Teichmann, KrЃger _Systematische Brandverhalten und ...

iaut.ovgu.de

Teichmann, KrЃger _Systematische Brandverhalten und ...

AusblickDie Messwerte der Rückstandsanalysen weisen eine hohe Streuung auf. Aus diesem Grundsind weitere Testreihen notwendig, um die Ergebnisse zu verifizieren. Weiterhin sindUntersuchungen geplant, um das Verhalten von senkrecht montierten Modulen im Brandfallzu untersuchen. Dazu ist die Apparatur des Single-Burning-Item Brandtests nach EN 13831vorgesehen. Durch eine Variation der Brandlasten und der Modularten soll herausgefundenwerden, ab welcher Brandlast übliche Module anfangen zu versagen. Dazu kann u.a. auch beikonstanter Brandbeanspruchung die Zeit bis zum Versagen herangezogen werden.Weitreichendes Ziel wäre die Ausarbeitung des brandtechnologischen Wissens zurVereinfachung und Vereinheitlichung der bestehenden Normen.DanksagungDer Forschungsbericht wurde mit Mitteln der Forschungsinitiative Zukunft Bau desBundesinstitutes für Bau, Stadt- und Raumforschung gefördert (Aktenzeichen: SF –10.08.18.7-11.39 / II 3-F20-10-1-113, die Verantwortung der Ergebnisse liegt beim Autor).Literatur:[1] www.solarwirtschaft.de/fileadmin/media/pdf/bnetza_2011_konsolidiert.pdf (24.4.2012, Werte derBundesnetzagentur)[2] Grafik: www.cetechnologie.de (23.4.2012)[3] Grafik: www.volker-quaschning.de (23.4.2012)[4] www.solarfirmen.com (23.4.2012)[5] Grafik: Koyo Thermo Systems: www.koyo-thermos.co.jp (23.4.2012)[6] www.solarfirmen.com (30.4.2012), Photon Europe GmbH[7] www.atlintl.com/doe/teels/teel/Table2.pdf (25.4.2012)[8] Life cycle impact analysis of cadmium in CdTe PV production, Vasilis M. Fthenakis _National Photovoltaic Environmental Health and Safety Assistance Center, Environmental SciencesDepartment, Brookhaven National Laboratory, Upton, NY11973, USA, 2003[9] Berechnung von Immissionen beim Brand einer Photovoltaik-Anlage aus Cadmiumtellurid-Modulen,Bayerisches Landesamt für Umwelt, 201112

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine