Herunterladen PDF > Kapitel 1 - World Ocean Review

worldoceanreview.com

Herunterladen PDF > Kapitel 1 - World Ocean Review

Die Bedeutung der Meeresfische Das Ziel desLarge-Marine-Ecosystem-Konzeptsist dieschonende Bewirtschaftungder Meere.Nach diesem Ansatzsoll der Zustand derMeeresgebiete mit5 verschiedenenModulen beschriebenwerden.möglich, wenn die Staaten kooperieren, etwa was die Verschmutzungdes Meeres betrifft. Auch größere Fischbeständekönnen nur dann erhalten werden, wenn sichdie Nationen auf ein gemeinsames schonendes Fischereimanagementeinigen. Lange Zeit fehlten in vielenKüstenregionen derartige zwischenstaatliche Vereinbarungen.Forscher der Wetter- und Ozeanografiebehördeder USA (National Oceanic and Atmospheric Administration,NOAA) haben deshalb in den 1990er Jahren das Konzeptder großen Meeresökosysteme, der Large MarineEcosys tems (LMEs), entwickelt. Demnach werden dieküstennahen Meeresgebiete der Erde in 64 LMEs aufgeteilt.Jedes LME zeichnet sich durch eine typische Floraund Fauna aus. Die LMEs erstrecken sich entlang derKüsten bis zum Kontinentalabhang: jenem Bereich desMeeresbodens, wo der Festlandsockel in die Tiefseeabfällt. Berücksichtigt wird auch, dass bestimmte Meeresre-gionendurch große Strömungen charakterisiert sind,etwa die Auftriebsgebiete vor Südamerika oder Südwest-Afrika, die jeweils als eigenes LME definiert wurden.Die LMEs umfassen alle Küstengebiete der Erde. Diesesind besonders produktiv, da sie über die Flüsse oder überAuftriebsströmungen gut mit Nährstoffen versorgt werden.Die LMEs produzieren 95 Prozent der globalen Fischbiomasse.Zugleich sind die Gebiete für den Menschenungeheuer wichtig. Weltweit leben Hunderte MillionenMenschen an Küsten. Ihre Existenz hängt mehr oderweniger direkt vom Fischfang ab. Das Large-Marine-Ecosystem-Konzept berücksichtigt deshalb neben biologischenauch sozioökonomische Aspekte.Mit Unterstützung der Weltbank und des Umweltprogrammsder Vereinten Nationen (United Nations EnvironmentProgramme, UNEP) versucht man, vor allem in denEntwicklungs- und Schwellenländern die zwischenstaatlicheZusammenarbeit beim Schutz der gemeinsamen Meeresgebietezu verbessern. Forscher und Politiker derbenachbarten Nationen treffen sich in Workshops undKonferenzen. Die Kunst besteht darin, trotz unterschiedlicherInteressen einen besseren Schutz der Meeresumweltzu erreichen. Oftmals haben wirtschafliche Aspektewie etwa die Ölförderung im Meer Vorrang vor demSchutz der Umwelt. Das Konzept der LMEs soll hier einGegengewicht liefern und in den Ländern ein Bewusstseinfür den Lebensraum Meer schaffen. Politische Krisenund Bürgerkriege wie etwa in der Elfenbeinküste habendie Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren allerdings

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine