Gesundheit macht Schule - Kostenloses Material für ...

unterrichtsmappen.care.line.de

Gesundheit macht Schule - Kostenloses Material für ...

WWW.GESUNDHEIT-MACHT-SCHULE.DE

38

die erhöht angelegt sind, damit die Kinder

Pflanzen wie Minze, Lavendel, Melisse oder

Thymian bequem riechen, befühlen, schmecken

und ernten können.

Umgeben wird dieser Kreis von einem Barfußpfad

der Sinne, einer Wildhecke, einem Insektenhotel,

einem Naschgarten mit verschiedenen

Beeren, Sträuchern und Pflanzen, einer

Klangecke, einer Wissensecke und einer

gemütlichen Sitzgruppe.

Ein Fußfühlparcours mit den unterschiedlichsten

Materialien (Steine, Kiesel, Rinde, Tannenzapfen,

Sand etc.) säumt die eine Seite des

Zauns. Bewacht wird dieses Kräutergarten-

Schmuckstück von einem steinernen Wächter

namens Petersilius Wackelzahn – ein

Geschenk des Bad Bibraer Kneipp-Kurvereins.

Das Konzept für den Kräuter- und Sinnesgarten

stammt vom Team der Grundschule unter

Anleitung von Antje Buschhardt. Die Fördermittel

dazu in Höhe von 2.500 Euro hatte das

Verwaltungsamt erwirkt. Hinzu kamen

Sponsorengelder und Unterstützung regional

ansässiger Unternehmen in Form von Technik

und Materialien sowie das große Engagement

zahlreicher Helfer (Schüler, Eltern, Mitarbeiter

und interessierte Einwohner) – speziell das des

Schul-Hausmeisters Eckehard Linsenbarth.

Sonstige Ausstattung der Schule

Zur weiteren Ausstattung der Schule zählt

u. a. ein Computerfachraum mit 15 PC – finanziert

durch die Hinterlassenschaft einer der

Bad Bibraer Grundschule zugetanen Gönnerin,

Frau Frieda Lobedan (U 1999). Als Dank

dafür übernehmen die Kinder der Grundschule

Saubach ihre Grabpflege.

Erwähnenswert ist weiter für den Außenbereich

das zum Schulgarten gehörende

Gewächshaus, der Schulhof mit seinen Spielund

Ruhezonen und eine Turnhalle sowie für

den Innenbereich die Gesundheits- und

Lehrküche mit angeschlossenem Speiseraum,

ein Kräuter- trockenraum, ein Gestaltenraum,

Entspannungs- und Freizeiträume und eine

Schul- bücherei mit Leseecke.

Besonders beeindruckend ist das Foyer, in dem

die Kinder Sebastian Kneipp, dem Begründer

der ganzheitlichen Gesundheitslehre, eine Art

Denkmal gesetzt haben. An den fünf Säulen

in der Eingangshalle werden die Besucher der

Schule über die Kneippschen Elemente informiert.

Jede Säule ist gleichzeitig Handlungsfeld

für die Kinder – sie können fühlen, riechen

und ausprobieren. Zum Mitnehmen liegen

Rezepte, Pflanzenbeschreibungen und Mandalas

aus, die die Kinder überwiegend in den

Kräuter- und Kochgruppen selbst erarbeiten

und in der Computer-AG gestalten.

Info-Hotline für Lehrkräfte: 05724 / 97 10

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine