Info - Volkswirtschaftliches Institut - Universität Würzburg

vwl.uni.wuerzburg.de

Info - Volkswirtschaftliches Institut - Universität Würzburg

VOLKSWIRTSCHAFTLICHES INSTITUT DER UNIVERSITÄT WÜRZBURGProf. Dr. Jürgen KopfSprechstunde: nach Vereinbarung, Zi. 491 (Tel. 31-82954)eMail: juergen.kopf@uni-wuerzburg.deURL: http://www.profkopf.de/KONJUNKTUR UND STABILISIERUNG ( 10 18 100 ) WS 2011/12Ort: HS 413 Zeit: Do. 12:30 – 14:00 Uhr Beginn: 20.10.2011Diese Lehrveranstaltung ist ein Wahlpflichtmodul im Wahlpflichtbereich"Volkswirtschaftslehre" des Bachelor-Studiengangs "Wirtschaftswissenschaft".⇒ Im WS 2011/12 wird diese Vorlesung letztmalig angeboten.GLIEDERUNG1 Einführung2 Das empirische Phänomen "Konjunktur"2.1 Begriff und Messung2.2 Periodische Muster und "stilisierte Fakten"2.3 Konjunkturindikatoren2.4 Elemente der Zeitreihenanalyse3 Bausteine von Konjunkturmodellen3.1 Kreislaufzusammenhänge3.2 Nachfragekomponenten3.3 Angebotskomponenten3.4 Erwartungsbildung4 Konjunkturzyklen in Fixpreismodellen4.1 Multiplikator-Akzelerator-Modelle4.2 Das Modell von KALDOR4.3 Das Modell von GOODWIN4.4 Politökonomische Konjunkturzyklen5 Konjunkturzyklen in Flexpreismodellen5.1 Modelle der "Neuen Klassischen Makroökonomie" (NCM)5.2 Theorie der Real Business Cycles (RBC)5.3 Nichtlinearitäten5.4 Sunspot-Theorie des Konjunkturzyklus6 Stabilisierungspolitik6.1 Problemstellung6.2 Regelgebundene Stabilisierungspolitik im PHILLIPS-Modell6.3 Optimale Stabilisierungspolitik im Modell von TURNOWSKI6.4 Politikineffiktivität im Modell von SARGENT/WALLACE


Prof. Dr. Jürgen Kopf: Konjunktur und Stabilisierung WS 2011/12LITERATURSeite 2ASSENMACHER, W.: Konjunkturtheorie, 8. Aufl.;München/Wien: Oldenbourg 1998.BARRO, R.J. (Ed.): Modern Business Cycle Theory;Cambridge, Mass.: Harvard University Press 1989.COOLEY, Th. (Ed.): Frontiers of Business Cycle Research;Princeton, NJ: Princeton University Press 1994.GABISCH, G:/LORENZ, H.-W.: Business Cycle Theory, 2. Ed.;Berlin u.a.O.: Springer 1989.GANDOLFO, G.: Economic Dynamics: Methods and Models, 4. Ed.;Berlin u.a.O.: Springer 2009.HEUBES, J.: Konjunktur und Wachstum; München: Vahlen 1991.KOPF, J.: Arbeitspapiere und Materialien zu "Konjunktur und Stabilisierung",10. Ausgabe; Würzburg 2011.LORENZ, H.-W.: Nonlinear Dynamic Economics and Chaotic Motion, 2nd Ed.;Berlin/Heidelberg/New York: Springer 1997.LUCAS, R.E.: Models of Business Cycles; Oxford/New York: Blackwell 1987.MAUßNER, A.: Konjunkturtheorie; Berlin u.a.O.: Springer 1994.McCAFFERTY, St.: Macroeconomic Theory; New York u.a.O.: Harper & Row 1990.NEUMANN, M.: Theoretische Volkswirtschaftslehre, Band I, 5. Aufl.;München: Vahlen 1996.OPPENLÄNDER, K.H.: Konjunkturindikatoren. 2. Aufl.;München/Wien: Oldenbourg 1996.PÄTZOLD, J./BAADE, D.: Stabilisierungspolitik, 7. Aufl; München: Vahlen 2008.PUU, T./SUSHKO, I. (Eds.): Business Cycle Dynamics. Models and Tools;Berlin/Heidelberg/New York: Springer 2006.ROMER D.: Advanced Macroeconomics, 3rd Ed.;New York et al.: McGraw Hill 2005.TAKAYMA, A.: Analytical Methods in Economics;New York et al.: Harvester Wheatsheaf 1994.TEICHMANN; U.: Grundriß der Konjunkturpolitik, 5. Aufl.; München: Vahlen 1997.TICHY, G.: Konjunktur, 2. Aufl.; Berlin u.a.O.: Springer 1994.WAGNER, H.: Stabilitätspolitik. 8. Aufl.; München/Wien: Oldenbourg 2008.WOLTERS, J./KUHBIER, P./BUSCHER, H.S.: Die konjunkturelle Entwicklung in derBundesrepublik; Frankfurt/New York: Campus 1990.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine