VI Magazin Herbst 2013 download (pdf) - Vienna International ...

vi.hotels.com

VI Magazin Herbst 2013 download (pdf) - Vienna International ...

Vienna InternationalMagazineISSUE 42Autumn 2013AutuMn nEWSVI Special48 Stunden in ...48 hours in ...Austria / Salzburg10 Jahre | 10 YearsCastellani Parkhotel SalzburgPoland / ŁódźStreet ArtRomania / BucharestBucharest by NightWillkommen in | Welcome atArcadia HotelCoburg & Ambergoperated by Vienna International Hotels & ResortsCZECH REPUBLIC | PALACE HOTEL | LE PALAIS HOTEL | DIPLOMAT HOTEL | ANGELO HOTEL PRAGUE | ANDEL’S SUITES | ANDEL’S HOTEL PRAGUE | CHOPIN HOTEL PRAGUE | DVOŘÁK SPA HOTEL | ANGELOHOTEL PILSEN | SLOVAKIA | CHOPIN HOTEL BRATISLAVA | POLAND | CHOPIN HOTEL CRACOW | ANDEL’S HOTEL ŁÓDŹ | ANDEL’S HOTEL CRACOW | AMBER BALTIC HOTEL | ANGELO HOTEL KATOWICE |GERMANY | ANGELO HOTEL MUNICH LEUCHTENBERGRING | ANGELO HOTEL MUNICH WESTPARK | ANDEL’S HOTEL BERLIN | ARCADIA HOTEL AMBERG | ARCADIA HOTEL COBURG | CROATIA | OPATIJAHOTEL | BRISTOL HOTEL | ASTORIA DESIGN HOTEL | APOKSIOMEN HOTEL | FRANCE | DREAM CASTLE HOTEL | MAGIC CIRCUS HOTEL | AUSTRIA | MARTINS PARK HOTEL | HOTEL LOIPERSDORF SPA &CONFERENCE | CASTELLANI PARKHOTEL SALZBURG | ROMANIA | ANGELO AIRPORTHOTEL BUCHAREST | RUSSIA | LINER AIRPORTHOTEL EKATERINBURG | ANGELO AIRPORTHOTEL EKATERINBURG


Weitere interaktive Inhalte können Sie mit der gratisLayar-App auf Ihrem Smartphone anschauen!More interactive content you can view with thefree Layar-app on your smartphone!Forwww.loipersdorf-appartements.atSale!EIGENTUMSWOHNUNGEN MIT URLAUBSFLAIR!IHRE WERTANLAGE - IHRE PERSÖNLICHE RESIDENZ!40 innovative und zeitgenössische Ferienwohnungen suchen ihren Besitzer!Investieren Sie in eine sichere Wertanlage in der „Steirischen Toskana”,und gönnen Sie sich Ihre Traumwohnung mitten im Grünen! KlareVertragsregelungen, Anmeldung eines Zweitwohnsitzes und Eintragung imGrundbuch sind selbstverständlich.▼▼55 bis 62 m² große Ferienwohnungen, vorwiegend südseitig, mit Terrasseoder Balkon und Blick auf die herrliche Hügellandschaft▼▼Verbindung zum Hotelkomplex und Nutzung aller Hotelleistungen▼▼Direkter Zugang zur Therme Loipersdorf▼▼Wellness und Spa-Bereich auf 3 Ebenen mit Indoorpool, Sauna, Dampfbad,Fitnessbereich und Liegeterrasse im Haus▼▼Persönlicher Parkplatz, Sicherheitsausstattung wie Sprinkler, Brandmelder,WIFI und SAT-Anschluss inklusive▼▼Vielfältiges Freizeitangebot wie Golf, Reiten, Kulturausflüge und vielesmehr in unmittelbarer NähePROFITIEREN SIE VOM HOTELSERVICE!Als Eigentümer können Sie die Vorteile des direkt angeschlossenen Hotelsnutzen, haben dennoch einen abgetrennten Eingangsbereich und Ihre Privatsphäre.Die Lage Ihres Appartements erlaubt Ihnen die Nutzung des In-HouseSpa- und Wellnessbereiches auf 3 Ebenen sowie den Besuch der Therme unddes Schaffelbades trockenen Fußes. Mit zusätzlicher Mitgliedskarte vom Hotelerhalten Sie jederzeit 10 % Discount auf alle wohltuenden Spa-Behandlungenund Hotelbar- und Restaurantbesuche. Wir bieten Ihnen noch weitereHotelleistungen auf Anfrage an: Wäscheservice, Reinigung, Kinderbetreuung,Reservierung Golfabschlag etc.Destination: Steirisches Thermenland Loipersdorf Benefits: Exklusiv wohnen, wo andere Urlaub machen! DISCOVER: www.loipersdorf-appartements.at, www.vi-hotels.comDestination: Styria Thermenland Loipersdorf Benefits: Exclusive live where others vacation! DISCOVER: www.loipersdorf-appartements.at, www.vi-hotels.com


sAPARTMENTS WITH HOLIDAY FLAIR!YOUR INVESTMENT – YOUR PERSONAL RESIDENCE!40 innovative and contemporary holiday flats are looking for an owner! Withthis secure investment in the “Styrian Toscana”, you’ll be treating yourself toyour dream flat in the middle of the country! Clear contractual rules, registrationas secondary residence, proper entry in the land register are all a matterof course.▼▼55 - 62 m² holiday flats, mainly south-facing, with terrace or balcony andview of the gorgeous hilly landscape▼▼Connection to the hotel complex and use of all hotel services▼▼Direct access to the Loipersdorf Thermal Resort▼▼In-house wellness and spa area on 3 floors with indoor pool, sauna, steambath, fitness area and sun bathing terrace▼▼Personal parking space, fire safety equipment such as sprinkler system andfire alarm, WIFI and satellite access included▼▼Varied leisure and recreational offer such as golf, horseback riding,cultural excursions, etc. nearbyYOUR ADDED BENEFIT: USE OF ALL HOTEL SERVICES!Apartment owners will enjoy a separate entrance area as well as access to allthe services of the attached hotel. The location of your flat will allow you touse the in-house spa and wellness area on 3 floors and to visit the ThermeLoipersdorf spa without leaving the building. An additional hotel membershipcard gives you 10 % off all pampering spa treatments as well as on your hotelbar and restaurant visits. Further hotel services, such as laundry service, drycleaning, childcare, golf reservations, and more, are available upon request.DACHGESCHOSS / TOP FLOORDas Juwel der Wohnanlage im Dachgeschoß!The top-floor jewel of the apartment complex!nd rd2.+ 3. GESCHOSS / 2 + 3 floorLichtdurchflutete Räume und elegantes Ambiente!Light-flooded rooms and luxurious ambiance!▼▼32 m² südseitige Terrasse▼▼62 m² Wohnfläche▼▼zeitgenössische Ausstattung,edle Hölzer,offene Küche undhohe Räume▼▼32 m² south-facingterrace▼▼62 m² living space▼▼Contemporary furniture,elegant wood, openkitchen and high ceilings▼▼10 m² Balkon▼▼56 m² Wohnfläche▼▼gemütlicher Wohnbereichmit offener Küche▼▼helle und hochwertigeMaterialien, edle Hölzer▼▼10 m² balcony▼▼56 m² living space▼▼Comfortable living areawith open kitchen▼▼Bright, quality materials,elegant wood furnitureHotel Loipersdorf Spa & Conference: Stefan Winkler-Hermaden, Bianca Weber, Irina Kobitsch Tel.: +43 3382 20 000, appartements@loipersdorfhotel.comVI Hotels & Resorts: Tel.: +43 1 333 73 73 -12, Johanna Weichselbaumer, johanna.weichselbaumer@vi-hotels.com, www.vi-hotels.com


Autumn 2013VI-CoverstoryArcadia HotelCoburg & Amberg_____________________________________ 6VI-DestinationsVI-Special48 Stunden in ...48 hour in ...Opatija, Bratislava,Karlovy Vary, Praha ______________ 10Prague, Czech Republic„I LOVE IT“ ___________________________________________ 20Pilsen, Czech RepublicPilsen erlebenDiscover Pilsen _______________________________________ 24Salzburg, AustriaFestliches SalzburgFestive Salzburg______________________________________ 40Dornbirn, AustriaKunst im öffentlichen HotelraumArt in the public hotel space __________________________ 42Styria, AustriaKuinarisch, köstlich,einfach steirisch!Delicious, Delectable,simply Styrian! _____________________ 46Opatija, CroatiaAus dem Vollen schöpfenAn abundance of resources _______ 48Mali Lošinj, CroatiaRote Dattel trifft indische FeigeRed dats meet Indian figs ____________________________ 50Paris, FranceKennen Sie Provins?Do you know Provins? ______________________________ 52Berlin, GermanyÖsterreicher in BerlinAustrians in Berlin _________________ 54„Trau Dich“ in BerlinTake the plunge in Berlin __________ 56Cracow , PolandKrakaus viele GesichterThe many faces of Cracow __________________________ 60Łódź, PolandStreet Art _________________________ 64Miȩdzyzdroje, PolandFilm Festival 2013______________________________________ 66Bucharest, RomaniaBucharest by Night________________ 68Ekaterinburg, RussiaWorld Expo 2020______________________________________ 70VI-StandardsMoscow, RussiaHeliport & Butler service____________ 72Editorial _______________________________________________ 5Newsflash ___________________________________________ 26Industrielle Architektur - Teil 3Industrial architecture - Part 3 _________________________ 62Mein Tag in ... / My day in ... Amberg __________________ 74Weinland Österreich _________________________________ 76Weingut Jurtschitsch _________________________________ 78VI-Cuisine ___________________________________________ 80Wellness & Relaxation ________________________________ 84VI-Inside _____________________________________________ 94Eine Stadt und ihre Menschen – PrahaA City and its People – Praha _______________________ 100VI-Travel ____________________________________________ 102VI Hotel Packages Autumn 2013 _____________________ 104Our Top-Addresses __________________________________ 114VI-Magazine für iPadVI-Magazine also for iPadMunich, Germany„Oide Wiesn“ _______________________________________ 58Impressum: Herausgeber, Medieninhaber, Verleger: Vienna International Hotels & Resorts; Redaktion und Texte: Monika Mühl; Gastjournalisten: Konrad Holzer, Dr. Christa Hanten, Nicolas Tener;Übersetzung: Christoph von Pohl; Lektorat: Mediendesign Hanten & Hauptfeld OG; Bildquellen: Vienna International, Shutterstock, Tourismus Coburg, Stadt Amberg Tourist Information, www.kvpoint.cz, EU Tanaris 2013, Arne Hoffmann, Leszek Górski/Warimpex, FotoProfi digital, Thermenland Steiermark, Europcar, galeria urban forms, Lukasz Luszczek, The Vintage Pub, 18Lounge Fratelli Club, Bamboo, www.provins.net, g. uhlig, Dr. Christa Hanten, aloeQuanteninstitut, Inatura, Vladimír Weiss, Österreich Wein Marketing GmbH, Monika Mühl, SalzburgTourismus, Henning Lüders, Weingut Jurtschitsch, ERIH, European Route of Industrial Heritage, Wikipedia, LSB Silvia Hampölz, Mag. Julia Hanzl, Philipp Heckmann, Lukas Philippovich, PolnischesFremdenverkehrsamt; Gestaltung, Layout: Monika Mühl, grafik etc.; Druck: Ueberreuter Print GmbH, 2100 Korneuburg; Verlagsadresse: Dresdner Strasse 87, 1200 Wien, Tel: +43-1-333 73 73, Fax: -73,Email: office@vi-hotels.com, www.vi-hotels.com. Preis- und Angebotsänderungen, Druck- und Satzfehler vorbehalten. Die Redaktion verwendet in einigen Beiträgen zur besseren Lesbarkeit diepersonenbezogenen Substantive in männlicher Form, welches die weibliche Form aber stets mit einbezieht.Imprint: Editor, media owner and publisher: Vienna International Hotels & Resorts; Editorial staff and Text: Monika Mühl; Guest Journalists:Konrad Holzer, Dr. Christa Hanten, Nicolas Tener; Editorialoffice: Mediendesign Hanten & Hauptfeld OG; Photographs: Vienna International, Shutterstock, Tourismus Coburg, Stadt Amberg Tourist Information, www.kvpoint.cz, EU Tanaris 2013, Arne Hoffmann,Leszek Górski/Warimpex, FotoProfi digital, Thermenland Steiermark, Europcar, galeria urban forms, Lukasz Luszczek, The Vintage Pub, 18 Lounge Fratelli Club, Bamboo,www.provins.net, g. uhlig, Dr. Christa Hanten, aloeQuanteninstitut, Inatura, Vladimír Weiss, Österreich Wein Marketing GmbH, Monika Mühl, Salzburg Tourismus, Henning Lüders, WeingutJurtschitsch, ERIH, European Route of Industrial Heritage, Wikipedia, LSB Silvia Hampölz, Mag. Julia Hanzl, Philipp Heckmann, Lukas Philippovich, Polnisches Fremdenverkehrsamt; Layout: MonikaMühl, grafik etc.; Printing: Ueberreuter Print GmbH, 2100 Korneuburg; Publisher’s address: Dresdner Strasse 87, 1200 Vienna, Tel: +43-1-333 73 73, Fax: -73, Email: office@vi-hotels.com, www.vi-hotels.com.We reserve the right to change prices and packages without notice. Subject to possible misprints and setting errors. Some texts and articles may use the masculine form of nouns andpronouns where members of both sexes are meant. Where this is the case, it has been done for better readability only and is free of any form of discrimination.4 | VI 42 Autumn 13


Liebe Leserinnen und Leser,die vergangenen Monate waren geprägt von zwei erfolgreichenHotelübernahmen in Deutschland, die wir Ihnen in der aktuellenHerbstausgabe des VI-Magazins nun vorstellen dürfen.Mit 1. Juni 2013 wurde das Arcadia Hotel Coburg und am1. Juli 2013 das Arcadia Hotel Amberg übernommen. Damitsetzt die Vienna International Hotelmanagement AG einenweiteren Schritt in ihrer Wachstumsstrategie. Die Vermarktungder Hotels – zum einen über die Arcadia-Gruppe, zum anderenüber die weltweiten Verkaufskanäle von Vienna International– verspricht jetzt schon, die Häuser flächendeckend gutpositionieren zu können. Die neuen Standorte in Deutschland,im Anschluss an die jüngste Hoteleröffnungin München, passen perfekt ins Portfolio derösterreichischen Hotelgruppe und bergenviel Potenzial für das weitere wirtschaftlicheWachstum des Unternehmens.Dear Readers,The past few months were marked by two successful hoteltakeovers in Germany, which we can now tell you about inthe new autumn issue of our VI Magazine. The Arcadia HotelCoburg was acquired effective 1 June 2013, followedby the Arcadia Hotel Amberg on 1 July 2013, allowing ViennaInternational Hotelmanagement AG to take anotherstep in its growth strategy. The promotion of the hotels – bythe Arcadia Group, on the one hand, as well as throughthe global sales channels of Vienna International – promisecomplete coverage in terms of positioning the hotels. Thenew destinations in Germany, coming on the heels of thelatest hotel opening in Munich, fit perfectlyinto the portfolio of the Austrianhotel group and hold plenty of potentialfor the continued business growthof our company.Mit der aktuellen Ausgabe unseres Inhouse-Magazinskönnen wir Ihnen wiederein breiteres Spektrum von VI-Destinationenempfehlen, gemeinsam mit Anregungenfür Ihre Reiseplanung und Tipps füreinen abwechslungsreichen Aufenthalt.Nach der positiven Resonanz auf die Reiseberichte„48 Stunden in …“ in der Winterausgabe2012 führen wir diese Serie nunweiter. Unser Redaktionsteam hat für Siedieses Mal VI-Destinationen mit k. und k.Flair recherchiert. Lassen Sie sich inspirieren!Sollten Sie den Serienstart verpassthaben, können Sie die vorangegangenenStädte-Specials auf www.vi-hotels.comnachlesen.Dr. Andreas KarstenVorstandsvorsitzenderCEOWith the current issue of our in-housemagazine, we can once again giveyou our recommendations for a widerange of VI destinations, along withideas for your travel planning and tipsfor a varied stay. In response to thepositive feedback to our “48 hoursin…” travel reports in our 2012 winteredition, we have decided to continuethis series in the current issue. This time,our editorial staff has researched anumber of VI destinations that exhibitimperial Habsburg flair. Read on andbe inspired! If you missed the start ofthe series, you can find the previouscity specials at www.vi-hotels.com.Nützen Sie den Herbst noch für einige erholsameTage, tanken Sie Kraft und speichernSie die Farben der Natur. BesuchenSie mit uns Berlin kulinarisch, Münchentraditionell, Pilsen aus der Vogelperspektiveoder Łódź als polnische Street Art City,wenn Sie gerne Außergewöhnliches inStädten und ihrer Umgebung entdeckenwollen. Oder Sie genießen im Herbst dasmilde, gesunde Meeresklima, zum Beispielan der Ostsee oder an der kroatischenRiviera. Apropos Genießen: Eine „Fastenfür Genießer ® “-Woche im 4-Sterne-Superior Hotel Loipersdorf eröffnet ganzneue Genuss-Perspektiven und bringt frischen Schwung alsDraufgabe. Sollten Sie diesen in kreative Energie umsetzenwollen: Wählen Sie aus dem abwechslungsreichen Kursangebotder EGOart Creative Academy unserer Hotelgruppe!Noch mehr attraktive Angebote für den Herbst – samtkompetenter persönlicher Beratung – erwarten Sie im VITravel Management oder auf der Website www.vi-travel.at!Isabella HrenVorstandBoard MemberTake advantage of the autumn to enjoya few days of rest and relaxation,fill up on new energy and take in thecolours of nature. If you like discoveringthe unusual in a new city, then joinus as we visit Berlin from its culinaryside, Munich the traditional way, Pilsenfrom a bird’s eye view or Łódź as a cityfor street art. Or enjoy mild, healthysea air this autumn, either at the BalticSea or on the Croatian Riviera. Speakingof enjoyment: a fasting week atthe 4-star superior Hotel Loipersdorfwill open up new perspectives of enjoymentfor you, with a fresh wave of momentum to boost.If you want to turn this momentum into creative energy,then choose from the varied course offerings from our veryown EGOart Creative Academy! Even more attractive offersfor autumn – including competent personal consultation– await you at VI Travel Management or on our website:www.vi-travel.at!Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen und freuen uns,Sie bald wieder in einem der Vienna International Hotels &Resorts begrüßen zu dürfen.Dr. Andreas KarstenIsabella Hrenfür das gesamte VI-TeamWe wish you lots of reading enjoyment and look forward towelcoming you at one of our Vienna International Hotels &Resorts again soon.Dr. Andreas KarstenIsabella Hrenon behalf of the entire VI teamVI 42 Autumn 13 | 5


coverstoryArcadiaHotelCoburg &Ambergoperated byVienna InternationalHotels & ResortsVienna International Hotels & Resorts erweiterndas Hotelangebot um zwei weitere Destinationenin Deutschland, genauer gesagt: inBayern. Seit Sommer 2013 gehören Amberg inder Oberpfalz und Coburg in Oberfranken zumDestinations-Portfolio der Hotelgruppe. Sowohldas 4-Sterne Arcadia Hotel in Coburg als auchdas Arcadia Hotel Amberg wurden durch dieVI Asset GmbH, eine Tochter der Vienna InternationalHotelmanagement AG, erworben. DasManagement wurde bei laufendem Betriebübernommen, der international etablierte MarkennameArcadia aus strategischen Gründenbeibehalten.Vienna International Hotels & Resorts has expandedits hotel offering with the addition oftwo further destinations in Germany, specificallyin Bavaria. As of the summer 2013, Ambergin the Upper Palatinate and Coburg in UpperFranconia belong to the hotel group’s portfolioof destinations. Both the 4-star Arcadia Hotel inCoburg and the Arcadia Hotel Amberg wereacquired by VI Asset GmbH, a subsidiary of ViennaInternational Hotelmanagement AG. Managementof the hotels was transferred with nointerruption to service. The internationally establishedArcadia brand name will be maintainedfor strategic reasons.6 | VI 42 Autumn 13


germanyVI 42 Autumn 13 | 7


coverstoryBeide Städte sind sehr attraktive Reiseziele in Deutschland,mit viel Kultur und Geschichte, aber auch einem reizvollenUmland, was einen erlebnisreichen Aufenthalt garantiert.Eine Fülle von Veranstaltungen – von Brauchtum bis Hochkultur– begeistern die Gäste rund ums Jahr.4-Sterne Arcadia Hotel Coburg Wenige Gehminuten vomStadtzentrum entfernt, befindet sich das 4-Sterne ArcadiaHotel Coburg. Geografisch gesehen, liegt die Stadt im HerzenDeutschlands, eingebettet zwischen dem Maintal imSüden und dem Thüringer Wald im Norden. Das Hotel ist derideale Ausgangspunkt für Ausflüge in der Region Nürnberg,aber vor allem Coburg selbst mit seiner historischen Altstadtist eine (Zeit-)Reise wert! Dazu kommt ein vielfältiges Angebotan kulturellen und anderen attraktiven Veranstaltungen. ObFamilienausflug, Aktivurlaub oder Kurzaufenthalt im Rahmeneiner Geschäftsreise: Erleben Sie die Stadt und ihr Umland mitallen Sinnen!Den Gästen des Arcadia Hotels Coburg stehen 123 komfortable,ruhige Zimmer zur Verfügung. Das reichhaltige Frühstücksbuffetwird wochentags von 6.30 bis 10.30 angeboten,am Wochenende von 7.00 bis 11.00 Uhr. In der gemütlichenHotelbar „Arcadia Lounge“ werden Kaffeespezialitäten, einegroße Auswahl an Getränken und kleinen Snacks serviert.Das Hotel wird gerne für Seminare und Tagungen in kleinerRunde genützt. Ausgestattet mit modernster Tagungstechnik,steht ein flexibles Raumsystem in zwei Tagungsbereichen zurVerfügung. Ergänzt von der umfassenden Konferenzbetreuung,wird jede Veranstaltung zum Erfolg.Arcadia Hotel Amberg Amberg, zwischen Nürnberg, Weidenund Regensburg gelegen, gilt als die heimliche Hauptstadtder Oberpfalz. Mit ihrem stilvoll sanierten Altstadtensembleinnerhalb der gut erhaltenen Stadtmauer ist sie ein wahresKleinod, und das zu jeder Jahreszeit. Verträumte Gässchenladen zu einem Spaziergang durch die Jahrhunderte zurückins Mittelalter ein, den modernen Kontrapunkt setzen zahlreicheEinkaufsmöglichkeiten, die Ruhepausen genießt man inschicken Cafés oder gemütlichen Braugaststätten.Das Hotel Arcadia Amberg befindet sich in idealer Lageneben dem Amberger Congress Centrum ACC und demKurfürstenerlebnisbad, umgeben von ausgedehnten Grünflächendes ehemaligen Landesgartenschaugeländes.In kurzer Gehdistanz zur Altstadt, ist das moderne Hotel einperfekter Standort für die Erkundung der Stadt und ihres Umlands.110 großzügige Zimmer, mit separatem Wohn- undSchlafbereich ausgestattet, bieten viel persönlichen Platz inmodernem Ambiente. Rund um die Uhr steht den Gästen diegemütliche „Glasbar“ mit Sommerterrasse zur Verfügung, mitKaffeespezialitäten, einer großen Auswahl an Getränken undkleinen Speisen. Ein guter Platz, um einen erlebnisreichen TagRevue passieren und gemütlich ausklingen zu lassen.Das Arcadia Hotel Amberg ist eine ausgezeichnete Wahlfür die professionelle Durchführung von Konferenzen und Tagungen.Vier Konferenzräume mit flexiblem Raumsystem undmodernster technischer Ausstattung sind für Veranstaltungenbis 130 Personen geeignet. In Zusammenarbeit mit demangrenzenden Amberger Congress Centrum ACC werdenGroßveranstaltungen bis 800 Personen geplant und durchgeführt.The two cities are very attractive travel destinations in Germany,with a wealth of culture, history and beautiful surroundingsto guarantee an exciting and eventful stay. BothCoburg and Amberg offer visitors an entertaining variety ofevents, spanning the range from tradition to high culture,all year round.4-star Arcadia Hotel Coburg The 4-star Arcadia Hotel Coburgis located just a few minutes on foot from the centre oftown. Geographically, the city lies in the heart of Germany,nestled between the Main Valley in the south and the ThuringianForest in the north. The hotel is the perfect base fromwhich to explore the Greater Nuremberg Region, but Coburg’shistoric Old Town make it well worth a visit by itself! Avisit that can be complemented by a varied offer of culturalevents and other attractive activities. A family getaway, anactive holiday or a short stay as part of a business trip – nomatter what the reason for your stay, you should experiencethe city and its surroundings with all your senses!Guests of the Arcadia Hotel Coburg will find 123 comfortableand quiet rooms at their disposal. The extensivebreakfast buffet is open from 6:30 to 10:30 a.m. on weekdaysand from 7:00 to 11:00 a.m. on weekends. The cosyhotel bar, the Arcadia Lounge, serves coffee specialities aswell as a large selection of drinks and small snacks. With state-of-the-artconferencing equipment and a flexible roomsystem in two conference areas, the hotel is a popular bookingfor seminars and meetings of small sizes. The comprehensiveconferencing service of the hotel staff assures thatevery event becomes a sure success.Arcadia Hotel Amberg Amberg, located between Nuremberg,Weiden and Regensburg, is widely considered to bethe secret capital of the Upper Palatinate. Thanks to its stylishlyrestored Old Town ensemble within the well-preservedcity walls, Amberg is a historic gem at any time of year. Itssleepy little lanes are perfect for a stroll that will take youthrough the centuries all the way back to the Middle Ages,contrasted by many modern shopping opportunities. Lunchand coffee breaks are enjoyed in one of the city’s trendycafés or cosy brewery restaurants.The Arcadia Hotel Amberg is ideally situated next to theAmberger Congress Centrum ACC and the Kurfürstenerlebnisbadpool and water park, surrounded by the large greenspaces of the former State Garden Show. A short walk fromthe Old Town, the modern hotel is a perfect location fromwhich to explore the city and its surroundings.With 110 spacious rooms that feature separate livingand sleeping areas, the hotel offers plenty of personal spacein a modern atmosphere. The cosy bar and summer terraceis open around the clock, serving coffee specialitiesas well as a large selection of drinks and small snacks. Thisis a good place to end the day in comfort and style whileletting the new impressions pass in review.The Arcadia Hotel Amberg is an excellent choice forthe professional execution of meetings and conferences.The four conference rooms, with a flexible room system andstate-of-the-art equipment, are perfectly suited for eventsof up to 130 attendees. In cooperation with the adjacentAmberger Congress Centrum ACC, the hotel can evenplan and implement large events for up to 800 people.8 | VI 42 Autumn 13


ab/from€ 98,-2 Nächte/NightsArcadia Hotel CoburgCoburg – Entdecken Sie die Welt des HochadelsCoburg – Discover the World of High NobilityMehr auf Seite 112 | More on page 112ab/from€ 109,-2 Nächte/NightsArcadia Hotel AmbergAmberg – Modernes Zentrum mit TraditionAmberg – Modern Centre with TraditionMehr auf Seite 112 | More on page 112VI 42 Autumn 13 | 9


48 HOURS10 | VI 42 Autumn 13


OpatijaBratislavaViele sehenswerte Städte Europas warten nochdarauf, entdeckt zu werden. In der Winterausgabe2012 haben wir dieses „Special“ denStädten Pilsen, Łódź, Katowice und Bukarest gewidmet.Aufgrund der positiven Leserresonanz setzen wirdie Reise nun fort. Wir haben wieder für Sie recherchiertund stellen Ihnen jetzt im Herbst 2013 vier weitereDestinationen der Vienna International Hotels &Resorts vor. Sie alle haben das charmant-nostalgischeFlair der k. u. k. Monarchie bewahrt. Auf den nächstenSeiten werden Sie sehen, dass 48 Stunden fast zu kurzsind, um Prag, Karlsbad, Bratislava und Opatija näherkennenzulernen.PS: Sie haben die Winterausgabe 2012 verpasst?Lesen Sie den ersten Teil unseres Städte-Specials aufwww.vi-hotels.com nach!there are many worthwhile European cities out therestill waiting to be discovered. In our 2012 winterissue, we dedicated a special report to the citiesof Pilsen, Łódź, Katowice and Bucharest. now, in responseto the positive feedback from our readers, thejourney continues. Having completed our research, wecan present to you four further destinations of ViennaInternational Hotels & Resorts in this 2013 autumn issue.All of them have maintained the charming and nostalgicfl air of the Habsburg era. On the following pages,you’ll see that 48 hours are barely enough to discoverPrague, Carlsbad, Bratislava and Opatija.Did you miss the 2012 winter issue? Catch up on the fi rstpart of our city special at www.vi-hotels.com!Karlovy VaryPragueVI 42 Autumn 13 | 11


OpatijaDie kroatische Riviera mit Opatija als Hauptstadt hat ihr Imageaufgefrischt und zieht immer mehr internationale Gäste in ihrenBann. Den europäischen Adeligen haben wir es zu verdanken,dass sich das einstige Abbazia zu dem Badeort entwickelt hat,den wir heute kennen. Wir haben 48 Stunden in der KvarnerBucht verbracht ...the Croatian Riviera, with Opatija at its centre, has polished up itsimage and is casting its spell over an increasing number of internationalguests. It is thanks to Europe’s high nobility that the town formerlyknown as Abbazia has become the seaside resort it is today.We spent 48 hours on the Kvarner Gulf...Tag 112:00 Check-in im 4-Sterne Astoria Designhotel Opatija.Rundgang durch das Haus – es ist ein Highlight der Stadt!14:00 Spaziergang durch die Altstadt: Ein Muss ist der ParkAngiolina – im ursprünglichen tourismusmuseum in einementzückenden kleinen Palais fi nden hin und wieder Konzertestatt. Das neue Museum im Schweizerhaus zeigt tolle Plakateund Fotografi en des einstigen Nobel-Badeortes Abbazia.16:30 Zwischenstopp im Hotel Bristol: Auf der terrasse desCafé Palme schmecken Erfrischungsgetränke und Kaffeekreationenklassisch gut.18:30 nach Entspannung im Spa-Bereich wird das Abendessenim Café des Hotels Bristol zum Genuss – der Küchenchefverwöhnt die Gäste mit leichter, mediterraner Küche. DasCafé ist auch für seine wunderbaren Mehlspeisen bekannt.20:00 Über die Strandpromenade Lungomare geht es zurückzum Hotel Astoria. nachtaktive lassen sich natürlichgerne von einer der Bars anlocken, wo man bis in denHerbst im Freien sitzen kann.22:00 Auf dem Balkon mit Meerblick schmeckt noch einGlas vom Malvasia, einem beliebten Weißwein der Region.Vom Rauschen des Meeres und der klaren Luft wird mangerne bald müde ...Tag 26:30 Frühaufsteher nutzen die Gelegenheit, das ufer der Rivieraauf der 12 km langen Strandpromenade zu erkunden.Frühstücken sollte man bei Schönwetter unbedingt auf derterrasse!10:30 Von der Marina Admiral legen wir ab und erkundendie Bucht mit ihren verträumten Dörfern – am besten miteinem kundigen Guide gleich vom Meer aus.13:00 Meeresluft macht hungrig – im Hafen von Volosko habenwir die Qual der Wahl. Slow Food oder Haute Cuisine?Auf jeden Fall wird Wert gelegt auf lokale Fischküche.16:00 Der nächste Bootsstopp ist Lovran, ein entzückenderOrt, bekannt für Kirschen-, Spargel- oder Maroni-Festivals.19:30 Erlebnisse und Eindrücke Revue passieren lassen – beimgemütlichen Abendessen auf der terrasse des Hotels Astoria.Tag 312 | VI 42 Autumn 138:30 Die Morgensonne blinzelt durchs Fenster und macht Lustauf einen Spaziergang am Meer – anschließend Genießerfrühstückauf der terrasse.12:00 Zurück in Richtung Heimat, nach Rijeka zum Airport.Die Straße schlängelt sich die Küste entlang – noch einletzter Abschieds-Wiederkomm-Blick auf die Kvarner Bucht.


Day 112.00 noon Check-in at the 4-star Astoria Designhotel Opatija.1.00 p.m. A Mediterranean snack on the sun terrace to putus in the holiday mood: champagne and melon, Croatianpršut and fantastic ravioli.2.00 p.m. A stroll through the Old Town: a must-see is AngiolinaPark, where the original tourism museum housed in adelightful little villa occasionally serves as a venue for concerts.The new museum in the “Swiss House” features interestingposters and photographs of the former high-societyresort of Abbazia.4.30 p.m. Stopover at the Bristol Hotel: on the terrace ofCafé Palme, the refreshment drinks and coffee creationstaste classically good.6.30 p.m. Relaxed and rejuvenated, dinner at Café Palmeis a true pleasure – the chef treats his guests to a light styleof Mediterranean cuisine. Café Palme is also famed for itswonderful pastries and cakes.8.00 p.m. The lungomare promenade takes us back to theAstoria Hotel. Night owls can check out one of the manybars with outdoor seating available late into autumn.10.00 p.m. The sea view from the balcony makes a glass ofMalvasia, a popular white wine from the region, taste evenbetter. Soon the murmur of the waves and the crisp sea airlull us to sleep...Day 26.30 a.m. Early birds can enjoy the opportunity to explorethe Riviera along the 12 km seaside promenade. By fair weather,breakfast should definitely be taken on the terrace!10.30 a.m. From the Marina Admiral, we set sail to explorethe Kvarner Gulf with its picturesque little villages – donebest from the sea in the company of a local guide.1.00 p.m. The sea air whets our appetite, and in the port ofVolosko we are spoiled for choice. Slow food or haute cuisine?Always a sure bet is a dish of local fish.4.00 p.m. Our next stop is Lovran, a charming little village thatis famous for its cherry, asparagus and chestnut festivals.7.30 p.m. Time to let the day’s impressions pass in reviewwith a cosy dinner on the terrace of the Astoria Hotel.Day 38.30 a.m. The morning sun shines through the window,beckoning us for a stroll along the sea – then it’s off to enjoya gourmet breakfast on the hotel terrace.12.00 noon Time to head home, first to Rijeka and then theairport. The road winds along the coast, giving us one lastgoodbye look at the Kvarner Gulf – these last impressionswill surely keep us coming back for more.VI-Hoteltipp:Astoria Designhotel OpatijaUlica Maršala Tita 174, 51410 Opatija, Tel. +385 51 706 350info@hotel-astoria.hr, www.hotel-astoria.hrBristol Hotel OpatijaUlica Maršala Tita 108, 51410 Opatija, Tel. +385 51 706 300info@hotel-bristol.hr, www.hotel-bristol.hrVI 42 Autumn 13 | 13


BratislavaDie slowakische Hauptstadt wird oft als „kleine Schwester Wiens“ bezeichnet. Schon vormehr als 100 Jahren verbrachte der Wiener Hochadel dort gerne die Sonntage, seit 1914verband die Pressburger Bahn die beiden Städte. Heute zieht ein spannendes kulturellesVeranstaltungsprogramm von Klassik bis Moderne viele Besucher nach Bratislava – einelebendige, dynamische Stadt, mit rasanter Entwicklung bei sorgsamem umgang mit derVergangenheit.The Slovak capital is often called Vienna’s “little sister”. Already more than 100 years ago, theViennese high nobility enjoyed spending their Sundays in Bratislava, which was linked to theAustrian capital by the Pressburg Railway in 1914. today, an exciting programme of culturalevents spanning the range from classic to modern draws visitors to Bratislava, a vibrant anddynamic city that combines rapid growth with respect for its past.Tag 114:00 Check-in im modernen 3-Sterne Chopin Hotel Bratislava– idealer Standort für einen Kurzbesuch, unweit desAirports und auch mit dem Auto gut zu erreichen.16:00 Stadtrundfahrt einmal anders: In einem originalRetro-Škoda er-fahren Sie die Stadtgeschichte. Eine beeindruckendetour mit vielen Sehenswürdigkeiten18:00 Zurück im Hotel steht ein gemütliches Abendessen mitschmackhafter Küche und guten Weinen auf dem Programm.20:00 Sonnenuntergang bei einem Drink im bekanntenLokal uFO über der Donaubrücke.Tag 29:00 nehmen Sie sich Zeit für ein gemütliches Frühstück – dertag wird erlebnisreich!10:00 Heute steht die historische Altstadt auf dem Programm– Sightseeing mit dem „Mini-Zug“ sorgt für den gemütlichenAblauf. Bratislava lässt sich aber auch zu Fuß gut erkunden.12:00 Eindrücke verarbeiten heißt es jetzt – am besten in einemder vielen einladenden Lokale in der Altstadt. Herzhafteslowakische Küche in uriger Atmosphäre gibt es im Slovak Pub.14:00 Lust auf Kaffee? Spazieren Sie ins Herz der Stadt undnehmen Sie Platz im Café Mayer – das traditionelle Kaffeehausist für seine Mehlspeisen bekannt.15:30 Souvenirs, Souvenirs – handgemachte Mitbringsel fi n-den Sie an den kleinen Ständen auf dem Platz, wo sich auchdas Café Mayer befi ndet. Oder vor dem Nationaltheater.18:00 Entlang der Donau bis zum modernen Shopping- undGenussareal Eurovea – an der Promenade laden Restaurants,Bars und Cafés zum Verweilen ein. Zurück ins Hotelgeht es am schnellsten mit dem taxi.20:00 Jetzt ist ein bisschen Entspannung angesagt – eineAyurveda-Massage bringt Sie wieder ins Gleichgewicht.21:30 Den tag ausklingen lassen an der Hotelbar.Tag 36:30 Reichhaltiges Frühstücksbuffet für Frühaufsteher undLangschläfer!11:00 Vis-à-vis vom Hotel befi ndet sich der AVION ShoppingPark – schließlich ist noch ein wenig Platz im Koffer(raum).Das Einkaufsparadies ist sieben tage in der Woche bis 21.00uhr geöffnet!14 | VI 42 Autumn 13


Day 12.00 p.m. Check-in at the modern 3-star Chopin HotelBratislava, the perfect location for a city break: close to theairport and easy to reach by car.4.00 p.m. Time for a different sort of sightseeing tour: a ridethrough history in an original retro Škoda including impressivesights.6.00 p.m. Back at the hotel, a cosy dinner with delicious cuisineand fine wine awaits.8.00 p.m. Sunset with a drink at the popular UFO restaurantatop the Danube bridge Nový Most – guaranteed the perfectway to end the day on a high note.Day 29.00 a.m. Start with a leisurely breakfast – it’s going to be aneventful day!10.00 a.m. Today’s agenda includes a visit to the historic OldTown – a sightseeing tour on board the “mini-train” makes thisa leisurely affair. But Bratislava is also easily explored on foot.12.00 noon Time to absorb the morning’s impressions – bestdone in one of the Old Town’s many inviting eating establishments.For hearty Slovak cuisine served in an authenticatmosphere, we opt for the Slovak Pub.2.00 p.m. In the mood for a cup of coffee, we head for theheart of the Old Town and get cosy at Café Mayer: the traditionalcoffeehouse is famous for its pastries and cakes.3.30 p.m. Souvenirs, souvenirs – on the same square as CaféMayer, you’ll also find a number of little stands selling handmadetrinkets. More souvenir stands can be found in front ofthe National Theatre.6.00 p.m. Stroll along the Danube to the modern shoppingand entertainment complex Eurovea. The riverside promenadeis full of restaurants, bars and cafés in which to kickback and let time pass.8.00 p.m. Now it’s time for a bit of relaxation – an Ayurvedamassage helps to restore our inner balance.9.30 p.m. We end the day on a high note in the hotel bar(open 24 hours!) before getting a good night’s sleep.Day 36.30 a.m. Extensive breakfast buffet for both early birds andlate risers!11.00 a.m. Opposite the hotel is the AVION Shopping Park –after all, there’s always room for a little something more inthe suitcase or in the back of the car. The shopping paradiseis open until 9:00 p.m. seven days a week!VI-Hoteltipp: Chopin Hotel *** BratislavaGalvaniho ul. 28, 82104 Bratislava, Tel. +421 2 322 99 100info@chopinhotel.sk, www.chopinhotel.skVI 42 Autumn 13 | 15


Karlovy VaryDer mondäne tschechische Kurort präsentiert sich seinen Gästen immer wieder wie „frischfrisiert“, mit ein bisschen nostalgischem Charme. Eine längst vergangene Zeit scheint zu erwachen,in der Kaiser und Könige, Schriftsteller und Komponisten die Stadt als Kraft- und Inspirationsquellezu schätzen wussten. Bis heute ist es Karlsbad gelungen, das einstige Flair zubewahren und doch am Puls der Zeit zu sein.the sophisticated Bohemian spa town presents itself with a nostalgic charm that reminds us ofdays long past, when emperors and kings, writers and composers fl ocked to Carlsbad to fi ndstrength and inspiration. Carlsbad has maintained its historical fl air to the present day – andyet it has managed to keep its fi nger on the pulse of the time.Tag 114:00 Check-in im 4-Sterne-Superior Spa Hotel Dvořák.14:30 Mittagessen im „Restaurant Dvořák“ – wählen Sie ausregionalen und internationalen Spezialitäten!15:00 Lassen Sie sich (ent)führen – zu einem Spaziergangdurch die Kurzone mit Besuch der Kolonnaden.16:30 Zurück im Hotel – nehmen Sie sich Zeit zum Schwimmen,entspannen Sie sich in der Sauna oder genießen Siedie großzügige Auswahl verschiedenster Behandlungen.18:30 Abendessen mit Blick auf das bunte treiben der Stadt– das Küchenteam verbindet traditionelles und Modernesmit Rücksicht auf den gesundheitsbewussten Kurgast.20:00 noch nicht müde? Dann tauchen Sie ins nachtlebenein! Entspannte Atmosphäre in Wiener Tradition bietet dieCafé & Bar Opera im Hotel, wo bei Klaviermusik Kaffeespezialitätensowie erfrischende Drinks und Mehlspeisen bis1:00 uhr früh serviert werden.23:30 Einen Schlummertrunk in der Café & Bar Opera – unddann gute nacht im charmanten Zimmer!Tag 27:00 Frische Vielfalt am Frühstücksbuffet – das ist ein guterStart in den tag!10:30 Karlsbad ist reich an schönen Dingen: Das GlasmuseumMoser erzählt über die Geschichte der Glaserzeugung,im Becherovka-Museum ist viel Wissenswertes über Geschichte,Produktion und Lagerung des weltberühmtenKräuterlikörs zu erfahren.14:00 Hungrig? Dann bleiben Sie doch gleich am „Becherplatz“.Im Haus des Museums ist das Restaurant Karel IV. mitguter Bierhausküche und einer Brauerei untergebracht.16:00 Zeit für einen Spaziergang – durch das historischeZentrum, dann mit der Seilbahn zum Aussichtsturm Diana.18:00 Shopping! Entlang der Kolonnade bieten kleineBoutiquen Mitbringsel und Markenartikel an.19:30 Beim gemütlichen Abendessen im „RestaurantDvořák“ den erlebnisreichen tag in Ruhe Revue passierenlassen – und zum Ausklang einen der ausgezeichneten Weineaus Österreich genießen!Tag 38:30 Zuerst eine halbe Stunde schwimmen, dann schmecktdas verdiente Frühstück noch einmal so gut.12:00 Check-out aus dem 4-Sterne-Superior Spa HotelDvořák. Mit vielen Eindrücken geht es zurück nach Hause!16 | VI 42 Autumn 13


Day 12.00 p.m. Check-in at the 4-star superior Dvořák Spa Hotel.2.30 p.m. Midday lunch at the Restaurant Dvořák with achoice of regional specialities or international cuisine.3.00 p.m. Guided tour through the spa zone with a visit ofthe drinking colonnades and a taste of the mineral waters.4.30 p.m. Back at the hotel, we take some time out to swim,relax or enjoy the large selection of spa treatments.6.30 p.m. Dinner with a view of Carlsbad’s lively hustle andbustle – the kitchen team unites traditional and modern cuisinewhile respecting the wishes of the health-conscious spa guest.8.00 p.m. Still not tired? then check out the local nightlife!the hotel’s own Café & Bar Opera offers a relaxing atmospherein the Viennese tradition, with piano music to accompanycoffee specialities, plus pastries and cakes thatare served until 1:00 a.m.11.30 p.m. A nightcap at the Café & Bar Opera – and thenit’s off for a good night’s sleep in our comfortable room!Day 27.00 a.m. Freshness and variety at the breakfast buffet – agood way to start your day!10.30 a.m. In Carlsbad, a wealth of discoveries awaits: theMoser Glass Museum explains the history of glass crafting,while the Becherovka Museum offers plenty of interestingfacts about world-famous herbal liqueur.2.00 p.m. Hungry? Stick around at “Becherplatz”. The museumalso is home to the Restaurant Karel IV, which servesexcellent ale house cuisine and even has its own brewery.4.00 p.m. time for an afternoon stroll – through the historiccentre of town, along the river teplá, then by cable car upto the Diana observation tower for a breathtaking view.6.00 p.m. Shopping time! A number of small boutiques andlittle souvenir shops along the colonnade sell brand namegoods and local trinkets. Plan to spend some time here!7.30 p.m. Let the day’s impressions pass in review during aleisurely dinner at the Restaurant Dvořák – with a fi ne Austrianwine to end the day on a high note!Day 38.30 a.m. After a half-hour swim to get the day started, thewell-deserved breakfast tastes that much better.12.00 noon Check-out from the 4-star superior Dvořák SpaHotel. time to head home, loaded up with memories andimpressions from beautiful Carlsbad!VI-Hoteltipp: Spa Hotel Dvořák**** sNová Louka 11, 360 21 Karlovy Vary, Tel. +420 353 102 111info@dvorak-hotel.cz, www.hotel-dvorak.czVI 42 Autumn 13 | 17


PrahaGründe gibt es genug, nach Prag zu reisen, doch besonders viele Gäste kommen, umdie historische Altstadt der tschechischen Metropole zu genießen. Mehr als 2.000 historischeGebäude erzählen Geschichten aus der wechselvollen Vergangenheit der Stadt. DiePrachtbauten lassen spüren, warum Prag auch als „Goldene Stadt“ oder „Alte Dame“ bezeichnetwird. 48 Stunden sind für das pulsierende Prag defi nitiv zu kurz, vielleicht aber einguter Beginn für eine eigene Geschichte ...there are enough reasons for visiting Prague, but many guests certainly come to enjoy theCzech capital’s historic Old town. More than 2,000 historic buildings have stories to tell fromthe city’s eventful past. The magnifi cent buildings give us a sense of why Prague is also knownas the “Golden City” or the “Old Lady”. 48 hours are defi nitely not enough for the vibrant cityof Prague, but perhaps they’re a good start for a new story...18 | VI 42 Autumn 13


Tag 115:00 Ankunft und Check-in im 5-Sterne Le Palais Hotel Prag.16:30 Zeit, um in den frühen Abend zu starten – mit einemSnack und einem Cocktail auf der Terrasse des Hotels oderin der gemütlichen Bibliothek.18:30 Die Limousine wartet vor dem Haus – Ticket und Transferfür die Vorstellung in der Prager Staatsoper sind organisiert.21:30 Bereit für das Prager Nachtleben? In der Altstadt istdie Auswahl groß – nette Bars, coole Clubs und Restaurantsmit gemütlicher Atmosphäre!Tag 29:00 Ein exklusives Frühstücksbuffet erwartet Sie! JederWunsch wird dem Gast von den Augen abgelesen.10:00 Auf dem Programm steht das historische Prag: StartenSie mit einem Rundgang in der monumentalen Prager Burg– die Wachablöse um 12.00 Uhr nicht verpassen! Von derBurg führt ein Fußweg durch die romatische Kleinseite (MaláStrana) zur Karlsbrücke – belebt von Musikern, Schnellzeichnernund fliegenden Händlern. In der Altstadt genießen Sieeine ausgedehnte Shopping-Tour.14:00 Mittagspause – stärken Sie sich bei traditioneller tschechischerKüche und einem Bier im Restaurant Kolkovnadirekt in der Altstadt.16:00 Kaffeehaus muss sein – ein Klassiker ist das Café Louvre.1902 eröffnet, hat es bis heute seinen altehrwürdigenCharme erhalten, der schon Persönlichkeiten wie KarelČapek, Franz Kafka oder Albert Einstein inspirierte.17:30 Jetzt ist Zeit für Entspannung – im Hotel wartet ein Verwöhnprogrammder Superlative im exklusiven „Pure Spa“.20:00 Ausgeruht geht es zum Dinner im „Le Papillon“ oderauf der Terrasse des Hotels – abseits des Trubels der Stadtwird das Abendessen zum Hochgenuss.22:30 Noch ein Glas Wein oder Whisky am offenen Kamin inder Bibliothek – und dann eine erholsame Nacht.Tag 38:00 Warum nicht gleich nach dem Erwachen dem Körperetwas Gutes tun? Fitness, Whirlpool und Aromadusche kurbelnden Kreislauf an.9:30 Jetzt flott zum Frühstück, aber genussvoll und ausgiebig,bitte!12:00 Check-out, die Koffer werden gerne in Verwahrunggenommen.12:30 Etwas Besonderes zum Abschluss: DOX, das Zentrumfür zeitgenössische Kunst, zählt derzeit zu den progressivstenkünstlerischen Projekten in Tschechien.16:00 Zurück im Hotel – die Limousine wartet für den Transferzum Prager Flughafen oder der Bellboy hat das Auto bereitsaus der Tiefgarage geholt.Day 13.00 p.m. Arrival and check-in at the 5-star Le Palais HotelPrague.4.30 p.m. Time for an early start to the evening with a snackand a cocktail on the hotel terrace or in the cosy library.6.30 p.m. The limousine is waiting out front – ticket and transferfor a performance at the Prague State Opera have alreadybeen arranged.9.30 p.m. Ready for Prague’s nightlife? The choice in the OldTown is enormous – cool bars, clubs and restaurants with aneven cooler atmosphere!Day 29.00 a.m. An exclusive breakfast buffet is waiting! The staff anticipatesthe guest’s every wish.10.00 a.m. On the agenda for today is historic Prague: thetour starts in monumental Prague Castle, where the changingof the guard at noon is not to be missed! From the castle,a path leads down through the romantic Lesser Side toCharles Bridge, alive with musicians, caricaturists and streetvendors peddling their wares.2.00 p.m. Lunchtime – time to recharge with traditionalBohemian fare and a beer at the Restaurant Kolkovnadirectly in the Old Town.4.00 p.m. A visit to a coffeehouse is a must in Prague – and aclassic is the Café Louvre. This café has managed to maintainthe same time-honoured charm that has inspired thelikes of Karel Čapek, Franz Kafka and Albert Einstein.5.30 p.m. Time for some time out – the hotel offers some trulyover-the-top pampering in its exclusive Pure Spa.8.00 p.m. Well-rested, it’s off to dinner at Le Papillon or onthe hotel terrace – away from the hustle and bustle of thecity, the meal is a pleasure fit for a king.10.30 p.m. Another glass of wine or whisky at the open fireplacein the hotel library – then it’s time for a good night’s sleep.Day 38.00 a.m. Why not do something good for yourself first thing inthe morning? Some exercise, a whirlpool and an aroma showerwill get your circulation going.9.30 a.m. Now it’s time for breakfast. But let’s have it large anddelicious, please!12.00 noon Check-out. The luggage can be stored at the hotel.12.30 p.m. Still something special before we go: DOX, a centrefor contemporary art is one of the most progressive art projectsin the Czech Republic. A must-see for lovers of art!4.00 p.m. Back at the hotel, the limousine is waiting for thetransfer to Prague Airport, or the bellboy has already broughtthe car up from the garage.VI-Hoteltipp: Hotel Le Palais ***** PrahaU Zvonařky 1, 120 00 Praha 2, Tel. +420 234 634 111info@palaishotel.cz, www.palaishotel.czVI 42 Autumn 13 | 19


PragueVon 3. bis 5. Oktober 2013 steht das 4-Sterne Hotel Diplomat in Prag ganz im Zeichen vonItalien. Erstmals präsentieren 80 italienische Handwerksbetriebe ihre Produkte in der tschechischenHauptstadt. Fashion und Lifestyle, Essen und Trinken – das sind die genüsslichenThemen der Veranstaltung.From 3 to 5 October, everything at the 4-star Diplomat Hotel in Prague will revolve aroundItaly when, for the first time, 80 Italian artisan enterprises present their products in the Czechcapital. Fashion and lifestyle, food and drink – these are the event’s delectable themes.Unter der Schirmherrschaft der italienischen Botschaft inPrag werden Produkte mit absolutem Qualitätsanspruchpräsentiert. Die dreitägige Veranstaltung bietet die einmaligeGelegenheit, die Erzeuger persönlich kennenzulernen,neue Marktnischen aufzuspüren, Geschäftskontakte zuknüpfen und Handelsbeziehungen aufzubauen. Der 3. Oktoberist für Fachbesucher reserviert – Gastronomen, Großhändler,Handelsbetriebe und Ladenbesitzer. An den anderenbeiden Tagen ist die Messe auch für die Öffentlichkeitzugänglich. Es kann gekostet und vor Ort gekauft werden!Das Spektrum der interessanten Rahmenveranstaltungenreicht von Modeschauen über Weinverkostungen bis zuKochshows ausgezeichneter Küchenchefs. Das fünfgängigeGaladinner „Benvenuto” am 3. Oktober gilt als absoluterHöhepunkt der Genussveranstaltung. Für den ultimativenGenuss in höchster Vollendung sorgen an diesem Abenddie mit 2-Michelin-Sternen dekorierten italienischen KöcheFederico Delmonte und Errico Recanati gemeinsam mitRiccardo Lucque, einem der bekanntesten Gastronomenin Prag, und Vladimír Kovařič, Executive Chef des 4-SterneDiplomat Hotels. Die Gäste erwartet ein Galadinner der Superlative.„I LOVE IT“ wurde von der „National Confederation ofArtisans in Italy“ (CNA) gegründet, um italienische Handwerksbetriebezu fördern sowie die Konsumenten für SlowFood, Slow Wine und Slow Fashion zu begeistern. Im Vordergrundsteht das Bestreben, traditionelle und regionaleProdukte zu erhalten, ihre Herkunft zu betonen und beimKonsumenten Verständnis für die aufwendige Produktion zuvermitteln.20 | VI 42 Autumn 13


czech repubilicVI 42 Autumn 13 | 21


pragueI LOVE IT Gala Dinner„Benvenuto“03.10.2013, 7:00 p.m.Hotel Diplomat Prague2950, - CZK / Person inc. VATReservierung/Reservation:+420 296 559 243iloveit@diplomathotel.czSponsored by the Italian embassy in Prague, the eventwill feature products of the highest quality. The threedayevent gives visitors the unique opportunity to personallymeet with producers, locate new market niches, makenew business contacts and establish trade relations. Thefirst day is reserved for professional visitors – restaurant owners,wholesalers, retailers and shop owners. On the followingtwo days, the fair is also open to the general public.Visitors can sample the goods and buy them straight fromthe source!The range of interesting side events includes fashionshows, wine tastings and cooking shows with award-winningchefs. The five-course gala dinner Benvenuto on 3October is the high point of this delicious event. Top-endchefs will work together to serve up the ultimate culinarydelights to perfection. Prepared by Michelin-starred Italianchefs Federico Delmonte and Errico Recanati togetherwith Riccardo Lucque, one of Prague’s most famous restaurantoperators, and Vladimír Kovařič, executive chef ofthe 4-star Diplomat Hotel, guests can expect an over-thetopgala dinner.“I Love IT” was founded by the National Confederationof Artisans in Italy (CNA) to promote Italian arts and craftsand to introduce consumers to the concept of slow food,slow wine and slow fashion. The focus is on maintaining traditionaland regional products with an emphasis on theirorigins, and to help consumers understand the hard workthat goes into the production.22 | VI 42 Autumn 13


Interview mit Seiner Exzellenz | Interview with His ExcellencyPasquale D’AvinoDas 4-Sterne Hotel Diplomat in Prag steht für langjährige internationale Hotelkultur undumfassenden Service am Gast. Die Redaktion des VI-Magazins hatte die große Ehre,den italienischen Botschafter in Prag, Seine Exzellenz Pasquale D’Avino, im Rahmen derVeranstaltung „I Love IT“ zum Interview zu bitten. Wir sprachen über die Rolle regionalerHandwerksbetriebe, die mit viel Leidenschaft und persönlichem Engagement italienischeKultur und regionale Erzeugnisse in Prag präsentieren.The 4-star Diplomat Hotel in Prague has a long tradition in the international hotel businessand many years of experience in providing comprehensive guest service. VI Magazine hadthe great honour of interviewing the Italian ambassador in Prague, His Excellency PasqualeD’Avino, on the “I Love IT” event. We spoke with him about the role of the small localbusinesses and artisans that put a lot of passion and hard work into presenting Italian cultureand regional products in Prague.Was macht Prag für Sie so einzigartig?Prag ist für mich eine der charmantesten und interessantestenStädte der Welt mit einer wunderbaren Mischung derKulturen und Traditionen. Auch in der Sprache finden sichdeutsche und lateinische Wörter. Das alles ist für mich einegroßartige Erfahrung und unterscheidet sich völlig von meinenbisherigen beruflichen Stationen wie zum Beispiel Saudi-Arabienoder Äthiopien. Man spürt in Prag auch, dass dieMenschen Italien lieben und seine Produkte schätzen. Dasberuht aber auf Gegenseitigkeit, denn auch viele Italienerlieben Land und Leute in Tschechien.Welche Rolle spielen Handwerker und landwirtschaftlicheBetriebe heute?In vielen europäischen Ländern wie Tschechien oder Italienspielen diese klein strukturierten Betriebe eine bedeutendeRolle. Sie sind diejenigen, die Tradition transportieren undsich innovativ präsentieren. Viele haben sich auf Nischenproduktespezialisiert. Kunden mit gutem Geschmack,Bewusstsein für Qualität und Tradition schätzen diese Erzeugnissesehr und sind auch bereit, dafür etwas mehr zubezahlen. Trotz der Globalisierung und neben den Industrieriesenhaben genau diese Betriebe gute Chancen, durchwunderbare, authentische Qualität zu überzeugen.Kann die vom Hotel Diplomat organisierte Veranstaltung diewirtschaftliche Beziehung zwischen Tschechien und Italienpositiv beeinflussen?Definitiv, da sich „I Love IT“ ausschließlich auf die Präsentationitalienischer Qualitätsprodukte von Klein- und Mittelbetriebenspezialisiert und tschechische Gastronomen und Unternehmenmehr als 80 Aussteller kennenlernen können. Wir bräuchtenviel mehr solche Initiativen wie diese vor Ort. Das bekannteHotel Diplomat ist für die italienischen Produzenten der perfekteOrt, um sich in internationalem Ambiente zu präsentieren.Herzlichen Dank für das Gespräch und Ihre Unterstützung.What makes Prague unique for you?Prague is one of the most charming and interesting citiesin the world, with a wonderful mixture of cultures and traditions.The language is full of German and Latin words. This isan exciting experience for me and quite different from myprevious assignments in places like Saudi Arabia and Ethiopia.In Prague, you can also see that the Czech people loveItaly and appreciate Italian products. And I can assure youthat the feeling is mutual and that many Italians also loveCzech culture, the country and its people.What role do you believe artisans and small local businessesplay in today’s world?In many European countries such as Italy or the Czech Republic,small businesses play an important role. They areboth innovative and convey tradition. Many have specialisedin niche products. Customers with good taste andan awareness for quality and tradition appreciate theseproducts and are prepared to pay a bit more for them.In this globalised world, where big corporations are themain players, small businesses still have a good chance ofmaking it with their wonderful, authentic products.Can the event organised by the Diplomat Hotel strengthenthe economic relations between Italy and the CzechRepublic?Certainly, because the I Love IT event is very much focusedon presenting Italian quality products from small andmedium-sized enterprises and because it gives Czechpartners a chance to get to know more than 80 exhibitors.We need more of these kinds of initiatives. The wellknownDiplomat Hotel is the perfect place for Italian producersto present their wares in an international setting.Thank you for the interview and for your support.www.ambpraga.esteri.itVI 42 Autumn 13 | 23


PILSEnPilsen erlebenDiscover PilsenDie viertgrößte Stadt Tschechiens wird 2015 als europäische Kulturhauptstadt glänzen.Reisende aus aller Welt erwartet viel Abwechslung bei einem Besuch in Pilsen. neben zahlreichenkulturellen Angeboten offeriert die junge Universitätsstadt einen spannenden Mixaus Unterhaltung und Freizeitaktivitäten für Jung und Alt – mit völlig neuen Aussichten.2015 will be Pilsen’s year to shine as European Capital of Culture. For travellers from allover the world, a visit to the Czech Republic’s fourth-largest city promises plenty of varietyand choice. Besides the many cultural offerings, the young university town also has anexciting mix of entertainment and leisure activities for young and old alike – often with acompletely new view on things.nur eine halbe Stunde von der deutsch-tschechischenGrenze und eine Autostunde von Prag entfernt, bietetPilsen ein vielfältiges Programm – für Städtereisende ebensowie für Touristen, die neben dem geschäftigen Treibenin Prag einige tage Abstand in der traumhaften naturlandschaftsuchen. Am Fuße des Böhmerwaldes und am Zusammenfluss von vier Flüssen lässt sich die reizvolle NaturregionPilsen im Herbst wunderbar erwandern, erradeln oder ausluftiger Höhe erkunden. Als optimaler Stützpunkt für einenAufenthalt hat sich das 4-Sterne angelo Hotel bewährt.Pilsen ist zwar vor allem für sein Bier berühmt, doch nebeninteressanten Führungen in der Pilsner urquell Brauereidirekt gegenüber dem angelo Hotel steht den Besuchernein breites Spektrum an weiteren Aktivitäten offen. In einemumkreis von 40 Kilometern gibt es zahlreiche Burgenund Schlösser. Besonders zwischen der Stadt Pilsen und denAusläufern des Böhmerwaldes bei Klatovy sind sehenswerteBauwerke zu entdecken – von der bizarren Burgruine biszum prächtigen Wasserschloss. Per pedes, in den Pedalenoder vielleicht einmal mit dem Quad? Auf alle Fälle machtdie Region Lust auf Geschichte und Geschichten.Freizeit heißt aber auch Action, so etwa bei der Möglichkeit,in einem trockengelegten Hallenbad Paintball zuspielen oder seine Runden auf der örtlichen Gokart-Bahn zudrehen. Immer öfter gehen Besucher auch im wahrsten Sinndes Wortes in die Luft. Der nahe gelegene Sportfl ughafenbietet Schwindelfreien unvergessliche Ausfl üge – inklusiveüberwältigendem Ausblick auf das Pilsner Becken, das Böhmerwaldmassiv,seine Flüsse und Seen.Je nach körperlicher Konstitution, dem zur Verfügungstehenden Budget und der gewünschten Rasanz des Er-24 | VI 42 Autumn 13


czech repubiliclebnisses stehen Ausflüge mit Helikopter, Heißluftballon undFlugzeugen zur Wahl, von der Cessna bis zum Kampfjet. Eineinmaliges Erlebnis für alle, die schon immer die Freiheitüber den Wolken gelockt hat. Ganz anders als mit großenPassagiermaschinen kann man so eine der schönsten RegionenMitteleuropas aus der Vogelperspektive erkunden.Wem auch das noch zu wenig aufregend ist, der kommtgarantiert beim Fallschirmspringen oder Paragleiten voll aufseine Kosten.Das Team des angelo Hotels unterstützt Sie gerne beider individuellen Planung Ihres Pilsen-Aufenthalts mit vielenpraktischen Insidertipps!Just half an hour from the German border, and an hour’sdrive from Prague, Pilsen offers a varied menu of activitiesfor both city travellers as well as tourists looking to get awayfrom the bustle of Prague for a few days in the beautifulnatural landscape. Situated at the foot of the BohemianForest, at the confluence of four rivers, the beautiful countrysidearound Pilsen makes for a wonderful autumn of hiking,biking or exploring the area from above. And the 4-starangelo Hotel has proven to be the perfect base for a stay.Pilsen may be mostly famous for its beer, but besides theinteresting guided tours through the Pilsner Urquell Brewerylocated directly opposite the angelo Hotel, visitors will alsofind a wide range of other activities available to them. Thereare many castles and palaces to discover within a 40km radius around Pilsen. In the area between the city andthe foothills of the Bohemian Forest near Klatovy, visitors willfind the most varied of edifices – from bizarre castle ruins tomajestic fortresses surrounded by water. On foot, by bikeor even with a quad, the region puts you in the mood forhistory and stories.But recreation also means action: In Pilsen, you can playpaintball at an abandoned indoor pool or go for rounds atthe local go-kart track. An increasing number of visitors arevanishing into thin air – in the truest sense of the word. Thenearby sports airport offers unforgettable excursions withbreathtaking views of the Pilsen Basin and the BohemianForest range with its rivers and lakes.Depending on your physical constitution, the availablebudget and the desired speed of the experience, youcan choose from helicopter tours, hot air balloon rides orairplane flights in everything from a Cessna to a fighter jet. Aunique experience for anyone who has always yearned toexperience the freedom of soaring above the clouds. Unlikelarge passenger planes, this is a good way to discoverone of Central Europe’s most beautiful regions from a bird’seye view. If that’s not exciting enough for you, parachutingor paragliding will be sure to give you the thrill you’relooking for.The team of the angelo Hotel will gladly help you planan individual stay in Pilsen with plenty of practical insider’stips!VI 42 Autumn 13 | 25


newsflashVienna International Hotels PragueSummer Sunshine Partyommer, Sonne, Party! Am 3. Juli luden die Vienna InternationalHotels in Prag ihre Kunden und Partner zuSeiner gemeinsamen Sommerparty in das 4-Sterne angeloHotel ein. Rund 120 Gäste kamen in das unkomplizierteDesignhotel. Den Abend eröffneten Regional ManagerFrançois Mary und Resident Manager Marek Chmátal. ZurJahreszeit passend, verwöhnte das erfrischende Buffet mitsommerlich leichten Gerichten und herrlichen Erdbeerkreationenvon pikant bis süß. Der feurige Cocktail „angelopepper“ war das gefragteste Getränk des Abends. DieLiveband „Light Motif“ sorgte für entspannte Unterhaltungder Gäste und die laue Sommernacht trug zum Erfolg derVeranstaltung bei.Summer, sun, party! On 3 July, the Vienna Internationalhotels in Prague invited their clients and partners for asummer party at the 4-star angelo Hotel. Some 120 guestsjoined the fun at the easygoing design hotel. The eveningwas officially opened by Regional Manager FrançoisMary and Resident Manager Marek Chmátal. In keepingwith the season, the refreshing buffet treated partygoersto summer-light dishes and delicious strawberry creationsspanning the range from savoury to sweet. The fiery angelopepper cocktail was the “hottest” drink of the evening.Entertainment was provided courtesy of live band Light Motif,while the warm temperatures contributed their share tothe success of the evening.26 | VI 42 Autumn 13


Castellani Parkhotel SalzburgAuf Nummer sicher ...Playing it safe...Das Rote Kreuz Salzburg richtete Ende Juni die Katastrophenschutzübung„EU Taranis 2013“ aus. Rund 1.700 Personenaus 8 Nationen probten 22 Szenarien für den Ernstfall.Es konnten prominente teilnehmer wie die Eu-KommissarinKristalina Georgieva, Alfons Haider und Susanne Riess-Passerbegrüßt werden.At the end of June, the Red Cross of Salzburg hosted theinternational disaster response exercise “EU Taranis 2013”.Some 1,700 people from 8 nations trained 22 different emergencyscenarios. the 4-star Castellani Parkhotel Salzburgwelcomed some prominent participants such as EuropeanCommissioner Kristalina Georgieva, actor Alfons Haider andformer Austrian Vice Chancellor Susanne Riess-Passer.Vienna International Hotels & ResortsLET‘S CEE Film FestivalMitte September fi ndet in Wien wieder das LET‘S CEE FilmFestival statt, mit rund 50 Filmen aus Zentral- und Osteuropa.Vienna International Hotels & Resorts sponsert für den bestenKurzfi lm eine Woche im 4-Sterne andel‘s Hotel Łódź. DerSiegerfi lm wird während des Festivals „Forum of European CinemaCinergia“ präsentiert, der Gewinner kann die dortigeFilmhochschule besuchen. www.letsceefi lmfestival.comthe LEt’S CEE Film Festival is coming back to Vienna inmid-September with around 50 fi lms from Central and EasternEurope. Vienna International Hotels & Resorts is sponsoringthe award for the best short fi lm with one week atthe 4-star andel’s Hotel Łódź. The winning fi lm will go onto be shown at the Cinergia Forum of European Cinemaand the director will be invited to visit the Łódź Film School.www.letsceefi lmfestival.comandel‘s Hotel ŁódźFamilienbrunch am SonntagFamily brunch on SundayDer Familienbrunch im Delight-Restaurant des 4-Sterneandel’s Hotel Łódź ist ein sonntäglicher Hotspot der Stadtund wird gern für Familienfeste genützt. Küchenchef MiroslavJablonski und sein Team verwöhnen die Gäste mit feinstenKreationen. Kinder haben Spaß im Spielbereich bei professionellerBetreuung, während die Großen den Sonntagentspannt genießen.the family brunch at the Delight Restaurant of the4-star andel’s Hotel Łódź is a popular event in town everySunday that is often used for family celebrations. Chef decuisine Miroslav Jablonski and his team treat the guests tosophisticated culinary creations. the kids can have fun inthe play area with professional supervision, while the adultsenjoy a relaxing Sunday.angelo Airporthotel EkaterinburgAuszeichnungenAwardsFür das 4-Sterne angelo Airporthotel Ekaterinburg gabes zwei Auszeichnungen vom Businessmagazin „DelovoyKvartal”: Direktorin Olga Narozhnaya wurde in die Liste dereinfl ussreichsten Geschäftsfrauen der Hotellerie aufgenommen.Zusätzlich gab es den Award „Certifi cate of Excellence2013“ von tripAdvisor.the 4-star angelo Airporthotel Ekaterinburg was presentedwith two awards from the „Delovoy Kvartal“ businessmagazine: General Manager Olga narozhnaya waschosen one of the most infl uential businesswomen in thehotel business, while the hotel itself was recognised as oneof Ekaterinburg’s best international hotels and a leadingconference hotel. the angelo also received the 2013 Certificate of Excellence from TripAdvisor.VI 42 Autumn 13 | 27


nEWSFLASHandel’s Hotel s Berlinandel’s Hotel Berlin als Sportsponsorandel’s Hotel Berlin as sports sponsorGleich zwei große Sportevents hat das andel’s HotelBerlin als Hauptsponsor unterstützt: die Internationalen DeutschenMeisterschaften in der Leichtathletik der Behinderten(14.-16.06.) sowie im Schwimmen der Behinderten (23.-26.05.). Für beide Events wurde ein Großteil der 557 Zimmerdes andel’s Hotels Berlin barrierefrei umgebaut.the andel’s Hotel Berlin was the main sponsor recentlyat not one, but two large sports events: the InternationalGerman Athletics Championships for the Handicapped (14-16 June) and the German Championships of HandicappedSwimming (23-26 May). For both events, a majority of the557 rooms at the andel’s Hotel Berlin were retrofi tted barrier-free.Hotel Loipersdorf Spa & Conference sKooperation mit TourismusschuleCooperation with tourism schoolDas 4-Sterne-Superior Hotel Loipersdorf Spa & Conferencefreut sich über die gelungene Kooperation mit dertourismusschule Bad Gleichenberg. Schüler und Schülerinnenaus verschiedenen nationen absolvieren ihr Praktikumin den unterschiedlichsten Bereichen des Hotels – und dasmit viel Engagement und Charme.the 4-star superior Hotel Loipersdorf Spa & Conferenceis pleased by the successful cooperation with the Bad Gleichenbergtourism School. Students from various nationsare now completing their practical training in the differentareas of the hotel – with plenty of commitment and lots ofdedication.GM Franz Graf (m.) & Vertreter/Representativs Tourismusschule Bad Gleichenbergangelo Hotel PilsenHollywood Feeling in PilsenHollywood feeling in Pilsennach dem grandiosen Erfolg im letzten Jahr fanddie Wahl zur „Miss Becher Klub 2013“ wieder im 4-Sterneangelo Hotel Pilsen statt. Zehn Finalistinnen kämpften umdie Gunst von Jury und Publikum. Devise des Abends war„Hollywood und Film”, der Titel mit einem Oscar verbunden.Beauty, Stimmung und ein exklusives Buffet versprühtenmehr als einen Hauch Hollywood.Following the fantastic success of last year’s event, the“Miss Becher Klub” pageant was again held at the 4-starangelo Hotel Pilsen this year. The competition saw ten fi nalistscompeting for the jury and audience vote. the themeof the evening was “Hollywood and Film”. Beauty, goodtimes and an exclusive buffet gave the event more than atouch of Hollywood.andel‘s Hotel PragueFilm-DreharbeitenFilm shootingEnde Juni war das 4-Sterne andel’s Hotel in Prag Kulissefür den Film „Lovci a Oběti“. nero Production und Pegasfilm drehten Szenen der Alltagskomödie über Teenager undihre Probleme. In Hauptrollen bekannte Schauspieler, wieMartin Kraus („der tschechische Belmondo“), Martin Pisařík,Míra nosek, Veronika Freimanová, tomáš Hanák und MarekVašut. Filmstart ist im Frühjahr 2014.At the end of June, the 4-star andel’s Hotel in Pragueserved as a location for the fi lm Lovci a Oběti. nero Productionand Pegasfi lm were on site to shoot some scenes for thiscomedy about teenagers and their problems. The fi lm starsfamous Czech actors such as Martin Kraus (“the Czech Belmondo”),Martin Pisařík, Míra nosek, Veronika Freimanová,tomáš Hanák and Marek Vašut.28 | VI 42 Autumn 13


Chopin Hotel BratislavaGeburtstagspartyà la HollywoodA Hollywood-stylebirthday partynlässlich seines vierten Geburtstages lud dasA beliebte 3-Sterne Chopin Hotel in Bratislavaseine Kunden und Mitarbeiter zu einer schillerndenParty im Hollywood-Style. Mehr als 200 Gäste folgtender Einladung von Direktorin Luzia Arbetová undihrem team, um den Abend stilvoll gemeinsam zuverbringen. Mit Livemusik, Casino, Weinverkostungund Filmklassikern. Das Küchenteam verwöhnte dieGäste mit schmackhaften Kreationen, an der Barwurden großartige Cocktails à la Hollywood gemixt.Höhepunkte des Abends waren die wunderbareGeburtstagstorte und die Oscar-Verleihung für denglamourösesten Hollywood-Look unter den Gästen.Viele von ihnen machten die nacht zum tag undblieben bis in die frühen Morgenstunden.to celebrate its fourth anniversary, the popular3-star Chopin Hotel in Bratislava invited its clientsand employees to an exciting Hollywood-style birthdayparty. More than 200 guests answered the invitationfrom General Manager Luzia Arbetová andher team to spend an evening together in style,complete with live music, a casino, wine tasting andfi lm classics. The kitchen team treated the guests todelicious culinary creations, while the bar mixed upfantastic cocktail concoctions just like one wouldfi nd in Hollywood. High points of the evening werethe wonderful birthday cake and the Oscar awardfor the most glamorous Hollywood look among theguests, many of whom helped turn night into day bypartying into the early morning hours.VI 42 Autumn 13 | 29


nEWSFLASHandel‘s Hotel ŁódźFotoausstellung „Architectures”“Architectures” photo exhibitFotografi sche Kunstwerke des polnischen KünstlersLeszek Górski wurden im Rahmen einer Ausstellung im 4-Sterneandel’s Hotel Łódź präsentiert. Der Künstler widmet sichseit 30 Jahren der Fotografi e. Seine Bilder kommunizierenironischen Minimalismus, die Ausstrahlung der ArchitekturundDesignobjekte passt sich perfekt der klaren Linie undÄsthetik des Designhotels an.Photographic works of art by Polish artist Leszek Górskirecently were on display at the 4-star andel’s Hotel Łódź.The artist has spent the past 30 years working in the fi eld ofphotography. His images communicate ironic minimalism,and the aura of the architecture and design motifs werea perfect match to the clear lines and aesthetics of themodern hotel.andel’s Hotel s Berlinandel’s goes FashionDas 4-Sterne-Superior andel’s Hotel Berlin unterstütztewieder die Berlin Fashion Week und war exklusiver Hotelpartnerder Designerin Julia Starp. Die Sommerkollektion„Blickwinkel“ gestaltet Mode als Kunst und fordert den Betrachterauf, sich mit den Details auseinanderzusetzen. DieFashion-Show fand im Rahmen des Showfl oor Berlin im Kosmosin Berlin statt.the 4-star superior andel’s Hotel Berlin again supportedthe Berlin Fashion Week and was exclusive hotel partnerof designer Julia Starp. Her Blickwinkel summer collectionfeatures fashion as art and challenges the observer to engagewith the details. the fashion show took place duringShowfl oor Berlin at the Kosmos event venue.angelo Hotel Munich LeuchtenbergringCertificate of ExcellenceDurch die positive Resonanz und die vielen Bewertungenzufriedener Gäste wurde das 4-Sterne angeloHotel Munich Leuchtenbergring von der internationalenReise-Plattform TripAdvisor mit dem Award „Certifi cate ofExcellence 2013” ausgezeichnet. Somit zählt das Designhotelzu den erfolgreichsten 10 % aller weltweit bewertetenunternehmen auf tripAdvisor.thanks to the good feedback and the many positiveratings from satisfi ed guests, the 4-star angelo Hotel MunichLeuchtenbergring was awarded the 2013 Certifi cateof Excellence from the international travel website tripAdvisor.this places the design hotel among the most successful10 % of all globally rated businesses on tripAdvisor.andel’s Hotel CracowKunstausstellungArt exhibitIm Juni bot das moderne Interieur des 4-Sterne andel‘sHotel in Krakau den perfekten Rahmen für die Präsentationder Werke von Leszek Bartkiewicz aus Łódź. Seine vombritischen Filmregisseur Peter Greenaway inspirierten Kunstwerkeunter dem titel „the Baby of Mâcon“ wurden im Anschlussan die Vernissage für drei Wochen in der Hotellobbyund der Oscar’s Bar gezeigt.In June, the modern interiors of the 4-star andel’s Hotelin Cracow provided the perfect setting in which to presentworks by Łódź-based artist Leszek Bartkiewicz. the works ofart, entitled “The Baby of Mâcon”, were inspired by Britishfi lmmaker Peter Greenaway. They remained on display forthree weeks in the hotel lobby and at Oscar’s Bar.30 | VI 42 Autumn 13


Hotel Bristol OpatijaHeilfasten mit Gregor SieböckTherapeutic fasting with Gregor SieböckIm Rahmen des Fastenangebotes im 4-Sterne HotelBristol in Opatija ging der österreichische Weltenwandererund Fastenspezialist Gregor Sieböck mit den Fastenden einStück Weg im ersten Fasten für Genießer ® -Hotel in Kroatien.Das Meer als Begleiter und die entspannte Atmosphäre desHotels erleichtern es, Ballast abzuwerfen und neuen Freiraumfür sich zu schaffen.As part of the fasting offer at the 4-star Bristol Hotel inOpatija, the Austrian globetrotter and fasting specialistGregor Sieböck joined the fasting participants at Croatia’sfi rst Fasten für Genießer ® Hotel. the sea as a constant companionand the relaxed atmosphere of the hotel make iteasier to shed excess ballast and to fi nd new freedoms foroneself.angelo Hotel PilsenTop GästebewertungTop guest ratingsDas 4-Sterne angelo Hotel in Pilsen wurde von der weltweitführenden Reise-Plattform tripAdvisor mit dem Award„Certifi cate of Excellence” ausgezeichnet. Für das moderneDesignhotel eine Bestätigung der Zufriedenheit vielerGäste und Ehrung für den täglich praktizierten Einsatz umperfekten Service am Gast.The 4-star angelo Hotel in Pilsen received the Certifi cateof Excellence from the globally leading travel websiteTripAdvisor. For the modern design hotel, it is a confi rmationof guest satisfaction and recognition of the hard workput in every day to provide perfect guest service.Gregor Sieböck (m.) & Marketing Team VI-Hotels CroatiaGM Marcel Koburger mit Zertifizierung/Certificationangelo Hotel KatowiceProfi-Sportler zu GastA visit from professional athletesIm Juli konnte das 4-Sterne angelo Hotel Katowice anlässlichder Volleyball-Weltliga die Profi -Mannschaften ausPolen und den uSA begrüßen. Das Designhotel wird vonProfi s gern als Rückzugsort gewählt. Die spezielle Betreuungvon Athleten verlangt perfektes Organisations- und Zeitmanagement,Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisseund Diskretion.In July, the 4-star angelo Hotel Katowice welcomed thenational volleyball teams from Poland and the uSA, whowere in town for the Volleyball World League. the design hotelis extremely popular with professional athletes as a placeto withdraw before and after a match. the special serviceof attending to athletes requires perfect organisational andtime management, consideration of individual wishes andneeds, and discretion.angelo Hotels MunichZertifiziert und bestätigtCertified and confirmedDurch die Bayern Tourist GmbH zertifi ziert und in derQualität für weitere drei Jahre bestätigt, führen beide angeloHotels in München wieder offi zielle vier Sterne. DieserKommission stellen sich alle Hotels in Bayern, um den GästenVertrauen ins Produkt zu garantieren. Die Zertifi zierung alsFirst Class-Betriebe unterstreicht das Bemühen um den Gast.With certifi cation by Bayern Tourist GmbH and a confirmation of quality for another three years, the two angeloHotels in Munich have offi cially returned to four-star status.the commission examines all hotels in Bavaria to ensure thatguests can have confi dence in the product. The certifi cationas fi rst-class businesses underscores the level of guestservice.VI 42 Autumn 13 | 31


newsflashMartinspark Hotel DornbirnFriday Night Fever – Refreshment!nter dem erfrischenden Motto „Refreshment“ standU Ende Mai die schon legendäre Veranstaltung „FridayNight Fever“ im 4-Sterne Martinspark Hotel in Dornbirn.Videoinstallationen, die das Element Wasser simulierten,tauchten das Hotel ins kühle Nass. Kunstwerke von GeorgGaupp-Berghausen zeigten das Wasser im „Mikrokosmos“und verstärkten damit die Eindrücke. Rund 200 Gäste warender Einladung gefolgt und genossen einen entspanntenAbend im stylishen Hotel. Die Liveband „Maxim“ undDJ Bail out Brothers sorgten für Stimmung, fantastisch warauch die Show der Feuerschlucker.Refreshment was the theme in late May of the alreadylegendary “Friday Night Fever” event at the 4-starMartinspark Hotel in Dornbirn. Video installations simulatingthe element of water seemed to envelop the hotel ina refreshing coolness. Works of art by Georg Gaupp-Berghausenshowed water in the “Microcosm”, thus intensifyingthe impression. Some 200 guests answered the invitationand enjoyed a relaxing evening in the stylish hotel.Good times were assured with live music by the bandMaxim, cool beats from the DJs Bail Out Brothers, and afantastic fire-eater show.32 | VI 42 Autumn 13


andel’s Hotel s BerlinAusgezeichnetAward-winningVon HolidayCheck wurde das Designhotel mit 5,4 von6 Punkten als „sehr gut bewertetes Hotel 2013“ ausgezeichnet,bei TripAdvisor gab es den Award „Certifi cate of Excellence”.Die User von Zoover, dem größten unabhängigenHotelbewertungsportal, wählten das andel’s auf Platz 6 derbeliebtesten Hotels in Deutschland. Damit ist Berlins größtesDesignhotel „highly recommended“.HolidayCheck awarded the andel’s Hotel Berlin 5.4 outof 6 points and designated the design hotel a “very well-ratedhotel 2013”. From TripAdvisor came the Certifi cate ofExcellence. the users of Zoover, the largest independent hotelratings site, voted the andel’s Hotel into 6th place of themost popular hotels in Germany. these decisions designateBerlin’s largest design hotel as “highly recommended”.angelo Hotel Munich LeuchtenbergringNichtraucherhotelNon-smoking hotelAufgrund der positiven Resonanz der Gäste wurde dasangelo Hotel Munich Leuchtenbergring zum nichtraucherhotelumgestaltet. Um den Gästen zukünftig Zimmer mit„Frischegarantie” zu sichern, wurden alle Raucherzimmerrenoviert. Auf Zigaretten und Co müssen Raucher nichtganz verzichten, dafür steht der Außenbereich des Hotelszur Verfügung.In response to the positive guest feedback, the angeloHotel Munich Leuchtenbergring is now a non-smokinghotel. the former smoking rooms have been renovated toguarantee freshness for the guests. Cigarettes and othertobacco products can still be enjoyed in an area outsideof the hotel.andel’s Hotel Berlin TeamGM Marcel Koburger & TeamHotel Bristol OpatijaZufriedene GästeSatisfied guestsDas 4-Stern Hotel Bristol in Opatija wurde von den weltweitgrößten Reiseplattformen HolidayCheck und tripAdvisorauf Grund der positiven Gästebewertungen in denletzten zwölf Monaten mit dem „Certifi cate of Excellence“ausgezeichnet. Das Feedback von zufriedenen Gästen unterstreichtdas tägliche Bemühen um den Gast.In response to the positive guest ratings of the past twelvemonths, the 4-star Bristol Hotel in Opatija was awardeda Certifi cate of Excellence from the world’s largest travelwebsites HolidayCheck and tripAdvisor. the feedback fromsatisfi ed guests underscores the daily efforts at guest satisfaction.angelo Hotels MunichOktoberfest 2013Von 21. September bis 6. Oktober geht das 180. Oktoberfestin München über die Bühne. Das bunte treiben aufder Theresienwiese ist auch heuer wieder spektakulär, soauch das jeweilige Plakat der nächsten Wiesn. Das Motivfür 2013 hebt sich durch seine Farbgestaltung von den frühereneindeutig ab. Die angelo Hotels in München passenperfekt dazu!The stage is set for the 180th Oktoberfest in Munich from21 September to 6 October. the party on theresienwiesepromises to be even more spectacular this year than in thepast, as can be seen from the placards advertising the festival.the colourful impressions of this year’s motif make itstand out quite clearly over previous ones. the angelo Hotelsin Munich make a perfect fi t!VI 42 Autumn 13 | 33


nEWSFLASHandel’s Hotel s BerlinUnter Strom: E-Flitzer von EuropcarHigh voltage: EVs from EuropcarDas 4-Sterne-Superior andel’s Hotel Berlin bietet gemeinsammit Europcar, Europas größtem Autovermieter,den Gästen eine nachhaltige Alternative zu Taxi und Co:zwei elektrisch betriebene Kleinwagen, aufgeladen mitÖkostrom über eine ferngesteuerte Ladestation von RWE.Im andel‘s sind drei RWE eBoxes remote installiert – eine Premierefür ein Hotel.together with Europcar the 4-star superior andel’s HotelBerlin is offering its guests a cool, environmentally friendlyalternative to taxis and public transport: two electric-poweredsupermini-sized cars, recharged with green electricityvia a remote-controlled charging station from RWE. theandel’s Hotel Berlin has installed a total of three RWE eBoxremotes, the fi rst of their kind in use at a hotel.angelo Hotel Munich WestparkBoy Gruppe Blue in MünchenBoy band Blue in MunichAnfang Juli konnte das 4-Sterne angelo Hotel MunichWestpark die international bekannte Band „Blue“ sowieviele ihrer Fans im Rahmen der Europa-tournee 2013 begrüßen.Die theaterfabrik München war restlos ausverkauft.Mit Hits wie „u make me wanna“ wurde die charmanteBoygroup aus uK bekannt und erobert bis heutesämtliche Teenie-Herzen.In early July, the 4-star angelo Hotel Munich Westparkwelcomed the internationally renowned band Blue and agreat many of its fans during the group’s 2013 Europeantour. the concert venue, theaterfabrik München, was completelysold out. Hits like “U make me wanna” propelled theEnglish boy band to fame and helped them conquer millionsof teenage hearts.Antony „Ant“ Daniel Costa, Sänger/Singerangelo Hotel Munich LeuchtenbergringErfrischende ÜberraschungA refreshing surpriseDas thermometer kletterte heuer im Juni an manchentagen auf über 36 °C. Da war die Dove-Promotion-Aktionfür die Gäste des angelo Hotels Munich Leuchtenbergringmit exklusiven Gratisexemplaren der neuen Dove-Deodorantseine willkommene Erfrischung. Im Zuge der Kampagne„So schön bist du wirklich“ wurde das neue „Dove MaximumProtection” vorgestellt.the thermometer climbed above 36°C on some daysthis June. So the Dove promotional campaign for the guestsof the angelo Hotel Munich Leuchtenbergring, with exclusivefree samples of Dove deodorants, was a welcome refreshment.the new deodorant Dove Maximum Protection waspresented as part of the campaign.angelo Airporthotel BucharestHenkel-Cosmetics Division zu GastA visit from Henkel Cosmetics DivisionEnde Juni hatte das 4-Sterne angelo Airporthotel in Bukarestdie Ehre, Vertreter des international führenden KosmetikkonzernsHenkel-Cosmetics Division in seinen Räumlichkeitenbegrüßen zu dürfen. Das Hotelteam sorgte fürden professionellen Ablauf der dreitägigen Veranstaltung,die zur vollsten Zufriedenheit der teilnehmer verlief.At the end of June, the 4-star angelo Airporthotel inBucharest had the honour of welcoming representatives ofthe internationally leading cosmetics fi rm Henkel CosmeticsDivision. the hotel team took care of the professional handlingof the three-day event, which was to the full satisfactionof the participants.34 | VI 42 Autumn 13


Hotel Amber Baltic MiȩdzyzdrojeKitesurfi ng-Festivalan der OstseeKitesurfi ng festivalon the Baltic Seam weitläufi gen Sandstrand vor dem 4-Sterne-FerienresortAmber Baltic fand Ende August bereits zum 8. MalAdas spektakuläre Kitesurfi ng-Festival statt. Dieser Trendsportverlangt den Surfern viel Können und Kraft ab, um sichgegen den Wind zu behaupten. Das Board ähnelt einemSurfbrett, die Verbindung zum Lenkdrachen bilden zirka 25Meter lange Steuerungs- und Sicherungsleinen an einemtrapez mit Griffschlaufe.Die besten Kitesurfer sprangen über zehn Meter hochund fl ogen bis zu 250 Meter weit. Unzählige Fans ließen sichdieses Spektakel auch heuer nicht entgehen. Besondersgut und angenehm war der Blick über den weitläufi genSandstrand und das Meer von der erhöhten terrasse desHotel Amber Baltic bei Cocktail und Fingerfood.the endless, sandy beaches in front of the 4-star AmberBaltic holiday resort once again served as venue forthe 8th spectacular Kitesurfi ng Festival this year. This adventuresport demands plenty of ingenuity and skill in orderto properly harness the power of the wind. the surfersstand on a kiteboard, similar to a small surfboard, whileconnected to a kite fl ying some 25 metres overhead viaa set of steering and harness lines.The best kitesurfers soared for a distance of 250 metresten metres above the water. Countless fans of the sportwere on hand to witness this spectacular event. the view ofthe sea and the long sandy beaches was particularly goodfrom the raised terrace of the Amber Baltic Hotel and wasbest enjoyed with cocktails and fi nger food.VI 42 Autumn 13 | 35


nEWSFLASHHotel Bristol OpatijaLiburnia Jazz FestivalAnfang Juli fand wieder das „Liburnia Jazz Festival” inOpatija statt. Zahlreiche Liebhaber dieser Musikrichtung kamen,um Jazz vom Feinsten zu erleben. Das 4-Sterne HotelBristol hatte die große Ehre, die portugiesische Jazz-GrößeMaria João unter seinen Gästen begrüßen zu dürfen. Siezählt derzeit international zu den gefragtesten Jazz-Interpreten.the Liburnia Jazz Festival was back in Opatija at the beginningof July, and jazz fans from all over the world were intown to experience the fi nest that jazz has to offer. The 4-starBristol Hotel had the great honour of welcoming Portuguesejazz great Maria João, one of the world’s most sought-afterjazz singers of our time, among its guests.andel’s Hotel s Berlin„Berlin kocht““Berlin cooks”Oliver Barda, Küchenchef des 4-Sterne-Superior andel’sHotel Berlin, und 13 topköche der Hauptstadt rocken ein Kochbuch.Man nehme 14 Kochstars, werfe einen Blick hinter dieKulissen und präsentiere 42 raffinierte Rezepte. „Berlin kocht“heißt das neue Werk von mvmedien, in dem Oliver Barda undseine Kollegen auch den einen oder anderen trick verraten.Oliver Barda, chef de cuisine of the 4-star superior andel’sHotel Berlin, and 13 other top chefs in the German capitalare rocking a new cookbook. take 14 celebrity chefs,add a look behind the scenes, et voilà! the result is 42 elaboraterecipes. Berlin kocht (“Berlin cooks”) is the name ofthe new work by publisher M.V. Verlag in which Oliver Bardaand his colleagues show off their stuff and reveal some oftheir tricks of the trade.Ulrich Brandl & Marcel Koburgerangelo Hotel Munich WestparkAb 500 PS500 horsesOrganisiert vom Schweizer unternehmen Jet Set SwissAG, starteten Mitte Juni 60 Luxusfahrzeuge von Ferrari bisLamborghini unter dem Titel „Ab 500 PS“ vom 4-Sterne angeloHotel Munich Westpark in ein rasantes Wochenende.Ziel war der Slovakia Ring mit drei tagen PS-Spaß für Freundeschneller Autos. Das Designhotel durfte zur Veranstaltungviel Prominenz begrüßen.Organised by the Swiss company Jet Set Swiss AG, 60 luxuryFerraris, Lamborghinis and the like started off into a meteoricweekend in mid-June under the slogan “500 horsesor more”. Starting point was the 4-star angelo Hotel MunichWestpark, the fi nish line was at the Slovakia Ring, in betweenlay three days of horse-powered enjoyment for lovers of fastcars. the design hotel welcomed a number of VIPs duringthe event.angelo Hotels MunichDEHOGA-Präsident zu GastA visit from the president of DEHOGADirektor Marcel Koburger begrüßte den Präsidentendes DEHOGA-Bundesverbands im 4-Sterne angelo HotelMunich Leuchtenbergring. Es war für das gesamte teameine Ehre, dass Präsident Ulrich Brandl sich persönlich vonder Qualität des Designhotel überzeugte. Die Herren führtenauch Gespräche über Visionen für die deutsche Hotellerieund Möglichkeiten eines globalen Imageausbaus.General Manager Marcel Koburger welcomed thepresident of the German Hotel & Catering AssociationDEHOGA to the 4-star angelo Hotel Munich Leuchtenbergring.that president ulrich Brandl came in person to convincehimself of the quality of the design hotel was an honourfor the entire team. the two gentlemen discussed thefuture of the German hotel industry as well as possibilities ofgrowing the image globally.36 | VI 42 Autumn 13


Le Palais Hotel PragueFall in love with luxury„Fall in love with luxury“, das Motto für das frühsommerlicheFest des 5-Sterne Boutiquehotels Le Palais hätte nichtbesser gewählt werden können. Rund 150 geladene Gästegenossen im gediegenen Ambiente des Hotels einen luxuriösenAbend, zu dem auch die romantische Terrasse beitrug.Exklusiv war auch das Abendprogramm, dem sich dieGäste in entspannter Atmosphäre viele Stunden widmenkonnten: Neben prickelnden Perlen des ChampagnerhausesPannier sorgten traumhafte Schmuckkreationen von AloJewelry für Gesprächsstoff, genauso wie die Kosmetik- undPflegeprodukte der karibischen Marke „Ligne St. Barth“, dieim exklusiven Spa-Bereich des „Leading Hotels of the World”verwendet werden.Seit der Eröffnung im Jahr 2002 zählt das Boutiquehotelzu den besten Adressen der Goldenen Stadt. Viele Persönlichkeitenaus aller Welt haben im Lauf der Jahre hier diehohe Kunst der Gastlichkeit und absolute Diskretion genossen.Das exklusive Restaurant „Le Papillon“ mit seinerKüchenkunst ist eines der gefragtesten Lokale der PragerGastroszene. Das Spa- und Wellnessrefugium „Pure Spa“lädt mit seinem modern ausgestatteten Health Club dazuein, Körper und Seele zu erfrischen und zu beleben. DieKonferenzräumlichkeiten des Hotels eignen sich perfekt fürbesondere Meetings und Veranstaltungen. Zahlreiche Auszeichnungenbestätigen die Exklusivität des Hauses und dieWertschätzung der Gäste. Die Wahl zu einem der 100 bestenLuxushotels der Welt und die Reihung als eines der zehnbesten Luxushotels in Europa sprechen für sich.“Fall in love with luxury” – there could not have been abetter theme for the early summer party at the 5-star LePalais Hotel in Prague. Some 150 invited guests enjoyed aluxurious evening in a sophisticated setting, thanks in nosmall part to the romantic terrace. The evening programmewas just as exclusive, offering guests hours of entertainmentin a relaxed atmosphere. Besides the fine champagnefrom Pannier, fantastic jewellery creations by Alojewelry made good topics for conversation. So too thebeauty care products from Ligne St. Barth: the Caribbeanbrand is used in the exclusive spa area of the LeadingHotel of the World.Since its opening in 2002, the boutique hotel hasbeen one of the top names in the Golden City. Over theyears, famous guests from all over the world have enjoyedthe high art of hospitality and absolute discretionhere. The exclusive restaurant Le Papillon, with its fineculinary arts, is one of the most popular establishmentson the local restaurant scene. The Pure Spa, the hotel’sspa and wellness refuge, invites guests to refresh and revitalisebody and soul in the modernly appointed healthclub. The conference facilities are perfectly suited forunique meetings and events. From the beginning, numerousawards have confirmed the exclusiveness of thehotel and its appreciation by the guests. Its distinctionas one of the 100 best luxury hotels in the world and itsranking among the ten best luxury hotels in Europe speakfor themselves.VI 42 Autumn 13 | 37


Zehnter Geburtstag, das ist schon ein Grund, stilvoll zu feiern. Also lud das4-Sterne Castellani Parkhotel im Herzen von Salzburg am 17. Juli zu einemAbend der Superlative. Rund 150 Gäste kamen der Einladung gerne nachund genossen das fulminante Fest bei hochsommerlichen 30 Grad im Parkdes Hauses. Nach dem Motto „Ein Sommernachtstraum“ war dieser mit Blumenarrangementsdekoriert und erstrahlte in fliederfarbenem Licht.Die Gäste wurden beim Eintreffen von eleganten Stelzengehern imFrack herzlich begrüßt. Hausherr Direktor Seidl und sein Team warteten in derHotelhalle eine erfrischende Erdbeerbowle auf. Die Geburtstagsfeier wurdeim romantischen Park festlich eröffnet: von Frau Isabella Hren, Vorstandder Vienna International Hotels & Resorts, Herrn Prokurist Mag. WolfgangSchantl, Wüstenrot Versicherungs-AG, und Direktor Gerhard Seidl.Für Unterhaltung sorgte das Salty Swing Quartet, ebenso Künstler mitgroßartigen Pantomimen. Kulinarisch verwöhnt wurden die Gäste vomCastellani-Küchenteam mit herzhaften Grillspezialitäten. Die Hauptspeisenbereitete Küchenchef Daniel Gorschek persönlich zu. Highlight des Abendswar die grandiose Geburtstagstorte, ein Traum aus Schokolade, der um21:30 Uhr perfekt in Szene gesetzt wurde. Die detailgetreue Nachbildungder Gebäudefront des Castellani Parkhotels auf einer Fläche von 2,2 m²brachte stattliche 60 Kilo auf die Waage. Vier Tage hatte die Konditorin andem Meisterwerk gearbeitet – und es schmeckte sensationell.Ein Fotowettbewerb animierte die Gäste, unvergessliche Momente festzuhalten.Alle hatten die Möglichkeit, ein Foto auf Facebook upzuloaden.Für die Gewinner – die Fotografen mit den meisten Likes – gab es je zweiWochenenden in einem VI-Hotel nach Wahl! Auch die „Liker“ erhielten einenkleinen Ansporn: Unter ihnen wurde ein Gutschein für ein „Dinner for 2“verlost!tenth birthday is a good reason to celebrate in style and so, on 17 July,T the 4-star Castellani Parkhotel in the heart of Salzburg hosted an over-thetopbirthday bash. Some 150 guests answered the invitation and enjoyed aspectacular party with high summer temperatures of 30 degrees in the hotelgardens. True to the theme of “A Midsummer Night’s Dream”, the park wasdecorated with floral arrangements and brightly lit in lilac-coloured light.The guests were welcomed by elegant stilt walkers dressed in tuxedos,while General Manager Gerhard Seidl and his team greeted the partygoerswith a refreshing strawberry punch in the hotel lobby. The birthday bash wasofficially opened in the romantic hotel gardens by Isabella Hren, memberof the board of Vienna International Hotels & Resorts; Wolfgang Schantl ofWüstenrot Versicherungs-AG, and General Manager Seidl.Entertainment was provided by the Salty Swing Quartet and some fantasticmime artists. On the culinary side, the Castellani kitchen team treatedguests to hearty fare from the grill while the main dishes were preparedby chef de cuisine Daniel Gorschek in person. The highlight of the eveningwas the grandiose birthday cake, a chocolate dream that was presentedat 9.30 p.m. The true-to-detail copy of the front of the Castellani Parkhotelmeasuring 2.2 m² in size weighed in at a stunning 60 kg. The pastry chefspent three days working on her masterpiece – and it was a taste sensation!Weitere interaktive Inhalte könnenSie mit der gratis Layar-App auf IhremSmartphone anschauen!More interactive content youcan view with the free Layar-appon your smartphone!A photo contest got the guests to capture all the unforgettable moments.Everyone had the chance to post a picture on Facebook. The winners– the photographers with the most “likes” – got two weekends at a VIhotel of their choice! There also was a little incentive for the “likers” in thecrowd: a raffle for a “Dinner for 2” voucher!VI 42 Autumn 13 | 39


salzburgFestliches SalzburgFestive SalzburgNoch genießen wir die farbenfrohen Herbsttage, doch bald ist es wieder so weit, anWeiß zu denken – Weihnachten ist gar nicht mehr so weit weg. Langsam kann manReisepläne schmieden, um die Adventzeit stimmungsvoll zu genießen. Geradezu idealdafür ist die Stadt Salzburg, die sich dann besonders festlich präsentiert.Though we’re still enjoying the colourful days of autumn, it will soon be time to thinkabout white again – Christmas is not so far off! Time to make your travel plans so youcan enjoy the spirit of the season to the fullest. And what better place for Christmasthan Salzburg, which truly knows how to dress itself for the occasion.Ab dem 21. November zeigt sich die Mozartstadt vonder romantischen Seite, wenn die Adventmärkte zumBesuch einladen. Fröhlicher Trubel erfüllt die SalzburgerChristkindlmärkte, zahlreiche üppig dekorierte Stände ladenzum Stöbern nach kleinen Geschenken ein. Kleine Pausenverbringt man plaudernd bei duftendem Punsch oderGlühwein, gebrannten Mandeln, heißen Maroni oder süßenBratäpfeln, aber auch wer Pikantes bevorzugt, findet einereiche Auswahl.Der Salzburger Christkindlmarkt am Dom- und Residenzplatz,dessen Geschichte bis ins 15. Jahrhundert zurückgeht,bringt die Gäste aus aller Welt in die richtige Weihnachtsstimmung.Nicht nur mit den traditionellen Hütten untermSternenhimmel, sondern vor allem durch das musikalischeRahmenprogramm. Highlights sind das tägliche „Singen vordem Dom“ heimischer Chöre und das Adventblasen derSalzburger Turmbläser jeden Adventsamstag am Residenzplatz.Aber auch die kleineren Märkte am Mirabellplatz, amKajetanerplatz, im Stift St. Peter oder in Maxglan sind einenBesuch wert. Ein Geheimtipp ist der Salzburger Festungsadventim Burghof der Festung Hohensalzburg, die per Standseilbahnoder zu Fuß erreichbar ist. Von der mittelalterlichenFestung aus eröffnet sich ein unvergesslicher Blick auf dievorweihnachtliche Stadt.Etwas außerhalb der Salzburger Altstadt befindet sicheiner der schönsten Adventmärkte Österreichs: der HellbrunnerAdventzauber. Ein fackelgesäumter Weg führtzum Lustschloss Hellbrunn, dessen Fassade sich jedes Jahrin einen überdimensionalen Adventkalender verwandelt.Ein Märchenwald aus 400 Nadelbäumen, geschmückt mit13.000 roten Kugeln und Lichterketten, lässt das Areal in zauberhaftemGlanz erstrahlen. Zahlreiche Marktstände undein umfangreiches Veranstaltungsprogramm besonders fürKinder verkürzen die Wartezeit auf das Fest.Für einen vorweihnachtlichen Kurztrip und natürlichauch zum bevorstehenden Jahreswechsel empfiehlt sichein Aufenthalt im 4-Sterne Castellani Parkhotel. Das Teamhat ein großartiges Unterhaltungsprogramm vorbereitet,das man je nach Lust und Laune auch mit dem fulminantenSilvester-Countdown in der Altstadt verbinden kann.40 | VI 42 Autumn 13


AuStRIABesonders in der Vorweihnachtszeit lohnt sich ein Blick indie historischen Innenhöfe der Altstadtgassen. PittoreskeWeihnachtsmärkte laden zu Maroni und Punsch ein.A look into the historic courtyards of the Old Town is especiallyworth it at Christmastime. Picturesque Christmasmarkets beckon with chestnuts and hot punch.From 21 november, Salzburg shows off its romantic side,with inviting Christmas markets that are bustling with activity,full of festively decorated stands selling little gifts andseasonal trinkets. take a break from your shopping, or chatwith friends, with a nice cup of hot punch or mulled wine,roasted almonds and chestnuts, sweet baked apples, or alarge selection of savoury treats.the Salzburg Christmas Market on Domplatz square, witha history that goes back to the 15th century, puts guests fromall over the world in the Christmas spirit – not just with traditionalmarket stands but above all with its fantastic musicalprogramme. Highlights include daily performances by localchoirs in front of the cathedral and Christmas tunes by DieSalzburger Turmbläser brass orchestra every Saturday duringAdvent at Residenzplatz square. But the smaller markets onMirabellplatz or Kajetanerplatz, at St. Peter’s Abbey or inMaxglan are also well worth a visit. Still an insider’s tip is theSalzburger Festungsadvent in the courtyard of HohensalzburgCastle, which can be reached on foot or by cable car.From the medieval fortress, visitors will have an unforgettableview of Christmastime Salzburg.Just outside the Old Town, you’ll fi nd one of the most beautifulChristmas markets in all of Austria: the Hellbrunner Adventzauber.A torch-lit path leads to Hellbrunn Palace, whosefaçade is transformed into an oversized Advent calendarevery year. A fairytale forest of 400 conifers, decorated with13,000 red baubles and lights, gives the palace a magicalglow. the many market stalls and extensive programme ofevents especially for kids help to make the wait for SantaClaus pass more quickly.For your Christmastime stay, and of course for the upcomingend-of-the-year celebration, we recommend the4-star Castellani Parkhotel. the team has prepared a fantasticentertainment programme that can also be wonderfullycombined with the spectacular new year’s Eve countdownin the Old town.ab/from€ 139,-2 Nächte/NightsCastellani Parkhotel SalzburgSalzburg erlebenExperience SalzburgMehr auf Seite 107 | More on page 107VI 42 Autumn 13 | 41


dornbirnMartinspark Hotel DornbirnKunst im öffentlichenHotelraumArt in the publichotel spaceVorarlberg, das westlichste Bundesland Österreichs, verbindet Tradition und Modernemit viel Gefühl. Alpine Bodenständigkeit ist ein tragfähiges Fundament für innovativeIdeen und altes Wissen ist eine gute Basis für modernes Business. Dornbirn bietet aufkleinstem Raum eine unglaubliche Dichte an öffentlichen und privaten Gebäuden,die Funktionalität und Design in Einklang bringen.Vorarlberg, Austria’s westernmost state, is where tradition and modernity meet. Thedown-to-earth mountain culture is a solid foundation for innovative ideas, and ancientknowledge forms a good basis for modern business. Dornbirn is home to an unbelievabledensity of public and private buildings that highlight the harmony of functionalityand design.42 | VI 42 Autumn 13


austriaDas 4-Sterne Architekturhotel Martinspark zählt seit fast20 Jahren zu den spannendsten Bauten im öffentlichenRaum. Außergewöhnliche Form, gezielter Einsatz von natürlichenMaterialien und Integration moderner Kunst prägenden Stil des Hauses. Das internationaltätige Architekturbüro Baumschlager& Eberle hat mit dem Martinsparkeine Kombination aus innovativerArchitektur, zeitgenössischer Kunstund Komfort für den anspruchsvollenGast geschaffen. Kunstwerkevon acht namhaften Künstlern sindbeeindruckende Begegnungenwährend des Aufenthalts – so wirdKunst im öffentlichen Hotelraum zumGenuss.Schmetterlinge! Der VorarlbergerKünstler Ingmar Alge nahm Zündholzschachtelnmit Schmetterlingsmotivenin verschiedenen Farben alsBasis für ein faszinierendes Kunstprojekt.Die Schachteln wurden vor derEröffnung des Martinspark Hotels inder Stadt verteilt und von so manchenBenutzern durch spontane Veränderungenzu wahren Kunstwerkenumgestaltet.Wasser! Der Dornbirner AktionskünstlerWolfgang Flatz überrascht im Martinsparkmit zwei gegensätzlichenWasserinstallationen: als unbändigesElement vor dem Eingang und in derHotelhalle mit einem überdimensionalenrosa Plastikkübel und einzelnenEinheiten von Wassertropfen– die Rezeption rückt ins Abseits undfokussiert den Blick auf Kunst und Architektur.Bodycheck! Den Barbereich imMartinspark dominiert die vierteiligeSkulptur Bodycheck/Physical SculptureNo. 5, eines der Hauptwerke vonWolfgang Flatz. Er selbst sieht es als„Metapher über das Zusammenspielvon Macht und Masse, Form und Inhalt, von Gewalt und Provokation,von Täter und Opfer, von Künstler und Gesellschaft,und ein Stück vom Leben“.Kunst, Kultur & Genussam AbendDie unregelmäßig verteilten Fensterschlitzedes Gebäudes erlauben keinenBlick nach innen. Kaum lässt sicherahnen, dass der schiffsähnlich angedockteBaukörper ein sphärisch konturiertes,längliches „Speiseluftschiff“verbirgt – das Restaurant des Hotels.Kulinarik, Kunst und Architektur bildeneine spannende Synergie.Art, culture & enjoymentin the eveningThe irregularly distributed window slitsof the hotel make it impossible to seeinside. One would hardly guess thatthe spherical, elongated, airship-likestructure projecting from the buildingin fact houses the hotel restaurant. Atthe Martinspark Hotel, food, art andarchitecture are united in an excitingsynergy.eine spannende Synergie.Rot! Abstrakte Formensprache als zentrales Element ist imzweiten und dritten Stock des Hotels zu sehen: „Rote Konstellationen“vom bekannten deutschen Künstler Imi Knoebel.Spielerischer Umgang mit Geometrie – Quadrat,Rechteck und Kreissegment – führt zu Bildformationen vongroßer Leichtigkeit und räumlicher Präsenz.Chrysantheme! Der berühmte DesignerJosef Frank, Wiener Architekt jüdischerAbstammung, ist auch für seineTextilmuster bekannt. Die großen,frei stehenden Chrysanthemen imMartinspark sind eine Abweichungvon den ansonsten häufig verwendetenverschlungenen Geästen undblumigen Reben. Ein unerwarteterEmpfang!Grenzen! Die Kunstwerke von HeinrichDunst mit dem Titel „Grenzen“verschmelzen mit der urbanen Moderneim Konferenzbereich desHotels. Das Bewusstsein für reelleGrenzen zu schärfen und diese zuakzeptieren, wird über die faszinierendenKunstwerke transportiert, dieausdrucksvolle Abschweifungen vermeiden.Licht! László Moholy-Nagy nutzt Lichtals Wahrnehmungsmittel in der bildendenKunst, um ausdrucksstarkeImpressionen auf Papier einzufangen.Er war einer der ersten Künstler,der mit Fotogramm, Fotomontageund Fotografie den Vorgang derBildaufnahme als legitimes, der Malereigleichgestelltes Medium in diebildende Kunst einführte.Energie! Die Vorarlberger TextilkünstlerinMaria Baumschlager-Dünserentwarf die Tagesdeckendes Hotels – jede ein Unikat!Individuell und farbkräftig, sind sieein dominierender Blickfang derZimmer. Genäht von bosnischenFlüchtlingsfrauen in Quilt-Technik,erzählt jede einzelne Decke eineGeschichte und versprüht positive Energie im Raum.For nearly 20 years, the 4-star Martinspark architecture hotelhas been one of the most exciting buildings in Dornbirn’sVI 42 Autumn 13 | 43


DORnBIRn44 | VI 42 Autumn 13public space. the extraordinary design, the well-planneduse of natural materials, and the integration of modern artinto the hotel defi ne the style of this hotel property. With theMartinspark Hotel, international architect fi rm Baumschlager& Eberle created a successful combination of innovativearchitecture, contemporary art and top comfort for thedemanding guest. Artworks by eight renowned artists gracethe public space of the hotel – impressive encounters and apleasure for the guests during their stay.Butterflies! Vorarlberg artist Ingmar Alge, Jr. took matchboxeswith butterfl y motifs in various colours as the basis for a fascinatingart project. Before the opening of the Martinspark Hotel,the matchboxes were distributed around the city, wherepeople spontaneously transformed them into works of art.Water! Dornbirn performance artist Wolfgang Flatz surprisesvisitors to the Martinspark Hotel with two contrasting waterinstallations: one in front of the hotel entrance as an uncontrollableelement, another in the lobby in the form of anoversized pink bucket with individual units of dropping water.the works of art help push the reception into the backgroundand focus the view on art and architecture.Bodycheck! the bar area of the Martinspark is dominatedby the four-part sculpture Bodycheck/Physical SculptureNo. 5, one of Wolfgang Flatz’s most important works. Hehimself sees it as a “metaphor for the interaction betweenpower and mass, form and content, violence and provocation,aggressor and victim, artist and society, and asa piece of life”.Red! the abstract use of forms as a central element in artcan be seen on the second and third fl oor of the hotel with“Red Constellations” by famous German artist Imi Knoebel.the playful approach to geometry – square, rectangleand circular segment – leads to image formations of greatlightness and spatial presence.Chrysanthemums! Josef Frank, the famous Viennese designerand architect of Jewish ancestry, is also renownedfor his textile patterns. the large, free-standing chrysanthemumsat the Martinspark are a welcome change from theintricate boughs and fl owery vines that one often fi nds. Anunexpected reception!Borders! The art by Heinrich Dunst with the title “Borders”blends into the urbane modernity of the hotel’s conferencearea. Without falling victim to expressive digressions,these fascinating works help us to hone our awareness forreal borders and to accept them as they are.Light! László Moholy-nagy used light as a means of perceptionin the fi ne arts in order to capture expressive impressionson paper. He was one of the fi rst artists to establish photograms,photomontage and photography as legitimatemedia in the fi ne arts on a par with painting.Energy! the Vorarlberg textile artist Maria Baumschlager-Dünserdesigned the bed covers for the hotel – eachone an original! Individual and colourful, they are a minant eye-catcher in the rooms. Sewndotogetherby Bosnian refugees using thequilting technique, each cover tells a sto-r yand exudes its own positive energy.ab/from€ 135,-2 Nächte/NightsMartinspark Hotel DornbirnDornbirn – Das Wunder MenschDornbirn – The wonder of manMehr auf Seite 107 | More on page 107


austriaInterview mit | Interview withIngmar AlgeArchitektur ist mehr als gebauter Raum. Sie ist ein Spiegel unserer Gesellschaft, verkörpertLebensmodelle, Verhalten und Neigungen des Menschen. Über das spannende Themasprach die Redaktion des VI-Magazins mit Ingmar Alge, Bauherr des 4-Sterne ArchitekturhotelsMartinspark.Architecture is more than just built-up space. It is a mirror of society that embodies our designfor life, says something about our behaviour, and reveals our innermost inclinations. VIMagazine spoke with Ingmar Alge, Sr., owner of the 4-star Martinspark architecture hotel,about this exciting topic.Herr Alge, das Martinspark Hotel wurde 1994 als erstes Architekturhotelin Vorarlberg eröffnet. Es setzt bis heute Akzente.Das Martinspark Hotel ist ein Frühwerk der international gefragtenVorarlberger Architekten Carlo Baumschlager undDietmar Eberle. Nachdem sie 1994 das Projekt übernommenhatten, wurde in nur wenigen Monaten Planungszeitein in sich schlüssiges Konzept bis ins letzte Detail realisiert.Durch sein Erscheinungsbild im Zentrum von Dornbirn, wodas Stadtgefüge vorwiegend traditionell geprägt ist, definiertedas Martinspark neue Maßstäbe, nicht zuletzt durchden revolutionären Anbau des Restaurants.Das Hotel ist seit Beginn ein Ort, an dem sich Architektur mitKunst auf höchstem Niveau verbindet.Die Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst im öffentlichenHotelraum ist ein sympathischer Aspekt, wennauch für manchen Gast unerwartet. Ein zusätzliches Angebot,das man entdecken kann, mit dem man sich währenddes Aufenthalts beschäftigen kann. Kunst soll herausfordernund Akzente setzen – auch im Hotelraum. Das ist im MartinsparkHotel durch Objekte namhafter nationaler und internationalerKünstler gelungen.„Mythos der Einfachheit“ ist der Titel eines Buches über dasMartinspark. Der Mythos lebt und fasziniert die Gäste.Man kann es mit einem Satz aus dem Buch auf den Punktbringen: Das Hotel als Träger traditioneller Lebenskultur, inzeitgemäßer Architektur formuliert und durch die Einbindungzeitgenössischer Kunst wirkungsvoll ergänzt, wird sozur Manifestation von Lebensqualität, unternehmerischemEngagement und schöpferischer Kompetenz.Die Funktion des Hotels als „Lebensraum auf Zeit“ muss aberden Bedürfnissen des Gastes im Heute nachkommen.Das Haus wurde so konzipiert, dass es über längere Zeit werthaltigbleibt, dass es alt werden kann. Klassische Hoteleinrichtungensollen alt werden können, doch unverwechselbarund zeitgemäß bleiben. Die vielfältigen Ansprüche derGäste umfassen heute sowohl das Bedürfnis nach Ruhe undEntspannung als auch steigenden Bedarf an Arbeits- undErlebnisraum bei hohen Erwartungen an Modernität undKomfort. Und genau diesen Ansprüchen trägt das MartinsparkHotel in Dornbirn bis heute Rechnung.Herzlichen Dank für das Gespräch!Mr. Alge, the Martinspark Hotel opened in 1994 as the firstarchitecture hotel in Vorarlberg and it continues to set standardsto the present day.The Martinspark Hotel is an early work by internationallysought-after Vorarlberg architects Carlo Baumschlager andDietmar Eberle. After accepting the project in 1994, a coherentconcept was realised, down to the finest detail, in aplanning period of just a few months. Through its outwardappearance in the centre of Dornbirn, where the urban fabricis predominantly traditional, the Martinspark Hotel setsnew standards – not least through its revolutionary restaurantannex.From the beginning, the hotel has been a place which unitesarchitecture and art at its best.The engagement with contemporary art in the public hotelspace is an interesting aspect, though it may come asunexpected for some. It is an additional offer to be discoveredand which can be pondered during one’s stay. Thepurpose of art is to challenge and to set standards – so tooin the hotel space. The Martinspark Hotel has succeeded indoing this with objects by renowned national and internationalartists.“The Myth of Simplicity” is the title of a book about the Martinspark.The myth is alive and fascinates the hotel guests.A sentence from the book sums it up quite well: The hotel,as a vehicle for traditional lifestyle, formulated in modernarchitecture and effectively complemented by the integrationof contemporary art, becomes a manifestation ofquality of life, entrepreneurial commitment and creativecompetence.The function of the hotel, as a “non-permanent habitat”,must always meet the needs of the hotel guests.The hotel was designed in such a way that it maintains itsvalue over a longer period of time, that it can get old. Classichotels are supposed to get old, while remaining distinctiveand in keeping with the times. The needs of today’s guestscomprise the desire for rest and relaxation as well as a growingdemand for live-and-work space with high expectationsof modernity and comfort. It is exactly these demandswhich the Martinspark Hotel in Dornbirn fulfils to this day.Thank you for the interview!VI 42 Autumn 13 | 45


styriaKulinarisch,köstlich,einfach steirisch!Delicious,Delectable,simply Styrian!Bunt und abwechslungsreich, so präsentiertsich das Thermenland Steiermark kulinarisch.Wandern Sie an einem sonnigen Herbsttagüber die sanften Hügel, erkunden Siemit dem Fahrrad die empfohlenen Genusswege,entdecken Sie Köstliches wie Kürbisund Kernöl, Maroni und jungen Wein. Am bestenmit einem Glas Wein in einem typischenBuschenschank mit Blick über das Land.Full of variety and colour – that’s the cuisineof Thermenland Styria. Hike over the rollinghills on a sunny autumn day, explore therecommended culinary trails by bike, anddiscover local delicacies such as pumpkinsand pumpkin seed oil, chestnuts and youngwine – best done in a typical Buschenschankwith a glass of wine and a view over thesurrounding countryside.Kürbis Im Farbenfeuerwerk des Herbstes spielt der Kürbiseine Hauptrolle: Er sieht gut aus, er schmeckt gut – und vollerLebenskraft steckt er auch. Der Kürbis prägt die Landschaftund erobert die Küche. Schon rein optisch hat erfür dekorative Zwecke einiges zu bieten, aber besonderskulinarisch und im Rahmen der gesunden Küche eroberteer in den letzten Jahren einen festen Platz in der Gastronomie.Feinschmecker zelebrieren den Kürbis in vielerlei Form:vom köstlichen Kern bis zum kostbaren Öl. Das schmackhafteGemüse wird vor allem als Suppe geschätzt, aber auchals raffinierte Beilage oder im Soloauftritt, ob gegrillt odergebacken, mit einer leichten oder gehaltvollen Sauce.Selbst die einfachste aller Kombinationen ist ein Gaumenerlebnis:frisches Brot, in pures Kürbiskernöl getunkt, vielleichtmit einer Spur Meersalz. Novizen nähern sich dem Öl in derRegel vorsichtig, mutieren meist aber bald zu leidenschaftlichenLiebhabern.Maroni Zur Sinnlichkeit des Herbstes, wenn in prallen Farbender Sommer noch einmal aufglüht, gehören auch die Edelkastanien.In der Steiermark haben die stacheligen Früchtejahrhundertelange Tradition. Geröstet in gusseisernen Pfannenüber offenem Feuer, schmecken Maroni hervorragendals Begleitung zum Sturm (so nennt man in Österreich dennoch nicht ganz fertigen Wein).Junker Anfang November ist es soweit: Der steirische Junker– ein trockener, eleganter Wein der heurigen Ernte – kannverkostet werden. Der beliebte Markenwein kommt bereitsim Jahr der Ernte in die Flasche. Die Farbe ist jugendlich-hell,das Bukett frisch-fruchtig, zuweilen etwas ungestüm, dochstets von den primären Aromen der verwendeten Rebsortengeprägt. Am Gaumen präsentiert sich der Junker leichtgewichtig,doch mit gut strukturiertem Körper.Buschenschank Das ist der Inbegriff steirischer Gemütlichkeit.Gutes Essen und Trinken gehört natürlich dazu. Herzhafte,deftige Speisen wie Brettljause, Presswurst und Blutwurstaus regionaler Erzeugung oder steirischer Käferbohnensalatmit Kernöl, dazu ein Glas aus der steirischen Sortenvielfalt –so lässt sich ein Nachmittag oder Abend unter Weinlaubenund Kastanienbäumen genießen.46 | VI 42 Autumn 13


AuStRIAab/from€ 189,-2 Nächte/NightsHotel Loipersdorf Spa & Conference sHerbstgenuss in LoipersdorfAutumn Pleasures in LoipersdorfMehr auf Seite 108 | More on page 108Pumpkins Pumpkins play an important role in the autumnalexplosion of colours: they look good, they taste good– and they’re full of vital nutrients. In thermenland Styria,pumpkins defi ne the landscape and have conquered thekitchen. Just visually, they serve decorative purposes, butit is for culinary reasons and as part of the healthy eatingtrend that pumpkins have secured themselves a place inthe local cuisine.Gourmets celebrate the pumpkin in many forms:especially as seeds or oil. the delicious vegetable is alsohighly prized as a soup, a sophisticated side dish and byitself, grilled or baked and accompanied by a light or heavysauce. Even the simplest of all combinations is a tastesensation: fresh bread, dipped in pure pumpkin seed oil,perhaps with a pinch of sea salt. novices usually approachpumpkin seed oil with caution, but most are soon convertedinto passionate fans.Chestnuts Chestnuts form an intrinsic part of the vitalityof fall, when summer fi nds one last expression in thelush autumnal colours. the prickly fruit has a centuries-long tradition in Styria. Roasted over an open fi re in ge, cast-iron pans, chestnuts are served as an accom-larpanimentto the half-fermented wine known in Austria as“sturm”.Junker In november, it’s time to sample the year’s Junker,a young, elegant, dry wine from Styria that is bottled thesame year of its harvest. Junker has a youthfully light colouras well as a fresh and fruity bouquet that is at times somewhatimpetuous, but always characterised by the primaryaromas of the grape varieties that are used. On the palate,Junker is light with a densely structured body.Buschenschank the epitome of Styrian hospitality. Of course,good food and drink are a part of the package. underneatha grapevine or chestnut tree, with a good honestmeal of locally produced meats, sausages and cheeses,a bean salad with radishes and pumpkin seed oil, as wellas a glass of Styrian wine – that’s the best way to enjoy anevening in thermenland Styria.VI 42 Autumn 13 | 47


OPAtIJAAus dem VollenschöpfenAn abundanceof resourcesIstrien im Herbst – ein Mikrokosmos des Genusses.Ob in Opatija an der Küste der kroatischenRiviera oder im Landesinneren:Von September bis Jänner bietet diesesKleinod Köstlichkeiten fast ohne Ende.From Opatija on the Croatian Riviera tothe interior hinterland, Istria in autumn isa microcosm of culinary delights. FromSeptember through January, this beautifulregion offers a nearly endless array of deliciousdelicacies.48 | VI 42 Autumn 13


CROAtIADie netze der Fischer sind reich mit Meeresfrüchten und Fischen gefüllt.Die Hochsaison für Hummer und Miesmuscheln beginnt schonim September, doch an der kroatischen Adria schöpft man den ganzenWinter über aus dem Vollen: Scampi, Tintenfi sche, Goldbrassen, Seeteufel,Seezungen oder Sardellen in bester Qualität werden zu großartigenGerichten verarbeitet.In der Kvarner Bucht und in Istrien sind jetzt auch Weinlese und Olivenernte in vollem Gange.An den Hängen oberhalb der Adria gedeihen Edelkastanien im milden mediterranen Klimaprächtig und sind im Oktober im wahrsten Sinn des Wortes in aller Munde. Cremige Suppen,nussige Beilagen, köstliche Süßspeisen oder einfach schlicht in der Pfanne geröstet – ein Reigenherbstlicher Genüsse. Traditionelle Erntedankfeste laden zum Mitfeiern ein, in verträumten Dörfernebenso wie im mondänen Opatija. Ein Publikumsmagnet ist die „Marunada“ in Lovran, eintraditionelles Festival, bei dem sich alles um die Edelkastanie dreht.In den nahen Wäldern lockt im Herbst auch der Trüffelpilz zahlreiche kulinarische Pilger in dieRegion. In den grünen Weiten des Motovuner Waldes steht nicht Wild an erster Stelle, sondernTrüffelsorten wie Tuber brumale Vitt., Tuber aestivum Vitt. und die hoch geschätzte weiße Trüffel,tuber magnatum Pico. Mit dem Mirnatal bildet der Wald eine der weltweit größten geschlossenenFlächen, wo geschulte Hunde auf die Suche nach dem begehrten Pilz geschickt werden.Von erstklassigen, mit Sternen dekorierten Restaurants bis zu heimeligen, oft kitschig, aberliebevoll gestalteten Landgasthöfen, den Konobas, wird wunderbar gekocht. umgeben vonknarrenden Olivenbäumen, hinter kühlen Steinmauern, werden in oft unerwartet elegantemAmbiente Malvasia oder Teran als Aperitif gereicht, ehe regionale Spezialitäten wie Fisch, Meeresfrüchte,Maronen, der berühmte Rohschinken Pršut und trüffelgerichte serviert werden.Opatija ist im Herbst ein idealer Ausgangsort für kulinarische Ausfl üge und klassische Freizeitaktivitätenwie Segeln, Tauchen, Wandern, Spazierengehen oder Radfahren, aber auch fürWellness und Entspannung. Denn die Zutaten für einen nostalgisch anmutenden Genussurlaubsind ebenso einfach wie kostbar: Man schalte einen Gang zurück und genieße den Herbst ander kroatischen Riviera in vollen Zügen.the fi shermen’s nets are fi lled with fi sh and seafood. September is high season for lobster andmussels, but Croatia’s fi shermen can draw on an abundance of resources from the Adriaticall winter long: scampi, squid, Mediterranean gilt-head, monkfi sh, sole and anchovies of the bestquality are all turned into fantastic fi sh and seafood dishes.In Istria and the Kvarner Gulf region, the grape and olive harvests are now in full swing. thehills above the Adriatic are full of ripe chestnuts, which thrive magnifi cently in the mild Mediterraneanclimate, and in October they are on everyone’s lips – in the truest sense of the word. Creamysoups, nutty side dishes and delicious desserts are just a small smattering of the autumnaldelights to be enjoyed. traditional harvest festivals are a perfect opportunity for guests to join inthe celebrations – in sleepy little villages or in fashionable Opatija. A crowd-puller is the Marunadain Lovran, a traditional festival in which everything revolves around chestnuts.In the nearby woods, truffl es also draw culinary pilgrims to the region in autumn. The numberone dish from the green expanses of Motovun Forest is not game, as one might expect, butvarious varieties of truffl e such as the black winter truffl e, the summer truffl e and the highly prizedwhite truffl e. Together with Mirna Valley, this is one of the world’s largest contiguous areas wherespecially trained truffl e dogs are sent to search for the coveted fungus.Good cuisine can be found in both fi rst-class restaurants with star ratings as well as in cosy,somewhat kitschy, but lovingly decorated country inns known as konobas. Surrounded by creakyold olive trees, unexpectedly elegant settings await behind cool stone walls, where guestsare treated to Malvazija or teran as an apéritif wine before being served regional specialitiessuch as fi sh, seafood, chestnuts, truffl es and the famous dry-cured ham pršut.Opatija in autumn is the perfect place for culinary excursions as well as classic recreatio-nal activities such as sailing, diving, hiking,walking and biking or even wellness andrelaxation. the ingredients for a nostalgicholiday are as simple as they are delicious.So shift down a gear and enjoy an autumnof abundance on the Croatian Riviera.ab/from€ 76,-2 Nächte/NightsVI Hotels in Opatija:Kulinarisches Kroatien im HerbstCulinary Croatia in AutumnMehr auf Seite 109| More on page 109VI 42 Autumn 13 | 49


mali LošinjRote Dattel trifftindische FeigeRed dates meetIndian figsSeptember, Oktober, November – Monat für Monat duftet die kleine, verträumte Insel Lošinjin der Kvarner Bucht anders, doch immer hinreißend. Mit verführerischen Aromen beladen,streichelt die sanfte Meeresluft die Besucher, bei ausgedehnten Spaziergängen, erlebnisreichenWanderungen und kulinarischen Genüssen. Das milde Mittelmeerklima macht diekroatische Insel bis weit in den Herbst hinein zum Reiseerlebnis.September, October, November – month after month, the little island of Lošinj in the KvarnerGulf is defined by a different, yet always captivating scent. Charged with seductivefragrances, the gentle sea breeze caresses the visitor during long walks, adventurous hikesand culinary discoveries. The mild Mediterranean climate makes the Croatian island a travelexperience late into autumn.Im September stehen rote Datteln, aromatische Trauben,indische Feigen und der blassgelb blühende Meerfenchelauf dem Erntekalender. Jung und Alt helfen mit und bietendie Produkte in ihrer wunderbaren Frische am Straßenrandfeil. Auf der Suche nach schmackhaften Früchten zeigt sichdie Insel zwischen Felsen und in Wäldern von einer bezauberndenanderen Seite. Besonders reizvoll sind die Wegevon der Kirche des hl. Nikolaus durch Olivenhaine und Pinienwälder,durch unberührte Natur, hin zu zahlreichen Aussichtspunktenmit großartigen Ausblicken.Der herzhafte September ist auch die richtige Zeit fürkulinarische Entdeckungen. Der natürliche Reichtum des ArchipelsCres-Lošinj, der größten Inselgruppe der kroatischenAdria, ist die Basis für die köstliche und gesunde mediterraneKüche. Geprägt ist sie vor allem durch Spezialitäten mitFischen, Meeresfrüchten und Lamm, oft werden die Speisennach alten Rezepten zubereitet. Den aromatischen Pfiffbringen die einheimischen Gewürzkräuter sowie das hierproduzierte Olivenöl.Myrte und Granatapfel beherrschen im Oktober diesanften Hügel der Insel und das Meeresufer. Von denhöchsten Erhebungen bieten sich atemberaubende Ausblickeauf den herbstlichen Blütenteppich, der im Blau desMeeres zu versinken scheint. Eine durchaus anspruchsvolleBergwanderung von Osoršćica nach Nerezine – zehnKilometer durch den Nordteil der Insel – wird vom faszinierendenPanoramablick auf diese Naturpracht belohnt.Der höchste Gipfel ist der Televrin (588 Meter), der vonbeiden Ausgangspunkten auf gut ausgeschilderten Wegenerstiegen werden kann. Der Ausblick über die Inselweltund die die Küste Istriens lässt den anstrengendenAufstieg vergessen.50 | VI 42 Autumn 13


CROAtIADer november steht ganz im Zeichen der Olive. Es wirdgeerntet und gepresst, viel Handarbeit ist nötig, bis aus fünfKilogramm Oliven ein Liter Öl entsteht. Aber dieses wahreKulturgut entfaltet auch ein großartiges Aroma. Als Lebensmitteldient es dem kulinarischen Genuss, als Heilmittel inForm von hochwertigen Massageölen unter Zugabe vongetrockneten Heilpfl anzen, wie Johanniskraut, Rosmarin,Lavendel oder Ringelblume. Während eines dufterfülltenSpazierganges durch den Waldpark Čikat bis Bocca Falseoder entlang der Küstenpromenade Lungomare von Malibis Veli Lošinj wird man von unzähligen Pfl anzen und Kräuternbegleitet – die betörenden Aromen reinigen die Gedankenund kräftigen Körper und Geist.In September, red dates, fragrant grapes, Indian fi gs androck samphire with its pale-yellow fl owers are on the harvestcalendar. young and old help out and proffer thewonderfully fresh products along the roadside. A searchfor these delicious fruits among the coastal rocks or in thelush forests reveals the island from a magically different side.Especially attractive are the trails from St. nicholas’ Churchthrough olive groves, pine woods and unspoilt nature to anumber of lookout points with fantastic views.September is the right time for culinary discoveries. thenatural abundance of the Cres-Lošinj Archipelago, the largestgroup of islands in the Croatian Adriatic, forms the basisfor the delicious and healthy Mediterranean cuisine. the dishesfeature plenty of fi sh, seafood and lamb and are oftenprepared accordingto age-old recipes.An aromatic touch isprovided by local herbs andspices as well as the regionally produced olive oil.Myrtle and pomegranate dominate the island’s rollinghills and coasts in October. the highest points afford breathtakingviews of an autumnal carpet of fl owers thatmerges with the blue of the sea. A challenging hike fromOsoršćica to nerezine – 10 km through the northern partof the island – is rewarded by fascinating panorama viewsover this natural spectacle. the highest summit is televrin(588 m), which can be reached from two starting pointsalong well-marked trails. the view over the islands and ofthe Istrian coastline is well worth the diffi cult climb.november is all about olives. It takes plenty of hard work,harvesting and pressing, to turn fi ve kilograms of olives intoone litre of oil. But this olive oil is a true cultural good that unfoldsa fantastic aroma. In the kitchen, it serves to give foodsa more intense fl avour; but it can also be used as a homeremedy, in the form of top-quality massage oils enriched withdried medicinal plants such as St. John’s wort, rosemary, lavenderor marigold. On a fragrance-fi lled walk through theČikat Forest Park to Bocca False or along the Lungomarecoastal promenade from Mali to Veli Lošinj, herbs and otherplants are a constant companion with beguiling aromas tocleanse the thoughts and strengthen body and mind.www.tz-malilosinj.hr, www.insel-losinj.hrVI 42 Autumn 13 | 51


parisKennen Sie Provins?Do you know Provins?Weitere interaktiveInhalte könnenSie mit der gratisLayar-App aufIhrem Smartphoneanschauen!More interactivecontent you canview with thefree Layar-app onyour smartphone!Begleiten Sie uns auf eine Zeitreise nach Provins! Nur eine Autostunde von Paris entfernt, erwartetSie die besterhaltene mittelalterliche Stadt Frankreichs. Die UNESCO-Welterbestadtlebt das Thema Historie an jeder Ecke, versetzt ihre Gäste zurück in die abenteuerliche Zeitder Ritter, Knappen und edlen Frauen. Ein Reiseerlebnis der besonderen Art, das Sie nichtversäumen sollten!Join us on a journey through time to Provins! Just one hour by car from Paris, Provins isFrance’s best-preserved medieval town. This UNESCO World Heritage Site exudes historyat every turn, transporting visitors back to the adventurous times of knights, squires and fairmaidens. A trip to Provins offers a special travel experience, and one you should not miss!Die Stadt Provins war einst die Hauptstadt der Grafen vonChampagne und eine wichtige Handelsstadt. Aus ihrerbewegten Vergangenheit hat sie ein beeindruckendesErbe bewahrt. Die Oberstadt, das historische Herzstück, wirdschützend von gut erhaltenen Stadtmauern umgeben undverfügt über viele stattliche historische Gebäude. Folgt mander Festungsmauer mit den architektonisch interessanten,unterschiedlichen Türmen und passiert das Tor Saint-Jean,verfällt man augenblicklich der einzigartigen Atmosphäreder mittelalterlichen Stadt. Der für Besichtigungen zugänglicheTour César, ein imposanter, achteckiger Bergfried aufviereckigem Grundriss aus dem 12. Jahrhundert, bietet vonseiner Aussichtsterrasse einen sehr schönen Blick über dieStadt und die umliegende Landschaft.52 | VI 42 Autumn 13


Historische Rekonstruktionen, mittelalterliche Spektakel,Straßenanimationen und Speisen an der Rittertafel eröffneneinen Blick zurück ins mittelalterliche Leben. Jede Straßeneckeerinnert an die prunkvolle Zeit als gräfl iche Hauptstadtund erzählt die Geschichte vom tapferen Thibaud IV. vonChampagne. Das Symbol der Stadt und teil des historischenErbes ist die Damaszener-Rose, die thibaud IV. von denKreuzzügen im Jahre 1240 mitbrachte. In einem über 3,5Hektar großen Rosengarten präsentiert sie sich charmantden Besuchern – auch in Form von Bonbons, Sirup oder Eis,schließlich ist Provins ein Zentrum der Rosenverarbeitung.Besonders prächtig gedeihen sie am Fluss Durteint, der mittendurch die Stadt fl ießt.Auch sehenswerte Veranstaltungen kommen in Provinsnicht zu kurz. Seit 20 Jahren stehen Shows auf dem Programm,bei denen mit Leidenschaft und Schauspielkunstagiert wird. Ritterfeste und Spektakel unterhalten die Besucherbis in den Herbst hinein. Die einzigartige Darbietung„The Legend of the Knights“ erzählt die Legende von Provinsrund um die Kreuzzüge von thibaud IV., natürlich mitviel Magie und großartiger Reitkunst bei Turnierkämpfen.Die Falknerei in Kombination mit Pferden, Wölfen und Dromedarenist Mittelpunkt der faszinierenden Aufführung „theEagles of the Ramparts“ im mittelalterlichen theater in derStadtmauer. Einfach unvergessliche Erlebnisse!Provins once was an important trade centre and the capitalof the Counts of Champagne. the city’s exciting past isevidenced by its impressive cultural heritage. the upper city,the historic heart of Provins, is surrounded by well-preservedcity walls within which lie many fascinating historic buildings.Walking along the fortifi cations with their architecturally variedtowers, visitors passing through Saint Jean’s Gate willsuddenly come face to face with the town’s unique medievalatmosphere. Caesar’s tower, a striking 12th-century octagonalkeep on a square foundation, is open for tours andaffords visitors a gorgeous view of the city and of the surroundingcountryside from its viewing terrace.Historic reconstructions, period fairs, street artists andmedieval feasts give visitors a look at life in the Middle Ages.Every corner calls to mind the city’s historic past and tellsthe story of brave theobald IV of Champagne. the symbolof the city and part of its historic legacy is the Apothecary’sRose from Damascus, which theobald brought to Provinsfrom the Crusades in 1240. Roses feature prominently in thetown’s 3.5 hectare rose garden and can also be found inthe form of bonbons, syrup and ice cream. After all, Provinsis a centre of rose cultivation. The fl owers thrive along theriver Durteint that fl ows through the middle of town.there is no shortage of worthwhile events in Provins. For20 years, the programme has included a variety of showsperformed with both passion and drama. Medieval festivalsoffer tourist entertainment from spring through autumn. theLegend of the Knights is a unique medieval show that tellsthe tale of theobald IV’s return from the Crusades with lotsof magic, horsemanship and jousting tournaments. Falconry,in combination with horses, wolves and dromedaries, isat the centre of the fascinating performance of the Eaglesof the Ramparts in the medieval theatre at the city walls.A truly unforgettable experience!www.provins.netab/from€ 289,-2 Nächte/NightsDream Castle Hotel ParisMagic Circus Hotel ParisPreisgünstig nach Disneyland ® ParisAn Affordable Stay at Disneyland ® ParisMehr auf Seite 108 | More on page 108VI 42 Autumn 13 | 53


Österreicherberlinin BerlinAustriansin BerlinBrechts Berlinwww.brechts.deCafé Einstein Unter den Linden 42www.einsteinudl.comCafé Einstein Stammhaus, Kurfürstenstraßewww.cafeeinstein.comDas SpeisezimmerKippenberger im Hamburger BahnhofDas Kaffeehaus, Museum für Kommunikationwww.sarahwiener.de54 | VI 42 Autumn 13


GERMAnyBekanntermaßen werden ja in Berlin alle Geschmacksrichtungenbedient. Die Palette reicht von Currywurst über Buletten bis zum„Fine-Dining“ mit Live-Klaviermusik im „a.choice“ des 4-Sterne-Superior andel‘s Hotel Berlin. Hier bekocht Alexander Koppe als„Aufsteiger des Jahres 2013“ seine elitären Gäste und verwöhnt sie miteiner ansehnlichen Auswahl an österreichischen Weinen. text: Konrad HolzerIt’s a well-established fact that Berlin has something for every taste. the choiceranges from currywurst sausage to bulette meatballs to fi ne dining with live pianomusic at the a.choice restaurant of the 4-star superior andel’s Hotel Berlin. Here AlexanderKoppe, “Newcomer of the Year 2013”, is busy cooking things up for his elite guests andtreating them to a handsome selection of Austrian wines. text: Konrad HolzerGlaubt man so manchen Aussagen auf der touristik-Website„tripAdvisor“, gibt es in der deutschenHauptstadt eine bessere österreichische Küche als in Wienselbst. Einer der ersten prominenten Österreicher, der in Berlinschon in den späten 1960er-Jahren ein Lokal aufmachte,war das Allroundgenie Oswald Wiener mit dem KreuzbergerSzenetreff „Exil“. Bei ihm lernte auch seine tochter Sarahdas Handwerk und: sich zu behaupten. 1999 eröffnete die„Jeanne d´Arc der Küche“ ihr erstes Lokal: „Das Speisezimmer“,es folgten „Das Kaffeehaus“ im Museum für Kommunikationund das „Kippenberger im Hamburger Bahnhof“.Dort serviert sie einfach alles, was die Gäste von österreichischerKüche erwarten.Das „Brechts“ am Schiffbauer Damm schafft denSpagat zwischen österreichischer Show und einem Zitatdes namensgebers, dessen Lieblingslokal es gewesensein soll: „Erst kommt das Fressen, dann die Moral!“ Rechtdramatisch, schreibt „Der tagesspiegel“, wird hier der tafelspitz,von dem oft vermutet wird, dass er das eigentlicheösterreichische nationalessen ist, inszeniert, ebensowie Schlutzkrapfen oder Kaiserschmarrn. Dazu natürlichein oder mehrere „Glaserl“ Wein.Das „Café Einstein“ ist ein Kaffeehaus in europäischerTradition mit intensivem Österreich-Schwerpunkt.Doch Achtung: Schon zweiHäuser tragen diesen Namen,weil das Österreichische inBerlin halt so gut ankommt:Im Stammhaus in der Kurfürstenstraßetreffen sicheher die Künstler,die Filiale unterden Linden,vom SPIEGELals „begehbaresKunstwerk“bezeichnet,wird von Politikern,MedienleutenundanderenSpitzen derdeutschenGesellschaft bevorzugt. Ein Wiener Frühstück,weiters die verschiedenen Wiener Kaffeespezialitätenund das übrige einschlägige kulinarischeAngebot wie Saftgulasch, Schnitzel und Kaiserschmarrngibt es da wie dort.If you believe some of the comments on the tourism websitetripAdvisor, the German capital can boast of betterAustrian cuisine than can be found in Vienna. One of themost prominent Austrians in Berlin was the all-around geniusOswald Wiener, who opened his restaurant, the Kreuzberghot spot Exil, in the late 1960s. this is also where his daughterSarah Wiener learned the tricks of the culinary trade – andhow to assert herself. Often called the “Jeanne d’Arc ofcooking”, she opened her fi rst restaurant, Das Speisezimmer,in 1999. this was followed by Das Kaffeehaus in theCommunication Museum and by Kippenberger in HamburgerBahnhof. She dishes out everything thatguests expect of Austrian cuisine.Brechts, located on Schiffbauerdamm,manages the balancing act betweenAustrian showmanship and aquotation by its namesake BertoltBrecht, whose favourite restaurant it claims tohave been: “Food comes fi rst, then morals!” Berlindaily Der tagesspiegel writes that the tafelspitz, a dishof boiled beef often considered to be the national dishof Austria, is presented as if on a stage, while the samealso holds true for other typically Austrian dishes such asSchlutzkrapfen or Kaiserschmarrn. All served, of course,with one or more glasses of wine.Café Einstein is a coffeehouse in the European traditionwith an intense Austrian focus. But careful: there alreadyare two cafés with this name, as all things Austrian areso well-received in Berlin. the original, on Kurfürstenstraße,is a popular meeting place for the artistic type, while theoffshoot at unter den Linden, described by German newsmagazine Der Spiegel as a “walk-in work of art”, is preferredby politicians, journalists and other VIPs of German society. AViennese breakfast, the various Viennese coffee specialitiesand other typical Austrian fare such as Saftgulasch, Schnitzeland Kaiserschmarrn can be had at both locations.ab/from€ 156,-2 Nächte/Nightsandel’s Hotel s BerlinBerlin & CurrywurstMehr auf Seite 113 | More on page 113VI 42 Autumn 13 | 55


BERLIn„trau Dich“in Berlintake the plungein BerlinWer eine Hochzeit plant, wünscht sich, dass es der schönste tag im Leben wird. Der Ort sollunvergesslich sein, das Fest einzigartig, extravagant, stilvoll, modern und doch romantisch.Aber welcher Ort ist der richtige? Haben Sie schon einmal an Berlin gedacht? Berlin istanders, weltoffen, unkompliziert und auch etwas verrückt. Wir stellen Ihnen die schönstenund ungewöhnlichsten Orte zum Heiraten und Feiern in der Bundeshauptstadt vor!If you’re planning a wedding, you want it to be the most beautiful day in your life. thelocation should be unforgettable, the ceremony unique, extravagant, stylish, modernand yet romantic. But what is the right place? Have you ever thought of Berlin? Berlin isdifferent, cosmopolitan, uncomplicated and slightly crazy. We’d like to introduce you tosome of the most beautiful and unusual places to get married in the German capital!Über den Dächern der Stadt Im modernen Design-Ambiente feiernHochzeitspaare im exklusiven andel’s Hotel Berlin. Das 4-Sterne-SuperiorHotel bietet gleich mehrere romantische Locations – vom vollverglasten sky.café in 60 Metern Höhe über die zweistöckige a.loungemit eigener Dachterrasse bis hin zum Ballsaal für bis zu 500 Gäste.Ganz Mutige wagen beim House Running den Schritt über die Dachkantehinein in ein gemeinsames Leben. und nach der Hochzeitsfeiermit Gourmetmenü und Rundum-Sorglos-Service macht eine luxuriöseSuite die nacht zum traum.Beste Aussichten Heiraten in 203 Meter Höhe! Das muss kein Wunschtraumbleiben, denn die Standesämter der Hauptstadt machen esmöglich. nachdem ein termin vereinbart wurde, kann die trauung amFernsehturm montags bis freitags um 10:00 Uhr oder 11:00 Uhr stattfinden.Unterm Sternenhimmel Sie wünschen sich, dass Ihre Hochzeit unter einemguten Stern steht? Dann entscheiden Sie sich doch gleich für tausendedavon! Im Großplanetarium wird ganz romantisch unter demSternenhimmel getraut. Platz ist für Gesellschaften bis zu 300 Personen.unser tipp für ein besonderes Brautgeschenk: Eine Sternen-Patenschaftmacht die himmlische Hochzeit perfekt!On the Road Sie können sich nicht entscheiden, vor welcher KulisseBerlins gefeiert werden soll? Dann bleiben Sie einfach mobil undfahren mit dem Gourmet-Liner durch die Stadt. Auf einer individuell56 | VI 42 Autumn 13


germanyausgearbeiteten Route geht es vorbei an denwichtigsten Plätzen: vom Restaurant des erstenDates über den Park des ersten Picknicks bis zumOrt des Heiratsantrags. Die Hochzeitsgesellschaftwird von einem Koch begleitet, der in der Bordküchedas festliche Menü zaubert.Traditionell Die Nikolaikirche, die älteste KircheBerlins, bietet dreimal in der Woche die Möglichkeit,sich im altehrwürdigen Rahmen trauen zulassen. Die Kirche liegt direkt im mittelalterlichenStadtkern des Nikolaiviertels und lädt geradezuein, nach der Trauung mit einem der zahlreichenBoote über die Spree zu schippern.Above the rooftops of the city At the exclusiveandel’s Hotel Berlin, brides and grooms can celebratetheir wedding in a modern design atmosphere.The 4-star superior hotel has severalromantic locations to choose from – the glass-enclosedsky.café 60 metres above the ground,the two-storey a.lounge with separate roof terrace,or the ballroom with enough space for 500guests. Truly daring couples will take the plungeinto a new life together by rappelling head firstdown the side of the hotel. Following the reception,complete with gourmet menu and end-toendno-worries service, a luxurious suite will turnyour wedding night into a dream come true.A good outlook In Berlin, getting married 200 metresabove the ground is not just wishful thinking– Berlin’s registry offices make it possible. Once adate has been set, your wedding can take placeon top of the famous TV Tower at Alexanderplatz:Monday through Friday at 10:00 or 11:00 a.m.Under a starry sky Do you want your wedding tobe blessed by a lucky star? Then go for gold andget married under a thousand of them! At theMajor Planetarium, a romantic wedding under astarry sky is a dream come true. The planetariumhas enough space for groups of up to 300 people.Our tip for a special wedding gift: name a starfor a perfect, heavenly wedding!On the road With the great variety of settings tochoose from, are you unable to decide where inBerlin to get married? Stay mobile and cruise throughtown in the Gourmet Liner. Plan your ownroute to all the most important places: the restaurantfrom your first date, the park of your firstpicnic together, the place where he popped thequestion. The wedding party will be accompaniedby a private chef to cook up a festive menuin the on-board kitchen.Traditional Three times a week, St. Nicholas’Church gives couples a chance to get marriedin a venerable setting. The city’s oldest church,in the historical heart of Berlin, is perfectly locatedfor a boat ride on the river Spree after theceremony.VI 42 Autumn 13 | 57


munich„Oide Wiesn“Ein Oktoberfest wie vor 100 Jahren? Das findet heuerin der Wiesn-Hauptstadt München statt – zeitgleich mitdem 180. Münchner Oktoberfest von 21. Septemberbis 6. Oktober. Diese besondere Veranstaltung fürLiebhaber des traditionellen, urtümlichen Brauchtumsträgt den Namen „Oide Wiesn“. Und hierkönnen Jung und Alt das Oktoberfest wie vor100 Jahren erleben!An Oktoberfest the way it was 100 years ago?That’s one of the attractions at this year’s180th Munich Oktoberfest which runs from21 September to 6 October. The historical Oktoberfest,which goes by the name of “OideWiesn”, is a special side event for visitors youngand old who want to experience the traditionand customs of an original Oktoberfest theway it was celebrated a century ago.58 | VI 42 Autumn 13


GERMAnyZünftiges Zentrum der Oiden Wiesn auf dem südlichen teil der theresienwiese ist das„Festzelt tradition“. Hier herrscht friedliche Gemütlichkeit in absolut „Hey Baby-freierAtmosphäre“, mit Volksmusik aus Bayern und Altmünchner Schmankerln. Dazu trinktman Augustiner Festbier aus dem „Keferloher“, dem traditionellen Steinkrug. Gezapftwird aus großen 200-Liter-Holzfässern, den „Hirschen“. Im Musikantenzelt „Herzkasperl“wird Hacker-Pschorr ausgeschenkt, beim Veranstaltungsprogramm steht die vielfältigejunge Volks- und tanzkultur Bayerns im Mittelpunkt. und weil aller guten Dinge drei sind,gibt es auch ein Museumszelt der Schaustellerstiftung mit einem kleinen Café.traditionsbewusste Besucher treffen sich im Biergarten zum Weißwurstfrühstück.Übrigens wartet im Biergarten viel unterhaltung für die ganze Familie, mit einem eigenen,kostenlosen Kinderprogramm: mit historischen Spielen wie Reifenrollen, Pferdetanz,Wurstschnappen und Pfennigfuchsen, Kasperl- und Marionettentheater. Auchdas Velodrom, ein Publikumsmagnet sondergleichen, bietet jede Menge Spaß – undein bisschen Schadenfreude bei den Schaulustigen. Die seltsamen Fahrräder stellennämlich die Balance auf die Probe: Sie steuern nach rechts, wenn man nach linkslenkt, oder sie hüpfen auf und ab. Nostalgische Fahrgeschäfte dürfen nicht fehlen:Die „Dicke Berta“ erfordert ganz schön Muskelkraft, die „Fahrt ins Paradies“ geht überBerg und Tal in die gute alte Zeit, und im „Calypso“ werden die 1950er-Jahre mitPetticoat und Co wieder lebendig. Volksfest-Klassiker sind die Schiffsschaukel, dasKinderkarussell, Schießbuden und „Hau-den-Lukas“, Vergnügen pur!Eine Zeitreise in die Vergangenheit ist auf der „Oiden Wiesn“ also garantiert, unddas um nur EuR 3,- (inklusive freiem Eintritt zum Programm der Festzelte). Kinder bis 14haben freien Eintritt, die Fahrgeschäfte kosten EUR 1,-. Kassenöffnung: 9:30 Uhr, Einlass10:00 bis 21:00 uhr, Ausschank- und Musikende: 21:30 uhr, Betriebsende: 22:00 uhrthe epicentre of the Oide Wiesn, which is located in the southern section of theTheresienwiese, is the festival tent called “Tradition”. This is a quiet and friendly “HeyBaby!” free zone with Bavarian folk music and traditional Munich delicacies. Visitorsdrink their Augustiner festival beer in traditional Keferloher stone mugs, served fromthe tap of 200-litre wooden kegs called stags. Beer from Hacker-Pschorr is servedin the “Herzkasperl” music tent, where the event schedule includes many shiningexamples of Bavaria’s young folk and dance scene. And because all good thingscome in threes, there also is a “Museum Tent” with a little café.tradition-conscious visitors meet in the beer garden for a breakfast of white sausages.the beer garden, by the way, offers entertainment for the whole family, with a separatechildren’s programme at no extra charge: historic games include Hoop Rolling,Steal-the-Sausage and Pitching Pennies as well puppet and marionette theatres. theVelodrom, an unparalleled crowd puller, offers plenty of fun – and a bit of Schadenfreudefor onlookers. the strange-looking bicycles in the Velodrom put the rider’s balanceto the test: they turn left when you steer right, or they hop up and down. nostalgic carnivalrides are a must, too: “Big Bertha” is a version of the strongman game that requiresplenty of muscle, the “Ride into Paradise” goes up and down to the good old days,and “Calypso” brings to life the 1950s and the era of the petticoat and bobby socks.Further funfair classics such as the swinging pirate ship, children’s carousel, shootinggalleries and a high striker promise hours of fun and excitement!The “Oide Wiesn” guarantees a journey back in time for just EUR 3 (including freeadmission to the events in the festival tents). Children under 14 are free. Carnival ridescost EUR 1 each. The box offi ce opens at 9:30 a.m., admission is from 10.00 a.m. to 9.00p.m., last call is made and the music stops at 9.30 p.m., fi nal closing is at 10.00 p.m.www.oide-wiesn.deab/from€ 125,-2 Nächte/Nightsangelo Hotels MunichMünchen – Weißwürste & SchmalznudelnMunich – White Sausage & Fried PastryMehr auf Seite 113 | More on page 113VI 42 Autumn 13 | 59


cracow60 | VI 42 Autumn 13


POLAnDKrakausviele Gesichterthe many facesof CracowEine Stadt mit vielen Gesichtern: Krakau. Kaum eine andere in Ost- und Mitteleuropa kannes mit der Stadt an der Weichsel aufnehmen. tradition trifft auf Lifestyle, Altes auf neues,Schlichtes auf Pomp, junge polnische Kunst auf prunkvolle historische Meisterwerke. Dochwas macht die ganz spezielle Magie wirklich aus?Cracow is a city with many faces. Few other cities in Central and Eastern Europe are a matchfor the city on the Vistula. tradition meets lifestyle, old meets new, simplicity meets pomp,young Polish art meets the old masters. But where does this special magic come from?Beginnen wir im Herzen der Stadt, dem alten Krakaurund um den Rynek Głowny. Mit seinen bis zu 600 Jahrealten Häusern und seinen eindrucksvollen Kirchen, mitder architektonisch aufregenden Atmosphäre aus Gotik,Romanik und Renaissance, und natürlich mit Kazimierz,seinem traditionsbeladenen jüdischen Viertel. Zugleich istPolens heimliche Hauptstadt eine sehr moderne, weltoffeneStadt. Man bekommt schon eine Ahnung davon, wennman am Rynek Głowny steht und die schick gekleidetenjungen Menschen beim Flanieren, Kaffeetrinken undSkateboarden beobachtet.und hier sind wir genau am Punkt: Die Menschen, diehier leben, prägen diese Stadt. Sie ist ausgesprochen „jung“– einer von fünf Einwohnern ist Studentin oder Student. Damitverbunden ist eine Gastro-, Musik- und Künstlerszene,die in Europa ihresgleichen sucht. Allein rund um den großenMarktplatz reihen sich Cafés, Kneipen, Bars und Bierlokalealler Arten.Zum Shoppen trifft man sich in der Galeria Krakowska,nur einen Steinwurf von der Altstadt entfernt, direkt am revitalisierten,sehr großzügigen Platz vor dem Hauptbahnhof.Anschließend genießt man den Abend auf der terrasse desmodernen andel’s Hotels gegenüber vom Einkaufscenter.Danach wechselt man in die gemütliche Bar – hat manGlück, legt an diesem Abend DJ Maceo Wyro die besteMusik der Stadt zur Afterworkparty auf!Wenn es Abend wird in Krakau, verwandeln sich auchin der Altstadt so manche beschauliche Gassen in eine sehrlebendige Location, mit großartigen Jazzkneipen, avant-gardistischen Galerien und coolen Clubs. Denn Krakau hatviele Gesichter – und nicht alle Krakauer selbst kennenihre Stadt von jederPerspektive.ab/from€ 99,-2 Nächte/NightsLet’s start in the heart of the city, in the old Cracow aroundthe main market square, the Rynek Główny, with its upto 600-year-old houses and impressive churches, its architecturallyexciting atmosphere of Gothic, Romanesqueand Renaissance, and, of course, Kazimierz, the history-ladenJewish quarter. At the same time, Cracow is Poland’s“secret capital” and an extremely modern, cosmopolitancity. you get a sense of this just standing on the Rynek Głównyand observing the smartly dressed young people strollingabout, drinking coffee or skateboarding on the square.This brings us to the point: the people who live here defi -ne the city. Cracow is a “young” city – one out of every fi veinhabitants is a university student. this translates into a food,music and arts scene that has few equals in Europe. Aroundthe large market square alone, cafés, bars and pubs arelined up one after the other.A shopping paradise is Galeria Krakowska, just a stone’sthrow from the Old town, directly on the large, revitalisedsquare in front of the main train station. Afternoons are bestenjoyed on the terrace of the modern andel’s Hotel oppositethe shopping centre. then it’s off to the cosy bar – ifyou’re lucky, it’s DJ Maceo Wyro’s turn to lay down the bestmusic in the city for an after work party!Come evening in Cracow, the quiet little lanes of theOld town are transformed into lively locations with fantasticjazz bars, avant-garde art galleries and cool clubs. Cracowis a city with many faces – and even locals do not knowtheir city from all of its perspectives.Chopin Hotel Cracow andel’s Hotel CracowEine verrückte Zeitreise im Trabant Klassisches KrakauA Crazy Journey through Time in a Trabant Classic CracowMehr auf Seite 111 | More on page 111VI 42 Autumn 13 | 61


Industrielle Architektur – Teil 3 | Industrial architecture – Part 3katowiceSchlesien entdeckenDiscover SilesiaDie Woiwodschaft Schlesien, vor allem das Umfeld der Stadt Katowice, weist die höchsteKonzentration an historischen Industrieobjekten Polens auf. Als „Landmarks“ und Architekturdenkmälersind sie authentische Teile des europäischen Kulturerbes. Die Vielfalt derStandorte bietet dem Besucher ein breites Spektrum an Zeitzeugen und Sammlungen ausverschiedensten technischen Produktionsbereichen. Begleiten Sie uns im Lauf des Jahresauf einer Zeitreise in die industrielle Vergangenheit des Landes und der Region.The Silesian Voivodeship, and especially the region around Katowice, has the highestconcentration of industrial objects in all of Poland. As landmarks and architectural monuments,they are an authentic part of Europe’s cultural heritage. The great variety oflocations offers visitors a wide range of witnesses to and collections from many differentareas of industrial production. Join us as we travel back in time into theindustrial past of the country and the region.Weitere interaktiveInhalte könnenSie mit der gratisLayar-App aufIhrem Smartphoneanschauen!More interactivecontent you canview with thefree Layar-app onyour smartphone!ie „Route der Technikdenkmäler“ führtzu über 30 architektonisch und historischwertvollen Standorten. Einblicke in die Geschichtevon Bergbau, Hüttenwesen, Energiewirtschaft,Bahnwesen, Kommunikation, Textilindustrie,Wasserwirtschaft und Lebensmittelerzeugung versetzen dieBesucher in die Arbeitswelt vergangener Jahrhunderte.Der Sendeturm von Gliwice zählt zu den bekanntestenIndustriedenkmälern Polens. Die Kleinstadt, bereits im13. Jahrhundert gegründet, befindet sich im westlichen Teilder Woiwodschaft Schlesien, unweit von Katowice. Mit 111Metern Höhe ist der Sendeturm aus dem Jahre 1935 diehöchste Holzkonstruktion dieser Art in Europa. 16.100 Messingschraubenhalten das unbehandelte Lerchenholz, keineinziger Stahlnagel wurde verwendet. Heute ist dem Sendeturmein Museum mit einer historischen Sende- und Telekommunikationsanlageangeschlossen. Bei Nacht ist derMast schön beleuchtet!1899 wurde die erste Schmalspurbahn (Spurweite 785mm) auf einer Länge von 23,51 km zwischen den Orten Gliwiceund Nieborowice in Betrieb genommen. Bis 1903 wurdedie Strecke auf 51 km ausgebaut. Stolze 279.646 Passagiereund 10.009 Tonnen Fracht transportierte die Bahn im erstenJahr. Die Bahnstrecke selbst erzählt viele Geschichten. DieKleinstadt Rudy beherbergt eine sehr interessante Sammlunghistorischer Lokomotiven und vermittelt viel Wissenswertesüber Ereignisse rund um die erste Schmalspurbahn Polens.Die historische Arbeitersiedlung Nikiszowiec in Katowiceist das bekannteste Denkmal industrieller Architektur und eineinzigartiges UNESCO-Weltkulturerbe. Der Bau der Siedlungwurde 1908 nach Plänen der Architekten Emil und Georg Zillmannbegonnen. Es entstandeine Stadt in der Stadt mit eigenerInfrastruktur. Die Anlageumfasste sechs kompaktedreistöckige Wohnblöcke inBacksteinoptik mit Innenhöfen,die Bewohner waren Bergleuteder Giescha-Grube. Heute sindvor allem Amateurfotografen undFilmemacher von der durch Jahrzehnteunveränderten Kulisse angetan. Ambesten lässt sich das Industriedenkmal im Rahmeneiner Führung besichtigen.he Industrial Monuments Route leads to morethan 30 architecturally and historically importantlocations. Impressions from the history ofmining, the iron and steel industry, the energysector, rail transport, communications, the textile industry,water supply and distribution, and the food industry willtransport visitors to the working world of centuries past.The Gliwice Radio Tower is one of Poland’s most famousindustrial monuments. The city of Gliwice, foundedin the 13th century, is situated not far from Katowice inthe western part of the Silesian Voivodeship. At 111 min height, the radio tower, completed in 1935, is the highestwooden structure of its kind in Europe. The lattice ofuntreated larch wood is secured by 16,100 brass screws– not a single nail was used. Today there is a museumadjoining the tower with a historic broadcasting and tele-62 | VI 42 Autumn 13


POLAnDEuropäische Route der Industriekultur, kurz ERIH (EuropeanRoute of Industrial Heritage), ein netzwerk der wichtigstenStandorte des industriellen Erbes Europas.European Route of Industrial Heritage (ERIH), a network of themost important industrial heritage sites in Europe.www.erih.netcommunications system. the entire structure is wonderfullyilluminated at night!The fi rst narrow-gauge railway (785 mm) was openedin 1899 along a 23.51 km section between the towns ofGliwice and nieborowice. By the year 1903, the line wasextended to 51 km. In its fi rst year of operation, the railwaytransported the proud sum of 279,646 passengers and10,009 tons of freight. the line itself has many stories to tell.the little town of Rudy houses a very interesting collectionof historic locomotives and offers lots of information aboutPoland’s fi rst narrow gauge railway.the historic coal miners’ settlement of nikiszowiec inKatowice is the most famous monument of industrial architectureand a unique unESCO World Heritage Site. thesettlement was built in 1908 according to plans by architectsEmil and Georg Zillmann. the result was a city withina city, complete with its own infrastructure. the complexcomprised six compact three-storey red brick housingblocks with inner courtyards. the tenants were all minersfrom the Giescha Mine. unchanged over the years, thesetting is especially popular with amateur photographersand fi lm makers. The best way to experience this industrialmonument is as part of a guided tour.VI 42 Autumn 13 | 63


ŁódźŁódź lädt den interessierten Besucher ein, sich mit einerganz besonderen Art junger Kunst im öffentlichenRaum auseinanderzusetzen. Im Zentrum der Stadt werdenvon internationalen und nationalen Straßenzeichnern undGraffitikünstlern großformatige Gemälde auf Hauswändenangelegt. 24 Kunstwerke sind die Stationen einer überdimensionalenGalerie im Rahmen eines spannenden Rundgangsdurch das Stadtzentrum. Dahinter steht die engagierteArbeit der „Urban Forms Foundation“, die bemüht ist,weltweit bekannte Street Art-Künstler für weitere Großprojektein Łódź zu gewinnen. Darüber hinaus soll in dennächsten Jahren die Straßenkunst durch Skulpturen und Installationenjunger Künstler weiter ausgebaut werden. DasZiel ist, in einigen Jahren Łódź als größte „Open Air Gallery“mit einigen Dutzend moderner Kunstwerke zu präsentieren.Straßenkunst ist zweifellos eine der aussagekräftigsten undlautesten Bewegungen der modernen Kunst. Street Art-Festivalserwecken enormes Publikumsinteresse, und zahlreichePublikationen bestätigen immer wieder, dass die Szenelebt und aus großen Städten nicht mehr wegzudenkenist. Künstler wie Os Gêmeos aus Brasilien,Kultur als „Mehrwert“ ist auch ein Merkmal des 4-Sterne andel’sHotels Łódź. Als frei zugänglicher Kunstraum mit einerumfangreichen Sammlung zeitgenössischer polnischerWerke hat sich das exklusive Designhotel international einenNamen gemacht. Die Symbiose aus außergewöhnlicher Architektur,extravagantem Innendesign und zeitgenössischerKunst übersteigt alle Regeln herkömmlichen Hoteldesigns.Die Dauerausstellung „andel‘s Contemporary Art“ zeigt aktuellüber 130 Werke zeitgenössischer Kunst, zusätzlich stehentemporäre Ausstellungen junger polnischer Kreativerim Rahmen des Kunstprojekts „andel’s Quarter“ auf demProgramm. Das Hotel ist eindeutig mehr als ein gastfreundlicherOrt, es ist auch eine lebendige Galerie und Hotspot fürLiebhaber junger polnischer Kunst.ódź invites the interested guest to engage with a specialŁ sort of young art in the public space. In the city centre,large-scale artworks by national and international streetand graffiti artists adorn the building walls. Some 24 worksof art make up an outsized art gallery that can be seen onan exciting walk through town. Behind it all is the hard workof the Urban Forms Foundation, which strives to win overinternationally renowned street artists for more projects inŁódź. In the coming years, the street art scene is to be expandedthrough the inclusion of sculptures and installationsby young artists. The aim is to transform Łódź into the largest“open air gallery” featuring a dozen modern works of art.Street art doubtlessly is one of the most expressiveand loudest movementsAryz aus Spanien oderRemed aus Frankreich verewigten sich inŁódź genauso mit einzigartigen Graffitis wie die polnischenKünstler m-city aus Gdańsk sowie Betz & Sainer von ETAMCRU aus Łódź. Graffitikunst verleiht einem Stadtbild eineeigene Dynamik – und erweckt natürlich Aufmerksamkeit.Passanten bleiben stehen und halten inne, um den unerwartetenAnblick zu betrachten. Durchaus positiv werdendie mächtigen Bilder im Alltagsleben der Stadt akzeptiertund stellen einen kulturellen Mehrwert für Łódź dar.in modernart. Street art festivals arouseenormous public interest, and countless publicationsconfirm that the scene is alive and that life in a bigcity is no longer imaginable without it. Artists such as OsGêmeos from Brazil, Aryz from Spain or Remed from Francehave immortalised themselves in Łódź with their uniquegraffiti works, as have Polish artists m-city from Gdańsk orBetz & Sainer of ETAM CRU from Łódź. Graffiti art gives a cityits own sense of vitality – and attracts attention. Passersbystop and stare in order to take in the unexpected moment.In Łódź, the enormous images are largely accepted withinthe city’s daily routine as cultural added value.Culture as “added value” also is a characteristic of the4-star andel’s Hotel Łódź. The exclusive design hotel hasmade a name for itself on the international stage as a freelyaccessible space for art with an extensive collection ofcontemporary Polish works. The symbiosis of extraordinaryarchitecture, luxurious interior design and contemporary artblows away all rules of conventional hotel design. The permanentexhibition “andel’s Contemporary Art” is currentlyshowing more than 130 works of contemporary Polish art.Additionally, temporary exhibitions by young Polish artistsare on the agenda of the “andel’s Quarter”. The hotel clearlyis more than just a place of hospitality; it is also a livelygallery and hotspot for fans of young Polish art.64 | VI 42 Autumn 13


polandAryz (Hiszpania), Galeria Urban FormsEtam Cru, Galeria Urban FormsNur 120 Kilometer westlich von Warschau entfernt, entwickelte sich Łódź in den letzten Jahren weg vom Imageals „polnisches Manchester“ eines lang vergangenen Industriezeitalters hin zu einermodernen, weltoffenen City.Just 120 kilometres west of Warsaw, Łódź has spent the last few years moving away from its image as the “PolishManchester”, away from an industrial age that has long since passed, to become a modern, cosmopolitan city.www.galeriaurbanforms.orgm-city, Galeria Urban FormsVI 42 Autumn 13 | 65


altic seaHotel Amber Baltic MiȩdzyzdrojeFilm Festival 2013Anfang Juli war es wieder soweit: Bereits zum 18. Mal fand das legendäre polnische Filmfestivalan der Ostsee statt. Tausende begeisterte Fans pilgerten auch heuer nach Międzyzdrojean die polnische Bernsteinküste, um Film- und Musikstars hautnah erleben zu können. Höhepunktder Veranstaltung war unumstritten der Moment, als sich polnische Film- und Fernsehstarsmit ihrem Handabdruck auf der Promenade „Avenue of Stars“ neben dem HotelAmber Baltic verewigten.In early July, the long wait finally had an end: time for the 18th edition of the legendaryPolish film festival on the Baltic Sea. Thousands of enthusiastic fans flocked to Międzyzdrojeon Poland’s Amber Coast to see their favourite film stars and entertainers up close and inperson. Without a doubt, the high point of the event once again was the moment in whichPolish film and TV stars immortalised themselves with their handprints on the Avenue of Starsdirectly next to the hotel.Autogrammstunden, persönliche Erinnerungsfotos undGespräche mit den Größen des Showbusiness warenabsolute Highlights für die zahlreichen Besucher. Das HotelAmber Baltic hatte die große Ehre, namhafte polnischeRegisseure sowie Darsteller als Gäste begrüßen zu dürfen,so auch die Schauspieler Zbigniew Zamachowski, KrystynaMorgenstern und Daniel Olbrychski.Im Rahmen des diesjährigen Events setzte sich das beliebteHotel mit einer hochkarätigen Fotoausstellung besondersin Szene. Unter dem Titel „VIVA! Photo Awards“ wurdendie Siegerfotos des begehrten Amateurfotowettbewerbspräsentiert, der vom Lifestyle-Magazine VIVA! organisiertwird. Die Ausstellung beeindruckte die prominenten Gästeund zeigte neben den prämierten Fotos auch die großartigenWerke der bekannten polnischen Fotografin ZofiaNasierowska, der „Königin der Porträtfotos der polnischenProminenz“. Über 35 Jahre entstanden einige Tausend Fotosvon Persönlichkeiten. Ihre Art der Fotografie setzt Maßstäbe– in der Fähigkeit, einen Moment festzuhalten, Gefühle überBilder zu transportieren und die Atmosphäre einer längstvergangenen Zeit wieder zu beleben.Bereits in den vergangenen Monaten kamen Fotofansund Kunstinteressierte in drei polnischen Vienna InternationalHotels in den Genuss, junge polnische Kunst im öffentlichenRaum zu betrachten. Den Beginn machte das 4-Sterne angeloHotel Katowice, wo die Ausstellung mit einer einzigartigenVernissage eröffnet wurde. Danach wurden die Bilderim 4-Sterne andel´s Hotel in Krakau in Szene gesetzt, denSchlusspunkt setzte eine perfekte Performance im für Designund Kunst bekannten 4-Sterne andel´s Hotel in Łódź.66 | VI 42 Autumn 13


polandThe highlights included autograph sessions, personalsnapshots and conversations with the big names in showbusiness. The Amber Baltic Hotel had the great honour ofwelcoming many famous Polish actors such as ZbigniewZamachowski, Krystyna Morgenstern and Daniel Olbrychskiamong its guests.As part of this year’s festival, the popular hotel added aspecial event in the form of a top-notch photo exhibit. TheVIVA! Photo Awards presented the winning photos of thecoveted amateur photography contest organised by Polishlifestyle magazine VIVA! The exhibit, which was a hit withthe VIP guests, showed not only the award-winning contestphotos but also included the fantastic works of famousPolish photographer Zofia Nasierowska, the queen of Polishportrait photography. In the past 35 years, she has probablyphotographed thousands of famous Polish personalities. Herphotography sets standards – with her ability to capture amoment, convey emotions through pictures, and revive themood of a time long since past.In recent months, fans of photography and the arts atthree Vienna International hotels in Poland were given thechance to enjoy young Polish art in the public space. Thefirst hotel was the 4-star angelo Hotel Katowice, where theexhibition opened with a special vernissage. This was followedby an exhibition in the 4-star andel’s Hotel in Cracow.As a high point of the tour, the photos went on display at the4-star andel’s Hotel in Łódź, which is famed for design andart all of its own.VI 42 Autumn 13 | 67


ucharestBucharest by NightWenn es Nacht wird in Bukarest, beschleunigt sich der Puls der Stadt geradezu explosivbis in die frühen Morgenstunden. Das Nachtleben ist berühmt-berüchtigt für sein unglaublichesAngebot an Unterhaltung. Von exklusiven Cocktailbars bis zu angesagten Tanztempelnsteht unvergesslichen Stunden im „Paris des Ostens“ nichts im Wege. Die Redaktiondes VI-Magazins ist losgezogen, um die Nacht zum Tag zu machen und die bestenAdressen für Sie zu testen. Suchmaschinen helfen hier wenig – die coolsten Locations gibtes meist nur über Mundpropaganda.When night falls on Bucharest, the pace of life quickens explosively into the early morninghours. Bucharest’s nightlife is notorious for its unbelievable variety of entertainment. Fromexclusive cocktail bars to the hottest dance temples, unforgettable hours are guaranteedin the “Paris of the East”. The staff of VI Magazine set out to turn night into day and to samplesome of the top venues Bucharest has to offer. Search engines are of little use here – thecoolest locations are often only found via word of mouth.18:30 Ein langer Abend beginnt am besten im Sunlight Restaurantdes 4-Sterne angelo Airporthotels in Bukarest. In entspannterAtmosphäre werden nationale und internationaleSpezialitäten in moderner Küchenlinie serviert.20:00 Die Stadt ruft! Mit dem Taxi geht es in die 18Loungeauf dem Dach des City Gate South Towers. Riesige Glasfenstereröffnen einen atemberaubenden Ausblick auf dieSkyline der Stadt, den Herăstrău-See und den Boulevard Kiseleff.In modernem, geschmackvollem Ambiente genießtman hier Kaffee und Drinks.22:00 Jetzt ist Bewegung angesagt. The Vintage Pub ist derunkomplizierte Hotspot zum Shaken. Hier treffen sich Jungund Alt, um richtig abzutanzen. Eine perfekte Alternative fürNichttänzer ist The Barrel, ein British Pub. Gute Musik und gemütlicheAtmosphäre sind Standard.23:30 Ortswechsel! Wir schauen kurz, was es heute für Showsim Bamboo gibt. Das Lokal ist bekannt für sein glamourösesNightlife mit Entertainment auf hohem Niveau. Es ist immeretwas los und die Atmosphäre ist top.Beeindruckend ist auch der Club Beat of Angels (BOA)mit tollem Design-, Licht- und Soundsystem. Die Stimmungsteigt, wenn Musik unter dem Motto the 80‘s, the 90‘s, R&B,Hip Hop, Acid Jazz oder Broken Beat das BOA zum Brodelnbringt.01.00 Im Fratelli Club legen DJs aus den besten Clubs weltweitfür rund 1.200 Gäste auf. Für explosive Stimmung sorgtenschon Hurts, Vaya con Dios, The Asteroids Galaxy Tour,Hooverphonic, Reamonn, Oceana, DJ Cut Killer, DJ WhooKid, DJ Dirty Law oder DJ Sylvain Armand.03:30 Mit dem Taxi zurück in das 4-Sterne angelo Airporthotel,wo die Sky Gate Bar 24 Stunden geöffnet ist. SuperSchlusspunkt für den Schlummertrunk am Weg ins Land derTräume.6.30 p.m. The best way to begin a long evening is at theSunlight Restaurant of the 4-star angelo Airporthotel inBucharest. The restaurant serves modern interpretations ofnational and international specialities in a relaxed atmosphere.8.00 p.m. The city is calling! The taxi takes us to 18Loungeon the roof of the City Gate South Tower. Enormous glasswindows afford a breathtaking view of the skyline, LakeHerăstrău and Kiseleff Road. The modern, tasteful atmosphereis perfect for enjoying coffee and drinks.10.00 p.m. Time to get moving! The Vintage Pub is an easy-goingvenue where you can shake it up. Young and oldmeet here to dance the night away. A perfect alternativefor non-dancers is the British pub The Barrel. Good musicand a relaxed atmosphere are the norm.11.30 p.m. Change of scenery! A quick look to see what’son at Bamboo today. This place is famous for its glamorousnightlife as well as its top-notch shows and entertainment.There’s always something going on, and the atmosphereis hot!Also impressive is the club Beat of Angels (BOA) with its fantasticdesign, light and sound system. The good times reallyget rolling when music from the 80s and 90s, R&B, hip hop,acid jazz or broken beat get BOA seething.1.00 a.m. The Fratelli Club has seen DJs from the best clubsaround the world spin discs for its 1,200 guests. The househas already been put in an explosive mood by the likes ofHurts, Vaya con Dios, The Asteroids Galaxy Tour, Hooverphonic,Reamonn, Oceana, DJ Cut Killer, DJ Whoo Kid, DJ DirtyLaw and DJ Sylvain Armand.3.30 a.m. The taxi takes us back to the 4-star angelo Airporthotel,where the Sky Gate Bar is open 24 hours a day. Theperfect place for a nightcap on our way to dreamland.68 | VI 42 Autumn 13


omaniaangelo Sunlight Restaurant18LoungeBambooThe Vintage PubFratelli Clubangelo Sky Gate BarVI 42 Autumn 13 | 69


EKAtERInBuRGSeit der ersten Weltausstellung 1851 in Londonist Russland Mitglied des Bureau Internationaldes Expositions (www.bie-paris.org). Laut Experten stehen die Chancengut, dass Ekaterinburg sich für die EXPO2020 gegen die Mitbewerber Dubai, Izmirund São Paulo durchsetzt. Die Stadt an derimaginären Grenze zwischen Europa undAsien hat in den letzten Jahren schon oftbewiesen, dass Messen und Großveranstaltungenprofessionell organisiert werden –beste Bedingungen als Standort der EXPO.Russia has been a member of the InternationalExpositions Bureau (www.bie-paris.org) since the fi rst World’s Fair was held inLondon in 1851. Experts currently give Ekaterinburggood chances of winning outover Dubai, Izmir and São Paulo to hostEXPO 2020. the city on the imaginary borderbetween Europe and Asia has shownmany times over the past few years that itcan professionally organise trade fairs andlarge events – perfect prerequisites as avenue for a World’s Fair.70 | VI 42 Autumn 13


RussiaAls viertgrößte Stadt Russlands und größte russische Stadt in Asien hat sich Ekaterinburgin den letzten Jahren zu einer führenden Metropole in Industrie undHandel etabliert. Internationale Metallkonzerne der Welt sind hier konzentriert undarbeiten am Ausbau ihrer marktführenden Position. Zugleich ist die Hauptstadt derUral-Region, rund 1.500 Kilometer von Moskau entfernt, das wirtschaftliche und kulturelleZentrum des Landes. Ekaterinburg präsentiert sich als Inbegriff der Industrialisierungim 21. Jahrhundert: jung, dynamisch und weltoffen. Mit ein Grund, sich dieRolle als Gastgeberin der Weltausstellung zu sichern, deren Generalthema „GlobalMind“ das Image der Stadt perfekt widerspiegeln würde.Vor rund 15 Jahren wurde begonnen, sich international als attraktive Destinationfür Tagungen, Veranstaltungen, Konferenzen und Ausstellungen zu positionieren.Das aktuelle Ergebnis kann sich sehen lassen: Einer der modernsten FlughäfenRusslands garantiert die unkomplizierte Anbindung an viele Länder der Welt, dieZahl der Flüge und Passagiere steigt stetig. Ebenso die Nachfrage nach dem Tagungs-und Kongressgeschäft, mit mehr als 100 Terminen im Jahr. Auch mit der IN-NOPROM hat man sich einen Namen gemacht, Fachmesse und Forum für Industrieund Innovation, 2011 erstmals in der „Ekaterinburg-Expo“ inszeniert, einem architektonischund technisch anspruchsvollen Gelände, mit der nach Moskau größtenAusstellungsfläche in ganz Russland. Bei der viertägigen Messe im Juli 2013 wurdenrund 53.000 Besucher gezählt, darunter Delegationen aus 70 Ländern der Welt.Ob Ekaterinburg 2020 im Rampenlicht der Wirtschaftswelt stehen wird, bleibtspannend, doch eines ist sicher: Die Stadt kann sich jedem internationalen Vergleichstellen, daran sind sowohl die ansässigen Unternehmen als auch die Regierunginteressiert, man ist auch zu großen finanziellen Investitionen bereit. Es brauchtnatürlich geraume Zeit, das Image einer Schwerindustriestadt in das einer Veranstaltungsdestinationzu verwandeln, aber die Weichen sind gestellt. Die EXPO wäreeine faszinierende Möglichkeit, die Infrastruktur noch weiter auszubauen und sichals professionelles Business-Kultur-Zentrum einen festen Platz in der Welt zu schaffen.As Russia’s fourth-largest city, and the largest Russian city in Asia, Ekaterinburghas spent the past few years establishing itself as a leading centre for industryand trade. The world’s largest metals companies are concentrated here andare busy expanding their leading market position. Situated about 1,500 km east ofMoscow, the capital of the Ural Federal District also is the economic and culturalcentre of the region. Ekaterinburg presents itself as the embodiment of industrialisationin the 21st century: young, dynamic and cosmopolitan. Just one more reasonfor it to secure the role of host of the World’s Fair. The proposed theme of the expo,“Global Mind”, would be a perfect reflection of the city’s image.Around 15 years ago, Ekaterinburg began to position itself internationally asan attractive destination for meetings, conferences, exhibitions and other events.The results are clear to see: Ekaterinburg is home to one of Russia’s most modernairports, with uncomplicated connections to many countries around the worldand a steadily increasing number of passengers and flights. Also growing is thedemand in the meeting and conference business, with more than 100 events ayear. INNOPROM, the exhibition and forum for industry and innovation, has alsohelped Ekaterinburg make a name for itself. INNOPROM was first held in 2011 at EkaterinburgExpo, an architecturally and technically sophisticated exhibition centreand the largest exhibition space in all of Russia outside of Moscow. Around 53,000visitors were counted at the fourth forum in July 2013, including delegations from70 different nations.It remains to be seen whether the global spotlight will be on Ekaterinburgin 2020, but one thing is for certain: the city can stand up to any internationalcomparison. Ekaterinburg’s development is also of great interest to the local publicand private sectors, which are prepared to make enormous financial investments.It takes time to transform a city’s image from a place of heavy industryinto that of an events destination, but this process is well underway. EXPO 2020would be a fascinating opportunity for Ekaterinburg to further expand its localinfrastructure and to establish itself internationally as a professional centre for businessand culture.VI 42 Autumn 13 | 71


moscowWeitere interaktiveInhalte könnenSie mit der gratisLayar-App aufIhrem Smartphoneanschauen!More interactivecontent you canview with thefree Layar-app onyour smartphone!72 | VI 42 Autumn 13


RussiaAstrum Spa & Conference Hotel MoscowHeliport &Butler serviceRund 30 Kilometer von Moskau entfernt, definiert sich das 5-Sterne Astrum Spa & ConferenceHotel als exklusiver Tagungsort und Erholungsoase abseits der Millionenstadt. Schon vorseiner Eröffnung 2014 wurde das Haus in den elitären Kreis der „Leading Hotels of the World“aufgenommen und positioniert sich somit als eines der besten Luxushotels weltweit.Some 30 kilometres from Moscow, the 5-star Astrum Spa & Conference Hotel defines itselfas an exclusive venue for meetings and conferences and as an oasis of rest and relaxationfar from the stress of the big city. Even before its opening, the hotel was already acceptedfor membership in the elite circle of The Leading Hotels of the World, allowing it to positionitself as one of the best luxury hotels in the world.Kosmos der Zeit – unter diesem Motto setzt das atemberaubendeDesignkonzept neue Maßstäbe in der internationalenLuxushotellerie. Vom Heliport auf dem Dachdes 27 Stockwerke hohen Hotelkomplexes sind es nur wenigeSchritte in eine andere Welt. Die Designlinie zieht sichkonsequent durch das gesamte Haus. Meilensteine derGeschichte und Kunst der Welt spiegeln sich in der ausgewähltenAusstattung wider. Das prunkvolle Interieur imBarock- und Renaissancestil versetzt den Gast in längstvergangene Zeiten. Die Affinität zu einem venezianischenPalazzo ist unübersehbar. Alle 185 großzügigen Zimmer undLuxussuiten sind in vornehmem, doch nie überladenem Stilinszeniert. Das Mobiliar ist kostbar, ausgestattet mit schwerenSamt- und Brokatstoffen, mit Perfektion bis ins kleinsteDetail durchdacht. Auch der anspruchsvollste Gast wirdsich diesem behaglich-exklusiven Wohnerlebnis währenddes Aufenthalts mit Genuss hingeben. Privates Butlerserviceist ein angenehmer Nebeneffekt.Mit großzügigem Konferenzbereich von 1.900 m² und3.400 m² großem Spa sind die Schwerpunkte des Luxushotelsklar definiert: Kongresstourismus und Wellnessurlaub. Vier exklusiveRestaurants und fünf Bars mit Fokus auf japanischer,französischer und internationaler Küche verwöhnen denGaumen mit Spezialitäten auf höchstem Niveau. Die Sky Barlässt die Gäste als Höhepunkt eines gelungenen Abends beinahenach den Sternen greifen. Das hat seine Gründe, liegtdas Astrum Spa & Conference Hotel doch in unmittelbarerNähe des „Sternenstädtchens“, wie das russische Kosmonautentrainingszentrum„Star City“ allgemein genannt wird. EinSonnenuhr-Park mit außergewöhnlichen astronomischen Instrumentenumgibt das Hotel und stellt für den Besucher auchim Exterieur den Bezug zum Hotelthema „Kosmos der Zeit” her.Bei der Positionierung des Hauses orientiert man sichausschließlich am Luxusmarkt Russlands, auf dem schon vielgeboten werden muss, um sich vom üblichen Standard abzuheben.Hinter dem Projekt steht das Unternehmen ShelkowskijHolding, die mit diesem exklusiven Hotel die RegionShelkovo touristisch und wirtschaftlich weiter stärken wird.The “Cosmos of Time” – with this ambitious theme, thebreathtaking design concept is setting new standardsin the international luxury hotel scene. From the heliporton the roof of the 27-floor hotel complex, it’s just a fewsteps to a completely different world. The design line iscarried consistently throughout the entire hotel. Milestonesfrom world history and the arts are reflected in theselected facilities and amenities. The majestic interiors,kept in the Baroque and Renaissance styles, transport theguest to times long since past. The resemblance to a Venetianpalazzo is easy to see. Each of the 185 spaciousrooms and luxury suites is kept in a sophisticated style withoutbeing overly ornate. The furnishings are of a luxurystandard throughout, with heavy velvet and brocade,and with every detail carefully planned to perfection.Even the most demanding guests will give themselves upto the exclusively serene and enjoyable living experienceduring their stay. The private butler service is an extraordinarilypleasant extra.With a spacious 1,900 m² conference area and a 3,400m² spa, the focus is clearly defined: conference tourism andwellness holidays. Four exclusive restaurants and five barswith a focus on Japanese, French and international cuisinewill treat the palate to specialty dishes at their finest. The skybar on the 23rd floor lets guests virtually reach for the starsas the high point of a successful evening. There’s a goodreason for this theme: after all, the hotel is located near Russia’sStar City, as the country’s cosmonaut training centreis called. A sun dial park with fascinating astronomical instrumentssurrounds the hotel, presenting visitors with a referenceto the hotel theme “Cosmos of Time” in the exteriorsas well.The hotel is clearly positioned in line with the demandson Russia’s luxury market, where special services are requiredif one wants to stand out from the crowd. ShelkowskijHolding, the company behind this project, sees the exceptionaltheme hotel as a way to further promote the Shelkovoregion.VI 42 Autumn 13 | 73


Tagebuch einer Gourmet- und ReisejournalistinDr. Christa HantenDiary of a Food and Travel JournalistDr. Christa HantendiaryMein Tag in ...My day in ...AmbergBrunnen und Biergärten, Kirchen und Klöster, zum Schauenund Staunen gibt es genug in der heimlichen Hauptstadtder Oberpfalz. Amberg, mit erstaunlichen Architekturdenkmälernüber Jahrhunderte, ist eine liebenswerte,mit rund 44.000 Einwohnern überschaubare Stadt. Der historischeAltstadtkern, seiner Form wegen das „AmbergerEi“ genannt, wird von einer gut erhaltenen Stadtmauerbeschützt – auch vor dem Autoverkehr am außen liegendenRing.Die schmalen Gässchen und stattlichen Plätze bietendie authentische Szenerie für einen Spaziergang von derGegenwart zurück ins Mittelalter. Mit Stationen wie der„Stadtbrille“, einem mächtigen Wassertorbau, dem kurfürstlichenSchloss, dem winzigen Eh‘häusl oder dem monumentalenMaltesergebäude. Mit Ruhepausen in St. Martin, dergrößten Hallenkirche Nordbayerns, der in erlesenem Weißausgestalteten Kirche St. Georg oder dem Rokoko-Juwelder Schulkirche. Wer gut zu Fuß ist, erklimmt den Mariahilfberg,die größte Bergwallfahrt der Region – von der Terrasseder Bergwirtschaft überblickt man ganz Amberg samt Umland.Zurück in der Stadt, ist Zeit für eine Erfrischung. FünfBrauereien liefern ein breites Bierspektrum, aber auch einSchoppen Frankenwein schmeckt zu bodenständigen Speisen,wie Bauchstecherle oder Bauernseufzer mit Kraut, fürdie „Süßen“ sind zwei oder drei Dotsch mit Apfelmus Pflicht,alles klar? Wenn nein, dann zurück ins Arcadia Hotel, nurwenige Minuten zu Fuß, wo das ausnehmend freundlicheTeam gerne nähere Auskunft gibt.Für eine erholsame Nacht sorgen komfortable, großzügigeZimmer mit separatem Schlafbereich, dann kannes am nächsten Tag nach einem guten Frühstück weitergehenmit Entdeckungsreisen! Vielleicht ein Ausflug in dieRegion oder ein Besuch der Michaeli-Dult (27. Septemberbis 3. Oktober), mit Biergarten und bayerischer Musik, Warendultsowie zahlreichen Schaustellern mit Fahrgeschäftenund Vergnügungsbuden.Fountains and beer gardens, churches and monasteries:there’s plenty to see and do in the secret capital of Bavaria’sUpper Palatinate region. Amberg, with an astoundingcollection of architectural monuments spanning the centuries,is a charming and, with a population of about 44,000,relatively manageable city. The historic old town, called the“Amberg Egg” due to its shape, is surrounded by a well-preservedcity wall that also shields the centre from the trafficon the ring road around it.The narrow lanes and magnificent squares provide an authenticsetting for a stroll from the present back into the MiddleAges. Stops along the way include the “Stadtbrille”, literallythe “town spectacles”, a gate in the town fortifications; thepalace of the prince-electors; the Eh’häusl (“Little WeddingHouse”); and the monumental Maltese Complex. Rest stopscan be planned at the Church of St. Martin, the largest hallchurch in northern Bavaria; St. George’s Church, with its beautifulwhite interiors; or the Rococo gem of the School Church.If you’re in good condition, you’ll want to make the climb upto the pilgrimage site of Mariahilfberg, the largest holy hill inthe region – the terrace of the Bergwirtschaft restaurant offersviews over all of Amberg and its surroundings.Back in the city, it’s time for some refreshment. Fivebreweries deliver a wide range of beers, but a bottle ofFrankish wine also goes well with down-to-earth meals suchas “Bauchstecherle” or “Bauernseufzer mit Kraut”. For thesweet tooth, two or three “Dotsch mit Apfelmus” are a must.Everything clear? If not, then head on back to the ArcadiaHotel, just a few minutes on foot, where the exceedinglyfriendly team will gladly help.For a restful night, the hotel offers comfortable and spaciousrooms with a separate sleeping area. You can continueyour tour of discovery the next day after filling up on a goodbreakfast. Perhaps with a trip into the surrounding area or a visitto the Michaeli Dult funfair (27 September to 3 October), withbeer gardens and Bavarian music, a peddler’s market and carnivalshowmen offering their rides and funfair booths.74 | VI 42 Autumn 13


VI 42 Autumn 13 | 75


WEInLAnD ÖStERREICHnachhaltigkeit inÖsterreichs WeingärtenSustainability inAustria’s vineyardsBiologische Produkte sind auf Erfolgskurs – und das betrifft auch den Wein. Viele Betriebesetzen sich mit den Methoden der biologischen Produktion auseinander, immermehr entscheiden sich für den umstieg. Österreich ist übrigens Bioland nummereins innerhalb der Eu.Organic products are enjoying a growing popularity – and thesame goes for wine. Many wineries already apply methods oforganic production, and an increasing number are makingthe switch. Austria, by the way, is number one in terms oforganic wine in the Eu.76 | VI 42 Autumn 13


Die steigende Produktion von Biowein ist unter anderem darauf zurückzuführen,dass sich immer mehr Menschen Nahrungsmittel wünschen, die möglichst ohneEinsatz von Chemie erzeugt werden (z. B. Pflanzenschutzmittel, Mineraldünger).Besonderes Augenmerk gilt der garantierten Gentechnikfreiheit aller im Betrieb verwendetenMittel. Die biologische Landwirtschaft in Österreich verzeichnet seit 1995 bei derAnzahl von Betrieben einen Zuwachs von 31 %. Mit beinahe 20 % Anteil an der gesamtenlandwirtschaftlichen Fläche ist Österreich das überlegene Bioland innerhalb der EU. Zuunterscheiden sind zwei Produktionsformen.Organisch-biologischer Weinbau Die wichtigsten Charakteristika der organisch-biologischenLandwirtschaft sind das Verbot der Anwendung leicht löslicher Mineraldüngerund Herbizide, die Förderung der Gesundheit und Fruchtbarkeit des Bodens durchschonende Bodenbearbeitung sowie die Bewirtschaftung des Weingartens unterBerücksichtigung von natürlichen Stoffkreisläufen. Standortangepasste Bearbeitungsmaßnahmenund ein auf die Boden- und Pflanzenbedürfnisse abgestimmtes Begrünungsmanagementsollen ein intaktes Ökosystem Boden zur Folge haben, aus demdie Pflanzen ihre Nährstoffe beziehen können. Natürliche Selbstregulierungsmechanismenwerden gefördert und Stoffkreisläufe weitgehend geschlossen, um widerstandsfähigeKulturpflanzen zur Traubenproduktion zu bekommen. Die Kontrolle durch eineder sieben in Österreich zugelassenen Kontrollstellen garantiert, dass die Richtlinien derEU-Verordnung und der Bio-Verbände eingehalten werden.Biologisch-dynamischer Weinbau Die biologisch-dynamische Wirtschaftsweise beruhtauf den Grundlagen von Rudolf Steiner. Ziele der Produktionsmethode sind die ganzheitlicheBetrachtung des Betriebes (Tier, Mensch und Pflanze) und geschlossene Kreisläufedurch artenreiche Fruchtfolge und Viehhaltung. Spezifisch wirkende Präparatewie Hornkiesel- und Hornmistpräparate sowie verschiedene Pflanzenauszüge kommenunterstützend zum Einsatz. Auch hier gilt das Verbot von leicht löslichen chemisch-synthetischenDüngern und Herbiziden. Ganzheitliche Betrachtung schließt auch kosmischeEinwirkungen auf die Organismen mit ein. Bodenbearbeitung, Aussaat und Kellerarbeitsollen unter Berücksichtigung der planetaren Konstellation durchgeführt werden, soweitdas Betriebsstruktur und Wetter zulassen.The increasing production of organic wine can be partially explained by the fact thatmore and more people are looking for food produced without the use of chemicals(e.g. pesticides and chemical fertilizers). Especially important for them is that all ingredientsused are guaranteed free of genetically modified material. Since 1995, Austriahas registered growth of 31 % in the number of organic agricultural producers. Andwith organic farming accounting for nearly 20 % of the total cultivated land, Austria isthe leading organic producer in the EU. When it comes to wine, there are two formsof production.Organic The most important characteristics of organic agriculture include a prohibitionof easily soluble mineral fertilizers and herbicides, the promotion of soil health andfertility through environmentally friendly methods of cultivation, and respect for thenatural materials cycle in the vineyards. By adopting locally relevant methods of cultivation,together with a greening management that is suited to the local soil and plantconditions, the aim is to achieve an intact soil ecosystem from which the plants canobtain their nutrients. This helps to promote the natural mechanisms of self-regulationas well as a stable materials cycle in order to create naturally resistant plants for grapeproduction. Inspection by one of the seven certified inspection agencies in Austriaguarantees compliance with EU legislation and with the guidelines set by the organicagriculture associations.Biodynamic The biodynamic method is based on the teachings of Rudolf Steiner. Thisproduction method takes a holistic view of agriculture that includes animals, peopleand plants and which focuses on closing the materials cycles through crop rotationand appropriate animal husbandry. Field preparations with specific functions, suchas horn silica and horn manure, as well as various plant-based compost preparationsplay a supporting role. Here, too, it is prohibited to use easily soluble chemical or artificialfertilizers and herbicides. Taking a holistic view also means looking at cosmicinfluences on the organisms. Soil cultivation, sowing and cellar work should take placeunder consideration of the planetary constellations as much as the structure of thewinery and the weather allow.VI 42 Autumn 13 | 77


AuStRIAn WInERIESIn VInOVERItASÖsterreichische DAC-WinzerAustrian DAC WineriesWein und Genuss sind untrennbar verbunden. Als österreichischesUnternehmen offeriert Vienna International Hotels &Resorts in allen Top-Restaurants eine einzigartige Weinkarte:Weine aus allen 16 Weinbaugebieten Österreichs bringenden Gästen die Vielfalt der Weinlandschaft und Winzerpersönlichkeitennäher. Geheimtipps stehen gleichberechtigtneben großen Namen, Hightech und Heimatverbundenheitsind kein Gegensatz, Bioweinbau ist ein aktuelles Anliegen.Lesen Sie in dieser Serie mehr über die Weingüter, die sichgemeinsam mit der VI-Hotelgruppe auf der internationalenBühne präsentieren. Einen aktuellen Wein des WeingutsJurtschitsch aus der VI-Weinkarte stellt Ihnen dieses Mal JanGaertner vor, F&B Manager/Sommelier im 4-Sterne MartinsparkHotel in Dornbirn.Wine and pleasure are an inseparable pairing. As an Austriancompany, Vienna International Hotels & Resorts offers guestsa unique wine list in all of its top restaurants, with wines fromall 16 Austrian wine regions to better acquaint our patrons withthe exciting diversity of Austria’s wines and wineries. Small insiders’tips are on a par with the big names, high-tech andtradition go hand in hand, and organic wine is a matter ofconcern for the future.In this series, we invite you to read more about the winerieswhich are sharing the international stage with the VI hotelgroup. This time, you will be introduced to a wine on the VIwine list from the Jurtschitsch winery by Jan Gaertner, F&B Manager/Sommelierat the 4-star Martinspark Hotel in Dornbirn.Weingut Jurtschitschas Langenloiser Weingut Jurtschitsch steht für höchsteD Weinkultur. Über lange Zeit wurde es von den BrüdernEdwin, Paul und Karl Jurtschitsch geführt, seit 2008 liegt dieVerantwortung bei der jungen Generation: Alwin Jurtschitschund seiner Stefanie (geborene Hasselbach). Der Generationswechselwar sehr gut vorbereitet, beide bereisten die Weinwelt,sammelten Erfahrungen in neuseeland und Australienund lernten als Praktikanten renommierte Weingüter in Frankreichkennen.„Es war eine schöne und lehrreiche Zeit. Jetzt können wirunsere gesammelten Erfahrungen und Ideen im Kamptal umsetzen“,erklärt Alwin. Ein erster Schritt war die Umstellung aufbiologisch-organischen Weinbau. Danach wurde die Weingartenflächeverkleinert, um sich vermehrt auf die Ersten Lagendes Kamptals konzentrieren zu können. All das geschah inRuhe, mit Sensibilität und Respekt vor der Tradition. Die Weinphilosophieerfuhr ebenfalls eine Veränderung: „Unser Weinstilist etwas polarisierender und geprägt von einem kompromisslosenTerroir-Gedanken“, ergänzt Stefanie.Es entstehen Weine, die den Weingarten und seinen Bodensprechen lassen, die auch von den Weinbauern erzählen,die sich um sie kümmern. „Ja, wir sind Bauern“, betonen beide,„das ist unsere Arbeit, unsere tradition und Handwerk im bestenSinn.“ Im Keller verwandelt sich dieses Handwerk in Kunst,die Weine glänzen durch Eleganz und Vielschichtigkeit, bietentrinkgenuss auf höchstem niveau, ohne barock und schwerzu wirken. Die Grünen Veltliner repräsentieren die KamptalerWürze aufs Schönste, bei den Rieslingen beeindruckt vor allemdie kristalline Mineralität. Der aktuelle Guide Gault Millau bezeichnetedas Weingut Jurtschitsch unlängst als das „derzeitspannendste in Langenlois“!the Jurtschitsch Winery in Langenlois is an example of viticultureat its fi nest. Run for many years by the brothers Edwin,Paul and Karl Jurtschitsch, responsibility was passed onto the next generation of Alwin Jurtschitsch and his partnerStefanie Hasselbach in 2008. The generational change waswell prepared in advance. the couple travelled the world,gathering experience in new Zealand and Australia andworking as interns at renowned wineries in France.“It was a wonderful time and we learned a lot. nowwe can put the experience and ideas we’ve gained intopractice here in the Kamptal,” explains Alwin. A fi rst step wasto make the switch to organic production. this was followedby a reduction of the wine-growing areas in order to concentrateon the prime locations in the Kamptal. the change wascarried out at a leisurely pace, with sensitivity and respect fortradition. the wine philosophy also underwent a transformation:“Our wine style is somewhat more polarising, characterisedby an uncompromising focus on terroir,” Stefanie adds.the result are wines which let the vineyards and soils dothe talking – including about the wine growers who care forthem. “We’re farmers,” the two of them point out. “This is our78 | VI 42 Autumn 13


work, our tradition and a craft in the truest sense.” In the cellar,this craft is transformed into an art, and the wines shinewith elegance and complexity, offering enormous drinkingpleasure without seeming baroque or heavy. the GrünerVeltliner wines represent Kamptal spiciness at its best, whilethe Rieslings impress the palate with their crystalline mineralquality. the latest edition of the Gault Millau wine guiderecently described the Jurtschitsch winery as “the most excitingin Langenlois at this time”!Weingut JurtschitschRudolfstraße 393550 Langenlois, ÖsterreichTel: +43 2734 2116weingut@jurtschitsch.comwww.jurtschitsch.comMartinspark Hotel DornbirnJan Gaertner, F&B Manager/Sommelierempfiehlt/recommends:Weingut Jurtschitsch, Langenlois / KamptalGrüner Veltliner 2011Kamptal DAC ReserveErste Lage LoiserbergFeine Feuersteinwürze und reife Frucht im Duft;elegantes Gaumenspiel, körperreich, dochwohldosiert (Alk. 13%); Wiener Küche, tafelspitz,helles Fleisch (Kalb, Huhn), Bries, GebackenesFine fl int spice and ripe fruit fragrance; elegant taste on the palate,full-bodied yet well-dosed (alc. 13%); Viennese cuisine, tafelspitz,light meat (veal, chicken), sweetbread, baked foodsVI 42 Autumn 13 | 79


Reisen & Genießenmit Konrad HolzerTravel & Enjoymentwith Konrad HolzerCuISInEChristoph Neidhart:Die nudel. Eine Kulturgeschichte mit Biss, DeutickeTatiana Y. Silla:triestiner Kulinarium, Mandelbaum Verlag80 | VI 42 Autumn 13


Nudeln luxuriösLuxurious noodlesÜber Nudeln könnte man immer reden. Vor allem über ihre Geschichte. In jedem einschlägigenBuch, das etwas auf sich hält, erfährt man von einem neuen Ursprungsgebiet. ChristophNeidhart („Die Nudel. Eine Kulturgeschichte mit Biss“), vermutet die Herkunft aus dem heutigenIrak, Syrien oder Afghanistan. Über das muslimische Sizilien sind die Nudeln nach Italiengekommen, wo sie ursprünglich ein Luxusgericht waren. Das hat sich mittlerweile geändert.You can always find something to say about noodles. Especially about their history. In everyself-respecting book on the subject, you’ll learn something about a new place of origin. ChristophNeidhart (Die Nudel. Eine Kulturgeschichte mit Biss [“Noodles. A cultural history al dente”])suspects their origins in today’s Iraq, Syria or Afghanistan. Through Muslim-ruled Sicily,noodles came to Italy, where they were originally a luxury dish. That has since changed.Die Nudeln haben ihren Siegeszug durch alle sozialenSchichten über alle Länder der Erde angetreten. Imvergangenen Jahrhundert, als die Küche noch nicht weltweitvernetzt war, sah das anders aus. Man weiß etwa nichtgenau, seit wann in Istrien – immerhin zeitweise italienischesGebiet – Nudelgerichte zubereitet worden sind.Tatiana Y. Silla hat sich im „Triestiner Kulinarium“ Gedankenüber die Nudel gemacht. Sie hat die einschlägigenKochbücher studiert und fand in einem aus dem Jahr 1927immerhin 33 Rezepte von Ravioli, Lasagne, hausgemachtenNudeln, Spaghetti und Suppen mit Nudeln. Sie zitiert auchaus dem bis jetzt nur auf Italienisch erschienenen Buch „Lacucina istriana“ von Mady Fast, dass der interessanteste Teilder Küche Istriens die Nudelgerichte seien: „Handgemacht,in großer Menge und in ungewöhnlichen Formen.“ Von diesensoll später noch die Rede sein.Eigenartig ist auch, dass die Tomate in Istrien seltenverwendet wurde, wenn, dann als Tomatenmark. Forschtman weiter, wird sofort klar, warum. Auf der kroatisch-slowenischenHalbinsel in der nördlichen Adria gibt es vielluxuriösere Zutaten, ist doch das malerische Mirna-Tal mitseiner mittelalterlichen Stadt Motovun Kroatiens berühmtesteTrüffel-Region. (Die Edelpilze werden hier mit Hundengesucht, nicht wie in Frankreich mit Schweinen.) So werdenim 4-Sterne Hotel Bristol in Opatija als warme Vorspeise auchFuži-Nudeln mit Trüffeln serviert. Sie zeichnen sich durch eineganz besondere Form aus: Der Nudelteig (Mehl, Eier, Salz,Öl, Weißwein) wird ausgerollt und in ungefähr 4 x 4 cm großeQuadrate geschnitten. Die jeweils gegenüberliegendenQuadratenden werden umgeklappt und gut zusammengedrückt,die Nudelpäckchen ca. zehn Minuten in Salzwassergekocht. Für die Sauce werden Trüffeln in zerlassene Buttergehobelt, mit Gemüsesuppe aufgekocht und mit Obersverfeinert. Einige Minuten soll die Sauce köcheln, dann wirdTrüffelöl beigegeben und alles mit den Nudeln vermengt.Als Weinbegleitung empfiehlt man weißen Burgunder oderChardonnay. Rotweinliebhabern gefällt beerenfruchtig Jugendlichesebenso wie Barolo und Co, wenn man bedenkt,dass Piemont d a s italienische Trüffelgebiet ist.Today, noodles have spread to all levels of society andacross all countries of the world. Things were different acentury ago, before the global networking of cuisines began.Nobody can say for certain, for example, when noodledishes became part of the cuisine in Istria – Italian territoryfor part of its history, after all.Tatiana Y. Silla thinks a lot about noodles in her TriestinerKulinarium (“The cuisine of Trieste”). She studied all the relevantcookbooks and, in one from the year 1927, found 33recipes for ravioli, lasagne, homemade noodles, spaghettiand soups with noodles. She quotes from the Italian cookbookLa cucina istriana by Mady Fast that the most interestingpart of Istrian cuisine are the noodle dishes: “Handmade,in large amounts and in unusual shapes.” More on thissubject later.It is strange that tomatoes are used only rarely in Istria;and when, then as tomato paste. Further investigations immediatelyshow why: There are even more luxurious ingredientsto be found on the Croatian-Slovenian peninsula inthe northern Adriatic. After all, picturesque Mirna Valley,home to the medieval town of Motovun, is Croatia’s mostfamous truffle region. (Incidentally, the people here usedogs to find the fungus, not pigs like in France.) And so the4-star Bristol Hotel in Opatija also serves fuži noodles withtruffles as a warm appetizer. Fuži has a distinct shape: Thepasta dough (flour, eggs, salt, oil, white wine) is rolled outand cut into squares of about 4 x 4 cm. The opposite endsof the squares are folded over each other and pinchedtogether before they are cooked for around 10 minutesin salt water. The sauce is made by shaving off fine slicesfrom a truffle into melted butter, bringing this to a boil in avegetable soup, and refining the whole thing with somecream. The sauce should simmer for a few minutes beforeadding a bit of truffle oil and mixing it into the noodles.A recommended wine accompaniment could be a Pinotblanc or a Chardonnay. Red wine fans will enjoy a youthful,berry-flavoured wine as much as a Barolo, especiallyconsidering that Piedmont is the number one region fortruffles in Italy.VI 42 Autumn 13 | 81


Bristol Hotel OpatijacuisineFuži-Nudeln mit TrüffelnFuži with TrufflesDas 4-Sterne Hotel Bristol zählt zu den ersten Adressen an der kroatischen Riviera. Erbaut wurde es zu Beginn des 20. Jahrhundertsund zieht die Gäste bis heute mit dem Flair der k. u. k. Monarchie in seinen Bann. Schließlich kann Opatija auf dielängste Tourismustradition im gesamten Adriaraum verweisen, ein beliebtes Reiseziel zu jeder Jahreszeit durch das milde Mittelmeerklimader Kvarner Bucht. Entspannte Atmosphäre herrscht im Café Palme, bekannt durch süße Köstlichkeiten in WienerKaffeehaustradition. Im exquisiten Hotelrestaurant werden die Gäste mit einer schmackhaften Auswahl an regionalen undinternationalen Spezialitäten verwöhnt.The 4-star Hotel Bristol is one of the top hotels on the Croatian Riviera. Built at the beginning of the 20th century, it continuesto attract guests with the imperial flair of Habsburg times. Thanks to the Kvarner Gulf’s mild Mediterranean climate, Opatija– which can look back at the longest tradition in tourism along the entire Adriatic coast – is a popular destination any timeof year. A relaxed atmosphere reigns in the Café Palme of the hotel, famed for its sweet pastries and cakes in true Viennesetradition. The exquisite restaurant also satisfies with a broad selection of regional and international specialities.Zutaten für 4 PersonenIngredients (Serves 4)400 g Fuži-Nudeln30 g Trüffeln700 ml Gemüsesuppe200 ml Obers8 ml Trüffelöl20 g Butter10 g ParmesanSalz, Pfeffer400 g fuži or penne pasta30 g truffles700 ml vegetable soup200 ml cream8 ml truffle oil20 g butter10 g parmesansalt, pepperZubereitungDie Nudeln in der Suppe bissfest kochen. In einer PfanneButter zerlassen und gehobelte Trüffeln hinzufügen. Mitetwas Gemüsesuppe aufgießen, Obers und Gewürze einrührenund bei schwacher Hitze einige Minuten köcheln lassen.Das Trüffelöl beigeben und mit den gekochten Fuži-Nudelnvermengen. Je nach Geschmack mit gehobelten Trüffelnund Parmesan bestreuen und servieren.Kroatiens berühmteste Trüffelregion ist das malerischeMirna-Tal. Hier befindet sich auch die auf einen Hügel gebautemittelalterliche Stadt Motovun, die vor allem für ihreBefestigungsanlagen berühmt ist. Istrische Trüffeln sind sehrbegehrt und werden besonders für ihren außergewöhnlichenGeschmack geschätzt – auch eine aphrodisierende Wirkungwird ihnen nachgesagt. Im Unterschied zu Frankreich werdenin Istrien Hunde anstatt von Schweinen verwendet, um dieTrüffeln aufzuspüren.PreparationBoil noodles in vegetable soup until firm to the bite.Melt butter in a pan and add thinly sliced truffles.Pour over with some vegetable soup. Add cream, saltand pepper, and simmer for a few minutes at low heat.Add truffle oil and mix with the pasta. Sprinkle withsome more grated truffles and parmesan as desiredand serve.Croatia’s most famous truffle region is the picturesqueMirna Valley, home to the hilltop village of Motovun,famous for its medieval fortifications. Istrian truffles arehighly coveted and prized in particular for their exceptionaltaste and alleged aphrodisiacal qualities. Unlike inFrance, in Croatia dogs are used instead of pigs to huntfor truffles.Rebsortenempfehlung | Wine RecommendationDie nussigen Trüffelaromen passen wunderbar zu Weißburgunder oder Chardonnay aus dem Barrique.Rotweinliebhaber greifen zu beerenfruchtigen, jugendlichen Gewächsen.The nutty truffle aromas fit well to a barrique-aged Weißburgunder (Pinot Blanc) or Chardonnay.Lovers of a fine red wine should try a young berry-fruity variety.82 | VI 42 Autumn 13


Mehr Rezepte finden Sie auf www.vi-hotels.comMore recipes are available at www.vi-hotels.comVI 42 Autumn 13 | 83


Karotten | CarrotsWELLnESSIngwer | GingerDie asiatische Gewürzwurzel wird in Europas Küchen und als Heilmittel immerbeliebter. Das Geheimnis der medizinischen Wirksamkeit sind die unterschiedlichenätherischen Öle und Scharfstoffe, die bei einer Vielzahl von Beschwerdenwirken. Wer unter Reisekrankheit leidet, kann der damit verbundenenÜbelkeit mit einem kleinen Stück Ingwer vorbeugen. Die scharfe Wurzel wirktsich auch positiv auf die Verdauung aus, ist ein wirkungsvolles Hausmittel beihartnäckigen Erkältungen und Husten. Bei kalten Händen und Füßen wärmtIngwer von innen und regt die Durchblutung an.Das leuchtende Orange der Karotte ist schon optisch ein Indikator für denhohen Gehalt an Beta-Carotin. Dieser naturfarbstoff schützt die Hautgegen schädigende UV-Strahlen. Gleichzeitig werden dieSehschärfe und das Dämmerungssehen begünstigt. Dieantioxidative Wirkung beugt Krebserkrankungenvor und stärkt durch das enthaltene SpurenelementSelen das Immunsystem.the bright orange colour ofthe carrot is an indication of itshigh levels of beta-Carotene.this natural pigment protectsthe skin against harmful uV raysand helps improve our vision, including night vision. the antioxidants in carrots are effective in cancer prevention,while the trace element selenium strengthens the immune system.this originally Asian root is becoming increasingly popular in Europe’s cuisineand as a natural remedy. The secret of ginger’s medicinal benefi ts lies inthe various essential oils and spice components, which work to countera number of different ailments. For those suffering from motion sickness, alittle piece of ginger can help stave off the nausea. the spicy root also has apositive effect on the digestion and is a reliable home remedy for tough colds and coughs.Ginger further stimulates the circulation, which generates body heat to warm upcold hands and feet.Home Spa by Jasmin GumholdHotel LoipersdorfSpa & ConferenceFeuchtigkeit nachdem SommerMoisturiseafter the summerZutaten für ein besonderes Wohlfühlrezept:Eine tasse frische Milchmit einem teelöffel hochwertigemtraubenkernöl verrühren, anschließend ein Eigelb einrühren, bis einecremige Konsistenz erreicht ist. Für Ihren ganz persönlichen Duft einfach nocheinige tropfen Ihres Lieblingsparfüms untermengen. Fertig ist eine exklusive Körperlotion!Auf dem ganzen Körper aufgetragen und mit kreisenden Bewegungeneinmassiert, eine Wohltat!Ingredients for a special feel-good recipe: mix together a cup of freshmilk with a teaspoon of high-quality grape seed oil, then stir in one eggyolk until creamy. to achieve a personal fragrance, add a few drops ofyour favourite perfume. Voilà: an exclusive body lotion! Applied to thewhole body using circular massage motions, you’ll be doing yourself agood deed!84 | VI 42 Autumn 13


Goldalgen vitalisieren | Revitalising golden algaeandel‘s Hotel, ŁódźIm exklusiven „skySPAce“ des 4-Sterne andel’s Hotel in Łódź verwöhnt Sie das professionelle Spa-teamjetzt auch mit hochwertigen Produkten von Germaine de Capuccini. Gönnen Sie sich ein wenig Luxusund probieren Sie die revitalisierende Behandlung mit aus der Goldalge gewonnenen „Goldpartikeln“.Durch die sagenhaft weiche und geschmeidige textur und die vitalisierenden Eigenschaften der Goldalgeist eine leuchtende, samtig-weiche und vitale Haut nach der Behandlung garantiert.the professional spa team at the exclusive skySPAce of the 4-star andel’s Hotel inŁódź is now pampering guestswith top-quality products from Germaine de Capuccini. treat yourself to a bit of luxury and try a revitalising treatmentwith “gold particles” from golden algae. The fantastically fi ne and silky texture plus the regenerative qualities of golden algaeare a guarantee for radiant, velvety smooth skin.www.andelslodz.comStrahlender teint durch Bio-tomatenA radiant complexion with organic tomatoesHotel Amber Baltic, MiędzyzdrojeDie wertvollen Inhaltsstoffe der Bio-tomate sind ein Geheimtipp für strahlendes Aussehen. Im Spa-Bereich des 4-Sterne Hotels Amber Baltic werden Sie mit dieser speziellen Schönheitskur verwöhnt. In60 Minuten sind alle Zeichen von Müdigkeit und Alltagsstress wie weggezaubert! Das Ergebnis ist sofortsichtbar: strahlende Haut und ein erfrischter teint.the valuable ingredients in organic tomatoes are an insider’s tip for a radiant complexion. treat yourself to thisspecial beauty treatment in the spa area of the 4-star Amber Baltic Hotel. In just 60 minutes, all signs of fatigue and stresswill melt away! the results can be seen immediately: radiant skin and a fresh complexion.www.hotel-amber-baltic.plSt. Barth ElasticityLe Palais Hotel, Prague Pure SpaBesonders nach der warmen Jahreszeit sorgt eine intensive Körperpackung für ein regeneriertes Hautbild. Probieren Sie im exklusivenWellnessbereich „Pure Spa“ im 5-Sterne Le Palais Hotel in Prag die St. Barth Elasticity-Behandlung mit Tonerde, angereichert mit Ananas- oderGurkenmousse und Extrakten aus Efeu, Menthol und Kampfer sowie kalt gepresstem Avocado-Öl. Die Haut wird mit wertvollen Mineralien,Vitaminen und Nährstoffen versorgt, das Ergebnis ist ein sichtbar verfeinertes, spürbar gestrafftes Gewebe.After the warm time of year, an intense body wrap is just the thing for regenerated skin. The exclusive Pure Spa wellness area at the 5-starLe Palais Hotel in Prague invites you to try the St. Barth Elasticity treatment with aluminium oxide, enriched with pineapple or cucumber mousse,extract of ivy, menthol and camphor as well as cold-pressed avocado oil. the treatment nourishes the skin with valuableminerals, vitamins and nutrients. The result: visibly refi ned, noticeably toned tissue.www.palaishotel.czChampagner Deluxefür VerwöhnteChampagne deluxefor pampered momentsHotel Loipersdorf Spa & Conference„Champagner Deluxe“ von Vinoble verspricht einextravagantes Beautyerlebnis. nach Enzympeeling,Reinigung und Augenmaske folgt eine kühlende„Champagner Vino“-Maske. Zusätzlich radierenhocheffektive Ampullenextrakte Fältchen aus undwirken straffend. Anzeichen der Hautalterung sind schonnach der ersten Behandlung deutlich reduziert.“Champagne Deluxe” by Vinoble, promises a luxuriousbeauty experience. Enzyme exfoliation, cleansing and eye mask are followed bya cooling “Champagne Vino” mask. Highly effective phial extracts help to erasewrinkles and tone the skin. Signs of aging are reduced signifi cantly already afterthe fi rst treatment. www.loipersdorfhotel.comGute-Laune-tipptips for a good moodSaubere Lösung Der Herbst ist eine gute Zeit, mit sich insReine zu kommen – auf allen Ebenen. Die bunte Jahreszeiteignet sich besonders gut zum sanften Entschlacken oderfür einen kurzen Fastenurlaub. Was natürlich auch demWinterspeck vorbeugt, denn je kälter es wird, desto eherversucht der Körper, Energie zu speichern. Das Resultat:Man nimmt zu. unser tipp: Werfen Sie entspannt Ballast abund laden Sie Ihre Batterien wieder auf, im 4-Sterne-SuperiorHotel Loipersdorf Spa & Conference, dem beliebtesten„Fasten für Genießer ® “-Hotel Österreichs!A clean break Autumn is a good time to sort things outwith yourself – in all regards. the colourful time of year isespecially good for some gentle purifi cation or a quick fastingholiday. This helps to prevent winter fl ab, as the bodytries to store more energy the colder it gets. the result: extrapounds on the scale. Our recommendation: shed yourexcess ballast in a relaxed way and recharge your batteriesat the 4-star superior Hotel Loipersdorf Spa & Conference,Austria’s most popular Fasten für Genießer ® hotel!VI 42 Autumn 13 | 85


WELLnESSKarlovy Vary ist seit Jahrhunderten für seine heilkräftigen Quellen berühmt. In einem derbekanntesten Kurorte Mitteleuropas sprudelt bis heute das Karlsbader Mineralwasser auszwölf historischen Quellen. Es wird therapeutisch vielfältig eingesetzt – von Trinkkuren biszu Mineralbädern. Das 4-Sterne-Superior Spa Hotel Dvořák im Herzen von Karlsbad führtals einziges Hotel der Stadt sämtliche Behandlungen in der hauseigenen Kurabteilung 365tage im Jahr durch.Karlovy Vary has been renowned for its healing springs for centuries. Here, in one of CentralEurope’s most famous spa resorts, the special Carlsbad mineral waters continue to bubblefrom the town’s twelve historic springs. the therapeutic uses are manifold, ranging from drinkingregimes to mineral baths. the 4-star superior Dvořák Spa Hotel in the heart of Carlsbadis the only hotel in town to perform all types of treatment directly in its own spa facilities 365days a year.86 | VI 42 Autumn 13


Spa Hotel Dvořák s Karlovy Varyneues aus dem Spanews from the spaBewährte traditionelle Verfahren in Kombination mitmodernsten Methoden aus den Bereichen Physiatrie,Balneologie und Rehabilitation ergeben ein komplexesKurprogramm auf höchstem, zeitgemäßem Niveau. Bäder,Wärmebehandlungen, Massagen, Hydrotherapie und mehrverlangen umfassende Kenntnisse. Das professionell ausgebildeteteam in der Kurabteilung des Spa Hotels Dvořákerfüllt diese hohen Anforderungen in jeder Hinsicht.Masseure, therapeuten und Krankenschwestern sorgen fürperfekte Betreuung der Gäste.Die hauseigenen Kurärzte sind Spezialisten für die unterschiedlichstenBereiche, wie Balneologie, Physiotherapie,Chirurgie, Innere Medizin und Manuelle Medizin. Behandlungenwerden individuell auf jeden einzelnen Gastabgestimmt. Besonderes Augenmerk wird auf regelmäßigeKursbesuche und kontinuierliche Weiterbildung des gesamtenTeams gelegt, um den Gästen ein hochwertiges Kurprogrammnach dem neuesten Stand der Medizin anbieten zukönnen. Dabei kommen natürlich auch wohltuende Spabehandlungennicht zu kurz.traditional treatments that have stood the test of time,in combination with state-of-the-art methods from thefi elds of naturopathic medicine, balneotherapy and physicaltherapy, yield a comprehensive and contemporaryspa programme that is second to none. Being able to offerbaths, warmth treatments, massages, hydrotherapy andmore requires an extensive wealth of knowledge. theprofessionally trained team at the spa department of theDvořák Spa Hotel meets these requirements in all regards.Masseurs, therapists and nurses are on hand to assure onlythe best treatment for the guests.the in-house spa physicians are each specialised ina different fi eld, be it balneology, physiotherapy, surgery,internal medicine or manual medicine. All treatments aretailored to meet the personal needs of the individual guest.Regular courses and continuing education are especiallyimportant for the entire team to assure that guests receive atop-notch spa programme that is in keeping with the latestmedical insights. naturally this helps to guarantee the qualityof the soothing spa treatments as well.Aromamassage & Aromamassage Kneipp Durch diesesanfte, fl ießende, durchblutungsfördernde Massagemit wertvollen ätherischen Ölen werden Körperund Seele positiv beeinfl usst. Abhängig von denverwendeten Duftstoffen, wirkt die Aromamassagefür Körper, Kopf und Gesicht anregend oderentspannend. Bei Verwendung von speziellenKneipp-Duftölen wird Müdigkeit entgegengewirkt.Aroma massage & Kneipp aroma massagethis gent-le, fl owing massage stimulates the circulation withvaluable essential oils and has a positive infl uenceon body and soul. Depending on the aromas thatare used, the massage has a stimulating or relaxingeffect for body, head and face. the applicationof special Kneipp aroma oils helps to counterfatigue.Peeling & Aroma Massage Sanftes Peeling mit feinstenmineralischen Partikeln befreit die Haut vonabgestorbenen Zellen und verfeinert das Hautbild.Mit einer anschließenden Aromamassage sorgtdie Behandlung für tiefenentspannung.Exfoliation & aroma massageA gentle exfoliatingtreatment using extra-fi ne mineral particles to ridthe skin of dead cells and refi ne the skin. Followedby an aroma massage, deep relaxation isthe result.Zimtbehandlung Zimt ist nicht nur ein edles Gewürz,sondern wird auch in der Kosmetik erfolgreichzur Mobilisierung von schädlichen Einlagerungenin den Gewebezellen eingesetzt, so etwabei unschöner Orangenhaut (Cellulite).Cinnamon treatment Cinnamon is more than justa fi ne spice. It is also used successfully in cosmeticsto mobilise harmful deposits in the cellulartissue, for example in the case of unsightlycellulite.Meeresalgen für die Schönheit Eine pfl egende Behandlungmit Meeresalgen entlastet das Bindegewebewährend einer Diät und unterstützt dieEntgiftung der Haut durch die Inhaltsstoffe desSeetangs, der Braunalge und Kalkrotalge.Marine algae for your beautyA nourishing treat-ment with marine algae relieves the connectivetissues during a diet and supports the detoxifi cationof the skin thanks to the active ingredients inseaweed, brown algae and limestone red algae.VI 42 Autumn 13 | 87


WELLnESSHotel Bristol OpatijaFalten ade!A farewell to wrinklesDie Regenerationsfähigkeit der Haut nimmt mit steigendem Alter ab. Für das Bindegewebewichtige Komponenten wie Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure werden nicht mehrin ausreichender Menge produziert. Die Haut verliert ihren natürlichen Glanz, dehydriertimmer mehr und wird faltig. Dagegen gibt es jetzt eine neue Wunderwaffe.the skin’s ability to regenerate itself wanes with age. the body no longer produces importantcomponents of connective tissues, such as collagen, elastin or hyaluronic acid,in suffi cient amounts. The skin begins to lose its natural sheen, dehydrates and becomeswrinkled. But now there’s a new silver bullet.Gönnen Sie Ihrer Haut eine wohltuende Regenerationim Wellness-Refugium des Hotels Bristol im LuftkurortOpatija an der kroatischen Riviera. Das renommierte4-Sterne Hotel ist eine der ersten Adressen derRegion für modernste Schönheits- und Körperbehandlungen.Durch die patentierten Methoden der nicht invasivenOxy Life-therapien wird das Zellgewebe schmerzfreiregeneriert. Entwickelt wurde die innovative technologievom italienischen Beauty-Spezialisten „Maya Beauty Engineering“.In Kombination mit hoch dosierten Wirkstoffenvon Kosmetikprodukten der Marke „i’magine“ wird einsichtbares Ergebnis in tiefen Hautschichten erzielt. Die Zellenwerden mit viel Sauerstoff versorgt, indem mit einemspeziellen Applikator in die einzelnen Bereiche mit zweibar Druck jeweils acht Minuten 98-prozentiger Sauerstoffeingebracht wird. Giftstoffe können dadurch besser abtransportiertwerden, erschlafftes Gewebe wird wiedergestärkt. Angenehmer Nebeneffekt: Narben, Cellulite,Verfärbungen der Haut und Falten werden deutlich reduziert.Eine weitere schmerzfreie, wirksame Anti-Aging-Methodezur Regeneration der Haut ist Sauerstoff-needling.Dermaroller in Kombination mit Sauerstoff unterstützen dieWiederherstellung der Spannkraft der Haut. Fältchen undHyperpigmentierung werden eliminiert, Dehnungsstreifen,Cellulite und Aknenarben reduziert. Das Ergebnis: Problemzonenan Bauch, Oberschenkel und Gesäß werdenspürbar geglättet und sind wieder straff. Die Haut wird heller,der teint strahlender.nehmen Sie sich Zeit für sich, begeben Sie sich in dieentspannende Atmosphäre des Hotels Bristol und gewinnenSie ein rundum neues Körpergefühl. Die innovativenBehandlungskonzepte erfreuen sich reger nachfrage –und beim professionell geschulten Spa-team sind auchSie in besten Händen!treat your skin to some soothing regeneration at thewellness oasis of the Bristol Hotel in the seaside resort ofOpatija on the Croatian Riviera. the renowned 4-star hotelis a top name in the region for state-of-the-art beautyand body treatments.the patented, non-invasive Oxy Life therapy is apain-free way of regenerating cellular tissue. the innovativetechnology was developed by Italian beautyspecialist Maya Beauty Engineering. In combinationwith the highly dosed active ingredients of thei’magine line of beauty products, visible results areachieved in the deepest layers of the skin. usinga unique applicator, 98% concentrated oxygenis infused into the skin’s surfaces for eight minutesat two bars of pressure. the increasedcellular oxygenation helps to remove wasteliquids and toxins and has a strengtheningeffect on weak tissue. A pleasant side effectis the noticeable reduction of scars, cellulite,pigmentation and wrinkles.Oxy needling is another painless and effectiveanti-aging method for the regeneration of the skin.Dermarollers in combination with oxygen restoreskin tone, eliminate wrinkles and hyperpigmentation,and reduce stretch marks, cellulite and acnescars. the result: problem areas such as the stomach,upper thighs and rear end are noticeably firmed andsmoothed out. the skin becomes lighter and takeson a more radiant complexion.take some time out for yourself in therelaxing atmosphere of the Bristol Hoteland enjoy a complete new body feeling.the innovative treatment conceptsare in great demand – and withthe professionally trained spa team,you’re in the best of hands!88 | VI 42 Autumn 13


VI 42 Autumn 13 | 89


WELLnESSHotel Loipersdorf Spa & Conference sFasten – neubeginnmacht SinnFasting –a newstart thatmakessenseFasten ist heute sinnvoller denn je. Alltagsbelastungen, Ernährungsfehler und vieles anderemachen es nicht leicht, sich in der eigenen Haut wohlzufühlen. Hier kann als erster Schritt zueinem neustart der bewusste Verzicht auf bestimmte nahrungsmittel beziehungsweise dasEinschränken der täglichen Kalorienzufuhr helfen.Fasting makes more sense today than ever. Everyday stress, the wrong nutrition and a varietyof other factors make it diffi cult to feel well in one’s own skin. As a fi rst step toward anew start, it can help to deliberately abstain from certain types of food or to limit one’s dailycalorie intake.Im 4-Sterne Superior Hotel Loipersdorf Spa & Conference,einem der beliebtesten „Fasten für Genießer ® “-Hotels Österreichs,können Sie stressfrei Ballast abwerfen und neueKraft tanken. Ob Sie sich für Heilfasten oder Basenfastenentscheiden: Sie gewinnen auf jeden Fall ein neues Körpergefühl.und bedenken Sie eines: Fasten ist alles andere alseine Crash-Diät, Fasten schärft den Blick für das Wesentlicheim Leben.Die Basenfasten-Woche wird Sie wieder mehr in Ihre Mittebringen und damit Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefi ndenfördern. Durchhänger und mögliche Resignation werdenbehutsam gelenkt. Für Ablenkung sorgen tägliche Aktivitäten,die gemeinsam noch mehr Spaß machen. „Aber nurwer will, nimmt teil, es besteht keine Verpfl ichtung, sich immerder Gruppe anzuschließen. Wir haben größten Respektvor dem Alleinseinwollen“, hält die Fastentrainerin fest. Aufdem abwechslungsreichen Programm stehen lange Wanderungen,Qui Gong, Yoga und Entspannung im 3.000 m²großen Spabereich des Hotels.Ein wesentlicher Punkt bei beiden Fastenvariationenist das gemeinsame Essen. Beim Heilfasten bestehen Frühstück,Mittag- und Abendessen aus hochwertigen tees,Obst- und Gemüsesäften und natürlich der Fastensuppe.Beim Basenfasten wird man angenehm überrascht, dennwer Entbehrungen und Verzicht damit verbindet, liegt völligfalsch: Es wird gut gegessen und man darf sich getrost sattessen mit basischen Lebensmitteln – „Basen-Schlemmen“trifft es wohl besser. An schön gedeckten tischen, bei Kerzenlichtund in entspannter Atmosphäre wird das Essen gemeinsamzum Genuss.Eine Fastenkur einmal im Jahr trägt viel zu einem erfülltenLeben bei. Probieren Sie es aus! In Loipersdorf wird Fastenin einer neuen Dimension praktiziert.90 | VI 42 Autumn 13


Basenfasten mit Heike Burzki:01.-07.12.201302.-08.02. und 13.-19.04.2014Basenfasten mit Themenschwerpunkt:„AKtIV ABnEHMEn“: 16.-22.03.2014„ZuMBA“: 06.-12.04.2014Heilfasten mit Barbara Ebner:28.09.-05.10., 12.10.-19.10.201303.11.-10.11., 23.11.-30.11. und 30.11.-07.12.2013Teilnehmeranzahl pro Gruppe: min. 5, max. 13 PersonenAlkaline fasting with Heike Burzki:01.-07.12.201302.-08.02. and 13.-19.04.2014Thematic alkaline fasting:“ACTIVE WEIGHT LOSS”: 16.-22.03.2014“ZUMBA”: 06.-12.04.2014Therapeutic fasting with Barbara Ebner:28.09.-05.10., 12.10.-19.10.201303.11.-10.11., 23.11.-30.11. and 30.11.-07.12.2013Number of participants per group: min. 5, max. 13he 4-star superior Hotel Loipersdorf Spa & Conference,t Austria’s most popular Fasten für Genießer ® hotel, is astress-free place in which to shed excess ballast and fi ll upon new energy. Whether you opt for therapeutic or alkalinefasting, you’ll end up with a whole new feeling of your body.And here’s something to think about: fasting is everythingother than a crash diet; fasting increases your awareness forthe important things in life.A week of alkaline fasting will help restore your innerbalance, improving your health and wellbeing in the process.Inevitable rough patches and possible resignationsare dealt with in a gentle manner. the daily activitiesprovide a welcome distraction and are even more funwhen done together. “But only if you want to – there isabsolutely no obligation to join the group. We have thegreatest respect for people who want to be alone,” thetrainer points out. the varied programme includes longwalks, qigong, yoga and time to relax in the 3,000 m² spaarea of the hotel.An important aspect of both fasting alternatives is theritual of eating one’s meals together. In therapeutic fasting,breakfast, lunch and dinner consist of high-quality teas, fruitand vegetable juices and, of course, fasting soups. Alkalinefasters, meanwhile, will be pleasantly surprised. If you thoughtfasting was all about abstinence and sacrifi ce, you’re wayoff track: you can eat well, and you can eat until you’re full– as long as you’re eating alkaline foods. Much more aptwould be to call it an “alkaline feast”. By candlelight, at decorativelyset tables, and in a relaxed atmosphere, eatingtogether becomes a delightful and delicious experience.A fasting diet once a year can do a lot to help you livea more fulfi lling life. Try it! In Loipersdorf, fasting is practisedin a new dimension.VI 42 Autumn 13 | 91


Michael Alois Wagner, MentalcoachBioinformative QuantenmedizinBioinformative quantum medicineHotel Loipersdorf Spa & Conference sDrei tage,die dein Leben verändernthree daysthat will change your lifeWir alle befi nden uns permanent in Veränderung, berufl ich, wirtschaftlich und privat. Um inschwierigen Zeiten fachkundig begleitet und betreut zu werden, hat Michael Alois Wagnerein Seminar entwickelt, das seit einem Jahr erfolgreich im 4-Sterne-Superior Hotel LoipersdorfSpa & Conference angeboten wird. Wir sprachen mit Michael Alois Wagner, Gründerund Leiter aloeQuanteninstitut und Q-lounge – Institut der Gesundheit.We are all constantly in change – professionally, fi nancially and privately. To provide uswith expert guidance and support in diffi cult times, Michael Alois Wagner developed asuccessful seminar that is offered at the 4-star superior Hotel Loipersdorf Spa & Conference.We spoke with Michael Alois Wagner, founder and head of aloeQuanteninstitut and theQ-lounge Institute of Health.Herr Wagner, aus Ihrem Intensivseminar gehen die Teilnehmerals „neue Menschen“ heraus. Was passiert in diesendrei Tagen?In diesen drei Tagen fi ndet zunächst eine punktgenaue Erkennungder momentanen ISt-Situation und anschließendeine neue strategische Ausrichtung der geistigen Haltungstatt.Man spricht von Ihrem „Röntgenblick“. Was sagen Siedazu?Darf ich aus dem Interview mit einer deutschen Zeitung zitieren,die mich bei meiner Arbeit begleitet hat? „Die Menschen,die den Mut haben, ihr Leben zu verändern und dieEntscheidung hierfür zu treffen, werden ihn fi nden. Und alleanderen werden ihn meiden.“ Wie auch vom Standard publiziertwurde, ist mittlerweile bewiesen, dass Materie einenBauplan hat, also Energie. und diese ist für manche Menschensichtbar.Was erwartet die Teilnehmer in den drei Tagen, die dasLeben verändern?Wir beginnen mit der gemeinsamen Begrüßung, erleben Bewegungsrituale,widmen uns der Manualtherapie, der Gesprächsbegleitungin Kombination mit Vertrauensübungen,92 | VI 42 Autumn 13


genießen eine Klangreise, das Bogenschießen bei Sonnenaufgangund beenden den Workshop mit dem Ritual derVerabschiedung.Sie sind ein Mensch, der polarisiert, der Grenzen durchbricht.Als Motivationstrainer zeigen Sie zielgerichtet neueWege auf. Wie finden die Menschen zu Ihnen?Wir leben in einem Wertewandel. Menschen, die jetzt bereitsind, ihr Leben neu auszurichten, den Mut haben, alteMuster zu verabschieden und ihre geistige Haltung neu zugestalten; Menschen, die nicht esoterisch, sondern zielgerichtet,körperlich und geistig vital und gesund sind und wirtschaftlicherfolgreich eine Veränderung anstreben, dieseMenschen fi nden den Weg zu mir.Wie gelingt die nachhaltige, langfristige Begleitung derSeminarteilnehmer?Wir haben vor drei Jahren das Franchise-System „Q-lounge”entwickelt, das Gästen aus Österreich und Deutschland einen„Stützpunkt“ in ihrer Nähe und so die beste Begleitungzu Hause sichert. Ein Kompetenz-team aus therapeutenund Medizinern aus den Bereichen Shiatsu, Physiotherapie,Massage und alternativen Methoden begleitet sie vor Ort.Beschreiben Sie uns Ihre Vision in Kurzform?Eine meiner größten Zwischenstationen ist die Zusammenarbeitmit Direktor Franz Graf und seinem engagiertem teamim 4-Sterne-Superior Hotel Loipersdorf Spa & Conference.Sie sind offen für lösungsorientiertes und visionäres Denken,für eine neue Wellness-Schiene in der top-Hotellerie – unddas ist mittlerweile von gemeinsamen Erfolgen gekennzeichnet.Wenn unsere Seminarteilnehmer nach drei tagendas Motto in sich tragen „Hier haben wir ein neues StückHeimat gefunden“ und wiederkommen wollen, dann wissenwir, dass wir im team sehr gute Arbeit geleitstet haben.Mr. Wagner, participants leave your intensive seminars as“new people”. What happens in these three days?During these three days, we begin by determining the “asis”state before working out a new strategic direction for ourmental attitudes.People talk about your “X-ray vision”. What do you have tosay to that?May I quote from an interview with a German newspaperthat accompanied me during my work? “People who havethe courage to change their lives and who make the decisionto do so will fi nd it. And everyone else will avoid it.” Aswas reported recently in Der Standard, among other places,matter has been shown to have a blueprint, i.e. energy.And this is visible to some.What can participants expect in the three days that willchange their lives?We begin by greeting one another, practise movement rituals,dedicate ourselves to manual therapy, conduct interviewsin combination with trust exercises, go on a soundjourney, practice archery at sunrise and we end the workshopwith the ritual of farewell.You’re a person who polarises and who breaks throughboundaries. As a motivational trainer, you show peoplenew paths to take. How do people find the way to you?We live in a time of changing values. People who are readyto change their lives, who have the courage to break withold patterns and reshape their mental attitudes, peoplewho are not esoteric, but who are focused, physically andmentally strong and looking for personal fi nancial success –these people fi nd the way to me.How do you manage the sustained, long-term guidance ofyour seminar participants?three years ago, we developed the Q-lounge franchise systemto give guests from Austria and Germany a “base” intheir vicinity and the best guidance at home. A competenceteam of therapists and physicians covering the fi elds ofshiatsu, physiotherapy, massage and alternative methods isavailable locally for support.How would you describe your vision in just a few words?One of my greatest stop-offs has been the partnership withGeneral Manager Franz Graf and his dedicated team atthe 4-star superior Hotel Loipersdorf Spa & Conference. theyare open to solution-oriented, visionary thinking, to newwellness lines in top-of-the-range hotels – something thathas been rewarded with joint successes. If after three daysour seminar participants carry the motto “Here we’ve founda new home” within them and want to come back, thenwe know that the team has done a good job.VI 42 Autumn 13 | 93


insideVienna International Hotels & ResortsWeinreiseTour2013WineDie Gäste der Top-Hotelrestaurants von Vienna InternationalHotels & Resorts können europaweit aus einem repräsentativenAngebot an österreichischen Weinen wählen– und zwar aus allen 16 Weinbaugebieten des Landes! Umprofessionelle, fachkundige Beratung zu garantieren, absolvierenMitarbeiterinnen und Mitarbeiter im VI-Jahreszyklusumfangreiche Schulungen zum Thema Wein aus Österreich.Im Rahmen des jährlichen Weintrainingsprogrammslud Vienna International Hotels & Resorts auch heuer wieder45 Sommeliers, Restaurantleiter und Servicemitarbeiteraus allen europäischen Destinationen zur firmeninternenVI-Weinreise ein. Ziel der sechsten Exkursion in Folge war, inzwei Tagen das Weinwissen zu erweitern und persönlicheEindrücke vom Weinland Österreich und von den Kooperationswinzernzu erhalten.Besucht wurden dieses Jahr namhafte Betriebe in denWeinbaugebieten Wachau, Kamptal, Wagram, Neusiedlersee,Leithaberg und Thermenregion. Für die Weingüter wares eine Herausforderung, 45 internationale Weinspezialistenwillkommen zu heißen. Doch der herzliche Empfang ebensowie die professionelle Abwicklung der Kellerführungen undWeinverkostungen bestätigten einmal mehr, wie sattelfestsich Österreichs Winzerinnen und Winzer auf der internationalenBühne bewegen. Es war für alle Teilnehmerinnen undTeilnehmer ein ganz besonderes Weinerlebnis.Guests at the top hotel restaurants of the Vienna InternationalHotels & Resorts across Europe are offereda representative selection of Austrian wines – from all16 of the country’s wine regions! In order to guaranteeprofessional, expert recommendations, our employeesundergo extensive annual training on the topic of winefrom Austria.As part of this year’s wine training programme, ViennaInternational Hotels & Resorts again invited 45 sommeliers,restaurant managers and service employees fromall of our European destinations to take part in the hotelgroup’s VI wine tour. The aim of the sixth tour, packedinto a two-day trip, was to enrich the participants’ wineknowledge and to provide them with some personal impressionsof Austria’s wine country and of the VI partnerwineries.This year’s tour visited renowned wineries in theWachau, Kamptal, Wagram, Neusiedlersee, Leithabergand Thermenregion wine regions. Welcoming 45 internationalwine specialists was a challenge for all of thewineries we visited. But the warm reception, professionalguided tours and excellent wine tastings highlight theability of Austria’s winemakers to keep up on the internationalstage. It was a special wine experience for allinvolved.94 | VI 42 Autumn 13


Castellani Parkhotel SalzburgErfolgreicher LehrabschlussSuccessful completion of apprenticeshipDrei Jahre Lehre als Hotel- und Gastgewerbeassistentinim Castellani Parkhotel sind für Katharina Blanke eine tolleBasis für die weitere Karriere. Viel Erfahrung konnte dieengagierte Praktikerin in den Bereichen Rezeption, Sales &Marketing und Reservierung sammeln. und sie bleibt auchnach ihrer Ausbildung dem beliebten Salzburger 4-SterneHotel als Rezeptionistin treu.With three apprentice years as hotel and hospitality assistantat the Castellani Parkhotel, Katharina Blanke has afantastic foundation for a successful future. During this time,she was able to gather plenty of practical experience inthe fi elds of reception, sales & marketing and reservations.Katharina has now chosen to remain at the popular 4-starhotel in Salzburg as receptionist. Congratulations!andel‘s Hotel s BerlinDirector of Sales Monika WillMonika Will wurde mit Juli 2013 mit der Leitung der Verkaufsabteilungdes andel’s Hotel Berlin betraut. Gemeinsammit dem sechsköpfi gen Sales-Team wird sie mit ihrerlangjährigen Berufserfahrung und Führungsqualität die Positionierungdes Hauses als eines der größten und bedeutendstentagungs- und Konferenzhotels auf dem BerlinerHotelmarkt weiter ausbauen. Herzlich willkommen und allesGute für die Zukunft!Monika Will was awarded responsibility for the sales departmentof the andel’s Hotel Berlin in July 2013. together withthe six-member sales team, she will apply her many years ofprofessional experience and leadership quality in order toconsolidate the hotel’s position as one of the largest and mostsignificant meeting and conference venues on Berlin’s hotelmarket. Welcome aboard and all the best for the future!Vienna International Hotels PragueGeballte Kraft wie ein BulldozerThe power of a bulldozerRegional Manager François Mary lud die Direktorenund Resident Manager der tschechischen VI-Hotels sowiedas VI-Cluster-team Prag zu einem gemeinsamen tag mitgeballter Kraft, organisiert vom international bekanntenunternehmen Doosan. Die Kollegen stellten sich mutig derHerausforderung, die kraftvollen Riesengeräte zu manövrierenund zu bändigen. Ein unvergesslicher Tag im Team.Regional Manager François Mary invited the GeneralManagers and Resident Managers of the VI hotels in theCzech Republic, as well as the members of the VI Clusterteam Prague, to spend a day together with an event organisedby the internationally renowned construction equipmentcompany Doosan. Our colleagues bravely took on the challengeof manoeuvring and taming the powerful machines.Le Palais Hotel PragueF&B Manager Andrie Künzli2009 startete Andrie Künzli seine Karriere bei Vienna InternationalHotels & Resorts. Im VI-Headoffi ce sammelte erviel Erfahrung in dem Bereich Revenue Management undim Implementierungsteam des Global Sales Offi ce. Im Frühsommer2013 nutzte er die einmalige Chance, ins 5-Sterne LePalais Hotel nach Prag zu wechseln. Als F&B Manager sorgtAndrie Künzli mit seinem engagierten team nun dort für dieZufriedenheit der elitären Gäste.Andrie Künzli started his career at Vienna InternationalHotels & Resorts in 2009. until 2012 he gathered plenty of experienceat the VI head offi ce in the fi eld of revenue managementand in the implementations team for the GlobalSales Offi ce. In early summer of 2013, he took advantage ofthe unique opportunity to transfer internally to the 5-star LePalais Hotel in Prague.VI 42 Autumn 13 | 95


VI-InSIDEandels Hotel ŁódźSuper Crew PicknickSuper Crew PicnicDas VI Value Super Crew Picknick des teams aus demandel’s Hotel in Łódź war ein großartiger tag für alle. Aufgeteiltin sechs teams, meisterten die Kolleginnen undKollegen gemeinsam zahlreiche sportliche Herausforderungenund witzige Bewerbe außerhalb des gewohntenArbeitsumfeldes. Das anschließende Picknick im Grünenwar der perfekte Abschluss eines erlebnisreichen tages.the VI Value Super Crew Picnic celebrated by the employeesof the andel’s Hotel in Łódź was a fantastic day forall. Grouped into six teams, our colleagues in Łódź jointlymastered the various athletic challenges and fun competitionsaway from their usual work environment. An outdoorpicnic was the perfect way to end an exciting and eventfulday.andel‘s Hotel s BerlinValue Ambassador Barbara MerllDas team des andel’s Hotel Berlin hat entschieden:Barbara Merll, Restaurantleiterin im Fine Dining Restauranta.choice, ist der neue Value Ambassador in Berlins größtemDesignhotel. nach Meinung ihrer Kollegen setzt sie die vierWerte der VI-Mitarbeiter täglich perfekt um und lebt sie auch:Kunden begeistern, aktiv entwickeln, wertvoll zusammenarbeiten,nachhaltig wirtschaften. Wir gratulieren herzlichst!the team of the andel’s Hotel Berlin has decided: BarbaraMerll, Restaurant Manager at the fi ne-dining restauranta.choice, is the new Value Ambassador at Berlin’slargest design hotel. Her colleagues agreed that she bestexemplifi es how to live the four values of VI – customer delight,active development, valuable teamwork and economicsustainability – in one’s daily work. Our heartfelt congratulations!GM Ralph Alsdorf & Restaurant Manager Barbara Merllangelo Hotel Munich WestparkResident Manager Björn BirkelbachMit Juni 2013 wechselte Björn Birkelbach, langjährigerMitarbeiter der VI-Hotels, berufl ich vom andel’s Hotel Berlinin das angelo Hotel Munich Westpark. An der Seite vonDirektor Marcel Koburger zeichnet der engagierte und erfahreneHotelier nun als Resident Manager für das jüngsteDesignhotel der bayrischen Landeshauptstadt verantwortlich.Viel Erfolg für die neue berufl iche Herausforderung.In June 2013, Björn Birkelbach, a longstanding employeeof the VI hotels, moved from the andel’s Hotel Berlinto the angelo Hotel Munich Westpark. Alongside GeneralManager Marcel Koburger, the dedicated and experiencedhotel professional is now responsible for the newestdesign hotel in the Bavarian capital as Resident Manager.We wish him lots of success in his new professionalchallenge.Diplomat Hotel PragueResident Manager David MayrhoferIm 4-Sterne Diplomat Hotel in Prag zeichnet David Mayrhoferseit dem Frühsommer als Resident Manager verantwortlich.Ausgebildet als Restaurantfachmann, führten ihnseine berufl ichen Wege von Wien über die USA nach Irlandund wieder zurück nach Wien. Bei Vienna International betreuteer bis heuer als Operation Analyst die VI-Hotels ausdem Headoffi ce, bis er sich dazu entschloss, wieder ins Hotelbusinesszurückzukehren.David Mayrhofer has been the new Resident Managerat the 4-star Diplomat Hotel in Prague since early summer.Following his training as a restaurant professional, his careertook him from Vienna to the uSA and Ireland before landingback in Vienna. He had been working as OperationsAnalyst at the head offi ce of Vienna International before hedecided to return to the active hotel business.96 | VI 42 Autumn 13


Le Palais Hotel PragueGeneral Manager Danilo IovienoSeit Ende Februar steht das 5-Sterne Le Palais Hotel inPrag unter der professionellen Leitung von Danilo Iovieno.Der erfahrene Hotelier bringt aus seiner langjährigen Tätigkeitim 5-Sterne-Segment umfassendes Know-how mit. Seineberufl ichen Wege führten ihn von Sardinien über Budapest,Prag und Rom an die Amalfi -Küste – und nun wieder zurücknach Prag. Viel Erfolg!The 5-star Le Palais Hotel in Prague has been under theprofessional management of Danilo Iovieno since the endof February. the experienced hotel professional brings withhim extensive know-how from his many years in the 5-starsegment. His professional career has taken him from Sardiniato Budapest, Prague and Rome all the way to the AmalfiCoast – and back to Prague. All the best!Hotel Amber Baltic MiędzyzdrojeGeneral Manager Monika KowalskaDas 4-Sterne Ferienresort Amber Baltic an der polnischenBernsteinküste steht seit Kurzem unter der Leitung von MonikaKowalska. Viel berufl iches Know-how sammelte die ambitionierteHotelfachfrau bei Radisson, wo sie im Speziellen dieAbteilungen Sales, Front Offi ce, Konferenz und Bankett sowieRoom Division leitete. Darüber hinaus unterrichtet sie seit fünfJahren an einem College für Hotelmanagement.the 4-star Amber Baltic holiday resort on Poland’s AmberCoast recently received a new General Manager withMonika Kowalska. the ambitious hotel management professionalgathered plenty of professional know-how at Radisson,where she was in charge of the sales, front offi ce,conference & banquet, and room division departments.She has also spent the past fi ve years teaching at a collegefor hotel management.Dream Castle Hotel ParisResident Manager Sylvain LagierVerstärkung bekam das Team des 4-Sterne DreamCastle Hotels beim Disneyland Paris. Sylvain Langier wurdeals neuer Resident Manager bestellt. Langjährige Berufserfahrungim internationalen Hotelbusiness und professionellesAgieren sind die idealen Voraussetzungen für dietägliche operative Herausforderung in einer Hoteldimension,die ihresgleichen sucht. Herzlich willkommen und allesGute für die Zukunft!the team of the 4-star Dream Castle Hotel at DisneylandParis has got a new Resident Manger in the person ofSylvain Langier. His many years of experience in the internationalhotel business and his professional attitude are idealprerequisites for handling the daily operations challenges ina hotel of this size. Welcome aboard! We wish him all thebest for the future!Castellani Parkhotel SalzburgSportliches TeambuildingTeambuilding through sportsDas Castellani-team hatte auch heuer ein gemeinsamesZiel: die Bewältigung des 10-Kilometer-Laufs beimSalzburger Marathon. Im Castellani Parkhotel Salzburg wirdauf die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterebenso viel Wert gelegt wie auf ein intaktes Arbeitsklima.Gemeinsame Aktivitäten fördern den Teamgeist, machenSpaß – und ganz nebenbei auch noch fi t. Weiter so!the staff at the Castellani Parkhotel has set itself anotherteam goal this year: to complete the 10 km run at the SalzburgMarathon. At the Castellani Parkhotel Salzburg, employeehealth is as important as an intact working environment.Joint activities promote team spirit, are fun and – as an addedbonus – help keep one fi t. Keep it up!VI 42 Autumn 13 | 97


VI-InSIDEChopin Hotel BratislavaNew Junior Sales ManagerSeit 2011 hat Andrea Marčičiaková einen festen Platz imteam des 3-Sterne Hotels Bratislava. Durch ihre positive Ausstrahlung,ihren teamgeist und den professionellen umgangmit dem Gast wechselte sie bereits nach einem Jahr vonder Position Rezeptionistin in die Reservierungsabteilung, umsich neuen Aufgaben zu stellen. Seit Juli dieses Jahres verstärktdie engagierte Touristikerin das Sales-Team des Hotelsals Junior Sales Manager.Andrea Marčičiaková has been a full-time member of theteam at the 3-star hotel in Bratislava since 2011. thanks to herpositive attitude, team spirit and professional interaction withthe guests, it was only one year before she moved from theposition of receptionist into the reservations department. SinceJuly of this year, the dedicated tourism professional has reinforcedthe sales team of the hotel as Junior Sales Manager.andel‘s Hotel s BerlinWir packen mit an!We’re lending a hand!Berlins größtes Designhotel unterstützt seit etwa einemJahr das Hospiz Sonnenhof für Kinder, Jugendliche und jungeErwachsene, eine Einrichtung der Björn Schulz Stiftung.Die Hotelmitarbeiter waren wieder einmal im Einsatz, umKinderaugen zum Leuchten zu bringen: mit einer sommerlichneu begrünten Lobby im Sonnenhof.For the past year, Berlin’s largest design hotel has beenhelping out the Sonnenhof Hospice for Children, youthsand young Adults, an institution of the Björn Schulz Foundation.the hotel employees were busy putting a smileon children’s faces: By placing fl owers and plants in thehospice lobby, they brought a bit of summer into the Sonnenhof.


andel’s Hotel ŁódźDer Herbst ist golden | Autumn is goldandel’s SOCOZutaten4 cl Southern Comfort1 cl Haselnusssirup2 cl Bananenlikör2 cl Triple Sec20 cl Ginger AleIngredients (Serves 4)40 ml Southern Comfort10 ml hazelnut syrup20 ml banana liqueur20 ml triple sec200 ml ginger aleZubereitungDie Zutaten in einem Cocktailglas mit Eis gut durchrührenund je nach Geschmack und der Jahreszeit entsprechenddekorieren.PreparationCombine the ingredients with ice in a cocktail glassand mix thoroughly. Decorate according to personaltaste or season.Die exklusive Bar im 4-Sterne andel’s Hotel in Łódź ist seinRevier. Mit seinen jungen 21 Jahren ein Profi auf seinemGebiet. Wir sprechen von Łukasz Olczak. Ein Barchefmit Stil, charmant, diskret und kreativ. Das erwarten auchdie elitären Gäste des Designhotels. Bereits während seinergastronomischen Ausbildung war Bartender sein Traumberuf.Die Augen öffnete ihm dann sein Mentor, der ihmzeigte, was es wirklich heißt, das Handwerk des Bartendersprofessionell zu leben. Schon mit 18 Jahren nahm ŁukaszOlczak an Wettbewerben teil und steigerte sein Wissendurch viele Trainings und Bewerbe in Polen. Mit dem andel’sSOCO holte er erstmals Gold für das andel’s Hotelund für sich. Ein Cocktail mit Stil, wie sein Erfinder. DiskretesAuftreten, aber explosiv im Geschmack.The exclusive hotel bar of the 4-star andel’s Łódź is hispreserve. Just 21 years young, he is one of the best inhis field. We’re talking about Łukasz Olczak, a bar chefwith style, charming, discreet and creative. And that’sjust what the elite guests of the design hotel expect. Bartendingwas his dream job already during his food andbeverage training. A mentor opened his eyes to what itreally means to master the craft of bartending, and atjust 18 years of age Łukasz Olczak began to compete inbartending contests, boosting his knowledge with plentyof training and competitions in Poland. andel’s SOCOearned him and the andel’s Hotel his first gold. A cocktailwith style, like its inventor. Discreet in appearance, butwith an explosive taste.VI 42 Autumn 13 | 99


VI-InSIDEEine Stadt und ihre MenschenA City and its PeopleVI-Serie: Teil 13VI-Series: Part 13PrahaDie Goldene Stadt an der Moldau ist zu jeder Jahreszeit einattraktives Reiseziel. Prag verzaubert mit seinen Sehenswürdigkeiten,der einzigartigen Atmosphäre und durch seine Bewohner – sie lieben die Stadt ebensowie die Touristen. Was man im Herbst auf keinen Fall versäumen sollte, wo es den kühlstenMojito-Cocktail gibt, welche Märkte die besten regionalen Produkte haben und wo man überallseinen Kaffee in der Stadt genießen kann – all das und mehr wissen die Mitarbeiter undMitarbeiterinnen des 4-Sterne andel’s Hotels in Prag.the Golden City on the Vltava is certainly an attractive destination at any time of year. themagic of Prague consists not only in its many sights and attractions, but also in the unique atmosphereof the city and its people. After all, tourists aren’t the only ones who love Prague; thepeople who live there do too. Find out what you shouldn’t miss this autumn, which beer is thebest, where you can go on the most beautiful walks in town, and much more from the employeesof the 4-star andel’s Hotel in Prague.Klára Pertilová, Front Offi ce AgentPrag ist speziell im Herbst eine Reise wert.Was empfehlen Sie besonders?Prag präsentiert sich im Herbst besonders farbenprächtig. Solangedas Wetter noch schön ist, sollte man mit der Seilbahnauf den Petřín-Hügel fahren. Der Blick auf die Stadt ist fantastisch,zurück spaziert man am besten durch die Gärten zurPrager Burg. Für Musikliebhaber ist das Jazz- und Klassik-Festival„Strings of Autumn“ von September bis november in derschönen Konzerthalle ein kultureller Leckerbissen.Wo gehen Sie gerne shoppen?Haben Sie einen Insidertipp für uns?Einkaufen muss bei mir schnell gehen, daher bevorzugeich das Smíchov-Viertel, das ist modern, nicht zu touristischund sehr nett. Viele kleine Geschäfte und ein riesiges Shoppingcenter(täglich geöffnet!) bieten alles, was das Herzbegehrt. Mein Geheimtipp sind die Bauernmärkte, freitagsbei der u-Bahn-Station Anděl und samstags gleich über derBrücke vom andel’s Hotel. Frische regionale Produkte undhausgemachte Köstlichkeiten sind auch ideale Mitbringsel.Prague is especially worth a visit in autumn.What do you recommend in particular?Prague in autumn is a city full of colours and with reallywonderful weather. I recommend taking the cable carup Petřín Hill to enjoy the view and then walk through thegardens to Prague Castle. For music lovers, the Strings ofAutumn jazz and classical music festivalfrom September to november is acultural hit.Where do you like to go shopping?Have you got an insider’s tip for us?I want to do my shopping quickly,so I prefer the Smíchov district – it’smodern, not too touristy and verynice. the many small shops andlarge shopping centre (open everyday!) offer everything the heartdesires. My insider’s tip would bethe farmers’ markets every Fridayat Anděl station and every Saturdayjust across the bridge fromthe andel’s Hotel. Fresh, regionalproducts and homemade delicaciesmake for a perfect venir.sou-Martin Šťastný,Assistant F&B ManagerWas ist Ihr nationalesLieblingsgericht?Die traditionelle tschechischeKüche ist für mich wie100 | VI 42 Autumn 13


Poesie,abwechslungsreichundschmackhaft.Manbeginntin der Regelmit einer Knoblauchsuppeoder auch miteiner altböhmischenKartoffelsuppe.ZumHauptgang wirdtraditionell Fleischserviert, mit verschiedenstenBeilagenwie Knödel,Kartoffeln,Püree,nudeln oder Reis.und das tüpfelchenauf dem i sind dietraumhaft cremigenSaucen.Wo lassen Sie einen stressigen Arbeitstag ausklingen?Man sagt, Prag hat tausend Gesichter. Besonders schönzeigt sich die Stadt bei nacht. In den Straßen wird es ruhig,das geschäftige Treiben verstummt, man kann die Stadtrichtig inhalieren. Ein Spaziergang entlang der Moldauzeigt immer wieder neue Perspektiven. Gern lasse ich denAbend in einem der gemütlichen Restaurants ausklingen,zum Beispiel im „Dům vína u závoje“ oder im Club „ChapeauRouge“.What is your favourite national dish?For me, traditional Czech cuisine is like poetry: varied and delicious.you usually start with a garlic soup or an Old Bohemianpotato soup. the main course consists of meat, with a side dishof dumplings, potatoes, noodles or rice. the crème de lacrème of Czech cuisine are the wonderfullycreamy sauces.Where do you end a hardday’s work?they say that Prague has athousand faces. One of the morebeautiful undoubtedly is Pragueat night. the streets are quiet, thehustle and bustle falls silent, andyou can truly “feel” the city. A strollalong the river reveals completelynew perspectives. I like to top off aperfect evening in one of Prague’scosy restaurants, such as Dům vínau Závoje, or at the Chapeau Rougeclub.Jana Jelínková,Reservation AgentWoher kommen die Gäste des Hotels?Und welche Vorteile schätzen sie?Geschäftsreisende kommen großteils aus Deutschland,Stadtbesucher vorwiegend aus Korea. Die verkehrsstrategischgünstige Lage des Hotels ist sehr wichtig, da die Gästein kürzester Zeit das Zentrum erreichen. Auch die Anbindungan öffentliche Verkehrsmittel ist ideal. Das andel’s Hotel liegtin einem geschäftigen Bezirk mit vielen Möglichkeiten, vomShoppen bis zu unterhaltung. unsere Stammkunden sindder beste Beweis, dass sich viele Gäste im Hotel wie zu Hausefühlen.Wo genießt man in Prag eine Pause zwischendurch?Der beste Kaffee in der Stadt? Kommt darauf an, in welcherStimmung ich bin. Manchmal genieße ich die Atmosphäreauf der Karlsbrücke mit einem „Coffee to go”, fein ist aucheine Pause im „Oblaca“ am Fernsehturm mit grandiosemAusblick. Gern trinke ich meinen Kaffee auch auf der Wiesevor dem Petřín-Aussichtsturm. Übrigens: und den bestenMojito mixt man im Restaurant „Hombre del Mundo“, dasist Erfrischung pur.Where do the guestscome from?And what do theyappreciate about the hotel?Most of our corporate guestscome from Germany, while leisureguests are from Korea. thelocation seems to be very important:the city centre is easy toreach and the public transportconnections are quite convenient.the andel’s Hotel is locatedin a busy district where you canfi nd many nice shops and entertainmentoptions. the many regularclients are proof that our guestsfeel at home with us.What’s the best place in town for ashort break?the best coffee in town? thatdepends on the mood I’m in. SometimesI enjoy the atmosphere onCharles Bridge with a coffee to go,but a break at the Oblaca coffeebar in the tV tower, with its fantasticviews, is also nice. I also like drinkingmy coffee on the lawn in frontof the Petřín observation tower. Bythe way: the restaurant Hombre delMundo mixes up the best mojito intown: pure refreshment.Die VI-Magazin-Redaktion besuchte die KollegInnen des 4-Sterne andel‘s Hotel in Prag.The editorial staff of VI-Magazine visited the collegues of the 4-Stars andel‘s Hotel in Prague.KláraPertilováFront Offi ceAgentMartinŠťastnýAssistant F&BManagerJanaJelinkováReservationAgentVI 42 Autumn 13 | 101


VI-tRAVELAuf der Reise zurpersönlichen Kreativitätthe journey to personal creativityAmberg in der Oberpfalz und Coburg in Oberfranken – beide in Bayern– sind die neuesten VI-Hotelstandorte. Die Gründung der Städtereicht zurück ins tiefste Mittelalter, bauliche Relikte wie Stadtmauern,Wehrgräben und Befestigungsanlagen sind bis heute erstaunlichgut erhalten.Amberg in the upper Palatinate and Coburg in the upperFranconia region – both in Bavaria – are the latest additionsto the VI hotel family. their foundations date backto the Middle Ages, and architectural relics such as citywalls, moats and fortifi cations have remained astoundinglywell-preserved into the present.VI-Travel Newsletter: www.vi-travel.at102 | VI 42 Autumn 13


Die Stadt Amberg, Kreisstadt der mittleren Oberpfalz mitrund 40.000 Einwohnern, gehört zur Region Nürnbergund ist touristisch ein Teil der „Bayerischen Eisenstraße“, diezwischen Pegnitz und Regensburg viele wirtschaftshistorischeKulturdenkmäler präsentiert. Das Zentrum der Stadtmit gut erhaltenen Bauwerken aus verschiedenen historischenEpochen, so das gotische Rathaus, das KurfürstlicheSchloss und die Alte Veste, wird von einer mächtigenBefestigungsanlage samt Wassergraben und schönenToranlagen begrenzt – ein beeindruckendes Gesamtensemble.Zu so viel Geschichte bringen die Studenten derHochschule für Angewandte Wissenschaften einen belebendenFaktor ein.Coburg, das ebenfalls eine sehenswerte Altstadt mitteils gut erhaltener Stadtmauer besitzt, wird überragt vonder Veste Coburg, 1225 erstmals urkundlich erwähnt, eineder größten Burganlagen Deutschlands. Den malerischenSchlossplatz am Fuß des Festungsberges begrenzen dasResidenzschloss Ehrenberg, das Palais Edinburgh und dasLandestheater. Der nahe Marktplatz wird von Rathaus undStadthaus eindrucksvoll eingerahmt. Neben Renaissancebautenist das Stadtbild weitgehend durch Elemente derNeogotik geprägt, wobei das dem Verlauf der Wallbefestigungfolgende, geschlossene und stilistisch einheitliche Ensemblearchitekturhistorisch einmalig in Europa ist.Sowohl Coburg als auch Amberg sind touristisch attraktiveZiele, die allerdings zu Unrecht im Schatten so mancherMetropole stehen. Beide Städte bieten im Jahresverlauftraditionelle und moderne Veranstaltungen für unterschiedlichsteInteressen. Nur ein Beispiel: In Coburg begeistert dasaußerhalb Brasiliens bedeutendste Samba-Festival im SommerFans aus ganz Europa. Amberg und Coburg sind mitSicherheit eine Reise wert, und seit Übernahme der HotelsArcadia liegen beide Städte im unmittelbaren Interessenbereichder VI Gruppe.VI Travel lädt ein, die beiden historischen Schmuckstückezu besuchen, ob als Individualtourist oder im Zuge einerorganisierten Pauschalreise per Bus oder Bahn. Gerne stehenwir auch interessierten Busunternehmen für Gesprächezu Verfügung, die neuen Ziele in ihr Angebot aufzunehmen.Fragen Sie die Experten bei VI Travel, die mit allen Möglichkeiteneines Besuches der beiden Städte bestens vertrautsind, vielleicht auch in Kombination mit Pilsen in Tschechien,das nicht weit entfernt ist.Palace and the Old Fortress. All this history is infused with abustling vibrance by the students from the local University ofApplied Sciences.Coburg, which also possesses a worthwhile Old Townwith a well-preserved city wall, is dominated by Veste Coburg.First documented in 1225, the Veste is one of Germany’slargest fortresses. The picturesque Schlossplatz, orPalace Square, at the base of the fortress hill is lined by EhrenbergPalace (the former ducal residence), Palais Edinburghand the Coburg State Theatre. The nearby marketsquare is gorgeously framed by the town and city halls. Besidesa number of renaissance buildings, the city is largelyneo-gothic in style. The continuous and stylistically uniformensemble following the city walls is architecturally and historicallyunique in Europe.Both Coburg and Amberg are attractive tourist destinationswhich are unjustly overshadowed by nearby largercities. Both offer a number of traditional and modern eventsover the course of the year. Just one example: in the summer,the Coburg Samba Festival, the most important of itskind outside of Brazil, draws thousands of samba fans fromall over Europe. Amberg and Coburg are definitely wortha visit. Since the management takeover of the ArcadiaHotels, the two cities form part of the VI Group’s sphere ofinterest.VI Travel invites you to discover these historic gems,either as an individual tourist or as part of an organisedtour by bus or train. We are also available for interestedbus companies looking for new destinations to add totheir offer. Our experts at VI Travel are familiar with all thepossibilities of a visit to one of these two cities, perhaps incombination with Pilsen in the Czech Republic, which is notthat far away.Their cultural and historical atmosphere also make Coburgand Amberg perfect locations for events as part of thecreative offerings of EGOart, which are currently still focusedon the VI hotel in Loipersdorf.Aufgrund ihres kulturhistorischen Ambientes eignen sichCoburg und Amberg künftig auch hervorragend als Veranstaltungsorteim Rahmen der Kreativangebote ‚EGOart‘,die derzeit hauptsächlich auf das VI Hotel in Loipersdorffokussiert sind.The city of Amberg, a district-free town in the middle UpperPalatinate with a population of about 40,000, is partof the Greater Nuremberg Region. Amberg lies on the BavarianIron Road that stretches from Pegnitz to Regensburg,with a number of important historical monuments related tothe iron trade. The city centre, defined by a set of mightyfortifications with a moat and impressive gates, is a strikingensemble of well-preserved buildings from different erasthat includes the gothic town hall, the 15th century NewKontaktieren Sie uns für Ihre nächste Urlaubsplanung!Contact us for your next holiday planning!Information & Buchung / Information & ReservationVienna International Travel ManagementTel.: +43 1 333 73 73 – 18 or 79info@vi-travel.at, www.vi-travel.atDM Reiseservice operated byVienna International Travel ManagementVI 42 Autumn 13 | 103


Hotel PackagesAutumn 2013Easy Booking!Buchen Sie Ihre Packages bequem unter www.vi-travel.atoder kontaktierten Sie uns persönlich:Tel. +43 1 333 73 73 - 18 oder 79, E-Mail: info@vi-travel.atBook your packages comfortable at www.vi-travel.at orcontact us directly: Tel. +43 1 333 73 73 - 18 or 79,E-Mail: info@vi-travel.atPreis- und Angebotsänderungen, Druck- und Satzfehler vorbehalten.We reserve the right to change prices and packages without notice.Subject to possible misprints and setting errors.FOR TRAVEL MANAGERS:EASY BOOKING VIA OUR GDS CODE „VI“The Vienna International Hotels can be found even more quickly via the new GDS code „VI“. The newcode makes it easier for you to handle bookings for our various hotels & resorts in all of Europe. Are youlooking for a city hotel in Berlin, Vienna or Prague? A 4-star superior wellness & conference hotel? Or anairport hotel for your next business stay? With the new GDS code „VI“, we guarentee you the beste availablerate with all costs included at a single glance.104 | VI 42 Autumn 13


Veranstaltungen der VI CREATIV ACADEMYIn Loipersdorf, einer ruhigen Oase im Steirischen thermenland,begleiten namhafte, frei schaffende Künstlerinnen undKünstler interessierte Gäste aus aller Welt, die das Erwachender eigenen Sinne und kreativen Kräfte hautnah erlebenmöchten. Für die teilnahme an den Kursen sind keine Vorkenntnissenötig. Entdecken Sie Ihre Vorstellungs- und Ausdruckskraftund erlernen Sie die Anwendung verschiedenertechniken. Die Kurserfolge basieren auf Assoziation und Fantasie.Das Ergebnis wird Sie als teilnehmerinnen und teilnehmerunserer Kreativkurse überraschen!Aufgrund der steigenden nachfrage erweitern wir unserKreativprogramm ständig. Detaillierte Information zu denEGOart Kreativurlauben fi nden Sie auf unserer Webseite:www.vi-travel.at/egoart.htmlUpcoming events of the VI CREATIVE ACADEMYIn Loipersdorf, an oasis of calm in thermenland Styria,renowned freelance artists help interested participants fromaround the world unleash their creative energies and experienceall their senses more fully. no previous experience isrequired to participate. Discover your imagination and powerof expression while learning various artistic techniques. thesuccess of the course is based on association and imagination.the results will surprise you!In response to the growing demand, we are constantly expandingour creative programme. Courses are currently availableonly in German, but English-language instruction will beadded according to demand. Detailed information aboutour EGOart creative holidays is available at our website:www.vi-travel.at/egoart.htmlÖsterreich | AustriaCollagen – Grenzenlose, künstlerische AusdrucksformCollages – Artistic Expression without BoundariesHotel Loipersdorf Spa & Conference sab/from€ 539,-3 Nächte/NightsKursleitung: Philipp Heckmann• 2 tage Kreativkurs „Collagen – Grenzenlose, künstlerischeAusdrucksform“ laut Kursinhalt (Materialbeitrag pro Person:EUR 15,-)• 3 x Übernachtung im 4-Sterne-Superior Hotel Loipersdorf Spa& Conference, unterbringung im Comfort Zimmer• 3 x reichhaltiges Frühstücksbuffet• 2 x Abendbuffet im Rahmen der Halbpension• 2 x Mittagssuppentopf• Kostenfreie nutzung des hauseigenen Spa & Beauty Bereichs(Anwendungen & Behandlungen gegen Gebühr)• Parkplatz für die Dauer des Aufenthalts (nach Verfügbarkeit)€ 539,- pro Person im Comfort Doppelzimmer€ 618,- im Comfort EinzelzimmerTermine 2013: 28.10. – 31.10.2013, 08.12. – 11.12.2013Die termine für 2014 sind in Vorbereitung.Trainer: Philipp Heckmann• 2 days creative course“Collage – Artistic Expressionwithout Boundaries” as percourse content (material feeper person: EUR 15,-)• 3 nights in Comfort Room• 3 x extensive breakfast buffet• 2 x buffet dinner (half board)• 2 x soup lunch• Free use of in-house spa & wellness area (treatments for fee)• Parking for duration of stay (as available)€ 539,- per person in Comfort Double Room€ 618,- in Comfort Single RoomDates 2013: 28.10. – 31.10.2013, 08.12. – 11.12.2013Dates for 2014 are currently in planning.VI 42 Autumn 13 | 105


HOtEL PACKAGESÖsterreich | AustriaKopf- und Porträtmodellierenin TonHead and PortraitSculpture in ClayÖsterreich | AustriaMalen mit Ölfarbenund KaffeePainting with OilColours and CoffeeÖsterreich | AustriaCrashkursdigitale FotografieCrash Course inDigital PhotographyHotel Loipersdorf Spa &Conference sHotel Loipersdorf Spa &Conference sHotel Loipersdorf Spa &Conference sab/from€ 555,-3 Nächte/Nightsab/from€ 549,-3 Nächte/Nightsab/from€ 536,-3 Nächte/NightsKursleitung: Mag. Julia Hanzl• 2 Tage Kreativkurs „Kopf- und Porträtmodellierenin ton“ laut Kursinhalt(Materialkostenbeitrag EUR 15,- pro Person)• 3 x Übernachtung im 4-Sterne-SuperiorHotel Loipersdorf Spa & Conference,unterbringung im Comfort Zimmer• 3 x reichhaltiges Frühstücksbuffet• 2 x Abendbuffet im Rahmen derHalbpension• 2 x Mittagssuppentopf• Kostenfreie nutzung des hauseigenen Spa& Beauty Bereichs (Anwendungen undBehandlungen gegen Gebühr)• Parkplatz für die Dauer des Aufenthalts€ 555,- pro Person im Comfort Doppelzimmer€ 634,- im Comfort Einzelzimmertermine 2013: 20.10. – 23.10.2013Die termine für 2014 sind in Vorbereitung.Kursleitung: LSB Silvia Hampölz• 2 tage Kreativkurs „Malen mit Ölfarbenund Kaffee“ laut Kursinhalt (Materialkostenbeitragpro Person und Tag: EUR 15,-)• 3 x Übernachtung im 4-Sterne-SuperiorHotel Loipersdorf Spa & Conference,unterbringung im Comfort Zimmer• 3 x reichhaltiges Frühstücksbuffet• 2 x Abendbuffet im Rahmen derHalbpension• 2 x Mittagssuppentopf• Kostenfreie nutzung des hauseigenen Spa& Beauty Bereichs (Anwendungen undBehandlungen gegen Gebühr)• Parkplatz für die Dauer des Aufenthalts€ 549,- pro Person im Comfort Doppelzimmer€ 628,- im Comfort EinzelzimmerTermine 2013: 28.11. – 01.12.2013, 08.12. – 11.12.2013Die termine für 2014 sind in Vorbereitung.Kursleitung: Lukas Philippovich, Bakk. Phil.• 2 tage Kreativkurs Crashkurs digitale Fotografie und professionelle Bildbearbeitunglaut Kursinhalt• 3 x Übernachtung im 4-Sterne-SuperiorHotel Loipersdorf Spa & Conference,unterbringung im Comfort Zimmer• 3 x reichhaltiges Frühstücksbuffet• 2 x Abendbuffet im Rahmen derHalbpension• 2 x Mittagssuppentopf• Kostenfreie nutzung des hauseigenen Spa& Beauty Bereichs (Anwendungen undBehandlungen gegen Gebühr)• Parkplatz für die Dauer des Aufenthalts€ 536,- pro Person im Comfort Doppelzimmer€ 599,- im Comfort Einzelzimmertermine 2013: 10.10. – 13.10.2013; 21.11. – 24.11.2013termine 2014: 13.02. – 16.02.2014Trainer: Mag. Julia Hanzl• 2 days creative course “Head and PortraitSculpture in Clay” as per course content(material fee per person: EUR 15)• 3 nights at the 4-star superior Hotel LoipersdorfSpa & Conference,accommodation in Comfort Room• 3 x extensive breakfast buffet• 2 x buffet dinner (half board)• 2 x soup lunch• Free use of in-house spa & wellness area(treatments for fee)• Parking for duration of stay€ 555,- per person in Comfort Double Room€ 634,- in Comfort Single RoomDates 2013: 20.10. – 23.10.2013Dates for 2014 are currently in planning.Trainer: LSB Silvia Hampölz• 2 days creative course “Painting with OilColours and Coffee” as per course content(material fee per person and day: EUR 15)• 3 nights at the 4-star superior Hotel LoipersdorfSpa & Conference, accommodationin Comfort Room• 3 x extensive breakfast buffet• 2 x buffet dinner (half board)• 2 x soup lunch• Free use of in-house spa & wellness area(treatments for fee)• Parking for duration of stay€ 549,- per person in Comfort Double Room€ 628,- in Comfort Single RoomDates 2013: 28.11. – 01.12.2013, 08.12. – 11.12.2013Dates for 2014 are currently in planning.Trainer: Lukas Philippovich, Bakk. Phil.• 2 days creative course “Crash Coursein Digital Photography and ProfessionalImage Editing” as per course content• 3 nights at the 4-star superior Hotel LoipersdorfSpa & Conference, accommodationin Comfort Room• 3 x extensive breakfast buffet• 2 x buffet dinner (half board)• 2 x soup lunch• Free use of in-house spa & wellness area(treatments for fee)• Parking for duration of stay€ 536,- per person in Comfort Double Room€ 599,- in Comfort Single RoomDates 2013: 10.10. – 13.10.2013; 21.11. – 24.11.2013Dates 2014: 13.02. – 16.02.2014106 | VI 42 Autumn 13


Österreich | AustriaSalzburg erlebenExperience SalzburgCastellani Parkhotel Salzburgab/from€ 139,-2 Nächte/Nights• 2 x Übernachtung im Classic oder Deluxe Zimmer• 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet• 1 x Stadtrundfahrt Salzburg: Lernen Sie in nur 1,5 Stundendie bekanntesten Sehenswürdigkeiten und schönstenPlätze der Mozartstadt kennen!€ 139,- pro Person im Classic Doppelzimmer€ 199,- im Classic Einzelzimmer€ 165,- pro Person im Deluxe Doppelzimmer€ 249,- im Deluxe EinzelzimmerReisezeitraum: 22.10. – 04.11.2013• 2 nights in Classic orDeluxe Room• 2 x extensive breakfast buffet• 1 x Salzburg city tour: Discover Salzburg’s most famoussights and most beautiful places in just 1.5 hours!€ 139,- per person in Classic Double Room€ 199,- in Classic Single Room€ 165,- per person in Deluxe Double Room€ 249,- in Deluxe Single RoomPeriod of travel: 22.10. – 04.11.2013ab/from€ 135,-2 Nächte/NightsÖsterreich | AustriaDornbirn – Das Wunder MenschDornbirn – The Wonder of ManMartinspark Hotel Dornbirn• 2 x Übernachtung im Design Zimmer• 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet• 1 x Ausfl ugscard Dornbirn inklusive Eintritt zur inatura undzur Austellung „Das Wunder Mensch“. Zudem bietet dieAusfl ugscard freien Eintritt zu vielen Kultur- und Ausfl ugszielender Stadt (Stadtmuseum, Kunstraum, Rolls-Royce Museum,FLAtZ Museum, Stadtbad, Karrenseilbahn, Waldbad Enz,Rappenlochschlucht, Alploch/Staufensee).€ 135,- pro Person im Design Doppelzimmer€ 192,- im Design EinzelzimmerReisezeitraum: 20.09. – 17.11.2013• 2 nights in Design Room• 2 x extensive breakfast buffet• 1 x Ausfl ugscard Dornbirn tourist card: includes admissionto the inatura nature museum and exhibition “the Wonder ofMan” as well as free admission to many other cultural institutionsand sightseeing destinations (city museum, Kunstraum,Rolls-Royce Museum, FLAtZ Museum, public pool, Karrencable car, Waldbad Enz outdoor pool, Rappenloch gorge,Alploch/Staufensee)€ 135,- per person in Design Double Room€ 192,- in Design Single RoomPeriod of travel: 20.09. – 17.11.2013VI 42 Autumn 13 | 107


HOtEL PACKAGESÖsterreich | AustriaHerbstgenuss in LoipersdorfAutumn Pleasures in LoipersdorfHotel Loipersdorf Spa & Conference sab/from€ 189,-2 Nächte/Nights• 2 x Übernachtung im Comfort Zimmer• 2 x reichhaltiges Feinschmecker-Frühstücksbuffet• 2 x Mittags-Suppentopf• 2 x Genuss-Abendbuffet mit steirischen Spezialitäten• 1 x Herbstpackerl mit Kürbiskernspezialitäten im Zimmer(Kernöl, drei Sorten Kürbiskerne, Kürbiskernschokolade)• Täglich betreutes Aktiv- und Vitalprogramm• Kostenfreier Fahrradverleih nach Verfügbarkeit• Kostenfreie nutzung des hauseigenen Spa & Beauty Bereichsauf 3.000 m², exklusiv für Hotelgäste• Kostenfreier Parkplatz für die Dauer des Aufenthalts (nachVerfügbarkeit)€ 189,- pro Person im Comfort Doppelzimmer€ 214,- im Comfort EinzelzimmerReisezeitraum: 20.09. – 29.11.2013• 2 nights in Comfort Room• 2 x extensive gourmetbreakfast buffet• 2 x soup lunch• 2 x gourmet buffet dinner withStyrian specialities• 1 x autumn package with pumpkinspecialities in room (pumpkin seed oil, three varieties ofpumpkin seeds, pumpkin seed chocolate)• Daily active & vital programme with fi tness trainer• Free bicycle rental when available• Free use of 3,000 m² in-house spa & wellness area, exclusivelyfor hotel guests• Free parking for duration of stay (as available)€ 189,- per person in Comfort Double Room€ 214,- in Comfort Single RoomPeriod of travel: 20.09. – 29.11.2013ab/from€ 289,-2 Nächte/NightsFrankreich | FrancePreisgünstig nachDisneyland® ParisAn Affordable Stayat Disneyland® ParisDream Castle Hotel ParisMagic Circus Hotel Paris• VEA Shuttle transfer ab/bis Flughafen Paris(CDG od. Orly) – Hotel• 2 x Übernachtung im Doppelzimmer oder Familienzimmer,wie gebucht• 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet• Gratis Shuttle Service ab/bis Hotel – Disney® Parks• 1 x 2 Day Hopper ticket für Disneyland® Park und WaltDisney Studios® Park (2. und 3. tag)• Kostenfreie nutzung des Indoorpools und des Wellnessbereichs(Anwendungen und Behandlungen gegen Gebühr)• City tax mit Stand november 2012Preis pro Person im Doppelzimmer: ab € 289,-Preis pro Person im Familienzimmer: ab € 312,-Kinder bis 6 Jahre ab € 32,-Kinder 7 bis 11 Jahre: ab € 155,-Reisezeitraum: 20.09. – 07.11.2013• VEA Shuttle transfer to/from Paris airports (CDG or Orly)• 2 nights in Double Room or Family Room, as booked• 2 x extensive breakfast buffet• Free shuttle service to/from Disney® Parks• 1 x 2-day Hopper ticket for Disneyland® Park and WaltDisney Studios® Park (2nd and 3rd day)• Free use of indoor pool and wellness area(treatments for fee)• City tax (as of november 2012)Price per person in Double Room: from € 289,-Price per person in Family Room: from € 312,-Children up to age 6 from € 32,-Children aged 7 to 11: from € 155,-Period of travel: 20.09. – 07.11.2013Zahlreiche Angebote und Informationen zu Disneyland ®Paris finden Sie auf unserer Webseite: www.vi-travel.atMore offers and detailed information about Disneyland ®Paris can be found on our website: www.vi-travel.at108 | VI 42 Autumn 13


Kroatien | CroatiaKulinarisches Kroatien im HerbstCulinary Croatia in AutumnTipp: Besuchen Sie die Marunada vom 11. bis 27. Oktober in Lovran, einem Nachbarort vonOpatija, und entdecken Sie die kulinarische Vielfalt der Edelkastanien!Tip: Visit the Marunada Festival from 11 through 27 October in Lovran, a town neighbouringOpatija, and discover the culinary diversity of chestnuts!ab/from€ 109,-2 Nächte/NightsHotel Bristol Opatija• 2 x Übernachtung im Superior Zimmer• 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet• 2 x Abendessen im Rahmen der Halbpension• 1 x Willkommensgetränk Honigschnaps Medicaund Maroni-Kuchen• 1 x kleines kulinarisches Geschenk• Kostenfreier Eintritt in den hauseigenenSpa-Bereich (Fitness, Sauna, Whirlpool,Dampfbad)• 1 x Wellness-Gutschein im Wert von 50,00 kn(ca. € 7,-) für Anwendungen und Behandlungenim hauseigenen Spa & Beauty Bereich• Kur-/Ortstaxe€ 109,- pro Person im Superior Doppelzimmer€ 139,- im Superior EinzelzimmerReisezeitraum: 29.09. – 27.10.2013• 2 nights in Superior Room• 2 x extensive breakfast buffet• 2 x dinner (half board)• 1 x welcome drink (medicahoney liqueur) and chestnut cake• 1 x small culinary gift (cake)• Free entrance to in-house spa area (fi tness,sauna, whirlpool, steam bath)• 1 x wellness voucher worth 50.00 kn (approx.€ 7) for treatments at in-house spa & beautyarea• Spa and local taxes€ 109,- per person in Superior Double Room€ 139,- in Superior Single RoomPeriod of travel: 29.09. – 27.10.2013ab/from€ 89,-2 Nächte/NightsAstoria Designhotel Opatija• 2 x Übernachtung im Superior Zimmer• 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet• 1 x Abendessen im Rahmen der Halbpension• 1 x Willkommensgetränk HonigschnapsMedica• Kostenfreier Eintritt in den Spa-Bereich desHotel Bristol Opatija (Fitness, Dauna, Whirlpool,Dampfbad)• 1 x Wellness-Gutschein im Wert von 50,00 kn(ca. € 7,-) für Anwendungen und Behandlungenim Spa & Beauty Bereich des Hotel BristolOpatija• Kur-/Ortstaxe• 2 nights in Superior Room• 2 x extensive breakfast buffet• 1 x dinner (half board)• 1 x welcome drink (medica honey liqueur)• Free entrance to in-house spa area of theBristol HotelOpatija (fi tness, sauna, whirlpool, steambath)• 1 x wellness voucher worth 50.00 kn (approx.€ 7) for treatments at in-house spa & beautyarea of the Bristol Hotel Opatija• Spa and local taxes€ 89,- pro Person im Superior Doppelzimmer€ 118,- im Superior EinzelzimmerReisezeitraum: 29.09. – 27.10.2013€ 89,- per person in Superior Double Room€ 118,- in Superior Single RoomPeriod of travel: 29.09. – 27.10.2013ab/from€ 76,-2 Nächte/NightsHotel Opatija Opatija• 2 x Übernachtung im Standard Zimmer• 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet• 2 x Abendessen im Rahmen der Halbpension• Kostenfreie nutzung des hauseigenen Hallenbadsmit Meerwasser• Kostenfreie teilnahme an der Morgengymnastik/Aquagymnastikim Pool• Kur-/Ortstaxe€ 76,- pro Person im Standard Doppelzimmer€ 99,- im Standard EinzelzimmerReisezeitraum: 29.09. – 27.10.2013• 2 nights in Standard Room• 2 x extensive breakfast buffet• 2 x dinner (half board)• Free use of hotel’s indoor seawater pool• Free participation in morning gymnastics/water gymnastics in pool• Spa and local taxes€ 76,- per person in Standard Double Room€ 99,- in Standard Single RoomPeriod of travel: 29.09. – 27.10.2013VI 42 Autumn 13 | 109


HOtEL PACKAGESTschechische Republik | Czech RepublicPrager StadtspaziergängePrague Walking Toursandel’s Hotel Pragueangelo Hotel PragueDiplomat Hotel PragueChopin Hotel s Pragueab/from€ 96,-2 Nächte/NightsNähere Information zu den Stadtspaziergängenfinden Sie auf unserer Webseite:More information on the walking tours isavailable on our website:www.vi-travel.at• 2 x Übernachtung in einem Vienna International Hotel inPrag, wie gebucht• 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet• 1 x Prager Stadtspaziergang mit privatem Fremdenführer,wie gebuchtSaison AHotel Chopin s Prag€ 129,- pro Person im Standard Doppelzimmer€ 229,- im Standard EinzelzimmerHotel Diplomat Prag€ 129,- pro Person im Standard Doppelzimmer€ 239,- im Standard Einzelzimmerangelo Hotel Prag€ 139,- pro Person im Superior Doppelzimmer€ 248,- im Superior Einzelzimmerandel’s Hotel Prag€ 146,- pro Person im Superior Doppelzimmer€ 259,- im Superior EinzelzimmerSaison BHotel Chopin s Prag€ 106,- pro Person im Standard Doppelzimmer€ 182,- im Standard EinzelzimmerHotel Diplomat Prag€ 96,- pro Person im Standard Doppelzimmer€ 169,- im Standard Einzelzimmerangelo Hotel Prag€ 98,- pro Person im Superior Doppelzimmer€ 169,- im Superior Einzelzimmerandel’s Hotel Prag€ 102,- pro Person im Superior Doppelzimmer€ 184,- im Superior EinzelzimmerSaison A: 28.09. – 31.10.2013, Saison B: : 01.11. – 24.12.2013• 2 nights in a Vienna International Hotel in Prague, asbooked• 2 x extensive breakfast buffet• 1 x Prague walking tour with private guide, as bookedSeason AHotel Chopin s Prag€ 129,- per person in Standard Double Room€ 229,- in Standard Single RoomHotel Diplomat Prag€ 129,- per person in Standard Double Room€ 239,- in Standard Single Roomangelo Hotel Prag€ 139,- per person in Superior Double Room€ 248,- in Superior Single Roomandel’s Hotel Prag€ 146,- pro person in Superior Double Room€ 259,- in Superior Single RoomSeason BHotel Chopin s Prag€ 106,- per person in Standard Double Room€ 182,- in Standard Single RoomHotel Diplomat Prag€ 96,- per person in Superior Double Room€ 169,- in Superior Single Roomangelo Hotel Prag€ 98,- pro Person im Superior Doppelzimmer€ 169,- im Superior Einzelzimmerandel’s Hotel Prag€ 102,- per person in Superior Double Room€ 184,- in Superior Single RoomSeason A: 28.09. – 31.10.2013, Season B: : 01.11. – 24.12.2013110 | VI 42 Autumn 13


Polen | PolandKrakau – Eine verrückteZeitreise im TrabantCracow – A Crazy Journeythrough Time in a TrabantChopin Hotel Cracowab/from€ 99,-2 Nächte/Nights• 2 x Übernachtung im Standard Zimmer• 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet• 1 x Kommunismus-tour nowa Huta* ab/bis Hotel mit einemoriginal trabant, privatem Fahrer/Fremdenführer und Erfrischungin einem typischen Lokal der kommunistischen Ära(Dauer ca. 2,5 Stunden)*Bitte beachten Sie, dass die trabis Oldtimer sind und auch einmal „streiken“können. In einem solchen Fall wird die tour in einem kommerziellen Auto oder taxifortgesetzt. Diese tour ist keine Geschichtsstunde, sondern eine Mischung vonGeschichten, Anekdoten und Ortskenntnis. Ihr Fremdenführer ist kein Historiker, er istIhr Fahrer und Freund und zeigt Ihnen Krakau durch seine Augen.• 2 nights in Standard Room• 2 x extensive breakfast buffet• 1 x Communism tour to nowa Huta* from the hotel and backin an original trabant car, including private driver/guideand refreshment in a typical Communist-era bar (durationapprox. 2.5 hours)*Please note that Trabants are vintage cars that can “strike” from time to time. Inthis case, the tour will continue with a regular car or taxi. the tour is not intendedas a history lesson, but is a mix of history, anecdotes and local knowledge. yourguide is not a historian; he is your driver and a friend to show you Cracow throughhis own eyes.Saison A€ 119,- pro Person im Standard Doppelzimmer€ 175,- im Standard EinzelzimmerSaison B€ 99,- pro Person im Standard Doppelzimmer€ 136,- im Standard EinzelzimmerSaison A: 20.09. – 31.10.2013, Saison B: 01.11. – 30.11.2013Season A€ 119,- per person in Standard Double Room€ 175,- in Standard Single RoomSeason B€ 99,- per person in Standard Double Room€ 136,- in Standard Single RoomSeason A: 20.09. – 31.10.2013, Season B: 01.11. – 30.11.2013ab/from€ 152,-2 Nächte/NightsPolen | PolandKlassisches KrakauClassic Cracowandel’s Hotel Cracow• 2 x Übernachtung im Standard Zimmer• 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet• 1 x Krakau Sightseeing tour per Minibus und zu Fuß mitenglischsprachigem Fremdenführer, inklusive Eintritt zumKönigsschloss und zur Kathedrale am Wawel-Hügel sowie zurMarienkirche. Die Highlights der tour: Barbakane, Florianstor,Wawel-Hügel mit dem Königsschloss, Marienkirche, Renaissance-tuchhallenund der jüdische Bezirk Kazimierz.Saison A€ 169,- pro Person im Standard Doppelzimmer€ 265,- im Standard EinzelzimmerSaison B€ 152,- pro Person im Standard Doppelzimmer€ 235,- im Standard EinzelzimmerSaison A: 20.09. – 31.10.2013, Saison B: 01.11. – 30.11.2013• 2 nights in Standard Room• 2 x extensive breakfast buffet• 1 x Cracow Sightseeing tour by minibus and on foot withEnglish-language tour guide including admission to theRoyal Castle and the cathedral on Wawel Hill as well as to St.Mary’s Basilica. the highlights of the tour include barbican,St. Florian’s Gate, Wawel Hill with the Royal Castle, St. Mary’sBasilica, the Renaissance-era Cloth Halls and the Jewishquarter of Kazimierz.Season A€ 169,- per person in Standard Double Room€ 265,- in Standard Single RoomSeason B€ 152,- per person in Standard Double Room€ 235,- in Standard Single RoomSeason A: 20.09. – 31.10.2013, Season B: 01.11. – 30.11.2013VI 42 Autumn 13 | 111


HOtEL PACKAGESDeutschland | GermanyAmberg – Modernes Zentrum mit TraditionAmberg – Modern Centre with TraditionArcadia Hotel Ambergab/from€ 109,-2 Nächte/Nights„Gegensätze ziehen sich an.“ Amberg ist ein lebendiges Beispielfür diese Behauptung. Mit ihrer fast tausendjährigen Geschichteund der eindrucksvollen, historischen Kulisse präsentiert sich Ihnendie Stadt Amberg im neuen Jahrtausend als modernes EinkaufsundDienstleistungszentrum mit einem breit gefächerten Kulturangebot.Alt und Neu greifen dabei eng ineinander, ergänzensich zu einem harmonischen Ganzen und bieten ausgezeichneteLebensqualität. Kein Wunder, dass hier Leben und Arbeitenebenso viel Freude bereiten wie urlaubmachen und Erholen.Amberg ist eine Reise wert - erleben Sie es selbst!• 2 x Übernachtung im Superior Zimmer• 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet• 1 x exklusive Stadtführung Amberg mit einem privaten Fremdenführer(Dauer ca. 1,5 Stunden, Zeit und Treffpunkt nachVereinbarung)Opposites attract. Amberg is a livingexample of this phenomenon. Withnearly a thousand years of history and animpressive, historical setting, the city of Amberg inthe new millennium is a modern centre for shopping and serviceswith a wide range of cultural offerings. Old and new areclosely intertwined, complementing each other in a harmoniouswhole that offers an outstanding quality of life. no wonderthat living and working here is as enjoyable as going on holidayand relaxing. Amberg is well worth a visit – discover it for yourself!• 2 nights in Superior Room• 2 x extensive breakfast buffet• 1 x exclusive tour of Amberg with private guide (durationapprox. 1.5 hours, time and meeting place to be agreed)€ 109,- pro Person im Superior Doppelzimmer€ 169,- im Superior EinzelzimmerReisezeitraum: 20.09. – 24.11.2013ab/from€ 98,-2 Nächte/Nights€ 109,- per person in Superior Double Room€ 169,- in Superior Single RoomPeriod of travel: 20.09. – 24.11.2013Deutschland | GermanyCoburg – Entdecken Siedie Welt des HochadelsCoburg – Discover theWorld of High NobilityArcadia Hotel Coburg„Wie kaum eine andere Stadt vereint Coburg Kunst, Kultur undGeschichte. Geprägt wurde die einstige Residenz vor allem vonden Herzögen des ehemaligen Herzogtums Sachsen-Coburgund Gotha. Ihre Heiratspolitik stellte Verbindungen zu fast alleneuropäischen Herrscherhäusern her – allen voran: die Heiratzwischen Queen Victoria und Prinz Albert von Sachsen-Coburgund Gotha. Erleben Sie die Welt des Hochadels, bestaunen Siedie Kunstsammlungen oder die historische Altstadt mit ihren türmen,Gassen und Kirchen!• 2 x Übernachtung im Classic Zimmer• 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet• 1 x exklusive Stadtführung „Geschichte hautnah – Die historischeInnenstadt” mit einem privaten Fremdenführer (Dauerca. 2 Stunden, Zeit und treffpunkt nach Vereinbarung)€ 98,- pro Person im Superior Doppelzimmer€ 169,- im Superior EinzelzimmerReisezeitraum: 20.09. – 24.11.2013Coburg unites art, culture and history as few other cities do. Beingthe former seat of the Dukes of Saxe-Coburg and Gotha hashad an especially formative infl uence on the city. The dukes’marriage policy established relations to nearly all of Europe’sdynasties: especially worth mentioning here is the union ofPrince Albert of Saxe-Coburg and Gotha with Queen Victoria.Discover the world of high nobility, marvel at the collections ofart or stroll through the historic old town with its towers, alleysand churches!• 2 nights in Classic Room• 2 x extensive breakfast buffet• 1 x exclusive tour “History Up Close – The Historic Old Town”with private guide (duration approx. 2 hours, time and meetingplace to be agreed)€ 98,- per person in Superior Double Room€ 169,- in Superior Single RoomPeriod of travel: 20.09. – 24.11.2013112 | VI 42 Autumn 13


Deutschland | Germanyab/fromMünchen – Weißwürste & SchmalznudelnMunich – White Sausage & Fried Pastryangelo Hotel Munich Leuchtenbergringangelo Hotel Munich Westpark€ 125,-2 Nächte/Nights• 2 x Übernachtung im Superior Zimmer(Freitag bis Sonntag)• 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet• 1 x Münchner Schmankerl-tour (jeden Samstag 11:00oder 13:00 uhr, Dauer ca. 2 Stunden): Willkommenstrunk,Bierprobe, frische Brezen, Pfennigmuggerl und Obazdavom Viktualienmarkt, Gewürzsalzmischung, Weißwurst undSchmalznudel€ 125,- pro Person im Superior Doppelzimmer€ 198,- im Superior EinzelzimmerReisezeitraum: 11.10. – 24.11.2013Anreise: Freitag; Abreise: Sonntag• 2 nights in Superior Room(Friday through Sunday)• 2 x extensive breakfast buffet• 1 x Munich delicacies tour(every Saturday at 11:00 a.m.or 1:00 p.m., duration approx. 2hour): welcome drink, beer tasting,fresh pretzels, Pfennigmuggerl(wheat-and-rye roll) and Obazda (cheese delicacy)from the Viktualienmarkt, herb salt mix, Weißwurst (whitesausage) and Schmalznudel (fried pastry)€ 125,- per person in Superior Double Room€ 198,- in Superior Single RoomPeriod of travel: 11.10. – 24.11.2013Arrival: Friday; departure: Sundayab/from€ 156,-2 Nächte/NightsDeutschland | GermanyBerlin &Currywurstandel’s Hotel s Berlin• 2 x Übernachtung im Superior Zimmer• 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet, an Sonn- und FeiertagenLangschläferfrühstück bis 13:00 Uhr• 1 x Snackticket für das Deutsche Currywurst Museum: Eintrittinklusive Currywurst-Menü mit drei Sorten Currywurst, einemBrötchen und Mineralwasser (0,2 l)• 1 x Berlin Welcome Card: 48 Stunden freie Fahrt mit allenöffentlichen Verkehrsmitteln, freie oder bis zu 50 % ermäßigteEintrittspreise zu 140 top-Highlights der Hauptstadt• 1 x Berliner Weiße im sky.café mit einmaligem Rundumblicküber Berlin• Kostenfreie nutzung des hauseigenen Day Spa mit zwei Saunen,Dampfbad, Whirlpool, Fitnessraum und Ruheterrassen(Anwendungen und Behandlungen gegen Gebühr)€ 156,- pro Person im Superior Doppelzimmer€ 242,- im Superior EinzelzimmerReisezeitraum: 20.09. – 24.11.2013• 2 nights in Superior Room• 2 x extensive breakfast buffet, late risers’ breakfast until 1:00p.m. on Sundays and holidays• 1 x Snackticket for German Currywurst Museum: admissionincluding currywurst menu with three types of currywurst,bread roll and mineral water (0.2 l)• 1 x Berlin Welcome Card: 48 hours free use of public transportplus free admission or up to 50% off at 140 top highlightsin Berlin• 1 x Berliner Weiße beer in hotel’s sky.café with unique360-degree view of Berlin• Free use of in-house day spa with two saunas, steam bath,whirlpool, fi tness room and quiet terraces (treatments forfee)€ 156,- per person in Superior Double Room€ 242,- in Superior Single RoomPeriod of travel: 20.09. – 24.11.2013VI 42 Autumn 13 | 113


OuR tOP-ADDRESSESCZECH REPUBLICLe Palais Hotel ***** Prague120 00 Prague 2,U Zvonařky 1Tel.: +420 234 634 111, Fax: +420 234 634 635info@palaishotel.cz, www.palaishotel.czDiplomat Hotel **** PragueEvropská 15, 160 41 Prague 6Tel.: +420 296 559 111, Fax: +420 296 559 207info@diplomathotel.cz, www.diplomathotel.czandel’s Hotel **** PragueStroupežnického 21, 150 00 Prague 5Tel.: +420 296 889 688, Fax: +420 296 889 999info@andelshotel.com, www.andelshotel.comandel’s SuitesStroupežnického 21, 150 00 Prague 5Tel.: +420 296 889 688, Fax: +420 296 889 999info@andelssuites.com, www.andelssuites.comangelo Hotel **** PragueRadlická 1g, 150 00 Prague 5Tel.: +420 234 801 111, Fax: +420 234 809 999info@angelohotel.com, www.angelohotel.comChopin Hotel *** s PragueOpletalova 960/33, 110 00 Prag 1Tel.: +420 225 381 111, Fax: +420 225 381 100info@chopinhotel.cz, www.chopinhotel.czDvořák **** s Spa Hotelnová Louka 11, 360 21 Karlovy VaryTel.: +420 353 102 111, Fax: +420 353 102 119info@hotel-dvorak.cz, www.hotel-dvorak.czangelo Hotel **** Pilsenu Prazdroje 6, 301 00 PilsenTel.: +420 378 016 111, Fax: +420 378 016 016info@angelo-pilsen.cz, www.angelo-pilsen.czSLOVAKIAChopin Hotel *** BratislavaGalvaniho ul. 28, 82104 BratislavaTel.: +421 2 322 99 100, Fax: +421 2 322 99 530info@chopinhotel.sk, www.chopinhotel.skAUSTRIACastellani Parkhotel **** SalzburgAlpenstraße 6, 5020 SalzburgTel.: +43-662-2060-0, Fax: +43-662-2060-555info@hotel-castellani.com, www.hotel-castellani.comHotel Loipersdorf Spa & Conference **** sSchaffelbadstraße 219, 8282 LoipersdorfTel.: +43 3382 20 000, Fax: +43 3382 20 000-81info@loipersdorfhotel.com, www.loipersdorfhotel.comMartinspark Hotel **** DornbirnMozartstraße 2, 6850 DornbirnTel.: +43 5572 3760, Fax: +43 5572 3760 376info@martinspark.at, www.martinspark.atFRANCEVienna International Dream Castle Hotel **** Paris40 Avenue de la Fosse des Pressoirs77703 Marne-la-Vallée Cedex 4Tel: +33 1 64 17 90 00, Fax: +33 1 64 17 90 11info@dreamcastle-hotel.com, www.dreamcastle-hotel.comVienna International Magic Circus Hotel **** Paris20 Avenue de la Fosse des Pressoirs77703 Marne-la-Vallée Cedex 4Tel.: +33 (0)1 64 63 37 37, Fax: +33 (0)1 64 63 37 38info@magiccircus-hotel.com, www.magiccircus-hotel.comROMANIAangelo Airporthotel **** Bucharest283 Calea Bucurestilor, 075100 Otopeni/BucharestTel.: +40 21 20 36 500, Fax: +40 21 20 36 510info@angelo-bucharest.com, www.angelo-bucharest.comGERMANYandel’s Hotel **** s BerlinLandsberger Allee 106, 10369 BerlinTel.: +49 30 453 053 0, Fax: +49 30 453 053 2099info@andelsberlin.com, www.andelsberlin.comangelo Hotel **** Munich LeuchtenbergringLeuchtenbergring 20, 81677 MünchenTel.: +49 89 189 0 86 0, Fax: +49 89 189 0 86 174info@angelo-munich.com, www.angelo-munich.comangelo Hotel **** Munich WestparkAlbert-Roßhaupter-Straße 45, 81369 MünchenTel.: +49 89 411 113 0, Fax: +49 89 411 113 599info@angelo-westpark.com, www.angelo-westpark.comArcadia Hotel AmbergSchießstätteweg 10, 92224 AmbergTel.: +49 9621 483 0, Fax: +49 9621 483 444info.amberg@vi-hotels.de, www.vi-hotels.com/arcadia-ambergArcadia Hotel **** CoburgKetschendorfer Straße 86, 96450 CoburgTel.: +49 9561 821 0, Fax: +49 9561 821 444info.coburg@vi-hotels.de, www.vi-hotels.com/arcadia-coburgRUSSIALiner Airporthotel EkaterinburgBakhchivandzhi Square 3, 620910, EkaterinburgTel: +7 343 226 86 06, Fax: +7 343 226 89 74info@linerhotel.ru, www.linerhotel.ruangelo Airporthotel **** EkaterinburgBakhtchivandzhi St. 55a, 620910 EkaterinburgTel: +7 343 272 65 55, Fax: +7 343 272 65 56info@angelo-ekaterinburg.com, www.angelo-ekaterinburg.comPOLANDChopin Hotel *** Cracowul. Przy Rondzie 2, 31-547 CracowTel.: +48 12 299 00 00, Fax: +48 12 299 00 01info@chopinhotel.com, www.chopinhotel.comandel’s Hotel **** Cracowul. Pawia 3, 31-154 CracowTel.: + 48 12 660 01 00, Fax: + 48 12 660 00 01info@andelscracow.com, www.andelscracow.comandel’s Hotel **** Łódźul. Ogrodowa 17, 91-065 ŁódźTel.: + 48 42 279 10 00, Fax: + 48 42 279 10 01info@andelslodz.com, www.andelslodz.comAmber Baltic Hotel **** MiȩdzyzdrojePromenada Gwiazd 1, 72-500 MiȩdzyzdrojeTel.: +48 91 32 28 760, Fax: +48 91 32 81 220info@hotel-amber-baltic.pl, www.hotel-amber-baltic.plangelo Designhotel **** Katowiceul. Sokolska 24, 40-086 KatowiceTel.: +48 32 78 38 100, Fax: +48 32 78 38 103,info@angelo-katowice.pl, www.angelo-katowice.plCROATIABristol Hotel **** OpatijaUlica Maršala Tita 108, 51410 OpatijaTel.: +385 51 706 300, Fax: +385 51 706 301info@hotel-bristol.hr, www.hotel-bristol.hrAstoria Designhotel **** OpatijaUlica Maršala Tita 174, 51410 OpatijaTel.: +385 51 706 350, Fax: +385 51 706 351info@hotel-astoria.hr, www.hotel-astoria.hrOpatia Hotel ** OpatijaTrg V. Gortana 2/1, 51410 OpatijaTel.: +385 51 271388, Fax.: +385 51 271317info@hotel-opatija.hr, www.hotel-opatija.hrApoksiomen Hotel **** Mali LošinjRiva Lošinjskih kapetana I, 51 550 Mali LošinjTel.: +385 51 520 820, Fax: +385 51 520 830hotel@apoksiomen.com, www.apoksiomen.com114 | VI 42 Autumn 13


1200 Wien, Dresdner Straße 87Tel.: +43 1 333 73 73, Fax: +43 1 333 73 73 13info@vi-hotels.com, www.vi-hotels.comVI DestinationsComing soonVI Headoffice


The winery of the Jurtschitsch family, with its long history, cultivates the finestvineyards around the wine town of Langenlois. The focus is on respectful workin harmony with nature, preserving the variety of vineyards and the culturallandscape of the Kamp Valley.The Grüner Veltliner and Riesling wines have inspired tasting notes & historyfor years and have now been placed in the safe hands of the young winemakercouple, Alwin and Stefanie Jurtschitsch.“There are hardly any other wineries able to offer the best of quality acrossthe entire wine portfolio with such reliability”, writes Falstaff.Das Traditionsweingut der Familie Jurtschitsch bewirtschaftet feinste Weinriedenrund um die Weinstadt Langenlois. Die respektvolle Arbeit im Einklang mit derNatur, die Pflege ihrer Lagenvielfalt und die Erhaltung der Kamptaler Kulturlandschaftstehen dabei im Vordergrund.Die Grünen Veltliner und Rieslinge schreiben seit vielen Jahren Kostnotizen &Geschichte und liegen nun in den Händen des jungen Winzerpärchens Alwinund Stefanie Jurtschitsch.„Kaum ein anderes Weingut schafft es, mit solcher Zuverlässigkeit beste Qualitätüber die gesamte Angebotspalette anzubieten“, schreibt der Falstaff.WEINGUT JURTSCHITSCH - www.jurtschitsch.com – AUSTRIA

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine