Ausweitung der Kunstzone

zitty.fpr1.obecon.net

Ausweitung der Kunstzone

www.erfolgsmeldungen-festival.de


Donnerstag21.11.201320.00 UhrNGBK – Neue Gesellschaftfür Bildende KunstOranienstraße 2510999 BerlinAusweitung der Kunstzone?Das Kreativitätsparadigma in der LeistungsgesellschaftLesung und Gespräch mit Dirk von Lowtzow, Dr. Wolfgang Menz,Kathrin Passig und Prof. Dr. Andreas Reckwitz, moderiert vonUlrike Sterblich.Leistung prägt unser Leben. Aus einer physikalischen Formelist die Bemessungsgrundlage menschlichen Daseins schlechthingeworden, die uns alle fest im Griff hat. Insbesondere in derArbeitswelt gilt es, tagtäglich seine Leistungsfähigkeit unter Beweiszu stellen. Dabei ist immer mehr der ganze Mensch gefragt:in unserer Wissensgesellschaft wird „Kreativität“ zu einer derzentralen Leistungsdimensionen und Arbeit zunehmend subjektiviert.Wie der „Zwang“ zur Kreativität heutige Arbeitsverhältnisseprägt und was das für unser Verständnis von Leistung heißt, sollin der Veranstaltung ebenso diskutiert werden, wie die Frage,was die Ästhetisierung von Leistungsansprüchen umgekehrt fürKünstler und Kreative bedeutet. Dass ein Leben jenseits desLeistungsdrucks möglich ist, erzählt das Buch „Jungfernfahrt” vonDenton Welch aus dem Jahr 1941, aus dem Dirk von Lowtzow liest.Ulrike Sterblich präsentiert Videoschnipsel, die das kreative Selbstin Aktion zeigen, und moderiert das anschließende Gesprächzwischen den Soziologen Andreas Reckwitz und Wolfgang Menzsowie der Autorin Kathrin Passig.Die Veranstaltung ist Teil des Projekts „Erfolgsmeldungen!ÜberLeben in der Leistungsgesellschaft. Strategien aus Literatur,Wissenschaft und Praxis“: www.erfolgsmeldungen-festival.deVeranstalter:Wissenschaftliche Beratung: Dr. Nina VerheyenMit freundlicher Unterstützung der Hans Böckler Stiftung und derBundeszentrale für politische Bildung

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine