dagmerseller - Gemeinde Dagmersellen

dagmersellen.ch

dagmerseller - Gemeinde Dagmersellen

Aus dem GemeinderatMai 2013Namensänderung «Anton KronenbergStiftung»Der Gemeinderat hat als Aufsichtsbehördeder Namensänderung der Stiftung«Gemeindehaus Dagmersellen» in«Anton Kronenberg Stiftung» sowie derTotalrevision der Stiftungsurkunde zugestimmt.Die Unterlagen wurden an dieZentralschweizer BVG- und Stiftungsaufsicht(ZBSA) in Luzern zur Genehmigungweitergeleitet.Gemeindeversammlung 5. Juni 2013Der Gemeinderat hat für die Rechnungsgemeindeversammlungvom Mittwoch,5. Juni 2013, 20 Uhr, die Traktanden wiefolgt festgelegt:1. Kenntnisnahme vom Jahresbericht20122. Ablage der Rechnung 2012 der EinwohnergemeindeDagmersellen2.1. Genehmigung der Laufenden Rechnung,der Investitionsrechnung undder Bestandesrechnung2.2. Beschlussfassung über die Deckungdes Aufwandüberschusses der LaufendenRechnung3. Bewilligung eines Sonderkredites vonFr. 880‘000.00 für die Sanierung undAusbau der Kreuzbergstrasse4. Bewilligung eines Sonderkredites vonFr. 2‘070‘000.00 für die Sanierung derKanalisation Kreuzberg5. Genehmigung Teilrevision 2013 derOrtsplanung6. Verschiedenes (Informationen Hürnbach,Benchmark Bildung, Jugendarbeit)Neuwahl Urnenbüro 9. Juni 2013Die Frist zur Einreichung der Wahlvorschlägelief am 22. April 2013 um 12.00Uhr ab. Innert nützlicher Frist sind bei derGemeindekanzlei zehn Wahlvorschlägeeingegangen, welche den Anforderungendes Stimmrechtsgesetzes entsprechen.• CVP DagmersellenLeupi Kilian, geb. 1976, Landmaschinenmechaniker,Hinterdorf 1, UffikonSollberger Esther, geb. 1969, Verkäuferin,Sunnefeld 17, UffikonStockhammer Béatrice, geb. 1949, Pensionärin,Stengelmattstr. 16, Dagmersellen• FDP DagmersellenArnold Monika, geb. 1960, Pflegefachfrau,Haldenfeldstrasse 3, UffikonLocher Rita, geb. 1959, kaufmännischeAngestellte, Ringstrasse 10, DagmersellenMeier Bruno, geb. 1968, Carrosseriespengler,Feldstrasse 22, BuchsNajer Elmar, geb. 1960, eidg. dipl. Gebäudereiniger,Stengelmattstr. 9, DagmersellenWyss Beatrix, geb. 1958, Hausfrau, Zügholz,6252 Dagmersellen• SVP DagmersellenOggier Patrick, geb. 1992, AutomobilmechatronikerFachrichtung PW, Altishoferstrasse7, Dagmersellen• SP DagmersellenHess Shanta, geb. 1984, SozialpädagoginFH, Sagenstrasse 10, Dagmersellen.Die Urnenwahl wird am Sonntag, 9. Juni2013 stattfinden. Die Gemeindekanzleiwird den Stimmberechtigten die Kandidatenlisteund eine Blankoliste zustellen. DaPersonen, welche als Kandidaten an einerWahl beteiligt sind, nicht bei der Ermittlungdes Ergebnisses mitwirken dürfen,hat der Gemeinderat das Urnenbüro fürden 9. Juni 2013 mit Verwaltungspersonalbestellt.Beitrag NachtsternDer Gemeinderat hat für das Jahr 2014und 2015 einen Beitrag an den Nachtsterngesprochen. Dabei handelt es sich um einefreiwillige Leistung der Gemeinde, welchealle zwei Jahre gesprochen wird.Gesellschaftsvertrag GüterstrassenFür den Ausbau der Güterstrassen wurdemit der Dienststelle Landwirtschaft undWald ein Gesellschaftsvertrag erarbeitet.Der Gesellschaftsvertrag bezweckt denZusammenschluss der folgenden Grundeigentümer:• Realkorporation Dagmersellen• Unterhaltsgenossenschaft Uffikon• Unterhaltsgenossenschaft BuchsDer Gesellschaftsvertrag hat die Aufgabe,die Güterstrassen auszubauen bzw. zu sanieren.Folgende Güterstrassen sind betroffen:• Weidstrasse Dagmersellen• Griffentalstrasse Dagmersellen• Santenhofstrasse Dagmersellen• Moosstrasse entlang A2 Uffikon• Zügholzstrasse Buchs• Sandacherstrasse Buchs• Bleimoosstrasse BuchsKurzmeldungenDer Gemeinderat trifft sich am 6. Juni 2013mit den ehemaligen Gemeinderäten derGemeinden Buchs, Dagmersellen undUffikon.Der Auftrag für den Ausbau der Sagenfeldstrassewurde an die Sustra AG vergeben.Für die Ingenieurarbeiten an der ErschliessungZeughausstrasse erhält die Tagmar +Partner AG den Zuschlag.Zwischen dem Alterszentrum Eiche und derEinwohnergemeinde soll eine GlasfaserverbindungDark Fiber errichtet werden.Dafür wird mit der CKW Fiber Services AGin Luzern ein Vertrag für 15 Jahre abgeschlossen.InformationsveranstaltungBevölkerung UffikonEinladung zur InformationsveranstaltungDonnerstag, 13. Juni 2013, 20.00Uhr, Foyer Mehrzweckhalle UffikonSeit der Gemeindevereinigung ist es Tradition,dass der Gemeinderat alle zwei Jahredie Bevölkerung vor Ort zu einem Gesprächund einer Information einlädt. Dieses Jahrerfolgt die Veranstaltung in Uffikon. DerGemeinderat freut sich auf eine aktive undkonstruktive Teilnahme.2


Aus dem Gemeinderat / der GemeindeverwaltungEröffnungsanlass Freizeitkarte Samstag,25. Mai 2013Am Samstagnachmittag, 25. Mai 2013,starten wir um 13.30 Uhr bei der Mehrzweckhallein Uffikon mit drei Wandergruppenund zwei Velogruppen. Je nachTour sind wir etwas anstrengender odergemütlicher unterwegs. Bei der leichtenKündigung Sozialarbeiterin StephanieMüllerFrau Stephanie Müller-Meier hat ihreStelle als Sozialarbeiterin per 31. Juli 2013gekündigt. Stephanie Müller hat Susi Remundaktiv beim Aufbau der SozialenDienste unterstützt. Wir verlieren mitFrau Müller eine wertvolle Mitarbeiterin.Wir wünschen Stephanie Müller auf ihremweiteren Lebensweg das Beste.BaubewilligungenDie Abteilung Bau und Infrastruktur hatfolgende Baubewilligungen erteilt. Soweiterforderlich hat der Gemeinderat die dazunotwendigen Ausnahmebewilligungennach Strassengesetz und Planungs- undBaugesetz erteilt.Schweizerischer ErdbebendienstNeubau Seismische StationParzelle Nr. 708, Lutertal,GB DagmersellenHodel-Affentranger Peter und IreneErsatzbau WohnhausParzelle Nr. 910, Zügholz,GB DagmersellenSteiger-Meier MarkusErstellung PoolanlageParzelle Nr. 339, Dorfstrasse 2a,GB BuchsLustenberger UrsAnbau Lagerraum, Neubau Garage undErstellung VordachParzelle Nr. 1169, Luzernerstrasse 41,GB DagmersellenPanGas AGVerschiebung bestehenderPropangastankParzelle Nr. 1352, Industriepark 10,GB DagmersellenBöll-Schaller Anton und BeatriceErsatzbau Wohnhaus und AnpassungÖkonomiegebäudeParzelle Nr. 638, Kreuzmatt,GB DagmersellenFerienpass Region Sursee 2013Auch in diesem Jahr beteiligt sich die GemeindeDagmersellen am Ferienpass derRegion Sursee. Vom 08. – 19. Juli 2013steht wiederum ein sinnvolles und umfangreichesAngebot für Kinder von achtbis dreizehn Jahren zur Verfügung. DieGemeinde leistet pro Kind einen Beitragvon Fr. 100.00, für die Teilnehmer verbleibenFr. 50.00. Die Ferienpässe können abErni-Stöckli HubertAbbruch Pool, Abbruch Holz-Stützmauer,Ersatzbau Blockstein-StützmauerParzelle Nr. 1310, Kreuzbergstrasse 48, GBDagmersellenMüller-Müller CarloHeizungssanierungParzelle Nr. 175, Baselstrasse 18,GB DagmersellenFrey-Zemp RitaSanierung Bestehende Jauchegrube undErstellung Auslauf für MutterküheParzelle Nr. 223, Erli, GB UffikonMüller-Müller Carlo und MarlisErstellung einer PhotovoltaikanlageParzelle Nr. 175, Baselstrasse 18,GB DagmersellenLanz RomanErsatzbau BienenhausParzelle Nr. 26, Hürnmatt, GB BuchsGassmann FerdinandErstellung WaldstrasseParzelle Nr. 1080, 1081, Waldstrasse,GB DagmersellenPeter-Mäder Rudolf und MargaretheAbbruch Wohnhaus, Neubau Mehrfamilienhaus,Erweiterung und Überdachungbestehendes GartenhausParzelle Nr. 12, 13, Blumenweg 3,GB DagmersellenSteiner-Köchli UrsErstellung MischfuttersiloParzelle Nr. 599, Langnauerfeld,GB DagmersellenWanderroute können auch Familien mitKleinkindern teilnehmen. Die Wandergruppenwerden von den Vertretern derSenioren Uffikon und Buchs geleitet unddie Velorouten werden durch den VeloclubDagmersellen begleitet.Nach der Bewegung in der Natur laden wiralle Teilnehmer zu einer kleinen Verpflegungin der Mehrzweckhalle in Uffikonein. Der Anlass endet ca. um 17.00 Uhr. Wirsind mit Ihnen bei jedem Wetter unterwegsund laden Sie herzlich ein, vorbeizukommenund mit uns unterwegs zu sein.Gemeinderat und GemeindeverwaltungDagmersellen13. Juni 2013 auf der GemeindekanzleiDagmersellen bezogen werden. Wer einenFerienpass besitzt, kann sich für einzelneAteliers anmelden. Da die Platzzahl dereinzelnen Ateliers begrenzt ist, empfiehltes sich, den Ferienpass rechtzeitig zu beziehen.Weitere Infos unterwww.zofj.ch/ferienpassFellmann-Müller AnnaWärmetechnische Erneuerung und Aufstockungbestehendes EinfamilienhausParzelle Nr. 77, Alte Dorfstrasse 8,GB UffikonGalliker Transport AGGestaltungsplan «Areal armasuisse – LogistikcenterGalliker Transport AG»Parzelle Nr. 1511, Stengelmatte,GB DagmersellenZurdo Bonilla-Ruggiero JoséAnbau Garage und EingangParzelle Nr. 1461, Sonnrain 3b,GB DagmersellenBeeli-Gallacchi Werner und CorneliaNeubau GartensaunaParzelle Nr. 1383, Bethlehemstrasse 5,GB DagmersellenMeier PatrikUmbau WohnhausParzelle Nr. 93, Werkstrasse 10,GB DagmersellenFlütsch-Scheidegger Georg und SusanneVordach montieren, Witterungsschutz anbringenParzelle Nr. 690, Lutertal,GB Dagmersellen3


Aus den ParteienSP-DAGMERSELLENWorkshop für die 1:12-Initiative:Da die 1:12-Initiative höchstwahrscheinlichim Herbst vors Volk kommen wird,veranstaltet die SP-Dagmersellen am 17.Juni 2013 um 20:00 Uhr im Lorenzsaalder Arche einen Workshop, an dem LauraFuchs und David Roth einen vertieftenEinblick in die Kampagne geben werden.Herzlich dazu eingeladen sind alle Interessiertenaus Dagmersellen, Uffikon undBuchs.Eidgenössische und kantonale Volksabstimmungvom 9. Juni 2013:Am 9. Juni 2013 wird über die Initiative zurVolkswahl des Bundesrates abgestimmt.Diese will, dass Bundesrats-Mitgliederkünftig vom Volk direkt gewählt werden.Bei einer Annahme ist zu befürchten, dassdie Bundesräte nur noch mit ihrer Partei inVerbindung gebracht werden würden, ste-tigen Wahlkampf betreiben müssten undnoch mehr auf die Medien angewiesen wären.Die Initiative ist deshalb abzulehnen.Ebenso abzulehnen ist die Änderung desAsylgesetzes. Die Zahl der Asylgesuche istin den letzten Jahren zwar gestiegen, dennochmachen Asylsuchende heute gerademal 0,6 Prozent der Schweizer Bevölkerungaus. So werden wir keineswegs vonAsylsuchenden überschwemmt, wie diesmedial häufig suggeriert wird. Die Abstimmungbringt fünf exemplarische Verschärfungenvors Volk, die alle mit einemklaren NEIN zu beantworten sind. NEINzur Abschaffung des Botschaftsverfahrens,denn dieses verhindert Schlepperbusinessund rettet Leben, NEIN zur Kriegsdienstverweigerungals Asylausschlussgrund,denn Kriegsdienstverweigerung ist fürviele der einzige Ausweg, NEIN zu Zentrenund gesetzlicher Willkür, denn esist unmenschlich, Asylsuchende in Lagermit haftähnlichen Zuständen zu sperren,NEIN zur Willkürlichkeit der Testphase,denn in einer Demokratie gilt es die Gewaltentrennungzu respektieren, NEINzum Dringlichkeitsbeschluss des Gesetzes,denn dies hebelt die demokratische Entscheidungder Schweizer Bevölkerung teilweiseaus!Auf kantonaler Ebene stimmen wir überdie Volksinitiative «Für freie Ladenöffnungszeitenab. Die Initiative verlangt, dassder Kanton Luzern die Ladenschlusszeitenan Werktagen ersatzlos aufhebt. Verkaufsgeschäftekönnen damit unter der Wochebis 23 Uhr, reine Familienbetriebe sogarrund um die Uhr offen halten. Da sich dieLuzerner schon am 17. Juni 2012 gegeneine Ausweitung der Ladenöffnungszeitenausgesprochen haben, das Ganze zu unterschiedlichenÖffnungszeiten der Lädenführen würde und der Druck auf das Personal,länger arbeiten zu müssen, zunehmenwürde, ist die Initiative mit einemklaren NEIN abzulehnen.Neuwahl Urnenbüromitglieder:Ebenfalls auf den 9. Juni 2013 hat der Gemeinderatdie Neuwahl der Mitglieder desUrnenbüros angesetzt. Von der SP-Dagmersellenstellt sich Shanta Hess zur Wahl.Freundliche GrüsseSP-DagmersellenSVP vom 07. Mai 2013, ersichtlich aufwww.svp-lu.ch oder www.svp-dagmersellen.ch.MitgliederversammlungZur Mitgliederversammlung vom Fr. 24.Mai 2013, 20.00 Uhr im Rest. Rössli, Dagmersellenbegrüssen wir GemeinderatMartin Luternauer.SVP DagmersellenAm Sonntag, 9. Juni 2013 findet im KantonLuzern die eidgenössische Volksabstimmungstatt über:Amts-PicknickSo. 09.06.2013, Amts-Picknick, in Menznau.Wer ist dabei, bitte melden bei BrunoLeuenberger, 079 333 71 38.• die Volksinitiative vom 7. Juli 2011«Volkswahl des Bundesrates»,• die Änderung vom 28. September 2012des Asylgesetzes (AsylG) (DringlicheÄnderungen des Asylgesetzes).und die kantonale Volksabstimmungüber:• die Volksinitiative «Für freie Ladenöffnungszeiten».Die Parolen folgen im Anschluss an dieDelegierten Versammlung der KantonalenFür das Urnenbüro wählen SiePatrick OggierAltishoferstrasse 7DagmersellenAutomobilmechatronikerFachrichtung PW, geb. 03.04.19927


Forum SchuleWahlfach Techn. Gestalten, KSS 3Einblick in die Arbeitsweise im WahlfachTechnisches GestaltenAn der KSS 3 werden ca. 8 Wahlfächerangeboten, unter anderem das WahlfachTechnisches Gestalten. Die Schülerinnenund Schüler sind verpflichtet,maximal 12 Lektionen und im Minimum9 Lektionen der Wahlfachangebote zubelegen. Das Wahlfach Technisches Gestalten(Werken) ist mit zwei Lektionendotiert.Der Lernende soll konkrete Aufträge odereine Ideen selbständig umsetzen können.Dabei soll er von der Idee bis zumProdukt, von der Skizze bis zum fertigenGegenstand selber Regie führen. Je nachAbteilungsgrösse kann der Auftrag engeroder offener vorgegeben werden. DieLehrperson agiert als Begleiter, als Coach.Für die SchülerInnen ist diese Arbeitsweisenicht neu; sie wenden an, was sie imProjektunterricht gelernt haben. Hier eineKurzdokumentation am Beispiel «Kofferaus Furnier»2. Grundkiste wird zu geschnitten, verleimtund mit Nägeln befestigt3. Die Kiste wird nun aufgeschnitten, das«Innenleben» montiert. Während derTrocknungsphase wird ein handlicherGriff erstellt6. Die Griffe werden individuell kreiertund bearbeitet. Eine gute Gelegenheit, sichim Design zu üben.Beispiele7. Nach dem Schleifen, Lackieren und derMontag der Scharniere, Eckverstärkungenund Schlösser ist der Koffer einsatzbereit.BeispieleAuftragErstelle einen Holzkoffer, bestimme denVerwendungszweck, erstelle eine Stücklistefür dein Vorhaben. Vorgehen: Idee, Skizze,Plan, Vermassung, Stückliste.4. Zusätzlich erfolgen erste Übungsschrittemit Furnier. Ein Geschirruntersatz als erstes«Gesellenstück» sieht bereits gut aus!Koffer für Schrauben und NägelÜberlege Folgende Punkte: Verwendungszweck,Inneneinrichtung, Grösse, Griff,Verschluss, Material.Der Koffer wird in einem zweiten Schritt mitFurnier verziert, die Furnierverzierung kannauf den Inhalt verweisen.Arbeitszeit:10 Doppellektionen.Arbeitsschritte1. Skizzen werden erstellt, Stücklisten geschrieben,Holz zugeschnitten.5. Der Koffer wird nun aussen mit Furnierverziert. Immer zwei gegenüberliegendeFlächen werden verleimt.Erst-Hilfe KofferKoffer für Wanderkarten10


Alterszentrum EicheAlterszentrum EicheAlterszentrum EicheBilder- und Ikonen-AusstellungDas Alterszentrum Eiche durfte am 24.April 2013 zur Vernissage der Bilder- undIkonen-Ausstellung von Frau Marie Kronenberg-Wysseinladen. Frau Kronenbergwohnt seit einiger Zeit in der Eiche undfeierte ein paar Tage nach der Vernissageihren 90. Geburtstag. Herzliche Gratulationverbunden mit allen guten Wünschen.An der Vernissage wurden wir vom Besucherandrangüberrascht. Mitbewohnende,Leute aus dem Dorf, die GemeinderätinSoziales, Frau Susanne Hodel, viele Verwandteund weitere interessierte Gäste gabender Kulturschaffenden die Ehre. DieAlltagsgestalterin der Eiche, Vreni Steiner,hatte den Auftrag, die Ausstellung undVernissage zu organisieren. Mit dazu passenderMusik umrahmte die Eröffnung dieNichte Edith Meier-Kronenberg.In fesselnder Art würdigte Tochter HeidiKronenberg das künstlerische Wirken undSchaffen ihrer Mutter. Eindrücklich undverständlich führte unser Freiwilligen MitarbeiterHans Knüsel durch die Kultbilderder Ostkirche, der sogenannten Ikonen.Wir freuen uns über viele Besuchende derBilder- und Ikonen-Ausstellung. Die Finissageder Ausstellung ist am 7. Juni 2013.Schenkung ChronikenDer Ehrenbürger und langjährige Gemeindeammannvon Buchs, Gustav Meyer-Wüest,verfasste als Lokalhistoriker eine ganzeReihe von Schriften. Seine sämtlichenWerke in Form von Chroniken und Broschürenhat der Verfasser vor einem Jahr,der sich im Aufbau befindlichen Eiche-Bibliothek, als Geschenk überreicht.Inzwischen hat Gustav Meyer gesammelteWerke aus seiner Bibliothek dem AlterszentrumEiche als geistiges Vermächtnisüberreicht. Es sind rund 50 Chroniken,Schriften und Broschüren. Darunter sindu.a. Werke über die Schweizergeschichte,eine Reihe Dorfchroniken, Geschichtlichesüber den Volksliederforscher Alfred LeonzGassmann oder über den CäcilienvereinUffikon und weitere mehr.Die Aufarbeitung der Bücher für die Eiche-Bibliothekwird in nächster Zeit durchfachkundige Freiwillig-Mitarbeitende vorgenommen.Für die erneute Schenkungsprechen wir Gustav Meyer ein herzlichesDankeschön aus.Themenwoche mit HerbstfestIn der Woche vom 23. September 2013bis 29. September 2013 findet in der Eicheeine Themenwoche mit Herbstfeststatt. Das Motto der Themenwoche lautet:«wärche ond moschte em Herbscht».Den Höhepunkt dieser themenbezogenenWoche bildet das Herbstfest vom Sonntag,29. September2013.Der ZentrumsleiterImpressumHerausgeberin:Redaktion:Koordination:Druck:ErscheinenEinwohnergemeinde DagmersellenGemeinderat / Gemeindeverwaltung – Kurt SteigerForum Schule – Hanni PortmannGemeindeverwaltung Dagmersellenpostfach 131, 6252 Dagmersellenprintex AG, Dagmersellen8 Ausgaben pro Jahr in den Monaten Januar, März, April,Mai, Juni, September, Oktober, NovemberWeitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage: www.dagmersellen.chDie nächste Ausgabe erscheint im Juni. Redaktionsschluss ist am 05.06.201312


Aus Veranstaltungskalenderden ParteienJuni 20131.6.2013 Meisterschaft 2. Liga regional: FCD - FC Altdorf • FC DagmersellenDagmersellen1.6.2013 Internationale Volkswanderung • WG (Wandergruppe) Wiggertal DagmersellenDagmersellen2.6.2013 Musiktag Hildisrieden • Musikgesellschaft BB DagmersellenDagmersellen2.6.2013 Töffausflug • MSV Männersportverein • Dagmersellen2.6.2013 Beobachtungsturm im Uffiker- Buchser Moos offen • NAVO Natur- und Vogelschutzverein • Dagmersellen4.6.2013 Selbstbestimmung oder Mitbestimmung? • Schule und Elternhaus • Dagmersellen4.6.2013 Kleinere Wanderung • Seniorenkreis Uffikon-Buchs • Uffikon5.6.2013 Gemeindeversammlung • Gemeinde DagmersellenDagmersellen • Arche5.6.2013 Erlebnisnachmittag bei der Feuerwehr • Frauengemeinschaft Uffikon-Buchs • Dagmersellen • Feuerwehrlokal6.6.2013 Blutspenden • Samariterverein Dagmersellen-Uffikon-Buchs • Dagmersellen6.6.2013 Aerobic • SVKT Frauensportverein Buchs • Buchs • MZH Buchs6.6.2013 Zunfthöck • Häppere-Zunft • Dagmersellen7.6.2013 Frauenfest • Frauengemeinschaft DagmersellenDagmersellen • Archensaal7.6.2013 Jubiläumsfest 100 Jahre Frauenbande • Frauengemeinschaft DagmersellenDagmersellen • Arche, Saal7.6.2013 «Frauenfest»100Jahre SKF Luzern • Frauengemeinschaft Uffikon-Buchs • Dagmersellen • Arche Dagmersellen7.6.2013 Naturerlebnis auf dem Waldlehrpfad Chrüzberg • NAVO Natur- und Vogelschutzverein • Dagmersellen8.6.2013 Küchenreinigung • IG MZH Buchs • Buchs • Mehrzweckhalle8.6.2013 BLS - AED Grundkurs • Samariterverein Dagmersellen-Uffikon-Buchs • Dagmersellen • Lorenzsaal8.6.2013 Kantonales Musikfest Graubünden • Feldmusik Uffikon • Chur10.6.2013 Blätterschalen aus Beton gestalten • Frauengemeinschaft Uffikon-Buchs • Uffikon11.6.2013 Velofahren • Seniorenkreis Uffikon-Buchs • Uffikon12.6.2013 Besuch beim Imker • Team Junger Eltern • Dagmersellen12.6.2013 Chörliprobe • Senioren-Treff • Dagmersellen • Kapelle Eiche12.6.2013 Regioübung in Wikon • Samariterverein Dagmersellen-Uffikon-Buchs • Wikon13.6.2013 Gymnastik-Senioren • MSV Männersportverein • Dagmersellen • Turnhalle Kastanie13.6.2013 Infoveranstaltung Uffikon • Gemeinde Dagmersellen • Uffikon • MZH Uffikon13.6.2013 Aerobic • SVKT Frauensportverein Buchs • Buchs • MZH Buchs14.6.2013 Mittagstisch + Jassen • Seniorenkreis Uffikon-Buchs • Buchs14.6.2013 Seniorentanz • Senioren-Treff • Dagmersellen • Archesaal17.6.2013 4. AS Übung alle • Feuerwehr Hürntal • Dagmersellen18.6.2013 Tageswanderung auf Insel Reichenau • Seniorenkreis Uffikon-Buchs • Uffikon18.6.2013 Tageswanderung • Senioren-Treff • Dagmersellen18.6.2013 Generalversammlung Gewerbeverein Dagmersellen-Uffikon-BuchsGewerbeverein Dagmersellen-Uffikon-Buchs • Dagmersellen • Gasthof Löwen20.6.2013 CAFE INTERNATIONAL • Frauengemeinschaft DagmersellenDagmersellen • Arche, Lorenzsaal20.6.2013 Beachvolleyball • MSV Männersportverein • Uffikon • Sportplatz Moosgasse20.6.2013 Nordic Walking • SVKT Frauensportverein Buchs • Buchs • MZH Buchs21.6.2013 Dorfständli • Feldmusik Uffikon • Uffikon21.6.2013 59. Zentralschweiz. Jodlerfest Reiden • Männerchor Wiggertal • Reiden21.6.2013 Jodelfest Reiden • Fasnachtsgesellschaft Häppereschweller • Dagmersellen21.6.2013 Flohmarkt für Gross und Klein • Frauengemeinschaft Uffikon-Buchs • Uffikon • Pausenplatz Schulhaus Uffikon23.6.2013 Familienpicknick • Feldmusik Uffikon • Uffikon • Juliusbrunnen23.6.2013 Firmung, anschl. Apéro • Pfarrei DagmersellenDagmersellen • Kirche25.6.2013 4. Kp Übung Fach ohne AS • Feuerwehr Hürntal • Dagmersellen25.6.2013 Velofahren • Seniorenkreis Uffikon-Buchs • Buchs27.6.2013 Ausflug nach Strassbourg • Frauengemeinschaft DagmersellenDagmersellen27.6.2013 Sommerplausch • MSV Männersportverein • Uffikon • Juliusbrunnen27.6.2013 Nordic Walking • SVKT Frauensportverein Buchs • Buchs • MZH Buchs27.6.2013 Jahresausflug der Frauengemeinschaften Uffikon-Buchs und Dagmersellen • Frauengemeinschaft Uffikon-Buchs • Uffikon28.6.2013 36. Firmen- und Vereinsturnier • FC DagmersellenDagmersellen28.6.2013 GV Fasnachtsgesellschaft • Fasnachtsgesellschaft Häppereschweller • Dagmersellen29.6.2013 Chenderfiir • Team Junger Eltern • Dagmersellen • Kirche30.6.2013 Feuerwehr Bräteln • Feuerwehr Hürntal • Dagmersellen30.6.2013 Jubiläumskonzert 125 Jahre Kirchenchor Dagmersellen • Kirchenchor DagmersellenDagmersellen • Kath. Pfarrkirche

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine