Lugu der Zauberer

ms.neunkirchen.de

Lugu der Zauberer

Der Retter in der NotEs war einmal vor langer Zeit. Die Frau vom Königdes Landes war sehr krank. Sie war auch noch gleichzeitig schwanger.Der König und die Ritter machten sich auf die Suche nach einer goldenenBlume die magische Kräfte hatte. Aber zuvor war schon eine böse Hexe dort und hatte einenZauberspruch: „Mach mich jung, mach mich schön!“ Aber es hatte nicht funktioniert. Die böse HexeEsmaralda hat aus Versehen den Strauß, der über der Blume war, nicht zu gemacht. So fanden dieRitter und der König die Blume und nahmen sie mit in ihr Schloss. Sie taten die Blume in einenBecher mit Wasser, der König lief zur ihr und sagte: “Trink das sonst stirbst du!“ Sie bekam ihr Baby,es war ein Mädchen. Sie nannten sie Rapusel. Sie wurde ein Jahr später von der Esmaralda verflucht.Die Königin und der König konnten es nicht fassen, dass sie jemand verflucht und mit genommenhatte. Der König sagte:“ Der Ritter oder der Knecht, der meine Tochter befreit, darf ihr Verherersein.“Es kamen viele. Rapusel war jetzt schon 18 Jahre alt und es kam ein Dieb, der sie unbedingt heiratenwollte. Er ging durch Dornen, durch Fallen und so weiter bis er zur ihr kam.Er wusste aber nicht wie er sie befreien kann. Er versuchte als erstes mit einem Kuss. Es hatfunktioniert. So ist der Dieb Rapusels Verehrer geworden.PDF wurde mit pdfFactory-Prüfversion erstellt. www.context-gmbh.de

Ähnliche Magazine