Auszug Arterielles System - Home - ausbildung-medizin ...

ausbildung.medizin.heilpraktiker.de

Auszug Arterielles System - Home - ausbildung-medizin ...

Vertrieb durch: MedMedia Medizin und Naturheilkunde Vertriebsgesellschaft mbHerkrAnkunGen des Arteriellen systeMsarterielle hyPotonie und orthostatisChe hyPotonieallgemeineinteilungundätiologie• Arterielle Hypotonie:Fällt der systolische Blutdruck unter 100 mmHg, so wird vonarterieller Hypotonie gesprochen Als Krankheit wird sie nurbezeichnet, wenn die Regulationsmechanismen nicht ausreichen,die Organe (insbesondere Gehirn und Niere) ausreichend zuversorgen©MedMedia• orthostatische Hypotonie:Hier kann der Ruheblutdruck normal sein Die Hypotonie tritt erstbei Belastung auf (Nachweis: Schellong-Test) Es handelt sichsomit um eine Regulationsstörung• Hypotonie− Primäre (essentielle) Hypotonie (häufigste Form):Betroffen sind häufig junge Frauen, eine familiäre Häufungfindet sich regelmäßig, keine Krankheit ieS− Sekundäre Hypotonien:à Endokrin:Nebennierenrinden- oder Hypophysenvorderlappeninsuffizienz,Hypothyreose, Hypoaldosteronismusà Kardiovaskulär:Aortenstenose, Herzinsuffizienz, Rhythmusstörungen,pulmonale Hypertonie, konstriktive Perikarditisà Immobilisation und lange Bettlägerigkeità Hypovolämie (Blutverlust, Kreislaufschock, Hyponatriämie)à Medikamenteninduziert:Psychopharmaka, Antihypertonika, Diuretika, Vasodilatanzien• orthostatische Hypotonie (oH):− Ätiologische Formenà Im Rahmen einer arteriellen Hypotonieà Bei Varikosis und postthrombotischem Syndromà Im Rahmen von Störungen des autonomen Nervensystemsmit komplettem Fehlen der Sympathikusaktivierung− Definition:à Abfall des systolischen Blutdrucks um mindestens 20 mm/Hgoder des diastolischen Blutdrucks um mindestens 10 mm/Hgim Stehen innerhalb 3 Minuten nach dem Aufstehen(im Vergleich zu Ruhewerten nach 4 Minuten Liegen)– 130 –Angiologie© 2012 www.medmedia.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine