Technische Daten / Luftleitungen für Revisionsunterlagen - airleben

airleben.de

Technische Daten / Luftleitungen für Revisionsunterlagen - airleben

2013/14Technische DatenLuftleitsystemeDOWNLOADwww.airleben.deDie Onlineversion diesesHandbuchs finden Sie aufunserer Webseite


Gefalzte Luftleitung und Formteile aus Edelstahl V2A 1.4301Luftleitung und Formteile aus Edelstahl V2A 1.4301, geeignet für raumlufttechnische Anlagen, Ausführung gefalztnach DIN EN 1505, einschließlich aufgesteckten Verbindungsrahmen aus Luftkanalprofil nachDIN EN 1505 (alternativ angeformtes TDC30- Profil) mit dauerelastischer Eckenabdichtung (silikonfrei).Die Abdichtung erfolgt von innen. Bei einer Kantenlänge kleiner 300x300mm kann aucheine Abdichtung von außen erfolgen. Abrechnung nach DIN 18379 Stand 09/2012 (außer Trapez-/Dreieckkanal).Leitbleche nach DIN EN 1505. Versteifung durch Quersicken. Oberflächengüte IIIc matt (EN10088/2 -2B).Ablösbare Etiketten außen auf die Kanalwand geklebt.INDUSTRIEQUALITÄT:Es können maschinenbedingte Bearbeitungsspuren auftreten! Bitte beachten Sie diesen Hinweisbesonders bei geplanter Montage im Sichtbereich!Kleinste Kantenlänge 100mm. Bei einer Kantenlänge kleiner 150mm wird statt einesBogens ein Winkelstück gefertigt.Standardschußlänge 1500 mm mit LuftkanalprofilStandardschußlänge 1410 mm mit angeformtem TDC 30-Profil.Gefalzte Luftleitung und Formteile aus Edelstahl V4A 1.4571Luftleitung und Formteile aus Edelstahl V4A 1.4571, geeignet für raumlufttechnische Anlagen, Ausführung gefalztnach DIN EN 1505, einschließlich aufgesteckten Verbindungsrahmen aus Luftkanalprofil nachDIN EN 1505 (alternativ angeformtes TDC30- Profil) mit dauerelastischer Eckenabdichtung (silikonfrei).Die Abdichtung erfolgt von innen. Bei einer Kantenlänge kleiner 300x300mm kann aucheine Abdichtung von außen erfolgen. Abrechnung nach DIN 18379 Stand 09/2012 (außer Trapez-/Dreieckkanal).Leitbleche nach DIN EN 1505. Versteifung durch Quersicken. Oberflächengüte IIIc matt (EN10088/2 -2B).Ablösbare Etiketten außen auf die Kanalwand geklebt.INDUSTRIEQUALITÄT:Es können maschinenbedingte Bearbeitungsspuren auftreten! Bitte beachten Sie diesen Hinweisbesonders bei geplanter Montage im Sichtbereich!Kleinste Kantenlänge 100mm. Bei einer Kantenlänge kleiner 150mm wird statt einesBogens ein Winkelstück gefertigt.Standardschußlänge 1500 mm mit LuftkanalprofilStandardschußlänge 1410 mm mit angeformtem TDC 30-Profil.Änderungen vorbehalten 3 airleben - Technische Daten - 2013


Geschweißte Luftleitung und Formteile aus Edelstahl V2A 1.4301Luftleitung und Formteile aus Edelstahl V2A 1.4301, Ausführung geschweißtnach DIN EN 1505, einschließlich angekanteten Verbindungsrahmen inU-Form SK30/10 nach DIN EN 1505. Rahmenecken verschweißt, Bohrbild nachDIN 24193/Teil1 als Langloch 20x10mm Luftdichtheitsklasse D nachDIN EN 1507, Abrechnung nach DIN 18379 Stand 09/2012 (außer Trapez-/Dreieckkanal). Versteifung durch Diagonalbombierung. Leitbleche nachDIN EN 1505. Oberflächengüte IIIc matt (EN10088/2 -2B). Schweißnähtesichtgeprüft, nicht verschliffen, nicht gebeizt, nicht passiviert,nicht formiert jedoch außen elektrolytisch nachbehandelt.Schweißnähte innen elektrolytisch nachbehandelt soweitzugänglich. Ablösbare Etiketten außen auf die Kanalwand geklebt.INDUSTRIEQUALITÄT:Es können maschinenbedingte Bearbeitungsspuren auftreten!Bitte beachten Sie diesen Hinweis besonders beigeplanter Montage im Sichtbereich!Kleinste Kantenlänge 100mm. Bei einer Kantenlänge kleiner 150mm wird statt einesBogens ein Winkelstück gefertigt.Standardschußlänge 1420 mm, Innenradien an Bögen, T-Stücken usw. schräg als 45° Diagonale ausgeführt.Geschweißte Luftleitung und Formteile aus Edelstahl V4A 1.4571Luftleitung und Formteile aus Edelstahl V4A 1.4571, Ausführung geschweißt nachDIN EN 1505, einschließlich angekanteten Verbindungsrahmen in U-Form SK30/10 nach DIN EN 1505.Rahmenecken verschweißt, Bohrbild nach DIN 24193/Teil1 als Langloch 20x10mmLuftdichtheitsklasse D nach DIN EN 1507, Abrechnung nach DIN 18379 Stand 09/2012(außer Trapez-/Dreieckkanal). Versteifung durch Diagonalbombierung.Leitbleche nach DIN EN 1505. Oberflächengüte IIIc matt (EN10088/2 -2B).Schweißnähte sichtgeprüft, nicht verschliffen, nicht gebeizt, nicht passiviert, nicht formiertjedoch außen elektrolytisch nachbehandelt. Schweißnähte innen elektrolytisch nachbehandeltsoweit zugänglich. Ablösbare Etiketten außen auf die Kanalwand geklebt.INDUSTRIEQUALITÄT:Es können maschinenbedingte Bearbeitungsspuren auftreten! Bitte beachten Sie diesen Hinweisbesonders bei geplanter Montage im Sichtbereich!Kleinste Kantenlänge 100mm. Bei einer Kantenlänge kleiner 150mm wird statt einesBogens ein Winkelstück gefertigt.Standardschußlänge 1420 mm, Innenradien an Bögen, T-Stücken usw. schräg als 45° Diagonale ausgeführt.Änderungen vorbehalten 4 airleben - Technische Daten - 2013


Geschweißte Luftleitung und Formteile aus verzinktem StahlblechLuftleitung und Formteile aus verzinktem Stahlblech, Ausführunggeschweißt nach DIN EN 1505, einschließlich angekantetenVerbindungsrahmen in U-Form SK30/10 nach DIN EN 1505. Rahmeneckenverschweißt, Bohrbild nach DIN 24193/Teil1 als Langloch 20x10mm,Luftdichtheitsklasse D nach DIN EN 1507, Abrechnung nach DIN 18379Stand 09/2012 (außer Trapez-/Dreieckkanal). Versteifung durchDiagonalbombierung. Leitbleche nach DIN EN 1505. Schweißnähtesichtgeprüft, nicht verschliffen, grundiert und kaltverzinkt. Schweißnähteinnen grundiert und kaltverzinkt soweit zugänglich. Ablösbare Etiketten außen auf die Kanalwand geklebt.INDUSTRIEQUALITÄT:Es können maschinenbedingte Bearbeitungsspuren auftreten! Bitte beachten Sie diesen Hinweisbesonders bei geplanter Montage im Sichtbereich!Kleinste Kantenlänge 100mm. Bei einer Kantenlänge kleiner 150mm wird statt einesBogens ein Winkelstück gefertigt.Standardschußlänge 1420 mm, Innenradien an Bögen, T-Stücken usw. schräg als 45° Diagonale ausgeführt.Geschweißte Luftleitung und Formteile aus Aluminium AlMg3 3.3535Luftleitung und Formteile aus Aluminium AlMg3 3.3535, Ausführung geschweißt nachDIN EN 1505, einschließlich angekanteten Verbindungsrahmen in U-Form SK30/10 nach DIN EN 1505.Rahmenecken verschweißt, Bohrbild nach DIN 24193/Teil1 als Langloch 20x10mmLuftdichtheitsklasse D nach DIN EN 1507, Abrechnung nach DIN 18379 Stand 09/2012(außer Trapez-/Dreieckkanal). Versteifung durch Diagonalbombierung.Leitbleche nach DIN EN 1505. Schweißnähte sichtgeprüft, nicht verschliffen, ohne Nachbehandlung.Ablösbare Etiketten außen auf die Kanalwand geklebt.INDUSTRIEQUALITÄT:Es können maschinenbedingte Bearbeitungsspuren auftreten! Bitte beachten Sie diesen Hinweisbesonders bei geplanter Montage im Sichtbereich!Kleinste Kantenlänge 100mm. Bei einer Kantenlänge kleiner 150mm wird statt einesBogens ein Winkelstück gefertigt.Standardschußlänge 1420 mm, Innenradien an Bögen, T-Stücken usw. schräg als 45° Diagonale ausgeführt.Änderungen vorbehalten 5 airleben - Technische Daten - 2013


Geschweißte Luftleitung und Formteile aus Blech schwarzLuftleitung und Formteile aus Blech schwarz St37. OhneOberflächenbehandlung! Ausführung geschweißt nach DIN EN 1505,einschließlich angekanteten Verbindungsrahmen in U-Form SK30/10nach DIN EN 1505. Rahmenecken verschweißt, Bohrbild nachDIN 24193/Teil1 als Langloch 20x10mm, Luftdichtheitsklasse D nachDIN EN 1507, Abrechnung nach DIN 18379 Stand 09/2012(außer Trapez-/Dreieckkanal). Versteifung durch Diagonalbombierung.Leitbleche nach DIN EN 1505. Schweißnähte sichtgeprüft, nichtverschliffen, ohne Nachbehandlung.Ablösbare Etiketten außen auf die Kanalwand geklebt.INDUSTRIEQUALITÄT:Es können maschinenbedingte Bearbeitungsspuren auftreten!Bitte beachten Sie diesen Hinweis besonders bei geplanterMontage im Sichtbereich!Kleinste Kantenlänge 100mm. Bei einer Kantenlänge kleiner 150mm wird statt einesBogens ein Winkelstück gefertigt.Standardschußlänge 1420 mm, Innenradien an Bögen, T-Stücken usw. schräg als 45° Diagonale ausgeführt.Änderungen vorbehalten 6 airleben - Technische Daten - 2013


Luftleitung und Formteile / Luftdichtheitsklassen nach DIN EN 1507LuftdichtheitsklasseABCDGrenzwert des statischen Manometerdrucks (Pa)Grenzwert derDruckklasseLuftleckrate (m³/s*m²)1 2 30,027*p 0,65 test *10 -3 -200 / +4000,009*p 0,65 test *10 -3 -500 / +400 -500 / +1000 -500 / +20000,003*p 0,65 test *10 -3 -750 / +400 -750 / +1000 -750 / +20000,001*p 0,65 test *10 -3 -750 / +400 -750 / +1000 -750 / +2000Luftdichtheitsklasse A:Für Kanalsysteme mit normalen Anforderungen.Es erfolgt die Abdichtung der Rahmenecken mit Dichtmasse.Gemäß DIN EN 13779 nicht mehr zulässig.Luftdichtheitsklasse B:Luftdichtheitsklasse C:Für Kanalsysteme mit erhöhten Anforderungen.Rahmenecken werden mit Dichtmasse abgedichtet.Luftkanalprofil (verz.) mit eingespritzter Dichtmasse.Für Kanalsysteme mit besonders erhöhten Anforderungen.Alle Falze und Rahmenecken werden mit Dichtstoff abgedichtet.Luftkanalprofil (verz.) mit eingespritzter Dichtmasse.Luftdichtheitsklasse D: Für Kanalsysteme mit höheren Anforderungen als LDK C.geschlossene LuftbehandlungseinheitenGeräteräumeVentilatoren-KammerLuftleitungenFortluftleitungen, die Überdruck ausgesetzt sindbei hohen Druckdifferenzen im RohrgehäuseGefährdung der Raumluftqualität durch UndichtheitGefährdung der Druckregelung durch UndichtheitGefährdung der Funktionsfähigkeit der Anlage durch Undichtheithohe Anforderungen an die Hygienehohe Anforderungen an die EnergieeffizienzMindestdichtigkeitsklasse nach DINEN 13779AAABBCCCCDDLuftleitung und Formteile / Druckbelastung nach VDI 3803Niederdruck (N) Mitteldruck (M) Hochdruck (H)Druckbelastung nach VDI 3803 +1000 Pa -500 Pa +2000 Pa -750 Pa +6000 Pa -2500 PaBauart (Empfehlung)gefalzt gefalzt/geschweißt geschweißtÄnderungen vorbehalten 7 airleben - Technische Daten - 2013


Luftleitung und Formteile / Druckstufen nach DIN 24190 / 24191DruckstufezulässigerÜberdruck Pa1 2 3 4 51000 2500 6300 -630 -1000 -25006Form F: längsgefalzt (Pittsburghfalz, Schnappfalz, RAS-Kanalfalz)Form S: längsgeschweißtKantenlängemmbis 250mmbis 500mmbis 1000mmbis 2000mmForm FForm FForm SDS 1 + 4DS 2 + 5 DS 3 + 6Niederdruck (n)Mitteldruck (M)Hochdruck (H)Blechstärke mmBlechstärke mmBlechstärke mm0,60 0,701,500,600,801,000,700,901,102,002,003,00Luftleitung und Formteile / Luftleitungsversteifung nach airleben-WerksnormBei einer Kantenlänge a oder b 400 bis 1250 mm erfolgt die Flächenversteifung durch Z-Profilierung.Bei a bzw. b > 1250 mm erfolgt eine zusätzliche Flächenversteifung durch innenliegende Rohrstrebennach Airleben-Werksnorm. Die Versteifung kann teilweise lose mitgeliefert werden, um dasTransportvolumen zu minimieren.Innenliegende Rohrversteifungen (3/8 Zoll Rohr verz.) lt. airleben-WerksnormVersteifung durch Z-Profil / Hutprofil außen aufgebrachtLuftleitung und Formteile / Luftleitungsverbindungen nach airleben-Werksnorm- bis 999 mm größte Kantenlänge 20 mm Luftkanalprofil Stahl verzinkt- bis 1999 mm größte Kantenlänge 30 mm Luftkanalprofil Stahl verzinkt- ab 2000 mm bis 2500mm größte Kantenlänge 40 mm Luftkanalprofil Stahl verzinktalternativ gegen Mehrpreis Steckverbinder / WinkeleisenrahmenMehrpreis für SteckverbinderMehrpreis für Verkörnen der RahmeneckenAb einer Kantenlänge >= 2500 mm empfehlen wir eineWinkelflanschverbindung (Stahl verz.) 50x50x5 mm.Diese Ausführung muss gesondert bestellt werden.Mehrpreis für Winkelflanschverbindung (Stahl verz.) 50x50x5 mmLuftleitung und Formteile / Leitbleche in Bögen und Übergangsbögen nach DIN EN 1505Einbau und Abrechnung von Leitblechen erfolgt ausschließlich nach DIN EN 1505.Für Bögen ab einem Winkel von 45° werden Leitbleche nach folgender Norm automatisch vergeben:- wenn Maß b oder d>= 400 mm --> 1 Leitblech- wenn Maß b oder d>= 801 mm --> 2 Leitbleche- wenn Maß b oder d>= 1601 mm --> 3 LeitblecheIm Rahmen dieser Einteilung unterliegen Leitbleche keiner besonderen Berechnung. Die Leitbleche werden mittelsEinschlag-Leitblechdübeln befestigt. In T-Stücken und Winkelstücken sollten Leitbleche, wie gewünscht, angegeben werden.Zusätzlich gewünschte Leitbleche werden als m²-Formteil abgerechnet.Mehrpreis für Befestigung zusätzlicher Leitbleche.Ab Kanalmaß a oder b >= 1500 mm empfehlen wir eine Befestigung derLeitbleche mit Laschen. Punktgeschweißt, genietet oder zusätzlich mitSchrauben M6 verschraubt. Diese Ausführung muss gesondert bestellt werden.Mehrpreis für Leitbleche verschraubtÄnderungen vorbehalten 8 airleben - Technische Daten - 2013


Luftleitung und Formteile / Abrechnung nach DIN 18379Die Abrechnung erfolgt durch Ermittlung der Oberfläche nach DIN 18379 Stand 09/2012. Luftleitungen mit l= 2500 mm empfehlen wir statt Luftkanalprofil eine Winkelflanschverbindung 50x50x5 mm.Diese Ausführung (gegen Mehrpreis) muss gesondert bestellt werden.Ab Kanalmaß a oder b >= 1500 mm empfehlen wir eine Befestigung der Leitbleche mit Laschen, zusätzlichmit Schrauben M6 verschraubt. Diese Ausführung (gegen Mehrpreis) muss gesondert bestellt werden.Bei einem ungünstigen Seitenverhältnis (1:4 oder größer) sollten Trennbleche eingebaut werden.Diese Ausführung (gegen Mehrpreis) muss gesondert bestellt werden.Sonderteile werden nach Aufwand / Stundennachweis zuzüglich Materialaufwand berechnet.Sollten o. g. Bestellhinweise außer Acht gelassen werden, können wir keine Herstellergewährleistung übernehmen.Die Abdichtungsmaßnahmen / Verkittung erfolgt immer von innen. Ab einer Kantenlänge kleiner 300x300 mm kann aucheine Abdichtung von außen erfolgen.Die Kennzeichnung der Lüftungsteile erfolgt grundsätzlich durch leicht ablösbare Etiketten außen auf der Kanalwand.Eine Etikettierung auf der Innenseite bzw. eine Beschriftung von Hand erfolgt nur nach ausdrücklicherund schriftlicher Freigabe durch den Kunden. Diese Ausführung (gegen Mehrpreis) muss gesondert bestellt werden.Änderungen vorbehalten 9 airleben - Technische Daten - 2013


Bauteile nach DIN 18379Kanalverbindungen nach airleben-WerksnormKurz-Code DIN - Kurzname DIN - Langname Kurz-Code Langname1 BO Boden 0 glatt2 TR Trennblech 20 Luftkanalprofil EP208 R Rahmen 21 Luftkanalprofil EP20, Passlänge10 L Luftleitung 20i Luftkanalprofil EP20 Innenrahmen11 ST Schiebestutzen 30 Luftkanalprofil EP3012 LT Luftleitungsteil 31 Luftkanalprofil EP30, Passlänge14 TL Luftleitung in Trapezform 30i Luftkanalprofil EP30 Innenrahmen15 SU Übergangsstutzen 40 Luftkanalprofil EP4020 BS Bogen, symmetrisch 41 Luftkanalprofil EP40, Passlänge21 BA Bogenübergang 40i Luftkanalprofil EP40 Innenrahmen30 WS Winkel, symmetrisch TDC TDC 30 angeformtes Profil31 WA Winkelübergang 26 Luftkanalprofil EP20 Alu40 US Übergang, symmetrisch 27 Luftkanalprofil EP20 Alu, Passlänge41 UA Übergang, asymmetrisch 36 Luftkanalprofil EP30 Alu50 RS Rohrübergang, symmetrisch 37 Luftkanalprofil EP30 Alu, Passlänge51 RA Rohrübergang, asymmetrisch 46 Luftkanalprofil EP40 Alu60 ES Etage, symmetrisch 47 Luftkanalprofil EP40 Alu, Passlänge61 EA Etagenübergang 24 Luftkanalprofil EP20 V2A70 TS T-Stück oben gerade 25 Luftkanalprofil EP20 V2A, Passlänge71 TA T-Stück oben schräg 34 Luftkanalprofil EP30 V2A80 HS Hosenstück, symmetrisch 35 Luftkanalprofil EP30 V2A, Passlänge81 HA Hosenstück, asymmetrisch 48 Luftkanalprofil EP40 V2A49 Luftkanalprofil EP40 V2A, Passlänge24V24VL34V34VLLuftkanalprofil EP20 V4ALuftkanalprofil EP20 V4A, PasslängeLuftkanalprofil EP30 V4ALuftkanalprofil EP30 V4A, PasslängeSK30 Schweisskantung SK 30 / 10SK40 Schweisskantung SK 40 / 15107 Abkantung 7 mm110 Abkantung 10 mm113 Abkantung 13 mm120 Abkantung 20 mm125 Abkantung 25 mm130 Abkantung 30 mm135 Abkantung 35 mm140 Abkantung 40 mm145 Abkantung 45 mm150 Abkantung 50 mm155 Abkantung 55 mm160 Abkantung 60 mm165 Abkantung 65 mm170 Abkantung 70 mm333 Winkeleisen 30x30x3444 Winkeleisen 40x40x4555 Winkeleisen 50x50x5999 Boden innen, fest998 Boden außen, festSTISTAFSteckverbinder innenSteckverbinder aussenFlansch / FlanschringÜbersichtsblatt und Stückliste siehe Seite 192 / 193Änderungen vorbehalten 10 airleben - Technische Daten - 2013


Wickelfalzrohr SREN / SREND / SRENFSREN-Rohr aus Stahl verz., Außenfalz, Blechstärke nach DIN EN 12237,mit Doppelsicke ab NW 250SREND-Rohr aus Stahl verz., Außenfalz, Blechstärke nach DIN EN 12237,mit Doppelsicke ab NW 250, mit eingelegter DichtschnurSRENF-Rohr aus Stahl verz., Außenfalz, Blechstärke nach DIN EN 12237,mit Doppelsicke ab NW 250, mit selbstklebender Folie zwischen den FalzenINDUSTRIEQUALITÄT:Es können maschinenbedingte Bearbeitungsspuren auftreten! Bitte beachten Sie diesen Hinweisbesonders bei geplanter Montage im Sichtbereich!Standardrohrlänge : 3000mmDruckbereich: +2000 Pa / -750 Pad mm BSmm80 0,5100 0,5125 0,5140 0,5150 0,5160 0,5180 0,5200 0,5224 0,5250 0,5280 0,5300 0,5315 0,6355 0,6400 0,6450 0,6500 0,6560 0,6600 0,6630 0,8710 0,8800 0,8900 0,81000 1,01120 1,01250 1,01400 1,01500 1,01600 1,0Mindestabrechnungslänge ist 1m.Bis Nennweite 630 empfehlen wir eine Steckverbindung. Bei größeren Nennweiten empfehlen wir eine Flanschverbindung.Eine Blechstärke höher als Norm +25% (nur nach Rücksprache). Eine Erhöhung derBlechstärke führt zu einer Verringerung des Innendurchmessers und somit zu einerschlechteren Passgenauigkeit der Formteile.Andere Abmaße und Längen auf Anfrage.Bei Zwischengrößen wird der Preis der nächst höheren Abmessung zu Grunde gelegt.Änderungen vorbehalten 11 airleben - Technische Daten - 2013


Wickelfalzrohr SRDIN / SRDIND / SRDINFSRDIN-Rohr aus Stahl verz., Außenfalz, Blechstärke nach DIN 24145SRDIND-Rohr aus Stahl verz., Außenfalz, Blechstärke nach DIN 24145,mit eingelegter DichtschnurSRDINF-Rohr aus Stahl verz., Außenfalz, Blechstärke nach DIN 24145,mit selbstklebender Folie zwischen den FalzenINDUSTRIEQUALITÄT:Es können maschinenbedingte Bearbeitungsspuren auftreten! Bitte beachten Sie diesen Hinweisbesonders bei geplanter Montage im Sichtbereich!Standardrohrlänge : 3000mmDruckbereich: +2000 Pa / -750 Pad mm BSmm80 0,5100 0,6125 0,6140 0,6150 0,6160 0,6180 0,6200 0,6224 0,6250 0,6280 0,6300 0,6315 0,8355 0,8400 0,8450 0,8500 0,8560 0,8600 0,8630 1,0710 1,0800 1,0900 1,01000 1,21120 1,21250 1,21400 1,21500 1,21600 1,2Mindestabrechnungslänge ist 1m.Bis Nennweite 630 empfehlen wir eine Steckverbindung. Bei größeren Nennweiten empfehlen wir eine Flanschverbindung.Eine Blechstärke höher als Norm +25% (nur nach Rücksprache). Eine Erhöhung derBlechstärke führt zu einer Verringerung des Innendurchmessers und somit zu einerschlechteren Passgenauigkeit der Formteile.Andere Abmaße und Längen auf Anfrage.Bei Zwischengrößen wird der Preis der nächst höheren Abmessung zu Grunde gelegt.Änderungen vorbehalten 12 airleben - Technische Daten - 2013


Glattrohr BS-LRGlattrohr aus Stahl verz., Blechstärke nach DIN 24152,Rollnaht / Punkt geschweißt oder längsgefalzt.Ab NW 500 mindestens zwei Längsfalze.Glattrohr aus Stahl verz., Blechstärke nach DIN 24152,Rollnaht / Punkt geschweißt oder längsgefalzt.Ab NW 500 mindestens zwei Längsfalze.Fettdicht verkittetStandardrohrlänge : 1000mmDruckbereich: +2000 Pa / -750 PaGlattrohr BS-VALRGlattrohr aus Edelstahl V2A 1.4301, Blechstärke nachDIN 24152, Rollnaht / Punkt geschweißt oder längsgefalzt.Ab NW 500 mindestens zwei Längsfalze.Glattrohr aus Edelstahl V2A 1.4301, Blechstärke nachDIN 24152, Rollnaht / Punkt geschweißt oder längsgefalzt.Ab NW 500 mindestens zwei Längsfalze.Fettdicht verkittetStandardrohrlänge : 1000mmDruckbereich: +2000 Pa / -750 Pad mm BS d mm BSmmmm80 - 80 -100 0,6 100 0,6125 0,6 125 0,6140 0,6 140 0,6150 0,6 150 0,6160 0,6 160 0,6180 0,6 180 0,6200 0,8 200 0,8224 0,8 224 0,8250 0,8 250 0,8280 0,8 280 0,8300 0,8 300 0,8315 0,8 315 0,8355 0,8 355 0,8400 0,8 400 0,8450 0,8 450 0,8500 0,8 500 0,8560 0,8 560 0,8600 1,0 600 1,0630 1,0 630 1,0710 1,0 710 1,0800 1,0 800 1,0900 1,0 900 1,01000 1,2 1000 1,21120 1,2 1120 1,21250 1,2 1250 1,2Bis Nennweite 630 empfehlen wir eine Steckverbindung. Bei größeren Nennweiten empfehlen wir eine Flanschverbindung.Eine Blechstärke höher als Norm +25% (nur nach Rücksprache). Eine Erhöhung derBlechstärke führt zu einer Verringerung des Innendurchmessers und somit zu einerschlechteren Passgenauigkeit der Formteile.Andere Abmaße und Längen auf Anfrage.Bei Zwischengrößen wird der Preis der nächst höheren Abmessung zu Grunde gelegt.Änderungen vorbehalten 13 airleben - Technische Daten - 2013


Wickelfalzrohr VA-SRVA-SR-Rohr aus Edelstahl V2A 1.4301, Außenfalz, Blechstärkenach DIN EN 12237, mit selbstklebender Folie zwischen den FalzenINDUSTRIEQUALITÄT:Es können maschinenbedingte Bearbeitungsspuren auftreten!Bitte beachten Sie diesen Hinweis besonders bei geplanter Montage im Sichtbereich!Standardrohrlänge : 3000mmDruckbereich: +2000 Pa / -750 Pad mm BSmm80 0,5100 0,5125 0,5140 0,5150 0,5160 0,5180 0,5200 0,5224 0,5250 0,5280 0,5300 0,5315 0,6355 0,6400 0,6450 0,6500 0,6560 0,6600 0,6630 0,8710 0,8800 0,8900 0,8Mindestabrechnungslänge ist 1m.Bis Nennweite 630 empfehlen wir eine Steckverbindung. Bei größeren Nennweiten empfehlen wir eine Flanschverbindung.Eine Blechstärke höher als Norm +45% (nur nach Rücksprache und technischer Klärung). Eine Erhöhung derBlechstärke führt zu einer Verringerung des Innendurchmessers und somit zu einerschlechteren Passgenauigkeit der Formteile.Andere Abmaße und Längen auf Anfrage.Bei Zwischengrößen wird der Preis der nächst höheren Abmessung zu Grunde gelegt.Änderungen vorbehalten 14 airleben - Technische Daten - 2013


Luftleitung und Formteile aus Kunststoff PPs (PPS-L / PPS-F)Luftleitung und Formteile aus Kunststoff mit glatten Enden und Flansch (ungebohrt)Standardausführung bis max. 850Pa Unterdruck, Temperatrurbereich 0°C bis +80°CMindestwandstärke in Anlehnung nach DIN4741 T5Abrechnung nach DIN 18379 Stand 09/2012. Leitbleche nach Kundenwunsch.Ablösbare Etiketten außen auf die Kanalwand geklebt.INDUSTRIEQUALITÄT:Es können maschinenbedingte Bearbeitungsspuren auftreten! Bitte beachten Sie diesen Hinweisbesonders bei geplanter Montage im Sichtbereich!Kantenlänge WandstärkeFlanschmax. Höhe Stärkemm mm mm mmbis 200 3 30 10201 - 500 4 - 5 35 10501 - 750 5 - 6 35 10751 - 1000 6 - 8 x 40 101001 - 1500 8 - 10 x 40 121501 - 2000 10 - 12 x 50 122001 - 2500 12 x 60 12über 2500auf AnfrageKantenlänge WandstärkeFlanschmax. Höhe Stärkemm mm mm mmbis 200 3 30 10201 - 500 4 - 5 35 10501 - 750 5 - 6 35 10751 - 1000 6 - 8 x 40 101001 - 1500 8 - 10 x 40 121501 - 2000 10 - 12 x 50 122001 - 2500 12 x 60 12über 2500auf Anfragex mit VersteifungMindestabrechnungslänge für Flansche 1mÄnderungen vorbehalten 15 airleben - Technische Daten - 2013


Rohrähnlich RAL 7011 ähnlich RAL 7037 ähnlich RAL 7032 ähnlich RAL 9011Rohr mit glatten Enden Rohr mit glatten Enden Rohr mit glatten Enden Rohr mit glatten Endennach DIN 8061 / 62 nach DIN 8077 / 78 nach DIN 8077 / 78 nach DIN 8074 / 75schwer entflammbarnach DIN 4102 B1schwer entflammbarnach DIN 4102 B1Standardlängen 5 m Standardlängen 5 m Standardlängen 5 m Standardlängen 5 mDa mm s PVC s PPs s PP s PEmm mm mm mm50 1,8 3 1,8 2,963 1,9 2 1,8 2,075 1,8 1,9 1,9 2,390 1,8 2,2 2,2 2,8110 1,8 2,7 2,7 3,4125 1,8 3,1 3,1 3,9140 1,8 3 3,5 4,3160 1,8 3 4,0 4,9180 1,8 3 4,4 5,5200 1,8 3 4,9 6,2225 1,8 3,5 5,5 6,9250 2 3,5 6,2 7,7280 2,3 4 6,9 8,6315 2,5 5 7,7 9,7355 2,9 5 8,7 10,9400 3,2 6 9,8 12,3450 3,6 6 11,0 13,8500 4 8 12,2 15,3560 - 8 13,7 17,2600 5 - - -630 - 10 15,4 19,3700 6 - - -710 - 6,0 + 6,0 + 6,0 +800 6,3 8,0 + 8,0 + 8,0 +900 7 8,0 + 8,0 + 8,0 +1000 8 8,0 + 8,0 + 8,0 +1200 - 10 + 10 + 10 +1250 10,4 10 + 10 + 10 ++ aus Platten gefertigt, Standardlänge 3m, extrudierte Rohre auf AnfrageAndere Abmaße, Nennweiten und Längen auf Anfrage.Bei Zwischengrößen wird der Preis der nächst höheren Abmessung zu Grunde gelegt.Änderungen vorbehalten 16 airleben - Technische Daten - 2013


airleben-Werksnorm - Luftleitungsversteifung für gefalzte Luftleitung / FormteileRohrversteifung verzinktAnzahl der Versteifungen bezogen auf die Kantenlänge a und b und die Luftleitungslänge LKantenlängevon1250 mmLuftleitungslänge L Luftleitungslänge L Luftleitungslänge LLuftleitungslänge Lvon 800 mm von 1001 mm von 1251 mmvon 1501 mmbis 1000 mm bis 1250 mm bis 1500 mm bis 2000 mmbis1500 mmKantenlängevon1501 mmX Xbis1999 mmKantenlängevon2000 mmX X Xbis3000 mmX X X XX Kreuzverstrebung wenn b-Maß => 1000mmÄnderungen vorbehalten 17 airleben - Technische Daten - 2013


airleben-Werksnorm - Luftleitungsversteifung für geschweißte Luftleitung / FormteileRohrversteifung verzinkt / Edelstahl / schwarzAnzahl der Versteifungen bezogen auf die Kantenlänge a und b und die Luftleitungslänge LKantenlängevon1250 mmLuftleitungslänge L Luftleitungslänge L Luftleitungslänge L Luftleitungslänge LLuftleitungslänge Lvon 500 mm von 1001 mm von 1251 mm von 1501 mm von 2001 mmbis 1000 mm bis 1250 mm bis 1500 mm bis 2000 mm bis 3000 mmbis1500 mmKantenlängevon1501 mmX X Xbis1999 mmKantenlängevon2000 mmX X X X Xbis3000 mmX X X X XX Kreuzverstrebung wenn b-Maß => 1000mmÄnderungen vorbehalten 18 airleben - Technische Daten - 2013


Kennzahlen / Kurzbezeichnungnach DIN 183791 / Bo Endboden 50 / RS Rohrübergang symmetrischdV1b V1 bdV2aela10 / L Luftleitung 51 / RA Rohrübergang asymmetrischV1V2V1 -e -eb b ddl alV2a+f20 / BS Bogenkanal 60 / ES Etage symmetrischV1 V1 +ebbbV2 e V2lb r f a21 / BA Übergangsbogenkanal 61 / EA EtagenübergangaV1 V1 +e dbbV2 e V2ld r fa30 / WS Winkel (Knie), symmetrisch 70 / TS T-Stück oben geradeV1 l V2V1bV2 e rb r f ar n h V331 / WA Winkel (Knie), Übergang 71 / TA T-Stück oben schrägV1 lV2bdmaagV1b b d-emV2 e r rV3d r f an h40 / US Übergang symmetrisch 80 / HS Hosenstück symmetrischcV1V2-eV1 d V2b db mh V3alal41 / UA Übergang asymmetrisch 81 / HA Hosenstück asymmetrischcV1V2-e-e -e V1 d V2b b mddh V3lla +fla +fÄnderungen vorbehalten 19 airleben - Technische Daten - 2013a/c/gc/g

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine