Theatermagazin - Theater Trier

antikenfestspiele.de

Theatermagazin - Theater Trier

Media Enquiries: For further information, please call Cara Newing on 0207 430 7200 or emailcara.newing@jrknowles.comEditors Notes:Hill International has 2,300 employees in 80 offices worldwide providing program management, projectmanagement, construction management and construction claims services. Engineering News-Recordmagazine recently ranked Hill as the 8th largest construction management firm in the United States. Formore information on Hill, please visit our website at www.hillintl.com.This press release includes certain statements that fall within the definition of “forward-lookingstatements” under the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Any such statements aresubject to risks and uncertainties, overall economic and market conditions, competitors’ and clients’actions, and other conditions, which could cause actual results to differ materially from thoseanticipated, including those risks identified in Hill’s filings with the Securities and Exchange Commission.Accordingly, such statements should be considered in light of these risks. Any prediction by Hill is onlya statement of management’s belief at the time the prediction is made. There can be no assurance thatany prediction once made will continue thereafter to reflect management’s belief, and Hill does notundertake to update publicly its predictions, whether as a result of new information, future events orotherwise. All currency conversions shown above were made using the exchange rate in effect as ofthe date of this press release.


Seite 7> EXTRASTOUR DEFRANCEGastspiel mit demTrèvesPunkt ReedquintetVokal ergänztwird dasEnsemble von derSopranistinEvelyn Czesla.Wir laden Sie ein zu einem Kammerkonzert der besonderen Art.Lassen Sie sich von uns begeistern, mit bekannten und wenigerbekannten Werken der französischen Musik, die wir für Sie auffrische und unkonventionelle Weise neu interpretieren. KommenSie mit uns auf die „Tour de France“, und genießen Sie die Musikvon Jean-Philippe Rameau, Erik Satie, Claude Debussy, GabrielFauré, César Franck und Maurice Ravel.Im TrèvesPunkt Reedquintetspielen mit Lothar Breitmeier undJoachim Gruber Mitglieder desPhilharmonischen Orchesters derStadt Trier, sowie mit Nico Wouterseein ehemaliges und mit PawelCzekala ein aktuelles Ensemblemitglieddes Musiktheaterensembles.ONE NIGHT STANDHaruna Kinugasa, Oboe // Lothar Breitmeier,Klarinette // Nico Wouterse,Saxophon // Pawel Czekala, Bassklarinette// Joachim Gruber, Fagott //Gastsolistin: Evelyn Czesla, SopranIm Szenerestaurant Astarix // Diesmal mit: Michael Ophelders und GästenJetzt schon zum zweiten Mal indieser Spielzeit hat das Publikumdie Gelegenheit hautnahmit Schauspielern, Tänzernund Sängern des TheatersTrier in der Extra-Reihe ONENIGHT STAND in Kontakt zukommen.Michael Ophelders mitseinen Kollegen von denReed Bulls bei seinemersten ONE NIGHT STAND 2011.In der lockeren Atmosphäredes Szenerestaurants Astarixmoderiert Schauspieler MichaelOphelders mit interessantenGästen seine Late-Night-Show,die sich mit der Welt desSports und der Musik auseinandersetzt.ZUM LESEN ERWECKT:Joseph von Eichendorff24.02.2013 // 19 Uhr // Foyer Joseph Karl Benedikt Freiherrvon Eichendorff zählt zu denbedeutendsten Lyrikern undSchriftstellern der deutschenRomantik und ist als Dichterbis heute gegenwärtig. In derneuen Reihe „Zum Lesenerweckt“ widmet das Theater15.02.2012 // 23 Uhr //Szenerestaurant AstarixTrier ihm anlässlich des 225.Geburtstages im März 2013 eineLesung, die von beliebtenMitgliedern des Schauspielensemblesgestaltet wird.Sie nähert sich den biografischenSpuren Eichendorffsund stellt bekannte Texte vor,darunter AUS DEMLEBEN EINES TAU-GENICHTS. Einige literarischeEntdeckungenaus demOeuvre werden dabeiebenso präsentiert.Joana Caspar undAlexander Trauthtragen Eichendorff-Lieder von RobertSchumann und HugoWolf vor. Am Klaveirbegleitet ChristophJung. Für kulinarischeHäppchenund Getränke ist imFoyer gesorgt.06.03.2012 //20 Uhr // FoyerAnzeige••


Seite 9> KONZERTEUnd immer grüßt das Zoo-Orchester!Bei den FamilyClassics wartet alles auf den ElefantenpupsIm Zoo von Direktor Fröhlichgibt es Tiere aus der ganzenWelt und viele von ihnen liebenMusik. Lorenzo, der Löwe,zupft mit seinen scharfen Krallenden Kontrabass. Pepe, derTapir, bläst vergnügt auf derPosaune und das Zebra Roswithamag die Schlaginstrumente.Eines Tages zieht ein neuerZoobewohner ins Bambusgehege.Eine kleine Pandadamemit großen Augen. Doch MeiYue hat Heimweh, bärenstarkesHeimweh nach China. „Naund!“ muffelt das Stinktier.„Das ist mir doch pupsegal!“Wie gut, dass Pombo, der Elefant,und seine Freunde mit ihrenwitzigen musikalischenIdeen für turbulente Ablenkungsorgen.Dieses tierische Konzert ist füralle, die fröhliche und klassischeOrchestermusik mögenoder kennen lernen wollen –angereichert mit einer PriseJazz, Reggae und Blues.Peter Larsen erzählt die Geschichteund das PhilharmonischeOrchester der Stadt Trierunter der Leitung von JoongbaeJee lässt die Sau…äh, denElefanten raus!FamilyClassics –DER ELEFANTENPUPSSo., 10.03.2013 //11 Uhr // Großes HausDER ELEFANTENPUPS: Ein tierischer Geheimplan fürSprecher und Orchester von Sebastian Laverny (Musik) undHeidi Leenen (Text) – für Kinder ab 5 Jahren.Lesung und Musik bei InterbookBach und die Magie der ZahlenIm Zeichen der PassionDas berühmte „Stabat mater“ von Pergolesi bei „Klassik um elf“Das berühmte STABAT MATERvon Giovanni Battista Pergolesiim stimmungsvollen Konzertraumder Promotionsaulades Trierer Jesuitenkollegs erlebenzu können, gehört sicherlichzu den musikalischenHöhepunkten des Frühjahrsprogramms.Die Opernsängerinnen EvelynCzesla und Kristina Stanekvom Theater Trier werdendieses unvergleichlich bewegendeWerk gemeinsam mitdem Orchester interpretieren.Im Zeichen der Passionszeitstehen auch die beiden anderenWerke des Matineekonzerts:Georg Friedrich HändelsSinfonie zu dem OratoriumTHE MESSIAH (Der Messias)und Joseph Haydns affektgeladeneSinfonie Nr. 49 f-Moll mitdem Beinamen „La Passione“.GMD Victor Puhl leitet dasPhilharmonische Orchester derStadt Trier.Klassik um elf –Stabat materSo., 03.03.2013 // 11 Uhr// Promotionsaula desTrierer JesuitenkollegsDie Lese- & Konzertreihe HÖR-BÜCHER LIVE gibt es schonzwei Jahre, doch nun ist dieaußergewöhnliche Begegnungvon Musik und Literatur erstmalsan zentralem Ort, in derMayer’schen Buchhandlung /Interbook am Trierer Kornmarktzu erleben. Und da erwartetKenner und Genießernach Ladenschluss so einiges.Denn im Mittelpunkt des Geschehenssteht diesmal diegar nicht so trockene Welt derZahlen.Der britische Autor WilliamHartston hat in seinem „Lexikonder Zahlen“ auf witzigskurileArt penibel aufzählt,was sich zwischen „0“ bis„9.192.631.770“ alles überZahlen sagen lässt. Musikalischsteht ein Komponist imMittelpunkt, der schon oft mitder Welt der Zahlen in Verbindunggebracht wurde: JohannSebastian Bach. Schon Goethesah in Bachs Fugen „illuminiertemathematischeAufgaben“. Mit Ausschnittenaus DIE KUNST DER FUGEBWV 1080 werden die Bläserdes Philharmonischen Orchestersder Stadt Trier einen faszinierendenmusikalischen Kosmosaufschließen. Es liest PeterLarsen. Die musikalischeLeitung hat Joongbae Jee.Hörbücher live –Magie der ZahlenDo., 21.02.2013 // 20.15Uhr // BuchhandlungInterbook am Kornmarktin TrierMit freundlicher Genehmigungdes Verlages Droemer-Knaur.AnzeigeBewegendes Musikwerk in besonderer Atmosphäre:Pergolesis „Stabat mater“ in der Promotionsaula des Trierer Jesuitenkollegs.Grabenstraße 8Trier · Nähe HauptmarktTelefon 06 51/7 57 69


SPIELPLANSeite 10DER AKTUELLESPIELPLANKarten-Hotline Theater Trier0651 / 718-18 18E-Mail: theaterkasse@trier.deInternet: www.theater-trier.deTheater Trier – Am Augustinerhof – 54290 TrierJanuar 2013GROSSES HAUSFreitag, 25.1.2013 20.00BANDSCHEIBENVORFALLKomödie – Ein Abend für Leutemit Haltungsschäden vonIngrid LausundSamstag, 26.01.2013 19.30Premiere:GRÄFIN MARIZAOperette von EmmerichKálmánSonntag, 27.01.2013 19.30DAS NARRENSCHIFFTanzstückvon Sven Grützmacher19.00 EinführungMontag, 28.01.2013 11.00ALADIN UND DIEWUNDERLAMPEKinderstück von Matthias FaltzMontag, 28.01.2013 14.30ALADIN UND DIEWUNDERLAMPEKinderstück von Matthias FaltzMontag, 28.01.2013 20.00GastspielNATURALLY 7A Capella- Die Band ohneBandDienstag, 29.01.2013 10.00ALADIN UND DIEWUNDERLAMPEKinderstück von Matthias FaltzDienstag, 29.01.2013 14.30ALADIN UND DIEWUNDERLAMPEKinderstück von Matthias FaltzDonnerstag, 31.01.2013 20.004. SINFONIEKONZERTSTUDIOFreitag, 25.01.2013 20.00DER PRIESTERMACHERStück von Bill C. DavisSonntag, 27.01.2013 20.00DER PRIESTERMACHERStück von Bill C. DavisMittwoch, 30.01.2013 20.00ALLE SIEBEN WELLENStück nach dem gleichnamigenErfolgsroman von DanielGlattauerTUFADonnerstag, 24.01.2013 20.00THEATERSPORTTHÉATRE MUNICIPALD’ESCH-SUR-ALZETTEDonnerstag, 31.01.2013 20.00LEBEN DES GALILEISchauspiel von Bertolt Brecht,Musik von Hanns EislerFebruar 2013GROSSES HAUSFreitag, 01.02.2013 20.00GRÄFIN MARIZAOperette v. Emmerich KálmánSamstag, 02.02.2013 19.30zum letzten MalDAS NARRENSCHIFFTanzstück von Sven Grützmacher.19.00 EinführungSonntag, 03.02.2013 18.00GRÄFIN MARIZAOperette v. Emmerich KálmánMontag, 04.02.2013 11.00ALADIN UND DIEWUNDERLAMPEKinderstück von Matthias FaltzMontag, 04.02.2013 14.30ALADIN UND DIEWUNDERLAMPEKinderstück von Matthias FaltzDienstag, 05.02.2013 10.00ALADIN UND DIEWUNDERLAMPEKinderstück von Matthias FaltzDienstag, 05.02.2013 20.00GRÄFIN MARIZAOperette von EmmerichKálmánMittwoch, 06.02.2013 20.00BANDSCHEIBENVORFALLKomödie – Ein Abend für Leutemit Haltungsschäden vonIngrid LausundFreitag, 08.02.2013 20.00EVITAMusical von Andrew LloydWebber und Tim RiceSamstag, 09.02.2012 19.30BANDSCHEIBENVORFALLKomödie – Ein Abend für Leutemit Haltungsschäden vonIngrid LausundSonntag, 10.02.2013 16.00GRÄFIN MARIZAOperette von EmmerichKálmán. Mit KinderbetreuungDonnerstag, 14.02.2013 10.00ALADIN UND DIEWUNDERLAMPEKinderstück von Matthias FaltzFreitag, 15.02.2013 20.00WELTMUSIK – SYMPHONICSALSAKlazz Brothers & Cuba Percussion,Philharmonisches Orchesterder Stadt Trier, Leitung:GMD Victor PuhlSamstag, 16.02.2013 19.30GRÄFIN MARIZAOperette von EmmerichKálmánSonntag, 17.02.2013 19.30BANDSCHEIBENVORFALLKomödie – Ein Abend für Leutemit Haltungsschäden vonIngrid LausundMontag, 18.02.2013 11.00ALADIN UND DIEWUNDERLAMPEKinderstück von Matthias FaltzMittwoch, 20.02.2013 20.00GRÄFIN MARIZAOperette von EmmerichKálmánFreitag, 22.02.2013 10.00ALADIN UND DIEWUNDERLAMPEKinderstück von Matthias FaltzFreitag, 22.02.2013 20.00LA TRAVIATAOper von Giuseppe VerdiSamstag, 23.02.2013 19.30GRÄFIN MARIZAOperette von EmmerichKálmánSonntag, 24.02.2013 16.00zum letzten MalEVITAMusical von Andrew LloydWebber und Tim RiceSTUDIOSonntag, 03.02.2013 20.00ALLE SIEBEN WELLENStück nach dem gleichnamigenErfolgsroman von DanielGlattauerMittwoch, 06.02.2013 20.00DER PRIESTERMACHERStück von Bill C. DavisFreitag, 08.02.2013 20.00ALLE SIEBEN WELLENStück nach dem gleichnamigenErfolgsroman von DanielGlattauerSonntag, 10.02.2013 16.00DER KONTRABASSMonolog von Patrick SüskindSamstag, 16.02.2013 19.00DIE LANGE DANIELGLATTAUER NACHTGUT GEGEN NORDWIND //ALLE SIEBEN WELLENStücke nach den gleichnamigenErfolgsromanen von DanielGlattauerMittwoch, 20.02.2013 20.00DER PRIESTERMACHERStück von Bill C. DavisFreitag, 22.02.2013 20.00DER PRIESTERMACHERStück von Bill C. DavisSamstag, 23.02.2013 20.00ALLE SIEBEN WELLENStück nach dem gleichnamigenErfolgsroman von DanielGlattauerFOYERSamstag, 23.02.2013 11.00GastspielDES KAISERS NEUE KLEIDERMusikalisches Märchen mitder Musiktheatergruppe PastorellaSonntag, 24.02.2013 11.15Theatercafé: KLEINER MANN,WAS NUN?Sonntag, 24.02.2013 19.00GastspielTOUR DE FRANCEKonzertabend mit dem TrèvesPunkt ReedquartettASTARIXFreitag, 15.02.2013 23.00ONE NIGHT STANDDer etwas andere Theatersalonmit Michael OpheldersTUFAFreitag, 15.02.2013 20.00THEATERSPORTINTERBOOKDonnerstag, 21.02.2013 20.15HÖRBUCH LIVE –DIE MAGIE DER ZAHLENJohann Sebastian Bach DIEKUNST DER FUGE BWV 1080März 2013GROSSES HAUSFreitag, 01.03.2013 20.00GRÄFIN MARIZAOperette v. Emmerich KálmánSamstag, 02.03.2013 19.30Premiere:KLEINER MANN, WAS NUN?Eine Revue von T. Dorst undP. Zadek nach dem Roman vonHans FalladaSonntag, 03.03.2013 16.00BANDSCHEIBENVORFALLKomödie – Ein Abend für Leutemit Haltungsschäden vonIngrid LausundMit KinderbetreuungDienstag, 05.03.2013 10.00ALADIN UND DIEWUNDERLAMPEKinderstück von Matthias FaltzDonnerstag, 07.03.2013 20.005. SINFONIEKONZERTFreitag, 08.03.2013 20.00KLEINER MANN, WAS NUN?Eine Revue von T. Dorst undP. Zadek nach dem Roman vonHans Fallada.19.30 Uhr EinführungSamstag, 09.03.2013 19.30GRÄFIN MARIZAOperette von EmmerichKálmánSonntag, 10.03.2013 11.00DER ELEFANTENPUPSFamilyclassicsEin tierischer Geheimplan fürSprecher und OrchesterSonntag, 10.03.2013 18.00KLEINER MANN, WAS NUN?Eine Revue von T. Dorst undP. Zadek nach dem Roman vonHans FalladaDienstag, 12.03.2013 10.00zum letzten MalALADIN UND DIEWUNDERLAMPEKinderstück von Matthias Faltz


Seite 11> SPIELPLANAUSBLICKFALCO – THE SPIRIT NEVER DIESTanzstück von Amy Share-Kissiov // Nach einer Idee von Peter OppermannOb „Rock me Amadeus“, „DerKommissar“ oder „Jeanny“ –die Welthits des Wiener AusnahmekünstlersFalco sind bisheute unvergessen und bekräftigenihren Kultstatus imZuge der Wiederbelebung der80er Jahre einmal mehr. Falcoschaffte es als einzigerdeutschsprachiger Musiker andie Spitze der amerikanischenCharts, galt mit seinem Rapgesangals Pionier der deutschsprachigenHipHop-Szene unddemonstrierte Qualitäten alsLyriker der Wiener Kunstszene.Nach Publikumserfolgen wieBREL – LE GRAND JACQUES,PIAF und CHAGALL – LA VIEnähert sich das TanztheaterTrier erneut einer schillerndenKünstlerpersönlichkeit des 20.Jahrhunderts an. FALCO – THESPIRIT NEVER DIES, in der Inszenierungder erstmalig amTheater Trier arbeitendenaustralischen ChoreografinAmy Share-Kissiov, bringt FalcosHits weltweit erstmalig alsTanztheater auf die Bühne. Dabeiorientiert sich das Stückan wichtigen Lebensstationendes Musikers. Zugleich beschäftigtsich der Tanzabendmit der Ambivalenz einer Musikerikone,die der Dekadenzzwar mit bissiger Satire begegnete,den Luxus jedoch bis hinzur Selbstzerstörung auskostete.Dabei wird das schnelllebigeShowbusiness durchleuchtet,das gerade in unsererZeit Talente für den Massengeschmack„züchtet“ undebenso schnell wieder fallenlässt.Uraufführungam 20.04.2013im Großen HausTheatercafé am 12.04.2013im Großen HausACHTUNG:Eintrittskarten erst ab 15. Februar erhältlich!Dienstag, 12.03.2013 20.00KLEINER MANN, WAS NUN?Eine Revue von T. Dorst undP. Zadek nach dem Roman vonHans FalladaMittwoch, 13.03.2013 20.00zum letzten Mal in TrierLA TRAVIATAOper von Giuseppe VerdiDonnerstag, 14.03.2013 20.00GastspielTHE PETITS FOURSEine Burlesque-RevueFreitag, 15.03.2013 20.00BANDSCHEIBENVORFALLKomödie – Ein Abend für Leutemit Haltungsschäden vonIngrid LausundSamstag, 16.03.2013 19.30KLEINER MANN, WAS NUN?Eine Revue von T. Dorst undP. Zadek nach dem Roman vonHans FalladaSonntag, 17.03.2013 19.30GRÄFIN MARIZAOperette v. Emmerich KálmánMittwoch, 20.03.2013 20.00KLEINER MANN, WAS NUN?Eine Revue von T. Dorst undP. Zadek nach dem Roman vonHans FalladaSamstag, 23.03.2013 19.30KLEINER MANN, WAS NUN?Eine Revue von T. Dorst undP. Zadek nach dem Roman vonHans FalladaSonntag, 24.03.2013 19.30zum letzten MalBANDSCHEIBENVORFALLKomödie – Ein Abend für Leutemit Haltungsschäden vonIngrid LausundSamstag, 30.03.2013 19.30Premiere: OperndoppelabendDIE KLUGEOper von Carl Orff`L’HEURE ESPAGNOLE (Diespanische Stunde)Musikalische Komödie vonMaurice Ravel19.00 Werkeinführung imFoyerSonntag, 31.03.2013 16.00KLEINER MANN, WAS NUN?Eine Revue von T. Dorst undP. Zadek nach dem Roman vonHans FalladaMit KinderbetreuungSTUDIOFreitag, 01.03.2013 20.00DER PRIESTERMACHERStück von Bill C.DavisDonnerstag, 07.03.2013 20.00DER PRIESTERMACHERStück von Bill C.DavisSamstag, 09.03.2013 19.00DIE LANGE DANIELGLATTAUER NACHT IGUT GEGEN NORDWIND //ALLE SIEBEN WELLENStücke nach den gleichnamigenErfolgsromanen vonDaniel GlattauerDonnerstag, 14.03.2013 20.00ALLE SIEBEN WELLENStück nach dem gleichnamigenErfolgsroman von DanielGlattauerFreitag, 22.03.2013 20.00DER KONTRABASSMonolog von Patrick SüskindSonntag, 24.03.2013 20.00DER PRIESTERMACHERStück von Bill C. DavisMittwoch, 27.03.2013 20.00ALLE SIEBEN WELLENStück nach dem gleichnamigenErfolgsroman von DanielGlattauerFOYERMittwoch; 06.03.2013 20.00ZUM LESEN ERWECKT:JOSEPH VON EICHENDORFFSonntag, 17.03.2013 11.00GastspielDER GESTIEFELTE KATERMusikalisches Märchen mitder Musiktheatergruppe PastorellaSonntag, 24.03.2013 11.15Theatercafé: DIE KLUGE /L’HEURE ESPAGNOLEAnzeigeNEU!JESUITENKOLLEGSonntag, 03.03.2013 11.00KLASSIK UM ELFCENTRE CULTURELMAMERSamstag, 16.03.2013 19.30zum letzten MalLA TRAVIATAOper von Giuseppe VerdiTUFAFreitag, 22.03.2013 20.00THEATERSPORTFeiern Sie Ihr Event im Theater!(Hochzeit, Geburtstag, Firmenfeier ...)IMPRESSUM: Redaktion und Texte: Frank-Uwe Orbons (Konzept und redaktionelle Gesamtleitung) //Dr. Peter Larsen // Sylvia Martin // Peter Oppermann // Kalendarium: Monika Pichler // Monika Riedel// Szenenfotos: Marco Piecuch // Alle weiteren Bildnachweise: ensch:media // Marco Piecuch //Theater Trier // Layout, Motive, Illustrationen, Titel: ensch:media // Gestaltung: PR-Redaktion, TMVG //Verantwortlich für Anzeigen: Wolfgang Sturges // Druck: Volksfreund Druckerei Nikolaus Koch GmbH

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine