Region 3 - Voll Konkret

vollkonkret.de

Region 3 - Voll Konkret

CALWORTENAUKREISEMMENDINGENFREIBURGBREISGAU-HOCHSCHWARZWALDFREUDENSTADTROTTWEILSCHWARZWALD-BAAR-KREISZOLLERNALBKREISTUTTLINGENSIGMARINGENKONSTANZLandkreiseROTTWEILundSCHWARZWALD-BAAR-KREISGroßraum Villingen-SchwenningenKönigsfeld • St. Georgen • TribergSchonach • Furtwangen VöhrenbachSchramberg • SchiltachDonaueschingen • Hüfingen • BräunlingenBad Dürrheim • Blumberg • DöggingenRottweil • Oberndorf a. N. • Sulz a. N.LÖRRACHWALDSHUTInhaltsverzeichnisBODENSEEKREISB O D E N S E ERegion 3A. MAIER Präzision GmbH S. 58 - 59Aesculap AG S. 87Aesculap AG S. 112 - 113Agentur für Arbeit RW S. 84 - 85Agentur für Arbeit VS S. 126 - 127ATLANTIC ZEISER GmbH S. 109Bundeswehr S.120 - 121CARITAS - Fachschule f. Altenpflege S. 52 - 53DB Mobility Networks Logistics S. 130 - 131ddm hopt+schuler GmbH & Co. KG S. 78Der 3er Ringzug S. 114 - 115DURAVIT AG S. 60 - 61Dynacast Deutschland GmbH & Co. KG S. 132Egon Elsäßer Bauindustrie KG S. 138 - 139Framo Morat GmbH & Co. KG S. 136 - 137FREI Lacke - Emil Frei GmbH & Co. KG S. 81 - 83Garten-, Landschafts- und SportplatzbauBaden-Württemberg e. V. S. 123 - 125GRUNER S. 132GVD S. 93 - 108Hansgrohe AG S. 68 - 69Hugo Kern und Liebers GmbH & Co. KG S. 76 - 77HYDRO Systems KG S. 62HYGROSENS INSTRUMENTS GmbH S. 132IMS Gear GmbH S. 66ims.koepfer cutting tools gmbh S. 79Karl Simon GmbH & Co. KG S. 70 - 71Kendrion Binder Magnete GmbH S. 63 - 65KiK Textilien und Non-Food GmbH S. 142 - 143KLS Martin Group S. 74 - 75Küpper-Weisser GmbH S. 152LKF LIMBERGER FUCHS KOCH & PARTNER S. 110 - 111LUBA-print L.P. Bader & Co. GmbH S. 133MAHLE GmbH S. 116 - 117Mercedes Benz - Südstern Bölle S. 73Mesa Parts GmbH S. 140 - 141METZ CONNECT S. 122Modeschule Brigitte Kehrer S. 153 - 156OSKAR KETTERERDRUCKGIESSEREI GmbH S. 67PAJUNK GmbH S. 150Paritätische Berufsfachschule S. 146 - 147Polizei Baden-Württemberg S. 86RIEGER S. 80Robert-Gerwig-Schule Furtwangen S. 148 - 149S. Siedle & Söhne S. 118 - 119SKS BAU GmbH & Co. KG S. 134 - 135St. Cyriak - Wohnen und Pflege S. 54 - 57Sto AG S. 72Straub-Verpackungen GmbH S. 90 - 91Vinzenz von Paul Hospital gGmbH S. 144 - 145Wieland-Werke AG S. 128 - 129Wiha Werkzeuge GmbH S. 88 - 89WST Präzisionstechnik GmbH & Co. KG S. 151XBK-KABEL Xaver Bechtold GmbH S. 9251


Frau Herbstritt, Frau Wissing, Frau Wolff, Frau Engelsinfo@fachschulefueraltenpflege-donaueschingen.dewww.fachschulefueraltenpflege-donaueschingen.de52


Mitten in Deutschlands höchstgelegener Stadtin Furtwangen im Schwarzwaldwurde das Caritas-HausSt. CyriakWohnen und Pflegeauf den neusten baulichen undpflegerischen Stand gebracht.Im Juli 2009 neu bezogen, bietet es vielseitige Unterstützungs- undWohnmöglichkeiten für Ältere. Der Mensch, seine Biografieund seine persönlichen Bedürfnise stehen dabei im Zentrumallen Handelns.Für Thomas Wehrle, Heimleiter des modernenHauses, ist sein Beruf auch Berufung:„Bei uns im Haus steht das Wohnenim Mittelpunkt. Wir möchten den Bewohnerndie gute zweite Heimat bieten, diesie sich wünschen.“ Der ganzheitlicheAnsatz steht hier im Vordergrund.Diese Leistungen werden angeboten für:• Vollstationäre Pflege• Kurzzeit- und Verhinderungspflege• Eingestreute TagespflegeIn St. Cyriak finden rüstige Senioren undMenschen mit Pflegebedarf oder dementiellerErkrankung Sicherheit rund um dieUhr. Angeboten wird Betreutes Seniorenwohnenmit 24 Stunden Rufservice, klassischesAltenheimwohnen sowie Wohnenund Pflege in kleinen familiären Wohngruppen.Zusätzliche Leistungen:• Beschützend angelegter Wohnbereichfür an Demenz erkrankte Menschenmit Snoezelenraum und Sinnesgarten• Niedrigschwellige Betreuungsgruppen(halbtags) für zuhause lebende,ältere Meschnen, in Zusammenarbeitmit der Sozialstation Furtwangen• Begegnungsstätte Kirnerstube• Preiswerter Senioren-Mittagstisch fürdie älteren Bürger aus Furtwangenund Umgebung• Umfangreiches Betreuungs- und Veranstaltungsangebot• Wöchentliche Gottesdienste in derneuen, hauseigenen Kapelle >>>Thomas Wehrle,Heimleiter und GeschäftsführerSt.Cyriak Wohnen und PflegeAm Kirchberg 678120FurtwangenE-Mail: heimleitung@st-cyriak.deInternet: www.st-cyriak.deTelefon: 07723-9304-415Telefax: 07723-9304-400Träger: Caritas Altenheim Furtwangen e.V.Geschäftsführer: Thomas WehrleBildquelle: Trautwein GmbHTrautwein GmbHDenzlinger Str. 1279312 Emmendingeninfo@trautwein-gmbh.comwww.trautwein-gmbh.comTel. 07641-46 77 30Fax. 07641 – 46 77 7054


• Seelsorge durch im Haus lebende Ordensschwesternund einen großen Kreis von ehrenamtlichenHelfernJedem wird behagliches, aktives und würdigesLeben und Wohnen ermöglicht. In der altersgerechtenKüche des Wohnbereiches und im Aufenthaltsraumstehen tagsüber hauswirtschaftlicheTätigkeiten, kreative Beschäftigung oder Kultur aufdem Programm.Die freundliche Raumgestaltung mit hellen Farbenund vielen Fenstern, durch die man einen herrlichenBlick über die Stadt hat, tragen sehr zum Wohlbefindenbei. Durch gemütliche Balkone, Ganzjahres-Wintergärten und attraktive Freianlagen haben dieBewohner Kontakt zu anderen in freier Luft undNatur. Da Furtwangen aufgrund der hohen Lageeinen langen Winter hat, wollte man der dunklenJahreszeit etwas positives entgegensetzen.Gemeinschaftsraum mit KücheSo wurden u. a. auf 3 Etagen freundlicheBadezimmer mit speziellen höhenverstellbarenWellnesswannen von TRAUTWEIN ausgestattet.Das Bad bietet den Bewohnern einen weiterenLichtblick im Alltag, die Wannen verwöhnenmit Klangwellenmassage, Musik und Farblichtin wechselnden Regenbogenfarben. Das Lichtwirkt Depressionen entgegen und sorgt fürFrühlingsgefühle.An die hauseigene Musikanlage angeschlossen,liefert die Wanne eine exzellente Klangqualität undüberliefert die Schwingungen der Musik über dasWasser. Der Badende spürt die Musik, erlebt siemit jeder Faser seines Körpers und kann seine eigeneLieblingsmusik genießen - so werden auchschöne Erinnerungen wach.Pflegewanne mit Klangwellenmassageund FarblichtGleichzeitig wird durch die Klangwellenmassage eine äußerst effektive Mikromassage allerZellen durchgeführt und die Psyche positiv beeinflusst, ein Faktor, der sich auch außerhalbdes Badezimmers bemerkbar macht. Warum man sich bewusst für diese Wannen entschiedenhat erläutert Thomas Wehrle so: „Unsere bisherigen Wannen wurden durch die vielenReparaturen immer teurer und konnten unsere Ansprüche an die Hygiene nicht erfüllen. Dieneuen Wannen sind aus hochwertigem Acryl mit einer antibakteriellen Technologie. Zudemerlaubt die 3-seitige Unterfahrbarkeit der Wanne ein optimales Handling mit unseren Liftern.Die Wellnesseinrichtung bringt unseren Bewohnern mehr Lebensqualität, sowie Lichtund Freude im Alltag.“55


Viele neue Ideen sorgen für eine hervorragende Integration der älteren Menschen. Fürden Umzug ins neu umgebaute Heim wurde beispielsweise für jeden Bewohner aus demOrt ein „Pate“ gefunden, der ihm beim Umzug geholfen hat. Viele ehrenamtliche Helferkümmern sich neben den Schwestern und Pflegern, die hier übrigens „Alltagsbegleiter“genannt werden, liebevoll um die Belange der Bewohner.Es wird versucht, auf die Wünsche jedes Bewohnerseinzugehen. So konnte sich der Bewohner einesAppartements eine spezielle Pflegebadewanne anschaffen.Aufgrund der recht engen Raumverhältnisseund der intelligenten Technik entschied mansich für die Samarit-Wanne von TRAUTWEIN. DasGeheimrezept: Die Wanne verfügt über einen integriertenSitz, auf dem der Badende Platz nimmt.Danach fährt die Wanne nach oben, was gegenübereiner Badewanne mit Tür viele Vorteilebietet: Wartezeiten erübrigen sich, da die WanneSamarit-Wanne bereits mit Wasser gefüllt ist und nicht erst volllaufenmuss. Nach dem Bad wird der Badende aufdem Sitz durch das Absenken der Wanne einfachaus dem Wasser gehoben.Die für die häusliche und stationäre Pflege in HeimenSamarit-Wannekonzipierte Wanne bietet auch Helfern viele Vorteile:Da der Sitz immer auf gleicher Höhe bleibt und dieWanne nach oben fährt, ist eine bequeme und rückenschonende Betreuung möglich.Durch ihre besondere Form ist sie zudem äußerst wassersparend.Thermo-Spa im SnoezelenraumEine weitere Besonderheit im Haus ist der„Snoezelen-Raum“. Hier werden die Sinne durchLichtspiele und Tastangebote angeregt. Die SchwebeliegeThermo-Spa von TRAUTWEIN lässt den BewohnerGeborgenheit und Schwerelosigkeit spüren, denn erfloatet, nur durch eine Folie getrennt, auf dem wohligwarmen Wasser. Dazu verwöhnt die Liege mit Klangwellenmassage,Atemfrequenzschwingungen undAquaJet-Massage.Auch das Pflegepersonal selbst kann die Thermo-Spazur Entspannung nutzen. Das Massagemodul AquaJetbeugt Rückenproblemen vor, das Gefühl der Leichtigkeitbaut Stress ab und bringt neue Kraft für die täglichenHerausforderungen.Nach der rundum gelungenen Generalsanierung findendie Bewohner und die „Alltagsbegleiter“ im St.Cyriak ein Umfeld, das die optimalen Voraussetzungenbietet um Wohnen und Pflege im Alter in einem harmonischenUmfeld ganzheitlich anzubieten.56


Am 14.01.2010 waren wir von unserem langjährigen Stammkunden, Herrn Wehrle,St. Cyriak in Furtwangen, eingeladen, das neu umgebaute Altenheim zu besichtigen.Es war im wahrsten Sinne des Wortes – faszinierend - !!!Herr Wehrle hat uns durch das Haus geführt. Dabei war hautnah spürbar, dass er dieSeele dieses Hauses geradezu verkörpert. Seine ehrliche Herzlichkeit, seine Hilfsbereitschaft,seine freundliche und sonnige Art hellen den Alltag der Bewohner mitSicherheit jeden Tag auf‘s Neue auf. Das wurde richtig „spürbar“ bei diesem Rundgang.Auch die Mitarbeiter, ob am Empfang, auf den Fluren, im „Lädele“…. es scheint, alstragen in St. Cyriak alle eine „Sonne“ in sich. Wir freuen uns sehr, dass wir dieseschöne Institution zu unseren Stammkunden zählen dürfen.– Danke –Samarit-WanneEs ist erstaunlich, was in St. Cyriak alles geboten wird.“Hier möchte man alt werden.“ Dieser Gedanke kommt in uns während des Vormittagsmehrfach auf …. Genau das wünscht man sich doch in der heutigen Zeit!Es ist unmöglich auf dieser einen Seite alles zu beschreiben, was nennenswert füruns war. Es war einfach alles nennenswert! Überzeugen Sie sich einfach selbst!www.st.cyriak.de.Ein Gedicht von Phil Bosmanns blieb in unserer Erinnerung(gelesen in „St. Cyriak-Nachrichten“ Nr. 14, Dez. 09):Wo sind wir zuhause ?Wo wir Wärme und Geborgenheit finden,wo Vertrauen zueinander herrschtund liebevolle Sorge füreinander,wo jeder für jeden ein Herz hat.Ein Zuhause findest du nur dort,wo ein Herz für dich schlägt….Dieses Gedicht sagt über diesen Vormittag mehr aus, als viele Worte und bunte Bilder.Wir kommen gerne wieder…..Irene Scheller und Bettina Kehrer– Danke – Herr Wehrle.57


1852Andreas Maier gründet die Firma;Herstellung von Ziffernblätternfür Uhren1881neue Fabrik mit Dampfbetrieb inder Bahnhofstraße1931Beginn der Zeigerproduktion1940Umzug in neues Gebäude in dieGewerbehallestraße195212 Mio. Zeiger pro Jahr;A. MAIER ist größter deutscherZeigerhersteller1960Beginn der Produktion von Kunststoffspritzteilen1970Einführung von Kunststoff-Metall-Verbindungen1976Jahresproduktion von33 Mio. Zeigern für Autos1984Produktionsstart Lichtführungszeigerund Tip-to-Tail-Zeiger;Bezug von Werk 21988Metall-Einlegeteile für denautomatischen Spritzprozess1993Reel-to-Reel-Fertigung(Bandumspritzung)1998CNC-Automatendrehen2001Mikro-Kunststoff-Metall-Verbindungen2004Laserbeschriftung2005Einsatz eines Ringdrehers2006Folien-Heissprägen2008Inline-Roboter-Systeme58


A u s b i l d u n g b e i A . M A I E RA. MAIER ist ein inter national orientiertes Unter nehmen,welches Produkte für die Branchen Automobil, Telekom -munikation, Messtechnik, Unterhaltungselektronik, Elektromechanikund Sensortechnik weltweit vertreibt.Unser Produktsortiment beinhaltet Miniatur-Kunststoffspritzteile,Kunststoff-Metall-Verbindungen, umspritzteEndlosbänder mit automatischer Zuführung und Präzisions -drehteile. Des weiteren fertigen wir Lichtführungszeiger fürTachometeranzeigen in Fahrzeugen.Professionalität und Engagement sind für die Zusammenarbeitmit unseren Kunden sehr wichtig, daher bilden wirdie folgenden Berufe aus:Ihre Ansprechpartner für eineAusbildung bei A. MAIER:Für die BerufeWerkzeugmechaniker,Mechatroniker undVerfahrensmechanikerHerr Wer ner BächleBetriebs- und PersonalleitungTelefon: 07724 8803 119Für den BerufIndustriekaufmann / -frauHerr Sascha KuhnenControlling und kaufm. AusbildungTelefon: 07724 8803 107Über Ihre Bewerbung freuen wir uns.Werkzeugmechaniker / -in(Fachrichtung Formentechnik)Mechatroniker / -inVerfahrensmechaniker / -in(Fachrichtung Kunststoff - und Kautschuktechnik)Industriekaufmann / -frauauch mit Zusatzqualifikation „Inter nationalesW irtschaftsmanagement mit Fremdsprachen“Dipl. Betriebswirt / -in (BA)Fachrichtung IndustrieA.MAIER Präzision GmbHGewerbehallestraße 1-378112 St. Georgen / SchwarzwaldWeitere Informationen über unser Unter nehmen findenSie auch unter www.a-maier.com59


„Ja, ich würde meine Ausbildungwieder bei Hydro machen.“Haben keine Angst vor der Zukunft: Sabine Willmann, Rebecca Lehmann, Stefan MoserBiberach/Baden. Hydro Systems mit Sitz in Biberach ist Weltmarktführer in Aircraft Support.Ohne die Produkte von Hydro würden weltweit viele Flugzeuge am Boden bleiben. Seit fast50 Jahren ist die Firma Hydro ein attraktiver Arbeitgeber im Kinzigtal. Rund 400 Mitarbeiterweltweit nehmen heute an dem Erfolg teil, darunter ca. 30 Auszubildende und Studenten derDualen Hochschule. Unsere Redaktion unterhielt sich mit drei von Ihnen.In der Produktion bei der Firma Hydro„Ihr seid in Ausbildung bei Hydro – wie gefälltes euch?“Sabine Willmann: „ Ich lerne Industriekauffrau mitZusatzqualifikation bei Hydro und es macht mirsehr viel Spaß.“Stefan Moser: „Dem kann ich mich nur anschließen.Ich bin im dritten Lehrjahr zum Industriemechanikerund die Produkte üben täglich aufsNeue eine Faszination auf mich aus. Wie ein sokleiner Heber so große schwere Flugzeuge hebenkann… das ist schon toll!“„Das klingt auch nach Stolz?“Stefan: „Ja, schon ein wenig. Wenn ich in denUrlaub fliege, dann schaue ich automatisch beimEinsteigen, ob da eine Flugzeug-Schleppstangeam Flieger ist, an der ich mitgearbeitet habe!“„ Bei Hydro ist man sofortein Teil des Teams.“„Ist es die „Faszination Fliegen“, die euch zuHydro geführt hat?“Rebecca Lehmann: „Nicht nur. Hydro hat in derRegion einen sehr guten Ruf und auch meineSchwester, die bei Hydro arbeitet, schwärmtimmer davon. So habe ich mich zu einer Lehre zurIndustriemechanikerin bei Hydro entschieden.“„Als Frau?“Rebecca: „Warum nicht? Bei Hydro ist man sofortTeil des Teams und es macht richtig Spaß. Wirbekommen notwendigen Freiraum und stoßenbei Problemen oder Anregungen immer auf offeneOhren.“„Würden Sie noch mal bei Hydro in die Lehrewollen?“Rebecca: „Ja, ich würde meine Ausbildung wiederbei Hydro machen. Zumal Hydro ihre Auszubildendenübernimmt und ihnen nach der Lehregute Weiterbildungsmöglichkeiten bietet.“Sabine: „Nicht nur nach der Ausbildung! Ich habeschon während meiner Lehre die Chance Zusatzqualifikationenzu erwerben genutzt. Besondersdas Auslandspraktikum war da klasse.“„ Toll, dass die Azubis auchübernommen werden.“„Und nach der Lehre?“Sabine: „Da kann ich das fortführen, was mich inder Ausbildung schon begeistert, nämlich Einblickein andere Abteilungen zu bekommen. ImMoment arbeite ich in der Marketingabteilung.Einfach toll! Und auch die internationalen Aufgabenreizen mich.“Stefan: „Da hat Sabine recht. Auch bei uns in derProduktion bekommen wir Vielfalt mit auf denWeg und bekommen sehr viel beigebracht. Allesandere als langweilig!“Die drei sind begeistert von der Firma HydroRebecca: „Hydro bietet nach der Lehre diverseWeiterbildungen an – da ist bestimmt auch wasfür mich dabei.“„Na dann wünsche ich euch auch weiterhinviel Erfolg und Spaß bei Hydro.“Angebot an Ausbildungs- und Studienplätzenbei Hydro:• Industriekaufmann/-frauZusatzqualifikation „Europäisches Wirtschaftsmanagementmit Fremdsprachen“• Technische/-r Zeichner/-inMaschinenanlagentechnik• Mechatroniker/-in• Fachinformatiker/-in Systemintegration• Industriemechaniker/-inMaschinen- und Systemtechnik• Fachlagerist/-in• Fachkraft für Lagerlogistik• Bachelor of Engineering (B.Eng.)- Wirtschaftsingenieurwesen- Maschinenbau- Automatisierungstechnik (Elektro)- Mechatronik• Bachelor of Science (B.Sc.)- WirtschaftsinformatikHYDRO Systems KGAhfeldstraße 10, D-77781 Biberach/BadenPersonalabteilungausbildung@hydro.aero07835 787 - 319, www.hydro.aero62


We magnetise the worldEine der geheimnisvollen Urkräfte – die Kraft des Magnetismus – nutzt der Mensch für den technischenFortschritt. Elektromagneten begegnen uns täglich in unzähligen Maschinen, Fahrzeugen, Steuerungenoder Bremsen, aber auch in den allermeisten Geräten, mit denen wir täglich umgehen.Kendrion ist einer der weltweit führenden Experten für die Entwicklung und den Vertrieb solcher Elektromagneteund elektromagnetischer Komponenten. Ein Großteil der Kendrion-Produkte wird heute exaktfür einen bestimmten Einsatzzweck entwickelt, von Geschäftsbereichen, die genau auf ihre jeweiligenMärkte und Kunden zugeschnitten sind. Genau das macht die starke Anziehungskraft von Kendrion aus.Kendrion Binder Magnete GmbH ■ Mönchweilerstraße 1 ■ 78048 Villingen-SchwenningenTelefon: +49 7721 877-0 ■ www.kendrion-electromagnetic.com63


Kendrion ist einfach anziehendUnsere Elektromagnete werden heute in unzähligen Apparaten, Geräten, Maschinen und Fahrzeugenrund um den Globus verbaut. Möglich wurde dieser Erfolg durch die Faszination für das Phänomen desMagnetismus, die schon die Gründer der in Kendrion aufgegangenen Unternehmen angetrieben hat.Diese ursprüngliche Begeisterung steckt nach wie vor in jedem unserer Produkte und jeder Dienstleistung– und sie vermag auch unsere Kunden und Mitarbeiter anzustecken: We magnetise the world.Anziehend – auch als ArbeitgeberKendrion bietet jungen und motivierten Nachwuchskräften interessante Ausbildungsmöglichkeiten.Kendrion achtet dabei stets auf ein ausgeglichenes Verhältnis von Leistung und Förderung. Wer seinKönnen überzeugend einbringt, dem bieten sich vielfältige Karrierechancen.Ausbildung• Praktika• Industriemechaniker/in• Mechatroniker/in• Fachkraft für LagerlogistikStudium• Bachelor of Arts (DH)• Bachelor of Engineering (DH)• Bachelor of Science (DH)• Trainee-ProgrammStudenten und Stellenangebotefür Studenten• Praxissemester• Diplomarbeit• Bachelor-ThesisInteressiert? Dann bewerben Sie sich bei uns. Senden Sie Ihre Unterlagen an:Kendrion Binder Magnete GmbHSimone HasenfratzMönchweilerstraße 178048 Villingen-SchwenningenTelefon: +49 7721 877-1238www.kendrion-electromagnetic.combewerbungen.ke@kendrion.com65


Vielseitigkeit als ChanceMehr als ein AusbildungsplatzWir bieten dynamischem Nachwuchs für2011 folgende attraktive Ausbildungsplätze:Werk Eisenbach- Industriemechaniker/-in- Studium Plus, Bachelor of Science (B.Sc.)Werk Donaueschingen- Werkzeugmechaniker/-in- Verfahrensmechaniker/-in für KunststoffundKautschuktechnik- Werkstoffprüfer/-in für WärmetechnikBeide Werke- Bachelor of Arts (B.A.) an derDualen Hochschule Villingen-Schwenningen, Studiengang Industrie- Industriekaufmann/-frau- Industriekaufmann/-frau mitZusatzqualifikation "InternationalesWirtschaftsmanagement mit Fremdsprachen"- Informatikkaufmann/-frau- Mechatroniker/-in- Technische/-r Zeichner/-in- Studienbegleitendes Traineeprogramm,Studiengang "Maschinenbau undMechatronik" und "Maschinenbau/Konstruktion und Entwicklung"Wir bieten Praktikumsmöglichkeitenin allen Bereichen!Im Gespräch mit unseren Auszubildenden undAusbildern nehmen wir Fragen und Ideen aufund entwickeln unsere Ausbildung ständigweiter!Ausbildung bei IMS Gear heißt:- Einfacher Einstieg (Einführungswoche,Kennenlerntage, ...)- Starker Praxisbezug und neue Inhalte- Eigene Ausbildungszentren- Team- und Projektarbeiten- Fördernde Betreuung (Feedback-Gespräche,Azubitreffs, ...)- Optimale Prüfungsvorbereitung- Exkursionen- Möglichkeit eines USA-AufenthaltesWir freuen uns auf Ihre aussagekräftigenBewerbungunterlagen!IMS Gear GmbHKatharina LöchleHeinrich-Hertz-Straße 1678166 DonaueschingenTelefon: 0771.8507 - 667Email: katharina.loechle@imsgear.comWeitere Infos unter: www.imsgear.com66


innovativ - zuverlässigZur Erweiterung unseres erfolgreichen Teams suchen wir für 2011Auszubildende■ für Werkzeugmechaniker/-inSchwerpunkt Formentechnik■ für Gießereimechaniker/-inWir sind ein modern geführtes underfolgreiches mittelständischesFamilienunternehmen in der5. Generation und fertigen mitengagierten Mitarbeitern undkompetenter BeratungDruckgießformen und druckgegosseneBauteile aus AluminiumundZinklegierungen von hochwertigerQualtität und Präzisionfür anspruchsvolle Kunden allerBranchen, die Druckgussteile nachfragen.■ für Industriekauffrau/-mannIhre Ansprechpartner:Herr Karl-Josef Brugger (gew.), Durchwahl -55Email: lw-brugger@ketterer-druckguss.deFrau Birgit Dettinger (kfm.), Durchwahl - 34Email: bu-dettinger@ketterer-druckguss.deGerne können Sie sich vorab telefonisch informieren oder Sie schickenIhre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen an nebenstehende Adresse.OSKAR KETTERERDRUCKGIESSEREI GmbHPersonalabteilungBregstraße 2478120 FurtwangenTel. (0 77 23) 93 07 - 0Fax (0 77 23) 93 07 - 50Email: GL@ketterer-druckguss.dewww.ketterer-druckguss.de67


Neben Produktinnovationen setzt Hansgroheauch auf kontinuierliche Neuerungen, um Herstellungund Logistik effizienter zu machen.bewerben, Berufsmeisterschaften oder bei derOrganisation von Veranstaltungen und Präsentationen,dürfen Sie zeigen, was Sie draufhaben.Wie alles anfing...Dürfen wir (uns) vorstellen? Hans Grohe - ImJahr 1901 gründete er seinen Betrieb in derSchwarzwaldgemeinde Schiltach. Der Unternehmerentdeckte schnell seine Leidenschaftfür das Element Wasser und spezialisierte sichauf Metallprodukte für den Sanitärbereich. Ausdem Drei-Mann-Betrieb entwickelte sich einweltumspannendes Unternehmen mit derzeitmehr als 3.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern:ein Global Player aus dem Schwarzwald.Heute, über 100 Jahre nach der Gründung,führt Klaus Grohe, jüngster Sohn des Firmengründers,als Vorsitzender den Aufsichtsrats desUnternehmens an.Innovation rund ums WasserMit zukunftweisenden Innovationen von derersten automatischen Ab- und Überlaufgarnitur(1934) über die Brausenstange (1953) und denDuschtempel (1989) bis hin zur Raindance AIR-Technologie (2004) gibt die Hansgrohe AG derinternationalen Badbranche immer wieder wichtigeImpulse. Viele Erfindungen aus Schiltachsetzen Maßstäbe und sind heute rund um denGlobus Standards.Weltweit steht das Unternehmen mit seinen vierMarken Hansgrohe, Axor, Pharo und Pontosheute für moderne, design-orientierte Badlösungenund innovative sanitärtechnische Produkte.Im Geschäftsjahr 2009 erwirtschaftete dieHansgrohe Gruppe einen Gesamtumsatz von610 Millionen Euro, im Vergleich zum Vorjahrein weiteres Plus.„Green Company“mit technischem Know-howBei einem Unternehmen, das sich so intensivwie Hansgrohe auf das Element Wasser einlässt,werden Verantwortung gegenüber derNatur und Ressourcenschonung groß geschrieben.Wassersparende Brausen und Armaturen,die Nutzung regenerativer Energien, umweltschonendeProduktion und die Wasserrecycling-Anlagender Marke Pontos stehen exemplarischfür das Umweltbewusstsein, aber auchfür das damit verbundene technische Knowhowder Hansgrohe AG.Nicht umsonst gehört der Entwicklungsbereichmit Strahl-, Prüf- und Messlabors zu den größten– und den kreativsten – der Branche.Hochmoderne Fertigungsanlagen mit Spezialwerkzeugenund qualifizierte Fachkräfte sicherndie Qualität der Produkte weltweit.Beste Bedingungenfür einen erfolgreichen KarrierestartBei Hansgrohe absolvieren Sie eine umfassendeund praxisnahe Ausbildung.Dafür sorgen zum einen modern eingerichteteArbeitsplätze sowie ein komplett ausgestattetesAusbildungszentrum. Zum anderen vermittelnüber 60 Ausbildungsbeauftragte in den Fachbereichenihr Fachwissen und stehen Ihnen mitRat und Tat zur Seite.Ein Individualförderprogramm hilft bei Schwächenund erleichtert die Orientierung im beruflichenAlltag. Aber nicht nur im fachlichenBereich werden Sie fit für die Zukunft.In konkreten Projekten entwickeln Sie Schlüsselqualifikationenwie Teamfähigkeit, Organisationsfähigkeit,Selbstständigkeit und Kreativität.Durch die Teilnahme an Fremdsprachenwett-Go globalMit neun Produktionsstätten auf drei Kontinentensowie Niederlassungen in über 36 Länderngehört die Hansgrohe Gruppe zu den wenigenGlobal Playern in der Sanitärbranche. FünfWerke befinden sich in Deutschland, vier weiterein Frankreich, in den Niederlanden, in denUSA und in China.Dementsprechend ist auch die Ausbildung beiHansgrohe international ausgerichtet. Fremdsprachengehören ebenso zum Ausbildungsinhaltwie Praktika und Projekte bei einer derausländischen Tochtergesellschaften zwischenAtlanta und Shanghai.Werden Sie Teil des Hansgrohe TeamsZu unseren Auszubildenden gehören Studentenvon der Dualen Hochschule und Fachhochschulegenauso wie Auszubildende in den kaufmännischenund den gewerblich-technischenBerufen.Insgesamt zählt das Unternehmen derzeit 135Auszubildende in 23 verschiedenen Berufen.Damit wir auch in Zukunft Badgeschichteschreiben, setzen wir konsequent auf unserenNachwuchs.Wir sind gespannt auf Ihre Bewerbung. Dennwir freuen uns auf Sie und auf Ihre Zukunft alsneues Mitglied des Hansgrohe Teams.69


MittelständischInnovativErfolgreichWir bilden aus:- Oberflächenbeschichter/-in- Mechatroniker/-in- Werkzeugmechaniker/-in- Industriemechaniker/-in- Technische/-r Zeichner/-in- Industriekaufmann/-frau- Bachelor of Arts (BA) - Industrie70


Auf Marktbedürfnisse wegweisend und schnell reagieren, rationell produzieren und konstanteQualität garantieren: Mit diesen Grundsätzen erobern wir nationale und internationale Märkte.Flache Hierarchien sorgen für kurze Entscheidungswege und flexible Abläufe in unserem Unternehmen.Mit den Bereichen Beschlagtechnik, Galvanotechnik und Sintertechnik sowie den FirmenBETEK, SITEK und SIKU bilden wir die SIMON-Gruppe.Basis unseres Erfolgs sind unsere über 450 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.Dein erfolgreicher Berufsabschluss eröffnet Dir die Chance auf einen Arbeitsplatz bei uns.Interesse an unserer praxisnahen und teamorientierten Ausbildung?Dann sende Deine Bewerbung bitte an:Karl Simon GmbH & Co. KGFrau Sarah GöggelmannSulgener Str. 19-2378733 AichhaldenTel.: 07422/ 565-0Fax: 07422/ 565-161s.goeggelmann@simongruppe.dewww.simon.de71


AusbildungIhr Start: 2011 oder 2012Wir bauen bewusst – auf Sie und Ihre KreativitätEine Ausbildung bei Sto ist das beste Fundament für Ihreerfolgreiche berufliche Zukunft. Alles, was wir heute mit Ihnengestalten und aufbauen, hat auch morgen Substanz. So vielschichtig,facettenreich und wertvoll wie unsere Produkte sindauch Ihre Ausbildungsmöglichkeiten bei uns. Überzeugen Sie sich:Sto AGPersonalwesenEhrenbachstraße 1D-79780 StühlingenTel. 07744 57-1423personal.de@stoeu.comwww.sto.de. Industriekaufmann/-frau. Industriekaufmann/-fraumit Zusatzqualifikation InternationalesWirtschaftsmanagement mit Fremdsprachen. Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel(dezentral). Informatikkaufmann/-frau. Fachkraft für Lagerlogistik. Elektroniker/-in Automatisierungstechnik. Lacklaborant/-in. Chemikant/-in. Bachelor of Arts (B. A.), Fachrichtung Industrie. Bachelor of Science (B. Sc.),Fachrichtung WirtschaftsinformatikMehr Infos zu uns und den einzelnen Ausbildungsgängen findenSie unter www.sto.de. Wir sind gespannt auf Sie und freuen unsauf Ihre Bewerbung bis zum 31.08.2010, wenn Sie Ihre Ausbildung2011 beginnen möchten und bis zum 31.08.2011, wennIhre Ausbildung 2012 starten soll."Bewusst bauen" stelltden Menschen undbleibende Werte in denVordergrund. In denBereichen Fassadendämmsysteme,Putze,Farben, Systeme fürAkustik, Betoninstandsetzungund Bodenbeschichtungist dieSto-Gruppe Technologieführerund mit rund 950Millionen Euro Umsatzund 4.200 Mitarbeiternweltweit erfolgreich.72


Ausbildungsvielfalt die begeistert.Kaufmännische und technische Berufebei der Südstern - Bölle AG + Co KG.Mit einer Ausbildung in einem unserer Betriebe lernst du alle Bereiche einesmodernen Mehrmarkenautohauses kennen.Du wirst früh Verantwortung übernehmen und von Beginn an in unserem jungenund dynamischen Team mitarbeiten. So kannst du bereits heute den Grundsteinfür deine erfolgreiche Zukunft legen.Nach einem erfolgreichen Abschluss deiner Ausbildung bieten sich bei uns interessanteÜbernahme- und Aufstiegschancen. Wir freuen uns auf deine Bewerbung.Wir bieten zum 01.09.2011 Ausbildungsplätze als• Kfz-Mechatroniker (m/w)• Automobilkaufmann (m/w)Weitere Informationen über uns und die einzelnen Ausbildungsberufe findest duim Internet unter www.suedstern-boelle.de/ausbildung.Südstern - BölleDürrheimer Straße 1278166 DonaueschingenTelefon 0771/838-0Telefax 0771/838-300Max-Planck-Straße 3-578052 VS-VillingenTelefon 07721/7508-0Telefax 07721/7508-119Gutenbergstraße 978056 VS-SchwenningenTelefon 07720/6911-0Telefax 07720/6911-75Gewerbestraße 379822 Titisee-NeustadtTelefon 07651/9806-0Telefax 07651/9806-22Nikolaus-Otto-Straße 479761 Waldshut-TiengenTelefon 07741/6006-0Telefax 07741/6006-44Georg-Fischer-Straße 55-5778224 SingenTelefon 07731/8201-0Telefax 07731/8201-108Maybachstraße 978467 KonstanzTelefon 07531/9935-0Telefax 07531/9935-25www.suedstern-boelle.deinfo@suedstern-boelle.de73


Vollkonkret_2010.qxd:Anzeigen_KLS-A4 24.03.2010 8:35 Uhr Seite 1Ausbildung bei KLS MartinDein Team, Deine Stärke, Dein Spiel.Wir suchen Menschen, die ein klares Ziel vor Augen haben. Menschen,die leidenschaftlich an perfekten Ergebnissen arbeiten. Menschen,die etwas gemeinsam mit anderen erreichen wollen. Als weltweitführender Anbieter innovativer Medizintechnik sorgt die KLS MartinGroup dafür, dass im OP alle Instrumente perfekt zusammenspielen.Unser Team braucht Mitspieler. Menschen wie Dich.Bewirb Dich bei uns.www.klsmartin.comDie Unternehmen der KLS Martin Group bieten Dir diese Ausbildungsberufe an:Gebrüder Martin GmbH & Co. KGLudwigstaler Str. 132D-78532 TuttlingenTel. +49 7461 706-0Fax +49 7461 706-193Stuckenbrock Medizintechnik GmbHLessingstr. 50D-78532 TuttlingenTel. +49 7461 165 880Fax +49 7461 4194Karl Leibinger Medizintechnik GmbH & Co. KGKolbinger Str. 10D-78570 Mühlheim/DonauTel. +49 7463 838-0Fax +49 7463 838-191• Kaufmann/-frau im Groß- undAußenhandel, Fachrichtung Außenhandel• Industriekaufmann/-frau• Bachelor of Arts, StudiengangInternational Business• Zerspanungsmechaniker/in,Einsatzgebiet Drehmaschinensysteme• Elektroniker/in für Geräte und Systeme• Technische/r Produktdesigner/in,Fachrichtung Maschinen- oder Anlagentechnik• Werkzeugmechaniker/in, EinsatzgebietInstrumententechnik oder Stanztechnik• Zerspanungsmechaniker/in, EinsatzgebietFräsmaschinen- oder Drehmaschinensysteme74


Vollkonkret_2010.qxd:Anzeigen_KLS-A4 24.03.2010 8:35 Uhr Seite 2Surgical Innovation is our Passion.Du bist unser neuer Azubi.Die KLS Martin GroupDie KLS Martin Group ist eine Unternehmensgruppemit einer mehr als 80-jährigen Geschichte.Mehr als 800 Mitarbeiter sind weltweit für denErfolg der Gruppe tätig. Die KLS Martin Groupbesteht heute aus folgenden Firmen:Gebrüder Martin, Rudolf Buck, Karl Leibinger,KLS Martin (USA), KLS Martin (Deutschland),Stuckenbrock und Orthosurgical Implant Inc.(USA). Derzeit ist die Gruppe mit eigenenVertriebstöchtern in Frankreich, Italien, Japan,den Niederlanden, Russland und den USAvertreten.Die KLS Martin Group und ihre MitarbeiterKLS Martin beschäftigt weltweit über 800Mitarbeiter, 180 davon im Vertrieb und über40 in Forschung und Entwicklung. Je nachTätigkeitsbereich hoch qualifiziert. Menschen,die gefordert und gefördert werden. So internationalwie die Gruppe sind auch die Beschäftigten,die vorrangig Deutsch, Englisch,Spanisch, Französisch und Italienisch miteinanderkommunizieren.Die Gruppe und ihr AusbildungsangebotKLS Martin bietet aktiven, wissbegierigenMenschen, die sich für ihre berufliche Zukunftengagieren, eine qualifizierte Ausbildung undinteressante Perspektiven: sowohl im technischenwie im kaufmännischen Bereich.Unsere Auszubildenden genießen bei unseinen hohen Stellenwert, denn ihr Wissen,Können und ihre Qualifizierung sichern inZukunft unsere Wettbewerbsfähigkeit in deninternationalen Märkten. Deshalb stellen wiruns gerne der Aufgabe, Menschen Chancenfür verantwortungsvolle Tätigkeiten und einensicheren Arbeitsplatz zu bieten.75


Anzeige 2010.qxp 17.05.2010 16:35 Seite 6Erfolg beginnt im KopfWir suchen junge Menschenmit Ideen, Engagement undSpaß am kontinuierlichen Lernen.ddm hopt+schuler gehört zu den weltweit führendenAnbietern moderner Kartenlesegeräte undMiniaturschalter.Unsere Produkte verrichten zuverlässig ihrenDienst in den verschiedensten Geräten, von GeldundParkscheinautomaten bis hin zu Produktionsautomatenund Gebäude-Steuerungen.Wenn Sie Interesse an einem Ausbildungsplatz imkaufmännischen oder technischen Bereich habenoder Berufseinsteiger(in) sind und sich mitEngagement in ein erfolgreiches Unternehmen einbringenmöchten, dann freuen wir uns darauf, Siekennen zu lernen.Wir bieten Ausbildungsplätze infolgenden Berufen an:Bachelor of ArtsFachrichtung IndustrieBachelor of EngineeringFachrichtung Maschinenbau/MechatronikTechnischer ZeichnerMachen Sie mit uns den ersten Schrittin Ihre berufliche Zukunft undschicken Ihre Bewerbung an:Frau Ingrid Weiß.ddm hopt+schuler GmbH & Co. KG · Königsberger-Strasse 12D-78628 Rottweil · Tel. 0741/2607-0 · Fax 0741/13398iweiss@hopt-schuler.com · www.hopt-schuler.com78


- Stanz- und Umformteile bis 630 to- Spritzgiessteile aus Thermoplast bis 2000 g / Stück- Baugruppen- Insert- und Outserttechnik- Werkzeug und FormenbauEichendorffstraße 47, 78054 VS-SchwenningenWir sind ein innovatives, modern strukturiertes Unternehmen der Zulieferindustrie miteinem sehr anspruchvollen Kundenkreis in der Automobilindustrie und in der Feinwerk- /Elektrotechnik.Wir bieten modern ausgestattete Ausbildungsplätze in folgenden Berufen an:Werkzeugmechaniker (Fachrichtung Formentechnik)Werkzeugmechaniker (Fachrichtung Stanz- und Umformtechnik)Verfahrensmechaniker (Fachrichtung Kunststoff-Kautschuktechnik)Fertigungsmechaniker (Fachrichtung Stanztechnik)Fachkraft für LagerlogistikStarten Sie mit uns in Ihre beruiche ZukunftWeitere Infos nden Sie auf www.rieger-vs.deSenden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte an Frau Rau - Tel. (0 77 20) 85 82 16E-Mail: anne.rau@rieger-vs.de80


Die Zukunft fest im GriffBerufsausbildung bei FreiLackeBachelor of ArtsStudiengang IndustrieIndustriekaufmann/frauInformatikkaufmann/frauFachkraft für LagerlogistikLacklaborant/inChemikant/inProduktionsfachkraft für ChemieEnergieelektroniker/inIndustriemechaniker/inFreiLacke ist Spezialist auf dem Gebiet der Oberflächenbeschichtung mit über 80 Jahren Tradition.Der Erfahrungsschatz aus lebendiger Geschichte und der unerschöpfliche Pioniergeist sind Grundlagenfür die Branchen- und Systemlösungen „ Lacke “ der Zukunft. Das sind beste Rahmenbedingungenfür den Berufseinstieg in einem Unternehmen mit gewachsenem Teamgeist und vielfältigen Möglichkeitender permanenten Weiterentwicklung.Jetzt bewerben und dabei sein:Winfried Klötzer, unser Personal- und Ausbildungsleiter,freut sich, von Ihnen zu hören oder zu lesen.Telefonisch unter + 49 [ 0 ] 77 07 . 151-220 oder per E-Mailan w.kloetzer @ freilacke.deEmil Frei GmbH & Co. KGDöggingen I Am Bahnhof 6 I 78199 Bräunlingen I GERMANY Winfried Klötzer I Personalleiter I Tel. + 49 [ 0 ] 77 07 . 151-220 I w.kloetzer @ freilacke.de81


Auf dem Weg in die berufliche Zukunft ist dieBerufsberatung die richtige Adresse!Vorteile für Euch:• Individuelle und objektive Beratung• Information über alle Berufe• Kompetenz durch Kontakte zu den BetriebenEinfach anrufen und Termin vereinbarenMo. bis Fr. von 8 - 18 Uhr unter:Einfach anrufen und Termin vereinbarenMo. bis Fr. von 8 - 18 Uhr unter:*Festnetzpreis 3,9 ct/min; Mobilfunkpreise höchstens 42 ct/min84


Agenturen für ArbeitRottweil und Villingen-SchwenningenRat und Auskunft zu allen Fragen rund um Arbeit, Beruf undfinanzielle Leistungen für Arbeitgeber wie Arbeitnehmer gebenFachkräfte der Agenturen für Arbeit Villingen-Schwenningen undRottweil jedes Jahr während der Messe „Jobs for Future“ inHalle D auf dem Messegelände in Schwenningen.Auf dem gemeinsam betreuten Messestand wird modernsteInformationstechnik geboten:Über das Internet lassen sich aus dem virtuellen Arbeitsmarktoffene Arbeitsplätze aus dem gesamten Bundesgebiet am Bildschirmabrufen. Für Arbeitgeber gibt es die Bewerberprofile vonmehreren hunderttausend Arbeitssuchenden aus ganz Deutschland.Ebenfalls online verfügbar am Messestand ist für Jugendlicheeine reichhaltige Auswahl an offenen Lehrstellen, und zwarebenfalls aus ganz Deutschland.Angebote:⇨ Berufsberatung⇨ Vermittlung von freien Arbeitsstellen und Ausbildungsplätzen⇨ Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer⇨ Zugang zur JOBBÖRSE, der neuen Internetplattform derBundesagentur für Arbeit⇨ Informationen zur Förderung der Existenzgründung von ArbeitslosenKontakt / Ansprechpartner:Agentur für Arbeit Villingen-SchwenningenLantwattenstraße 278050 Villingen SchwenningenTel. 01801 - 555 111 (Arbeitnehmer)Tel. 01801 - 66 44 66 (Arbeitgeber)Villingen-Schwenningen@arbeitsagentur.dewww.arbeitsagentur.deAgentur für Arbeit RottweilNeckarstraße 10078626 RottweilTel. 01801 - 555 111 (Arbeitnehmer)Tel. 01801 - 66 44 66 (Arbeitgeber)Rottweil@arbeitsagentur.dewww.arbeitsagentur.de85


Zwei verschiedene Ausbildungsgänge für den mittleren bzw. gehobenen Polizeivollzugsdienst hat die Polizeiim „Angebot“. Die 30-monatige Ausbildung für den mittleren Polizeivollzugsdienst ndet abschließend bei derBereitschaftspolizei statt, gliedert sich in theoretische und praktische Anteile und endet mit der Laufbahnprüfung.Fundierter Unterricht in modernen Lehrsälen, Einsatztraining, Sport und zwei Praktika auf einem Polizeirevierbereiten die Auszubildenden auf den Berufsalltag vor.Die 45-monatige Ausbildung für den gehobenen Polizeivollzugsdienst endet mit der Ernennung zum Polizeibzw.Kriminalkommissar zur Anstellung. Neun Monate Vorausbildung bei der Bereitschaftspolizei sowie dasanschließende Studium an der Fachhochschule für Polizei in Villingen-Schwenningen berechtigen für dieseLaufbahn.Die Zahl der Ausbildungsplätze für junge Polizistinnen und Polizisten steigt wieder merklich an. Viele jungeMenschen können sich deshalb berechtigte Hoffnungen auf einen Ausbildungsplatz bei der Polizei machen. In denkommenden Jahren sollen jeweils 800 Ausbildungsplätze besetzt werden.Schulabgänger, aber auch junge Erwachsene mit abgeschlossener Berufsausbildung, die gerne im Teamarbeiten, charakterfest und stressstabil sind, Verantwortung nicht scheuen und darüber hinaus noch sportlicht sind, werden im Polizeiberuf schon während der Ausbildung und dann ein Leben lang ihre ganz persönlicheHerausforderung nden, denn der Polizeiberuf ist eine abwechslungsreiche „Lebenseinstellung“.Der Umgang mit Menschen, die Anwendung moderner Technik und nicht zuletzt die Sicherheit einesspannenden Arbeitsplatzes - all diese Merkmale sprechen für die Bewerbung zur Polizei.Alle Informationen zur Polizei Baden-Württemberg unddem Bewerbungs- und Einstellungsverfahren nden Sierund um die Uhr unter: www.polizei-bw.deDarüber hinaus sind die Einstellungsberaterinnen undEinstellungsberater der Polizeidirektionen Ihr ersterAnsprechspartner für Auskünfte zum Polizeiberuf.www.polizei-bw.dePolizeidirektion Villingen-Schwenningen78048 Villingen-SchwenningenWaldstr. 10/1Tel. (0 77 21) 6 10-2 12 oder -2 13Email: berufsinfo@pdvs.bwl.de86


future@aesculapA-PE10012Interessiert?Informationen gibt’s auf Seite XXX 112 und 113 XXX.Aesculap AG | Am Aesculap-Platz78532 Tuttlingen | Telefon (07461) 95-0www.aesculap.de87


Ausbildung bei WihaSpringen Sie mit unsin die Zukunft – jetzt!Willkommen bei Wiha,dem weltweit erfolgreich agierendenFamilienunternehmen! Als inhabergeführterHersteller von hochwertigen Premium-Werkzeugen zählen wir international zuden Topadressen der Branche. Unseremarktführende Stellung basiert auf höchsterQualität, anwendungsorientiertenProduktinnovationen, modernster Fertigungstechnologieund absoluter Zuverlässigkeit.Das Wiha-Team mit über 750 Mitarbeiternschätzt den familienfreundlichen Standortgenauso, wie die Nähe zu Freiburg.Was wir Ihnen bietenEntwicklung der Anzahl unsererAuszubildenden im Zeitablauf.• Fachliche und persönliche Schlüsselqualifikationen werden in spannenden Arbeitsbereichen,in Schulungen und Unterweisungen durch einerfahrenes Ausbilderteam vermittelt• Auslandseinsätze bei unseren Vertriebs- und Produktionsgesellschaften• Internationale Projektaufgaben – unsere Studierenden und Auszubildendenlernen frühzeitig selbstständiges Arbeiten und die Übernahme von Verantwortung• Leistungsabhängige Beteiligung an den Studiengebühren bis zu 100%88


Beste Haltungsnoten für unser AusbildungsangebotTechnische Ausbildung Kaufmännische Ausbildung StudiengängeWerkzeugmechaniker/-inZerspanungsmechaniker/-inVerfahrensmechaniker/-inWerkstoffprüfer/-inMediengestalter/-infür Digital- & PrintmedienIndustriekauffrau/-mann auch mit Zusatzqualifikationfür AbiturientenInformatikkauffrau/-mannFachkraft für Lagerlogistik m/wBachelor of Arts (DH)(Fachrichtung Industrie)Bachelor of Arts (DH)(Fachrichtung International Business)Bachelor of Engineering (DH)(Fachrichtung Maschinenbau)Bachelor of Science (DH)(Fachrichtung Wirtschaftsinformatik)Trainee-Programmin Zusammenarbeit mit der HS FurtwangenDurchschnittliche Abschlussnotenvon 1,9 und Top-Übernahmechancensprechen für den Erfolgunseres Ausbildungskonzeptes!Wiha bietet seinen Nachwuchskräftennicht nur eine Premium-Ausbildungsbetreuung,sondern ebenso attraktiveArbeitsplätze bei hoher Arbeitsplatzzufriedenheitund hervorragenden Zukunftsperspektiven.Ein Viertel der Gesamtbelegschaftbesteht daher aus ehemaligen Wiha-Auszubildenden!An folgenden Wiha-Standortenkönnen Sie erste Auslandserfahrungensammeln:FrankreichEnglandSpanienPolenOberste Zielsetzung unseres Ausbildungskonzeptesist die Übernahme und stetigeFörderung innerhalb der Wiha-Unternehmensgruppe– weltweit!Heben auch Sie mit uns abund bewerben Sie sich jetzt!Werfen Sie einen Blick in unsere Ausbildungsbroschüreunter www.wiha.comKontaktWiha Werkzeuge GmbHObertalstraße 3–7D-78136 SchonachAnne GriesbeckTel. 07722 959-234Carolin SchneiderTel. 07722 959-318personal@wiha.comwww.wiha.comSchweizDänemarkChinaSingapurVietnamUSA89


90Unsere Ausbildungsberufe:Verpackungsmittelmechaniker/-in,


Mechatroniker/-in, Industriekaufmann/-frauStraub-Verpackungen GmbH, Donaueschinger Str. 2, 78199 BräunlingenFrau Christine Schwörer, Tel: 0771 / 9202 - 271, christine.schwoerer@straub-verpackungen.dewww.straub-verpackungen.de91


XBK - KABELXaver Bechtold GmbHAls modernes mittelständisches Unternehmen stellen wir seit 1926 Kabelproduktevon höchstem Qualitätsstandard her.Unsere Produktpalette umfasst Steuerleitungen, Installationsleitungen und-kabel, Fahrzeugleitungen, Schlauchleitungen, Einzeladern, Sonderleitungen,Telefonleitungen, Gummileitungen und vieles mehr.Wir bieten Ausbildungsplätze für folgende Berufe an:Industriekaufmann (m/w)Industriekaufleute befassen sich in Unternehmen aller Branchen mit kaufmännisch-betriebswirtschaftlichenAufgabenbereichen wie Materialwirtschaft,Vertrieb und Marketing, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen.Dauer: 3 JahreSchulische Voraussetzung: mind. mittlere ReifeElektroniker für Betriebstechnik (m/w)Elektroniker/innen für Betriebstechnik installieren, warten und reparierenelektrische Betriebs-, Produktions- und Verfahrensanlagen, von Schalt- undSteueranlagen über Anlagen der Energieversorgung bis zu Einrichtungen derKommunikations- und Beleuchtungstechnik.Dauer: 3 1/2 JahreSchulische Voraussetzung: mind. mittlere ReifeMaschinen- und Anlagenführer (m/w)Maschinen- und Anlagenführer/innen richten Fertigungsmaschinen und -anlagen ein, nehmen sie in Betrieb und bedienen sie. Sie rüsten die Maschinenauch um und halten sie instand.Dauer: 2 JahreSchulische Voraussetzung: mind. HauptschulabschlussHaben Sie Interesse und möchten sich bei uns bewerben?Dann schicken Sie bitte Ihre kompletten Bewerbungsunterlagenz. Hd. von Frau Silvia DanneckerXBK-KABELXaver Bechtold GmbHUnterdorf 10178628 RottweilTelefon 0741/254-0Telefax 0741/254-112info@xbkkabel.dewww.xbk-kabel.de92


Die Unternehmen derZerspanungstechnik stellenihre Ausbildungsberufe vor.93


REE012_SA-DR62D-190x275-2.qxd 12.06.2007 10:58 Uhr Seite 1Sicher abheben mit PerspektivenAusbildung zumZ E R S PA N U N G S M E C H A N I K E R / I NFachrichtung DrehtechnikBei uns finden junge Menschen ein idealesUmfeld – fachlich wie menschlich.Denn wir bilden schließlich unserespäteren Kollegen/innen aus. Für diegemeinsame Arbeit im Team.In einem der interessantesten, sicherstenund bestbezahlten Industrieberufe.Also – wer ist dabei?Josef Rees GmbH & Co. KGZerspanungstechnikWengenstraße 1678564 WehingenTelefon +49 (0) 74 26 - 52 80 11info@rees-zerspanungstechnik.de95


Riegertsbühlstraße 32D - 78601 MahlstettenTelefon 0 74 29/9 40 21- 0Telefax 0 74 29/9 40 21- 21Powerjobsmit langfristiger Perspektive !100Deine Ausbildung zumZerspanungsmechaniker m/w bei unsbedeutet...• Lernen in einem fortschrittlichen umfeld• Arbeiten an modernen und computer-ArbeitsgesteuertenMaschinen• abwechslungsreiche Aufgaben imHightech-Bereich• top Weiterbildungs- und Aufstiegschancen• super Verdienstmöglichkeiten• teamorientiertes Handeln und Begreifen...eine Investition in die Zukunft!...it´s the difference© WWW.PROWERB64.DElook at www.mauthe-drehteile.de


101


102


Powered by: KONZEPTE Team Lö fingen • Tel. (0 76 54) 80 76 49 • Layout: REgina KLAppan MEdien Gestaltung • Tel. (0 76 54) 80 62 04Exclusiv fürHandwerksberufe 2011www.echt-stark-heft.deAusgabe der KreishandwerkerschaftenSchwarzwald-Baar • Tuttlingen • RottweilHerausgeber: KONZEPTE -Team- www.vo lkonkret.deDesign: RE KLA ME Gestaltung - Regina Kla pan - Talackerstraße 10 - 79843 Lö fingenConnections für „die Besten“Aus- und Weiterbildung 2011/2012in der Region Baden-Württemberg-SüdExclusiv-Ausgabe„Auf dem Weg zum V.I.P“an alle Gymnasien und Hochschulen in der Regionwww.wipp-inside.dePowered by: KONZEPTE-Team - 79877 Friedenweiler-Rötenbach - Gestaltung: REgina KLAppan MEdien Gestaltung - 79843 Lö fingenBeste l-Hotline (0 76 54) 80 76 49Ausbildung in der RegionGroßraum StuttgartAusgabe 2010/20 1www.vollkonkret.dePowered by: KONZEPTE-Team - 79877 Friedenweiler-Rötenbach - Gestaltung: REgina KLAppan MEdien Gestaltung - 79843 Lö fingenBeste l-Hotline (0 76 54) 80 76 49Schutzgebühr 6,90 €www.vollkonkret.de10.Ausbildung in der RegionBaden-Württemberg SÜD 2011/2012Exklusiv-Seiten in dieser Ausgabe:Großraum Stuttgart, Weil am Rhein und EmmendingenAlle unsere neuen Infohefteab Oktober 2010im Internet unterwww.vollkonkret.dewww.echt-stark-heft.dewww.wipp-inside.de103


„Echt Stark“ –das Ausbildungsstellen-Infoheftfür zukünftige HandwerkerPowered by: KONZEPTE Team Löffingen • Tel. (0 76 54) 80 76 49 • Layout: REgina KLAppan MEdien Gestaltung • Tel. (0 76 54) 80 62 04Exclusiv fürHandwerksberufe 2011www.echt-stark-heft.deAusgabe der KreishandwerkerschaftenSchwarzwald-Baar • Tuttlingen • Rottweilwww.echt-stark-heft.de104


Wir sind ein mittelständisches,starkexpandierendesUnternehmen aufdem Gebiet derKaltumformung undZerspanung.Hier sind wir heuteein zuverlässigerPartner der europ.Maschinenbau- undEisenbahnindustrieund Entwicklungslieferantder europ.Automobilindustrie.Wir sind zertifiziertnach TS 16949 undEN ISO 14001Die Zukunft im Blick ?Ergreife Deine Chance mit einem unserer Ausbildungsplätze‣ Industriemechaniker / in‣ Industriekaufmann / -frau‣ Umformtechniker / inFlaig + Hommel bietet engagierten, klugen Köpfen einensicheren und zukunftsorientierten Arbeitsplatz mit denVerdienstmöglichkeiten und sozialen Leistungeneines innovativen Industriebetriebes.Nähere InformationenFlaig + Hommel GmbHVerbindungselementeHeerstr. 1 • 78554 Aldingen 07424 / 962-0 H. Haller105


Wir bilden aus:Zerspanungsmechaniker/inIndustriemechaniker/inLOMA Drehteile GmbH & Co. KGEichenstraße 10D - 78598 KönigsheimTel.: ++ (0) 74 29 / 93 03-0Fax.: ++ (0) 74 29 / 93 03-10www.loma-drehteile.com106


CVT ist die Marke für Verzahntechnik. Wir sind ein hochspezialisierter Zulieferer mitmodernster Technik und qualifizierten Mitarbeitern. Für unsere Kunden vornehmlich ausder Automobilindustrie erarbeiten wir einbaufertige Gesamtlösungen höchsterKomplexität und Präzision. Teamarbeit und Kollegialität sind bei CVT so selbstverständlichwie die Übernahme von Verantwortung.Mehr Informationen über CVT erhalten Sie unter www.cvt.de!Wir bieten auch im Jahr 2011 wieder mehrereAusbildungsplätze zumIndustriemechaniker [m/w]Dafür suchen wir junge Leute mit Hauptschul- oderRealschulabschluss, die bereit sind, sich auf eineanspruchsvolle technische Ausbildung einzulassen.Für die Güte dieser Ausbildung stehen erfahreneAusbilder und eine eigene Lehrwerkstatt, aberauch der intensive Kontakt zur betrieblichen Praxis.Und noch etwas spricht für eine Ausbildung beiCVT: Sie können darauf rechnen, nacherfolgreichem Abschluss übernommen zu werdenund auch längerfristig Perspektiven zu haben – zumBeispiel durch eine Weiterbildung zum Technikeroder Meister.Sie sehen: Auf Sie wartet eine richtige Chance.Bitte bewerben Sie sich schriftlich. Vorab-Informationen erhalten Sie zu den üblichenBürozeiten von Michaela Riedlinger (DW -19, E-Mail: michaela.riedlinger@cvt.de). Wir freuen unsauf Ihre aussagefähige Bewerbung. 107


„WIPP –Connections für die Besten“für Gymnasiasten und HochschülerHommel + Keller UnterneHmensgrUppe:Zukunft erfolgreich gestalten!kaufmännische / technische ausBilDunGIndustriekaufmann/-frauIndustriemechaniker/-inZerspanungsmechaniker/-inWerkstoffprüfer/-inDiplomanDen-/ praktikantenstellenAlle FachrichtungenHerausgeber: KONZEPTE -Team- www.vollkonkret.deDesign: RE KLA ME Gestaltung - Regina Klappan - Talackerstraße 10 - 79843 LöffingenConnections für „die Besten“Aus- und Weiterbildung 2011/2012in der Region Baden-Württemberg-Süd„Auf dem Weg zum V.I.P“Exclusiv-Ausgabean alle Gymnasien und Hochschulen in der Regionwww.wipp-inside.deHommel + Keller Unternehmensgruppe I D-78554 AldingenTelefon: 074 24 . 97 05 - 0 I personal@hommel-keller.de I www.hommel-keller.dewww.wipp-inside.denzeige-Ausbildung_00.indd 1 27.05.2010 16:47:19108


Vertrauen Sie auf eine sichere Zukunft!Ausbildungsplätze 2011• Industriekaufmann/-frau• Mechatroniker/-in• Elektroniker/-in für Geräte und Systeme• Bachelor of Arts (DH)Studiengang Industrie• Bachelor of Engineering (DH)Studiengang Informationstechnik• Bachelor of Engineering (DH)Studiengang ElektrotechnikAtlantic Zeiser unterstützt industrielle Kunden, die Kosteneffizienz,Sicherheit und Qualität ihrer Produkte im Rahmen der Produktion undWarenlogistikkette zu steigern. Dies gewährleistet das Unternehmendurch Lösungen zur hochwertigen individuellen Kodierung, Identifikationund Zusatzbedruckung jedes Einzelprodukts mit variablen, digitalenDaten. Dabei hat sich Atlantic Zeiser auf den digitalen Druck aufglatte Produktoberflächen, d. h. Substrate mit üblicherweise geringerHaftungsfähigkeit für Druckfarben, bei gleichbleibend hoher Produktionsgeschwindigkeitspezialisiert. In den drei Segmenten Digitaldrucklösungenfür industrielle Anwendungen, Kartensysteme sowie Banknoten-& Sicherheitsdrucksysteme entwickelt, fertigt und vertreibtAtlantic Zeiser Technologiekomponenten und integrierte Systeme fürkommerzielle und staatliche Industriekunden auf der ganzen Welt.Atlantic Zeiser betreut seine Kunden mittels neun eigener Standortesowie Vertriebs- und Supportbüros in rund 50 Ländern und beschäftigtüber 400 Mitarbeiter, davon etwa 300 am Hauptsitz in Emmingen.Sie wollen eine interessante Ausbildung absolvieren? Dann bewerben Sie sich am besten gleich bei uns.Heidi Deyer hilft Ihnen gerne weiter: Telefon 07465 291-169 · personal@atlanticzeiser.comATLANTIC ZEISER GmbH · Bogenstraße 6-8 · 78576 Emmingen · www.atlanticzeiser.com109


LFK. Zukunft gestalten in einem starken TeamLFK ist eine innovative Gesellschaft, die Unternehmenund Privatpersonen berät, wenn es um Wirtschaft, Rechtund Steuern geht. Mehr als 60 Mitarbeiter/-innen an denStandorten Villingen-Schwenningen, Trossingen und Offenburgsetzen sich täglich für die Belange unserer anspruchsvollenKunden ein.Bei LFK geht es um mehr als Steuern und Gesetze. So begleitenunsere Spezialisten unsere Kunden beispielsweisebei Gründung oder Erwerb eines Unternehmens. Oderwir gestalten die Überleitung des Unternehmens auf dieNachfolger. Wir unterstützen unsere Kunden in allen Personalangelegenheiten,in steuerlichen Themen, in Fragenihrer Kalkulation oder Unternehmensfinanzierung. Dasgesamte Spektrum unserer Leistungen ist riesengroß.LFK bietet Ausbildungsberufe mit einer großen Zukunftsperspektive.Wer Interesse hat an wirtschaftlichen Themen,gerne in einem starken Team arbeitet und Spaß hatam Einsatz für die Belange unserer Kunden, ist bei unsherzlich willkommen.So vielfältig wie unsere Aufgaben und Tätigkeitsbereichesind die Ausbildungsmöglichkeiten, die wir zu bieten haben.Dazu gehören:Bachelor of Arts (m/w)Fachrichtung: Steuern und PrüfungswesenFachrichtung: WirtschaftsinformatikTheorie und Praxis sind hier ideal verbunden: Drei MonateStudium wechseln sich mit drei Monaten praktischerAusbildung ab. Da kommt keine Langeweile auf. Dennwas man als späterer Betriebswirt in der Berufsakademielernt, kann man bei uns in der Praxis gleich umsetzen.Steuerfachangestellte (m/w)Die Ausbildung im dualen System findet sowohl im Betriebals auch an der Berufsschule statt. Sie ist eine guteGrundlage, um später auf unterschiedlichsten Gebietenim Steuerbereich Karriere zu machen.Rechtsanwaltsfachangestellte (m/w)Weil wir von LFK unseren Kunden ein breites Beratungsspektrumbieten, erlaubt die Ausbildung bei uns spannendeEinblicke in viele Gebiete und die Möglichkeit, sichtiefer in unterschiedliche Fachbereiche einzuarbeiten.LFK LIMBERGER FUCHS KOCH & PARTNERWirtschaftsprüfer | Rechtsanwälte | SteuerberaterSteinkirchring 1 · 78056 Villingen-SchwenningenFon (0 77 20) 955-0Löhrstraße 49 · 78647 TrossingenFon (0 74 25) 94 04-0www.lfkvs.de110


Ausbildung bei LFK:Von „abwechslungsreich“bis „spannend“Olesya Snegur und Michaela Wittwer,BA-Studentinnen bei LFK„Unsere Ausbildung ist abwechslungsreich und statttrockener Zahlen sind vor allem kreative Ideen gefragt.In einem hoch motivierten Team lernen wir, nach undnach Verantwortung zu übernehmen und uns ständigneuen Herausforderungen zu stellen. Wir bekommeneine gute Zukunftsperspektive mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeitenbis hin zum Wirtschaftsprüfer/Steuerberater.“Natalin Kilicoglu,Auszubildende zur Steuerfachangestellten bei LFK„Ich arbeite mit bei der Finanzbuchführung, bei LohnundGehaltsabrechnungen und bei der Erstellung vonSteuererklärungen. In enger Abstimmung mit meinemAusbilder und meinen Kollegen lerne ich, Verantwortungzu übernehmen. Auch der Kontakt zu unseren Kundenmacht mir viel Spaß. Interessant finde ich die Aufstiegsmöglichkeiten,die mir nach meiner Ausbildungoffenstehen. Nach dreijähriger Berufspraxis und einerentsprechenden Fortbildung kann ich mich zum Beispielzur Steuerfachwirtin weiterbilden.“Marina Schwörer,Auszubildende zur Rechtsanwaltsfachangestelltenbei LFK„Hier bekomme ich spannende Einblicke, etwa in Zivil-und Strafprozesse oder Miet- und Arbeitsgerichtsstreitigkeiten.Der sichere und freundliche Umgang mitKunden gehört genauso zur Ausbildung wie das Führenvon Akten, die Überwachung von Fristen und Terminen,die Gebührenabrechnungen und die Bearbeitung derKorrespondenz. Daneben werde ich in das Mahn- undZwangsvollstreckungsverfahren eingelernt. Wer sichfür die dreijährige Ausbildung interessiert, sollte guteRechtschreibkenntnisse und Schreibfertigkeiten haben.“LFK Rhenus-Treuhand GmbHWirtschaftsprüfungsgesellschaftSteinkirchring 1 · 78056 Villingen-SchwenningenFon (0 77 20) 955-0Ortenberger Straße 40 · 77654 OffenburgFon (07 81) 93 249-0www.lfk-rhenus.deLFK JEHLE & KOLLEGENWirtschaftsprüfer | Rechtsanwälte | SteuerberaterWirtschaftsprüfer · SteuerberaterOrtenberger Str. 40 · 77654 Offenburg · Fon (07 81) 9 32 49-0RechtsanwältePhilosophenweg 1 · 77654 Offenburg · Fon (07 81) 9 32 49-50www.lfkog.de111


112


113


DieclevereAlternativeMit dem Ringzug täglich zurArbeits- und Ausbildungsstelle.Wer rechnen kann, kommt billiger davon! Schon nach wenigenFahrten können Sie mit unseren Wochen- u. Monatskarten o.einem Jahresabo für Auszubildende eine Menge Geldsparen. Im Vergleich zum Auto und Moped fährt manmit dem Ringzug nicht nur entspannterund sicherer, sondern auchum vieles günstiger!Monatskarte ab 22,50 € *Drei Landkreise. Ein Fahrschein.www.Ringzug.deMontag bis Freitag ab 14 Uhr und an Wochenenden ganztägiggelten die Monatskarten für Auszubildende darüber hinaus inallen Bussen und Regionalzügen in den Landkreisen Rottweil,Konstanz, Tuttlingen und im Schwarzwald-Baar-Kreis.* als Jahresabo in der VVR-Stadt-Zone, Stand: 01.08.2010 (Tarifrechner unter www.Ringzug.de)07461 / 926-5300www.tuticket.de07721 / 92 85 20www.v-s-b.de0741 / 17 57 57 14www.vvr-info.de114


Mobil mit Bus&BahnEin Fahrschein für Bus UND Bahn!Durch die Integration des Ringzuges in die drei Verkehrsverbünde TUTicket,VSB und VVR der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg benötigt man nur nocheinen Fahrschein für Bus und Bahn! Bei Fahrten über die Verbundgrenzen giltautomatisch der günstige 3er-Tarif.115


Mahle_Voll Konkret_190x275_4c:Berufskunde_R_203x268_4c 23.06.2010 12:22 Uhr Seite 1MAHLE. Der Inbegrifffür Präzision. Für wegweisendeInnovationen.Konkret: für dieEnt wick lung und FertigunghochwertigerKomponenten undSysteme für die internationaleKraftfahrzeug-und Motoren industrie.Rund 43.000engagierte Mitarbeiter.Ein Umsatz voncirca 3,9 Mrd. Euroim Jahr 2009. 100 in -ter nationale Produk -tionsstandorte. Expansions stärke. UndLeidenschaft für dieTech nik. Das ist dasErfolgskonzept desMAHLE Konzerns.Gehören Sie zu den Menschen,die sich wirklich füretwas begeistern können?Ja, wir reden von Leidenschaft. Von Benzin im Blut. Von der Gabe,auch noch im kleins ten Detail das große Ganze zu sehen. Und vondem guten Gefühl, das sich einstellt, wenn man gemeinsam etwasbewegen kann. Als einer der innovativsten weltweit führenden Automobilzuliefererbieten wir Ihnen die Gelegenheit dazu. Über zeugenSie uns, dass Sie die oder der Richtige sind.Die Ausbildung bei MAHLE RottweilIhre Einstiegsmöglichkeiten:■ Gießereimechaniker (m/w)■ Industriemechaniker (m/w)■ Mechatroniker (m/w)■ Oberflächenbeschichter (m/w)■Bachelor of Science – DualerStu diengang Maschinenbau undMechatronik mit FacharbeiterbriefIndustriemechaniker (m/w)Lust auf eine gute Start position?Dann gleich bewerben – entwederon line unter www.jobs.mahle.com.Oder mit den üblichen Unter lagenan die MAHLE GmbH, AbteilungAusbil dung, Primtal straße 2,78628 Rottweil. Vorab-Infos gibt’sbei Wolfgang Maier unter0741/255-15152 oder per E-Mail:wolfgang.maier@mahle.com.MAHLE 3-Zylinder-Downsizing-Motorals Technologie-Demonstrator116


PR_190x275_4c:Mahle_voll konkret 09.04.2010 14:15 Uhr Seite 1Für was steht eigentlichder Name MAHLE?Umfassendes ProduktprogrammMit unseren Produkten haben Sie viel häu figer zutun, als Sie glauben. Denn MAHLE finden Sie anjeder Straßenecke, das heißt konkret: in jedemzweiten Automobil. Dort arbeiten Teile aus unseren5 Produktlinien – Kolbensysteme, Zylinder kom po -nenten, Ven til triebsysteme, Luft ma nage ment-Sys -teme und Flüssigkeits ma nage ment-Sys teme. Undmit ein wenig Stolz wollen wir an dieser Stelle nocherwähnen, dass wir in einigen Be rei chen heutesogar Welt markt führer sind.Was erwartet die Azubis bei MAHLEin Rottweil?Individuelle FörderungObwohl bei MAHLE viele tausend Mitar beiter tätigsind, versuchen wir individuell auf jeden Einzelneneinzugehen. Wir haben eine Orga ni sationsform geschaffen,die es er möglicht, die jeweiligen Ent -wicklungs po ten ziale zu er kennen und die Fähig -keiten entsprechend zu fördern. Das macht ausunseren Auszu bildenden kompetente, en ga gierteund moti vierte Mitarbeiter. Und hilft uns, den Stan -dard als technischer Impuls geber auch in Zukunftweiter auszubauen.Vielseitige und praxisnahe Aus bil dungIn insgesamt vier vielseitigen Ausbildungs jahrenwerden Sie gründlich in die unterschiedlichen Be -reiche Ihrer Fachrichtung eingeführt. Sie erlernen inGrund- und Auf baulehrgängen die für uns es sen -tiellen Tech ni ken (Steuerungs technik, CNC- Frä senund -Drehen, Maschinelle Ferti gung, Ele ktro te ch -nik etc.) – und sind schließlich optimal auf dieFacharbeiterprüfung der IHK und natürlich Ihrenspäteren Beruf vorbereitet.Und nach der Ausbildung?Engagement und gute Leistungen sollen sich lohnen.So bieten wir vielen Azubis nach erfolgreichemAbschluss einen Ar beitsplatz an. Mit allenVorteilen eines inter national ausgerichteten Kon -zerns: interessanten Aufga ben, flexiblen Ar beits -zeit modellen, Auslands einsätzen, großen Ent schei -dungsfreiräumen … und natürlich auch weiterhin:umfangreiche Weiter bildungs maß nahmen.117


Ausbildung bei Siedle.Willkommen an der SpitzeWir haben viel erreichtSiedle ist europaweit dieNum mer Eins in der Gebäu de ­kommunikation, führendin Qualität, Technologie undDesign.Wir wollen mehrerreichenUm den Platz an der Spitzezu behaupten und im internationalenWettbewerb zubestehen, brauchen wirhervorragend qualifizierteund engagierte Mitarbeiter.Wir brauchen die Besten.Dazu brauchen wirVerstärkungSiedle setzt traditionell aufden eigenen Nachwuchs,in den wir viel investieren.Unsere Auszubildendensind die Grundlage unsereszukünftigen Erfolgs.Was Sie erwartetEin innovatives und erfolgreichesUnternehmen, das sichzu seiner Verantwortung fürMitarbeiter und Standortbekennt. Dazu eine praxisnaheund abwechslungsreicheBerufsausbildung auf höchstemNiveau.Und danach?Beste Aussichten für einenArbeits platz mit Zukunft.Was wir erwartenEngagement, Motivation unddie Bereitschaft, sich mit sehrguten Leistungen für einen Platzan der Spitze zu empfehlen.Diese Voraussetzungen bringenSie mit – alles andere lernen Siebei uns.Wir bilden aus• Industriemechaniker/in• IT-Systemelektroniker/in• Elektroniker/infür Geräte und Systeme• Industriekaufmann/-frau• Industriekaufmann/-fraumit ZusatzqualifikationAsssistent (m/w) für internationalesWirtschaftsmanagement• Bachelor of Arts m/wStudiengang IndustrieInteressiert?Dann bewerben Sie sichbis September für denAusbildungsbeginn 2011.Noch Fragen?Unser AusbildungsleiterMichael Schonhardtbeantwortet sie gerneunter 07723 63­227 odermichael.schonhardt@siedle.de.S. Siedle & SöhneTelefon­ undTelegrafenwerke OHGPersonalabteilungBregstraße 178120 Furtwangenwww.siedle.dejobs@siedle.de118


Siedlebraucht die Bestenund die finden sich am zuverlässigstenunter dem eigenenNachwuchs.In der Regel erhalten bei Siedleetwa 30 junge Menschen eineAusbildung; das ist deutlichüber dem Durchschnitt und inmanchen Jahren auch über demeigenen Bedarf.Neben der betrieblichen Ausbildungfördert Siedle akademischenNachwuchs durchPraktikumsplätze, Diplomarbeitenund Industriesemester.Siedles Engagement für dieAusbildung ist überdurchschnittlich.In der Ausbildungsabteilungstehen den Auszubildendendrei hauptamtliche Ausbilderzur Verfügung und an modernenArbeitsplätzen undMaschinen werden die Grundlagenvermittelt.Hanggesteuerte Dreh- undFräsmaschinen bis zu einemCNC-Bearbeitungszentrum für diemechanischen Berufsinhalte.Mess- und Prüfplatz fürElektronikerModernste Arbeitsplätze fürIndustriekaufleuteund IT- SystemelektronikerTeilnahme an internationalenMessen. Betreuung des Workshop-Standes durch AuszubildendeArbeiten in der KleingruppeIm Rahmen der Orientierungswochenam Ausbildungsbeginn:Z. B. ein gemeinsamer Tag imKletterpark119


120


121


| arbeite draußen mit Natur und Technik| gestalte im Team| ergreife einen Job mit ZukunftInfos und Adressen von Ausbildungsbetriebenin deiner Nähe bekommst du beim:Verband Garten-, Landschafts- undSportplatzbau Baden-Württemberg e.V.Filderstraße 109 / 11170771 Leinfelden-EchterdingenTelefon: 07 11 / 9 75 66-0Telefax: 07 11 / 9 75 66-20Email: info@galabau-bw.deInternet: www.galabau-bw.de123


Traumjob schon gefunden oder noch offen für grüne Abenteuer?Landschaftsgärtner – ein grüner Beruf mit ZukunftFür die meisten Schulabgänger beginnt in diesem Herbst eine spannende Zeit: Die Berufsausbildung.Endlich eigenes Geld verdienen und den Traumberuf erlernen. Viele haben bereitserste Erfahrungen in einem Praktikum gemacht und wissen schon ein wenig, was aufsie zukommt. Und die Anderen, die im nächsten Jahr in die Berufsausbildung einsteigen? Somanchem fällt die Entscheidung über die berufliche Zukunft schwer: Groß ist die Auswahl anAusbildungsberufen, aber oft zu vage die Vorstellung, was sich hinter den Berufen verbirgt.Deshalb gilt es jetzt, sich über die Berufe zu informieren, Praktika zu machen und sich so denAusbildungsplatz für 2011 zu sichern.Lust auf Abwechslung? L wie Landschaftsgärtner!Der Beruf des Landschaftsgärtners bietet bereits während der Ausbildung ein außergewöhnlichbreites Spektrum an Möglichkeiten: Die Fachmänner und -frauen für Grün gestalten Parksund Hausgärten, öffentliches Grün sowie Spiel- und Sportplätze. Sie legen Teiche an, pflasternWege und Plätze, bauen Terrassen und Treppen und pflanzen Stauden und Gehölze. Sie leisteneinen Beitrag zu Umwelt- und Naturschutz, indem sie Dächer und Fassaden begrünen,Biotope anlegen und ganze Landschaften renaturieren. Im Gegensatz zu vielen anderen Berufensind Landschaftsgärtner im Einsatz auf wechselnden Baustellen mit stets neuen Herausforderungenund Tätigkeiten. Sie kennen sich aus in der Verwendung von Holz, Beton- undNaturstein, und vor allem wissen sie mit Pflanzen umzugehen. Es wird mit Maschinen undWerkzeugen gearbeitet, aber auch von Hand – Geschick ist gefragt! Und die angehendenLandschaftsgärtner sind überall mit dabei, denn die praktische Ausbildung erfolgt im Betriebund in der überbetrieblichen Ausbildung.Willkommen im Team!Landschaftsgärtner ist ein kreativer Beruf, der viel Freude schafft: Abends sieht man, wasman tagsüber getan hat und übergibt nach Abschluss der Bauarbeiten ein komplett gestaltetesWerk, einen traumhaften Hausgarten oder sogar einen Stadtteilpark mit Fußwegen, neugepflanzten Bäumen und Spiel- und Sportflächen. Die besten Voraussetzungen für den Berufbringen Jugendliche mit, die gerne bei Wind und Wetter draußen sind, Teamarbeit schätzenund eine Vorliebe für Natur und Technik haben. Wer einen abwechslungsreichen Beruf erlernenmöchte, ist im Garten- und Landschaftsbau an der richtigen Stelle! Außerdem bietet derBeruf gute Zukunftsaussichten: Der Garten- und Landschaftsbau befindet sich im Aufwind.Wie wichtig eine grüne Umgebung für das menschliche Wohlbefinden ist, wird zunehmendvon Unternehmen und Privatleuten erkannt und durch das Anlegen attraktiver Grünflächenauch umgesetzt.Gute Perspektiven für ausgelernte LandschaftsgärtnerMit dem erfolgreichen Berufsabschluss stehen dem Landschaftsgärtner viele Wege offen.So kann er sich nach drei Jahren Berufspraxis zum Meister fortbilden. Die Ausbildung dauertein Jahr und eröffnet weitere Tätigkeitsfelder. Bereits nach einem Jahr Berufspraxis kann mitder Fortbildung zum Techniker begonnen werden, die über zwei Jahre an einer Gartenbau-Fachschule angeboten wird. Eine besondere Herausforderung stellt das Aufgabengebiet desFach-agrarwirtes für Baumpflege und Baumsanierung dar. Wer sich auf diesem Gebiet spezialisierenmöchte, muss neben dem Interesse für Bäume eine besondere Geschicklichkeitund Schwindelfreiheit mitbringen. Eine andere und zukunftsweisende Spezialisierung bietetnach drei Jahren Berufspraxis das Berufsbild des Fachagrarwirts für Golfplatzpflege. Mit dersteigenden Zahl der Golfplätze wächst auch der Bedarf an qualifiziertem Pflegepersonal, denso genannten „greenkeepers“. Golfplatzpfleger sind die Spezialisten für eine fachgerechte Entwicklung,Pflege und Unterhaltung der Golfplätze. Immer mehr junge Abiturienten entscheidensich vor einem Studium für eine praktische Ausbildung zum Landschaftsgärtner. Doch längstnicht alle entschließen sich danach für ein Studium an der Fachhochschule oder Universität.Die guten Beschäftigungsmöglichkeiten als Meister oder Techniker sind Grund genug,im praktischen Landschaftsbau zu bleiben. Fachhochschulabgänger werden für Aufgaben inBetrieben des Garten- und Landschaftsbaus oder im Planungsbereich ausgebildet.Einfach mal ausprobierenWer selbst einmal den Pflasterhammer schwingt oder ein ganzes Rosenbeet bepflanzt,hat die beste Möglichkeit, herauszufinden, ob ihm der Beruf des Landschaftsgärtners Spaßmacht. Die Betriebe freuen sich, wenn interessierte junge Leute kommen, um den Beruf näherkennen zu lernen. Passen dann Beruf, Betrieb und der interessierte Jugendliche zusammen,steht meist einem Ausbildungsplatz nichts mehr im Weg. Also:A wie Aktion!124


AAAAWalter Frommer oHGGarten- und LandschaftsbauKlippeneckstraße 4878056 Villingen-SchwenningenTel. (0 77 20) 6 66 51Fax (0 77 20) 6 39 45walter.frommer@gartenbau-frommer.dewww.gartenbau-frommer.deGarten HalterErwin Halter - GärtnermeisterÜberruckweg 278052 Villingen-SchwenningenTel. (0 77 21) 37 95Fax (0 77 21) 2 06 10 32info@garten-halter.dewww.garten-halter.deRainer HeroldGarten- und LandschaftsbauBalinger Straße 4178532 TuttlingenTel. (0 74 61) 7 23 10Fax (0 74 61) 7 23 30info@herold-galabau.dewww.herold-galabau.deHerbert JägerGarten- und LandschaftsbauFriedhofstraße 1378166 DonaueschingenTel. (07 71) 83 28 40Fax (07 71) 83 28 430galabau-jaeger@arcor.deAAAAKopp & Grimm GmbHGarten- und LandschaftsbauLindenweg 378087 MönchweilerTel. (0 77 21) 7 12 09Fax (0 77 21) 6 32 48info@koppundgrimm.dewww.koppundgrimm.deDieter MaierGarten- und LandschaftsbauSteinkirchring 6878056 Villingen-SchwenningenTel. (0 77 20) 6 49 10Fax (0 77 20) 6 75 98gala.dieter.maier@gmx.deRoland MayerGartengestaltung und PflegeUhlandstraße 578667 VillingendorfTel. (07 41) 3 26 48Fax (07 41) 3 30 79Roland.Mayer@floral-garten.dewww.floral-garten.deRoland ObererGarten- und Landschaftsbau GmbHGeorg-Wössner-Ring 1672172 SulzTel. (0 74 54) 98 09 19-0Fax (0 74 54) 98 09 19-99info@oberer-garten.dewww.oberer-garten.deAAAARalf RiesGarten- und LandschaftsbauHeinrich-Hertz-Straße 4378052 Villingen-SchwenningenTel. (0 77 21) 5 65 46Fax (0 77 21) 50 92 04ralf-ries@t-online.dewww.ralf-ries.netWilfried SchröderGarten- und LandschaftsbauInh. Dirk BlumenstockWiesenstraße 378126 KönigsfeldTel. (0 77 25) 21 18Fax (0 77 25) 91 60 66gartenbau@blumenstock.infoThomas SchulerGartengestaltung & BaumschuleAm Staatsbahnhof 678652 DeißlingenTel. (0 74 25) 57 37Fax (0 74 25) 2 15 76schuler-gartengestaltung@t-online.dewww.gartengestaltung-schuler.deGartengestaltung Späth GmbHNeuer Markt 1078052 Villingen-SchwenningenTel. (0 77 21) 95 02-13Fax (0 77 21) 95 02-83info@gartengestaltung-spaeth.dewww.gartengestaltung-spaeth.deAAAwildigartenGarten- und LandschaftsbauDietmar WildiBertholdshöfe 378052 Villingen-SchwenningenTel. (0 77 21) 2 54 76Fax (0 77 21) 36 13info@wildigarten.dewww.wildigarten.dePeter WiljottiGarten- und LandschaftsbauInh. Markus WiljottiKlingenbergstraße 278532 TuttlingenTel. (0 74 62) 92 37 25Fax (0 74 62) 92 53 73markus.wiljotti@wiljotti-galabau.de= AusbildungsbetriebeAKilian GmbHGarten- und LandschaftsbauSchweizer Straße 12 / 178073 Bad DürrheimTel. (0 77 26) 9 13 00Fax (0 77 26) 9 13 02info@kilian-gmbh.dewww.KILIAN-GmbH.deRichard RauthGarten- und LandschaftsbauInh. Andreas RauthSchosenweg 578183 HüfingenTel. (07 71) 6 12 52Fax (07 71) 67 40a-rauth@t-online.deAHannes ThieringerGartengestaltung & Baumpflege oHGKapellenweg 19/478052 Villingen-SchwenningenTel. (0 77 21) 6 21 95Fax (0 77 21) 99 04 33info@gartenundbaum.dewww.gartenundbaum.de125


Auf dem Weg in die berufliche Zukunft ist dieBerufsberatung die richtige Adresse!Vorteile für Euch:• Individuelle und objektive Beratung• Information über alle Berufe• Kompetenz durch Kontakte zu den BetriebenEinfach anrufen und Termin vereinbarenMo. bis Fr. von 8 - 18 Uhr unter:Einfach anrufen und Termin vereinbarenMo. bis Fr. von 8 - 18 Uhr unter:*Festnetzpreis 3,9 ct/min; Mobilfunkpreise höchstens 42 ct/min126


Agenturen für ArbeitRottweil und Villingen-SchwenningenRat und Auskunft zu allen Fragen rund um Arbeit, Beruf undfinanzielle Leistungen für Arbeitgeber wie Arbeitnehmer gebenFachkräfte der Agenturen für Arbeit Villingen-Schwenningen undRottweil jedes Jahr während der Messe „Jobs for Future“ inHalle D auf dem Messegelände in Schwenningen.Auf dem gemeinsam betreuten Messestand wird modernsteInformationstechnik geboten:Über das Internet lassen sich aus dem virtuellen Arbeitsmarktoffene Arbeitsplätze aus dem gesamten Bundesgebiet am Bildschirmabrufen. Für Arbeitgeber gibt es die Bewerberprofile vonmehreren hunderttausend Arbeitssuchenden aus ganz Deutschland.Ebenfalls online verfügbar am Messestand ist für Jugendlicheeine reichhaltige Auswahl an offenen Lehrstellen, und zwarebenfalls aus ganz Deutschland.Angebote:⇨ Berufsberatung⇨ Vermittlung von freien Arbeitsstellen und Ausbildungsplätzen⇨ Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer⇨ Zugang zur JOBBÖRSE, der neuen Internetplattform derBundesagentur für Arbeit⇨ Informationen zur Förderung der Existenzgründung von ArbeitslosenKontakt / Ansprechpartner:Agentur für Arbeit Villingen-SchwenningenLantwattenstraße 278050 Villingen SchwenningenTel. 01801 - 555 111 (Arbeitnehmer)Tel. 01801 - 66 44 66 (Arbeitgeber)Villingen-Schwenningen@arbeitsagentur.dewww.arbeitsagentur.deAgentur für Arbeit RottweilNeckarstraße 10078626 RottweilTel. 01801 - 555 111 (Arbeitnehmer)Tel. 01801 - 66 44 66 (Arbeitgeber)Rottweil@arbeitsagentur.dewww.arbeitsagentur.de127


IHR START INS BERUFSLEBENWir bieten Ihnen beste Ausbildungsbedingungen:Industriemechaniker/-inIndustriekaufmann/-fraumit Zusatzqualifi kation „Internationales Wirtschaftsmanagement mitFremdsprachen“Bewerbungsunterlagen:Angabe des gewünschten Ausbildungsberufs – Tabellarischer Lebenslauf– Kopien der letzten drei SchulzeugnisseBewerbungsschluss:28. Februar eines jeden Jahres für den Ausbildungsbeginn im selben JahrNähere Informationen fi nden Sie unter www.wielandundich.deWir freuen uns auf Ihre Bewerbung! (auch online möglich)Wieland-Werke AG, Aus- u. Weiterbildung, VillingenBarbara Emhart, Lantwattenstraße 11, 78050 VS-Villingen,Telefon +49 (0)731 944-7153, bewerbung-villingen@wieland.de128


Industriemechaniker/-inWas machen Industriemechaniker/-innen bei Wieland nach derAusbildung?Industriemechaniker/-innen überwachen, reparieren und warten unsere ProduktionsundVersorgungsanlagen. Sie bauen oder ändern mechanische, pneumatische sowiehydraulische Anlagenteile und sorgen für ihre einwandfreie Funktion.Was geschieht während der Ausbildung?Die Auszubildenden erlernen während der 3 ½-jährigen Ausbildung die Grundlagen derMetallverarbeitung (Drehen, Fräsen, Schweißen) sowie der Steuerungstechnik (Pneumatik,Hydraulik). Darüber hinaus wird ihnen das Programmieren von computergesteuertenMaschinen vermittelt. Früh erhalten sie durch Mitarbeit in den Fachabteilungen einenintensiven Praxisbezug.Industriekaufmann/-frauZusatzqualifikation „Internationales Wirtschaftsmanagementmit Fremdsprachen“Was machen Industriekaufleute mit Zusatzqualifikation bei Wielandnach der Ausbildung?Sie arbeiten in den unterschiedlichsten kaufmännischen Bereichen. Entsprechend vielfältigsind die Aufgaben: Sie beraten beispielsweise unsere Kunden, kümmern sich um denTransport von Waren, beschaffen Roh- und Betriebsstoffe, wickeln den Zahlungsverkehrab oder erstellen Entgeltabrechnungen. Sie haben viel mit Menschen zu tun, sei es internoder extern. Industriekaufleute setzen ihre Fremdsprachen ein und nutzen moderneKommunikationsmittel.Was geschieht während der Ausbildung?Die Auszubildenden stehen bereits während der Ausbildung in Kontakt mit ausländischenLieferanten und Kunden. Der Berufsschulunterricht umfasst die zusätzlichen Fächer„Internationale Betriebswirtschaft“ und „Controlling“ sowie wahlweise Französisch oderSpanisch. Industriekaufleute mit Zusatzqualifikation schließen ihre Ausbildung mit einemZertifikat ab. Die Ausbildung dauert ebenso wie die klassische Ausbildung zum/zurIndustriekaufmann/-frau 2 ½ Jahre. Bei guten Leistungen ist auch ein 3- bis 4-wöchigesPraktikum im Ausland möglich.Die Wieland-Gruppe mit Sitz in Ulm ist einer der weltweit führenden Hersteller von Halbfabrikatenund Sondererzeugnissen aus Kupfer und Kupferlegierungen. Diese werden inzahlreichen Branchen eingesetzt, darunter Elektronik und Elektrotechnik, Automobilindustrie,Bauwesen sowie Kälte- und Klimatechnik.Die Wieland-Gruppe umfasst mehr als 30 produzierende Gesellschaften, Schneidcenterund Handelsunternehmen in Europa, China, Singapur, Südafrika sowie in den USA. ZurWieland-Werke AG gehören vier Werke in Ulm, Velbert-Langenberg, Villingen-Schwenningenund Vöhringen/Iller. Weltweit beschäftigt die Wieland-Gruppe rund 6.500 Mitarbeiter,davon über 4.000 in Deutschland.129


130


131


1322010


Die Ausbildung zur Produktionsfachkraft Chemie (m/w)Die Produktionsfachkraft Chemie ist mit ihren grundlegenden technischen und chemischen Kenntnissen für den reibungslosen Ablauf der Produktionin Betrieben mitverantwortlich. Im Team zu arbeiten ist für sie kein Fremdwort. Das Bedienen und Warten der Maschinen und Anlagen, Vorbereitender Produktion und Überwachen der Produktionsprozesse gehören zu den Aufgaben. Messgeräte bedienen, protokollieren der Ergebnisse sowiedie Probennahme und Durchführung einfacher chemische Untersuchungen gestalten den Beruf abwechslungsreich. Mischungen nach Rezepturenansetzten, Anlagen für den Produktionsprozess vorbereitet und die Arbeitsgeräte und Anlagen in Stand zu halten sind die täglichen Aufgaben. Beitechnischen Störfällen in den Anlagen wird die Ursache ermittelt und behoben. Kleinere Reparaturen an den Anlagen können selbständig durchgeführtwerden. Die Dokumentation der einzelnen Maßnahmen ist unverzichtbar. Neben Regel-, Mess- und Labortechniken erwirbt die ProduktionsfachkraftChemie in ihrer Ausbildung auch handwerkliche Fähigkeiten. Grundlagen der Montagetechnik stehen mit auf dem Lehrplan. Und auch in diesemBeruf sind Sicherheit, Gesundheitsschutz und Umweltschutz von größter Wichtigkeit. Der verantwortungsvolle Umgang mit Umwelt, Maschinen undRohstoffen gehört zur täglichen Arbeit. Der Beruf setzt ein Interesse an Physik und Chemie sowie handwerkliches Geschick voraus. Schwerpunkte inder Ausbildung sind• Bedienen und Pflegen von Produktionsgeräten/-anlagen• Herstellen von Produkten• Wartungstechnik• Messwerterfassung und Dokumentation• Produktkontrolle und QualitätssicherungDie Ausbildung dauert 2 Jahre.Die praktischen Kenntnisse werden im Haus oder in Zusammenarbeit mit Partnerfirmen vermittelt, die theoretischen Unterrichtseinheiten finden inBlockunterricht an der Kerschensteinerschule in Stuttgart statt. Es besteht die Möglichkeit der Unterbringung an der Kerschensteinerschule. DerProduktionsfachkraft Chemie stehen verschiedene Möglichkeiten zur innerbetrieblichen oder schulischen Weiterbildung offen.Informationen zum Beruf:• bei der Agentur für Arbeit• im Berufinformationszentrum• beim Ausbildungsberater• oder im Internet : www.lehrstellenboerse-ihk.de • www.lacklaborant.info • www.berufenet.deWer wir sindGegründet 1930 zur Herstellung von LUBARIT-Rostschutzöl. 1970 Entwicklung von LUBA-print Wachsdispersionen. Geschäftsübernahme durchReinhold Scheible 1976. 1994 erfolgte ein großer Laborausbau. Produktionserweiterungen fanden im Jahr 1998 und Jahr 2000 statt.2002 wurde L.P.BADER nach DIN ISO 9001:2000 zertifiziert, 2006 folgte die Zertifizierung nach ISO 14001:2004. Seit 78 Jahren schreibt L.P.BaderErfolgsgeschichte.Was wir machenGroße Erfahrungen haben wir erworben mit der Herstellung von Dispersionen auf Wachsbasis. Diese finden Anwendung in Lacken und Druckfarben.Unsere Produkte basieren auf natürlichen und synthetischen Wachsen und sind nach modernsten Herstellmethoden gefertigt. Sie dienen dazu,bestimmte Eigenschaften von Lacken und Beschichtungen zu verbessern.Fragen zur AusbildungGerne beantworten wir diese. Unser Ansprechpartner ist:Istok Skerbis • Fertigungsleitung • Telefon: + 49 (0)7 41-9 42 52-30 • E-Mail: istok.skerbis@lubaprint.deL. P. Bader & Co. GmbHNeckartal 140 • D-78628 RottweilPostfach 1137 • D-78611 RottweilTelefon: + 49 (0)7 41-9 42 52-0Telefax: + 49 (0)7 41-9 42 52-50E-Mail: service@lubaprint.deInternet: www.lubaprint.de133


TUTTLINGEN - STEISSLINGEN - KIRCHZARTENAUSBILDUNG IN DERSKS-GRUPPESind Sie auf der Suche nach einemAusbildungsplatz?Oder suchen Sie einen Praktikumsplatz?Gerne bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Erfahrungenbei einer Schnupperlehre in unserem Unternehmenzu sammeln.Zur Vorbereitung Ihres Studiums im BereichBauingenieurwesen und WirtschaftsingenieurBau können Sie ihr zukünftiges Arbeitsgebietkennen lernen.Wir freuen uns auf Sie!Mit rund 640 Mitarbeitern decken wir das komplette Bau-,Transport- und Materialspektrum des Verkehrswegebaus ab.Durch modernste Technik und Qualitätsstandards besitzenwir eine einzigartige Marktposition in Südwestdeutschland.Um diese zukünftig zu sichern, nimmt die Ausbildung junger,qualifizierter Fach- und Nachwuchskräfte bei unstraditionell einen hohen Stellenwert ein.Wer sich bei uns für einen Beruf in der Baubrancheentscheidet, erhält eine fundierte, praxisorientierte undvielseitige Ausbildung mit guten Perspektiven. Qualität,Kompetenz und Innovation sind unsere Ziele. Dazu sindunsere Arbeitsplätze und Arbeitsmittel auf dem neustenStand der Technik.Zur Sicherung unserer Zukunft bauen wirauf eigenen Nachwuchs.SKS BAU GmbH & Co. KGHerr Bernd KottmeierLudwigstaler Str. 4278532 Tuttlingen • E-Mail: bernd.kottmeier@sksbau.deFür Rückfragen und weitere Informationen steht Ihnen gerne unserAusbildungsleiter zur Verfügung:Bernd Kottmeier • Tel. (0 74 61) 17 61 33 • Fax (0 74 61) 17 61 46TUTTLINGENINZIGKOFEN134


TUTTLINGEN - STEISSLINGEN - KIRCHZARTENBERUFE MIT ZUKUNFTWir bieten PerspektivenWir bilden folgende Berufe aus:∙ Straßenbauer/-in∙ Berufskolleg für Bautechnik∙ Baugeräteführer/-in∙ Industriekaufmann/-frau∙ Kfz-Mechatroniker/-in(Nutzfahrzeugtechnik)∙ Mechaniker für Land- und BaumaschinentechnikDie Auszubildenden der SKS-Gruppe erhielten von Januar bis Märzeine umfangreiche Sonderausbildung.Die SKS-Gruppe verstärkte in diesem Jahr erneut ihreAnstrengungen, um die Facharbeiter von morgen umfassendauszubilden. Von Mitte Januar bis zur ersten Märzwoche wurdenin Klengen 34 von 37 gewerblichen Auszubildenden unterrichtet.Das Schotterwerk Klengen in Brigachtal bot mit seinenSchulungsräumen, seiner beheizten Werkhalle und dem großenFreigelände ideale Voraussetzungen zur Durchführung derSonderausbildung für die gewerblichen Auszubildenden.In der Werkhalle wurden Randsteine gesetzt, Rinnenund Gehwege gepflastert, Rohre verlegt, Straßenabläufegesetzt und angeschlossen. Aufgaben aus derVermessung wie Nivellieren, Absteckung und Arbeitenmit Fluchtstäben waren auf der Tagesordnung. In denSchulungsräumen fand die theoretische Ausbildungstatt. Auf dem Freigelände wurden die angehendenBaugeräteführer im Umgang mit Bagger, Lader undMini-Bagger ausgebildet.Alle Beteiligten, Auszubildende, Ausbilder und dieGeschäftsleitung waren von der Veranstaltung begeistert.Die SKS-Gruppe zeigt wieder einmal, dass sie weitsichtigagiert, denn das Unternehmen benötigt für die Zukunftmehr denn je gut ausgebildeten Nachwuchs.DONAUESCHINGEN135


136


137


PR- NEU 05/07 07.05.2007 14:24 Uhr Seite 1megabetonstarkElsäßer produziert seit mehr als 30 Jahren Betonbauteile.Einst war die Herstellung von vorfabrizierten Betonbauteileneine innovative Arbeitserleichterung, die erheblichdazu beitrug, Arbeitsprozesse zu beschleunigen undrationeller zu gestalten. Inzwischen hat sich unsere Produktionsstättezum komplexen Industriebetrieb entwickelt.Mit modernsten Computern erstellte Zeichnungen (CAD)und die rechnergesteuerte Herstellung (CAM) der Bauteilesind heute unabdingbar für unsere Arbeit.ZUVERLÄSSIG, INDVIDUELL, EXAKT – Begriffe, die zuElsäßer-Betonfertigteilen gehören.Mit präzisen Produktionsprozessen, projektbezogenerFertigung und termingerechterLieferung, nehmen wir als mittelständischesFamilienunternehmen eine Spitzenstellung beider Herstellung qualitativ hochwertiger Betonfertigteilein Deutschland und dem angrenzendenAusland ein. Dass wir seit 1996 nach DINEN ISO 9001 zertifiziert sind,dokumentiert unseren hohen Anspruchan die Qualität.Wissen, Können und Engagementunserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitersind entscheidend für den Unternehmenserfolg.Deshalb legen wir großen Wert auf praxisorientierteAus- und Weiterbildung unserer Fachkräfte. Die Verantwortungihnen gegenüber nehmen wir sehr ernst.Dazu gehört in erster Linie die langfristige Sicherung der150 Arbeitsplätze am Standort Geisingen/Kirchen-Hausen.Hierin liegt auch einer der Gründe, weshalb wir eine beachtlicheInvestition geplant und realisiert haben. Seit Mai 2006haben wir erneut eine der modernsten Produktionsanlagenin Betrieb genommen. Hier werden auf drei Fertigungsebenengroßformatige, anspruchsvolle Betonbauteile hergestellt.Die Grundsteine für eine anhaltende Entwicklungsind damit gelegt.Wenn Sie uns auf dem Weg in eine sichere Zukunftbegleiten wollen, bieten wir Ihnen mit einer solidenAusbildung vielfältige Möglichkeiten. Interessiert?Mehr Informationen gibt’s gern persönlich und aufunserer Internetseite: www.elsaesser-beton.deEgon Elsäßer Bauindustrie KGAm Schmidtengraben 1, 78187 GeisingenTel. 07704 - 805-0 , Fax 07704 - 805-81info@elsaesser-beton.de, www.elsaesser-beton.de138


PR- NEU 05/07 07.05.2007 14:25 Uhr Seite 3Die neueProduktionsanlageNach nur 10 Monaten Bauzeit, dievon allen Beteiligten einen außerordentlichenKraftakt abverlangte,wurde im Juni eines der modernstenVon links nach rechts:FirmengründerEgon Elsäßer,Dr. Dieter Hundt, Präsidentder Bundesvereinigungder deutschenArbeitgeberverbände(BDA), sowiedie Mitglieder derGeschäftseitung MarliesElsäßer-Heitz undJürgen Heitz.Auf einer Grundfläche von 1890 m 2 istein dreigeschossiges Produktionsgebäudevon 4200 m 2 , als Stahlverbundbauweisein Kombination mitBetonfertigteilen, entstanden.Dass die Fertigung über dreiGeschosse geht, wobei oben begonnenwird und unten ebenerdig die Elementedas Werk verlassen, hat einensimplen Grund: Der Zuschnitt des Firmengeländesließ eine Halle, die aufeiner Ebene in die Fläche geht nichtzu.z u v e r l ä s s i gi n d i v i d u e l le x a k tZuverlässig, individuell, exakt – dassind die Merkmale der Betonfertigteileaus dem Hause Elsäßer, das seit1996 nach DIN EN ISO 9001 zertifiziertist.Betonfertigteilwerke eingeweiht.Nach der traditionellen Schlüsselübergabefolgte die kirchliche Einweihungder neuen Produktionshalle durchHochwürden Erzabt Theodor Hoggvon der Erzabtei St. Martin zu Beuron.Die Feierlichkeiten mit 350 geladenenGästen bildeten auch den würdigenRahmen, um Egon Elsäßer, der dieFirma vor 34 Jahren gegründet hat,für besondere Verdienste auszuzeichnen.Landrat und LandtagsabgeordneterWolf überreichte dem Seniorchefdie Stauffer-Medaille des LandesBaden-Württemberg. „Eine solcheInvestition zu tätigen, dazu gehörtSelbstvertrauen und Risikobereitschaft“,mit diesen Worten sprach derLandrat Egon Elsäßer seinen Respektund seine Anerkennung für das Verantwortungsbewusstseingegenüberden 150 Beschäftigten aus.Auch der Festredner Dr. Dieter Hundt,Präsident der Bundesvereinigungdeutscher Arbeit-geberverbände(BDA), gratulierte dem Familienunternehmenzum Mut dieser Investition,die nicht nur dem Erhalt, sondernauch der Schaffung neuer Arbeitsplätzedient.Innovative Bauprodukte, qualitativhochwertig nach strengen Qualitätskriterienzu produzieren undpünktlich auszuliefern, ist seit jeherdie Grundlage der täglichen Arbeit.Die neue Produktionsanlage ermöglichtes fortan, großformatige Fertigteile,z.B. Massivdächer, sowie anspruchsvolleArchitektur-Bauteile herzustellen.Die vorhandene Produktpalette bestehendaus Elementdecken, Doppelwänden.Thermowänden, Treppenläufenund Brüstungselementen wirddamit optimal ergänzt.Oben: Thermowand, mit effektiver Kerndämmung,nachträgliche Dämarbeiten entfallenLinks: Blick von der obersten Ebene der neuendreistöckigen Produktionshalle mit ca. 4200m 2139


Einsteigen und durchstarten.Bei uns könnt Ihrwas bewegenwww.job-bei-mesa.deTurning into Solutions.140


Mesa Parts ist ein international ausgerichtetes, mittelständisches Unternehmen, das komplexe,kundenspezifische Drehteile und Baugruppen realisiert – einschließlich Engineering,Projektmanagement und Prozesskettenentwicklung. Unsere Kunden sind weltweit agierendeFirmen vornehmlich aus dem Automotive-Bereich.Ausbildungsberufe bei Mesa PartsSpaß mit PerspektiveAusbildungsplätze auf die Du setzen kannst:Studium PlusIndustriemechaniker/inZerspanungsmechaniker/inMaschinen- und Anlagenführer/inElektroniker/in für BetriebstechnikTechnische/r Zeichner/inIndustriekaufmann/frauFachinformatiker/inBachelor of Science Wirtschaftsinformatik (BA)Bachelor of Engineering Maschinenbau (BA)Mesa Parts GmbH & Co KGIm Gewerbegebiet 1D-79853 LenzkirchAnsprechpartnerAndreas Stollinfo@job-bei-mesa.deTelefon +49 (0) 76 53/683-305www.mesa-parts.comMehr als eine sichere Basis für Deine ZukunftDu hast einen vielseitigen und spannenden Arbeitsplatz undarbeitest mit modernsten Maschinen und Computern. Du bistTeil eines jungen, engagierten Teams. Du setzt Deine Ideen umund übernimmst Verantwortung.Wo TDI drauf steht ist Mesa Parts drinAls Partner internationaler Automobilzulieferer wie Bosch,Continental Automotive Systems, und ZF Lenksysteme arbeitestDu an der Umsetzung modernster Technologien.Interesse?Mehr Infos findest Du im Internet unter www.job-bei-mesa.deTurning into Solutions.141


Praxisnahe Ausbildung mitbesten Karrierechancen» Ideal für Abiturienten:Die Ausbildung zum geprüften Handelsassistentenim Einzelhandel (m/w)bei KiKDas Schulbankdrücken hat endlich ein Ende undschon stehen die Abiturienten vor einer neuen Herausforderungund einer wichtigen Entscheidung für ihrenweiteren Lebensweg: Studium oder Berufsausbildung?Über diese Frage grübeln viele Schüler, die kurz vorihrem Abschluss stehen. Der Textildiscounter KiK bietetAbiturienten mit der Aus- und Fortbildung zum geprüftenHandelsassistenten im Einzelhandel (m/w) ein attraktivesund erfolgversprechendes Ausbildungsmodellmit individuellen und schnellen Karrieremöglichkeiten.» 2 IHK-Ausbildungs-Abschlüssein 3 JahrenDiese Aus- und Fortbildungermöglicht den Auszubildendeninnerhalb von dreiJahren zwei qualifizierte IHKAbschlüsse abzulegen. Bereitsnach 18 Monaten legenWarum zu KiK?Die Vorteile auf einen Blick:die angehenden Nachwuchsführungskräfte die Prüfungzum Kaufmann im Einzelhandel (m/w) ab. Mit diesemPrädikat haben die Auszubildenden schon zur „Halbzeit“eine erste Berufsausbildung abgeschlossen. Währenddieses ersten Teils der Ausbildung verdienen die Azubismonatlich 750,00 Euro brutto. Der zweite Teil wird monatlichmit 1.150,00 Euro vergütet. Dieser endet nacheineinhalb Jahren mit der IHK-Prüfung zum geprüftenHandelsassistenten im Einzelhandel (m/w). „Auszubildende,die Leistungsbereitschaft und Interesse zeigen,können bei uns schnell die Karriereleiter erklimmen undFührungsverantwortung übernehmen. Die Ausbildungzum geprüften Handelsassistenten legt dabei einen solidenGrundstein für eine Karriere im Handel.“, ergänztClaudia Zoche.» Ausbildung mit ZukunftKiK bietet jungen Menschen auch nach der Ausbildungeinen sicheren Arbeitsplatz mit Perspektive: Der Textildiscounterhat im vergangenen Jahr 72 % seiner Azubisübernommen und liegt damit weit über dem bundesweitenDurchschnitt von 61 Prozent, den das NürnbergerInstitut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung ermittelthat. KiK ist ein erfahrener Ausbildungsbetrieb und hatseit Unternehmensgründung im Jahr 1994 mehr als5.600 junge Männer und Frauen in ein Ausbildungsverhältnisübernommen.☑ interessante und abwechslungsreicheAus bildung in einem erfolgreichenUnternehmen☑ beste Karrierechancen:Azubis mit Motivation und Einsatzbereitschafthaben bei KiK gute Chancen, dieKarriereleiter schnell nach oben zu klettern:Handelsassistent, Teamleitung,Qualifizierungszirkel, Bezirksleitung☑ fundierte, praxisnahe Ausbildung inTheorie und PraxisKiK Daten & Fakten:☑ erfolgreiches Unternehmen: Europaweitbetreibt KiK über 2.800 Filialen und jährlich kommen 300 neue Filialen dazu☑ erfahrener Ausbildungsbetrieb: seitUnternehmensgründung 1994 hat KiKmehr als 5.600 junge Männer undFrauen in ein Ausbildungsverhältnisübernommen142


KiK sucht 770 motivierte und engagierteAzubis zum Ausbildungsstart 2011Interviewmit Frau Claudia Zoche,Leiterin der AbteilungAus- und Fortbildung bei KiKFrage: Frau Zoche, viele Unternehmen bilden wenig oder gar nichtmehr aus – mit fatalen Folgen für den Lehrstellenmarkt. Wiewichtig ist das Thema Ausbildung für KiK?Claudia Zoche: Sehr wichtig. Die Zahlen belegen, wie ernst wir diesegesellschaftliche Verantwortung nehmen: Zum Ausbildungsstart 2009 hatKiK rund 650 Auszubildende eingestellt. Momentan befinden sich etwa2.000 Männer und Frauen in 16 verschiedenen Berufen bei uns in Ausbildungund wir suchen zum Ausbildungsstart 2010 wieder 770 engagierteund motivierte Azubis. Im Sommer letzten Jahres wurden 72 Prozentunserer Azubis in eine Festanstellung übernommen. Fast alle KiK-Filialensind Ausbildungsfilialen. Auch in qualitativer Hinsicht hat das Thema Ausbildungbei KiK einen hohen Stellenwert: Die Jugendlichen werden nichtnur ausgebildet, sondern sie haben auch die Chance, die Karriereleiterschnell aufzusteigen.Frage: Gibt es auch die Möglichkeit zum Quereinstieg bei KiK?Claudia Zoche: Während des so genannten Azubi-Praktikums ist esmöglich, sich für eine Ausbildung zu qualifizieren und bei erfolgreichemVerlauf die nächste freie Ausbildungsstelle zu erhalten. Neben der Ausbildungzum Verkäufer (m/w) oder zum Kaufmann im Einzelhandel (m/w) bietetKiK Abiturienten eine ideale Alternative zum Studium: Die kombinierteAus- und Fortbildung zum geprüften Handelsassistenten (m/w) ermöglichtden Aus- und Fortzubildenden innerhalb von drei Jahren zwei anerkannteIHK Abschlüsse abzulegen. Neben diesem Ausbildungsmodell bietet KiKauch duale Studiengänge mit den Abschlüssen Bachelor of Arts für dieBereiche Handel und Logistik an.Frage: Es kommt immer häufiger vor, dass Unternehmen zwarausbilden, die Absolventen aber anschließend nicht übernehmen.Welche Perspektiven bieten Sie Ihren Azubis? Wie sicher sinddie Arbeitsplätze bei KiK?Claudia Zoche: Im Sommer letzten Jahres wurden 72 Prozent unsererAzubis in eine Festanstellung übernommen. KiK wächst schnell und schafftkontinuierlich neue Arbeitsplätze, dennoch verfolgen wir das Prinzip einerbedarfsgerechten Ausbildung. Auszubildende können daher bei guter Leistungeinen zukunftssicheren Arbeitsplatz und attraktive Aufstiegschancenerwarten. Wir eröffnen jedes Jahr rund 300 neue Filialen europaweit. Sokönnen wir überdurchschnittlich engagierten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen,die kaufmännisch und zugleich kundenorientiert denken, schonnach kurzer Zeit auch Führungsaufgaben anbieten. Fast 70 Prozent allerehemaligen Auszubildenden arbeiten heute in Führungspositionen.ist allerdings nicht nur der angesprochene demografische Wandel. VieleBewerber sind nicht bereit die Leistung zu bringen, die im Handel bzw.Discountbereich verlangt wird oder sie haben eine falsche Vorstellung davon.Auch die fehlende Ausbildungsreife ist für viele Unternehmen eineSchwierigkeit. Auf der anderen Seite merken wir aber auch, dass es vieleLeute gibt, die sich der Herausforderung im Handel gerne stellen und Erfolghaben wollen und genau diese Bewerber suchen wir. Um den Auszubildendenneben einem spannenden Ausbildungsplatz und interessantenPerspektiven einen weiteren Anreiz zu bieten, wird KiK die Ausbildungsvergütungzum 01. August 2010 für alle Azubis um durchschnittlich 9 Prozenterhöhen. Nähere Informationen kann man auch auf unserer Homepageunter www.kik-textilien.com nachlesen.Frage: Wegen der demografisch bedingt rückläufigen Schulabgängerzahlenhaben Unternehmen zunehmend Probleme, geeigneteBewerber zu finden. Bekommt KiK diesen Trend auchzu spüren?Claudia Zoche: Ja, es wird tatsächlich schwieriger, gute Bewerber zufinden. Grundsätzlich ist der Handel von diesem Trend zwar nicht so starkbetroffen wie etwa das Handwerk, aber wir spüren ihn auch. Hintergrund143


VINZENZ VON PAULHOSPITAL gGMBHAusbildung zum/ zur Hauswirtschafter/-inHauswirtschaft im Vinzenz von Paul HospitalDie Hauswirtschaft hat sich in der modernenDienstleistungsgesellschaft zu einem zukunftsorientiertenBerufsbild entwickelt.Im Mittelpunkt der Arbeit von Hauswirtschafterinnenund Hauswirtschaftern steht die Erfüllung dervielfältigen Bedürfnisse und Wünsche der zu versorgendenPersonen.Hauswirtschaft beinhaltet:n Reinigung und Pflege von Bewohner- undPatientenzimmernn Waschen, Bügeln, Sortieren und Instandhaltenvon Heimtextilien und Kleidungn Lagerhaltung sämtlicher Ge- und Verbrauchsgütern Speisen personenorientiert und anlassbezogenplanen, zubereiten und servierenn Organisation und Durchführung von Veranstaltungen,Gestalten von Räumen und festlichesEindecken von Tischenn Wohnungsverwaltung der Mitarbeiterunterkünften Hilfestellungen für Patienten und Bewohnernbei Alltagsverrichtungenn Umgang mit dem PC und InternetIhr Ansprechpartner für weitereInformationen:Vinzenz von Paul Hospital gGmbHHauswirtschaftsleitungFrau Marita Weldle-HornbergerSchwenninger Str. 5578628 RottweilTel.: 0741 241-2466E-Mail: M.Hornberger@VvPH.dewww.VvPH.deROTTENMÜNSTER144


VINZENZ VON PAULHOSPITAL gGMBHAusbildung zum/ zur Gesundheits- undKrankenpfleger/-inan der Schule für Gesundheits- und Krankenpflegedes Vinzenz von Paul HospitalsTheorie : 2100 Stunden in der Rupert-Mayer-SchuleWenn Sie:n Interesse an pflegerischen, medizinischenund sozialpflegerischen Themen habenn gerne im Team mit anderen zusammenarbeitenn einen verantwortungsvollen, abwechslungsreichenund sinnvollen Beruf erlernenmöchtenn einen staatlich anerkannten Berufsabschluss mitzahlreichen Aufstiegs- und Qualifizierungsmöglichkeitenanstrebenn Freude daran haben hilfebedürftige Menschenzu unterstützen, zu beraten und anzuleitenPraxis : 2500 Stunden in Kliniken und ambulanten PflegeeinrichtungenDann sollten Sie sich mit uns inVerbindung setzen:Vinzenz von Paul Hospital gGmbHRupert-Mayer-SchuleSchwenninger Straße 5578628 RottweilTel.: 0741 241-2423E-Mail: Info-Krankenpflegeschule@VvPH.dewww.VvpH.deROTTENMÜNSTER145


Die Paritätische Berufsfachschulebietet Berufe mit ZukunftMenschen mit den unterschiedlichsten Benachteiligungen,Einschränkungen und Hilfebedarfenzu assistieren, diese zu begleiten undzu pflegen, setzt eine Vielzahl an Fähigkeiten,Kompetenzen und Kenntnissen voraus. DieÜbernahme dieser Aufgaben bedeutet einegroße Herausforderung in physischer und psychischerHinsicht, die zum gelingenden Berufslebeneine gute Ausbildung voraussetzt. Hatman gelernt mit den hohen Anforderungenprofessionell umzugehen, ist man diesen ambesten gewachsen.Den Berufen im Gesundheitswesen und in sozialenund pflegerischen Bereichen werdenaufgrund gesellschaftlicher und demografischerEntwicklungen eher steigende Bedarfein unterschiedlichen Qualifikationsstufen prognostiziert.Das sind gute Perspektiven, auch imHinblick auf die beruflichen Einsatzgebiete undEntwicklungsmöglichkeiten.ren Fort- oder Weiterbildungen, wie dem Mentoroder der Verantwortlichen Pflegefachkraft.Die Vielfalt der weiteren Ausbildungsgängean der Paritätischen Berufsfachschule wieJugend- und Heimerziehung, Arbeitserziehung,Ergotherapie und Heilerziehungspflege mitsich überschneidenden Einsatzfeldern in derPraxis ermöglichen es der Schule, aufInteressenten zugeschnittene Perspektiven fürein Berufsleben im sozialen Bereich zuentwickeln.Die Ausbildungen setzen den mittleren Bildungsabschlussvoraus, außer in der Altenpflegehilfe.Hier reicht der Hauptschulabschluß. In derHeilerziehungspflege und der Jugend- undHeimerziehung braucht es noch ein angeleiteteseinjähriges Praktikum in einer einschlägigenEinrichtung vor Beginn der Ausbildung.Veränderte Erkenntnisse, spezielle Einsatzgebiete,besondere Aufgaben und gesteigerteAnforderungen machen nach der Ausbildungweitere Fort- und Weiterbildung und lebenslangesLernen erforderlich.Die Paritätische Berufsfachschule für SozialundPflegeberufe in Hausach bietet Aus-,Fort- und Weiterbildungen für Behinderten-,Jugend-, Altenhilfe und Ergotherapie an.So bietet die Schule z. B. für die Altenpflegevom Alltagsbegleiter über Altenpflegehilfeund Altenpflege wichtige Ausbildungenan, die fortgesetzt werden können mit weite-Bei den beiden letzt- genannten Ausbildungenbietet die Paritätische Berufsfachschulezwei Modelle an: Vollzeitkurse haben denSchwerpunkt erst auf der Theorievermittlung,146


Blockkurse haben Theorie und Praxis in sich abwechselndenBlöcken. Zur letzteren Variantebraucht es bereits zu Beginn der Ausbildungeine anerkannte Einrichtung, die die praktischeAusbildung übernimmt.in dem Lernen auch mit Freude verbundenwird.Ziel ist, nach einem lebendigen Lernprozesspersönlich gereifte, fachlich qualifizierteund berufspraktisch kompetente Fachkräftefür Sozial-, Pflege- und Gesundheitsberufeauszubilden. Sie sollen in der Lage sein, in ihrerPersönlichkeit glaubhaft sowie wertschätzendzu handeln und Menschen einfühlsam als auchzielgerecht zu unterstützen.Innovativ sind die Angebote in nur einem Jahreine vorhandene staatlich anerkannte Pflege-,sozialpädagogische oder Ergotherapie-Ausbildungmit einem zweiten staatlich anerkanntenAbschluss zu ergänzen.Die Tätigkeitsfelder der Alten- und Behindertenhilfewachsen weiter zusammen. So kann esz. B. von Vorteil sein, einen Abschluss als Altenpflegerinund Heimerziehungspflegerin zu haben.Dabei sind die Möglichkeiten im Einzelfallzu prüfen.Es gibt bei einigen der angebotenen Ausbildungenauch die Möglichkeit, statt der vollständigenAusbildung eine Schulfremdenprüfungzu machen. Das bedeutet, man mussüber einschlägige langjährige Praxiserfahrungverfügen, eine Vorbereitung an der Schule besuchenund eine Prüfung erfolgreich abschließen.Die Paritätische Berufsfachschule ist u. a. aufden Berufsinformationsmessen der Region vertreten.Dort können bestehende Fragen besprochenwerden. Darüber hinaus bietet dieSchule neben der Möglichkeit, jederzeit direktKontakt aufzunehmen, Informationstage anihrem Standort in Hausach an.Das komplette Programm kann bei der Schuleerfragt (Telefon 0 78 31 - 96 85-0) und auf derHomepage www.pbfs.de eingesehen werden.Interessant ist eine Kooperation der ParitätischenBerufsfachschule, die es den TeilnehmerInnender Ergotherapieschule ermöglicht,bereits nach 1,5 Jahren ausbildungsbegleitendein Studium der Ergotherapie zu beginnen undberufsbegleitend zu beenden. Teile der staatlichanerkannten Ausbildung werden dabeiauf das Studium angerechnet. Die Studiengebührensind durch die Kooperation reduziert.Das pädagogische Konzept der Schule verpflichtetsie, durch teilnehmerorientierte Didaktikund Methodik voneinander und miteinanderzu lernen, Raum zu geben für Selbstverantwortungund –organisation zur Vorbereitungder Verantwortungsübernahme fürAnvertraute und zu einem Unterrichtskonzept,147


Robert-Gerwig-Schule FurtwangenBerufliches SchulzentrumStaatliche BerufsfachschuleEliteschule des SportsPartner des Olympiastützpunkt FreiburgAm Engelgrund 478120 FurtwangenPostfach: 12 52Tel.: 07723 93010Email: info@rgs-furtwangen.deInternet: www.rgs-furtwangen.de148


Unser voll konkretes AusbildungsangebotBerufsausbildung zum/zurSystemelektroniker/inFeinwerktechniker/inTechnischen Zeichner/inUhrmacher/inNutzen Sie die Vorteile einer rein schulischen BerufsausbildungTheorie und Praxis aus einem GussFachpraxis durch erfahrene PädagogenErweitern Sie Ihre kulturellen und sozialen Kompetenzen(Durch volle Integration in die schulischen Abläufe - Schulfeste,Theaterbesuche, Klassenfahrten, Sportveranstaltungen.)Nutzen Sie die Möglichkeit Spitzensport und Berufsausbildungzu vereinbahren.(Einbindung in das Skif (Skiinternat Furtwangen) als interneroder externer Schüler)Erwerben Sie gleichzeitig zur Lehre Ihre FachhochschulreifeInformieren Sie sich149


Nimm mich!PAJUNK ® sucht gute KöpfePAJUNK ® entwickelt medizintechnische Systemefür die Regionalanästhesie, minimal invasiveChirurgie, Biopsie und Dentalmedizin. Das Unternehmenzählt weltweit zu den technologischenMarktführern. Mit mehr als 320 Mitarbeiterngehört PAJUNK ® zu den größten Arbeitgebern inder Region. Und wächst weiter.In den Bereichen Chirurgiemechanik, Werkzeugbau,Feinwerk- und Zerspanungstechnik suchen wirlaufend Verstärkung. Als engagierte Fachkraft odermotivierter Facharbeiter bieten sich Ihnen beiPAJUNK ® interessante Chancen. Jährlich besetzenwir mehrere Ausbildungsplätze. Kreativität, Leidenschaftund Professionalität sind Ihre Stärken?Dann haben Sie Teil an unserem Erfolg!Ich will Handelsassistentim Einzelhandel (m/w) werden!Du gehst nach dem Abitur direkt an denStart zum geprüften Handelsassistenten imEinzelhandel (m/w).Das Unternehmen KiK gehört mit über 2.900Filialen in Europa zu den umsatzstärkstenUnternehmen im textilen Einzelhandel.Jedes Jahr kommen 300 neue Filialen dazu,d.h. jeden Tag ein neuer KiK – europaweit!Mit Eigeninitiative, Ideen und Teamgeistkann man bei uns schnell Karriere machen.Wenn Du das Abitur oder die Fachhochschulreifemit einem einjährig gelenktenPraktikum besitzt, bist Du nach nur 18Monaten Ausbildung „Kaufmann im Einzelhandel(m/w)“ und nach weiteren18 Monaten Fortbildung „geprüfterHandelsassistent im Einzelhandel (m/w)“.Und dann geht’s weiter: Teamleitung,Führungsnachwuchsprogramm, Führungspositionenin Vertrieb oder Zentrale.Wenn Du dann noch über das normale Maßan Mobilität hinaus für einen überregionalenEinsatz bereit bist, steht einer Ausbildungbei uns nichts mehr im Wege.Die Ausbildungsvergütung während derersten 12 Monate der Ausbildung beträgt800,-€ brutto monatlich und in den darauffolgenden 6 Ausbildungsmonaten 900,-€brutto monatlich (jeweils bei Umzug zzgl.100,-€ brutto Mietzulage). Währendder Fortbildung zum geprüftenHandelsassistenten (m/w) erhältst Du eineVergütung von 1.300,-€ brutto monatlich.Bewirb Dichmit DeinenkomplettenBewerbungsunterlagennoch heute!www.kik-textilien.comKiK Textilien und Non-Food GmbH • Abt. Aus- und Fortbildung • Siemensstraße 21 • 59199 BönenHassi 90x135_ganz.indd 1 15.06.10 12:04Powered by: KONZEPTE Team Löffingen • Tel. (0 76 54) 80 76 49 • Layout: REgina KLAppan MEdien Gestaltung • Tel. (0 76 54) 80 62 04Exclusiv fürHandwerksberufe 2011www.echt-stark-heft.deAusgabe der KreishandwerkerschaftenSchwarzwald-Baar • Tuttlingen • RottweilHerausgeber: KONZEPTE -Team- www.vo lkonkret.deDesign: RE KLA ME Gestaltung - Regina Kla pan - Talackerstraße 10 - 79843 Lö fingenConnections für „die Besten“Aus- und Weiterbildung 2011/2012in der Region Baden-Württemberg-SüdExclusiv-Ausgabe„Auf dem Weg zum V.I.P“an alle Gymnasien und Hochschulen in der Regionwww.wipp-inside.deBeste l-Hotline (0 76 54) 80 76 49Powered by: KONZEPTE-Team - 79877 Friedenweiler-Rötenbach - Gestaltung: REgina KLAppan MEdien Gestaltung - 79843 Lö fingenAusbildung in der RegionGroßraum StuttgartAusgabe 2010/20 1www.vollkonkret.dePowered by: KONZEPTE-Team - 79877 Friedenweiler-Rötenbach - Gestaltung: REgina KLAppan MEdien Gestaltung - 79843 Lö fingenBeste l-Hotline (0 76 54) 80 76 49Schutzgebühr 6,90 €www.vollkonkret.de10.Ausbildung in der RegionBaden-Württemberg SÜD 2011/2012Exklusiv-Seiten in dieser Ausgabe:Großraum Stuttgart, Weil am Rhein und EmmendingenPAJUNK GmbH MedizintechnologieKarl-Hall-Straße 1 · D-78187 GeisingenTelefon +49 (0) 77 04/92 91-0www.pajunk.comAlle unsere neuen Infohefteab Oktober 2010im Internet unterwww.vollkonkret.dewww.echt-stark-heft.dewww.wipp-inside.de150


151


Küpper-Weisser sucht SieAuszubildende/-r Industriemechaniker/-inSie werden die mittlere Reife oder einen guten Hauptschulabschluss erfolgreich beendenWir bilden mit der Fa. TRW Automotive GmbH in Blumberg einen Ausbildungsverbund, so dassIhnen eine optimale Ausbildung gewährt wird, und Sie in der glücklichen Lage sind, zweiBetriebe im Verlauf Ihrer Ausbildung kennen zu lernen.Auszubildende/-r Industriekaufmann/-frauSie werden die mittlere Reife erfolgreich beendenFür beide Ausbildungsberufe wünschen wir uns junge Menschen, die▪ engagiert▪ motiviert▪ dynamischund flexibel sindSehen Sie diese Merkmale in Ihrer Person, bewerben Sie sich bei uns mit Ihrem:Lebenslauf, Schulzeugnis, PassbildBitte senden Sie Ihre aussagefähige Bewerbung per Post oder E-Mail an unserePersonalabteilung: Frau Esther KaiserTel.: 0771 / 601 120, E-Mail: e.kaiser@kuepper-weisser.deIndustriemechanikerSie sind in Produktion und Instandhaltung tätig, wo sie dafür sorgen, dass Maschinen und Fertigungsanlagenbetriebsbereit sind. Industriemechaniker-/innen stellen Geräteteile, Maschinenbauteile und –gruppen her und montieren diese zu Maschinen und technischen Systemen. Anschließend richten siediese ein, nehmen sie in Betrieb und prüfen ihre Funktionen. Zu ihren Aufgaben gehören zudem dieWartung und Instandhaltung der Anlagen. Sie drehen, fräsen bohren und schleifen das Material,schweißen oder verschrauben die Bauteile und montieren sowie justieren sie.Wir sind weltweit fürunsere Kunden tätig.Die Küpper-Weisser GmbHKüpper-Weisser ist der Technologie- und Qualitätsführer im Winterdienst. Das Unternehmen,mit ca. 200 Mitarbeitern, besitzt seit über 75 Jahren eine umfassende Kompetenz in dermobilen Enteisungstechnologie und leistet einen enormen Beitrag für die Verkehrssicherheitweltweit. Kehr- und Kommunalmaschinen ergänzen unser Produktportfolio. Küpper-Weisserverfügt über ein breites Produktportfolio rund um den Straßenbetriebsdienst.Dazu gehören unter anderem:• Streumaschinen: IMS (Intelligente Mobile Streutechnologie) automatisches undoptimiertes Streuen unter Verwendung des Streustoffverteilers OptiWet und desStrahlungsthermometers ThermoMAT.• Kehrmaschinen und Multifunktionsfahrzeuge: Ein durchgängigesKehrmaschinenkonzept sowie das Multifunktionsfahrzeug Pony.• Regelung: Die bordinterne Vpad Regelung, erlaubt neben internen Steuerungsaufgabenexakteste Datenaufzeichnungen, GPS Positionierungen in Echtzeit und Übertragung desBedienungsstatus über GSM.Küpper-Weisser GmbHIn Stetten 2D - 78199 BräunlingenTel.: 0771 / 601 0www.kuepper-weisser.de• Strassen- und Wetterinformationssystem: Das GFS 3000 System sorgt für verlässlicheGlättefrühwarnung.• Stationäre Enteisung: Das Micro- FAST Taumittel-Sprühsystem verwendet patentierteMikro-Sprühköpfe.• Strassen- und Start/Landebahn Management: BORRMA-web mit zentralisiertenEchtzeitdaten aus Stationen, Einsatzfahrzeugen und Sprühsystemen.152


153


GLANZVOLLER AUFTRITTDER MODESCHULE KEHRERMIT EINER GROSSEN MODENSCHAU IM STUTTGAR-TER RÖMERKASTELL UND IM MANNHEIMER CAPITOLSTARTETEN DIE KREATIVEN NACHWUCHSDESIGNERAUS DER MODESCHULE KEHRER INS BERUFSLEBENDURCH.Glanzvoller Höhepunkt und zugleich krönender Abschluss der Berufsausbildungzum Modedesigner ist für die meisten Absolventen der Stuttgarterund Mannheimer Modeschule Brigitte Kehrer ein großer Modeauftritt vor denAugen der Öffentlichkeit.„Nur wer sein Ziel stets vor Augen hat, wird es auch erreichen.“ Mitdiesen Worten eröffnete Brigitte Kehrer die feierlichen Abschlussmodenschauender erfolgreichen Absolventen 2010 ihrer Talenteschmiede fürModedesigner.Mit schwungvoller Dynamik und viel Selbstbewusstsein präsentierten dabeidie kreativen Nachwuchsdesigner aus der Landesmetropole Stuttgart undder Rhein-Neckar-Stadtmetropole Mannheim ihre zeitgenössischen Modefantasienvor großem Publikum. In professionell erscheinender Weise überzeugtensie dabei auf dem Catwalk in Stuttgarts und Mannheims beliebtenLocations für besondere Events. Ein professionelles Lauftraining samt eineranspruchsvollen choreografischen Gestaltung waren die Vorraussetzungdafür. Brigitte Kehrer ist davon überzeugt, dass die persönliche Präsentationund der verdiente Applaus eine sehr wertvolle und wichtige Erfahrung ist.Auch sollen die Jungdesigner lernen, sich nicht nur auf Gardemaße und Modelgrößeneinzustellen, sondern auf die verschiedensten Figuren und Anforderungendes späteren Berufsalltages.Mit Charme und cooler Gelassenheit präsentierte der Nachwuchs aus BrigitteKehrers Designerschmiede, was sie in ihrer zweieinhalbjährigen Ausbildungszeitgelernt und sich an handwerklich-technischen und künstlerisch-kreativenFähigkeiten erworben haben. Neben knalligen Farben und Schwarz liegen indiesem Sommer vor allem dezente Farben im Trend. Superlässige Streetware154


in Oversize-Optik mit fließenden Materialien wie Satin, Jersey und Baumwollewurden daher präsentiert, in Farben wie Rosenholz, Khaki, Beigeoder Schilf. Mit Themen wie „Nomaden“, „Mirage“ oder Loose Fit“, wurdediesem aktuellen Trend zu „Naturals“ dabei inhaltlich Rechnung getragen.Die Inspirationen zu den professionell gestalteten Qutfits kamen aus denverschiedensten Teilen unserer Welt. Die Wüsten des Mittleren Ostensdienten als Quelle für neue, moderne Formen im gelungenen Mix mitsportiven Elementen des Trekkings. Mit „American Beauty“, einem großstadttauglichenCitylook im exklusiven schwarz-weißen Sailordesign mitgoldenen Schmuckelementen, wurde in die westliche Modewelt entführt.Rund 13 internationale Themen wurden in Szene gesetzt und immerwieder von eindrucksvollen Fantasiemodellen gerahmt. Lang anhaltenderBeifall sowie glamouröse Abendmode in Anlehnung an die 30er und40er Jahre vollendeten die vielseitig spannende und sehenswerte Show.Mit der großen Modenschau am Ende ihrer Berufsausbildung zum staatlichanerkannten Modedesigner und zur Modedesignerin machen dieJungdesigner deutlich, dass sie mit viel Kreativität, handwerklichem Geschickund Engagement für die kommenden Anforderungen im Berufdes Modedesigners ausgezeichnet gerüstet sind. Das eigene Label oderModegeschäft oder die erfolgreiche Karriere bei einer der vielen renommiertenModefirmen sind einige der neuen Ziele, die sich die frisch gekürtenJungdesigner nach ihrem erfolgreichen Schulabschluss nun setzen.Brigitte Kehrer ist sich sicher: Engagement und Kreativität sind in derModebranche stets gefragt und neben einer qualifizierten Berufsausbildungdabei zugleich auch der größte Garant für einen nachhaltigenErfolg in der Modewelt. Wer engagiert ist, setzt sich durch, und die Kreativitätsorgt dabei für die stete Erneuerung in dem sich schnell wandelndenModemarkt.Gleich zweimal im Jahr starten in Brigitte Kehrers Talentschmiede fürModedesigner die nächsten Semester. Ausbildungsbeginn ist jeweilsim September und im März.Wer sich näher für die kreative Berufsausbildung interessiert, ist herzlichwillkommen. Wöchentlich werden vor Ort kostenlose Info- und Schnuppertagerund um die kreative Berufsausbildung angeboten.www.modeschule-kehrer.deFotos der Modenschau © Hans G. Lang155


... am 23./24. April durften wir, wie 2009, auf Einladung der ModeschuleKehrer wieder ein herrliches Wochenende in Stuttgart genießen.Wieder hat uns dieses beeindruckende Event völlig fasziniert! Diesmaldurften wir auch Frau Kehrer persönlich kennen lernen....... auch hier: „Faszination pur“!!! Ein einzigartiges Erlebnis... DANKE, FrauKehrer! Wir sind sehr stolz darauf, daß Sie zu unserem Stammkundenkreisgehören.Von eigens für das „Konzepte Team“ reservierten Plätzen in der ersten Reiheaus durften wir hautnah diese sagenhafte Modenschau miterleben...Eine Atmosphäre, die wir als prickelnd und einmalig beschreiben....DankeWir sind auch im Herbst 2010 zum„Tag der offenen Tür“in Stuttgart eingeladen.Wir werden im „Voll Konkret 11“ darüber berichten!Darauf freuen wir uns jetzt schon!Der genaue Termin ist ab 1.10.2010 auf der Startseitewww.vollkonkret.de präsent... Schauen Sie doch mal rein!Herzlichen Dank auch an Frau Falkenstein und Herrn Langfür die tolle und freundschaftliche Zusammenarbeit!DankeIrene Scheller und Bettina KehrerKonzepte Team Löffingen156

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine