Programm - T-Online

w79t2x66e.homepage.t.online.de

Programm - T-Online

ProgrammSeptember bis Dezember 2013


Liebe Leserin, lieber Leser,Hin und wieder erreichen uns Anfragen, welche Formenvon Wellness in der Stadtoase Krefeld angebotenwerden. Oase = Wellness lautet der Schlüssel.So ganz falsch liegen die Fragenden nicht. Nicht nur,weil es inzwischen zahlreiche Wellness-Oasen gibt.Sondern vor allem, weil Spiritualität und Begegnung,wofür die Stadtoase Krefeld steht, zu einemtiefen Wohlbefinden beitragen. Viele unserer Besucherinnenund Besucher nehmen Angebote derStadtoase Krefeld in Anspruch als Möglichkeit, herauszukommenaus dem Alltag, sich zu entspannen,feinfühliger und achtsamer zu werden, Neues kennenzulernenund zu erproben. Aus der Entspannungund dem Interesse am Neuen kann sich ein Übungswegentwickeln, der hinführt zu einem spirituell vertieften,in Gott gegründeten Leben. Wir in derStadtoase bieten dazu individuelles Coaching ebensoan wie Üben in Gruppen. Konkrete Angebote undDetails finden Sie auf den folgenden Seiten.


Meditationsangebote


MEDITATIONSANGEBOTEChristliche Meditationund Kontemplation... für Menschen, die aus derKraft der Stille leben wollenChristliche Meditation ist ein Übungsweg in die Achtsamkeitund Wahrnehmung dessen, was ist. Sie führtnach innen in das Geheimnis der Begegnung mitsich selbst und dem Göttlichen und nach außen insEngagement. Wir laden Menschen verschiedenerkontemplativer Prägungen ein, gemeinsam in Stillezu meditieren.Wir sitzen im Schweigen (2 x 25 Minuten, unterbrochendurch eine Gehmeditation) und lassen unsleiten von einem Impuls aus den biblischen Textenoder dem reichen Schatz der mystischen Traditionendes Christentums.jeden Mittwoch, 19.15 – 20.45 Uhr(nicht in den Ferien)Claus F. Lücker oder Maria HungerkampKostenbeitrag: freiwillig nach Selbsteinschätzung (Richtwert 5,–)


MEDITATIONSANGEBOTEChristliche SchweigemeditationTageskurs mit Einführung für InteressierteAn diesem Tag sind Menschen eingeladen,die einen Tag in der Stille derchristlichen Schweigemeditation verbringenwollen (3 x 30 Minuten).Mit Hilfe von Leib- und Achtsamkeitsübungen,biblischen Impulsen und denZeiten der Meditation ist der Tag gestaltet. In derVerzahnung von Theorie, eigener Erfahrung undErleben wird ein persönlicher Weg der Stille und deswortlosen Gebetes erschlossen.Wer Freude hat an neuen oder vertiefendenErfahrungen auf dem Weg bewussten undachtsamen Lebens, ist herzlich willkommen.Samstag, 14. September, 10.00 – 17.00 UhrSamstag, 23. November, 10.00 – 17.00 UhrRainer Münstermann, MeditationsanleiterKostenbeitrag: 25,– inkl. VerpflegungAnmeldung bis jeweils eine Woche vorher


MEDITATIONSANGEBOTEStadtoasen-Meditationstag„Das schönste, was man von einer Übezeit sagen kann,ist wohl dies: dass man freudig beginnt und nochfreudiger beschließt.“ (P. Johannes Kopp S.A.C.)Dieser Tag lädt ein, sich durch intensives Üben – wirsitzen 5 x 25 Min. – auf den Weg zur eigenen SelbstundGotteserfahrung zu machen. Ein Impuls ausder reichen Tradition der christlichen Überlieferungebenso wie Körperübungen und die Möglichkeit zumGespräch mit der Kursleitung geben dem Wechselvon Sitzen und achtsamen Gehen Ausrichtung undRahmen.Samstag, 12. Oktober, 10.00 – 17.00 UhrMaria Hungerkamp und Claus F. LückerKostenbeitrag: 25,– inkl. VerpflegungAnmeldung bis 04.10.2013Night of Silence –Jahreswechsel in StilleMit achtsamkeitsbasierten Körperübungen kommenwir zu uns selbst und zur Ruhe, gönnen uns in Stilleindividuelle Zeit zum Abschied und zum Vorblick undbegeben uns im Lauf des Abends immer tiefer in diepure Präsenz christlicher Schweigemeditation.Dienstag, 31. Dezember 2013, 20.00 Uhr –Mittwoch, 1. Januar 2014, 0.30 UhrMaria Hungerkamp und Claus F. LückerKostenbeitrag: 20,– inkl. VerpflegungAnmeldung bis 23.12.2013


GottesdienstlicheAbendeWehe den Sorglosen” und Selbstsicheren“ (Am 6,1)Samstag, 28. September, 18.30 – 21.00 UhrIch freute mich, als man mir” sagte: »Zum Haus des Herrnwollen wir pilgern.«“ (Ps 122,1)Samstag, 30. November, 18.30 – 21.00 UhrDie gottesdienstlichen Abende laden ein, gemeinsamzu feiern, die biblischen Texte lebendig werdenzu lassen in Schriftgespräch und/oder Bibliodrama,miteinander zu beten und zu singen und Agapemahlzu halten.Claus F. Lücker oder Maria Hungerkamp mit jeweilseiner Teilnehmerin oder einem TeilnehmerSpende erbetenAnmeldung bis jeweils eine Woche vorher


VeranstaltungenFoto: Lisa-Marie Biehl


VERANSTALTUNGENAlles hat seine ZeitTanzabendBeim meditativen Tanz wird bewusst der Körperals Ort des Ausdrucks eingesetzt. Eindrücke undGefühle, also innere Bewegungen, werden in äußereBewegungen umgesetzt. Wir bringen auf diese Weisezum Ausdruck, was uns bewegt: inneres Erlebenwird ausdrücklich.Donnerstag, 26. September, 19.30 – 21.00 UhrDienstag, 26. November, 19.30 – 21.00 UhrMaria Groß-Weege, TanzleiterinKostenbeitrag: 10,– pro AbendAnmeldung bis jeweils eine Woche vorherOasentage in der StadtoaseKooperation mit der Caritas KrefeldGönnen Sie sich einen freien Tag – mit wohltuenderKörperarbeit durch Entspannung und Bewegung,Impulsen, Zeiten für sich selbst, gutem Essen undTrinken: Auftanken in der Wüste von Alltag, Arbeitund Stadt.Donnerstag, 26. September, 9.30 – 16.30 UhrClaus F. Lücker und Maria HungerkampKostenbeitrag: 30,– inkl. VerpflegungAnmeldung bis 12.09.2013


VERANSTALTUNGENGlaube und Leben – im GesprächGesprächsabendeIst Glauben heute überholt, oder steckt da mehr drin,als „man“ heute so denkt?Die Stadtoase Krefeld bietet Ihnen an, sich ineiner kleinen Gruppe an vier Abenden im Herbstzu treffen zum offenen Austausch über den eigenenGlauben und über die Suchbewegungen des eigenenLebens.Dienstag, 10. September, 19.00 – 20.30 UhrDienstag, 8. Oktober, 19.00 – 20.30 UhrDienstag, 19. November, 19.00 – 20.30 UhrDienstag, 10. Dezember, 19.00 – 20.30 UhrMichael Sieberath, Exerzitienbegleiter (G.C.L.)Maria Hungerkamp, Dipl. theol.Kostenbeitrag: Spende erbetenMindestteilnehmerInnenzahl: 5 PersonenAnmeldung bis 06.09.2013


VERANSTALTUNGENDas Leben neu beginnen –andere Wege wagenJeden Tag können wir unser Leben neuin die Hand nehmen und ändern. JedenAugenblick haben wir die Chance, nocheinmal ganz anders anzufangen. Dazumüssen wir Abschied nehmen vom Alten,das Gewohnte loslassen. So werdenwir offen für das Neue, das Nichtvertraute, Unbekannte.An den ersten beiden Abenden spüren wir demnach, wovon jede/jeder Einzelne persönlich Abschiednehmen möchte und an den folgenden dreiAbenden im neuen Jahr lassen wir uns auf unserezarten Neuanfänge und die ersten Schritte damit ein:Was brauche ich, um den Aufbruch zu wagen?Welche neuen Erfahrungen mache ich?Wie will ich weiter gehen?Mit unterschiedlichen kreativen Methoden sowieim gemeinsamen respektvollen Austausch wollen wirunsere Möglichkeiten erkunden und neueWege wagen.Bitte eine wärmende Decke mitbringen.Donnerstag, 28. November, 19.30 – 21.00 UhrDonnerstag, 12. Dezember, 19.30 – 21.00 UhrGabriele Steiner-Janssen, Lehrerin undMusiktherapeutin i.A.(Termine für das kommende Jahr werden imDezember festgelegt)Kostenbeitrag: 50,– für fünf Abende in 2013 und 2014als Spende für die Stadtoase


Foto: Lisa-Marie Biehl


VERANSTALTUNGENFreundeskreisSeit Sommer 2012 hat sich ein „FreundeskreisStadtoase Krefeld“ gebildet. Er unterstützt aktiv dieGestaltung und Weiterentwicklung der Stadtoaseund ist offen für weitere Interessierte. Nähere Infosfinden Sie auf unserer Homepagewww.Stadtoase-Krefeld.de.


Vorschau 2014Steh auf und iss, sonst ist der” Weg zu weit für dich“7-tägige Schweigeexerzitien mit Bibliodramaim Benediktinerkloster DammeDie Bibel berichtet immer wieder davon, dass Menschensich in die Wüste, in die Einsamkeit zurückziehen.So auch Elija. Er begegnet dort einem Gott,durch den er wieder zu Kräften kommt und neuenMut und neue Hoffnung schöpft.Wir laden zu Exerzitien im Schweigen ins KlosterDamme ein. Im bibliodramatischen Spiel können inuns die Worte der Hl. Schrift lebendig werden undsich neu verwurzeln, schöpferisch, kreativ.Leibübungen, Einzelgespräche, Meditation sowiedas Chorgebet mit den Mönchen bilden die Grundstrukturdieser Tage und helfen, den Zugang zur eigenenPerson und zu Gott zu vertiefen.25.05.2014, 18.00 Uhr – 01.06.2014, 9.00 UhrLeitung: Dr. Claus F. Lücker; Pfarrer, ExerzitienseelsorgerMaria Hungerkamp, Diplomtheologin, Bibliodramaleiterin GfBTeilnehmerInnenzahl: 6 – 10 PersonenOrt: Priorat St. Benedikt, Benediktstraße 19,49401 Damme / Oldb.Kursgebühr: 340,–Unterkunft: 352,– (EZ mit eigener Nasszelle undVollverpflegung)Anmeldung: bis zum 22.02.2014 in der Stadtoase KrefeldIhre Anmeldung wird verbindlich nach einem Vorgespräch(auch telefonisch) und einer Anzahlung in Höhevon 100,– auf das Konto der Stadtoase Krefeld


50 x 50:SponsoringAktionFoto: Lisa-Marie BiehlDie Stadtoase Krefeld lebt auch vom GeldAtem schöpfen – zu sich kommen – meditieren,spirituell wachsen und reifen können: dazu lädt dieStadtoase Krefeld jede und jeden ein, unabhängigvon den finanziellen Möglichkeiten. Wir wagen diesesKonzept, obwohl wir jedes Jahr einen mittleren vierstelligenBetrag selbst erwirtschaften müssen zurDeckung unserer Betriebskosten. Und – wie beimFreundeskreis, der sich inzwischen gebildet hat,um uns als Team bei der Programmgestaltung und-durchführung zu unterstützen –, hoffen wir auchbeim Geld auf viele Sympathisanten, die bereit sind,ein wenig mitzutragen.Deshalb unsere Aktion 50 x 50.Konkret: wir suchen 50 Personen, die uns bis Weihnachtenmit 50,– unterstützen. Die Namen der Sponsorinnenund Sponsoren veröffentlichen wir (sofernnicht anders gewünscht) in der eNewsletter zum Jahreswechsel.Alle Spenden sind selbstverständlichsteuerabzugsfähig.Machen Sie mit! Und erzählen Sie anderenvon der Aktion.


Stadtoase KrefeldSpiritualität und Begegnung in KrefeldRäumlichkeiten der StadtoaseUnser Haus ist mit einem Meditationsraum, einemSeminarraum, Wintergarten, Küche, Garten sowieeinem Gästezimmer ausgestattet.Kontakt und InformationStadtoase Krefeld · Schroersstraße 9 · 47803 KrefeldTel: 0 21 51 / 75 58 62 · Email: info@stadtoase-krefeld.dewww.Stadtoase-Krefeld.deSpendenkontoUm die Stadtoase als einladendes Haus mit geringenTeilnehmerInnenbeiträgen führen zu können, sindwir auf Spenden angewiesen. Gerne erhalten Sie aufWunsch eine steuerabzugsfähige Spendenbescheinigung.Herzlichen Dank für jede Unterstützung!Stadtoase Krefeld · Konto 1033600115BLZ 320 603 62 · Volksbank KrefeldBIC: GENODED1HTK · IBAN:DE42320603621033600115Team der StadtoaseDr. Claus F. LückerLeiter, Pfarrer, Exerzitienseelsorgerim Bistum Aachen: Meditations- und Kursleitung,spirituelle Begleitung, Seelsorge, GottesdiensteDipl. theol. Maria HungerkampMitarbeiterin, Bibliodramaleiterin GfB:Meditations- und Kursleitung, Frauenarbeit, InterreligiöserDialog, Bibliodrama, spirituelle BegleitungDie Stadtoase Krefeld ist ein Projekt desFachbereichs Exerzitienarbeit im Bistum Aachen

Ähnliche Magazine