Kapitel 1 Valiant von A bis Z (PDF, 269.2 KB) - Valiant Bank

valiant.ch

Kapitel 1 Valiant von A bis Z (PDF, 269.2 KB) - Valiant Bank

14 GB 2012 / Valiant Holding AGValiantvon A bis Z1


GB 2012 / Valiant Holding AG15Valiant im Überblick 161 Kundensegmente 162 Märkte 17Strategie und Ziele 181 Positionierung 182 Wachstumspotenzial 183 Strategie 194 Einzigartigkeit von Valiant 205 Finanzziele 20Produkte und Leistungen 211 Privatkunden / Geschäftskunden 212 Private Banking 223 Firmenkunden 224 Vorsorge und Finanzplanung 22Die Valiant Kultur: auf soziale und ökologische Verantwortung ausgelegt 231 Kunden 242 Mitarbeitende 253 Gesellschaft und Umwelt 294 Geschäftsethik / Aktionäre 315 Lieferanten 31Informationen für Investoren 321 Valiant Aktie 322 Ratings 343 Valiant Anleihen 344 Informationspolitik 35


16 1. Valiant von a bis z / valiant im überblickGB 2012 / Valiant Holding AGValiant im ÜberblickValiant berät und betreut Privatpersonen, KMU und kleinere bismittelgrosse Institutionen in der deutsch- und der französischsprachigenSchweiz in allen Finanzfragen. Ihre Leistungspalette umfasstFinanzierungs- und Anlagelösungen sowie ein breites Angebot anklassischen Sparprodukten und Zahlungsverkehrsdienstleistungen.Im Vorsorgegeschäft bietet Valiant bedürfnisorientierte Vorsorgelösungenund die umfassende Finanzplanung für Privatkunden sowiemassgeschneiderte BVG-Lösungen für Unternehmen.Die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kundengruppen sowie diekonsequente Ausrichtung auf die regionalen Gegebenheiten habenValiant veranlasst, den Geschäftsbereich Kunden / Märkte unter derLeitung von Martin Gafner organisatorisch wie folgt zu gliedern:KundensegmentePRIVATKUNDEN/GESCHÄFTS-KUNDENMichael BauerPRIVATEBANKINGJean-ClaudeMariéthodFIRMENKUNDENHansueli GloorVORSORGE UNDFINANZPLANUNGStephan FriedenWIRTSCHAFTS-RAUM WESTMichael BauerRegionenGeschäftsstellenRegionenGeschäftsstellenRegionenGeschäftsstellenPrivate Banking Private Banking Private BankingFirmenkunden Firmenkunden FirmenkundenVorsorge undFinanzplanungMärkteWIRTSCHAFTS-RAUM MITTEStephan FriedenVorsorge undFinanzplanungWIRTSCHAFTS-RAUM NORDHansueli GloorVorsorge undFinanzplanungDie Segmente sind für die Ausgestaltung der Produkt- und Dienstleistungspaletteverantwortlich, während den Wirtschaftsräumendie Beratung und Betreuung der Kunden vor Ort obliegt.1 KundensegmentePrivatkunden / GeschäftskundenDas Segment Privatkunden / Geschäftskunden ist spezialisiert aufdie Beratung und Betreuung von Privaten, Handels- und Gewerbeunternehmensowie öffentlich-rechtlichen Körperschaften mit Sitzin der Schweiz• im Finanzierungsgeschäft,• im Spar- und Anlagegeschäft,• im Vorsorgegeschäft (2. und 3. Säule) und• im Zahlungsverkehr.Private BankingDas Segment Private Banking berät und betreut Private und InstitutionelleAnleger (v.a. Pensionskassen) in Themen• der Vermögensanlage und• der Vermögensverwaltung.Das Asset Management ist integraler Bestandteil des Segmentsund zeichnet verantwortlich für die Führung• aller der Bank anvertrauten Vermögensverwaltungsmandatesowie• der Valiant eigenen Anlagefonds.FirmenkundenDas Segment Firmenkunden ist spezialisiert auf die Beratung undBetreuung grösserer Schweizer Handels- und Gewerbeunternehmen• im Finanzierungsgeschäft,• im Devisengeschäft und• im Liquiditätsmanagement/Zahlungsverkehr.Vorsorge und FinanzplanungDas Segment Vorsorge und Finanzplanung ist das Kompetenzzentrumvon Valiant für• individuelle Vorsorgelösungen und• umfassende Finanzplanungsleistungen.Die Leistungspalette umfasst im Vorsorgebereich sowohl Lösungenfür Private als auch Lösungen für Unternehmen im BVG-Geschäft.


GB 2012 / Valiant Holding AG1. valiant von a bis z / valiant im überblick172 MärkteValiant ist ausschliesslich in der Schweiz tätig und hat ihr Geschäftsgebietin folgende Wirtschaftsräume und lokale Regionen unterteilt:Wirtschaftsraum West• Jura / Biel / Neuenburg• Romandie• Deutschfreiburg / Bernische Nachbarschaft• Fraubrunnenamt / Burgdorf / LangenthalIn diesen Regionen sind wir mit insgesamt 28 Geschäftsstellenpräsent.Wirtschaftsraum Mitte• Bern-Oberland• Emmental• Bern Nord• Bern Süd• Bern StadtIn diesen Regionen sind wir mit insgesamt 22 Geschäftsstellenund 2 Agenturen präsent.Wirtschaftsraum Nord• Basel / Baselland• Aarau / Baden / Suhrental• See-/ Wynental• Sursee• Luzern West• Luzern Stadt/ZugIn diesen Regionen sind wir mit insgesamt 35 Geschäftsstellenpräsent.Wirtschaftsraum West Wirtschaftsraum Mitte Wirtschaftsraum Nord


18 1. Valiant von a bis z / Strategie und zieleGB 2012 / Valiant Holding AGStrategie und Ziele1 PositionierungValiant ist eine unabhängige, ausschliesslich in der Schweiz tätige,überregionale Retailbank mit starken Kompetenzen im PrivateBanking. Ihre Zielkunden sind Privatpersonen, KMU und kleinerebis mittelgrosse Institutionen in der deutsch- und der französischsprachigenSchweiz.2 WachstumspotenzialDurch unser solides Geschäftsmodell erschliessen sich uns Wachstumspotenzialein vier Kerngebieten. Wir wollen wachsen, indemwir• das Potenzial unserer bestehenden Kundenbasis besserausschöpfen,• neue Kunden akquirieren,• das Cross-Selling zwischen den verschiedenenKundensegmenten fördern und• unser Angebot laufend erweitern.Grundlage dafür bilden unsere breite Kundenbasis, das Geschäftsstellennetz,engagierte und gut ausgebildete Mitarbeitende sowieeine expansionsfähige Infrastruktur.Valiant bewegt sich in einem anspruchsvollen Marktumfeld. DieKonsolidierung im Bankensektor wird in den kommenden Jahrenweiter voranschreiten und die Regulierungsdichte dürfte laufendzunehmen. Diese Neuordnung der Bankenstruktur ist eine Chancefür Valiant.Wir bauen unsere Marktstellung kontinuierlich und nachhaltig aus,indem wir• unseren Kundenstamm durch ausgeprägte Kundennähe,überdurchschnittliche Beratungsintensität und hochstehendeServicequalität weiter vergrössern,• unsere Marke «Valiant» mit Innovation und Kreativität weiterfestigen,• unsere Zielsetzungen in den Bereichen Eigenmitteldeckung,Kosteneffizienz und Eigenkapitalrendite konsequent umsetzen,• das bestmögliche Rating anstreben und• durch die Festigung der Attraktivität als Arbeitgeberin dasImage auf dem Arbeitsmarkt stärken.


GB 2012 / Valiant Holding AG1. valiant von a bis z / Strategie und ziele193 StrategieDie Strategie von Valiant ist auf Stabilität und Langfristigkeitausgerichtet und basiert auf den Eckwerten Risiko, Ertrag undWachstum. Diese Eckwerte stehen unter «normalen» wirtschaftlichenBedingungen in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander,wobei das Risikomanagement stets an erster Stelle steht.Im aktuellen Umfeld, in dem die Währungsturbulenzen, das rekordtiefeZinsniveau und die teilweise hohen Immobilienpreise die grösstenRisiken darstellen, nimmt die Risikopolitik bei Valiant einen nochhöheren Stellenwert ein.3.1 Vorsichtige, konsequente RisikopolitikDas Risikomanagement ist eine der Kernaufgaben jeder Bank. Esumfasst die Erkennung, die Messung, die Überwachung und dieBewirtschaftung aller aus der Geschäftstätigkeit erwachsendenRisiken.Die Risikopolitik von Valiant umfasst drei wichtige Grundsätze:1. Wir streben ein ausgewogenes Verhältnis der Eckwerte Risiko,Ertrag und Wachstum an.2. Wir machen nur Geschäfte, die wir auch verstehen.3. Wir sind nur in der Schweiz tätig.«Normale» wirtschaftlicheBedingungenRisikoAktuelles UmfeldRisikoUnsere strukturell verankerte Risikoaversion zeigt sich in der Zusammensetzungunseres Kreditportefeuilles:• 92 % der gesamten Ausleihungen sind grundpfändlichsichergestellt.• 90 % der Hypotheken sind 1. Hypotheken.Total sind 83 % der gesamten Ausleihungen 1. Hypotheken.Total Kredite in ProzentenWachstumErtragWachstumErtrag892RisikoDas Risikomanagement kommt an erster Stelle und steht über demWachstum und über dem Ertrag.GrundpfändlichsichergestelltBetriebskrediteErtragWir streben eine stetige Gewinnentwicklung und eine stabileDividendenpolitik an.WachstumWir wollen unsere Wachstumspotenziale nutzen und unsere Marktstellungkontinuierlich und nachhaltig ausbauen.Belehnung in Prozenten10901. Hypothek2. HypothekWeitere zentrale Bestandteile unserer Risikopolitik:• Unser Kerngeschäft ist das Grundpfandkreditgeschäft.• Wir kennen die Immobilien, die wir finanzieren.• Wir betreiben praktisch keinen Eigenhandel in Wertschriften.• Der Einsatz von Zinsderivaten erfolgt nur im Asset and LiabilityManagement (ALM) zur Steuerung des Zinsänderungsrisikos.


20 1. Valiant von a bis z / Strategie und zieleGB 2012 / Valiant Holding AG4 Einzigartigkeit von ValiantValiant zeichnet sich gegenüber ihren Stakeholdern durch ihreEinzigartigkeit aus.4.1 Aktionäre und InvestorenFür unsere Aktionäre und Investoren sind wir einzigartig, da wir• ausschliesslich in der Schweiz sowie überregional inelf Kantonen tätig sind,• einen klaren Fokus auf das Retailgeschäft und dieVerwaltung mittelgrosser Vermögen legen,• starke Beziehung zu Kunden und Aktionären inunserem Geschäftsgebiet pflegen,• Bankprozesse hinter der Kundenschnittstelleweitestgehend auslagern,• über ein qualitativ hochwertiges Kreditportefeuilleverfügen und• eine stabile Dividendenpolitik verfolgen.4.2 KundenFür unsere Kunden sind wir einzigartig, da wir• auf Kontinuität in der Betreuung setzen,• langfristige und umfassende Geschäftsbeziehungen anstreben,• kurze Entscheidungswege haben,• eine umfassende Betreuung aus einer Hand bieten,• einfache, verständliche und risikoarme Produkte haben und• unsere Kunden persönlich kennen und so gezielt auf ihreindividuellen Bedürfnisse eingehen können.4.3 MitarbeitendeFür unsere Mitarbeitenden sind wir einzigartig, da wir• die Eigeninitiative fördern,• die Entscheidkompetenz auf die tiefstmögliche Stufedelegieren,• kurze Entscheidungswege und schlanke Strukturen haben,• eine angemessene Palette an internen Schulungen anbieten und• auch externe Ausbildungen unterstützen.5 FinanzzieleDie mittelfristigen Finanzziele von Valiant sind auf Stabilität, Langfristigkeitund nachhaltiges Wachstum ausgerichtet. Sie stehenim Einklang mit der langjährigen Strategie und dem bewährtenGeschäftsmodell. Im Rahmen der Überprüfung der Strategie vonValiant werden die Finanzziele derzeit neu definiert.Die bisherigen Finanzziele umfassen folgende Elemente:5.1 PerformanceAls Kenngrösse für die Performance dient die Eigenkapitalrendite(RoE) vor Steuern und Abschreibung Goodwill.5.2 WachstumDie Kenngrössen für das Wachstum sind die Kundenausleihungen,die Kundengelder und die Assets under Management.5.3 EffizienzDie Effizienz definiert sich über die Cost / Income-Ratio.5.4 KapitalEine solide Kapitalbasis ist für Valiant von entscheidender Bedeutung.Kenngrösse dafür ist die Kapitalquote.5.5 ErtragsstrukturValiant erwirtschaftet ihre Erträge hauptsächlich im Zinsengeschäft,im Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft sowie imHandelsgeschäft.5.6 RisikomanagementDas Risikomanagement kommt bei Valiant an erster Stelle und stehtüber dem Ertrag und über dem Wachstum. Die Kenngrösse imRisikomanagement ist der Wertberichtigungsbedarf.


GB 2012 / Valiant Holding AG1. valiant von a bis z / produkte und leistungen21Produkte und LeistungenDas Marktumfeld im Finanzsektor hat sich in den vergangenenJahren stark verändert. Im Zuge dieser Veränderungen hat derWettbewerbsdruck auf dem Bankenplatz Schweiz stark zugenommen.Vielerorts sind Kooperationen und Zusammenschlüsse zubeobachten.Die Ansprüche der Kunden bleiben unverändert hoch. Im Fokusstehen heute die Themen Individualität, Transparenz und Unabhängigkeit.Die Kunden erwarten eine massgeschneiderte Beratungund die Umsetzung ihrer Finanzziele mittels einer breitenPalette attraktiver Produkte.Wer sich zwischen gleichwertigen Produkten verschiedener Anbieterentscheiden kann, wählt nicht selten das preiswerteste aus. Dabesonders das Retail Banking ein stark standardisiertes und vergleichbaresGeschäft ist, herrscht in diesem Bereich ein hoher Konkurrenz-und Margendruck. Neben dem Preis spielen beim Kaufentscheidjedoch auch Faktoren wie Servicequalität, Kundennäheund Vertrauen eine wichtige Rolle.Wir differenzieren uns von unseren Mitbewerbern, indem wirunseren Kunden einen persönlichen, qualitativ hochstehendenService nach folgenden Grundsätzen bieten:• Wir kennen unsere Kunden und ihre Bedürfnisse noch besser.• Wir weisen eine hohe Kontinuität in der Kundenbetreuung auf.• Wir streben dauerhafte und umfassende Geschäftsbeziehungenan.• Wir handeln rasch und sind flexibel.• Wir nehmen Beschwerden ernst und verstehen sie alsAnsporn, unsere Arbeit noch besser zu machen.• Wir sichern unsere Konkurrenzfähigkeit, indem wirlaufend effizienter werden.1 Privatkunden / GeschäftskundenKernkompetenz des Segments Privatkunden/Geschäftskunden istdas klassische Spar- und Finanzierungsgeschäft. Valiant bietet:• ein breites Kontosortiment für alle Bedürfnisse, kombiniertmit entsprechenden Zahlungslösungen (u.a. Debit- und Kreditkartensowie eBanking),• Vorsorgesparlösungen für Private im Rahmen der2. und 3. Säule,• Finanzierungslösungen in den Bereichen Immobilien-,Konsum- und Ausbildungsfinanzierung für Private sowie• Finanzierungslösungen in den Bereichen Immobilien-, Investitions-und Betriebsfinanzierungen sowie Garantielösungenund Vorsorgelösungen im Rahmen der 2. Säule für KMUs.Die Leistungspalette dieses Segments wird abgerundet durch dasAngebot von einfachen Anlagelösungen im Rahmen des hauseigenenAnlageprogramms PULS.PULS ist einfach verständlich und eröffnet Investitionsmöglichkeiten,ohne dass sich der Kunde um komplexe Anlageentscheidekümmern muss. Gemeinsam mit dem Kunden wird das persönlicheAnlegerprofil ermittelt. Auf dieser Grundlage unterbreitetValiant dem Kunden anschliessend einen persönlichen Anlagevorschlag.Für Anlagebeträge ab CHF 100 000 empfiehlt sich Valiant für dieFührung eines Vermögensverwaltungsmandats nach der vom Kundenausgewählten Anlagestrategie.Valiant ist eine Bank für das ganze Leben! Eng mit dem Standortund dem lokalen Gewerbe verbunden, kennen wir die jeweiligenBedürfnisse und Marktgegebenheiten.


22 1. Valiant von A bis Z / produkte und leistungenGB 2012 / Valiant Holding AG2 Private BankingDas Segment Private Banking bietet umfassende Vermögensverwaltungslösungenfür Private sowie für Institutionelle (u.a. Pensionskassen)an.Valiant bietet für Private:• umfassende Anlageberatung,• Wertschriftenhandel,• dynamische Vermögensverwaltungslösungen im Mandatsverhältnisnach einer von rund 20 transparenten Anlagestrategien,• individuell definierte, dynamische Vermögensverwaltungslösungenfür grosse Anlagebeträge.Für Institutionelle umfasst die Leistungspalette:• umfassende Anlageberatung,• Wertschriftenhandel,• individuell definierte, dynamische Vermögensverwaltungslösungen,• Global-Custody-Lösungen,• Investment Consulting und Investment Controlling,• umfassendes periodisches Reporting mit hohemIndividualisierungsgrad,• Wertschriftenbuchhaltung.3 FirmenkundenDie Leistungspalette des Segments Firmenkunden ist auf die spezifischenBedürfnisse grösserer Handels- und Gewerbeunternehmenim operativen Tagesgeschäft ausgerichtet. Sie umfasst:• Finanzierungslösungen in den Bereichen Immobilien-,Investitions- und Betriebsfinanzierungen sowie Garantien,• Lösungen für die Finanzierung von Unternehmenstransaktionen(u.a. strategische Projekte, Akquisitionen, Nachfolge),• das professionelle Liquiditätsmanagement,• ein breites Sortiment an Zahlungslösungen sowie• den Devisenhandel.Die Spezialisten im Segment Firmenkunden verfügen zudem überfundierte Erfahrung und Kenntnisse in der Beratung und Betreuungvon Immobilienunternehmen und deren Immobilienprojekten.4 Vorsorge und FinanzplanungDas Segment Vorsorge und Finanzplanung agiert als Kompetenzzentrumvon Valiant und bietet Privatpersonen:• individuelle Vorsorgeberatung und Vorsorgelösungen sowie• individuelle und umfassende Finanzplanung unter Einbezugaller familiären, beruflichen und steuerlichen Aspekte.Unternehmen bietet Valiant eine ausgewogene Angebotspalettean BVG-Lösungen in Form von• Kontolösungen oder• Wertschriftenlösungen (Sammelstiftungsanschluss).


GB 2012 / Valiant Holding AG1. valiant von a bis z / die valiant kultur23Die Valiant Kultur: auf soziale undökologische Verantwortung ausgelegtValiant hat seit jeher ein auf gesundes Wachstum ausgerichtetesGeschäftsmodell, welches auf sämtlichen Unternehmensstufenverankert und etabliert ist. Die Unternehmenskultur von Valiantist auf soziale und ökologische Verantwortung ausgelegt. Sie beruhtauf gemeinsamen Wertvorstellungen und bildet die Grundlagefür ein Miteinander, in dem sich unsere Kunden, Partner undMitarbeitenden zu Hause fühlen. Unser Verhalten im Geschäftsalltagist von Verantwortung gegenüber Mensch und Natur sowievon Fairness und Toleranz geprägt. Massstab dazu bildet der füralle Mitarbeitenden verbindliche und auf unserer Website veröffentlichteVerhaltenskodex, der Code of Conduct.Unser Verständnis von Nachhaltigkeit beruht auf drei Säulen:• Beziehungen stehen im Mittelpunkt unseres Geschäftes.Unsere Grundwerte lebend, pflegen wir einen Umgang gegenseitigerWertschätzung mit unseren Geschäftspartnern.• Wir nehmen unsere Rolle als wichtiger Motor der regionalenWirtschaft und Pfeiler in der Gesellschaft aktiv wahr und schliessendie regionalen Geldkreisläufe: Mit den Spargeldernunserer Kunden bedienen wir den Finanzierungsbedarf vonPrivaten und der lokalen Wirtschaft in unserem Geschäftsgebiet.• Als beständiger Geschäftspartner richten wir unsere Aktivitätenlangfristig aus. Gemeinsam mit unseren Kunden und Mitarbeitendenentwickeln wir uns weiter – über Generationen hinweg.Höhepunkte und Meilensteine waren im Berichtsjahr 2012 insbesondere:• Weiterentwicklung des Geschäftsberichts 2012 nach GRI-Level B.• Umfassende Überarbeitung des Code of Conduct.• Erweiterung der Erhebung und der Berichterstattung ökologischerKennzahlen nach dem Pilotprojekt im Jahr 2011.


24 1. Valiant von a bis z / die valiant kulturGB 2012 / Valiant Holding AG1 Kunden1.1 Nähe zum KundenDer Ausbau unseres Kundenstamms durch ausgeprägte Kundennähe,überdurchschnittliche Beratungsintensität und hochstehendeServicequalität steht im Zentrum unserer Aktivitäten. Es istdeshalb unser Ziel, unsere Unternehmenskultur so zu leben, dassunsere Kunden spüren, dass sie etwas Besonderes sind und dasses etwas Spezielles ist, Kunde von Valiant zu sein. Das Erkennenund Erfüllen ihrer Wünsche und Bedürfnisse setzt voraus, dass wireinen engen Kontakt mit unseren Kunden pflegen und ihre Anliegenernst nehmen.Gelebte KundennäheValiant lebt Kundennähe in den verschiedensten Formen. Grundlagedafür ist unser Geschäftsstellennetz. Wir sind mit unserer TochterbankValiant Bank AG in elf Kantonen mit 87 Geschäftsstellenpräsent und üben unsere Geschäftstätigkeit somit dort aus, wo unsereKunden leben und arbeiten. Viele Bankgeschäfte lassen sichzudem über das eBanking während 24 Stunden an 365 Tagen imJahr kostengünstig und benutzerfreundlich abwickeln.KundenzufriedenheitUm ein Bild der Kundenzufriedenheit zu haben, besteht bei Valiantein institutionalisiertes Beschwerdemanagement. Beschwerdenwerden laufend durch Führungspersonen behandelt, und durchkonkrete Massnahmen werden Verbesserungen realisiert.Sicherheit dank technischem FortschrittValiant bewegt sich in Sicherheitsfragen stets auf hohem Niveauund setzt deshalb im eBanking-Geschäft einen Login-Stick ein, derallen VALIANTnet-Nutzern kostenlos zur Verfügung gestellt wird.1.2 Integrität im GeschäftsverkehrFür Valiant ist Integrität im Geschäftsverkehr ein wichtiger Aspekt,da das Bankgeschäft essenziell auf Vertrauen aufbaut. Wir verstehendarunter ein ethisches Verhalten in geschäftlichen Belangen,das in Einklang mit unserem Code of Conduct steht und sich andie gesetzlichen, regulatorischen und internen Vorschriften sowiean die marktüblichen Standards und Standesregeln hält.Auch im Jahr 2012 wurden gegen Valiant weder Bussgelder nochStrafen wegen Verstosses gegen Rechtsvorschriften ausgesprochen.Ebenso waren und sind keine Verfahren gegen Valiant oderihre Mitarbeitenden anhängig oder abgeschlossen in Bezug aufKorruption oder auf wettbewerbswidriges Verhalten.Die Anforderungen aus der Verfügung der FINMA bezüglich desHandels in Valiant Aktien vom April 2012 haben wir vollständig erfülltund damit endgültig abgeschlossen.Verantwortlichkeit von Mitarbeitenden und ArbeitgeberDie Mitarbeitenden von Valiant sind für die Wahrung der Integritätim Geschäftsverkehr persönlich verantwortlich. Alle Mitarbeitendenmüssen sicherstellen, dass sie die einschlägigen Gesetze und internenBestimmungen kennen und verstehen. Wenn Fragen oder Unklarheitenbezüglich der Auslegung des Code of Conduct oder andererGrundsätze bestehen, können sie sich an ihre Vorgesetztenoder an das Human Resources Management (HRM) wenden.InteressenkonflikteBasierend auf dem Code of Conduct werden die Mitarbeitendenvon Valiant im Umgang mit Interessenkonflikten geschult und sollenSituationen meiden, in denen ihre persönlichen Interessen mitden Interessen von Valiant tatsächlich oder auch nur dem Anscheinnach in Konflikt geraten. So ist ihnen beispielsweise die Entgegennahmevon Zahlungen, unangemessenen Geschenken oder sonstigenVorteilen untersagt. Sollte es trotzdem zu einer Situation kommen,die zu einem möglichen oder tatsächlichen Interessenkonfliktführen könnte, so muss die oder der betreffende Mitarbeitendeunverzüglich seinen Linienvorgesetzten informieren, damit eine geeigneteLösung gefunden werden kann.Sorgfaltspflicht / GeldwäschereiDie Valiant Gruppe, die Partnerbanken sowie alle ihre Mitarbeitendenverpflichten sich, die Vereinbarung über die Standesregeln zurSorgfaltspflicht der Banken (VSB 08) einzuhalten. Dies umfasst beispielsweise,• ihre Vertragspartner zu identifizieren und in Zweifelsfällen eineErklärung des Vertragspartners über den an den Vermögenswertenwirtschaftlich Berechtigten einzuholen,• keine aktive Beihilfe zur Kapitalflucht zu leisten sowie• keine aktive Beihilfe zur Steuerhinterziehung und dergleichenzu leisten durch Abgabe von unvollständigen oder irreführendenBescheinigungen.Weiter verpflichten sie sich, im Rahmen der FINMA-Verordnung zurVerhinderung von Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung(GwV-FINMA) unter anderem• keine Vermögenswerte entgegenzunehmen, von denen siewissen oder annehmen müssen, dass sie aus einem Verbrechenherrühren, auch wenn es im Ausland begangen wurde,• keine Geschäftsbeziehungen mit Unternehmen und Personenzu unterhalten, von denen sie wissen oder annehmen müssen,dass sie eine terroristische oder eine andere kriminelle Organisationbilden oder einer solchen Organisation angehören, sieunterstützen oder finanzieren.


GB 2012 / Valiant Holding AG1. valiant von a bis z / die valiant kultur252 Mitarbeitende2.1 Valiant als Arbeitgeberin1 110 Mitarbeitende stehen für unsere Kunden im Einsatz und gebentäglich ihr Bestes. Für unsere Kunden sind sie der Berührungspunktmit Valiant und repräsentieren unser Unternehmen amSchalter, im Beratungsgespräch oder am Telefon. Sie tragen damitmassgeblich zum Erfolg von Valiant bei.Heute und in Zukunft erfolgreich sein heisst, Mitarbeitende mitden richtigen Kompetenzen für unsere gegenwärtigen und zukünftigenAufgaben zu haben. Darum brauchen unsere Mitarbeitendenein Umfeld, in dem ihr Wissen und ihr Können sowie ihrevielfältigen Fertigkeiten zum Tragen kommen. Unsere Unternehmenskultur,die Führungs- und Verhaltensgrundsätze und dernötige Handlungsspielraum bilden die Basis dafür. Moderneanstellungsbedingungen, eine marktkonforme Honorierung unddie gezielte Förderung aller Mitarbeitenden sind Zeichen unsererWertschätzung. Diese Wertschätzung und der Respekt, mit demwir allen Mitarbeitenden begegnen, sind wichtige Elemente unsererKultur.Gemeinsame BasisUnsere Unternehmenskultur macht uns nicht nur einzigartig, siebildet auch die gemeinsame Grundlage für unser Selbstverständnisund unser Miteinander, wie wir arbeiten, Geschäfte tätigenund Entscheidungen treffen. Unsere Werte sind in konkreten Verhaltens-und Führungsgrundsätzen festgehalten, die uns im Arbeitsalltagleiten und begleiten. In der Führung manifestiert sichunsere Kultur durch ein hohes Mass an Delegation von Verantwortung,flache Hierarchien und Entscheidungskompetenz vor Ort.Valiant fördert damit die Eigeninitiative und die Eigenverantwortungjedes Mitarbeitenden.«Willkommen bei Valiant»Der Willkommenstag für neue Mitarbeitende ist Chefsache. DieMitglieder der Geschäftsleitung und verschiedene Fachreferentennehmen sich persönlich Zeit, um an diesem Tag die neuen Mitarbeitendenbei Valiant zu begrüssen. An diesem Tag machen wirunsere Einzigartigkeit und unsere Kultur für die neuen Mitarbeitendenerlebbar und schaffen Begeisterung für Valiant. Weiterefunktionsbezogene Einführungsmodule in den Bereichen Verkaufund Basisprodukte, Anlegen, Finanzieren und Vorsorge sowie einseparates Modul für neue Führungskräfte sind für den Transfervon Valiant spezifischem Wissen und den Aufbau interner Netzwerkevon zentraler Bedeutung. Mit diesen auf die Mitarbeitendenzugeschnittenen Modulen, einem individuellen Einführungsprogrammund der engen Begleitung von neuen Mitarbeitendenam Arbeitsplatz durch die Vorgesetzten und Arbeitskollegen stellenwir sicher, dass neue Mitarbeitende in kurzer Zeit aktiv zumErfolg von Valiant beitragen können.2.2 PersonalbestandDer teilzeitbereinigte Personalbestand der Valiant Holding AG undihrer Tochtergesellschaften betrug per Ende 2012 986 Vollzeitstellenund zusätzlich 82 Stellen für Auszubildende. Von den insgesamt1 110 festangestellten Mitarbeitenden standen 335 Personenin einem Teilzeitarbeitsverhältnis. Der Anteil des Kaders betrug396 Mitarbeitende (35,7 %), 94 Personen (8,5 %) waren Mitgliedder Direktion. Das durchschnittliche Dienstalter von 10,2 Jahrenwiderspiegelt die Kontinuität sowie die Erhaltung von Fachwissenund von Werten innerhalb von Valiant.


26 1. Valiant von a bis z / die valiant kulturGB 2012 / Valiant Holding AGVollzeitstellen 1) 2012 2011Valiant Holding AG 10 71Valiant Bank AG 966 966Revi-Leasing und Finanz AG – 27Investas AG 10 9Total Valiant Gruppe 986 1 073Auszubildende 82 89Fluktuationsrate 9,4 % 9,9 %1)Stand 31.12.2012, ohne Reinigungspersonal und Auszubildende.Durchschnittsdienstalter pro Rang und Geschlecht 1) Frauen MännerDurchschnittgesamtStufe Mitarbeitende 8,9 7,8 8,5Kader 9,3 12,9 12,0Direktion 6,3 14,8 14,4Über alle Stufen 8,9 11,5 10,21)Stand 31.12.2012, ohne Reinigungspersonal und Auszubildende.FrauenMännerPersonalbestand nach Geschlecht 1) in % Per sonen in % Per sonenStufe Mitarbeitende 68,7 426 31,3 194Kader 25,8 102 74,2 294Direktion 4,3 4 95,7 90Über alle Stufen 47,9 532 52,1 5781)Stand 31.12.2012, ohne Reinigungspersonal und Auszubildende.Alle Frauen MännerPersonalbestand nachBeschäftigungsgrad 1) in % Per sonen in % Personen in % PersonenVollzeit (100 %) 69,8 775 34,7 269 65,3 506Teilzeit 30,2 335 78,5 263 21,5 72davon:80 – 99 % 42,4 14250 – 79 % 38,2 128< 50 % 19,4 651)Stand 31.12.2012, ohne Reinigungspersonal und Auszubildende.


28 1. Valiant von a bis z / die valiant kulturGB 2012 / Valiant Holding AGPersonalvorsorgeIm Berichtsjahr betreute die Pensionskasse der Valiant Holding AG1157 Versicherte und 360 Rentenbezüger. Die wichtigsten Kennzahlenzeigen, dass die Pensionskasse im Jahr 2012 sowohl strukturellals auch finanziell gut positioniert war. Zusätzlich besteht fürMitarbeitende ab Stufe Direktion eine Ergänzungskasse. In der seitdem 1. Januar 2012 gültigen Verordnung über die berufliche Vorsorgedes Bundesrates wurden für die Vorsorgeeinrichtungen neueAnforderungen definiert. Aufgrund dieser sogenannten Strukturreformhat die «Pensionskasse der Valiant Holding» in Zusammenarbeitmit Fachspezialisten und Experten verschiedene Massnahmenerarbeitet und erfüllt damit die neuen Auflagen. Konkretwurden das Organisations- und das Anlagereglement überarbeitetsowie ein Compliance-Ausschuss gegründet.2.4 Valiant investiert in gezielte PersonalentwicklungValiant legt grossen Wert auf die stetige Weiterentwicklung ihrerMitarbeitenden und unterstützt diese aktiv. Insgesamt hat Valiantim Berichtsjahr rund CHF 1,75 Mio. in die Aus- und Weiterbildunginvestiert. Das breite interne Kursangebot mit Fokus auf die ThemenVerkauf, Führung und Fachwissen wird kontinuierlich weiterentwickeltund den wechselnden Marktbedürfnissen angepasst.Mit 1 485 Schulungstagen wurde 2012 das interne Angebot weiterausgebaut. Im Durchschnitt nahm jeder Mitarbeitende im Jahr2012 an rund 1,5 internen Schulungstagen teil. Das interne Kursangebotist massgeschneidert und konsequent auf Valiant spezifischeProdukte, Prozesse und unsere Werte ausgerichtet. Fernerwurde im Berichtsjahr erstmals ein Zertifizierungslehrgang für Senior-Anlageberaterdurchgeführt, der einerseits die regulatorischenAnforderungen abdeckt und anderseits einen Know-how-Aufbau im Anlagegeschäft zum Ziel hatte. Weitere Schwerpunktein der internen Ausbildung waren Praxiscoachings bei Kundengesprächen,die Erweiterung der Fachausbildungen sowie der AufundAusbau von eLearning-Modulen. Weitere Blended-Learning-Einheiten stellen zudem sicher, dass unsere Mitarbeitenden nebenreinem Präsenzunterricht auch die Möglichkeit haben, sich imSelbststudium, unabhängig von Ort und Zeit, optimal und effizientWissen anzueignen. Ein weiteres wichtiges Element für dieEntwicklung der Mitarbeitenden sind externe Aus- und Weiterbildungen.Valiant unterstützt und fördert diese durch individuelleBeratungen, finanzielle Unterstützung und Zeitgutschriften.Seit Valiant auch in der Romandie Geschäfte tätigt, wird die Zweisprachigkeitkonsequent gelebt. Dies kommt insbesondere durchdie finanzielle Unterstützung von Diplomsprachkursen zum Ausdruck.Zudem wurde 2012 das interne Kursangebot um mehrerefranzösischsprachige Fach- und Verkaufskurse erweitert.Eigene Führungskräfte unterstützen und fördernDie Entwicklung und der Erhalt der Führungskräfte sind für unserenlangfristigen Erfolg von zentraler Bedeutung. Wir sind bestrebt,Führungspositionen in möglichst hoher Zahl intern zu besetzen.Daher bietet Valiant für Einsteiger und Fortgeschrittene Führungsausbildungenan, die stufengerecht gestaltet und auf unsereFührungsgrundsätze und Kultur zugeschnitten sind. Diese mehrtägigenSeminare beinhalten neben Theorie und Managementwissenauch Fallbeispiele aus dem Geschäftsalltag, um die praxisnaheUmsetzung des Erlernten sicherzustellen.Talent-ManagementValiant setzt auf eine nachhaltige Weiterentwicklung der Mitarbeitenden,um heute und morgen die richtige Person am richtigenOrt einzusetzen. Im Rahmen des MitarbeiterbeurteilungsundZielvereinbarungsprozesses werden besonders ambitionierteund engagierte Mitarbeitende eruiert und in spezifischen Talent-Programmen gefördert. Diese Management-Development-Programmebieten Mitarbeitenden attraktive Zukunftsperspektivenund ermöglichen Valiant eine Optimierung der Nachfolgeplanung.Durch die Kombination von persönlichem Assessment, On- undOff-the-Job-Massnahmen, individuellen Entwicklungsplänen undden Austausch mit dem Management werden die Teilnehmendenoptimal auf verantwortungsvolle Aufgaben vorbereitet. Im Berichtsjahrwurde der dritte Zyklus des Talent-Programms I (Basisstufefür Mitarbeitende und untere Kader) sowie der Pilot für dasTalent-Programm II (Aufbaustufe für mittlere Kader) erfolgreichabgeschlossen.


GB 2012 / Valiant Holding AG1. valiant von a bis z / die valiant kultur293 Gesellschaft und UmweltWir üben unsere Geschäftstätigkeit verantwortungsbewusst undim Sinne einer nachhaltigen Entwicklung aus und nehmen dabeiRücksicht auf die Bedürfnisse des Individuums, der Gesellschaftund der Umwelt. Bei unseren geschäftlichen Entscheidungensowie bei der Bewirtschaftung unserer Ressourcen und unsererInfrastruktur sind wir bestrebt, neue, umweltschonende Technologienund Prozesse einzusetzen und die Umweltbelastung zu minimieren.3.1 Verantwortung gegenüber der GesellschaftWir unterstützen jedes Jahr eine Vielzahl unterschiedlicher Organisationenund Veranstaltungen. Dabei sollen unsere Sponsoringengagementsein Stück gelebte Regionalität sein. Aus diesem Grundberücksichtigen wir in erster Linie Sponsoringgesuche aus unseremEinzugsgebiet und verfolgen eine «Politik der kleinen Beträge», ummöglichst viele Vereine und Institutionen in ihrer Arbeit unterstützenzu können. Im vergangenen Jahr sind wir hauptsächlich Sponsoringengagementsin den Bereichen Sport, Kultur und Jugendförderungsowie für karitative Institutionen eingegangen.3.2 BetriebsökologieValiant baut grundsätzlich keine eigenen Gebäude, sondern mietetsich in Neubauten ein oder erwirbt Rohbauten und nimmt denInnenausbau selber vor. Energiesparmöglichkeiten werden insbesondereim Zusammenhang mit baulichen Massnahmen integralanalysiert und soweit sinnvoll umfassend und unbürokratischumgesetzt. Auch führt die Valiant Gruppe das gesamte Altpapierder Wiederverwertung zu und hat durch vermehrten Einkauf vonProdukten mit Ökolabel den Anteil an umweltverträglichen Büromaterialartikelnauf rund 40 % erhöht.3.3 Förderung des öffentlichen VerkehrsValiant ermöglicht ihren Mitarbeitenden den vergünstigten Bezugvon Reka-Checks und fördert so die Nutzung des öffentlichen Verkehrs.Auch bei Geschäftsreisen nutzen die Mitarbeitenden vonValiant mehrheitlich die Bahn, wobei die Kosten vollumfänglich vonValiant getragen werden. Da die Bahn gegenüber dem Auto rund20-mal klimafreundlicher ist, wird der Bestand an Geschäftsautosbewusst tief gehalten und auf einen kleinen Personenkreis beschränkt.20 Jahre CocolinoIm Oktober 2012 feierte der blaue Küchenkater Cocolino seinen20. Geburtstag.Cocolino will in erster Linie so viele Kinder wie möglich glücklichmachen. Dank lustvoller Wissensvermittlung und einer unverwechselbaren,heiteren Bilderwelt wird Kochen für sie zu einemErlebnis. Der bewusste Umgang mit Lebensmitteln und die Freudeam gemeinsamen Kochen und Geniessen sind für das einzelneKind charakterbildend und für alle Beteiligten ein Gewinn. Diesist Cocolinos Beitrag auf dem Weg zu einer gesünderen, aktivenund friedlichen Gesellschaft.Valiant unterstützt als Partner von Cocolino das Vorhaben derStiftung und leistet somit einen gezielten Beitrag für eine gesundeund naturnahe Zukunft von Familien und deren Kindern. Valianthat Cocolino deshalb zu seinem 20. Geburtstag einen Check von20 000 Franken überreicht.Der Umweltbericht der Schweizerischen Bundesbahnen für Valiantzeigt, dass die Mitarbeitenden von Valiant im Berichtsjahr bei 2 729Reisen insgesamt geschätzte 276 500 Personenkilometer per Bahnzurückgelegt haben. Dies entspricht einer Vermeidung von 52 TonnenCO 2 beziehungsweise 19 306 Liter Diesel gegenüber einemTransport mit dem Auto.3.4 VerbrauchsdatenIm Geschäftsjahr 2011 wurden erstmals Daten zum Strom-, Wasser-und Energieverbrauch bei Valiant ausgewertet und auf derenBasis wurde ein CO 2-Profil erstellt. Diese erste Analyse beschränktesich auf unsere grössten Standorte. Auf diesem Pilotdurchgang aufbauendwurden im Jahr 2012 auch ausgewählte kleinere Standorteerfasst. Daraus konnten Erkenntnisse gewonnen werden, wie dieBerichterstattung in der Zukunft unter Einbezug der kleinerenStandorte erweitert werden kann. Im aktuellen Jahresbericht weisenwir im Sinne der Konsistenz erneut die Werte unserer grösstenStandorte einzeln aus. Die Daten der kleineren Filialen flossen beider Berechnung der Durchschnittswerte mit ein.


30 1. Valiant von a bis z / die valiant kulturGB 2012 / Valiant Holding AG3.4.1 Durchschnittliche Verbrauchswerte pro MA 1)Wasserverbrauch in m 3 pro MA 9,0Heizenergie kg CO2 pro MA 462,4Elektrizität kg CO2 pro MA 303,41)Inkl. weiterer erhobener Standorte. Erfasste Mitarbeitende über 50 % der Gesamtbelegschaft.3.4.2 Verbrauchswerte der grössten fünf StandorteWasserverbrauchAdresse Anzahl MA 1)Verbrauchin m 3Bern, Bahnhofplatz 7 141 1 006Bern, Bundesplatz 4 240 1 758Bern, Elfenstrasse 16 129 1 161Bern, Laupenstrasse 7 73 743Luzern, Pilatusstrasse 39 45 6801)Per 31.12.2012.Emissionen HeizenergieAdresse Heizenergie Verbrauch kg CO 2 totalBern, Bahnhofplatz 7 Fernwärme 214 872 kWh 34 809Bern, Bundesplatz 4 Fernwärme 442 608 kWh 71 702Bern, Elfenstrasse 16 Gas 222 990 kWh 52 982Bern, Laupenstrasse 7 Öl 16 000 Liter 47 808Luzern, Pilatusstrasse 39 Gas 207 764 kWh 49 360Emissionen ElektrizitätAdresse Verbrauch kg CO 2 totalBern, Bahnhofplatz 7 282 872 kWh 41 752Bern, Bundesplatz 4 474 054 kWh 69 970Bern, Elfenstrasse 16 123 056 kWh 18 163Bern, Laupenstrasse 7 130 468 kWh 19 257Luzern, Pilatusstrasse 39 148 175 kWh 21 871Scope 1 / Scope 2Total CO2 Scope 1 der grössten fünf Standorte 1)Total CO2 Scope 2 der grössten fünf Standorte 2)Total CO21)Direkte Emissionen (Heizung, Kühlmittel etc.).2)Indirekte Emissionen (eingekaufter Strom, Fernwärme etc.).150 151 kg277 525 kg427 676 kg


GB 2012 / Valiant Holding AG1. valiant von a bis z / die valiant kultur314 Geschäftsethik / AktionäreDas Bankgeschäft baut essenziell auf Vertrauen auf. Aus diesemGrund ist Integrität im Geschäftsverkehr für Valiant ein zentralerAspekt. Unter Integrität verstehen wir ein Verhalten, das effektivwie auch in der Wahrnehmung von aussen im Einklang mit demCode of Conduct steht und sich an die gesetzlichen, regulatorischenund internen Vorschriften, an die marktüblichen Regeln undan den gesunden Menschenverstand hält. Wir schützen die Interessenunserer Aktionäre und behandeln alle gleich. Mit unsererUnternehmenspolitik streben wir langfristigen Erfolg und eine angemesseneRendite für unsere Aktionäre an.4.1 Regionale GeldkreisläufeWir nehmen unsere Rolle als wichtiger Motor der regionalen Wirtschaftund Pfeiler in der Gesellschaft aktiv wahr und schliessen dieregionalen Geldkreisläufe: Mit den Spargeldern unserer Kundenbedienen wir den Finanzierungsbedarf von Privaten und der lokalenWirtschaft.4.2 Nachhaltigkeit in der KreditpolitikUmweltaspekte erhalten bei der Beurteilung von Chancen undRisiken von Finanzierungen eine immer grössere Bedeutung.Valiant verfolgt in ihrer Kreditpolitik die Praxis, dass keine Kreditean Projekte vergeben werden, bei denen ökologische Grundsätzemissachtet werden. Dies betrifft beispielsweise Branchen mit traditionellhohen Umweltrisiken.4.3 Nachhaltigkeit in der AnlageberatungIn der Schweiz haben die Investitionen in nachhaltige Anlagelösungenin den vergangenen zehn Jahren von CHF 4 Mrd. auf rundCHF 40 Mrd. zugenommen. Nachhaltige Anlagestrategien sind alsolängst keine Nische mehr, sondern ein Trend, dem man sich nurschwer verschliessen kann.FondsempfehlungslistenAuf der Fondsempfehlungsliste von Valiant gibt es einen separatenAbschnitt für nachhaltige Anlagefonds, in welchem wirbeispielsweise Anlageempfehlungen in den Bereichen Wasser,nachhaltige Energie oder auch zu nachhaltigen Obligationeninvestitionenabgeben.Nachhaltigkeit innerhalb derVermögensverwaltungsmandateUnsere Vermögensverwaltungsmandate werden nicht ausschliesslichnachhaltig bewirtschaftet. Dennoch achten wir darauf, auchThemen und Anlagen aus dem Bereich Nachhaltigkeit zu berücksichtigen.MitarbeiterschulungenWir laden regelmässig Fondsmanager von nachhaltigen Anlagefondsein, welche unseren Anlageberatern ihr Spezialthemanäherbringen. Damit stellen wir sicher, dass unsere Berater überdie verschiedenen Themengebiete der Nachhaltigkeit aktuellinformiert sind.5 LieferantenWir verpflichten uns, unsere Geschäfte in ethisch einwandfreier,legaler, sozialer und umweltverträglicher Art und Weise zu führen.Wir leben und fördern eine von Integrität, Fairness und Professionalitätgekennzeichnete Geschäftspraxis. Die gleichen Verhaltensprinzipiensetzen wir auch bei unseren Lieferanten undPartnern voraus. Wir berücksichtigen vorzugsweise Lieferantenaus unserem Geschäftsgebiet. Beziehungen mit unseren Lieferantenpflegen wir langfristig und entwickeln diese gemeinsam weiter.Lieferanten, welche mit Valiant eine Kundenbeziehung unterhalten,werden im Falle eines vergleichbaren Angebots in derAuftragszuteilung bevorzugt.Das Private Banking von Valiant hat deshalb ein Factsheet zumThema Nachhaltigkeit erstellt, welches detailliert aufzeigt, wasNachhaltigkeit und nachhaltiges Investieren konkret bedeuten undwelche verschiedenen Ausprägungen von nachhaltigen Anlagenes gibt. Ergänzend dazu gibt es ein Factsheet mit Empfehlungenzu nachhaltigen Anlagen, die sich mit speziellen Nachhaltigkeitsthemenbefassen.Des Weiteren wird von den Lieferanten erwartet, dass sie schonendmit Resourcen umgehen und Umweltbelastungen vermindernoder vermeiden. Wir bevorzugen bei unserem Einkauf Produktemit Umweltlabel.Insbesondere im Bereich der institutionellen Kunden sehen wir unsregelmässig mit dem Wunsch nach nachhaltigen Anlagelösungenkonfrontiert. Wir verfügen über eine breite Palette von entsprechendenProdukten, die es uns ermöglicht, diesbezügliche Anliegenzu berücksichtigen.


32 1. Valiant von a bis z / informationen für investorenGB 2012 / Valiant Holding AGInformationen für Investoren1 Valiant AktieDie Valiant Aktie ist an der SIX Swiss Exchange und an der BX BerneeXchange kotiert.Valorennummer 1.478.650ISIN-NummerCH001.478.650.0Nominalwert CHF 0.50Anzahl ausstehende Aktien 15 792 461Tickersymbole Bloomberg Reuters TelekursSIX Swiss Exchange VATN SW VATNn.S VATN,4BX Berne eXchange VATNn.BN VATN,51.2 Benchmarkvergleich110%90%70%50%30%10%– 10%– 30%– 50%– 70%1.1 Kursentwicklung der Valiant AktieDie Valiant Aktie startete mit CHF 117.80 ins Jahr 2012. In den folgendenzwölf Monaten bewegte sie sich in einer Bandbreite vonCHF 74.35 bis CHF 122.80. Zum Jahresende belief sich der Kursauf CHF 86.90, was einem Rückgang von 26,2 % entspricht.– 90%– 110%Seit 2000 10 Jahre total 5 Jahre total 3 Jahre totalTotalertrag VATN (inkl. Dividenden und Kapitalrückzahlungen).Totalbetrag SWX Banks (inkl. Dividenden und Kapitalrückzahlungen).Detaillierte Aktienkennzahlen finden sich im Kapitel 1.4 auf Seite 33.400%350%300%250%200%Valiant Holding AGSWX Banks1.3 DividendenpolitikValiant verfolgt eine stabile Dividendenpolitik und schüttet durchschnittlich30 bis 40 % des Gewinns an die Aktionäre aus. In denvergangenen 16 Jahren kamen unsere Aktionäre stets in denGenuss einer Ausschüttung. Zusätzlich wurde im Jahr 2007 ausAnlass des 10-jährigen Bestehens von Valiant eine Jubiläumsdividendeausgeschüttet.150%100%50%0%2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012Bei 100 indexiert. Datenquelle: BloombergDer Verwaltungsrat beantragt der Generalversammlung für dasGeschäftsjahr 2012 eine unveränderte Ausschüttung von CHF 3.20je Namenaktie. Diese setzt sich aus einer verrechnungssteuerpflichtigenDividende von CHF 1.85 und einer Ausschüttung ausReserven aus Kapitaleinlagen von CHF 1.35 zusammen.


GB 2012 / Valiant Holding AG1. valiant von a bis z / informationen für investoren331.4 AktienkennzahlenKennzahlen pro Aktie 2012 2011 2010 2009 2008Buchwert in CHF 120.16 116.39 102.69 99.62 101.03Reingewinn in CHF 8.04 8.08 7.76 8.87 9.02P/E-Ratio 10.8 14,7 16,9 22,8 22,0Dividende in CHF 3.20 1) 3.20 2) 3.20 3.20 3.10Dividendenrendite in % 3,7 2,7 2,4 1,6 1,6Pay out ratio in % 39,8 39,6 41,2 36,1 34,4Jahresendkurs in CHF 86.90 118.90 131.00 202.00 198.70Jahreshöchst in CHF 122.80 139.40 206.50 203.70 199.50Jahrestiefst in CHF 74.35 99.00 128.50 197.50 176.60Börsenkapitalisierung per 31.12. in CHF Mio. 1 372 1 878 2 069 3 386 3 2721)Beantragt (davon CHF 1.85 als Dividende und CHF 1.35 als Ausschüttung aus Reserven aus Kapitaleinlagen).2)Ausschüttung aus Reserven aus Kapitaleinlagen.1.5 AktionariatDie Valiant Aktien sind breit gestreut. Von den insgesamt 42 781 Aktionärensind 41 705 Privatpersonen mit einem Kapitalanteil von61,37 % und 1076 institutionelle Anleger mit einem Kapitalanteilvon 28,98 %. Die übrigen 9,65 % der Aktien sind Dispostücke.45,7 % unserer Aktionäre stammen aus dem Kanton Bern, 18,9 %aus dem Kanton Luzern, 15,4 % aus dem Kanton Aargau, 4,2 %aus dem Kanton Freiburg, 2,7 % aus dem Kanton Jura und 12,4 %aus der übrigen Schweiz. Im Ausland domiziliert sind 0,7 % derAktionäre.1.6 AktienrückkaufprogrammValiant hat 2007 ein dreistufiges Aktienrückkaufprogramm lanciertund zwischen 2007 und 2010 insgesamt 2 093 420 Aktien zurückgekauft.Zurzeit besteht kein Aktienrückkaufprogramm.1.7 KapitalerhöhungenAn der ordentlichen Generalversammlung vom 15. Mai 2009wurde im Rahmen der Fusionen mit der ObersimmentalischenVolksbank und der Bank Jura Laufen AG eine Kapitalerhöhungvon 543 238 Aktien beschlossen.Aktionärsstruktur nach Domizil in Prozenten4,22,7 0,712,445,7An der ausserordentlichen Generalversammlung vom 26. Oktober2009 wurde im Rahmen der Fusionen mit der Spar + LeihkasseSteffisburg AG und der Caisse d’épargne de Siviriez eine Kapitalerhöhungvon 347 643 Aktien beschlossen.Es besteht weder bedingtes noch genehmigtes Kapital.15,418,9Kanton BernKanton LuzernKanton AargauÜbrige SchweizKanton FreiburgKanton JuraAusland


34 1. Valiant von a bis z / informationen für investorenGB 2012 / Valiant Holding AG2 Ratings2.1 Ratings von Moody’sDie Valiant Bank AG verfügt seit zwölf Jahren über Ratings einer weltweit tätigen Ratingagentur. Letztmals wurden die Ratings am8. Februar 2013 bestätigt. Am 22. März 2013 hat Moody’s einen Review der Ratings angekündigt.Ratings Moody’s Langfrist Kurzfrist FinanzkraftValiant Bank AG A1 Prime-1 C +2.2 Rating der Credit SuisseDie Valiant Bank AG verfügt seit 2012 über ein Rating des Swiss Institutional Credit Research-Teams der Credit Suisse. Das Rating wurdeam 5. April 2012 letztmals bestätigt.Rating Credit Suisse Langfrist Kurzfrist FinanzkraftValiant Bank AG High A n / a n / a3 Valiant AnleihenAusstehende kotierte AnleihenFolgende Anleihen der Valiant Bank AG sind an der SIX Swiss Exchange kotiert:Zinssatz Betrag Laufzeit Valorennummer2,875 % CHF 250 Mio. 2007 – 22.05.2014 3.072.9713,375 % CHF 300 Mio. 2008 – 07.05.2013 3.944.2351,875 % CHF 300 Mio. 2010 – 27.04.2015 11.184.1141 % CHF 185 Mio. 2012 – 20.11.2018 19.938.2044 % (nachrangige Anleihe) CHF 150 Mio. 2013 – 24.04.2023 21.000.989Folgende Anleihen der Valiant Bank AG sind an der BX Berne eXchange kotiert:Zinssatz 1) Betrag Laufzeit ValorennummerJahr 1: 1,50 % CHF 200 Mio. 2009 – 23.12.2014 1.077.419.5Jahr 2: 1,75 %Jahr 3: 2,00 %Jahr 4: 2,25 %Jahr 5: 2,50 %Jahr 1: 1,45 % CHF 100 Mio. 2010 – 06.06.2016 1.125.682.9Jahr 2: 1,65 %Jahr 3: 1,85 %Jahr 4: 2,05 %Jahr 5: 2,25 %Jahr 6: 2,45 %1)Variabler Zinscoupon


GB 2012 / Valiant Holding AG 1. valiant von a bis z / informationen für investoren354 InformationspolitikDie Valiant Holding AG informiert ihre Aktionäre mittels Aktionärsbriefüber den Geschäftsverlauf im 1. Halbjahr sowie über dieKonzernbilanz und die Konzernerfolgsrechnung per 30. Juni. DerGeschäftsbericht mit dem Jahresabschluss wird den Aktionären ineiner Kurzversion mit der Einladung zur Generalversammlungzugesandt. Der vollständige Geschäftsbericht kann mit demantwortformular zur Generalversammlung bei unten stehenderAdresse angefordert werden.Unter www.valiant.ch/de/aktionaere-und-analysten sind unter anderemder aktuelle Aktienkurs, der Steuerkurs der Aktie sowie dieGeschäftsberichte und die Medienmitteilungen abrufbar. MedienundAnalystenkonferenzen finden mindestens einmal jährlich statt.Die wichtigsten TermineAbschluss des GeschäftsjahresBekanntgabe des JahresergebnissesVeröffentlichung desGeschäftsberichtsGeneralversammlungHalbjahresabschlussBekanntgabe desHalbjahresabschlussesAuszahlung der DividendeAgenda 201331. DezemberAnfang MärzMitte / Ende AprilMitte / Ende Mai30. JuniAnfang / Mitte AugustFrühestens fünf Börsentagenach der GeneralversammlungKursrelevante Tatsachen veröffentlicht die Valiant Holding AG nachden Regeln der SIX Swiss Exchange (Ad-hoc-Publizität). Interessenten,welche die Ad-hoc-Mitteilungen per eMail erhalten möchten,können unter www.valiant.ch/newsletter den Valiant Newsletterabonnieren.Generalversammlung 24. Mai 2013HalbjahresmedienundAnalystenkonferenz 8. August 2013Kontakt Investor Relations /AktienregisterValiant Holding AGInvestor RelationsGeneralsekretariatLaupenstrasse 7Postfach3001 BernTelefon 031 310 72 12Telefax 031 310 71 12www.valiant.chir@valiant.ch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine