Die Befreiung des Bildungswesens - Montessori Europe

montessori.europe.com

Die Befreiung des Bildungswesens - Montessori Europe

Öffentlicher Bildungskongress3. - 6. Oktober 2013Ort: UniversitätWitten/HerdeckeDie Befreiung des Bildungswesensals gesellschaftliche Notwendigkeitmit:Dr. Konrad SchilyStephan EisenhutCorinna GleideJohannes StüttgenBertrand SternProf. Dr. Peter SelgRalf GleideRA Ingo KrampenUdo HerrmannstorferClara SteinkellnerProf. Dr. Ulrich KlemmDr. Albert VinzensJohannes MosmannMdB Arfst Wagner


Nähere Information und Anmeldung:Thomas Brunner / Tel. 0355 4887480kontakt@freiebildungsstiftung.deTagungskarte: 70,- € normal / 40,- € ermäßigt /100,- € FörderkarteOrt: Universität Witten Herdecke,Alfred-Herrhausen-Straße 50, 58448 Wittenw w w . f r e i e b i l d u n g s s t i f t u n g . d eDie Befreiung des Bildungswesensals gesellschaftliche NotwendigkeitÖ f f e n t l i c h e r B i l d u n g s k o n g r e s s„Das verfassungsmäßige Recht auf Freiheit von Forschung und Lehre würde erst bei einer Entstaatlichungverwirklicht sein. Denn jeder im Geltungsbereich unseres Grundgesetzes, gleichgültig ob er aneiner Universität tätig ist oder ob er nur Privatmann ist, darf dieses grundgesetzlich garantierte Recht inAnspruch nehmen. Er darf dabei nur nicht, genauso wenig wie die Universitäten, gegen die Verfassungverstoßen. Die staatliche Verwaltung hingegen hebt diese Freiheit auf.“Konrad Schily(aus: Der staatlich bewirtschaftete Geist, 1993, S. 150)Vom Do., 3. bis So., 6. Oktober 2013 findet an der Universität Witten/Herdecke ein Bildungskongressstatt, auf dem durch verschiedenste Vorträge, Arbeitsgruppen, Podiumsdiskussionen undGespräche die Notwendigkeit der „Freiheit für das Bildungswesen“ grundlegend bearbeitet werdensoll. Außerdem wird es ein „Initiativenforum“ geben und die Möglichkeit Infotische aufzustellen.Veranstalter: Freie Bildungsstiftung, Institut für soziale Dreigliederung,D. N. Dunlop Institut e.V., European Forum for Freedom in Education effe

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine