Die Betriebsarten des Gastronomiegewerbes

meineselbstaendigkeit.com

Die Betriebsarten des Gastronomiegewerbes

gelegener Parkmöglichkeit.PensionEine Hotelpension/Pension ist ein Betrieb, der sich von den Hotels durch eingeschränkteDienstleistungen unterscheidet. Mahlzeiten werden nur an Hausgäste verabreicht. DieBezeichnung "Hotelpension" ist häufiger in Städten zu finden. Ein Fremdenheim ist einPensionsbetrieb einfacher Art.Privatunterkunft / PrivatzimmerEin Privatzimmer ist eine Unterkunft in einem privaten Haus, die nicht erlaubnispflichtig undmit maximal 8 Betten ausgestattet ist.Die Definition der Betriebsarten erfolgt in enger Anlehnung an die internationaleTerminologienorm DIN EN ISO 18513 (www.beuth.de) und die deutsche TouristischeInformationsnorm (TIN) des Deutschen Tourismusverbandes (DTV).Beherbergungsgewerbe - Definitionen der ZimmertypenApartmentEin Apartment ist eine Unterkunft mit Schlaf- und Wohnräumen sowie einer Kochnische.DoppelzimmerEin Doppelzimmer ist ein Zimmer mit Schlafgelegenheiten für zwei Personen in einemDoppelbett oder zwei längsseits aneinander gefügten Einzelbetten.EinzelzimmerEin Einzelzimmer ist ein Zimmer mit Schlafgelegenheit für nur eine Person.FamilienzimmerEin Familienzimmer ist ein Zimmer mit Schlafgelegenheiten für drei oder mehr Personen,von denen mindestens zwei für Erwachsene geeignet sind.JuniorsuiteEine Juniorsuite ist eine Unterkunft in einem Raum mit zusätzlichem Platz fürSitzgelegenheiten.MaisonetteEine Maisonette ist eine Wohnung, die sich über mindestens zwei Etagen erstreckt, dieintern miteinander verbunden sind.MehrbettzimmerEin Mehrbettzimmer ist ein Zimmer mit Schlafgelegenheiten für drei oder mehr Personen.Schlafsaal Ein Schlafsaal ist ein Zimmer mit mehreren Schlafgelegenheiten für Personen, dieeiner bestimmten Gruppe angehören oder nicht.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine