Der Boxster - Porsche

my.porsche.com

Der Boxster - Porsche

Der BoxsterUnabhängigkeitserklärung


Unabhängigkeit6Idee Boxster 8Design10Technik20Boxster22Boxster S 24Vorwärtsdrang26Motor28Kraftübertragung44Fahrwerk50Weitblick68Sicherheit70Umwelt76Freiraum80Interieur und Komfort 82Audio und Kommunikation 96Freistil106Individualisierung108Werksabholung125Panorama126Bekenntnis128Technische Daten 130Index13245


Für manches im Lebenwird es wohl nie eine App geben.Idee Boxster.Zugegeben: Das virtuelle Leben bringtjede Menge Spaß. Nur kann man dortnicht durch Kurven fahren, während manden Wind auf der Haut spürt. Der Boxsterfeiert das reale Leben. Als Designklassiker.Als leistungsstarker Mittelmotor-Sportwagen. Als reinrassiger Roadster.Es gibt eben viele Möglichkeiten, ihnbeim Namen zu nennen. Namen, dieschon seinen berühmten Vorgängernalle Ehre gemacht haben – zum Beispieldem 356 Nr. 1 oder dem 550 Spyder.Wir standen vor der Frage, wie er dasauch in Zukunft kann. Natürlich ginges darum, Design und Funktionalität,Tradition und Innovation harmonischmiteinander zu verbinden. Aber wasist Harmonie? Etwas Nettes? Weiches?Sanftes? Kaum.Also haben wir unsere Idee vom Roadsterdeutlich geschärft. Zugespitzt. Und ihreinen völlig neuen Ausdruck verliehen.Mit mehr Performance – bei mehr Effizienz.Mit innovativen Technologien. Mitintelligentem Leichtbau. Mit einem sportlichaufeinander abgestimmten Exterieurund Interieur. Und mit Ecken und Kanten –dort, wo sie hingehören. Und gut aussehen.Der Geist des puren Roadsters lebt.Er ist unabhängig wie nie. Kraftvoller,unbändiger und intensiver denn je.Die Werte für Kraftstoffverbrauch, CO 2-Emissionen und Effizienzklasse finden Sie auf Seite 131.89


Spontanität setzt manchmaljahrelange Arbeit voraus.Design.Exterieur.Wir haben die Performance des Boxsterneu definiert. Haben definiert, wie derRoadster der Zukunft aussieht. Undhaben so – typisch Dr. Ing. – ein Symbolder Unabhängigkeit geschaffen. Wieseine großen Vorbilder. Eines davon: der550 Spyder. Ein Porsche, der nochimmer für das Gefühl steht, wirklich freizu sein. Und nach vorne zu kommen.Die vertikale Scheinwerferlinie zitiertdas Porsche Rennerbe der 60er und70er Jahre. Diese Gene trägt derBoxster in sich und führt sie in eineneue und zukunftsweisende Dimension.Unabhängigkeit | Design


Groß dimensionierte Lufteinlässe inmarkanter Form geben der Front einenkraftvollen Ausdruck.Die Seitenlinie verdeutlicht vor allem eins:unbändigen Vorwärtsdrang. Der langeRadstand und die nach vorne gezogeneWindschutzscheibe unterstreichen diekeilförmig gestreckte Silhouette.Geschlossen verstärkt das sehr flachverlaufende Verdeck diesen Eindrucknoch einmal. Stilbildend für einenklassischen Roadster: große Räderbis 20 Zoll. In Verbindung mit derbreiten Spur entsteht so eine völligneue Athletik.Die ausgeprägten Kotflügel betonen dieRäder und – zusammen mit den seitlichenLufteinlässen – das Mittelmotorkonzept.Das weckt gewollt Erinnerungen anden 718 RS 60 Spyder, einen leichtenMittelmotor-Sportwagen, der bei Langstreckenrennenund Bergmeisterschaftengleichermaßen erfolgreich war.Die präzisen Kanten, die in einer elegantenLinie über die Kotflügel ins Heck laufen,machen den Boxster selbst unterden Porsche Modellen einzigartig: Er istzwar markant wie sie, aber kantig wiekeines zuvor.1213


Das spezifische Türdesign zitiert diejüngste Porsche Vergangenheit und hat– typisch Porsche – eine klare Funktion:Der dynamische Einzug verbessert dieAnströmung der seitlichen Lufteinlässe.Oben läuft er in einer präzisen Längskanteaus, unten in einem kraftvollen Schweller.Die Außenspiegel sitzen auf den Türen.Für gute Aerodynamik und geringe Windgeräusche.Ein optisches Highlight am Heck: derFlügel. Er fährt bei 120 km/h automatischaus – und reduziert den Auftrieb. Aerodynamikmit Ästhetik: Im eingefahrenenZustand geht seine Abrisskante in dieForm der ausdrucksvollen Heckleuchtenin LED-Technik über. Die schmalen Fahrtrichtungsanzeigerführen die Form desHeckflügels weiter. Das Rücklicht bildeteinen markanten Schwung um daszen trale Bremslicht und zeichnet dabeidie Konturen der Leuchteinheit nach.Unabhängigkeit | Design


Rückfahr- und Nebelschlussleuchte sindeffektvoll in der Mitte unterhalb des Heckflügelsangeordnet. Klar, dass es für einsolches Lichtkonzept keine Vorbilder ausder Historie gab. Dafür aus der aktuellenPorsche Formensprache.Der Diffusor mit dem mittig integriertenEdelstahlendrohr – beim Boxster Szwei flutig – rundet das kraftvolle Designder Heckpartie ab.Fassen wir zusammen: Der Boxsterzitiert große Vergangenheit. Gleichzeitigträgt er die Summe unserer Ideen fürdie Zukunft in sich. So interpretiert erden Roadster völlig neu – mit deutlichemBlick nach vorn. Jeder Muskel ist definiertund austrainiert. Wartet nur darauf,den Fahrer endlich in Bewegung zu versetzen.1415


Wie unabhängig sind wir wirklich?Eine Frage der inneren Einstellung.Design.Interieur.Man könnte es Konzeptharmonie nennen.Oder einfach extrem konsequent. Oderbeides: Das Interieur der Boxster Modelleführt weiter, was das Äußere verspricht.Leicht, schlank und straff ordnet sichauch dort alles einem Ziel unter: demDrang nach vorne.Die Kraft, die Linie, der Blick, das gesamteDesign – alles zielt in Fahrtrichtung.Das intelligente Bedienkonzept und dieklare Logik in der Anordnung der Schalterunterstützen die reine Konzentration aufdie Straße. Die ansteigende Mittelkonsoleintegriert den Fahrer perfekt in dasFahrzeug. Der Gedanke: sportlich kurzeSchaltwege für schnelles, ergonomischesSchalten. Ein Prinzip von der Rennstrecke– für die Serie.Die Dynamik der Mittelkonsole findet sichin den Türen wieder: Die Türzuziehgriffenehmen die Kontur auf und integrieren siein das eigenständige Türdesign. Schwungvollund praktisch: die Türablagefächer.Natürlich sitzt der Fahrer sportwagentypischtief – auf dem serienmäßigen Sportsitz.Die athletischen Ausmaße der BoxsterModelle ermöglichen dabei eine neue Innenraumarchitektur.Resultat: viel Freiraum,Leichtigkeit und ein – für einen Roadster –hohes Maß an Beinfreiheit.Bereit für die Unabhängigkeit? Das Zündschlossliegt – natürlich – links. Die Händeschließen sich um ein griffiges Sportlenkradim 3-Speichen-Design. Für den Boxstercharakteristisch: die 3 Rundinstrumente.Im rechten Instrument befindet sich ein4,6-Zoll-TFT-Bildschirm für Informationendes Bordcomputers oder Audioinformationendes serienmäßigen AudiosystemsCDR. Eine leichte Hutze beschattet dieInstrumente für optimale Sicht.Hochwertig und stilvoll zugleich: dieMaterialien. Lenkradkranz, Schalt- bzw.Wählhebel sowie die Türgriffeinlage sindmit Leder bezogen. Silberfarbene Detailsunterstützen das edle Ambiente – so z. B.an der Zierblende der Schalttafel, an denRahmen der Seiten- und Mitteldüsen undan der Mittelkonsole. Auf Wunsch lässtsich die sportliche Eleganz der BoxsterModelle nochmals steigern: mit einerumfangreichen Lederausstattung oder – fürausgewählte Akzente – dem Lederpaket.1 Boxster S mit Naturlederausstattungcarrerarot, SportDesign Lenkrad und weiterenIndividualausstattungenUnabhängigkeit | Design


Wissen sollte nicht in erster Liniein Büchern stecken.Technik.Was nützt alles Know-how, wenn es keinerumsetzt – und auf die Straße bringt?Im Boxster liefert der 2,7-Liter-Boxermotor195 kW (265 PS), im Boxster S der3,4-Liter-Boxermotor 232 kW (315 PS).Beide Mittelmotoren verfügen über Benzindirekteinspritzung(DFI) und VarioCamPlus. Für ein deutliches Plus bei Leistungund Effizienz. Die serienmäßige SPORTTaste in der Mittelkonsole steigert dieAgilität auf Knopfdruck. Die Kraftübertragungerfolgt über ein leichtes 6-Gang-Schalt getriebe oder das optionale 7-GangPorsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK).Eine Reihe innovativer Technologien unterstütztdie hohe Effizienz: die serienmäßigeAuto Start-Stop-Funktion, die Bord netzrekuperation(S. 42), die energiesparendeelektromechanische Servolenkung unddas intelligente Thermomanagement. Oderdas Segeln in Verbindung mit PDK. Wasdas bringt? Einen deutlich reduziertenKraftstoffverbrauch und damit im Vergleichzum Vorgängermodell je nach Ausstattungsvariantebis zu 16 % weniger CO 2-Emissionen.Für Stabilität im fahrdynamischen Grenzbereichsorgt das Porsche StabilityManagement (PSM). Das Porsche ActiveSuspension Management (PASM) ist aufWunsch erhältlich. Es regelt kontinuierlich –je nach eingestelltem Programm – dieDämpferkraft. Zur Steigerung der Fahrdynamikist optional das Porsche TorqueVectoring (PTV) erhältlich.Zum optionalen Sport Chrono Paket gehörendynamische Getriebelager. Mittelseiner Flüssigkeit mit magnetischen Eigenschaftenpassen sie sich unmittelbar denFahrbedingungen an und wirken so denTrägheitskräften entgegen. Ergebnis: einspürbar stabileres Fahrverhalten bei Lastwechselnund in schnellen Kurven – undhoher Fahrkomfort.Eine einfache Art, den Kopf freizukriegen:das vollelektrische Verdeck der BoxsterModelle. Es öffnet und schließt in ca.9 Sekunden – bei einer Geschwindigkeitvon bis zu 50 km/h.Intelligenter Leichtbau mit Bauteilen ausAluminium in großen Teilen des Rohbaus,den Türen sowie den Kofferraumdeckelnsorgt für ein exzellentes Leistungsgewicht.Die Werte für Kraftstoffverbrauch, CO 2-Emissionen und Effizienzklasse finden Sie auf Seite 131.2021


Keinen Schritt zurück.Höchstens, um Anlauf zu nehmen.Boxster.Ein Roadster ist nicht einfach ein Auto.Der Boxster ist nicht einfach ein Roadster.Sondern ein Sportwagen, der den Fahrernäher zur Straße bringt. Näher ans echteLeben. Und näher zu sich selbst.Sein 2,7-Liter-6-Zylinder-Boxermotormit Benzindirekteinspritzung (DFI) undVarioCam Plus liefert 195 kW (265 PS)bei 6.700 1/min. Maximales Drehmoment:280 Nm von 4.500 1/min bis 6.500 1/min.Höchstgeschwindigkeit: 264 km/h. Mitdem serienmäßigen, präzise abgestuften6-Gang-Schaltgetriebe beschleunigt derBoxster aus dem Stand auf 100 km/h ingerade einmal 5,8 s. Mit dem optionalen7-Gang Porsche Doppelkupplungsgetriebe(PDK) und dem ebenfalls optionalenUnabhängigkeit | Boxster


Sport Chrono Paket inklusive dynamischerGetriebelager wird dieser Wert nochmalsunterboten: auf 5,5 s.Für den Kontakt zur Straße sorgen die18-Zoll Boxster Räder. Ihr markantes5-Speichen-Design gibt den Blick frei aufdie dahinterliegende Bremsanlage mitschwarzen 4-Kolben-Aluminium-Monoblock-Festsätteln.Bremsperformance ausdem Rennsport bietet die optional erhältlichePorsche Ceramic Composite Brake(PCCB).Die Stege der vorderen Lufteinlässesind in Wagenfarbe lackiert. UnverkennbarPorsche: der Sound, der das mittigeEndrohr aus gebürstetem Edelstahlverlässt.Schlank, durchtrainiert, athletisch: Gene,die aus dem Motorsport stammen. Dietypisch für die Porsche Familie sind –und unverzichtbar für die FaszinationSport wagen. Sie machen den Boxsterzum Sportler unter den Roadstern. Sowird Fahrdynamik – offen wie geschlossen– zum Synonym reiner Lebensfreude.Die Werte für Kraftstoffverbrauch, CO 2-Emissionen und Effizienzklasse finden Sie auf Seite 131.2223


Das Leben braucht kein Standby.Boxster S.Man kann gar nicht intensiv genug leben.Und sollte nicht im Standby auf dienächste Kurve warten. Das ist die Kernbotschaftdes Boxster S.Drehmoment: 360 Nm. Es liegt von4.500 1/min bis 5.800 1/min an.Von 0 auf 100 km/h in 5,1 s. MaximalerVorwärtsdrang: 279 km/h.Sein 3,4-Liter-6-Zylinder-Boxermotor mitDFI und VarioCam Plus liefert satte37 kW (50 PS) und 80 Nm mehr als derMotor des Boxster – und damit 232 kW(315 PS) bei 6.700 1/min. MaximalesDie Fahrdynamik des Boxster S lässtsich noch steigern. Das optionale PDKdrückt in Verbindung mit dem wahlweiseerhältlichen Sport Chrono Paket dieUnabhängigkeit | Boxster S


Beschleunigungszeit von 0 auf 100 km/hnochmals: auf nur 4,8 s. Noch mehrAgilität und Fahrspaß bei mehr Traktionund Kontrolle bietet das optionalePorsche Torque Vectoring (PTV). Soholen Sie mit dem Boxster S noch mehraus jeder Kurve heraus.Mehr Leistung braucht mehr Sicherheit:Der Durchmesser der vorderen Brems-scheiben ist um 15 mm größer alsbeim Boxster. Die Bremssättel sind rot.Außergewöhnlich kraftvoll für einenRoadster: die serienmäßigen 19 Zollgroßen Boxster S Räder aus Leichtmetallim Doppelspeichendesign.Die Stege der vorderen Lufteinlässe sindschwarz. Bi-Xenon-Scheinwerfer sindbeim Boxster S Serie. Optisch und akus-tisch überzeugt das mittig angeordnetezweiflutige Doppelendrohr aus gebürstetemEdelstahl.Und innen? Beim Boxster S sind dieArmauflage der Türverkleidung und derDeckel des Ablagefachs der Mittelkonsolezusätzlich mit Leder bezogen.Der Drehzahlmesser hat ein aluminiumfarbenesZifferblatt.Der Boxster S interpretiert das athletischeKonzept, das den Boxster im Roadstersegmenthervorhebt, noch vehementer.Mit einer Technik, die darauf ausgelegt ist,ihn unmittelbar zu erleben, ohne Verzögerung,ohne Standby.Die Werte für Kraftstoffverbrauch, CO 2-Emissionen und Effizienzklasse finden Sie auf Seite 131.2425


Man muss die Extreme suchen,um seine Mitte zu finden.Die Boxermotoren.Ein Mittelmotor in Boxer-Bauweise. Dasist bei Porsche eine Tradition. Und mehrnoch: eine Legende.Eine der berühmtesten: der 550 Spyder.Sein Antrieb sorgte in Verbindung mitintelligentem Leichtbau für überragendeAgilität und Kurvendynamik. Die Folge:unzählige Siege auf den berühmtestenRennstrecken dieser Welt. In den 60ernsetzte der 718 RS 60 Spyder den Siegeszugdes mittelmotorbasierten Rennwagensfort. Bei Bergrennen und auf derLangstrecke.Kurz: Der Mittelmotor gehört zu Porsche.Und er gehört in den Boxster. Die Vorteilesprechen für sich: Die Massenkonzentrationnahe der Fahrzeugmitte und der tiefeSchwerpunkt sorgen für enorme Agilitätund Kurvendynamik. Im Gegenzug entstehteine gleichmäßige Gewichtsverteilungauf Vorder- und Hinterachse und einbe sonders ausgewogenes Fahrverhalten.Ergebnis: hohe Kurvengeschwindigkeitenbei hoher Fahrzeugbeherrschung.Es gibt für uns also viele Gründe, sich zumMittelmotor zu bekennen. Performance vonder Rennstrecke auf die Straße zu bringen.Und Tradition mit Innovation zu verbinden.Jedoch immer mit dem Anspruch, hoheLeistung bei vergleichsweise geringenVerbrauchs- und Emissionswerten zuerzielen.Entstanden sind 2 kompakte und leichteBoxermotoren, die sich durch hohe Performancebei hoher Effizienz auszeichnen.Mit – in beiden Motoren serienmäßigen –Technologien wie VarioCam Plus, Benzindirekteinspritzung(DFI), Auto Start-Stop-Funktion, Bordnetzrekuperation odereinem erweiterten Thermomanagement.Was wir dem Mittelmotor noch mitgegebenhaben? Mehr Agilität. Ein Druck aufdie serienmäßige SPORT Taste in derMittelkonsole – und der Motor wird nochdynamischer, liefert noch extremerenFahrspaß. Aber gehen wir in die Details.Die Werte für Kraftstoffverbrauch, CO 2-Emissionen und Effizienzklasse finden Sie auf Seite 131.Vorwärtsdrang | Motor


2829


280440260420240400Leistung (kW)220200180160140120100280 Nm195 kW (265 PS)380360340320300280260Drehmoment (Nm)80240602204010001500 2000 2500 3000 3500 4000 4500 5000 5500 6000 6500 7000 7500 8000Drehzahl (1/min)2001280440260240232 kW (315 PS)420400Leistung (kW)220200180160140120100360 Nm380360340320300280260Drehmoment (Nm)80240604010001500 2000 2500 3000 3500 4000 4500 5000 5500 6000 6500 7000 7500 8000Drehzahl (1/min)220200232,7-Liter-Motor.Drehzahlbereich von 4.500 1/min bisPorsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK)3,4-Liter-Motor.Der Boxster ist mit einem 2,7-Liter-6-6.500 1/min zur Verfügung.sind es 5,7 s von 0 auf 100 km/h undDen Boxster S treibt ein 3,4-Liter-6-Zylinder-Zylinder-Boxermotor mit Benzindirektein-262 km/h Höchstgeschwindigkeit. InBoxermotor mit Benzindirekteinspritzungspritzung (DFI) und VarioCam Plus aus-Das bedeutet für den Boxster mitVerbindung mit dem optionalen Sport(DFI) und VarioCam Plus an. Seine Werte:gestattet. Er entwickelt 195 kW (265 PS)6-Gang-Schaltgetriebe: 5,8 s von 0 aufChrono Paket kann sogar in nur 5,5 s von232 kW (315 PS) bei 6.700 1/min. Undbei 6.700 1/min. Das maximale Drehmo-100 km/h, bei einer Höchstgeschwindig-0 auf 100 km/h beschleunigt werden.ein maximales Drehmoment von 360 Nmment: 280 Nm. Es steht über einen breitenkeit von 264 km/h. Mit dem optionalenzwischen 4.500 1/min und 5.800 1/min.Vorwärtsdrang | Motor


4Damit beschleunigt der Boxster S mit6-Gang-Schaltgetriebe in 5,1 s von 0 auf100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeitvon 279 km/h. Die Zahlenmit dem optionalen PDK: 5,0 s von 0 auf100 km/h und eine Höchstgeschwindigkeitvon 277 km/h. In Verbindung mit demoptionalen Sport Chrono Paket erreichtder Boxster S die 100 km/h in nur 4,8 s.1 Leistungs- und Drehmomentdiagramm Boxster2 Leistungs- und Drehmomentdiagramm Boxster S3 Motor, Getriebe und Abgasanlage Boxster S4 Motor Boxster SDie Werte für Kraftstoffverbrauch, CO 2-Emissionen und Effizienzklasse finden Sie auf Seite 131.3031


Resonanzsauganlage.Die Sauganlage – beim Boxster S mitzu sätzlicher schaltbarer Resonanzklappe– nutzt den Resonanzeffekt, der die Luftmasseim Ansaugsystem in Schwingungversetzt. Das führt zu einem Aufladungseffektund zu einer optimierten Gemischbildung.Das Ergebnis: ein hohes Drehmomentund ein gleichmäßiger Drehmomentverlaufsowie hohe Leistung. Und natürlich eintiefer, kerniger Sound. Typisch Boxstereben.Direct Fuel Injection (DFI).Beide Boxster Modelle verfügen serienmäßigüber die Benzindirekteinspritzung(DFI). Mehrlochinjektoren spritzen denKraftstoff direkt und millisekundengenauin den Brennraum ein. Die Einspritzungwurde hinsichtlich Drehmoment, Leistung,Verbrauch und Emission optimiert.Bei der direkten Einspritzung regelt dieMotorsteuerung den Einspritzzeitpunktindividuell für jeden Zylinder sowie dieEinspritzmenge für jede Zylinderbank.Das optimiert den Verbrennungsverlaufund den Kraftstoffverbrauch. Je nachBetriebszustand erfolgen Mehrfach-einspritzungen des Kraftstoffs, um denKatalysator nach dem Kaltstart schnellerauf Betriebstemperatur zu bringen undum im oberen Lastbereich ein höheresDrehmoment zu erreichen.DFI verbessert die innere Kühlung desBrennraums durch die Gemischbildungdirekt im Zylinder. Die dadurch möglichehöhere Verdichtung bringt mehr Leistung –bei gleichzeitig besserem Wirkungsgradder Motoren. Geregelt wird die Einspritzungdurch das elektronische Motormanagement.Die Stereo-Lambda-Sonden überwachendie Emissionen kontinuierlich.Das schont die Umwelt.Die Werte für Kraftstoffverbrauch, CO 2-Emissionen und Effizienzklasse finden Sie auf Seite 131.3233


VarioCam Plus.VarioCam Plus ist ein 2-in-1-Motorkonzeptzur Verstellung der Einlassnockenwellensowie zur Schaltung des Ventilhubs derEinlassventile.Das System unterscheidet zwischen normalerAlltags- und maximaler Leistungsanforderungund stellt sich auf die jeweiligenBedingungen ein. Die Umschaltungerfolgt – vom Fahrer unbemerkt – durchdas elektronische Motormanagement.Ergebnis: spontane Beschleunigung undruhiger Motorlauf.Kurz: VarioCam Plus bietet eine außerordentlicheDurchzugskraft bei vergleichsweiseniedrigem Verbrauch.Integrierte Trockensumpfschmierung.Eine integrierte Trockensumpfschmierungdient der sicheren Ölversorgung auchbei sportlicher Fahrweise und hoher Querbeschleunigung.Darüber hinaus übernimmtsie zusätzliche Kühlfunktionen.Vorwärtsdrang | Motor


Das Ölreservoir befindet sich im Mo tor.Auf einen externen Öltank kann somitverzichtet werden. Das spart Platz undGewicht.Um die Antriebsverluste zu reduzieren unddie Effizienz zu steigern, kommt bei derVersorgung der Schmierstellen im Motoreine elektronisch bedarfsgeregelte Ölpumpezum Einsatz. Sie optimiert dieÖlversorgung, senkt den Kraftstoffverbrauchund verringert somit die Abgasemissionen.Die Werte für Kraftstoffverbrauch, CO 2-Emissionen und Effizienzklasse finden Sie auf Seite 131.3435


Thermomanagement.Um die während der Warmlaufphase auftretendenReibungsverluste zu verringern,verfügen die Boxster Modelle überein neues Thermomanagement.Durch eine gezielte Steuerung und durchbedarfsgerechte, stufenweise Zuschaltungder verschiedenen Kühl kreisläufe heizensich Motor und Getriebe schneller auf.Das reduziert die Reibung – und damitden Kraftstoffverbrauch und die CO 2-Emissionen. Zudem bewirkt das Thermomanagementbei sportlicher Fahrweiseeine Absenkung des Temperatur niveaus,um hohe Performance zu ermöglichen.Die Flüssigkeitskühlung erfolgt über dasim Rennsport erprobte Querstromprinzip.Der Vorteil: Jeder Zylinder wird gleichmäßigmit Kühlflüssigkeit versorgt. AlleVentile sind gegen thermische Überlastungund damit vorzeitigen Verschleißgeschützt. Für eine bessere Verbrennungsowie vergleichsweise niedrige Abgas-,Verbrauchs- und Geräuschwerte.Abgasanlage.Pro Zylinderreihe verfügen die BoxsterModelle über eine separate Abgasanlageaus Edelstahl. Sie münden nach denjeweiligen Endschalldämpfern in einVerbindungsrohr und ein – beim Boxster Sdoppeltes – Endrohr.Die Stereo-Lambda-Regelung steuert undüberwacht die Zylinderreihen getrennt.4 korrespondierende Lambda-Sondenregeln die Abgaszusammensetzung undkontrollieren die Schadstoffreinigung inden Katalysatoren individuell für beideAbgasstränge. Beide Stränge ermöglichenzusammen einen freieren Gasfluss undsomit eine Verringerung des Druckverlustsin der Strömung. Das wirkt sich positivauf Leistung sowie Drehmoment aus. Undauf den unverwechselbaren Motorsound.Auf Wunsch erhalten Sie für die BoxsterModelle eine Sportabgasanlage inklusiveSportendrohr. Für einen noch kernigerenPorsche Sound.1 Endrohr Boxster2 Doppelendrohr Boxster SDie Werte für Kraftstoffverbrauch, CO 2-Emissionen und Effizienzklasse finden Sie auf Seite 131.Vorwärtsdrang | Motor


123637


Motormanagement.Die Motorelektronik sorgt dafür, dass derMotor unter allen Betriebsbedingungenoptimal arbeitet. Sie regelt alle dem Motordirekt zugeordneten Funktionen und Baugruppen.Das Ergebnis: ein Optimum anLeistung und Drehmoment bei vergleichs-weise niedrigen Verbrauchs- und Emissionswerten.Eine weitere Funktion: die zylinderselektiveKlopfregelung. Da bei Verbrennungsmotorennie alle Zylinder unter exakt dengleichen Bedingungen arbeiten, werdensie von der Klopfregelung einzeln über-wacht. Im Bedarfsfall wird der Zündzeitpunktindividuell verschoben, um dieZylinder und Kolben bei hohen Drehzahlenund Lasten zu schonen.Die On-Board-Diagnose nach europäischemStandard erkennt eventuellauftretende Fehler und Defekte imAb gas- und Kraftstoffsystem frühzeitigund zeigt sie während der Fahrt im Bordcomputeran. Das vermeidet erhöhtenSchadstoffausstoß und unnötigen Kraftstoffverbrauch.Vorwärtsdrang | Motor


1dynamik wird rennsportartig. Gleichzeitigwird die Auto Start-Stop-Funktion ausgesetzt.Mit dem optionalen Porsche Doppelkupplungsgetriebe(PDK) verschieben sich dieSchaltpunkte in den oberen, noch sportlicherenDrehzahlbereich. Die SchaltzeitenSport Taste.Mit der serienmäßigen SPORT Taste inder Mittelkonsole können Sie den Sportmodusaktivieren. Damit steigern sichSpontanität und Fahrspaß – auf Knopfdruck.Der Motor reagiert direkter aufGaspedalimpulse, der Drehzahlabstellerwird härter eingestellt und die Motorwerdenkürzer, die Schaltvorgängestraffer und unmittelbarer – bei Rückschaltungen mit Zwischengasfunktionbegleitet von einem emotionalen Motorsound.Der Segelmodus (S. 46) wirdautomatisch deaktiviert.1 SPORT TasteDie Werte für Kraftstoffverbrauch, CO 2-Emissionen und Effizienzklasse finden Sie auf Seite 131.3839


Auto Start-Stop-Funktion.Die in den Boxster Modellen serienmäßigeAuto Start-Stop-Funktion schaltet denMotor ab, wenn Sie z. B. an einer Ampelwarten, den Gang herausnehmen und dasKupplungspedal lösen. Bei Fahrzeugenmit Porsche Doppelkupplungs getriebe(PDK) genügt es, in einer Warte situationdie Bremse zu betätigen. Die Audio- undKommunikationssysteme laufen trotzMotor abschaltung weiter.Treten Sie die Kupplung bzw. lösen Siedie Bremse, startet das System denMotor wieder. Dies sorgt unterm Strichvor allem im Stadtverkehr oder bei Stauauf der Autobahn für geringeren Kraftstoffverbrauch.Die Auto Start-Stop-Funktion kann übereine Taste in der Mittelkonsole deaktiviertbzw. wieder aktiviert werden. In bestimmtenSituationen schaltet das Fahrzeug dieFunktion automatisch ab – z. B. bei extre-men Außentemperaturen, aktivierterSPORT Taste oder bei geringer Batterieladung.Tempostat.Auf Wunsch gibt es eine automatischeGeschwindigkeitsregelung für den Bereichvon 30 bis 240 km/h. Der Fahrer aktiviertVorwärtsdrang | Motor


12sie über einen Schalter an einem separatenLenkstockhebel. Mit klaren Vorteilenfür Sie: Der Tempostat hilft Ihnen, beiTempolimits immer im grünen Bereich zubleiben, und unterstützt Sie gleichzeitigdurch gleichmäßige Geschwindigkeitenbeim Kraftstoffsparen.Abstandsregeltempostatinkl. Porsche Active Safe (PAS).Er ist optional erhältlich und regelt dieGeschwindigkeit abhängig vom Abstandzum vorausfahrenden Fahrzeug. EinRadarsensor überwacht den Bereich biszu 200 m auf der Fahrspur vor IhremFahrzeug.Ein Beispiel: Sie haben ein bestimmtesTempo eingestellt und nähern sich einemFahrzeug vor Ihnen, das langsamer fährt.Der Radarsensor erfasst dieses Fahrzeug.Nun reduziert das System die GeschwindigkeitIhres Fahrzeugs durch Gaswegnahmeoder sanftes Bremsen. Und zwarso lange, bis ein – vorher einstellbarer –Abstand entstanden ist. Ihr Fahrzeugfolgt nun dem Vorausfahrenden mit reduzierterGeschwindigkeit. Bremst dieser1 Auto Start-Stop-Taste2 Radarsensor AbstandsregeltempostatDie Werte für Kraftstoffverbrauch, CO 2-Emissionen und Effizienzklasse finden Sie auf Seite 131.4041


weiter ab, verringert auch der Abstandsregeltempostatdas Tempo – bis zumStillstand.Für mehr Sicherheit erhöht das Systembei erkannter Abstandsverkürzung zumvorausfahrenden Fahrzeug zudem dieBremsbereitschaft. Stärkere Bremseingriffemuss der Fahrer jedoch selbst ausführen.Ist Ihre Fahrbahn wieder frei,be schleunigt Ihr Fahrzeug wieder auf dieursprünglich eingestellte Geschwindigkeit.Im Falle eines zu schnellen Annähernsan den Vordermann warnt Sie dasPorsche Active Safe (PAS) mit einemakustischen und optischen Signal.Zusätzlich wird ein kurzer Bremsruckausgelöst und ggf. eine sogenannte Zielbremsungeingeleitet. Dabei wird eine vomFahrer gestartete Bremsung innerhalbbestimmter Systemgrenzen bis zu einerVollbremsung verstärkt.Bordnetzrekuperation.Zur Effizienzsteigerung verfügen dieBoxster Modelle über die Funktion derBordnetzrekuperation. Dabei wird die Batterievor allem während der Bremsphasenüber den Generator geladen. Beim Beschleunigendagegen steht die volle Leistungdes Verbrennungsmotors zur Verfügung,da die elektrischen Sys teme in dieser Zeitspannegrößtenteils durch die zuvor in derBatterie gespeicherte Energie versorgtwerden.Wartungsaufwand.Generator und Klimaanlage werden inden Boxster Modellen über einen einzigen,sich selbst nachstellenden Riemenangetrieben. Die Nockenwellen werdenvon Steuerketten angetrieben, die imNormalfall keine Wartung benötigen.Die Zünd anlage ist mit Ausnahme derZündkerzen wartungsfrei. Kurz: langeWartungsintervalle – für andauerndenFahrspaß.Die Werte für Kraftstoffverbrauch, CO 2-Emissionen und Effizienzklasse finden Sie auf Seite 131.Vorwärtsdrang | Motor


4243


123


5 7 3 1R 2 6 4Sie wollten doch schalten und walten,wie es Ihnen gefällt.Kraftübertragung.46-Gang-Schaltgetriebe.Serienmäßig erfolgt die Kraftübertragungbei beiden Boxster Modellen über einleichtgängiges, optimal auf die jewei ligeMotorcharakteristik abgestimmtes 6-Gang-Schaltgetriebe. Die Schaltwege sind sportlichkurz – die Schaltkräfte niedrig. Dasbedeutet: kurze Schaltzeiten und damitein sportliches, direktes Fahr erlebnis.Die Hochschaltanzeige im mitt leren Rundinstrumenthilft den Verbrauch weiter zusenken.Die ansteigende Mittelkonsole sorgt fürpures Sportwagengefühl: Die Wege vomLenkrad zum Schalthebel sind kurz. DamitSie möglichst schnell und ergonomischschalten können. In Verbindung mit demoptionalen Sport Chrono Paket wird überdie SPORT PLUS Taste die Zwischengasfunktionaktiviert. Für noch emotionalereSchaltvorgänge.Porsche Doppelkupplungsgetriebe(PDK).Auf Wunsch erhalten Sie für die BoxsterModelle das 7-Gang Porsche Doppelkupplungsgetriebe(PDK) mit manuellem undAutomatik modus. Die Vorteile: sehr hoheAnfahrperformance, extrem schnelleGangwechsel ohne Zugkraftunterbrechung,bessere Beschleunigungswertegegenüber dem Schaltgetriebe, sehrkurze Reaktions zeiten, ein niedrigererVerbrauch sowie ein deutlicher Komfortgewinn.Die Funktionsweise: Insgesamt verfügtdas PDK über 7 Gänge. 1 bis 6 sindsportlich übersetzt – die Höchstgeschwindigkeitwird im 6. Gang erreicht. Der7. Gang ist lang übersetzt und senkt dieDrehzahl – für niedrige Verbrauchswerteund mehr Komfort.Das PDK besteht aus 2 in einem gemeinsamenGehäuse montierten Teilgetrieben.2 Teilgetriebe erfordern 2 Kupplungen.Die Doppelkupplung verbindet diese beidenTeilgetriebe über 2 separate Antriebswellenabwechselnd kraftschlüssig mit demMotor. Die Kraft des Motors fließt so überein Teilgetriebe und eine Kupplung, währendder nächste Gang im 2. Teilgetriebebereits eingelegt ist. Beim Gangwechsel1 Schalthebel 6-Gang-Schaltgetriebe2 PDK Wählhebel3 PDK Schiebetasten am Multifunktionslenkrad4 Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK):Teilgetriebe 1: Gänge 1, 3, 5, 7, RTeilgetriebe 2: Gänge 2, 4, 6Die Werte für Kraftstoffverbrauch, CO 2-Emissionen und Effizienzklasse finden Sie auf Seite 131.4445


wird die eine Kupplung geöffnet und dieandere gleichzeitig geschlossen. FürGangwechsel in Millisekunden.Mit aktivierter SPORT Taste spielt dasPDK seine Vorteile voll aus: beispielsweisedurch noch spontanere Umsetzung derGaspedalstellung, kürzere Schaltzeitenund schnell aufeinanderfolgende Schubrückschaltungenmit Zwischengas, z. B.beim Anbremsen vor einer Kurve – immerbegleitet von einem emotionalen Motorsound.Das optionale Sport Chrono Paket ergänztdas PDK um die Funktionen „LaunchControl“ und „Schaltstrategie Rennstrecke“(S. 65) für nochmals schnellere und härtereGangwechsel sowie bestmögliche Performancedurch Drehmomentüber höhungwährend der Hochschaltphasen. Schubrückschaltungensorgen für rennsport artigeBrems- und anschließende Beschleunigungsvorgänge.Segeln.Für eine weitere Verbrauchsersparnis istin Verbindung mit dem Porsche Doppelkupplungsgetriebe(PDK) in bestimmtenFahrsituationen das sogenannte Segelnmöglich. Dabei wird der Motor abgekoppeltund so seine Bremswirkung vermieden.Das Fahrzeug nutzt seine Bewegungsenergieoptimal aus und kann einelängere Strecke rollen.Ein Beispiel: Sie möchten Ihre Fahrgeschwindigkeitvon 100 km/h auf 80 km/hreduzieren, z. B. bei einer absehbarenGeschwindigkeitsbegrenzung. Wenn Siedabei dosiert den Fuß vom Gaspedalnehmen, entkoppelt das PDK automatischden eingelegten Gang und Siesegeln so lange mit minimalem Kraftaufwandbei Leerlaufdrehzahl, bis Sie Ihregewünschte Geschwindigkeit erreichthaben. Wenn Sie das Gaspedal oder dieBremse betätigen, stellt das PDK denKraftschluss im passenden Gang wiederher – in Millisekunden. Dank der äußerstschnell arbeitenden Kupplung läuft dieserVorgang komfortabel und unauffällig ab.Noch eine Möglichkeit, den Verbrauch zureduzieren: das Segeln bei geringemGefälle, wodurch Sie Ihre Geschwindigkeitkonstant halten können. Effizient beilangen Fahrten, etwa auf der Autobahn.Das PDK reagiert auch hier schnell undpräzise.Kurz: Die Fahrt im Segelmodus senkt denVerbrauch spürbar – ohne dass Sie beimKomfort und der Sportlichkeit Abstrichemachen müssen.Die Werte für Kraftstoffverbrauch, CO 2-Emissionen und Effizienzklasse finden Sie auf Seite 131.Vorwärtsdrang | Kraftübertragung


4647


Freiheitsliebe ist noch langekein Grund abzuheben.Fahrwerk.Wer aus dem Alltag ausbrechen will,sollte die Bodenhaftung nicht verlieren.Das Fahrwerk der Boxster Modelle isthervorragend auf die hohe Leistung derMotoren abgestimmt. Die Achsbauteilebestehen größtenteils aus Aluminium.Sie helfen das Fahrzeuggewicht und dasGewicht der ungefederten Massen niedrigzu halten. Ergebnis: weniger Verbrauch,mehr Komfort und mehr Agilität.Deutlich erkennbar: die breite Spur. DerRadstand wurde – im Vergleich zumVorgänger – um 60 mm verlängert. Fürerhöhte Stabilität und Komfort. ZumEinsatz kommen Leichtbau-Feder bein-achsen mit einzeln an Längs- und Querlenkernaufgehängten Rädern sowie ander Vorderachse crash- und steifig keitsoptimierteQuerträger. Für eine präziseRad führung, hohe Spurtreue, überlegeneHandling-Eigenschaften in jeder Fahrsituation.Das Ergebnis für den Fahrer? Die aufwendigeFahrwerktechnik ermöglicht in Verbindungmit der Mittelmotorbauweise einebeeindruckende Fahrdynamik. Nahezuohne Wank- oder Nickbewegungen desFahrzeugs. Dafür mit einer Agilität, dieaus jeder Kurve ein unvergleichlichesErlebnis macht.Porsche Active SuspensionManagement (PASM).Das optionale PASM, ein elektronischesSystem zur Verstellung der Stoßdämpfer,ist bestens auf die Boxster Modelle abgestimmt.Es regelt aktiv und kontinuierlichdie Dämpferkraft – abhängig von Fahrweiseund Fahrsituation – für jedes einzelneRad. Zusätzlich ist die Karosserie um10 mm abgesenkt.Der Fahrer kann zwischen 2 Programmenwählen: Im Normalmodus ist die Dämpfungsportlich-komfortabel, im Sportmodussportlich-straff. Je nach gewähltem Modusist das PASM damit sportlicher oderkomfortabler als das Serienfahrwerk.Abhängig vom eingestellten Modus unddem Fahrzustand wählt das System innerhalbder beiden Kennlinienfelder automatischdie optimale Dämpferhärte aus.Sensoren erfassen die Rad- und Karosseriebewegungen,z. B. beim starkenBeschleunigen, Bremsen oder auf unebenerFahrbahn. Dies ermöglicht eineintelligente Anpassung der Dämpferratein Abhängigkeit vom gewählten Modus –für optimalen Fahrbahnkontakt jedeseinzelnen Rades und noch weniger WankundNickbewegungen.Vorwärtsdrang | Fahrwerk


5051


12Ein Beispiel: Im Sportmodus gehen dieDämpfer auf die „harte“ Kennlinie. BeiUnebenheiten schaltet PASM zur Verbesserungdes Fahrbahnkontakts innerhalbvon Millisekunden auf eine weniger harteKennlinie um. Ist die Straße wieder eben,geht das System auf die ursprünglicheKennlinie zurück. Wird umgekehrt imNormalmodus die Fahrweise dynamischer,stellt das System auf eine sportbetontereKennung um – Fahrstabilität und Fahrsicherheiterhöhen sich.Spürbares Ergebnis für Sie: mehrFahrstabilität, mehr Fahrspaß, mehrPerformance.Lenkung.Auch eine mögliche Definition von Effizienz:Ein System arbeitet nur, wenn es auchgebraucht wird. Und tut es dann besonderseffektiv.Das war der Leitgedanke unserer Ingenieurebei der Entwicklung der elektro-Vorwärtsdrang | Fahrwerk


mechanischen Lenkung. Im Gegensatzzur konventionellen, hydraulisch unterstütztenServolenkung erfolgt die Servounterstützungjetzt elektromechanisch.Der Elektromotor verbraucht nur dannEnergie, wenn tatsächlich ein Lenkeingriffstattfindet. Noch ein Verbrauchs- undUmweltvorteil: Durch den Entfall desHydrauliköls ist keine Wartung mehr nötig.Typisch Boxster: Er ist geschaffen fürKurven. Mit der elektromechanischenLenkung wird das Porsche typische Lenkgefühlnochmals verbessert. Das Lenkverhaltenist präzise und direkt – bei variablerLenkübersetzung. Mit gewohnter Agilität,hohem Komfort und intelligenten Lenkrückmeldungen.Die optional erhältliche geschwindigkeitsabhängigeLenkunterstützung (ServolenkungPlus) ermöglicht ein besondersleichtgängiges Rangieren und Einparken.1 Vorderachse Boxster S2 Hinterachse Boxster S5253


Räder.Die Serienräder der Boxster Modellewurden – im Vergleich zu den Vorgängermodellen– um 1 Zoll vergrößert. Für einenochmals verbesserte Fahrdynamik undein markantes Design. Das Material:Leichtmetall.Der Boxster steht auf 18-Zoll-Rädern. Ihrpuristisches 5-Speichen-Design ist ebensosportlich wie elegant. Die Reifendimensionen:235/45 ZR 18 vorne und 265/45ZR 18 hinten.Der Boxster S verfügt über 19-Zoll-Räderin dynamischem Doppelspeichendesign.Die Bereifung: 235/40 ZR 19 vorne,265/40 ZR 19 hinten.Der vergrößerte Abrollumfang verbessertFahrkomfort und Performance. Gleichzeitigist der Rollwiderstand der Reifen gering,was den Verbrauch senkt.Auf Wunsch erhalten Sie weitere Räderin Dimensionen bis 20 Zoll.Vorwärtsdrang | Fahrwerk


12Reifendruckkontrollsystem (RDK).Das optionale Reifendruckkontrollsystem(RDK) warnt mittels Anzeige im Displaydes Bordcomputers bei zu geringemReifendruck. Der Fahrer kann den Druckaller 4 Reifen über den 4,6-Zoll-TFT-Bildschirmdes Kombiinstruments prüfen.Die Aktualisierung erfolgt schnell undzuverlässig nach jedem Motorstart,nach jeder Reifenbefüllung und nachjedem Radwechsel. Für hohen Komfortund Sicherheit.1 18-Zoll Boxster Rad2 19-Zoll Boxster S Rad5455


123


Bremsen.Porsche Bremsen sind weltweit einMaßstab für Spitzenwerte bei Verzögerungund Standfestigkeit. Auch in den BoxsterModellen geht es nicht nur um Fahr-,sondern auch um Bremsperformance.In beiden Modellen kommen vorne wiehinten 4-Kolben-Aluminium-Monobloc-Festsattelbremsen zum Einsatz. DieseBauweise zeichnet sich durch hoheForm steifigkeit und ein niedriges Gewichtaus. Für besonders schnelles und leichtesAnsprechverhalten.Große Bremssättel ermöglichen einehohe Bremswirkung und Standfestigkeit.Auch im Dauereinsatz. Das Bremsenbelüftungssystemmit Bremsluftspoiler ander Vorder- und Hinterachse optimiert dieBremsenperformance und Standfestigkeitzusätzlich.Dem Vorwärtsdrang des Boxster und desBoxster S tragen auch die innenbelüftetenBremsscheiben Rechnung: Ihr Durchmesserist beim Boxster S vorne mit insgesamt330 mm um 15 mm größer alsbeim Boxster. Hinten beträgt der Durchmesserbei beiden Modellen 299 mm.Für ein besseres Bremsverhalten beiNässe sind die Bremsscheiben gelocht.Die Bremssättel des Boxster sindschwarz, beim Boxster S rot gehalten.Porsche Ceramic Composite Brake(PCCB).Porsche ist Motorsport – von Anfangan. Schon seit 1948 finden wir unsereIden tität auf der Rennstrecke. Und dieErkenntnisse, die wir dort gewinnen,übertragen wir auf die Straße. Zum Beispielmit der auf Wunsch erhältlichenPorsche Ceramic Composite Brake(PCCB), die bereits im Rennsport härtestenAnforderungen standhalten musste,z. B. in den Fahrzeugen des PorscheMobil 1 Supercup.Die gelochten Keramikbremsscheibender PCCB haben beim Boxster einenDurchmesser von 350 mm vorne undhinten – für noch höhere Brems leistung.Der Einsatz von gelb lackierten 6-Kolben-Aluminium-Monobloc-Festsätteln an derVorderachse und 4-Kolben-Aluminium -Monobloc -Festsätteln an der Hinterachsesorgt für sehr hohen und vor allemkonstanten Bremsdruck während derVerzögerung.Besonders bei hoher Beanspruchungbestehen günstige Voraussetzungenfür einen kurzen Bremsweg. Zudemsteigt die Sicherheit beim Abbremsenaus hoher Geschwindigkeit aufgrundder hohen Fadingstabilität der PCCB.Der entscheidende Vorteil der Keramikbremsanlageliegt im extrem niedrigen1 Serienbremse Boxster2 Serienbremse Boxster S3 Porsche Ceramic Composite Brake (PCCB)5657


Gewicht der Bremsscheiben: Sie sindetwa 50 % leichter als Graugussscheibenvergleichbarer Bauart und Dimensionierung.Ein Faktor, der sich nicht nurbei Fahrleistung und Verbrauch positivbemerkbar macht, sondern vor allem dieungefederten und rotatorischen Massenreduziert. Die Folge: eine bessere Bodenhaftungsowie gesteigerter Fahr- undAbrollkomfort vor allem auf unebenenStraßen. Und mehr Agilität sowie einnochmals verbessertes Handling.Bei der Nutzung des Fahrzeugs auf Rundstreckenoder entsprechend forcierterFahrweise nimmt natürlich der Verschleißvon Bremsscheiben und insbesondere-belägen – unabhängig von der Ausführung– deutlich zu.Nach einem Intensiv-Wochenende aufder Rundstrecke wird analog zurHochleistungsbremse aus Graugusseine fach männische Überprüfung undggf. ein Austausch von Komponentenerforderlich.Vorwärtsdrang | Fahrwerk


Elektrische Parkbremse.Die elektrische Parkbremse, die Siemanuell aktivieren und deaktivieren können,löst sich beim Anfahren – mit angelegtemSicherheitsgurt – selbständig.Eine Hold-Funktion ist für Schaltgetriebeund PDK serienmäßig. Sie unterstützt einruck- und rollfreies komfortables Anfahrenam Hang. Ein Stehenbleiben am Hangwird automatisch erkannt und von derBremse unterstützt. Bei eingelegtemGang erhält sie den Bremsdruck an allen4 Rädern aufrecht. Wenn durch Gasgeben(beim Schalt getriebe: Gasgeben undEinkuppeln) ein ausreichendes Anfahrmomentaufgebaut ist, wird der Brems-druck gelöst und nach dem Anrollen dieBremse geöffnet.5859


Porsche Stability Management (PSM).Das Porsche Stability Management (PSM)ist Serie. Es sorgt automatisch für Stabilitätim fahrdynamischen Grenzbereich. Sensorenermitteln permanent Fahrtrichtung,Fahr- und Gier geschwindigkeit sowie Quer-beschleunigung. Daraus errechnet PSMdie tatsächliche Bewegungsrichtung.Weicht sie von der gewünschten Spur ab,initiiert es gezielte Bremsvorgänge aneinzelnen Rädern. Und trägt so zur Stabilisierungdes Fahrzeugs bei.Beim Beschleunigen auf unterschiedlichenOberflächen verbessert PSM durch dieFunktionen automatisches Bremsendifferenzial(ABD) und Antriebsschlupfregelung(ASR) die Traktion. Für mehr Agilität undSicherheit. Das integrierte ABS ist aufkurze Bremswege optimiert.Sie möchten es noch sportlicher? PSMlässt sich abschalten – zu Ihrer Sicherheitwird das Fahrzeug beim Bremsen aber imABS-Regelbereich auch bei abgeschaltetemPSM stabilisiert. ABS und ABD bleiben permanentaktiv. Ebenfalls im PSM enthalten:Vorwärtsdrang | Fahrwerk


die Motor-Schleppmoment-Regelung(MSR), die Vorbefüllung der Bremsanlageund der Bremsassistent. Gehen Sieabrupt vom Gas, versetzt PSM dasBremssystem in erhöhte Bereitschaft:Durch die Vor befüllung der Bremsanlagelegen sich die Bremsbeläge leicht an dieScheiben an. Die maximale Bremsleistungwird so schneller erreicht. Der Bremsassistentstellt beim Erkennen einer Notbremsungden zur maximalen Verzögerungnötigen Bremsdruck her.6061


Porsche Torque Vectoring (PTV).Das optional erhältliche System zur Steigerungder Fahrdynamik und Stabilitätarbeitet mit einer variablen Momentenverteilungan den Hinterrädern sowie einermechanischen Hinterachs-Quersperre.Bei dynamischer Fahrweise wird mit demEinschlagen der Lenkung das kurveninnereHinterrad leicht abgebremst.Dadurch erhält das kurvenäußere Hinterradeine höhere Antriebskraft und ermöglichteinen zusätzlichen Drehimpuls in dieeingeschlagene Richtung. Das Ergebnis istein direktes und dynamisches Einlenkenin die Kurve.Bei niedrigen und mittleren Geschwindigkeitenerhöht PTV die Agilität und Lenk-präzision deutlich. Bei hohen Geschwindigkeitensowie beim Herausbeschleunigenaus Kurven sorgt die Hinterachs-Quersperrezusätzlich für mehr Fahrstabilität.Auch auf unterschiedlichen Fahrbahnoberflächenund bei Nässe und Schnee.Vorwärtsdrang | Fahrwerk


Ergebnis: eine hohe querdynamischeFahrzeugstabilisierung. Traktionswertefast wie im Rennsport. Hohe Agilitätbei jeder Geschwindigkeit – mit präzisemEinlenk- und ausgeglichenem Lastwechselverhalten.Und natürlich besonders vielSpaß in Kurven.6263


123


Sport Chrono Paket.Zeit ist kostbar – jede Hundertstelsekunde.Mit dem optional erhältlichen Sport ChronoPaket nutzen Sie sie noch besser: Dennes stimmt Gaspedalkennlinie, Ansprechverhaltenund Fahrverhalten noch sportlicherab.Seine Bestandteile: dynamische Getriebelager,eine Performance-Anzeige, einedigitale und analoge Stoppuhr sowie dieSPORT PLUS Taste. Wird diese aktiviert,schaltet das optionale Porsche ActiveSuspension Management (PASM) in denSportmodus: für härtere Dämpfung unddirekteres Einlenken. Und noch intensiverenStraßenkontakt.Die Eingriffe des PSM erfolgen jetztspäter. Das Einbremsen in Kurven wirdspürbar agiler: PSM lässt nun eine nochsportlichere Fahrweise beim Anbremsenund Herausbeschleunigen zu. Noch mehrAgilität bietet der SPORT PLUS Modusbei ausgeschaltetem PSM. Es bleibt zurSicherheit jedoch stets im Hintergrundverfügbar und greift ein, wenn sich dasFahrzeug im ABS-Regelbereich befindet.Für noch sportlichere Schaltvorgänge wirddie Zwischengasfunktion aktiviert. Eingesteuerter Gasstoß sorgt für ruhige Lastwechsel.Für mehr Stabilität und nochemotionalere Gangwechsel.In Verbindung mit dem optionalen PDKverfügt das Sport Chrono Paket über2 zu sätzliche Funktionen. Für Sportlichkeitan der Grenze zum Rennsport. Die ersteFunktion „Launch Control“ sorgt für einerennstartähnliche Anfahrbeschleunigung.Die zweite Funktion: „SchaltstrategieRennstrecke“. Das PDK ist jetzt auf extremkurze Schaltzeiten, optimale Schaltpunkteund Drehmomentüberhöhung während derSchaltvorgänge für maximale Beschleunigungausgelegt. Mit Schubrückschaltungenund Zwischengas für kompromisslosenFahrspaß mit spürbar aktivenSchaltvorgängen.Eine zusätzliche Anzeige im Lenkrad bzw.Kombiinstrument informiert über dieAktivierung der SPORT Tasten sowie derLaunch Control bei PDK. Für die Anzeige,Speicherung und Auswertung von Rundenzeitensowie Zeiten alternativer Streckenwird das optionale PCM um eine Darstellungerweitert. Sie zeigt Gesamtfahrzeit,gefahrene Strecke der aktuellen Rundesowie die bisherige Rundenzahl und diejeweils erreichten Rundstreckenzeiten an.Ein weiteres Plus an Dynamik bringendie dynamischen Getriebelager. LesenSie weiter.1 Sport Chrono Anzeige am Sportlenkrad i. V. m. PDK2 Sport Chrono Stoppuhr3 SPORT und SPORT PLUS Taste6465


Dynamische Getriebelager.Als Bestandteil des optionalen SportChrono Pakets erhalten Sie dynamischeGetriebelager. Ausgelegt für hohePerformance und hohen Komfort.Das elektronisch geregelte System minimiertdie spürbaren Schwingungen undVibrationen des gesamten Antriebsstrangs,insbesondere des Motors.Das Getriebe ist über 2 Lager mit derKarosserie verschraubt. Nach dem Trägheitsprinzipder Massen verharrt einKörper im Zustand der gleichförmig geradlinigenBewegung, sofern er nicht durcheinwirkende Kräfte zur Änderung seinerBewegungsrichtung gezwungen wird.Vereinfacht ausgedrückt: Wenn Sie ineine Kurve fahren, folgt das FahrzeugIhrer Lenk bewegung. Die Masse desAntriebsstrangs zunächst nicht. Folge:Das Heck wird aufgrund der Trägheitskräfteder Antriebsmasse beim Einlenkenin die Kurve zeitverzögert nach außengeschoben.Die dynamischen Getriebelager minimierendiesen Effekt: Lenkwinkel, Längs- undQuerbeschleunigungswerte werden permanentvon Sensoren erfasst. Je nachFahrweise und Fahrbahnbeschaffenheitverändert sich die Charakteristik derGetriebelager mittels einer Flüssigkeitmit magnetischen Eigenschaften.Vorwärtsdrang | Fahrwerk


1Folge: Steifigkeit und Dämpfung derGetriebe lager passen sich den Bedingungenan. Das bedeutet für Sie: eine höhereTraktion sowie ein spürbar stabileresFahrverhalten bei Lastwechseln und inschnellen Kurven sowie bei schnellenAnfahrvor gängen, z. B. in Verbindung mitder Funktion „Launch Control“.Per SPORT bzw. SPORT PLUS Tasteschalten Sie die dynamischen Getriebelagervon Normal auf Sport oder Performance– und mobilisieren so weitereFahrspaßreserven.Die Quer- und Längsbeschleunigungswertekönnen in Verbindung mit demoptionalen PCM als G-Force-Grafikim TFT- Bildschirm des rechten Rundinstrumentsbeobachtet werden.1 Dynamische Getriebelager6667


Gilt im Büro wie auf der Straße:Performance braucht ein stabiles Konzept.Sicherheit.Was auf dem Weg in die Unabhängigkeiterst gar nicht aufkommen sollte: Zweifel.Das Sicherheitskonzept der BoxsterModelle – aktiv und passiv – sorgt fürhohen Fahrspaß – und ist zur Stelle, wennes gebraucht wird.Einem Innenraum, der Sie im Fall derFälle zuverlässig schützt. Einem durchdachtenLichtkonzept mit leistungsstarkenScheinwerfern. Sowie Assistenzsystemen,die Ihnen die Informationengeben, die notwendig sind.werden. Das bedeutet zum einen hoheSicherheit für den Fahrer, zum andereneine erhebliche Gewichts ersparnis gegenüberdem Rohbau des Vorgängermodells.So besteht der Rohbau der Türen und derbeiden Koffer raumdeckel aus Aluminium.Sicherheit fängt bei einem präzisenFahrwerk und Bremsen mit hoher Performancean. Geht weiter über intelligenteRegelsysteme wie das Porsche StabilityManagement (PSM) und kommt schließlichbei einer innovativen Karosseriekonstruktionan, die einen Roadster stabilmacht und ihm gleichzeitig Agilität verleiht.Karosseriekonstruktion.Der Rohbau der Boxster Modelle basiertauf einem intelligenten Leichtbauprinzipin Aluminium-Stahl-Verbundbauweise. DerEinsatz unterschiedlicher, präzise verbundenerKomponenten macht es möglich,spezifische Materialeigenschaften genaudort zu nutzen, wo sie auch gebrauchtDie Verformungszonen an Bug und Hecksind mit integrierten Leichtmetallstoßfängernversehen. Prallelemente unterstützenzusätzlich die Sicherheit. ZumSchutz der Insassen werden an wichtigenStellen des Innenraums Polsterungenaus energieaufnehmenden Materialieneingesetzt.Weitblick | Sicherheit


7071


AluminiumHöherfester StahlMehrphasen StahlBorlegierter Stahl1Überrollschutz.Der zweiteilige Überrollschutz sichertden Überlebensraum bei einem Überschlagoder Seitenaufprall. Der vordereÜber rollschutz besteht aus höherfestemund höchstfestem Stahl. Die hinterenÜberrollbügel sind aus einem Verbundaus Aluminium und Stahl und befindensich hinter den Sitzen. Sie sind vollverkleidetund sorgen für hohe Sicherheit.Die oberen Gurtumlenkpunkte sind anden Überroll bügeln angebracht – fürhohen Anlegekomfort.Airbags.Zum Schutz von Fahrer und Beifahrersind die Boxster Modelle mit Full size-Airbags ausgestattet. Je nach Unfallschwereund Art des Unfalls (z. B. frontaloder schräg von vorne) werden sie zweistufiggezündet. Bei weniger schwerenUnfällen werden die Insassen von derersten Stufe zurückgehalten. Der Luftsackist dabei weicher und senkt so dieBelastung der Insassen.Zur Erkennung von Unfallschwere und-richtung sind zusätzlich zur Zentraleinheitauf dem Mitteltunnel 2 weitere Sensorenim Bereich der Scheinwerfer montiert.Weitblick | Sicherheit


2Ein Crash wird deutlich früher und genauererkannt und ausgewertet.Porsche Side Impact ProtectionSystem (POSIP).Beide Boxster Modelle verfügen serienmäßigüber das Porsche Side Impact ProtectionSystem (POSIP). Es besteht aus je 2 Seiten-Airbags. In den äußeren Seitenwangender Sitze ist je ein Thorax-Airbag integriert,in den Türtafeln ein Kopf-Airbag, dersich von unten nach oben entfaltet. Miteinem Volumen von je 10 Litern beim Thorax-Airbagund je 15 Litern beim Kopf-Airbagbieten sie ein hohes Schutzpotenzialbei seitlichen Unfällen. Selbst bei geöffne-tem Verdeck. Ein weiterer Bestandteil vonPOSIP ist der Seitenaufprallschutz aushochfestem Stahl in den Türen.1 Karosseriekonstruktion2 Airbags und Porsche Side Impact Protection System(POSIP)7273


1Lichtkonzept.Licht. Da denken wir natürlich an Sicherheit– und noch einen Schritt weiter: anein außergewöhnliches Designkonzept.Halogen-Scheinwerfer in Klarglasbauweisesind beim Boxster Serie. Der Boxster Sverfügt serienmäßig über Bi-Xenon-Scheinwerfer.Tagfahr- und Positionslichtbefinden sich bei beiden Modellen in einerseparaten Zusatzleuchte oberhalbder äußeren Lufteinlässe. Sie sind inLED-Technik ausgeführt. Der Vorteil:hohe Leuchtkraft, ein extrem schnellesAn sprechverhalten sowie Energieeinsparung,eine höhere Lebensdauerund ein un verwechselbares Design.Die LED-Technik eröffnet den Designernvöllig neue Möglichkeiten: Sie setztsämtliche Funktionen der markantenRückleuchten inklusive der dritten Bremsleuchteeindrucksvoll in Szene. Für eineunverwechselbare Optik und mehr Sicherheit– bei Tag und Nacht.Bi-Xenon-Scheinwerfer inkl. PorscheDynamic Light System (PDLS).Warum sollte die Unabhängigkeit nachtseingeschränkt sein? Das optionalePorsche Dynamic Light System (PDLS),bestehend aus Bi-Xenon-Hauptscheinwerfernmit Halogen-Zusatzfernscheinwerfern,Scheinwerferreinigungsanlage und automatischerdynamischer Leuchtweitenregulierung,sorgt für eine gleichmäßigeAusleuchtung der Fahrbahn bei Abblendwieauch bei Fernlicht.Weitblick | Sicherheit


3425Das dynamische Kurvenlicht schwenkt dieHauptscheinwerfer abhängig von Lenkwinkelund Fahrgeschwindigkeit in die Kurve.Darüber hinaus passt PDLS die Lichtverteilungder Geschwindigkeit an. DasSchlechtwetterlicht wird zusammen mitder Nebelschlussleuchte aktiviert. Ergebnis:erhöhte Sicherheit – nicht nur nachts undin Kurven.Fahrlichtassistent.Serie in den Boxster Modellen: ein Fahrlichtassistent.Das System schaltet – helligkeitsabhängig– automatisch zwischenTagfahrlicht und Abblendlicht um.1 Nachtdesign Front2 Nachtdesign Heck3 Rücklicht4 Bremslicht5 Rücklicht und Fahrtrichtungsanzeiger7475


Man kann den Augenblick leben –und trotzdem immer an morgen denken.Umwelt.Fahrspaß braucht eine intakte Umwelt.Oder anders: Er braucht Verantwortung.In Zeiten des globalen Klimawandels,insbesondere der Diskussion um CO 2-Emissionen, stellt sich jedem Automobilherstellerdie Frage, welche Antwort erzum Thema Umweltschutz zu bieten hat.Unsere hat eine lange Tradition. Sielautet: hohe Leistung bei hoher Effizienz.Porsche reduzierte den Kraftstoffverbrauchbei allen aktuellen Baureihengegenüber den Vorgängern im zweistelligenProzentbereich. Bei gleichzeitiggesteigerten Fahrleistungen. Dies wirderreicht durch einen effizienten Antrieb(z. B. durch Benzindirekteinspritzung [DFI]und VarioCam Plus), Leichtbau, optimierteAerodynamik und niedrige Rollreibungsverluste.Ein hohes Maß an Umweltverträglichkeitmöchte nicht zuletzt das Porsche eigeneUmweltmanagement in Weissach gewährleisten.Entwicklungen werden hier möglichstmit ökologischer Verträglichkeit inEinklang gebracht. Das Ziel: Leistungsstärke– aber möglichst nicht zu Lastender Umwelt.Abgasreinigung.Die Fahrzeuge von Porsche zeigen, dassselbst leistungsstarke Sportwagen in ihrerjeweiligen Kategorie moderate VerbrauchsundEmissionswerte erreichen können.Erzielt wird dies zum einen durch dieeffiziente Nutzung des Kraftstoffs mitTechnologien wie Auto Start-Stop, Thermomanagement,Bordnetzrekuperation,Benzindirekteinspritzung, VarioCam Plusund dem Segeln in Verbindung mit demoptionalen PDK.Zum anderen sorgen neu entwickelteKatalysatoren für eine effiziente Abgasreinigung.Die Stereo-Lambda-Regelung steuertund überwacht beide Zylinderreihengetrennt. Lambda-Sonden regeln gemeinsammit Motorelektronik und Einspritzventilendie Abgaszusammensetzungindividuell für jeden Abgasstrang. Je eineweitere Lambda-Sonde pro Zylinderreiheüberwacht die Schadstoffumwandlung imjeweiligen Katalysator.Die Werte für Kraftstoffverbrauch, CO 2-Emissionen und Effizienzklasse finden Sie auf Seite 131.7677


Verbrauch und Recycling.Intelligenter Leichtbau ist bei PorscheTeil des Selbstverständnisses – schonseit 1948. Aus technischen Gründen.Und ökologischen. Diese Kombinationist die Grundlage für niedrige Verbrauchswertein Verbindung mit überragendenFahrleistungen.Technisch durch den hohen Anteil anAluminium, Magnesium, Kunststoffenund höherfesten Stahlblechen in diversenBauteilen. Die verwendeten Werkstoffesind belastungsgerecht ausgewählt undin der Summe wesentlich leichter alsherkömmlicher Stahl. So ist im Karosserierohbauder Boxster Modelle zu ca.46 % Leichtmetall im Einsatz.Ökologisch, da alle Werkstoffe gezieltaus gewählt werden. Sämtliche Leichtbauwerkstoffesind sehr gut recycelbar. AlleKunststoffbauteile sind für das späteresortenreine Recycling gekennzeichnet.Die Verringerung der Kunststoffvariantenerweitert diese Möglich keiten. Überalldort, wo Kunststoffrezyklate hohe technischeAnforderungen erfüllen, werdensie eingesetzt. Kurz: Der Boxster kannheute zu ca. 95 % verwertet werden.Porsche verwendet hauptsächlich umweltfreundlicheWasserbasislacke. DennUmweltentlastung beginnt bei uns nichterst mit dem Ende eines Fahrzeugs.Sondern bei der Planung und Entwicklung.Weitblick | Umwelt


Kraftstoff.Die beiden Boxster Modelle sind fürKraftstoffe mit bis zu 10 % Ethanol-Anteilausgelegt. Ethanol verbessert die CO 2-Bilanz – denn der Biokraftstoff wird ausPflanzen hergestellt, die für ihr WachstumCO 2aus der Atmosphäre aufnehmen.Beim Kraftstoffsystem haben wir die Kohlenwasserstoff-Emissionenminimiert. DerAktivkohlefilter trägt ebenso dazu bei wiedas Mehrschichtmaterial des Tanks. Diekraftstoffführenden Leitun gen bestehenaus Mehrschicht-Kunststoffmaterial, Stahloder Aluminium.Wartung.Lange Wartungsintervalle bieten klareVorteile für Sie: geringere Kosten undZeitersparnis. Für die Umwelt: ein ressourcenschonenderUmgang mit Betriebsstoffenund Verschleißteilen. Die genauenWartungsintervalle entnehmen Sie bitteder separaten Preisliste.Die Werte für Kraftstoffverbrauch, CO 2-Emissionen und Effizienzklasse finden Sie auf Seite 131.7879


Das schönste Dach über dem Kopfist immer noch der Himmel.Interieur und Komfort.Freiheit kommt schließlich aus unseremInneren. Nur konsequent, dass dasInterieur der Boxster Modelle ein Statementin Sachen Unabhängigkeit ist.Die Form des Cockpits folgt einer klarenRichtung: nach vorn. Die ansteigendeMittelkonsole integriert den Fahrer optimalin das Fahrzeug. Sie sorgt für einenextrem kurzen Weg der Hand vom Schalthebelzum Lenkrad. So können Siesportlich schnell schalten.Das serienmäßige Audiosystem CDRsorgt – in Verbindung mit dem optionalenSound Package Plus – für einen eindrucksvollenSound und lässt sich leichtüber einen Touchscreen bedienen. Einwahres Klangerlebnis liefert das optionaleBOSE ® Surround Sound-System mit8 Verstärkerkanälen, 10 Lautsprechernund einer Gesamtleistung von 445 Watt.Noch einen Schritt näher an die klanglichePerfektion führt Sie das Burmester ®High-End Surround Sound-System.oder der Plakette mit Typenbezeichnungan der Mittelkonsole.Sportlich und stilvoll zugleich: Lenkradkranz,Schalt- bzw. Wählhebel sowie dieTürgriffeinlage sind mit Leder bezogenund bilden so – typisch Porsche – eineausgewogene Verbindung aus Designund Funktionalität. Beim Boxster S sindzusätzlich die Armauflage an der Tür undder Deckel des Ablagefachs der Mittelkonsolein Leder gehalten.1 Boxster S mit Naturlederausstattung carrerarot,PDK und weiteren Individualausstattungen,u.a. aus dem Porsche Exclusive AngebotDen großzügig dimensionierten Innenraumdominiert Leichtigkeit. Er bietet reichlichPlatz für den Fahrer – und für Komfort.Die einzelnen Bedienelemente zeichnensich durch Übersichtlichkeit und Ergonomieaus. So bieten die meisten Funktionenintuitiven Bedienkomfort.Hochwertig – das gilt auch für die Materialien.Silberfarbene Details sorgen füredles Ambiente – z. B. an der Zierblendeder Schalttafel und der Mittelkonsole,den Türöffnern, dem Handschuhfachgriff,den Rahmen der Seiten- und MitteldüsenFür noch mehr sportliche Eleganz könnenSie den Innenraum mit dem optionalenLederpaket ausstatten. Selbstverständlicherhalten Sie auf Wunsch auch eine umfangreicheLederausstattung.Freiraum | Interieur und Komfort


18283


1Lederpaket.Darf es noch stilvoller sein? Mit demoptionalen Lederpaket werten Sie denInnenraum Ihres Boxster mit einer zusätzlichenBelederung auf. Das Paket umfasstdie Instrumentenab deckung, den Deckeldes Ablagefachs der Mittelkonsole, dieSitzmittelbahnen sowie Seitenwangenund Kopfstützen der Sitze, Armauflagender Türen und die Türzuziehgriffe. Diesesind im Lederpaket mit einer silberfarbenenZierblende ver sehen, die das dynamischgeschwungene Design betont.Sie haben die Wahl zwischen einer puristischenTon-in-Ton-Ausstattung in denSerienfarben Schwarz, Platingrau, Luxorbeigeund Yachtingblau. Oder Sie bringennoch mehr Farbe ins Spiel – mit denKombinationen Achatgrau-Kieselgrau,Achatgrau-Limegold oder Achatgrau-Bernsteinorange.Die Elemente aus Leder(bei den Sitzen die Sitzmittelbahn) sindbei diesen Ausstattungen in Kontrast farbegehalten.Instrumente.Selbst ein unbeschreiblicher Vorwärtsdrangist messbar: Die 3 Rundinstrumenteder Boxster Modelle versorgen Sie mitallem, was Sie dazu brauchen. Der Drehzahlmessermit digitaler Ge schwindigkeitsanzeigeist zentral platziert. Sein Zifferblattist beim Boxster S aluminiumfarben,beim Boxster in puristischem Schwarz.Freiraum | Interieur und Komfort


23Links: der analoge Tacho mit digitalerTages- und Gesamt kilometer anzeige.Im rechten Rundinstrument ist der hochauflösende4,6-Zoll-TFT-Farbbildschirmuntergebracht. Er versorgt Sie ständig mitden Daten des Bordcomputers, informiertSie über Kommunikations- und Audioeinstellungen,ermöglicht individuelle Fahr-zeugeinstellungen, gibt Warnhinweise,z. B. für das optionale Reifendruckkontrollsystem(RDK), oder stellt in Verbindungmit dem optionalen PCM die Karte desNavigationssystems dar.1 Lederpaket achatgrau-limegold2 Instrumente Boxster3 Instrumente Boxster S8485


1234


Lenkräder.Sie haben es selbst in der Hand, wo eslanggeht. Damit das auch so bleibt, verfügenalle Lenkräder über einen griffigenLenkradkranz in Glattleder und einehervorragende Ergonomie. Der Wegvom Lenkrad zum Schalthebel ist kurz.Für ein sportlich schnelles Schalten.Zu den auf Wunsch erhältlichen vollelektrischverstellbaren Sitzen gehörenein elektrisch verstellbares Lenkrad undeine Memoryfunktion. Für noch mehrKomfort.Sportlenkrad.Das serienmäßige Sportlenkrad im 3-Speichen-Designist axial bis zu 60 mm undvertikal bis zu 40 mm verstellbar. DerLenkradkranz ist mit Glattleder bezogen.In Verbindung mit dem optionalen PDKverfügt das Lenkrad über 2 ergonomischeSchiebetasten. Ein Druck mit demDaumen und das PDK schaltet hoch. EinZug mit dem Zeigefinger und das PDKschaltet zurück. Egal, ob Sie Ihre rechteoder linke Hand benutzen.Mit dem optionalen Sport Chrono Paketund PDK befindet sich eine zusätzlicheAnzeige über dem Airbag-Modul.Sie zeigt die Aktivierung von SPORT,SPORT PLUS und Launch Control an.Das optionale Multifunktionslenkrad bietetzusätzlichen Bedienkomfort – mit 4 Funktionstastenund 2 -walzen. Viele Audio -,Telefon- und Navigationsfunktionen könnenso komfortabel bedient werden.SportDesign Lenkrad.Optisch unterscheidet sich das auf Wunscherhältliche SportDesign Lenkrad durchsein markantes Design mit Doppelspeichenanmutung.Auch bei sportlicherFahrt liegt es sicher in der Hand.In Verbindung mit PDK verfügt das Lenkradüber 2 Schaltpaddles aus massivemLeichtmetall. Sie liegen ergonomischgünstig hinter der rechten bzw. linkenLenkradspeiche. Ein Zug rechts undPDK schaltet einen Gang höher. Ein Zuglinks und PDK schaltet runter.In Verbindung mit den Optionen SportChrono Paket und PDK wird die Aktivierungder Funktionen SPORT, SPORT PLUSund Launch Control in der linken bzw.rechten Lenkradspeiche angezeigt.Lenkradheizung.Mehr Komfort an kalten Tagen bietet dieoptional für das Sport- und Multifunktionslenkraderhältliche Heizung. Über eineBedientaste am Lenkrad wird der Lenkradkranzangenehm erwärmt. So stehteinem Fahrerlebnis mit offenem Verdeckauch an kälteren Tagen nichts im Wege.1 SportDesign Lenkrad2 Sportlenkrad3 Multifunktionslenkrad4 SportDesign Lenkrad mit Schaltpaddles i. V. m. PDK8687


Hinsetzen: ja.Füße still halten: nein.Sitze.Sportsitze.Die serienmäßigen Sportsitze bietenKomfort – und stützen Sie auch bei dynamischerKurvenfahrt. Die Sitzmittelbahnist mit Alcantara bezogen. Die Sitze sindserienmäßig mit elektrischer Lehneneinstellungsowie mit mechanischer LängsundHöhenverstellung ausgestattet.Sportsitze Plus.Die optional erhältlichen Sportsitze Plussind mit Glattleder bezogen. Außerdemsind die Seitenwangen von Sitzkissen undLehne stärker ausgeprägt, sportlichstraffer gepolstert und bieten einen nochbesseren Seitenhalt. Für optimalen Sitzsorgen die elektrische Lehneneinstellungund die mechanische Längs- und Höhenverstellung.Vollelektrische Sportsitze.Sie möchten beim Sport auf den Komfortnicht verzichten? Die auf Wunsch erhältlichenvollelektrischen Sportsitze erlaubendie Verstellung der Sitzhöhe, Lehnenneigungsowie des Sitzkissens in Neigungund Tiefe. Hinzu kommen Längsverstellungund 4-Wege-Lordosenstütze. Auch dasLenkrad ist elektrisch verstellbar. Dasenthaltene Memory-Paket umfasst unteranderem beide Außenspiegel und alle fahrerseitigenSitz- und Lenkradeinstellungen.Adaptive Sportsitze Plus.Die gesteigerte Verbindung von Sportund Komfort: die auf Wunsch erhältlichenadaptiven Sportsitze Plus. Sie ergänzendie ausgeprägten Sportsitze Plus umdie Funktionen des vollelektrischen Sitzesund enthalten darüber hinaus die Verstel-lung der Seitenwangen von Sitzflächeund Lehne.Sportschalensitze.*Optional erhältlich: die Sportschalensitzemit klappbarer Rückenlehne, integriertemThorax-Airbag und manueller Längsverstellung.Die Sitzschale besteht aus glasundkohlefaserverstärktem Kunststoff miteiner Oberfläche aus Carbon.Sitzheizung und -belüftung.Für alle Sitze erhalten Sie optional eineSitzheizung.** Sie umfasst Sitzfläche,Rückenlehne und Seitenwangen der Vordersitze.In Verbindung mit der Sitzheizungstatten wir die Sitze auf Wunsch auch miteiner Sitzbelüftung aus (mit Ausnahmeder Sportschalensitze). Durch die aktiveVentilation der perforierten Sitzmittelbahnsowie der Sitzlehne und die passiveBelüftung an den Seitenwangen wird einLuftsog erzeugt. Er entfernt Transpirationsfeuchteund sorgt somit für einangenehmes und trockenes Sitzklimaselbst bei großer Hitze.Kindersitze.*Für unsere jüngsten Boxster Beifahrererhalten Sie auf Wunsch eine ISOFIX-Kindersitzvorbereitung. Verbunden mitder Möglichkeit, den Beifahrer-Airbagabzuschalten.* In Verbindung mit den Sportschalensitzen dürfenkeine Kinderrückhaltesysteme verwendet werden.** Sitzheizung für die Sportschalensitze frühestensverfügbar ab 10/2013.1 Sportschalensitz2 Serienmäßiger Sportsitz3 Sportsitz Plus4 Vollelektrischer Sportsitz5 Adaptiver Sportsitz Plus mit optionalerSitzheizung und SitzbelüftungFreiraum | Interieur und Komfort


123458889


12Freiraum muss man sich selbst schaffen.Aber manchmal bekommt man ihn auch mitgegeben.Ablagemöglichkeiten.Durchdachte Ablagemöglichkeiten bietenviel Platz: das abschließbare Handschuhfach,das Fach mit Steckdose unter derArmauflage in der hinteren Mittelkonsole– oder das offene Fach im Bereich davor,das in Verbindung mit dem Raucherpaketdie Funktion eines Aschers mit Deckelübernimmt. Weiteren Ablagekomfort bietenjeweils 2 Ablagefächer in den Türen, einAblagenetz im Beifahrerfußraum, Kleiderhakenan den Rückenlehnen der Sitze und2 praktische Getränkehalter über demHandschuhfach.Freiraum | Interieur und Komfort


43562 Kofferräume.Die beiden Kofferräume sind ein weitererBeweis dafür, dass der Boxster Sportsgeistund Alltagstauglichkeit aufs Neueharmonisch miteinander verbindet:Der vordere fasst 150 Liter, der hintere130 Liter – egal, ob bei offenem odergeschlossenem Verdeck. Sie sind mitTeppich ausgekleidet. Die Deckel derKofferräume sind aus Aluminium. Kühlmittelund Motoröl können bequem durchdie beiden Serviceöffnungen im hinterenKofferraum nachgefüllt werden.Eine Auswahl an passenden Koffern undTaschen finden Sie im separaten Driver’sSelection by Porsche Design Katalog.1–3 Beladungsvarianten mit Gepäckstücken aus demProgramm der Driver’s Selection by Porsche Design(Gepäckstücke aus den Serien PTS AluFrame undPTS Soft Top)4 Türablagefächer5 Offenes Ablagefach Mittelkonsole6 Getränkehalter9091


Sie sagen dem Alltag auf Wiedersehen.Nicht der Alltagstauglichkeit.Weitere Komfortausstattungen.Klimaanlage.Eine Klimaanlage mit integriertem Aktivkohlefilterist Serie. Der Filter hält Partikel,Pollen und Gerüche fern. Das Belüftungsfeldist groß, die Klimatisierung erfolgtleise und effektiv.2-Zonen-Klimaautomatik.Optional erhalten Sie eine 2-Zonen-Klimaautomatikmit getrennter Temperaturregelungfür Fahrer und Beifahrer. DieKlimatisierungsstile: sanft, normal, stark.Die automatische Umluftkontrolle misstpermanent die Luftgüte, reduziert dieLuftfeuchtigkeit und schaltet wenn nötigvon Außen- auf Umluftbetrieb.Licht-Design-Paket.Das auf Wunsch erhältliche Licht-Design-Paket umfasst eine dimmbare Beleuchtungin LED-Technik in der Dachkonsole, imBereich der Türgriffe, dem Türablagefachsowie dem Fußraum. In den Kofferräumensowie in den Make-up-Spiegeln in denSonnenblenden befinden sich inVerbindung mit dem Licht-Design-Paketebenfalls LED-Leuchten.Heimleuchtautomatik.Beim Öffnen bzw. Schließen des Fahrzeugsüber die Funkfernbedienung desSchlüssels schaltet sich automatisch –und für einen variabel begrenzbarenZeitraum – das LED-Tagfahrlicht ein.Außen- und Innenspiegel.Serienmäßig in den Boxster Modellen:elektrisch verstell- und beheizbareAußenspiegel. Auf Wunsch sind elektrischanklappbare Außenspiegel mit Türvorfeldbeleuchtungauf Fahrer- und Beifahrerseiteerhältlich. Sie verbessern die Sicht z. B.auf dem Weg zum Fahrzeug. Automatischabblendende Außen- und Innenspiegel mitintegriertem Regen sensor für die Frontscheibenwischersind ebenfalls optionalerhältlich.ParkAssistent.Sobald Sie den Rückwärtsgang einlegenund sich einem Hindernis nähern, warntSie der optionale ParkAssistent durch einakustisches Signal.Auf Wunsch gibt es die Einparkhilfezusätzlich auch für den Frontbereich.Die Ultraschallsensoren sind unauffälligin der Heck- bzw. Frontverkleidunginte griert. Der Abstand zum Hinderniswird sowohl akustisch als auch grafischwiedergegeben: über eine Draufsichtdes Fahrzeugs im zentralen Bildschirmdes Audiosystems CDR, des optionalenCDR Plus oder des optionalen PCM.HomeLink ® (Garagentoröffner).Der auf Wunsch erhältliche, frei programmierbareGaragentoröffner ist indie Dachkonsole integriert und bedientvia Funk bis zu 3 Garagentore oderHausbeleuchtungen bzw. Alarmanlagen.Freiraum | Interieur und Komfort


Diebstahlsicherheit.Die Boxster Modelle verfügen serienmäßigüber eine Wegfahrsperre mit Transponderlösung.Der Boxster S ist serienmäßig miteiner Alarmanlage mit kontaktgesteuerterAußenhautüberwachung ausgestattet.Auf Wunsch ist zudem eine Radar-Innenraumüberwachungerhältlich, die denInnenraum des Fahrzeugs bei geschlossenemVerdeck schützt. Für den Boxstererhalten Sie optional eine Kombinationaus Alarm anlage und Radar-Innenraumüberwachung.des Porsche Vehicle Tracking System(PVTS) aus dem Porsche TequipmentProgramm. Dieses System ermöglichtdie Ortung eines gestohlenen Fahrzeugsin weiten Teilen Europas. Die Vorrüstungbeinhaltet eine spezielle Verkabelung undeinen Neigungssensor für die Alarmanlage.1 Klimaanlage2 2-Zonen-Klimaautomatik1Porsche Vehicle Tracking System(PVTS).Optional erhalten Sie ab Werk eine Vorrüstungfür den nachträglichen Einbau2


213Hydrophob beschichtete Türscheiben.Die Türscheiben verfügen über hydro phobeOberflächen. Ihre Beschichtung bewirkt,dass Wasser, aber auch Schmutz, wenigerstark haften bleibt. Das bedeutet: klarereSicht auch bei schlechtem Wetter.Vollelektrisches Verdeck.Freiheitsgefühl gibt es nicht auf Knopfdruck?Widerlegt. Die Boxster Modelleverfügen serienmäßig über ein vollelektrischesVerdeck. Für das Öffnen undSchließen vergehen bei laufendemMotor nur ca. 9 Sekunden – bei einerGeschwindigkeit von bis zu 50 km/h.Im Stand kann es per Fahrzeugschlüsselsogar fernbedient werden.Die leichte und flache Verdeckkonstruktionnimmt elegant die Linienführung derBoxster Modelle auf und betont so alswesent liches Design element die gestreckteSeiten ansicht. Nach hinten geht dasVerdeck fließend in die Karosserie über.Die besonders kraftvolle Formgebungder Silhouette drückt zum einen hoheDynamik aus, zudem besitzt sie guteaerodynamische Eigenschaften.Freiraum | Interieur und Komfort


4Das Verdeck wird kompakt über demMotorraum abgelegt, ohne das Kofferraumvolumenzu reduzieren. DerVerdeckantrieb arbeitet ausgesprochengeräuscharm. Der moderne Akustikverdeckbezugist robust und hat einegeräuschdämmende Wirkung. Die großeHeckscheibe aus Glas ist beheizbar undkratzfest. So können Sie die Freiheitauch dann genießen, wenn das Wettermal nicht mitspielt.Windschott.Auf Wunsch erhalten Sie ein Windschott.Es vermindert Luftverwirbelungen imKopfraum und ist leicht am Überrollbügelanzubringen.1 Windschott2–4 Verdeck9495


Wie Rock ’n’ Roll aussieht, haben wir Ihnen gezeigt.Jetzt wollen Sie wissen, wie er klingt.Audio und Kommunikation.Audiosystem CDR.Das Pendant zum kernigen Motorsoundder Boxster Modelle: das Audio systemCDR. Es verfügt über einen 7-Zoll-Farbbildschirmmit Touchscreen. Damit steuernSie schnell und einfach die wichtigstenFunktionen und Menüs.Das integrierte CD-Radio inklusiveFM-Doppeltuner mit RDS, 30 Speicherplätzen,dynamischem Autostore undgeschwindigkeitsabhängiger Lautstärkeregelungenthält ein Soundsystem mit4 Lautsprechern und einer Leistung von2 x 25 Watt. Im Handschuhfach befindetsich zudem eine serienmäßige AUX-Schnittstelle,z. B. für geeignete MP3-Player.Audiosystem CDR Plus.Mit dem optionalen CDR Plus stehen Ihnen7 Lautsprecher mit einer Gesamtleistungvon 185 Watt zur Verfügung. Die Bedienungerfolgt über einen hochauflösenden7-Zoll-Touchscreen. Für einen breit gefächertenRadioempfang sorgt ein analogersowie digitaler Doppeltuner. Zur weiterenAusstattung zählen ein CD-/DVD-Laufwerkinkl. Audio-Wiedergabe von MP3-Dateienund Audio-/Video-DVDs, ein USB-Anschluss für diverse iPod ® und iPhone ®Modelle sowie USB-Memory-Sticks mitMP3-Musik sowie MP3-Player. Die Anzeigevon Album-Covern (Cover-Art) wirddabei ebenfalls unterstützt. AngeschlosseneUSB-Geräte können Sie über dasCDR Plus oder das optionale Multifunk-tionslenkrad bedienen. Über eine zusätzlicheAUX-Schnittstelle können Sie weitereexterne Audio-Quellen anschließen – dieBedienung erfolgt dann am jeweils angeschlossenenGerät.Porsche Communication Management(PCM) inkl. Navigationsmodul.Das PCM ist das zentrale InformationsundKommunikationssystem. Leistungsfähig,vielseitig – und trotzdem einfachzu bedienen.Im Mittelpunkt steht der 7 Zoll großehochauflösende Touchscreen. Wie gewohntgibt es aber auch Dreh-/Drücksteller. DasRadio hat 42 Speicherplätze, einen FM-Doppeltuner mit RDS-Diversity-Funktion,die im Hintergrund ständig die besteFrequenz des gewählten Senders sucht,sowie z. B. dynamisches Autostore. DasCD-/DVD-Laufwerk gibt CDs und Audio-DVDs wieder und ist MP3-kompa tibel. Einauf Wunsch erhältlicher, in das PCM integrierterCD-/DVD-Wechsler fasst bis zu6 CDs oder DVDs.Mit der serienmäßigen universellen Audio-Schnittstelle (USB) im Handschuhfach könnenSie Ihren iPod ® oder eine beliebigeAudio-Quelle anschließen – auch zumAufladen. Die Bedienung des iPod ® odereines USB-Sticks erfolgt komfortabel undsicher über das PCM, das optionaleMultifunktionslenkrad oder die optionaleSprachbedienung.Freiraum | Audio und Kommunikation


Über den USB-Anschluss lassen sichaußerdem die Daten der Performance-Anzeige des Sport Chrono Pakets sowiedes elektronischen Fahrtenbuchs herunterladen.Zudem können Sie bis zu 5.000Titel im MP3-Format auf die interne40-GB-Festplatte (sog. Jukebox) des PCMübertragen – und von dort abspielen. Podcastsund Hörbücher werden erkannt undabgespielt, Cover-Art wird angezeigt.1Das Navigationsmodul des PCM mit schnellerFestplatte lässt Ihnen die Wahl zwischenperspektivischer oder zweidimensionalerKartenansicht. Auch die 3D-Darstellungvon Gelände mit überlagerter Satelliten-1, 3 Porsche Communication Management (PCM)inkl. Navigation2 Audiosystem CDR23


2314karte sowie die 3D-Darstellung vonGebäuden ist in einigen Gebieten möglich.Im Splitscreen-Modus lässt sich z. B.neben dem aktuellen Kartenausschnitteine Liste mit Piktogrammen für dienächsten Fahrmanöver anzeigen. Außerdemverfügt das Navigationsmodul übereine dynamische Routenberechnungunter Berücksichtigung offizieller Verkehrsmeldungen(TMC) sowie zusätzlicherVerkehrsflusssensoren (TMC Pro*).Elektronisches Fahrtenbuch.Für das PCM ist optional ein elektronischesFahrtenbuch erhältlich. Es erfasst automatischbei jeder Fahrt Kilometerstand,Fahrtstrecke, Datum und Uhrzeit sowieStart- und Zieladresse. Nach dem Auslesender Fahrtenbücher aus dem PCM viaUSB- oder Bluetooth ® Schnittstelle könnenSie die Daten mit der beiliegendenSoftware am heimischen PC auswerten.Die Software erfüllt die Anforderungender deutschen Finanz verwaltung zurDokumentation der automatischen Fahrtenbuchaufzeichnung.TV-Tuner.**Ein auf Wunsch für das PCM erhältlicherTV-Tuner empfängt unverschlüsseltesdigitales Fernsehen (DVB-T) und sorgtselbst dann für Unterhaltung, wenn IhrBoxster einmal nicht in Bewegung seinsollte. Zu Ihrer eigenen Sicherheit istwährend der Fahrt keine Anzeige des TV-Bildes möglich.Sprachbedienung.Sie sagen gerne direkt, was Sie wollen.Nur zu: Nahezu alle Funktionen des PCMsind über die optionale Sprachbedienungmit Ganzworteingabe steuerbar. Generellkann jeder Menüpunkt so gesprochenwerden, wie er auf dem Bildschirmangezeigt wird. Die Sprachbedienungerkennt Kommandos oder Ziffernfolgenunabhängig vom Sprecher. Sie gibt akustischeRückmeldung und führt durch dieFreiraum | Audio und Kommunikation


5 6Funktionen. Ein Anlernen des Systems istnicht nötig.Telefonmodul.**Das optionale Quadband-GSM-Telefonmodulbietet hohen Bedienkomfort und optimierteSprachqualität. Entweder legenSie Ihre SIM-Karte direkt in den im CDRPlus oder im PCM integrierten SIM-Kartenleserein und können mittels Freisprecheinrichtungtelefonieren. Oder noch komfortabler:mit der Bluetooth ® VerbindungIhres Mobiltelefons über das SIM-AccessProfile (SAP). Nach der automatischenKopplung wird die Antenne Ihres Mobiltelefonsakku schonend abgeschaltet und aufdie Fahrzeugaußenantenne zurückgegriffen.Je nach Mobiltelefon haben Sie dabeinicht nur Zugriff auf die Nummern derSIM-Karte, sondern auch auf den internenSpeicher. Die Bedienung erfolgt ebenfallsje nach Mobiltelefon über das CDR Plusbzw. das PCM, das optionale Multifunktionslenkradoder die optionale Sprachbedienung.Das Mobil telefon bleibt einfachin Ihrer Jacke.Zudem können Sie über das Telefonmodulauch Mobiltelefone, die nur dasHandsfree Profile (HFP) unterstützen, viaBluetooth ® verbinden. In diesem Fallerfolgt die GSM-Verbindung grundsätzlichüber die Antenne des Mobiltelefons.Das CDR Plus bzw. das PCM dient alsFreisprechanlage und das Mobiltelefonkann verstaut bleiben.Für das PCM steht auf Wunsch das Telefonmodulmit schnurlosem Bedienhörerzur Verfügung. Er ist in der Mittelkonsole* TMC Pro verfügbar in Deutschland, Österreich undder Schweiz.** Hinweise siehe Seite 120/121.1 Elektronisches Fahrtenbuch2 TV-Tuner3, 4 Sprachbedienung5 Telefonmodul6 Schnurloser Bedienhörer für Telefonmodul9899


2 31


untergebracht und beinhaltet Display undTastatur. Bei einer Bluetooth ® Verbindungüber das Handsfree Profile (HFP) lässt sichder Bedienhörer jedoch nicht benutzen.Handyvorbereitung.*Zur Bluetooth ® Anbindung von Mobiltelefonen,die nur das Handsfree Profile(HFP) unterstützen*, ist auf Wunsch dieHandyvorbereitung erhältlich. Bei der Verbindungüber HFP dient das AudiosystemCDR, CDR Plus bzw. das PCM als Freisprechanlage.Hierbei kann das Mobiltelefonverstaut bleiben. Über die AudiosystemeCDR, das CDR Plus und das PCMkönnen alle Grundfunktionen des Mobiltelefonsbedient werden. Die GSM-Verbindungerfolgt grundsätzlich über dieAntenne des Mobiltelefons.Online-Dienste.*Mit der Option Online-Dienste und derkostenfrei erhältlichen Aha-Radio-Appkönnen Sie über Ihr Smartphone Web-Radio, News-Feeds, Podcasts und Audio-Magazine auf dem PCM wiedergeben. Darüberhinaus lassen sich lokale Informationenabrufen, wie z. B. der Wetterbericht.Auch eine „Point of Interest“-Suche mitÜbernahme als Navigationsziel ist möglich.Der Empfang der Online-Inhalte läuft überIhr Smartphone, die Bedienung über dasPCM. Die Online-Dienste können nur inVerbindung mit der serienmäßigen universellenAudio-Schnittstelle (iPhone ® ) oderder optionalen Handyvorbereitung bzw.dem Telefonmodul (Android ® -Geräte)genutzt werden. Die Aha-Radio-App istüber iTunes ® sowie Google Play ® zubeziehen.Digitalradio.*Die Option ermöglicht den Empfang digitalausgestrahlter Radiosender in den FormatenDAB, DAB+ und DMB Audio in deutlichbesserer Klangqualität. Eine automatischeUmschaltung zwischen digital undanalog gewährleistet einen optimalenEmpfang des gewählten Senders. DerEmpfang ist abhängig von lokaler digitalerNetzverfügbarkeit.CD- bzw. CD-/DVD-Wechsler.Für das Audiosystem CDR erhalten Sieauf Wunsch einen integrierten Sechsfach-CD-Wechsler. Für das optionale AudiosystemCDR Plus oder das optionale PCMeinen integrierten Sechsfach-CD-/DVD-Wechsler. Beide sind für die Wiedergabevon Musik im MP3-Format geeignet.* Hinweise siehe Seite 120/121.1 CD-/DVD-Wechsler2 Online-Dienste3 Universelle Audio-Schnittstelle(AUX, USB, z. B. für iPod ® )100101


Sound Package Plus.Für anspruchsvolle Ohren: das optionalerhältliche Sound Package Plus.Es sorgt mit einer Gesamtleistung von185 Watt für ein perfekt auf den Innenraumabgestimmtes Klangerlebnis mit insgesamt7 Lautsprechern. Soundeinstellungennehmen Sie über das Audiosystem CDRoder im optionalen Porsche CommunicationManagement (PCM) vor.BOSE ® Surround Sound-System.Tonangebend – im wahrsten Sinne desWortes: das optional erhältliche BOSE ®Surround Sound-System.Speziell für Porsche entwickelt und optimalauf den Innenraum der Boxster Modelleabgestimmt, ist es sowohl mit dem optio-nalen Porsche Communication Management(PCM), dem optionalen AudiosystemCDR Plus als auch mit dem AudiosystemCDR kombinierbar.Das High-End-Sound-System verfügt über8 Verstärkerkanäle. 10 Lautsprecherinklusive eines Hochleistungstieftöners(Aktivsubwoofer), der versteckt hinterder Schalttafel liegt, sorgen für ein ausgewogenesKlangbild und eine Gesamtleistungvon 445 Watt.In Kombination mit dem AudiosystemCDR Plus und dem Porsche CommunicationManagement (PCM) ermöglicht dasBOSE ® Surround Sound-System dieAudiowiedergabe von DVDs – und damitdas beeindruckende Klangspektrum digitaler5.1-Aufnahmen. Selbstverständlichkönnen auch Quellen wie CDs oder MP3-Player abgespielt werden – in Stereo.Und auf Knopfdruck in einem Surround-Modus, erzeugt von der BOSE ® Centerpoint® 2-Technologie.Die AudioPilot ® Noise CompensationTechnology, eine von BOSE ® patentierteStörgeräuschkompensation für Audiosysteme,misst mit Hilfe eines Mikrofonslaufend alle Geräusche im Fahrzeuginnerenund passt die Musikwiedergabe automatischso an, dass ein gleichbleibenderKlangeindruck entsteht. In jeder Fahrsituation.In Echtzeit. Das Ergebnis ist einausbalancierter, originalgetreuer Soundfür ein faszinierend räumliches360°-Klangerlebnis.1 BOSE ® Surround Sound-SystemFreiraum | Audio und Kommunikation


1102103


Burmester ® High-End SurroundSound-System.Man kann ein Soundsystem in ein Fahrzeugintegrieren. Oder noch einen Schrittweiter gehen – und den Fahrer in einSoundsystem einbetten. Das war derAnspruch von Porsche und Burmester ®bei der Entwicklung des optionalenBurmester ® High-End Surround Sound-Systems. Es wurde speziell für denBoxster konzipiert und abgestimmt –High-End-Technologie made in Germany.Die verwendeten Komponenten bewegensich auf dem hohen Niveau der High-EndHome Audio-Systeme von Burmester ® .So klingt das in Zahlen: 12 Verstärkerkanälemit 821 Watt Gesamtleistung,12 Lautsprecher inklusive Aktivsubwoofer.Der Aktivsubwoofer ist bereits in denRohbau integriert. Ideale Bedingungenalso für den Sound – und dennoch Leichtbauwie im Rennsport.Konzeptionell wurden völlig neue Wegeeingeschlagen: Zur verwendeten Fre-quenzweichentechnologie kommen analogeund digitale Filter, die jeweils für denspeziellen Einbauort optimal definiert undin langen Hörsitzungen abgestimmt wurden.Das perfekte Zusammenspiel allerLautsprecherchassis liefert ein Höchstmaßan Bassfundament, Auflösung undImpulsgenauigkeit.Das Ergebnis: ein bisher im Boxster unerreichter,natürlicher und substanzreicherKlang, selbst bei höchsten Lautstärken.Und dies bei gleichzeitig bemerkenswertgeringem Gesamtgewicht durch intelligenteBurmester ® Leichtbautechnologie.Das sportlich puristische Design verdeutlichtden Anspruch des Burmester ®High-End Surround Sound-Systems auchoptisch. Kompromisslos in Sound undDesign. Eben typisch Porsche.1–3 Burmester ® High-End Surround Sound-System12Freiraum | Audio und Kommunikation


3104105


Stereotyp oder Charaktertyp?Individualisierung.Die Boxster Modelle verleihen der IdeeRoadster einen völlig neuen Charakter.Einen Charakter mit Ecken und Kanten.Denen Sie den letzten Feinschliffgeben können – und das schon direktbei der Bestellung.Auf den folgenden Seiten haben wirIhnen diese Produkte übersichtlich nachThemengebieten zusammengestellt.Detaillierte Informationen zu den einzelnenIndividualausstattungen und Ausstattungspaketenfinden Sie in der separatenPreisliste.Die breite Farbpalette zum Beispiel bietetIhnen die Möglichkeit, Ihren Boxsternoch unabhängiger zu machen. Sie habendie Wahl zwischen 4 Uni-Farben, 8 Metallic-Farben,3 Sonderfarben, 4 Verdeckfarbensowie 10 Interieurfarben. Dazugehören auch die Lederpakete und dieLederausstattungen in Bi-Color.Selbstverständlich können Sie IhrenBoxster auch in nahezu jeder anderenFarbe bestellen. Nähere Informationenerhalten Sie im Porsche ExclusiveBoxster Katalog. Hier haben Sie auchdie Möglichkeit, Ihren Boxster nochumfangreicher ganz nach Ihren persönlichenWünschen zu individualisieren –und so aus etwas Besonderem etwasEinmaliges zu machen.Sie können Ihren Porsche auch zu einemspäteren Zeitpunkt individueller gestalten.Mit unserem Zubehörprogramm vonPorsche Tequipment. Ihr Porsche Zentrum/Händler berät Sie gerne ausführlich.Mit dem Porsche Car Configurator unterwww.porsche.de verwandeln Sie IhreVorstellungen in einen konkreten Eindruck.Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihr persönlichesBoxster Modell komplett zusammenzustellen,für welche Farbe oderZusatzausstattung auch immer Sie sichentscheiden.1 Boxster mit Lederpaket achatgrau-limegold,PDK und weiteren IndividualausstattungenFreistil | Individualisierung


1108109


Uni-Farben Exterieur.Metallic-Farben Exterieur.weißrhodiumsilbermetallicracinggelbsaphirblaumetallicindischrotdunkelblaumetallicschwarzamaranthrotmetallicFreistil | Individualisierung


Sonderfarben Exterieur.mahagonimetallicGT-silbermetallicanthrazitbraunmetalliclimegoldmetallicachatgraumetalliccognacmetallicbasaltschwarzmetallic110111


Verdeckfarben.schwarzblaubraunrot


Serienfarben Interieur.Kunstleder/Leder 1) /Softlack 2)Interieurfarbe.Teppich.Innenhimmel.Lederpaket 1), 2), 3) (auch in den Serienfarben erhältlich)Interieurfarbe.Teppich.schwarzschwarzschwarzachatgrau-limegoldachatgrauplatingrauplatingrauschwarzachatgrau-kieselgrauachatgrauluxorbeige 1)luxorbeigeschwarz 1)achatgrau-bernsteinorangeachatgrauEine werkseitige Empfehlung der Farbkombinationen finden Sie in der separaten Preis liste.yachtingblauyachtingblauschwarz1)In Verbindung mit Lederausstattung luxorbeige oder Lederpaket luxorbeige: Innenhimmel,Verkleidung A-Säule, Windlaufblende, Sonnenblenden in Interieurfarbe.2)Softlack in Interieurfarbe, Verkleidung A-Säule, Windlaufblende, Sonnenblendenin Schwarz und Trittschutz mit Folie in Interieurfarbe.3)Folgende Teile in Leder limegold, kieselgrau oder bernsteinorange: AbdeckungKombiinstrument, Sitzmittelbahn, Türzuziehgriff, Armauflage Türtafel und DeckelAblagefach Mittelkonsole.4)Folgende Teile in Achatgrau/Schwarz: Schalttafel inkl. Abdeckung Kombiinstrument,Lenkradkranz und Airbag-Modul, Oberteil Türverkleidung, Verkleidung Mittelkonsole.Übrige Teile in Limegold, Kieselgrau, Bernsteinorange oder Luxorbeige.Freistil | Individualisierung


Sonderfarben 2) , Bi-Color 2), 4) und Naturleder 2) Interieur.Innenhimmel.Leder/SoftlackInterieurfarbe.Teppich.Innenhimmel.Leder Sonderfarbe/SoftlackInterieurfarbe.schwarzachatgrau-limegoldlimegoldachatgrauachatgrauschwarzachatgrau-kieselgraukieselgrauachatgrauNaturleder/SoftlackInterieurfarbe.schwarzachatgrau-bernsteinorangebernsteinorangeachatgrauespressoschwarz-luxorbeigeluxorbeigeschwarzcarrerarot112113


Teppich.Innenhimmel.achatgrauschwarzTeppich.Innenhimmel.espressoschwarzcarrerarotschwarz


BezeichnungBoxsterBoxster SI-Nr.SeiteExterieurMetallic-Lackierung • • Code 110Sonderfarben • • Code 111Individualfarben • • Code –Bi-Xenon-Scheinwerfer inkl. Porsche Dynamic Light System (PDLS) • • 603 74, 114Ohne Modellbezeichnung ■ ■ 498 –ParkAssistent hinten • • 635 92, 114ParkAssistent vorne und hinten • • 636 92, 114Überrollbügel lackiert in Exterieurfarbe, WindschottWindschutzscheibe mit Graukeil • • 567 –Außen- und Innenspiegel automatisch abblendend, mit integriertem Regensensor • • P13 92Elektrisch anklappbare Außenspiegel mit Türvorfeldbeleuchtung • • 748 92Überrollbügel lackiert in Exterieurfarbe • • 546 114Überrollbügel in Alu-Optik • • 547 –Windschott • • 551 95, 114ParkAssistent vorneBi-Xenon-Scheinwerfer inkl. PDLSParkAssistent hintenDie im Kapitel Individualisierung abgebildeten Fahrzeuge enthalten teilweise weitere, hier nicht beschriebene Individualausstattungen.Bei Fragen diesbezüglich wenden Sie sich bitte an Ihr Porsche Zentrum/Ihren Porsche Händler.Detaillierte Informationen zu den einzelnen Individualausstattungen und Ausstattungspaketen finden Sie in der separaten Preisliste.Freistil | Individualisierung


BezeichnungBoxsterBoxster SI-Nr.SeiteMotor, Getriebe und FahrwerkPorsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK) • • 250 45, 115Porsche Ceramic Composite Brake (PCCB) • • 450 56, 57Porsche Active Suspension Management (PASM) • • 475 50, 115Porsche Torque Vectoring (PTV) inkl. mechanischer Hinterachs-Quersperre,• • 220 62nur i. V. m. Porsche Active Suspension Management (PASM)Servolenkung Plus • • 658 53Sport Chrono Paket inkl. dynamischer Getriebelager • • 639 65, 115Sportabgasanlage • • XLF 36Stoppuhr (Sport Chrono Paket)G-Force-Anzeige (Sport Chrono Paket)Sport Plus Taste(Sport Chrono Paket), PASM Taste– nicht erhältlich als I-Nummer/Option gegen Mehrpreis erhältlich • Serie ■ wahlweise, ohne Aufpreis erhältlichPDK Schiebetasten amMultifunktionslenkradPDK Wählhebel114115


BezeichnungBoxsterBoxster SI-Nr.SeiteRäder18-Zoll Cayman Rad19-Zoll Cayman S Rad18-Zoll Cayman Rad • – 396 11619-Zoll Cayman S Rad • • 406 11619-Zoll Boxster S Rad • • 400 54, 11620-Zoll Carrera S Rad • • 423 11620-Zoll Carrera Classic Rad • • 427 11620-Zoll SportTechno Rad inkl. Radnabenabdeckung mit farbigem Porsche Wappen • • XRT 116Radnabenabdeckung mit farbigem Porsche Wappen • • 446 116Reifendruckkontrollsystem (RDK) • • 482 5520-Zoll Carrera S Rad20-Zoll Carrera Classic Rad20-Zoll SportTechno Rad19-Zoll Boxster S Rad,Radnabenabdeckung mit farbigemPorsche WappenDie im Kapitel Individualisierung abgebildeten Fahrzeuge enthalten teilweise weitere, hier nicht beschriebene Individualausstattungen.Bei Fragen diesbezüglich wenden Sie sich bitte an Ihr Porsche Zentrum/Ihren Porsche Händler.Detaillierte Informationen zu den einzelnen Individualausstattungen und Ausstattungspaketen finden Sie in der separaten Preisliste.Freistil | Individualisierung


BezeichnungBoxsterBoxster SI-Nr.SeiteInterieurHomeLink ® (Garagentoröffner) • • 608 92, 117Tempostat • • 454 40, 117Abstandsregeltempostat inkl. Porsche Active Safe (PAS) • • 456 412-Zonen-Klimaautomatik • • 573 92, 117Sportsitze (2 Wege, elektrisch) • • – 88, 89Vollelektrische Sportsitze (14 Wege, elektrisch) mit Memory-Paketinkl. elektrischer Lenkradverstellung• • P06 88, 89,117Sportsitze Plus (2 Wege, elektrisch) • • P04 88, 89HomeLink ®TempostatAdaptive Sportsitze Plus (18 Wege, elektrisch) mit Memory-Paketinkl. elektrischer Lenkradverstellung• • P07 88, 89,117Sportschalensitze • • P03 88, 89Sitzheizung 1) • • 342 88, 117Sitzbelüftung (nur i. V. m. Sitzheizung) • • 541 88, 117Memory-Paket (vollelektrische Sportsitze bzw. adaptive Sportsitze Plus)Lenkradheizung • • 345 87ISOFIX-Kindersitzvorbereitung für Beifahrersitz • • 899 88, 1171)Sitzheizung für die Sportschalensitze frühestens verfügbar ab 10/2013.– nicht erhältlich als I-Nummer/Option gegen Mehrpreis erhältlich • Serie ■ wahlweise, ohne Aufpreis erhältlichSitzheizung, Sitzbelüftung,2-Zonen-KlimaautomatikSchlüsselschalter(ISOFIX für Beifahrersitz)116117


BezeichnungBoxsterBoxster SI-Nr.SeiteInterieurAlarmanlage mit Innenraumüberwachung • – 534 93Innenraumüberwachung – • 534 93Vorrüstung Porsche Vehicle Tracking System (PVTS) • • 674 93Licht-Design-Paket • • 630 92, 118Feuerlöscher • • 509 –Raucherpaket ■ ■ 583 118Fußmatten • • 810 118Licht-Design-PaketLicht-Design-PaketFußmatteRaucherpaketRaucherpaketDie im Kapitel Individualisierung abgebildeten Fahrzeuge enthalten teilweise weitere, hier nicht beschriebene Individualausstattungen.Bei Fragen diesbezüglich wenden Sie sich bitte an Ihr Porsche Zentrum/Ihren Porsche Händler.Detaillierte Informationen zu den einzelnen Individualausstattungen und Ausstattungspaketen finden Sie in der separaten Preisliste.Freistil | Individualisierung


BezeichnungBoxsterBoxster SI-Nr.SeiteInterieur Leder und NaturlederTeilledersitze • • 946 –Lederpaket • • 980 84, 112Lederausstattung in Serienfarbe • • Code 112Lederausstattung in Sonderfarbe • • Code 113Lederausstattung in Bi-Color • • 970 113, 119Lederausstattung in Naturleder • • 998 113, 119Lederausstattung in Individualfarbe • • Code –Multifunktionslenkrad • • 844 86, 87SportDesign Lenkrad • • 840 86, 87Lederausstattung in Naturleder carrerarot und weitereIndividualausstattungen, u. a. aus dem Porsche Exclusive Programm– nicht erhältlich als I-Nummer/Option gegen Mehrpreis erhältlich • Serie ■ wahlweise, ohne Aufpreis erhältlichLederausstattung in Bi-Color achatgrau-kieselgrau und weitereIndividualausstattungen, u. a. aus dem Porsche Exclusive Programm118119


BezeichnungBoxsterBoxster SI-Nr.SeiteAudio und KommunikationAudiosystem CDR mit AUX-Schnittstelle 1) • • – 96, 120Audiosystem CDR Plus inkl. Digitalradio 1), 5) • • P25 96CD-Wechsler, sechsfach 1), 2) • • 692 101, 120Porsche Communication Management (PCM) inkl. Navigationsmodul• • P23 96, 97,mit AUX- und USB-Schnittstelle 1), 5) 121CD-/DVD-Wechsler, sechsfach 1), 3) • • 693 100, 101Elektronisches Fahrtenbuch 4) • • 641 98, 121Sprachbedienung 4) • • 671 98Telefonmodul 3), 6) • • 666 99Schnurloser Bedienhörer für Telefonmodul 4) • • 669 99, 121Handyvorbereitung 6) • • 619 101TV-Tuner 4), 7) • • 676 98Audiosystem CDR mit optionalem CD-Wechsler, sechsfachOnline-Dienste 4), 8) • • UN1 100, 101Digitalradio 4) • • 691 101Universelle Audio-Schnittstelle (AUX)BOSE ® Surround Sound-SystemFreistil | Individualisierung


BezeichnungBoxsterBoxster SI-Nr.SeiteAudio und KommunikationSound Package Plus • • 490 102BOSE ® Surround Sound-System • • 680 102, 120Burmester ® High-End Surround Sound-System • • 682 104, 121Porsche Communication Management (PCM) inkl. Navigationsmodul1)Beim Abspielen von kopiergeschützten Audio-CDs (CDR) bzw. Audio-CDs/DVDs (CDR Plus, PCM) kann es zu Wiedergabeproblemen kommen,die nicht mit der Qualität der Audiogeräte zusammenhängen.2)Nur in Verbindung mit CDR.3)Nur in Verbindung mit CDR Plus oder PCM.4)Nur in Verbindung mit PCM.5)Zur Kompatibilität der iPod ® und iPhone ® Modelle informieren Sie sich bitte bei Ihrem Porsche Zentrum/Händler.6)Handyvorbereitung bzw. Telefonmodul im HFP-Modus: Der Betrieb eines Mobiltelefons im Fahrzeuginnenraum kann zu einer erhöhten elektromagnetischenFeldstärke und damit zu einer Strahlenbelastung für die Passagiere führen. Bei Verwendung eines Aufrüstsatzes (Cradle) kann dieFeldstärke im Fahrzeuginnenraum durch die Anbindung an die Außenantenne reduziert werden (abhängig von der handyspezifischen Ankopplungan den Aufrüstsatz). Bitte informieren Sie sich im freien Zubehörhandel über die Verfügbarkeit eines Aufrüstsatzes für Ihr Mobiltelefon.Die Nutzung des Telefonmoduls für CDR Plus bzw. PCM via Bluetooth ® SAP-Verbindung oder mit eingelegter SIM-Karte vermeidet eine Strahlenbelastung,da immer die Außenantenne des Fahrzeugs verwendet wird. Informationen zu kompatiblen Mobiltelefonen erhalten Sie unterwww.porsche.de oder bei Ihrem Porsche Zentrum/Händler.7)Für den Empfang digitaler Fernsehsignale (DVB-T und in MPEG-2-Codierung), falls verfügbar.8)Für die Nutzung der Aha-Radio-Dienste mit dem optionalen Telefonmodul muss im PCM die HFP-Funktion aktiviert werden.Elektronisches FahrtenbuchSchnurloser BedienhörerDie im Kapitel Individualisierung abgebildeten Fahrzeuge enthalten teilweise weitere, hier nicht beschriebene Individualausstattungen.Bei Fragen diesbezüglich wenden Sie sich bitte an Ihr Porsche Zentrum/Ihren Händler.Detaillierte Informationen zu den einzelnen Individualausstattungen und Ausstattungspaketen finden Sie in der separaten Preisliste.– nicht erhältlich als I-Nummer/Option gegen Mehrpreis erhältlich • Serie ■ wahlweise, ohne Aufpreis erhältlichUniverselle Audio-Schnittstelle(AUX, USB, z. B. für iPod ® )Burmester ® High-EndSurround Sound-System120121


Porsche ExclusiveFreiheit in der Gestaltung:auch eine Form von Exklusivität.Über die in diesem Katalog vorgestelltenIndividualisierungsoptionen hinaus habenSie die Möglichkeit, Ihren Porsche nochweiter veredeln zu lassen. Über PorscheExclusive. Direkt ab Werk. Individuell undexklusiv nach Ihren Wünschen. Optischund technisch. Innen wie außen. Mitedlen Materialien. In gewohnter PorscheQualität.Unser wichtigstes Prinzip? Maßanfertigungdurch Handarbeit. Die vielfältigenGestaltungsmöglichkeiten, die IhnenPorsche Exclusive bietet, finden Sie imseparaten Exclusive Boxster Katalog.Fragen zu Porsche Exclusive beantwortetIhnen gerne Ihr Porsche Zentrum/Händleroder das Kundenzentrum in Zuffenhausenunter Telefon +49 (0)711 911-25977.Freistil | Individualisierung


Porsche Car ConfiguratorUnabhängigkeit beginnt mit einer Idee.Geschmack, Persönlichkeit, Stil. Sieentscheiden, in welcher Form der Boxsterzu Ihnen passt. Mit dem Porsche CarConfigurator können Sie sich sofort einenEindruck davon verschaffen – auf IhremComputer. 5 Schritte reichen, um sichIhren Porsche zusammenzustellen.Den Porsche Car Configurator finden Sieunter www.porsche.de.122123


Die Porsche Driving ExperienceDie Porsche Sport Driving School.Bei Porsche arbeiten wir nicht nur an derEvolution des Sportwagens. Sondern auchan der des Fahrers. Ein Fahrzeug sicherauf der Straße bewegen – kein Problem.Aber einen Sportwagen im fahrdynamischenGrenzbereich beherrschen? Wirhelfen Ihnen, Ihre Fahrsicherheit auszubauenund Ihr fahrerisches Können Schrittfür Schritt zu optimieren – zu perfektionieren.Unter Anleitung erfahrener PorscheInstrukteure. In Ihrem eigenen Fahrzeugoder einem Fahrzeug der Porsche SportDriving School. Onroad oder offroad.Auf internationalen Rennstrecken. AufSchnee oder Eis. Wir begleiten Sie vonBeginn an und führen Sie – wenn Siees möchten – über die verschiedenenTrainingslevel bis hin zur Erlangungder Motorsportlizenz.Nähere Informationen finden Sie aufwww.porsche.de/sportdrivingschoolDer Porsche Travel Club.Mit dem Porsche Travel Club beginntder Urlaub ab der 1. Sekunde – beimEin steigen. Lassen Sie den Alltag hintersich und begleiten Sie uns in einige derschönsten Regionen der Welt. Seien Sieunser Gast. Für mehrere Stunden odermehrere Tage, aber immer mit einem be -eindruckenden Begleiter – einem Porsche.Ein einzigartiges Erlebnis, abgerundetdurch ein exklusives Rahmenprogramm:Sie übernachten in erstklassigen Hotelsund speisen in den besten Restaurants,die entlang der bewegenden Routenzu finden sind. Kurz: Mit dem PorscheTravel Club erleben Sie das, was sichmit Worten nicht beschreiben lässt:das echte Fahrgefühl eines Porsche.Informieren Sie sich aufwww.porsche.de/travelclub


WerksabholungDie erste Fahrt in Ihrem neuen Porscheist ein ganz besonderer Moment. Dochauch der lässt sich noch steigern: mit derPorsche Werksabholung. Holen Sie IhrenPorsche in Stuttgart-Zuffenhausen oderin Leipzig ab und führen Sie ihn persönlichdorthin, wo er hingehört: auf die Straße.Zuvor möchten wir Ihnen gerne einenBlick hinter die Kulissen der PorscheProduktion gewähren. Im Rahmen einerWerksführung werden Sie Zeuge, mitwie viel Präzision und Liebe ein PorscheAn dem man den Mythos Porsche injedem Winkel spüren – und erleben kann:beim Besuch des Porsche Museums.Mit legendären Fahrzeugtypen aus über60 Jahren Sportwagengeschichte.Sie möchten Ihre Fahrzeugauslieferungetwas sportlicher gestalten? Dann heißenwir Sie an unserem ProduktionsstandortLeipzig willkommen. Ihr erstes Fahrerlebnisfindet direkt vor Ort statt. Bei einerTestfahrt mit einem baugleichen Porsche,an der Seite eines erfahrenen Instrukentsteht.Eindrücke, die Sie als unserGast bei einem Mittagessen in Ruhe Revuepassieren lassen können. Der krönendeAbschluss: die Auslieferung Ihres Porsche.Unsere Experten nehmen sich Zeitfür Sie und erklären Ihnen – wenn Siemöchten – Ihr Fahrzeug bis ins Detail.Bleibt eigentlich nur noch eine Entscheidungzu treffen: wo Sie Ihren neuenPorsche in Empfang nehmen möchten.In Stuttgart-Zuffenhausen erwartet Sieein Ort voller Tradition und Geschichte.teurs. Onroad auf der FIA-zerti fiziertenTeststrecke. Offroad mit einem geländetauglichenPorsche auf der hauseigenenGeländestrecke.Sie haben sich entschieden? Dann vereinbarenSie mit Ihrem Porsche Zentrum/Händler einen Abholtermin. Gerne be -raten wir Sie zu Ihrer Reiseplanung. UndSie erhalten weitere Informationen überFormalitäten und länderspezifischeBestimmungen.124125


Panorama Porsche Zentrum/HändlerHier werden Sie von erfahrenen Fachleutenabsolut zuverlässig betreut. Siebieten Ihnen eine Vielfalt an Serviceleistungen,Original-Ersatzteilen, Zubehörund Accessoires von höchster Qualität.Porsche ExclusiveHier finden Sie viele Anregungen, wie Sieeinen Porsche ab Werk nach Ihren persönlichenVorstellungen veredeln lassenkönnen. Optisch, technisch oder beides.Auf jeden Fall aber in Handarbeit.Porsche TequipmentUnser Zubehör, mit dem Sie IhrenPorsche ganz individuell nachrüstenlassen können. Mit perfekt auf IhrenPorsche abgestimmten Produkten.Mit voller Garantie.Porsche Approved GebrauchtwagenDamit Zuverlässigkeit und Wertbeständigkeitfür Ihren Neu- oder Gebrauchtwagenerhalten bleiben, garantieren wirhöchste Porsche Qualitätsstandards.Und zwar weltweit. Besiegelt mit derPorsche Approved Garantie.Porsche ClassicIhr Partner für Originalteile, technischeLiteratur sowie Werkstattleistungen wieWartung, Reparatur und Restaurierungvon klassischen Porsche.Info: www. porsche.com/classic„Christophorus“Unsere Kundenzeitschrift, die alle2 Monate erscheint. Mit Neuigkeiten,interessanten Berichten und Interviewsrund um die Marke Porsche.Panorama


Porsche AssistanceSie bietet Ihnen einen hochwertigen,zuverlässigen und exklusiven Mobilitätsservice.Sie erhalten sie automatischbeim Kauf eines Neuwagens.Porsche Financial ServicesOb attraktive Leasingraten, Finanzie rungsmodelle,Versicherungen oder die PorscheCard – die Finanzdienstleistungen derPorsche Financial Services GmbH sindproduktadäquat, zukunftsorientiert undinnovativ.Driver’s Selection by Porsche DesignDas Produktprogramm zeichnet sich durchFunktionalität, Qualität und Design aus –ganz gleich, ob Lifestyle- Accessoires,Mode oder speziell auf Ihren Porschezugeschnittenes Gepäck.Porsche im InternetErleben Sie die Faszination Porsche auchim Internet unter www. porsche.com.Porsche Driving Experience1. Der Porsche Travel ClubEr bietet exklusive Fahrerlebnisse, faszi nierendeAbenteuer- und Incentive-Reisen.Weltweit. Infos unter +49 (0)711 911-23360.E-Mail: info@porschetravelclub.de2. Porsche Sport Driving SchoolHier können Sie auf nationalen undinternationalen Rennstrecken Ihre Fahrsicherheitverbessern und damit auchIhren Porsche besser kennen lernen.Infos unter +49 (0)711 911-23364.E-Mail: info@porschesportdrivingschool.dePorsche ClubsSeit 1952 leben und vermitteln weltweit640 Porsche Clubs mit 181.000 Mitgliederndie Werte und die Faszination derMarke Porsche. Nähere Informationenerhalten Sie unter +49 (0)711 911-23252oder unter www.porsche.com/clubs.Porsche MuseumMehr als 80 Fahrzeuge entführen Sie indie beeindruckende Porsche Historie.Von den Anfängen bis heute. DarunterIkonen wie der 356, 911 und 917 sowieviele Sonderexponate. Ausgestellt ineinzigartiger Atmosphäre.Die neuen Kataloge von Porsche Exclusive, Porsche Tequipment, Driver’s Selection by Porsche Design sowie der Porsche Driving Experience erhalten Sie bei Ihrem Porsche Zentrum/Händler.126127


Unabhängigkeitserklärung.Unabhängigkeit. Das ist für uns in ersterLinie ein Gefühl. Aber auch ein Leitbild:den eigenen Kopf zu haben. Den eigenenWeg zu gehen. Das eigene Leben zu leben.Und wie ginge das besser als in einemRoadster. Jener Idee, die schon immerden freien Geist in den Mittelpunkt stellte.Die Symbole der Freiheit haben sichim Lauf der Jahre geändert. Aber manerkennt sie trotzdem immer auf denersten Blick. Man fühlt sie, hört sie,spürt sie. Schon in der nächsten Kurve.Der Boxster.Unabhängigkeitserklärung.Bekenntnis


Technische Daten.BoxsterBoxster SMotorZylinderzahl 6 6Hubraum 2.706 cm 3 3.436 cm 3Leistung (DIN)bei Drehzahl195 kW (265 PS)6.700 1/min232 kW (315 PS)6.700 1/minMax. Drehmomentbei Drehzahl280 Nm4.500–6.500 1/min360 Nm4.500–5.800 l/minVerdichtung 12,5 : 1 12,5 : 1KraftübertragungAntrieb Heck HeckSchaltgetriebe 6-Gang 6-GangPDK (optional) 7-Gang 7-GangFahrwerkVorderachse Leichtbau-Federbeinachse Leichtbau-FederbeinachseHinterachse Leichtbau-Federbeinachse Leichtbau-FederbeinachseLenkung variable Lenkgetriebeübersetzung, Servo, elektromechanisch variable Lenkgetriebeübersetzung, Servo, elektromechanischWendekreis 10,98 m 10,98 mBremse4-Kolben-Aluminium-Monobloc- Festsättel vorne und hinten,Scheiben innenbelüftet und gelocht4-Kolben-Aluminium-Monobloc- Festsättel vorne und hinten,Scheiben innenbelüftet und gelochtFahrstabilisierungssystem Porsche Stability Management (PSM) mit ASR, ABD, MSRsowie ABS 9.0Porsche Stability Management (PSM) mit ASR, ABD, MSRsowie ABS 9.0Antiblockiersystem ABS 9.0 ABS 9.0Räder VA: 8 J x 18 ET 57, HA: 9 J x 18 ET 47 VA: 8 J x 19 ET 57, HA: 9,5 J x 19 ET 45Reifen VA: 235/45 ZR 18, HA: 265/45 ZR 18 VA: 235/40 ZR 19, HA: 265/40 ZR 191)Nach EG-Norm gilt das Leergewicht für Fahrzeuge in serienmäßiger Ausstattung. Sonderausstattungen erhöhen den Wert. Im angegebenen Wert sind 68 kg für den Fahrer und 7 kg für Gepäck berücksichtigt.2)Ermittelt wurden die Daten nach dem Messverfahren Euro 5 (715/2007/EG, 692/2008/EG, 566/2011/EG und ECE-R 101). Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen alleinVergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere aktuelle Informationen zu den einzelnen Fahrzeugen erhalten Sie bei Ihrem Porsche Zentrum/Händler. Ermittlung des Verbrauchs auf Grundlage der Serienausstattung.Der Kraftstoffverbrauch und die CO 2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst.Sonderausstattungen können Verbrauch und Fahrleistungen beeinflussen.Technische Daten


BoxsterBoxster SLeergewicht Schaltgetriebe / PDK Schaltgetriebe / PDKDIN 1.310 kg / 1.340 kg 1.320 kg / 1.350 kgNach EG-Richtlinie 1) 1.385 kg / 1.415 kg 1.395 kg / 1.425 kgZul. Gesamtgewicht 1.645 kg / 1.675 kg 1.655 kg / 1.685 kgFahrleistungen Schaltgetriebe / PDK Schaltgetriebe / PDKHöchstgeschwindigkeit 264 km/h / 262 km/h 279 km/h / 277 km/h0–100 km/h 5,8 s / 5,7 s 5,1 s / 5,0 sSport Chrono Paket (i. V. m. PDK) 0–100 km/h – / 5,5 s – / 4,8 s0–160 km/h 13,1 s / 13,0 s 11,0 s / 10,9 sSport Chrono Paket (i. V. m. PDK) 0–160 km/h – / 12,7 s – / 10,7 sElastizität (80–120 km/h), 5. Gang 8,2 s / – 6,7 s / –Durchzugsbeschleunigung (80–120 km/h) – / 3,7 s – / 3,1 sVerbrauch/Emissionen 2) Schaltgetriebe / PDK Schaltgetriebe / PDKInnerorts in l/100 km 11,4 / 10,6 12,2 / 11,2Außerorts in l/100 km 6,3 / 5,9 6,9 / 6,2Kombiniert in l/100 km 8,2 / 7,7 8,8 / 8,0CO 2-Emissionen in g/km 192 / 180 206 / 188Effizienzklasse Schaltgetriebe / PDK Schaltgetriebe / PDKEffizienzklasse Deutschland G / F G / FEffizienzklasse Schweiz G / F G / FAbmessungen/c w-WertLänge 4.374 mm 4.374 mmBreite (mit Außenspiegeln) 1.801 mm (1.978 mm) 1.801 mm (1.978 mm)Höhe 1.282 mm 1.281 mmRadstand 2.475 mm 2.475 mmKofferraumvolumen (VDA) vorne/hinten 150 l/130 l 150 l/130 lTankinhalt (Nachfüllvolumen) ca. 64 l ca. 64 lLuftwiderstandsbeiwert c w= 0,30 c w= 0,31130131


IndexAAbgasanlage 36Abgasreinigung 77Ablagemöglichkeiten 90Abstandsregeltempostat inkl.Porsche Active Safe (PAS) 41Airbags 72Alarmanlage 93Audio-Schnittstelle, universelle 96Audiosystem CDR 96Audiosystem CDR Plus 96Audio und Kommunikation 96Außen- und Innenspiegel 92Auto Start-Stop-Funktion 40BBedienhörer für Telefonmodul,schnurloser 99Bekenntnis 128Benzindirekteinspritzung (DFI) 33Bi-Xenon-Scheinwerfer 74Bordnetzrekuperation 42BOSE ® Surround Sound-System 102Boxermotoren 28Boxster 22Boxster S 24Bremsen 57Burmester ® High-EndSurround Sound-System 104CCD-/DVD-Wechsler 101DDesign 12Diebstahlsicherheit 93Digitalradio 101Direct Fuel Injection (DFI) 33Dynamische Getriebelager 66EElektrische Parkbremse 59Exterieur 12, 110FFarben 110Exterieur 110Interieur 112Fahrlichtassistent 75Fahrtenbuch, elektronisches 98Fahrwerk 50Fußmatten 118GGetriebelager, dynamische 66HHandyvorbereitung 101Heimleuchtautomatik 92HomeLink ® (Garagentoröffner) 92Hydrophob beschichteteTürscheiben 94IIdee Boxster 9Individualisierung 108Instrumente 84Integrierte Trockensumpfschmierung 34Interieur 16, 82, 112ISOFIX-Kindersitzvorbereitung 88KKarosseriekonstruktion 70Kindersitze 88Klimaanlage 92Klimaautomatik, 2-Zonen- 92Kofferräume 91Komfort 82Kraftstoff 79Kraftübertragung 45LLederpaket 84, 112Lenkräder 87Multifunktionslenkrad 87Sportlenkrad 87SportDesign Lenkrad 87Lenkradheizung 87Lenkung 52Licht-Design-Paket 92Lichtkonzept 74MMotoren 282,7-Liter-Motor 303,4-Liter-Motor 30Motormanagement 38Index


NNavigationsmodul 96OOnline-Dienste 101PPanorama 126ParkAssistent 92Parkbremse, elektrische 59Porsche Active SuspensionManagement (PASM) 50Porsche Car Configurator 123Porsche Ceramic CompositeBrake (PCCB) 57Porsche CommunicationManagement (PCM) 96Porsche Doppelkupplungsgetriebe(PDK) 45Porsche Driving Experience 124Porsche Dynamic LightSystem (PDLS) 74Porsche Exclusive 122Porsche Side ImpactProtection System (POSIP) 73Porsche Stability Management (PSM) 60Porsche Torque Vectoring (PTV) 62Porsche Vehicle TrackingSystem (PVTS) 93RRäder 54Raucherpaket 118Recycling 78Reifendruckkontrollsystem (RDK) 55Resonanzsauganlage 33SSchaltgetriebe, 6-Gang 45Segeln 46Servolenkung 53Servolenkung Plus 53Sicherheit 70Sitzbelüftung 88Sitze 88Adaptive Sportsitze Plus 88Kindersitze 88Sportschalensitze 88Sportsitze 88Sportsitze Plus 88Vollelektrische Sportsitze 88Sitzheizung 88Sound Package Plus 102Sportabgasanlage 36Sport Chrono Paket 65SPORT Taste 39Sprachbedienung 98TTechnische Daten 130Telefonmodul 99Tempostat 40TFT-Bildschirm 85Thermomanagement 36Trockensumpfschmierung, integrierte 34TV-Tuner 98UÜberrollschutz 72Umwelt 77Universelle Audio-Schnittstelle 96VVarioCam Plus 34Verbrauch 78Verdeck, vollelektrisches 94WWartung 42, 79Werksabholung 125Werkstoffe 78Windschott 95132133


ReifenkennzeichnungReifentyp Größe Kraftstoffeffizienzklasse/RollwiderstandBoxster/Boxster SNasshaftungsklasse Externes Rollgeräusch *KlasseSommerreifen 235/45 ZR 18 E C – 69 – 68265/45 ZR 18 E C – B 69235/40 ZR 19 E B – A – 71 – 68265/40 ZR 19 E B – A 72 – 70235/35 ZR 20 F – E C – A 72,3 – 71265/35 ZR 20 E C – A – 73,9 – 72Die gezielte Bestellung eines bestimmten Reifenfabrikats ist aus logistischen und produktionstechnischen Gründen nicht möglich.* Rollgeräusch gering, Rollgeräusch mittel, Rollgeräusch hoch.Externes Roll geräusch(dB)Die dargestellten Fahrzeugmodelle zeigendem Kenntnisstand zum Zeitpunkt derPorsche, das Porsche Wappen, 911,Dr. Ing. h.c. F. Porsche AGdie Ausstattung für die BundesrepublikDrucklegung (03/2013). Änderungen vonCarrera, Cayman, Boxster, Tequipment,Porscheplatz 1Deutschland. Sie enthalten z. B. auchKonstruktion, Ausstattung und Liefer-PCCB, PCM, PDK, PSM und weitere Kenn-70435 StuttgartIndividualausstattungen, die nicht zumumfang sowie Abweichungen im Farbtonzeichen sind eingetragene Marken derGermanyserienmäßigen Lieferumfang gehörenund Irrtümer bleiben vorbehalten.Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG.www.porsche.comund nur gegen Aufpreis erhältlich sind.In verschiedenen Ländern sind aufgrund© Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, 2013Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG unterstütztGültig ab 06/2013länder spezifischer Bestimmungen undAlle Texte, Bilder und sonstigendie Verwendung von Papieren aus nach-Printed in GermanyAuflagen nicht alle Modelle bzw. Ausstat-Informationen in diesem Kataloghaltiger Waldbewirtschaftung. Das PapierWSLB1401000110 DE/WWtungen verfügbar. Bitte informieren Sieunterliegen dem Urheberrecht derdieses Katalogs ist nach den strengensich über den genauen Ausstattungsum-Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG.Regeln des PEFC (Programme for thefang bei Ihrem Porsche Zentrum/HändlerEndorse ment of Forest Certification) ​oder Ihrem Importeur. Die Angaben überJede Vervielfältigung, Wiedergabezertifiziert.Konstruktion, Lieferumfang, Aussehen,oder sonstige Nutzung ohne vorherigeLeistung, Maße, Gewicht, Kraftstoffver-schriftliche Zustimmung derbrauch und Betriebskosten entsprechenDr. Ing. h.c. F. Porsche AG ist unzulässig.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine