Bildungsflyer 2012 Fassung vom 8. Januar - Ev. Kirchenkreis ...

evangelischimsauerland.de

Bildungsflyer 2012 Fassung vom 8. Januar - Ev. Kirchenkreis ...

evangelische bildung2012


2Michael E. Tankersley was on the brief for amicus curiaeGeorge Lardner in support of appellant.Mark B. Stern, Attorney, U.S. Department of Justice,argued the cause for appellee. With him on the brief werePeter D. Keisler, Assistant Attorney General, Roscoe C. Howard,Jr., U.S. Attorney, Gregory G. Katsas, Deputy AssistantAttorney General, and Michael S. Raab, Attorney.Before: HENDERSON, RANDOLPH and ROGERS, Circuit Judges.Opinion for the Court filed by Circuit Judge ROGERS.Dissenting opinion filed by Circuit Judge RANDOLPH.ROGERS, Circuit Judge: In In re Sealed Case, 121 F.3d 729(D.C. Cir. 1997), the court, in considering a grand jurysubpoena for White House documents relating to an investigationof the former Secretary of Agriculture, reviewed thehistory of the executive privilege doctrine, and the nature andprinciples underlying two privileges falling within that doctrine.We apply that analysis in deciding whether, underExemption 5 of the Freedom of Information Act (‘‘FOIA’’), 5U.S.C. § 552(b)(5), the presidential communications privilegeextends into the Justice Department to internal pardon documentsin the Office of the Pardon Attorney and the Office ofthe Deputy Attorney General that were not ‘‘solicited andreceived,’’ id. at 752, by the President or the Office of thePresident. 1 In refusing to release certain documents in re-1The Office of the President, as relevant to the issues in thisappeal, is distinct from the Executive Office of the President and isa smaller unit comprised of such immediate advisers as the Chief ofStaff and the White House Counsel. See CONGRESSIONAL QUARTER-LY, FEDERAL STAFF DIRECTORY vii (44th ed. 2004); NAT’L ARCHIVES &RECORDS ADMIN., OFFICE OF THE FED. REGISTER, THE UNITED STATESGOV’T MANUAL 88–89 (2003). Although the Executive Office of thePresident is an agency subject to the FOIA, see 5 U.S.C.§ 552(f)(1), the Office of the President is not. See Kissinger v.Reporters Comm. for Freedom of the Press, 445 U.S. 136, 156 (1980)(quoting H.R. Conf. Rep. No. 93–1380, p. 15 (1974)). In referring tothe President’s immediate or key advisers in the Office of the


Literarisches CaféIn lockerer Atmosphäre lesen wir in der Regelzuerst den Anfang des Buches vor, erzählenden Inhalt nach und lesen dann den Schluss.Danach erörtern wir locker die Themen desWerks und tauschen uns darüber aus.Im März wird eine ausgebildeteMärchenerzählerin uns ein Märchen erzählen.Wir werden mitgebrachte Märchen vorlesenund darüber ins Gespräch kommen.Im Juni werden wir uns mit dem Werk derAutorin Christa Wolf befassen:„Störfall: Nachrichten eines Tages“Termine:Montags, 5. März und 4. Juni 2012, 19 bis 21 UhrOrt:auf:schwung, Hohfuhrstr. 34, LüdenscheidInformationen:Pfrn. Katharina Thimm: 02351-665824gänseblümchen_pixelio.de


WeggefährtenIm Rahmen dieser Veranstaltung werdenEhrenamtliche zur Demenzbegleiterin/ zumDemenzbegleiter ausgebildet.Diese Ausbildung findet in mehrerenAbschnitten statt.Einen Flyer mit Seminarinhalten, Terminenund Teilnahmepreis ist im Haus Nordhelleerhältlich.J. StöverTermin:Erste Einheit vom 19. bis 23. März 2012Ort:haus nordhelleZum Koppenkopf 3, Meinerzhagen – ValbertInformationen und Anmeldung:Joachim Stöver, haus nordhelle,Tel.: 02358-8009157


Perlen des GlaubensAn diesem offenen Abend wird eine Perle ausdem Armband mit den „Perlen des Glaubens“im Mittelpunkt stehen.Anhand dieser Perle sind alle Interessierteneingeladen, etwas aus dem„Schatz des Glaubens“ für sich zuentdecken.Termin:Dienstag, 20. März 2012, 19.30 bis 21 UhrOrt:Gemeindezentrum LösenbachSchubertstr. 3, LüdenscheidInformationen:Sabine Drescher, Tel.: 02351-60269K. Schmid


Lust am LesenSie übernehmen im Gottesdienst immer malwieder eine Lesung oder würden dies gernetun, sind sich aber unsicher, ob Sie daskönnen? Dann sind sie hier genau richtig.An diesem Abend, der sich an Presbyterinnen,Presbyter, Lektoren und Interessierte richtet,wird es verschiedene Übungen zumerfolgreichen Lesen im Gottesdienst geben.Da die Teilnahmezahl auf 15 Personenbegrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten.M.E._pixelio.deTermin:Freitag, 30. März 2012, 17 bis 19.30 UhrOrt:Apostelkirche Herscheid, Kirchplatz 1Informationen und Anmeldung:Pfrin. Katrin Hirschberg-SonnemannTel.: 02391-606892


PassionsmusikAn Karfreitag werden in der Kreuzkirche inBrügge Werke eines alten unbekanntenMeisters zur Passion mit Chor,Instrumentalisten und Solisten zu Gehörkommen.Termin:Freitag, 6. April 2012, ab 15 UhrOrt:Kreuzkirche Brügge, Halverstr. 1, LüdenscheidKontakt:Reinhard Derdak, Tel.: 02351-86184keule597_pixelio.de


Liebe geht durch den Magen ...mehr von einander kennen lernen und sichbesser verstehen können sicher auch.Deshalb wollen wir an vier Abendenmiteinander kochen und essen: jeweils eindeutsches und ein türkisches Rezept.Teilnehmen können pro Abend zehn türkischstämmigeund zehn deutsche Frauen; proAbend sind 4.-€ zu bezahlen.Die Teilnahme ist auch an einzelnen Abendenmöglich.H-JSpengemann_pixelio.deTermine:Mittwoch, 18.4., Dienstag, 24.4., Mittwoch 2.5. undDienstag, 8.5.2012Ort:Küche der Begegnungsstätte der MoscheeAm Lehmberg 7, LüdenscheidAnmeldung bis 16. April 2012:Frauenreferentin Annette ReußTel. 02351-5677808


NamasteEin Konzert mit einer indischen Gruppe jungerChristen aus dem YMCA Indien. Eingeladensind alle jungen und älteren Menschen mitInteresse an modernem christlichem Lobpreissowie der indischen Kultur.Der Eintritt ist frei, um eine Spende für einYMCA-Projekt in Indien wird gebeten.Termin:Mittwoch, 9. Mai 2012, früher AbendOrt:Gemeindezentrum LösenbachSchubertstr. 3, Lüdenscheid


„Ich will Freiheit beim Malen“Die Ausstellung mit Kunstwerken von E-berhard Warns von Anfang Juli bis AnfangSeptember zeigt in eindrücklichen Bildern, wieKunst autonome Kommunikation einesMenschen mit Demenz ermöglicht.Zur Ausstellung erscheint ein Flyer mit allenDaten. Der Eintritt ist frei.Termin:Montag, 02. Juli bis Samstag, 01. September 2012Ort:haus nordhelleZum Koppenkopf 3, Meinerzhagen – ValbertFührungen für Gemeinden und Gruppen:Claudia Neuhäuser, Tel.: 02358-8009157


Versöhnungstag„Wie viel Böses braucht das Gute?“ –In Widersprüchen versöhnt lebenAktion, Impulsreferate, Kleingruppen,Gespräche, Begegnung, Kaffee u. KuchenAls Referenten sind eingeladen:Pfr. Matthias Mißfeldt (Dortmund) undDr. Oliver Schuegraf (Hannover), Vorsitzenderder Nagelkreuzgemeinschaft in Deutschland(angefragt).Die Veranstaltung richtet sich an alleinteressierten Jugendlichen und Erwachsenen.Termin:Sonntag, 17. Juni 2012, 13.30 bis 18.30 UhrOrt:Nagelkreuzzentrum haus nordhelleZum Koppenkopf 3, Meinerzhagen – ValbertPreis:10 € für Verdienende und 7 € für NichtverdienendeInformationen:Jugendreferent Stefan Schick, Tel.: 02359-1604Dieter Schütz_pixelio.de


KreiskirchentagErstmals ist es soweit: „himmelwärts2012“ – wir kommenzusammen! Am 1. Juli 2012 findet ein gemeinsamerKreiskirchentag auf dem Rathausplatz in Lüdenscheidstatt. Von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr wollen wir miteinanderfeiern, diskutieren, einander kennen lernen, zeigen, was‚Kirche in der Region‘ ist, unserem Glauben Ausdruckverleihen, singen, beten und hoffen.Wir, das sind 26 Kirchengemeinden, viele kreiskirchlicheArbeitsbereiche, der Kirche nahestehende Organisationenund Einrichtungen. Bei einem bunten Markt derMöglichkeiten auf dem Rathaus- und dem Sternplatz gibtes Orte der Stille, Stände zur Information, Gottesdienste,Musik, Kreativität und vieles andere mehr.Im Gottesdienst um 11:00 Uhr predigt die neue Präsesder westfälischen Kirche, Annette Kurschus. Auf derJugendbühne predigt Torsten Hebel, in Arbeitsgruppenwerden verschiedene zeitgemäße Themen behandelt.Spannende Aktionen, auch für Kinder und Jugendliche,gehören selbstverständlich dazu.Um 17:00 Uhr ist eine Abschlussveranstaltung mitGospelmusik.Wir freuen uns auf den gemeinsamen Tag und laden Sieherzlich dazu ein.Ihr Klaus Majoress - Superintendent


Growing together in hope -International gatheringInternationales Treffen in Coventry (England) –„Gemeinsam in Hoffnung wachsen“Anlässlich des 50. Jahrestages der Einweihungder neuen Kathedrale werden im September2012 aus aller Welt Freunde und Interessierteder internationalen Nagelkreuzarbeit zu einem5-tägigen Treffen zusammenkommen, umsich zu begegnen, sich auszutauschen undmit der Versöhnungsarbeit im Zeichen desNagelkreuzes auseinanderzusetzen.Konferenzsprache ist englisch!Termin:26. bis 30. September 2012Kosten:390 € bei eigener Anreise(gemeinsame Anreise kann organisiert werden)Informationen und Anmeldung bis 1. März 2012:Jugendreferent Stefan Schick, Tel.: 02359-1604S. Schick


Gemeinde leiten - was ist nötig?Presbyteriumswahlen sind in diesem Jahrgewesen. Viele neue Presbyterinnen undPresbyter stehen vor der Frage: Was ist meineAufgabe, woran orientiere ich mich, wie solldas gehen ‚Gemeinde leiten?Die Schulung gibt grundlegendeInformationen über die Rechte und Pflichteneines Presbyteriums nach der geltendenOrdnung der Ev. Kirche von Westfalen.Neu gewählte wie alt bewährtePresbyteriumsmitglieder sind herzlicheingeladen.Teilnehmerzahl 30 Personen.Stephanie_Hofschlaeger_pixelio.deTermin:Dienstag, 14. September 2012, 18 bis 20 UhrOrt:Kreiskirchenamt in Lüdenscheid, Hohfuhrstraße 34Informationen und Anmeldung:Sup. Klaus Majoress; Tel.: 02351/180781


Heilung für gestern,Kraft für heute,Mut für morgenHerzliche Einladung zum überkonfessionelleFrauenfrühstück mit der evangelischenSchriftstellerin Elke Werner (Ev. Theologie undKunst/ Internationale Direktorin derLausanner Bewegung/ Filia e.V.)Termin:Samstag, 29. September 2012, 11 bis 16 UhrOrt:Gemeindezentrum LösenbachSchubertstr. 3, LüdenscheidKosten:6 € für Brunch und eine KollekteInformationen und Anmeldung bis 20. September:Sabine Drescher , Tel.: 02351-60269


„DU gehst MICH an“Eine AusstellungJuden und Christen in Westfalen auf dem Wegzu einem neuen VerständnisEine Ausstellung der EKvW in Kooperation mitdem Landesverband der Jüdischen Gemeindenin Westfalen und LippeDie Ausstellung zeigt einen Weg, auf demnach der jahrhundertealten Geschichtechristlichen Antijudaismus Christen und Judenzu einem neuen Verhältnis finden können. Invier Teilen gehen die Fotos der Ausstellungdem Verhältnis von Christen und Juden inVergangenheit und Gegenwart nach.Helene Souza_pixelio.deTermin:Die Ausstellung ist für den Herbst 2012 geplant.Ort und Zeit werden separat angekündigt.Informationen:Pfrn. Katharina Thimm: 02351-665824


Übersicht05.03.12ab 19.03.1220.03.1230.03.1206.04.12ab 18.04.1228.04.1209.05.1214.05.1204.06.1217.06.12ab 02.07.121.07.1214.09.1226.-30.09.1229.09.12Literarisches CaféWeggefährtenPerlen des GlaubensLust am LesenPassionsmusik„Liebe geht durch den Magen…“Wir essen heute Abend ma(h)lNamaste (Konzert)„Da kann ja jeder kommen“Literarisches CaféVersöhnungstag„Ich will Freiheit beim Malen“KreiskirchentagGemeinde leiten—was ist nötig?Internationales Treffen in CoventryHeilung für gestern, Kraft für heute ...


Evangelischer Kirchenkreis Lüdenscheid-PlettenbergHohfuhrstraße 34, 58509 Lüdenscheid

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine