Aufrufe
vor 3 Jahren

Neue Grundsätze der Artillerie, enthaltend die Bestimmung der ... - CH

Neue Grundsätze der Artillerie, enthaltend die Bestimmung der ... - CH

SJUtu®nin&fS$etwARTILLERIEfcie QSefttmmuttgfccr cöticblteinerUnterfucfyuno;fiter bett Unfcrftyciö &c« gßietitrjfanMfccr £uft in fc&ncUcn unt>langfatttcn 93erocgun3cnouö b«n Sn3(t|ci)en tjcö $rn. Sßfnjarotn Üvobin^fiüttfefct un& mit Den nfitEiicjc« SrlÄutcvungcn un&»iclcn.2(mne rFungcn »crimen«D»£ c o t t ^ a r £ > E i t l e rÄSmgfii^m $rofe|for in SSerli«.23ei-itiTT>h)2f. >£)att Ö cÄSnifll, unb ber Sfca&etuic fe« fflificnfc&affcnpwil.35u#änpl«* 174fr

  • Seite 1 und 2: Euler, LeonhardRobins, BenjaminNeue
  • Seite 3: Titelblatt korrigieren!
  • Seite 7 und 8: crSuft bei) fo fc^nelTett 5öeit»e
  • Seite 10 und 11: Dorrebe*um man f?$ fofl. auf feine
  • Seite 12: £>rrct>e*Littel gefuttben/Olle tie
  • Seite 15 und 16: X>orcebe*felbft befielet aus jweg (
  • Seite 17 und 18: Porresweltfje mitten Don bem Ueberf
  • Seite 19 und 20: p o ö o o e o o o o o o ö o o o f
  • Seite 21 und 22: 0 3 ©rö einem ieglid;en gall Anti
  • Seite 23 und 24: © f @Scbtatljt rocticn. (b) CCBomu
  • Seite 25 und 26: O 7 0j^ue t Horben,tmö wegen ber g
  • Seite 27 und 28: 0 9 OPafino, Speckle, unb anbetet,
  • Seite 29 und 30: O II oJwl)te man t>cn ©tunb in 33c
  • Seite 31: O *3 ©{Sffltfe eine*: geftung in b
  • Seite 35 und 36: o 17 o^moiresöcgGenerals Montecucc
  • Seite 38 und 39: S S S ' 3 ! 1 fcpn ' a^tk Manier,WO
  • Seite 40 und 41: i3tct »vcblet feeibef">"22nJHUntn > i3tct »vcblet feeibef
  • Seite 42 und 43: «inet bet betradtfliMcn ©ramfeftu
  • Seite 44 und 45: o 26 ofaufmmji bctffenycn, ivcldxö
  • Seite 46 und 47: cU immer eine frhH5 u a JnbtetWtfeW
  • Seite 48 und 49: SgjarttKBBS m t X m ©attunscn »or
  • Seite 50 und 51: @ n oSjJ5 c i ?Ä Wnic&t »
  • Seite 52 und 53: 0 34 0se^°ff cn Wtöcn, Ijaben b#
  • Seite 54 und 55:

    ® 3» 36 ©Snbahfr s p i>tf ^3ufö

  • Seite 56 und 57:

    © 38 GfcJ§!!$ Ö, W er A rtiller

  • Seite 58 und 59:

    g««w, « m ».|wt)ööoh? b ?a ö

  • Seite 60 und 61:

    © 41 0^adbbicfct furfecn &rjel)(un

  • Seite 62 und 63:

    w 44 0.itobj«:ÄWf fc®iinD el)c D

  • Seite 64 und 65:

    o 4« 8Autorum erinnern, trcfd?e bi

  • Seite 66 und 67:

    0 48 ©»etöe td) über bicfcMater

  • Seite 68 und 69:

    © ro ©SS*fiS^or Ä«®IO0« n , u

  • Seite 70 und 71:

    QTraiisüfHons abgcfyanbelt (g) bur

  • Seite 72 und 73:

    0 f4 01S Ä . ?@ l a n t ) e ' ^«^

  • Seite 74 und 75:

    Clxti ein Z ffÄ.f m a s m , «

  • Seite 76 und 77:

    0 T8 @fle bejtunb in t>« srofien

  • Seite 78 und 79:

    *0 ©mÄ 3 1!&&' fo wnbcffctmmt bl

  • Seite 80 und 81:

    C? 6z 0^nmerfurtgmUefcerfe($er&ÖS

  • Seite 82 und 83:

    Q «4 ON a t u r - öenusfam J£ L,

  • Seite 84 und 85:

    0 66 ®fepn w i m als fo(cl)c natü

  • Seite 86 und 87:

    Q cs oCorreftion nötljig l)ftb«t,

  • Seite 88 und 89:

    © 70 Wbeftäitöta uttt fo ^^eani?

  • Seite 90 und 91:

    O 71 ®,ben wirb, t)crnad) aber ba$

  • Seite 92 und 93:

    0 74 0«1« möglich Oben in t>cv D

  • Seite 94 und 95:

    0 76 0«ug bte £uft tjoßtg gepump

  • Seite 96 und 97:

    © 78Die ©eroalt Ä- 1 1 ®$K§Puf

  • Seite 98 und 99:

    o 80 Ofy elaftiföe Materie tjotfan

  • Seite 100 und 101:

    woÄ S j M ^ncr(ci) ©c^efcre u^j i

  • Seite 102 und 103:

    @ 84 oftJ?Ä n n u f cin Drach i5'S

  • Seite 104 und 105:

    G S6 0Um ^Ltfücr eine fofcfjv Ramm

  • Seite 106 und 107:

    88 0Scnommen fyatte, fo »liM ^oni

  • Seite 108 und 109:

    0 90 0S)td)te unt> Elafticitdt erf)

  • Seite 110 und 111:

    0 92 0^urd) bt'e £nMinbunot brtnci

  • Seite 112 und 113:

    ö 94 Ö^arifet ©van. Sag Avoir du

  • Seite 114 und 115:

    96 $ju einer fo bollfctniiteneri Cr

  • Seite 116 und 117:

    0 98 Ounrichtig gemalt würbe. (3u

  • Seite 118 und 119:

    ® 100 0kci)beg Elafticitat tittb R

  • Seite 120 und 121:

    O 10» @« Ä S r 5 t : 3 » n « m

  • Seite 122 und 123:

    © io 4 O|5fS£%ÄÄ'SSs©Sbe« , 5

  • Seite 124 und 125:

    © IQ 6 0Mammen gepreßten £tift,

  • Seite 126 und 127:

    0 108 @wetd)en feie nad)fotgenbe 5(

  • Seite 128 und 129:

    ® liö $fdjvcirvbiQtcit au&brucfcn

  • Seite 130 und 131:

    o III 0jutn Redanguio A F H S wie z

  • Seite 132 und 133:

    & 1X4 0fo totcl nml)l bet Diameter

  • Seite 134 und 135:

    ® 110 0wenig« scwi§. g u m ^ e ^

  • Seite 136 und 137:

    © IIS öfeiben ben bcobacS)tctcn 5

  • Seite 138 und 139:

    w 120 QSeuer fctn$en. itnt> a(fo tt

  • Seite 140 und 141:

    0 HZ 0ßugt, tocge 1700 (3d)ul) in

  • Seite 142 und 143:

    Q 124 öJ 1 j . Ä l l l F ^Wtcn wi

  • Seite 144 und 145:

    126V =Z Ü£LJ24£8_W^ l a_W in rau

  • Seite 146 und 147:

    O 128 @/ I, 1340831 rn o, 0913447jJ

  • Seite 148 und 149:

    imbfernet v~0 130 @?ic(l>-j r x) ax

  • Seite 150 und 151:

    ob«® 131 ©S j48 mb -*--g rf'-*''

  • Seite 152 und 153:

    Ö1 34 Ogarithmus »ort $ $ X; 2 3

  • Seite 154 und 155:

    0 136 0Ware, als bie(sdnvehre ber

  • Seite 156 und 157:

    ** *38 Qtuns »in« / WTUmbiefcrlLf

  • Seite 158 und 159:

    n(d)t">Ö 140 @IV". 2fometfuntJ#nod>n(d)t

  • Seite 160 und 161:

    142,benManntenS S S f b J Ä ? K na

  • Seite 162 und 163:

    @ 144 0junbuncj fid;-anentWbcn mitt

  • Seite 164 und 165:

    w 146 0wefrÄT; fr f €K W i e 3«

  • Seite 166 und 167:

    ® 148^asjb Ä , 6 - t u n 9 fect

  • Seite 168 und 169:

    ® if© Oneral ©untrer ju St. Pete

  • Seite 170 und 171:

    © ifz 0b?e S mÜLt S U 9 c t cine

  • Seite 172 und 173:

    9 i*4 »TRS bccgcftart auftt#'tm SS

  • Seite 174 und 175:

    0 -«yo If6 ^ 0. S)»e@r6fTe &erurf

  • Seite 176 und 177:

    © if8 0prellen, beobad)tet \mkn ,b

  • Seite 178 und 179:

    w-

  • Seite 180 und 181:

    "0 162 0SMQewidbt bcs qamcn Pendoli

  • Seite 182 und 183:

    I6 4 0«Mb font ©icf, j„ ft„

  • Seite 184 und 185:

    o 166 o«uffe, unb fofsfjci) aud) m

  • Seite 186 und 187:

    fc« W«l« (intFi! 180" annehmen.

  • Seite 188 und 189:

    © i7o ©H- 2tainetüung* lfä v {

  • Seite 190 und 191:

    0 17 z 0^unlt V burj eine mt$c ftcI

  • Seite 192 und 193:

    o *74 0kt»e(d)^wannbct?Bcudf) y~jj

  • Seite 194 und 195:

    o 176 0Wigfei't ber Äuget ju bcxm

  • Seite 196 und 197:

    qI/Tgbon ber 3lve multiplicirt wirb

  • Seite 198 und 199:

    0 iso 0 (fd)on in Dem bö&cvncn ^^E

  • Seite 200 und 201:

    © igi 0fei)? «ein fepn mbc, n>cnn

  • Seite 202 und 203:

    0 i§4 ©j k beö , h ä » jj}£*)

  • Seite 204 und 205:

    © 185flffobicbfoffegatytneö^sntjs

  • Seite 206 und 207:

    188 0~'(P/e -hm) = p Y-i lhhb^VM+M

  • Seite 208 und 209:

    O 100 ®et««!pi|t; fo wollen ivit

  • Seite 210 und 211:

    ö 192- 0©ewicfyt Des SBctftcrg, w

  • Seite 212 und 213:

    0 194 0©amm — c o f < P ,m

  • Seite 214 und 215:

    0 I 9 6 0(i+w«)/ izzaa- e m ® (V

  • Seite 216 und 217:

    © 198 ©ÄUöjf b« ®cl)ne k fcfb

  • Seite 218 und 219:

    O 200 0[jabctt aber allfyiet bie Re

  • Seite 220 und 221:

    o »ol OQSanb im Experiment anjciö

  • Seite 222 und 223:

    ® 204 0©ic f%nl)eti, Experimente

  • Seite 224 und 225:

    mSt aff£ä fef . m© 205 0^unb 2 7

  • Seite 226 und 227:

    57 A a iV 658 A 2 Tv 659 A 2 Tv 666

  • Seite 228 und 229:

    0 *io Owirb, ungcfeljr 482 0cl)ul)

  • Seite 230 und 231:

    0 »i» 05ufat3*@ ö(d)er (Mefialt

  • Seite 232 und 233:

    @ 214 0befyiuncj^raft tiefer fubtil

  • Seite 234 und 235:

    6 ii

  • Seite 236 und 237:

    o 2i8 0befonberen Umftdnbe l)tciubc

  • Seite 238 und 239:

    ® 220 0«rfad)ctt; wie bei) bem to

  • Seite 240 und 241:

    ® 212 0mögltd) ?u fagen, wie gro

  • Seite 242 und 243:

    © 2M 0tlinjtönbfli/ tvie ; fo man

  • Seite 244 und 245:

    O " 6fcic 0ad)e fo wrfydlt., fo mu

  • Seite 246 und 247:

    O " 8 0£ Mitliefet, unb «nbficl)

  • Seite 248 und 249:

    5arm.© *3° 0£)cr Autor beftimmct

  • Seite 250 und 251:

    0 23* 0fubtilen Materie weit mefyr,

  • Seite 252 und 253:

    *3» *34 O»Öinbernifie, wefcfye o

  • Seite 254 und 255:

    0 *3« OcrfTc Elafticitäf nun: 688

  • Seite 256 und 257:

    Q 238 ÖIII. 2tnmerPiinff» ^fJVr S

  • Seite 258 und 259:

    © 14 O ©toeber ju ffarF,nocf) ju

  • Seite 260 und 261:

    ® *4* 0SBefcjtiflung in allen fün

  • Seite 262 und 263:

    ® *44 0ju fc»crfcf)tebcncnEctnone

  • Seite 264 und 265:

    0 ufi ©trtfthi^cne Q3ortl)ciIc ent

  • Seite 266 und 267:

    © *48 0wefdben Bte Kanone jttrucff

  • Seite 268 und 269:

    ® AFÖ O0vöumg auf bfe forttreibe

  • Seite 270 und 271:

    0 *f* 0fjtaud) fein gvodfcf, bafj f

  • Seite 272 und 273:

    @ »F4 0bie ®id)tc ber Suft fcl>t

  • Seite 274 und 275:

    © 2J* 0©a$ fcl)(cd)te ^ufocr l)ä

  • Seite 276 und 277:

    O2 R8 Ogänjlid) verbrannt werben F

  • Seite 278 und 279:

    0 0unbcfidnbtgen 3Bür!ungen be$ ^u

  • Seite 280 und 281:

    0 2ÖZ 0fem €nbe nur ein ©tue? C

  • Seite 282 und 283:

    @ *6*4 OExperimente eines neuen Aut

  • Seite 284 und 285:

    © 266 0gebt, bat ^uiöer ein« ger

  • Seite 286 und 287:

    @ 26& 0~ ~ ober bepnafyc zu — fei

  • Seite 288 und 289:

    0 *70 Ofeib* auöjubcljnen anfangt,

  • Seite 290 und 291:

    0 *7* @Soßen burcfygebrunaen, t>e.

  • Seite 292 und 293:

    ö 274 Oma Materie etngebrueft worb

  • Seite 294 und 295:

    0 *7* Obeleih aus t>em @en>id)f? be

  • Seite 296 und 297:

    Q 178 ®tt, tbetfö burd) ^cbetn un

  • Seite 298 und 299:

    Ö *80 Oifl ffar, ba§, fo grof aud

  • Seite 300 und 301:

    0 2S2- 0ncmllnn^Safclhat hierauf bt

  • Seite 302 und 303:

    O 184 Obie Csntjunbung erjcugte fub

  • Seite 304 und 305:

    0 0ermel)retwirb, fo wollen w*tiacl

  • Seite 306 und 307:

    © @gut Acceleration t»cr Im Üvau

  • Seite 308 und 309:

    0 290 ®icigt, werben tmrdjfaufm fo

  • Seite 310 und 311:

    0 *9 2 ©CDZatt mukiplicivc burd)

  • Seite 312 und 313:

    0 »4 ©fdjwinbigfeit tief ßugel w

  • Seite 314 und 315:

    O 296 0ftagen. tjt ab« l)tev m —

  • Seite 316 und 317:

    0 298 0ffar, bajj fiel) bfefelbe ni

  • Seite 318 und 319:

    O 30B Qnicl)tf weisen mußte, ofyne

  • Seite 320 und 321:

    0 30* 0fett, unb batw obige SlBertb

  • Seite 322 und 323:

    0 304 Ofo Wirt» bie $(broeid;ung b

  • Seite 324 und 325:

    0 306 04oo mal)l l)id)tcr fepn wirb

  • Seite 326 und 327:

    0 3°8 •&tttvb bem ©croidjt eine

  • Seite 328 und 329:

    3IO©pfc&rofabigfeit £>iefct wirb

  • Seite 330 und 331:

    @ 31* 0fd)on öorl)« sefehett, ba

  • Seite 332 und 333:

    ® 314 0ma$t x^za, fo fdmmt bk @efd

  • Seite 334 und 335:

    ® 316 ®hen ttt einet Secunde erwd

  • Seite 336 und 337:

    © 3»8 0Um nun tiefe 9ted)nung auf

  • Seite 338 und 339:

    0 3IO Omen i t>al)et'f< bie oben ge

  • Seite 340 und 341:

    ® 3 " mtoermifdbten grobem Materie

  • Seite 342 und 343:

    O 3*4 Otuet)« aus* unreinem (Salpe

  • Seite 344 und 345:

    Q 3*6 0©efcfyroln&feEeittw^Uöef d

  • Seite 346 und 347:

    O 3*8 @1 — m ^ ( W - + - ( A —

  • Seite 348 und 349:

    330I—T *2t unt> t?a e zze:{fo wir

  • Seite 350 und 351:

    OcSßettn bie Zanqtber @ee(e fo üi

  • Seite 352 und 353:

    0 334 Owerben, wenn für x eine sro

  • Seite 354 und 355:

    0 336 0@taft ift ncl>mfic!), wie au

  • Seite 356 und 357:

    0 338 0roe(d)e integrirt unt> auf b

  • Seite 358 und 359:

    340unb dx — — S a m i t aber ti

  • Seite 360 und 361:

    O 34* 0buvd)fccn Sauf fal>tf; fo wi

  • Seite 362 und 363:

    0 -344 Qfcigfdt btt 5vucjcf/ wenn f

  • Seite 364 und 365:

    # 346 ©(igen £mjünt>ung;[)ttml)r

  • Seite 366 und 367:

    0 343 0)—[n—i^a)Kb " kTfo ift a

  • Seite 368 und 369:

    0 3TO 0fid) nur ein $l)ei( Dcö ^uf

  • Seite 370 und 371:

    0 m 0T/FE7/ 9-IFF0 , 8 8 7 ^ 7 = I

  • Seite 372 und 373:

    O 3f4 0Qa nunbiefegaljl fafl um ioo

  • Seite 374 und 375:

    0 3f« ODie Stufet t>utct) fortrüc

  • Seite 376 und 377:

    © 3f8 &d)e* foroirb biefer Q3erfuf

  • Seite 378 und 379:

    0 3^0 0£j(e obige /Equation aber s

  • Seite 380 und 381:

    Ö 36t • 0GDa.ntmoben gefunbenHor

  • Seite 382 und 383:

    0 3*4 ®gofeftd) wirb fiel) Debatte

  • Seite 384 und 385:

    © 366 @nicl)t um fo üiet bermmöe

  • Seite 386 und 387:

    0 3^8 0Damm in obigcih Tempel ßzn

  • Seite 388 und 389:

    0 37o OXII. ® a | .2)te (Bewatt gu

  • Seite 390 und 391:

    © 37* ©öon 1200abcnwürbe. £ben

  • Seite 392 und 393:

    O 374 ÖWittel bie ©cfctyütnbtgEe

  • Seite 394 und 395:

    0 37S Oiw jufammm gebrucftm,?uft,in

  • Seite 396 und 397:

    0 378 0fen, bcreri ©eroidjt burd)

  • Seite 398 und 399:

    O *80 0featten fyaben , voclcljc au

  • Seite 400 und 401:

    Q -38t ®3Benn aber bte- Äuflel an

  • Seite 402 und 403:

    @ 384 0aus »cid)« biefe ©efcfyro

  • Seite 404 und 405:

    'O 386 0gart erflärcn wifl, weg; r

  • Seite 406 und 407:

    O 388 Omadfjt/ unt) für bie bellen

  • Seite 408 und 409:

    0 390 0ge ba$ fd&fcct>0c#tt>c[dE>c

  • Seite 410 und 411:

    0 391 0»Mi» bie öuanfttdt beg ©

  • Seite 412 und 413:

    0 394 m©adbe bmibetnodf) auf einem

  • Seite 414 und 415:

    O 39$ 03« einem (egtldjen Magazin

  • Seite 416 und 417:

    Ö 398 OfcDwijfibigfeit, womit einf

  • Seite 418 und 419:

    0 400 Otität^ufoet «seilet wirb,

  • Seite 420 und 421:

    0 4°* @Ut) einen 9\aum toon 244 cu

  • Seite 422 und 423:

    Q 404 0S a n g e = { x ntm ^fen tr

  • Seite 424 und 425:

    0 4°^ 0$ebrucften£uft s mabt gro

  • Seite 426 und 427:

    0 408 @FIjaf, fuif fcbftt&t« & alt

  • Seite 428 und 429:

    0 410 0in einet bequemen Q3erbejfer

  • Seite 430 und 431:

    @@WIRB,F^>R-FTÜR?*ON BER^AMEITABWE

  • Seite 432 und 433:

    Q 4 * 4 @voctd)«rt eingörper bari

  • Seite 434 und 435:

    0 FRIS 0fofcfet flüggen.. %Mx\e fd

  • Seite 436 und 437:

    # 4*8 ;0©reffe

  • Seite 438 und 439:

    Q 4 10 're Bewegung nad) Demtem^bei

  • Seite 440 und 441:

    0 4" 0rung würflld) $u fei;n befun

  • Seite 442 und 443:

    ® 424 0$ung bet)na(>e üier mal)(

  • Seite 444 und 445:

    @ 4*6 Göcrjtonbcs, heften, wir bis

  • Seite 446 und 447:

    0 428 0tt>eld)ß ftd> eingebildet,

  • Seite 448 und 449:

    @ 430 OgujTant) beftimmef wirb, unp

  • Seite 450 und 451:

    ® 432. Omctfen. ©ererßerc Körpe

  • Seite 452 und 453:

    0 434- ©fielen b'nmtad) alle Gräf

  • Seite 454 und 455:

    o ©II. 2(rirti£tfüng« ./T\er Au

  • Seite 456 und 457:

    0 43& Oteric befragtet, um fo Pie(

  • Seite 458 und 459:

    @ 4 4 0 0ba bkMaflä i)t$ &6rper$ t

  • Seite 460 und 461:

    ©> 44* 0SDlatcric hingegen,beten M

  • Seite 462 und 463:

    © 444 ©ffoflt; rtfd>t nur cti1e§

  • Seite 464 und 465:

    ® ^46 ©©efd)Wtnbig?eit bCSßörp

  • Seite 466 und 467:

    © 448 $2ftiö bem ie ©efcfyroinbi

  • Seite 468 und 469:

    0 4f° 0gen Wateric öurd)» au$get

  • Seite 470 und 471:

    4f*wiwtvvn.it/ utui» vw AVW»—-l

  • Seite 472 und 473:

    O 4H 0m# wefdje^fid) bei) bem SÖSa

  • Seite 474 und 475:

    0 456 0felben bot bem Körper her

  • Seite 476 und 477:

    O 4*8 OUm aber btefeg aus ben borge

  • Seite 478 und 479:

    0 ©mittle; ütt beugen, ba$u wirb

  • Seite 480 und 481:

    0 46i 0wetd)e tut ^eranbeumg ber Be

  • Seite 482 und 483:

    0 4*4 9ein j9(td)et0tmt)( ber ftufr

  • Seite 484 und 485:

    i°ji 466 Otct witt).< 2B«nn nun b

  • Seite 486 und 487:

    Q 468 0Um nun ücn ber ©voffebfefe

  • Seite 488 und 489:

    @ 470 0brücften flü§tgen «Dlate

  • Seite 490 und 491:

    © 47» 0fc&< @cf)ufj, attfgebrucff

  • Seite 492 und 493:

    ® 474 0fd)winbigfeit VA — Vv jtf

  • Seite 494 und 495:

    0 47« ®m h-\-iV hv-\-v. SClSenn n

  • Seite 496 und 497:

    © 478 ®gebet, unb v b fei) Die©e

  • Seite 498 und 499:

    @ 480 0BLC 65TQ)K ^I'EBCFLTANDS, AU

  • Seite 500 und 501:

    © 481 0fcen ©rutf, fo&on hinten ,

  • Seite 502 und 503:

    @ 484 ^werben, wo V h zz-/»V* s Vh

  • Seite 504 und 505:

    0 486 07raK"i-\-n) f y b h _ , ^mn

  • Seite 506 und 507:

    © 488 0beg atibern abet bie fotttt

  • Seite 508 und 509:

    © 49® 0Sxcdjnungttad) bcg *werben

  • Seite 510 und 511:

    © 49* 0Dutts gegen baffefbe gefall

  • Seite 512 und 513:

    © 494 ©ber iuft um einmerHic&e$gr

  • Seite 514 und 515:

    0 49^unb nöd) übet biefeö feine

  • Seite 516 und 517:

    0 498 0fcal$ewicl)t einet gteicl) t

  • Seite 518 und 519:

    O FOO 00,03061. aber jene mel)r als

  • Seite 520 und 521:

    o fo» o= 0,09327 , unb müßte atf

  • Seite 522 und 523:

    @ F04 0^Bcfc^eFormul alfo ju er Quo

  • Seite 524 und 525:

    0 F06 0C8crl)d(tntf berfelben anfom

  • Seite 526 und 527:

    0 yos QV 2 l ** l * 3 I«ber ~H 1 I

  • Seite 528 und 529:

    O fio @Die Accelcration in folgende

  • Seite 530 und 531:

    0 fit 0— X . X 2 X 3 | X*0 til

  • Seite 532 und 533:

    © YI+ 9wo c in taufcnfetfen Reifen

  • Seite 534 und 535:

    0 FI« 0fem

  • Seite 536 und 537:

    0 FI8 O^Bewegungen bie befannte £c

  • Seite 538 und 539:

    0 R W Oftanbgröffet befunden wirb,

  • Seite 540 und 541:

    G f« Gfer tn fo(ct)eri fällen ber

  • Seite 542 und 543:

    © Y*4 0nMcberftcfyetibcn Äraft f

  • Seite 544 und 545:

    0 0(£d)ul)in i" betraft, ungefefyr

  • Seite 546 und 547:

    0 f*8 0t>te erforderten Qüigenfcfy

  • Seite 548 und 549:

    ^ u -f-pvO T30 ®auebrücPen fotte,

  • Seite 550 und 551:

    0 ra* 0ben ei'ffcn Termi num S bci)

  • Seite 552 und 553:

    0 f 34 ©ber Suff, &eficn #of>e zz

  • Seite 554 und 555:

    ^—f Soll.® «« ©Sernet Ijatte

  • Seite 556 und 557:

    @ T38 Obiefcn brei) Experimenten be

  • Seite 558 und 559:

    O F4° 0Jettüon 1700 (2d)ul)eti in

  • Seite 560 und 561:

    0 T4* 0fjl, fofann&te Q3etrad)fttng

  • Seite 562 und 563:

    © T44 ©let) 93erl)dltnifc behalt.

  • Seite 564 und 565:

    0 74* ©tl)ig feM «ine fo ungereim

  • Seite 566 und 567:

    0 748 0^aufteile ftd) Die £inie AB

  • Seite 568 und 569:

    0 FFO Otinb ba fytertmrcl) bie'fort

  • Seite 570 und 571:

    0 FF* 0IOOO^A .za — b01 "*** -

  • Seite 572 und 573:

    0 M Ounb tiefe jtvei) SdUe werben I

  • Seite 574 und 575:

    o 0b.ßab. | £ab. | £ab. g,£ab.

  • Seite 576 und 577:

    @ FF8 Oglctd) ber 'äBieberjtanb be

  • Seite 578 und 579:

    © reo Ounb wenn bie Sabung Qj)ofl>

  • Seite 580 und 581:

    O F 6 * Oroiirt»cri unfere galten

  • Seite 582 und 583:

    2BennQ=f P; ^ 1 5 3 7 3 , 5 / ^ ^^

  • Seite 584 und 585:

    © F«6 Owerben. ©cnn wenn öikI)

  • Seite 586 und 587:

    O M QQJerminbertmg U)rcr523civ»^ö

  • Seite 588 und 589:

    m S70 Ofd)werlid;feit, biefelben im

  • Seite 590 und 591:

    &' M 0Canone nur mtgefetyr 19 Calib

  • Seite 592 und 593:

    © £74 ©cbem citte 18 yfiiftMge

  • Seite 594 und 595:

    Mit ©tucfm obet fönt ber SlBettMo

  • Seite 596 und 597:

    iGtin© ?7861494 mjoöo ' 2 -f m•

  • Seite 598 und 599:

    0 F8O $©urcl) #ülfe triefet' T ab

  • Seite 600 und 601:

    © 0ren; inbem, $um «Simpel, riad)

  • Seite 602 und 603:

    0 *84 ©wie ftcbbiefSMcfe bes letal

  • Seite 604 und 605:

    0 f86 owerbe als bei) F. tiefer •

  • Seite 606 und 607:

    0 m ®gel öud) bie Kanone nad> ber

  • Seite 608 und 609:

    0 F9Q 0betrüge! etwas woivber %e D

  • Seite 610 und 611:

    © f9» 0ragt. Ob nun gfii$ wegen b

  • Seite 612 und 613:

    © m ©Winnen an fiel) ftar. ©enn

  • Seite 614 und 615:

    ® T96 Offlab«/j — l j -+- l j

  • Seite 616 und 617:

    © f98 ©unb fit%t baö Differentia

  • Seite 618 und 619:

    o £00 ©11, 8^1610ixh ?4b 18g> 78

  • Seite 620 und 621:

    © «0» Otiefe Tabelle aus twjcm'g

  • Seite 622 und 623:

    © ©mit 16 ^funb ^Jufoet gcfcboiTc

  • Seite 624 und 625:

    O anbelt babe», gefu«'ben wirb»1

  • Seite 626 und 627:

    © fc>8 0unjTmttg, ba§ bet.Ädrper

  • Seite 628 und 629:

    6 io Ob« SBtebetftanb ber £ugel j

  • Seite 630 und 631:

    0 6u ®ju beftimmen üermogenb sctv

  • Seite 632 und 633:

    Q 6i4 @Sinie befiimmen, /ttacb welk

  • Seite 634 und 635:

    cof.O 616 ©welche SQerölefc&tfflg

  • Seite 636 und 637:

    Q6IS tfabtt#gwflefwitb, etfe 2V Min

  • Seite 638 und 639:

    © 620 0girieret tft.< 2CDci( tum b

  • Seite 640 und 641:

    @ 612. ©gebaut worbwi, gut (33nü

  • Seite 642 und 643:

    0 0&uget toon anbertf^lb Unljen wel

  • Seite 644 und 645:

    0 6z6 0lang, unb eine 24 pfimbige

  • Seite 646 und 647:

    I 628 @gerner ijt biefe Ä'ugel mit

  • Seite 648 und 649:

    @ *30 ®ift Clav, fca§, wennau§er

  • Seite 650 und 651:

    © *3* ©nfd)t nur fcollEommen runb

  • Seite 652 und 653:

    © 634 ®$ung FG oberfcielmeljr ber

  • Seite 654 und 655:

    0 W 0Wßbßtt btö Integrale i|tx z

  • Seite 656 und 657:

    ® *38 0©a nun ttotfyet v aus b«

  • Seite 658 und 659:

    ©6 40 ©tt

  • Seite 660 und 661:

    O £_4B Ote EF nlc^t afljugvo§ ijf

  • Seite 662 und 663:

    0 644 ©iooo ©cl)u!), wirb mannet

  • Seite 664 und 665:

    @ *45 0SCßIETWJFRMBS — (h-\-v) V

  • Seite 666 und 667:

    0 648 0SCßcrin aber t>cr Diameter

  • Seite 668 und 669:

    06 F ° 0AEr=rf, bie @efcI>winbigEe

  • Seite 670 und 671:

    Urtö offo l)ctt mattO ©imh 6m 2 h

  • Seite 672 und 673:

    @ 6F4 0Va*Va4 ^ \2om 2 h 2 42 m 2 I

  • Seite 674 und 675:

    tj_© w o^2 2 1 -45/?I 2 Ä 4 **"*S

  • Seite 676 und 677:

    f>aben.0 6?8 OSDi'efer Unterfd)eib

  • Seite 678 und 679:

    ® 66 s — V J —161, ^je#. W tie

  • Seite 680 und 681:

    O C6x 0uFF T! F F* ~L~* ( / —, T

  • Seite 682 und 683:

    @ 664 ®feint Srojfere ie Jjöbe oo

  • Seite 684 und 685:

    ® 666 0" V ( H — crtcjßjnM wMr

  • Seite 686 und 687:

    0 668 ®2 ng c bdvcof(P 2Z 4ngcbvdt

  • Seite 688 und 689:

    0 670 @fcie /Equation jrcifd)en p u

  • Seite 690 und 691:

    0 O/. uudu a x ^I-f»Tr(i—aa) 2u3

  • Seite 692 und 693:

    O 674 0en 3Binfel m M '— abm; fo

  • Seite 694 und 695:

    p__© «7« Od

  • Seite 696 und 697:

    & $78 ®f

  • Seite 698 und 699:

    0 €GO 0dP P —aa f fin

  • Seite 700 und 701:

    © 68Z O— 2^COF8" A , 51« = ? 1

  • Seite 702 und 703:

    e 84 ogp f l h m cof 9 16 bb fin 0

  • Seite 704 und 705:

    O m Ovii. 0 a ^Stuffer bem, ba§ bi

  • Seite 706 und 707:

    © 688 ®bamit 16 mal)t nad) einanb

  • Seite 708 und 709:

    ® 690 0tufyrenbe @d)tefe bes cr £

  • Seite 710 und 711:

    O 6 9 2 0tiefe 20* befolget ijl, fo

  • Seite 712 und 713:

    © *94 ®berumbrebcnbe, ober bcp&e

  • Seite 714 und 715:

    0 6 9 6 0Getrieben werben myfie. ^i

  • Seite 716 und 717:

    ® 698 Qgtcl, nacl)weld)ettt man fc

  • Seite 718 und 719:

    0 7OO 0felbc fcer 33en>cgung ber ß

  • Seite 720 und 721:

    © 701 Otet äußern Sigttt betrüg

  • Seite 722 und 723:

    0 7°4©teCanonen^ttgeln liegen fd)

  • Seite 724 und 725:

    706 €Tcjung l)dttc. ifi ätvarrca

  • Seite 726 und 727:

    0 708 0rnid) ferne ©croaft auf bie

  • Seite 728 und 729:

    @ 7IO ®t>c$ Sinus betf < 2BtnEcW,

  • Seite 730 und 731:

    B 7 Ii 0viii. ©a^ ,3Öenn öfetd)

  • Seite 732 und 733:

    @ 714 ©rttm bte $iefc ber E6d;er m

  • Seite 734 und 735:

    @ 7 I « ©unttercinbert fortbauret

  • Seite 736 und 737:

    0 7I8 0fo foll bic ©efd)Wtnbigfctt

  • Seite 738 und 739:

    Ö 720 0- 21,7 . 0,062? . 449OO ^ f

  • Seite 741:

    L't?/'IIlitz

  • Seite 745:

    OTx O. l r ,dz/H tnJlc *.*• *41

  • Seite 749:

    JhlxFI.Jl % C 2 i? p sr >h*ia JS«e

  • Seite 754:

    ooks2ebooks.euwww.books2ebooks.eueB

Das gesunde Landleben, welches nach richtigen Grundsätzen der ...
Darstellung der gesetzlichen Bestimmungen über die Parteien und ...
Neue Philosophische Abhandlungen der Baierischen Akademie der ...
Neue Monatsschrift für Deutschland, historische politischen Inhalts