Flyer: Evangelische Jugend 2013 der Propstei Bad Harzburg

evangelisch.in.blankenburg.de

Flyer: Evangelische Jugend 2013 der Propstei Bad Harzburg

An: (Die jeweilige Anschrift findest du im Flyer!)Jahreslosung 2013„Wir haben hier keinebleibende Stadt, sonderndie zukünftige suchen wir“Hebr. 13,14Teilnahmebedingungenfür Fahrten und Freizeitender Ev. Jugend Propstei Bad Harzburg1. AllgemeinesDie Freizeiten, Fahrten und Seminare der Evangelischen Jugend der Propstei Bad Harzburg werdenim Sinne einer christlichen Lebensgemeinschaft durchgeführt. Wer sich anmeldet, erklärt sich dazubereit, sich der Maßnahme ganz anzuschließen und sich in die Gemeinschaft einzubringen.2. Anmeldung und VertragsabschlussDen Maßnahmen des Trägers kann sich grundsätzlich jeder oder jede anschließen, sofern für dasjeweilige Programm keine Teilnahmebeschränkungen angegeben sind. Die Anmeldung muss auf demVordruck des Trägers erfolgen. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des zeitlichen Eingangesim Büro der Propsteijugend bzw. bei den angegebenen Adressen berücksichtigt. Der Teilnahmevertragfür Freizeiten ist zustande gekommen, wenn die Anmeldung vom Träger schriftlich bestätigt wurde.Bei allen anderen Maßnahmen erfolgt keine gesonderte schriftliche Bestätigung. Für Anmeldungen beiSeminaren und Aktionen gelten auch mündliche Anmeldungen, formlose schriftliche Anmeldungen,sowie solche per E-Mail. Auch mündliche oder fernmündliche und sind für beide Seiten verbindlich.Maßgeblich für den Inhalt des Teilnahmevertrages sind allein die Freizeitausschreibung, die Teilnahmebedingungenund die schriftliche Reisebestätigung. Mündliche Nebenabsprachen sind unwirksam,solange sie nicht vom Träger schriftlich bestätigt wurden.3. ZahlungsbedingungenNach Abgabe der Anmeldung ist die angegebene Anzahlung zu leisten (siehe Info zu den Maßnahmen).Die Restzahlung muss bis spätestens vier Wochen vor Beginn der Freizeit auf das vom Trägerangegebene Konto eingegangen sein. Bitte Namen des / der Teilnehmenden, Reisedatum und -ortbei der Zahlung vermerken. Bei Seminaren und Aktionen muss der Teilnahmebeitrag spätestens eineWoche vor Beginn der Veranstaltung auf dem Konto der Ev. Jugend eingegangen sein. Wenn dieseFrist nicht eingehalten wird, kann eine zusätzliche Verwaltungsgebühr erhoben werden.4. Rücktritt der Teilnehmerin/des Teilnehmers, Umbuchung, ErsatzpersonDie Teilnehmerin/der Teilnehmer kann jederzeit vor Beginn der Fahrt zurücktreten. Der Rücktrittmuss aus Beweissicherungsgründen schriftlich erfolgen. Maßgeblich für den Rücktrittszeitpunkt ist derEingang der Rücktrittserklärung beim Träger. Tritt die Teilnehmerin/der Teilnehmer zurück oder tritter/sie, ohne vom Reisevertrag zurückzutreten, die Reise nicht an, kann der Träger eine angemesseneEntschädigung für die getroffenen Reisevorbereitungen verlangen. Der Träger kann auch einenpauschalisierten Ersatzanspruch geltend machen. Dieser beträgt bei einem Rücktritt zwischen dem42. und 22. Tag vor Freizeitbeginn 33% des Freizeitpreises, zwischen dem 21. und 8. Tag vor derFreizeit 60 % des Reisepreises und zwischen dem 7. Tag und dem Beginn der Freizeit 100 % desFreizeitpreises. Der Träger behält sich vor, im Einzelfall einen höheren Schaden nachzuweisen. Trittdie Teilnehmerin/der Teilnehmer mehr als 42 Tage vor dem Reisebeginn zurück oder lässt er/sie sichmit der Zustimmung des Trägers durch eine geeignete Ersatzperson vertreten, so wird lediglich eineVerwaltungsgebühr von 20,00 Euro erhoben. Der Abschluss einer Reisekostenrücktrittsversicherungwird empfohlen.5. Rücktritt durch den Träger der FreizeitWird die festgelegte Mindestteilnehmendenzahl einer Freizeit nicht erreicht, ist der Träger berechtigt,die Freizeit bis zu zwei Wochen vor Fahrtbeginn abzusagen. Bei Seminaren und Aktionen bis zu einerWoche vor Beginn. Den eingezahlten Teilnahmepreis erhalten die Teilnehmenden in voller Höheunverzüglich zurück. Weitere Ansprüche entstehen nicht.6. HaftungDer Träger haftet als Veranstalter der Maßnahmen fürdie gewissenhafte Freizeitvorbereitungdie sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträgerdie Richtigkeit der Leistungsbeschreibungdie ordnungsgemäße Erbringung der vertraglich vereinbarten Freizeitleistung entsprechend der Ortsüblichkeitendes jeweiligen Ziellandes und Zielortes. Soweit die Ortsüblichkeit nicht maßgebend ist, istdies in der Reisebeschreibung oder durch besondere Hinweise ausdrücklich hervorgehoben.Der Träger haftet nicht für die Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden und diein der Freizeitbeschreibung ausdrücklich als solche gekennzeichnet sind, auch dann nicht, wenn dieörtliche Freizeitleitung an dieser Veranstaltung teilnimmt.7. HaftungsbegrenzungDie Haftung des Trägers, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist der Höhe nach beschränkt auf dendreifachen Freizeitpreis, soweit ein Schaden der Teilnehmerin/des Teilnehmers weder vorsätzlichnoch grob fahrlässig herbeigeführt wird, oder soweit der Träger für einen der Teilnehmerin/dem Teilnehmer entstandenen Schaden allein wegen eines Leistungsträgers verantwortlich ist. DieHaftungsbeschränkung nach Satz 1 gilt nicht für Schäden des/der Teilnehmenden aus der Verletzungdes Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung des Trägersoder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfendes Trägers beruhen. Die Haftung des Trägers ist beschränkt, soweit auf Grund gesetzlicherVorschriften, die auf die von einem Leistungsträger zu erbringenden Leistungen anzuwendensind, dessen Haftung ebenfalls beschränkt ist.8. Vorzeitiges Beenden der Freizeit durch den TrägerDie Teilnehmerin/der Teilnehmer verpflichtet sich, die von der Freizeitleitung aufgestellten Regelungeneinzuhalten und sich in die Gemeinschaft einzufügen. Bei Zuwiderhandlung oder starkem Fehlverhalten,durch das die Maßnahme maßgeblich gestört wird, behält sich der Träger vor, die Maßnahme fürdie Teilnehmerin/den Teilnehmer abzubrechen. In diesem Fall haben die Erziehungsberechtigten denTransfer nach Hause zu organisieren und anfallende Kosten zu tragen.9. ZuschussbeantragungBei unseren Maßnahmen sind wir auf die Unterstützung durch Zuschüsse von kirchlichen und kommunalenStellen, sowie vom Land Niedersachen angewiesen. Daher behalten wir uns vor, personenbezogeneDaten der Teilnehmenden zu erheben, zu verarbeiten, zu nutzen und an zur Durchführungder Maßnahmen erforderliche Stellen weiterzugeben. An unbefugte Dritte werden keine Datenweitergegeben.Evangelische Jugend Propstei Bad Harzburg 2013Jugendzentrumim GeorgenhofFür Kinder und Jugendliche der Stadt& Region Blankenburg werden verschiedeneKurzfreizeiten angeboten.Nähere Informationen & Anmeldungenbitte über das „JUZ im Georgenhof“erfragen.4. bis 6. Februar: Hamburg im WinterGroßstadt erleben zwischen Elbe, Alster und Schwarzlichtviertel(10 -14 Jahre)Kosten: ca. € 120,-9. Mai bis 14. Mai: Burgenwanderweg „Fläming“Wander- und Outdoorfreizeit für Jungen (12 -16 Jahre)Kosten: ca. € 65,-24. Mai bis 2. Juni: Studienfahrt Schottland„Natur und Kultur im Land der Highlander“ für Leute zwischen18 und 68 JahrenKosten: ca. € 1.500,- (Leitung: Johannes Spiegel)12. bis 26. Juli: Kanusommer „Schweden“Zelt- und Kanufreizeit in der Dalsland-Region (12 -16 Jahre)Kosten: ca. € 440,-15. bis 21. Juli: SpielmobilaktionOrt: verschiedene Plätze in BlankenburgLeitung: Johannes Spiegel & Team19. bis 25. August: KinderdorfEine Woche lang zusammen planen, leben, Spaß haben (8 –12 Jahre) in Blankenburg (Georgenhof)Kosten: ca. € 35,- (Leitung: Johannes Spiegel & S. Beyer)25. bis 28. August: Mini-Zeltfreizeit „Hohenfelden“Abenteuer und Zelten am Stausee Hohenfelden / Thüringen(10 -14 Jahre)Kosten: ca. € 85,-20. bis 25. Oktober: Segeltörn in den NiederlandenFünf Tage und Nächte auf einer Tjalk leben und Ijssel- und/oder Wattenmeer besegeln von 12 – 16 JahreKosten: ca. € 180,-20. bis 27. Oktober: Fahrt nach TaizéEine Woche mit tausend Jugendlichen im Kloster in Taizé(Frankreich)Kosten: ca. € 90,- (Leitung: Johannes Spiegel)JULEICA-KurseJULEICA (Italien)Termin/Ort: 26. Juni bis 18. Juli /Vals (Italien)Alter:ab 15 JahrenKosten: € 410,-Anmeldung/Leitung: bis Osterferien an M. MarintschakJULEICA AGTermin:Alter:Kosten:Leitung & Infos:Infosn. Sommerferien Do (Nachm.)bzw. samstags (10-18 Uhr)ab 15 Jahrenca. € 30,- (für das Spieleseminar)M. MarintschakJULEICA (Tettenborn)Termin: 11. Oktober bis 18. Oktober /TettenbornAlter:ab 15 JahrenKosten: € 85,-Anmeldung/Leitung: M. MarintschakIn unseren vier Regionen ist natürlich mehr los als hierbeschrieben: Besuche einfach unsere Homepage unterwww.propsteijugend.tk, klick dich durch die Regionen &finde mehr Infos zu aktuellen Veranstaltungen.Wir wünschen dir, dass du viele gute Erfahrungen in derEvangelischen Jugend sammelst, neue Leute triffst undwohltuende Gemeinschaft erlebst.Wenn du bei Aktionen, Seminaren und Freizeiten der EvangelischenJugend dabei sein willst, deine Ideen einbringenoder einfach mitmachen willst ... du bist herzlich eingeladen!Falls du Schwierigkeiten bei der Finanzierung von Teilnahmebeiträgenhast, wende dich bitte an den Ansprechpartnerin deiner Region – gemeinsam finden wir schon eineLösung!Wir sehen uns ...Design: Daniel Pieper, Vechelde - 2012Ansprechpartner in den Regionen ...Region VienenburgHeiko Grüter-Tappe (Regionaldiakon)Bismarckstr. 13 - 38690 VienenburgBüro: 05324 - 78 04 75E-Mail: lilakugelkreuz@web.deHomepage:www.lilakugelkreuz.deRegion SüdharzFrank Walter-Klimainsky (Jugendpfleger)Unter den Schießeichen 8 - 37445 WalkenriedBüro: 05525 - 22 22Mobil: 0176 - 85 22 72 68E-Mail: frank.walter-klimainsky@lk-bs.deRegion BlankenburgJohannes Spiegel (Regionaldiakon)Herzogstr. 16 - 38889 BlankenburgBüro: 0177 - 33 65 408E-Mail: ev.jugend.bl@gmx.deJugendzentrum im GeorgenhofCarsten Reimers (Jugenddiakon)Herzogstr. 16 - 38889 BlankenburgBüro: 03944 - 98 05 94E-Mail: juz-c-reimers@gmx.deRegion Bad HarzburgMichael Marintschak (Propsteijugenddiakon)Lutherstr. 12 - 38667 Bad HarzburgBüro: 05322 - 90 54 195E-Mail: propsteijugend@gmx.netHomepage: www.propsteijugend.tkEkkehard Hasse(Propsteijugendpfarrer)Vienenburger Straße 938690 Vienenburg/ImmenrodeBüro: 05324 - 76 881E-Mail: ekkehard.hasse@lk-bs.deEvangelischeJugend2 13in den RegionenSüdharzBlankenburgBad Harzburg & Vienenburg


FreizeitenPfingstzeltlagerDer Pfadfinderstamm Walkenried lädt ein zum Zeltlager überPfingsten.Termin/Ort:17. - 21. Mai / NNAlter:ab 10 JahrenKosten: ca. € 35,-Leitung/Anmeldung: Frank Walter-Klimainsky & TeamKinderfreizeiten Ahrendsberg 1 & 2Eine spannende Woche voller Abenteuer bietet die Kinderfreizeit.Mitten auf einer Waldlichtung liegt das JugendwaldheimAhrendsberg, oberhalb des Okerstausees. Ideale Bedingungenzum Toben, Spielen, Basteln, Wasserschlacht und Lagerfeuermachen und um in einer Andacht am Abend über Gott und denvergangenen Tag nachzudenken. Ein erfahrenes Team begleitetdie Fahrt und sorgt nicht nur für einen reibungslosen Ablauf,sondern auch dafür, dass das Essen schmeckt – gekocht wirdhier nämlich gemeinsam. Die Anfahrt erfolgt durch organisierteFahrgemeinschaften. Für Kinder außerhalb der Region Vienenburggibt es eine begrenzte Anzahl von Plätzen !Termin/Ort:21. - 27. Juli / JugendwaldheimAhrendsbergAlter (Teilnehmer-innen): 6 - 11 Jahre (max. 25 Kinder)Kosten: ca. € 90,-Leitung:Andreas Krause & TeamAnmeldung:an Heiko Grüter-TappeTermin/Ort: 28. Juli - 3. August /Jugendwaldheim AhrendsbergAlter (Teilnehmer-innen): 7 - 11 Jahre (max. 25 Kinder)Kosten: ca. € 90,-Leitung:Janina Hoos, Stefanie Großmann& TeamAnmeldung:an Heiko Grüter-TappeSegel-Inselhopping holländische WattenzeeVom niederländ. Hafen Harlingen geht unsere Fahrt zu den holl.Inseln Vlieland, Ameland, Texel, Terschelling oder Schiermonnikoog.Durch atemberaubende Natur, wird uns das Plattbodenschiff“Noordfries“ jeden Tag in einen neuen Inselhafen bringen– je nach Windrichtung. Abendandachten werden den Tagbeschließen – als „roter Faden“ dient uns hierbei das Leben derAnne Frank. Ein nettes Skipper – Paar wird uns das Segeln vonder Pike auf zeigen, so dass auch Segelanfänger ohne Problememitfahren können. Die Anreise erfolgt in Kleinbussen, dieUnterbringung in 4er – Kajüten, gekocht wird gemeinsam. EinFreischwimmer ist Voraussetzung für diese Freizeit.Termin/Ort: 21. - 28. Juli /Holl. Inseln & IjsselmeerAlter (Teilnehmer-innen): ab 14 Jahren (max. 15 Jugendliche)Kosten: € 395,-Leitung/Anmeldung: Diakon Heiko Grüter-Tappe,Pf. E. Austen u. TeamKanuabenteuer auf den Strelitzer SeenEtwas mehr als eine Woche werden wir auf der Strelitzer Seenplatte(man nennt es auch „Kleinschweden“) als Wasserwandererunterwegs sein. Ein Fahrzeug für das Gepäck wird unsbegleiten. Abends im Zeltlager haben wir dann genügend Zeitfür Sport, Spiel und Spaß und alles was zu einer gemeinsamenFreizeit so dazugehört.Termin/Ort:28. Juli bis 5. AugustAlter (Teilnehmer-innen): 12 - 16 Jahre(max. 22 TeilnehmerInnen)Kosten: € 205,-Anmeldung:bis 25.5.2013 anLeitung:Frank Walter-Klimainsky & TeamAls Erntehelfer auf einem NABU - BauernhofAuf dem Woldenhof zwischen Emden und Aurich arbeiten wirauf dem Bauernhof: Heu machen, Tiere versorgen oder Weidezaunbauen – je nach Wetterlage ! Wir versorgen uns selbst(fair, regional, bio) und schlafen im Heuhotel.Termin/Ort:2. - 5. August / WoldenhofWieguldsburg (Ostfriesland)Alter (Teilnehmer-innen): ab 14 Jahren (7 Jugendliche)Kosten: € 30,-Leitung:Heiko Grüter-Tappe &M. MarintschakAnmeldung:M. MarintschakSpecialsELT GuteNachtCafé - ProjektGemeinsam mit Jugendlichen aus BS, werden wir für dasEvangelische Landesjugend - Treffen eine “Zeltgaststätte“ undein Cafe für ca.500 Jugendliche betreiben. Motto überlegen,Dekoration erstellen, Verkaufsideen entwickeln, Getränkeausschenken, grillen, Speisekarten entwerfen, kellnern undnatürlich auch in der Nacht noch nett und freundlich zu denELT – Gästen sein. Wenn Du das schon immer mal machenwolltest, bist Du bei diesem Projekt genau richtig ! Vorbereitungstage:19.4/20.4. Das Projekt ist logischerweise andie Teilnahme beim ELT vom 7.6 – 9.6.13 in Neuerkerodegekoppelt.Termin/Ort:19./20. April / Braunschweig &NeuerkerodeAlter (Teilnehmer-innen): ab 15 Jahren (max. 8 Jugendliche)Kosten:€ 20,- (Vorb. & ELT)Leitung/Anmeldung: Diakon Heiko Grüter-Tappe &Wiebke KruseKirchentag: „Soviel du brauchst“Spiritualität, Begegnung, Jugend, Konzerte, Bibel, Musik, Gottesdienst... und viel, von dem du noch gar nicht weißt! FünfTage in Gemeinschaft unzähliger Christen aus aller Welt - seidabei! Vorbereitungstreffen: Mittwoch, 10. April um 18:00Uhr im Haus der Kirche (Bad Harzburg)Termin/Ort:1. - 5. Mai / HamburgAlter:ab 15 JahrenKosten: € 100,-Leitung/Anmeldung: bis 11. Februar an M. MarintschakELT: „2.13 ... aus dem Rahmen fallen.“Rund 500 Jugendliche aus der Landeskirche Braunschweigwerden in der chilligen Zeltstadt wieder viel erleben: cooleBands, neue Leute, feiern und beten, thematische Workshopsund vieles mehr ...Termin/Ort:7. - 9. Juni / NeuerkerodeAlter:ab 14 JahrenKosten: € 35,-Leitung/Anmeldung: bis 27. Mai an M. MarintschakKirche im Zelt (Highlights)3 Tage Kirche mal ganz anders erleben - in einem Zirkuszelt.Termin/Ort: 13. - 15. September /Galopprennbahn Bad Harzburg13. September (20:30 Uhr): Kleinkunst mit MARCO TSCHIR-PKEs Programm „Flügelstürmer“ (VVK € 10,-/AK € 12,-).Alle Jugendlichen ab 16 Jahren Freikarten nur im VVK beiM.Marintschak.14. September (20:00 Uhr): JugendBandContest (Anmeldungbei M.Marintschak)15.September (ab 10:00 Uhr): Propsteitag mit StreetSoccer-Turnier für Konfigruppen... das komplette Programm im extra FlyerTheaterworkshopIn unserem Theaterspielprojekt machen wir uns gemeinsamauf die Suche nach der „Weihnachtsmessage.“ Was bedeutetdas Weihnachtsfest für Dich? Wir erarbeiten ein eigenesBühnenstück und führen es im Advent aufTermin/Ort:8. - 11. Oktober / WiedaAlter:ab 12 JahrenKosten:kostenlosLeitung/Anmeldung: Frank Walter-Klimainsky & TeamSeminarePimp Up Your CampIn verschiedenen Workshops kannst du Programmhighlightsfür deine Kinder-, Konfi- und Jugendfreizeiten ausprobieren.Dieser Tag wird als JULEICA-Fortbildung anerkannt.Termin/Ort:Samstag, 23. Februar (9 - 16 Uhr)Kirchenzentrum SeesenAlterab 14 JahrenKosten:€ 5,- (inkl. Verpflegung)Leitung/Anmeldung: bis 27. Mai an M. MarintschakDLRG - RettungsschwimmkursSeid ihr in der Lage in Schwimmbad, See oder am Meer, einenErtrinkenden zu retten und möglicherweise eine Wiederbelebungdurchzuführen ? Wir bieten allen Teamern an, das DLRG-Bronze oder -Silber-Abzeichen zu erwerben(Rettungsschwimmer). Dafür steht uns das Vienenburger Freibadzur Verfügung. Für den Erwerb des Rettungsscheines solltetihr mind. 15 Jahre alt sein, einen Erste-Hilfe–Kurs besucht,(nicht älter als 2 Jahre) und den Freischwimmer in der Taschehaben. Keine Angst, dass euch sportl. Spitzenleistungen abverlangtwerden - wir fangen von 0 an. Die Teilnahme wird für dieJULEICA anerkannt. Bei Bedarf kann selbstorganisiert auf demJugendzeltplatz in Vienenburg übernachtet werden.Termin/Ort:14. - 16. Juni / Freibad VienenburgAlter (Teilnehmer-innen): ab 15 Jahren (max. 25 Teilnehmer)Kosten: € 20,-Leitung:Heiko Grüter-Tappe &DLRG-OG Bad HarzburgHaLT Cliquen-Guide AusbildungWelche Möglichkeiten, welche Strategien hast Du in deinerClique „Halt“ zu sagen und zu geben, bevor es zu spät ist?Darum geht es in diesem Seminar. Wir wollen dich fit machen,für einen angemessenen Alkoholkonsum in deiner Clique einzutreten,anderen zu helfen und sie vor dem Absturz zu bewahren.Termin:NNAlter:ab 13 JahrenKosten: ca. € 10,-Leitung & Infos:Frank Walter-Klimainsky & TeamAnmeldungHiermit melde ich mich verbindlich an für:VornameNameStraße/Nr.PLZ/OrtTelefonHandyE-MailGeburtstagIch esse vegetarisch! ja neinFotos, die auf der Maßnahme entstehen, werden u.U. für die Öffentlichkeitsarbeit(Jahresflyer, Zeitungsartikel, Homepage etc.) der Ev. JugendPropstei Bad Harzburg genutzt.Ist eine Teilnehmerin/ ein Teilnehmer nicht in der Lage, sich in die Gemeinschaftder Maßnahme einzufügen bzw. missachtet sie/er die von derLeitung vorgegebenen Regeln, so dass die Durchführung der Maßnahmeerheblich gestört wird, wird die Maßnahme für die Teilnehmerin/ für denTeilnehmer abgebrochen und die Erziehungsberechtigten haben denTransfer nach Hause zu organisieren!Ich habe die Teilnahmebedingungen für Aktionen der Ev. Jugend PropsteiBad Harzburg gelesen und akzeptiere diese. Nach Eingang derAnmeldung erhalte ich weitere Informationen andie oben angegebene E-Mail-Adresse.Ort/DatumUnterschrift Teilnehmer-inUnterschrift Erziehungsberechtigte

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine