Festzins 8,35 % pa Festzins 8,35 % pa - aktuelles top-special

hansenavis.de

Festzins 8,35 % pa Festzins 8,35 % pa - aktuelles top-special

Die erfolgreiche HeH Regionalflugzeugserie geht weiter ...

... alle Fonds überzeugen durch vorgezogene quartals-Auszahlungen und liquidität über Plan!

Der 15. Fonds der Erfolgsserie – alle Vorgänger mit Top-Performance!

HeH „Southampton“

Hochmoderner 88-sitziger Regionaljet vom typ

embraer 175 mit einer Geschwindigkeit von max.

890 km/h. Das Fondsflugzeug gehört zur erfolgreichen

„e-Jet-Familie“ des Herstellers embraer

(über 1.000 abgelieferte exemplare!), welcher

gemeinsam mit dem kanadischen Hersteller

Bombardier momentan den markt für Regionaljets

beherrscht. Ablieferung nov. 2012.

• toP-leasingvertrag über 10 Jahre mit Flybe, Europas

größter Regionalairline, eine der profitabelsten

Airlines weltweit mit bestem Bonitätsrisiko

„minimal Risk“!

• vollständige Zins- und Währungssicherheit

während des gesamten Leasingvertrages! Geringer

Fremdkapitalanteil von unter 50 Prozent! Nach Ende

der 10-jährigen Leasingvertrages ist das Flugzeug

entschuldet!

• Verschleißteile der Triebwerke sind im Neuzustand

zurückzugeben, Marktwertvorteil gegenüber Half-

Alle 14 vorgängerfonds laufen mindestens prospektgemäß oder besser!

InP 15 „Deutsche Pflege mitte“

Investition in zwei moderne stationäre Pflegeimmobilien

mit jeweils 134 Pflegeplätzen an den

Standorten Wolfhagen (Hessen) und Sassenburg

(niedersachsen).

• langfristige indexierte Pachtverträge über jeweils

20 Jahre zzgl. Verlängerungsoption von zweimal fünf

Jahren mit bonitätsstarkem Mieter PHÖNIX, einem der

führenden privaten Betreiber in Deutschland.

• Günstiger Kaufpreis (12,7-fache Jahresmiete);

monatliche Auszahlungen beginnend mit 6,5 % p.a.

ab Dez. 2012, Gesamtauszahlung ca. 224 % bei

einer laufzeit von 15 Jahren.

• Hohe annuitätische tilgung von 2,35% p.a. auf

2,65 % steigend.

• Reines euro-Investment, daher keine Fremdkapitalrisiken.

Hohe Eigenkapitalquote von 48 %.

Life rund USD 3 Mio. Zusätzliche Sicherheit

durch Wartungsvertrag mit General electrics

und Wartungsreserven.

• Günstiger Kaufpreis von uSD 26,377 mio. über

uSD 1 mio. unter dem aktuellen marktwert.

Der Einkaufsvorteil wird von Flybe direkt an die

Fondsgesellschaft weitergegeben!

• 7,5 % Auszahlung p.a. sofort (steigend auf 15 %

p. a.) ab Ablieferung des Flugzeugs, bis 2023 nahezu

steuerfrei! Gesamtausschüttung inkl. verkauf ca.

240 %! Veräußerungsgewinn ebenfalls steuerfrei!

• Alle 14 Vorgängerfonds überzeugen mit vorgezogenen

Auszahlungen und einer höheren liquidität als

geplant. Bestnoten für die HeH-Flugzeugfondsserie

von vielen Analysten und Ratingagenturen,

u.a. Gewinn des Scope Awards im Jahr 2009.

mindestbeteiligung nur euR 10.000,zzgl.

5 % Agio.

• einkünfte aus vermietung und verpachtung, an

die Inflationsrate gekoppelte Pachtverträge.

• Herausragende entwicklung: Die bisherigen

INP-Fonds liegen mit einem durchschnittlichen

Gesamtmittelrückfluß von 11 % weit oberhalb der

Benchmark von 5,4 %. FondsMedia bescheinigt

INP daher eine „marktführende Position“!

• Die INP AG wurde 2005 mit einem Stammkapital

von 1 Mio. EUR von Herrn Wolfgang Krug, Wirtschaftsprüfer,

in Hamburg gegründet. Herr Krug war

als ehemaliger Mitgründer und Aufsichtsrat der

IMMAC AG verantwortlich für insgesamt 23 Fonds

im Bereich der Sozialimmobilien. top-Initiatorleistungsbilanz!

Beteiligung bereits ab euR 10.000,zzgl.

5 % Agio.

Der Flybe erfolg:

350 % Passagierwachstum

innerhalb der letzten 10 Jahre

• Finanzierungszusage für weitere

Flottenexpansion in Höhe von

uSD 500 mio. bereits bewilligt

• Umsatz-Steigerung in 2011/2012

auf GBP 678,8 mio., fast ausgeglichenes

Jahresergebnis

• Gemeinsames Joint Venture

mit Finnair startet erfolgreich

• Ratingbestnote „Minimal Risk“

bestätigt

• Per 30. Juni 2012 Total Cash in Höhe

von GBP 59,8 mio. und freie liquidität

in Höhe von GBP 35,1 mio.

• Prognose für die Flybe Group im Geschäftsjahr

2012/13: Positiver eBItDA

und positiver operativer cash Flow

HANSENAVIS Infoline: 0 71 31 - 20 33 900 | www.hansenavis.de

2010

flybe

Beste Regional-Airline weltweit