Möglichkeiten des Systems - Kopierer-Welt GmbH

service.copy.de

Möglichkeiten des Systems - Kopierer-Welt GmbH

InhaltKurzanleitungGrundlegendeMöglichkeitenVorwortDer Ausbau der Handbücher zu diesemSystem .............................................. 1Möglichkeiten des Systems ........................ 3Das Bedienfeld............................................ 5KopierfunktionenDas Erstellen einer Kopie ........................... 7Möglichkeiten des Systems(Grundfunktionendisplay derKopierfunktion)................................. 9Möglichkeiten des Systems (Menü) ..................... 11Übersicht über die Kopierfunktionen....... 17FaxfunktionenDas Senden eines Faxdokuments............. 19Möglichkeiten des Systems(Menü ) ................ 21SendefunktionenDas Senden eines Dokuments (Email, I-Fax,Dateiserver) .................................... 23Möglichkeiten des Systems (Adressbuch/Grundfunktionendisplay zumSenden)........................................... 25Möglichkeiten des Systems(Menü ).......... 27Möglichkeiten des Systems(Menü )........ 29Übersicht über dieSende-/Faxfunktionen .................... 31MailboxfunktionenDas Speichern von Originalen in einerMailbox............................................ 35Das Drucken/Senden eines Dokuments ineiner Anwenderbox......................... 37Möglichkeiten des Systems(Menü ).......... 39Möglichkeiten des Systems (Display).................... 41Übersicht über die Mailboxfunktionen ..... 43ZusatzfunktionenZusatzfunktionen ...................................... 49Andere sinnvolle FunktionenDas Steuern des Systems von einemComputer aus (Remote UI) ............. 51Das Drucken von Ihrem Computer aus(Druckertreiber) .............................. 53Bewahren Sie dieses Handbuch in der Nähe des Systems auf, damitSie es immer zum Nachschlagen zur Hand haben.Störungsbeseitigung ..................................... 57


Der Aufbau der Handbücher zu diesem SystemEs gibt zu diesem System folgende Handbücher. Bitte lesen Sie sie bei Bedarf, damit Sie die Funktionen des Systems vollständignutzen können. In der folgenden Liste finden Sie die Handbücher, die Sie zusammen mit Elementen der Zusatzausstattung erhalten.Abhängig vom Modell, das Sie erworben haben, und seiner Konfiguration haben Sie einige dieser Handbücher unter Umständen, daSie sie nicht benötigen.Das Arbeiten mit dem System und Übersicht über die FunktionenKurzanleitungGrundlegende MöglichkeitenKurzanleitungIndividuelle Lösungen mitZusatzfunktionenIn diesem Handbuch finden Sie Informationen zum Vorgehen beim Programmierender grundlegenden Funktionen des Systems, können sich einen Überblick überdie Möglichkeiten des Systems verschaffen und seine Funktionen und derenEinsatzmöglichkeiten kennen lernen. Bewahren Sie es zum Nachschlagen in der Nähedes Systems auf.Das BedienfeldDas Erstellen einer KopieDas Verwenden der SendefunktionDas Verwenden der MailboxfunktionDas Verwenden der FaxfunktionAndere sinnvolle FunktionenDie ZusatzfunktionenDas Anpassen des Systems an IhreAnforderungenDie Handhabung und Bedienung des SystemsReferenzhandbuchLesen Sie dieses Handbuch, wenn Sie wissen wollen, worauf Sie beim Arbeiten mitdiesem System achten müssen oder wenn Sie Informationen zum grundlegendenVorgehen beim Arbeiten mit dem System, zu seiner Zusatzausstattung, zuWartungsarbeiten oder zum Entfernen von Papierstaus benötigen.Vor dem StartDas Programmieren über das SensordisplayDas Verwenden von Elementen derZusatzausstattungDie ZusatzfunktionenEinstellungen für den SystemmanagerDas Einlegen von PapierDas Austauschen von TonerpatronenDas Entfernen von PapierstausHandbuch Kopier- undMailboxfunktionenLesen Sie dieses Handbuch, wenn Sie wissen wollen, wie man beim Kopieren vonDokumenten vorgeht, wie man mit den Mailboxfunktionen arbeitet und wenn SieInformationen zu den verschiedenen Möglichkeiten zum Kopieren/Scannen benötigen.Grundlagen zum Vorgehen beim KopierenDie MailboxfunktionGrundlagen zum Vorgehen beim Arbeiten mitden MailboxfunktionenSinnvolle Möglichkeiten zum Kopieren/Arbeiten mit den MailboxfunktionenDer SpeicherDas Senden und Empfangen von Dokumentenmit Hilfe von BoxenDas Anpassen der Einstellungen an IhreAnforderungenHandbuch Sendefunktionen undFaxfunktionenLesen Sie dieses Handbuch, wenn Sie wissen wollen, wie man eingescannte Dokumentean einen Email-, Fax- oder I-Faxempfänger sendet oder wie man sie auf einemDateiserver speichert.SendefunktionGrundlagen zum Vorgehen beim Arbeiten mitden SendefunktionenGrundlagen zum Vorgehen beim ScannenSinnvolle Möglichkeiten zum ScannenDas Senden und Empfangen von DokumentenSinnvolle Möglichkeiten beim Senden undEmpfangen von FaxdokumentenDas Prüfen von Jobs während einer laufendenSendung/eines laufenden EmpfangsDie KommunikationseinstellungenDas Speichern/Bearbeiten einer Adresse imAdressbuchDie Systemeinstellungen1


Der Aufbau der Handbücher zu diesem SystemDas Verbinden des Systems mit einemNetzwerk oder einem ComputerDas Steuern des Systems von einemComputer ausNetzwerkhandbuchLesen Sie dieses Handbuch, wennSie wissen wollen, wie man diesesSystem mit einem Netzwerkverbindet.Das Arbeiten mit dem System ineinem TCP/IP NetzwerkHandbuch Remote UILesen Sie dieses Handbuch,wenn Sie wissen wollen, wie Sievon einem Computer aus auf dasSystem zugreifen können um vondort aus Jobs zu programmierenund zu prüfen sowie verschiedeneEinstellungen des Systems zubearbeiten.VorwortDas Arbeiten mit dem System ineinem NetWare NetzwerkDas Arbeiten mit dem System ineinem NetBIOS NetzwerkDas Arbeiten mit dem System ineinem AppleTalk NetzwerkDas Prüfen des Status der EinheitDas Programmieren von JobsDas Ansehen von Dokumenten ineiner AnwenderboxDas Bearbeiten des Adressbuchs undder verschiedenen Einstellungen fürdas SystemKopierfunktionenDas Verwenden des Systems als DruckerPS/PCL/UFR IIDruckerhandbuchUFR IIDruckerhandbuchPS/PCL/UFR II DruckerhandbuchIn diesen Handbüchern finden SieInformationen zum Bearbeiten derEinstellungen, mit denen Sie dasSystem als Drucker verwendenkönnen.Das Programmieren derverschiedenen Eingaben im MenüHandbuch zum PSDruckertreiberHandbuch zum PCLDruckertreiberHandbuch zum UFR IIDruckertreiberLesen Sie diese Handbücher,wenn Sie wissen wollen, wieman die Druckertreiber fürWindows installiert, wie man beimDrucken vorgeht und wie man dieDruckereinstellungen bearbeitet.Das Installieren der TreiberFaxfunktionenSendefunktionenDas Programmieren derDas Vorgehen beim Druckenverschiedenen Eingaben im MenüVerschiedene Möglichkeiten desDruckersWeitere Handbücher zur DruckerfunktionNetzwerkhandbuchSchnelleinstiegDas Senden von Faxdokumenten voneinem Computer ausAndere HandbücherDas Aufrufen der Online-HilfeMailboxfunktionenHandbuch zumFaxtreiberLesen Sie dieses Handbuch,wenn Sie wissen wollen, wieman den Treiber installiert undverwendet, mit dem es möglich ist,Faxdokumente zu senden, die aufdiesem System erstellt wurden,und Faxdokumente zu empfangen.MEAP SMS AdministratorhandbuchLesen Sie dieses Handbuch, wenn Sie wissen wollen, wie Sievon einem Web Browser aus auf das System zugreifen umMEAP Anwendungen zu installieren und zu verwalten.ZusatzfunktionenDas Installieren des TreibersDas Senden eines FaxdokumentsDas Aufrufen der Online-HilfeDas Arbeiten mit dem Cover SheetEditorNetwork ScanGear AnwenderhandbuchLesen Sie dieses Handbuch, wenn Sie wissen wollen, wieman den Treiber installiert und verwendet, mit dem esmöglich ist, das System als Scanner zum Einscannen vonDokumenten in Ihren Computer zu nutzen.Andere sinnvolleFunktionen2


Möglichkeiten des SystemsDie Systeme der Serie iR 4570/iR 3570/iR 2870/iR 2270 bietenIhnen Zugriff auf alle Möglichkeiten, die Sie sich von einemdigitalen Multitasking System wünschen können.Die Systeme der Serie iR 4570/iR 3570/iR 2870/iR 2270 verfügen über ein weitesSpektrum an Möglichkeiten zur Eingabe und Ausgabe von Daten, die Ihre Effizienzüberzeugend erhöhen. Ausgestattet mit Funktionen, die den Ansprüchen an dieVerarbeitung von Dokumenten in einem digitalisierten Büro erfüllen, stehen dieSysteme der Serie iR 4570/iR 3570/iR 2870/iR 2270 für optimale Lösungen imBereich .Sendungen aus der Firma herausOriginalScanfunktionFax1234Speichern von DatenFaxfunktionSendefunktionTelefonleitungInternetI-FaxKopierfunktion4Mailboxfunktion123ComputerKopie/DruckDruckfunktionLAN1234Remote UIFunktionComputer im gleichen HauseKopierfunktionMailboxfunktionMit Hilfe dieses Systems können Sie Kosten sparen,indem Sie Möglichkeiten wie das doppelseitigeDrucken von zwei einseitigen Dokumenten aufVorder- und Rückseite des Papiers sowie dasDrucken von je zwei Seiten gemeinsam auf dieVorderseite und die Rückseite eines Blattes.Außerdem helfen Ihnen die Funktionen zumSortieren und Herstellen von Broschüren beimKopieren effizient dabei, Unterlagen für Meetingsvorzubereiten.In der Mailboxfunktion können Sie eingescannteDokumente, per Fax empfangene Dokumente undDaten, die von einem Computer gesendet wurden, inBoxen speichern und sie dann jederzeit bei Bedarfsenden oder ausdrucken.3


Möglichkeiten des Systems - ÜberblickFaxfunktionIn der Faxfunktion können Sie nicht nur eingescannteDokumente sondern auch Dokumente, die in einerAnwenderbox gespeichert sind,oder solche, die als Daten vom Computer übertragenwurden, als Fax versenden. Auch die Übertragungan mehrere Empfänger und die Weiterleitungempfangener Dokumente ist möglich.* Für diese Funktion benötigen Sie die Super G3 Faxkarte(Zusatzausstattung).SendefunktionMit dieser Funktion können Sie eingescannteDokumente und Daten, die in einer Anwenderboxgespeichert sind, nicht nur per Fax sondern alsEmail und I-Fax versenden. Auch das Konvertierenvon Daten in PDF/TIFF/PDF (OCR) Format vor demSenden ist möglich.* Das Universal Send Kit muss aktiviert sein.MEAP FunktionMit dieser Funktion können Sie Ihrem System neueFunktionen hinzufügen und so die Möglichkeitenverbessern um mit der ständigen Weiterentwicklungder Büroumgebung Schritt zu halten. Die MEAPFunktionen erweitern die Möglichkeiten zureinfacheren und komfortableren Verwendung diesesMultitasking-Systems.DruckfunktionIn dieser Funktion können Sie Dokumente beimDrucken von einem Computer aus doppelseitig aufVorder- und Rückseite des Blattes ausgeben, dieDrucke zu sortierten Sätzen zusammenfassen lassenund verschiedene andere sinnvolle Optionen nutzen.* Für die Druckfunktion benötigen Sie das UFR II DruckerKit, das Drucker Kit oder das Multi-PDL Drucker Kit (allesZusatzausstattung).Lesen Sie dieses Handbuch, wenn Sie sich anhand vonBeispielen über den sinnvolle Einsatz dieser Funktionenzur Verwendung Ihres Systems informieren wollen.KopierfunktionFaxfunktionSendefunktionMailboxfunktionDas Vergrößern/Verkleinern eines Bildes auf ein anderesPapierformat ........................................................................ Seite 9Das Heften von Kopien- und Drucksätzen...................................... Seite 9Das Unterbrechen eines umfangreichen Kopierjobs zugunstenwichtiger Zwischenkopien ..................................................Seite 10Das Kopieren auf Papier in Sonderformaten .................................Seite 10Das Herstellen doppelseitiger Kopien............................................Seite 10Das Kopieren gegenüberliegender Seiten in einem Buch ............Seite 11Das Versetzen eines Originalbildes auf der Kopie ........................Seite 11Das Kopieren von mehreren Originalbilder auf ein Blatt ...............Seite 12Das Herstellen einer Broschüre .....................................................Seite 12Die gemeinsame Zufuhr von Originalen in unterschiedlichenFormaten.............................................................................Seite 13Das Hinzufügen eines Heftrands ...................................................Seite 13Das Hinzufügen eines Deckblatts ..................................................Seite 14Das Einscannen von umfangreichen Originalsätzen inAbschnitten .........................................................................Seite 14Das Aufrufen häufi g genutzter Kopierprogramme.........................Seite 15Das Löschen von dunklen Rändern beim Kopierenvon Büchern........................................................................Seite 15Das Hinzufügen von Seitenzahlen zu Kopien................................Seite 16Das Hinzufügen von Wasserzeichen zu Kopien ............................Seite 16Wenn Sie hauptsächlich Zielwahltasten verwenden .................... Seite 21Das Anzeigen der Absendergeschichte........................................ Seite 21Das automatische Weiterleiten empfangener Faxdokumente ..... Seite 22Das Übertragen von Daten von einem Computer per Fax ........... Seite 22Das Speichern häufi g gewählter Empfänger ................................ Seite 25Das Zurückrufen der zuletzt verwendeten Einstellungen............. Seite 26Das Senden eines Dokuments als suchbares PDF mit derEmail-Funktion................................................................... Seite 26Das Prüfen eines Dokuments vor dem Senden............................ Seite 26Das Bearbeiten eines Empfängers vom Computer aus ............... Seite 26Das Senden von Dokumenten mit Fotos ohne Qualitätsverlust... Seite 27Das Verändern des Formats eines eingescannten Dokuments... Seite 27Das automatische Verändern eines Zoomfaktors passend zu einemdefi nierten Scanformat ...................................................... Seite 28Das Senden von feinen Strichzeichnungen/Text und Bildern ohneQualitätsverlust.................................................................. Seite 28Das gemeinsame Senden von getrennt eingescanntenDokumenten....................................................................... Seite 28Das Hinzufügen des Absendernamens zu einemSendedokument................................................................. Seite 29Das Defi nieren der Sendezeit für eine Übertragung..................... Seite 30Das Senden einer Rückmeldung über eine abgeschlosseneSendung............................................................................. Seite 30Das Verschlüsseln eines wichtigen Sendedokuments................. Seite 30Das Hinzufügen eines Namens zu einem Dokument undSpeichern........................................................................... Seite 39Das Einscannen eines doppelseitigen Dokuments ...................... Seite 39Das Prüfen/Löschen von Dokumenten in einer Anwenderbox von IhremComputer aus .................................................................... Seite 40Das Ausgeben eines Musterdrucks ...............................................Seite 41Das automatische Löschen von Dokumentendaten nach demDruck.................................................................................. Seite 42Das gemeinsame Ausdrucken mehrerer Dokumente................... Seite 42Das Ausgeben von Druckdokumenten in Sätzen ......................... Seite 42Das Ansehen von Dokumenten, die in einer Anwenderbox gespeichertsind..................................................................................... Seite 42VorwortKopierfunktionenFaxfunktionenSendefunktionenMailboxfunktionenZusatzfunktionenAndere sinnvolleFunktionen4


Das BedienfeldAuf dem Bedienfeld finden Sie das Sensordisplay, auf dem Sie die verschiedenenFunktionen durch Berühren von Sensortasten programmieren, und Tasten wiedie Starttaste, die Stopptaste und den Schalter für das Bedienfeld, die Siebetätigen um verschiedene Prozesse in Gang zu setzen. Im Folgenden findenSie Erläuterungen zu den Tasten, die in diesem Handbuch zur Sprache kommen.Nähere Informationen finden Sie im Referenzhandbuch, Kapitel 1 “Vor dem Start”.RückstelltasteDurch Betätigen dieser Taste kehren Sie zuden Grundeinstellungen zurück.InfotasteDurch Betätigen dieser Taste rufen Sie Erläuterungenzu einzelnen Funktionen auf das Display.SensordisplayHier programmieren Sie die Funktionen überSensortasten.Das Prüfen und Bearbeiten des JobstatusBerühren Sie die Taste[Systemmonitor] undrufen Sie so das linksabgebildete Displayauf, auf dem Sie denJobstatus prüfen undDruckjobs abwählenkönnen. Sie könnenhier auch Informationenzum Status der Einheitabrufen, z. B. zumPapiervorrat.Taste Nach Betätigen dieser Taste haben SieZugang zu den eigenen Einstellungen.Systemmonitor5


Das BedienfeldUmschalten zwischen SystemfunktionenDurch Berühren dieser Tasten schalten Sie zwischen den Systemfunktionen umVorwortBerühren Sie diese Tasten im oberenBereich des Sensordisplays um zwischenden Systemfunktionen umzuschalten.Bsp. Display zur Auswahl der Sende- und Fax-GrundfunktionenKopierfunktionenSchalter für das BedienfeldHier schalten Sie das Bedienfeld ein/aus.FaxfunktionenTaste für den ZählerstandDurch Berühren dieser Taste wird die Anzahl derbisher erstellten Kopien und Drucke auf dem Displayangezeigt.SendefunktionenStopptasteZahlentastenHier geben Sie Zahlenwerte ein.ID TasteDiese Taste betätigen Sie nach dem Eingebender Abteilungs ID und des Passworts, wenn dieVerwaltung per Abteilungs ID aktiv ist.Durch Betätigen dieser Taste unterbrechen Sie einenScanvorgang für Funktionen wie Scannen, Kopierenoder Faxen (es wird nur das Scannen unterbrochen).StarttasteDurch Betätigen dieser Taste starten Sie eineOperation.KorrekturtasteDurch Betätigen dieser Taste können Sie irrtümlicheingegebene Werte oder Zeichen löschen.MailboxfunktionenZusatzfunktionenKontrastregler für das DisplayHier regeln Sie die Helligkeit des Sensordisplays.AnderesinnvolleFunktionen6


KopierfunktionenDas Erstellen einer KopieIm folgenden Abschnitt finden Sie Erläuterungen zum grundlegenden Vorgehen beim Kopieren eines Dokuments.Nähere Informationen zu diesem Thema finden Sie finden Sie im Handbuch zu dieser Systemfunktion auf denangegebenen Seiten.VorbereitungenLegen Sie bitte Ihre Originale auf/ein.Original im EinzugDas Grundfunktionendisplay der KopierfunktionBerühren Sie die Taste [Kopie] und schaltenso auf das Grundfunktionendisplay derSystemfunktion um.Original auf dem VorlagenglasLegen Sie bitte Ihre Originale auf/ein.Wenn folgendes Display angezeigt wird, gebenSie die [Abteilungs ID] und das [Passwort] einBetatigen Sie die Taste auf dem Bedienfeld.Wenn sich Ihr Original auf dem Vorlagenglasbefi ndet, senken Sie den Einzug/dieOriginalabdeckung, nachdem Sie Ihr Originalaufgelegt haben.Bei Bedarf programmieren Sie dieKopierfunktionen auf dem Grundfunktionendisplayfür die Kopierfunktion.Nähere Informationen zu den Kopierfunktionen,die Sie auf dem Grundfunktionendisplayprogrammieren können, fi nden Sie auf Seite 17und Seite 18.Zum Programmieren der einzelnenKopierfunktionen berühren Sie die Taste[Spezialfunktionen].Wenn die Verwaltung per Abteilungs ID oderdie MEAP Authentisierung aktiv ist, müssen Sieeine Abteilungs ID und ein Passwort eingeben.(Wenn der Kontrollzähler (Zusatzausstattung)angeschlossen ist, setzen Sie eine Kontrollkarteein.)Nähere Informationen zu den Kopierfunktionen,die Sie auf dem Grundfunktionendisplayprogrammieren können, fi nden Sie auf Seite 17und Seite 18.Sie können das Papier für die Kopien auch indie Stapelanlage legen. (Nähere Informationenfi nden Sie im Referenzhandbuch, Abschnitt “DasDrucken über die Stapelanlage”.)Nähere Informationen fi nden Sie imReferenzhandbuch, Kapitel 2 “GrundlegendeFunktionen”.7


Das Erstellen einer KopieGeben Sie die Kopienanzahl einStarten Sie den KopiervorgangKopierfunktionenVorwortGeben Sie über die Zahlentasten ein, wieviele Kopien Ihres Originals Sie erstellenwollen (1 bis 999).Wenn Sie sich beim Eingeben eines Wertesgeirrt haben, löschen Sie ihn durch Betätigen derKorrekturtaste Geben Sie den richtigenWert ein.Die von Ihnen eingegebene Kopienanzahl wirdrechts auf dem Grundfunktionendisplay zumKopieren angezeigt.Betätigen Sie die Starttaste .Nachdem der Kopiervorgang abgeschlossen ist,entfernen Sie das Original.Wenn das folgende Display angezeigt wird,folgen Sie den Anleitungen auf dem Display undbetätigen Sie die Starttaste einmal für jedesOriginal. Nachdem alle Originale eingescanntsind, berühren Sie die Taste [Fertig].FaxfunktionenSendefunktionenWenn die Verwaltung per Abteilungs ID aktiv ist,betätigen Sie die ID-Taste .MailboxfunktionenDas Abbrechen, Unterbrechen und Fortsetzen eines KopiervorgangsDas Abbrechen eines KopiervorgangsBetätigen Sie die Starttaste .Das Unterbrechen eines Kopiervorgangs.Berühren Sie die Taste [Unterbrechung].Vgl. Handbuch Kopier- und Mailboxfunktionen,Abschnitt “Die Unterbrechungsfunktion”.Das Herstellen einer Zwischenkopie währendeines laufenden DruckvorgangsBerühren Sie die Taste[Fertig].Legen Sie das nächsteOriginal ein/auf.Betätigen Sie dieStarttaste .ZusatzfunktionenAndere sinnvolleFunktionen8


KopierfunktionenMöglichkeiten des System(Grundfunktionendisplay der Kopierfunktion)Im folgenden Abschnitt finden Sie Erläuterungen zuMöglichkeiten, die Sie zum Kopieren eines Dokumentsoft benötigen. Nähere Informationen zum detailliertenVorgehen finden Sie finden Sie im Handbuch zu dieserSystemfunktion auf den angegebenen Seiten.Zum Programmieren weiterführender Funktionen(Spezialfunktionen) berühren Sie die Taste[Spezialfunktionen] und öffnen Sie so das Menü.* Die Ziffern in den Illustrationen beziehen sich auf Programmierschritte.Das Vergrößern/Verkleinern eines Bildes auf einanderes PapierformatDas Grundfunktionendisplay der KopierfunktionHandbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 3Diese Funktion ist sinnvoll zum Vergrößern/Verkleinern eines Originalbildes auf ein anderesStandardformat, z. B., wenn Sie ein A4-Original aufA3-Format vergrößern wollen oder beim Verkleinernvon A3 auf A4. Wählen Sie einfach das gewünschtePapierformat aus den angezeigten Tasten; derrichtige Zoomfaktor wird automatisch festgelegt.OriginalKopie121Das Heften von Kopien- und DrucksätzenHandbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 3Zum Heften der Kopien wie in der Übersichtrechts gezeigt wählen Sie die Funktion .Sortierte Kopiensätze werden an der von Ihnenfestgelegten Position geheftet. Das ist sinnvollzum Verteilen von Materialien, die Sie für einMeeting o. ä. kopiert haben.1Original2343 KopienvorgewähltKopie 1 Kopie 2 Kopie 311131245*Für die Heftfunktion benötigen Sie einen Finisher mit Heftfunktion (Zusatzausstattung).Nachdem Sie die Position derHeftklammer festgelegt haben,müssen Sie Ihre Originale unbedingtin der richtigen Ausrichtung aufl egen.Nähere Informationen zum Bezugzwischen Ausrichtung des Originals,Ausrichtung des Papiers undPosition der Heftklammer fi ndenSie im Referenzhandbuch, Kapitel 9“Anhang”.9


Möglichkeiten des System (Grundfunktionendisplay der Kopierfunktion)Das Unterbrechen eines umfangreichenKopierjobs zugunsten wichtiger ZwischenkopienHandbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 1In dieser Funktion können Sie einen laufenden oder reservierten Job zugunsten wichtigerZwischenkopien unterbrechen. Natürlich wird der unterbrochene Job automatisch wiederaufgenommen, wenn Sie die Zwischenkopien erstellt haben. Diese Funktion ist sinnvoll,wenn Sie dringend eine wichtige Kopie benötigen, während ein umfangreicher Kopierjobläuft.VorwortDas Kopieren auf Papier in SonderformatenZum Kopieren auf Papier in einem Sonderformat gebenSie einfach Papierformat und - typ ein (wie Normalpapier,schweres Papier) und legen Sie es in die Stapelanlage.Sie müssen das Papier zum Kopieren in der gleichenRichtung einlegen wie Sie es beim Definieren desPapierformats festgelegt haben.Handbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 1XYPapierzufuhrrichtungKopierfunktionenFaxfunktionen1 2345SendefunktionenDas Herstellen doppelseitiger KopienBeim Kopieren mehrerer einseitiger Dokumente können Sie Kosten sparen,indem Sie die Dokumente doppelseitig auf Vorder- und Rückseite desKopierpapiers drucken.12OriginalKopieHandbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 3Wenn Sie auf dem links abgebildetenDisplay die Taste [Option] berühren,können Sie festlegen, dass dieBilder auf der Vorderseite und derRückseite der Kopie die gleicheAusrichtung haben (oben/unten). Sotreten z. B. beim Heften von Kopienanschließend keine Probleme auf (z.B. beim Herstellen eines Kalenders).MailboxfunktionenZusatzfunktionen3Nähere Informationen zu den Spezialfunktionen finden Sie auf Seite 11 bis Seite 16.Andere sinnvolleFunktionen10


Möglichkeiten des Systems (Menü )Das Kopieren von mehreren Originalbildern aufein BlattHandbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 4In dieser Funktion können Siemehrere einseitige Originaleoder doppelseitige Originale soverkleinern, dass sie gemeinsamauf ein Blatt Papier passen. Das istsinnvoll, um mehrere Originale füreine Übersicht und zum Sparen vonPapier und Platz zum Lagern aufeinem Blatt anzuordnen.Original12oder113Kopie242 auf 1(Zwei Bilder auf einem Blatt Papier)KopieVorwortKopierfunktionen1234 auf 1(Vier Bilder auf einem Blatt Papier)4Faxfunktionen1 35Das Herstellen einer Broschüre24Handbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 46SendefunktionenIn dieser Funktion können Sie mehrere Originale sokopieren, dass die Seiten hinterher in der richtigenReihenfolge ausgegeben werden um sie als Broschüre zuverarbeiten. Das ist sinnvoll zumArrangieren von Materialien zumOriginalVerteilen in einem handlichenFormat.KopieMailboxfunktionen12345 8 1676 387524Mit Finisher Q4(Zusatzausstattung)8613Zusatzfunktionen1 32456Andere sinnvolleFunktionen12


KopierfunktionenMöglichkeiten des Systems (Menü )* Die Ziffern in den Illustrationen beziehen sich auf Programmierschritte.Die gemeinsame Zufuhr von Originalen inunterschiedlichen FormatenDisplay (1/2)Handbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 4In dieser Funktion können Sie Originale in unterschiedlichen Formatengemeinsam in einem Satz über den Einzug zuführen, allerdings sind nurbestimmte Kombinationen von Originalformaten möglich. So können SieOriginale in den Formaten A3 und A4 (unterschiedlich breite Originale)mischen, oder A4- Originale mit Originalen im Format A5 (unterschiedlicheBreite und Länge).A3 OriginalA4 OriginalPapierzufuhrrichtungDas Hinzufügen eines HeftrandsHandbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 4In dieser Funktion können Sie auf der Kopie einen Heftrand hinzufügen.Der Heftrand kann an der linken, der rechten, der oberen oder der unterenKante der Kopie eingefügt werden. Sie können auch die Breite des Heftrandsdefinieren.1Original Heftrand links Heftrand rechts Heftrand oben: Heftrand unten:2313


Möglichkeiten des Systems (Menü )Das Hinzufügen eines DeckblattsHandbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 4In dieser Funktion können Sie Ihre Kopiensätze mit einem Deckblatt aus einem anderen Papier als derHauptteil versehen. Das Material für die Deckblätter wird über die Stapelanlage zugeführt. Auch dasHinzufügen von Rückenblättern, Zwischenblättern und Kapitelseiten ist möglich.OriginalKopieVorwortBedrucktes Deckblatt12Kopierfunktionen36Faxfunktionen457Das Einscannen von umfangreichenOriginalsätzen in AbschnittenHandbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 4SendefunktionenWenn Ihr Originalsatz zu umfangreich ist, um ihnfür einem Kopierdurchgang in den Einzug zu legen,teilen Sie ihn in Abschnitte auf und scannen dieseAbschnitte nacheinander ein. Danach wird dergesamte Satz in einem Kopierdurchgang wiederzusammengefasst als Kopie ausgegeben. DieseFunktion ist auch sinnvoll zum Zusammenfügen vonOriginalbildern, die über den Einzug eingescanntwurden mit solchen, die Sie über das Vorlagenglaskopiert haben.OriginalKopieMailboxfunktionenZusatzfunktionenNachdem Sie das nächsteOriginal aufgelegt haben,betätigen Sie die Starttaste .Andere sinnvolleFunktionen14


KopierfunktionenMöglichkeiten des Systems (Menü )Display (1/2)Display (2/2)* Die Ziffern in den Illustrationen beziehen sich auf Programmierschritte.Das Aufrufen häufig genutzter KopierprogrammeHäufig verwendete Kombinationen vonKopierfunktionen können im Funktionsspeicherregistriert werden, so dass sie per Tastendruckzum Kopieren zur Verfügung stehen. Sie könnenden Funktionsspeicher auch zusammen mitStandardtaste 1 und 2 verwenden und so nochweiter Möglichkeiten zum individuellen Kopierennutzen.Handbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 5Zum Aufrufen der gespeichertenEinstellungen rufen Sie das Display auf,auf dem Sie das Programm gespeicherthaben und wählen Sie die entsprechendeSpeichertaste Bestätigen Sie durchBerühren der Taste [OK].21312Das Löschen von dunklen Rändern beimKopieren von BüchernHandbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 4In dieser Funktion werden dunkle Ränder rund um das kopierte Bild und in der Mitte an der Buchnaht gelöscht,die beim Kopieren von gebundenen Originalen auf ein Blatt entstehen können.124OriginalMitLöschungKopieKopie35OhneLöschung15


Möglichkeiten des Systems (Menü )Das Hinzufügen von Seitenzahlen zu KopienHandbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 4In dieser Funktion können Sie Ihren Kopien während des Kopierens Seitenzahlenhinzufügen.Vorwort1Kopierfunktionen2357Faxfunktionen4Das Hinzufügen von Wasserzeichen zu Kopien6Handbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 48SendefunktionenIn dieser Funktion können Sie Ihren Kopien während des KopierensWasserzeichen hinzufügen.CONFIDENTIALMailboxfunktionen1Zusatzfunktionen423567Andere sinnvolleFunktionen16


KopierfunktionenÜbersicht über die KopierfunktionenAuf den Displays zur Auswahl der Grundfunktionen und der Spezialfunktionen können Sie die verschiedenenKopierfunktionen programmieren. Das Menü besteht aus zwei Displays: und .Das Grundfunktionendisplay derKopierfunktionHandbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 1 und 31234567891:1Durch Berühren dieser Taste scannen Sie das Dokument imOriginalformat ein.123Zoomfaktor (vgl. Seite 9)Hier kopieren Sie in einem anderen Maßstab als dem desOriginals.Finisher (vgl. Seite 9)Durch Berühren dieser Taste können Sie eine der Funktionen, oder wählen.Display (1/2)Handbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 418293 104 11512671234Seitentrennung (vgl. Seite 11)In dieser Funktion kopieren Sie gegenüberliegende Seiten auseinem Buch auf getrennte Blätter.Deckblatt/Zwischenblatt (vgl. Seite 14)Durch Berühren dieser Taste fügen Sie Ihren KopiensätzenDeckblätter und/oder Zwischenblätter/Kapitelseiten zurUnterteilung an den defi nierten Positionen hinzu.Broschüre (vgl. Seite 12)Hier können Sie die Kopien mehrerer Originale als Broschüreausgeben.Zwisch.bl.für OHP-FolienIn dieser Funktion können Sie durch Berühren der Taste zwischenje zwei kopierte OHP-Folien automatisch ein Zwischenblatteinlegen lassen.Display (2/2)Handbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 4 und 5123456789Neg/PosDurch Berühren dieser Taste werden die Schwarz-/Weißanteiledes gesamten Bildes auf der Kopier umgekehrt.1BildwiederholungDurch Berühren dieser Taste wird das Bild auf der Kopie insenkrechter oder in waagerechter Richtung wiederholt.23FormularmontageDurch Berühren dieser Taste kombinieren Sie ein gespeichertesBild mit dem Bild eines Originals auf der Kopie.17


Übersicht über die KopierfunktionenDoppelseitig (vgl. Seite 10)Durch Berühren dieser Taste erstellen Sie doppelseitige Kopien.Unterbrechung (vgl. Seite 10)Berühren Sie diese Taste, wenn Sie den laufenden Kopiervorgangzugunsten wichtiger Zwischenkopien unterbrechen wollen.Papierwahl (vgl. Seite 10)Durch Berühren dieser Taste können Sie Papierformat undPapiertyp sowie das Zufuhrmedium auswählen.4567BelichtungHier regeln Sie die Belichtung der Kopien manuell. DurchBerühren der Taste [Auto] wählen Sie die automatische Belichtungan oder ab.Die Auswahl des OriginaltypsDurch Berühren dieser Taste verändern Sie beim Kopieren vonOriginalen mit Fotos etc. den Originaltyp.8SpezialfunktionenNach Berühren dieser Taste können Sie eine Spezialfunktionauswählen.9VorwortKopierfunktionen5Tasten zum Umschalten zwischen den Displays mit denSpezialfunktionenDurch Berühren dieser Taste schalten Sie zwischen Display und um.7Unterschiedl. Orig.formate (vgl. Seite 13)Nach Berühren dieser Taste können Sie Originale inunterschiedlichen Formaten gemeinsam in einem Satz über denEinzug zuführen.Fortlauf. Scannen (vgl. Seite 14)Nach Berühren dieser Taste können Sie das Original in mehrereAbschnitte aufteilen, sie getrennt einscannen und danach wiederzu einem Dokument zusammengefasst ausdrucken.68Versetzen (vgl. Seite 11)Durch Berühren dieser Taste versetzen Sie das Bild auf der Kopiean einen anderen Ort.9 Übersicht (vgl. Seite 12)Durch Berühren dieser Taste können Sie zwei, vier oderacht Originale auf einer Kopie (Vorderseite bzw. Vorder- undRückseite) kombinieren.10Heftrand (vgl. Seite 13)Durch Berühren dieser Taste können Sie das Bild auf derKopie für einen Heftrand nach links, rechts, oben oder untenverschieben.11 "Job fertig" NotizBerühren Sie diese Taste, wenn Sie den Absender des Jobs beiFertigstellung per Email informieren wollen.12Löschung (vgl. Seite 15)Mit dieser Taste aktivieren/deaktivieren Sie dieLöschungsfunktionen. In Löschungsfunktionen werden dunkleSchatten auf den Kopien und Schatten von Heftlöchern einigerOriginaltypen gelöscht.FaxfunktionenSendefunktionenMailboxfunktionen4 Seit/Kop.s.nummerier. (vgl. Seite 16)8 SpiegelbildDurch Berühren dieser Taste können Sie automatischDurch Berühren dieser Taste wird das Bild auf der KopieSeitenzahlen und Kopiensatznummern auf den Kopien einfügenspiegelbildlich verkehrt wiedergegeben.lassen.5 Funktionsspeicher (vgl. Seite 15)9 Wasserzeich./Druckdatum (vgl. Seite 16)67Durch Berühren dieser Taste speichern Sie Kopierprogrammeoder rufen sie zurück.RückrufDurch Berühren dieser Taste rufen Sie zuvor verwendeteKopiereinstellungen zurück.SchärfeDurch Berühren dieser Taste können Sie eine deutlichere oderweichere Wiedergabe Ihres Bildes einstellen.Durch Berühren dieser Taste werden Wasserzeichen und Datumauf Kopien eingedruckt.ZusatzfunktionenAndere sinnvolleFunktionen18


FaxfunktionenDas Senden eines FaxdokumentsIm folgenden finden Sie Erläuterungen zum grundlegenden Vorgehen beim Senden von Faxdokumenten. NähereInformationen zu den Einstellungen finden Sie im Handbuch zu dieser Systemfunktion auf den angegebenenSeiten.VorbereitungenLegen Sie bitte Ihre Originale auf/ein.Schalten Sie durch Berühren der Taste [Fax]auf die Systemfunktion um.Auf dem oben abgebildeten Display geben Sieüber die Zahlentasten die Faxnummer ein undprogrammieren dann die Einstellungen zumEmpfänger für das Faxdokument.Wenn die Verwaltung per Abteilungs ID oder dieMEAP Authentisierung aktiv ist, müssen Sie eineAbteilungs ID und ein Passwort eingeben. (Wennder Kontrollzähler (Zusatzausstattung) installiertist, setzen Sie eine Kontrollkarte ein.)Original im EinzugLegen Sie bitte Ihre Originale auf/ein.Gebundene Originale und Originale inSonderformaten legen Sie bitte auf dasVorlagenglas.Nähere Informationen fi nden Sie imReferenzhandbuch, Kapitel 2 “GrundlegendeFunktionen”.Das Definieren der Faxnummer über die ZielwahltastenSie können den Empfänger eines Faxdokumentsauch durch Berühren der Zielwahltaste mit seinerNummer definieren, wenn Sie ihn zuvor unter einerZielwahltaste registriert haben.Nähere Informationen zum Speichern vonAngaben zu Zielwahlempfänger fi nden Sie aufSeite 33 und Seite 34.Das Speichern eines EmpfängersDamit Sie einen Empfänger aus demAdressbuch, aus den Zielwahltasten oder ausden Favoritentasten aufrufen können, müssenSie ihn vorher speichern. Registrieren SieEmpfänger im Menü .Die Taste [Speichern] auf dem Display zur Auswahl der Grundfunktionenzum Senden und im Adressbuch ist ein Shortcut-Zugang zum Menü zum Speichern von Empfängern.Nähere Informationen zum Speichernvon Empfängern im Adressbuch, unterZielwahltasten oder unter Favoritentasten fi ndenSie auf Seite 33 und Seite 34.Die Taste [Spch.] auf dem Display zurAuswahl der Grundfunktionen zum SendenDie Taste [Speichern] auf demDisplay mit dem Adressbuch19


Das Senden eines FaxdokumentsGeben Sie die Faxnummer einStarten Sie die Übertragung des FaxdokumentsKopierfunktionenVorwortGeben Sie die Faxnummer ein.Betätigen Sie die Starttaste .Wenn Sie ein Faxdokument an mehrereEmpfänger senden wollen, berühren Sie dieTaste [Weiter], nachdem Sie den ersten unddie weiteren Empfänger eingegeben haben,oder defi nieren Sie die Empfänger aus demAdressbuch.Nachdem das Einscannen der Faxdokumenteabgeschlossen ist, entfernen Sie das Original.Sie können sich vor dem Senden eine Vorschaudes Sendeergebnisses ansehen. Auch dieAnzahl der gesendeten Seiten kann auf demVorschaudisplay überprüft werden.FaxfunktionenSendefunktionenSie können Empfänger auch über dieZielwahltasten oder Favoritentasten auswählen,wenn Sie sie vorher dort gespeichert haben.Nähere Informationen zum Speichern vonFaxempfängern fi nden Sie auf Seite 33 undSeite 34.Nähere Informationen zu nützlichenFaxfunktionen fi nden Sie auf Seite 21, Seite 22,und Seite 25 bis Seite 30.Zum Senden eines Faxdokuments in besondersdeutlicher Qualität wählen Sie eine hoheAufl ösung. Sie können die Aufl ösung aufder Auswahlliste zum Programmieren derScaneinstellungen festlegen.12MailboxfunktionenZusatzfunktionenAndere sinnvolleFunktionen20


FaxfunktionenMöglichkeiten des Systems(Menü )Im folgenden Abschnitt finden Sie Erläuterungenzu Möglichkeiten, die Sie zum Senden vonFaxdokumenten oft benötigen. Nähere Informationenzum detaillierten Vorgehen finden Sie finden Sieim Handbuch zu dieser Systemfunktion auf denangegebenen Seiten.Außerdem finden Sie Erläuterungen zu denverschiedenen Funktionen, die Sie für dieFaxfunktionen verwenden können in dieserKurzanleitung auf Seite 25 bis Seite 30.* Die Ziffern in den Illustrationen beziehen sich auf Programmierschritte.Wenn Sie hauptsächlich ZielwahltastenverwendenDas Grundfunktionendisplay der SendefunktionHandbuch Sendefunktionen undFaxfunktionen, Kapitel 9Das Anzeigen von Zielwahltasten auf dem Startdisplay123Sie können das Startdisplay fürdas Grundfunktionendisplay zumSenden (ursprüngliches Display)in den Sendeeinstellungen unter inden Kommunikationseinstellungen(Menü )definieren.Wählen Sie [Zielwahltasten]Bestätigen Sie durch Berührender Taste [OK].Das Anzeigen der AbsendergeschichteHandbuch Sendefunktionen undFaxfunktionen, Kapitel 91234Wählen Sie [Kopfzeile] in den Sendeeinstellungenunter inKommunikationseinstellungen (Menü).Berühren Sie die Taste [Ein]. Definieren Sie beiBedarf die Einstellungen für die Kopfzeile.21


Möglichkeiten des Systems (Menü )Das automatische Weiterleiten empfangenerFaxdokumenteHandbuch Sendefunktionen undFaxfunktionen, Kapitel 11Durch einfaches Aktivieren der zuvor festgelegten Weiterleitungsbedingungenkönnen Sie empfangene Faxdokumenteautomatisch an eine definierte Faxnummer weiterleiten.VorwortDas Speichern von WeiterleitungsbedingungenKopierfunktionen3124FaxfunktionenBerühren Sie dieTaste [Weiterleitungseinstellungen]in denSystemeinstellungen (Menü).Berühren Sie die Taste[Speichern].Definieren Sie die WeiterleitungsbedingungenBestätigen Siedurch Berühren der Taste [OK].Sie müssen die Faxnummer, andie die Dokumente weiter geleitetwerden sollen, unbedingt imAdressbuch speichern.SendefunktionenDas Übertragen von Daten von einem Computer per Fax13Mailboxfunktionen24ZusatzfunktionenWählen Sie die Druckfunktion aus derAnwendung auf Ihrem ComputerBestätigen Sie durch Berühren der Taste[OK].Nachdem Sie den Empfängereingegeben haben, berühren Sie dieTaste [Zu Empfängerliste hinzufügen].* Um Faxdokumente von Ihrem Computer aus zu empfangen, müssen Sie den Faxtreiber installieren. Je nachdem, mitwelchem Betriebssystem Sie arbeiten und welchen Faxtreiber Sie verwenden, sieht das Display unterschiedlich aus. NähereInformationen fi nden Sie im Handbuch zum Faxtreiber.Andere sinnvolleFunktionen22


SendefunktionenDas Senden eines Dokuments (Email, I-Fax,Im folgenden Abschnitt finden Sie Erläuterungen zum grundlegenden Vorgehen beim Senden eines Dokuments.Nähere Informationen zu diesem Thema finden Sie finden Sie im Handbuch zu dieser Systemfunktion auf denangegebenen Seiten.VorbereitungenLegen Sie bitte Ihre Originale auf/ein.Original im EinzugBerühren Sie die Taste [Senden] undschalten so auf das Grundfunktionendisplayder Systemfunktion um.Das Aussehen der Systemtaste für die Sende- undFaxfunktionen unterscheidet sich bei den einzelnenModellen abhängig von den angeschlossenenElementen der Zusatzausstattung. Sie kann als[Senden] oder [Fax] erscheinen. Nähere Informationenfi nden Sie im Handbuch Sendefunktionen undFaxfunktionen, Kapitel 1 “Einführung in dieSendefunktionen und Faxfunktionen”.Wenn das Display zur Verwaltung per AbteilungsID angezeigt wird, geben Sie die [Abt. ID] und das[Passwort] ein. Nachdem Sie die Informationeneingegeben haben, betätigen Sie die ID-Taste auf demDisplay.Wenn die Verwaltung per Abteilungs ID oder dieMEAP Authentisierung aktiv ist, müssen Sie eineAbteilungs ID und ein Passwort eingeben. (Wenn derKontrollzähler (Zusatzausstattung) installiert ist, setzenSie eine Kontrollkarte ein.)Original auf dem VorlagenglasLegen Sie bitte Ihre Originale auf/ein.Wenn sich Ihr Original auf dem Vorlagenglas befi ndet,senken Sie den Einzug/die Originalabdeckung,nachdem Sie Ihr Original aufgelegt haben.Nähere Informationen fi nden Sie imReferenzhandbuch, Kapitel 2 “GrundlegendeFunktionen”.Das Speichern von EmpfängernDamit Sie einen Empfänger aus demAdressbuch, aus den Zielwahltasten oder ausden Favoritentasten aufrufen können, müssenSie ihn vorher speichern. Registrieren SieEmpfänger im Menü .Die Taste [Speichern] auf dem Display zur Auswahl der Grundfunktionenzum Senden und im Adressbuch ist ein Shortcut-Zugang zum Menü zum Speichern von Empfängern.Nähere Informationen zum Speichernvon Empfängern im Adressbuch, unterZielwahltasten oder unter Favoritentasten fi ndenSie auf Seite 33 und Seite 34.Die Taste [Spch.] auf dem Display zurAuswahl der Grundfunktionen zum SendenDie Taste [Speichern] auf demDisplay mit dem Adressbuch23


Dateiserver)Das Senden eines Dokuments (Email, I-Fax, Dateiserver)Das Definieren eines EmpfängersStarten Sie den SendevorgangVorwort12KopierfunktionenWählen Sie einen Empfänger durchBerühren der Taste [Adressbuch]Bestätigen Sie durch Berühren der Taste[OK].Sie können den Empfänger eines Faxdokumentsauch durch Berühren der Zielwahltaste mit seinerNummer defi nieren, wenn Sie ihn zuvor unter einerZielwahltaste registriert haben.Wenn Sie Dokumente an einen Empfänger sendenwollen, der nicht im Adressbuch o. ä. gespeichert ist,berühren Sie die Taste [Neue Adresse] und geben Sieden Empfänger ein.Nähere Informationen zum Speichern vonEmpfängern fi nden Sie auf Seite 31 und Seite32.Zum Verändern der Aufl ösung des Dokumentszum Senden wählen Sie die Auswahlliste fürdie Scaneinstellungen ( 1 ). Zum Verändern desDateiformats für das Dokument zum Senden wählenSie die Auswahlliste für das Dateiformat ( 2 ).Auch das Einstellen von Scanmodus undSpezialfunktionen ist im Menü möglich.Nähere Informationen zu den Sendefunktionen,die Sie im Menü programmieren können, fi nden Sie auf Seite 31und Seite 32.Betätigen Sie die Starttaste .Nach Abschluss des Sendevorgangs entfernen Siebitte Ihre Originale.Wenn das folgende Display angezeigt wird, folgen Sieden Anleitungen auf dem Display und betätigen Siedie Starttaste einmal für jedes Original. Nachdemalle Originale eingescannt sind, berühren Sie die Taste[Fertig].Wenn die Verwaltung per Abteilungs ID aktiv ist,betätigen Sie die ID-Taste .FaxfunktionenSendefunktionenMailboxfunktionenZusatzfunktionenAndere sinnvolleFunktionen24


SendefunktionenMöglichkeiten des Systems (Adressbuch/Grundfunktionendisplay zum Senden)Mit Hilfe der Sendefunktion können Siehandgeschriebene Dokumente an einen Empfängerübertragen. Die Dokumente können in verschiedenenDateiformaten als Email, I-Fax oder Fax gesendetwerden.Im folgenden Abschnitt finden SieErläuterungen zum grundlegenden Vorgehen beimSenden eines Dokuments. Nähere Informationen zudiesem Thema finden Sie finden Sie im Handbuch zudieser Systemfunktion auf den angegebenen Seiten.* Die Ziffern in den Illustrationen beziehen sich auf Programmierschritte.Das Speichern häufig gewählter EmpfängerDas Grundfunktionendisplay der SendefunktionHandbuch Sendefunktionen undFaxfunktionen, Kapitel 2Die Auswahl aus demAdressbuchSie müssen die Adresse eines Empfängersvorher im Adressbuch oder unter einerZielwahltaste/Favoritentaste speichern.Speichern Sie die Adressen im Menü.Die Taste [Spch.] isteine Shortcut-Tastezum bequemenRegistrieren vonEmpfängern.Die Auswahl aus denZielwahltastenDie Auswahl aus denFavoritentasten25


Möglichkeiten des Systems (Adressbuch/Grundfunktionendisplay zum Senden)Das Zurückrufen der zuletzt verwendetenEinstellungenHandbuch Sendefunktionen undFaxfunktionen, Kapitel 5Sie können die drei zuletzt genutztenEinstellungen zu Adressen, Scaneinstellungenund Sendeeinstellungen zum Senden vonDokumenten zurückrufen und verwenden.Vorwort12Das Senden eines Dokuments als suchbaresPDF mit der Email-FunktionHandbuch Sendefunktionen undFaxfunktionen, Kapitel 5KopierfunktionenSie können den Text eines eingescannten Dokuments vor dem Senden auffindbar machen. Die Funktionzum Aufbereiten einer auffindbaren PDF-Datei steht nur zur Verfügung, wenn das Universal Send Kit(Zusatzausstattung) angeschlossen ist.* Beim Senden eines Fax- oder I-Faxdokuments können Sie das Dateiformat nicht auswählen.Wählen Sie [PDF (OCR)] aus der Auswahlliste für das Dateiformat.FaxfunktionenDas Prüfen eines Dokuments vor dem SendenHandbuch Sendefunktionen undFaxfunktionen, Kapitel 5SendefunktionenZum Ansehen eines Dokuments vor dem Senden aktivieren Sie die Vorschau. Wenn diese Funktion aktiv ist,wird nach Berühren der Taste [Fertig] eine Vorschau des zu erwartenden Sendeergebnisses angezeigt. Sokönnen Sie z. B. vor dem Senden unnötige leere Seiten löschen.Sie können auchdie Seitenanzahldes Dokumentszum Senden hierüberprüfen.MailboxfunktionenDas Bearbeiten eines Empfängers vomComputer ausHandbuch Sendefunktionen undFaxfunktionen, Kapitel 5ZusatzfunktionenSie können Adressen, die im Adressbuch gespeichert sind, mit dem Remote UI und einem Web Browservom Computer aus bearbeiten. So können Sie z. B. auch Email Adresse als Empfänger in das Adressbucheinfügen, die auf Ihrem Computer gespeichert sind.Andere sinnvolleFunktionen26


SendefunktionenMöglichkeiten des Systems(Menü )Mit Hilfe der Scaneinstellungen können Siedas Aussehen des Dokuments zum Sendenverändern.Im folgenden Abschnitt finden SieErläuterungen zu nützliche Funktionen, dieSie beim Einscannen eines Dokuments zumSenden verwenden können.* Die Ziffern in den Illustrationen beziehen sich auf Programmierschritte. Das Menü Das Senden von Dokumenten mit Fotos ohneQualitätsverlustHandbuch Sendefunktionen undFaxfunktionen, Kapitel 3Text Text/Foto Foto ModusWenn Original nicht deutlich eingescannt werden, definieren Sie den Originaltyp aus der Auswahlliste für dieBildqualität. Sie können Fotos quasi originalgetreu einscannen. Wenn ein schimmerndes Wellenmuster (derMoiré-Effekt) auf den Kopien Ihrer Originalbilder auftritt, vermindern Sie ihn durch Regeln der Einstellungenunter [Schärfe] in den Spezialfunktionen.123Das Verändern des Formats eines eingescanntenDokumentsHandbuch Sendefunktionen undFaxfunktionen, Kapitel 31Wenn Text an den Kanten eines Dokumentsabgeschnitten wird, versuchen Sie das Bildformatder eingescannten Daten auf ein größeresPapierformat zu setzen.227


Möglichkeiten des Systems (Menü )Das automatische Verändern eines Zoomfaktorspassend zu einem definierten ScanformatHandbuch Sendefunktionen undFaxfunktionen, Kapitel 31In dieser Funktion können Sie automatisch den vertikalen/horizontalen Zoomfaktor fürdas Dokument beim Einscannen auf das definierte Scanformat anpassen. Sie könneneinen beliebigen Prozentwert in Prozentschritten zwischen 50 und 200% einstellen. Dasautomatische Verändern des Zoomfaktors ist nurmöglich, wenn das Dokument eine Auflösung2von 300 x 300 dpi oder 600 x 600 dpi hat.Wenn eines der Scanformate A4, A4R, A5 oderA5R gewählt wurde, wird das eingescannteBild automatisch gedreht, falls dadurch dasVergrößern mit größerem Zoomfaktor möglich3ist.Das Senden von feinen Strichzeichnungen/Textund Bildern ohne QualitätsverlustHandbuch Sendefunktionen undFaxfunktionen, Kapitel 3VorwortKopierfunktionenSie können kleingedruckten Text inDokumenten deutlichersenden, wenn Sie dieAuflösung von 200 x200 dpi auf eine höhereAuflösung von 300 x 300dpi oder 400 x 400 dpisetzen. Bitte beachtenSie jedoch, dass dieDatei mit einer höherenAuflösung größer wird.Sie können die Auflösungauch aus der Auswahllistefür den Scanmoduswählen. Diese Listeermöglicht die einfacheAuswahl häufig genutzterEinstellungen für dieAuflösung.FaxfunktionenSendefunktionenDas Speichern eines Scanmodus12Entscheiden Sie, wo der Modus gespeichertwerden soll Berühren Sie die Taste[Speichern].MailboxfunktionenDas gemeinsame Senden von getrennteingescannten DokumentenHandbuch Sendefunktionen undFaxfunktionen, Kapitel 4ZusatzfunktionenBetätigen Sie die Taste und rufen Sie sodas Display zum Einscannen Ihrer Originaleauf. Betätigen Sie dann die Taste undscannen Sie dann das nächste Original ein.Nach Abschluss des Scanvorgangs berührenSie die Taste [Fertig].Andere sinnvolleFunktionen28


SendefunktionenMöglichkeiten des Systems(Menü )im Menü legen Sie fest, wann ein Dokumentgesendet werden soll und definieren dieEinstellungen zum Senden sowie dieEmail-Benachrichtigung bei Abschlussdes Sendejobs.Im folgenden Abschnitt finden Sie Erläuterungen zunützlichen Funktionen beim Senden von Dokumenten.* Die Ziffern in den Illustrationen beziehen sich auf Programmierschritte.Das Hinzufügen des Absendernamens zu einemSendedokumentDas Menü Handbuch Sendefunktionen undFaxfunktionen, Kapitel 5123Berühren Sie die Taste [Absendername(TTI)] und wählen Sie den Namen, derals Absendername auf dem Dokumentangezeigt werden soll. Sie müssen vorherAbsendernamen in den Kommunikationseinstellungen(Menü )festgelegt haben.Abhängig davon, ob Sie Email, Fax oder I-Fax als Sendemethodeverwenden, können Sie auch den Namen des Dokuments zum Sendenoder die Antwortadresse für den Namen der angefügten Datei einfügen.Anhand der Icons links neben den einzelnen Sendemethoden können Sieprüfen, ob eine bestimmte Sendemethode eingestellt werden kann.Beim Senden einer Email können Sie auch diePriorität festlegen.29


Möglichkeiten des Systems (Menü )Das Definieren der Sendezeit für eineÜbertragungHandbuch Sendefunktionen undFaxfunktionen, Kapitel 512Zum Definieren der Zeit, zu der dieÜbertragung des Dokumentes beginnen soll,z. B. zum Senden eines Dokuments gleichfrüh am kommenden Morgen, definieren Siedie Funktion . DasDokument wird dann zu einer definierten Zeitgesendet, die Sie festgelegt haben.VorwortDas Senden einer Rückmeldung über eineabgeschlossene SendungHandbuch Sendefunktionen undFaxfunktionen, Kapitel 5Kopierfunktionen12Mit einer könnenSie sich selbst eine Rückmeldung überden erfolgreichen Abschluss eines Jobsbenachrichtigen.FaxfunktionenDas Verschlüsseln eines wichtigenSendedokumentsHandbuch Sendefunktionen undFaxfunktionen, Kapitel 5Beim Senden eines wichtigen Dokuments mit vertraulichen Informationen können Sie es mit einem Passwortschützen, um zu verhindern, dass unberechtigte Anwender es ausdrucken oder öffnen.Mit der Funktion können Sie eine verschlüsselte PDF-Datei erzeugen und senden.Sie können die Verschlüsselung mit dem definierten Passwort wieder aufheben.* Sie können diese Funktion nicht auf Faxdokumente, I-Faxdokumente und Jobs, anwenden, die in einer Anwenderbox gespeichertsind. Für die Funktion benötigen Sie das Universal Send Kit (Zusatzausstattung).Das Hinzufügen eines Passworts zu einem PDF DokumentWählen Sie [Passwort erforderl., um Dok. zu öffnen.]Passwort ein.Geben Sie einSendefunktionenMailboxfunktionen1234Wählen Sie [Passwort erforderl., um Zul. zu ändern]Passwort ein.Geben Sie einZusatzfunktionenGeben Sie die Passwörter ein Wählen Sie aus der Auswahlliste fürdie Zulassung des Druckens den Punkt .Andere sinnvolleFunktionen30


Sende-/FaxfunktionenÜbersicht über die Sende-/FaxfunktionenDurch Berühren der Taste [Senden] rufen Sie das Grundfunktionendisplay der Sendefunktion auf. Mit der Funktion ist der Vorgang gemeint, bei dem ein Dokument eingescannt und als Email, Fax, I-Fax an einenEmpfänger oder an einen Dateiserver gesendet wird. Sie können ein Dokument auch in einem Durchgang anverschiedene Empfänger senden, z. B. als Email und I-Fax, auch wenn Sie verschiedene Methoden zum Sendenverwenden. Nähere Informationen zu den hier erläuterten Funktionen finden Sie im Handbuch Sendefunktionenund Faxfunktionen.Das Definieren eines EmpfängersHandbuch Sendefunktionen undFaxfunktionen, Kapitel 2, 3 und 5123456781Adressbuch (vgl. Seite 25)Nach Berühren dieser Taste können Sie einen Empfänger aus demAdressbuch wählen.23DetailsDurch Berühren dieser Taste prüfen und verändern Sie Angaben zu demEmpfänger, den Sie im Adressbuch ausgewählt haben.4EmpfängerlisteEine Liste mit gespeicherten Empfängern wird angezeigt. Bis zu 256Empfänger können für einen Sendevorgang defi niert werden. (Vondiesen 256 Empfängern können 120 neue Adressen sein, einschließlichsolcher, die über den Server gesucht wurden.)Adr.buch NetzwerkBerühren Sie diese Taste, wenn Sie einen Empfänger auf einem LDAPServer suchen wollen.910111213151614Das Programmieren von ScaneinstellungenHandbuch Sendefunktionen undFaxfunktionen, Kapitel 3 und 412345678931


Übersicht über die Sende-/FaxfunktionenVorwort5678Neue AdresseNach Berühren dieser Taste können Sie Adressen eingeben, die nicht imAdressbuch gespeichert sind.Favoritentasten/Zielwahltasten (vgl. Seite 25)Berühren Sie diese Taste, wenn Sie auf die Favoritentasten oderZielwahltasten umschalten wollen. Favoritentasten oder Zielwahltastenmüssen vorher registriert worden sein.Rückruf (vgl. Seite 26)Durch Berühren dieser Taste können Sie zuvor genutzteSendejobs einschließlich aller Einstellungen zu den Empfängern,Scaneinstellungen und Sendeeinstellungen aufrufen.LöschenDurch Berühren dieser Taste löschen Sie den Empfänger, den Sie ausder Empfängerliste gewählt haben.Doppelseit. OriginalBerühren Sie diese Taste, wenn Sie Vorder- und Rückseite einesOriginals einscannen wollen.910Auswahlliste für das Dateiformat (vgl. Seite 26)Berühren Sie diese Taste, wenn Sie für die Übertragung an eine EmailAdresse oder an einen Dateiserver das Dateiformat eines Dokumentszum Senden auswählen wollen. Zum Defi nieren der Funktion wählen Sie [PDF] oder [PDF (OCR)] alsDateiformat.111213Teilen in Seiten (vgl. Seite 26)Vorschau (vgl. Seite 26)Sendeeinstell. (vgl. Seite 29 und Seite 30)Spch. (vgl. Seite 25)Berühren Sie diese Taste, wenn Sie einen Empfänger unter einerFavoritentaste, einer Zielwahltaste oder im Adressbuch speichernwollen. Die Taste [Speichern] auf dem Display zur Auswahl derGrundfunktionen zum Senden und im Adressbuch ist ein Shortcut-Zugang zum Menü zum Speichern vonEmpfängern.141516Durch Berühren dieser Taste senden Sie die einzelnen Seiten einesmehrseitigen Dokuments als einzelne Dateien. Wenn Sie die Dateien ineiner gemeinsamen Datei senden wollen, auch wenn sie aus einzelnenSeiten besteht, schalten Sie diese Funktion aus.Nach Berühren dieser Taste können Sie die Bilder vor dem Sendenprüfen.Nach Berühren dieser Taste können Sie Funktionen im Menü auswählen.Option (vgl Seite 27 und Seite 28)Berühren Sie diese Taste für die Auswahl einer Funktion vom Menü.Auswahlliste für die ScaneinstellungenNach Berühren dieser Taste können Sie einen gespeichertenScanmodus und eine Aufl ösung wählen.KopierfunktionenSendefunktionen Faxfunktionen11:1Durch Berühren dieser Taste scannen Sie das Dokument imOriginalformat ein.Zoomfaktor (vgl. Seite 9)Durch Berühren dieser Taste können Sie das Scanformat verkleinernoder vergrößern.234Auswahlliste für den Scanmodus (vgl. Seite 28)Nach Berühren dieser Taste können Sie einen Scanmodus auswählen.Die Scanmodi sind werkseitig vordefi niert, Sie können dieseEinstellungen jedoch bearbeiten.Speich./löschen (vgl. Seite 28)Durch Berühren dieser Taste können Sie einen Scanmodus speichernoder löschen.Auswahlliste für die Auflösung (vgl. Seite 28)Nach Berühren dieser Taste können Sie die Aufl ösung für das Dokumentzum Senden defi nieren.5Auswahl Dok.format (vgl. Seite 27)Nach Berühren dieser Taste können Sie das Format des Dokumentszum Einscannen eingeben.6BelichtungHier regeln Sie die Belichtung der Kopien manuell. Durch Berühren derTaste [Auto] wählen Sie die automatische Belichtung an oder ab.789Auswahlliste für den Originaltyp (vgl. Seite 27)Nach Berühren dieser Taste wählen Sie den Originaltyp entsprechendzum Typ des Bildes, das Sie scannen wollen, manuell.Spezialfunktionen (vgl. Seite 28)MailboxfunktionenZusatzfunktionenAndere sinnvolleFunktionenNach Berühren dieser Taste können Sie eine Spezialfunktionauswählen.32


Sende-/FaxfunktionenÜbersicht über die Sende-/FaxfunktionenDas Definieren von SendeeinstellungenHandbuch Sendefunktionen undFaxfunktionen, Kapitel 513456782Das Registrieren von Empfängern und TastenHandbuch Sendefunktionen undFaxfunktionen, Kapitel 2 und 10423Sie können dieEinstellungenzum Speichernauch im Menüeingeben.156Adresse speichern: (vgl. Seite 14 in derKurzanleitung (Individuelle Lösungen mitZusatzfunktionen))Das Speichern von Einstellungen für das Adressbuch vom Menü aus.Zielwahltaste speichern: (vgl. Seite 14 in derKurzanleitung (Individuelle Lösungen mitZusatzfunktionen))Das Speichern von Einstellungen für das Adressbuch vom Menü aus.Favoritentaste speichern: (vgl. Seite 11 in derKurzanleitung (Individuelle Lösungen mitZusatzfunktionen))Das Speichern in den Kommunikationseinstellungen im Menü.7833


Übersicht über die Sende-/Faxfunktionen1 Sendeeinstell. (vgl. Seite 29)5 Job-fertig-Notiz (vgl. Seite 30)2Vorrang Email (vgl. Seite 29)OCR Dok.nameNach Berühren dieser Taste können Sie Text als Namen für dasSendedokument verwenden, den Sie aus der Datei entnommen haben,wenn Sie vorher die Möglichkeit [PDF(OCR)] als Dateiformat gewählthatten.3Programm. Sendung (vgl. Seite 30)Nach Berühren dieser Taste können Sie eine Sendezeit für einDokument defi nieren.4In den Sendereinstellungen können Sie ein Thema, einen Empfänger fürdie Antwort und einen Absendernamen für das Dokument zum Sendeneingeben.Berühren Sie diese Taste, wenn Sie die Wichtigkeit für eine Emaildefi nieren wollen.6StempelBerühren Sie diese Taste, wenn Sie Originale, die eingescannt wordensind, mit einem Stempel kennzeichnen wollen. So können Sie bereitseingescannte Dokumente von noch nicht eingescannten unterscheiden.7DirektBerühren Sie diese Taste zum Senden eines Dokuments als direkteSendung anstatt den Speicher der Faxfunktion zu verwenden.8Nach Berühren dieser Taste können Sie eine Benachrichtigung über denAbschluss einer Übertragung an eine bestimmte Email Adresse sendenlassen.Verschlüsseltes PDF (vgl. Seite 30)Nach Berühren dieser Taste können Sie ein Dokument alsverschlüsselte PDF-Datei versenden, die mit einem Passwort geschütztist. Sie können ein Passwort zum Öffnen der PDF-Datei und einPasswort zum Drucken der PDF-Datei eingeben, etc.VorwortKopierfunktionen9Sendefunktionen FaxfunktionenDer Ort zum Speichern von Empfängern [Spch.] (vgl.Seite 25)Wählen Sie, wo der Empfänger gespeichert werden soll. Diese Tastensind Verknüpfungen zum entsprechenden Display für die Registrierung(Menü ).123BearbeitenNach Berühren dieser Taste können Sie einen Empfänger imAdressbuch bearbeiten.45Neue Adr. speichernNach Berühren dieser Taste können Sie einen Empfänger imAdressbuch speichern.LöschenNach Berühren dieser Taste können Sie einen Empfänger aus demAdressbuch löschen.Speichern/ BearbeitenBerühren Sie diese Taste, wenn Sie eine Zielwahltaste speichern wollen.Zum Bearbeiten einer Zielwahltaste berühren Sie zuerst diese Taste undbearbeiten Sie dann den Inhalt.6LöschenBerühren Sie diese Taste, wenn Sie eine registrierte Zielwahltastelöschen wollen.Speichern/ BearbeitenBerühren Sie diese Taste, wenn Sie eine Favoritentaste speichernwollen. Zum Bearbeiten einer Favoritentaste berühren Sie zuerst dieseTaste und bearbeiten Sie dann den Inhalt.789LöschenBerühren Sie diese Taste, wenn Sie eine registrierte Zielwahltastelöschen wollen.Typ Neue AdresseBerühren Sie diese Taste zum Auswählen des Typs für den neuenEmpfänger (Sendeverfahren). Die Einstellungen, die Sie eingebenkönnen, sind abhängig vom ausgewählten Empfängertyp. Auf dem obenabgebildeten Display ist ein Faxempfänger ausgewählt.MailboxfunktionenZusatzfunktionenAndere sinnvolleFunktionen34


MailboxfunktionenDas Speichern von Originalen in einer MailboxEs gibt verschiedene Arten zum Speichern von Bilddaten in einer Box. Sie können Originale einscannen, die sich im Einzugoder auf dem Vorlagenglas befinden, oder Sie können Bilder von einem Computer an eine Box dieses System übertragen. Indiesem Abschnitt wird das Vorgehen beim Programmieren der beiden grundlegenden Speicheroperationen gezeigt. NähereInformationen finden Sie im entsprechenden Abschnitt.Das Speichern von eingescannten BilddatenWählen Sie eine Anwenderbox12GespeicherteDokumente sind mitgekennzeichnet.(vgl. Seite 40)Berühren Sie die Taste [Mailbox]Sie eine Anwenderbox.WählenEingescannte Dokumente werden in der Anwenderboxals gespeichert.MailboxDas Speichern von Daten, die von einem Computer gesendet wurdenGespeicherteDokumente sind mitgekennzeichnet.(vgl. Seite 40)Bei Auswahl einer mit Passwort geschützten Anwenderboxgeben Sie das Passwort ein Bestätigen Sie durchBerühren der Taste [OK].Nähere Informationen zum Defi nieren eines Passwortsfi nden Sie im Handbuch Kopier- und Mailboxfunktionen,Kapitel 7 "Das Anpassen der Funktionen an IhreAnforderungen".Wählen Sie den Druckertreiber1 2NETZWERKWählen Sie den Druckertreiber für dasSystem aus einer Anwendung Klicken Sieauf [Eigenschaften].Dokumente, die von einem Computer gesendet wurden,werden in der Anwenderbox als gespeichert.Nähere Informationen zum Verwenden des Druckertreibersfi nden Sie im Handbuch zum PS/PCL/UFR IIDruckertreiber.35


Das Speichern von Originalen in einer MailboxDefinieren Sie die ScaneinstellungenStarten Sie den ScanvorgangKopierfunktionenVorwortLegen Sie bitte Ihre Originale auf/einberühren Sie die Taste [Scannen].Auf dem Scandisplay können Sie verschiedeneScaneinstellungen programmieren.Nähere Informationen zu den Scaneinstellungen fi nden Sieauf Seite 45 und Seite 46.Wählen Sie eine AnwenderboxBetätigen Sie die Starttaste .Nach Abschluss des Scanvorgangs entfernen Sie bitte IhreOriginale.Die gespeicherten Daten werden automatisch nach3 Tagen gelöscht (werkseitige Grundeinstellung). Siekönnen diese Einstellung ausschalten oder eine andereZeitspanne eingeben. (vgl. Seite 14 in der Kurzanleitung(Individuelle Lösungen mit Zusatzfunktionen))Starten Sie den SpeichervorgangFaxfunktionenSendefunktionen12Mailboxfunktionen53Klicken Sie auf [OK].Zusatzfunktionen4Wählen Sie [Speichern] Wählen Sie dieAnwenderbox Klicken Sie auf [OK].Sie können die Dokumente, die in Anwenderboxengespeichert sind, mit dem Remote UI prüfen.Nähere Informationen zum Überprüfen von Dokumenten,die mit dem Remote UI n Boxen gespeichert worden sind,fi nden Sie auf Seite 40.Andere sinnvolleFunktionen36


MailboxfunktionenDas Drucken/Senden eines Dokuments in einerAnwenderboxIm folgenden Abschnitt finden Sie Erläuterungen zum grundlegenden Vorgehen beim Drucken und Senden vonDokumenten, die in einer Anwenderbox gespeichert sind. Nähere Informationen zum Vorgehen finden Sie im Handbuch zudieser Systemfunktion auf den entsprechenden Seiten.In Anwenderboxen gespeicherte DokumenteDokumente, die in einer Anwenderbox gespeichertsind, können gesendet und ausgedruckt werden.Eingescannte Dokumente, die vom Scandisplay derMailboxfunktion oder vom Grundfunktionendisplayder Sendefunktion aus in Anwenderboxengespeichert wurden und Druckerdokumente,die von einem Computer aus in Anwenderboxengespeichert wurden, können gesendet werden. Siekönnen auch Fax- und I-Faxdokumente senden,die in der Box Speicher EM gespeichert sind. DasSenden von Dokumenten, die in der VertraulichenFaxspeicherbox gespeichert sind, ist nicht möglich.DruckenDas Drucken2Definieren Sie die Anwenderbox1Berühren Sie die Taste [Mailbox]Wählen Sie die Nummer dergewünschten Anwenderbox.Wenn die ausgewählte Anwenderbox mit einemPasswort geschützt ist, geben Sie das Passwort einBestätigen Sie durch Berühren der Taste [OK].SendenNähere Informationen zu Passwörtern fürAnwenderboxen fi nden Sie im Handbuch KopierundMailboxfunktionen, Kapitel 7 “Das Anpassender Funktionen an Ihre Anforderungen”.Definieren Sie die Anwenderbox12Das SendenBerühren Sie die Taste [Mailbox]Wählen Sie die Nummer dergewünschten Anwenderbox.Wenn die ausgewählte Anwenderbox mit einemPasswort geschützt ist, geben Sie das Passwort einBestätigen Sie durch Berühren der Taste [OK].Nähere Informationen zu Passwörtern fürAnwenderboxen fi nden Sie im Handbuch KopierundMailboxfunktionen, Kapitel 7 “Das Anpassender Funktionen an Ihre Anforderungen”.Dokumente, die in Vertraulichen Faxspeicherboxengespeichert sind, können nicht gesendet werden.37


Das Drucken/Speichern eines Dokuments in einer AnwenderboxDefinieren Sie die Dokumente zum DruckenStarten Sie den DruckvorgangVorwort12Wählen Sie die Dokumente in derReihenfolge, in der Sie sie drucken wollenBerühren Sie die Taste [Drucken].DruckdisplayKopierfunktionenSie können bei Bedarf auf dem Druckdisplay oder demDisplay auch Druckfunktionendefi nieren.Berühren Sie die Taste [Ursprüngliche Einstellungen]auf dem Display und wählen Siealle programmierten Druckeinstellungen ab. NähereInformationen zu den Einstellungen, die Sie auf demDruckdisplay und dem Display defi nieren können, fi nden Sie auf Seite 47 und Seite 48.Definieren Sie die Dokumente zum DruckenDisplay Berühren Sie die Taste [Druckstart].Starten Sie den SendevorgangFaxfunktionenSendefunktionen11Mailboxfunktionen22Wählen Sie die Anwenderbox, in der sichdie Dokumente zum Drucken befindenWählen Sie die Dokumente in derReihenfolge, in der sie gesendet werdensollen Berühren Sie die Taste [Senden].Definieren Sie die Empfänger BerührenSie die Taste [Sendung starten].Sie können das Dateiformat für das Dokument zum Sendenaus der Auswahlliste für das Dateiformat wählen.ZusatzfunktionenNähere Informationen zu den Einstellungen derSendefunktionen fi nden Sie im Handbuch Sendefunktionenund Faxfunktionen.Sie können Dokumente, die in Anwenderboxen gespeichertsind, auch mit Hilfe des Remote UI senden. (vgl. Seite 51)Andere sinnvolleFunktionen38


MailboxfunktionenMöglichkeiten des Systems(Menü )In den Mailboxfunktionen können Sieviele Dokumente einscannen undSie als Daten im System speichernund verwalten. Im folgendenAbschnitt finden Sie Erläuterungenzum grundlegenden Vorgehen beimEinscannen von Dokumenten in die Anwenderboxen.Nähere Informationen finden Sie im entsprechendenHandbuch auf den angegebenen Seiten.Wenn Sie weitere Funktionen programmieren wollen,berühren Sie die Taste [Spezialfunktionen] und öffnenSie damit das Menü .* Die Ziffern in den Illustrationen beziehen sich auf Programmierschritte.Das Hinzufügen eines Namens zu einemDokument und SpeichernScandisplayHandbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 212Wenn Sie die Dokumente so verwalten wollen,dass Sie einzelne Dokumente jederzeit wiederfinden, sollten Sie ihnen Namen geben. Dasmacht es auch einfacher zu unterscheiden,welches Dokument gerade gedruckt wird. Siekönnen den Namen eines Dokuments einfachspäter wieder verändern.Das Einscannen eines doppelseitigenDokumentsHandbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 3Führen Sie doppelseitige Dokumente zumEinscannen über den Einzug zu.39


Möglichkeiten des Systems (Menü )Das Prüfen/Löschen von Dokumenten in einer Anwenderbox vonIhrem Computer ausSie können das Remote UI desSystems mit dem Web Browserauf Ihrem Computer steuern.So können Sie Daten, die inAnwenderboxen gespeichertsind, prüfen oder löschen.Nähere Informationen findenSie im Handbuch Remote UI.VorwortDisplay zur Auswahleiner Anwenderbox beiVerwendung des Remote UIVorschau der ineiner Anwenderboxgespeicherten DatenKopierfunktionenFaxfunktionenZu den Icons zur Kennzeichnung von DokumentenDas Icon links neben den einzelnen Dokumenten zeigen an, wie dasjeweilige Dokument gespeichert wurde. Durch Prüfen der Icons könnenSie sehen, woher das Dokument stammt (Computer, Scan...).SendefunktionenDokumente ohne DruckeinstellungenDokumente, die vom Scandisplay der Mailboxfunktion oder vom Grundfunktionendisplay der Sendefunktion auseingescannt und in einer Anwenderbox gespeichert wurden . Wenn Sie auf dem Display Druckeinstellungen defi nieren, verändert sich dieses Icon zum Icon .MailboxfunktionenDokumente mit DruckeinstellungenDokumente, die von einem Computer in Anwenderboxen gespeichert wurden. Wenn Sie die Druckeinstellungen von auf dem Display verändern, verändert sich deren Iconebenfalls zu diesem Icon ().Fax EmpfangsdokumentEin Faxdokument, das in der Speicherempfangsbox oder der Vertraulichen Faxspeicherbox des Systems empfangen oderdurch Weiterleitung dort angekommen ist und als gespeichert wurde.ZusatzfunktionenI-Fax EM DokumentEin I-Faxdokument, das in der Speicherempfangsbox oder der Vertraulichen Faxspeicherbox des Systems empfangenoder durch Weiterleitung dort angekommen ist und als gespeichert wurde.Andere sinnvolleFunktionen40


MailboxfunktionenMöglichkeiten des Systems(Display )Dokumente, die in Anwenderboxengespeichert sind, können jederzeitbei Bedarf ausgedruckt werden.Im folgenden Abschnitt findenSie Erläuterungen zu nützlichenFunktionen, die Sie beim Ausdruckenvon Dokumenten verwenden können. NähereInformationen finden Sie im entsprechendenHandbuch zur Systemfunktion auf den angegebenenSeiten.Wenn Sie weitere Funktionen programmieren wollen,berühren Sie die Taste [Spezialfunktionen] und öffnenSie damit das Menü .* Die Ziffern in den Illustrationen beziehen sich auf Programmierschritte.Das Ausgeben eines MusterdrucksDisplay Handbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 221Wenn Sie die Taste [Musterdruck] berühren um vor dem Ausdruckenmehrerer Kopien eines Dokuments einen Eindruck von seinem Aussehenzu gewinnen, müssen Sie die Funktion [Dokumente zusammenfassen]programmieren.34Berühren Sie die Taste [Druckstart] und drucken Sie den Mustersatz aus.Wenn Sie die Einstellungen auf der Grundlage dieses Musters ändernwollen, berühren Sie die Taste [Einstellungen ändern].Zum Drucken eines weiteren Mustersberühren Sie die Taste [Musterdruck] erneut.So können Sie prüfen, welchen Effekt dieeingegebenen Veränderungen auf dasAussehen des Drucks hatten.5Nachdem Sie dieEinstellungen bearbeitethaben, berühren Sie dieTaste [Fertig].67Zum Ausdrucken der restlichenSätze berühren Sie die Taste[Druckstart].41


Möglichkeiten des Systems (Display )Das automatische Löschen vonDokumentendaten nach dem DruckHandbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 2Durch Berühren der Taste [Lösch.nach Druck.] können Sie sicherstellen, das wichtigeDokumente nicht aus Versehen nach dem Drucken im System gespeichert bleiben,sondern automatisch nach dem Druck gelöscht werden.VorwortDas gemeinsame Ausdrucken mehrererDokumenteWählen Sie[Dokumentezus.fassen].Berühren Sie dieTaste [Doppels.Druck].132Handbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 3In dieser Funktion können Siemehrere Dokumente zu einemSammeldokument zusammenfassenund gemeinsam ausdrucken, auch wennsie in verschiedenen Anwendungenerstellt worden sind. Sie können beimBedrucken von Vorder- und Rückseitedes Papiers auch das Dokumentenlayoutdefinieren.KopierfunktionenFaxfunktionenDas Ausgeben von Druckdokumenten in SätzenHandbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 3Wenn Sie anlässlich von Präsentationen o. ä. Materialien an mehrere Teilnehmerverteilen wollen, können Sie das System so programmieren, dass es mehrseitigeDokumente automatisch in Sätzen ausgibt. Mit der Heftfunktion können Sie diese Sätzeaußerdem automatisch heften lassen.Sendefunktionen12Zum Heften der Sätzeberühren Sie die Taste[Heften] und wählen Siedie Art der Heftfunktion.345* Für die Heftfunktionbenötigen Sie einenFinisher mit Heftfunktion(Zusatzausstattung).MailboxfunktionenDas Ansehen von Dokumenten, die in einerAnwenderbox gespeichert sind2 1 3Handbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 2In dieser Funktion können Sie sich Dokumenteansehen, die in einer Anwenderbox gespeichertsind. Wenn ein Dokument aus mehreren Seitenbesteht, können Sie sie einzelnen Seiten prüfen. ZumBeurteilen von klein gedrucktem Text berühren Sie dieTaste um das Bild zu vergrößern.Sie können die Dokumente, die in Anwenderboxengespeichert sind, auch mit dem Remote UI desSystems ansehen.ZusatzfunktionenAndere sinnvolleFunktionen42


MailboxfunktionenÜbersicht über die MailboxfunktionenIn der Mailboxfunktion gibt es drei Typen von Boxen: Anwenderboxen, Vertrauliche Faxspeicherboxen und dieSpeicherempfangsbox. Nähere Informationen zu den hier erläuterten Funktionen finden Sie im Handbuch KopierundMailboxfunktionen und im Handbuch Sendefunktionen und Faxfunktionen.Display zur BoxauswahlHandbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 2AnwenderboxHier können Sie eingescannte Dokumente speichern um sieanschließend auszudrucken oder zu senden.12Box Speicher EMHier können Sie empfangene Fax- und I-Faxdokumentespeichern um sie später bei Bedarf auszudrucken oder zusenden.Vertraul. FaxboxDokumente, die mit den defi nierten Weiterleitungsbedingungen übereinstimmen, werden in die Vertrauliche Faxspeicherboxweiter geleitet. Die dort gespeicherten Dokumente könnenjederzeit bei Bedarf ausgedruckt werden.3123Das Display zur Auswahl von Dokumentenin der AnwenderboxHandbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 2123Auswahl löschenBerühren Sie diese Taste, wenn Sie Ihre Auswahl löschenund ein anderes Dokument wählen wollen. Wenn Sie keinDokument ausgewählt haben, verändert sich die Taste zu[Alle wählen].DruckenBerühren Sie diese Taste, wenn Sie das ausgewählteDokument drucken wollen. Auf dem Display können Sie Einstellungen zum doppelseitigenDrucken, zum Drucken als Broschüre, zum Verändern desLayout und zur Defi nition von Finisherfunktionen eingeben.Verschieb./Dupliz.Berühren Sie diese Taste, wenn Sie das ausgewählteDokument in eine andere Anwenderbox verschieben oderduplizieren wollen.ScannenBerühren Sie diese Taste, wenn Sie ein Dokument scannenund speichern wollen. Sie können zum einfachen undkomfortablen Einscannen von Dokumenten auch dieMöglichkeiten des Scandisplays nutzen.45DetailsBerühren Sie diese Taste um Informationen zum Dokumentabzurufen.Senden (vgl. Seite 37 und Seite 38)Durch Berühren dieser Taste senden Sie ein eingescanntesDokument.Löschen67Durch Berühren dieser Taste löschen Sie ein unnötigesDokument.Bearbeitungsmenü81234 6Berühren Sie diese Taste, wenn Sie das ausgewählteDokument mit Funktionen wie ,, oder bearbeiten wollen.57843


Übersicht über die MailboxfunktionenDisplay / Display zur Auswahleines Dokuments in der Handbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 6Dokumente, die mit Speicherempfang empfangen wurden, werden in der registriert.Auch Dokumente, die wegen eines Fehlers nicht gesendet werden konnten, werden hier gespeichert.Vorwort12Auswahl löschenBerühren Sie diese Taste, wenn Sie Ihre Auswahl löschenund ein anderes Dokument wählen wollen. Wenn Sie keinDokument ausgewählt haben, verändert sich die Taste zu[Alle wählen].I-Fax Speicherempfang/Fax SpeicherempfangBerühren Sie diese Taste zum Speichern von empfangenenFax- und I-Faxdokumenten in der Box Speicherempfang. Siekönnen auch getrennte Einstellungen (Speicherempfang) fürFax- und I-Faxdokumente defi nieren.Vertrauliche Faxspeicherbox/Display zur Auswahl einesDokuments aus der Vertraulichen Faxspeicherbox3SendenDurch Berühren dieser Taste senden Sie ein empfangenesDokument.4DruckenBerühren Sie diese Taste, wenn Sie die gespeichertenDokumente ausdrucken wollen. Die gedruckten Dokumentewerden automatisch gelöscht.DetailsBerühren Sie diese Taste um Informationen zum Dokumentabzurufen.561234LöschenDurch Berühren dieser Taste löschen Sie ein unnötigesDokument.Handbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 6Wenn Sie in den Weiterleitungsbedingungen eine Vertrauliche Faxspeicherbox definiert haben, werdenempfangene Faxdokumente, die mit den Weiterleitungsbedingungen übereinstimmen, in die VertraulicheFaxspeicherbox weiter geleitet und dort gespeichert.56Mailboxfunktionen SendefunktionenFaxfunktionenKopierfunktionen123ZusatzfunktionenDruckenBerühren Sie diese Taste zum Drucken eines Dokuments, dasin einer Vertraulichen Faxspeicherbox gespeichert ist.DetailsBerühren Sie diese Taste zum Prüfen der Informationen zueinem Dokument, das in einer Vertraulichen Faxspeicherboxgespeichert ist.123LöschenBerühren Sie diese Taste zum Löschen eines Dokuments, dasin einer Vertraulichen Faxspeicherbox gespeichert ist.Andere sinnvolleFunktionen44


MailboxfunktionenÜbersicht über die MailboxfunktionenDas Speichern von Dokumenten in einer AnwenderboxDefinieren Sie die Scaneinstellungen für dieMailboxfunktion auf dem Scandisplay und dem Menü.Display zur DokumentenauswahlScandisplayHandbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 2 und 3123456789123Auswahl Dok.formatNach Berühren dieser Taste können Sie das Format desDokuments zum Einscannen eingeben.ZoomfaktorHier kopieren Sie in einem anderen Maßstab als dem desOriginals.1:1Durch Berühren dieser Taste scannen Sie das Dokument imOriginalformat ein.Menü Handbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 4, Kapitel 5123456789123SeitentrennungBerühren Sie diese Taste zum Einscannen gegenüberliegenderSeiten aus einem Buch für getrennte Blätter.Broschüre scannenBerühren Sie diese Taste, wenn Sie Originale so scannen wollen,dass die Ausdrucke der Daten automatisch in der richtigenAnordnung für das Heften als Broschüre angeordnet sind.Unterschiedl. Orig.formateDurch Berühren dieser Taste können Sie Originalsätze mitunterschiedlichen Originalformaten scannen.45


Übersicht über die MailboxfunktionenSendedisplayHandbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 6Es gibt mehrere Typen gespeicherter Dokumente;Dokumente, die über das Vorlagenglas oderden Einzug eingescannt oder vom Sendedisplayaus gespeichert wurden und Dokumente, dievom Computer gesendet wurden. Dokumente,die mit einer anderen Auflösung als 600 x600 dpi gespeichert wurden, können nicht anFaxempfänger gesendet werden.VorwortKopierfunktionenFaxfunktionen45Doppelseit. Original (vgl. Seite 39)Durch Berühren dieser Taste scannen Sie automatisch VorderundRückseite von doppelseitigen Originalen.Dokumentenname (vgl. Seite 39)Berühren Sie diese Taste, wenn Sie dem Dokumente, das Siespeichern wollen, einen Namen geben möchten. Geben Sie denDokumentennamen über das Sensordisplay ein.6 Belichtung9 Ursprüngliche EinstellungenHier regeln Sie die Belichtung der Kopien manuell. DurchBerühren der Taste [Auto] wählen Sie die automatische Belichtungan oder ab.7SpezialfunktionenNach Berühren dieser Taste können Sie eine Spezialfunktionauswählen.8Auswahlliste für den OriginaltypNach Berühren dieser Taste wählen Sie den Originaltypentsprechend zum Typ des Bildes, das Sie scannen wollen,manuell.Berühren Sie diese Taste, wenn Sie alle Einstellungen abwählenund neu programmieren wollen.SendefunktionenMailboxfunktionen456Fortlauf. ScannenIn dieser Funktion können Sie Dokumentensätze, die zuumfangreich sind um alle Seiten gemeinsam in den Einzug zulegen, in Abschnitte aufteilen und diese getrennt in mehrerenDurchgängen einscannen.FunktionsspeicherDurch Berühren dieser Taste speichern Sie Scanprogramme oderrufen sie zurück.ÜbersichtDurch Berühren dieser Taste können Sie zwei, vier oderacht Originale auf einer Kopie (Vorderseite bzw. Vorder- undRückseite) kombinieren.78LöschungMit dieser Taste aktivieren/deaktivieren Sie dieLöschungsfunktionen. In Löschungsfunktionen werden dunkleSchatten auf den Kopien und Schatten von Heftlöchern einigerOriginaltypen gelöscht.SchärfeBerühren Sie diese Taste zum Einscannen von Originalen undSpeichern mit härterem oder weicherem Kontrast.Neg/PosBerühren Sie diese Taste zum Einscannen eines Bildes vomOriginal, auf dem Schwarz- und Weißbereiche umgekehrt sind.9ZusatzfunktionenAndere sinnvolleFunktionen46


MailboxfunktionenÜbersicht über die MailboxfunktionenDas Drucken von Dokumenten aus einer AnwenderboxZum Ausdrucken von Dokumenten, die in einerAnwenderbox gespeichert sind, verwenden Sie dasDruckdisplay, das Display unddas Menü .Display zur DokumentenauswahlDisplay zum Verändern der DruckeinstellungenHandbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 2 und 312345678910123Musterdruck (vgl. Seite 41)Berühren Sie diese Taste, wenn Sie einen Mustersatz ausdruckenwollen, bevor die restlichen Kopien eines mehrseitigenDokumentes ausgegeben werden.PapierwahlBerühren Sie diese Taste für die Auswahl des Papierformats.Finisher (vgl. Seite 42)Durch Berühren dieser Taste können Sie eine der Funktionen, oder wählen.Menü Handbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 4 und 51234567123Deckblatt/TrennblattNach Berühren dieser Taste können Sie Deckblätter, Trennblätteroder Kapitelseiten in Ihren Drucksatz einfügen. Statt dieser Tastewird die Taste [Deckblat/Zwischenblatt] angezeigt, wenn nur einDokument gewählt wurde.BroschüreHier können Sie die Kopien mehrerer Originale als Broschüreausgeben.FunktionsspeicherDurch Berühren dieser Taste speichern Sie Kopierprogrammeoder rufen sie zurück.47


Übersicht über die MailboxfunktionenDruckdisplayHandbuch Kopier- undMailboxfunktionen, Kapitel 2Auf dem Druckdisplay können Sie Einstellungenfür einen Musterdruck, zum Ausgeben vonDrucksätzen oder zum automatisch Löschen einesDokuments nach dem Druck eingeben. BerührenSie die Taste [Druckeinst. ändern] und rufen Sieso das Display auf. Aufdiesem Display können Sie auch das Layout derAusdrucke verändern.VorwortKopierfunktionen4567Doppelseit. Druck (vgl. Seite 42)Berühren Sie diese Taste, wenn Sie Vorder- und Rückseite desPapiers bedrucken wollen.Einstell. speichernDurch Berühren dieser Taste speichern Sie dieDruckeinstellungen für ein Dokument.Originaleinstell.Durch Berühren dieser Taste kehren Sie zum Druckdisplayzurück. Alle Einstellungen werden gelöscht.Lösch. nach Druck (vgl. Seite 42)Berühren Sie diese Taste, wenn das Dokument nach demDrucken automatisch gelöscht werden soll.Dokumente zus.fassen (vgl. Seite 42)Berühren Sie diese Taste, wenn Sie mehrere Dokumente zueinem Sammeldokument zusammenfassen wollen. Sie könnendiese Funktion auch mit den Funktionen und kombinieren.Ursprüngl. Einstell.8910Durch Berühren dieser Taste wählen Sie alle Einstellungen ab.SpezialfunktionenNach Berühren dieser Taste können Sie eine Spezialfunktionauswählen.FaxfunktionenSendefunktionenMailboxfunktionenHeftrandDurch Berühren dieser Taste können Sie das Bild auf derKopie für einen Heftrand nach links, rechts, oben oder untenverschieben.45Seit./Kop.s. nummerier.Durch Berühren dieser Taste können Sie automatischSeitenzahlen und Kopiensatznummern auf den Kopien einfügenlassen.6FormularmontageDurch Berühren dieser Taste kombinieren Sie ein gespeichertesBild mit dem Bild eines Originals auf der Kopie.Wasserzeich./DruckdatumDurch Berühren dieser Taste werden Wasserzeichen und Datumauf Kopien eingedruckt.7ZusatzfunktionenAndere sinnvolleFunktionen48


ZusatzfunktionenDurch Betätigen der Taste auf dem Bedienfeld rufen Sie das Menü auf. Im Menü können Sie verschiedene Einstellungen des Systems an Ihre persönlichen Anforderungenanpassen. Sie können auch für die Faxfunktionen benötigte Einstellungen definieren, z. B. das Wählverfahren undFaxnummern von Empfängern. Nähere Informationen zu diesem Menü finden Sie in der Kurzanleitung (IndividuelleLösungen mit Zusatzfunktionen).2Timereinstellungen1Allgemeine EinstellungenHier geben Sie verschiedene zeitbezogene Einstellungenfür das System ein, wie z. B. die Zeit, die es dauert, bis dasSystem in den Schlafmodus eintritt.Hier programmieren Sie die gemeinsamen AllgemeinenEinstellungen für die Systemfunktionen Kopie, Mailbox,Senden und Fax.3Justage/ReinigungHier programmieren Sie Feineinstellungen für dieZoomfunktion, justieren den Kontrast und startenReinigungsmaßnahmen.Berichteinstellungen4 5SystemeinstellungenHier defi nieren Sie die Druckbedingungen zum Ausgebeneines Sendeberichts und eines Journals oder startenden Ausdruck der Inhalte des Adressbuchs oder derZusatzfunktionen.Hier defi nieren Sie die Systemeinstellungen, die Verwaltungper Abteilungs ID, die Netzwerkeinstellungen und anderesystembezogene Einstellungen.49


ZusatzfunktionenBedienfeldVorwort6Kopiereinstellungen7KommunikationseinstellungenSendefunktionenKopierfunktionenHier bearbeiten Sie die Einstellungen für die Kopierfunktion.Hier speichern und bearbeiten Sie die werkseitigenVorgaben für die Kommunikationseinstellungen passend zuIhren Anforderungen.Faxfunktionen8MailboxeinstellungenHier bearbeiten Sie die Einstellungen für die Mailboxfunktion.Mailboxfunktionen9AdressbucheinstellungenDruckereinstellungenVgl. PS/PCL/UFR IIDruckerhandbuch oderUFR II DruckerhandbuchZusatzfunktionenHier speichern und bearbeiten Sie die Einstellungen für dasAdressbuch und die Zielwahltasten.Nähere Informationen fi nden Sie im PS/PCL/UFR IIDruckerhandbuch oder im UFR II Druckerhandbuch.Andere sinnvolleFunktionen50


Andere sinnvolle FunktionenDas Steuern des Systems von einemComputer aus (Remote UI)Nähere Informationen finden Sie im Handbuch Remote UI.Das Steuern des Systems von Ihrem Arbeitsplatz ausMit dem Remote UI können Sie Funktionen kontrollieren, wie z. B. den Status der Einheit abfragen,Joboperationen steuern und Anleitungen für Daten drucken, die in Anwenderboxen gespeichert sind, und zwaralles vom Web Browser Ihres Computers aus. Nähere Informationen finden Sie im Handbuch Remote UI.Geben Sie im Web Browser auf Ihrem Computer dieIP Adresse Ihres Systems ein und öffnen Sie so dasRemote UI.Sie können verschiedene Aktionen vom RemoteUI aus durchführen, z. B. Dokumente ausAnwenderboxen ausdrucken und das Adressbuchbearbeiten.*Die IP Adresse auf dem oben abgebildeten Display ist fi ktiv.Fragen Sie Ihren Systemadministrator nach der IP AdresseIhres Systems.Adresse speichern Weiterleitungseinstellungen VorbereitungenNetzwerk51


Das Steuern des Systems von einem Computer aus (Remote UI)Das Bearbeiten des Adressbuchs von einem Computer ausMit dem Remote UI können Sie das Adressbuch des Systems über den Web Browser auf Ihrem Computerbearbeiten. Wählen Sie im Remote UI das Adressbuch aus und geben Sie einen neuen Empfänger ein. Nichtnur das Bearbeiten von Email Adressen sondern auch von Fax- und I-Faxempfängern ist möglich. Empfänger,die mit dem Remote UI registriert werden, werden im Adressbuch des Systems gespeichert. NähereInformationen finden Sie im Handbuch Remote UI.1 2VorwortKopierfunktionenBerühren Sie die Taste [ ] und rufen Sie so das Geben Sie unter den EmpfängerDisplay zum Registrieren von Empfängern auf.ein Geben Sie andere nötige Informationen zurAdresse ein Bestätigen Sie durch Berühren derTaste [OK].Das Prüfen des Papier- und Tonervorrats vom Arbeitsplatz ausFaxfunktionenSendefunktionenMit dem Remote UI können Sie den aktuellen Status des Systems prüfen, so z. B. den Papiervorrat in deneinzelnen Zufuhrmedien und den Tonervorat. So wissen Sie genau, wann es Zeit wird, den Papier- undTonervorrat zu ergänzen.ZusatzfunktionenMailboxfunktionenWählen Sie [Einheit] imRemote UI.Prüfen Sie den Papier- und Tonervorrat.Andere sinnvolleFunktionen52


Andere sinnvolle FunktionenDas Drucken von Ihrem Computer ausNähere Informationen finden Sie im Druckerhandbuch und in den Handbüchern zum Druckertreiber.* Folgende Displayabbildungen beziehen sich auf ein System, in dem der PCL Druckertreiber installiert ist. Das Aussehen dieser Displayskann sich von dem Aussehen der Displays auf Ihrem System unterscheiden, je nachdem, welcher Treiber oder welches Betriebssystem dortinstalliert ist.Seite einrichtenProfilProfil hinzufügenAusgabemethodeAusgabeformatHier können Sie denDruckertreiber einfachdurch Auswählen einesPunktes aus der Listeeinstellen. Einstellungenzu Druckertreibern fürverschiedene Zwecke sind dortregistriert.Hier können Sie die aktuellenEinstellungen als Profi lspeichern.Profil bearbeitenHier können Sie entscheiden,welche Ausgabemethode Siefür einen Druckjob wählenwollen.Hier können Sie das Formatdes Papiers festlegen, auf dasgedruckt werden soll.Hier können Sie die Inhalte derregistrierten Profi le bearbeiten.SeitenlayoutSeitenformatHier können Sie das Formateines Dokuments wählen, dasSie in einer Anwendung erstellthaben.Hier können Sie mehrereSeiten gemeinsam auf einemBlatt Papier ausdrucken oderein Bild auf mehrere BlätterPapier aufteilen.Manuelle SkalierungSeitenoptionenHier können SieSeitenrahmen, das Datum,einen Anwendernamenund Seitenzahlenhinzufügen. Außerdemkönnen Sie entscheiden,ob Sie mit Überlagerungdrucken wollen.AufdruckHier können Sie transparenten Texthinter das Originalbild legen und esdann drucken.Hier können Sie die einzelnenSeiten des Dokuments jeweils aufeinem Blatt Papier ausdrucken undmanuell auf die richtige Größe fürdas Blatt zoomen.EinstellungenanzeigenHier können Sie eine Liste alleraktuellen Seiteneinstellungenprüfen.Aufdruck bearbeitenHier können Sie die Positionund die Ausrichtung einesWasserzeichens bearbeitenoder ein Wasserzeichen auseinem Originalbild erzeugen.* Die Abbildungen der Displays auf dieser Seite beziehen sich auf ein System der Serie iR 6020i/iR5020i; das Vorgehen beimProgrammieren ist jedoch das gleiche wie bei einem System der Serie iR4570/iR3570/iR2870/iR2270, wenn nicht gesondert auf eineAusnahme hingewiesen wird.53


(Druckertreiber)Das Drucken von Ihrem Computer aus (Druckertreiber)VerarbeitungMit gemischtenPapierformaten/Ausrichtungen druckenHier können Sie ein aus mehrerenPapierformaten und Ausrichtungenkombiniertes Dokument drucken.Erweiterte EinstellungenHier können Sie detaillierteVerarbeitungsoptionen defi nieren.Testseite druckenHier können Sie für jeden Job eine Banner Pagedrucken lassen. Auf einer Banner Page werdenAngaben zu Anwendername, Datum und Namen derDatei eingedruckt.VorwortKantenglättungHier können Sie entscheiden, ob Sie denWeichzeichnereffekt auf das Bild anwenden wollen.Mit dem Weichzeichner glätten Sie beim Druckenzackige Linien von Texten und Zeichnungen.KopierfunktionenEMF-SpoolingHier können Sie entscheiden, dass die Druckdatenin EMF-Format (Metadatei) gespoolt werden sollen,und so die Software, die Sie zum Übertragen vonDruckdaten an das System schneller machen.Wählen Sie diese Option ab, wenn Sie im RAW-Format drucken wollen.FaxfunktionenDruckdaten um 180 Grad drehenHier können Sie das Bild beim Drucken um 180 Graddrehen.SendefunktionenMailboxfunktionenDruckstilHier können Sie dieBroschürenfunktionprogrammieren.BindungHier können Sie die lange (linke)oder die kurze (obere) Kante derDrucke zum Binden von Druckenvorsehen, wenn Sie den einseitigenoder den doppelseitigen Druck alsDruckstil festgelegt haben.BundstegHier können Sie die Breite desBundstegs festlegen.Detaillierte Einstellungen fürBroschüreHier können Sie Druckoptionen für den Druckvon Broschüren eingeben. Diese Option istverfügbar, wenn Sie den Broschürendruck alsDruckstil gewählt haben.Zusatzfunktionen* Die Abbildungen der Displays auf dieser Seite beziehen sich auf ein System der Serie iR 6020i/iR5020i; das Vorgehen beimProgrammieren ist jedoch das gleiche wie bei einem System der Serie iR4570/iR3570/iR2870/iR2270, wenn nicht gesondert auf eineAusnahme hingewiesen wird.Andere sinnvolleFunktionen54


Andere sinnvolle FunktionenDas Drucken von Ihrem Computer aus (Druckertreiber)* Folgende Displayabbildungen beziehen sich auf ein System, in dem der PCL Druckertreiber installiert ist. Das Aussehen dieser Displayskann sich von dem Aussehen der Displays auf Ihrem System unterschieden, je nachdem, welcher Treiber oder welches Betriebssystem dortinstalliert ist.PapierzufuhrortWählen durchHier können Sie [Papierzufuhr]oder [Papiertyp] alsAuswahlmethode festlegen.Gleiches Papier für alle SeitenHier können Sie festlegen, dass für alle Seiten der gleiche Papiertypverwendet wird. Sie können die Papierzufuhrorte immer nochauswählen.Anderes Papier für 1., andere + letzte SeitenHier können Sie für die erste, letzte oder andere Seiten einen anderenPapiertyp auswählen. Das ist sinnvoll, wenn Sie ein Deckblatt etc.hinzufügen wollen.Eingefügtes BlattAnderes Papier für 1., 2., andere + letzte SeitenHier können Sie beim Drucken auf OHP-Folien ein Blatt Papierzwischen je zwei kopierte OHP-Folien einlegen lassen.Hier können Sie für die erste, zweite, letzte oder andere Seiten einenanderen Papiertyp auswählen.Anderes Papier für Deckblätter + folg. SeitenHier können Sie beim Kopieren von Broschüren einen anderenPapiertyp für das Deckblatt auswählen.* Die Abbildungen der Displays auf dieser Seite beziehen sich auf ein System der Serie iR 6020i/iR5020i; das Vorgehen beimProgrammieren ist jedoch das gleiche wie bei einem System der Serie iR4570/iR3570/iR2870/iR2270, wenn nicht gesondert auf eineAusnahme hingewiesen wird.55


Das Drucken von Ihrem Computer aus (Druckertreiber)QualitätVorwortDokumentHier können Sie ein Dokument mit den idealen Druckeinstellungenfür seinen Inhalt ausdrucken. Wenn Sie einen Punkt wählen,erscheint ein Kommentar am Fuß der Liste. Zum Defi nierendetaillierterer Einstellungen klicken Sie auf [Details] auf der rechtenSeite.DetailsHier können Sie den Bildmodus, die Rendering Rate, dieRasterfunktion von Host-Seite und die Funktion defi nieren.KopierfunktionenZusatzfunktionenSendefunktionenFaxfunktionenGraustufeneinstellungenHier können Sie die Helligkeit und den Kontrastregeln.AbgleichenHier können Sie die Abstimmungsfunktionen und dieAbstimmungsmethode festlegen (Farbunterschiede minimieren,Farben lebendiger machen und Farben auf Ihre Bildschirmdarstellungabstimmen).Mailboxfunktionen* Die Abbildungen der Displays auf dieser Seite beziehen sich auf ein System der Serie iR 6020i/iR5020i; das Vorgehen beimProgrammieren ist jedoch das gleiche wie bei einem System der Serie iR4570/iR3570/iR2870/iR2270, wenn nicht gesondert auf eineAusnahme hingewiesen wird.Andere sinnvolleFunktionen56


StörungsbeseitigungInformationen zum Austauschen der Tonerpatrone, zum Ergänzen des Papiervorrats oder zu Lösungen vonProblemen beim Arbeiten mit dem System finden Sie auf folgenden Seiten in den entsprechenden Handbüchern:SymptomHandbuch Kapitel TitelPapierWenn der Papiervorrat erschöpft istReferenz 7 KassettenWenn Papier gestaut istReferenz 8 Das Entfernen von PapierstausBei häufi gem Auftreten von PapierstausTonerReferenz 8Das Reduzieren der Häufi gkeit vonPapierstausWenn der Tonervorrat erschöpft istReferenz 7 Das Einsetzen einer neuen TonerpatroneHeftklammernWenn Heftklammern gestaut sindReferenz 8 Das Entfernen von HeftklammerstausWenn der Vorrat an Heftklammern erschöpft istProbleme beim ScannenReferenz 7Finisher S1/Locher Einheit-Q1(Zusatzausstattung)Finisher Q3/Finisher Q4/Locher Einheit-L1 (Zusatzausstattung)Wenn die Originale über das Vorlagenglas gescanntwurden/der Einzug ist verschmutztReferenz 7 Regelmäßige ReinigungWenn die Speicherkapazität während des Scannenserschöpft istStörungen beim DruckenReferenzSendefunktionen undFaxfunktionenWenn die Speicherkapazität während des8Scannens erschöpft ist13 Beim Auftreten von ProblemenWenn die Belichtung auf der Kopie oder dem Druckanders ist als auf dem OriginalReferenz 4 Das Justieren des SystemsWenn Drucke verschmutzt sindReferenz 7 Regelmäßige ReinigungStörungen bei der KommunikationWenn Senden nicht möglich istWenn Empfangen nicht möglich istWenn die Kommunikation langsam istAndere StörungenSendefunktionen undFaxfunktionenSendefunktionen undFaxfunktionenSendefunktionen undFaxfunktionen13 Beim Auftreten von Problemen13 Beim Auftreten von Problemen13 Beim Auftreten von ProblemenWenn das System sich nicht einschalten lässtReferenz 8Wenn das System sich nicht einschaltenlässtWenn die Aufforderungen zum BenachrichtigenIhres Servicepartners mit einem Fehlercodeangezeigt wird.Referenz 8 ServicemeldungWenn eine Fehlermeldung nicht von den oben genannten Hinweisen abgedeckt ist, lesen Sie das Kapitel 8 im Referenzhandbuch und das Kapitel 13im Handbuch Sendefunktionen und Faxfunktionen “Liste mit Fehlercodes“.57


CanonCanon Inc.30-2, Shimomaruko 3-chome,Ohta-ku, Tokyo 146-8501, JapanEurope, Africa and Middle EastCanon Europa N.V.P.O. Box 2262,1180 EG Amstelveen, NetherlandsCanon Deutschland GmbHPostfach 52847705 Krefeld, DeutschlandEuropark Fichtenhain A 1047807 Krefeld, DeutschlandCanon Infodesk 02151/349-566Canon Hotline 02151/349-555Generalvertretung für die Schweiz:Canon (Schweiz) AGIndustriestrasse 12CH-8305 Dietlikon bei (Wallisellen)Tel. 01/835 61 61Fax 01/835 64 68Österreich:Canon Ges.m.b.H.Zetschegasse 11A-1230 WienTel. (01) 66 146-0Fax (01) 66 146-222Zweigniederlassung:Oberlaaerstraße 233A-1100 WienTel. (01) 68 088-0Fax (01) 68 088-191Technische Änderungen jederzeit vorbehalten© Canon Europa N.V. 2004

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine