tM 5 zd– schwimmende entnahme - Zehnder Pumpen GmbH

zehnder.pumpen.de

tM 5 zd– schwimmende entnahme - Zehnder Pumpen GmbH

produziert in Deutschland

• Wasser

• Abwasser

• Haustechnik

• Industrie

MIT UNSEREN

NEUEN ARTIKEL­

NUMMERN

Katalog

Wasser bewegen.

Wasser bewegen.


2

Inhaltsübersicht auf einen Blick

Kanal bzw.

Sammeldruckleitung

zum

Klärwerk

Fettabscheider

aus PE NG 1-10

(auch für Erdeinbau)

Seite 20

Fertigpumpstation

- Kunststoff -

Abwasser

Tauchpumpe

Abwasser

Tauchpumpe

mit Schneidwerk

Tiefbrunnenpumpe

Gerätepumpe

Hauswasserwerk

- Edelstahl -

Schmutzwasser-

Tauchpumpe

- Edelstahl -

Schmutzwasser-

Tauchpumpe

- Kunststoff -

Schmutzwasser-

Hebeanlage

- Überflur -

Fäkalien-

Hebeanlage

- zur begrenzten

Verwendung -

Schmutzwasser-

Hebeanlage

- Unterflur -

Abwasser- und

Fäkalienhebeanlage

Abwasser- und

Fäkalienhebeanlage

- mit Schneideinrichtung

-

Abwasser- und

Fäkalienhebeanlage

FPS-KE

FPS-KD

ZF80

ZF100

ZFS70

TM

UWP

EP-EPA

MP-HMP

E-ZW 50/65/80

E-ZWM 65

FSP330

(Flachsauger)

ZPK30/35/40

SWH100

SWH500

Microboy

UFB200

W80

W80 - Doppel

WUZ100

WUZ100 - Doppel

Miniboy SEN

Miniboy-Doppel

SEN

Kompaktboy SEN

Kompaktboy

Miniboy

Miniboy - Doppel

Boy

Boy - Doppel

Seite 30 – 33 Seite 36 – 39 Seite 21 Seite 25 Seite 22 Seite 4 – 7 Seite 8 – 9 Seite 47 – 53 Seite 54 – 57 Seite 12 Seite 14 – 15 Seite 41 – 43

Seite 26 – 29

Seite 34 – 35


inhaltsverzeichnis

Bezeichnung Baureihe seite

Kunststoff und Edelstahl ZPK 4

Kunststoff und Edelstahl FSP 5

tauchpumpen aus Kunststoff und edelstahl

für Schmutzwasser ohne Fäkalien

Kunststoff und Edelstahl

mit Schneidmesser

ZM / TDP

SWP

FLUTSET

6

7

7

Edelstahl E-ZW 8

Baupumpen E-BW / D 9

tauchpumpen aus Grauguss

für Schmutzwasser ohne Fäkalien

ZPG 50 / ZPG 70 10 - 11

mit Schneidwerk ZFS 70 12 - 13

tauchpumpen aus Grauguss

mit Einkanalrad ZF 80 14

für fäkalienhaltiges Abwasser

mit Einkanalrad ZF 100 15

Zubehör 16 - 17

schaltanlagen für tauchpumpen DSG, ZPS 18 - 19

Fettabscheider oval 20

Unterflurbox UFB 21

hebeanlagen für schmutzwasser

Überflurbox

Kondensathebeanlage

SWH 100

ZKH 05

22

23

Überflurbox SWH 500 24

Kleinhebeanlage für fäkalienhaltiges abwasser

zur begerenzten Verwendung im privaten Bereich

MICROBOY 25

mit Freistromlaufrad Kompaktboy 26 - 27

mit Freistromlaufrad Miniboy Doppel 28 - 29

mit Schneidwerk Kompaktboy SEN 30 - 31

hebeanlagen

mit Schneidwerk Miniboy SEN 32 - 33

für fäkalienhaltiges Abwasser

mit Freistromlaufrad Boy 34 -35

mit Freistromlaufrad W 80 36 - 37

mit Einkanalrad WUZ 100 38 - 39

Zubehör / RSK 40

Fertigpumpstationen Kunststoff

Basisausführung Einzel

Komfortausführung Einzel / Doppel

FPS-Basis

FPS-K E / D

41

42 - 43

Universalschlammsauger Membranpumpe USS 44 - 46

Gartenpumpen WX / EP / MP 47

Hauswasserautomaten mit elektronischem Druckschalter HAE / EPD / MPD 48

Pumpen für haus und Garten

Hauswasserautomaten mit Drehzahlreglung

Hauswasserwerke

HAEFU / EPDFU / MPDFU

HWX / EPA / HMP

48

49 - 50

Zubehör 51

Regenwassernutzungsanlagen RWNA ECO Compact / RWNA 52 - 53

NEU

TM / TME / TM 5 ZD 54 -56

Unterwasserpumpen

UWP 57

Zubehör 57

Druckerhöhungsanlagen ZP DEA 58

Filterpumpen UP 58

Kunststoffbehälter 59

Kundendienststellen 60

Werksvertretungen / Außendienst 63

3


4

schmUtzwasser-taUchPUmPen – KUnststoFF warengruppe a/B

ZPK

ZPK 35 A ZKP 30 KS

einsatzGeBiete:

• Förderung von Klar- und Schmutzwasser aus Gruben

u. Drainageschächten, Kellerentwässerung u. ä.

• transportable Pumpe zur Notentwässerung

technische Daten:

aUsFührUnG:

• Schmutzwasser-Tauchpumpe in Blockbauweise aus korrosionsbeständigem,

schlagfesten Kunststoff und hochwertigem Edelstahl

• Schutzgrad IP 68 – voll überflutbar

• Motorwicklung mit eingebautem thermischen Wicklungsschutz

• Abdichtung durch Gleitringdichtung und zusätzlichen Wellendichtring

• horizontaler Druckabgang 1 ¼” AG

• 10 m Anschlusskabel mit Schuko-Stecker

• Ausführung A mit angebautem Schwimmerschalter

• Ausführung KS mit angebauten Kompaktschwimmer kann ohne Rohre

mit einem Innendurchmesser ab 250 mm eingebaut werden

• Entwässerung von häuslichem Schmutzwasser ohne

Fäkalien aus Dusche, Waschmaschine, Waschtisch usw.

• S-ZPK in Sonderausführung für aggressive Medien

Eignung bitte anfragen

typ art.nr P 1 P 2 U i n n Qmax hmax Korngröße Gewicht warengruppe

[w] [w] [v] [a] [min -1 ] [m 3 /h] [m] [mm] [kg]

zPK 30

zPK 30 a

zPK 30 Ks

s-zPK 30

s-zPK 30 a

zPK 35

zPK 35 a

zPK 35 Ks

s-zPK 35

s-zPK 35 a

zPK 40

zPK 40 a

zPK 40 Ks

13011

13013

13015

13031

13030

13022

13023

13025

13032

13034

13036

13037

13038

300

300

300

300

300

850

850

850

850

850

850

850

850

130

130

130

130

130

430

430

430

430

430

430

430

430

maximale Flüssigkeitstemperatur: 40°C (kurzzeitig 90°C) / TÜV geprüft

230

230

230

230

230

230

230

230

230

230

230

230

230

1,3

1,3

1,3

1,3

1,3

3,7

3,7

3,7

3,7

3,7

3,7

3,7

3,7

2800

2800

2800

2800

2800

2800

2800

2800

2800

2800

2800

2800

2800

7,0

7,0

7,0

7,0

7,0

11,0

11,0

11,0

11,0

11,0

10,0

10,0

10,0

aBmessUnGen: zUBehör

typ Durchmesser a Gesamthöhe B

zPK 30

zPK 35

zPK 40

mindesteinschaltwasserst.

mindestausschaltwasserst.

[mm] [mm] [mm] [mm]

150

150

150

270

300

340

120

160

200

25

25

45

Kennlinien:

7,5

7,5

7,5

7,5

7,5

11,0

11,0

11,0

11,0

11,0

10,0

10,0

10,0

10

10

10

10

10

10

10

10

10

10

30

30

30

4,7

4,7

4,7

4,7

4,7

6,3

6,3

6,3

6,3

6,3

6,5

6,5

6,8

Bezeichnung art-nr warengruppe

rückschlagklappe 1 ¼“

absperrschieber 1 ¼“

rückschlagklappe 1 ¼“

nachrüst-set

14393

10638

17016

lieFerUmFanG:

• ZPK/SWP steckerfertig, einschließlich Schlauchanschlussbogen 90°

(ZPK 30: DN 25, ZPK 35/40 und SWP: DN 32)

• 10 m Anschlusskabel

B

B

B

A

A

A

B

B

A

A

A

B

B

A

A

A


schmUtzwasser-taUchPUmPen – KUnststoFF warengruppe a/B

Flachsauger FSP 330

technische Daten:

aUsFührUnG:

• Flachsauger – Schmutzwasser-Tauchpumpe in Blockbauweise aus korrosionsbeständigem,

schlagfesten Kunststoff und Edelstahl

• Schutzgrad IP 68 – voll überflutbar

• Motorwicklung mit eingebautem thermischen Wicklungsschutz

• Abdichtung durch Gleitringdichtung und zusätzlichen Wellendichtring

• saugt ab ca. 1,5 cm an und saugt bis ca. 1 mm ab

• im Automatikbetrieb, mit ENS 1.1 Art.-Nr. 11414, Einschaltpunkt ca 2,5 mm, Ausschaltpunkt ca 3mm

• vertikaler Druckabgang 1” AG mit Schlauchanschluss DN 25

• integrierte Rückschlagklappe

einsatzGeBiete:

• transportable Pumpe zur Notentwässerung

• für Keller, Waschhäuser, Pools, Schächte und überall dort wo Wasser „restlos“ abgepumpt werden muss

typ art.-nr. P1 P2 U in n Qmax hmax Korngröße Gewicht

[w] [w] [v] [a] [min-1 ] [m3 /h] [m] [mm] [kg]

FsP 330 13187 300 160 230 1,3 2800 5,5 7,0 1 4,7

ens 1.1 für FsP 11414 Elekronische Niveausteurung für Flachsauger FSP 330 zum Automatischen Betrieb

ens 1.1

Universal

maximale Flüssigkeitstemperatur 40°C

Kennlinie:

FsP 330 mit

elektronischer niveausteuerung

11416 Elektronische Niveausteuerung zum nachträglichen Anbau mit 300 mm Elektrodenlänge

zum universellen Einssatz (Funktion Leeren oder Füllen einstellbar), Imax = 6 A

aBmessUnGen:

elektronische niveausteuerung

ens 1.1 für FsP

typ Durchmesser a Gesamthöhe B

[mm] [mm]

FsP 330 150 250

Die FSP 330 mit ENS 1.1 kann in Rohre mit einem

Innendurchmesser ab 200 mm eingebaut werden.

lieFerUmFanG:

• FSP 330 steckerfertig, einschließlich Schlauchanschluss DN 25,

10 m Anschlusskabel, integrierter Rückschlagklappe

elektronische niveausteuerung

ens 1.1 Universal

5


6

schmUtzwasser-taUchPUmPen – KUnststoFF warengruppe a

Baureihe ZM

ZM 280 KS ZM 650 A

Tauchdruckpumpe TDP 800

TDP 800 A

technische Daten:

aUsFührUnG:

• Schmutzwasser-Tauchpumpe in Blockbauweise aus korrosionsbeständigem,

schlagfestem Kunststoff und hochwertigem Edelstahl

• Schutzgrad IP 68 – voll überflutbar

• Motorwicklung mit eingebautem thermischem Wicklungsschutz

• Abdichtung durch Gleitringdichtung und zusätzlichen Wellendichtring

• Motorwelle und -gehäuse aus Edelstahl

• Mantelstromkühlung

• vertikaler Druckabgang 1“

• Ausführung A mit Schwimmerschalter

• Ausführung KS mit Kompaktschwimmer kann in Rohre mit einem Innendurchmesser

ab 250 mm eingebaut werden

einsatzGeBiete:

• Förderung von Klar- und Schmutzwasser

aUsFührUnG:

• mehrstufige Tauchdruckpumpe mit großer Forderhöhe aus

schlagfesten Kunststoff und hochwertigen Edelstahl

• Schutzgrad IP 68 – voll überflutbar

• Motorwicklung mit eingebauten thermischen Wicklungsschutz

• Abdichtung durch Gleitringdichtung und Wellendichtring

• Mantelstromkühlung

• vertikaler Druckabgang 1“

einsatzGeBiete:

• Förderung von leicht verunreinigtem Schmutzwasser

sowie zur Gartenbewässerung

typ art.-nr. P1 P2 U in n Qmax hmax Korngröße Gewicht

[w] [w] [v] [a] [min-1 ] [m3 /h] [m] [mm] [kg]

zm 280

13179

300

160

230

1,3

2800

7,0

6,0

10

4,1

zm 280 a 13181

300

160

230

1,3

2800

7,0

6,0

10

4,1

zm 280 Ks 13182

300

160

230

1,3

2800

7,0

6,0

10

4,1

zm 650

15219

600

350

230

2,9

2800

9,0

11,0

10

6,3

zm 650 a 15221

600

350

230

2,9

2800

9,0

11,0

10

6,3

zm 650 Ks 15223

600

350

230

2,9

2800

9,0

11,0

10

6,3

tDP 800

13646

760

410

230

2,9

2800

6,0

30,0

3

6,5

tDP 800 a 13643

760

410

230

2,9

2800

6,0

30,0

3

6,5

maximale Flüssigkeitstemperatur 40°C

Kennlinien:

aBmessUnGen:

typ Durchmesser a Gesamthöhe h

zm 280

zm 650

mindesteinschaltwasserst.

mindestausschaltwasserst.

[mm] [mm] [mm] [mm]

150

170

235

265

tDP 800 150 350 300 20

40

40

20

20

lieFerUmFanG:

• steckerfertig montiert

• Pumpe mit 10 m Anschlusskabel und Schuko-Stecker


schmUTZWasseR-TaUchPUmPen – KUnsTsToFF Warengruppe a

SWP mit Schneidmesser

Technische DaTen:

Typ art.-nr. P 1 P 2 U i n n Qmax hmax Korngröße Gewicht

sWP 40 a

sWP 40 Ks

11920

17257

[W] [W] [V] [a] [min -1 ] [m 3 /h] [m] [mm] [kg]

850

850

maximale Flüssigkeitstemperatur: 40°C (kurzzeitig 90°C)

Flutset

SWP 40 A

aUsFÜhRUnG:

• Schmutzwasser-Tauchpumpe in Blockbauweise aus korrosionsbeständigem,

schlagfesten Kunststoff und hochwertigem Edelstahl

• Schutzgrad IP 68 – voll überflutbar

• Motorwicklung mit eingebautem thermischen Wicklungsschutz

• Abdichtung durch Gleitringdichtung und zusätzlichen Wellendichtring

• horizontaler Druckabgang 1 ¼” AG

• 10 m Anschlusskabel mit Schuko-Stecker

• Ausführung A mit angebautem Schwimmerschalter

• Ausführung KS mit angebautem Kompaktschwimmer

• Pumpe mit integriertem Schneidmesser aus einer Sonderlegierung zur Zerkleinerung von Laub, kleinen

Ästen und anderen schneidbaren Materialien, nicht zugelassen zur Förderung fäkalienhaltiger Abwässer

einsaTZGeBieTe:

• Förderung von Klar- und Schmutzwasser aus Gruben und Drainageschächten, Kellerentwässerung u.ä.

• transportable Pumpe zur Notentwässerung

430

430

230

230

3,7

3,7

2800

2800

KennLinien: aBmessUnGen:

Technische DaTen:

12,0

12,0

10,0

10,0

Messer

Messer

6,8

6,8

LieFeRUmFanG:

• Edelstahlpumpe E-ZW 65 A mit integrierter Rückschlagklappe, Schwimmer

mit Schwimmergelenk und Befestigungsklammer zur Fixierung der Pumpe

in der Box, 10 m Kabel und Storzkupplung C

• 15 m C-Schlauch mit Kupplungen Storz C

• Einklemm- und Knickschutz aus Kunststoff für den Schlauch

• Transportbox mit 8 x 8 mm großen Löchern, welche auch als Schutzkorb

für die Pumpe verwendet werden kann

• Die Pumpe kann leicht aus der Box entnommen werden und auch

außerhalb der Box verwendet werden

Typ art.-nr. P1 P2 U in n Qmax hmax Gewicht [kg]

[W] [W] [V] [a] [min-1 ] [m3 /h] [m] Pumpe

Transportbox

Flutset 16916 850 430 230 3,7 2800 9,5 14 8 14

weitere technische Daten zur Pumpe sowie die Kennlinie finden Sie auf S.8

Typ Durchmesser Gesamthöhe mindesteinschaltwasserst.

mindesteinschaltwasserst.

[mm] [mm] [mm] [mm]

sWP 40 160 325 200 50

7


8

schmUtzwasser-taUchPUmPen – eDelstahl warengruppe a

Baureihe E­ZW 50 – 80

einsatzGeBiete:

• Förderung von Klar- und Schmutzwasser aus Gruben- und

Drainageschächten, Kellerentwässerung u. ä.

• transportable Pumpe zur Notentwässerung

technische Daten:

Kennlinie:

H(m)

16

14

12

10

8

6

4

E-ZW 80 A

E-ZW 50 A-2 E-ZW 65 KS

2

0

0 2 4 6 8 10 12

Q(m3 3

/h)

aBmessUnGen:

1

2

4

1 E-ZW 65

2 E-ZW 80

3 E-ZW 50

4 E-ZWM 65

aUsFührUnG:

• Schmutzwasser-Tauchpumpe in Blockbauweise aus Edelstahl

• Schutzgrad IP 68 - voll überflutbar

• Motorwicklung mit eingebautem thermischen Wicklungsschutz

• E-ZW Abdichtung durch Gleitringdichtung und zusätzlichen Wellendichtring

Pumpengehäuse, Motorgehäuse, Welle und Saugkorb aus Edelstahl,

Laufrad aus Polyamid

• mantelstromgekühlter Wechselstrommotor

• Korngröße 10 – 30 mm

• vertikaler Druckabgang 1 ¼“ IG

• Niveausteuerung durch Schwimmerschalter

• Ausführung A mit Schwimmerhalter

• Ausführung KS mit Kompaktschwimmer kann in Rohre

mit Innendurchmesser ab 300 mm eingebaut werden

typ art.-nr. P1 P2 U in n Qmax hmax Korngröße Gewicht

[w] [w] [v] [a] [min-1 ] [m3 /h] [m] [mm] [kg]

e-zw 50-2

12829

380

210

230

1,8

2800

7,5

7,5

10

6,5

e-zw 50 a-2 12818

380

210

230

1,8

2800

7,5

7,5

10

6,5

e-zw 50 Ks-2 12811

380

210

230

1,8

2800

7,5

7,5

10

6,5

e-zw 65

15230

850

430

230

3,7

2800

9,5

14,0

10

8,0

e-zw 65 a

15225

850

430

230

3,7

2800

9,5

14,0

10

8,0

e-zw 65 Ks 16920

850

430

230

3,7

2800

9,5

14,0

10

8,0

e-zw 80

15245

850

430

230

3,7

2800

10,0

9,0

30

9,0

e-zw 80 a

15239

850

430

230

3,7

2800

10,0

9,0

30

9,0

e-zw 80 Ks 15242

850

430

230

3,7

2800

10,0

9,0

30

9,0

e-zwm 65

15237

600

350

230

2,9

2800

8,5

8,5

10

8,5

e-zwm 65 a 15236

600

350

230

2,9

2800

8,5

8,5

10

8,5

e-zwm 65 Ks 16921

600

350

230

2,9

2800

8,5

8,5

10

8,5

maximale Flüssigkeitstemperatur: 40°C (kurzzeitig 90°C)

typ Durchmesser Gesamthöhe

e-zw 50 a-2

e-zw 65 a

e-zwm 65 a

e-zw 80 a

mindesteinschaltwasserst.

mindestausschaltwasserst.

[mm] [mm] [mm] [mm]

175

175

175

175

332

358

358

372

200

200

200

200

• Entwässerung von häuslichem Schmutzwasser ohne

Fäkalien aus Dusche, Waschmaschine, Waschtisch usw.

• nicht zugelassen zur Förderung fäkalienhaltiger Abwässer

45

45

45

45

Magnete

(Welle)

Magnete (Laufrad)

Laufrad

Tauchmotorpumpe in wellendichtungsloser Ausführung mit

Magnetkupplung zwischen Motor und Laufrad:

Typ: E­ZWM 65 A MAGNET

Einsatzgebiete für Dauerbetrieb:

• Umwälzpumpe

• Bachlaufpumpe

• Entwässerungspumpe

lieFerUmFanG:

• Pumpe mit 10 m Anschlusskabel und Schuko-Stecker

(weiteres zubehör siehe seite 16)

Rotor /

Welle

Lager

Motorgehäuse

Pumpengehäuse


BaUPUmPen warengruppe B

Baupumpen E­BW / D

technische Daten:

aUsFührUnG:

• robuste Schmutzwasser-Tauchpumpe in Blockbauweise

• Schutzgrad IP 68 – voll überflutbar

• Abdichtung durch doppelte Gleitringdichtung mit Ölzwischenkammer

• Gehäuse aus Edelstahl, Laufrad aus Spezialstahl

• Korngröße 10 mm

• Motor in Wechsel- oder Drehstrom

• Druckabgang Storz-Festkupplung C bei E-BW / D 180

• Druckabgang Storz-Festkupplung B bei E-BD 300

• Schwimmerschalter für E-BD als Zubehör erhältlich

einsatzGeBiete:

• Baustellenentwässerung, Grundwasserhaltung

• nicht zugelassen zur Förderung fäkalienhaltiger Abwässer

typ art.-nr. P 1 P 2 U i n n Qmax hmax Gewicht

e-Bw 180a

e-Bw 180

e-BD 300

E-BD 300 E-BW 180 A

16933

17050

12900

[kw] [kw] [v] [a] [min -1 ] [m 3 /h] [m] [kg]

2,2

2,0

3,4

1,1

1,1

2,25

Kennlinien: aBmessUnGen:

lieFerUmFanG:

• Wechselstrom-Ausführung (E-BW) mit 10 m Anschlusskabel

mit Schukostecker und Schwimmerschalter

• Drehstromausführung (E-BD) mit 10 m Anschlusskabel,

Drehstromschaltgerät mit Motorschutz und CEE-Stecker

230

400

400

9,5

3,3

6,0

2800

2800

2800

typ Dnm a B c D

180

300

25

25

54

15

15

19

E-BW 180 E-BW 300

2“

3“

2“

519

203

507

zUBehör: siehe seite 16

• z. B. Schwimmerschalter, Schlauch mit eingebundenen

Storz-Festkupplungen

231

452

21

21

38

446

203

9


10

schmUtzwasser-taUchPUmPen – GraUGUss warengruppe B

Baureihe ZPG 50 / ZPG 70 (ZPG 70 auch in Ex­Ausführung)

technische Daten:

ZPG 70 mit Bodenstützring

aUsFührUnG:

• Schmutzwasser-Tauchpumpe in Blockbauweise aus Grauguss

• für transportablen oder stationären Einsatz

• Motorwicklung mit eingebautem therm. Wicklungsschutz (außer ZPG 50 D)

• Abdichtung durch doppelte Gleitringdichtung (ZPG 70) bzw. Gleitringdichtung und zusätzlichen

Wellendichtring (ZPG 50)

Pumpengehäuse, Motorgehäuse und Laufrad aus Grauguss, Welle aus Edelstahl

• Antrieb durch Dreh- oder Wechselstrommotor

• ZPG 50 – Freistromlaufrad mit 41- 45 mm freiem Durchgang

• ZPG 70 – Mehrschaufelrad mit 20 mm freiem Durchgang

• Druckabgang DN 50

• ZPG 50.X W (Ausführung A) mit angebautem Schwimmerschalter

• ZPG 50.X D und ZPG 70.X mit Schwimmerschalter nachrüstbar (Zubehör)

einsatzGeBiete:

• Förderung von verunreinigtem Wasser ohne Fäkalien mit festen Beimengungen

• Förderung von Regenwasser und Oberflächenwasser

• als transportable Pumpe zur Notentwässerung und Leerung von Schächten

typ art.-nr. P1 P2 U in n Qmax hmax Gewicht

[kw] [kw] [v] [a] [min-1 ] [m3 /h] [m] [kg]

zPG 50.1 w

13049

1,0

0,55

230

5,0

2800

20

9,6

22

zPG 50.1 w a 13056

1,0

0,55

230

5,0

2800

20

9,6

22

zPG 50.2 w

13060

1,25

0,75

230

6,0

2800

23

11,9

22

zPG 50.2 w a 13065

1,25

0,75

230

6,0

2800

23

11,9

22

zPG 50.3 w

13069

1,8

1,1

230

8,2

2800

25

13,9

22

zPG 50.3 w a 13074

1,8

1,1

230

8,2

2800

25

13,9

22

zPG 50.4 w

13078

1,8

1,1

230

8,2

2800

29

16,1

22

zPG 50.4 w a 13083

1,8

1,1

230

8,2

2800

29

16,1

22

zPG 50.1 D

16936

0,9

0,55

400

2,3

2800

20

9,6

22

zPG 50.2 D

13066

1,1

0,75

400

2,8

2800

23

11,9

22

zPG 50.3 D

13075

1,5

1,1

400

3,0

2800

25

13,9

22

zPG 50.4 D

13084

2,05

1,5

400

3,5

2800

29

16,1

22

zPG 70.1 w

13090

2,2

1,6

230

10,5

2800

32

14

38

zPG 70.1 D

13091

2,1

1,7

400

3,7

2800

32

14

38

zPG 70.2 D

13096

2,1

1,7

400

3,7

2800

34

18

40

zPG 70.3 D

13099

3,9

3,2

400

6,5

2800

36

23

44

zPG 70.4 D

13101

3,9

3,2

400

6,5

2800

36

28

46

zPG 70.1 w ex 13093

2,2

1,6

230

10,5

2800

32

14

38

zPG 70.1 D ex 13094

2,1

1,7

400

3,7

2800

32

14

38

zPG 70.2 D ex 13098

2,1

1,7

400

3,7

2800

34

18

40

zPG 70.3 D ex 13100

3,9

3,2

400

6,5

2800

36

23

44

zPG 70.4 D ex 13103

3,9

3,2

400

6,5

2800

36

28

46

max. Förderguttemperatur: 40°C Betriebsart S1 (Dauerbetrieb) bei voll untergetauchtem Motor

Betriebsart S3 – 40% bei aufgetauchtem Motor

Kennlinie:


SCHMUTZWASSER-TAUCHPUMPEN schmUtzwasser-taUchPUmPen – GraUGUss - GRAUGUSS

Warengruppe warengruppe B

Baureihe ZPG ZPG 50 50 / ZPG / ZPG 70 70 (auch in Ex-Ausführung)

(ZPG 70 auch in Ex­Ausführung)

ABMESSUNGEN:

aBmessUnGen:

ZPG zPG 50 50 Stationäre Aufstellung Transportable Transportable Aufstellung Aufstellung

ZPG zPG 70 70 Stationäre Aufstellung Transportable Transportable Aufstellung Aufstellung

Zubehör: zubehör: siehe seite Seite 16 16

LIEFERUMFANG:

lieFerUmFanG:

• ZPG 50 50 Ausführung W (Wechselstrom W (Wechselstrom 230 V): Pumpe 230 mit V): 10 Pumpe m Anschlusskabel mit 10 m und Anschlusskabel Schuko-Stecker, und Ausführung Schuko-Stecker,

WA mit angebautem Schwimmerschalter

• ZPG Ausführung 70 Ausführung WA W mit (Wechselstrom angebautem 230 Schwimmerschalter

V): Pumpe mit 10 m Anschlusskabel, Schaltgerät mit Motorschutz, Kondensator und Schuko-Stecker

• Ausführung

ZPG 70 Ausführung

D (Drehstrom

W

400

(Wechselstrom

V): Pumpe mit 10

230

m Anschlusskabel

V): Pumpe

ohne

mit 10

Schaltgerät

m Anschlusskabel, Schaltgerät mit Motorschutz,

• Alle

Kondensator

Ausführungen

und

mit

Schuko-Stecker

Ex-Schutz: Pumpe mit 10 m Anschlusskabel ohne Schaltgerät

• Alle Pumpen ohne Aufstellteile und Abgangsbogen (Zubehör siehe Seite 16)

• Ausführung D (Drehstrom 400 V): Pumpe mit 10 m Anschlusskabel ohne Schaltgerät

• Alle Ausführungen mit Ex-Schutz: Pumpe mit 10 m Anschlusskabel ohne Schaltgerät

• Alle Pumpen ohne Aufstellteile und Abgangsbogen (Zubehör siehe Seite 16)

11

11


12

aBwasser-taUchPUmPen mit schneiDwerK warengruppe B

Baureihe ZFS 70

technische Daten:

(ZFS 70.6 mit Kupplungsfuß)

aUsFührUnG:

• Abwasser-Tauchpumpe aus Grauguss

• für stationären und transportablen Einsatz

• Schutzgrad IP 68 – voll überflutbar

• Motor- und Pumpengehäuse, Dichtungsträger und Laufrad aus Grauguss

• Schneideinrichtung aus gehärteter und korrosionsfester Sonderlegierung

• Abdichtung durch doppelte, drehrichtungsunabhängige Gleitringdichtung

mit dazwischenliegender Ölkammer

• horizontaler Druckabgang DN 50 bzw. 2“ IG

• seitliche Kabeleinführung mit Zugentlastung und Knickschutz

einsatzGeBiete:

• Förderung fäkalienhaltiger Abwässer aus Sammelschächten

• Druckentwässerung

• Einbau in Schächten aus Kunststoff oder Beton

• als Schneidwerkpumpe auf Abwasser-Hebeanlagen

typ art.-nr. P1 P2 U in n Qmax hmax Gewicht

[kw] [kw] [v] [a] [min-1 ] [m3 /h] [m] [kg]

zFs 70.1 w

11692

2,2

1,6

230

10,5

2800

22

13

38

zFs 70.1 D

11696

2,1

1,7

400

3,7

2800

22

13

38

zFs 70.2 D

11726

2,1

1,7

400

3,7

2800

24

15

40

zFs 70.3 D

11734

3,9

3,2

400

6,5

2800

26

22

44

zFs 70.4 D

11793

3,9

3,2

400

6,5

2800

26

27

46

zFs 70.1 w ex 11700

2,2

1,6

230

10,5

2800

22

13

38

zFs 70.1 D ex 11702

2,1

1,7

400

3,7

2800

22

13

38

zFs 70.2 D ex 11728

2,1

1,7

400

3,7

2800

24

15

40

zFs 70.3 D ex 11735

3,9

3,2

400

6,5

2800

26

22

44

zFs 70.4 D ex 11740

3,9

3,2

400

6,5

2800

26

27

46

zFs 70.5 D ex 11747

2,1

1,7

400

3,7

2800

22

22

42

zFs 70.6 D ex 11750

3,9

3,2

400

6,5

2800

14

44

68

max. Förderguttemperatur: 40°C Betriebsart S1 (Dauerbetrieb) bei voll untergetauchtem Motor

Betriebsart S3 – 40% bei aufgetauchtem Motor

Kennlinie:

lieFerUmFanG:

• Ausführung D (Drehstrom 400 V) mit 10 m Anschlusskabel

• Ausführung W (Wechselstrom 230 V) mit 10 m Anschlusskabel, Schaltgerät mit Motorschutz, Kondensator und Schuko-Stecker

• Ausführung W Ex (Wechselstrom 230 V in explosionsgeschützter Ausführung) mit 10 m Anschlusskabel ohne Schaltgerät

• ohne Aufstellteile und Abgangsbogen (zubehör siehe seite 16)


ABWASSER-TAUCHPUMPEN aBwasser-taUchPUmPen mit schneiDwerK MIT SCHNEIDWERK

Warengruppe warengruppe B

Baureihe ZFS ZFS 70 70

ABMESSUNGEN:

aBmessUnGen:

ZFS zFs 70.1 70.1 - zFs - ZFS 70.5 70.5 Stationäre Stationäre Aufstellung Aufstellung Transportable Transportable Aufstellung Aufstellung

ZFS zFs 70.6 70.6 Stationäre Stationäre Aufstellung Aufstellung Transportable Transportable Transportable Aufstellung

Aufstellung Aufstellung

Zubehör: siehe Seite 16

zubehör: siehe seite 16

13

13


14

aBwasser-taUchPUmPen – GraUGUss warengruppe B

Baureihe ZF 80 Ex

technische Daten:

aUsFührUnG:

• Abwasser-Tauchpumpe aus Grauguss als Blockaggregat

• Schutzgrad IP 68 – voll überflutbar

• Motor- und Pumpengehäuse sowie Dichtungsträger aus Grauguss

• offenes Einkanalrad aus Guss mit Faserschneidplatte

• 80 mm freier Durchgang für verstopfungsfreien Betrieb

• Abdichtung durch doppelte, drehrichtungsunabhängige Gleitringdichtung

mit dazwischenliegender Ölkammer

• Druckabgang DN 100

• Motor generell in explosionsgeschützter ausführung

• seitliche Kabeleinführung mit Zugentlastung und Knickschutz

einsatzGeBiete:

• Förderung fäkalienhaltiger Abwässer mit groben und langfasrigen Bestandteilen

• Einbau in Beton-Pumpstationen im privaten und öffentlichen Bereich

• auch in Trockenaufstellung vertikal oder horizontal einsetzbar (Aussetzbetrieb S3 beachten)

typ art.-nr. P1 P2 U in n Qmax hmax Gewicht

[kw] [kw] [v] [a] [min-1 ] [m3 /h] [m] [kg]

zF 80.1 ex

11231

3,2

2,5

400

5,7

1450

80,0

8,0

84

zF 80.2 ex

11226

3,2

2,5

400

5,7

1450

105,0

11,0

86

zF 80.3 ex

11232

4,4

3,3

400

9,5

1450

115,0

14,0

88

zF 80.4 ex

11230

4,4

3,3

400

9,5

1450

130,0

17,0

90

max. Förderguttemperatur: 40°C Betriebsart S1 (Dauerbetrieb) bei voll untergetauchtem Motor,

Betriebsart S3 – 40% bei aufgetauchtem Motor

aBmessUnGen mit BoDenstützrinG: aBmessUnGen mit KUPPlUnGssystem:

Kennlinie:

lieFerUmFanG:

• Pumpe mit 10 m Anschlusskabel,

ohne Aufstellteile und Abgangsbogen

(zubehör siehe seite 17)


aBwasser-taUchPUmPen – GraUGUss warengruppe B

Baureihe ZF 100 Ex

technische Daten:

aUsFührUnG:

• Abwasser-Tauchpumpe aus Grauguss als Blockaggregat

• Schutzgrad IP 68 – voll überflutbar

• Motor- und Pumpengehäuse sowie Dichtungsträger aus Grauguss

• offenes Einkanalrad aus Guss mit Faserschneidplatte

• 100 mm freier Durchgang für verstopfungsfreien Betrieb

• Abdichtung durch doppelte, drehrichtungstunabhängige Gleitringdichtung

mit dazwischenliegender Ölkammer

• Druckabgang DN 100

• Motor generell in explosionsgeschützter ausführung

• seitliche Kabeleinführung mit Zugentlastung und Knickschutz

einsatzGeBiete:

• Förderung fäkalienhaltiger Abwässer mit groben und langfasrigen Bestandteilen

• Einbau in Beton-Pumpstationen im privaten und öffentlichen Bereich

• auch in Trockenaufstellung vertikal oder horizontal einsetzbar (Aussetzbetrieb S3 beachten)

typ art.-nr. P1 P2 U in n Qmax hmax Gewicht

[kw] [kw] [v] [a] [min-1 ] [m3 /h] [m] [kg]

zF 100 ex

11234

4,4

3,3

400

9,5

1450

120

10,0

112

zF 104 ex

11236

4,4

3,3

400

9,5

1450

140

13,0

142

zF 105 ex

11249

6,3

5,5

400

12,1

1450

160

18,0

146

zF 110 ex

11267

8,7

7,5

400

16,6

1450

165

22,0

155

max. Förderguttemperatur: 40°C Betriebsart S1 (Dauerbetrieb) bei voll untergetauchtem Motor,

Betriebsart S3 – 40% bei aufgetauchtem Motor

aBmessUnGen mit BoDenstützrinG: aBmessUnGen mit KUPPlUnGssystem:

Kennlinie:

lieFerUmFanG:

• Pumpe mit 10 m Anschlusskabel,

ohne Aufstellteile und Abgangsbogen

(zubehör siehe seite 17)

zF h 1 h 2

100

104

105

110

815

815

1003

1003

750

750

936

936

15


16

zUBehör Für taUchPUmPen warengruppe B

Bezeichnung Artikel­Nr. Pos. in Zeichnung S.17

Bodenstützring ZFS / ZPG 70 12019 9

Aufstellset für transportablen Einsatz inkl. Abgangsbogen ZPG 50 12018 9

Kupplungsfuß mit Führungsstück und Rohrspanner ZPG 50 12040 3+8

Kupplungsfuß mit Führungsstück und Rohrspanner ZFS / ZPG 70 12029 3+8

Flanschkrümmer (PE) Q-Stück DN 50 – 90° 11927 2+10

DN 65 – 90° 11928 2+10

DN 80 – 90° 11929 2+10

Flanschkrümmer Edelstahl DN 50 – 90° 12347 2+10

Führungsrohr, verzinkt, 1 ¼“ per m 10389 4

Führungsrohr, Edelstahl, 1 ¼“ per m 12931 4

Kugelrückschlagventil (GG), geflanscht DN 50 14394 6

DN 65 14395 6

Absperrschieber, geflanscht DN 50 10646 5

DN 65 10647 5

Ablasskette, verzinkt per m 10419

Ablasskette, Edelstahl (5 mm) per m 10420

Schäkel, verz. (2 Stück je Pumpe erforderlich) für ZFS / ZPG 11186

Schäkel, Edelstahl (2 Stück je Pumpe erforderlich) für ZFS / ZPG 16552

Druckleitung mit einem Flansch (PE) DN 50 – 1 m 12048

Druckleitung mit 2 Flanschen (PE) DN 50 – 1 m 12055

DN 65 – 1 m 12056

Druckleitung (Verlängerung) (PE) DN 50 12058

per m DN 65 12059

Hosenstück (PE) für Doppelanlage DN 50/50/50 11992

DN 65/50/50 11993

DN 65/65/65 11994

DN 80/65/65 11995

DN 80/50/50 11996

DN 100/50/50 12001

DN 80/80/80 12002

Reduzierung (PE), geflanscht DN 50/65 10449

DN 65/80 10450

DN 50/80 10455

DN 50/100 10456

DN 80/100 10454

Flanschstück DN 50 11931

DN 65 10654

Flansch-Muffen-Stück DN 50 – d 63 11102

Druckrohr, verzinkt, 2 x G 2“ AG per m 11362

Gewindeflansch, verzinkt DN 50 – G 2“ IG 12101

Rohrbogen, lang, verzinkt G 2“ AG/IG – 90° 12106

Rohrbogen, lang, verzinkt G 2“ AG/AG – 90° 12142

Rohrbogen, lang, Edelstahl G 2“ AG/AG – 90° 12391

Winkel (verzinkt) G 2“ AG/AG – 90° 12122

Kugelrückschlagventil aus Graugus G 2“ IG/IG 12104

Vakuumbrecher für FPSB G 1” IG/IG 14485

Vakuumbrecher für FPSK G 1” IG/IG 14486

Rückschlagklappen – Kunststoff G 1 ¼” IG 14393

G 1 ½“ IG 14392

G 2“ IG 14391

Absperrschieber – Messing G 1 ¼“ 10638

G 1 ½“ 10640

G 2“ 10641

Doppelgewindenippel G 2“ AG – 100 mm 11335

Klemmverschraubung G 2“ auf d 63 11100

Winkel mit Klemmverschraubung G 2“ IG – 90°, d 63 11101

Synthetikschlauch mit eingebundenen 2“ – 10 m 11358

C-Kupplungen 2“ – 20 m 11359

weiteres zubehör auf seiten 17 und 40


zUBehör Für taUchPUmPen warengruppe B

Bezeichnung Artikel­Nr. Pos. in Zeichnung

Synthetikschlauch mit eingebundenen 3“ – 10 m 11360

B-Kupplungen 3“ – 20 m 11361

Adapter „B“ – „C“ 11338

Storz-Festkupplung „C“ – G 2“ IG 11316

„B“ – G 2 ½“ IG 11317

„B“ – G 3“ IG 11319

„C“ – G 2“ AG 11320

Kupplungsfuß mit Führungsstück und Rohrspanner für ZF 80 und ZF 100 12043 3+8

Pumpenanschlussbogen mit DIN-Flansch

(für Aufstellung mit Bodenstützring) DN 100 – 90° 12009 10

Pumpenanschlussbogen mit DIN-Flansch beidseitig

(für Aufstellung mit Kupplungsfuß) DN 100 – 90° 12012 2

Führungsrohr, verzinkt, 2“ per m 10390 4

Führungsrohr, Edelstahl, 2“ per m 12941 4

Kugelrückschlagventil aus Grauguss, geflanscht DN 100 14398 6

Rückschlagklappe (PE), geflanscht DN 100 14401 6

Absperrschieber, geflanscht DN 100 10649 5

Ablasskette, verzinkt per m 10419

Ablasskette, Edelstahl (5 mm) per m 16962

Schäkel, verz. (2 Stück je Pumpe erforderlich) für ZF 11187

Schäkel, Edelstahl (2 Stück je Pumpe erforderlich) für ZF 16589

Bodenstützring ZF 80 12023 9

ZF 100 12027 9

Druckleitung mit 2 Flanschen DN 100 – 1 m 12049

DN 100 – 2 m 12050

DN 100 – 3 m 12051

Hosenstück (PE) für Doppelanlage DN 100/100/100 11997

DN 125/100/100 12006

DN 150/100/100 12005

Anschlusskabel für ZPG / ZFS per m 12493

Anschlusskabel für ZF 80 – 104 per m 12500

Anschlusskabel für ZF 105 – 110 per m 11781

Schachteinbau mit Führungsrohr Schachteinbau mit Bodenstützring

Pos. Bezeichnung

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Druckleitung

Rohrbogen 90°

Rohrspanner

Führungsrohr

Absperrschieber

Rückflussverhinderer

Ablasskette

Kupplungsfuß mit Führungsstück

Bodenstützring

Pumpenanschlussbogen 90°

schraubensatz für je eine Flanschverbindung

inkl. Flachdichtung

Dn edelstahl verzinkt

50

65

80

100

125

150

15438

15439

15440

15441

15442

15443

15544

15445

15446

15447

15448

15449

17


18

schaltanlaGen Für taUchPUmPen warengruppe B

ZPS1 mit Schwimmern

DrehstromschaltGeräte:

• zur Steuerung einer Pumpe bis 4,0 kW im Handbetrieb

• mit Schwimmerschalter ist Automatikbetrieb möglich

• inkl. Motorschutz, Drehrichtungskontrolle, Hand-0-Automatikschalter

und 16 A CEE-Netzstecker

• Anzeige von Betrieb und Störung

nennstrom [a] artikel-nr.

1,6 – 2,4

2,4 – 4,0

4,0 – 6,0

6,0 – 10,0

9,0 – 12,0

lieFerUmFanG:

• inkl. Schwimmerschalter mit 10 m Kabel und Schwimmerkonsole zur Wandbefestigung

10632

10637

10636

10634

10635

steUerUnGen:

• Schaltkasten zur Wandmontage aus Kunststoff

• Anzeige der Betriebszustände durch Klartextanzeige und Meldeleuchten

• automatischer Betrieb von 1 oder 2 Pumpen in Dreh- oder

Wechselstromausführung

• bei Doppelsteuerung automatisch wechselnder Betrieb

• Zuschaltung der 2. Pumpe bei Spitzenlast, Umschaltung auf

ruhende Pumpe bei Störung

• programmierbare Anlaufverzögerung und Nachlaufzeit

• optisch und akustische Störmeldung mit potentialfreien Abgängen

• Niveausteuerung durch Staudruckverfahren, Schwimmerschalter oder 4 – 20 mA

Interface für externen Sensor

• Anzeige von Betriebsstunden und Stromaufnahme

sowie Wartungsintervallanzeige

• Fehlerspeicher für die letzten 64 Fehler

Schwimmersteuerungen Artikel­Nr.

Einzelanlage,Wechselstrom, LCD-Klartextanzeige • ZPS1-W bis 16 A Nennstrom 12510

Doppelanlage,Wechselstrom, LCD-Klartextanzeige • ZPS2-W bis 14 A Nennstrom 12511

Einzelanlage, Drehstrom, Direktstart,

LCD-Klartextanzeige • ZPS1 bis 16 A Nennstrom 12993

Einzelanlage, Sterndreieckstart,

LCD-Klartextanzeige • ZPS1-SD bis 16,7 A Nennstrom 12798

Doppelanlage, Drehstrom, Direktstart,

LCD Klartextanzeige • ZPS2 bis 14 A Nennstrom 12997

Doppelanlage, Sterndreieckstart,

LCD Klartextanzeige • PS2-LCD-SD bis 16,7 A Nennstrom 12799

Zusatzausrüstung für Betrieb der Schwimmer im Ex-Bereich

Ex. i. Ausführung für Einzelanlage mit Schwimmer (230 V, 400 V) 11426

Ex. i. Ausführung für Doppelanlage mit Schwimmer (230 V, 400 V) 11462


schaltanlaGen Für taUchPUmPen warengruppe B

Pneumatiksteuerungen Artikel­Nr.

Einzelanlage, Wechselstrom, LCD-Klartextanzeige

ZPS1-W bis 16 A Nennstrom 12417

Doppelanlage, Wechselstrom, LCD-Klartextanzeige

ZPS2-W bis 14 A Nennstrom 12485

Einzelanlage, Drehstrom, Direktstart, LCD-Klartextanzeige

ZPS1 bis 16 A Nennstrom 12994

Einzelanlage, Sterndreieckstart, LCD-Klartextanzeige

ZPS1-SD bis 16,7 A Nennstrom 12792

Doppelanlage, Drehstrom, Direktstart, LCD-Klartextanzeige

ZPS2 bis 12 A Nennstrom 12998

Doppelanlage, Sterndreieckstart, LCD Klartextanzeige

PS2-LCD-SD bis 16,7 A Nennstrom 12793

Kleinkompressorset zur Lufteinperlung 14894

Pneumatikleitung, 8/6 mm per m 14817

lieFerUmFanG:

• inkl. Staurohr mit Konsole und 10 m Pneumatikleitung

zUBehör Für steUerUnGen:

Bezeichnung Artikel­Nr.

Dichtungskontrollgerät für Ölfüllung 12069

Gehäuseerweiterung für Einbau von Zusatzausrüstungen (z. B. Voltmeter, Dichtungskontrolle usw.) 12079

Außenschrank mit Kunststoffsockel und Schließzylinder zur Aufnahme eines Schaltkastens

Typ 1 Montageplatte 206 × 650 × 180 mm (B × H × T) für ZPS1 oder 2 ohne Zubehör 12082

Typ 3 Montageplatte 470 × 780 × 150 mm (B × H × T) für Steuerung mit Zubehör 12085

Typ 4 Montageplatte 800 × 800 × 203 mm (B × H × T) für Steuerung mit Zubehör 12086

Schrankheizung mit Thermostat 12080

Blitzleuchte für Außenschrank (230 V) 12077

Blitzleuchte für Außenschrank (12 V) 12078

Hupe (12 V) 12076

netztunabhängiges Alarmschaltgerät für PS Steuerungen inkl. Akku 12 V 13001

Signalleuchte für Außenschrank (230 V) 12075

Hupe (230 V) 12068

Schwimmerschalter für Alarmschaltgerät mit 10 m Anschlusskabel 14499

Schwimmerschalter zum Zwischenkuppeln mit Schuko-Stecker und Schuko-Kupplung, 10 m Anschlusskabel 11393

Waschmaschinenstop 13004

ENS 1.1 Elektronische Niveausteuerung zum nachträglichen Anbau mit 300 mm Elektrodenlänge zum universellen Einsatz 11416

(Funktion Leeren oder Füllen einstellbar), I max 6 A

ZPS2 mit Staurohr ENS 1.1 Universal

19


20

FettaBscheiDer warengruppe c

Fettabscheider aus PE – oval

aBmessUnGen:

nG art.-nr. Dn Gewicht masse in mm inhalt in i

0,3 mobil

nG 1

nG 2

nG 4

nG 10

zUBehör:

10081

14317

14319

14321

14328

50

100

100

100

150

[kg] D l1 l2 h1 h2 h4 B1 schlammfang

10

50

55

75

170

110

110

110

160

1100

1100

1760

2450

1300

1300

1760

3370

Fettabscheider mit spül- und entsorgungspumpen auf anfrage!

Fettabscheider für erdeinbau auf anfrage!

aUsFührUnG:

• Fettabscheider aus Polyethylen zur Aufstellung in frostfreien Räumen

• kompakte Bauweise in ovaler Bauform

• nach DIN EN 1825 ohne Trennwand zwischen Schlammfang und Abscheideraum

• Anschlüsse für Zu- und Ablauf passend für PEHD-Rohr

• geruchsdichte Revisionsdeckel 1 x bei NG 1+2, 2 x bei NG 4

• Rundschauglas, Probeentnahmeeinrichtung, Fülleinrichtung

und Absaugeinrichtung optional lieferbar

Fettabscheider NG 1-10 Fettabscheider 0,3 mobil

830

1055

1055

1250

760

985

985

1180

1300

1500

1500

1700

700

700

700

950

10

106

210

400

1000

Fettspeichermenge

9

100

100

200

520

Bezeichnung Artikel­Nr.

Rundschauglas 16898

Probeentnahmeeinrichtung DN 100 16899

DN 150 14334

Absaugeinrichtung mit Sauganschluss DN 65,

inkl. Storz-Kupplung B – 2 ½“ IG und Blinddeckel (für Ausführung oval) 16900

Fülleinrichtung 1“ 16901

1 ½“ 14314

Gesamt

32

320

440

830

2000


schmUtzwasser-heBeanlaGen warengruppe a/B

Baureihe UFB 200 (Unterflurbox)

technische Daten:

aUsFührUnG:

• Sammelbehälter aus Polyethylen mit 20 l Nutzinhalt

• mit Siphon und Sandfang

• Gitterrostabdeckung aus Kunststoff, begehbar – wahlweise geschlossene Abdeckplatte

als Zubehör lieferbar

• Aufsatzstück zur Verlängerung als Zubehör lieferbar

• eingebaute Schmutzwasser-Tauchpumpe mit Schwimmerschalter

• Betriebstemperatur 40°C (kurzzeitig bis 90°C)

• Druckabgang 1 ¼“ mit integrierter Rückschlagklappe

• Anschluss für Entlüftung und Kabeldurchführung DN 50 (HT)

• Zulauf DN 50 (HT) liegt lose bei - kann bauseits durch Anbohren des Behälters eingesetzt werden

einsatzGeBiete:

• Förderung von häuslichem Schmutzwasser ohne Fäkalien aus Waschmaschine,

Dusche, Waschtisch etc.

• zur Unterflurinstallation in frostgeschützten Räumen

typ art.-nr. P 1 P 2 U i n n Qmax hmax Korngröße Gewicht warengruppe

[w] [w] [v] [a] [min -1 ] [m 3 /h] [m] [mm] [kg]

UFB 200/30

UFB 200/35

UFB 200/40

abdeckplatte

aufsatzstück

zusätzlicher anschluss

Dn 50

Dn 70

Dn 100

aBmessUnGen:

11491

11513

11515

11492

11493

11494

11495

11496

300

850

850

130

430

430

230

230

230

Kennlinie: lieFerUmFanG:

• steckerfertig montiert

• mit Gitterrostabdeckung, Siphon, Sandfang

• Zulaufanschlussstück DN 50

• 10 m Anschlusskabel mit Schuko-Stecker

1,3

3,7

3,7

2800

2800

2800

7

11

10

7,5

11,0

10,0

10

10

30

6,1

7,0

8,0

zusätzliche seitliche zuläufe können auf Kundenwunsch auch eingebaut

werden. Bitte minimale einbauhöhe beachten! (skizze erforderlich).

a

a

a

B

B

B

B

B

21


22

schmUtzwasser-heBeanlaGen warengruppe a/B

Baureihe SWH 100 (Überflurbox)

technische Daten:

aUsFührUnG:

• steckerfertig montiert – problemlose Montage

• Sammelbehälter aus PP mit ca. 10 l Nutzinhalt

• im Behälterdeckel integriertes Schaltgerät mit akustischer Alarmmeldung

bei unzulässig hohem Wasserstand

• potentialfreier Kontakt für externen Alarm oder Waschmaschinenstopp

• einfache Montage und Wartung durch Schiebestück DN 40 für den Zulaufanschluss Waschtisch

• wartungsfreundlich, durch direkt am Deckel montierte Pumpe

• keine Kabeldurchführung am Behälter

• separater Geräteanschluss mit Schlauchtülle

• vorbereiteter, beidseitig nutzbarer Duschzulauf DN 50,

(von Behälterunterkante bis Rohrmitte Duschzulauf nur 80 mm)

• Betriebstemperatur 40°C (kurzzeitig bis 90°C)

• Druckabgang 1 ¼“ mit integrierter Rückschlagklappe

• Behälterentlüftung durch Aktivkohlefilter

• 1,5 m Anschlusskabel mit Schuko-Stecker

einsatzGeBiete:

• Förderung von häuslichem Schmutzwasser ohne Fäkalien aus Waschmaschine,

Dusche, Waschtisch etc.

• zur Überflurinstallation in frostgeschützten Räumen unterhalb der Rückstauebene

typ art.-nr. P 1 P 2 U i n n Qmax hmax Korngröße Gewicht warengruppe

[w] [w] [v] [a] [min -1 ] [m 3 /h] [m] [mm] [kg]

swh 100

swh 170

swh 190

11463

11464

11471

300

850

850

130

430

430

230

230

230

zubehör zu schmutzwasserhebeanlagen der Baureihe swh 100

wms

hupe

leuchte

Kennlinie siehe Seite 23

aBmessUnGen:

13003

12068

12075

Waschmaschinenstopp SWH 100 – 190

Hupe (230 V)

Signalleuchte (230 V)

1,3

3,7

3,7

2800

2800

2800

8

11,5

14

6

10

11

10

10

10

5,0

6,0

7,0

a

a

a

B

B

B


zubehör Warengruppe b

Waschmaschinenstopp / Kennlinie SWH

zubehör:

Der Waschmaschinenstopp kann überall dort

eingesetzt werden, wo Geräte die Waschlauge

nicht direkt sondern über eine nachgeschaltete

Hebeanlage entsorgen.

Das Schaltgerät wird mit dem Kontakt der Hebeanlage

verbunden.

Der Stecker der Waschmaschine wird in die

Steckdose des Schaltgerätes und dieses in die

Netzsteckdose gesteckt. Die Anlage ist nun betriebsbereit.

Bei Ausfall der Hebeanlage wird

die Stromversorgung zur Waschmaschine unterbrochen.

Baureihe ZKH (Überflurbox)

Kennlinien SWh:

KondenSAt-hebeAnlAGe Warengruppe A

teChniSChe dAten:

AuSFÜhrunG

• Die Hebeanlagen dienen zum Abpumpen von Tauwasser aus Klimageraten

und Kondensat aus Brennwertkesseln mit einem pH­Wert bis 3,2

• Die Hebeanlage ZKH 05 ist nicht für Ölbrennwertkessel geeignet

• Die Ein­Aus Steuerung erfolgt automatisch über einen robusten Schwimmerschalter

• Bei Pumpenausfall (unzulässig hoher Wasserstand im Behälter) kann ein Alarmschalter

das Klimagerat oder den Brennwertkessel abschalten (maximale Schaltleistung 4 A),

zusätzlich ist bei der ZKH 05 ein Alarmsummer enthalten

• Anschluss für Druckschlauch mit 6 mm oder 9 mm Innendurchmesser, 5 m Schlauch 9 mm

im Lieferumfang enthalten

• Integriertes Rückschlagventil zu Verhinderung von Kondensatrücklauf

• Betriebstemperatur maximal 50°C

• 2 m Anschlusskabel mit beigelegtem Stecker

typ Art.-nr. u in behältervolumen Qmax hmax Gewicht

[V] [A] [l] [l/h] [m] [kg]

zKh 05 11568 230 0,5 0,5 180 3,5 1,4

zKh 15 17337 230 0,6 1,5 360 5,2 2,4

Kennlinie: AbMeSSunGen:

ZKH 05: Höhe 125 mm, Breite 205 mm, Tiefe 120 mm

ZKH 15: Höhe 200 mm, Breite 285 mm, Tiefe 140 mm

23


24

schmUtzwasser-heBeanlaGen warengruppe B

Baureihe SWH 500 (Überflurbox)

technische Daten:

aUsFührUnG

• Sammelbehälter aus Polyethylen mit 75 l Nutzvolumen

• Einzelanlage mit eingebauter Schmutzwasser-Tauchpumpe vom Typ E-ZW mit Schwimmerschalter

• Doppelanlage mit 2 Pumpen und separatem Schaltkasten mit pneumatischer Niveausteuerung ZPS2

Pumpengehäuse, Motorgehäuse, Welle und Saugkorb aus Edelstahl, Laufrad aus Polyamid

• Korngröße 10 mm bei SWH 500/50 u. SWH 500/65

• Korngröße 30 mm bei SWH 500/80

• Betriebstemperatur 40°C (kurzzeitig bis 90°C), wasserdichte Kabeldurchführung

mit 3 m Anschlusskabel und Schuko-Stecker

• steckerfertig montiert

einsatzGeBiete

• zur Überflurinstallation in frostgeschützten Räumen unterhalb der Rückstauebene

• Förderung von häuslichem Schmutzwasser ohne Fäkalien aus Waschmaschine,

Dusche, Waschtisch etc.

typ art.-nr. P1 P2 U in n Qmax hmax Korngröße Gewicht

[w] [w] [v] [a] [min-1 ] [m3 /h] [m] [mm] [kg]

swh 500/50

11544 380 210 230 1,8

2800

7,5

7,5

10

21,5

swh 500/50 Doppel 11545 380 210 230 1,8

2800

7,5

7,5

10

28,0

swh 500/65

11546 850 430 230 3,7

2800

9,5

14,0

10

23,0

swh 500/65 Doppel 11547 850 430 230 3,7

2800

9,5

14,0

10

31,0

swh 500/80

11548 850 430 230 3,7

2800

10

9,0

30

24,0

swh 500/80 Doppel 11549 850 430 230 3,7

2800

10

9,0

30

33,0

auf anfrage auch als Unterflurbox lieferbar!

aBmessUnGen:

einzelanlaGe: DoPPelanlaGe:

Kennlinie:


FäKalien-heBeanlaGe mit schneiDwerKPUmPe warengruppe a

MICROBOY

aBmessUnGen:

aUsFührUnG

• Sammelbehälter aus ABS zum Direktanschluss an EURO-Toilette mit minimaler Zulaufhöhe

• 4 zusätzliche seitliche zuläufe DN 40 zum Anschluss von Waschtisch,

Dusche oder Bidet

• Behälterentlüftung über Aktivkohlefilter

• eingebaute trocken aufgestellte Wirbelrad-Pumpe mit Schneidwerk aus Edelstahl

• Medientemperatur max. 40°C

• Druckabgang 1 ¼“ IG mit integrierter Rückschlagklappe, wahlweise links oder rechts

• Alarmsignal bei Störung

• Notentsorgung ist über leicht zugängliche Motorwelle mit Schlitz möglich

einsatzGeBiete

• Einzel-WC-Hebeanlage zur begrenzten verwendung im privaten Bereich nach EN12050-3 unterhalb der Rückstauebene,

z. B. im Kellerbereich oder bei der Altbausanierung. Die Entwässerungsgegenstände müssen sich im selben Raum befinden

• Dem Benutzerkreis muss ein weiteres WC oberhalb der Rückstauebene zur Verfügung stehen

• Zusätzlicher Anschluss von höchstens einem Waschbecken, einer Dusche und einem Bidet ist möglich

• Achtung, der Zulauf der Dusche muss mindestens 180 mm über dem Aufstellniveau der Hebeanlage sein um einen Rückstau in die Dusche zu vermeiden

• Andere Entwässerungsgegenstände dürfen nicht angeschlossen werden

technische Daten:

typ art.-nr. P 1 P 2 U i n n Qmax hmax Gewicht

[w] [w] [v] [a] [min -1 ] [m 3 /h] [m] [kg]

microBoy 10525 600 350 230 2,5 2800 7,5 11,8 11

anwenDUnGsBeisPiel: Kennlinie:

lieFerUmFanG:

• steckerfertig montiert

• 1,5 m Anschlusskabel mit Schuko-Stecker

25


26

aBwasser- heBeanlaGen warengruppe a

KOMPAKTBOY

Im Lieferumfang enthalten

aUsFührUnG:

• Sammelbehälter aus Polyethylen mit 55 l Inhalt

(19 l – 45 l Schaltvolumen, je nach Zulauftiefe)

• Einzelanlage mit aufgebauter Wirbelradpumpe, mit Dreh- oder

Wechselstrommotor

• Abdichtung durch Gleitringdichtung und Wellendichtring mit

zwischenliegender Ölkammer

• Druckabgang DN 100 mit integrierter Rückschlagklappe

• Übergangsstück DN 80 als Option lieferbar

• Zuläufe für HT-Rohr 3 x DN 100, 3 x DN 50 und 1 x DN 50/100

• zusätzliche Anschlüsse 1 ½“ für Handmembranpumpe

• Entlüftung DN 70 (Ø 75)

• pneumatische Niveausteuerung ZPS1, potentialfreier Abgang

für Sammelstörmeldung und akustischen Alarm

• 3,5 m Anschlusskabel zum Motor

technische Daten:

� kompakte Abmessungen

� erforderlicher Durchmesser

der Einbringöffnung 590 mm

� pneumatische Komfortsteuerung

� anschlussfertig vormontiert

einsatzGeBiete

• Förderung von häuslichem Abwasser aus einer Kellerwohnung oder einem

Einfamilienhaus

• zur Überflurinstallation in frostgeschützten Räumen unterhalb der Rückstauebene

lieFerUmFanG:

• Mit intergrierter Rückschlagklappe DN 100, flexibler

• Verbindung mit Spannschellen für Druck- und Entlüftungsleitung,

Flanschstück DN 100 für Druckleitung sowie Steuerung ZPS1

typ art.-nr. P1 P2 U in n Qmax hmax Gewicht

[kw] [kw] [v] [a] [min-1 ] [m3 /h] [m] [kg]

Kompaktboy 1,1 w 10428

1,7

1,1

230

7,6

1400

41

8,1

32,5

Kompaktboy 1,1 D 10440

1,4

1,1

400

2,9

1400

41

8,1

32,5

Kompaktboy 1,5 D 10461

1,8

1,5

400

3,3

1400

49

9,9

34,5

Kompaktboy 3,0 D 10466

3,8

3,0

400

6,2

2800

35

15,0

36,0

Schutzart IP 68, max. Förderguttemperatur 55˚C, Betriebsart S3 – 25%


aBwasser- heBeanlaGen warengruppe a

KOMPAKTBOY

aBmessUnGen:

Kennlinie:

Ansicht A

27


28

aBwasser-heBeanlaGen warengruppe a

MINIBOY Doppel

aUsFührUnG

• Sammelbehälter aus Polyethylen mit 150 l Inhalt

• 75 l Schaltvolumen

• 2 aufgebaute Wirbelradpumpen, 80 mm freier Durchgang

• Abdichtung durch Gleitringdichtung und Wellendichtring

mit zwischenliegender Ölkammer

• Druckabgang 2 x DN 100

• 4 Zuläufe für HT-Rohr DN 100

• zusätzliche Anschlüsse 1 ½“ für Handmembranpumpe

• Entlüftung DN 65 (Ø 75)

• pneumatische Niveausteuerung ZPS2, automatisch wechselnder Betrieb, Spitzenlastfunktion

und Störumschaltung, potentialfreier Abgang für Sammelstörmeldung

und akustischen Alarm

• 3,5 m Anschlusskabel zum Motor

technische Daten:

typ art.-nr. P1 P2 U in n Qmax hmax Gewicht

[kw] [kw] [v] [a] [min-1 ] [m3 /h] [m] [kg]

miniboy Doppel 1,5 D 10516

1,9

1,5

400

3,3

1400

40

7,0

70

miniboy Doppel 3,0 D 10519

4,0

3,0

400

6,9

1400

60

11,0

90

Schutzart: IP 68, Förderguttemperatur 55°C,Betriebsart S3 – 25%

zubehör: siehe seite 40

lieFerUmFanG:

• Doppelanlage mit 2 St. Rückschlagklappen DN 100, Hosenrohr DN 100/100/100, flexibler

Verbindung mit Spannschellen für Entlüftungsleitung,

Flanschstück DN 100 für Druckleitung sowie Schaltanlage ZPS 2

BemerKUnG

Die Einzelanlage Miniboy ist nur noch für einen Ersatzbedarf lieferbar. Für Neuanlagen verwenden

Sie bitte bitte unseren Kompaktboy (Seite 26).

einsatzGeBiete

• Entsorgung von häuslichem Abwasser aus Ein- oder

Mehrfamilienhäusern

• Einrichtungen, in denen die Abwasserentsorgung nicht

unterbrochen werden darf

• zur Überflurinstallation in frostgeschützten Räumen

unterhalb der Rückstauebene


AbWASSer-hebeAnlAGen Warengruppe A

MiniBoy Doppel

einbAubeiSpiel:

Kennlinie:

AbMeSSunGen:

29


30

AbWASSER-HEbEANlAGEN mIT SCHNEIDWERK Warengruppe A

KompaKtboy SEN

Im Lieferumfang enthalten

AUSFÜHRUNG

• Sammelbehälter aus Polyethylen mit 55 l Inhalt

(26l – 45 l Schaltvolumen, je nach Zulauftiefe)

• Hebeanlage mit aufgebauter Schneidradpumpe, mit Dreh- oder

Wechselstrommotor

• Abdichtung durch 2 Gleitringdichtungen mit zwischen liegender Ölkammer

• Druckabgang 2“ AG

• Zulauf für HT-Rohr 1 x DN 100 und 1 x DN 50/100

• zusätzliche Anschlüsse 1 ½“ für Handmembranpumpe

• Entlüftung DN 70 (Ø 75)

• pneumatische Niveausteuerung ZPS1, potentialfreier Abgang

für Sammelstörmeldung und akustischen Alarm

• 3,5 m Anschlusskabel zum Motor

TECHNISCHE DATEN:

Typ Art.-Nr. P 1 P 2 U I N n Qmax Hmax Gewicht

Kompaktboy SEN 1,1 W

Kompaktboy SEN 1,5 D

Kompaktboy SEN 2,2 D

Kompaktboy SEN 3,0 D

Kompaktboy SEN 4,0 D

Kompaktboy SEN 5,0 D

10604

10612

10613

10614

10615

10616

[kW] [kW] [V] [A] [min -1 ] [m 3 /h] [m] [kg]

3,1

2,7

2,7

5,1

5,1

2,7

Schutzart IP 68, Förderguttemperatur 55°C,Betriebsart S3 – 25%

2,2

2,2

2,2

4,0

4,0

2,2

230

400

400

400

400

400

13,7

4,6

4,6

8,5

8,5

4,6

für lange Druckleitungen (DN 50)

für Druckentwässerung geeignet

pneumatische Komfortsteuerung

anschlussfertig vormontiert

kompakte Abmessungen

EINSATZGEbIETE

• Entsorgung von Abwasser aus Ein- und Mehrfamilienhäusern

bei größeren Förderhöhen oder langen Druckleitungen

• zur Überflurinstallation in frostgeschützten Räumen unterhalb der

Rückstauebene

• Einbringung in Schächte mit einer Schachtabdeckung > Ø 590 mm

möglich

lIEFERUmFANG:

• anschlussfertig mit Steuerung, flexibler Anschluss für Lüftungsleitung und

Pumpenanschlussbogen DN 50, 90°, Rückschlagklappe 2“

2800

2800

2800

2800

2800

2800

22

22

24

26

26

22

13

13

15

22

27

22

48

48

48

53

53

49


aBwasser-heBeanlaGen mit schneiDwerK warengruppe a

KOMPAKTBOY SEN

aBmessUnGen:

Kennlinie:

31


32

aBwasser-heBeanlaGen mit schneiDwerK warengruppe a

MINIBOY SEN / MINIBOY DOPPEL SEN

technische Daten:

Kennlinie:

• siehe Seite 31 – Kompaktboy SEN

einsatzGeBiete

• Entsorgung von Abwasser aus Ein- und Mehrfamilienhäusern

bei größeren Förderhöhen oder langen Druckleitungen

• zur Überflurinstallation in frostgeschützten Räumen

unterhalb der Rückstauebene

aUsFührUnG einzelanlaGe:

• Sammelbehälter aus Polyethylen mit 140 l Inhalt und 70 l Schaltvolumen

• Einzelanlage mit aufgebauter schneidradpumpe, mit Dreh- oder Wechselstrommotor

• Abdichtung durch doppelte, drehrichtungsunabhängige Gleitringdichtung

mit dazwischenliegender Ölkammer

• Druckabgang DN 50

• 2 Zuläufe für HT-Rohr DN 100

• zusätzliche Anschlüsse 1 ½“ für Handmembranpumpe

• Entlüftung DN 65 (Ø 75)

• pneumatische Niveausteuerung ZPS1, potentialfreier Abgang für Sammelstörmeldung

und akustischen Alarm

• 3,5 m Anschlusskabel zum Motor

• Schutzart IP 68

aUsFührUnG DoPPelanlaGe:

• Sammelbehälter aus Polyethylen mit 200 l Inhalt und 100 l Schaltvolumen

• 2 aufgebaute schneidradpumpen

• Abdichtung durch doppelte, drehrichtungsunabhängige Gleitringdichtung

mit dazwischenliegender Ölkammer

• Druckabgang 2 x DN 50

• 2 seitliche Zuläufe für HT-Rohr DN 100, ein Zulauf wahlweise DN 100 (HT)

oder DN 150 (Flanschanschluss)

• zusätzliche Anschlüsse 1 ½“ für Handmembranpumpe

• Entlüftung DN 65 (Ø 75)

• pneumatische Niveausteuerung ZPS2, automatisch wechselnder Betrieb, Spitzenlastfunktion

und Störumschaltung, potentialfreier Abgang für Sammelstörmeldung

• 3,5 m Anschlusskabel zum Motor

• Schutzart IP 68

typ art.-nr. P1 P2 U in n Qmax hmax Gewicht

[kw] [kw] [v] [a] [min-1 ] [m3 /h] [m] [kg]

miniboy sen 1,5 w

10560

3,1

2,2

230

13,7

2800

22

13

48

miniboy sen 1,5 D

10562

2,7

2,2

400

4,6

2800

22

13

48

miniboy sen 2,2 D

10570

2,7

2,2

400

4,6

2800

24

15

48

miniboy sen 3,0 D

10575

5,1

4,0

400

8,5

2800

26

22

53

miniboy sen 4,0 D

10617

5,1

4,0

400

8,5

2800

26

27

53

miniboy sen 5,0 D

10620

2,7

2,2

400

4,6

2800

22

22

49

miniboy Doppel sen 1,5 10565

2,7

2,2

400

4,6

2800

22

13

88

miniboy Doppel sen 2,2 10572

2,7

2,2

400

4,6

2800

24

15

88

miniboy Doppel sen 3,0 10568

5,1

4,0

400

8,5

2800

26

22

98

miniboy Doppel sen 4,0 10619

5,1

4,0

400

8,5

2800

26

27

98

miniboy Doppel sen 5,0 10621

2,7

2,2

400

4,6

2800

22

22

89

Schutzart IP 68, Förderguttemperatur 55°C,Betriebsart S3 – 25%

lieFerUmFanG:

• Einzelanlage mit Kugelrückschlagventil DN 50, flexibler Verbindung mit

Spannschellen für Entlüftungsleitung, Pumpenanschlussbogen DN 50,

90° sowie Schaltanlage ZPS 1

• Doppelanlage mit 2 St. Kugelrückschlagventilen DN 50,

flexibler Verbindung mit Spannschellen für Entlüftungsleitung,

2 St. Pumpenanschlussbogen DN 50, 90°, Hosenrohr aus Edelstahl

DN 50/50/50 sowie Schaltanlage ZPS 2

sammelbehälter mit sonderabmessungen auf anfrage lieferbar.


aBwasser-heBeanlaGen mit schneiDwerK warengruppe a

MINIBOY SEN / MINIBOY DOPPEL SEN

aBmessUnGen:

miniBoy sen

miniBoy DoPPel sen

33


34

aBwasser-heBeanlaGen warengruppe a

BOY / BOY DOPPEL

technische Daten:

aUsFührUnG einzelanlaGe:

• Sammelbehälter aus Polyethylen mit 140 l Inhalt

• 70 l Schaltvolumen

• Einzelanlage mit aufgebauter Wirbelradpumpe, mit Drehstrommotor,

80 mm freier Durchgang

• Abdichtung durch Gleitringdichtung und Wellendichtring mit zwischen-

liegender Ölkammer

• Druckabgang wahlweise DN 80 oder DN 100

• 2 Zuläufe für HT-Rohr DN 100

• zusätzliche Anschlüsse 1 ½“ für Handmembranpumpe

• Entlüftung DN 65 (Ø 75)

• pneumatische Niveausteuerung ZPS1, potentialfreier Abgang für Sammelstörmeldung

und akustischen Alarm

• 3,5 m Anschlusskabel zum Motor

einsatzGeBiete:

• Entsorgung von häuslichem Abwasser aus Ein- oder Zweifamilienhäusern,

kleinen gewerblichen Betrieben

• zur Überflurinstallation in frostgeschützten Räumen unterhalb der Rückstauebene

aUsFührUnG DoPPelanlaGe:

• Sammelbehälter aus Polyethylen mit 200 l Inhalt

• 100 l Schaltvolumen

• 2 aufgebaute Wirbelradpumpen, 80 mm freier Durchgang

• Abdichtung durch Gleitringdichtung und Wellendichtring mit zwischenliegender Ölkammer

• Druckabgang 2 x DN 100

• 2 seitliche Zuläufe für HT-Rohr DN 100, ein Zulauf wahlweise DN 100 (HT) oder DN 150

(Flanschanschluss)

• zusätzliche Anschlüsse 1 ½“ für Handmembranpumpe

• Entlüftung DN 100 (Ø 110)

• pneumatische Niveausteuerung ZPS2, automatisch wechselnder Betrieb, Spitzenlastfunktion

und Störumschaltung, potentialfreier Abgang für Sammelstörmeldung und

akustischen Alarm

• 3,5 m Anschlusskabel zum Motor

einsatzGeBiete:

• Entsorgung von häuslichem Abwasser aus Mehrfamilienhäusern,

gewerblichen Einrichtungen

• Einrichtungen, in denen die Abwasserentsorgung nicht unterbrochen werden darf

• zur Überflurinstallation in frostgeschützten Räumen unterhalb der Rückstauebene

typ art.-nr. P1 P2 U in n Qmax hmax Gewicht

[kw] [kw] [v] [a] [min-1 ] [m3 /h] [m] [kg]

Boy 1,5 D

10527

1,9

1,5

400

3,3

1400

40

7,0

65

Boy 3,0 D

10531

4,0

3,0

400

6,9

1400

60

11,0

75

Boy Doppel 1,5 D

10534

1,9

1,5

400

3,3

1400

40

7,0

90

Boy Doppel 3,0 D

10535

4,0

3,0

400

6,9

1400

60

11,0

110

Schutzart IP 68, Förderguttemperatur 55°C,Betriebsart S3 – 25%

zubehör: siehe seite 40

lieFerUmFanG:

• Einzelanlage mit Rückschlagklappe DN 80 oder DN 100, flexibler Verbindung mit Spannschellen für Entlüftungsleitung,

Flanschstück DN 80 oder DN 100 für Druckleitung sowie Schaltanlage ZPS1

• Doppelanlage mit 2 St. Rückschlagklappen DN 100, Hosenrohr DN 100/100/100, Flanschstück DN 100 für Druckleitung,

flexibler Verbindung mit Spannschellen für Entlüftungsleitung sowie Schaltanlage ZPS2


aBwasser-heBeanlaGen warengruppe a

BOY / BOY DOPPEL

einBaUBeisPiel: Kennlinien:

aBmessUnGen:

einzelanlaGe:

DoPPelanlaGe:

35


36

aBwasser-heBeanlaGen warengruppe B

W 80 / W 80 DOPPEL

technische Daten:

aUsFührUnG einzelanlaGe:

• Sammelbehälter aus Polyethylen mit 350 l Inhalt

• 175 l Schaltvolumen

• Einzelanlage mit aufgebauter Wirbelradpumpe mit 80 mm freiem Durchgang,

mit Drehstrommotor

• Abdichtung durch Gleitringdichtung und Wellendichtring mit

zwischenliegender Ölkammer

Pumpengehäuse mit angegossenem Abgangsbogen DN 100

• seitlicher Zulauf mit Losflansch DN 150

• Anschluss 1 ½“ für Handmembranpumpe

• Entlüftung mit Losflansch DN 100

• pneumatische Niveausteuerung ZPS1, potentialfreier Abgang für Sammelstörmeldung

und akustischen Alarm

• 3,5 m Anschlusskabel zum Motor

einsatzGeBiete:

• Entsorgung von Abwasser aus Mehrfamilienhäusern oder gewerblichen Betrieben u. ä.

• zur Überflurinstallation in frostgeschützten Räumen unterhalb der Rückstauebene

aUsFührUnG DoPPelanlaGe:

• Sammelbehälter aus Polyethylen mit 480 l Inhalt

• 270 l Schaltvolumen

• 2 aufgebaute Wirbelradpumpen mit 80 mm freiem Durchgang

• Abdichtung durch Gleitringdichtung und Wellendichtring mit zwischenliegender Ölkammer

• Druckabgang 2 x DN 100

• seitlicher Zulauf mit Losflansch DN 150

• Anschluss 1 ½“ für Handmembranpumpe

• Entlüftung mit Losflansch DN 100

• pneumatische Niveausteuerung ZPS2, automatisch wechselnder Betrieb, Spitzenlastfunktion

und Störumschaltung, potentialfreier Abgang für Sammelstörmeldung und akustischen Alarm

• 3,5 m Anschlusskabel zum Motor

einsatzGeBiete:

• Entsorgung von häuslichem Abwasser aus Mehrfamilienhäusern, Schulen, öffentlichen

und gewerblichen Einrichtungen

• Einrichtungen, in denen die Abwasserentsorgung nicht unterbrochen werden darf

• zur Überflurinstallation in frostgeschützten Räumen unterhalb der Rückstauebene

typ art.-nr. P1 P2 U in n Qmax hmax Gewicht

[kw] [kw] [v] [a] [min-1 ] [m3 /h] [m] [kg]

w 80 10537 4,0 3,0 400 6,9 1400 60 11,0 115

w 80 Doppel 10539 4,0 3,0 400 6,9 1400 60 11,0 205

Schutzart: IP 68, maximale Förderguttemperatur 55°C, Betriebsart S3 - 25%

sonderabmessungen, andere anschlüsse oder vor-ort-verschweißung auf anfrage!

lieFerUmFanG:

• anschlussfertig, inkl. Schaltanlage ZPS.

achtung: Rückschlagklappen, Absperrschieber, Hosenrohr sowie Flanschstücke gehören nicht zum Lieferumfang!

Bitte als Zubehör separat bestellen.

zubehör: siehe seite 40


aBwasser-heBeanlaGen warengruppe B

W 80 / W 80 DOPPEL

einBaUBeisPiel: Kennlinien:

aBmessUnGen:

einzelanlaGe:

DoPPelanlaGe:

37


38

aBwasser-heBeanlaGen warengruppe B

W 100 / W 100 DOPPEL

technische Daten:

aUsFührUnG einzelanlaGe:

• Sammelbehälter aus Polyethylen mit 480 l Inhalt

• 270 l Schaltvolumen

• Einzelanlage mit aufgebauter Kanalradpumpe mit Faserschneidplatte

• bis 4,0 kw 80 mm, ab 5,5 kw 100 mm freier Durchgang

• Abdichtung durch Gleitringdichtung (bis 4 kW) oder Hartgussdichtung

(ab 5,5 kW) und Wellendichtring mit zwischenliegender Ölkammer

Pumpengehäuse mit angeflanschtem Abgangsbogen DN 100

• seitlicher Zulauf mit Losflansch DN 150

• Anschluss 1 ½“ für Handmembranpumpe

• Entlüftung mit Losflansch DN 100

• pneumatische Niveausteuerung ZPS1, potentialfreier Abgang

für Sammelstörmeldung und akustischen Alarm

• 3,5 m Anschlusskabel zum Motor

• ab 7,5 kW Sterndreieckstart

einsatzGeBiete:

• Entsorgung von Abwasser aus Mehrfamilienhäusern und gewerblichen Betrieben u. ä.

• zur Überflurinstallation in frostgeschützten Räumen unterhalb der Rückstauebene

aUsFührUnG DoPPelanlaGe:

• Sammelbehälter aus Polyethylen mit 1000 l Inhalt

• 500 l Schaltvolumen

• 2 aufgebaute Kanalradpumpen mit Faserschneidplatte

• bis 4,0 kw 80 mm, ab 5,5 kw 100 mm freier Durchgang

• Abdichtung durch Gleitringdichtung (bis 4 kW) oder Hartgussdichtung

(ab 5,5 kW) und Wellendichtring mit zwischenliegender Ölkammer

Pumpengehäuse mit angeflanschtem Abgangsbogen DN 100

• seitlicher Zulauf mit Losflansch DN 150

• Anschluss 1 ½“ für Handmembranpumpe

• Entlüftung mit Losflansch DN 100

• pneumatische Niveausteuerung ZPS2, automatisch wechselnder Betrieb, Spitzenlastfunktion

und Störumschaltung, potentialfreier Abgang für Sammelstörmeldung und akustischen Alarm

• 3,5 m Anschlusskabel zum Motor

• ab 7,5 kW Sterndreieckstart

einsatzGeBiete:

• Entsorgung von häuslichem Abwasser aus Mehrfamilienhäusern, Wohngebieten,

Krankenhäusern, Schulen usw.

• Einrichtungen, in denen die Abwasserentsorgung nicht unterbrochen werden darf

• zur Überflurinstallation in frostgeschützten Räumen unterhalb der Rückstauebene

typ art.-nr. P1 P2 U in n Qmax hmax Gewicht schutzgrad

[kw] [kw] [v] [a] [min-1 ] [m3 /h] [m] [kg]

wUz 100 3,0

10545 4,0

3,0

400

6,9

1400 120

10,0

210 IP 68

wUz 100 4,0

10546 5,5

4,0

400

11,2 1400 140

13,0

220 IP 68

wUz 100 5,5

10548 6,3

5,5

400

12,1 1400 160

18,0

225 IP 57

wUz 100 7,5

10549 8,7

7,5

400

16,9 1400 165

22,0

240 IP 57

wUz Doppel 3,0

10551 4,0

3,0

400

6,9

1400 120

10,0

370 IP 68

wUz Doppel 4,0

10553 5,5

4,0

400

11,2 1400 140

13,0

385 IP 68

wUz Doppel 5,5

10555 6,3

5,5

400

12,1 1400 160

18,0

400 IP 57

wUz Doppel 7,5

10556 8,7

7,5

400

16,9 1400 165

22,0

425 IP 57

maximale Förderguttemperatur 55°C, Betriebsart S3 - 25%

sonderabmessungen, andere anschlüsse oder vor-ort-verschweißung auf anfrage!

lieFerUmFanG:

• anschlussfertig, inkl. Schaltanlage ZPS.

achtung: Rückschlagklappen, Absperrschieber, Hosenrohr sowie Flanschstücke gehören nicht zum Lieferumfang! Bitte als Zubehör separat bestellen.

zubehör: siehe seite 40


aBwasser-heBeanlaGen warengruppe B

W 100 / W 100 DOPPEL

einBaUBeisPiel: Kennlinien:

aBmessUnGen:

einzelanlaGe:

DoPPelanlaGe:

39


40

zUBehör Für aBwasser-heBeanlaGen warengruppe B

Bezeichnung Art.­Nr.

Absperrschieber aus Grauguss mit Flansch DN 80 10648

DN 100 10649

DN 125 10650

DN 150 10651

Kunststoffzulaufschieber mit Stutzen für HT-Rohr DN 80 10643

DN 100 10642

Rückschlagklappen PE DN 80 14400

(siehe Abb. unten) DN 100 14401

Kugelrückschlagventil aus Grauguss DN 100 14398

Flanschstück DN 80 11933

DN 100 11935

DN 125 11949

DN 150 11965

Rohrbogen (PE) mit Flanschen DN 100 – 90° 10441

DN 125 – 90° 10442

DN 150 – 90° 10443

Reduzierung mit Flanschen DN 125/100 10452

DN 150/100 10453

Hosenstück (PE) für Doppelanlage für MINIBOY / BOY DN 100/100/100 11997

Hosenstück (PE) für Doppelanlage für W 80 DN 100/100/100 11998

Hosenstück (PE) für Doppelanlage für WUZ 100 DN 100/100/100 11999

DN 100/125/100 12006

DN 100/150/100 12005

Handmembranpumpe 1 ½“ für Notentleerung 10430

Rotguss-Dreiwege-Umstellhahn 1 ½“ 10433

netzunabhängiges Alarmschaltgerät (230/12 V) mit selbstaufladbarem

Stromversorgungsteil, Akku und potentialfreiem Abgang

13001

Schwimmerschalter für Alarmschaltgerät

(bei Schwimmer-Steuerung) mit 10 m Anschlusskabel

14499

Hupe (12 V) 12076

Hupe (230 V) 12068

Kugelrückschlagventil aus GG Flansch DN 50 14394

Absperrschieber aus GG Flansch DN 50 10646

Hosenstück DN 50/50/50 (PE) 11992

DN 50/65/50 (PE) 11993

für Miniboy Doppel SEN DN 50/50/50 (Edelstahl) 12385

Reduzierung (PE) DN 50/65 10449

Flanschstück DN 50 11931

DN 65 10654

Flansch-Muffen-Stück DN 50 – d 63 11102

Klemmverschraubung G 2“ IG – d 63 warengruppe 11100a

rücKschlaGKlaPPen KUnststoFF warengruppe a

RSK

rsK Dn 80/100

• Gehäuse, Anschlussflansche und Reinigungsdeckel aus Polyethylen,

Klappe aus Perbunan

• mit Anlüftvorrichtung

• gerader, 100 % freier Durchgang

• zum Einbau in senkrechte und waagerechte Leitungen geeignet

• Einsatzbereich: -35 bis +50°C, max. 6 bar

• Baulänge DN 80: 260 mm, DN 100: 300 mm

• komplett mit Dichtung

artikel-nr. siehe oben


FertiGPUmPstationen KUnststoFF warengruppe B

FPS BASIS

aBmessUnGen:

aUsFührUnG Der einzelanlaGe FPs Basis:

• Fertigteilschacht aus korrosionsbeständigem PE-HD

• Verrohrung DN 32 aus Edelstahl, komplett montiert, mit Kupplungssystem für den Einbau

einer Pumpe der Baureihen ZFS 70.1 – ZFS 70.5

oder ZPG 70.1 – ZPG 70.4 oder ZPG 50

• Rückflussverhinderer, Absperrschieber und Spülanschluss 1“

• Druckabgang PE-HD 63 x 5,8 – außerhalb des Schachtes

• 1 St. Zulauf DN 150, passend für KG-Rohr, weitere Zuläufe als Option möglich

• 2 x Anschluss DN 100 für Kabeldurchführung und Entlüftung

einsatzGeBiete:

• Entsorgung von Abwasser aus Einfamilienäusern

• als Drainage-Pumpstation

• zur Druckentwässerung

• zum Einbau außerhalb von Gebäuden

• auch im befahrenen Bereich schachtabdeckung Klasse B und D

BeGU

abdeckung

a

B

D

Gesamthöhe

[mm]

1365 – 1595

1410 – 1640

1445 – 1675

zUBehör:

max. zulauftiefe

oK Gelände bis rohrsohle [mm]

1190

1235

1270

typ art.-nr.

FPs- Basis mit aufsatzstück

14483

rohrleitung und armamaturen

(ohne Pumpe + steuerung)

typ art.-nr.

BeGU schachtabdeckung Klasse a

(begehbar)

16035

BeGU schachtabdeckung Klasse B

(PKw befahrbar)

16038

BeGU schachtabdeckung Klasse D

(lKw befahrbar)

16044

aufsatzstück 550 mm 14426

Bedienschlüssel 12397

Komplettpumpstation inkl. Basisschacht, Pumpe zFs 70.1 D ex, schachtabdeckung und pneum. niveausteuerung zPs 1 art.-nr.

Komplettpumpstation Basis mit schachtabdeckung Klasse a 15849

Komplettpumpstation Basis mit schachtabdeckung Klasse B 16928

Komplettpumpstation Basis mit schachtabdeckung Klasse D 16929

41


42

FertiGpuMpStAtionen KunStStoFF Warengruppe b

FPS-KE / FPS-KD

AbMeSSunGen:

AuSFÜhrunG einzelAnlAGe (FpS-Ke):

• Fertigteilschacht aus korrosionsbeständigem PE­HD

• auftriebssicher bis zu einem Grundwasserstand von maximal 1,2 m ab Unterkante Schacht

• Verrohrung DN 50 aus Edelstahl, komplett montiert, mit Kupplungssystem für den Einbau

einer Pumpe der Baureihe ZFS 70, ZPG 50 oder ZPG 70

• Rückflussverhinderer, Absperrschieber und Spülanschluss 1“

• Druckabgang PE­HD 63 x 5,8 ­ außerhalb des Schachtes

• 1 St. Zulauf DN 150, passend für KG­Rohr, weitere Zuläufe als Option möglich

• 2 x Anschluss DN 100 für Kabeldurchführung und Entlüftung

AuSFÜhrunG doppelAnlAGe (FpS-Kd):

• Fertigteilschacht aus korrosionsbeständigem PE­HD

• auftriebssicher bis zu einem Grundwasserstand von 1,2 m ab Unterkante Schacht

• Verrohrung DN 50 aus Edelstahl, komplett montiert, mit Kupplungssystem für den Einbau

von 2 Pumpen der Baureihe ZFS 70, ZPG 50 oder ZPG 70

• Rückflussverhinderer, Rohrvereinigung, Absperrschieber und Spülanschluss 1“

• Druckabgang PE­HD 63 x 5,8 ­ außerhalb des Schachtes

• 1 St. Zulauf DN 150, passend für KG­Rohr, weitere Zuläufe / Zulaufgrößen als Option möglich

• 2 x Anschluss DN 100 für Kabeldurchführung und Entlüftung

einSAtzGebiete:

• Entsorgung von Abwasser aus Ein­ oder Mehrfamilienhäusern

• als Drainage­Pumpstation

• zur Druckentwässerung

• zum Einbau außerhalb von Gebäuden auch im befahrenen bereich

Schachtabdeckung Klasse b und d

50 – 280 mm 80, 125 oder 160 mm

höhe Grundschacht h höhe mit Aufsatzstück

und beGu-Abdeckung Klasse A

max.

zulauftiefe

1600 1730 – 1960 1360

2100 2230 – 2460 1860

3100 3230 – 3460 2860

höhe Grundschacht h höhe mit Aufsatzstück

und beGu-Abdeckung Klasse b

max.

zulauftiefe

1600 1775 – 2005 1405

2100 2275 – 2505 1905

3100 3275 – 3505 2905

höhe Grundschacht h höhe mit Aufsatzstück

und beGu-Abdeckung Klasse d

max.

zulauftiefe

1600 1810 – 2040 1440

2100 2310 – 2540 1940

3100 3310 – 3540 2940


FertiGPUmPstationen KUnststoFF warengruppe B

FPS-KE / FPS-KD

Typ Schachthöhe H Art.­Nr.

FPS-KE Einzelpumpstation mit Aufsatzstück, Rohrleitung und Armaturen (ohne Pumpe + Steuerung)

FPS-KD Doppelpumpstation mit Aufsatzstück, Rohrleitung und Armaturen (ohne Pumpe + Steuerung)

lieFerUmFanG:

• Schacht mit Druckleitung und Armaturen ausgerüstet, ohne Pumpe, Steuerung und Schachtabdeckung

Pumpen siehe ZFS 70 (S. 12) bzw. ZPG 50/70 (S. 10), Steuerung siehe Schaltanlagen für Tauchpumpen (ab S. 18)

zUBehör:

1600 mm 14479

2100 mm 14474

3100 mm 14475

1600mm 14490

2100mm 14477

3100mm 14478

Bezeichnung Art.­Nr.

BEGU Schachtabdeckung Klasse A (begehbar) 16035

BEGU Schachtabdeckung Klasse B (PkW befahrbar) 16038

BEGU Schachtabdeckung Klasse D (LkW befahrbar) 16044

Aufsatzstück 560 mm 14426

aBmessUnGen:

Komplettpumpstation FSPK mit Pumpe ZFS 70.1 D Ex,

Schachtabdeckung und pneumatischer Niveausteuerung ZPS

Der Schacht ist auftriebssicher bis zu einem

Grundwasserstand von 1,2 m ab Unterkante Schacht!

Pumpendaten: siehe ZFS 70, ZPG 50, ZPG 70

Art.­Nr.

Einzelpumpstation

Komplettpumpstation 1600 mit Schachtabdeckung Klasse A 15851 15839

Komplettpumpstation 1600 mit Schachtabdeckung Klasse B 15853 15841

Komplettpumpstation 1600 mit Schachtabdeckung Klasse D 15854 15842

Komplettpumpstation 2100 mit Schachtabdeckung Klasse A 16833 15843

Komplettpumpstation 2100 mit Schachtabdeckung Klasse B 15856 15844

Komplettpumpstation 2100 mit Schachtabdeckung Klasse D 15857 15845

Komplettpumpstation 3100 mit Schachtabdeckung Klasse A 15858 15846

Komplettpumpstation 3100 mit Schachtabdeckung Klasse B 15859 15847

Komplettpumpstation 3100 mit Schachtabdeckung Klasse D 15860 15848

Art.­Nr.

Doppelpumpstation

43


44

Universal-schlammsaUGer warengruppe a

USS 3000 / 4000

aUsFührUnG:

• mobile Membranpumpe mit Saug- und Druckschlauch 1“

• universell einsetzbar durch austauschbare Saugdüsen

• Antrieb durch Wechselstrommotor mit 10 m Anschlusskabel

• ölbeständige Membran sowie Saug- und Druckschlauch bei USS 4000

technische Daten:

typ art.-nr. P1

[w]

Der zehnder Universalschlammsauger Uss 3000 / 4000 befreit stark

verschmutzte Gartenteiche von Schlamm und unerwünschten Feststoffen. Die

robuste Membranpumpe im Edelstahl-Gehäuse fördert kontinuierlich, weil

ohne integrierten, räumlich begrenzten Auffangbehälter, selbst kleine Steine,

Sand usw. Durch Schlamm und Schmutzwasser überflutete Kellerräume und

Schächte werden schnell und gezielt entleert, Schmutzwasserrückstände aus

Pools einfach und schnell abgesaugt.

Der zehnder Universalschlammsauger Uss 3000 / 4000 arbeitet leise

und kraftvoll. Er ersetzt in vielen Fällen durch seine hohe Leistung konventionelle

Tauchpumpen und / oder Nasssauger.

aBmessUnGen:

lieFerUmFanG:

• steckerfertig, mit 10 m Anschlusskabel

• 3,5 m Saug- und Druckschlauch, 3 Stück Saugdüsen und 3 Stück Saugrohre 0,5 m aus Edelstahl

zubehör: siehe seite 46

Pumpengehäuse Edelstahl

Saugstutzen

Druckstutzen

P2

[w]

Handgriff - ausziehbar

U

[v]

i

[a]

einsatzGeBiete:

• Reinigung von Speichern

• Beseitigung von Havarien und Überschwemmungen

• Reinigung von Schwimmbecken oder Teichanlagen

• Förderung abrasiver Medien

• Restentleerung von Behältern

Qmax

[m 3 /h]

hmax

[m]

Trockenlauf – sonst fast immer das „AUS“ einer jeden Pumpe – ist für den Uss

3000 / 4000 kein Problem.

Der USS 3000 / 4000 wird serienmäßig mit einem umfangreichen Zubehör

ausgeliefert. Hierzu gehören die anschlussfertigen Schlauchgarnituren für

Saug- und Druckseite, Griffstück mit Verlängerung sowie 3 Ansaugdüsen.

Robuste Kunststoffräder und ein stabiler, höhenverstellbarer Handgriff sorgen

für höchsten Mobilitätskomfort.

Auf eine hohe Produktqualität wird im Hause zehnder seit je her großer Wert

gelegt. Der 3000 / 4000 wird vor der Auslieferung entsprechend getestet und

verlässt das Werk nur mit dem zehnder-Qualitätssiegel.

fahrbar

max.

ansaughöhe

[m]

max.

Korngröße

[mm]

Uss 3000 15639 270 150 230 1,2 3,0 12 6,5 15 23

Uss 4000 15645 270 150 230 1,2 3,0 12 6,5 15 23

maximale Förderguttemperatur 40°C

Gewicht

[kg]

Schalter 0 / EIN


Universal-schlammsaUGer warengruppe B

USS 7000 / 8000

Der UniversalschlammsaUGer Für Den ProFi mit KontinUierlicher ansaUGUnG DUrch

reGelBare 4-Fach memBranPUmPe

technische Daten:

typ art.-nr. P1

[kw]

werKstoFFe:

Pumpengehäuse: Edelstahl

Membrane: USS 7000 EPDM, USS 8000 NBR ölbeständig

Schrauben: Edelstahl

Dichtungen: NBR

lieFerUmFanG:

• steckerfertig, mit 10 m Anschlusskabel

• 3,5 m Saug- und Druckschlauch,

• 3 Stück Saugdüsen

• 3 Stück Saugrohre 0,5 m aus Edelstahl

P2

[kw]

U

[v]

aUsFührUnG:

• Der Profischlammsauger als mobile regelbare 4-fach Membranpumpe ist

universell für Entwässerungs- und Reinigungsaufgaben (überflutete und

verschlammte Keller, Schwimmbecken etc.) einsetzbar

• Im Gegensatz zu herkömmlichen Kreiselpumpen schadet der Pumpe ein

Trockenlauf nicht, die besondere Membrantechnik erlaubt sogar trockenes

Ansaugen, d. h. ein Anfüllen des Pumpengehäuses oder gar der Schläuche

ist nicht erforderlich

• Zum Schutz der Membrane sollte jedoch das Fördern von spitzen und

scharfkantigen Gegenständen vermieden werden. Der Uss 7000 darf

nicht für ölhaltige medien eingesetzt werden. Der Uss 8000 ist eine

sonderausführung für ölhaltige medien.

i

[a]

Qmax

[m 3 /h]

hmax

[m]

max.

ansaughöhe

[m]

max.

Korngröße

[mm]

Uss 7000 15653 1,0 0,75 230 3,7 5,8 12 6,5 15 45

Uss 8000 15658 1,0 0,75 230 3,7 5,8 12 6,5 15 45

maximale Förderguttemperatur 40°C

Gewicht

[kg]

45


46

zUBehör warengruppe B

für Universal­Schlammsauger

technische Daten:

zubehör geeignet für

Uss 3000 & Uss 7000

geeignet für

Uss 4000 & Uss 8000

Flachsaugmatte mit 3,5 m saugschlauch x 12560

schlammsaugglocke mit teleskopstange 1,2 – 3,6 m und 6 m schwimmschlauch x 13051

schlammsaugglocke mit teleskopstange 1,8 – 4,8 m und 10,5 m schwimmschlauch x 13052

saug- oder Druckschlauchverlängerung mit verschraubungen 5 m x 15684

saug- oder Druckschlauchverlängerung mit verschraubungen 10 m x 15685

saug- oder Druckschlauchverlängerung mit verschraubungen 20 m x 15686

saug- oder Druckschlauchverlängerung mit verschraubungen 5 m ölbeständig x 15690

saug- oder Druckschlauchverlängerung mit verschraubungen 10 m ölbeständig x 15691

saug- oder Druckschlauchverlängerung mit verschraubungen 20 m ölbeständig x 15692

saugrohr edelstahl 0,5 m x x 12317

saUGrohr eDelstahl

telesKoProhr mit schwimmschlaUch

schlammsaUGGlocKe

FlachsaUGmatte (46 cm x 27 cm)

art.-nr.


GartenPUmPen warengruppe a

Baureihe WX / EP / MP mehrstufig

wX

technische Daten:

Kennlinien:

mP 450

typ art.-nr.. P1

[kw]

eP / mP 350

P2

[kw]

U

[v]

aUsFührUnG wX / eP:

• selbstansaugende Injektorpumpe mit Pumpengehäuse aus Eldelstahl

• Qualitätsmotor mit Edelstahlmotorwelle

• thermischer Überlastschutz

• Injektor, Diffusor, Laufrad aus verschleißfesten Polyamid

• EP Motorgehäuse aus Edelstahl

• WX Motorgehäuse aus Kunststoff

• Abdichtung durch Gleitringdichtung

• Saug- und Druckanschluss 1“

• Ansaughöhe bis 8,5 m

aUsFührUnG mP:

• selbstansaugende mehrstufige Kreiselpumpe mit geringem Arbeitsgeräusch

• Qualitätsmotor mit Edelstahlmotorwelle

• thermischer Überlastschutz

Pumpengehäuse und Schrauben aus Edelstahl

• Motorgehäuse aus Aluminium, nur MP 350 aus Edelstahl

• Lauf- und Leiträder aus verschleißfestem Kunststoff

• Abdichtung durch Gleitringdichtung

• Saug- und Druckanschluss 1“

• Ansaughöhe bis 8,5 m

i

[a]

n

[min -1 ]

Qmax

[m 3 /h]

wX 3200 15503 0,6 0,35 230 2,9 2800 2,9 41 8,9

wX 3800 15509 1,0 0,7 230 4,4 2800 4,0 46 9,0

wX 5200 15510 1,6 1,3 230 7,0 2800 5,0 60 12,5

eP 11-3 15516 0,6 0,35 230 2,9 2800 2,9 41 9,5

eP 15-3 15523 1,0 0,7 230 4,4 2800 4,0 46 10

mP 350 17009 1,0 0,7 230 4,4 2800 4,3 44 10,2

mP 450 15534 1,7 1,3 230 7,4 2800 6,0 50 11,0

mP 255 15550 1,7 1,4 230 7,4 2800 7,0 57 12,5

aBmessUnGen:

380 (EP 11-3); 400 (WX, EP 15-3 und MP 350); 440 (MP 450)

lieFerUmFanG:

• steckerfertig, mit 1,5 m Anschlusskabel

• Ein- / Ausschalter (nur bei WX, EP und MP 350)

einsatzGeBiete:

• Bewässerung von Haus und Garten

• Wasserversorgung

• Entleerung von Schwimmbecken

hmax

[m]

Gewicht

[kg]

47


48

haUswasseraUtomaten warengruppe a

Kunststoff / Edelstahl hauswasserautomaten mit elektronischem Druckschalter

aUsFührUnG hae / ePD

• selbstansaugende Injektorpumpe mit Pumpengehäuse aus Edelstahl

• Qualitätsmotor mit Edelstahlmotorwelle

• thermischer Überlastschutz

• Injektor, Diffusor, Laufrad aus verschleißfesten Polyamid

• EPD Motorgehäuse aus Edelstahl

• HAE Motorgehäuse aus Kunststoff

• Abdichtung durch Gleitringdichtung

• Saug- und Druckanschluss 1“, nur bei HAE 5200 Druckanschluss 5 / 4“

• Ansaughöhe bis 8,5 m

• elektronischer Druckschalter mit Trockenlaufschutz Baureihe ZD

technische Daten:

typ art.-nr. P1

P2

[kw]

[kw]

aUsFührUnG Der PUmPe:

wie oben beschrieben, jedoch mit Druckregler

der Baureihe ZFU

ihre vorteile:

• konstanter Druck durch Drehzahlreglung

mit Frequenzumrichter

technische Daten:

hae ePD

mPD 350

• Energieeinsparung duch bedarfsabhängige

Leistungsanpassung der Pumpe

• Verringerung von Druckstößen

• Trockenlaufschutz mit automatischem Reset

• wirksame Leckagekontrolle

• Geräuschminderung

Kennlinien siehe s. 47

mPD 450

aUsFührUnG mPD

• selbstansaugende mehrstufige Kreiselpumpe mit geringem Arbeitsgeräusch

• Qualitätsmotor mit Edelstahlmotorwelle

• thermischer Überlastschutz

Pumpengehäuse und Schrauben aus Edelstahl

• Motorgehäuse aus Aluminium, nur MPD 350 aus Edelstahl

• Lauf- und Leiträder aus verschleißfestem Kunststoff

• Abdichtung durch Gleitringdichtung

• Sauganschluss 1“, Druckanschluss 5 / 4“

• Ansaughöhe bis 8,5 m

• elektronischer Druckschalter mit Trockenlaufschutz Baureihe ZD

U

i

n

[v]

[a]

[min -1 Qmax

] [m3 hmax Gewicht

/h]

[m]

[kg]

hae 3200 15631 0,6 0,35 230 2,9 2800 2,9 41 10,1

hae 3800 15632 1,0 0,7 230 4,4 2800 4,0 46 10,2

hae 5200 15635 1,6 1,3 230 7,0 2800 5,0 60 14,3

ePD 11-3 15517 0,6 0,35 230 2,9 2800 2,9 41 10,7

ePD 15-3 15524 1,0 0,7 230 4,4 2800 4,0 46 11,2

mPD 350 17067 1,0 0,7 230 4,4 2800 4,3 44 11,7

mPD 450 15636 1,7 1,3 230 7,4 2800 6,0 50 17,3

mPD 255 15557 1,7 1,4 230 7,4 2800 7,0 57 16,5

Hauswasserautomaten mit elektronischem Druckregler zur Druckkonstanthaltung

mPD 450 FU

typ art.-nr. P1

P2

U

i

n

[kw]

[kw]

[v]

[a]

[min-1 Qmax

]

[m3 hmax Gewicht

/h]

[m]

[kg]

hae 3200 FU 16923 0,6 0,35 230 2,9 2800 2,9 41 10,9

hae 3800 FU 16924 1,0 0,7 230 4,4 2800 4,0 46 11,0

hae 5200 FU 16925 1,6 1,3 230 7,0 2800 5,0 60 14,5

ePD 11-3 FU 11926 0,6 0,35 230 2,9 2800 2,9 41 11,5

ePD 15-3 FU 16927 1,0 0,7 230 4,4 2800 4,0 46 12,0

mPD 350 FU 17068 1,0 0,7 230 4,4 2800 4,3 44 12,5

mPD 450 FU 16922 1,7 1,3 230 7,4 2800 6,0 50 17,5

mPD 255 FU 17069 1,7 1,4 230 7,4 2800 7,0 57 16,7


haUswasserwerKe warengruppe a

Baureihe HWX / EPA / HMP mehrstufig

ePa 15-3e

technische Daten:

mit 20 l membranbehälter stahl lackiert

aUsFührUnG hwX / ePa:

• selbstansaugende Injektorpumpe mit Pumpengehäuse

aus Edelstahl

• Qualitätsmotor mit Edelstahlmotorwelle

• thermischer Überlastschutz

• Injektor, Diffusor, Laufrad aus verschleißfesten Polyamid

• EPA Motorgehäuse aus Edelstahl, HWX Motorgehäuse aus Kunststoff

• Abdichtung durch Gleitringdichtung

• Druckschalter für den Bereich von 0 – 5 bar

• Saug- und Druckanschluss 1“

• Ansaughöhe bis 8,5 m

• Membrandruckbehälter in verschiedenen Ausführunge

aUsFührUnG hmP:

• selbstansaugende, mehrstufige Kreiselpumpe

mit geringem Arbeitsgeräusch

• Qualitätsmotor mit Edelstahlmotorwelle

• thermischer Überlastungsschutz

Pumpengehäuse mit Schrauben aus Edelstahl, Motorgehäuse

aus Aluminium, Laufräder aus verschleißfestem Kunststoff

• Abdichtung durch Gleitringdichtung

• Druckschalter für den Bereich von 0 – 5 bar

• Saug- und Druckanschluss 1“

• Ansaughöhe bis 8,5 m

• Membrandruckbehälter in verschiedenen Ausführungen

typ art.-nr. P1

P2

U

i

n

[kw]

[kw]

[v]

[a]

[min -1 Qmax

] [m3 hmax Gewicht

/h]

[m]

[kg]

hwX 3200 15577 0,6 0,35 230 2,9 2800 2,9 41 18,0

hwX 3800 15582 1,0 0,7 230 4,4 2800 4,0 46 19,0

hwX 5200 15585 1,6 1,3 230 7,0 2800 7,0 60 23,1

ePa 11-3 15595 0,6 0,35 230 2,9 2800 2,9 41 18,0

ePa 15-3 15602 1,0 0,7 230 4,4 2800 4,0 46 19,0

hmP 350 17070 1,0 0,7 230 4,4 2800 4,3 44 19,5

hmP 450 15609 1,7 1,3 230 7,4 2800 6,0 50 25,1

hmP 255 15619 1,7 1,4 230 7,4 2800 7,0 57 24,3

mit 20 l pulverbeschichtetem, wartungsfreiem membranbehälter

• Füße und Pumpenständer aus Kunststoff

• Gefäßauskleidung mit unbehandeltem Polypropylen

• hochwertige Butylmembrane (4 Jahre Garantie auf den membranbehälter und membran)

typ art.-nr. P1

P2

U

i

n

[kw]

[kw]

[v]

[a]

[min -1 Qmax

] [m3 hmax Gewicht

/h]

[m]

[kg]

hwX-P 3200 15578 0,6 0,35 230 2,9 2800 2,9 41 18,0

hwX-P 3800 15583 1,0 0,7 230 4,4 2800 4,0 46 19,0

hwX-P 5200 15586 1,6 1,3 230 7,0 2800 7,0 60 23,1

ePa-P 11-3 15596 0,6 0,35 230 2,9 2800 2,9 41 18,0

ePa-P 15-3 15603 1,0 0,7 230 4,4 2800 4,0 46 19,0

hmP-P 350 17072 1,0 0,7 230 4,4 2800 4,3 44 19,5

hmP-P 450 15610 1,7 1,3 230 7,4 2800 6,0 50 25,1

hmP-P 255 15623 1,7 1,4 230 7,4 2800 7,0 57 24,3

mit 20 l membranbehälter edelstahl

typ art.-nr. P1

P2

U

i

n

[kw]

[kw]

[v]

[a]

[min -1 Qmax

] [m3 hmax Gewicht

/h]

[m]

[kg]

hwX-e 3200 15589 0,6 0,35 230 2,9 2800 2,9 41 18,0

hwX-e 3800 15590 1,0 0,7 230 4,4 2800 4,0 46 19,0

hwX-e 5200 15591 1,6 1,3 230 7,0 2800 7,0 60 23,1

ePa 11-3e 15598 0,6 0,35 230 2,9 2800 2,9 41 18,0

ePa 15-3e 15605 1,0 0,7 230 4,4 2800 4,0 46 19,0

hmP 350 e 17071 1,0 0,7 230 4,4 2800 4,3 44 19,5

hmP 450e 15538 1,7 1,3 230 7,4 2800 6,0 50 25,1

hmP 255e 15620 1,7 1,4 230 7,4 2800 7,0 57 24,3

Alle Hauswasserwerke sind auch mit folgenden größeren Membranbehältern lieferbar: Kennlinien siehe seite 47

• 60 l Stahl lackiert

• 50 l Edelstahl

• 60 l pulverbeschichtet, wartungsfrei und 4 Jahren Garantie auf Membranbehälter und Membran

49


50 50

aBmessUnGen HAUSWASSERAUTOMATEN Warengruppe

warengruppe a

A

Hauswasserwerke, Baureihe HWX / EPA Hauswasserautomaten

/ HMP mehrstufig

abmessungen ABMESSUNGEN mit MIT membrandruckbehälter MEMBRANDRUCKBEHÄLTER 20 l: 20 l:

HWX

EPA / HMP 350 / HMP 450 HMP 255

HAE 3200 – 3800 ABMESSUNGEN:

LIEFERUMFANG:

• steckerfertig, mit 1,5 m Anschlusskabel

• Ein-/Ausschalter (nur bei EPA, EPA) HWX, HMP 350 und HAE)

EINSATZGEBIETE:

• Bewässerung von Haus und Garten

• Wasserversorgung


zUBehör Für GartenPUmPen / haUswasserwerKe warengruppe a

Bezeichnung Art.­Nr.

Vorfilter 1“, klein (für Gartenpumpen) 11321

Vorfilter 1“, groß (für Hauswasserwerke) 11324

Kompaktschwimmer mit 0,5 m Kabel Funktion „Leeren“ 14548

Schwimmerschalter zum Zwischenkuppeln mit 10 m Anschlusskabel 11393

Trockenlaufschutz 1“ zum Zwischenkuppeln

Elektronische Druckschalter mit Trockenlaufschutz

11401

ZD 15 bis 1,2 kW, 1“ AG 15714

ZD 20 bis 2,2 kW, 1 ¼“ AG 15715

ZD top, digital einstellbar bis 2,2 kW, 1“ AG 14014

Saugschlauchgarnitur 1“, 7 m 11356

Membranbehälter lackiert, liegend Nachrüstpaket 20 l 12439

Membranbehälter lackiert, liegend Nachrüstpaket 60 l 12476

Membranbehälter Edelstahl, liegend Nachrüstpaket 20 l 12520

Membranbehälter Edelstahl, liegend Nachrüstpaket 50 l 12541

Membranbehälter pulverbeschichtet, Butylmembran Nachrüstpaket 20 l 12540

Membranbehälter pulverbeschichtet, Butylmembran

auf die membranbehälter mit Butylmembran erhalten sie 4 Jahre Garantie

Nachrüstpaket 60 l 12542

schwimmerschalter zum nachträglichen Anbau

Kabellänge Funktion „leeren“

artikelnummer

Funktion „Füllen“

Funktion „wechsler“ kann für

= aufgeschwommen ein

= aufgeschwommen aus

beide Funktionen eingesetzt werden

0,5 m 13146 13147 14526

2 m 14509 14514 14527

5 m 14504 14507 14529

10 m 14499 14495 14532

15 m 14521 14523 14536

20 m 14522 14524 14537

Der schwimmerschalter ist nicht für schwachstromanwendungen unter 20 ma geeignet! maximale Kontaktbelastung ac 16(6) a, 250 v

Elektronischer Druckregler mit Trockenlaufschutz ZFU

Ihre Vorteile: konstanter Druck durch Drehzahlreglung, Energieeinsparung durch Leistungsanpassung der Pumpe, Verringerung von Druckstößen, Trockenlaufschutz

bei Wassermangel mit automatischem Reset, wirksame Leckagekontrolle durch Überwachung der Starthäufigkeit der Pumpe, digitale Druckanzeige,

Geräuschminderung. Der zFU ist u. a. geeignet für unsere Baureihen wX, eP, mP, tm, und rwna

typ zFUw zFUD

artikel-nr. 11413 11412

netzstromversorgung einphasig 230 V AC 50 Hz

motorstromversorgung single phase 230 V 3 x 230 V 3-phase

max. nennstrom des motors

zulässiger höchstdruck

max. medientemperatur

max. Fördermenge

solldruckregelbereich

startdruckregelbereich

anschluss

Frequenzregelbereich

schutzstart

Vorfilter groß / klein

Schwimmschalter

zum Zwischenkuppeln

9,7 A

8 bar

50°C

9 m³/h

1,5 – 7 bar

1 – 6,7 bar

1 ¼“ AG

20 – 50 Hz

IP X5

Elektronischer Druckschalter

mit Trockenlaufschutz Trockenlaufschutz

ZFUW

51


52

reGenwasser-nUtzUnGsanlaGe warengruppe a

Baureihe RWNA ECO Compact

technische Daten:

typ art.-nr. P1

[kw]

aUsFührUnG:

• steckerfertige Kompaktanlage zur automatischen Regenwassernutzung aus einer Zisterne

• automatische Nachspeisung aus dem Trinkwassernetz bei Wassermangel

• Sammelbehälter aus PE mit aufgebauter Injektorpumpe oder selbstansaugender,

mehrstufiger Kreiselpumpe Baureihe MP mit geringem Arbeitsgeräusch

• Qualitätsmotor mit thermischen Überlastungsschutz

• Umschaltung Regenwasser – Trinkwasser und umgekehrt erfolgt automatisch

• auch mit elektronischem Druckregler ZFU erhältlich (RWNA EC FU)

vorteile des zFU siehe seite 51

einsatzGeBiete:

• Gartenbewässerung

• Hauswasserversorgung

P2

[kw]

U

[v]

i

[a]

n

[min -1 ]

Qmax

[m 3 /h]

rwna ec 11 12013 0,6 0,35 230 2,9 2800 2,8 41 21

rwna ec 15 12015 1,0 0,7 230 4,4 2800 3,8 46 22

rwna ec 350 17076 1,0 0,7 230 4,4 2800 4,3 44 22,5

rwna ec 450 12041 1,7 1,3 130 7,4 2800 6,0 50 25

rwna ec 11 FU 12014 0,6 0,35 230 2,9 2800 2,8 41 21

rwna ec 15 FU 12016 1,0 0,7 230 4,4 2800 3,8 46 22

rwna ec 350 FU 17077 1,0 0,7 230 4,4 2800 4,3 44 22,5

rwna ec 450 FU 12042 1,7 1,3 230 7,4 2800 6,0 50 25

haUPtaBmessUnGen:

lieFerUmFanG:

• steckerfertig, inkl.Schwimmeschalter mit 20 m Kabel für Zisterne

hmax

[m]

Gewicht

[kg]


eGenwasser-nUtzUnGsanlaGe warengruppe a

Baureihe RWNA

technische Daten:

typ art.-nr. P1

[kw]

haUPtaBmessUnGen:

TW = Trinkwasserleitung

BW = Brauchwasserleitung

SW = Saugleitung Zisterne

P2

[kw]

lieFerUmFanG

• steckerfertig, Niveausensor mit 20 m Anschlusskabel (Zisterne),

2 Stück flexible Anschlussschläuche, 1 St. KG-Bogen DN 100 – 87°

mit Überlaufgarnitur Ø 110

aUsFührUnG:

• steckerfertige Kompaktanlage zur automatischen Regenwassernutzung

aus einer Zisterne

• automatische Nachspeisung aus dem Trinkwassernetz bei Wassermangel

und akustischer Alarmmeldung bei Überlauf

• Sammelbehälter aus PE mit aufgebauter Injektorpumpe oder selbstansaugender,

mehrstufiger Kreiselpumpe Baureihe MP mit geringerem Arbeitsgeräusch

• Umschaltung Regenwasser – Trinkwasser und umgekehrt erfolgt automatisch

• elektronisches Schaltgerät für automatischen Betrieb

einsatzGeBiete:

• Gartenbewässerung

• Hauswasserversorgung

U

[v]

i

[a]

n

[min -1 ]

Qmax

[m 3 /h]

RWNA 11 11941 0,6 0,35 230 2,9 2800 2,8 41 26

RWNA 15 11954 1,0 0,7 230 4,4 2800 3,8 46 27

RWNA MP 350 17074 1,0 0,7 230 4,4 2800 4,3 44 28

RWNA 450 11987 1,7 1,3 130 7,4 2800 6,0 50 30

RWNA 11 FU 11942 0,6 0,35 230 2,9 2800 2,8 41 26

RWNA 15 FU 11955 1,0 0,7 230 4,4 2800 3,8 46 27

RWNA MP 350 FU 17075 1,0 0,7 230 4,4 2800 3,8 44 28

RWNA MP 450 FU 11988 1,7 1,3 230 7,4 2800 6,0 50 30

hmax

[m]

Gewicht

[kg]

53


54

unterWASSerpuMpen Warengruppe A

Baureihe TM / TME / TM FU

teChniSChe dAten:

typ Art.-nr. p1

[kW]

Kennlinien:

p2

[kW]

AuSFÜhrunG:

• flüssigkeitsgefüllter Asynchronmotor im Edelstahlgehäuse mit Thermokontakt

• Mantelstromkühlung für Dauerbetrieb liegend / aufgetaucht

• Wellenabdichtung mit hochwertiger Gleitringdichtung

• Lagerschilder aus Messing

Pumpengehäuse und Motorwelle aus Edelstahl

• Lauf­ und Leiträder aus verschleißfesten Kunststoffen (TM, TM FU)

• Lauf­ und Leiträder aus Edelstahl (TME)

• moderne, leistungsfähige Pumpenhydraulik für starke Leistung bei geringem Energieverbrauch

• TM FU mit 100 Hz Motor und Frequenzumrichter ZFU 100 zur Druckkonstanthaltung

• TM, TME ohne Rückschlagventil, TMFU mit beigelegtem 1“ Rückschlagventil

einSAtzGebiete:

• Wasserförderung aus tiefen Brunnen sowie Regenwasserzisternen

• Hauswasserversorgung, Gartenbewässerung

• Landwirtschaft

lieFeruMFAnG:

• TM 12­1 – TME 20 und TM 31 – TM 33 Pumpe mit 20 m Anschlusskabel und mit im Schukostecker

integriertem Kondensator, Netzschalter sowie Motorschutz

• TME 24 mit 1,5 m Anschlusskabel und Schaltgerät mit Kondensator, Netzschalter

sowie Motorschutz und Schukostecker

• TM FU mit 20 m Pumpenkabel, Druckregler ZFU 100 zur Druckkonstanthaltung

und 1 m Netzanschlusskabel mit Schukostecker

Kabelverlängerung als zubehör erhältlich, siehe Seite 57

u

[V]

i

[A]

Qmax

[m 3 /h]

hmax

[m]

Außen Ø

[mm]

druckanschluss

baulänge

[mm]

3“ pumpen

tM 31 11962 0,86 0,46 230 3,8 3,1 57 78 1” 805 12

tM 32 11973 1,13 0,64 230 5,2 3,1 80 78 1” 1000 14

tM 33 11981 1,13 0,64 230 5,2 4,5 65 78 1” 845 13

tM 34 Fu 17289 2,4 1,5 230 8,2 6,0 69 78 Pumpe 1“

490 12

tM 36 Fu

4“ pumpen

17290 2,4 1,5 230 8,2 4,0 86 78 Regler 5/4“

550 13

tM 12-1 13913 1,2 0,8 230 5,2 4,5 68 100 1” 625 12

tMe 14 17259 2,1 1,2 230 9,3 7,5 83 100 5/4“ 725 15

tM 15-1 13925 2,1 1,2 230 9,3 4,5 100 100 1” 770 14

tM 16 13932 2,5 1,6 230 10,9 7,0 90 100 5/4“ 725 15

tMe 20 17256 2,5 1,6 230 10,9 7,5 118 100 5/4“ 855 17

tMe 24 17222 3,0 2,2 230 13,0 7,5 144 100 5/4“ 1005 18

H [mWs]

160

140

120

100

80

60

40

20

0

tM tMe tM Fu

TME 14

TME 20

TM 12-1

TME 24

TM 16

TM 15-1

0 1 2 3 4 5 6 7 8

Q [m³/h]

H [mWs]

90

80

70

60

50

40

30

20

10

TM 32 TM 36 FU

TM 31

TM 33

TM 34 FU

0

0 1 2 3 4 5 6 7

Q [m³/h]

Gewicht

[kg]


UnterwasserPUmPen warengruppe a

Baureihe TM / Pakete

BereGnUnGsPaKet:

bestehend aus:

• Tiefbrunnenpumpe TM mit 20 m Kabel und mit im Schuko-Stecker

integriertem Kondensator, Netzschalter sowie Motorschutz

• elektronischer Druckschalter mit Trockenlaufschutz

• 10 m Edelstahlseil mit 4 Seilklemmen

• Rückschlagventil

wasserversorGUnGsPaKet:

neU jetzt mit pulverbeschichtetem Membranbehälter

bestehend aus:

• Tiefbrunnenpumpe TM mit 20 m Kabel und mit im Schuko-Stecker

integriertem Kondensator, Netzschalter sowie Motorschutz

• Membrandruckbehälter 20 Liter, pulverbeschichtet, Butylmembran,

4 Jahre Gewährleistung auf Membranbehälter und Membran

• Druckschalter, Manometer, 5-Wege-Stück, Panzerschlauch

• Trockenlaufschutz Hydrostop

• 10 m Edelstahlseil mit 4 Seilklemmen

• Rückschlagventil

Bezeichnung art.-nr. Gewicht [kg]

Beregnungspaket mit tm 12-1 11943 15

Beregnungspaket mit tme 14 17302 19

Beregnungspaket mit tm 15-1 11909 17

Beregnungspaket mit tm 16 11913 18

Beregnungspaket mit tm 31 11963 15

Beregnungspaket mit tm 32 11964 17

Beregnungspaket mit tm 33 11982 16

wasserversorgungspaket mit tm 12-1 11944 21

wasserversorgungspaket mit tme 14 17303 25

wasserversorgungspaket mit tm 15-1 11910 23

wasserversorgungspaket mit tm 16 11914 24

wasserversorgungspaket mit tm 31 11964 21

wasserversorgungspaket mit tm 32 11975 23

wasserversorgungspaket mit tm 33

wasserversorgungs- oder Beregnungspaket mit tme 20 und tme 24 auf anfrage

11983 22

TM 5 ZD – 5“ Tiefbrunnenpumpe mit integriertem Druckschalter

technische Daten:

typ art.-nr. U P1

[kw]

P2

[kw]

i

[a]

Qmax

[m³/h]

Kennlinie:

hmax

[m]

außen Ø

[mm]

Baulänge

[mm]

tm 5 zD 17229 230 V 1~ 1,2 0,9 5 4 62 126 560 1“

aUsFührUnG:

• integrierte Drucksteuerung

• hervorragende hydraulische

Leistung, da Pumpenmantel

und Laufräder aus Edelstahl

• Motorlager mit lebenslanger

Schmierung

• optimaler Wirkungsgrad durch

wassergekühlten Motor mit eingebautem

Thermoschutz

• 15 m Anschlusskabel mit

Schukostecker

• integrierte Rückschlagklappe

einsatzBeDinGUnGen:

• Mediumtemperatur:

von 5°C bis 35°C

• Maximale Korngröße: 2mm

• Maximale Schalthäufigkeit

pro Stunde: 30 x

• Nur zum vertikalem Betrieb

geeignet!

• Gewicht: 12,4 kg

zubehör für schwimmende entnahme finden sie auf seite 56

NEU

Druckanschluss

55


56

unterWASSerpuMpen Warengruppe A

Baureihe TM – schwimmende Entnahme

beregnungspaket mit tM 12-1 mit schwimmender entnahme

• TM­Tiefbrunnenpumpe mit schwimmender Entnahme (s. o.)

• elektronischer Druckschalter mit Trockenlaufschutz

• Rückschlagventil

beregnungspaket

1 – schwimmende Entnahme

2 – Pumpe mit Auflagerung

3 – Druckrohrleitung

4 – Trockenlaufschutz,

lieFeruMFAnG:

tM 12-1 mit schwimmender entnahme

• TM 12­1 Tiefbrunnenpumpe mit 20 m Kabel mit im Schuko­Stecker

integriertem Kondensator, Netzschalter sowie Motorschutz

schwimmende Entnahme 1 ¼“ mit Filter, Schlauchlänge 1 m

Pumpenauflagerung mit Spannschelle

• 4 m Kunststoffseil als Ablasshilfe

bezeichnung Art.-nr. Gewicht [kg]

tM 12-1 mit schwimmender entnahme 13915 14

beregnungspaket tM 12-1 mit schwimmender entnahme 13917 17

Wasserversorgungspaket tM 12-1 mit schwimmender entnahme 13918 23

umrüstsatz schwimmende entnahme tM 12-1 – tM 16 14096 2

Wasserversorgungspaket mit tM 12-1 mit schwimmender entnahme

• TM­Tiefbrunnenpumpe mit schwimmender Entnahme (s. o.)

• Membrandruckbehälter, 20 l Stahl beschichtet

• Druckschalter, Manometer, 5­Wege­Stück, Panzerschlauch,

Trockenlaufschutz

• Rückschlagventil

Wasserversorgungspaket

5 – Druckschalter mit 5­Wegestück

6 – Druckrohrleitung

7 – Membrandruckbehälter

8 – Druckschalter

tM 5 zd – schwimmende entnahme NEU

Komplettset

Artikel­Nr. 17231

• Pumpe TM 5 ZD

mit Nachrüstsatz

schwimmende Entnahme

• technische Daten

der Pumpe siehe S. 55

nachrüstsatz

Artikel­Nr. 17230

(Warengruppe B)


unterWASSerpuMpen Warengruppe b

Baureihe UWP

teChniSChe dAten:

typ Art.-nr. p1

[kW]

zubehör:

AuSFÜhrunG:

• mehrstufige Kreiselpumpen aus Edelstahl

• Motor­ und Pumpengehäuse, Welle, Saugfilter und Kabelschutz aus Edelstahl,

Lauf­ und Leiträder aus Kunststoff

• Abdichtung durch Gleitringdichtung

einSAtzGebiete:

• Hauswasserversorgung, Gartenbewässerung

• Landwirtschaft

lieFeruMFAnG:

• Wechselstromausführung mit 1,5 m Anschlusskabel, Schaltkasten mit Kondensator,

Motorschutz, Netzschalter und Schuko­Stecker

• Drehstromausführung mit 1,5 m Anschlusskabel

u

[V]

i

[A]

Qmax

[m 3 /h]

hmax

[m]

Außen 0

[mm]

druckanschluss

uWp 8/11 d 14031 1,5 400 4,0 14,4 55 96 2“ 18,4

uWp 8/15 d 14032 2,2 400 5,9 14,4 79 96 2“ 22,0

uWp 8/18 d 14033 3,0 400 7,8 14,4 110 96 2“ 27,0

uWp 8/26 d 14035 4,0 400 10,0 14,4 150 96 2“ 37,5

uWp 12/6 W 13698 1,5 230 11,1 21 32 96 2“ 20,6

uWp 12/6 d 13817 1,5 400 4,0 21 32 96 2“ 19,2

uWp 12/9 d 13824 2,2 400 5,9 21 50 96 2“ 24,2

uWp 12/12 d 13825 3,0 400 7,8 21 71 96 2“ 31,0

uWp 12/15 d 13826 4,0 400 10,0 21 95 96 2“ 40,0

uWp 12/23 d 13828 5,5 400 13,7 21 132 96 2“ 50,0

bezeichnung Art.-nr.

drehstromschaltgerät 1,6 – 2,4 A 16032

2,4 – 4,0 A 10637

4,0 – 6,0 A 10636

6,0 – 10,0 A 10634

9,0 – 12,0 A 10635

Schaltkasten zS (direkte einschaltung) – drehstrom bis zu 5,5 kW 11289

Schaltkasten zS (direkte einschaltung mit trockenlaufschutz) – drehstrom bis zu 5,5 kW 11290

Schaltkasten zS mit trockenlaufschutz – Wechselstrom 11293

elektrode aus edelstahl (2 St. für trockenlaufschutz notwendig) 11295

elektrodenkabel 1 x 1,5 mm² per m 11298

edelstahlseil Ø 4 mm 11305

Seilklemmen (2 Stück je öse erforderlich) 11304

Kabelverbinder bis 4 × 4 mm² bis zu 4 x 4,0 mm² 11300

unterwasserkabel für pumpen der baureihe tM und uWp 4 x 1,5 mm² 12458

4 x 2,5 mm² 12464

Gewicht

[kg]

57


58

DrUcKerhöhUnGsanlaGen warengruppe c

ZP DEA

technische Daten:

• Fördermenge: bis 240 m³/h

• Förderhöhe: bis 24 bar

Pumpen: nach DIN 1988, 1 – 4 vertikale Kreiselpumpen

nebeneinander stehend,

davon 1 Stück als Reservepumpe

• Medientemperatur: bis 25°C nach DIN 1988

UP

Abb. UP

einsatzGeBiete:

• Kühl- und Filterkreisläufe, allg. Wasserversorgung,

Teichumwälzung, industrielle Umwälzung

technische Daten:

Kennlinien:

aUsFührUnG:

• kompakte Druckerhöhungsanlagen mit 1 – 4 Stück

Kreiselpumpen

• Rahmen, Sensoren, Armaturen und Verrohrung aus Edelstahl

• Membranausdehnungsgefäß

• Steuerung für stetigen Anlagenbetrieb mit Frequenzumrichter

• Steuerung für gestuften Betrieb über Druckschalter

oder Drucksensor

FörDermeDien:

• Trinkwasser nach DIN 2000

• Brauchwasser ohne abrasive oder langfaserige Bestandteile

anwenDUnGen:

• Druckerhöhung in Wohn-, Geschäfts- und Industriebauten

• Trink- und Löschwasserversorgung

lieFerUmFanG:

• komplette Anlage mit Pumpen, Ausdehnungsgefäß

und Schaltschrank

• optionales Zubehör: flexibler Rohranschluss, Ausdehnungsgefäße,

Schallschutz, Fernbedienung, Leittechnik

FilterPUmPen warengruppe a

typ art.-nr. P1

[kw]

P2

[kw]

U

[v]

aUsFührUnG:

• einstufige, normalsaugende Kreiselpumpe

Pumpengehäuse aus Kunststoff, Motor aus Aluminium,

Laufrad aus Kunststoff

• Abdichtung durch Gleitringdichtung

• Saug- und Druckanschluss 1 ¼“

i

[a]

n

[50hz]

Qmax

[m 3 /h]

UP 370 15667 0,6 0,37 230 2,8 1400 3,5 3,6 6,5

UP 550 15664 0,75 0,5 230 3,2 2800 11 14 6,8

UP 550 auch mit Frequenzumrichter zur Drehzahlreglung lieferbar (Preis auf anfrage)

hmax

[m]

Gewicht

[kg]


KUNSTSTOFFBEHÄLTER KUnststoFFBehälter Warengruppe warengruppe Cc

AUSFÜHRUNG:

aUsFührUnG:

• Sonderbehälter aus Polyethylen (PE) oder Polypropylen (PP) in geschlossener oder offener Ausführung

• Sonderbehälter aus Polyethylen (PE) oder Polypropylen (PP) in geschlossener oder offener Ausführung

• runde oder eckige Ausführung als drucklose Behälter zur freien Aufstellung

• runde oder eckige Ausführung als drucklose Behälter zur freien Aufstellung

• Wandstärken entsprechend den Prüf- und Baugrundsätzen des Instituts für Bautechnik Berlin

• Wandstärken entsprechend den Prüf- und Baugrundsätzen des Instituts für Bautechnik Berlin

• Anschlüsse in geflanschter Ausführung oder als Rohrstutzen

• Anschlüsse in geflanschter Ausführung oder als Rohrstutzen

• Maße

Maße

und

und

Ausführung

Ausführung

nach Kundenwunsch

nach Kundenwunsch

EIGENSCHAFTEN:

eiGenschaFten:

• niedriges spezifisches spezifisches Gewicht Gewicht

• lebensmittelecht

• schlag- und und stoßfest stoßfest

• hohe hohe Beständigkeit Beständigkeit gegenüber gegenüber Säuren und Säuren Laugenund

Laugen

• PE HWU HWU für Außeneinsatz für Außeneinsatz geeignet, geeignet, da licht- und da witterungsbeständig

licht- und witterungsbeständig

ANWENDUNGEN:

anwenDUnGen:

• Abwassersammelbehälter

• Behälter für für Neutralisationsanlagen

• Auffangwannen

• Schwallwasserbehälter

• Filterbehälter

• Vorlaufbehälter

• • Schmutzfänger

LIEFERUMFANG:

lieFerUmFanG:

• Sonderbehälter nach nach Vorlage Vorlage einer Fertigungszeichnung

einer Fertigungszeichnung

• Vor-Ort-Verschweißung auf Anfrage auf Anfrage

TECHNISCHE technische Daten: DATEN:

Ausführung ausführung Nutzinhalt nutzinhalt

[l] [l]

max. Länge max. länge

[mm] [mm]

max. max. Breite Breite

[mm] [mm]

max. max. Höhe höhe

[mm] [mm]

max. max. Durchmesser

Durchmesser

[mm]

rund 50 - 20.000 50 – 20.000 - - - - - 2.000

eckig 100 - 100 20.000 – 20.000 5.000 5.000 2.500 2.500 2.500 2.500 - -

Glossar

GLOSSAR

• Die listenpreise entnehmen Sie bitte der aktuellen Bruttopreisliste

• Es Die gelten Listenpreise die allgemeinen entnehmen Geschäftsbedingungen Sie bitte der der aktuellen Zehnder Pumpen Bruttopreisliste

GmbH.

• Diese Es gelten finden die Sie im allgemeinen Internet unter: Geschäftsbedingungen www.zehnder-pumpen.de der Zehnder

• Der Pumpen Bezug ist GmbH. nur über Diese den Sanitärgroßhandel finden Sie im Internet und den Pumpenfachhandel

unter:

möglich www.zehnder-pumpen.de

• Warenrückgaben Der Bezug ist mit nur einem über Netto-Warenwert den Sanitärgroßhandel unter 50,00 und € werden dem nicht Pumpen-

gutgeschrieben

fachhandel möglich

• Für Warenrückgaben Rückgaben über einem mit einem Netto-Warenwert Netto-Warenwert von 50,00 € unter berechen 50,00 wir eine €

Bearbeitungsgebühr, werden nicht gutgeschrieben

die sich nach dem Bearbeitungsaufwand richtet

• Sonderanlagen Für Rückgaben und Sonderausführungen über einem Netto-Warenwert sind von der Rücknahme von 50,00 ausgeschlossen €

berechen wir eine Bearbeitungsgebühr, die sich nach dem

Bearbeitungsaufwand richtet

• Sonderanlagen und Sonderausführungen sind von der Rücknahme

ausgeschlossen

legende

A Legende mit Schwimmerschalter

KS

A

W KS

mit Kompaktschwimmer

mit Schwimmerschalter

Wechselstrom mit Kompaktschwimmer

D W Drehstrom Wechselstrom

D

Ex

Ex

K K

Drehstrom

explosionsgeschützte Ausführung

explosionsgeschützte Ausführung

Kunststoff Kunststoff

E

D

E

D

d

Einzelanlage Einzelanlage

(nur (nur bei Fertigpumpstationen)

bei Fertigpumpstationen)

Doppelanlage

Doppelanlage

(nur bei Fertigpumpstationen)

(nur bei Fertigpumpstationen)

Außendurchmesser

d Außendurchmesser

59

59


60

KUnDenDienststellen

nach PLZ

0….

Pumpenservice e. heide

Podemuser Hauptstraße 15

01156 Dresden - Podemus

Telefon: 0351 / 4537941

Telefax: 0351 / 4540156

E-Mail: info@pumpenservice-heide.de

Pumpen-service-Deutschland Gmbh

Am Spitzberg 4

01728 Possendorf

Telefon: 035206 / 384-0

Telefax: 035206 / 384-60

E-Mail: info@psd-gmbh.de

Fischer Pumpenservice

Lange Straße 25

01778 Geising

Telefon: 035056 / 35450

Telefax: 035056 / 35440

E-Mail: hls@fischer-geising.de

Kurt Gössel nachf.

Rudolf-Renner-Str. 36

01796 Pirna - Copitz

Telefon: 03501 / 523448

Telefax: 03501 / 571858

Kretzschmar & nowotne

Stadtring 14 a

01920 Elstra

Telefon: 035793 / 39977

Telefax: 035793 / 39975

E-Mail: info@kretzschmar-nowotne.de

Pumpen-service-Deutschland Gmbh

Bergmannstraße 17

01983 Freienhufen

Telefon: 035753 / 2601-0

Telefax: 035753 / 2601-26

Pumpenservice Gmbh

Alte Dresdner Straße 4

02625 Bautzen

Telefon: 03591 / 305427

Telefax: 03591 / 305425

Funk: 0171 / 3227599

Jochen Kretschmer

Pumpen- und anlagenbau

Hauptstraße 14 A

02799 Waltersdorf

Telefon: 035841 / 308-0

Telefax: 035841 / 308-145

E-Mail: anlagenbau@t-online.de

Grande und Pujo Gbr

Straße der Jugend 16

03116 Drebkau OT Schorbus

Telefon: 035602 / 20617

Telefax: 035602 / 21803

E-Mail: info@grande-pujo.de

lutz Duwe KG Pumpenservice

Dübener Landstraße 3

04129 Leipzig

Telefon: 0341 / 9010562

Telefax: 0341 / 9010563

E-Mail: duwekg@freenet.de

Pumpen und wassertechnik naunhof

Leipziger Straße 37

04683 Naunhof

Telefon: 034293 / 35659

Telefax: 034293 / 35659

eilenburger Geräte- und Pumpenservice

Degenkolbstraße 8

04838 Eilenburg

Telefon: 03423 / 6871-0

Telefax: 03423 / 6871-17

Firma Günter manig

Dorfstraße 29

04924 Oschätzchen

Telefon: 035341 / 10241

Telefax: 035341 / 239930

elektromotorenservice inh. steffen schulze

Harzstraße 46

06526 Sangerhausen

Telefon: 03464 / 582089

Telefax: 03464 / 589393

E-Mail: EMS-Schulze@t-online.de

Fa. Penkwitz

Landmaschinen- und Pumpenservice

Hauptstraße 2

06722 Weißenborn b. Droyßig

Telefon: 034425 / 21248

Telefax: 034425 / 30006

PwB Pumpen- und wassertechnik

Bitterfeld Gmbh

Parkstraße / Hochhaide

06749 Bitterfeld

Telefon: 03493 / 21555

Telefax: 03493 / 21554

Kieselstein

Pumpen sanitär Gasgeräte

Friedensstraße 17

06918 Elster / Elbe

Telefon: 035383 / 20426

Telefax: 035383 / 20859

Firma Brückner

Saalfelder Straße 90

07381 Pößneck

Telefon: 03647 / 413064

Telefax: 03647 / 419748

Funk: 0171 / 3425697

E-Mail: pumpen-brueckner@t-online.de

Pumpen-wolf Gmbh

Rüdersdorf 95

07586 Kraftsdorf

Telefon: 036606 / 630-0

Telefax: 036606 / 630-14

Pumpen - Pester

Stangendorfer Hauptstraße 22

08132 Mülsen

Telefon: 037601 / 25265

Telefax: 037601 / 3713

E-Mail: kontakt@pumpen-pester.de

Pumpen wieck

Treuener Straße 20

08228 Rodewisch

Telefon: 03744 / 36860

Telefax: 03744 / 34428

E-Mail: info@pumpen-wieck.de

mertins Pumpenservice

Nordstr. 1

08451 Crimmitschau

Telefon: 03762/2558

Telefax: 03762/937101

Pumpen-Berthold e.K.

Christian-Wehner-Straße 10

09113 Chemnitz

Telefon: 0371 / 46123-0

Telefax: 0371 / 46123-20

E-Mail: info@pumpen-berthold.de

Firma Jochen richter

Lindenweg 3

09429 Hilmersdorf

Telefon: 037369 / 9239

Telefax: 037369 / 9240

E-Mail: pumpen-richter@t-online.de

Pumpen veit

Hainicher Straße 37

09569 Oederan

Telefon: 037292 / 500-0

Telefax: 037292 / 500-30

E-Mail: pumpen-veit@t-online.de

Firma a. sporbert

Dorfstraße 4

09648 Altmittweida

Telefon: 03727 / 92902

Telefax: 03727 / 612132

Funk: 0172 / 2100610

Internet: www.sporbert-pumpen.de

1….

Firma ernst augustin

Ritterstraße 15

10969 Berlin

Telefon: 030 / 6144934

Telefax: 030 / 6146600

Pumpen-service Uhthoff & zarniko Gmbh

Alexandrinenstraße 2 - 3

10969 Berlin

Telefon: 030 / 616993-0

Telefax: 030 / 616993-22/23

seidel & wojtkowiak Gmbh

Juliusstraße 64

12051 Berlin

Telefon: 030 / 6839800

Telefax: 030 / 68398010

Pumpen lehmann Gmbh

Sonnenallee 224 G

12059 Berlin

Telefon: 030 / 6839130

Telefax: 030 / 68391310

sandvoss Pumpen-center Gmbh

Kamenzer Damm 75

12249 Berlin

Telefon: 030 / 7720550

Telefax: 030 / 773 83 83

E-Mail: pumpen@savo-berlin.de

Gma Gmbh

Grünauer Straße 14

12557 Berlin

Telefon: 030 / 65018422

Telefax: 030 / 65018436

Pumpen Kolpin

Chemnitzer Str. 131

12621 Berlin-Kaulsdorf

Telefon / Fax: 030 / 6574556

Funk: 0171 / 7064897

Pegel Fachgeschäft für Pumpenanlagen

Hultschiner Damm 359

12623 Berlin

Telefon: 030 / 56584612

Telefax: 030/56584616

sasse Pumpen und Kompressoren service Gmbh

Streustraße 107

13086 Berlin

Telefon: 030 / 92376472

Telefax: 030 / 93276474

Pumpen-zentrale Gmbh

Reinickendorfer Straße 18 A

13347 Berlin

Telefon: 030 / 469791-0

Telefax: 030 / 469791-50


KUnDenDiensTsTeLLen

nach PLZ

Brunnenbau Phöben Zander & Wils

Hauptstraße 13

14542 Phöben / Werder

Telefon: 03327 / 40498

Telefax: 03327 / 40497

naumann - Pumpen Gmbh & co. KG

Am Wall 11

14979 Großbeeren

Telefon: 033701 / 5250

Telefax: 033701 / 52519

Pumpen Lehmann service Gmbh

Grenzstraße 36

15517 Fürstenwalde

Telefon: 03361 / 77540

Telefax: 03361 / 775418

Wilfried schulze

Pumpenservice

Waldstraße 191

15732 Eichwalde

Telefon: 030 / 6756276

Telefax: 030 / 67068208

E-Mail: info@pumpenschulze.de

Firma Kurt Klinkmüller

Sandoer Straße 11 a

15926 Luckau

Telefon: 03544 / 3282

Telefax: 03544 / 3282

E-Mail: uko.klinkmueller@t-online.de

Firma e. Wegener

Güterbahnhofstraße 2

16348 Klosterfelde

Telefon: 033396 / 448

Telefax: 033396 / 879774

Firma W. Grüneberg

Schlosserei Metall- u. Pumpenanlagenbau

Zehdenicker Straße 39

16775 Falkenthal

Telefon / Fax: 033088 / 50239

elektrotechnik Draewe Gmbh

Puchower Chaußee 24 b

17217 Penzlin

Telefon: 03962 / 211456

Telefax: 03962 / 257868

Pumpendienst J. scheffler

Neuendorfer Straße 1 b

17373 Ueckermünde

Telefon: 039771 / 27416

Telefax: 039771 / 24841

Pumpen Lehmann Gmbh

Bahnhofstraße 78

17449 Trassenheide

Telefon: 038371 / 2410

Telefax: 038371 / 24114

Brunnenbau P. Zelck & sohn

Neue Bahnhofstraße 12

18246 Bützow

Telefon: 038461 / 3525

Telefax: 038461 / 65322

Pumpentechnik altefährL. Gelzenleuchter

Bahnhofstraße 2

18573 Altefähr

Telefon: 038306 / 62542

Telefax: 038306 / 62543

elektromotoren und Pumpentechnik

hartmut Zippel

Schwarzer Weg 34

19348 Perleberg

Telefon: 03876 / 786891

Telefax: 03876 / 612106

2….

Köster Pumpen

Joachim Köster Gmbh

Haldesdorfer Straße 115

22179 Hamburg

Telefon: 040 / 6429034

Telefax: 040 / 6312793

Notdienst: 0171 / 6005534

E-Mail: info-hh@koesterpumpen.de

iversen Brunnenbau

anlagenbau Umweltschutz

Walter Zeidler Str. 10

24783 Osterrönfeld

Telefon: 04331 / 84210

E-Mail: infi@iversen-brunnenbau.de

suschke – Dipl. ing. harald suschke

Lise-Meitner-Straße 17

25524 Itzehoe

Telefon: 04821 / 74015

Telefax: 04821 / 74018

Funk: 0172 / 4033251

E-Mail: info@harald-suschke.de

emder abwasser Technik Gmbh & co. KG

Ammolandsweg 8

26759 Hinte

Telefon: 04925 / 9396580

Telefax: 04925 / 9396581

Funk: 0160 / 97332123

E-Mail: info@eat-emden.de

Firma G. mohr

Wollweberstraße 44 a

29410 Salzwedel

Telefon: 03901 / 422426

3….

iVT - Pumpen Gmbh

Zum Wischfeld 1A

31749 Auetal

Telefon: 05752 / 929597

Telefax: 05752 / 929599

E-Mail: info@trederpumps.de

sDs service Dienst schulze

Hirtenweg 5 a

30926 Seelze/Letter

Telefax: 0511 / 4850911

Funk: 0152 / 02007505

Forta-Pumpenbau Gmbh

Rhönstraße 23

36433 Bad Salzungen

Telefon: 03695 / 625227

Telefax: 03695 / 628108

Fa. hollburg

Babelsberger Straße 19

39114 Magdeburg

Telefon: 0391 / 857718

Telefax: 0391 / 8110701

Firma R. Richert

Dorfstraße 32

39291 Schopsdorf

Telefon: 039225 / 307

Telefax: 039225 / 35089

Pumpenfachservice Laute

Alte Dorfstr. 49

39596 Goldbeck

Telefon: 039388 / 970-0

Telefax: 039388 / 970-28

Pumpenservice seeger & sohn

Dorfstr. 49

39599 Staats

Telefon: 039325 / 21287

Telefax: 039325 / 979903

4….

Peter Tappermann Gmbh

Daimlerstraße 9 - 11

41516 Grevenbroich

Telefon: 02182 / 82 4 46 18

Telefax: 02182 / 82 4 46 48

E-Mail: service@tappermann.de

Boss elektromaschinen- und

Pumpentechnik Gmbh

Tankweg 27

44147 Dortmund

Telefon: 0231 / 982022-0

Telefax: 0231 / 982022-37

Pumpenbau marquordt

Alt Bossel 28

45549 Sprockhövel

Telefon: 02324 / 77075

Telefax: 02324 / 77074

sommer Pumpen Gmbh

Industriestraße 29

46240 Bottrop

Telefon: 02041 / 96031

Telefax: 02041 / 97146

5….

schlesiger & co. Gmbh

Berrenrather Straße 391

50937 Köln

Telefon: 0221 / 9436180

Telefax: 0221 / 94361888

elektromaschinenbau Willi mayer

Bedenweg 28

53902 Bad Münstereifel

Telefon: 02253 / 3900

Telefax: 02253 / 2028

Der Pumpenladen

Carl-Zeiss-Straße 32

55129 Mainz

Telefon: 06131 / 221404

Telefax: 06131 / 6176783

E-Mail: info@derpumpenladen.de

V. Wagner Pumpen

Hüttenweg 2

56338 Braubach-Hinterwald

Telefon: 06776 / 1240

Telefax: 06776 / 1535

Dipl. ing. manfred Johr

Am Ringofen 3

59425 Unna

Telefon: 02303 / 15006

Telefax: 02303 / 21897

6….

Zehnder service Frankfurt

Inh. Dietrich Strasser

Eschborner Landstraße 107

60489 Frankfurt

Telefon: 069 / 78076495

Telefax: 069 / 78076496

E-Mail: info@zehnder-frankfurt.de

maVeX

Käfertaler Straße 45

68167 Mannheim

Telefon: 0621 / 378787

Telefax: 0621 / 371660

61


62

KUnDenDienststellen

nach PLZ

7….

stenger Pumpenvertrieb

Schmollerstraße 98

70378 Stuttgart

Telefon: 0711 / 530777-0

Telefax: 0711 / 530777-70

E-Mail: info@stenger-pumpen.de

motoren haid Gmbh

Heerweg 53

71717 Beilstein

Telefon: 07062 / 9408-0

Telefax: 07062 / 9408-19

Giese Pumpentechnik

Belsemer Steg 14

72131 Oferdingen

Telefon: 07473 / 92413-0

Telefax: 07473 / 92413-40

eisele hans Gmbh

Lombacher Str. 67

72293 Glatten

Telefon: 07443 / 9608-0

Telefax: 07443 / 9608-65

E-Mail: info@elektroeisele.de

weingärtner Gmbh

Geroldsauer Str. 115

76534 Baden-Baden

Telefon: 07221 / 50475-30

Telefon: 07221 / 50475-50

weingaertnergmbh@weingaertnergmbh.de

huber + moser

elektromotoren – Gerätebau Gmbh

Vogesenstraße 15

77652 Offenburg

Telefon: 0781 / 23106

Telefax: 0781 / 74111

Prokosch-Pumpen-und armaturen-Gmbh

In der Breitwiese 9

76684 Östringen

Telefon: 07259 / 9103-0

Telefax: 07259 / 9103-49

E-Mail: info@prokosch.de

Gerner motorenentwicklung

Blasisstraße 28 a

79650 Schopfheim - Fahrnau

Telefon: 07622 / 9122

Telefax: 07622 / 1275

8….

ems-elektromotoren Gmbh

Moosacherstraße 36 Geb. 9.2

80809 München

Telefon: 089 / 306585-0

Telefax: 089 / 306585-60

Pumpen Plötz Gmbh

Zeppelinstraße 7

82205 Gilching

Telefon: 089 / 547031-0

Telefax: 089 / 547031-24

Pumpeneinbau Frenzl

Gewerbepark BWB Gebäude 11

83052 Bruckmühl

Telefon: 08062 / 7268846

Telefax: 08062 / 7268847

Firma K. engelbrecht

Schäferweg 1

85221 Dachau

Telefon: 08131 / 78647

Telefax: 08131 / 78109

PK Pumpenservice

Roßmayrgasse 9 1/2

85435 Erding

Telefon: 01577 / 9771029

Telefax: 08122 / 2276793

www.pk-pumpenservice.de

weBatec Gmbh

Albert-Maier-Str. 4

88045 Friedrichshafen

Telefon: 07541 / 60350

Telefax: 07541 / 603529

9….

mehner & schnorr Gmbh

Schonhover Str. 13 - 15

90409 Nürnberg

Telefon: 0911 / 5303590

Telefax: 0911 / 5303595

Pst Pumpen-service

Gleißbühlstr. 4

90402 Nürnberg

Telefon: 0911 / 214668-0

Telefax: 0911 / 214668-44

weich elektro e.K.

Pfaffensteiner Weg 8

93059 Regensburg

Telefon: 0941 / 85612

Telefax: 0941 / 897419

ems-elektromotoren Gmbh

Egelsee 15

93354 Siegenburg

Telefon: 09444 / 976-0

Telefax: 09444 / 976-177

Pumpentechnik und elektro Pauli Gmbh

Lindenstraße 35

94104 Witzmannsberg-Tittling

Telefon: 08504 / 9546-0

Telefax: 08504 / 9546-20

E-Mail: info@pumpenpauli.de

Koloczek elektrowickelei schaltanlagen

Kundendienst – inh. Peter Koloczek

Haitzinger Str. 57

94032 Passau

Telefon: 0851 / 52158

Telefax: 0851/ 52159

elektro-koloczek@t-online.de

er elektro reif KG

Alfons-Maria-Daiminger-Str. 7

94227 Zwiesel

Telefon: 09922 / 6951

Telefax: 09922 / 5363

er elektromaschinenbau walter reif

Landauer Str. 102a

94447 Plattling

Telefon: 09931 / 6687

Telefax: 09931 / 74413

Firma w. zunner

Zur Rochau 18

96114 Hirschaid

Telefon: 09543 / 7663

Telefax: 09543 / 7634

elektromaschinenbau schultheiß & co. Gmbh

Industriestr. 17

96524 Neuhaus-Schierschnitz

Telefon: 036764 / 778-0

Telefax: 036764 / 778-8

E-Mail: info@emb-schultheiss.de

Pumpen metzler

Winterhäuser Straße 87

97084 Würzburg

Telefon: 0931 / 61901-0

Telefax: 0931 / 61901-30

Pumpentechnik schmitt Gmbh

Sonnenstraße 5

97526 Sennfeld

Telefon: 09721 / 68590

Telefax: 09721 / 609491

Funk: 0171 / 4747648

Pumpenservice Krause

Längwitzer Mauer 12

99310 Arnstadt

Telefon: 03628 / 603422

Telefax: 03628 / 603422

Pumpen schulze Gmbh & co. KG

Carl-von-Ossietzky-Straße 63

99423 Weimar

Telefon: 03643 / 749630

Telefax: 03643 / 749639

E-Mail: info@pumpen-schulze.de

Pumpen und anlagendienst

ingrid huke Gbr

An der Scherkonde 1 A

99610 Orlishausen

Telefon: 03634 / 622604

Telefax: 03634 / 319225

oswald suck Gmbh

Maschinenbau-Pumpen-Montagen

Altstadtstraße 1 – 5

99817 Eisenach

Telefon: 03691 / 203250

Telefax: 03691 / 732730


werKsvertretUnGen / aUssenDienst

nach PLZ

01... – 02... / 04… / 07... – 09...

Karl-heinz Klug

Zwönitzer Straße 19

08344 Grünhain-Beierfeld

Telefon: 03774 / 52100

Telefax: 03774 / 52150

Mobil: 0170 / 9175433

E-Mail: karlheinz.klug@zehnder-pumpen.de

03... / 10... – 19... / 39...

thoralf cappa

Zwönitzer Straße 19

08344 Grünhain-Beierfeld

Telefon: 03774 / 52100

Telefax: 03774 / 52150

Mobil: 0160 / 7035193

E-Mail: thoralf.cappa@zehnder-pumpen.de

06...

erik wormuth

Zwönitzer Straße 19

08344 Grünhain-Beierfeld

Telefon: 03774 / 52100

Telefax: 03774 / 52150

Mobil: 0171 / 6221901

E-Mail: erik.wormuth@zehnder-pumpen.de

20… – 33... / 37... – 38...

reiner Kluth

Zwönitzer Str. 19

08344 Grünhain-Beierfeld

Telefon: 03774 / 52100

Telefax: 03774 / 51450

Mobil: 0151 / 42637299

E-Mail: reiner.kluth@zehnder-pumpen.de

40... – 49... / 50... – 54... / 56… – 59…

Horst Weier GmbH • Werksvertretungen

Schlavenhorst 84

46359 Bocholt

Telefon: 02871 / 2473-0

Telefax: 02871 / 2473-30

E-Mail: info@weier.org

34... – 36... / 55... / 60... – 69…

schmidt werksvertretungen

Zwetschengasse 8

61239 Ober-Mörlen

Telefon: 06002 / 92132

Telefax: 06002 / 92133

Mobil: 0171 / 8113183

E-Mail: info@schmidt-werkvertretungen.de

70... – 79...

reiner rößler

Zwönitzer Straße 19

08344 Grünhain-Beierfeld

Telefon: 03774 / 52100

Telefax: 03774 / 52150

Mobil: 0171 / 8621482

E-Mail: reiner.roessler@zehnder-pumpen.de

80... – 89...

helmut haas Gmbh

industrievertretungen

Wittelsbacher Str. 9 - 11

85622 Feldkirchen

Telefon: 089 / 991515-0

Telefax: 089 / 991515-15

E-Mail: info@helmut-haas.de

90... – 97...

reiner rößler

Zwönitzer Straße 19

08344 Grünhain-Beierfeld

Telefon: 03774 / 52100

Telefax: 03774 / 52150

Mobil: 0171 / 8621482

E-Mail: reiner.roessler@zehnder-pumpen.de

98... – 99...

Karl-heinz Klug

Zwönitzer Straße 19

08344 Grünhain-Beierfeld

Telefon: 03774 / 52100

Telefax: 03774 / 52150

Mobil: 0170 / 9175433

E-Mail: karlheinz.klug@zehnder-pumpen.de

63


Pumpen und Anlagen für Industrie, Haus und Garten

zehnder Pumpen Gmbh

telefon +49 3774 / 52-100

Zwönitzer Str. 19

telefax +49 3774 / 52-150

www.zehnder­pumpen.de 08344 Grünhain-Beierfeld

info@zehnder-pumpen.de

www.amigo-werbung.de

03 - 2012

Kooperierendes Unternehmen

elektromotorenwerk Grünhain Gmbh

• Elektromotoren

• Alu-Druckguss

• Kunststoff-Spritzteile

• Niveauschaltung

• Kabelkonfektion

Bahnhofstr. 12 • 08344 Grünhain-Beierfeld

Telefon: +49 3774 / 52-0

Fax: +49 3774 / 52-215

E-Mail: info@emgr.de

www.emgr.de

www.zehnder-pumpen.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine