Information ein öffentliches oder privates Gut? Information ein ...

kuhlen.name

Information ein öffentliches oder privates Gut? Information ein ...

Information ein öffentliches oder privates Gut?Information ein öffentliches oder privates Gut? -eine globale Perspektive, auch für BibliothekenRainer KuhlenUniversität Konstanz - Fachbereich Informatik undInformationswissenschaftURL: www.kuhlen.name; email: rainer.kuhlen@uni-konstanz.deSeminar: Informationsgesellschaft - ein neuesParadigma für BibliothekenGoethe-Institut BrasilienSao Paulo - 16.-17. Mai 2005Rio de Janeiro – 19.-20 Mai 2005Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 20051


Information ein öffentliches oder privates Gut?Wem gehört Wissen?Tragedy of the commons – auch für Wissen und Information?Schutz des privaten Guts im öffentlichen Interesse?GegenmaßnahmenGlobale ArenenUrheberrechtsanpassung in DeutschlandWidersprüche in der FachinformationspolitikDie Herausforderung für BibliothekenFazitDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 20052


Information ein öffentliches oder privates Gut?Wem gehört Wissen?Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 20053


Information ein öffentliches oder privates Gut?Wem gehört Wissen?‣ Wem gehört Wissen, wem gehörtInformation?‣ Wer hat Zugriff auf Wissen, wer kannzu welchen Zwecken Wissen nutzen?‣ Wer soll, wer darf Wissen als Produkt,als Informationsprodukt, in dieÖffentlichkeit bringen?Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 20054


Information ein öffentliches oder privates Gut?Digitale Spaltung - InformationsbarrierenAusgangsthese:Wissen und Information sind Entwicklungspotenziale.ökonomisch sozial politisch individuell kulturellBalancenim weiten UNESCO-Verständnis:Kunst, Wissenschaft, Bildung,Untrhaltung, Medien, Normen,soziale EinstellungenDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 20055


Information ein öffentliches oder privates Gut?Digitale Spaltung - InformationsbarrierenAusgangsthesen:Wissen und Information sind Entwicklungspotenziale.ökonomisch sozial politisch individuell kulturellBalancenDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 20056


Information ein öffentliches oder privates Gut?Digitale Spaltung - InformationsbarrierenAusgangsthesen:Die Balancen zur Entwicklung in und zwischen den Bereichen ist inden letzten Jahren zugunsten des ökonomischen Interessesverschoben.ökonomischsozial politisch individuell kulturellDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 20058


Information ein öffentliches oder privates Gut?Einerseits:Wem gehört Wissen?Eine Geschichte der fortschreitenden Privatisierung undKommerzialisierung von Wissen und Information, d.h. derUmwandlung von öffentlichen Gütern inprivate.Andererseits:Eine Renaissance der Idee des CommonsSogar:Zweifel an der Berechtigung des Begriffs „geistiges Eigentum“Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 20059


Information ein öffentliches oder privates Gut?Intellectual property rights (IPR) oder Intellectually-basedmonopoly privileges (IMP)Rechte durchPrivilegien undEigentum durchMonopol ersetzenWissen kann kein Eigentumsein, seine Nutzung überInformationsprodukte wirdnur vom Staat (von derÖffentlichkeit) für einebegrenzte Zeit lizenziert.intellektuelleMonopolprivilegienanstatt intellektuelleEigentumsrechteEigentum muss sozialeRückbindung haben –Monopole faktisch nicht.Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200511


Information ein öffentliches oder privates Gut?Wem gehört Wissen?Sichert nur die private Verfügungüber öffentliche Güter (Commons) (hierWissen und Information) deren Nutzungund Weiterentwicklung?Müssen also Wissen und Informationprivate Güter werden, Waren wieandere materielle Güter?Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200512


Information ein öffentliches oder privates Gut?tragedy of the commons?Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200513


Information ein öffentliches oder privates Gut?Zum Gutcharakter – tragedy of the commons?commonsöffentliches GutLuftWasserLandöffentliche Sicherheit...Wissen und Information?Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200514


Information ein öffentliches oder privates Gut?Zum Gutscharakter - tragedy of the commons?warum ?Übernutzungansteigende BevölkerungVernichtung (tragedy)EgoismusTrittbrettfahrer„Ultimately, as population grows and greed runs rampant, thecommons collapses and ends in "the tragedy of thecommons" (Garrett Hardin, Science 162:1243, 1968).Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200515


Information ein öffentliches oder privates Gut?Zum Gutscharakter - tragedy of the commons?es sei dennwie ?Entweder regelt der Staatdie Nutzung öffentlicherGüter, oder die Wirtschaftdie Verwendung nun privatin Besitz genommenerGüter.VerknappungStaatVerstaatlichungSozialisierungGesetzeLizenzen zur privaten NutzungDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200516


Information ein öffentliches oder privates Gut?Zum Gutcharakter - tragedy of the commons?es sei dennwie ?VerknappungPrivate BewirtschaftungFirst enclosure movementAllmendeLand15.- 19. Jh in EnglandPrivateigentumDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200517


Information ein öffentliches oder privates Gut?Zum Gutcharakter - tragedy of the commons?Innovationenneue ZuchtmethodenEffiziente DüngungVerknappungPrivate BewirtschaftungökonomischErfolgsgeschichteIndustrialisierungsozialVerelendungsgeschichteDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200518


Information ein öffentliches oder privates Gut?Zum Gutscharakter - tragedy of the commons?gegenwärtigsecond enclosuremovement?(Boyle)WissenInformationcommons ?Frage: Ist das Argument der „tragedy of the commons“ aufWissen und Information zu übertragen?J. Boyle: The second enclosure movement and the construction of the public domain.In: Law and Contemporary Problems 66, 1 & 2, 2003, 33-74Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200519


Information ein öffentliches oder privates Gut?Zum Gutscharakter - tragedy of the commons?Frage: Ist das Argument der „tragedy of the commons“ aufWissen und Information zu übertragen?Wissen und Information sind vom Prinzip her öffentliche GüterDenn:sie sind (nicht-rivalisierend) non-rival undnicht/schwer im Gebrauch auszuschließen (non-excludable)verbrauchen sich nicht im Gebrauchnehmen an Wert im Gebrauch zuDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200520


Information ein öffentliches oder privates Gut?Zum Gutscharakter - tragedy of the commons?Frage: Ist das Argument der „tragedy of the commons“ aufWissen und Information zu übertragen?Boyle: gegenwärtig kein zweites, positiv einzuschätzendesenclosure movementWeitere Privatisierung der intellektuellen Eigentumsrechtsnicht positiv für die Entwicklung von WissenDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200521


Information ein öffentliches oder privates Gut?ökonomische Begründung durchModerne Wachstumstheorie – New Growth Theory (NGT)Da Wissen sich, anders als Land und Grundstoffe, sich nicht imGebrauch verbraucht, kann ein und dasselbe Wissen immer wiederund für vielfältige Anwendungen gebraucht werden.Die grundlegende Idee von NGT ist, dass Wissen der wesentlicheAntriebsfaktor für Entwicklung bzw. Wachstum ist.Open InnovationJosep Joseph Cortright: Reviews of Economic Development Literature and Practice: No. 4,2001Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200522


Information ein öffentliches oder privates Gut?Moderne Wachstumstheorie – New Growth Theory (NGT)„The non-rival quality of ideas is the attribute that drives economicgrowth.”Daraus folgt, dass die Verknappung von Wissen im Grunde gegendie Interessen der (zukünftigen) Wirtschaft istund in erster Linie der Monopolbildung für bestehendeWissensprodukte dient.Josep Joseph Cortright: Reviews of Economic Development Literature and Practice: No. 4,2001Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200523


Information ein öffentliches oder privates Gut?Zwischenfazit: Wem gehört Wissen? Wer kann/darf überWissen verfügen?Zunehmend wird Wissen (bzw. seine Repräsentanten alsInformationsobjekte) als private Güter (wirtschaftlich verwertbar)angesehen.Sie werden, „partially excludable“ (verknappt) und damit im Effektrivalisierend.Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200524


Information ein öffentliches oder privates Gut?Zwischenfazit: Wem gehört Wissen? Wer kann/darf überWissen verfügen?Das Exklusions-/Verknappungsprinzip („partiallyexcludable“) für privatisiertes Wissen (also von wissensbezogenenprivaten Informationsobjekten) ist nicht intrinsisch begründbar– denn Wissen ist grundsätzlich non-rival und non-excludable -,sondern ist immer von sozialen/politischen EntscheidungenabhängigDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200525


Information ein öffentliches oder privates Gut?Zwischenfazit: Wem gehört Wissen? Wer kann/darf überWissen verfügen?immer Wissen sozial/politisch und Information sind determiniert, vom Prinzip durch her öffentliche die Güter jeweiligenAkzeptanzgrade für Regelungen des geistigen Eigentums.Balancenpartially excludablefreely accessibleauszuhandelntechnísch abzusichernjuristisch abzusichernDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200526


Information ein öffentliches oder privates Gut?Gegenmaßnahmen – Intensivierungder Schutzrechte für geistigesEigentumDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200527


Information ein öffentliches oder privates Gut?Intensivierung der Schutzrechte für geistiges Eigentum‣ [TRIPS 1994 ] Agreement on Trade-Related Aspects ofIntellectual Property Rights (TRIPS-Abkommen)‣ [WIPO 1996] WIPO Copyright Treaty (WCT)‣ [WIPO 1996] WIPO Performances and Phonograms Treaty(WPPT)‣ [DMCA 1998] Digital Millennium Copyright Act‣ EU 2001] Richtlinie 2001/29/EG des EuropäischenParlaments und des Rates vom 22. Mai 2001 zurHarmonisierung bestimmter Aspekte des Urheberrechts undder verwandten Schutzrechte in der InformationsgesellschaftDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200528


Information ein öffentliches oder privates Gut?Intensivierung der Schutzrechte für geistiges EigentumDigital Rights Management - Lizenzierungsprinzip‣DRM regelt die Abrechnung bzw. legt die faktischen Nutzungelektronischer Wissens- und Informationsprodukte fest (im Sinne desDigital Asset Management sowohl der Inhalte als auch ihrerMetastrukturen).‣DRM überprüft in festlegbarem Umfang die Identität der Akteure desHandels und die Authentizität der Transaktionen und Produkte.‣ DRM regelt Verschlüsselungs- und Entschlüsselungsverfahrenund teilt Passwörter bzw. andere Zugriffslegitimationen fürzukünftige Nutzung zu.Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200530


Information ein öffentliches oder privates Gut?Intensivierung der Schutzrechte für geistiges EigentumDigital Rights Management‣ DRM kann darüber hinaus die Rechte an der konkreten Nutzungfestlegen, z.B. nur die Nutzung/das Lesen/Hören/Sehen zulassen,nicht aber das Speichern oder Ausdrucken, die Anzahl derermöglichten Kopien oder die Speicherrechte.‣ DRM kann auch die Dauer und den Umfang der Nutzungbestimmen, ebenso den Umfang der Weitergaberechte(Superdistribution) und die Inanspruchnahme von weiterführendenInformationen und Diensten, ....Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200531


Information ein öffentliches oder privates Gut?Intensivierung der Schutzrechte für geistiges EigentumRechtliche Maßnahmen‣ Zeitliche Ausdehnung der IPR-Schutzdauer (unterschiedlichbei der Patent- und Urheber-/Copyright-Regelung)‣ Ausdehnung der IPRs auf (Wissen über) lebende Objekteund Vorkommen in der Natur‣ Ausdehnung der IPRs auf Software (in einer durchaus nochkontroversen Debatte)‣ Einführung spezieller sui-generis-Regelungen, z.B. fürDatenbankenDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200532


Information ein öffentliches oder privates Gut?Intensivierung der Schutzrechte für geistiges EigentumRechtliche Maßnahmen‣ Senkung der Originalitäts- und Niveauansprüche für geistige Werke‣ Ausdehnung der IPRs auf neue Gegenstände wieGeschäftsmodelle und –verfahren‣ Ausweitung der exklusiven Publikations-/Verfügungsrechte derUrheber/Verwerter‣ Tendenzielle Rücknahme der Schranken,vor allem in Bildung undWissenschaft, aber auch mit Blick auf die Privatkopie‣ Verstärkung der Schutzmechanismen durch technische Verfahrenund gleichzeitig Schutz dieser technischen MaßnahmenDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200533


Information ein öffentliches oder privates Gut?InternationaleEntwicklung – GlobaleArenenDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200534


Information ein öffentliches oder privates Gut?Internationale Entwicklung – Globale ArenenUN-OrganisationWorld IntellectualProperty OrganisationWIPO 1996bisher: Präferenz für Schutzaktuell: Development AgendaTRIPS 12/1994GATT-GATSGATTRegelung fürHandel mitmateriellen GüternGATSRegelung für HandelDienstleistungenWSISUN-Weltgipfel für dieInformationsgesellschaft2003 Genf2005 TunisUNESCOKonvention kulturelleVielfaltDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200535


Information ein öffentliches oder privates Gut?WIPOTRIPSWSISUNESCOWTOTRIPSDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200536


Information ein öffentliches oder privates Gut?Internationale Entwicklung – WTO-TRIPS (GATT-GATS)TRIPSWSISWIPOUNESCOWTOTRIPS„has caused a subtle reorientation of copyrightaway from the author towards a trade-orientedperspective“1996Pérez de CuéllarUNESCO-Bericht - Our Creative DiversityDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200537


Information ein öffentliches oder privates Gut?Internationale Entwicklung – WTO-TRIPS - KritikDie hohen Standards für den Schutzintellektuellen Eigentums sind nichtim Interesse der Entwicklungsländer.Die Standards für denSchutz intellektuellenEigentums sind durch WTOund WIPO immer mehrverstärkt worden.Forderung: Steuererleichterungen fürFirmen, die Technologie fürEntwicklungsländer lizenzierenDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200538


Information ein öffentliches oder privates Gut?Internationale Entwickung –GATSTRIPSWSISWIPOUNESCOLiberalisierung vonDienstleistungenauch informationelleauch Bibliothekenauch der audiovisuelle BereichGeneral Agreementon Trade andServicesim Rahmen der bis Ende 2005laufenden Doha-Runde, also imGATS-Prozessausgenommen sind lediglichDienstleistungen, die "inAusübung hoheitlicher Gewalt"erbracht werdenDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200539


Information ein öffentliches oder privates Gut?WIPOTRIPSWSISUNESCOWSISDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200540


Information ein öffentliches oder privates Gut?Internationale Entwicklung – WSISWIPOTRIPSWSISUNESCODiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200541


Information ein öffentliches oder privates Gut?Internationale Entwicklung – WSISTRIPSWSISWIPOUNESCOkeine innovativen Lösungen zu erwarten bezüglichder geltenden Regelungen für den Schutz derRechte an intellektuellen Werken in der Deklarationvon WSIS I“Intellectual Property protection is important toencourage innovation and creativity in theinformation society“ (Deklaration WSIS I)Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200542


Information ein öffentliches oder privates Gut?Internationale Entwickung – WSISTRIPSWIPOUNESCOIn Arbeitsgruppe Internet GovernanceWSISproblematisiert, ob:“the greatest overall economic and social benefit will be achieved bysimply extending the IPR rules developed for the off-line worldinto the very different “space” created by the Internet, orwhether achievement of these benefits in the “global informationsociety” will require significant modifications to the IPRrégime. “Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200543


Information ein öffentliches oder privates Gut?WIPOTRIPSWSISUNESCOWIPODiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200544


Information ein öffentliches oder privates Gut?WIPOTRIPSUNESCOWSISInternationale Entwickung – WIPOAuch die WIPO ist in den Prozess derAuseinandersetzung um den Gutcharaktervon Wissen und Information einbezogen.UN – WorldIntellectualPropertyOrganisationDie WIPO ist in den letzten Jahren bis in die Gegenwart hinein inerster Linie den Interessenvertretern für starke IPR-Regelungengefolgt und hat die Bedeutung von IP für wirtschaftliches Wachstumbetont‣ [WIPO 1996] WIPO Copyright Treaty (WCT) 1996‣ WIPO Performances and Phonograms Treaty (WPPT) 1996Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200545


Information ein öffentliches oder privates Gut?Internationale Entwicklung – IFLA/WIPOInternational Federation ofLibrary Associations andInstitutionsBalance zwischenprivatem undöffentlichen Interesseist verloren gegangenDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200546


Information ein öffentliches oder privates Gut?Internationale Entwicklung - Bibliotheken – IFLA/WIPOMonopolisierung undKommerzialisierungführt zu negativenEffekten für Bildung,Forschung undEntwicklung, inentwickelten undEntwicklungsländernDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200547


Information ein öffentliches oder privates Gut?Initiativen der/für Bibliotheken – IFLA/WIPOStarkesCopyright/Urheberrechtverstärkt dieAbhängigkeit derEntwicklungsländernvon denfortgeschrittenerenLändern und vertieftdie digitale Spaltung.Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200549


Information ein öffentliches oder privates Gut?Initiativen der/für Bibliotheken – IFLA/WIPOEine weltweit gleicheVerpflichtung auf starkesCopyright/Urheberrechtliegt nicht im Interesse dermeisten Länder. WIPOsollte bei den Regelungenfür IPR auf die besonderenEntwicklungsbedingungender verschiedenen Länderneingehen und besonders denZugriff auf Informationsichern.Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200550


Information ein öffentliches oder privates Gut?WIPOTRIPSUNESCOWSISInternationale Entwickung – WIPONeuausrichtung – Development AgendaInitiative Brasilien, Argentinien (und andere Länderdes Südens, unterstützt von Zivilgesellschaft)“Now more than ever before, it has become clear that in the increasinglyglobal, knowledge economy, access to knowledge and technology isindispensable for social and economic development and forthe well-being of peoples in all countries” (No. 13 des Proposal)Wissen und Information sind Entwicklungspotenziale.ökonomisch sozial politisch individuell kulturellBalancenDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200551


Information ein öffentliches oder privates Gut?WIPOTRIPSWSISUNESCOUNESCOKonvention Schutz undFörderung kultureller VielfaltDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200552


Information ein öffentliches oder privates Gut?Internationale Entwickung – UNESCO – Konvention kulturelleVielfalt (vorgesehen Ende 2005)Gegengewicht gegen WTO - GATSKulturgüter sind nicht nur HandelsgüterKulturgüter sind vom Prinzip her öffentlicheGüterDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200553


Information ein öffentliches oder privates Gut?UrheberrechtsanpassunginDeutschland 2005Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200554


Information ein öffentliches oder privates Gut?Aktuelle Situation des Urheberrechts in DeutschlandUmsetzung der EU-Richtlinie von 2001erfolgte 9/2003aktuell: Zweite UmsetzungProblemePrivatkopieSchranken für Wissenschaft, Bildung, BibliothekenRichtlinie 2001/29/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom22. Mai 2001 zur Harmonisierung bestimmter Aspekte des Urheberrechtsund der verwandten Schutzrechte in der InformationsgesellschaftDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200555


Information ein öffentliches oder privates Gut?Aktuelle Situation des Urheberrechts in DeutschlandPrivatkopieJein -im Prinzip ja – aber nicht, wenn technische Maßnahmendas verhindernNutzung von Tauschbörsen nicht strafbar, wenn in kleinenMengen für privaten GebrauchDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200556


Information ein öffentliches oder privates Gut?Aktuelle Situation des Urheberrechts in DeutschlandWissenschaft, Bildung, Bibliothekenbisherige Schranken unzureichendstarkes Lobbying der Verlage und Informationswirtschaft bislangerfolgreich‣ nur kleine Teile von Werken elektronisch nutzbar‣ Zugriff nur lokal (über IP-Kontrolle) für definierteBenutzergruppen‣ keine voll elektronischen Files (nur graphischeDateien)‣ Videomaterial erst nach zwei JahrenDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200557


Information ein öffentliches oder privates Gut?Aktuelle Situation des Urheberrechts in DeutschlandWissenschaft, Bildung, BibliothekenProbleme‣ on-the-spot-consultation‣ Einschränkung (Verbot) derelektronischenDokumentlieferung durchBibliotheken, wenn MarktAngebot bereitstelltNutzung elektronischerMaterialien nur in den Räumenund an speziellenArbeitsplätzen der BibliothekenmöglichDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200558


Information ein öffentliches oder privates Gut?Kritische Situationen für BibliothekenProblematische MittlerfunktionDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200559


Information ein öffentliches oder privates Gut?Initiativen der/für BibliothekenDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200560


Information ein öffentliches oder privates Gut?Initiativen der/für BibliothekenDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200561


Information ein öffentliches oder privates Gut?Initiativen der/für Bibliotheken – IFLA/UNESCO 1994Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200562


Information ein öffentliches oder privates Gut?Kritische Situationen für Bibliotheken - DirektserviceEinschränkung der elektronischen DokumentlieferungderzeitDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200563


Information ein öffentliches oder privates Gut?Kritische Situationen für Bibliotheken - DirektserviceAusgeliefert werden können Kopien (vonAufsätzen) als Anlage von Emails,Bereitstellung über FTP, per Post oder perFax.Bei den elektronischen Dokumentenhandelt es sich nicht um genuinelektronischen Volltext-Dokumente,sondern um grafische Kopien ausgedruckten Quellen (in den Formaten .tif,.eps oder .pdf).Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200564


Information ein öffentliches oder privates Gut?Kritische Situationen für Bibliotheken - DirektserviceSubito versorgt in erster LinieEndkunden‣ Studierende, Mitglieder derwissenschaftlichenEinrichtungen‣ kommerzielle Nutzer‣ private NutzerDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200565


Information ein öffentliches oder privates Gut?Offene Situationen für BibliothekenFür Studierende, Universitätsangehörige 4Euro für Beiträge von bis zu 20 Seiten beiMail-FTP, 6 Euro per Post und 7 Euro per Faxbzw. 8 Euro für Bücher über Postprivate Nutzer i.d.R. 6,50/8,50/9,50 Euro (Mail-FTP/Post/Fax) für Artikel bis zu 20 Seiten undebenfalls 8 Euro für Bücher).kommerzielle Benutzer (in Konstanz)10/10,50/18 Euro (Mail-FTP/Post/Fax).Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200566


Information ein öffentliches oder privates Gut?Offene Situationen für BibliothekenMarktinitiativen: Science Direct – Elsevier et al.Zielgruppe nicht mehr primär die Mittler(Bibliotheken), sondern Endnutzer(Retail-Märkte)“Unmediated Document Delivery”Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200567


Information ein öffentliches oder privates Gut?Offene Situationen für Bibliotheken“Unmediated DocumentMarktinitiativen: Science Direct – Elsevier et al.Delivery”Zielgruppe nicht mehr primär die Mittler(Bibliotheken), sondern Endnutzer (Retail-Märkte)Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200568


Information ein öffentliches oder privates Gut?Offene Situationen für Bibliotheken“Unmediated DocumentMarktinitiativen: CrossRefDelivery”Zielgruppe nicht mehr primär die Mittler(Bibliotheken), sondern Endnutzer (Retail-Märkte)Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200569


Information ein öffentliches oder privates Gut?Marktinitiativen: CrossRefOffene Situationen für Bibliotheken“Unmediated DocumentDelivery”CrossRef erlaubt Nutzern von elektronischen Artikeln durch Anklickeneiner Literaturreferenz direkt auf den entsprechenden vollständigenNachweis (in der Regel mit Abstract) bei dem betreffenden Verlagzuzugreifen.Je nach Geschäftsmodell und Vertragssituation kann dann auf denVolltext zugegriffen werden, oder aber es werden z.B. Pay-per-view-Abrechnungsformen angeboten.Die Nutzung von CrossRef, also die Nachweisleistung,nicht dieDokumentlieferung, ist für Endnutzer kostenlosZielgruppe nicht mehr primär die Mittler(Bibliotheken), sondern Endnutzer (Retail-Märkte)Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200570


Information ein öffentliches oder privates Gut?Initiativen der Wissenschaftund derInformationspolitikDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200571


Information ein öffentliches oder privates Gut?FachinformationspolitikBundesministerium fürBildung und ForschungBMBFStrategisches ZielDen Zugang zur weltweitenwissenschaftlichen Information fürjedermann zu jeder Zeit und von jedemOrt zu fairen Bedingungensicherstellen.Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200572


Information ein öffentliches oder privates Gut?Fachinformationspolitik - eSciDOCProjekt Max-Planck-Institute +Fachinformationszentrum Karlsruhe(Wissenschaftshost)Gefördert vom BMBFÜber 5 Jahremit ca. 6,2 Mio. EuroeSciDOC dient mit der Entwicklung einer multidisziplinärenPublikations- und Kommunikationsplattform derWissenschaft auf der Basis von Open Access und istdamit Teil eines Offenheit und freie Nutzung zurpolitischen Zielsetzung erklärenden allgemeinen e-Science-Programms.Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200573


Information ein öffentliches oder privates Gut?Problematische Situation für Bibliotheken“Unmediated Document“Unmediated PublicationDelivery”and Access”Verstärkte Markt-/RetailangebotederDokumentlieferungund InformationsversorgungScience DirectCrossRefBibliothekenVerstärkteinformationelleAutonomie derWissenschaftdurch OpenAccess, CreativeCommons etc.SpringerLinkIngenta (Academic Press, Blackwells, MITPress, and SAGE)?Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200574


Information ein öffentliches oder privates Gut?Creative CommonsUrheberrecht/Copyrightall rights reservedCCflexibles some rightsreservedDie CC-Lizenz gibt jedem Autor die Möglichkeit an die Hand, dieNutzung seiner Werke, jedweder medialen Art, zu spezifizieren.rechtliche Verbindlichkeit derLizenznotfalls einklagbar.AuthentizitätVersionenkontrolleLangzeitverfügbarkeitKooperation mit Internet Archivehttp://www.archive.org/digitale SignaturDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200575


Information ein öffentliches oder privates Gut?Creative CommonsDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200576


Information ein öffentliches oder privates Gut?Creative Commons – Science CommonsDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200577


Information ein öffentliches oder privates Gut?FazitDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200578


Information ein öffentliches oder privates Gut?Problematische Situation für Bibliotheken“Unmediated Document“Unmediated PublicationDelivery”and Access”VerstärkteMarktangeboteBibliothekeninformationelleAutonomie derWissenschaftPublikationsplattform für WissenschaftRights Management für WissenschaftSicherung des offenen ZugriffsLangzeitarchivierungDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200579


Information ein öffentliches oder privates Gut?Problematische Situation für Bibliotheken - LösungsvorschlagBibliothekenim öffentlichenEntwicklungsinteressekompatibel mit den Zielender UNESCO-KonventionPublikationsplattform für WissenschaftRights Management für WissenschaftSicherung des offenen ZugriffsLangzeitarchivierungwenn öffentlich finanziert –kompatibel mitLiberalisierung vonDienstleistungen???Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200580


Information ein öffentliches oder privates Gut?SchlussthesenGrundwiderspruch modernerWissen und Information könn(t)en soInformations- undWissensgesellschaften umfassend und freizügig wie niezuvor in der Geschichte der Menschheitals öffentliche Güter allen bereitgestelltwerdenfaktisch ist jedoch der Zugriff auf Wissen undInformation als private Güter nie sokompliziert und begrenzbar geworden undnie so ungleich und wenig nachhaltig verteiltwie heuteDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200581


Information ein öffentliches oder privates Gut?SchlussthesenGesellschaften, die mehr Energie darauf verwenden, sich um dieSicherung der Eigentumsverhältnisse von bestehendem Wissenund Information zu kümmernbzw. um die Sicherung von Verwertungsansprüchen, als auf dieRahmenbedingungen, die die Produktion von neuem Wissenbegünstigen,sind in einer ökonomischen, wissenschaftlichen, politischen,kulturellen und gesellschaftlichen Abwärtsentwicklung.Diese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200582


Information ein öffentliches oder privates Gut?Anders formuliert:je freizügiger der Umgang mit Wissen und Information jedwedermedialer Art gestaltet werden kanndesto höher istSchlussthesen‣ der Innovationsgrad der Wirtschaft,‣ der Inventionsgrad der Wissenschaft,‣ der Demokratisierungs- und Transparenzgrad despolitischen SystemsOpen InnovationDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200583


Information ein öffentliches oder privates Gut?Schlussthesenje freizügiger der Umgang mit Wissen undInformation jedweder medialer Zuversichtlich Art gestaltet stimmende Anzeichenwerden kann‣ Open/Free-Softwaredesto höher ist‣ Open Access‣ der Innovationsgrad der Wirtschaft,‣ Creative Commons‣ der Inventionsgrad der Wissenschaft,‣ der Demokratisierungs- ‣ und Offene Wissensspeicher (Wikipedia)Transparenzgrad des ‣ Development Agendapolitischen Systems‣ Konvention kulturelle VielfaltOpen Innovation‣ Neue offene Geschäftsmodelle auch inder Unterhaltungsindustrie‣ größere öffentliche Aufmerksamkeit fürWissen und InformationDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200584


Information ein öffentliches oder privates Gut?Vielen Dank für IhreAufmerksamkeitFolien unter:http://www.kuhlen/nameDiese Datei wird unter folgender Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/Rainer Kuhlen – FB Informatik und Informationswissenschaft an der Universität KonstanzInformation ein öffentliches oder privates Gut? – Goethe-Institut – Sao Paulo, Rio de Janeiro Mai 200585

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine