Factsheet Swarovski - Swarovski Kristallwelten

kristallwelten.swarovski.com

Factsheet Swarovski - Swarovski Kristallwelten

Corporate Fact SheetSWAROVSKI GRUPPEDie Swarovski Gruppe setzt sich aus der SWAROVSKIOPTIK, dem Hersteller optischer Präzisionsinstrumentewie Teleskope und Ferngläser, Tyrolit, dem führendenProduzenten von Schleif-, Säge-, Bohr- und Trennwerkzeugensowie Lieferant von Werkzeugen undMaschinen, und dem Geschäftsbereich Kristall, SwarovskiCrystal Business, zusammen.DATEN UND FAKTEN 2012Swarovski GRUPPEUmsatz: 3,08 Milliarden Euro (2011: 2,87 Milliarden Euro)Anzahl der Mitarbeiter: 30.600Swarovski Crystal BusinessUmsatz: 2,38 Milliarden Euro (2011: 2,22 Milliarden Euro)Anzahl der Mitarbeiter: 25.135SWAROVSKI CRYSTAL BUSINESSSwarovski entwickelt, fertigt und vertreibt weltweitSchmuck, hochwertiges Kristall, echte Edelsteine undsynthetische Schmucksteine, weiters Fertigprodukte wievielfältige Accessoires oder Beleuchtungslösungen. Was1895 mit einer kleinen Kristallschleiferei in Wattensin Österreich begann, hat sich zu einem globalenUnternehmen entwickelt, das Kunden in aller Welt Zugangzu exklusiven Produkten eröffnet. Mit seiner reichenGeschichte und Kultur der Kreativität ist Swarovski inverschiedenen Geschäftsfeldern aktiv und dem Wachstumund der Aufrechterhaltung seiner führenden Positionim Hinblick auf Design, Kreativität und technologischeInnovation verpflichtet.MANagEmentSwarovski wird vom Executive Board geführt,das aus fünf Familienmitgliedern der fünftenGeneration besteht:Robert BuchbauerRobert Buchbauer gehört seit 2002 dem Executive Board anund ist Vorstandsvorsitzender. Er ist in Männedorf, Schweiz,ansässig und leitet das Swarovski Consumer Goods Business.Seine Studien in Betriebswirtschaft und Managementabsolvierte er an der Leopold-Franzens-Universität inInnsbruck, Österreich, sowie an der University of California,Berkley, USA.Daniel J. CohenDaniel Cohen ist seit 2002 Mitglied des Executive Boardund in Cranston, USA, ansässig. Er leitet die BereicheSwarovski Gem Business, Swareflex und das SwarovskiLighting Business. Daniel hat einen Universitätsabschlussin Wirtschaftswissenschaften des Colby College, USA,und arbeitete vor seinem Einstieg bei Swarovski 1993 imKommerzbankensektor in den USA.Stores weltweit: rund 2.350Swarovski Stores: ca. 1.250Partnershops: ca. 1.100Stores nach Region:Asien-Pazifik: ca. 770Nord- und Südamerika: ca. 470Europa: ca. 1.100Die Produkte von Swarovski sind in etwa 170 Ländernerhältlich.Swarovski hat Produktionsstandorte in Österreich, China,Tschechien, Indien, Liechtenstein, Thailand und in den USA.MArkus Langes-SwarovskiMarkus Langes-Swarovski ist seit 2002 Mitglied des ExecutiveBoard und fungiert als dessenSprecher. Er ist in Wattens,Österreich, ansässig und leitet das Swarovski ProfessionalBusiness. Er studierte an der Ludwig-Maximilians-Universitätin München, Deutschland, und hält einen Abschluss von derBayerischen Akademie für Werbung und Marketing, München.Mathias MargreiterMathias Margreiter ist seit 2002 Mitglied des ExecutiveBoard. Er ist in Männedorf, Schweiz, ansässig undleitet den Bereich Finance and Administration. Erstudierte Internationale Wirtschaftswissenschaften sowieBetriebswirtschaft an der Leopold-Franzens-Universität inInnsbruck und hält einen Master of Business Administrationder Tuck School of Business in Dartmouth, USA.Nadja SwarovskiNadja Swarovski ist seit 2011 Mitglied des Executive Boardund in London, Großbritannien, ansässig. Sie leitet denBereich Corporate Communications und Design Services.Sie verfügt über Universitätsabschlüsse in Kunstgeschichte,Fremdsprachen sowie Lateinamerikanistik der SouthernMethodist University in Dallas, USA und hat auch inHarvard und an der INSEAD studiert.


GESCHÄFTSFELDERDie weltweite Unternehmenstätigkeit von Swarovski umfasstdie Herstellung und den Vertrieb eines breiten Portfolios vonhochwertigen Produkten und Serviceleistungen sowohl fürEndkunden (B2C) wie auch für Geschäftskunden (B2B).wie Mode, Schmuck, Accessoires, Innenarchitektur undLichtdesign Verwendung. Das Motto des Firmengründers „dasGute stets verbessern“ hat Swarovski eine Spitzenposition fürtechnischen Fortschritt und Innovation gesichert. Dieser Geistdrückt sich beispielsweise bei der Umstellung des gesamtenKristallsortiments auf den neuen, bleifreien Standard„Advanced Crystal“ im September 2012 aus.EXKLUSIVITÄT FÜR EINEN WELTWEITEN KUNDENSTAMM:SCHMUCK, UHREN UND MODE-ACCESSOIRESSwarovski verfügt über eine Expertise, die seit 1895kontinuierlich weiterentwickelt wurde, und gilt als Synonymfür Produktqualität, Präzision und Ideenreichtum. Obzukunftsweisend oder zeitlos – Kollektionen von Swarovskiunterstreichen die Schönheit der modernen Frau durcheinen Hauch von Glamour. Als führendes Unternehmen derModeschmuckbranche und drittgrößte Schmuckmarke derWelt vertreibt Swarovski seine Kreationen in mehr als 2.350eigenen Markenstores in aller Welt. Mit Atelier Swarovski, derersten Kollektion im Luxussegement sowie mit lola&grace undCADENZZA hat Swarovski sein Portfolio signifikant erweitert.FIGURINEN UND HOME-ACCESSOIRESSeit der Kreation der ersten Kristallmaus im Jahr 1976 istSwarovski für seine Kollektionen von Kristallfiguren undfunktionalen Kristallobjekten wie Vasen und Bilderrahmenweltweit bekannt.BEAUTY UND PARFUMSParfums und Kosmetikprodukte mit pulverisierten,mikroskopisch kleinen Kristallpartikeln werden unter demMarkennamen „Aura by Swarovski“ vertrieben.BELEUCHTUNGSwarovski Lighting, seit 2011 als eigener Geschäftsbereichgeführt, umfasst zwei unterschiedliche Premiummarken:Swarovski – bekannt für zeitgenössische Ästhetik – undSchonbek – berühmt für klassisches Design. Ergänzt werdensie durch Swarovski Architectural Solutions – eine Einheit,die individuelle Lösungen für Architekten und Designerentwickelt. Gemeinsam verfügen Swarovski und Schonbeküber eine 250 Jahre lange Geschichte im Kristall- undBeleuchtungsbereich.HOCHWERTIGES KRISTALL UND KRISTALLINE PRODUKTEFÜR GESCHÄFTSKUNDEN:KRISTALLKOMPONENTENDie Produktion von losen Kristallen steht seit derGründung 1895 im Zentrum der Unternehmenstätigkeit.Dank der einhundertjährigen Erfahrung in hochwertigerHandwerkskunst und meisterhafter Schleifkompetenzsind Swarovski Kristalle bekannt für unerreichte Vielfaltund Brillanz. Sie finden in unterschiedlichsten BranchenECHTE EDELSTEINE UND SYNTHETISCHESCHMUCKSTEINESeit 1965 bietet Swarovski eine reiche Auswahl an präzisegeschliffenen echten Edelsteinen und synthetischenSchmucksteinen aus den hochwertigsten Rohmaterialien.Jeder einzelne Stein wird in vollendeter Handwerkskunsthergestellt und ist unübertroffen in Qualität und Konsistenz.CORPORATE GIFTSSwarovski bietet Unternehmen Produktlösungen fürFirmengeschenke und Schmuck. Dieses Angebot umfasstweltweite Designservices, Sourcing sowie Produktentwicklungund Retail Merchandising. Swarovski fungiert dabei als„One Stop Anbieter“ für Komplettlösungen. Das Sortimentumfasst Modeschmuck und Accessoires, exklusive HeimundBüroaccessoires, saisonale Kollektionen undCorporate Awards.VERKEHRSSICHERHEIT UND ANDERE FUNKTIONALEBELEUCHTUNGSLÖSUNGENSwareflex ist der führende Entwickler und Hersteller vonProdukten, die Licht gezielt leiten – von reflektierendenObjekten für die Verkehrssicherheit, aktiven Verkehrsmanagementsystemenbis zu individueller Beleuchtungstechnik,LED-Modulen und spezifisch geformten, optischenElementen aus Kristallglas. Das Unternehmen gilt alsPionier auf dem Gebiet funktionaler Lichtlösungen undKristallglasproduktion, die in Verkehrssicherheitssystemen,in öffentlichen Bereichen, in Industriegebäuden sowie inLuxusimmobilien eingesetzt werden.WEITERE GESCHÄFTSBEREICHE:KRISTALLERLEBNISSEDie Swarovski Kristallwelten in Wattens in Österreichwurden im Jahr 1995 als ein Ort der Zusammenführung vonKristall und Kunst eröffnet. Bis heute haben die SwarovskiKristallwelten ihre Position als internationale Plattform fürweltbekannte Künstler, die hier ihre eigene Interpretation vonKristallkreationen ausstellen, aufrechterhalten.SWAROVSKI ENTERTAINMENTSwarovski Entertainment ist der Filmbereich von Swarovski,der mit außergewöhnlichen Talenten und führenden Partnernder Filmindustrie zusammenarbeitet, um originelle undanspruchsvolle Filmprojekte zu entwickeln, finanzierenund produzieren.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine