Leitbild räumliche Entwicklung „Menziken setzt Leitsterne“ [3.00 MB]

menziken.ch

Leitbild räumliche Entwicklung „Menziken setzt Leitsterne“ [3.00 MB]

Im Jahr 2027 ist Menziken...1 ... eine charakterstarkeGemeinde mit unverwechselbarenWesenszügen.2 ... eine im Wynentalund darüber hinaus gutvernetzte Gemeinde, diezum Image und zurIdentität des KantonsAargau beiträgt.* *3 ... mit einem identitätsreichenZentrum ausgestattet,das die breitgefächerten Ansprüchender gut durchmischtenBevölkerung mit einemvielfältigen Angebotdeckt.*eigenständige Wohngemeinde mit neuen Bewohnern undKreativinseln im Zentrum4 ... noch immer mitdörflichem Charakter erlebbar,gleichzeitig abernachverdichtet und imZentrum mit klar umrissenenstädtischenStrukturen versehen.*7 ... eine Gemeinde,deren Verkehrsstrukturverbindet, zum Verweileneinlädt und die funktionellenAufgabeneffizient und sicher bewältigt.*5 ... ein innovativer Kreativ-und Hightechplatzmit starker Stellung imKanton, der wieder genügendArbeit für Menschenmit unterschiedlichenQualifikationen*bietet.8 ... eine Gemeinde, inder die Natur im ganzenGemeindegebiet wieheute schon einenhohen Stellenwert hat.*unsere Leitsterne auf einen Blick6 ... eine Gemeinde mitneu gestaltetem, belebtemZentrumsplatz, indem unterschiedlichsteAktivitäten stattfindenkönnen.*9 ... eine Gemeinde, diestolz berichtet, was sieerreicht hat und was sienoch beabsichtigt.*6 7


Gemeindecharakteristik –Heutiger Standort undFahrplanSo steht es um Menziken statistisch betrachtetUm der Vielschichtigkeit der Gemeindeentwicklungsthemen gerecht zuwerden, wurden von der intosens ag breit gefächerte Untersuchungendurchgeführt, welche von statistischen Analysen über die Durchleuchtungder lokalen Versorgungssituation bis hin zur Ermittlung der besonderenIdentität und des Charakters von Menziken reichten.Den gänzlich nüchternen Blick bietet dabei die statistische Betrachtungder Gemeinde. Von rund 1995 bis 2010 war• das Bevölkerungswachstum unterdurchschnittlich,• die Zahl der Schweizer Bürger sogar rückläufig,• die Wohnbautätigkeit gering,• die Zahl der Arbeitsplätze rückläufig,• die Zahl der neu gegründeten Unternehmen eher gering und• der Pro-Kopf-Steuerertrag nur sehr gering steigend.Menziken – ein Industrieort mit ZukunftspotenzialIndustriearealBahnDorfzentrumDie Auflistung verdeutlicht, dass Menziken bis 2010 weit von einer prosperierendenEntwicklung entfernt war. Auch so manche aufgestellte Zukunftsprognoseist eher negativ. So wird für den Kanton Aargau bis zumJahr 2035 vom Statistischen Bundesamt ein relativ konstantes Bevölkerungswachstumvon 1% pro Jahr, für das Wynental hingegen eine Stagnationerwartet. Sofern in Menziken wieder ein Bevölkerungswachstumgewünscht ist, werden also gezielte Massnahmen notwendig sein. «Wievon selbst» wird Menziken jedenfalls nicht vom allgemeinen Aufwärtstrenddes Kantons Aargau profitieren. So soll nun unter anderem daraufreagiert werden, dass moderner Wohnraum in Menziken bislang nurschwer zu finden ist – nur geringe 6% aller Wohnungen sind nach derJahrtausendwende entstanden. Es gilt also mit Hilfe des Leitbildes heuteeinzulenken, um langfristig eine Kehrtwende zu erreichen.Strukturwandel der IndustrieIm wirtschaftlichen Bereich zeigt die Statistik ebenfalls eine schwierigeAusgangslage. Die Anzahl der Arbeitsplätze nahm in den letzten gutzehn Jahren ab und dabei besteht die ungewöhnliche Eigenart, dassneben der Industrie und dem Handwerk auch der Dienstleistungssektoran Boden verlor. So kommen auf 100 Einwohner nur 35 Arbeitsplätze(schweizweit: 54 Arbeitsplätze je 100 Einwohner). Zudem sind nur 50.6%der Menziker Bevölkerung erwerbstätig (schweizweit: 53.8%). Menzikenist damit aktuell eher eine Wohn- als eine Arbeitsgemeinde.Die Betrachtung des finanziellen Bereichs zeigt zunächst erfreuliches:die Verschuldung konnte kontinuierlich auf ein geringes Mass gesenktwerden. Jedoch sind dennoch keine grossen Sprünge möglich, wie etwa89


Einwohnerkapazität der Bauzonen ohne Verdichtung: 6’890 Einwohner(Schätzung BVU, ARE 2011)Einwohner9000800070006000500040003000eine nur sehr geringfügig ansteigende Pro-Kopf-Steuerkraft belegt. Dieskann als Indiz dafür gewertet werden, dass zukünftig die Förderung alsWohn- und Arbeitsort vorangetrieben werden und der Fokus verstärktauf qualitatives Wachstum gelegt werden sollte.Weiter überraschte der sehr tiefe Anteil der Berufspendler, welche öffentlicheVerkehrsmittel nutzen – dies ist nur jeder zehnte.Baulandangebot, BauzonenkapazitätIn Menziken gibt es überdurchschnittlich grosse Baulandreserven. 48 havon total 218 ha Bauzonenfläche waren Ende 2010 noch unüberbaut.Die Einwohnerzahl ist in den letzten 15 Jahren nur um rund 160 Einwohnerauf heute 5560 Einwohner gewachsen.Der Leerwohnungsbestand in Menziken ist gross. Das statistische Amtdes Kantons Aargau meldete, dass am 1. Juni 2012 107 Wohnungen leerstanden, davon 14 in Einfamilienhäusern und 15 in Neubauten.Die Grafik Einwohnerentwicklung / Bauzonenkapazität zeigt, dass es inden bestehenden Bauzonen mehr als genügend Platz gibt, um das Einwohnerwachstumin den nächsten 15 Jahren aufzunehmen. Die geschätzteEinwohnerkapazität beträgt ohne Berücksichtigung des Verdichtungspotentialsund ohne die Umzonung von Industriearealen rund6900 Einwohner.2000100001910 1930 1950 1970 1990 2010 2030 2050JahrEs sind in den nächsten 15 Jahren keine neuen Einzonungen für die EntwicklungMenzikens nötig.Einwohner heute: 5’560Bauzonenkapazität ohne Verdichtung für 6’890 EinwohnerBevölkerungsentwicklung 1910-2010 mit TrendextrapolationTrendlinieFazit: Menziken braucht keine Einzonungen für seine Entwicklung. Erwünschtsind neue Impulse für die Verdichtung nach innen mit Qualität.Finanzielle SituationDie Pro-Kopf-Steuerkraft ist in Menziken mit CHF 1’700 im Vergleich zuanderen Gemeinden im Wynental und im Vergleich zum kantonalenDurchschnitt tief und hat sich in den vergangenen rund 20 Jahren zudemunterdurchschnittlich entwickelt. Hinzu kommen ein eher geringes Einkommender steuerpflichtigen Personen und der hohe Steuerfuss.Erfreulich ist im finanziellen Bereich hingegen, dass die Pro-Kopf-Nettoverschuldungin den letzten Jahren kontinuierlich abgebaut werdenkonnte. 2009 fiel sie erstmals unter CHF 1’000, womit nach Definition desstatistischen Amtes des Kantons Aargau nur noch von einer «tiefen Nettoverschuldung»zu sprechen ist.1011


Und was sagen die wichtigsten Experten 2012: die Bürger?Die Bürger wurden Mitte 2012 zu einer Abendveranstaltung eingeladen,bei welcher an Runden Tischen ihre Zukunftsvorstellungen erörtert wurden.Die Veranstaltung war gut besucht und die Diskussionen wurdenlebendig geführt. Bei der Erarbeitung des Leitbilds spielten die von denBürgern geäusserten Wünsche eine zentrale Rolle:• In der Entwicklung von Menziken braucht es kleine Entwicklungsschritte– manchmal auch einen grösseren Ruck. Ein grosser Wurf ist gewünscht,mit welchem die Gemeinde mutig in die Zukunft schreitet.• Über eine Neuausrichtung soll Menziken zu Bekanntheit gelangen undsich gegenüber anderen Gemeinden abgrenzen. Positiv gesehen wirddabei die Gestaltung von Kreativinseln in umgenutzten Industriearealen.• Neue Arbeitsplätze sind gefragt. Etwa die Umnutzung des Alu-Arealsfür moderne Technologien wird auf diesem Hintergrund begrüsst.• Die Identität als Industriedorf soll nicht verloren gehen. Das Alu-Hochhaussoll Identitätsträger und Wahrzeichen der Gemeinde bleiben unddaher umgenutzt und saniert, keinesfalls aber abgerissen werden.• Der dörfliche Charakter von Menziken wird sehr geschätzt. Es ist abererwünscht, dass sich das Zentrum städtischer entwickelt.• Menziken soll wachsen, aber nicht überhastet. Gewünscht sind gezielteMassnahmen zum Gewinn steuerkräftiger Neubürger.• Menziken soll mehr als eine Wohngemeinde sein. Im Vordergrund solldie Weiterentwicklung in breiter funktionaler Vielfalt stehen.• Naturnähe, Naherholungsangebot und Durchgrünung im Ort sollen alsQualitäten ausgebaut und die Wyna besser eingebunden werden.aktive Bevölkerungsbeteiligung• Die Gemeindeentwicklung soll auch gezielt Projekte vorsehen, welcheden Bedürfnissen der ausländischen Mitbürgern entsprechen.• Die Partnerschaft mit Reinach soll ausgebaut werden, eine Fusionwürde jedoch einen Identitätsverlust bedeuten und wird im Moment abgelehnt.• Man geht gerne in Reinach einkaufen, dennoch sollen das Einkaufsangebotin Menziken verbessert und Ladenleerstände vermieden werden.12 13


Leitstern 1Menziken mit starkemCharakterDas neue MenzikenDas neue Menziken im Jahr 2027 macht nicht alles anders, aber dochvieles besser! Heute vorhandene Qualitäten werden aufrecht erhalten,neue Qualitäten gleichermassen in bescheidener Kleinteiligkeit aberauch in Form grosser Leuchtturmprojekte realisiert.Zulieferzone(Versorgung)ReinachqingxingUnsere Entwicklungsfelder zur IdentitätZusammenfassung der charakterprägenden Elemente von MenzikensLeitsternen bis ins Jahr 2027:caractère• Starke Partnerschaft mit Reinach und aargauSüdNaherholung:EnergietankBurgeigenständigeWohngemeindeBurgArbeitsschwerpunktKreativinselnvielfältigerOrtskernVerwaltung /BildungNaturlandschaftMenzikeneigenständigeWohngemeindeMenzikenNaherholung:EnergietankMenziken*Charakterwatakcarattererakstursjellemcharacter• Wahrung eines traditionellen Charakters und Gestaltung des städtischenWesens im Ortskern• Wahrung identitätsstiftender Gebäude und Merkmale• Pflege und schrittweiser Ausbau des Versorgungsangebotes• Moderne Zentrumsspange Bahnhof / Alu-Areal / Menzo-Markt• Repräsentativer «Zentrums»platz/Möglichkeitsraum vor Alu-Areal• Öffentlicher Raum für Spontanes und Gemeinschaftliches, neueAufenthalts-/Begegnungsräume• Nachverdichtetes Zentrumsquartier mit Nutzungsvielfalt• Hochwertiger Wohnungsneubau im Zentrum oder in Zentrumsnähe• Neue städtische Charaktermerkmale durch Kreativinseln im Zentrum• Kreativwirtschaft und zukunftsgerichtete Neubürgerkarakter• Bekanntheit durch Alleinstellungsmerkmale und Einzigartigkeiteneigenständige Wohngemeinde mit neuen Bewohnern undKreativinseln im Zentrum• Umnutzung der Industriebrachen1415


AarauZürichLeitstern 2Menzikens Rollemit Bedeutungund BekanntheitidentityZukunft hat Bedeutung und BekanntheitDie Leitsterne werden in den nächsten 15 Jahren engagiert und konsequentverfolgt und umgesetzt. Auf diese Weise baut Menziken kontinuierlichund zielgerichtet die eigenständige Positionierung, die Unverwechselbarkeitund einen starken Charakter aus. Die Bedeutung imWynental und in der Region wird gesteigert. Menziken gelangt mit derUmsetzung der Leitsterne zu Bekanntheit und schafft das Besondere.Nachahmer sind willkommen.Bern* ****** * **Menziken* * *LuzernMenziken geht in der Region aargauSüd voran und setzt LeitsterneidentitétapatybeidentiteettiözdeslikIdentität* identidadazonosságidentitateidentitettongyixingMenziken – Teil vom «Gesamtprodukt»Die Zusammenarbeit der einzelnen Gemeinden im Verbund der RegionaargauSüd bezweckt eine prosperierende nahe Zukunft. Menziken istmit dabei und fördert die Gestaltung eines konkurrenzfähigen Arbeits-,Wohn- und Lebensraums Wynental, der sich durch gemeindeübergreifendeSynergien auszeichnet. Zudem nutzt Menziken die Lage in derMitte zwischen Aarau und Luzern sowie Bern und Zürich. Insbesonderedie Verknüpfungen nach Aarau und Luzern werden weiter gestärkt.Partnerschaft mit ReinachDer Weg zur prägnanteren Positionierung von Menziken soll ohne eineKonkurrenzierung mit Reinach erfolgen. Im Gegenteil: Die beiden Orteverstehen sich als Partner, die sich gegenseitig ergänzen und stärken.Menziken profitiert vom gut ausgebauten Versorgungsangebot vonReinach, Reinach profitiert vom Spital, dem Schwimmbad und den neuenArbeits- und Wohnangeboten von Menziken, die in umgenutzten Industriearealenoder im Zentrum entstehen.Identitätsentwicklung mit GeschichteMenziken arbeitet zukunftsgerichtet, vergisst dabei aber nicht den Blickauf Aktuelles und Vergangenes. Geschichte und Herkunft sind wichtig,auch für die Identität von Menziken im Jahr 2027!Die identitätsstiftende Herkunft als «Industriedorf» soll trotz dem schrittweisenAuszug der Industrie aus dem Ortskern gewahrt bleiben. Daseinstige Areal der Alu-Menziken spielt dabei eine wichtige Rolle: Inaltem Industriegewand sollen sich neue, prägende innovative Nutzungenfinden, die teils auch der Öffentlichkeit zugänglich sind. Das Alu-Hochhaussoll dabei umgenutzt und umgestaltet werden. Es ist und bleibtwichtiger – auch kultureller – Identitätsträger der Gemeinde Menziken.Schützenswerte GebäudeDie von der kantonalen Denkmalpflege im Bauinventar erfassten schützenswertenGebäude bleiben erhalten. Die Gemeinde befürwortet zeitgemässeErneuerungen.1617


***Menziken 2027: arbeiten – wohnen – leben18 19


Leitstern 3Zentrum voller Vielfalt undLebendigkeit*Vielfalt entwickelnEine grössere Breite an Inhalten ist gefragt! Menziken weist im Ortskerneinen gemischten Charakter auf, der auch zukünftig bewahrt und gepflegtwird. Dazu zählt in erster Linie das enge Nebeneinander unterschiedlicherNutzungen: Im Ortskern wird gewohnt, gearbeitet, eingekauft,hier befindet sich das Gemeindehaus und die Schule. Diese Funktionsvielfaltsoll erhalten und schrittweise weiter ausgebaut werden.vielfältiges, kreatives Menziken entwickelndiversityvariedadváltozatosságmolteplicitàdiversitetVielfaltdiversitémnogostrukostmangfoldighedZu höherer «Erlebnisdichte»Im Zentrum soll eine hohe «Erlebnisdichte» entstehen, also ein Ort derBegegnung, des Tausches, des Erlebens und der kulturellen Vielfalt. Gefragtist eine feinmaschige Durchmischung: Publikumsnutzungen imErdgeschoss mit einer kurzweiligen Abfolge unterschiedlicher Anbieter,Wohnen, Arbeiten in den Obergeschossen und Begegnungs- und Aufenthaltsmöglichkeitenim öffentlichen Raum.Ein lebendiges ZentrumDie wichtigste Funktion des Menziker Zentrums von morgen ist dieMöglichkeit der Begegnung, der Interaktion und der Kommunikation. Toleranzund Offenheit werden dabei gefordert, die Individualität der Menschensoll ausreichend Platz haben. Es sollen zahlreiche und vielfältigeAufenthaltsmöglichkeiten entstehen – im öffentlichen Raum ebenso wiein Form von Cafés, Restaurants oder Veranstaltungsräumen.Verwaltung und Bildung im ZentrumVerwaltung und Bildung sollen im Zentrum bleiben. Diese Funktionenhaben einen hohen Stellenwert im öffentlichen Leben. Entsprechend sollensie eng mit dem neu positionierten Zentrum verwoben sein.Gute Anbieter in Detailhandel und GastronomieEine Modernisierung des bedeutenden Menzomarktes wird von der Gemeindeunterstützt. Ladenleerstände sollen zukünftig durch attraktive,kleinere Spezialitätenanbieter belegt werden. Das Detailhandelsangebotsoll im verdichteten, urbaner werdenden «Zentrumsquartier» (siehe Leitstern4) punktuell ausgebaut werden. Moderne Anbieter mit lokalen oderregionalen Wurzeln sind besonders gefragt. Angebote des Alltagsbedarfssollen vollständig in Menziken selbst verfügbar sein. Für differenzierteEinkaufsbedürfnisse bleibt die Ausrichtung auf Reinach. In der Gastronomiesollen «moderne Spots» (etwa in Form eines neuen, hochwertigenRestaurants) gesetzt werden. Dies ist auch für Gäste aus weiterer Entfernungattraktiv und spricht zudem ein «neues» Publikum, respektive diegesuchten Neubürger mit anderen Lebensstilen an (siehe Leitstern 5).2021


Leitstern 4Ein Stück Stadt durch NachverdichtenVerdichtung im ZentrumWeg von der Zersiedlung am Ortsrand, hin zur Verdichtung im Zentrum!Zukünftig sollen klar definierte Bereiche des Ortskerns moderner undurbaner werden. Dabei handelt es sich insbesondere um die «Zentrumsspange»Bahnhofplatz – Alu-Menziken – Menzomarkt.densificarWeiter erhält Menziken ein «Zentrumsquartier»: Dafür wird das gesamteViertel innerhalb des Strassenvierecks Bahnhofstrasse, Neue Bahnhofstrasse,Hauptstrasse modernisiert und deutlich verdichtet.Verdichtendensifykomprimeringzgusnutisamenpersencompactare*ngjeshcomprimereZum Nachverdichten zählt dabei gleichermassen eine hohe baulicheDichte, als auch eine hohe Nutzungsdichte, respektive eine Vielfalt anpublikumsorientierten Nutzungen insbesondere in den Erdgeschosszonen.Neue und qualitätvolle Wohnungen füreinkommensstärkere ZuzügerEs werden Anreize für durchmischtes Wohnen im Zentrum geschaffen!Der Neuwohnungsbau im Zentrum soll hochwertig sein und neustentechnischen Errungenschaften folgen: innovativ, ästhetisch und mit geringemökologischem Fussabdruck. Die hochwertigen neuen Wohnungendienen der eigenen Bevölkerung, sprechen aber auch neue Bewohneran, um die Durchmischung zu fördern.Diese Wohnstandortförderung im gesamten Baugebiet von Menzikenzielt auf den Gewinn von eher einkommensstärkeren Neubürgern ab.Dafür soll der Wohnungsneubau (zumindest teilweise) im gehobenenPreissegment liegen. Es entstehen Ein- und Mehrfamilienhäuser, diequalitätvoll und modern sind und die städtische Seite von Menzikenbereichern.Entwicklungsgebiete mit grossem Verdichtungspotenzialin Menziken vorhanden fürVorrang WohnenVorrang ArbeitenWohnen/Arbeiten2223


*Leitstern 5Kreativinseln statt Industriebrachen* creativitàluovuuscreativitteitKreatives MenzikenMenziken wird «kreativer»! Stark wird der Charakter durch die Ausbildungvon Kreativinseln beeinflusst. Überwiegend in alten Industriehallenangesiedelt handelt es sich dabei um eine neue Funktion für Menziken,welche in der Region einzigartig ist. Die Identität von Menziken wandeltsich vom Industriedorf zum Kreativort.Moderne Technologien für neue ArbeitsplätzeIm Alu-Areal ist die Ansiedlung von moderner Technologie vorgesehen.Dies wird von der Gemeinde begrüsst und unterstützt. Der entstehendeSchwung mit den neuen Arbeitsplätzen soll genutzt werden, um weiteretangierende Massnahmen einzuleiten. Auf diese Weise kann Menzikenzu einem neuen Aushängeschild und zu einer wertvollen Grundlage fürdie Erzeugung eines neuen Images als Wirtschaftsstandort gelangen.KreativitätkreativitetikreativnostcreativityyaraticilikFür Menziken steht die dauerhafte Etablierung als innovativer Wirtschaftsstandortim Vordergrund. Auf dieser Basis soll dann die Ausbildungals Kreativort gelingen.Menziken – attraktiver KreativortDer Fokus der schrittweisen Umnutzung der Industriebauten im Zentrumoder in Zentrumsnähe liegt auf der Schaffung einer breiten, funktionalenVielfalt: kleinteilige Arbeitsräume, Bildungsstätten, Wohnungen, EventundVeranstaltungsräume, Gastronomiebetriebe usw. Einen gewissenSchwerpunkt sollen dabei «Kreativnutzungen» erfahren, welche sehr gutin die Hülle alter Industriebauten passen. Arbeitsräume für Unternehmenund Arbeitende aus der Kreativwirtschaft, Musikanlässe, Festivals, Ausstellungenoder andere Events tragen zur gewünschten Neupositionierungvon Menziken bei. Menziken gewinnt an Kreativstatus!Die Aussenraumgestaltung bei den Kreativinseln passt sich der neuenNutzung an: Raum für Spontanes und Gesellschaftliches wird eröffnet.Umnutzungsprojekte und Erneuerungen vorantreiben und kreativ nutzencreatividadKreative mit besonderem Wohnangebot nach Menziken holenMenziken wird attraktiver für Personen, die nach Neuorientierung streben,einen zukunftsgerichteten, experimentierfreudigen Lebensstil pflegen.Diese sollen vermehrt gewonnen werden, etwa durch Loft-Wohnangeboteoder besondere Arbeitsräumlichkeiten in den Industriehallen. Essind weltoffene, kontaktfreudige, tolerante und kreative Menschen, welchestets auf der Suche nach vielfältigen Erfahrungen und Erlebnissensind und deren Leben sich in erster Linie darum dreht, Neues zu entdeckenund sich Freiräume zu schaffen.2425


StatusorientierteExperimentalistenEskapisten*Traditionell-BürgerlicheGenügsame TraditionelleArriviertePostmaterielleBürgerliche MitteKonsumorientierteArbeiterMenziken verbindet Tradition und Modernitätneue Bewohner interessieren sich für das kreative Menziken26 27


Leitstern 6Lebendigkeit im öffentlichenRaumMenziken bekommt öffentlichen RaumDie Zentrumsentwicklung geht einher mit einer Aufwertung der Freiraumqualitätsowie mit neuen Platzgestaltungen. Die Entwicklung desBereichs Bahnhof – Menzo Markt – Alu Areal sieht einen grossen Wurfhinsichtlich Dimensionierung, Nutzung, Architektur und Design vor.*merkezicentrocentarDie bestehende öffentliche Begegnungs- und Aufenthaltsachse aus demZentrum (Altes Schulhaus / Gemeindehaus) ins NaherholungsgebietBadi / Wyna wird namentlich durch vermehrte Sitzgelegenheiten, einendurchgehenden komfortablen Fuss- und Radweg sowie mit guter Beleuchtungnoch einladender gestaltet.Zentrumcentral pointurban centercentro urbanocentro della cittaDie Gestaltung der Freiräume im Zentrum soll zukünftig vermehrt ihreNutzungsmöglichkeiten unterstreichen. Die Räume erhalten oder habenbereits unterschiedliche Funktionen: Begegnung, Aufenthalt, Rückzug,Erholung.Zentrumsplatz wird belebtDie Neuentwicklung beim Alu-Areal und dessen Umgebung wird genutzt,um sich weit über die Gemeindegrenzen hinaus Gehör zu verschaffen.Entsprechend kommt auch der Gestaltung eines Zentrumsplatzeseine besondere Bedeutung zu. Entsprechend den angestrebtenneuen Kreativnutzungen soll hier Spontanes und Gemeinschaftliches zugelassenwerden. Der neu definierte Zentrumsplatz soll für ganz unterschiedlicheAnlässe genutzt werden können: Open-Air-Kino, Konzerte,Märkte, Vereinsveranstaltungen usw. Die Platzgestaltung soll dabei flexibelbleiben und sich den wandelnden Nutzungen der Industriehallen anpassenkönnen.Ein städtisches GrünIm gesamten Ortskern wird die Grüngestaltung wichtiger. Bereits imZentrum sollen Übergänge in die umgebende Landschaft mit ihrenhochwertigen Naherholungsräumen spürbar sein. Dafür soll eine städtischeGrünraumgestaltung dienen, welche Urbanes und Rurales verknüpft.Ortszentrum mit hoher Qualität:hohe bauliche Dichte und Nutzungsvielfalt möglichAussenräume mit hoher Aufenthaltsqualität schaffenkantonale Wanderwege führen durch das ZentrumEinbezug der Wyna als natürlicher LebensquellDie Wyna wird besser ins Ortsbild eingebunden. Sie soll als einladenderDorfbach wahrgenommen werden. Insbesondere im Bereich MenzoMarkt / Sagi soll sie besser erlebbar sein und zugänglich gestaltet werden.2829


sicherdirektintegriertLeitstern 7Verkehr: aber sicher!mobiliteMobilitätmobilnostlëvizshmërimobilidademobiliteit*LiikkuvuusmobilitémovilidadmobilityUnterwegs in MenzikenDie Mobilität kommt in verschiedenen Ausprägungen zum Ausdruck.Das Nebeneinander unterschiedlicher Nutzungen in Menziken führt zuvielfältigen Verkehrszwecken wie Pendeln, Einkaufen und Besuchen, Warenverkehrund Berufsfahrten, sowie Touristik- und Freizeitverkehr. Menzikenbietet die Infrastruktur an, um das individuelle Mobilitätsverlangenunabhängig vom gewählten Verkehrsmittel (motorisierter Individualverkehr,öffentlicher Verkehr, Velo- und Fussverkehr) dem Verkehrszweckentsprechend erfüllen zu können. Die Verkehrsinfrastruktur in Menzikenwird verschiedenen Ansprüchen gerecht:sicher: Die Gefahr im Strassenverkehr wird gering gehalten.direkt: Die Erschliessung erfolgt möglichst ohne Umwege.integriert: Der Verkehr ist verträglicher Bestandteil des täglichen Lebens.Der Leitstern «Verkehr» ist fünfstrahlig:1. Verkehr im ZentrumIm Ortskern soll die Nutzungsmischung erhalten bleiben und sich einehöhere «Erlebnisdichte» unter den Aspekten der Interaktion und Kommunikationund der Toleranz und Offenheit entwickeln (vgl. Leitstern 3).Ein Betriebs- und Gestaltungskonzept schliesst den Verkehr als Bestandteilder räumlichen Nutzung in die Planung mit ein.2. Multifunktionaler QuartierverkehrIn den Wohnquartieren liegt der Fokus auf den siedlungsorientiertenAufgaben des Verkehrsraums. Die Wohn- und Aufenthaltsqualität wirddurch verkehrsberuhigende Massnahmen gefördert. Für die hierarchischeAbstufung des Strassennetzes und die Entwicklung geeigneterMassnahmen wird unter Einbezug der Bevölkerung ein Verkehrssicherheitskonzepterstellt.zentrale Ansprüche an die Mobilität in MenzikenRörlighet3. Förderung des LangsamverkehrsMit einem durchgängigen Fuss- und Radwegnetz wird der Langsamverkehrgefördert. Die Sicherheit und der Komfort werden verbessert.4. ParkierungsregelungDas öffentliche und private Parkieren wird wo nötig geregelt. Diesschliesst sowohl generelle Regeln mit ein (Bewirtschaftung, Laternenparkingusw.), als auch die Verbesserung einzelner Parkierungsanlagen.5. Qualität des öffentlichen VerkehrsDer öffentliche Verkehr ist mit seinen Verbindungen Richtung Aarau –Luzern – Seetal sehr gut. Menziken will diese gute Erschliessungsqualitäterhalten.3031


Reichtum an Naturelementen in und um MenzikenLeitstern 8Pflegen und Erleben der NaturNatur und Kulturnarava in kulturanatura etculturapríroda akultúranatura e civitànatyrë dhekulturëtian héwénhuà*nature and culturetermészetés kultúraErhaltung und Schutz der Natur im Kulturland /Inwertsetzung der NaturelementeLandschaftsschutzzonen von kantonaler Bedeutung schützen die weitgehendintakte Moränenlandschaft von Menziken. Die Gemeinde setztsich schon heute beispielhaft ein für den Erhalt, die Aufwertung und Vernetzungder Naturschutzelemente (Biotope, Hochstammbäume, Baumreihenund Hecken). Das durchgeführte Forum zeigt, dass eine attraktiveLandschaft direkt vor der Haustüre von den Menzikern geschätzt wird.Mit den folgenden Massnahmen soll die heutige grosse Attraktivität erhaltenund an gezielten Orten noch gesteigert werden:• Die Gemeinde unterstützt die Landwirte im Rahmen ihrer Möglichkeiten.• Das Fusswegnetz, welches die Umgebung erlebbar macht, wird gepflegtund Lücken geschlossen.• Für die Wyna ist ein Hochwasserschutz- und Renaturierungsprojekt abgeschlossen.Die Gemeinde fördert bei der weiteren Umsetzung dieQuervernetzung von Bächen und einzelnen Naturschutzinseln mit derWyna.• Die Gemeinde setzt sich ein, dass der Forstbetrieb aargauSüd dieWaldränder und speziellen Waldstandorte unter Berücksichtigung desNaturschutzes bewirtschaftet.Abstimmung von Natur und baulicher Entwicklungim SiedlungsraumMenziken hat auch innerhalb des Baugebietes diverse Naturschutzzonenund Naturobjekte ausgeschieden. Dort wo bauliche Erneuerungen undVerdichtungen erwünscht sind, sollen Eingriffe zulasten von ausgeschiedenenNaturschutzelementen möglich sein, wenn gleichwertige Ersatzmassnahmenangeboten werden.Bei Baueingaben für grössere Neubauten und Verdichtungsbauten wirdverlangt, dass die Umgebungsgestaltung detailliert in den Umgebungsplänennachzuweisen ist. Damit wird erreicht, dass sich die Bauherrenund Architekten frühzeitig Gedanken machen, wie die Überbauung unddie Umgebungsgestaltung aufeinander abgestimmt werden können.Bei anstehenden Umgestaltungen von Strassenräumen und Platzgestaltungenwird die Begrünung – insbesondere mit Bäumen – angemessenberücksichtigt. Dabei sind die Anliegen der Bevölkerung zu berücksichtigen.Mitwirkung ist erwünscht und wird von der Gemeinde initiiert undgefördert.3233


unsere kreativen Botschafter:Martin R. Dean, Christine Claudia Weber, Karl Gautschi, Markus MerzKlaus Merz, Andreas Schlegel, Kathrin Vogt, Cornelia SiegristPatrizia Aimi, Liz Weber, David Zipperle, Markus Langrechte Seite: Adolf Weber, Hermann BurgerLeitstern 9Kommunikation | Botschafter*communicativekomunikueskonuskankommunizierenkomunikabiluskommunikatiivinenkomunikativanbeszédeskomunikojcomunicativokomunikaKommunikation verbindetDie mutigen Schritte von Menziken zu einer Zukunftsausrichtung werdenkommuniziert. Dazu setzt Menziken ihre Kreativkräfte als Botschafterein. Sie bringen die Leitsterne in die Welt hinaus und sprechen voneinem Menziken, das auf dem Weg zur Umsetzung ihrer Vision 2027 ist.Unsere Künstler können die vorgesehenen Kreativinseln mit Inhalt füllen,sie beleben und überzeugend neue Kreativ- und Kulturschaffende gewinnen.Menschen, die Menziken nicht oder noch nicht so gut kennen,werden ob dem neuen Bild (Image) staunen.Bei der Gestaltung der Leitprojekte und bei der Darstellung der Gemeindewird auf die Betonung der neu geschaffenen Besonderheitengeachtet. Die Leitsterne sollen positiv leuchten und die Schaffenskraftder Menziker aufzeigen.Kooperation der ZukunftGemeinderat und Gemeindeverwaltung sind sich bewusst, dass sie wertvolleSachkenntnisse und Projektideen von Privatpersonen gewinnenkönnen, womit gleichermassen die Wohnbevölkerung als auch Wirtschaftsakteuregemeint sind. Die Umsetzung des Leitbildes geht die Gemeindein öffentlich-privaten Kooperationen an. Ein gutes Miteinanderwird als Selbstverständlichkeit betrachtet.Menziken geht voran – wirksamer und professioneller AuftrittUngewohnte Ziele brauchen überraschende Kommunikation. Der Auftrittder Gemeinde zeigt sich kreativ, ästhetisch und vielfältig. Begleitet wirddie Kommunikation vom kreativen Menzo (welche andere Gemeinde hatschon ein Wappen mit einem Leitstern!)Die Neuausrichtung wird kommunikativ gefördert. Eine Anpassung desInternetauftritts unterstützt. Mit kreativem Design signalisiert Menzikendie visionären Schritte und die konkreten Projekte.3435


AbbildungsverzeichnisSeiten 2, 20, 27Bildcollagen, Bildbearbeitungen intosens,Piotr DrewnowskiSeiten 4, 6, 8, 14, 16,22 24, 26Fotografien, Darstellungen intosensSeiten 6, 10, 12, 28, 32Fotografien, Darstellungen Marti PartnerSeiten 18, 19, 30Schlüsselbilder intosens und InternetSeite 243d-Rendering kurt weber agSeite 32LandschaftsentwicklungsprogrammWynentalSeiten 34, 35Porträts im Einverständnis der Künstler36Design | Kommunikation intosens zürich


* ***********Wir setzen Leitsterne

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine