Kleiner Riedwiesen- bote - Erbbau-Genossenschaft-Kassel

erbbau.genossenschaft.kassel.de

Kleiner Riedwiesen- bote - Erbbau-Genossenschaft-Kassel

Die vielfach geäußerte Meinung, eineaußengedämmte Wand könne nicht mehr„atmen“ oder werde beeinträchtigt, istunrichtig, da die Diffusion bei gedämmterWand nur unwesentlich verringert wird.Der Feuchtigkeitstransport durch die Wand( Diffusion) ist bezogen auf dieRaumluftfeuchte sehr gering undaußerdem ist dies ein sehr langsamerProzess. Für das Raumklima und dieLuftfeuchte ist regelmäßige Lüftung(Stoßlüftung) erforderlich, die dieWanddiffusion nicht alleine bewirkenkann.Die heutigen WDVS bieten einenausgezeichneten Witterungsschutzinsbesondere für Westgiebel. EineDämmung schützt die Wand vorthermischer Wechselwirkung (Aufheizung/Abkühlung), beugt Rissbildung vor undträgt zum Werterhalt des Gebäudes bei.Heutige Haltbarkeitserfahrungen bei dieserDämmung liegen bei weit über 40 Jahren.Das gesamte System und dieverschiedensten Detailkomponenten, wiez.B. Befestigungen, Gewebe, Kantenschutzan den Fenstern und Laibungenwerden von Herstellern ständig erweitertund fortentwickelt.NachteileNach 12 bis 15 Jahren treten bei WDVS anden stark bewitterten Fassaden grünlicheVerfärbungen auf, trotz vorhandenemPestizidschutz im Farbanstrich, da in derkalten Jahreszeit die Oberflächen derDämmplatten und des Putzes durch Regen(Tau) und reduzierte Wandwärmevermehrt zu Algen-, Flechten- undMoosbildung neigen. Diese Fassadenmüssten von Zeit zu Zeit mitHochdruckreiniger gereinigt und mitPestizidschutzfarben im Farbtonnachgestrichen werden.AusblickeFür die Zukunft gilt, dass bei den Sanierungender Fassaden unserer Wohngebäude in jedemFall WDVS - Maßnahmen durchgeführtwerden müssen. Dies ist nicht nur einegesetzliche Auflage, die umgesetzt werdenmuss, sondern kommt im Endeffekt auch denMietern zugute und dient dem Erhalt unseresGebäudebestands.Beispiel: Schaden Westfassade Rie 37 1994Bitte sprechen Sie uns von der Genossenschaftan, wenn Sie energiesparende, wärmedämmendeMaßnahmen für ein Einzel-,Doppel- oder Mehrfamilienhaus wünschen.Soweit größere Fassadenschäden vorliegen,teilen Sie uns dies bitte mit.Wir beraten Sie gern.Für den Vorstand derErbbau GenossenschaftPeter ErnyWeitere Energiespar-Informationen erhalten Sie auch im Internet unter www.hmuelv.de Informationsschrift„Wärmedämmung von Außenwänden mit dem Wärmedämmverbundsystem“ (Energiesparinformation 02)

Ähnliche Magazine