SB Preis- und Leistungsverzeichnis_Stand 01.12.2013

vrbankniebuell.de

SB Preis- und Leistungsverzeichnis_Stand 01.12.2013

Inhaltsverzeichnis1) Zahlungsverkehr2) Auslandsgeschäft3) Wertpapierdienstleistungen und Wertpapiernebendienstleistungen4) Elektronische BankleistungenDie Preise gelten grundsätzlich sowohl für Privat- als auch für Geschäftskunden.Sofern nicht anders ausgewiesen handelt es sich um Netto-Preise.Für steuerlich optierende Unternehmen gelten die Preise bei den betroffenen Kontenzuzüglich Mehrwertsteuer.Hinweis:Für in diesem Preis- und Leistungsverzeichnis nicht aufgeführte Leistungen, die im Auftrag des Kunden oder in dessenmutmaßlichem Interesse erbracht werden und die nach den Umständen nur gegen eine Vergütung zu erwarten sind,kann die Bank die Höhe der Entgelte nach billigem Ermessen (§ 315 des Bürgerlichen Gesetzbuches) bestimmen.Die Aufwandsersatzansprüche der Bank richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften.


Beleghafter Überweisungsauftragmax. zwei Geschäftstage- Überweisungen in anderen EWR-WährungenBelegloser Überweisungsauftrag 4Beleghafter Überweisungsauftragmax. vier Geschäftstagemax. vier Geschäftstage2.1.1.3 Entgelte für die Ausführung von ÜberweisungenHinweis: Die nachfolgend aufgeführten Entgelte werden nicht berechnet, wenn und soweit die Durchführungvon Überweisungen bereits mit dem Gesamtpreis für ein Kontoführungs-Komplettpaket abgegolten ist.2.1.1.3.1 Überweisung in der KontowährungÜberweisungsartInlandsüberweisung mitKontonummer/Bankleitzahl in Euro innerhalb derBankInlandsüberweisung mitKontonummer/Bankleitzahl in Euro an einenanderenZahlungsdienstleisterInlandsüberweisung mitKontonummer/Bankleitzahl, die auf eine andereWährung eines EWR-Mitgliedsstaates lautetÜberweisung mitIBAN/BIC in Euroinnerhalb der BankÜberweisung mitIBAN/BIC in Euro aneinen anderenZahlungsdienstleisterBei einer Überweisung, die mit keiner Währungsumrechnung verbunden ist, tragen Zahler undZahlungsempfänger jeweils die von ihrem Zahlungsdienstleister erhobenen Entgelte. Der Zahler trägt diefolgenden Entgelte:beleghafteÜberweisungSurferkonto 2,50EURSeekonto 0,75 EURHalligkonto 0,75EURSurferkonto 2,50EURSeekonto 0,75 EURHalligkonto 0,75EURShare:7,50 EUROur:22,50 EURSurferkonto 2,50EURSeekonto 0,75 EURHalligkonto 0,75EURSurferkonto 2,50EURSeekonto 0,75 EURHalligkonto 0,75EURÜberweisungsmodalitätenje Überweisung vom GirokontoelektronischübermittelteÜberweisung *Halligkonto0,10 EURHalligkonto0,10 EURShare:7,50 EUROur:22,50 EURHalligkonto0,10 EURHalligkonto0,10 EURperDauerauftragHalligkonto0,50 EURHalligkonto0,50 EURShare:7,50 EUROur:22,50 EURHalligkonto0,50 EURHalligkonto0,50 EURbei formloserErteilung **Surferkonto 5,00EURSeekonto 1,50EURHalligkonto 1,50EURSurferkonto 5,00EURSeekonto 1,50EURHalligkonto 1,50EURShare:7,50 EUROur:22,50 EURSurferkonto 5,00EURSeekonto 1,50EURHalligkonto 1,50EURSurferkonto 5,00EURSeekonto 1,50EURHalligkonto 1,50EURjeÜberweisungper Zahlschein***als Eilüberweisungbzw.telegrafischeÜberweisungzusätzlich5,00 EUR 10,00 EUR10,00 EUR 10,00 EURentfällt10,00 EUR5,00 EUR 10,00 EUR10,00 EUR 10,00 EUR3Überweisung per Selbstbedienungsterminal, Telefonbanking, Online-Banking, Homebanking, Datenträgeraustausch (DTA) oder Datenfernübertragung (DFÜ).4 Überweisung per Selbstbedienungsterminal, Telefonbanking, Online-Banking, Homebanking, Datenträgeraustausch (DTA) oder Datenfernübertragung (DFÜ).


2.2.2 ÜberweisungsgutschriftenHöhe der EntgelteEntgeltpflichtigerWer für die Ausführung der Überweisung die anfallenden Entgelte zu tragen hat, bestimmt sich danach, welcheEntgeltregelung zwischen dem Zahler und dessen Zahlungsdienstleister getroffen wurde. FolgendeVereinbarungen sind möglich: 0: Zahler und Zahlungsempfänger tragen jeweils die von ihrem Zahlungsdienstleister erhobenen Entgelte 1: Zahler trägt alle Entgelte 2: Zahlungsempfänger trägt alle EntgelteHinweis: Bei der Entgeltweisung “0” können durch zwischengeschaltete Zahlungsdienstleister und den Zahlungsdienstleisterdes Zahlungsempfängers vom Überweisungsbetrag gegebenenfalls Entgelte abgezogenwerden. Bei der Entgeltweisung “2” können von jedem der beteiligten Zahlungsdienstleister vom Überweisungsbetraggegebenenfalls Entgelte abgezogen werden.Bei einer Entgeltweisung “0” oder “2” werden von der Bank folgende Entgelte berechnet:Absenderland/WährungUnabhängig vom Absenderlandund der WährungÜberweisungsbetragKonventionelleAbwicklungAbwicklung im TIPANETbis zu EUR EUREntfällt 7,50 EUR Keine weiteren EntgelteEventuelle Nachbelastungen für Auslandsüberweisungen von Fremdbanken werden an den Kunden weitergegeben.2.3 Zahlungen in das Ausland (Scheckvorlage)2.3.1 per Verrechnungsscheck/BankscheckWer für die Ausführung der Überweisung die anfallenden Entgelte zu tragen hat, bestimmt sich danach, welcheEntgeltregelung zwischen dem Zahler und dessen Zahlungsdienstleister getroffen wurde. FolgendeVereinbarungen sind möglich: 0: Zahler und Zahlungsempfänger tragen jeweils die von ihrem Zahlungsdienstleister erhobenen Entgelte 2: Zahlungsempfänger trägt alle EntgelteZielland Konventionelle Abwicklung Abwicklung im TIPANET(Kanada in CAD, USA in USD)0 2 0 2Länder der EU-Verordnung - EU-STP-fähig 32,50 EUR 0,00 EUR entfällt entfälltAlle Zahlungen in Länder, die nicht der EU-Verordnung angehören, aber STP-fähig sindAlle Zahlungen in Länder, die nicht der EU-Verordnung angehören und nicht-STP-fähig sind32,50 EUR 0,00 EUR 32,50 EUR 0,00 EUR57,50 EUR 0,00 EUR entfällt entfällt2.4 Zahlungen aus dem Ausland (Scheckgutschrift, Eingang vorbehalten)unabhängig von der Währung 0,15 %, mindestens 10,00 EURmaximal 30,00 EUR2.5 Wertstellungen im Scheckverkehr


2.5.1 Bei GutschriftenScheckeinreichung eigenes KreditinstitutScheckeinreichung fremdes Kreditinstitut 8Scheckeinreichung Ausland (außer DKK)aus Scheckrückgabe wegen fehlender Deckung auf dem Kontodes Scheckausstellers bzw. Zahlungspflichtigenam Tag der Buchung2 Tagewerden nur zum Inkasso hereingenommenam Tag der Belastung2.5.2 Bei BelastungenScheck2.6 ReiseschecksScheckrückgabe zulasten des Zahlungsempfängersam Tag der Belastungsbuchungfür die Bankam Tag der Wertstellungder ursprünglichenGutschrift auf Euro lautende ReiseschecksVerkauf von Euro-ReiseschecksBarauszahlung von Euro-ReisescheckRücknahme von Euro-Reiseschecks1 %, mindestens 5,00 EURStückpreis 2,00 EUR, mindestens 5,00 EUR0 %, mindestens 0,00 EUR auf Fremdwährung lautende ReiseschecksVerkauf von Fremdwährungs-ReiseschecksBarauszahlung von Fremdwährungs-ReiseschecksRücknahme von Fremdwährungs-Reiseschecks1 %, mindestens 5,00 EURStückpreis 2,00 EUR, mindestens 5,00 EUR0 %, mindestens 3,00 EUR2.7 Außergerichtliches Streitschlichtungsverfahren und sonstige Beschwerdemöglichkeitx Für die Beilegung von Streitigkeiten mit der Bank besteht für Privatkunden, Firmenkunden sowie imZusammenhang mit der Erklärung der Deutschen Kreditwirtschaft zum “Girokonto für jedermann" fürNichtkunden die Möglichkeit, den Ombudsmann für die genossenschaftliche Bankengruppe anzurufen. Näheresregelt die “Verfahrensordnung für die außergerichtliche Schlichtung von Kundenbeschwerden im Bereich derdeutschen genossenschaftlichen Bankengruppe", die auf Wunsch zur Verfügung gestellt wird. Die Beschwerdeist schriftlich an die Kundenbeschwerdestelle beim Bundesverband der Deutschen Volksbanken undRaiffeisenbanken - BVR, Schellingstraße 4, 10785 Berlin, zu richten.ª Bei Streitigkeiten aus der Anwendung(1) der Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuchs betreffende Fernabsatzverträge über Finanzdienstleistungen,(2) der §§ 491 bis 509 des Bürgerlichen Gesetzbuchs,(3) der Vorschriften betreffend Zahlungsdienstverträge in(a) den §§ 675c bis 676c des Bürgerlichen Gesetzbuchs,(b) der Verordnung (EG) Nr. 924/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. September 2009über grenzüberschreitende Zahlungen in der Gemeinschaft und zur Aufhebung der Verordnung (EG)Nr 2560/2001 (ABl. EU L 226 vom 9.10.2009, S. 11), die durch Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 260/2012 desEuropäischen Parlaments und des Rates vom 14. März 2012 zur Festlegung der technischen Vorschriften und derGeschäftsanforderungen für Überweisungen und Lastschriften in Euro und zur Änderung der Verordnung (EG)Nr. 924/2009 (ABl. L 94 vom 30.3.2012, S. 22) geändert worden ist, und(c) der Verordnung (EU) Nr. 260/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 14. März 2012 zurFestlegung der technischen Vorschriften und der Geschäftsanforderungen für Überweisungen und Lastschriftenin Euro und zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 924/2009 (ABl. L 94 vom 30.3.2012, S. 22) oder(4) des § 2 Absatz 1a Satz 3 und des § 23b des Zahlungsdiensteaufsichtsgesetzes zwischen E-Geld-Emittentenund ihren Kunden kann sich der Kunde an die bei der Deutschen Bundesbank eingerichtete Schlichtungsstellewenden. Die Verfahrensordnung ist bei der Deutschen Bundesbank erhältlich. Die Adresse lautet: Deutsche8Kann nach Sitz der bezogenen Bank unterschiedlich sein.


Bundesbank, Wilhelm-Epstein-Straße 14, 60431 Frankfurt.Betrifft der Beschwerdegegenstand eine Streitigkeit aus dem Anwendungsbereich des Zahlungsdiensterechts(§§ 675c bis 676c des Bürgerlichen Gesetzbuches, Art. 248 des Einführungsgesetzes zum BürgerlichenGesetzbuch und Vorschriften des Zahlungsdiensteaufsichtsgesetzes) besteht zudem die Möglichkeit, eineBeschwerde bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht einzulegen. Die Verfahrensordnung ist beider Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht erhältlich. Die Adresse lautet: Bundesanstalt fürFinanzdienstleistungsaufsicht, Graurheindorfer Straße 108, 53117 Bonn.3 Wertpapierdienstleistungen und Wertpapiernebendienstleistungen3.1 Ausführung und Abwicklung von Kundenaufträgen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren (Kommissionsgeschäft)3.1.1 Kauf und Verkauf (Provision)WertpapierartAusführung im InlandProvision: % vomKurswert/MinimumOnline-BrokerageProvision:* s.Gesonderte TabelleOnline-BrokerageAusführung im AuslandProvision: % vomKurswert/MinimumAktien 1 %, 15,00 EUR 1 %, 50,00 EUROptionsscheine 1 %, 15,00 EUR 1 %, 50,00 EURVerzinsliche Wertpapiere 0,5 %, 15,00 EUR 0,5 %, 50,00 EURWandelanleihen/Optionsanleihen0,5 %, 15,00 EUR 0,5 %, 50,00 EURZero Bonds 0,5 %, 15,00 EUR 0,5 %, 50,00 EURGenussscheine/GenussrechteInvestmentanteile überBörse0,5 %, 15,00 EUR 0,5 %, 50,00 EUR0,5 %, 15,00 EUR 0,5 %, 50,00 EURBezugsrechte/Teilrechte Bis 10,00: 0,00; 10,01-50,00: 2,50; ab 50,01: 1 % mind. 15,00Online-BrokerageProvision:* s.Gesonderte TabelleOnline-Brokerage* Tabelle Online-BrokerageOrdergröße in EUR% vom Kurswert0 – 2.500,00 0,752.500,01 – 5.000,00 0,655.000,01 – 10.000,00 0,510.000,01 – 20.000,00 0,4520.000,01 – 30.000,00 0,430.000,01 – 50.000,00 0,3550.000,01 – 75.000,00 0,375.000,01 – 100.000,00 0,25100.000,01 - ? 0,2Für jede Order mind. EUR 15Abwicklungsentgelt für den Erwerb und die Einlieferungin Girosammelverwahrung/Streifbandverwahrung/Wertpapierrechnungin Auslandsabrechnung5,00 EUR25,00 EURZusätzlich wird die Bank die ihr bei der Auftragsausführung und –abwicklung von Dritten berechneten Auslagen undfremden Kosten (jeweils soweit gesetzlich zulässig) in Rechnung stellen. Auf Anfrage ist die Bank bereit, soweit möglich, dieAufgliederung der fremden Kosten mitzuteilen.


Sofern bei einem Wertpapiergeschäft ein Teil des Preises in einer Fremdwährung zu bezahlen ist, wird der Wechselkursdurch ein Verfahren ermittelt, bei dem die Marktgerechtigkeit des Wechselkurses sichergestellt ist. Auf Anfrage ist die Bankbereit, Einzelheiten zum Wechselkurs zu erläutern.Kommt es infolge enger Marktverhältnisse zu Teilausführungen an unterschiedlichen Tagen, so wird jede Teilausführung wie eingesonderter Auftrag abgerechnet.Limitvormerkung, 9 -änderung und -streichung5,00 EUR pro Auftrag3.1.2 Erwerb und Rückgabe von Investmentanteilen (außerbörslich)Erwerb von Investmentanteilen ohne AusgabeaufschlagProvision:% vom Ausgabepreis (ggf. inkl.Ausgabeaufschlag) bzw. Rücknahmepreis(ggf. inkl. Rücknahmeentgelt)/MinimumOnline-Brokerage Provision:% vom Ausgabepreis (ggf. inkl.Ausgabeaufschlag) bzw. Rücknahmepreis(ggf. inkl. Rücknahmeentgelt)/MinimumInvestmentanteile des Verbundes 0,00 %, 0,00 EUR 0,00 %, 0,00 EURSonstige Gesellschaften 0,00 %, 0,00 EUR 0,00 %, 0,00 EURErwerb von Investmentanteilen mit AusgabeaufschlagInvestmentanteile des Verbundes 0,00 %, 0,00 EUR 0,00 %, 0,00 EURSonstige Gesellschaften 0,00 %, 0,00 EUR 0,00 %, 0,00 EURRückgabe von InvestmentanteilenInvestmentanteile des Verbundes 0,00 %, 0,00 EUR s. Tabelle Online-BrokerageSonstige Gesellschaften 0,5 %, 15,00 EUR s. Tabelle Online-Brokerage3.2 Dienstleistungen im Rahmen der Verwahrung3.2.1 Entgelt für die Verwahrung von Wertpapieren (inkl. USt)Die Berechnung erfolgt jährlich für das laufende/abgelaufene Jahr auf den Depotbestand per 31.12. desabgelaufenen Jahres. 10AktienOptionsscheineVerzinsliche WertpapiereInhaberschuldverschreibungenWandelanleihenOptionsanleihenZero BondsGenussscheineInvestmentanteileBezugsrechte/TeilrechteSonstige WertpapiereBestände ohne KurswertBerechnungsmodus GirosammelverwahrungStreifbandverwahrung Wertpapierabrechnung0,149 %Pro Posten mind. 3,57 EURPro Depot mind. 5,95 EUR- Mindestpreis pro Depot (inkl. USt) 5,95 EUR- Mindestpreis pro Bestandsposten (inkl. USt) 3,57 EUR- Depots ohne Bestand (inkl. USt) 5,95 EURÜbertragung von Wertpapieren zugunsten eines Depots – Wertpapiereingang -(inkl. USt; steuerfrei, wenn die Übertragung anlässlich eines Verkaufs/Kaufs erfolgt)- Girosammelverwahrung: 0,00 EUR- Wertpapierrechnung: 0,00 EUR (ggfs. Weiterleitung fremder Gebühren)910Wird nur dann berechnet, wenn der Auftrag nicht ausgeführt wird.Bei einer unterjährigen Auflösung des Depots wird der Mindestpreis von 5,95 EUR für die Depotführung erhoben..


3.2.2 Einlieferung effektiver Stücke (inkl. USt), unabhängig von Girosammelverwahrung, Streifbandverwahrungund Wertpapierrechnung- bis 10.000 EUR Kurswert 40,00 EUR– ab 10.000,01 EUR Kurswert 80,00 EUR3.2.3 KapitalveränderungenBezug vonInland EURAusland EURJungen Aktien 1 %, mind. 15,00 1 %, mind. 50,00Options-, Wandelanleihen 0,5 %, mind. 15,00 0,5 %, mind. 50,00Genussscheinen 0,5 %, mind. 15,00 0,5 %, mind. 50,00Ausgabe von Bonus- und Berichtigungsaktien, Stockdividenden,Split und Umtausch, Spin off, Reverse Split0,00 0,00Re-Investitionen 0,00 0,003.2.4 Ausübung von Options- und WandelrechtenTrennung von Optionsscheinen gemäß Kundenauftrag (inkl. USt)Ausübung von Rechten aus OptionsscheinenAusübung von Wandelrechten1 %, mind. 15,00 EUR1 %, mind. 15,00 EUR1 %, mind. 15,00 EUR3.2.5 Umschreibung und Neueintragung von Namensaktien (inkl. USt) 11Pro Auftrag0,00 EUR3.2.6 Bearbeitung von Kundenaufträgen im Zusammenhang mit Kapitalertrag- und Körperschaftsteuern sowieausländischen Quellensteuern (inkl. USt)Erstattung ausländischer Quellensteuer gemäß DoppelbesteuerungsabkommenAbrechnungskorrekturen auf Wunsch des Kunden0,00 EUR25,00 EUR3.2.7 Auf Kundenwunsch Erstellen von:Depotaufstellung (inkl. USt)Zweitschriften (inkl. USt)(wenn der Grund für die Zweitschrift in dem vom Kunden zuvertretenden Verantwortungsbereich fällt und/oder durchdiesen erforderlich gemacht wurde)Jahressteuerbescheinigungen (inkl. USt)10,00 EURbei größerem Umfang pro Stunde 20,00 EUR10,00 EURbei größerem Umfang pro Stunde 20,00 EUR10,00 EURbei größerem Umfang pro Stunde 20,00 EUR11Entfällt im Fall eines Kaufs und Verkaufs sowie bei einem Wertpapierausgang.


3.2.8 Nachträgliche Konvertierung bei Zinszahlung bzw. Endfälligkeit entfällt3.2.9 Weitere DienstleistungenBesorgung von Geschäftsberichten ausländischer Gesellschaften (inkl. USt)Verpfändung/Sperren zugunsten Dritter (inkl. USt)Weitere entgeltpflichtige DienstleistungenBond-Stripping (inkl. USt.)Gutschrift von Erträgnissen (inkl. USt., wenn nicht aus Anlass An- oder Verkauf)per WährungsscheckWährungsgutschriftEinlösung fälliger Wertpapiere und Gutschrift (inkl. USt.)per WährungsscheckWährungsgutschriftentfällt0,00 EUR0,5 %, mind. 15,00 EUR10,00 EUR0,00 EUR10,00 EUR0,00 EUR3.3 Dienstleistungen außerhalb der Depotverwahrung (Schaltergeschäfte)3.3.1 Hereinnahme von fälligen Wertpapieren und Kupons zum Inkasso (sofern einlösende Stelle nicht Zahlstelleist) (inkl. USt)EUR/DEM-KuponsFremdwährungskuponsEUR-GutschriftWährungsgutschriftbis 10.000 EUR Kurswert: 40,00 EURab 10.000,01 EUR Kurswert: 80,00 EURbis 10.000 EUR Kurswert: 40,00 EURab 10.000,01 EUR Kurswert: 80,00 EURbis 10.000 EUR Kurswert: 40,00 EURab 10.000,01 EUR Kurswert: 80,00 EURbis 10.000 EUR Kurswert: 40,00 EURab 10.000,01 EUR Kurswert: 80,00 EUR3.3.2 Hereinnahme von Wertpapieren zum Umtausch/Stücketausch (inkl. USt)bis 10.000 EUR Kurswert: 40,00 EURab 10.000,01 EUR Kurswert: 80,00 EUR3.3.3 Bogenerneuerung (sofern Kreditinstitut nicht Umtauschstelle ist)InlandAuslandbis 10.000 EUR Kurswert: 40,00 EURab 10.000,01 EUR Kurswert: 80,00 EURbis 10.000 EUR Kurswert: 40,00 EURab 10.000,01 EUR Kurswert: 80,00 EUR3.3.4 Bearbeitung bei Verlust von Wertpapieren (inkl. USt) entfällt4 Elektronische Bankleistungen (Preise sind inkl. USt.) -Internet BankingSoftware (Internet Anwendung)/Vertragserstellung/Kurzanleitung0,00 EURInstallation vor Ort 1225,00 EURFehlerbehebung bei Kundenverschulden, je 15 Minuten25,00 EURSmart-TAN-Generator15,00 EURMobile-TAN 0,00 EUR12Grundsätzlich kostenlose Eigeninstallation. Liegt der Installationsort außerhalb unseres Geschäftsgebietes (Entfernung > 15 km zur nächsten Geschäftsstelle der VR Bank eG), werden dieFahrtkosten berechnet mit 0,50 EUR je km.


VR NetWorld – Software (HBCI)Software/Vertragserstellung/Kurzanleitung inkl. Online-UpdatesNutzung Lizenz-SchlüsselCD ROM-UpdatesInstallation vor Ort0,00 EUR2,00 EUR pro Monat5,00 EUR25,00 EURFehlerbehebung bei Kundenverschulden- vor Ort: je 15 Minuten 25,00 EUR- per Fernwartung: wenn länger als 10 Minuten, je Minute 1,00 EURVR NetWorld – Proficash (HBCI)Software/Vertragserstellung/Kurzanleitung inkl. Online-Updates150,00 EURPaket: Software, Chipkartenleser Reiner cyberJack secoder (USB)195,00 EURneue Vollversion als Update100,00 EURInstallation vor Ort50,00 EURFehlerbehebung bei Kundenverschulden- vor Ort: je 15 Minuten 25,00 EUR- per Fernwartung: wenn länger als 10 Minuten, je Minute 1,00 EURZubehör VR NetWorld – EinzelpreiseHBCI-ChipkarteKartenleser Reiner cyberJack secoder (USB)15,00 EUR50,00 EURInternet BrokerageSoftware (Internet Anwendung)/Vertragserstellung/Kurzanleitung0,00 EURInstallation vor Ort 1325,00 EURFehlerbehebung bei Kundenverschulden- vor Ort: je 15 Minuten 25,00 EUR- per Fernwartung: wenn länger als 10 Minuten, je Minute 1,00 EURFTAM/EBICSVertragserstellungNeuerstellung einer EBICs Kunden-IDNeuanlage / Änderung von Teilnehmern-IDsDateien mit elektronischen Umsatzinformationen, die über FTAMabgerufen werden können0,00 EUR150,00 EUR15,00 EUR2,00 EUR pro MonatPIN/TAN oder HBCI für andere SoftwareVertragserstellung0,00 EURHBCI-Chipkarte15,00 EURAusgabe einer HBCI-Kennung5,00 EURFehlerbehebung bei Kundenverschulden- vor Ort: je 15 Minuten 25,00 EUR- per Fernwartung: wenn länger als 10 Minuten, je Minute 1,00 EURMobileBanking (SMS) – Kurzinformation auf das HandyVertragserstellungSMS-Nachricht0,00 EUR0,00 EUR13Grundsätzlich kostenlose Eigeninstallation. Liegt der Installationsort außerhalb unseres Geschäftsgebietes (Entfernung > 15 km zur nächsten Geschäftsstelle der VRBank eG), werden die Fahrtkosten berechnet mit 0,50 EUR je km.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine