Aufrufe
vor 3 Jahren

als PDF

als PDF

Karde, Gemeine

Karde, Gemeine Kratzdistel (= Lanzett-Kratzdistel), Hornklee, Nachtviole, BunteKronwicke.Wichtige Raupenfutterpflanzen sind:Brennnessel, Hornklee, Hufeisenklee, BunteFoto: Brennessel, H.D.Volz / pixelio.deKronwicke, Pfefferminze, Roßminze,Gemeiner Hohlzahn, Wiesen-Labkraut,Echtes Labkraut, Gemeine Kratzdistel (=Lanzett-Kratzdistel), Kohldistel, Nachtviole,Wilde Möhre, Raues Veilchen, Wald-Veilchen.einem in Süddeutschland verbreiteten Falter,der häufig in den Abendstunden imSchwirrflug Petunien anfliegt und gelegentlichmit einem Kolibri verwechselt wird.Von Minze und Hohlzahn ernähren sichfarbenprächtige Blattkäfer, etwa derMinzkäfer, ein prachtvoll leuchtend metallischblau schimmernder Blattkäfer, oder derPrächtige Blattkäfer, ein leuchtend goldenschimmernder Blattkäfer.Kratzdistel und Kohldistel sind nicht nurunschätzbar wertvolle Nektarspender fürHummeln und Falter, gerade auch, weil siespät im Jahr zur Blüte kommen, sonderndienen auch der Raupe des prachtvollenDistelfalters oder der Flohkrauteule alsNahrung.Der Klassiker unter denRaupenfutterpflanzen jedoch ist dieBrennnessel. Auf ihr leben die RaupenAm Hornklee, Hufeisenklee und BunterKronwicke leben die Raupen so bunterSchmetterlinge wie die des leuchtend blauenHauhechelbläulings oder des schwarz-rotgepunkteten Blutströpfchens.Foto: Brennnesselraupe,Angelika Koch-Schmid / pixelio.deunserer bekanntesten heimischen Tagfalter,etwa die von Admiral, Tagpfauenauge oderKleinem Fuchs.Foto: Blutströpfchen/Widderchen,Angelina Ströbel / pixelio.deDas Labkraut dient der Raupe desTaubenschwänzchens als Futterpflanze,Wildsträucherhecke:Bei den gepflanzten Sträuchern sollte es sichausschließlich um heimische Arten handeln.Als wichtigste Insektensträucher, dieV.i.S.d.P.: Bund Naturschutz, Landesfachgeschäftsstelle, Bauernfeindstr. 23, 90471 Nürnberg 4

zahlreiche heimische Schmetterlinge, Falter,Hummeln und Wildbienen anlocken und einerVielzahl von Schmetterlingsraupen alsFutterpflanzen dienen, sind zu nennen:Schlehe, Faulbaum, Salweide.Aber auch andere heimische Sträucher wieHaselstrauch, verschiedene Weidenarten(insbesondere: Reifweide, Lorbeerweide),Hundsrose (= Heckenrose), Brombeere,Wildapfel (= Holzapfel), GewöhnlicherSchneeball, Rote Heckenkirsche, Wald-Geißblatt, Eingriffeliger Weißdorn oderFutterpflanze dient, etwa der Raupe desGroßen Schillerfalters.Foto: Schlehen, bobby M / pixelio.deFoto: Weißdorn, Maja / pixelio.deSchwarzer Holunder leisten einen wertvollenBeitrag zum Artenschutz im eigenen Garten.Der Faulbaum etwa stellt mit seinen äußerstnektarhaltigen Blüten, die von April bisOktober blühen, nicht nur eine wichtigeNektarquelle für Wildbienen und Hummelndar, er ist auch die einzige Futterpflanze derRaupe des Zitronenfalters.Die Schlehe ist ein wertvollesVogelschutzgehölz und dient zahlreichenFalterraupen als Futterpflanze. Im zeitigenFrühjahr sind die Schlehenblüten einewichtige Nektarquelle. Für Schmetterlingeund deren Raupen ist die Schlehe einer derwichtigsten Sträucher überhaupt.Auch die zeitig blühende Salweide ist ebensoerste Nektarquelle nach kalten Wintern wiesie zahlreichen Raupen seltener undprachtvoller Schmetterlingsarten alsVon absolut überragender ökologischerBedeutung (wenngleich nicht originärheimisch) ist auch der Sommerflieder (=Schmetterlingsstrauch), dessen rosa- bislilafarbenen Blütentrauben von hiesigenSchmetterlingsarten gerne besucht werden,etwa vom Tagpfauenauge oder dem KleinenFuchs.Hervorzuheben ist auch der Haselstrauch,dessen Blätter nicht nur einer Vielzahl vonFalterraupen als Nahrungsgrundlage dienen,sondern auch prächtigen Käferarten wie demGartenlaubkäfer oder dem Feldmaikäfer.Schließlich ist unbedingt zu erwähnen derGewöhnliche Schneeball, dessen BlätterFoto: Schneeball, Bärbel / pixelio.deV.i.S.d.P.: Bund Naturschutz, Landesfachgeschäftsstelle, Bauernfeindstr. 23, 90471 Nürnberg 5

BN informiert: Naturschutz vor der Haustür - Der Wildgarten - Bund ...
BN informiert: Der Wildgarten - Bund Naturschutz in Bayern eV
Broschüre herunterladen - BUND
Kinatschu - Bundesamt für Naturschutz
Schmetterlinge schützen - BUND
Der „Dortmunder Brutvogelatlas“ - NABU NRW
Natur + Umwelt - Bund Naturschutz in Bayern eV
Leuchtende Blust (PDF) - bei GREEN Pflanzenhandel GmbH
Ganzes Heft in PDF - Report
als pdf Download - Es-Presso
können Sie eine PDF-Datei des Faltschiff-Flyers herunterladen.
Referenzblatt (PDF) - Scherrer Metec AG
Download (PDF) - Bund der Freien Waldorfschulen
Download (PDF) - Bund der Freien Waldorfschulen
Projektbeschreibung (PDF) - Hauff-Technik
Fingergymnastik für Gitarristen Leseprobe PDF runterladen
Öffnen Sie es hier als PDF-Dokument - Österreichischer ...