KUHN STRIGER STRIP-TILL - Bag-franken.de

bag.franken.de

KUHN STRIGER STRIP-TILL - Bag-franken.de

KUHN STRIGER,ein echtes Multitalent . . .Die Standortbedingungen sind zwar unterschiedlich, aber die Zielsetzung ist füralle Landwirte gleich: Reduzierung der Produktionskosten und Beibehaltung oderSteigerung der Erträge.Hier einige Praxiserfahrungen.Maisbestand Sachsen-Anhalt, Aussaat 3.05.2011, im trockensten Frühjahr seitJahrzehnten, Aufnahme 28 Tage nach der Aussaat. Ertrag überdurchschnittlich hochRapsbestand Sachsen-Anhalt, Aussaat am 18.8.2011, Aufnahme Ende April 2012,gut entwickelter Bestand, trotz intensivem Frost im Februar 2012Y. DELAGE, Ackerbaubetrieb, Charente-Maritime (F)„Vorher waren beim Pfl ugverfahren insgesamt 5 Überfahrten notwendig, um meine Flächen für dieFrühjahrsbestellung vorzubereiten. Mit dem STRIGER reichen 2 Überfahrten. Ich spare Zeit und Geld.“Böden mit 50% Tongehalt, viele Steine, felsiger Untergrund.J. SCHULZE-WEXT, landwirtschaftlicher Großbetrieb, Sachsen-Anhalt (D)„Meine sandigen Böden mit organischem Material anreichern und ihre Wasserspeicherfähigkeitverbessern, das sind meine Zielsetzungen beim Pfl anzenbau. Mit dem STRIGER sorge ich darüberhinausfür hohe Erträge .“Sandige Böden des Elbtals, jährliche Niederschlagsmenge 450 mm.D. CORDEL, Gemischtbetrieb, Lothringen (F)„Der Zinken lockert den Boden so auf, dass mein Raps ideale Keimbedingungen vorfi ndet und guteWurzeln ausbildet, ohne dass der Boden jedoch zu sehr austrocknet. Mit der Einzelkornsaat kann ichaußerdem Kosten sparen, weil ich die Bestandsdichte auf 20 Pfl anzen /m² verringern kann. Dadurchkann ich Hybridsaatgut mit höherem Ertragspotential einsetzen.“Böden mit 50% Tongehalt, Steinen und Felsen, die aus dem Boden herausragen.P. OBERLI, Ackerbaubetrieb, Elsass (F)„Obwohl ich den STRIGER anfangs für den Maisanbau angedacht hatte, habe ich ihn in zweiaufeinanderfolgenden Jahren für den Anbau von Raps eingesetzt. Durch die Tiefenlockerung konnte dasWasser besser aufsteigen und der Feldaufgang war super. Bis auf Weizen baue ich heute alle anderenKulturen mit dem STRIGER an. Ich bin mehr als überzeugt davon.“Lehmig-sandige Böden.5


KUHN BODENBEARBEITUNG, SÄTECHNIK und PFLANZ– das Profiprogramm für den erfolgreichen AckerbauKUHN CULTIMER Zinkengrubber (3 - 6,5 m)Mit seinem hohen Durchgang von 840 mm und dem 900 mmgroßen Freiraum zwischen den Zinkenreihen bietet derCULTIMER beste Voraussetzungen für die schlagkräftigeEinarbeitung von Ernterückständen und Zwischenfrüchten.Vielseitiger Einsatz: flache und tiefe Bearbeitung, mischenund lockern. Intensives Mischen durch gekrümmte Zinkenund gedrehte Leitbleche oberhalb der Lockerungsschare.Abnehmbare Scharflügel für flache Bearbeitung der oberenBodenschicht.KUHN OPTIMER Kurzscheibeneggen (3 - 7,5 m)Dieses robuste Gerät mit seinem hohen Gewicht proScheibe und seinen wartungsfreien, weil dauergeschmierten,doppelreihigen Schrägkugellagern ist für den harten Dauereinsatzkonzipiert.Besonders überzeugend aus ackerbaulicher Sicht:Die gleichmäßige Einarbeitung und Einmischung auchgroßer Mengen von Zwischenfrüchten und Ernterückständen.Die gute Rückverfestigung durch die schweren T-Ringwalzenund Packliner-Walzen.KUHN SPEEDLINER Universaldrillmaschinen (3 - 6 m)Auch vor der Investition in eine Universaldrillmaschinelohnt es sich auf jeden Fall, genau hinzuschauen.In einem KUHN Speedliner stecken 30 Jahre Erfahrung,die sich bei Ihrer Aussaat schnell bezahlt machen.Schon die SEEDFLEX-Säschiene mit ihren 350 mm großen,parallelogramm-aufgehängten Doppelscheibenscharensind eine Klasse für sich. Jedes Säelement folgt demBodenprofil unabhängig vom Schardruck und sorgt auchbei hoher Fahrgeschwindigkeit für konstante Sätiefe.KUHN MAXIMA EinzelkornsämaschinenDas schwere MAXIMA-Säelement ist für diekonventionelle Aussaat und die Mulchsaat bis hinzur Direktsaat geeignet und überzeugt auch beihohen Fahrgeschwindigkeiten und widrigenBedingungen.Mit bis zu 190 kg Schardruck und der stabilenParallelogrammaufhängung wird die Sätiefe auchbei schlecht bearbeiteten Böden eingehalten.6


KUHN MERGERHOCHLEISTUNGSSCHWADER- sauberes Futter für IhreBIOGAS Anlage und Ihre HerdeDer KUHN MERGER Bandschwaderbesticht durch gravierende Vorteile:• Saubere, weil vertikale Futteraufnahme durch Pick-up• Pflanzenschonende Futteraufnahme z. B. für Luzerne• Kreiselschwadern weit überlegene Flächenleistung• Hohe Aufnahmekapazität für große Mengen Biomasse• Schwadablage links, rechts und in der MitteInnovationenfür erfolgreicheLandwirtschaftDer Umwelt zuliebe verwenden wir nur chlorfreies Papier / Printed in France - 06.12 - Copyright KUHN 2012Pflanzenbau I Tierhaltung I Landschaftspflegebe strong, be KUHN

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine