Prospekt KX-NS1000neXTGen 170113 FINAL - Panasonic Business

de.business.panasonic.ch

Prospekt KX-NS1000neXTGen 170113 FINAL - Panasonic Business

KX-NS1000 NEXTGEN Und endgeräteSie haben es in der HandPERFEKTE LÖSUNGEN –AUCH FÜR IHRE ANFORDERUNGENMit der KX-NS1000 NeXTGen können Sie aus einer ganzen Reihe hervorragender Endgerätewählen: SIP-Terminals, IP-Phones der KX-NT300-Serie, IP-Softphones, Headsets undmehr. Fügen Sie noch die Integration für Mobiltelefone hinzu (z.B. mit der von Mobismaangebotenen Lösung) und Sie erhalten das optimale Setup für alle Benutzertypen.SIP-Terminals der UT-SerieEine ideale Option für die KX-NS1000 NeXTGen sind die SIP-Terminals der UT-Serie. Sieüberzeugen mit erstklassiger HD-Audioqualität, erweiterten Konfigurations- und Einrichtungsoptionensowie großen, klaren LC-Displays für hohe Benutzerfreundlichkeit.Die UT-Serie glänzt außerdem mit äußerst niedrigem Stromverbrauch und leichtemZugriff auf Standard-Funktionen und Anwendungen.Die Gesamtpalette der TerminalsOb Standard-Telefon, SIP DECT-Einheit oder High-End Terminal mit Touchscreen undSmart Desk-Anwendungen – Panasonic hat Lösungen für jedwede benutzerspezifischeAnforderung.Panasonic steht für Bestleistung in Sachen Design, Qualität, Zuverlässigkeitund Umweltbewusstsein, sodass Sie sich bei der Verwendung der Terminalsstets auf ein außergewöhnliches Benutzererlebnis verlassen können.Weitere Informationen finden Sie im Prospekt und im technischen Datenblatt für SIP-Terminals.VERTRIEBPersönlicher Kundenkontakt ist für die Wettbewerbsfähigkeit und Kundenzufriedenheitvieler Unternehmen entscheidend. Die Flexibilität und Verfügbarkeit der Vertriebsmitarbeitersind maßgebliche Erfolgsfaktoren. Mit ihren leistungsstarken und anpassungsfähigenFeatures bietet die KX-NS1000 NeXTGen alles, was Sie brauchen, ummit Interessenten und Kunden in Kontakt zu bleiben und diese zu verwalten – so zumBeispiel die Integration in zahlreiche CRM-Datenbanken.GESUNDHEITSWESENKommunikation im Gesundheitswesen erfordert höchste Zuverlässigkeit, Vielseitigkeitund Flexibilität. Die KX-NS1000 NeXTGen bietet sichere Mobilkommunikation, erweiterteAnrufweiterleitung und flexible Computerintegration. Damit ist die eine idealeLösung, die leicht in bestehende Datenbanktechnologien und Gesundheitssysteme –wie beispielsweise das Schwesternrufsystem von PanaMed – integriert werden kann.* Weitere Informationen zum Schwesternrufsystem von PanaMed finden Sie in unserer Anwendungsbroschüre.MOBILITY (MOBILTELEFON & WIRELESS DECT)Das Multi-Cell DECT System ist eine integrierte drahtlose Mobility-Lösung, die speziellfür die Verwendung mit dem KX-NS1000 NeXTGen entwickelt wurde. Mit automatischemHandover zwischen verschiedenen Basisstationen sorgt es für lückenloseAbdeckung und stellt so selbst an großen Standorten zuverlässige Mobilität sicher.Passend dazu sind verschiedene Handsets mit vollständiger Funktionsunterstützungund in verschiedenen Ausführungen erhältlich: von Standard- über Kompakt- bis zuspeziell geschützten Handsets.Weitere Informationen finden Sie im Panasonic Endgeräte-Prospekt.ANWENDUNGEN: APPSOLUT HILFREICHSie können die KX-NS1000 NeXTGen ganz einfach an die speziellen AnforderungenIhres Unternehmens anpassen, indem Sie den Server mit Anwendungen von PanasonicApplication-Partnern kombinieren. Das System kann dabei in bestehende Software-Infrastrukturen integriert werden.Mit unseren Partner Applications haben Sie zahlreiche Möglichkeiten, Ihre Arbeitsabläufezu vereinfachen: Seien Sie am Arbeitsplatz-Terminal und am Handy unter einereinzigen Nummer erreichbar. Geben Sie CRM-Datenbankinformationen an ausgewählteMitarbeiter im Telefonsystem frei. Oder steuern Sie Anrufe mit dem MicrosoftWindows-Desktop. Dies und mehr ist möglich – und zwar denkbar einfach.KONFERENZLÖSUNG: KX-NT700Wenn es für Ihr Unternehmen wichtig ist, dass Team-Mitglieder an verschiedenenStandorten stets miteinander in Verbindung bleiben können, ist das PanasonicDesktop-SIP-Konferenzterminal KX-NT700 eine ideale Wahl. Dieses hochwertigeAudio-Konferenzsystem lässt sich in tägliche Geschäftsanwendungen integrierenund umfasst standardmäßig eine Anwendung für IP-Kamera-Videokonferenzen undDesktop-Freigabe für bis zu drei Parteien.Weitere Informationen zur flexiblen Palette an qualitativ hochwertigen Terminals von Panasonic finden Sie imEndgeräte-Prospekt und der SIP-Broschüre.MOBILTELEFONINTEGRATIONMöchten Sie Mobiltelefone und Mobilgeräte mit in Ihr Bürokommunikations-Netzwerkeinbeziehen? Kein Problem: Die KX-NS1000 NeXTGen unterstützt alle Funktionen zurIntegration mobiler Geräte. Damit können Mobiltelefone flexibel eingesetzt werden:Anrufe tätigen und entgegennehmen, PBX-Kurzwahlcodes verwenden und sogar ICD-Gruppen von Mobilgeräten aus verwalten.Für optimale Nutzerfreundlichkeit stehen mobile Client-Anwendungen zur Verfügung.Sie ermöglichen es, PBX-Funktionen mit dem Mobiltelefon zu konfigurieren und zuverwalten. Schnelle und einfache Installation ist so garantiert.ÖFFENTLICHE VERWALTUNGÖffentliche Einrichtungen können groß und komplex sein. Eingehende Anrufe müssenhier stets korrekt weitergeleitet werden und akkurate Anrufprotokolle und Berichtesind erforderlich. Die leistungsstarken IVR- und Unified Messaging-Funktionen derKX-NS1000 NeXTGen bieten leicht zu konfigurierende Tools, die das sicherstellen.Anrufe werden zuverlässig weitergeleitet und Anrufdetails einfach und sicherprotokolliert, sodass Anrufzeiten und Verwaltungsaufwand minimiert werden. Um dieVerfügbarkeit der Verwaltungsberichterstattung sicherzustellen, bietet PanasonicsAnwendungsoberfläche vollständige Integration in zahlreiche vorhandene und sogarneue Berichtsanwendungen.BILDUNGSWESENSchulen und Hochschulen umfassen viele Räume und oft mehrere Standorte, zwischendenen viel personeller Verkehr herrscht. Die SIP-Funktionen der KX-NS1000 NeXTGenermöglichen eine einfache Bereitstellung von Terminals über mehrere solcher Campus-Standorte hinweg. Mit der DECT- und Mobiltelefonintegration sind die Mitarbeiter stetserreichbar – egal, wo auf dem Gelände sie sich gerade befinden. Mithilfe der intuitivenAnwendungsoberfläche ist auch die Integration in bestehende Alarmserver oderZeitsysteme ein Leichtes.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine