Vom Makro- zum Mikroblogging - Webevangelisten

webevangelisten.de

Vom Makro- zum Mikroblogging - Webevangelisten

Danksagung

Zunächst möchte ich mich an dieser Stelle bei den vielen Menschen bedanken, die zum Gelin-

gen dieser Arbeit beigetragen haben. An erster Stelle wäre dort mein Prüfer Dr. Christoph

Bieber zu nennen, der sich trotz seiner Elternzeit dazu bereit erklärte meine Arbeit zu betreuen.

Ihm gebührt in mehrfacher Hinsicht mein Dank, da vor allem er mit seinen Veranstaltungen

mein Interesse an den Themenbereichen der politischen Kommunikation und der Medien-

demokratie geweckt hat.

Ich danke Kristina Köhler, Kajo Wasserhövel, Frank Schäffler, Halina Wawzyniak, Steffi Lemke

und Markus Beckedahl für die Zeit, die sie sich für meine Interviews genommen haben. Des

Weiteren danke ich Martin Sonneborn (@tsghessenspd), auch wenn der Themenkomplex „Fa-

keprofile“ samt seinem Interview aus Platzgründen nicht mehr in dieser Arbeit berücksichtigt

werden konnte.

Dank geht auch an Klas Roggenkamp von wahl.de für sein umfangreiches Datenmaterial; an

Anika Krohn, Lucas Mohr und Ole Seidenberg für Korrektur und Tipps.

Ganz besonders bedanken möchte ich mich bei Christian Jung und Thomas Pfeiffer ohne die

die Arbeit in dieser Form nicht existieren würde.

Ebenso möchte ich allen ungenannten politischen Twitterern für Material danken.

Mein abschließender Dank gilt meiner Frau Judith, ihr möchte ich herzlich danken – für ihr

Feedback, ihre Ideen und ihr Verständnis.

Ähnliche Magazine