Die Fotorunde Edt-Lambach - Up-to-date

up.to.date.at

Die Fotorunde Edt-Lambach - Up-to-date

up-to-date news

AUSSTELLUNG 60 Jahre Musikschule Stadl-

Paura/Lambach und Landesmusikschule Stadl-Paura

Genau 60 Jahre nach dem

Gründungstag der Musikschule, am

14. Jänner 2011, fand die Eröffnung zu

einer historischen Ausstellung statt.

Rund 150 Gäste waren der Einladung

von Dir. Hubert Ecklbauer gefolgt. Die

Veranstaltung wurde von verschiedenen

Ensembles musikalisch umrahmt.

Unter den Ehrengästen: BH Dr. Josef

Gruber, die Bgm. Meisinger und

Oberndorfer sowie Landesmusikdirektor

Rescheneder, der die

Ausstellung eröffnete. In einer kurzweiligen

Vernissage waren nicht nur

Zahlen aus 1951 sondern auch

Auszüge aus einem Interview mit

Sepp Habel zu hören. Habel ist heute

95 Jahre alt und war 1951 als

Kulturreferent neben Friedrich Kinzl

für die Gründung der Musikschule verantwortlich.

Bei einem Rundgang und historischem

Small Talk klang die Eröffnung

gemütlich aus.

Die Ausstellung ist noch bis 30.

Juni 2011 zu sehen und von Montag

bis Freitag geöffnet.

seite 24

Flötenensemble der LMS Stadl-Paura

MUSIKSCHUL GALA "60 Jahre" mit CD-Präsentation

Die Musikschule lädt die Bevölkerung

der Region herzlich ein, am Mittwoch,

den 22. Juni 2011 im Volksheim Stadl-

Paura den GALA-Abend "60 Jahre

Musikschule" zu besuchen.

Das Jubiläum wird mit einem bunten

Programm gefeiert. Unter anderem

wird die JUBILÄUMS-CD vorgestellt,

bei der als roter Faden die Historie der

Musikschule geschildert wird. Es werden

u.a. Kompositionen von Franz

Kinzl und Karl Schmidinger eingespielt.

Interviews mit Zeitzeugen und

Lehrer- und Schülerensembles ergänzen

diese musikalische Chronik zum

Jubiläum. Weiters erfolgt die

Uraufführung einer Auftragskomposition

für Orchester und Jugendchor,

welche an den rennomierten Welser

Komponisten Helmut Schmidinger vergeben

wurde. Er hat eine Art

Autobiografie des historisch gesehen

berühmtesten Stadlinger Künstlers -

des Schriftstellers Franz Keim - vertont.

Der Titel lautet: "In dieser ländlichen

Welt". Auch dieses Werk wird auf

CD eingespielt.

Es verspricht in jedem Fall ein interessanter

Abend zu werden. Über zahlreichen

Besuch würde sich die LMS

Stadl-Paura sehr freuen. Infos auch

auf www.lmsstadl.at.

Zu viel Reinigungsmittel ist nur Geldverschwendung

Die Überdosierung von Wasch- und

Reinigungsmitteln bringt keinen

Nutzen, gehen Sie deshalb mit diesen

Mitteln sparsam um. Auch wenn es in

der Werbung oft so gezeigt wird, leeren

Sie keine Reinigungsmittel in den

Abfluss. Sie können so keine Rohre

So können Sie keinen Abfluss reinigen

reinigen, verschwenden damit nur Ihr

Geld und stören die biologische Reinigungsstufe

des Klärprozesses.

Wasch- und Geschirrspülmittel werden

oft überdosiert, belasten unnötig die

ARA und natürlich auch Ihre Geldbörse.

Stellen Sie die Wasserhärte mit

Teststreifen fest, denn danach richtet

sich die Dosis an erforderlichem

Waschpulver.

Waschmittel, WC-Reiniger, Allzweckreiniger,

Geschirrspülmittel und dgl.

stören die biologische Reinigungsstufe,

da sie synthetische, waschaktive

Substanzen (Phosphat-Ersatzstoffe,

Schaumbildner etc.) enthalten.

Mit der richtigen Dosierung von

Reinigungsmitteln sparen Sie nicht nur

Ihr Geld, Sie tragen so einen großen

Zu viel Schaum um nichts

Beitrag zur Reinhaltung der gesamten

Umwelt bei.

Weitere Informationen über den

Verband und den richtigen Umgang mit

Reinigungsmitteln finden Sie auf der

Homepage des Reinhalteverbandes

Raum Lambach unter:

www.rhv-raum-lambach.at.

www.up-to-date.at

Foto: Landesmusikschule Stadl-Paura

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine