PressemaPPe Beschwerdechor Berlin - Nordwind Festival

nordwind.festival.de

PressemaPPe Beschwerdechor Berlin - Nordwind Festival

Pressemappe Beschwerdechor BerlinENTSTEHUNG UND INTENTIONDas finnisch-deutsche Künstlerpaar Tellervo Kalleinen und Oliver Kochta-Kalleinen haben die Beschwerdechor-Bewegung initiiert. Im Finnischen gibt esein Wort für notorische Meckerer: Valituskuoro. Zu Deutsch: Beschwerdechor.Die Kalleinens nahmen den Begriff einfach beim Wort und gründeten 2005 denersten Beschwerdechor in Birmingham: „Wir wollten diese negative Energie inetwas Großes, Kollektives, etwas Lustiges und Kraftvolles umwandeln.“ Sie entwickeltendamit ein Konzept, das international begeisterte und zur Entstehungvon über 100 Do-it-Yourself Beschwerdechören in Städten wie Helsinki, St. Petersburg,Chicago, Tokio oder Singapur führte.Beschwerdechor in ChicagoWeitere Infos unter:www.complaintschoir.orgDer VERANSTALTER: NORDWIND FESTIVAL & PLATTFORMBeschwerdechor in St. PetersburgNORDWIND ist Europas größte interdisziplinäre Plattform für Kunst und Kulturaus dem europäischen Norden, die sich als Netzwerk, Koproduzent und Entdeckerversteht. Ziel von NORDWIND ist es, Künstler, Theater- und Kulturschaffende ausden nordischen und baltischen Ländern in Deutschland bekannt zu machen, eineminternationalen Publikum vorzustellen, neue künstlerische Impulse aufzunehmenund weiterzugeben sowie europaweit den Austausch mit Deutschland und dennordischen und baltischen Ländern zu fördern.2006 wurde das biennale NORDWIND Festival gegründet, das in 2013 zum 5. Malpräsentiert wird und mit über 250 Künstlern/-innen aus 9 Ländern in rund 70Vorstellungen das größte und umfangreichste seiner Art sein wird. Neben denperformativen Künsten, Theater und Tanz werden in 2013 verstärkt auch dieBildende Kunst, die in Deutschland noch recht junge Disziplin „KünstlerischeForschung“, eine eigene Filmreihe mit dem Titel Nordwärts! sowie Konzerte undPartys mit nordischer Musik im Fokus stehen. Das NORDWIND Festival 2013 findetvom 22. November bis 14. Dezember in Berlin, Hamburg und erstmalig auchin Dresden statt. Neben dem Theaterhaus HAU Hebbel am Ufer in Berlin undKampnagel in Hamburg wird das Festspielhaus Hellerau in Dresden die neuePartnerspielstätte von NORDWIND sein.Weitere Infos unter: www.nordwind-festival.de2


Pressemappe Beschwerdechor BerlinDIE INITIATOREN TELLERVO KALLEINEN UNDOLIVER KOCHTA-KALLEINENTellervo Kalleinen (*1975) ist eine in Helsinki lebende Künstlerin, die in ihrenWerken mit filmischen und performativen Elementen arbeitet. 2003 erhielt sieihren Master of Fine Arts an der Finish Academy of Fine Arts. In den Jahren zuvorstudierte sie von 2000 bis 2001 an der Hochschule für Bildende Künste Hamburgsowie an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig. Von 1996 - 2001schloss sie zusätzlich eine Berufsausbildung in Chinesischer Medizin ab.Oliver Kochta-Kalleinen und Tellervo KalleinenOliver Kochta-Kalleinen (*1971) machte seinen Abschluss 2001 an der Hochschulefür Bildende Künste Hamburg und studierte in den Jahren 1998-99 ebenfalls ander Finnish Academy of Fine Arts.Ihre langjährige Zusammenarbeit begann 2003, als sie in der Rolle der Kuratorendes Amorph!03-Performance Festivals ihren ersten „Summit of Micronations“(Gipfel der Mikronationen) organisierten. Seitdem entwickelten sie viele filmischeund performative Projekte, deren Mittelpunkt die Geschichten, Fantasien undTräume der Menschen sind.Seit 2005 sind sie Mitglieder der Gruppe YKON, die mithilfe von Reality Gameszeitgenössische Utopien untersucht und seit 2010 Mitglied der The Speech KaraokeAction Group, einem Zusammenschluss von 13 Künstlern, die Karaoke Workshopsund Veranstaltungen gestalten, die auf existierenden Reden basieren.Ihre Arbeiten werden weltweit ausgestellt. Einige Beispiele ihrer Ausstellungsortesind: Mori Art Museum (Tokyo), P.S.1 (New York), The Kitchen (New York),Shedhalle (Zürich), Kunsthalle Fridericianum (Kassel), Hamburg Kunsthalle, KUMU(Tallinn), das KIASMA (Helsinki), S.M.A.K. (Gent), Museo de Arte Buenos Aires(Buenos Aires) und Ars Electronica Center (Linz).Tellervo Kalleinen trat zudem in folgenden Institutionen auf: W139 (Amsterdam),Aterlierfrankfurt (Frankfurt), KIASMA (Helsinki), HAU2 (Berlin), MannheimTheatre Festival und zeigte ihre Filme an Orten wie Hot Docs (Toronto), RomeFilm Festival (Rome) und MoMa (New York).2012 gewannen sie den größten Media Art Award in Finnland, den AVEK Preis.Weitere Infos unter:www.ykon.org/kochta-kalleinen3