Ausgabe Dezember 2013 / Januar 2014 als PDF-Download

zimmerberg.magazin.ch

Ausgabe Dezember 2013 / Januar 2014 als PDF-Download

Dezember 2013 / Januar 2014Auf AchseAusflugstipps fürsportive WintertageGesund & VitalGutes Hören fürmehr LebensqualitätGeschenktippsInspirationen für tollePräsente zum FestFashion & LifestyleEin glänzender Auftrittfür die Feiertage


Ihr Nachlass schenkt LebenswertMit einem Nachlass zugunsten der Krebsliga des Kantons Zürich können Sie über den Kreis Ihrer Nächstenhinaus Gutes tun und den mehreren Tausend krebskranken Menschen im Kanton Zürich die Chance aufein gesundes Leben geben. Oder dazu beitragen, dass durch gezielte Krebsforschung an den Zürcher Hochschulenimmer weniger Menschen überhaupt an Krebs erkranken. Die Krebsliga Zürich unterstützt dieseForschung mit jährlich etwa 800 000 Franken.Warum die Krebsliga Zürich berücksichtigenErbschaften und Vermächtnisse finanzieren einen wichtigen Teil der Arbeit der Krebsliga und sind mitverantwortlich,dass die Schweiz in der Bekämpfung von Krebs weltweit eine Spitzenposition innehat. So könnenheute bereits mehr als die Hälfte aller Krebsbetroffenen erfolgreich behandelt werden. Im Kanton Zürich erkrankenjedes Jahr etwa 6000 Personen neu an Krebs.Ihre finanzielle Unterstützung nützt dem medizinischen Fortschritt in der Krebsbekämpfung und hilft uns,jugendliche und erwachsene Patientinnen und Patienten im Kanton Zürich direkt und unbürokratisch zu betreuen.Zuhause pflegen, zur Behandlung fahrenWenn die Betroffenen zuhause gepflegt werden, stellen wir kostenlos ein modernes Pflegebett zur Verfügung.Zu den zahlreichen medizinischen Behandlungsterminen können die Patientinnen und Patienten unserenkostengünstigen Fahrdienst benützen, der sie sicher und gut betreut von Zuhause zum Behandlungsort undzurück bringt.Viele Abklärungen sind nötig – wir begleiten und helfenWir begleiten und beraten die Krebsbetroffenen und ihre Familien bei den nötigen Abklärungen mit Sozialversicherungen,Arbeitgeber, Schulbehörden und weiteren Ämtern.Wie den Nachlass regelnEin Testament zu verfassen, ist nicht schwierig. Es gilt aber, einige Vorgaben zu Form, Pflichtteil und frei ver -fügbarem Anteil einzuhalten. Wenn Sie unsere gemeinnützige Organisation testamentarisch begünstigenwollen, setzen Sie sich am Besten mit uns direkt in Verbindung und klären die offenen Fragen. Wir können Sieim Rahmen einer kostenlosen Grundberatung auf die Möglichkeiten hinweisen, wie Sie unsere Arbeit fürdie krebsbetroffenen Menschen im Kanton Zürich mit Ihrem Nachlass gezielt unterstützen können. Bei Bedarfschlagen wir Ihnen vor, einen Notar oder eine juristisch ausgebildete Person beizuziehen.Krebs kann jeden treffen, deshalb ist unsere Arbeit auch in Zukunft wichtig und braucht breiteUnterstützung. Danke für Ihre Hilfe und Begünstigung.Krebsliga des Kantons Zürich, Freiestrasse 71, 8032 ZürichTelefon 044 388 55 00, www.krebsligazuerich.ch, Spendenkonto 80-868-5


FASHION & LIFESTYLE PUBLIREPORTAGEFEIERTAGS-GLAMOURBild: © iStockphoto.com/Nadya LukicGold steht nicht nur als Wertanlage hoch im Kurs,auch beim Festtagslook ist der Edelmetall-Tondieses Jahr ganz weit oben.Zahlreiche Partys stehen im Dezember auf dem Programm:Firmen-Weihnachtsfeiern, vorweihnachtliche Dinner-Abendebei Freunden, opulente Familienfeste zu den Weihnachtsfeiertagenund die grosse Silvester-Sause am Jahresende. Die perfekteZeit also, um sich so richtig in Schale zu wer fen und einen glänzendenAuftritt hinzulegen! Einen hochkarätigen Look schaffen Goldtöne.Das Beste dabei: Goldnuancen stehen fast jedem, unabhängigvon Haut- und Haarfarbe. Für helle Typen sind Weissgold und hellereNuancen ideal, bei Brünetten wirken warme Gelb- und Rotgoldtönebesonders schön.MAKE-UP MIT FACETTENREICHEM SCHIMMER-EFFEKTZu den Festtagen kann man ruhig einmal etwas mutiger sein. GreifenSie getrost zum goldenen Eyeliner, denn dieser lässt die Augen sorichtig erstrahlen. Goldener Lidschatten verzaubert im Gegensatzzum Eyeliner das gesamte Lid mit dem Edelmetall. Kombiniert miteinem klassich-schwarzen Eyeliner ist ein verführerischer Blick samtRetro-Eleganz garantiert. Auch Smokey Eyes mit einem goldenenTouch sorgen für einen tollen party tauglichen Look. Möchten Sielieber Ihre Lippen betonen? Kein Problem, denn auch hier schafft eingoldig-schimmernder Lippenstift eine glamouröse Akzentsetzung.Ein goldig-bronzener Puder auf den Wangen bringt wiederum einenHauch Sommer ins Gesicht.FESTLICHE HAAREKlirrende Kälte im Wechsel mit trockener Heizungsluft, das Auf- undAbsetzen der Mütze – im Winter muss unser Haar ganz schöne Strapazenüber sich ergehen lassen. Damit es nicht austrocknet und geschmeidigbleibt, sollten Sie Ihrer Mähne jetzt eine besondere Verwöhnpflegegönnen. Nährende Haar-Öle, spezielle Kuren undreparierende Masken halten das Haar seidig-glänzend für Ihrenstrahlenden Auftritt. Für einen edlen Hollywood-Look drehen Sie alleHaare über einen Lockenstab ein und drapieren die Wellen auf eineSeite. Voilà, schon schnellt der Glam-Faktor in die Höhe. Klassischschön und gleichzeitig extravagant wirkt eine locker gesteckte Banane.Dazu die Haare locker hinter dem Kopf zusammennehmen undvom Nacken her eindrehen. Für den Glamour-Effekt mit einer opulentenHaarklemme feststecken.Die Füsse tragen uns ein Leben lang, sorgen Sie für sie!Daniel GehrerBereits seit 25 Jahren widmetsich Daniel Gehrer dem Kunsthandwerkam Fuss. «Viele Leutegenieren sich, unsere Praxis mitungepflegten Füssen aufzusuchen.Dazu gibt es jedoch keinenGrund», sagt der Fachmann.«Gerne verwöhnen wir Ihre Füssemit Fussbädern und Cremen,beiseitigen lange, harte Nägeloder dicke Hornhautschichten.»WOHLTUENDE FUSSPFLEGEIn seiner Fusspflegepraxis, diesich in bester Lage nahe demWädenswiler Bahnhof befindet,versorgen der ehemalige Ausbilderund sein vierköpfiges TeamIhre Füsse mit professionellerFusspflege, Pédicure und Fussreflexzonen-Massage.Die Arbeitmit sterilisierten Utensilien istdabei selbstverständlich.Mit professioneller Fusspflegekönnen Sie viel für Ihre Gesundheittun. Fussreflexzonen-Massagenaktivieren z.B. Lebensenergien,fördern Selbstheilungskräfteund steigern das Wohlbefinden.Suchen Sie nach einer speziellenGeschenkidee? Überraschen SieFamilie, Freunde und Bekanntemit einem Geschenkgutschein!Seestrasse 958820 WädenswilTel. 044 780 88 49info@danielgehrer.chwww.danielgehrer.ch4


FASHION & LIFESTYLESelbst als Nagellack ist der Trend-Ton Gold wert.Verschiedene Lacke tauchen Nägel in ein ausdrucksstarkesGold und sorgen so für einen Eyecatcher-Effekt.Auch goldener Schmuck unterstreichtdie Extravaganz Ihres Festtagslooks.Achten Sie aber darauf, dass der Gesamteinsatzder Gold-Akzente nicht übertrieben wirkt. Gezieltgesetzte Highlights sind hierbei Trumpf.Bild: © Manor.chBild: © Manor.chFUNKELNDE FASHION STATEMENTSAuch was die Mode anbetrifft, feiert man dieFesttage mit einer Extraportion Glamour. ZeitlosesSchwarz wirkt edel und zaubert immer einetolle Figur, nicht überraschend also, dass daskleine Schwarze wieder seinen grossen Auftritthat. Für ein schillerndes Weihnachtsfest sorgenApplikationen wie Pailletten, Strasssteine, Perlenstickereienund Spitze. Sie verleihen jedemO u t fi td a s gewisse Etwas und garantieren Ihneneinen glamourösenAuftritt. Nebenmodischen Goldakzenten kommenjetzt auch Clutches und High Heels inverschiedenen Goldtonabstufungenzum Einsatz. Wer braucht schon Dekoration,wenn man gleich selbst glänzenund strahlen Bild: © Manor.chkann?!Egal, ob auf der Firmenweihnachtsfeier, beim Festtagsessen imKreise der Familie oder auf der Silvesterparty: Mit festlichem Makeup,einem eleganten Haarstyling, raffinierten Outfit-Details, goldenenAccessoires und einer schicken Clutch werden Sie zum Hinguckerauf jeder Feier. In diesem Sinne wünschen wir glänzendeFesttage und ein fulminantes Jahresfinale!Julia Kliewer5


GESCHENKTIPPS ZU WEIHNACHTENPassendeGeschenkideenfür IhrWeihnachtsfestNicht mehr lange, dann ist Weihnachten! Auf denfolgenden Seiten geben wir Ihnen einige Inspirationenfür tolle Weihnachtsgeschenke für Familie, Freundeund Bekannte – und vielleicht für Ihren eigenenWunschzettel...AdventszauberAb 1. Dezember 2013 Sonntagsverkauf ab 10 UhrViele Ideen für IhreAdvents- und Weihnachtsdekoration.Kilchbergstrasse 88134 AdliswilTelefon 044 709 13 88www.artefoiri.chMEDIZINISCHE MASSAGEPRAXISFrançois BühlmannMed. Masseur mit eidg. FA(Krankenkassenanerkannt)Dorfstrasse 498805 Richterswil043 – 844 67 67www.buehlmann-massage.chPhilrouge EOS BoxspringbettMit echter Handwerkskunst den Schlafkomfort neu definiert– Erholung pur, wie in den besten Hotels der Welt. Dererlesene Materialmix und die perfekte Abstimmung zwischenUnterfederung (Boxspring), Matratze und Topper garantierenIhnen herausragenden Liegekomfort. Erleben SieNacht für Nacht die Vorzüge einer lohnenden Investition inbleibende Werte und in Ihr Wohlbefinden. Das mit viel Liebezum Detail komplett von Hand gefertigte Meisterwerk wirdIhnen während vieler Jahre Freude bereiten.Der Schlafkomfort Ihres Boxspring-Betts wird massgeblichdurch die Wahl der Matratzen definiert. Im EOS Programmsind diese auf die darunter stehende Box perfekt abgestimmt.Wir beraten Sie gerne.Massagen:Medizinische / Sport / Bindegewebs /Fussreflexzonen / Triggerpunkt / LymphdrainageWirbelsäulentherapie / SchmerztherapieElektrotherapie / Matrix-Rhythmus-TherapieNarbentherapie nach Boeger / Myofascial ReleaseLiz HoldenerSeestrasse 188810 HorgenTelefon 044 533 34 35www.schlafen2.chÖffnungszeiten:Dienstag – Freitag:10.00 – 12.00 Uhr13.30 – 18.00 UhrSamstag:10.00 – 15.00 Uhr11


WEGEN GROSSEM KONKURSVERFAHRENDie neusten OLED Fernseher der Marken:LG – Sony – PhilipsDie neuen iPhone 5c und 5sAlle Apple Geräte – PC – LapTop – iPad usw.Geräte / Anlagen der Marken:Bang & Olufsen – BOSE – ONKYO – YAMAHADigital Kameras der Marken:NIKON – CANON – MINOLTA – SONY – LUMIXObjektive dieser und anderer MarkenProjektoren & BeamerKüchenartikel: KitchenaidZahlreiche andere Artikel und Waren.Clerk & Partner, Rechtsanwälte und Notare, Büro Holland | kanzlei.clerk@clerk.comTel. (Niederlande) 0031 6310 88769 | Wir sprechen Deutsch.


GESCHENKTIPPS ZU WEIHNACHTENRiesen-Auswahl an HolzspielwarenOutlet Spielwaren,interessante AktionenBaby Spielzeug aus Holz und StoffPuzzles für jedes AlterSpiele von 2 bis 99 JahrenAllerlei aus dem SpielwarenbereichÖffnungszeiten:Montag–Freitag13.30–17.00 UhrSamstag10.00–15.00 Uhr13505 Entdeckerwagen37 x 34 x 48 cm, ab 12 Mt.Ausstellung Margrith BühlerBilder – Acryl30. November bis 24. Dezember 2013Tambourstrasse 4, 8833 Samstagernwww.spielba.ch, info@spielba.ch, Tel. 044 786 11 81Cuore Schmuckgestaltung, Dorfstrasse 16, 8805 RichterswilÖffnungszeiten: Täglich von 9.00 bis 12.00 Uhr, 14.00 bis 18.30 UhrSamstag von 9.00 bis 16.00; So./Mo. geschlossenwww.margrithbuehler.chWeihnachtszirkus∙ Handgemachte Macarons inverschiedenen Variationen∙ Kuchen für spezielle Anlässe∙ Köstliche Cupcakes∙ Feinste Schokoladen aus Frankreich,Italien und der Schweiz∙ Spezielle Tees und Kaffee∙ Geschenke und Party-IdeenÖffnungszeiten:Dienstag-Freitag: 14.00-18.00Samstag: 10.00-16.00Kirchstrasse 88805 RichterswilTel 043 888 01 83Natel 079 472 23 0613


AUF ACHSEDer Winter ist da: Ab in den Schnee!Wintersport-Begeisterte haben die schneereiche Jahreszeit schon ganz sehnsüchtig erwartet undauch für alle anderen heisst es jetzt: Auf die Pisten, fertig, los! Egal, ob Skifahren, Langlauf,Schneeschuhwandern oder Schlitteln – Hauptsache man geniesst die winterliche Natur.SKIGEBIETE AM ARLBERG, ÖSTERREICHAm Arlberg entstanden die ersten Skilifte Österreichs, die Region gilt als Wiegedes alpinen Skilaufs. Die beiden Skigebiete Warth-Schröcken und Ski Arlbergzählen zu den gefragtesten Destinationen bei begeisterten Wintersportlern.Mit durchschnittlich 11 Meter Natur-Schnee pro Jahr gilt Warth-Schröcken alsdas schneereichste Skigebiet Europas. Dank der Höhenlage erwartet derSchneegarant am Arlberg seine Gäste somit von Dezember bis April mit einereinzigartigen Schneequalität.Das Skigebiet «Ski Arlberg» umfasst die fünf Orte St. Anton, St. Christoph, Stuben,Lech und Zürs. Hier sorgen feinster Pulverschnee, bestens präparierte Pisten für jedes Können, sportliche Herausforderungen aufSteilhängen und Tiefschneeabfahrten, Snowboard-Funparks und Carving Areas für Abwechslung und Vergnügen.Vom 6. bis 8. Dezember feiert man am Arlberg ein einmaliges Ski-Opening: Die mit Spannung erwartete Eröffnung der neuen Verbindungsbahn«Auenfeldjet». Der seit Jahrzehnten verfolgte Plan, die Skigebiete Lech Zürs und Warth-Schröcken miteinander zu verbinden,wurde durch den Bau einer zwei Kilometer langen 10er-Gondel-Einseil-Umlaufbahn realisiert. Durch die neue Verbindung entstehtdas grösste Skigebiet in Vorarlberg mit 47 Liften und Bahnen sowie 190 Kilometer Skiabfahrten. Den Gästen stehen am gesamtenArlberg nun 94 modernste Bahnen und Lifte und 340 Kilometer Skiabfahrten in allen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung. Der erweiterteSkiraum bietet Hanglagen, die je nach Sonneneinstrahlung besondere Qualitäten für sportlich Ambitionierte und Genussskifahrerbereitstellen. So können Skiurlauber von Warth-Schröcken nun den legendären Weissen Ring fahren und Gäste von Lech Zürs gelangenüber den Saloberkopf bis zum Körbersee und in die Dörfer Schröcken und Warth. Die Panorama-Blicke in den jeweiligen Skigebietensind einzigartig und geben dem Gast ein unbeschreibliches Gefühl von Freiheit. Was besonders reizvoll ist: Der Charakter und derCharme der einzelnen Orte bleibt erhalten, das Skisportangebot und die Vielfalt steigen.Weitere Informationen finden Sie unter: www.skiarlberg.atInformationen: www.skiarlberg.at / www.zuersnews.at; Bild: www.skiarlberg.atSKILANGLAUF-LOIPEN RUND UM EINSIEDELNAuf geht's, die Loipen in der Region sind gespurt!Saison-SkivermietungAlpin + LanglaufAktuell AktuellAktuell AktuellAm Schwedentritt Einsiedeln erleben Sie auf herrlichen Loipen,geeignet für Läufer jeden Alters und Könnens, Langlauf in«Reinkultur». Zur Verfügung stehen 3 km, 9 km und 12 kmSpuren zum geruhsamen Skiwandern oder die beiden anspruchsvolleren15 km oder 21.1 km Loipen.Der Langlaufclub Studen unterhält 27 Kilometer Loipen fürklassischen Langlauf und Skating. Insgesamt bestehen 6 Loipen-Abschnittevon 3 km bis 5 km Länge.BIKES & SPORT AGChaltenbodenstr. 48834 SchindellegiTel. 044 784 80 80www.roleto.chDie Langlaufloipen Bolzberg – Trachslau sind für Klassisch undSkating gespurt und beeindrucken durch ihre schöne Lage unddie zauberhafte Winterlandschaft. Integriert in die Bolzbergloipeist auch eine 4 km lange Nachtloipe.14


GLÜCKWÜNSCHEFrohe Festtage und einglückliches neues JahrGrüene Kranz mit rote Kerze,Lichterglanz i allne Härze,Wiehnachtslieder, Güetzliduft,Zimt und Stärne i de Luft.Lüt packe, backe, bastle, laufe,grüble, sueche, renne, kaufe,schribe Briefe, Wünsch und Karte,was i au vo Dir erwarte.Doch wozu denn hetze und pressiere,schöner isch es zu verwileund vor allem dra dänke,sich es Päckli Zyt zu schänke.Unsere Inserenten möchten sich in diesem Sinne bei all ihren Kunden für das tolle Jahr bedanken undwünschen Ihnen schöne und besinnliche Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!Lydia VetschPraxis fürChinesische Medizin• Akupunktur, Kräutertherapiedipl. SBO-TCM• Dipl. Pflegefachfrau HF, FA IKPAlte Landstrasse 127, 8800 Thalwil,Tel. 044 721 21 71, www.tcm-vetsch.chNäh- und ÄnderungsatelierMaria WeberSeestrasse 156 • 8810 HorgenTel. + Fax 044 725 26 43Dienstag bis Freitag9.00 – 12.00 und 14.00 – 17.00 Uhroder nach VereinbarungZeiher Optik OberriedenAlte Landstr. 30, 8942 OberriedenTelefon 044 720 48 48Zeiher Optik WädenswilTürgasse 32, 8820 WädenswilTelefon 044 784 01 83Ihre diplomierten Optiker in Oberriedenund Wädenswil.David und Karin Zeiher und ihr Team freuen sich auf Ihren Besuch.www.zeiher-optik.chBachelor Sc. in Optometry, Dipl. Optiker, Dipl. Kontaktlinsenspezialist16


GLÜCKWÜNSCHECoutureVreniFür Neubauten, Renovationen und KostenermittlungenAuch als Generalunternehmung für GesamtkonzepteIhr verlässlicher PartnerV. Adamiec-ZiltenerSonnenhof 31, CH-8808 PfäffikonTel./Fax 055 410 23 59Baumanagement AG • Einsiedlerstrasse 535 • 8810 HorgenTelefon 043 244’12’60 • Fax 043 244’12’61 • www.continium.chIns-93x59.5mm.indd 1 28.04.11 11:20Umzüge • Transporte • Einlagerungenfür ufe und abe und hin und herMöbellift / PackmaterialA. Siegfried + Co.8136 Gattikon • Telefon 044 721 01 92Brockenstube Alte Landstrasse 18, OberriedenDAS GESAMTEZIMMERBERG MAGAZIN-TEAMBEDANKT SICH BEIUNSEREN INSERENTEN FÜRIHRE TREUE!WIR WÜNSCHEN ALLENLESERN UND KUNDENEIN SCHÖNESWEIHNACHTSFEST UND EINERFOLGREICHES 2014!17


GENUSS & G ASTRONOMIEAlle Zutaten für 4 Personen berechnetFeine Filet-GerichteKALBSFILET-STEAK AN ZITRONENSAUCE MIT TAGLIATELLE800 g Kalbsfilet0,4 l Vollrahm2 Schalotten1 EL Zitronensaft50 g Butterhalbe Zitrone\\\ Schalotten fein schneiden, in 40 g Butter Farbe annehmen lassen.Mit dem Zitronensaft ablöschen. Durch ein Sieb abgiessen, Sauceohne Schalotten wieder in die Pfanne geben, Zitronenzesten dazugeben.Erneut aufkochen. Rahm dazugeben und auf die gewünschteKonsistenz einkochen.\\\ Das Kalbsfilet in Steaks schneiden. In 60 g Butter anbraten. ImOfen oder bei 60 Grad durchziehen lassen.\\\ Zum Servieren mit Tagliatelle und Saisongemüse anrichten. DieSauce soll das Steak ungefähr halb bedecken.RINDSFILET «À LA FICELLE» MIT KLEINEN EIERSCHWÄMMEN AN PINOTBLANC UND GEMÜSE1 kg Rindsfilet pariert2,5 l Rindsbouillon, gut gewürzt500 g Eierschwämme10 g Butter Sauce zu den Pilzen1,5 dl Pinot blanc2 gehackte Schalotten0,7 l Vollrahm100 g Butter1 EL Zitronensaft1 Messerspitze Cayenne-Pfeffer20 grüne Bohnen fein20 bohnengrosse Stifte Kohlrabi20 bohnengrosse Stifte KarottenSchnittlauch und Salz\\\ Das auf Raumtemperatur gebrachte Filet mit Küchenschnur binden.Sorgfältig in die leicht köchelnde Bouillon geben. Rund 8 Minutenziehen lassen. Sauce mit dem Wein und den Schalotten eineReduktion einkochen bis auf etwa einen Drittel des ursprünglichenVolumens.Gutes Essen macht Freu(n)deFleisch & Feinkost, Bäckerei-Konditoreiregionale Käsespezialitäten, Vinothek & Bistro|| Gotthardstrasse 32 || 8800 Thalwil || Tel. 044 720 36 36 ||www.gnusspur.ch\\\ Den Rahm beifügen, etwas einkochen, mit kalter Butter montieren,einen Tropfen Zitronensaft zufügen.\\\ Gemüseröllchen gemischt mit jedem Gemüse mit Schnittlauchzusammenbinden, Pilze gut abbürsten und unter fliessendem Wassersorgfältig waschen, gut abtropfen, in Butter sautieren, würzen, Gemüseröllchenbeifügen, zur Seite stellen.\\\ Eine schöne Schnitte des Filets auf Saucenspiegel mit den Pilzenund zwei Bündelchen vom Gemüse.SCHWEINSFILET MIT GETROCKNETEN APRIKOSEN UND PISTAZIEN2 Filets vom Schweizer Schwein(à ca. 400 g)80 g getrocknete Aprikosen1 dl trockenen Weisswein40 g Pistazienkerne30 g Butter1 Schalotte2 EL Olivenöl1 Pack Strudelteigblätter (2× 4 Blätter)1 EL mildes Currypulver1,5 dl Bouillon1 dl Rahm1 Prise ZuckerSalz, Pfeffer aus der Mühle, Zitronensaft\\\ Aprikosenfein würfelnund im Weissweineinlegen.Schalottenschälen, feinwürfeln und inder Butter glasigdünsten.Pistazien grobhacken, zugebenund etwas Farbe nehmen lassen. Dann die Aprikosen mit Einweichflüssigkeitzugeben und unter Rühren 3 bis 4 Minuten einkochen.Abkühlen lassen.\\\ In der Zwischenzeit Schweinsfilets mit Salz und Pfeffer würzenund im heissen Olivenöl von allen Seiten goldgelb anbraten. Aus derPfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.\\\ Je 4 Strudelteigblätter übereinander auf die Arbeitsfläche geben.Je 1 Hälfte der Aprikosenfüllung darauf verteilen und dabei einen ca.2 cm breiten Rand frei lassen. Je 1 Schweinsfilet in die Mitte legen,gleichmässig einrollen und die Teigenden etwas zusammendrehen.Alles sorgfältig mit Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Backofenbei 175 Grad 20 bis 25 Minuten goldgelb backen.\\\ In der Zwischenzeit Currypulver in die Pfanne zum Bratensatz gebenund kurz andünsten. Mit Bouillon und Rahm ablöschen und mitSalz und Pfeffer würzen. 3 bis 4 Minuten leicht einkochen lassen.Nach Belieben mit einer Prise Zucker und etwas Zitronensaft würzen.\\\ Schweinsfilet portionieren und mit der Currysauce servieren.Menu-Bilder: Proviande «Schweizer Fleisch», schweizerfleisch.ch18


VERANSTALTUNGSKALENDER PUBLIREP ORTAGEEinträge in den Veranstaltungskalender sind gratis. Senden Sie Ihre Angaben anredaktion@zimmerberg-magazin.ch – Publikation nicht gewährleistet und alleAngaben ohne Gewähr.THALWILMontag, 9. DezemberDIVERSES «Zia`s Advents Stübli»; 16-20Uhr; Verkauf von Handarbeiten; Privathaus,Eingang durch Garage, Alte Landstr.111; doris-hermann@thalwil.chDienstag, 10. DezemberFILM «Love Actually»; 20-22.30 Uhr; CHF6.–; Singsaal Schulhaus Feld, Tödistr.77; www.filmpodiumthalwil.chMittwoch, 11. DezemberUNTERHALTUNG Singkreis; 14.30-16.30Uhr; Serata; www.kirche-thalwil.chDIVERSES «Couverts selber herstellen»;14-17 Uhr; CHF 8.–; Sportanlage Brand,Bodenstr. 13; www.abenteuerspielplatz.ch; 044 720 32 62Donnerstag, 12. DezemberSAMMLUNG Karton; vor 7 Uhr; In handlichenBündeln kreuzweise verschnürt anden üblichen Kehrichtsammelplätzen bereitstellen,Schachteln zusammenfalten.Tour BUNTERHALTUNG Stubete- mit Trio Doppelbock;20.30 Uhr; Kulturlabor; www.kulturlabor-thalwil.chFreitag, 13. DezemberVERNISSAGE «Finale»; 18-22 Uhr; LetzteGruppenausstellung im Kulturlabor; Gotthardstr.62; www.thalwilerhofkunst.chKONZERT «JCT all Stars – Christmas Concert»;20.30 Uhr; CHF 40.–; Hotel Sedartis;www.jazzclubthalwil.chUNTERHALTUNG Weihnachtszauber EisbahnBrand; 18-22 Uhr; Eislaufen zuspezieller Weihnachtsbeleuchtung undWeihnachtsmusik. Durchführung nur beiguter Witterung. Verschiebedatum: Freitag,20.12. 18-22 Uhr; Eisbahn Brand,Bodenstr. 19Samstag, 14. DezemberDIVERSES Kindermalen; 10-12 Uhr; Kulturlabor;www.kulturlabor-thalwil.chSonntag, 15. DezemberAUSSTELLUNG Weihnachtsausstellung«Ein Haus voller Festtagserzählungen»;14-17 Uhr; Für die diesjährige Weihnachtsausstellunghaben wir das Ortsmuseumin ein Haus voller Festtagserzählungenverwandelt. Dargestellt werden 31Geschichten, Legenden und Fabeln inForm eines begehbaren Adventskalenders.Ortsmuseum Thalwil; www.ortsmuseumthalwil.chMontag, 16. DezemberDIVERSES Sprechstunde der Gemeindepräsidentin;17-18 Uhr; Die GemeindepräsidentinChristine Burgener steht derBevölkerung zu einer Besprechung zurVerfügung. Die Gemeindepräsidentin wirdallenfalls auch den zuständigen Bereichsverantwortlichenbeiziehen. Gemeindehaus,Büro Gemeindepräsidentin, 1.Stock, Alte Landstr. 112; www.thalwil.ch;044 723 22 16Mittwoch, 18. DezemberPOLITIK Unentgeltliche Rechtsauskunft;17.30- 19 Uhr; Bei der Rechtsauskunftsstelleder Gemeinde Thalwil und des ZürcherAnwaltsverbands erhalten Rechtsuchendeeine unentgeltliche Orientierungshilfe.Gemeindehaus, Trauzimmer, 2.Stock, Alte Landstr. 112; www.thalwil.chMUSIK «Sing-along» mit Luke & Tom;20.30 Uhr; Kulturlabor; www.kulturlaborthalwil.chDIVERSES Weihnachts-Lotto; 14-17 Uhr;Verschieden kleine Überraschungen könnengewonnen werden. CHF 8.–; SportanlageBrand, Bodenstr. 13; www.abenteuerspielplatz.ch;044 720 32 62Donnerstag, 19. DezemberSAMMLUNG Karton; siehe 12.12.; Tour CSamstag, 21. DezemberDIVERSES Labyrinth-Umgang-Jahreszeitenfeier;19 Uhr; Ökumenische Labyrinthgruppe;Labyrinth, Russistr.; www.kirche-thalwil.chSonntag, 22. DezemberMUSIK offenes Weihnachtsliedersingen;17 Uhr; Ref. Kirche, Alte Landstr.; www.kirche-thalwil.chAUSSTELLUNG Weihnachtsausstellung«Ein Haus voller Festtagserzählungen»;14-17 Uhr; siehe 15.12.Dienstag, 24. DezemberFEIER offene Weihnachtsfeier 2013;18.30-22.30 Uhr; Die Tür steht allen offen,die den heiligen Abend zusammenmit anderen Menschen feiern möchten.Ein gemeinsames Nachtessen, eine Geschichteund gemeinsames Singen erwartetSie. Evang.-Ref. Kirchgemeindehaus,Alte Landstr. 93a; www.kirche-thalwil.chDonnerstag, 2. JanuarUNTERHALTUNG «Neujahrsmatinee»; 11Uhr; Ref. Kirche, Alte Landstr.; www.kirche-thalwil.chDIVERSES Neujahrsempfang der GemeindeThalwil; 12-14 Uhr; Gemeindehaussaal,Alte Landstr. 112; www.thalwil.chAUSSTELLUNG Weihnachtsausstellung-«Ein Haus voller Festtagserzählungen»;11-14 Uhr; siehe 15.12. Verbinden Sieden Neujahrs-Apéro im Gemeindehausmit einem Besuch im Ortsmuseum.Samstag, 4. JanuarSAMMLUNG Papier; vor 7 Uhr; Zu Bündelnbis max. 5 kg kreuzweise verschnürt (keinKlebeband) an den üblichen Kehrichtsammelplätzenbereitstellen. Altpapier inDer Kirchenchor Horgen – ein sehr aktiver Vereineine grosse Vielfalt von Stücken ein, seien es Messen von Mozart,Vivaldi u.v.m. oder Lieder aus aller Welt. Wer einmal eine Fuge vonBach oder eine Messe von Mozart gesungen hat, weiss, wie sehrdiese Musik nicht nur zu begeistern, sondern vor allem auch zu berührenvermag. Wunderbar sind auch immer die Aufführungen mitOrchester und SolistInnen. Es ist ein besonderes Erlebnis, dieseKünstler hautnah miterleben zu dürfen. So macht das gemeinsameSingen grossen Spass.Wir freuen uns über neue Sängerinnen und Sänger, es sind auchsolche willkommen, die «nur» bei einzelnen Anlässen wie Ostern oderWeihnachten mitmachen möchten.Der Kirchenchor St. Josef Horgen wurde vor über 140 Jahren gegründetund hatte damals das Ziel, die Gottesdienste musikalisch mitzugestalten.Dies ist auch heute noch das Hauptziel unseres Vereines.Daneben spielt aber auch das gesellige Zusammensein, z.B. beimmonatlichen Höck oder auf der Vereinsreise eine wichtige Rolle.MÖCHTEN AUCH SIE BEI UNS MITSINGEN?Wir proben am Montag von 20 bis 22 Uhr im Pfarreizentrum Horgen.Unter der Leitung von unserem jungen, dynamischen und musikalischvielseitig begabten Dirigenten Marco Castellini studieren wirDIE NÄCHSTEN GROSSEN KONZERTE STEHEN ANDie nächsten grösseren Projekte sind der Weihnachtsgottesdienst am25. Dezember, 10 Uhr – mit wunderschönen Weihnachtsliedern, begleitetvon einem Bläser-Quintett sowie das Neujahrskonzert mit dreiChören mit anschliessendem Dreikönigskuchen am 5. Januar 2014,17 Uhr. Am 15. Dezember 2013 laden der Chor Suono Spirito, MajaBoog und ein Orchester um 17 Uhr zu einem Adventskonzert beiKerzenschein ein.Auskunft erteilen gerne: Anita Bächtiger, Präsidentin, Tel. 044 72505 82 und Marco Castellini, Dirigent, Tel. 043 960 90 1219


VERANSTALTUNGSKALENDERTragtaschen wird nicht mitgenommen!Sonntag, 5. JanuarAUSSTELLUNG Weihnachtsausstellung-«Ein Haus voller Festtagserzählungen»;14-17 Uhr; siehe 15.12.Montag, 6. JanuarUNTERHALTUNG Gschichtezyt; 16-16.30Uhr; Märli und Geschichten für Kindervon 3 bis 5 Jahren, ohne Begleitung derErwachsenen. Gemeindebibliothek Rosengarten,Freiestr. 32; www.thalwil.chMittwoch, 8. JanuarUNTERHALTUNG «Hänsel und Gretel»; 14-16 Uhr; Dialektmärchen, MehrzweckhalleSchweikrüti, Obstgartenstr. 2, Gattikon;www.reisetheater.chPOLITIK Unentgeltliche Rechtsauskunft;17.30-19 Uhr; siehe 18.12.ABFUHR Christbaum; vor 7 Uhr; Christbäume(abgeräumt und ohne Lametta)können gratis der Grüngutabfuhr mitgegebenwerden. An den üblichen Kehrichtsammelplätzenbereitstellen.SAMMLUNG Karton; siehe 12.12., Tour ASamstag, 11. JanuarDIVERSES Kulturstamm; 10.30-12 Uhr;Neujahrs Kulturstamm; Kulturlabor, Gotthardstr.62; www.kulturthalwil.chMontag, 13. JanuarPOLITIK Sprechstunde der Gemeindepräsidentin;17-18 Uhr; siehe 16.12.Dienstag, 14. JanuarENTSORGUNG Styropor; 13-18.30 Uhr;Styropor, Sagex (offen, ohne Verpackung)wird in einem speziell gekennzeichnetenRaum im Werkhofareal angenommen.Werkhofareal, Gewerbestr. 17Donnerstag, 16. JanuarSAMMLUNG Karton; siehe 12.12., Tour BMittwoch, 22. JanuarPOKITIK Unentgeltliche Rechtsauskunft;17.30-19 Uhr; siehe 18.12.ABFUHR Christbaum; siehe 8.1.Donnerstag, 23. JanuarSAMMLUNG Karton; siehe 12.12., Tour CSamstag, 25. JanuarDIVERSES Tag der offenen Tür mit Bücherbasar;9-15 Uhr; Gemeindebibliothek Rosengarten,Freiestr. 32; www.thalwil.chMontag, 27. JanuarVORTRAG «Energieregion als Chance?»;19-22.30 Uhr; Energie-Apéro, Info-Veranstaltung;Gemeindehaussaal, AlteLandstr. 112; erzinger.enero@bluewin.chDonnerstag, 30. JanuarSAMMLUNG Grobmetall; vor 7 Uhr; GrössereGegenstände aus Metall ohneFremdmaterial (Holz, Stoff, Leder, Gummi)wie zum Beispiel Pfannen, Wäscheständer,Velos, Trottinette, Wellbleche,Camping- und Gartenmöbel aus Metallusw. Für Kleinmetall und Aluminium dieSammelstellen benützen.Freitag, 31. JanuarAUSSTELLUNG «Finale» und Schlussfest;18-22 Uhr; Finissage letzte Ausstellungim Kulturlabor mit Schlussfest. Gotthardstr.62; www.thalwilerhofkunst.chSamstag, 1. FebruarDIVERSES Kulturstamm; 10.30-12 Uhr;Hotel Sedartis, Edo Bar; Bahnhofstr.; www.kulturthalwil.chSAMMLUNG Papier; siehe 4.1.9. bis 24. Dezember 2013DIVERSES Christbaumverkauf des TV Thalwil;Schützenhalle Thalwil (Parkplätze aufdem Chilbiplatz benützen!), Dorfstr.;www.tvthalwil.chOBERRIEDENDienstag, 10. DezemberKIRCHE Rorate für Erwachsene; 6.30 Uhr;Mit anschliessendem Zmorge; Kath. Hl.ChrüzSPORT Skiturnen für Jedermann; 19.15-20.15 Uhr; Top fit in den Winter! WöchentlichesSkiturnen für jedermann,auch für nicht Mitglieder! MZH Pünt,Püntstr. 8; www.skiclub-oberrieden.chFreitag, 13. DezemberSAMMLUNG Karton; 7 Uhr; Alle nicht beschichtetenKartonarten und ohne Fremdmaterial(kein Tetra). Der Karton mussgefalzt und zu Bündeln geschnürt sein.Wellkarton und Kartonverpackungen wieSchachteln, Früchte- und Gemüsekartonsusw. verschmutzter oder mit Kunststoffbeschichteter Karton ist mit dem Kehrichtzu entsorgen. Am Strassenrand bereitgestellt.Samstag, 14. DezemberFINISSAGE «Wiehnachtszyt»; 14-17 Uhr;Weihnachtsausstellung im vorweihnachtlichgeschmückten Ortsmuseum von Ausstellendenaus Oberrieden und Umgebung.Ortsmuseum, Altweg 9UNTERHALTUNG Theateraufführung;19.30 Uhr; Singsaal Schulhaus Pünt,Püntstr. 8Sonntag, 15. DezemberUNTERHALTUNG 3. Advent Krippenspiel;17 Uhr; Ref. KircheKIRCHE «Gaudete»; 10 Uhr; Gottesdienstmit Schülerchor. Kath. Kirche Hl. ChrüzKIRCHE Kleinkinderfeier; 10 Uhr; ChrüzbüelchällerDienstag, 17. DezemberSPORT Skiturnen für Jedermann; 19.15-20.15 Uhr; siehe 10.12.Mittwoch, 18. DezemberTREFF Computeria; 14-16.30 Uhr; Erfahrene,kompetente PC-Anwender und -Anwenderinnen(mehrheitlich SeniorInnen)stehen Ihnen im Computeria-Treff zurBeantwortung Ihrer individuellen Fragenzu Internet, E-Mail, Homepage, Wordusw. zur Verfügung. Serata, Tischenloostr.55; www.computeria-thalwil.chFreitag, 20. DezemberKIRCHE Andacht; 9 Uhr/17 Uhr; Mit Pfr.B. Haerter und mit Abendmahl; GAWOSonntag, 22. DezemberKIRCHE Gottesdienst zum 4. Advent; 10Uhr; Mit Pfr. B. Haerter; Ref. KircheDienstag, 24. DezemberKIRCHE Mitternachtsmesse; 22.30 Uhr;Mit Kirchenchor; Kath. Kirche Hl. ChrüzKIRCHE Heilig Abend Familiengottesdienst;17 Uhr; Ref. KircheKIRCHE Heilig Abend Christnachtfeier; 22Uhr; Ref. KircheKIRCHE Familien-Weihnachtsfeier; 17Uhr; Kath. Kirche Hl. ChrüzMittwoch, 25. DezemberKIRCHE Weihnachtsgottesdienst; 10 Uhr;Mit Solistin; Kath. Kirche Hl. ChrüzKIRCHE Weihnachtsgottesdienst; 10 Uhr;Mit Abendmahl sitzend; Ref. KircheSonntag, 29. DezemberKIRCHE Gottesdienst; 10 Uhr; Ref. KircheDienstag, 31. DezemberKIRCHE Silvestergottesdienst; 17 Uhr; AnschliessendAnstossen im Zürcherhaus.Ref. KircheDonnerstag, 2. JanuarKIRCHE Ökum. Neujahrs-Gottesdienst; 10Uhr; Mit anschliessendem Apéro im FoyerSchulhaus Pünt; Ref. KircheDIVERSES Neujahrsapéro 2014 und VergabeKulturpreise 2014; 11-13 Uhr; AulaMultifunktionsgebäude Langweg; www.oberrieden.chSamstag, 4. JanuarSAMMLUNG Papier; 7 Uhr, Das Altpapiermuss zu Bündeln, welche nicht dicker als20 cm und nicht in Plastik- oder Papiertragtaschenverpackt sind, geschnürtsein. Am Strassenrand bereitgestellt.Sonntag, 5. JanuarKIRCHE Gottesdienst; 10 Uhr; Mit Aussendungder Sternsinger; Kath. Kicher Hl.ChrüzKIRCHE Gottesdienst; 10 Uhr; mit TaufePfrn. Sibylle Forrer und anschliessendApéro; Ref. KircheDienstag, 7. JanuarSPORT Skiturnen für Jedermann; 19.15-20.15 Uhr; siehe 10.12.Mittwoch, 8. JanuarTREFF Computeria; 14-16.30 Uhr; siehe18.12.Samstag, 11. JanuarDIVERSES Kinderfasnacht 2014; 15-17.30 Uhr; Für die Eltern ist die Bar undder Grill geöffnet. MZH Pünt, Püntstr. 8Sonntag, 12. JanuarKONZERT Rumänische Hirtenklänge; 17Uhr; Ref. Kirche, Alte Landstr. 36KIRCHE Gottesdienst; 10 Uhr; mit Abendmahlim Kreis, Pfrn. Sibylle Forrer; Ref.KircheDienstag, 14. JanuarSPORT Skiturnen für Jedermann; 19.15-20.15 Uhr; siehe 10.12.ENTSORGUNG Styropor; 13-18.30 Uhr;Das Styropor kann (offen und ohne Verpackung)zum Werkhof gebracht werden.Achtung: Keine Strassensammlung!Werkhof Thalwil, Gewerbestr. 17Freitag, 17. JanuarSAMMLUNG Karton; 7 Uhr; siehe 13.12.Sonntag, 19. JanuarFEST für Senioren; 14-17 Uhr; MZH Pünt,Püntstr. 8Dienstag, 21. JanuarSPORT Skiturnen für Jedermann; 19.15-20.15 Uhr; siehe 10.12.Mittwoch, 22. JanuarTREFF Computeria; 14-16.30 Uhr; siehe18.12.Sonntag, 26. JanuarKIRCHE Punkt 6-Gottesdienst zum Abschlussder Gebetswoche; 18 Uhr; anschliessendImbiss im Zürcherhaus. Ref.KircheDienstag, 28. JanuarSPORT Skiturnen für Jedermann; 19.15-20.15 Uhr; siehe 10.12.Donnerstag, 30. JanuarDIVERSES Generalversammlung; 19.30-22 Uhr; GAWO, SpielhofwegSamstag, 1. FebruarSAMMLUNG Papier; 7 Uhr; siehe 4.1.Sonntag, 2. FebruarKIRCHE Gotthelf- Gottesdienst; 10 Uhr;Ref. Kirche11. bis 12. Januar 2014UNTERHALTUNG Guggenight Oberrieden;20-2 Uhr; Die Wild Boars und der EVOladen verschiedene Guggen aus Nah undFern ein, für eine bunte und unvergesslicheNacht! MZH PüntHORGEN / HORGENBERGMontag, 9. DezemberSPORT Walken; 18 Uhr; Die Walkingfrauentreffen sich beim oberen Eingang desSchulhauses Bergli. Sie Walken mit undohne Stöcke. Im Freien, Burghaldenstr. 7;www.kath-horgen.chDienstag, 10. DezemberVORTRAG von Viviane Schwizer «Weihnachtenentgegen»; 14.30 Uhr; FestsaalStiftung Amalie Widmer, Amalie Widmerstr.11; www.sawh.chMittwoch, 11. DezemberPOLITIK Präsidentenkonferenz 2013; 19-20 Uhr; Foyer des Schinzenhofsaal, Piazza;www.vvh.chDonnerstag, 12. DezemberPOLITIK Gemeindeversammlung; 20 Uhr;Gemeindesaal im SchinzenhofFreitag, 13. DezemberSAMMLUNG Grobmetall; Zonen 1, 2, 3, 4KONZERT Weihnachtliches Konzert;14.45-16.15 Uhr; Mit Claudio De Bartolo;Dachstube, Tödistr. 20; www.toediheim.chSamstag, 14. DezemberFEIER Waldweihnacht; ab 17 Uhr; Waldweihnachtsfeierder Kadetten Horgen un-20


ONE-O-FIVEVERANSTALTUNGSKALENDERter Mitwirkung aller aktiven Musik- undSport-Kadetten. Anschl. Würstli m. Brotund Tee. Im Wald; www.kadettenhorgen.chUNTERHALTUNG Spiel und Spass in derTurnhalle; 14-16 Uhr; Turnhalle Rotweg,Glärnistr. 57; www.kinderbüro-horgen.chTREFF Stenotreff; 10.30-12 Uhr; Üben fürSystemkundige; Seerestaurant Bahnhof,Bahnhofstr. 4; 044 725 01 80Sonntag, 15. DezemberAUSSTELLUNG «Als die Eisenbahn kam»;15-16 Uhr; Führung durch die Sonderausstellung.Ortsmuseum Sust, Bahnhofstr.27KONZERT Adventskonzert bei Kerzenschein,Chor Suono Spirito, Maja Boogund ein Orchester; 17 Uhr; Kath. KircheHorgenMontag, 16. DezemberSPORT Walken; 18 Uhr; siehe 9.12.Donnerstag, 19. DezemberDIVERSES Achtsamer Abendspaziergang;17.50-19.30 Uhr; Kommen Sie mit undlassen Sie sich von alltagstauglichenÜbungen aus der Achtsamkeitspraxis undder Wildnispädagogik in die Gegenwartbringen. Sihlwald,www.wildnispark.chFreitag, 20. DezemberSAMMLUNG Karton; Zonen 1, 2, 3 und 4Sonntag, 22. DezemberAUSSTELLUNG «Als die Eisenbahn kam»;15-16 Uhr; siehe 15.12.Dienstag, 24. DezemberFEIER offene Weihnachtsfeier für alle; 18-21.30 Uhr; Gemeinsames Essen und frohesMiteinander. Baumgärtlihof, Baumgärtlistr.12; 044 727 47 47Mittwoch, 25. DezemberKIRCHE Weihnachtsgottesdienst mit wunderschönenWeihnachtsliedern, begleitetvon einem Bläser-Quintett; 10 Uhr; Kath.Kirche HorgenSonntag, 29. DezemberAUSSTELLUNG «Als die Eisenbah kam»;15-16 Uhr; siehe 15.12.Dienstag, 31. DezemberUNTERHALTUNG Silvesterbowle; 10 Uhr;Mit Musik «vo de Räbhöckler»; Rest. StiftungAmalie Widmer, Amalie Widmerstr.11; www.sawh.chFEIER Silvester mit dem Duo Gambirasio;14.30-17 Uhr; Lachen, volkstümlicheMusik, Evergreens und Oldies. Cafeteria,Tödistr. 20; www.toediheim.chSonntag, 5. JanuarKONZERT Neujahrskonzert mit drei Chörenmit anschliessendem Dreikönigskuchen;17 Uhr; Kath. Kirche HorgenAUSSTELLUNG «Als die Eisenbahn kam»;15-16 Uhr; siehe 15.12.DIVERSES Neujahrs-Apéro; 11-13.30 Uhr;Öffentlicher Apéro, Präsentation und Verkaufder Lithografie 2014 von Sarah Züst;Villa Seerose, Seegartenstr. 12; www.prohorgen.chMUSIK Neujahreskonzert; 17-18 Uhr; MitAlphorngruppe Chrystal und Harmo-ni(x)Brass; Ref. Kirche; www.chrystal.chDonnerstag, 9. JanuarKONZERT Wunschkonzert; 14.30 Uhr; mitDuo Etienne; Rest. Stiftung Amalie Widmer,Amalie Widmerstr. 11; www.sawh.chFreitag, 10. JanuarVORTRAG «Reisen von Horgen ins Auslandim 19. Jahrhundert»; 19.30 Uhr; HotelMeierhof, Bahnhofstr. 4Sonntag, 12. JanuarAUSSTELLUNG «Als die Eisenbahn kam»;15-16 Uhr; siehe 15.12.Freitag, 17. JanuarMUSIK Volkstümliche Musik aus den 50erbis 80er Jahren; 14.45 Uhr; Nostalgie-Kleinformation Esch-Ba-Klänge, Cafeteria,Tödistr. 20; www.toediheim.chMUSIK See la vie Urban: live The B &Miba; 20-23 Uhr; CHF 10.–; KulturfabrikSee la vie, Alte Landstr. 26; www.seelavie.chDonnerstag, 23. JanuarPOLITIK Podiumsdiskussion JUPA; KulturfabrikSee la vie, Alte Landstr. 26Freitag, 24. JanuarERZÄHLUNG «Der Schimmel» von FranzHohler; 14.45 Uhr; Gelesen von BurkhardHeiland. Dachstube, Tödistr. 20; www.toediheim.ch18. bis 19. Januar 2014KONZERT Neujahreskonzerte 2014; 20Uhr (Samstag), 17 Uhr (Sonntag); Jubiläumskonzertemit unserem Dirigenten KevinGriffiths und dem Solisten NicolasSenn. Erw. CHF 30.–, Kinder CHF 15.–;Schinzenhof, Alte Landstr. 24; www.sinfonieorchester-horgen-thalwil.chWÄDENSWIL / AUMontag, 9. DezemberDIVERSES Meditation/Kontemplation;19.45 Uhr; Kirchengemeindehaus Rosenmatt,Gessnerweg 5; www.kirche-waedenswil.chDienstag, 10. DezemberFEIER Adventsfeier; Haus zur SonneSCHIESSEN LuPi-Training; 19 Uhr;Schiessanlage Beichlen, Kleinweidweg 7;www.psv-wadin.chSPORT Schneeschuhwanderung; ganztägig;www.pszh-sport.chMittwoch, 11. DezemberFEIER «Fiire mit de Chline»; 9.30 Uhr;Kirche, Gessnerweg; www.kirche-waedenswil.chUNTERHALTUNG Stubete; 14 Uhr; HausSunneblick, Schönenbergstr. 1; www.kirche-waedenwil.chDIVERSES Bienenwachskerzenziehen; 14-17 Uhr und 19-21 Uhr; FreizeitanlageUntermosen, Tobelrainstr. 25MUSIK Singen im Advent; 17 Uhr; Rosenmatt;www.kirche-waedenswil.chKIRCHE «Gottesdienst im Kreis»; 20 Uhr;20. Nov. - 31. Dez. 2013Offene Rennbahn, Zürich-OerlikonComedyMARGRIT BORNETMusic ActSPARROHSHauptsponsorCo-SponsorenPartnerMedienpartnerVorverkaufBMW Niederlassung Zürich-Dielsdorf21


VERANSTALTUNGSKALENDERKapelle Bruder Klaus, Alte Landstr. 91,Au; www.kirche-waedenswil.chDonnerstag, 12. DezemberDIVERES FraueZmorge; 9 Uhr; Rosenmatt;www.kirche-waedenswil.chSCHIESSEN LuPi-Training; siehe 10.12.DIVERSES Bienenwachskerzenziehen; 19-21 Uhr; Freizeitanlage Untermosen, Tobelrainstr.25SPORT Schneeschuhwanderung; ganztägig;www.pszh-sport.chFreitag, 13. DezemberSAMMLUNG Karton; 7 Uhr; Der Kartonmuss gebündelt oder für die Firmen inKartongittern geschichtet werden.DIVERSES Bienenwachskerzenziehen; 15-17.30 Uhr; Freizeitanlage Untermosen,Tobelrainstr. 25Samstag, 14. DezemberDIVERSES Nächtliches Leben in Wädenswil;ca. 2 Std.; Ein öffentlicher Rundgangmit der sip Wädi; Jugendkulturhaus Sust,Seestr. 80; www.waedenswil.ch; 044 7972 70Donnerstag, 19. DezemberSAMMLUNG Karton; 7 Uhr; siehe 13.12.Freitag, 20. DezemberSAMMLUNG Sonderabfall; 8.30-12 Uhr;Sonderabfälle bis max. 20 kg/Person undJahr können bei den mobilen Sammelaktionengratis abgeliefert werden. Parkplatzbei den Werken, Eintrachtstrasse 24Samstag, 4. JanuarSAMMLUNG Papier; 7 Uhr; Bündeln Sienur sauberes Papier ohne Kunststoffbeschichtung.Die Bündel müssen kreuzweiseverschnürt werden. Tragtaschen werdennicht berücksichtigt.Freitag, 10. JanuarSAMMLUNG Karton; 7 Uhr; siehe 13.12.Freitag, 17. JanuarSAMMLUNG Karton; 7 Uhr; siehe 13.12.Montag, 20. JanuarPOLITIK Gemeinderatssitzung; 19 Uhr;Sitzungssaal Untermosen, Gulmenstr. 4HIRZELMittwoch, 11. DezemberDIVERSES Adventsabend Frauenverein; 20Uhr; Cafeteria Spyrigarten, Bergstr. 1Donnerstag, 12. DezemberPOLITIK Gemeindeversammlung; 20 Uhr;Schützenmatt HirzelSamstag, 14. DezemberDIVERSES 9. Bergtrychler Wiehnacht; Türöffnungund warme Küche ab 19 Uhr,Trychlerumzug 20 Uhr. GemeindesaalSchützenmatt, www.bergtrychler.chSonntag, 15. DezemberKIRCHE Gottesdienst 3. Advent; 10 Uhr;Mit Pfr. Ulrich Hossbach; Ref. Kirche Hirzel,Dorfstr. 58Dienstag, 17. DezemberSAMMLUNG Karton; ab 13 UhrSonntag, 22. DezemberKIRCHE Gottesdienst 4. Advent; 10 Uhr;Mit Pfr. Ulrich Hossbach und anschliessendChilekafi im Pfarrhausschopf. Ref.Kirche Hirzel, Dorfstr. 58Dienstag, 24. DezemberFEIER Einstimmungsfeier für Gross undKlein; Mit einer mitgebrachten Laterneoder Kerze können Sie nach der Feier dasWeihnachtslicht mitnehmen und weiterreichen.044 729 91 70FEIER Christnachtfeier; 22.30 Uhr; Ref.Kirche Hirzel, Dorfstr. 58Mittwoch, 25. DezemberKIRCHE Weihnachts-Gottesdienst; 10 Uhr;mit Pfr. Ulrich Hossbach und mit Abendmahl;10 Uhr; Ref. Kirche Hirzel, Dorfstr. 58Dienstag, 31. DezemberKIRCHE Ökumenischer Altjahrabend; 19Uhr; Mit Pfr. Ulrich Hossbach und DiakonMichael Kerssenfischer; Ref. Kirche Hirzel,Dorfstr. 58Mittwoch, 1. JanuarDIVERSES Neujahrs- Aatrinkete, 14 Uhr;Pausenhalle HeerenrainliSamstag, 4. JanuarDIVERSES Christbaumverbrennen im Hirzel;ab 17 Uhr; Bei einem Spezialfeuerwehr-Glühweinoder einem Zeusli-Kafikönnen Sie Ihren Christbaum ein letztesMal leuchten sehen. Wer beim winterlichenSchneetreiben Lust hat, kann aufdem Grillrost eine mitgebrachte Wurstgrillieren. Bührerparkplatz, Zugerstr. 3Montag, 6. JanuarPOLITIK Sprechstunde des Gemeindepräsidenten;17.30-19 Uhr; Der GemeindepräsidentMarkus Braun steht der Bevölkerungimmer am ersten Montag imMonat zu einer Besprechung zur Verfügung.Eine telefonisch Voranmeldung beider Gemeindeverwaltung oder bei ihmdirekt ist erwünscht. Gemeindehaus,Bergstr. 6, 044 729 70 70Dienstag, 7. JanuarDIASHOW «Ecuador/Galapagos»; 14-16Uhr; Tonbildschau von Theo Zwygart;Kath. Pfarreizentrum Hirzel, Feldstr. 2Donnerstag, 30. JanuarFASNACHT für Senioren; 14.30-16.30Uhr, Gemeindesaal Schützenmatt, Dorfstr.47RICHTERSWIL/ SAMSTAGERNDienstag, 10. DezemberSPORT Schneeschuhtour; ganztägig; 079437 70 87UNTERHALTUNG Senioren-Tanznachmittag;14-16.30 Uhr, 044 784 31 47Donnerstag, 12. DezemberSPORT Schneeschuhtour; siehe 10.12.Samstag, 14. DezemberKONZERT Orgelkonzert zur Adventszeit;19.15 Uhr; Kath. Pfarrkirche, Erlenstr.;www.kath-richterswil.chDienstag, 17. DezemberSPORT Schneeschuhtour; siehe 10.12.Mittwoch, 18. DezemberSAMMLUNG Karton; 6.30 Uhr; Karton gebündeltund kreuzweise verschnürt oderineinander gesteckt am Strassenrand deponieren.Kein Styropor in den Kartonsbelassen! Tour OstSonntag, 22. DezemberKONZERT «Roland Fink Singers»; 17 Uhr;Ref. Kirche; www.richterswiler-konzerte.chDienstag, 24. DezemberFEIER Weihnachtsfeier; 14.45 Uhr; mitSingen; Alterszentrum Im Wisli (Speisesaal),Im Wisli 20Donnerstag, 26. DezemberSPORT Schneeschuhtour; siehe 10.12.Dienstag, 31. DezemberUNTERHALTUNG Jahresausklang; 14.30Uhr; Mit Musik und Tanz; AlterszentrumIm Wisli (Speisesaal); Im Wisli 20Samstag,4. JanuarSAMMLUNG Papier 1; ab 6.30 Uhr; Papiersammlungfür Privathaushalte undBetriebe. Papier gebündelt und kreuzweisefest verschnürt am Strassenrand deponieren.Tragtaschen und andere Verpackungenwerden nicht mitgenommen!Richterswil und SamstagernMittwoch, 8. JanuarSAMMLUNG Karton; ab 6.30 Uhr; TourWest, siehe 18.12.Mittwoch, 15. JanuarSAMMLUNG Karton; ab 6.30 Uhr; TourOst; siehe 18.12.Samstag, 18. JanuarUNTERHALTUNG «Hänsel und Gretel»; 14-16 Uhr; Dialektmärchen, MehrzwecksaalSamstagern; www.reisetheater.chSonntag, 26. JanuarKONZERT Ensemble «Ultraschall»; 19Uhr; Kath. Kirche; www.richterswiler-konzerte.ch31.1.-2.2.2014UNTERHALTUNG Chränzli 2014; 12.30-16Uhr; Singspiel mit Gesang und Theaterund Tombola; Mehrzwecksaal, Stationstr.;www.gemischterchor-samstagern.chHÜTTENMontag, 9. DezemberDIVERSES Weihnachtsfenster Volg Team;14-16.30 Uhr; Volg Hütten, Dorfstr.Dienstag, 10. DezemberDIVERSES Weihnachtsfenster 4.+5. KlasseA; 14-15.15 Uhr; Schulhaus HüttenPOLITIK Informationsveranstaltung überdie Zukunft der Gemeinde Hütten; Im Anschlussan die Gemeindeversammlung(Beginn Gemeindeversammlung 20 Uhr);Gemeindesaal, Dorfstr. 28POLITIK Gemeindeversammlung; 20 Uhr;Gemeindesaal im Primarschulhaus, Dorfstr.28Donnerstag, 12. DezemberDIVERSES Weihnachtsfenster Ritter Ottound Margaretha; ab 14.30 Uhr; Segel 10Freitag, 13. DezemberDIVERSES Weihnachtsfenster Bubl-PorroMartina und Jürg; 16.30 Uhr; Dorfstr. 17Samstag, 14. DezemberDIVERSES Weihnachtsfenster Familie Capucho;ab 17 Uhr; Im Boden 11FEST 9. Bergtrychler-Wiehnacht; 19 Uhr;Warme Küche ab 19 Uhr, Trychlerumzug20 Uhr mit gratis Glühwein. GemeindesaalSchützenmatt; www.bergtrychler.chSonntag, 15. DezemberDIVERSES Weihnachtsfenster Horath Paulund Rosi; 14-18 Uhr; Auhölzli 1Dienstag, 17. DezemberDIVERSES Weihnachtsfenster FankhauserFritz und Ruth; 16-22 Uhr; Dorfstr. 10Mittwoch, 18. DezemberDIVERSES Weihnachtsfenster GemeindeHütten; 15-18 Uhr; Dorfstr. 6Donnerstag, 19. DezemberDIVERSES Weihnachtsfenster Hitz Anitaund Hanspeter Schawalder; 19-23 Uhr;Vordere Hanfländer 20Freitag, 20. DezemberDIVERSES Weihnachtsfenster Bär Edi undAnnelise; 8 Uhr; Chneus 5Sonntag, 22. DezemberDIVERSES Weihnachtsfenster Seliner Sonjaund Züger Felix; ab 19 Uhr; Segel 12Montag, 23. DezemberDIVERSES Weihnachtsfenster FamilieStrickler; 13.30-16 Uhr; Vorder Langmoos7Dienstag, 24. DezemberKIRCHE Familiengottesdienst; 16.30 Uhr;Kath. KircheKIRCHE Familiengottesdienst; 17 Uhr;Ref. KircheMittwoch, 8. JanuarUNTERHALTUNG Senioren-Nachmittag; 14Uhr; Kodellieder mit dem WildbachchörliHirzel. GemeindesaalSCHÖNENBERGDonnerstag, 12. DezemberPOLITIK Gemeindeversammlung; MehrzweckgebäudeDorfhuusFreitag, 13. DezemberUNTERHALTUNG Jugendtreff Chillout; 19-22 Uhr; Für 6. Klasse bis 3. Oberstufe.Mehrzweckgebäude DorfhuusFEST ChrungeliMontag, 23. DezemberFreitag, 27. DezemberENTSORGUNG Abfall; 7 UhrFEST HaaggeriMontag, 30. Dezember22


Im Winter kuschelt man am bestenin unseren Betten- Matratzen- Lattenroste- Duvets- Kissen- FixleintücherDübendorf/Wädenswilauch SofasWädenswilMeilenDübendorf• Fachmännische Beratung durch geschultes Personal.• Testliegen in unseren Verkaufsstellen.• Gratis Lieferung, Montage und entsorgen.erb-liquidationen WädenswilSeestr. 151, 8820 Wädenswil GratisparkplätzeTel. 043 477 90 84erb-liquidationen DübendorfNeugutstr. 88, Gratisparkplätze ParkebeneTel. 043 477 90 83erb-liquidationen MeilenBergstr. 3 (Seestr.)8706 Meilen GratisparkplätzeTel. 043 477 90 82Öffnungszeiten: Mo bis Fr 10.00-18.30 UhrSamstag 9.00 - 16.00 UhrWeitere Informationen unter Tel. 044 784 45 46


Begleitung und Betreuung im AlltagDamit Sie weiterhin zuhause leben können!Wir begleiten, betreuen und pflegen Sie zuhause – dort woSie sich am wohlsten fühlen. Ob stundenweise, tagsüber,nachts und rund um die Uhr, oder auch temporär – zumBeispiel nach einem Spitalaufenthalt, einer Kur oder zurEntlastung von Angehörigen – wir sind gerne für Sie da.Wir unterstützen Sie in Haushaltsführung, Tätigkeiten desalltäglichen Lebens und der Grundpflege (Krankenkassenanerkannt).Unsere Mitarbeitenden sind regional verankert und mitden örtlichen Gegebenheiten vertraut. Wir legen Wert auferfahrenes, ausgebildetes Personal.«Perle – zuhause daheim» ist eine Dienstleistung vonPro Senectute Kanton Zürich. Bei Bedarf vermitteln unsereMitarbeitenden weitere, ergänzende Dienstleistungenund Beratungen, damit Sie ein selbstbestimmtes Lebenzuhause geniessen können.www.pszh.ch/perleWir sind ganz in Ihrer NähePerle ZimmerbergPro Senectute Kanton ZürichAlte Landstrasse 248810 HorgenTelefon 058 451 52 35perle.zimmerberg@pszh.chEine Dienstleistung von:

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine