Feinmikro Perforation - Akustik & Raum

akustik.raum.ch

Feinmikro Perforation - Akustik & Raum

schweizer Botschaft,

Washington. schiebewände,

Wandverkleidungen und

Türbeplankungen aus esche.

Die fein-mikroperforierte

Oberfläche ist lackiert mit

weissen Pigmenten.

>

minimAles BesTAnDTeil – mAximAle WiRkunG

Das Geheimnis dieser Kunst liegt in einem minimalen, aber hocheffizienten Teil. Dem Absorber.

Er zeichnet sich aus durch eine winzige, offene Fläche. Fazit: minimales Bestandteil, maximale

Wirkung.

Die minimale Perforation ist nur aus extremer Nähe sichtbar. Wer nicht ganz, ganz nahe

dran ist, dem bietet sich eine glatte Oberflächenstruktur als optischer Gesamteindruck. Der

Absorber als entscheidendes Akustikelement tritt elegant in den Hintergrund. Da haben wir

sie: die unsichtbare Raumperformance.

Die Fein-Mikroperforierung ist überdies projektionsfähig. Das bietet beste Voraussetzungen für

Beamer-Präsentationen, und selbst Foto- und Filmkameras können die Fein-Mikroperforation

nicht erkennen.

6 | 7

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine