Abläufe digitalisieren - Vertikal.net

vertikal.net

Abläufe digitalisieren - Vertikal.net

SoftwareMaschinenDer Name ist ProgrammBetrachtet man den rasendenFortschritt in denInformationstechnologienund den Siegeszug derSmartphones, Tablets undKonsorten, die ständig nachUpdates schreien, so ist klar:Fast überall läuft mittlerweileeine Software, und sei es nurim Hintergrund. Da wundert eseinen fast schon, wenn nichttagtäglich das Rad neu erfundenund eine neue Version ausder Taufe gehoben wird. Doches gibt auch Refugien der Ruhein diesem Mahlstrom an technischenNeuerungen. AFD vonHaubold ist ein Beispiel dafür.Programmatische Neuerungensind nicht zu erwarten, dafür läuftdieser elektronische Helfer einfachzu gut. „Es hat sich in den letztenJahren als sehr vorteilhaft fürAnwender und Entwickler erwiesen,dass das bestehende Systemin seiner Bedienung gleich bleibt.Alles andere ist dann irgendwannmit Schulungsaufwand derAnwender verbunden und bindetzu viele Ressourcen im Support“,skizziert Firmengründer und-inhaber Lutz Haubold die Lage.Es sind eher kleinere Funktionen,die auf Anregung der User eingefügtwerden und so die Arbeitweiter erleichtern. Die sind dannin den halbjährlichen Updatesenthalten.AFD VermietersoftwareDie Vermietersoftware istseit 15 Jahren in 16 europäischenLändern und mit über700 Installationen im Einsatz.Im Fokus standen dabei besondersdie Anforderungen derArbeitsbühnenvermietung unddie einfache Bedienbarkeit.Kernstück von AFD ist derDispositionsplan. Alle vermietbarenMaschinen, Geräte,Fahrzeuge usw. werden mit internerNummer und BasisdatenGestatten, mein Name ist Programm: Was es Neues und Bewährtes an der Software-Front für Vermieter gibt,hat Kran & Bühne zusammengestellt.Der Dispoplan ist das Herzstück von AFDerfasst. Die Disposition ist nichtnur tageweise, sondern beiMehrfachvermietungen auchauf Stundenbasis untergliedert.Neben den Daten zur Vermietungsind im Dispositionsplan geplanteVorgänge wie Reparaturen,Überprüfungen und Transporteberücksichtigt. Die Daten desDispositionsplans stehen fürdie Belegbearbeitung undAuswertungen permanent zurVerfügung. Auch anderweitigeBelege wie Reparaturrechnungenoder Schadensdokumentekann man erstellen. Man kannauch Gerätereparaturen undWartungen oder Ersatzteildatenerfassen. Mittlerweile stehennatürlich auch diverseSchnittstellen für Aufzeichnungvon Maschinennutzungszeiten,über Schnittstellen zurFinanzbuchhaltung und Schnittstellenzu Archivierungs systemenzur Verfügung.Andernfalls kann man sichimmer noch „seine“ Version zurechtzimmernlassen: Solch eineIndividualversion nutzen unteranderem AFI sowie Maltechin Österreich und die MaltechSchweiz AG. „AFD ist eine Softwarefür die Arbeits büh nenvermietung“,so Inhaber Lutz Haubold. „Der hoheVer breitungsgrad der Softwarebestätigt, das die AFD Entwicklungin die richtige Richtung geht.“E.P.O.S.Noch ein paar Jahre länger amMarkt ist E.P.O.S.: Seit nunmehr20 Jahren entwickelt das auf dieSchwerlastbranche spezialisierteSoftwarehaus Matusch ausCoburg das „Einsatz-, PlanungsundOrganisations-System“E.P.O.S. Die Software ermöglichtvon der Angebotserstellung überdie Planung und Ausführung derAufträge bis hin zur Abrechnungeinen standardisierten, transparentenProzess, der konsequentauf derselben Datenbasis fußt.Komplexe Aufträge mit beliebigenKombinationen aus Transport,Montage und Hebeleistungen könnenmit der Software exakt kalkuliert,abgewickelt, abgerechnetund kontrolliert werden. Für vieleAnwender ist es ein wichtiges Ziel,die Papierflut im Unternehmendeutlich zu senken und die Abläufezu digitalisieren. So gehen lautChristian Matusch mehr und }}36Dezember/Januar 2014 | Kran & Bühne


MaschinenSoftwareSo lassen sich mit E.P.O.S. Auslieferung und Abholung von Bühnenorganisieren}}mehr Kunden dazu über, dieFahraufträge und Einsatzscheineaus Papier durch ihr digitalesPendant zu ersetzen – mit der E.P.O.S.Online-Applikation. Dabei wirdder jeweilige Leistungsnachweiszum Beispiel direkt ans iPad desFahrers übertragen. Der Kundequittiert digital – genau wie beimPaketdienst. Zusätzlich kannder Fahrer seine Arbeits- undPausenzeiten erfassen, die dannin der Personalstundenverwaltungzur Verfügung stehen und direktan Lohnabrechnungssystemeübergeben werden. Zudem wartetdas Matusch-System mit einerVielzahl von Schnittstellenauf. Spezielle Funktionen für dieBühnenvermietung bieten nebender kompletten Abwicklung auchdie Organisation von Auslieferungund Abholung der Bühnen.Aussagekräftige Statistiken gebenlaut Entwickler einen genauenÜberblick über die Kostenund Erträge der eingesetztenGeräte. Ähnlich wie Haubold sagtChristian Matusch: „Die steigendeZahl von Neuinstallationenbeziehungsweise Ablösungenbestehender Softwareprogrammebestätigen den richtigen Wegder Entwicklungstätigkeit undden Servicegedanken der FirmaMatusch“, meint der Geschäftsführerund Initiator von E.P.O.S.D3 von OdysysDie Software D3 ist ein ERP-System (das steht für „Enterprise-Resource-Planning“, also Planungvon Unternehmensressourcen)mit Branchenbezug für dieVermietung von Geräten mitund ohne Personal sowieIn D3 sind fehlende Personalressourcenjetzt direkt in der Dispositionsichtbarweitere Dienstleistungen imBereich Fahrzeug-, PersonalundSchwertransport. D3 eignetsich besonders für größereBetriebe mit Niederlassungenund gleichzeitig unterschiedlichenAuftragsarten. Wie bei denanderen beiden Tools liegt derSchwerpunkt auf der Disposition.Die Möglichkeiten reichen vonA wie Angebot über S wieStatistik bis W wie Werkstatt,zum Beispiel Wartungs intervalle.Hauptzielgruppen desPro gramms der Firma Odysysaus Murr sind Arbeits büh nen -vermieter, Bau- und Transportlogistik,Kranver mietung und-Disposition, Schwer transportund Turmdrehkrane. K&BDreyer + Timm GmbHSpitzen 1D-27389 Fintel✔✔✔Nur + und - anschließen und schon stehen bereit:Onlineübertragung mit Flatrate und OrtungBetriebsstunden für Abrechnung und WartungDiebstahlschutz mit VerfolgungsmöglichkeitBatteriespannung und Ladezyklen anzeigenMotor läuft und Fahren erkennenAusrichtung kontrollieren und Karambolagenerkennenkompakt, robust, wasserdicht, mobiltauglich, keine externen Antennen, verdeckter Einbau möglich✔✔✔Teststellung anfordern!info@dreyertimm.dewww.scombox.deTel. 04265 / 9303-0Dezember/Januar 2014 | Kran & Bühne 37

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine