Körperliche Symptome

homoeopathie.institut.com

Körperliche Symptome

HP Elisabeth Majhenicwww.homoeopathie-institut.com


FieberSchnell entwickelndes Fieber: Aconit, BelladonnaLangsam entwickelndes Fieber: Ferr- p, Pulsatila, Bryonia


Fieber - AconitAuslöser• Plötzliches Einsetzen der Symptomatik nach Kälteeinwirkung durch kalten,Trockenen Wind, ebenso durch Luftzug, Unterkühlung, Schreck, Angst oderauch Sonnenstich oder Hitzeschlag.Gemüts – Symptome• Intensive Ruhelosigkeit und ÄngstlichkeitKörperliche Symptome• Plötzlich hohes Fieber, die Haut ist trocken und heiß, mit intensiver,nervöser Ruhelosigkeit (sich Umherwerfen ) begleitet von intensivem Durstnach kaltem Wasser.


Fieber - AconitModalitätenSchlechter geht es dem Kind nachts ( daher sind sie auch schlaflos ), durchAlleinsein und durch Wärmeeinfluss.Besser geht es dem Kind in Gesellschaft, durch Kälte, sobald es schwitzt( braucht es kein Aconit mehr )Verordnung: Aconit C2003 Globuli ( Kügelchen ) in einer Tasse Wasser auflösen und über den Tagverteilt 3-4 mal einen Schluck davon nehmen. Bei zunehmender BesserungSchluckanzahl verringern auf 1-2 Schluck am Tag


Fieber – BelladonnaAuslöser• Die Beschwerden entstehen durch Unterkühlung, Zugluft, oder der Kopf warder Kälte ausgesetzt. Auch nach dem Haare waschen oder nach Ärger.Gemüts – Symptome• Belladonna Kinder sind sehr aktiv, aggressiv, unruhig, beißen, schreien,schlagen und lassen sich nicht untersuchen, weil sie sehr empfindlich aufschmerz reagieren.


Fieber – BelladonnaKörperliche Symptome• Plötzlich entstehendes heftiges, hohes Fieber mit trockener heißer Hautund rotem Gesicht; rote, glänzende Augen, weite Pupillen, mit kalten Händenund Füßen; trotz trockenem Mund sind die Kinder durstlos. Fieberdelirium( Kind will z.B. an der Wand hoch klettern )• Schlaf, umherwerfen und strampeln, Zuckungen beim Einschlafen, die das Kindaufwecken.• Plötzliche und heftige Schmerzen, besonders auf der rechten Seite.Sei es Ohr, Hals oder Kopf.


Fieber – Ferrum – phosphoricumNervöse, empfindliche, anämische Personen, die leicht erröten„Im ersten Stadium aller Entzündungen“Auslöser• Kälte und Nässe ( acon )Körperliche Symptome• Fieber, steigt langsam an – dann hohes Fieber mit Erschöpfungszustand• Halsentzündungen, Mittelohrentzündungen usw.• Begleitsymptome: Ruheloser Schlaf, Entkräftungs und Erschöpfungszustand• Der Puls ist schnell, schwach und unterdrückbarSchlechter: nachts um 4.00 Uhr und 6.00 Uhr morgens; Bewegung; rechte SeiteBesserung: durch kalte Anwendungen


Fieber – PulsatillaAuslöser• Folge von Enttäuschung, fühlt sich von der Mutter und von geliebtenPersonen verlassen, Kummer, Gefühl des UngeliebtseinsGemüts – Symptome• Sanfte, schüchterne, milde, nachgiebige, leicht beeinflussbare KinderWeinerlich und trostbedürftig, wechselhafte StimmungKörperliche Symptome• Fieber: langsam entwickelndes Fieber, blasses Gesicht, heißer Kopf,Trockene Lippen und Frostigkeit überall, besonders abends, durstlos,weinerlich,• Schnupfen: morgens grün, gelb, dick, mild• Verstopfung der Nase: in warmen Räumen agg., Frische Luft amel.,• Husten: trocken abends und nachts, locker morgens,


Fieber – BryoniaAuslöser• Wenn nach kalten Tagen warmes Wetter einsetzt, Abkühlung nachÜberhitzung, durch Luftzug oder Kalten Wind, durch kalte Getränke oderEiscreme bei heißem WetterGemüts – Symptome• Gereizte und Ärgerliche Kinder die immer mit Geld spielen, sehrgeschäftigKörperliche Symptome• Fieber: entwickelt sich langsam, leichte Temperatur, großer Durst aberselten, Fieberdelirium „möchte nach Hause“, spricht vom Geschäft oderder Schule, der kleine Patient kann auch ruhelos sein doch „Bewegung jeglicherArt verschlimmert seinen Zustand“. Kälte und frostige Empfindungen,trockener Mund mit einer Zunge die in der Mitte weiß belegt ist.• Husten: trocken und hart , mit stechenden Schmerzen in der Brust, undstechenden Kopfschmerzen


Zahnung - ChamomillaGemüts-Symptome• Gereiztes Gemüt, unzufrieden, weinen und heulen, sind mürrisch,zänkisch und ungeduldig. Weinerliche Unruhe, das Kind Verlangtdieses und jenes und wenn man es ihm gibt, so will es dasselbe nichtoder stößt es weg.Nur wenn man das Kind auf den Arm nimmt, kann es zur Ruhe kommen.„Getragen werden Bessert“


Zahnung - Calcium carbonicumKörperliche Symptome• Schwierige Zahnung: . späte und langsame Zahnung. schmerzhaft, . schlaflos,. Speichelfluss, . Fieber,• Viel Kopfschweiß während des Schlafes, vor allem am Nackenund Hinterkopf ( saurer Geruch )• Verstopfung: harte Stühle, kreidefarbiges (helles) Aussehen• Passt auf blasse und blonde Kinder mit weichem schlaffem Gewebe• Häufig kalte, feuchte Füße• Hunger bald nach dem Essen• Großer Umfang des Kopfes mit offenen Fontanellen• Schlaf: Kurzer Nachtschlaf nur bis 24.00 Uhr oder von 23.00 bis2.00 oder 3.00 Uhr NachtsVerlangen: nach Süßigkeiten (Zucker), Eier, saure und salzige Speisen. Zuckerwird von Kindern schlecht vertragen


!Zahnung!(!Rheum!!!!!!!!!!!Weinerliche,!reizbare,!launische!Kinder!die!mit!der!S9rnrunzeln!• !Schweiß!und!Absonderungen!sind!sauer!!!!!!!!!der$ganze$Körper$riecht$sauer$$$$$$$$$dauernder$reichlicher$Schweiß$am$Kopf$• !Zahnungsbeschwerden!!!!!!!!!Nachts$


Zahnung – Kreosotum• Zahnung: ist sehr schmerzhaft, mit geschwollenem ZahnfleischDas Kind ist die ganze Nacht unruhig, und wenn die Zähne endlichdurchgebrochen sind, sind sie bereits kariös.• Begleitsymptom: Verstopfung oder unverdauter Durchfall


Koliken• Colocynthis• Chamomilla• Magnesium carbonicum• Lycopodium• Pulsatilla• Belladonna


Koliken – ColocynthisAuslöser• Die Beschwerden treten meist auf nach Ärger, der nicht richtig Ausgedrückt wird,oder als Folge von Erregung, Entrüstung, Kränkung und ZornKörperliche Symptome• Kolikartige Schmerzen der Kinder und Babys. Es sind anfallsartige Koliken,heftige Schmerzen im Bauch, um den Nabel, oder die schlimmste Stelleliegt drei Finger breit unterhalb des Nabels.• Die Schmerzen sind so stark, dass der kleine Patient das Gesicht und dieAugen verzerrt.• Die Schmerzen zwingen das Kind, sich vorzubeugen und nur durch Druckauf die Därme und durch Zusammenkrümmen wird der Schmerz besser.Ebenso wird es besser durch Wärme ( Kirschkernsäckchen ), durch Beineanziehen oder durch Bauchlage.


Koliken - ChamomillaAuslöser• Ärger, oder das Kaffeetrinken der stillenden MutterKörperliche Symptome• Kolik mit heißen Backen, rotem Gesicht und Schweißausbruch,der einer Attacke eines Darmkatarrhs voraus geht.• Blähungskolik, die Verdauung scheint stillzustehen. Der Bauchist gespannt wie eine Trommel. Es hat den Anschein, als obStellen des Bauches durchbrechen würde.Schlimmer : durch Wärme


Koliken – Magnesium carbonicumAuslöser• Bauchkoliken bei Babys, vor allem bei Streit in der FamilieGemüts – Symptome• Verlassenes Gefühl – Gefühl von Eltern nicht geliebt zu seinKörperliche Symptome• Bauchkoliken - schlimmer durch Milch- besser durch Schaukeln- besser durch Bauchliegen- besser durch Druck• Milchunverträglichkeit- Durchfall oder Verstopfung durch Milch- Milch wird nicht verdaut• Saurer Körpergeruch• Morgens nicht ausgeschlafen (unerfrischt)• Stuhl: grün schaumige Durchfälle (wie das grün auf einem Froschteich)


Koliken – LycopodiumAuslöser• Beschwerden durch Erwartungsspannung und durchFurcht in neuen SituationenKörperliche Symptome• Geblähter und aufgetriebener Bauch, wird nur gebessert durchAufstoßen und Windabgang, nach der Aufnahme kleinster Nahrungsmengen.Winde nach dem Stillen oder Essen, Gärung und Rumpeln wird ebensodurch Blähungsabgang gebessert.• Schmerzhafte, eingeklemmte Blähungen• Auftreibung und Spannungsgefühl sofort nach dem Essen, fühlt sich voll an, sodass das Kind nicht essen kann.• Hunger, aber nach dem ersten Bissen satt, oder keinen Appetit, aber durch Essennimmt der Appetit zu.• Hunger Nacht• Sodbrennen und saures Aufstoßen• Kann den Druck der Kleidung um die Taille nicht ertragen• Die Schmerzen, Laune oder Müdigkeit sind Zwischen 16.00 und 20.00 Uhr < ,• Die Beschwerden gehen von rechts nach links.Verlangen: nach Süßigkeitenund warmen Getränken


Koliken – PulsatillaAuslöser• Kränkung, Verlassenheit, Torten und fetter NahrungKörperliche Symptome• Kolik mit Frösteln, lautes Kollern und Gurgeln im DarmBlähungskolik oft verbunden mir häufigem Harndrang.


Koliken – Belladonna• Koliken bei Babys und Kinder. Das Kind beugt sich nach rückwärtsund schreit, es beruhigt sich nur in der Bauchlage.


Koliken – Nux-vomica• Koliken bei Babys und Kinder wenn die stillenden Mütter Rauchen,Kaffeetrinken, und Alkohol trinken• Hämorrhoidal – Kolik, oder Blähungskolik, die nach oben und untendrückt, spastische Kolik von Auftreibung.• Tiefsitzender, hypogastrischer Schmerz, der Bauch ist hart undeingezogen, nicht verspannt.• Kolik nach Diätfehler (scharfes Essen), Schnaps, oder KaffeeOft die folge von Intrauteriner Erfahrung von Ärger, wenn die Mutter vielKaffee und scharfes Essen zu sich nimmt !• Kolik nach PDA


Husten und Krupphusten• Coccus cacti• Phosphor• Aconit• Spongia• Hepar – sulph


coccus – cactiAuslöser• Winter, oder kalter WindKörperliche Symptome• Husten anfallartig, wie ein Maschienengewehr• erstickender Husten• würgender Husten mit fadenziehendem Schleim am Ende vom Husten• Husten schlimmer Nachts 23.00 und 6.00 morgens beim Erwachen• Husten besser durch kaltes Trinken, kalte Luft


coccus – cactiAuslöser• Winter, oder kalter WindKörperliche Symptome• Husten anfallartig, wie ein Maschienengewehr• erstickender Husten• würgender Husten mit fadenziehendem Schleim am Ende vom Husten• Husten schlimmer Nachts 23.00 und 6.00 morgens beim Erwachen• Husten besser durch kaltes Trinken, kalte Luft


Husten – PhosphorAuslöser• Schreck, Mitgefühl,Körperliche Symptome• wenn jede Erkältung mit Husten und Brustinfektion in einer Bronchitis endet• trockener, schmerzhafter Husten• Husten schlimmer abends und in der Dämmerung• Husten schlimmer bei Wechsel von warmer zu kalter Luft oder umgekehrt• Phosphorpatient ist frostigVerlangen nach großen Mengen kalter GetränkeBesserung: durch wärme, Zuneigung, MagnetismusSchlimmer: beim liegen auf der linken Seite


Krupphusten – Aconit , Spongia, Hepar-sulphAconit: - durch kalte, trockene Winde ausgelöst,- Kind wird plötzlich aus dem Schlaf gerissen und ringt nach Luft- außerordentliche Ängstlichkeit und Ruhelosigkeit mit Hin und Herwerfen- die Haut ist Heiß- Husten trocken laut, bellend, und keinerlei AuswurfSpong: - Husten trocken wie eine Säge, bellend, geringer Auswurf- Atmung ist rauh, sägend, und hart, als ob der Patient durch einenSchwamm atmen würde- Husten wir von Minute zu Minute immer schlimmer- Besser: durch Essen und Trinken – besonders warm, Süßigkeiten- schlimmer: um Mitternacht oder kurz danach, kalte Getränke, Sprechen,Hepar – Sulph: - wenn der Husten nach Spongia immer noch da ist und sichgelöst hat, der Husten muss lockerer sein

Ähnliche Magazine