Erfolgsfaktor Zeitungswerbung

mittelbayerische

Erfolgsfaktor Zeitungswerbung

Erfolgsfaktor

Zeitungswerbung

Anzeigenpreisliste Nr. 61

NIELSEN IV

gültig ab 01.01.2010


2 Ansprechpartner

Ihr Kontakt in der Verlagszentrale Ihre Service-Büros im Bundesgebiet

Telefonische

Anzeigenannahme

Telefon: 0800 207-207-0

(gebührenfrei aus allen

dt. Festnetzen)

Online Anzeigenannahme

www.mittelbayerische.de/

anzeigen

Nationales Geschäft

Monika Zirngibl

Telefon: 0941 207-402

Telefax: 0941 207-477

monika.zirngibl@mittelbayerische.de

Stellenkombi /

Stellenmarkt

Sylvia Hösl

Telefon: 0941 207-250

Telefax: 0941 207-477

sylvia.hoesl@mittelbayerische.de

Ihr Kontakt in den Regionen

Beilagendisposition /

Abwicklung

Bettina Lenz

Telefon: 0941 207-333

Telefax: 0941 207-477

prospekte@mittelbayerische.de

Internet

Veronika Weber

Telefon: 0941 207-221

Telefax: 0941 207-69 25

veronika.weber@mittelbayerische.de

Technische Abwicklung

Telefon: 0941 207-269

Regensburg:

Margaretenstraße 4

93047 Regensburg

Telefon: 0941 207-494

Telefax: 0941 207-164

Schwandorf / Vilstal:

Marktplatz 1

92421 Schwandorf

Telefon: 09431 71 39-32

Telefax: 09431 71 39-20

Nielsen I

Günter Frenz + Partner

Verlagsvertretungen oHG

Langenstücken 24

22393 Hamburg

Telefon: 040 6 09 188-01

Telefax: 040 6 03 21-35

info@tz-service.de

www.tz-service.de

Nielsen II

TZ-Media GmbH

Prinzenallee 11a

40549 Düsseldorf

Telefon: 0211 55 85-60

Telefax: 0211 55 65-95

info@tz-media.de

www.tz-media.de

Nielsen IIIa

Tageszeitung Marketing Service

Dieter Leikauf

Ferdinand-Porsche-Ring 8

63110 Rodgau

Telefon: 06106 6 60 18-0

Telefax: 06106 6 60 18-66

info@tmsservice.de

www.tmsservice.de

Kelheim / Abensberg:

Donaustr. 4

93303 Kelheim

Telefon: 09441 203-0

Telefax: 09441 203-33

Neumarkt:

Obere Marktstraße 8

92318 Neumarkt

Telefon: 09181 252-43

Telefax: 09181 252-44

Nielsen IIIb

Verlagsbüro Süd

Glauner & Partner GmbH

Amselstr. 7

68307 Mannheim

Telefon: 0621 1 66 65-0

Telefax: 0621 1 66 65-25

info@vbs-mannheim.de

www.verlagsbuero-sued.de

Nielsen IV

Verlagsbüro Eckart und Alexander

von Schroetter oHG

Helmpertstr. 3

80687 München

Telefon: 089 54 67 04-0

Telefax: 089 54 67 04-30

Kontakt@vonSchroetter.de

www.vonschroetter.de

Nielsen V, VI, VII

Tageszeitungs-Service Berlin

Printmedien Marketing GmbH

Giesensdorfer Str. 29

12207 Berlin (Lichterfelde)

Telefon: 030 77 30 06-0

Telefax: 030 77 30 06-20

kontakt@verlagsbuero-tsb.de

www.verlagsbuero-tsb.de

Cham / Bad Kötzting:

Steinmarkt 12

93413 Cham

Telefon: 09971 8522-23

Telefax: 09971 8522-29


3

Mittelbayerische Werbegesellschaft KG

Margaretenstraße 4

93047 Regensburg

Telefon: 0941 207-494

Telefax: 0941 207-164

www.mittelbayerische.de

mittelbayerische@mittelbayerische.de

Telefonische Anzeigenannahme

Telefon: 0800 207-207-0

(gebührenfrei aus allen dt. Festnetzen)

Online Anzeigenannahme

www.mittelbayerische.de/anzeigen

Nationales Geschäft

Monika Zirngibl

Telefon: 0941 207-402

Telefax: 0941 207-477

monika.zirngibl@mittelbayerische.de

Erscheinungsweise

werktäglich, morgens

Anzeigenschluss

Für alle Ausgaben: Vortag 10 Uhr

Samstagsausgabe: Donnerstag 10 Uhr

Montagsausgabe: Freitag 10 Uhr

Bankkonto

Bayerische Hypo- und Vereinsbank AG, Regensburg

Konto-Nr. 5 803 330, BLZ 750 200 73

IBAN: DE95 7502 0073 0005 8033 30

BIC: HYVEDEMM447

Chiffregebühr zzgl. gesetzlicher MwSt.

bei Abholung 5,04 Euro

bei Übersendung 7,56 Euro

bei Übersendung ins Ausland 12,18 Euro

Nürnberg

Neumarkter

Tagblatt

Neumarkt

Mittelbayerische Zeitung

Kelheim

München

Jahresabschluss

Vorherige Rabattvereinbarung mit Jahresplanung der Anzeigenschaltung:

Der vereinbarte Rabatt wird mit der ersten Schaltung

wirksam. Bei Nichterreichen des ver ein barten Ziels wird bereits

erhaltener Rabatt nachbelastet. Rabattgewährung nur bei

Vorliegen eines Anzeigen-Abschlusses.

Wiederholungsrabatte

Mengenstaffel: Anzeigen für Millimeterabschlüsse

bei Mindestabnahme von

3.000 mm 5% 17.000 mm 17%

5.000 mm 10% 18.000 mm 18%

10.000 mm 15% 19.000 mm 19%

16.000 mm 16% 20.000 mm 20%

Erweiterte Mengenstaffel (größeres Auftragsvolumen)

bei Mindestabnahme von

35.000 mm 21% 200.000 mm 26%

50.000 mm 22% 250.000 mm 27%

75.000 mm 23% 300.000 mm 28%

100.000 mm 24% 350.000 mm 29%

150.000 mm 25% 400.000 mm 30%

Kombinationsrabatte

Bei Belegung mehrerer Ausgaben am gleichen Erscheinungstag

erhalten Sie auf identische Anzeigen folgenden Rabatt:

2 Ausgaben 5%

3 Ausgaben 10%

ab 4 Ausgaben 15%

Mittelbayerische Zeitung

Schwandorf / Vilstal

Quelle: Mittelbayerische Zeitung: IVW geprüfte verbreitete/verkaufte Auflage II/2009,

Rundschau: ADA kontrollierte Auflage II/2009

Verlags-

angaben

Allgemeine Verlagsangaben

7

Kombinationsfähige Ausgaben: Mittelbayerische Zeitung Regensburg

Stadt und Land, Mittelbayerische Zeitung Kelheim, Bayerwald-Echo,

Mittelbayerische Zeitung Schwandorf / Vilstal, Neumarkter Tagblatt

4

6

3

Mittelbayerische Zeitung

Regensburg

5

Wörther Anzeiger

Wörth

Technische Angaben

Satzspiegel: 281 x 430 mm, 1 Seite 2.580 mm

Panorama-Anzeigen: 596 x 430 mm

Bitte beachten Sie, dass bei uns alle Zusatzfarben (HKS)

im 4-Farb-CMYK-Modus umgesetzt und gedruckt werden.

Die dadurch entstehenden prozessbedingten Abweichungen zu

den original Farbtönen berechtigen nicht zu Ersatzansprüchen.

Spaltenbreiten der Titel- und Buchanfangsseiten:

Erste linke Spalte: 53,25 mm breit,

Spaltenabstand zw. 1. und 2. Spalte: 7,55 mm

Rechte Spalten 2–5: 52,3 mm breit, Spaltenabstand : 3,75 mm

Spaltenbreite Anzeigenteil Spaltenbreite Textteil

1 Spalte 45 mm 1 Spalte 53 mm

2 Spalten 92 mm 2 Spalten 110 mm

3 Spalten 139 mm 3 Spalten 167 mm

4 Spalten 186,5 mm 4 Spalten 224 mm

5 Spalten 234 mm 5 Spalten 281 mm

6 Spalten 281 mm (Umrechnungsfaktor: 1,2)

Geschäftsbedingungen

Aufträge werden zu den allgemeinen Geschäftsbedin gungen für

Anzeigen und Fremdbeilagen in Zeitungen und Zeitschriften und

zu den zusätzlichen Geschäfts bedingungen des Verlages ausgeführt

(siehe Seite 22).

Zahlungsbedingungen

Zahlbar bei Auftragserteilung bzw. sofort nach Rechnungserhalt

ohne Abzug. Sammelrechnungen jeder Art können nicht erstellt

werden.

Der Verlag ist berechtigt, die Ausführung der Anzeigenaufträge

vom vorherigen Zahlungsausgleich (Vorauskasse) abhängig

zu machen. Die Rech nung ist in ner halb der aus der Preis li ste

er sicht li chen, vom Emp fang der Rech nung an lau fen den Frist zu

be zah len, so fern nicht im ein zel nen Fall eine an dere Zah lungsfrist

oder Vor aus zah lung ver ein bart ist.

Tschechien

Bayerwald-Echo

Cham

Kötztinger Umschau

Bad Kötzting

Gebiets- Ausgabe ZIS-Nr. Verbreitete Verkaufte

Nr. Auflage Auflage

Mittelbayerische Zeitung

Gesamt Mo.-Fr. 101661 126.757 124.305

Gesamt Sa. 101661 135.630 131.996

3 Regensburg Mo.-Fr. 101650 56.824 55.815

3 Regensburg Sa. 101650 64.203 62.559

4 Kelheim/Abensberg Mo.-Fr. 100259 14.501 14.437

4 Kelheim/Abensberg Sa. 100259 14.992 14.825

6 Schwandorf/Vilstal Mo.-Fr. 104168 19.904 19.727

6 Schwandorf/Vilstal Sa. 104168 20.592 20.371

Bayerwald-Echo / Kötztinger Umschau

5 Mo.-Fr. 101109 16.527 15.610

5 Sa. 101109 16.523 15.312

Neumarkter Tagblatt

7 Mo.-Fr. 101635 19.001 18.716

7 Sa. 101635 19.320 18.929


4

Bezeichnung Platzierung Größen- Anmerkungen **

beschränkung

Titel-Anzeige Titelseite, links, 53,25 mm breit, Berechnungsgrundlage:

Wetterlogo direkt unter dem 40 mm hoch 40 mm,

Wetter, Gesamt- / Farbe: 1 ZF od. 4c

Lokalausgabe

Titel- Titelseite, 53,25 mm breit, Berechnungsgrundlage:

Anzeige links 65 mm hoch 65 mm,

(links) Farbe: 1 ZF od. 4c

Griffecke Titel- od. Buchan- 52,3 mm breit, Berechnungsgrundlage:

(hoch/quer) fangsseite, rechts, 100 mm hoch / 100 mm,

Sportseite nur 108,35 mm breit, Farbe: 1 ZF od. 4c

Gesamtausgabe 50 mm hoch

Kopf- Buchanfangsseite 53,25 mm breit, Berechnungsgrundlage:

Anzeige und Märkte, rechts, 27 mm hoch, Wirt- 27 mm bzw. 20 mm,

Sportseite u. Märkte schaftsseite 53,25 mm Farbe: 1 ZF od. 4c

nur Gesamtausgabe breit, 20 mm hoch

Buch- Buchanfangs- 52,3 mm breit, Berechnungsgrundlage:

Anzeige seite, rechts, 65 mm hoch 65 mm,

(rechts) Sportseite nur Farbe: 1 ZF od. 4c

Gesamtausgabe

Buch- Buchanfangs- 53,25 mm breit Berechnungsgrundlage:

Anzeige seite, links, 40 mm hoch 40 mm,

(links) Sportseite nur Farbe: 1 ZF od. 4c

Gesamtausgabe

Buch- Buchanfangsseite, 281 mm breit, Platzierungsaufschlag:

Streifen- Sportseite nur min. 100 mm hoch 25% für 1. Lokalseite,

anzeige Gesamtausgabe Farbe: s/w - 4c

Streifen- Anzeigen- und 281 mm breit,

Anzeige redaktioneller Teil mind. 100 mm hoch

Textteil- Redaktioneller Mindestformat wird mindestens an

Anzeige Teil s/w: 1/20 mm, drei Seiten von

1 ZF: 1/50 mm, redaktionellem Text

4c: 1/100 mm, umschlossen

1 od. 2 Textspalten *

Textteil- Sportseite, inner- 2 Textspalten breit,

Anzeige halb der Fußball- 50 mm hoch

Sport infos

1.000er Redaktioneller Teil, 3 Textspalten breit, Berechnungsgrundlage:

Format am unteren Seiten- 278 mm hoch 1.000 mm

rand außen

Eckfeld- Redaktioneller Teil, Mindestens 810 mm:

Anzeige am unteren Seiten- 2 Textspalten breit,

rand außen 338 mm hoch, 3 Textspalten breit, 225 mm

hoch, 4 Textspalten breit, 169 mm hoch *

Blatthohe Anzeigen- und 1, 2 od. 3 Spalten

Anzeige redaktioneller Teil, breit, jeweils

außen 430 mm hoch

Satzspiegel: 430 mm hoch, 281 mm breit, 1 Seite: 2.580 mm

Anzeigenspalten: Breite: 45 mm, Anzahl: 6

Textspalten: Breite: 53 mm, Anzahl: 5; Umrechnungsfaktor: 1,2

Spaltenbreiten der Titel- und Buchanfangsseiten:

Erste linke Spalte: 53,25 mm breit, Spaltenabstand zw. 1. und 2. Spalte: 7,55 mm

Rechte Spalten 2–5: 52,3 mm breit, Spaltenabstand: 3,75 mm

Sonderformate

Sonderformate

Bezeichnung Platzierung Größen- Anmerkungen **

beschränkung

Panorama-Anzeige Anzeigen- und 596 mm breit, Berechnungsgrundlage:

redaktioneller min. 140 mm hoch, 13 Anzeigenspalten x

Teil max. 430 mm hoch Druckhöhe, Anzeigen-

schluss 8 Tage vor ET

Tunnel-Anzeige / Anzeigen- und auf Anfrage

Teil-Pano redaktioneller Teil

Tunnel- Redaktioneller Teil 3 Textspalten breit, auf Anfrage

Anzeige 225 mm hoch

Anzeigen-Strecke Anzeigen- und 3 od. 4 aufeinander- Streckenrabatt:

redaktioneller Teil folgende 1/1-Seiten 3 Seiten = 20 %

4 Seiten = 25 %

Satelliten- Anzeigen- und Mehrere kleinere Satelliten (Mindest-

Anzeige redaktioneller Teil größe: 60 mm), sind um eine größere Haupt-

anzeige (Mindestgröße: 80 mm) gruppiert.

Insgesamt min. 360 mm.

Treppen- Anzeigen- und Mindestgröße einer Sonderform der

Anzeige redaktioneller Teil „Stufe“: 60 mm, insge- Satelliten-Anzeige,

samt min. 360 mm in Treppenform

Flexform- Redaktioneller Teil Größe auf Anfrage, Berechnungsgrundlage:

Anzeige höchste Stelle der An- 1.020 mm

zeige max. 170 mm

Insel- Anzeigen- und 1 od. 2 Spalten breit, Wird an vier Seiten von

Anzeige redaktioneller Teil, Höhe auf Anfrage redaktionellem Text

zentrale Position od. Anzeigen umgeben

Börsen- Redaktioneller 110 mm breit, Berechnungsgrundlage:

kasten Teil, nur Gesamt- 72 mm hoch 200 mm,

ausgabe Erscheinungstermine

Dienstag bis Samstag

Balken- Redaktioneller Teil, 6 Anzeigenspalten

Anzeige Börsenkasten, Info- breit, 15 mm hoch

kasten im Sportteil,

Wetterbericht, TV-

Programm, nur Ge-

samtausgabe

Shadow- Investment Ihr Logo als „Schatten“

Anzeige Logo

unter dem Börsenkasten

Flying Page Redaktioneller 2 Seiten beidseitig Ummantelt die Bücher

Teil bedruckt wie ein Umschlag, auf

Anfrage

* ab 390 mm Höhe wird die Anzeige auf Seitenhöhe freigestellt und berechnet

** Preise für Sonderformate auf Anfrage


5

Grundpreise

Lokalpreise *

Mittelbayerische Zeitung

gesamt

Mittelbayerische Zeitung

Regensburg Stadt und Land

Mittelbayerische Zeitung

Kelheim / Abensberg

Bayerwald-Echo /

Kötztinger Umschau

Mittelbayerische Zeitung

Schwandorf / Vilstal

Neumarkter Tagblatt

Nr. 19990 Grundpreis E Grundpreis E Seitenpreis E Seitenpreis E

ZIS-Nr. 101661 Mo.-Fr. mm-Preis E Sa. mm-Preis E Mo.-Fr. Sa.

S/W 5,24 5,76 13.519,20 14.860,80

1ZF 6,02 6,64 15.531,60 17.131,20

4c 7,07 7,79 18.240,60 20.098,20

Nr. 10990 Grundpreis E Grundpreis E Seitenpreis E Seitenpreis E

ZIS-Nr. 101650 Mo.-Fr. mm-Preis E Sa. mm-Preis E Mo.-Fr. Sa.

S/W 3,29 3,59 8.488,20 9.262,20

1ZF 3,79 4,13 9.778,20 10.655,40

4c 4,45 4,85 11.481,00 12.513,00

Nr. 14000 Grundpreis E Grundpreis E Seitenpreis E Seitenpreis E

ZIS-Nr. 100259 Mo.-Fr. mm-Preis E Sa. mm-Preis E Mo.-Fr. Sa.

S/W 1,08 1,19 2.786,40 3.070,20

1ZF 1,29 1,42 3.328,20 3.663,60

4c 1,52 1,66 3.921,60 4.282,80

Nr. 15000 Grundpreis E Grundpreis E Seitenpreis E Seitenpreis E

ZIS-Nr. 101109 Mo.-Fr. mm-Preis E Sa. mm-Preis E Mo.-Fr. Sa.

S/W 0,98 1,06 2.528,40 2.734,80

1ZF 1,18 1,27 3.044,40 3.276,60

4c 1,36 1,48 3.508,80 3.818,40

Nr. 16000 Grundpreis E Grundpreis E Seitenpreis E Seitenpreis E

ZIS-Nr. 104168 Mo.-Fr. mm-Preis E Sa. mm-Preis E Mo.-Fr. Sa.

S/W 1,27 1,36 3.276,60 3.508,80

1ZF 1,53 1,64 3.947,40 4.231,20

4c 1,78 1,91 4.592,40 4. 9 27,80

Nr. 17000 Grundpreis E Grundpreis E Seitenpreis E Seitenpreis E

ZIS-Nr. 101635 Mo.-Fr. mm-Preis E Sa. mm-Preis E Mo.-Fr. Sa.

S/W 1,26 1,35 3.250,80 3.483,00

1ZF 1,51 1,62 3.895,80 4.179,60

4c 1,76 1,89 4.540,80 4.876,20

Nr. 19990 Lokalpreis E * Lokalpreis E * Seitenpreis E Seitenpreis E

ZIS-Nr. 101661 Mo.-Fr. mm-Preis E Sa. mm-Preis E Mo.-Fr. Sa.

S/W 4,45 4,90 1 1.481,00 12.642,00

1ZF 5,12 5,64 13.209,60 14.551,20

4c 6,01 6,62 15.505,80 1 7.079,60

Nr. 10990 Lokalpreis E * Lokalpreis E * Seitenpreis E Seitenpreis E

ZIS-Nr. 101650 Mo.-Fr. mm-Preis E Sa. mm-Preis E Mo.-Fr. Sa.

S/W 2,80 3,05 7.224,00 7.869,00

1ZF 3,22 3,51 8.307,60 9.055,80

4c 3,78 4,12 9.752,40 10.629,60

Nr. 14000 Lokalpreis E * Lokalpreis E * Seitenpreis E Seitenpreis E

ZIS-Nr. 100259 Mo.-Fr. mm-Preis E Sa. mm-Preis E Mo.-Fr. Sa.

S/W 0,92 1,01 2.373,60 2.605,80

1ZF 1,10 1,21 2.838,00 3.121,80

4c 1,29 1,41 3.328,20 3.637,80

Nr. 15000 Lokalpreis E * Lokalpreis E * Seitenpreis E Seitenpreis E

ZIS-Nr. 101109 Mo.-Fr. mm-Preis E Sa. mm-Preis E Mo.-Fr. Sa.

S/W 0,83 0,90 2.141,40 2.322,00

1ZF 1,00 1,08 2.580,00 2.786,40

4c 1,16 1,26 2.992,80 3.250,80

Nr. 16000 Lokalpreis E * Lokalpreis E * Seitenpreis E Seitenpreis E

ZIS-Nr. 104168 Mo.-Fr. mm-Preis E Sa. mm-Preis E Mo.-Fr. Sa.

S/W 1,08 1,16 2.786,40 2.992,80

1ZF 1,30 1,39 3.354,00 3.586,20

4c 1,51 1,62 3.895,80 4.179,60

Nr. 17000 Lokalpreis E * Lokalpreis E * Seitenpreis E Seitenpreis E

ZIS-Nr. 101635 Mo.-Fr. mm-Preis E Sa. mm-Preis E Mo.-Fr. Sa.

S/W 1,07 1,15 2.760,60 2.967,00

1ZF 1,28 1,38 3.302,40 3.560,40

4c 1,50 1,61 3.870,00 4.153,80

Anzeigen-

preise

Textteilpreis E Textteilpreis E

Mo.-Fr. mm-Preis E Sa. mm-Preis E

20,96 23,04

24,08 26,56

28,28 31 , 16

Textteilpreis E Textteilpreis E

Mo.-Fr. mm-Preis E Sa. mm-Preis E

13,16 14,36

15,16 16,52

17,80 19,40

Textteilpreis E Textteilpreis E

Mo.-Fr. mm-Preis E Sa. mm-Preis E

4,32 4,76

5,16 5,68

6,08 6,64

Textteilpreis E Textteilpreis E

Mo.-Fr. mm-Preis E Sa. mm-Preis E

3,92 4,24

4,72 5,08

5,44 5,92

Textteilpreis E Textteilpreis E

Mo.-Fr. mm-Preis E Sa. mm-Preis E

5,08 5,44

6,12 6,56

7,1 2 7,64

Textteilpreis E Textteilpreis E

Mo.-Fr. mm-Preis E Sa. mm-Preis E

5,04 5,40

6,04 6,48

7,04 7,56

Ausgabe Anzeigenteil Textteil

Mittelbayerische Zeitung

gesamt

Mittelbayerische Zeitung

Regensburg Stadt und Land

Mittelbayerische Zeitung

Kelheim / Abensberg

Bayerwald-Echo /

Kötztinger Umschau

Mittelbayerische Zeitung

Schwandorf / Vilstal

Neumarkter Tagblatt

Preisangaben

Textteilpreis E Textteilpreis E

Mo.-Fr. mm-Preis E Sa. mm-Preis E

1 7, 8 0 1 9,6 0

20,48 22,56

24,04 26,48

Textteilpreis E Textteilpreis E

Mo.-Fr. mm-Preis E Sa. mm-Preis E

11,20 12,20

12,88 14,04

15,12 16,48

Textteilpreis E Textteilpreis E

Mo.-Fr. mm-Preis E Sa. mm-Preis E

3,68 4,04

4,40 4,84

5,16 5,64

Textteilpreis E Textteilpreis E

Mo.-Fr. mm-Preis E Sa. mm-Preis E

3,32 3,60

4,00 4,32

4,64 5,04

Textteilpreis E Textteilpreis E

Mo.-Fr. mm-Preis E Sa. mm-Preis E

4,32 4,64

5,20 5,56

6,04 6,48

Textteilpreis E Textteilpreis E

Mo.-Fr. mm-Preis E Sa. mm-Preis E

4,28 4,60

5,12 5,52

6,00 6,44

* Ermäßigter Preis für direkt schaltende Kunden aus dem Verbreitungsgebiet


6

Nürnberg

Neumarkter

Tagblatt

Neumarkt

Mittelbayerische Zeitung

Kelheim

München

Preisübersicht

Mittelbayerische Zeitung gesamt **

Nr. 19990 mm-Preis EURO Seitenpreis EURO

ZIS-Nr. 101661 Grundpreis Lokalpreis* Grundpreis Lokalpreis*

S/W Mo. - Fr. 5,24 4,45 13.519,20 11.481,00

Sa. 5,76 4,90 14.860,80 12.642,00

1ZF Mo. - Fr. 6,02 5,12 15.531,60 13.209,60

Sa. 6,64 5,64 17.131,20 14.551,20

4c Mo. - Fr. 7,07 6,01 18.240,60 15.505,80

Sa. 7,79 6,62 20.098,20 17.079,60

* Ermäßigter Preis für direkt schaltende

Kunden aus dem Verbreitungsgebiet.

Mittelbayerische Zeitung

Schwandorf / Vilstal

Gesamtausgabe

** Die Rubrik gewerbliche Stellen -

angebote erscheint nur in der

Gesamtausgabe 19990 (Abrechnung

zu den Stellenmarkt-Preisen S. 12).

Anzeigen-

preise

Wörther Anzeiger

Wörth

Mittelbayerische Zeitung

Regensburg

Tschechien

Bayerwald-Echo

Cham

Kötztinger

Umschau

Bad Kötzting

Passau

Gesamt-Kombi Mittelbayerische Zeitung gesamt +

Rundschau gesamt + mittelbayerische.de

Nr. 99990 mm-Preis EURO Seitenpreis EURO

Grundpreis Lokalpreis* Grundpreis Lokalpreis*

S/W Mo. - Fr. 9,32 7,92 24.045,60 20.433,60

Sa. 9,32 7,92 24.045,60 20.433,60

1ZF Mo. - Fr. 11,22 9,54 28.947,60 24.613,20

Sa. 11,22 9,54 28.947,60 24.613,20

4c Mo. - Fr. 13,59 11,55 35.062,20 29.799,00

Sa. 13,59 11,55 35.062,20 29.799,00

Kombi Mittelbayerische Zeitung gesamt +

Rundschau Regensburg + mittelbayerische.de

Nr. 99110 mm-Preis EURO Seitenpreis EURO

Grundpreis Lokalpreis* Grundpreis Lokalpreis*

S/W Mo. - Fr. 6,98 5,93 18.008,40 15.299,40

Sa. 6,98 5,93 18.008,40 15.299,40

1ZF Mo. - Fr. 8,18 6,95 21.104,40 17.931,00

Sa. 8,18 6,95 21.104,40 17.931,00

4c Mo. - Fr. 9,79 8,32 25.258,20 21.465,60

Sa. 9,79 8,32 25.258,20 21.465,60

1) Mittelbayerische Zeitung:

IVW geprüfte verbreitete/verkaufte Auflage II/2009,

Rundschau: ADA kontrollierte Auflage II/2009

Alle Preise zzgl. gesetzl. MwSt.

Auflagen 1)

verbreitet verkauft

Mittelbayerische Zeitung

Mo. - Fr. 126.757 124.305

Samstag 135.630 131.996

Mittelbayerische Zeitung gesamt +

Rundschau gesamt

Mo. - Fr. 593.733

Samstag 602.606

Mittelbayerische Zeitung gesamt +

Rundschau Regensburg

Mo. - Fr. 271.253

Samstag 280.126

Anzeigenschlüsse

Für alle Ausgaben Vortag 10 Uhr

Samstagsausgabe Donnerstag 10 Uhr

Montagsausgabe Freitag 10 Uhr

Satzspiegel 430 mm x 281 mm

1/1 Seite = 2.580 mm

Mindestgröße 1 ZF = 200 mm

4c = 400 mm

Ihre Vorteile:

50% SUPERKOMBI-Rabatt!

(siehe Seite 16)

Bei einer Samstagskombi

zahlen Sie nur den günstigen

Mo.–Fr. Preis!

Die Rundschau erscheint

im Internet unter:

www.mittelbayerische.de

Diese zusätzliche Veröffent -

lichung Ihrer Rundschauund

Kombianzeigen ist

bereits im Preis enthalten!

Textteilanzeigen Gesamtausgabe

Nr. 19990 mm-Preis EURO

Textteil Grundpreis Lokalpreis*

S/W Mo. - Fr. 20,96 17,80

Sa. 23,04 19,60

1ZF Mo. - Fr. 24,08 20,48

Sa. 26,56 22,56

4c Mo. - Fr. 28,28 24,04

Sa. 31,16 26,48

Wird mindestens von 3 Seiten von

redaktionellem Text umschlossen.

Spaltenbreite: 53 mm,

Mindestformate: S/W: 1/20 mm,

1 ZF: 1/50 mm, 4c: 1/100 mm


7

Preisübersicht

Mittelbayerische Zeitung Regensburg Stadt und Land **

Nr. 10990 mm-Preis EURO Seitenpreis EURO

ZIS-Nr. 101650 Grundpreis Lokalpreis* Grundpreis Lokalpreis*

S/W Mo. - Fr. 3,29 2,80 8.488,20 7.224,00

Sa. 3,59 3,05 9.262,20 7.869,00

1ZF Mo. - Fr. 3,79 3,22 9.778,20 8.307,60

Sa. 4,13 3,51 10.655,40 9.055,80

4c Mo. - Fr. 4,45 3,78 11.481,00 9.752,40

Sa. 4,85 4,12 12.513,00 10.629,60

Kombi Mittelbayerische Zeitung Regensburg Stadt und Land +

Rundschau Regensburg + mittelbayerische.de

Nr. 90990 mm-Preis EURO Seitenpreis EURO

S/W Mo. - Fr. 5,04 4,28 13.003,20 11.042,40

Sa. 5,04 4,28 13.003,20 11.042,40

1ZF Mo. - Fr. 5,94 5,05 15.325,20 13.029,00

Sa. 5,94 5,05 15.325,20 13.029,00

4c Mo. - Fr. 7,16 6,09 18.472,80 15.712,20

Sa. 7,16 6,09 18.472,80 15.712,20

* Ermäßigter Preis für direkt schaltende

Kunden aus dem Verbreitungsgebiet.

Regensburg

Grundpreis Lokalpreis* Grundpreis Lokalpreis*

** Die Rubrik gewerbliche Stellen -

angebote erscheint nur in der

Gesamtausgabe 19990 (Abrechnung

zu den Stellenmarkt-Preisen S. 12).

Anzeigen-

preise

Textteilanzeigen

Regensburg Stadt / Land

Nr. 10990 mm-Preis EURO

Textteil Grundpreis Lokalpreis*

S/W Mo. - Fr. 13,16 11,20

Sa. 14,36 12,20

1ZF Mo. - Fr. 15,16 12,88

Sa. 16,52 14,04

4c Mo. - Fr. 17,80 15,12

Sa. 19,40 16,48

Wird mindestens von 3 Seiten von

redaktionellem Text umschlossen.

Spaltenbreite: 53 mm,

Mindestformate: S/W: 1/20 mm,

1 ZF: 1/50 mm, 4c: 1/100 mm

1) Mittelbayerische Zeitung:

IVW geprüfte verbreitete/verkaufte Auflage II/2009,

Rundschau: ADA kontrollierte Auflage II/2009

Alle Preise zzgl. gesetzl. MwSt.

Auflagen 1)

verbreitet verkauft

Mittelbayerische Zeitung

Regensburg Stadt und Land

Mo. - Fr. 56.824 55.815

Samstag 64.203 62.559

Mittelbayerische Zeitung

Regensburg Stadt und Land +

Rundschau Regensburg

Mo. - Fr. 201.320

Samstag 208.699

Anzeigenschlüsse

Für alle Ausgaben Vortag 10 Uhr

Samstagsausgabe Donnerstag 10 Uhr

Montagsausgabe Freitag 10 Uhr

Satzspiegel 430 mm x 281 mm

1/1 Seite = 2.580 mm

Mindestgröße 1 ZF = 200 mm

4c = 400 mm

Ihr Kontakt

Telefon: 0941 207-494

Telefax: 0941 207-164

Ihre Vorteile:

50% SUPERKOMBI-Rabatt!

(siehe Seite 16)

Bei einer Samstagskombi

zahlen Sie nur den günstigen

Mo.–Fr. Preis!

Die Rundschau erscheint

im Internet unter:

www.mittelbayerische.de

Diese zusätzliche Veröffent -

lichung Ihrer Rundschauund

Kombianzeigen ist

bereits im Preis enthalten!


8

Preisübersicht

Mittelbayerische Zeitung Kelheim / Abensberg **

Nr. 14000 mm-Preis EURO Seitenpreis EURO

ZIS-Nr. 100259 Grundpreis Lokalpreis* Grundpreis Lokalpreis*

S/W Mo. - Fr. 1,08 0,92 2.786,40 2.373,60

Sa. 1,19 1,01 3.070,20 2.605,80

1ZF Mo. - Fr. 1,29 1 ,10 3.328,20 2.838,00

Sa. 1,42 1,21 3.663,60 3.121,80

4c Mo. - Fr. 1,52 1,29 3.921,60 3.328,20

Sa. 1,66 1 ,41 4.282,80 3.637,80

Kombi Mittelbayerische Zeitung Kelheim / Abensberg +

Rundschau Kelheim + mittelbayerische.de

Nr. 94000 mm-Preis EURO Seitenpreis EURO

S/W Mo. - Fr. 1,69 1,44 4.360,20 3.715,20

Sa. 1,69 1,44 4.360,20 3.715,20

1ZF Mo. - Fr. 2,08 1,77 5.366,40 4.566,60

Sa. 2,08 1,77 5.366,40 4.566,60

4c Mo. - Fr. 2,51 2,13 6.475,80 5.495,40

Sa. 2,51 2,13 6.475,80 5.495,40

* Ermäßigter Preis für direkt schaltende

Kunden aus dem Verbreitungsgebiet.

Kelheim /Abensberg

Grundpreis Lokalpreis* Grundpreis Lokalpreis*

** Die Rubrik gewerbliche Stellen -

angebote erscheint nur in der

Gesamtausgabe 19990 (Abrechnung

zu den Stellenmarkt-Preisen S. 12).

Anzeigen-

preise

Textteilanzeigen

Kelheim / Abensberg

Nr. 14000 mm-Preis EURO

Textteil Grundpreis Lokalpreis*

S/W Mo. - Fr. 4,32 3,68

Sa. 4,76 4,04

1ZF Mo. - Fr. 5,16 4,40

Sa. 5,68 4,84

4c Mo. - Fr. 6,08 5, 16

Sa. 6,64 5,64

Wird mindestens von 3 Seiten von

redaktionellem Text umschlossen.

Spaltenbreite: 53 mm,

Mindestformate: S/W: 1/20 mm,

1 ZF: 1/50 mm, 4c: 1/100 mm

1) Mittelbayerische Zeitung:

IVW geprüfte verbreitete/verkaufte Auflage II/2009,

Rundschau: ADA kontrollierte Auflage II/2009

Alle Preise zzgl. gesetzl. MwSt.

Auflagen 1)

verbreitet verkauft

Mittelbayerische Zeitung

Kelheim / Abensberg

Mo. - Fr. 14.501 14.437

Samstag 14.992 14.825

Mittelbayerische Zeitung Kelheim /

Abensberg + Rundschau Kelheim

Mo. - Fr. 54.405

Samstag 54.896

Anzeigenschlüsse

Für alle Ausgaben Vortag 10 Uhr

Samstagsausgabe Donnerstag 10 Uhr

Montagsausgabe Freitag 10 Uhr

Satzspiegel 430 mm x 281 mm

1/1 Seite = 2.580 mm

Mindestgröße 1 ZF = 200 mm

4c = 400 mm

Ihr Kontakt

Telefon: 09441 203-0

Telefax: 09441 203-33

Ihre Vorteile:

50% SUPERKOMBI-Rabatt!

(siehe Seite 16)

Bei einer Samstagskombi

zahlen Sie nur den günstigen

Mo.–Fr. Preis!

Die Rundschau erscheint

im Internet unter:

www.mittelbayerische.de

Diese zusätzliche Veröffent -

lichung Ihrer Rundschauund

Kombianzeigen ist

bereits im Preis enthalten!


9

Cham /Bad Kötzting

Preisübersicht

Bayerwald-Echo / Kötztinger Umschau **

Nr. 15000 mm-Preis EURO Seitenpreis EURO

ZIS-Nr. 101109 Grundpreis Lokalpreis* Grundpreis Lokalpreis*

S/W Mo. - Fr. 0,98 0,83 2.528,40 2.141,40

Sa. 1,06 0,90 2.734,80 2.322,00

1ZF Mo. - Fr. 1,18 1,00 3.044,40 2.580,00

Sa. 1,27 1,08 3.276,60 2.786,40

4c Mo. - Fr. 1,36 1,16 3.508,80 2.992,80

Sa. 1,48 1,26 3.818,40 3.250,80

Kombi Bayerwald-Echo / Kötztinger Umschau +

Rundschau Bayerwald + mittelbayerische.de

Nr. 95000 mm-Preis EURO Seitenpreis EURO

Grundpreis Lokalpreis* Grundpreis Lokalpreis*

S/W Mo. - Fr. 1,61 1,37 4.153,80 3.534,60

Sa. 1,61 1,37 4.153,80 3.534,60

1ZF Mo. - Fr. 2,00 1,70 5.160,00 4.386,00

Sa. 2,00 1,70 5.160,00 4.386,00

4c Mo. - Fr. 2,39 2,03 6.166,20 5.237,40

Sa. 2,39 2,03 6.166,20 5.237,40

* Ermäßigter Preis für direkt schaltende

Kunden aus dem Verbreitungsgebiet.

** Die Rubrik gewerbliche Stellen -

angebote erscheint nur in der

Gesamtausgabe 19990 (Abrechnung

zu den Stellenmarkt-Preisen S. 12).

Anzeigen-

preise

Textteilanzeigen

Cham / Bad Kötzting

Nr. 15000 mm-Preis EURO

Textteil Grundpreis Lokalpreis*

S/W Mo. - Fr. 3,92 3,32

Sa. 4,24 3,60

1ZF Mo. - Fr. 4,72 4,00

Sa. 5,08 4,32

4c Mo. - Fr. 5,44 4,64

Sa. 5,92 5,04

Wird mindestens von 3 Seiten von

redaktionellem Text umschlossen.

Spaltenbreite: 53 mm,

Mindestformate: S/W: 1/20 mm,

1 ZF: 1/50 mm, 4c: 1/100 mm

1) Mittelbayerische Zeitung:

IVW geprüfte verbreitete/verkaufte Auflage II/2009,

Rundschau: ADA kontrollierte Auflage II/2009

Alle Preise zzgl. gesetzl. MwSt.

Auflagen 1)

verbreitet verkauft

Bayerwald-Echo / Kötztinger Umschau

Mo. - Fr. 16.527 15.610

Samstag 16.523 15.312

Bayerwald-Echo / Kötztinger Umschau +

Rundschau Bayerwald

Mo. - Fr. 57.608

Samstag 57.604

Anzeigenschlüsse

Für alle Ausgaben Vortag 10 Uhr

Samstagsausgabe Donnerstag 10 Uhr

Montagsausgabe Freitag 10 Uhr

Satzspiegel 430 mm x 281 mm

1/1 Seite = 2.580 mm

Mindestgröße 1 ZF = 200 mm

4c = 400 mm

Ihr Kontakt

Telefon: 09971 8522-23

Telefax: 09971 8522-29

Ihre Vorteile:

50% SUPERKOMBI-Rabatt!

(siehe Seite 16)

Bei einer Samstagskombi

zahlen Sie nur den günstigen

Mo.–Fr. Preis!

Die Rundschau erscheint

im Internet unter:

www.mittelbayerische.de

Diese zusätzliche Veröffent -

lichung Ihrer Rundschauund

Kombianzeigen ist

bereits im Preis enthalten!


10

Preisübersicht

Mittelbayerische Zeitung Schwandorf / Vilstal **

Nr. 16000 mm-Preis EURO Seitenpreis EURO

ZIS-Nr. 104168 Grundpreis Lokalpreis* Grundpreis Lokalpreis*

S/W Mo. - Fr. 1,27 1,08 3.276,60 2.786,40

Sa. 1,36 1,16 3.508,80 2.992,80

1ZF Mo. - Fr. 1,53 1,30 3.947,40 3.354,00

Sa. 1,64 1,39 4.231,20 3.586,20

4c Mo. - Fr. 1,78 1,51 4.592,40 3.895,80

Sa. 1,91 1,62 4.927,80 4.179,60

Kombi Mittelbayerische Zeitung Schwandorf / Vilstal +

Rundschau Schwandorf + mittelbayerische.de

Nr. 96000 mm-Preis EURO Seitenpreis EURO

Grundpreis Lokalpreis* Grundpreis Lokalpreis*

S/W Mo. - Fr. 2,04 1,73 5.263,20 4.463,40

Sa. 2,04 1,73 5.263,20 4.463,40

1ZF Mo. - Fr. 2,52 2,14 6.501,60 5.521,20

Sa. 2,52 2,14 6.501,60 5.521,20

4c Mo. - Fr. 3,01 2,56 7.765,80 6.604,80

Sa. 3,01 2,56 7.765,80 6.604,80

Kombi Mittelbayerische Zeitung Schwandorf / Vilstal +

Rundschau Amberg + Rundschau Schwandorf +

mittelbayerische.de

Nr. 96400 mm-Preis EURO Seitenpreis EURO

Grundpreis Lokalpreis* Grundpreis Lokalpreis*

S/W Mo. - Fr. 2,62 2,23 6.759,60 5.753,40

Sa. 2,62 2,23 6.759,60 5.753,40

1ZF Mo. - Fr. 3,14 2,67 8.101,20 6.888,60

Sa. 3,14 2,67 8.101,20 6.888,60

4c Mo. - Fr. 3,66 3,11 9.442,80 8.023,80

Sa. 3,66 3,1 1 9.442,80 8.023,80

* Ermäßigter Preis für direkt schaltende

Kunden aus dem Verbreitungsgebiet.

Schwandorf /Vilstal

** Die Rubrik gewerbliche Stellen -

angebote erscheint nur in der

Gesamtausgabe 19990 (Abrechnung

zu den Stellenmarkt-Preisen S. 12).

Anzeigenpreise

Textteilanzeigen

Schwandorf / Vilstal

Nr. 16000 mm-Preis EURO

Textteil Grundpreis Lokalpreis*

S/W Mo. - Fr. 5,08 4,32

Sa. 5,44 4,64

1ZF Mo. - Fr. 6,12 5,20

Sa. 6,56 5,56

4c Mo. - Fr. 7,12 6,04

Sa. 7,64 6,48

Wird mindestens von 3 Seiten von redaktionellem Text

umschlossen. Spaltenbreite: 53 mm, Mindestformate:

S/W: 1/20 mm, 1 ZF: 1/50 mm, 4c: 1/100 mm

Kombi Mittelbayerische Zeitung Schwandorf / Vilstal +

Rundschau Amberg + mittelbayerische.de

Nr. 96040 mm-Preis EURO Seitenpreis EURO

Grundpreis Lokalpreis* Grundpreis Lokalpreis*

S/W Mo. - Fr. 1,96 1,67 5.056,80 4.308,60

Sa. 1,96 1,67 5.056,80 4.308,60

1ZF Mo. - Fr. 2,42 2,06 6.243,60 5.314,80

Sa. 2,42 2,06 6.243,60 5.314,80

4c Mo. - Fr. 2,89 2,46 7.456,20 6.346,80

Sa. 2,89 2,46 7.456,20 6.346,80

Kombi Mittelbayerische Zeitung Schwandorf / Vilstal +

Rundschau Amberg + Rundschau Schwandorf +

Rundschau Weiden + mittelbayerische.de

Nr. 96050 mm-Preis EURO Seitenpreis EURO

Grundpreis Lokalpreis* Grundpreis Lokalpreis*

S/W Mo. - Fr. 3,24 2,75 8.359,20 7.095,00

Sa. 3,24 2,75 8.359,20 7.095,00

1ZF Mo. - Fr. 4,07 3,46 10.500,60 8.926,80

Sa. 4,07 3,46 10.500,60 8.926,80

4c Mo. - Fr. 4,95 4,21 12.771,00 10.861,80

Sa. 4,95 4,21 12.771,00 10.861,80

1) Mittelbayerische Zeitung:

IVW geprüfte verbreitete/verkaufte Auflage II/2009,

Rundschau: ADA kontrollierte Auflage II/2009

Alle Preise zzgl. gesetzl. MwSt.

Auflagen1) verbreitet verkauft

Mittelbayerische Zeitung

Schwandorf / Vilstal

Mo. - Fr. 19.904 19.727

Samstag 20.592 20.371

Mittelbayerische Zeitung Schwandorf /

Vilstal + Rundschau Amberg

Mo. - Fr. 71.181

Samstag 71.869

Mittelbayerische Zeitung Schwandorf /

Vilstal + Rundschau Schwandorf

Mo. - Fr. 76.915

Samstag 77.603

Mittelbayerische Zeitung Schwandorf /

Vilstal + Rundschau Amberg +

Rundschau Schwandorf

Mo. - Fr. 128.192

Samstag 128.880

Mittelbayerische Zeitung Schwandorf /

Vilstal + Rundschau Amberg +

Rundschau Schwandorf + Rundschau

Weiden

Mo. - Fr. 195.837

Samstag 196.525

Anzeigenschlüsse

Für alle Ausgaben Vortag 10 Uhr

Samstagsausgabe Donnerstag 10 Uhr

Montagsausgabe Freitag 10 Uhr

Satzspiegel 430 mm x 281 mm

1/1 Seite = 2.580 mm

Mindestgröße 1 ZF = 200 mm

4c = 400 mm

Ihr Kontakt

Telefon: 09431 7139-32

Telefax: 09431 7139-20

Ihre Vorteile:

50% SUPERKOMBI-Rabatt!

(siehe Seite 16)

Bei einer Samstagskombi

zahlen Sie nur den günstigen

Mo.–Fr. Preis!

Die Rundschau erscheint

im Internet unter:

www.mittelbayerische.de

Diese Diese zusätzliche zusätzliche Veröffent Veröffent --

lichung lichung Ihrer Rundschau-

Rundschauund

Kombianzeigen ist

bereits im Preis Preis enthalten!


11

Preisübersicht

Neumarkter Tagblatt **

Nr. 17000 mm-Preis EURO Seitenpreis EURO

ZIS-Nr. 101635 Grundpreis Lokalpreis* Grundpreis Lokalpreis*

S/W Mo. - Fr. 1,26 1,07 3.250,80 2.760,60

Sa. 1,35 1,15 3.483,00 2.967,00

1ZF Mo. - Fr. 1,51 1,28 3.895,80 3.302,40

Sa. 1,62 1,38 4.179,60 3.560,40

4c Mo. - Fr. 1,76 1,50 4.540,80 3.870,00

Sa. 1,89 1,61 4.876,20 4.153,80

Kombi Neumarkter Tagblatt + Rundschau Neumarkt + mittelbayerische.de

Nr. 97000 mm-Preis EURO Seitenpreis EURO

S/W Mo. - Fr. 2,08 1,77 5.366,40 4.566,60

Sa. 2,08 1,77 5.366,40 4.566,60

1ZF Mo. - Fr. 2,56 2,18 6.604,80 5.624,40

Sa. 2,56 2,18 6.604,80 5.624,40

4c Mo. - Fr. 3,09 2,63 7.972,20 6.785,40

Sa. 3,09 2,63 7.972,20 6.785,40

* Ermäßigter Preis für direkt schaltende

Kunden aus dem Verbreitungsgebiet.

Grundpreis Lokalpreis* Grundpreis Lokalpreis*

** Die Rubrik gewerbliche Stellen -

angebote erscheint nur in der

Gesamtausgabe 19990 (Abrechnung

zu den Stellenmarkt-Preisen S. 12).

Anzeigen-

preise

Neumarkt

Textteilanzeigen

Neumarkt

Nr. 17000 mm-Preis EURO

Textteil Grundpreis Lokalpreis*

S/W Mo. - Fr. 5,04 4,28

Sa. 5,40 4,60

1ZF Mo. - Fr. 6,04 5,12

Sa. 6,48 5,52

4c Mo. - Fr. 7,04 6,00

Sa. 7,56 6,44

Wird mindestens von 3 Seiten von

redaktionellem Text umschlossen.

Spaltenbreite: 53 mm,

Mindestformate: S/W: 1/20 mm,

1 ZF: 1/50 mm, 4c: 1/100 mm

1) Mittelbayerische Zeitung:

IVW geprüfte verbreitete/verkaufte Auflage II/2009,

Rundschau: ADA kontrollierte Auflage II/2009

Alle Preise zzgl. gesetzl. MwSt.

Auflagen 1)

verbreitet verkauft

Neumarkter Tagblatt

Mo. - Fr. 19.001 18.716

Samstag 19.320 18.929

Neumarkter Tagblatt +

Rundschau Neumarkt

Mo. - Fr. 84.563

Samstag 84.882

Anzeigenschlüsse

Für alle Ausgaben Vortag 10 Uhr

Samstagsausgabe Donnerstag 10 Uhr

Montagsausgabe Freitag 10 Uhr

Satzspiegel 430 mm x 281 mm

1/1 Seite = 2.580 mm

Mindestgröße 1 ZF = 200 mm

4c = 400 mm

Ihr Kontakt

Telefon: 09181 252-43

Telefax: 09181 252-44

Ihre Vorteile:

50% SUPERKOMBI-Rabatt!

(siehe Seite 16)

Bei einer Samstagskombi

zahlen Sie nur den günstigen

Mo.–Fr. Preis!

Die Rundschau erscheint

im Internet unter:

www.mittelbayerische.de

Diese zusätzliche Veröffent -

lichung Ihrer Rundschauund

Kombianzeigen ist

bereits im Preis enthalten!


12

Preisübersicht

Mittelbayerische Zeitung gesamt ** + mittelbayerische.de

Nr. 19990 mm-Preis EURO Seitenpreis EURO

ZIS-Nr. 101661 Grundpreis Lokalpreis* Grundpreis Lokalpreis*

S/W 6,45 5,48 16.641,00 14.138,40

1ZF 7,41 6,30 19.117,80 16.254,00

4c 8,71 7,40 22.471,80 19.092,00

Gesamt-Kombi Mittelbayerische Zeitung gesamt +

Stellenmarkt Rundschau gesamt + mittelbayerische.de

Nr. 99990 mm-Preis EURO Seitenpreis EURO

S/W 10,53 8,95 27.167,40 23.091,00

1ZF 12,61 10,72 32.533,80 27.657,60

4c 15,22 12,94 39.267,60 33.385,20

Gesamt-

Superkombi 2x Mittelbayerische Zeitung gesamt

Stellenmarkt + Rundschau gesamt + mittelbayerische.de

Nr. 99995 mm-Preis EURO Seitenpreis EURO

* Ermäßigter Preis für direkt schaltende

Kunden aus dem Verbreitungsgebiet.

Stellen-Markt

Grundpreis Lokalpreis* Grundpreis Lokalpreis*

Grundpreis Lokalpreis* Grundpreis Lokalpreis*

S/W 1 1,11 9,44 28.663,80 24.355,20

1ZF 13,02 11,07 33.591,60 28.560,60

4c 15,51 13,18 40.015,80 34.004,40

** Die Rubrik gewerbliche Stellen angebote

erscheint nur in der Gesamtausgabe 19990

(Abrechnung zu den Stellenmarkt-Preisen

auf dieser Seite).

Kombinieren Sie Ihre Anzeigen in der Mittelbayerischen Zeitung und

Rundschau mit unserem Online-Portal www.mittelbayerische.

stellenanzeigen.de und holen Sie sich Top Bewerber in Ihr Unternehmen.

Stellenbörse für Fach- und Führungskräfte: stellenanzeigen.de

ist mit über 1,3 Mio. Visits pro Monat (IVW 2008) und mehr als

490.000 registrierten Bewerbern eine der führenden

Online-Stellenbörsen in Deutschland. Mit dem starken

Mediennetzwerk aus über 90 Portalen von regionalen

Zeitungspartnern und fachspezifischen Internetseiten

erreichen Sie mit Ihrer Stellenanzeige nicht nur eine

hohe, sondern auch eine sehr hochwertige Reichweite.

Kombi Mittelbayerische Zeitung gesamt +

Stellenmarkt Rundschau Regensburg + mittelbayerische.de

Nr. 99110 mm-Preis EURO Seitenpreis EURO

Grundpreis Lokalpreis* Grundpreis Lokalpreis*

S/W 8,19 6,96 21.130,20 17.956,80

1ZF 9,56 8,13 24.664,80 20.975,40

4c 11,42 9,71 29.463,60 25.051,80

Superkombi 2x Mittelbayerische Zeitung gesamt +

Stellenmarkt Rundschau Regensburg + mittelbayerische.de

Nr. 99115 mm-Preis EURO Seitenpreis EURO

Grundpreis Lokalpreis* Grundpreis Lokalpreis*

S/W 9,94 8,45 25.645,20 21.801,00

1ZF 11,51 9,78 29.695,80 25.232,40

4c 13,60 11,56 35.088,00 29.824,80

Anzeigen-

preise / Märkte

Profitieren Sie bei Schaltung einer Print-Anzeige von

einem um 50% reduzierten Online-Preis von nur

395,- Euro (statt 790,- Euro) für die deutschlandweite

Online-Anzeigenschaltung. Ihre Anzeige steht jeweils

4 Wochen online.

In unserem Stellenmarkt-Paket ist Ihre Anzeige

bereits auf unserem regionalen Stellenportal von

mittelbayerische.de enthalten.

1) Mittelbayerische Zeitung:

IVW geprüfte verbreitete/verkaufte Auflage II/2009,

Rundschau: ADA kontrollierte Auflage II/2009

Alle Preise zzgl. gesetzl. MwSt.

Auflagen 1)

verbreitet verkauft

Mittelbayerische Zeitung

Mo. - Fr. 126.757 124.305

Samstag 135.630 131.996

Mittelbayerische Zeitung gesamt +

Rundschau gesamt

Mo. - Fr. 593.733

Samstag 602.606

Anzeigenschlüsse

Für alle Ausgaben Vortag 10 Uhr

Samstagsausgabe Donnerstag 10 Uhr

Montagsausgabe Freitag 10 Uhr

Satzspiegel 430 mm x 281 mm

1/1 Seite = 2.580 mm

Mindestgröße 1 ZF = 200 mm

4c = 400 mm

Ihr Kontakt

Telefon: 0941 207-250

Telefax: 0941 207-477

Ihre Vorteile:

50% SUPERKOMBI-Rabatt!

(siehe Seite 16)

Bei einer Samstagskombi

zahlen Sie nur den günstigen

Mo.–Fr. Preis!

Die Rundschau erscheint

im Internet unter:

www.mittelbayerische.de

Diese zusätzliche Veröffent -

lichung Ihrer Rundschauund

Kombianzeigen ist

bereits im Preis enthalten!


13

Preisübersicht

DONAUKURIER

Donau Stellenkombi

Mittelbayerische Zeitung + Donaukurier

Nr. 19994 Grundpreis/mm Mindestgröße Verbreitete

EURO Auflage 1)

S/W 8,75 233.405

1ZF 10,07 300 mm 233.405

4c 11,86 400 mm 233.405

Preisübersicht

Oberpfalz Stellenkombi Mittelbayerische Zeitung +

Rundschau Weiden + Rundschau Amberg + mittelbayerische.de

Nürnberg

Eichstätt

Aichach

Nr. 99800 mm-Preis EURO Seitenpreis EURO Verbreitete

S/W Sa. + Mi. + Do. 6,69 5,69 17.260,20 14.680,20 254.552

1ZF Sa. + Mi. + Do. 7,86 6,68 20.278,80 17.234,40 254.552

4c Sa. + Mi. + Do. 9,35 7,95 24.123,00 20.511,00 254.552

* Ermäßigter Preis für direkt schaltende

Kunden aus dem Verbreitungsgebiet.

Stellenkombi

Grundpreis Lokalpreis* Grundpreis Lokalpreis* Auflage 1)

Anzeigen-

preise / Märkte

Freystadt

A9

Nürnberg

München

Neumarkt

Ingolstadt

Pfaffenhofen

A3

Riedenburg

Kelheim

A93

München

1) Mittelbayerische Zeitung:

IVW geprüfte verbreitete/verkaufte Auflage II/2009,

Rundschau: ADA kontrollierte Auflage II/2009

Alle Preise zzgl. gesetzl. MwSt.

A93

Schwandorf

Regensburg

Weiden

Cham

Satzspiegel, Anzeigenschlüsse

und Mindestgrößen siehe S. 6–11

Tschechien

Passau


14

Preisübersicht

Mittelbayerische Zeitung gesamt

Nr. 19990 mm-Preis EURO Seitenpreis EURO

ZIS-Nr. 101661 Grundpreis Lokalpreis* Grundpreis Lokalpreis*

S/W Mo. - Fr. 5,24 4,45 13.519,20 11.481,00

Sa. 5,76 4,90 14.860,80 12.642,00

1ZF Mo. - Fr. 6,02 5,12 15.531,60 13.209,60

Sa. 6,64 5,64 17.131,20 14.551,20

4c Mo. - Fr. 7,07 6,01 18.240,60 15.505,80

Sa. 7,79 6,62 20.098,20 17.079,60

Fotopauschale

pro Foto 15,50 15,50

Gesamt-Kombi Mittelbayerische Zeitung gesamt +

Rundschau gesamt + mittelbayerische.de

Nr. 99990 mm-Preis EURO Seitenpreis EURO

S/W Mo. - Fr. 9,32 7,92 24.045,60 20.433,60

Sa. 9,32 7,92 24.045,60 20.433,60

1ZF Mo. - Fr. 11,22 9,54 28.947,60 24.613,20

Sa. 11,22 9,54 28.947,60 24.613,20

4c Mo. - Fr. 13,59 11,55 35.062,20 29.799,00

Sa. 13,59 11,55 35.062,20 29.799,00

Fotopauschale

pro Foto 20,50 20,50

* Ermäßigter Preis für direkt schaltende

Kunden aus dem Verbreitungsgebiet.

Kfz-Markt

Grundpreis Lokalpreis* Grundpreis Lokalpreis*

WWW.MITTELBAYERISCHE.DE/AUTO

Kombinieren Sie Ihre Anzeigen in der Mittelbayerischen Zeitung und

Rundschau mit unserem Kfz-Portal mittelbayerische.de/auto.

Schalten Sie über das Portal eine Zeitungsanzeige mit Online-ID und

ermöglichen Sie unseren Lesern, sich gezielt Detail informationen und

zusätzliche Bilder zu Ihrem Fahrzeug anzusehen.

Mit unserem Kfz-Portal mittelbayerische.de/auto erreichen

Ihre Angebote deutschlandweit Interessenten.

Registrieren Sie sich bei mittelbayerische.de/auto

und präsentieren Sie Ihre Fahrzeuge mit bis zu

5 Bildern im KFZ-Portal von mittelbayerische.de.

Sichern Sie sich die Aufmerksamkeit regionaler

Interessenten und nutzen Sie diese, um langfristige

Kundenbeziehungen aufzubauen.

Nürnberg

Anzeigen-

preise / Märkte

München

1) Mittelbayerische Zeitung:

IVW geprüfte verbreitete/verkaufte Auflage II/2009,

Rundschau: ADA kontrollierte Auflage II/2009

Alle Preise zzgl. gesetzl. MwSt.

Auflagen 1)

verbreitet verkauft

Mittelbayerische Zeitung

Mo. - Fr. 126.757 124.305

Samstag 135.630 131.996

Mittelbayerische Zeitung gesamt +

Rundschau gesamt

Mo. - Fr. 593.733

Samstag 602.606

Anzeigenschlüsse

Für alle Ausgaben Vortag 10 Uhr

Samstagsausgabe Donnerstag 10 Uhr

Montagsausgabe Freitag 10 Uhr

Satzspiegel 430 mm x 281 mm

1/1 Seite = 2.580 mm

Mindestgröße 1 ZF = 200 mm

4c = 400 mm

Ihr Kontakt

Telefon: 0941 207-450

Telefax: 0941 207-6925

Ihre Vorteile:

50% SUPERKOMBI-Rabatt!

(siehe Seite 16)

Bei einer Samstagskombi

zahlen Sie nur den günstigen

Mo.–Fr. Preis!

Die Rundschau erscheint

im Internet unter:

www.mittelbayerische.de

Diese zusätzliche Veröffent -

lichung Ihrer Rundschauund

Kombianzeigen ist

bereits im Preis enthalten!

Passau

Tschechien


15

IMMOBILIENMARKT

Wohnungen, Häuser und

Grundstücke in Ihrer Region

Alle Angebote fi nden Sie unter

www.mittelbayerische.de/immobilien

SAMSTAG, 25. JULI 2009

Energetische Dachsanierung

Preisübersicht

Mittelbayerische Zeitung gesamt

* Ermäßigter Preis für direkt schaltende

Kunden aus dem Verbreitungsgebiet.

NATUR IN DER WOHNUNG

Natur ist derzeit angesagt,

da sind sich die Trendforscher

im ganzen Land einig.

www.mittelbayerische.de

EXPERTEN-TIPP

IMMOBILIE DER WOCHE

Streßfreies Bauen –

perfekt organisiert

JOHANN HUBER

Geschäftsführer

WOHNEN Der Weg zum energieeffi

zienten Haus: Wer das

REGENSBURG. Fertighäuser, Massivhäuser,

Holzhäuser, einzugsfertig,

Immobilien Huber GmbH

Dach gut dämmt, spart auf

individuell und frei geplant.

lange Sicht viel Geld.

Bei der Bauausführung haben Sie

Immobilienpreise in

die freie Auswahl: Wir bauen Ihr

Traumhaus als energieeffi zientes

Stadt und Landkreis VON EVA NEUMANN, dpa

Fertighaus, klassisches Massiv-

Der Regierungsbezirk Oberpfalz KÖLN. Ein Großteil der Energie geht über

haus, massives Fertighaus, ökolo-

profi tiert von der Osterweite- die Außenhülle des Gebäudes verloren –

gisches Holzhaus oder stilechtes

rung der Europäischen Union. also auch über die Dachfl ächen. Ihre fach-

Fachwerkhaus. Alles ist möglich –

gerechte Dämmung ist deshalb oft eine

In den letzten Jahren gewann

wobei wir großen Wert auf höchste

der wichtigsten Maßnahme zum Einspa-

die Region eine immer größere

Qualität und maximale Energieren

von Energie. „In der Regel denkt ein

wirtschaftliche Bedeutung.

effi zienz legen. Auf Wunsch sind

Bauherr über eine Dachdämmung nach,

Davon profi tieren häufi g die

unsere Häuser nicht nur schlüssel-

wenn eine neue Eindeckung notwendig

bedeutenden Städte der Region

fertig, sondern „einzugsfertig“, so

ist oder wenn neuer Wohnraum geschaf-

und deren Umland, was sich fen werden soll“, sagt Josef Rühle vom

daß Sie wirklich nur noch einzie-

auch an den Preisen für Woh- Zentralverband des Deutschen Dachdehen

und wohnen müssen. Wenn

nungen ablesen lässt. Während ckerhandwerks.

Sie möchten, können Sie gerne

man im ländlichen Raum zum

individuelle Eigenleistungen selbst

Wohnraum verringert sich nicht

Teil Wohnungen deutlich unter

erbringen. Hierzu gibt es keine

Wird ein bislang nicht zum Wohnen

1.000 Euro/qm bekommt, muss

starren Ausbaustufen. Alles Ande-

genutztes Dachgeschoss neu einge-

man zum Beispiel in Regensre,

sowie sämtliche Formalitäten

deckt und gleichzeitig zu Wohnraum des Daches nicht zu. „Wenn die Statik der nutzt werden kann“, sagt René Bornkessel,

burg mehr als 2.000 hinlegen.

rund um den Hausbau überneh-

umfunktioniert, muss der Bauherr zu- Sparren ausreicht, kann zwischen oder Berater bei der Fachagentur für Nachwachnächst

entscheiden, wo die Dämmung unter den Sparren gedämmt oder auch sende Rohstoffe in Gülzow (Mecklenburgmen

wir.

Genauer gesagt bezahlt man eingebaut werden soll. „Ob sie auf, unter eine Kombination aus beidem gewählt Vorpommern).

JOHANN HUBER GMBH

in der schönen Donaustadt oder zwischen den Sparren angebracht werden“, so Volker Drusche, Bau-Sachver- Traditionell kommen vor allem Mi-

Maximilianstrape 142

Regensburg 2.151 Euro für den wird, hängt zum einen von der bauphysiständiger aus Weimar. Genügt die Statik neralwollmatten zum Einsatz: Sie lassen

kalischen Konstruktion und zum anderen der Sparren nicht, können diese verstärkt sich gut einpassen.

93047 Regensburg

Quadratmeter einer eigenen

von der Umgebungssituation ab“, erklärt werden – entweder durch Annageln seit-

Ihr Ansprechpartner:

Wohnung. Viele große Firmen

Rühle.

licher Bohlen oder durch Aufschrauben

Herr Johann Huber

haben sich hier angesiedelt

NÄCHSTE WOCHE

Hat ein Bauherr die Wahl, emp fi ehlt von schmalen Sparren.

Telefon: 0941 567 456

und dadurch ist das Angebot der Fachmann eine Aufsparrendäm-

IMMOBILIEN

an Arbeitsplätzen äußerst

mung: Sie verringert das Volumen des

Fassaden ebenfalls dämmen

groß. Davon profi tiert auch späteren Wohnraumes nicht. Außerdem Auch wenn die Eindeckung intakt ist und Neues Erbrecht

biete sie eine kontinuierliche, wenig un- nicht angerührt werden soll, ist die Däm-

Immobilien werden seit den Refor-

der Landkreis Regensburg,

terbrochene Dämmhülle. Diese werde mung zwischen oder auf der Innenseite

men zum Erbrecht höher bewertet.

der um die Stadt herum liegt.

zumeist aus Polystyroloder Polyurethan- der Sparren die beste Methode. „Sie hat

Über denWert ergibt sich der ent-

Zwar kosten hier Wohnungen

Platten konstruiert. Doch mancherorts zudem den Vorteil, dass sie als Installatispre

chende Steuer anteil.

deutlich weniger.

Nächsten Samstag TEIL 7

lassen Bauvorschriften eine Erhöhung onsebene zum Beispiel für Leitungen ge-

IMMOBILIEN-MARKT

IMMOBILIEN

WWW.MITTELBAYERISCHE.DE

Nr. 19990 mm-Preis EURO Seitenpreis EURO

ZIS-Nr. 101661 Grundpreis Lokalpreis* Grundpreis Lokalpreis*

S/W Mo. - Fr. 5,24 4,45 13.519,20 11.481,00

Sa. 5,76 4,90 14.860,80 12.642,00

1ZF Mo. - Fr. 6,02 5,12 15.531,60 13.209,60

Sa. 6,64 5,64 17.131,20 14.551,20

4c Mo. - Fr. 7,07 6,01 18.240,60 15.505,80

Sa. 7,79 6,62 20.098,20 17.079,60

Fotopauschale

pro Foto 15,50 15,50

Gesamt-Kombi Mittelbayerische Zeitung gesamt +

Rundschau gesamt + mittelbayerische.de

Nr. 99990 mm-Preis EURO Seitenpreis EURO

W03

Immobilien-Markt

Grundpreis Lokalpreis* Grundpreis Lokalpreis*

S/W Mo. - Fr. 9,32 7,92 24.045,60 20.433,60

Sa. 9,32 7,92 24.045,60 20.433,60

1ZF Mo. - Fr. 11,22 9,54 28.947,60 24.613,20

Sa. 11,22 9,54 28.947,60 24.613,20

4c Mo. - Fr. 13,59 11,55 35.062,20 29.799,00

Sa. 13,59 11,55 35.062,20 29.799,00

Fotopauschale

pro Foto 20,50 20,50

WWW.MITTELBAYERISCHE.DE/IMMOBILIEN

Online-Angebot

Pauschaltarife-Jahresvertrag Preis pro

Monat EURO

1-25 Stellplätze monatlich als Jahresvertrag 99,00

26-50 Stellplätze monatlich als Jahresvertrag 169,00

51-100 Stellplätze monatlich als Jahresvertrag 209,00

Im Immobilienmarkt von mittelbayerische.de

finden Interessenten die schönsten Häuser,

Wohnungen und Zimmer zum Kauf oder zur

Miete. Bieten auch Sie Ihre Immobilien auf

mittelbayerische.de an und erhöhen Sie Ihre

Reichweite. Auf unserem Immobilenportal

können Sie Ihre Objekte mit ausführlichen

Exposés und Bildern vorstellen.

Nürnberg

Anzeigen-

preise / Märkte

München

1) Mittelbayerische Zeitung:

IVW geprüfte verbreitete/verkaufte Auflage II/2009,

Rundschau: ADA kontrollierte Auflage II/2009

Alle Preise zzgl. gesetzl. MwSt.

Auflagen 1)

Passau

verbreitet verkauft

Mittelbayerische Zeitung

Mo. - Fr. 126.757 124.305

Samstag 135.630 131.996

Mittelbayerische Zeitung gesamt +

Rundschau gesamt

Mo. - Fr. 593.733

Samstag 602.606

Anzeigenschlüsse

Für alle Ausgaben Vortag 10 Uhr

Samstagsausgabe Donnerstag 10 Uhr

Montagsausgabe Freitag 10 Uhr

Satzspiegel 430 mm x 281 mm

1/1 Seite = 2.580 mm

Mindestgröße 1 ZF = 200 mm

4c = 400 mm

Ihr Kontakt

Telefon: 0941 207-450

Telefax: 0941 207-6925

Ihre Vorteile:

50% SUPERKOMBI-Rabatt!

(siehe Seite 16)

Bei einer Samstagskombi

zahlen Sie nur den günstigen

Mo.–Fr. Preis!

Die Rundschau erscheint

im Internet unter:

www.mittelbayerische.de

Diese zusätzliche Veröffent -

lichung Ihrer Rundschauund

Kombianzeigen ist

bereits im Preis enthalten!

Tschechien


16

2 x Mittelbayerische Zeitung

1 x Rundschau

mm-Preis EURO Seitenpreis EURO

Grundpreis Lokalpreis* Grundpreis Lokalpreis*

Gesamt ** 729.363 Exemplare 1)

2 x Mittelbayerische Zeitung gesamt + Rundschau gesamt +

mittelbayerische.de Nr. 99995

S/W 10,42 8,86 26.883,60 22.858,80

1ZF 12,25 10,41 31.605,00 26.857,80

4c 14,59 12,40 37.642,20 31.992,00

mm-Preis EURO Seitenpreis EURO

Grundpreis Lokalpreis* Grundpreis Lokalpreis*

Regensburg 265.523 Exemplare 1)

2 x Mittelbayerische Zeitung Regensburg Stadt / Land +

Rundschau Regensburg + mittelbayerische.de Nr. 90995

S/W 6,11 5,19 15.763,80 13.390,20

1ZF 7,11 6,04 18.343,80 15.583,20

4c 8,44 7,17 21.775,20 18.498,60

Cham / Bad Kötzting 74.131 Exemplare 1)

2 x Bayerwald Echo + Rundschau Bayerwald +

mittelbayerische.de Nr. 95005

S/W 1,87 1,59 4.824,60 4.102,20

1ZF 2,27 1,93 5.856,60 4.979,40

4c 2,68 2,28 6.914,40 5.882,40

Neumarkt 103.883 Exemplare 1)

2 x Neumarkter Tagblatt + Rundschau Neumarkt +

mittelbayerische.de Nr. 97005

S/W 2,40 2,04 6.192,00 5.263,20

1ZF 2,91 2,47 7.507,80 6.372,60

4c 3,45 2,93 8.901,00 7.559,40

* Ermäßigter Preis für direkt schaltende

Kunden aus dem Verbreitungsgebiet.

50%

SUPERKOMBI

Rabatt

SUPERKOMBI

** Die Rubrik gewerbliche Stellen -

angebote erscheint nur in der

Gesamtausgabe 19990 (Abrechnung

zu den Stellenmarkt-Preisen S. 12).

Mit der SUPERKOMBI belegen Sie eine RIESEN-AUFLAGE!

Das ist unser Erfolgsrezept für Ihre Anzeigenwerbung.

Was ist die SUPERKOMBI?

Ganz einfach: Sie wiederholen Ihre Samstags-Anzeige

am Mittwoch zusätzlich in der Mittelbayerischen Zeitung

und Rundschau – und das zum halben Preis!

Damit nutzen Sie die Werbepower einer gigantischen Auflage1) :

Zu den Gesamtauflagen der Mittelbayerischen Zeitung am

Samstag und am Mittwoch kommt die Gesamtauflage der

Rundschau – zusammen 729.363 verbreitete Zeitungsexemplare!

Nutzen Sie die Vorteile der SUPERKOMBI.

SUPERKOMBI mit einer Auflage von

729.363

Exemplaren 1)

mm-Preis EURO Seitenpreis EURO

Grundpreis Lokalpreis* Grundpreis Lokalpreis*

Gesamt und Rundschau Regensburg ** 406.883 Exemplare 1)

2 x Mittelbayerische Zeitung gesamt + Rundschau Regensburg +

mittelbayerische.de Nr. 99115

S/W 9,26 7,87 23.890,80 20.304,60

1ZF 10,73 9,12 27.683,40 23.529,60

4c 12,68 10,78 32.714,40 27.812,40

mm-Preis EURO Seitenpreis EURO

Grundpreis Lokalpreis* Grundpreis Lokalpreis*

Kelheim / Abensberg 69.397 Exemplare 1)

2 x Mittelbayerische Zeitung Kelheim + Rundschau Kelheim +

mittelbayerische.de Nr. 94005

S/W 2,04 1,73 5.263,20 4.463,40

1ZF 2,47 2,10 6.372,60 5.418,00

4c 2,92 2,48 7.533,60 6.398,40

Schwandorf 97.507 Exemplare 1)

2 x Mittelbayerische Zeitung Schwandorf + Rundschau Schwandorf +

mittelbayerische.de Nr. 96005

S/W 2,39 2,03 6.166,20 5.237,40

1ZF 2,89 2,46 7.456,20 6.346,80

4c 3,41 2,90 8.797,80 7.482,00

Schwandorf / Amberg 91.773 Exemplare 1)

2 x Mittelbayerische Zeitung Schwandorf + Rundschau Amberg +

mittelbayerische.de Nr. 96045

S/W 2,35 2,00 6.063,00 5.160,00

1ZF 2,85 2,42 7.353,00 6.243,60

4c 3,35 2,85 8.643,00 7.353,00

1) Mittelbayerische Zeitung:

IVW geprüfte verbreitete/verkaufte Auflage II/2009,

Rundschau: ADA kontrollierte Auflage II/2009

Alle Preise zzgl. gesetzl. MwSt.

SUPERKOMBI

Satzspiegel, Anzeigenschlüsse

und Mindestgrößen siehe S. 6–11


17

Mittelbayerische Zeitung Beilagenpreis per tausend Exemplare in EURO

bis 10g von 11g von 16g von 21g von 26g von 31g von 36g von 41g von 46g je weitere

bis 15g bis 20g bis 25g bis 30g bis 35g bis 40g bis 45g bis 50g angefangene 5g

Grundpreis Vollbelegung 89,29 92,35 95,47 98,53 102,65 106,76 109,00 114,00 119,00 5,00

Lokalpreis Vollbelegung* 75,90 78,50 81,15 83,75 87,25 90,75 92,65 96,90 101,15 4,25

Grundpreis Teilbelegung 98,24 101,29 104,41 107,47 111,59 115,71 118,00 123,00 128,40 5,29

Lokalpreis Teilbelegung* 83,50 86,10 88,75 91,35 94,85 98,35 100,30 104,55 109,25 4,50

Rundschau Beilagenpreis per tausend Exemplare in EURO

bis 10g von 11g von 16g von 21g von 26g von 31g von 36g von 41g von 46g je weitere

bis 15g bis 20g bis 25g bis 30g bis 35g bis 40g bis 45g bis 50g angefangene 5g

Grundpreis Vollbelegung 50,82 52,82 54,94 56,94 58,94 60,88 62,00 64,00 66,00 2,00

Lokalpreis Vollbelegung* 43,20 44,90 46,70 48,40 50,10 51,75 52,70 54,40 56,10 1,70

Grundpreis Teilbelegung 55,82 58,06 60,29 62,59 64,76 67,00 68,24 70,41 72,65 2,24

Lokalpreis Teilbelegung* 47,45 49,35 51,25 53,20 55,05 56,95 58,00 59,85 61,75 1,90

Mittelbayerische Zeitung Planauflagen

Teaser-Anzeigen für Beilagen ...

präsentieren nur Produkte, die auch in der Prospektbeilage

angeboten werden. Sie werden zeitnah

zur Beilage geschaltet: 1 Tag vor Erscheinen oder

am Erscheinungstag. Die Prospektbeilage muss

in der Gesamtausgabe oder in Vollbelegung einer

Regionalausgabe beigelegt werden. Das Inserat

erscheint in der gleichen oder einer kleineren Ausgabe

als die Prospektbeilage. Die Mindestgröße

beträgt 810 mm, das Höchstformat 1/1 Seite.

Im Mittel punkt der Teaseranzeige steht die

Ankündigung der Beilage.

Beilagenwerbung

Resthaushalte Beilagenpreis per tausend Exemplare in EURO

bis 10g von 11g von 16g von 21g von 26g von 31g von 36g von 41g von 46g je weitere

bis 15g bis 20g bis 25g bis 30g bis 35g bis 40g bis 45g bis 50g angefangene 5g

Grundpreis 98,24 101,29 104,41 107,47 111,59 115,71 118,00 123,00 128,40 5,29

Lokalpreis * 83,50 86,10 88,75 91,35 94,85 98,35 100,30 104,55 109,25 4,50

Die Nicht-Abo-Haushalte (Resthaushalte) erreichen Sie mit Ihrer Beilage über unsere zuverlässigen

Zeitungsträger. Somit erhalten Sie nahezu die komplette Haushaltsabdeckung.

mit Postbezieher-Auflage ohne Postbezieher-Auflage

Mo. - Do. Fr. Sa. Mo. - Do. Fr. Sa.

19990 Gesamtausgabe 131.800 139.800 149.500 127.900 135.700 145.100

10990 Rgbg-Stadt und Land 59.700 65.300 71.700 57.900 63.300 69.500

14000 Kelheim / Abensberg 15.000 15.500 16.000 14.700 15.200 15.700

15000 Bayerwald 17.200 17.500 18.800 16.700 17.000 18.200

16000 Schwandorf / Vilstal 20.800 21.700 22.700 19.900 20.800 21.800

17000 Neumarkt 19.100 19.800 20.300 18.700 19.400 19.900

Mindestauflage: 4.000 Stück je Ausgabe und Erscheinungstag. Bei geringeren Mengen wird generell

die Mindestauflage berechnet.

Hinweis: Diese Auflagenzahlen dienen nur als Planungshilfe, da saisonale Schwankungen möglich sind.

Bitte erfragen Sie die genaue Beilagenauflage beim Verlag. Wenden Sie sich bitte an uns, wenn weitere

Fragen entstehen: 0941 207-333

Auf Ergänzungsinserate in der MZ erhalten Sie 50 % Rabatt!

Teaser-Anzeigen erscheinen zu

besonders günstigen Konditionen.

Erscheint das Inserat 1 Tag vor Erscheinen oder

am selben Tag, erhalten Sie 50 % auf den regulären

Anzeigenpreis. Abschlussrabatte werden

nicht be rücksichtigt und die Menge zählt nicht zur

Erfüllung des Abschlusses.

Rundschau Planauflagen

Mindestauflage: 4.000 Stück je Ausgabe und Erscheinungstag.

Hinweis: Diese Auflagenzahlen dienen nur als Planungshilfe, da saisonale

Schwankungen möglich sind. Bitte erfragen Sie die genauen Beilagen-

auflagen beim Verlag.

Auflage

Mi./Do. 29990 Rundschau Gesamtauflage 476.900

Mittwoch 20990 Rundschau Regensburg 148.900

Mittwoch 24000 Rundschau Kelheim 40.900

Mittwoch 25000 Rundschau Bayerwald 42.100

Donnerstag 26000 Rundschau Schwandorf 58.000

Mittwoch 26400 Rundschau Amberg 52.000

Donnerstag 28000 Rundschau Weiden / Tirschenreuth 68.500

Mittwoch 27000 Rundschau Neumarkt 66.500

Kostenloser Beilagenhinweis

Sofern mind. 50 % der Ausgabe belegt werden, erfolgt

ein kostenloser Beilagenhinweis im Anzeigenteil. Bei

Vollbelegung einer Ausgabe ist der Beilagenhinweis

(1sp. / 135 mm) im Textteil platziert. Nichterscheinen

des Beilagen-hinweises berechtigt jedoch nicht zu

Ersatzansprüchen.

Beilagen-

werbung

0941

207-333

Ihre Beilagen-Info-Nummer

Bettina Lenz

prospekte@mittelbayerische.de

Fax: 0941 207-477

Ihre Beilage

auch digital!

Nähere Infos

finden Sie auf Seite 19.

Alle Preise zzgl. gesetzl. MwSt.

* Ermäßigter Preis für direkt schaltende

Kunden aus dem Verbreitungsgebiet


18

Zusätzliche Reichweite für Ihren Werbeerfolg

Das Magazin für Regensburg: kult!

Das kostenlose kult Magazin profitiert von der starken kult.de-

Community. Es richtet sich an eine klar definierte, junge Zielgruppe

im Alter zwischen 18 und 30 Jahren aus der gesamten

Region um Regensburg!

Das Magazin erscheint jeden Monat mit einer Auflage von

20.000 Exemplaren und wird in Bars, Restaurants, Kneipen

und Clubs, sowie allen wich tigen Szene-Spots (insgesamt

über 450 Verteilstellen) verteilt und an über 2.000 Abonnenten

kostenlos versandt.

Vielbucher-Rabatt:

3 Anzeigen = 5,0 %

5 Anzeigen = 7,5 %

7 Anzeigen = 10,0 %

10 Anzeigen = 12,5 %

Als besonderen Service können

die Leser das Magazin

auch abonnieren und bekommen

kult monatlich kostenlos

nach Hause geliefert.

Entdecken Sie mit www.mittelbayerische.de

und www.kult.de die erfolgreiche Werbeplattform Internet!

Mit 550.000 Besuchern und 5,5 Mio. PIs sind

mittelbayerische.de als Nachrichten- und Informationsportal

und kult.de als Online-Community eine regionale

Erfolgskombination.

kult.de als Ostbayerns

größtes Netzwerk,

zum Flirten, Feiern und

Freunde finden, umfasst

mittlerweile mehr als

13.000 aktive Nutzer.

Platzierung Format B x H

in mm

Nutzungsdaten

mittelbayerische.de und kult.de

Monatliche Visits 550.000

Pls 5,5 Millionen

Anzeigenschlüsse

Digitale Beilage 1 Woche vor ET

alle weiteren

Online-Formate Vorvortag 10 Uhr

Anlieferung

Dateiformat gif, swf, jpeg

Datei-Größen

Button < 15 KB

Banner, Skyscraper,

Wallpaper, Content Ad,

Sponsoring < 40 KB

Digitale Beilage:

web-optimiertes PDF-Dokument

(keine Einzelseiten) < 25 MB

Ortspreis

in €

Internet

Agenturpreis

in €

1 Seite U2 / U3 210 x 297 * 1.400,00 1.647,06

1 Seite U4 210 x 297 * 1.485,00 1.747,06

1 Seite im Magazin 210 x 297 * 1.275,00 1.500,00

2 Seiten im Magazin 2 x 210 x 297 * 2.340,00 2.752,94

2/3 Seite hoch 132 x 297 * 935,00 1.100,00

1/2 Seite hoch 103,5 x 297 * 680,00 800,00

1/2 Seite quer 210 x 148,5 * 680,00 800,00

1/3 Seite hoch 75 x 297 * 465,00 547,06

1/3 Seite quer 210 x 99 * 465,00 547,06

1/4 Seite hoch 60 x 297 * 380,00 447,06

1/4 Seite quer 210 x 74 * 380,00 447,06

1/4 Eck 103,5 x 148,5 * 350,00 411,76

1/6 Seite hoch 35 x 297 * 300,00 352,94

Teaser L 74 x 74 * 135,00 158,82

Teaser M 55 x 55 * 70,00 82,35

Stopper L 63 x 63 70,00 82,35

Stopper M 63 x 30 45,00 52,94

Eyecatcher 30 x 30 25,00 29,41

Button L 100,5 x 100,5 135,00 158,82

Button M 66 x 66 70,00 82,35

Button S 31,5 x 31,5 25,00 29,41

„Shots“ Banner 210 x 68 * 350,00 411,76

Ecke groß 132 x 178 * 510,00 600,00

Spalte „Das war“ 57 x 297 * 380,00 447,06

Auflage 20.000, monatliches Erscheinen, * + 3 mm Beschnitt


19

WWW.MITTELBAYERISCHE.DE

WWW.KULT.DE

WWW.MITTELBAYERISCHE.TV

Internetwerbung ist immer aktuell.

Sprechen Sie Ihre Zielgruppe in un seren

vielfältigen Rubriken direkt an. Nutzen Sie

die Cross-Media Kombination mit unserer

Zeitung und erhöhen Sie durch das globale

Medium Internet Ihre Reichweite.

Gewinnen Sie neue Kunden.

Digitale Beilage

• Ihre Beilage wird auf

der Startseite platziert.

• Größe 150 x 150 Pixel

• Link auf Ihre digitale Beilage.

Preisübersicht

Internetwerbung

Button

• Ihr Button wird auf der

Startseite oder in jeder

beliebigen Rubrik platziert.

• Größe 150 x 150 Pixel

• Optional Link auf Ihre aktuellen

Produkte/Angebote oder Link

auf Ihre Homepage.

Internetwerbung - klassisch

• Interaktiv und zielorientiert!

• Auffallen durch grafische und

farbige Gestaltung – auf der Startseite

oder jeder beliebigen Rubrik.

• Vielfältig in Größe und Kategorie.

• Optional Link auf Ihre aktuellen

Produkte/Angebote oder Link auf

Ihre Homepage.

1 Banner 2 Skyscraper 3 Content Ad

Wallpaper

• Ihr Wallpaper wird auf der

Startseite oder in jeder

beliebigen Rubrik platziert.

• Die Kombination aus einem

Banner und einem Skyscraper

erregt maximale Aufmerksamkeit.

• Optional Link auf Ihre aktuellen

Produkte/Angebote oder Link

auf Ihre Homepage.

Die Preise sind abhängig von der Rubrik:

Startseite oder Unterseite mit jeweils 1 Woche Laufzeit

3

1

2

Sponsoring

• Ihr Logo wird im

Content-Bereich in der

gewünschten Rubrik

platziert.

• Direkte Ansprache Ihrer Zielgruppe

in der entsprechenden Rubrik.

• Optional Link auf Ihre aktuellen Produkte/Angebote

oder Link auf Ihre Homepage.

Sonderveröffentlichungen

• Die Kunden- und Sonderveröffentlichungen

werden prominent angekündigt

und verlinkt. Somit sind sie

ab dem Erscheinungstermin

in der Zei tung online zum

Nachlesen, Down loaden und

Ausdrucken verfügbar.

• Bei der Cross-Media Kom bination erhöht sich der mm-Preis

der Print anzeige bei einer Laufzeit von 7 Tagen um 0,05 ¤

und bei einer Laufzeit von 30 Tagen um 0,10 ¤.

Video

• Ihr Video ist eine Woche auf der

Startseite, sowie einen Monat auf

www.mittelbayerische.tv zu sehen.

• Produktion eines ca. 3-minü -

tigen Firmenvideos mit Logo

und kur zem Text.

• Zusätzliche Belegung von anderen lokalen Seiten ist möglich.

• Sie können das Video auch auf Ihrer eigenen Homepage

verwenden.

www.mittel- www.mittel-

bayerische.de bayerische.de

und www.kult.de und www.kult.de

Kategorie A Kategorie B

Startseite alle Unterseiten

Internet

Preis Preis

Button

Sie schalten eine Anzeige mit Link auf Ihre 199,– E 99,– E

Homepage / Aktion. Kombinieren Sie mit

Ihrer Mittelbayerischen Zeitung oder Rundschau

und erhalten 50% Rabatt auf Ihre Online-Buchung.

Sponsoring

Sie präsentieren eine Rubrik / einen Artikel. 399,– E 199,– E

Kombinieren Sie mit Ihrer Mittelbayerischen

Zeitung oder Rundschau und erhalten

50% Rabatt auf Ihre Online-Buchung.

Klassische Internetwerbung

Sie werben mit Bannern, 599,– E 299,– E

Sky scrapern und Content Ads.

Digitale Beilage

Durch einen Klick auf Ihre Anzeige gelangt der 149,– E

Kunde zur digitalen Beilage.

Wallpaper

Sie erregen durch die Kombination aus Banner

und Skyscraper maximale Aufmerksamkeit. 999,– E 499,– E

Video

Sie präsentieren Ihr Unternehmen mit einem

ca. 3-minütigen Video auf der Startseite von 1.499,– E *

mittelbayerische.de und www.mittelbayerische.tv

* inkl. Produktion


20

Allgemeines

Ihre Ansprechpartner in der Technik der

Mittelbayerischen Zeitung:

Fr. Eglmeier, Fr. Goß, Hr. Nachreiner

Telefon: 0941 207-269

Technische Angaben Anzeigen

Wichtige Formatangaben

(mm-Angaben teilweise gerundet):

Satzspiegel: 281 mm breit und 415 mm hoch

(430 mm – 15 mm wg. Seitenkopf);

Spaltenbreiten der Titel- und Buchanfangsseiten:

Linke Spalte: 53,25 mm breit,

Spaltenabstand zw. 1. und 2. Spalte 7,55 mm

Rechte Spalten 2 – 5: 52,3 mm breit,

Spaltenabstand : 3,75 mm

Ganzseitige Anzeigen:

281 mm breit und 430 mm hoch, 1/1 Seite = 2.580 mm

Panorama-Anzeigen:

596 mm breit und 430 mm hoch.

Für Anzeigenteil: 45 mm / 6 Spalten

1-spaltig 45 mm, 2-spaltig 92 mm, 3-spaltig 139 mm,

4-spaltig 186,5 mm, 5-spaltig 234 mm, 6-spaltig 281 mm

Für Textteil: 53 mm / 5 Spalten

1-spaltig 53 mm, 2-spaltig 110 mm, 3-spaltig 167 mm,

4-spaltig 224 mm, 5-spaltig 281 mm, Umrechnungsfaktor: 1,2

Eckfeld-Anzeigen:

Mindestgröße im Textteil: 810 mm

Varianten:

110 mm = 2 Textspalten mit einer Mindesthöhe 338 mm oder

167 mm = 3 Textspalten mit einer Mindesthöhe 225 mm oder

224 mm = 4 Textspalten mit einer Mindesthöhe 169 mm

Streifen-Anzeigen:

über Blattbreite (281 mm): Mindesthöhe 100 mm

Blatthohe Anzeigen:

Anzeigen ab einer Höhe von 390 mm werden auf die volle

Seiten höhe freigestellt und abge rechnet.

Druckverfahren: Offset-Zeitungsrotationsdruck von

Positivplatten, Plattenkopie: CTP (Direktplattenbelichtung)

Auflösung: 1270 dpi Raster: 100 lpi bzw. 40 L/cm

Druckstandard: Orientierung an der ISO-Norm für

Zeitungsdruck (26% TW-Zuwachs)

Wichtige Info für Zusatzfarben (z.B. HKS):

Bitte beachten Sie, dass bei uns alle Zusatzfarben (HKS) im

4-Farb-CMYK-Modus umgesetzt und gedruckt werden. Die

dadurch entstehenden prozessbedingten Abweichungen zu

den original Farbtönen berechtigen nicht zu Ersatzansprüchen.

ZIS-Nr.: Sind die Schlüsselnummern für die Anzeigenbelegungseinheiten

des Zeitungsinformationssystems der

Zeitungsmarketinggesellschaft.

Sonstiges für die kfm. Abwicklung

Bitte geben Sie zusätzlich zu der Datei-Übertragung Ihren

kaufmännischen Auftrag und einen

Ausdruck oder Fax der Anzeige mit Angabe des

Datei-/Ordnernamen und der Anlieferungsart

(E-Mail, Leonardo etc.)

an Ihren zuständigen Anzeigenberater weiter.

Oder informieren Sie unsere Auftragsabwicklung in der

MZ-Zentrale: Tel. 0941 207-402

Fax 0941 207-477

Sie sichern so zwei Vorteile:

Beschleunigung der Auftragsbearbeitung durch schnelle

Zusammenführung von Auftrag und Vorlage.

Überprüfung der Vorlage auf Datenverluste bei der

Übertragung.

Digitale Druckunterlagen für Anzeigen

Anlieferung der Daten

E-Mail anzeigenempfang@mittelbayerische.de

(max. 10 MB pro E-Mail)

Datenträger CD

Leonardo und Eurofile

040 82 22 25-761

FTP Übertragung

Auf Anfrage möglich. Nähere Infos unter Telefon 0941 207-269

x-connect (regio-connect / multi-connect)

mz@040822225761

adwebconnect

Publikation = Mittelbayerische Zeitung und Rundschau

Quickcut

Anlieferung auch über den internationalen Quickcut-Service

möglich. Infos unter www.quickcut.de

Dateiformate PDF oder EPS

Schriften eingebunden. Ohne Beschnittmarken oder sonstigen

Druckzeichen/ Bemerkungen die nicht zur Anzeige gehören.

Nur jeweils eine Anzeige pro PDF-/EPS-Datei. Beachten Sie bei

der Erstellung von PDF-Dateien, dass die Daten für den Druck

optimiert sind (bei PDF gibt es mehrere Qualitätsstufen).

INFO: Es gibt mittlerweile im Internet viele (teils kostenlose)

Tools zur Erzeugung von PDF-Dateien. Damit können Sie PDFs

auch aus Programmen erzeugen, die normalerweise diese

Funktion nicht bieten.

Andere Dateiformate

Sollten Sie keine Möglichkeit haben, ein PDF oder EPS aus

Ihrem Programm zu erzeugen, liefern Sie uns trotzdem Ihre

Datei (z.B. Word etc.) und alle evtl. verwendeten Sonderschriften.

SEHR WICHTIG!

Größere Datenmengen über 10 MB unbedingt

komprimieren: z.B. ZIP

Bei der Übertragung per E-Mails muss der Name des

Anzeigenkunden und der erste Erscheinungstermin

zwingend im Betreff angegeben werden.

Bei der Übertragung per Leonardo muss der Dateiname

(oder Ordnername) den Namen des Kunden und den ersten

Erscheinungstag enthalten.

Die Übertragung muss spätestens zum jeweiligen

Anzeigenschluss komplett abgeschlossen sein.

Umrechnung für Fließtext-Anzeigen

von Zeilen auf Millimeter

Fließtext-Anzeigen werden nach Millimetern berechnet.

Zeilen 1 2 3 4 5

mm 4 6 9 12 14

Technische Vorgaben

für die Erstellung der Daten

Rasterflächen (z.B. als Texthinterleger) ca. 15% anlegen,

um eine gute Grauwirkung zu erzielen. Linien nicht unter

0,2 mm bzw. 0,5 Punkt anlegen. Keine Haarlinien verwenden.

Auflösung von Bildern (Graustufe oder Farbe) ca. 200 dpi.

Auflösung von SW-Bitmaps ca. 800 dpi.

Bearbeiten/Optimieren Sie Ihre Bilder für den Zeitungsdruck

(26 % Tonwertzuwachs). Am besten geht dies mit speziellen

ISO-Farbprofilen für den Zeitungsdruck. Für Farbbilder ist

die Verwendung dieser ISOnewspaper26-Farbprofile bei

der Bearbeitung und Farbseparation zwingend notwendig,

um ein gutes Druckergebnis zu erhalten. Nähere Infos und

Downloadmöglichkeit unter www.ifra.net/de (Downloads –

ISO Profile).

Wichtige Info für Zusatzfarben (z.B. HKS)

Elemente, die in einer Zusatzfarbe erscheinen sollen,

müssen in EINER einheitlichen Farbe angelegt werden!

Bitte beachten Sie, dass bei uns alle Zusatzfarben

(z.B. HKS) im 4-Farb-CMYK-Modus umgesetzt und

gedruckt werden. Die dadurch entstehenden prozessbedingten

Abweichungen zu den original Farbtönen

berechtigen nicht zu Ersatzansprüchen.

Andruckmuster der HKS-Farbtöne im 4-Farb-Zeitungsdruck

senden wir Ihnen bei Bedarf gerne zu. Bitte wenden Sie sich

an Ihren zuständigen Medienberater.

Bei Anzeigen im 4-Farbdruck (4C) verwenden Sie

bei der Erstellung Ihrer Daten bitte nur CMYK-Farben.

Bitte berücksichtigen Sie dabei die Vorgaben für

den Zeitungsdruck (möglichst mit dem Farbprofil

„ISOnewspaper26“ arbeiten).

Bedingungen für die Übernahme

von digitalen Daten

Bei fehlerhaften und/oder nicht lesbaren Dateien informiert

der Verlag den Kunden, damit dieser eine erneute Übertragung

durchführen kann. Der Kunde ist verantwortlich für

die korrekte Übertragung. Sollte, trotz mitgeliefertem Ausdruck,

ein Fehler in der Belichtung sein, so übernehmen wir

keine Haftung. Der Ausdruck dient bei uns nur zur Überprüfung

auf Stand (die Anzeigen werden nicht Korrektur

gelesen)!

Grundsätzlich werden in den Dateien von uns keine

Veränderungen (Korrekturen) durchgeführt. Wünschen

Sie trotzdem evtl. gestalterische Veränderungen oder

Korrekturen, bedarf es unbedingt einer vorherigen,

rechtzeitigen Absprache.

Digital übermittelte Druckunterlagen für Farbanzeigen

können nur mit einem zusätzlich auf Papier mitgelieferten

Farbproof (nach ISO 12647-3 inkl. Ugra/Fogra-Medienkeil)

zuverlässig verarbeitet werden. Ohne einen solchen Farbproof

sind Farbabweichungen unvermeidbar, die keinen

Preisminderungsanspruch auslösen können.

Für die rechtzeitige Anlieferung der Daten ist der

Absender verantwortlich. Die Übertragung muss

spätestens zum jeweiligen Anzeigenschluss-Termin

abgeschlossen sein.

Sollte aufgrund nicht beachteter Vorgaben oder sonstigen

Gründen ein Erscheinen der Anzeige nicht möglich sein,

übernimmt der Verlag keine Haftung.

Technische

Angaben / AGB


21

Beilagenformat

Technische Angaben zur Beilagenwerbung

Mindestformat 160 mm breit x 105 mm hoch

Höchstformat 315 mm breit x 230 mm hoch

Die Fremdbeilagen sollen in ihrem Format kleiner sein als das Zeitungsformat, gegebenenfalls ist die

Beilage zu falzen.

Beilagen mit unterschiedlichen Blattformaten

Beilagen, deren Ummantelung ein kleineres oder größeres Format haben als der Innenteil (Loseblatt form,

geheftet oder zweite Beilage), bedürfen der Abstimmung.

Auf Zeitungspapier gedruckte, zeitungsformatige Beilagen müssen jeweils oben, unten und an rechter

Aufschlagseite 1 cm beschnitten sein. Höchstformat somit: Breite 305 mm x Höhe 210 mm.

Flächengewichte und darauf bezogene Hinweise

Einzelblätter:

Format DIN A6 mindestens 170 g/m²

Formate größer DIN A6 bis DIN A4 mindestens 120 g/m²

Formate größer DIN A4 mindestens 60 g/m². Formate größer DIN A4 sind auf eine Größe

im Bereich DIN A4 (210 mm x 297 mm) zu falzen.

Mehrseitig:

Flächengewicht im jeweils möglichen Maximalformat:

ab 4 bis 6 Seiten mindestens 60 g/m²

ab 8 Seiten mindestens 50 g/m²

Gewichte:

Das Gewicht einer Beilage soll 70 g/Exemplar nicht überschreiten. Liegt es darüber, ist eine Abstimmung

erforderlich. Bei Wochenendausgaben werden mitunter niedrigere Höchstgewichte vorgegeben. Eine

Abstimmung ist erforderlich. Das Gesamtgewicht aller Beilagen darf das Gewicht des Trägerobjektes nicht

überschreiten. (Presse Distribution Beilagen der Deutschen Post)

Falzarten:

Gefalzte Beilagen müssen im Kreuz-, Wickel- oder Mittenfalz verarbeitet sein (Abb. 2 bis 4). Mehrseitige

Beilagen mit Formaten größer als DIN A5 (148 mm x 210 mm) müssen den Falz an der langen Seite haben.

Beschnitt:

Alle Beilagen müssen rechtwinklig und formatgleich geschnitten sein. Beilagen dürfen am Schnitt keine

Verblockung durch stumpfe Messer oder Klebereste aufweisen.

Platzierung:

Eine Platzierung ist an die speziellen Voraussetzungen des Objektes und an die technischen

Möglichkeiten gebunden. Abstimmung erforderlich.

Standpositionen:

Angeklebte Produkte (z. B. Postkarten) sind in der Beilage grundsätzlich innen anzukleben. Sie müssen

dabei bündig im Falz zum Kopf oder Fuß der Beilage angeklebt werden. Postkarten müssen für besseren

Halt im Strichleimungsverfahren angeklebt werden. Bei allen Beilagen mit außen angeklebten Produkten

ist eine Abstimmung notwendig.

Drahtrückstichheftung/Falzleimung:

Die Draht-Rückenheftung sollte möglichst vermieden werden. Bei Verwendung muss die Drahtstärke der

Rückenstärke der Beilage angemessen und darf keinesfalls stärker als diese sein. Die Klammerung muss

ordentlich ausgeführt sein. Dünne Beilagen sollten grundsätzlich mit Rücken- oder Falzleimung hergestellt

werden. Bei Verblockung durch Draht-Rückenheftung sind Mehrfachbelegungen nicht auszuschließen.

Hinweise zu Fremdbeilagen:

Fremdbeilagen, die der Zeitung ähneln (Papier, Format, Layout) bedürfen der Abstimmung.

Die jeweils aktuellen postalischen Bestimmungen sind zu berücksichtigen.

Zuschussmenge:

Eine Zuschussmenge von mindestens 2 % ist erforderlich.

Fehlbelegung:

Fehlstreuungen, Mehrfachbelegungen und Fehlbelegungen sind nicht völlig auszuschließen,

branchenüblich sind etwa 2 %. Der Zustand und die Art der Beilage beeinflussen die Fehlerquote.

Probelauf:

Von der Richtlinie abweichende Beilagen (z. B. Sonderformate, Warenproben, spezielle

Falzarten (Zickzack- (VV\) und Fensterfalz ( )), besondere Bedruckstoffe) bedürfen der

Abstimmung und gegebenenfalls eines Testlaufes. (Abb. 5 und 6)

Hinweise:

Die angelieferten Beilagen müssen in Art und Form eine einwandfreie, sofortige maschinelle Verar-

beitung gewährleisten. Eine zusätzlich notwendige manuelle Aufbereitung wird gegebenenfalls in

Rechnung gestellt.

Durch Druckfarbe zusammengeklebte, stark elektrostatisch aufgeladene oder feucht gewordene Beilagen

können nicht verarbeitet werden bzw. führen zu Fehlbelegungen.

Beilagen mit umgeknickten Ecken (Eselsohren) bzw. Kanten, Quetschfalten oder mit verlagertem

(rundem) Rücken sind ebenfalls nicht verarbeitbar.

Die unverschränkten, kantengeraden Lagen sollen eine Höhe von 10 bis 12 cm (mindestens

50 Exemplare) aufweisen, damit sie von Hand greifbar sind.

Eine Vorsortierung wegen zu dünner Lagen darf nicht notwendig sein.

Einzelne Lagen dürfen nicht verschnürt oder verpackt sein.

Wenn bei nicht stapelfähigen Beilagen die Griffhöhe von ca. 10 bis 12 cm nicht erreicht werden kann,

ist die zu praktizierende Alternative abzustimmen.

Palettierung:

Die Beilagen müssen sauber auf stabilen Euro-Paletten gestapelt sein und dürfen eine maximale Ladehöhe

von 120 cm (einschließlich Schutzverpackung) nicht überschreiten.

Beilagen sind gegen eventuelle Transportschäden (mechanische Beanspruchung) und gegen das Eindringen

von Feuchtigkeit zu schützen.

Um ein Aufsaugen von Feuchtigkeit zu vermeiden und die Lagen vor Schmutz zu schützen, ist der

Palettenboden mit einem stabilen Karton abzudecken.

Das Durchbiegen der Lagen ist durch einen stabilen Karton zwischen den Lagen zu vermeiden.

Der Stapel erhält gleichzeitig mehr Festigkeit. Hohlräume in den Lagen sind zu vermeiden.

Wird der Palettenstapel umreift oder schutzverpackt dürfen die Kanten der Beilagen nicht

beschädigt oder umgebogen werden.

Zur Gewährleistung der gewünschten Zuordnung von Beilagen in die entsprechenden Logistik-

einheiten sind die Paletten an jeder Stirn- und Längsseite mit Palettenzetteln im DIN A4-Format mit

folgenden Angaben auszuzeichnen:

a) Absender- und Empfängeranschrift b) Beilagentitel oder Artikelnummer/Motiv/Kundenname

c) Zu belegendes Objekt und zu belegende Ausgabe d) Exemplare pro Palette und Gewicht der Palette

e) Paletten-Nummer durchnummeriert

Lieferschein:

Die Angaben auf dem Lieferschein müssen denen der Palettenzettel entsprechen.

Lieferschein enthält das Gewicht, die Anzahl der Paletten, die Exemplarmengen der Teil- und Gesamtmenge, ein

Feld zur Dokumentation des Palettentauschs, ein Feld für Vermerke, sowie die korrekte Empfänger- und

Absenderanschrift und Telefonnummer für eine Kontaktaufnahme.

Bei Teillieferungen ist ab dem ersten Lieferschein für die folgenden Anlieferungen das jeweilige Datum und die

Uhrzeit beim Empfänger auf dem Lieferschein anzugeben. Bei mehr als 3 Anlieferungen empfiehlt sich ein

Versandplan über alle Teillieferungen.

Verpflichtungen aus der Verpackungsverordnung

Materialeinsatz:

Die Verpackung ist auf das notwendige, zweckdienliche Minimum zu beschränken.

Paletten und Deckelbretter sind im Mehrwegverfahren zu nutzen.

Palettenbänder sollen aus PE sein, Metallbänder sind aus Unfallverhütungsgründen zu vermeiden.

Kunststoffmaterialien müssen aus PE sein. Die Kartonagen müssen recyclingfähig sein.

Als Verpackungsmaterial darf kein Verbundmaterial eingesetzt werden.

Rücknahmeverpflichtung und Entsorgungskosten bei Transportverpackungen:

Der Lieferant von Beilagen ist zur Rücknahme der Transportverpackungen verpflichtet.

Zu Transportverpackungen zählen insbesondere Paletten, Folien, Zwischen- und Abdecklagen

sowie Palettenbänder.

Die Rücklieferung der Transportverpackungen wird durch die Zeitungsdruckerei veranlasst oder

es erfolgt die Mitnahme durch den Lieferanten anlässlich einer Folgelieferung bei der Zeitungs-

druckerei. In beiden Fällen kann die sortenreine Erfassung von Verpackungsmaterialien oder eine

entsprechende Nachsortierung vereinbart werden.

Die Entsorgungskosten trägt der jeweils rücknahmepflichtige Lieferant.

Alternativ kann auch eine Entsorgung durch die Zeitungsdruckerei vereinbart werden (gegen Erstattung der

Entsorgungskosten). In diesem Fall werden die reinen marktüblichen Entsorgungskosten (ohne Transportkosten

bis zur Annahmestelle) berechnet. Die Vereinbarung einer Entsorgungskostenpauschale ist zulässig.

Die Benennung von „Dritten“ bzw. einer Annahme-/Sammelstelle, die im Auftrag des Lieferanten dessen

Rücknahmeverpflichtung erfüllt, ist möglich.

Anlieferung:

Die Anlieferung an die Druckerei sollte frühestens 10 Werktage und muss spätestens 3 Werktage vor dem

Erscheinungstermin palettiert frei Haus erfolgen. Kosten, die durch nicht termingerechte oder örtlich falsche

Anlieferung der Beilagen oder verspätetem Rücktritt entstehen, trägt der Auftraggeber.

Anlieferung von gewickelten Produkten:

Die Anlieferung von bereits vorgewickelten Beilagen ist nur nach Abstimmung mit der verarbeitenden Druckerei

möglich.

Erscheinungstag für Beilagen

Tageszeitung Montag bis Samstag. Anzeigenblätter Mittwoch bzw. Donnerstag.

Auftrags- und Rücktrittstermine

Konkurrenz- und Produktausschluss kann nicht gewährt werden. Liegen für einenTag mehrere Beilagenaufträge

vor, können die Prospekte ineinander gesteckt der Zeitung beigelegt werden.

Letzter Rücktrittstermin: 10 Tage vor Erscheinen. Bei Unterschreitung dieses Termins wird eine

Stornogebühr in Höhe von 10% des Auftrages in Rechnung gestellt.

Sonstige Angaben zu Beilagen

Bei Teilbelegung (auf Anfrage) wird keine Gewähr dafür übernommen, dass das gewünschte Gebiet ausschließlich

oder allein erfasst wird. Bei Teilbelegungen behält sich der Verlag außerdem ein Verschieberecht vor; dies

gilt auch für bereits schriftlich bestätigte Beilagenaufträge.

Warenproben können nicht beigelegt werden.

Werben Beilagen für zwei oder mehrere Firmen, werden sie wie zwei oder mehrere Beilagen berechnet.

Beilagenaufträge werden mit der üblichen Sorgfalt erledigt. Der Verlag leistet jedoch keine Gewähr für Beilagen

an bestimmten Tagen und haftet nicht bei Verlust einzelner Beilagen auf dem Vertriebsweg. Platzwünsche können

nicht berücksichtigt werden. Einen Anspruch auf Minderung oder Schadenersatz entfällt, wenn mehrere

Beilagen zusammenhaften oder einem Zeitungsexemplar beigefügt werden.

Eine definitive Zusage der Prospekt-Verteilung kann erst nach Anlieferung und Prüfung durch unsere

Technik erfolgen.

Abb. 1: Maximalformat Abb. 2: Kreuzfalz Abb. 3: Wickelfalz Abb. 4: Mittenfalz Abb. 5: Zick-Zack-Falz Abb. 6: Fensterfalz

Versandanschrift: Mittelbayerische Werbegesellschaft KG • Rathenaustraße 11 • 93055 Regensburg

Anlieferung nur Mo. - Do. von 7.00 - 17.00 Uhr und Fr. 7.00 - 15.00 Uhr

Technische

Angaben / AGB


22

Allgemeine Geschäftsbedingungen

für Anzeigen und Fremdbeilagen in Zeitungen und Zeitschriften

1. Begriffsbestimmung

„An zei gen auf trag“ im Sinne der nach fol gen den All ge mei nen Ge schäfts be din gun gen ist der Ver trag über die Ver öf fentli

chung einer oder meh re rer An zei gen eines Werbungtreibenden oder son sti gen In se ren ten in einer Druck schrift zum

Zweck der Ver brei tung.

2. Abruf eines Auftrags

An zei gen sind im Zwei fel zur Ver öf fent li chung in ner halb eines Jah res nach Ver trags ab schluss ab zu ru fen. Ist im Rah men

eines Ab schlus ses das Recht zum Ab ruf ein zel ner An zei gen ein ge räumt, so ist der Auf trag in ner halb eines Jah res seit

Er schei nen der er sten An zeige ab zu wickeln, so fern die er ste An zeige in ner halb der in Satz 1 ge nann ten Frist ab ge ru fen

und ver öf fent licht wird.

3. Abruf bei Abschlüssen

Bei Ab schlüs sen ist der Auf trag ge ber be rech tigt, in ner halb der ver ein bar ten bzw. der in Zif fer 2 ge nann ten Frist auch über

die im Auf trag ge nannte An zei gen menge hin aus wei tere An zei gen ab zu ru fen.

4. Haftungsausschluss

Wird ein Auftrag aus Umständen nicht erfüllt, die der Verlag nicht zu vertreten hat, so hat der Auftraggeber unbeschadet

etwaiger weiterer Rechtspflichten dem Verlag die vereinbarte Vergütung abzüglich durch die Nichtausführung ersparter

Aufwendungen zu erstatten.

Der Verlag bzw. seine gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen haften im Rahmen der Durchführung des Vertrages

nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit mit Ausnahme der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Ein

Erstattungsanspruch entfällt dann, wenn die Nichterfüllung auf höherer Gewalt beruht bzw. vom Auftraggeber zu vertreten

ist.

Schadensersatzansprüche sind beschränkt auf Ersatz des vorhersehbaren Schadens und auf das zu zahlende

Entgelt. Eine Haftung des Verlages für Schäden wegen des Fehlens zugesicherter Eigenschaften bleibt unberührt.

5. Abnahmemenge

Bei der Er rech nung der Ab nah me men gen wer den Text-Mil li me ter zei len dem Preis ent spre chend in An zei gen-

Mil li me ter um ge rech net.

6. Rechtzeitige Beauftragung, Rubrizierung von Anzeigen

Auf träge für An zei gen und Fremd bei la gen, die er klärt er ma ßen aus schließ lich in be stimm ten Num mern, be stimm ten

Aus ga ben oder an be stimm ten Plät zen der Druck schrift ver öf fent licht wer den sol len, müs sen so recht zei tig beim Ver lag

ein ge hen, dass dem Auf trag ge ber noch vor An zei gen schluss mit ge teilt wer den kann, wenn der Auf trag auf diese Weise

nicht aus zu füh ren ist. Ru bri zierte An zei gen wer den in der je wei li gen Ru brik ab ge druckt, ohne dass dies der aus drück li chen

Ver ein ba rung be darf.

7. Textteil-Anzeigen, Kenntlichmachung als Anzeige

Text teil-An zei gen sind An zei gen, die mit min de stens drei Sei ten an den Text und nicht an an dere An zei gen an gren zen.

An zei gen, die auf grund ihrer re dak tio nel len Ge stal tung nicht als An zei gen er kenn bar sind, wer den als sol che vom Ver lag

mit dem Wort „An zeige“ deut lich kennt lich ge macht.

8. Ablehnung von Anzeigenaufträgen

Der Ver lag be hält sich vor, An zei gen auf träge – auch ein zelne Ab rufe im Rah men eines Ab schlus ses – und Bei lagen

auf träge we gen des In halts, der Her kunft oder der tech ni schen Form nach ein heit li chen, sach lich ge recht fertig

ten Grund sätzen des Ver la ges ab zu leh nen, wenn de ren In halt ge gen Ge setze oder be hörd li che Be stim mun gen

ver stößt oder de ren Ver öf fent li chung für den Ver lag un zu mut bar ist. Dies gilt auch für Auf trä ge, die bei Ge schäfts stel len,

An nah me stel len oder Ver tre tern auf ge ge ben wer den.

Bei la gen auf träge sind für den Ver lag erst nach Vor lage eines Mu sters der Bei lage und de ren Bil li gung bin dend.

Bei la gen, die durch For mat oder Auf ma chung beim Le ser den Ein druck eines Be stand teils der Zei tung oder

Zeit schrift er wecken oder Fremd an zei gen ent hal ten, wer den nicht an ge nom men. Die Ab leh nung eines Auf tra ges wird dem

Auf trag ge ber un ver züg lich mit ge teilt.

9. Anlieferung der Druckunterlagen

Für die recht zei tige Lie fe rung des An zei genauftrages und ein wand freier Druck un ter la gen oder der Bei la gen ist der Auftrag

ge ber ver ant wort lich. Für er kenn bar un ge eig nete oder be schä digte Druck un ter la gen for dert der Ver lag un ver züg lich

Er satz an. Der Ver lag ge währ lei stet die für den be leg ten Ti tel üb li che Druck qua li tät im Rah men der durch die Druck un terla

gen ge ge be nen Mög lich kei ten.

10. Reklamationen

Der Auftraggeber hat bei ganz oder teilweise unleserlichem, unrichtigem oder bei unvollständigem Abdruck der

Anzeige Anspruch auf eine einwandfreie Ersatzanzeige, aber nur in dem Ausmaß, in dem der Zweck der Anzeige

beeinträchtigt wurde. Lässt der Verlag eine ihm hierfür gestellte angemessene Frist verstreichen oder ist die Ersatzanzeige

erneut nicht einwandfrei, so hat der Auftraggeber ein Recht auf Zahlungsminderung oder Rückgängigmachung

des Auftrages. Reklamationen müssen – außer bei nicht offensichtlichen Mängeln – innerhalb von vier

Wochen nach Eingang von Rechnung und Beleg geltend gemacht werden.

11. Probeabzüge

Probe ab züge wer den nur auf aus drück li chen Wunsch ge lie fert. Der Auftrag muss 4 Werktage vor Erscheinen im Haus

vorliegen. Der Auf trag ge ber trägt die Ver ant wor tung für die Rich tig keit der zu rück ge sand ten Probe ab züge. Der Ver lag

be rück sich tigt alle Feh ler kor rek tu ren, die ihm in ner halb der bei der Über sen dung des Probe ab zu ges ge setz ten Frist mitge

teilt wer den. Erhalten wir innerhalb der Frist keine Korrektur, ist die Anzeige freigegeben.

12. Abdruckhöhe

Sind keine be son de ren Grö ßen vor schrif ten ge ge ben, so wird die nach Art der An zeige üb li che, tat säch li che Ab druck höhe

der Be rech nung zu grunde ge legt.

13. Bezahlung

Die Rechnung wird sofort, möglichst aber innerhalb von 14 Tagen nach Veröffentlichung der Anzeige übersandt.

Der Verlag ist berechtigt, die Ausführung der Anzeigenaufträge vom vorherigen Zahlungsausgleich (Vorauskasse)

abhängig zu machen. Die Rech nung ist in ner halb der aus der Preis li ste er sicht li chen vom Emp fang der Rechnung

an lau fen den Frist zu be zah len, so fern nicht im ein zel nen Fall eine an dere Zah lungs frist oder Vor aus zah lung

ver ein bart ist.

14. Zahlungsverzug

Bei Zah lungs ver zug oder Stun dung wer den Zin sen so wie die Ein zie hungs ko sten be rech net. Der Ver lag kann bei Zah lungsver

zug die wei tere Aus füh rung des lau fen den Auf tra ges bis zur Be zah lung zu rück stel len und für die rest li chen An zei gen

Vor aus zah lung ver lan gen. Bei Vor lie gen be grün de ter Zwei fel an der Zah lungs fä hig keit des Auf trag ge bers ist der Ver lag

be rech tigt, auch wäh rend der Lauf zeit eines An zei gen ab schlus ses das Er schei nen wei te rer An zei gen ohne Rück sicht auf

ein ur sprüng lich ver ein bar tes Zah lungs ziel von der Vor aus zah lung des Be tra ges und von dem Aus gleich of fen ste hen der

Rech nungs be träge ab hän gig zu ma chen.

15. Belege

Der Ver lag lie fert mit der Rech nung auf Wunsch einen An zei gen be leg (nicht bei Fließsatzanzeigen). Als Anzeigenbeleg

dient ein Andruck des erschienenen Motivs. Farbanzeigen werden in schwarz/weiß ausgegeben. Großformatige Anzeigen

werden proportional verkleinert dargestellt. Kann ein Beleg nicht mehr beschafft werden, so tritt an seine Stelle eine

rechtsverbindliche Bescheinigung des Verlages über die Veröffentlichung und Verbreitung der Anzeige.

16. Anfertigung von Druckunterlagen

Ko sten für die An fer ti gung be stell ter Druck un ter la gen so wie für vom Auf trag ge ber ge wünschte oder zu ver tre tende er hebli

che Än de run gen ur sprüng lich ver ein bar ter Aus füh run gen, hat der Auf trag ge ber zu tra gen.

17. Auflagenminderung

Aus einer Auf la gen min de rung kann bei einem Ab schluss über meh rere An zei gen ein An spruch auf Preis minde

rung her ge lei tet wer den, wenn im Ge samt durch schnitt des mit der er sten An zeige be gin nen den In ser tionsjah

res die in der Preis li ste oder auf an dere Weise ge nannte durch schnitt li che Auf lage oder – wenn eine Auflage

nicht ge nannt ist – die durch schnitt lich ver kaufte (bei Fach zeit schrif ten ge ge be nen falls die durch schnittlich

tat säch lich ver brei tete) Auf lage des ver gan ge nen Ka len der jah res un ter schrit ten wird. Eine Auf la gen min -

de rung ist nur dann ein zur Preis min de rung be rech ti gen der Man gel, wenn sie

bei einer Auf lage bis zu ....................................................... 50 000 Ex em pla ren 20 v. H.,

bei einer Auf lage bis zu ........................................................ 100 000 Ex em pla ren 15 v. H.,

bei einer Auf lage bis zu ....................................................... 500 000 Ex em pla ren 10 v. H.,

bei einer Auf lage über......................................................... 500 000 Ex em pla ren 5 v. H., be trägt.

Dar über hin aus sind bei Ab schlüs sen Preis min de rungs an sprü che aus ge schlos sen, wenn der Ver lag dem Auftragge ber

von dem Ab sin ken der Auf lage so recht zei tig Kennt nis ge ge ben hat, dass die ser vor Er schei nen der An zeige vom Ver trag

zu rück tre ten konn te.

18. Chiffreanzeigen

Bei Zif fern an zei gen wen det der Ver lag für die Ver wah rung und recht zei tige Wei ter gabe der An ge bote die Sorgfalt

eines or dent li chen Kauf manns an. Ein schrei be briefe und Eil briefe auf Zif fern an zei gen wer den nur auf dem

nor ma len Post weg wei ter ge lei tet.

Die Ein gänge auf Zif fern an zei gen wer den vier Wo chen auf be wahrt. Zu schrif ten, die in die ser Frist nicht ab ge holt sind, werden

ver nich tet. Wert volle Un ter la gen sen det der Ver lag zu rück, ohne dazu ver pflich tet zu sein.

Dem Ver lag kann ein zel ver trag lich als Ver tre ter das Recht ein ge räumt wer den, die ein ge hen den An ge bote an stelle und im

er klär ten Inter esse des Auf trag ge bers zu öff nen. Brie fe, die das zu läs sige For mat DIN A4 (Ge wicht 100 g) über schrei ten,

so wie Wa ren-, Bü cher-, Ka ta log sen dun gen und Päck chen sind von der Wei ter lei tung aus ge schlos sen und wer den nicht

ent ge gen ge nom men. Eine Ent gegen nahme und Wei ter lei tung kann den noch aus nahms weise für den Fall ver ein bart werden,

dass der Auf trag ge ber die da bei ent ste hen den Ge büh ren/Ko sten über nimmt.

19. Rücksendung von Druckunterlagen

Druckunter la gen wer den nur auf be son dere An for de rung an den Auf trag ge ber zu rück ge sandt. Die Pflicht zur

Auf be wah rung en det drei Mo nate nach Ab lauf des Auf tra ges.

20. Erfüllungsort, Gerichtsstand

Er fül lungs ort ist der Sitz des Ver la ges. Ge richts stand ist der Sitz des Ver la ges. So weit An sprü che des Ver la ges nicht im

Mahn ver fah ren gel tend ge macht wer den, be stimmt sich der Ge richts stand bei Nicht-Kauf leu ten nach de ren Wohn sitz.

Ist der Wohn sitz oder ge wöhn li che Auf ent halt des Auf trag ge bers im Zeit punkt der Kla ge er he bung un be kannt oder hat der

Auf trag ge ber nach Ver trags schluss seinen Wohn sitz oder ge wöhn li chen Auf ent halt aus dem Gel tungs be reich des Ge setzes

ver legt, ist als Ge richts stand der Sitz des Ver la ges ver ein bart.

Zu sätz li che Ge schäfts be din gun gen des Ver la ges

1. Auftragsbuchungen und Auftragsbestätigungen können auch über das OBS Online Booking System erfolgen. Infos zu

OBS finden Sie unter www.obs-portal.de

2. Die Wer bungs mitt ler und Wer be agen tu ren sind ver pflich tet, sich in ihren An ge bo ten, Ver trägen und Ab rech nun gen

mit den Werbungtreibenden an die Preis li ste des Ver la ges zu hal ten. Die vom Ver lag ge währte Mitt lungs ver gü tung

darf an die Auf trag ge ber we der ganz noch teil weise wei ter ge ge ben wer den. Für die Zahlung der Mittlungsvergütung ist

Voraussetzung, dass die Werbungsmittler auch die gesamte Auftragsabwicklung selbst übernehmen, d.h. die Aufträge

dem Verlag unmittelbar erteilen und Druckunterlagen direkt anliefern.

3. Bei Än de rung der An zei gen preise tre ten die neuen Be din gun gen auch bei lau fen den Auf trä gen so fort in Kraft, so fern

nicht schrift lich eine an dere Ver ein ba rung ge trof fen ist.

4. Alle Zusatzfarben (HKS) werden im 4-Farb CMYK-Modus umgesetzt und gedruckt. Die dadurch entstehenden prozessbedingten

Abweichungen zu den original Farbtönen berechtigen nicht zu Ersatzansprüchen.

5. Werben Anzeigen für zwei oder mehrere Firmen (Inserentensplitting) werden die abzurechnenden Anteile an zwei oder

mehrere Firmen (Inserenten) berechnet.

6. Wird innerhalb der Vertragslaufzeit eines Abschlusses die vereinbarte Menge überschritten und eine höhere Staffel

erreicht, ergibt sich eine Rabatt-Gutschrift für die vertraglich nicht vorgesehene Mehr-Menge gem. der geltenden

Rabattstaffel. Der Anspruch auf diesen rückwirkenden Nachlass/Rabatt erlischt, wenn er nicht innerhalb eines

Monats vom Kunden nach Ablauf des Abschlussjahres geltend gemacht wird. Im Übrigen verbleibt es bei der vertraglich

vorgesehenen Rabattierung. Alle Gutschriften erfolgen ausschließlich durch Verrechnung mit zukünftigen

Anzeigenschaltungen gem. unserer geltenden Preisliste, wobei ggf. bestehende Differenzbeträge durch den Kunden zu

vergüten sind. Die Auflösung des Rabatt-Guthabens hat der Kunde innerhalb einer Frist von 12 Monaten ab Ende der

Vertragslaufzeit vorzunehmen, da das Guthaben andernfalls verfällt. Eine rückwirkende Zuordnung von Aufträgen zu

einem getätigten Abschluss ist nicht vorgesehen.

7. Für die Gewährung eines Konzernrabatts für Tochtergesellschaften ist der schriftliche Nachweis einer

mehr als 50%igen Kapitalbeteiligung erforderlich. Der Verlag gewährt Konzernrabatt nur bei privat-

wirtschaftlich organisierten Zusammenschlüssen. Dies gilt nicht für den Zusammenschluss verschiedener selbstständiger

hoheitlicher Organisationen oder bei Zusammenschlüssen, bei denen Körperschaften des Öffentlichen Rechts

beteiligt sind.

8. Der Ver lag wen det bei Entgegennnahme der Auf träge und Prü fung der An zei gen texte die üb li che Sorg falt an.

Bei nicht so fort er kenn ba rer Täu schung durch Un be rech tigte ist eine Haf tung je doch aus ge schlos sen.

9. Kon kur renz aus schluss kann nur für die glei che oder ge gen über lie gende Seite ge währt wer den, kei nes falls für die

ge samte Num mer und bezieht sich nur auf Anzeigen, die im Text platziert sind.

10. Bei feh ler haf ten Wie der ho lungs an zei gen wird kein Nach lass oder Er satz ge währt, wenn der Be stel ler nicht vor der

näch sten Ein schal tung auf den Feh ler hin weist.

11. An zei gen- und Bei la gen auf träge von Ein zel han del, Hand werk und von ge werb li chen Un terneh men,

die im Ver brei tungs ge biet an säs sig sind, wer den über Wer bungs mitt ler zum Grundpreis an genom

men und ver pro vi sio niert. Ein Pro vi si ons an spruch be steht nur dann, wenn der Wer bungs -

mitt ler alle mit der Auf trags ab wick lung zu sam men hän gen den Ar bei ten (z.B. Lie fe rung von druck rei fen An zei gen-Vorla

gen) selbst durch führt. Mar ken ar ti kel her stel ler so wie Ver kaufs agen tu ren, Ver kaufs stel len und Zweig nie der las sungen

von über re gio na len Ver kaufs or ga ni sa tio nen, de ren Wer bung zen tral durch ge führt wird, sind laut Preis li ste keine

Lo kal in se ren ten. Die Ent schei dung dar über hat der Ver lag. Agenturen werden nur nach Vorlage des Eintrages in das

HR als solche geführt.

12. Gemäß § 28 Bundesdatenschutzgesetz weisen wir darauf hin, dass im Rahmen der Geschäfts beziehungen die erforderlichen

Kunden- und Lieferantendaten mit Hilfe der elektronischen Datenverarbeitung gespeichert werden. Sie werden

Dritten nicht zugänglich gemacht, außer im Rahmen der Veröffentlichung der Anzeige, zur Wahrung eines Interesses

an der Aufklärung eines Missbrauchs, zur Rechtsverfolgung sowie Weiterleitung an Strafverfolgungsbehörden und in

ihren Rechten verletzten Dritten.

13. Für nicht oder nicht recht zei tig ver öf fent lichte An zei gen lei stet der Ver lag kei nen Scha dens er satz. Im Falle hö he rer

Ge walt er lischt jede Ver pflich tung auf Er fül lung von Auf trä gen. Auf rech nung ge gen An sprü che auf be reits er füllte Leistun

gen ist, gleich aus wel chem Rechts grund, aus ge schlos sen.

14. Abbestellungen müssen schriftlich erfolgen. Bei Abbestellung einer Anzeige kann der Verlag die entsprechenden

Satzkosten berechnen.

15. Der Ver lag be hält sich vor, für An zei gen in Son der bei la gen, Kol lek ti ven oder Aktionen be son dere An zei gen preise festzu

set zen.

16. Der Auf trag ge ber steht für den In halt und die recht li che Zu läs sig keit der für die In ser tion zur Ver fü gung ge stell ten Text-

und Bild un ter la gen ein; dem Auf trag ge ber ob liegt es, den Ver lag von An sprü chen Drit ter frei zu stel len. Durch Er tei lung

eines An zei gen auf tra ges ver pflich tet sich der In se rent, die Ko sten der Ver öf fent li chung einer Ge gen dar stel lung, die sich

auf tat säch li che Be haup tun gen der ver öf fent lich ten An zeige be zieht, zu tra gen, und zwar nach Maß gabe des je weils

gül ti gen An zei gen ta rifs.

17. Kann der Ab bu chungs auf trag aus Grün den, die im Ri si ko be reich des Kun den lie gen, nicht durchge führt wer den, so

haf tet der Auf trag ge ber für an fal lende Ko sten.

18. Für te le fo nisch auf ge ge bene An zei gen wird keine Haf tung über nom men.

19. Anzeigen können zusätzlich zur Veröffentlichung in den Tageszeitungen in Online-Angeboten eingestellt werden, z.B.

www.mittelbayerische.de.

20. Die Mittelbayerische Werbegesellschaft behält sich vor, die Anzeigenschaltung bei Negativmerk malen (Anmerkung:

bzgl. der Bonität) zu widerrufen.

21. Bitte beachten Sie unsere Richtlinien für „Private Gelegenheitsanzeigen“. Durch die Übermittlung einer Anzeige

oder durch die Nutzung der Internet-Seiten versichern Sie, dass es sich um eine private Gelegenheitsanzeige handelt.

Für Herkunft und Inhalt von Anzeigen ist der Inserent selbst verantwortlich. Er darf damit nicht die Rechte von Dritten

verletzen und keine falschen oder irreführenden Angaben machen.

Als „Private Gelegenheitsanzeige“ gelten Anzeigen des persönlichen Bedarfs ohne jede Regelmäßigkeit und ohne

gewerblichen Charakter. Wer Gewerbetreibender ist, wird im Wettbewerbsrecht allein dadurch bestimmt, ob die

Person durch ständige wirtschaftliche Tätigkeit einen Gewinn anstrebt. Er braucht nicht Gewerbetreibender i.S.d.

Gewerbeordnung sein.

Eine Anzeige ist dann nicht privat, wenn Waren einer Art in privat unüblichen Mengen angeboten werden, mehrfach

geschaltete Anzeigen mit Neuwaren selber Art oder wenn Waren oder Güter angeboten werden, deren inserieren

sich nicht mit einem erfolgreichen Verkauf erledigt. Ebenso wenn Dienstleistungen angeboten werden die von Firmen

erbracht werden und wenn Firmenadressen, Telefonnummern und Anschriften von Gewerbetreibenden in der Anzeige

erscheinen. Im Zweifelsfalle entscheidet der Verlag.

Technische

Angaben / AGB

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine