gratis - Imst - Imst Tourismus

mobile.imst.at

gratis - Imst - Imst Tourismus

ANGEKOMMEN ...

GRUPPENREISEN

Gruppenreisen in der Ferienregion Imst


2

Imsterberg

Karres

Imst

Nassereith Roppen Schönwies Tarrenz

IMPRESSUM:

Für den Inhalt verantwortlich: Imst Tourismus

Grafische Gestaltung und Layout: © www.die .at

Fotos: Archiv Imst Tourismus, Martin Lugger – martinlugger.com,

Melitta Abber – foto-abber.at, West Werbeagentur, Thorsten Wenzler, Gerhard Berger, Area 47

Trotz sorgfältiger Recherchen Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Imst Tourismus übernimmt keine Haftung für allfällige Fehler! Stand Juni 2012.

Karrösten

Mils bei Imst

WILLKOMMEN IN DER FERIENREGION IMST

Die historische Kleinstadt Imst und die Orte der Ferienregion Imst sind zu jeder Jahreszeit die ideale

Destination für Ihre Gruppenreise, egal in welchem Alter Ihre Gäste sind. Sie finden mit unserer Hilfe

die richtigen Aktivitäten, um ein abwechslungsreiches Programm zusammenzustellen.

Hier ist man in einer Welt der Vielfalt! Kulturinteressierte und Naturliebhaber, Sportler und Abenteurer, Groß und Klein, älter oder jünger ...

In dieser wunderschönen Region, reich an Highlights, findet jeder seinen ganz persönlichen Traum-Urlaub. Auf den folgenden Seiten finden

Sie viele Neuigkeiten, Informationen und Anregungen für Ihre Gruppenreise.

Das Team von Imst Tourismus hil Ihnen bei der Zusammenstellung Ihres Reiseprogramms

und unterbreitet Ihnen gerne ein passendes Angebot.

GRATIS GUTSCHEIN HEFT

FÜR BUSFAHRER

Jeder Busfahrer erhält in seiner Unterkun in der Ferienregion

Imst das beliebte Gutscheinhe für Busfahrer mit vielen Vorteilen!

Vorteile: Informationsmappe von Imst, Gutschein für Kaffee & Gebäck,

Superwäsche für den Bus außen, Innenreinigung, gratis WC-Entsorgung,

Abfallentsorgung, gratis Taxifahrt, Fasnachtshaus Nassereith, Haus der

Fasnacht in Imst, Starkenberger „Biermythos“, Knappenwelt Gurgltal,

Museum „Dem Schuh auf der Spur“

CH

D

I

gutscheinheft

TIROL

für Busfahrer

CZ

ÖSTERREICH

SLO

H

SK

3


4

1

TIROL

2

15 Naturparkhaus Kaunergrat www.kaunergrat.at

16 Schloss Neuschwanstein www.neuschwanstein.de

17 Schloss Linderhof www.schlosslinderhof.com

18 AREA 47 www.area47.at

7 Kaunertaler Gletscher-

straße – am Weg ins

ewige Eis

Mit dem Bus bis direkt an die

Gletscherzunge

Entfernung: 45 km

Fahrzeit: ca. 1 Stunde 30 Minuten

Info: Mautpflichtig

www.gletscherpark.at

6

4

8 Pitztaler Gletscherbahnen

auf 3.440 m

Ausflugsziel und Skigebiet

Pitz-Panoramabahn – höchste

Seilbahn Österreichs 3.440 m

Entfernung: 42 km

Fahrzeit: ca. 50 Minuten

www.gletscherpark.at

5

Imst

Tarrenz

Karrösten

Nassereith

Mils

Karres

Roppen

Imsterberg 18

Schönwies

15

7

16 17

9 Stuibenfall, Ötzidorf,

Sölden und Timmelsjoch,

Therme Aqua Dome*

Das Ötztal hat vieles zu bieten!

*Aqua Dome – ganzjährig

Entfernung: 36 – 55 km

Fahrzeit: ca. 50 Minuten (Umhausen)

www.oetztal.com

8

9

3

10

10 Zisterzienserkloster

Stift Stams

Ausflugsziel mit kulturellem

Schwerpunkt

Entfernung: 25 km

Fahrzeit: ca. 20 Minuten

www.stiftstams.at

11

12

AUSFLUGSZIELE

Die Ferienregion Imst liegt wahrlich privilegiert: Im Herzen Tirols,

wo Inntal und Gurgltal aufeinandertreffen, gedeihen intakte Naturlandschaen

und kulturelle Vielfalt. Die Kleinstadt Imst und ihre

benachbarten Dörfer sind auch ein idealer Ausgangspunkt für spannende

Ausflüge in ganz Tirol und Abstecher über die Landesgrenzen.

11 Landeshauptstadt

Innsbruck, Goldenes Dachl

Bergiselschanze, Landesmuseum,

Hungerburgbahn, Tirol Panorama ...

Entfernung: 60 km

Fahrzeit: ca. 50 Minuten

www.innsbruck.info

13

14

12 Swarovski Kristallwelten

in Wattens

Wer noch nicht dort war, sollte es

nicht versäumen. Eine Mischung aus

Kristall, Kunst und Show ...

Entfernung: 75 km

Fahrzeit: ca. 1 Stunde

www.kristallwelten.swarovski.com

1 Silvretta-Hochalpenstraße

und Silvretta- Stausee

Eindrucksvolle Fahrt auf 2.036 m,

Stausee mit Schifffahrt

Entfernung: 65 km

Fahrzeit: ca. 1 Stunde 15 Minuten

Info: Mautpflichtig

www.silvretta-bielerhoehe.at

3 Tiroler Zugspitzbahn

Höchster Berg Deutschlands,

Rundblick in viele Regionen der Alpen

Entfernung: 32 km

Fahrzeit: ca. 45 Minuten

www.zugspitze.com

5 Schloss Landeck

mit Schlossgalerie

Mittelalterliche Burganlage

in der Bezirksstadt Landeck

Speckheimat Handl Tyrol in Pians

Entfernung: 22 km

Fahrzeit: ca. 20 Minuten

www.schlosslandeck.at

13 Silberbergwerk Schwaz

Auf den Spuren der alten Berg-

knappen den Bergbau unter Tag

eindrucksvoll erleben.

Entfernung: 88 km

Fahrzeit: ca. 1 Stunde 20 Minuten

www.silberbergwerk.at

2 St. Anton, St. Christoph,

Arlbergpass

Im Sommer ein Naturerlebnis,

im Winter ein Ski-Eldorado

Entfernung: 50 km

Fahrzeit: ca. 45 Minuten

www.stantonamarlberg.com

4 Tiroler Lechtal

Das letzte Wildflusstal der Alpen,

bekannt für seine Holzschnitzereien

Entfernung: 30 – 120 km

Fahrzeit: ca. 1 – 2 Stunden

www.naturpark-lechtal.at

6 Der Reschenpass mit

dem Reschenstausee

Riesiger Stausee mit dem

versunkenen Dorfkirchturm

Entfernung: 65 km

Fahrzeit: ca. 1 Stunde

www.reschenpass.info

14 Rattenberg &

Höfemuseum Kramsach

Tirols größtes Freiluftmuseum,

alte Höfe aus ganz Tirol

Entfernung: 105 km

Fahrzeit: ca. 1 Stunde 30 Minuten

www.museum-tb.at

5


BAUSTEINE

6

BAUSTEINE

Für eine gelungene Urlaubsfahrt in die Ferienregion Imst braucht man nur seinen eigenen

Interessen zu folgen: Mit den einzelnen Bausteinen – bestehend aus Kultur-, Natur- und

sportlichen Highlights der Region – kann man sich ganz einfach sein Wunschprogramm

selbst zusammenstellen. Schließlich ist es ja Ihre Reise!

KULTURHIGHLIGHTS

STADT-/DORF-FÜHRUNG „LAND & LEUTE“

Am Weg zu frischem Quellwasser in der Brunnenstadt

Imst mit Wasserverkostung und begleitetem Rundgang

entlang der historischen Brunnen. Gehen Sie auf spannende

Entdeckungstour, genießen Sie Tafelfreuden und

Gastfreundscha. Ihre Gäste werden begeistert sein.

HAUS DER FASNACHT

Das Imster Schemenlaufen zählt zu den farbenprächtigsten

Fasnachten in Tirol, das Haus der Fasnacht zu den

„großen“ Museen des Landes. Wenngleich klein, so gewährt

das feine Schmuckstück stimmungsvolle Einblicke

in den ureigensten Brauch der Imster.

Tiroler Museumspreis 2003; österr. Museumsgütesiegel.

MUSEUM IM BALLHAUS

Das Museum im Ballhaus lädt zu einer Zeitreise durch

die bewegte Kulturgeschichte der Stadt Imst. Diese führt

von der Urnenfelderkultur über den mittelalterlichen

Markt bis in die heutige Zeit. Kunstobjekte und Alltagsgegenstände

aus verschiedenen Epochen geben Zeugnis

vom ständigen Auf und Ab und erzählen vom Leben in

früheren Zeiten.

HEIMATMUSEUM TARRENZ

Das Dorfleben von anno dazumal können Sie bei uns

hautnah kennenlernen. Entdecken Sie viel Interessantes

vom Leben und Werken der bäuerlichen Bevölkerung

in Tarrenz. In den Sommermonaten stellen heimische

Künstler ihre Werke aus.

FASNACHTSHAUS NASSEREITH

Im Fasnachthaus können Sie das bunte Treiben des

Schellerlaufens jede Woche hautnah miterleben. Farbenfrohe

Kostüme, alte Tradition und aufwendig gestaltete

Holzmasken großer heimischer Künstler können hier bestaunt

werdem. Durch moderne Filmtechnik fühlt man

sich beinahe wie mittem im Geschehen. Ein Erlebnis der

ganz besonderen Art.

im Sommer

im Winter

Stadtführung:

Gruppe mit 20 Pers. € 33,00

Brunnenführung: pro Pers. € 4,00

inkl. Gefäß

Zeitbedarf: ca. 2 Stunden

Info: Kombinierbar mit einer Führung

im „Museum im Ballhaus“,

„Haus der Fasnacht“

oder im „Heimatmuseum Tarrenz“

www.imst.at

Öffnungszeiten: Fr 16.00 – 19.00 Uhr

Ab 10 Pers. jederzeit auf Anfrage!

Eintritt: pro Person € 4,00

inkl. Führung

Zeitbedarf: ca. 1 Stunden

Info: Kombikarte Haus der Fasnacht

& Museum im Ballhaus € 6,00

www.fasnacht.at

Öffnungszeiten: Di, Do, Fr 14.00 –

18.00 & Sa 9.00 – 12.00 Uhr

Ab 10 Pers. jederzeit auf Anfrage!

Eintritt: Erwachsene € 3,00

inkl. Führung

Zeitbedarf: ca. 1 Stunde

Info: Kombikarte Haus der Fasnacht

& Museum im Ballhaus € 6,00

www.kultur-imst.at

Öffnungszeiten: nach Vereinbarung

Kontakt: +43 (0) 5412/62870

Eintritt: € 1,50 pro Person

Zeitbedarf: ca. 1 Stunde

www.tarrenz.at

Öffnungszeiten:

Fr 16.00 – 19.00 Uhr und nach

Terminvereinbarung

Eintritt:

Gruppen ab 10 Personen à € 2,00

Hotline Führungen:

+43 (0) 680/5508806

www.fasnacht-nassereith.at

KNAPPENWELT GURGLTAL

Das Gurgltal im Tiroler Oberland war in früheren Jahren

eines der bedeutendsten Bergbaugebiete Tirols. Neun

authentisch errichtete Gebäude laden in der „Knappenwelt

Gurgltal“ in Tarrenz zum Entdecken ein. Lassen Sie

sich von der Faszination des Bergbaus gefangen nehmen

und unternehmen Sie eine Reise in die Vergangenheit!

STARKENBERGER BIERMYTHOS

Wo einst die Ritter von Starkenberg residierten, wird seit gut

200 Jahren eines der köstlichsten Biere Tirols gebraut. Durch

die Räumlichkeiten des 700 Jahre alten Schlosses führt diese

Erlebniswelt in die Geschichte von Schloss, Brauerei und

Gerstensa. Im großen Rittersaal finden noch heute gesellige

Feste statt. Werfen Sie einen Blick in das einzigartige BierBad

und verkosten Sie im historischen Rittersaal unser Bier.

1. SOS KINDERDORF IN IMST & UBUNTU

Vor 60 Jahren setzte Hermann Gmeiner in Imst den

Grundstein einer weltumspannenden Idee. Angemeldete

Gruppen und Besucher werden im 1. SOS Kinderdorf

der Welt gern im Rahmen einer Führung betreut.

ubuntu – die Kulturinitiative von SOS-Kinderdorf

präsentiert laufend Ausstellungen rund um das ema

„Kindheit“ im ubuntu-forum in der Imster Pfarrgasse.

WEBEREI SCHATZ IN KARRÖSTEN

In der kunstgewerblichen Weberei Schatz lässt sich

traditionelle Tiroler Handwerkskunst aus nächster

Nähe bestaunen.

MUSEUM „DEM SCHUH AUF DER SPUR“

Mit dem größten handgefertigten Damen-Pump der

Welt!

PANORAMARUNDFAHRT

Panoramarundfahrt mit eigenem Bus und Führung.

Unsere Mitarbeiterin erzählt den Besuchern der Ferienregion

Imst Wissenswertes über Imst und die Nachbardörfer

und gibt Tipps für die Urlaubsgestaltung. Mit

Besuch des SOS-Kinderdorfes und/oder der Weberei

Schatz.

Öffnungszeiten: Mai/Juni/September/

Oktober: Di–So 10.00 – 18.00 Uhr /

Juli/August: Mo–So 10.00 – 18.00 Uhr

Eintritt: Gruppe ab 15 Personen

à € 5,00, jede 21. Pers. frei!

Zeitbedarf: ca. 1 Stunde

Info: Kombikarte Knappenwelt +

Biermythos: € 10,00/Pers.

www.knappenwelt.at

Öffnungszeiten: Mai bis Oktober

täglich von 10.00 – 16.00 Uhr;

Führungen und Bierschwimmen gegen

Voranmeldung ganzjährig.

Eintritt: Gruppe ab 15 Personen

à € 6,00 / mit Führung € 8,00

Zeitbedarf: ca. 1 Stunde

Info: Kombikarte Knappenwelt +

Biermythos: € 10,00/Pers.

www.starkenberger.at

Eintritt: Freiwillige Spenden

Zeitbedarf: ca. 1 Stunde

Info: Tel. +43 (0) 5412/66234

www.sos-kinderdorf.at

Eintritt: Freiwillige Spenden

Info: Gabi Schatz

Tel. +43 (0) 699/14041263

www.ubuntu-imst.at

Öffnungszeiten:

Mo – Fr 8.00 – 12.00 &

13.30 – 18.00 Uhr, Sa 8.30 – 12.00 Uhr

Eintritt: kostenlos

Zeitbedarf: ca. 1 Stunde

Info: Tel. +43 (0) 5412/65809

www.imst.at

Öffnungszeiten:

Durchgehend geöffnet mit Führung

Mo bis Fr 9.00 – 18.00 Uhr,

Sa 9.00 – 17.00 Uhr

inkl. Filmvorführung, Kaffee &

Schnaps, Kinderspielplatz &

Parkplätze vorhanden

Eintritt: kostenlos

www.schuhparadies.at

Eintritt: pro Gruppe € 60,00

Zeitbedarf: ca. 2 Stunden

www.imst.at

7

BAUSTEINE


BAUSTEINE

8

NATURHIGHLIGHTS

ALLES RUND UM DIE BIENE

Der älteste Wachs- und Honigverarbeitungsbetrieb

Tirols gibt Einblick in die Wachs- und Honigwelt, mit

Verkostung des süßen Goldes der Tiroler Alpen.

ROSENGARTENSCHLUCHT

Auf einer Länge von 1,5 km gräbt sich der Schinderbach

von der Blauen Grotte durch die Felsrücken der Imster

Mittelgebirgsterrassen bis zur Johanneskirche (Höhenunterschied

200 m). Es spiegeln sich darin Jahrmillionen

der Erdgeschichte wider und die Wanderung ist ein Erlebnis

für Naturliebhaber. Gutes Schuhwerk erforderlich!

BUMMELBÄRFAHRT DURCH DAS GURGLTAL

Brumm, brumm ... schaut her hier kommt der Bummelbär.

Der Bummelbär führt bzw. fährt zu den schönsten Zielen

im Gurgltal und kutschiert Sie auch durch die Imster

Innenstadt.

ERDPYRAMIDEN IN ROPPEN

Geführte Wanderung zu den Erdpyramiden.

„Lahntürme“ oder Erdpyramiden sind kleine Wunder

der Natur und in Tirol überaus selten. Im Waldertal

zwischen Roppen und Arzl kann der Interessierte diese

„Naturwunder“ bestaunen. Ein Rundwanderweg bietet

die ideale Möglichkeit dazu.

FACKELWANDERUNG

Fackelwanderung durch die herrliche Nachtlandscha.

Eine romantische, leichte Wanderung durch Wälder und

über Wiesen mit unserem Wanderführer.

Natur erleben in einem außergewöhnlichen Ambiente.

BAUERNHOFBESICHTIGUNG

Die Familie Schnegg stellt ihren Bauernhof vor. Der

Bauer führt durch den Stall. Ihre Sinne werden dann im

Kräutergarten bei Lavendel, Rosmarin, Basilikum uvm.

angeregt. Die Bäuerin (Kräuterpädagogin) hil Ihnen,

sich in dem wunderbaren Duparadies zu orientieren.

Im „Hofladele“ bietet sich anschließend die Möglichkeit,

eine Erinnerung mit nach Hause zu nehmen.

Kosten: pro Person € 1,00

Zeitbedarf: ca. 1,5 Stunden

Anmeldung: +43 (0) 5412/66615

www.tirolerbienenladen.at

Öffnungszeiten: Mai bis Oktober

durchgehend

Eintritt: frei, Zeitbedarf ca. 3 Stunde

Führung pro Gruppe bis 20 Personen

€ 66,00 / bis 40 Personen € 132,00

www.imst.at

Kosten:

pro Gruppe bis 40 Pers. € 110,00

ab 40 Pers. bis 60 Pers. € 147,00

Preis für 1 Stunde inkl. Fahrer

jede weitere Stunde € 73,00

www.imst.at

Kosten: pro Gruppe

bis 20 Personen € 44,00

bis 40 Personen € 88,00

Zeitbedarf: ca. 1,5 Stunden

www.imst.at

Kosten:

pro Gruppe mit 20 Personen € 40,00

inkl. Fackel

mit Verpflegung auf Anfrage

Zeitbedarf: ca. 2 Stunden

www.imst.at

Öffnungszeiten: für Führungen

Mo und Fr von 10.00 – 11.30 Uhr

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Kosten: € 8,00/Person (inkl. Begrüßungsdrink,

Kostprobe hofeigener

Produkte und ein Fläschchen Tinktur

zum mit nach Hause nehmen)

Anmeldung: 2 Tage vorher bei

Imst Tourismus

www.imst.at

SOMMER SPORT HIGHLIGHTS

SOMMER SPORT HIGHLIGHTS

ALPINE COASTER IMST

Die längste Alpen-Achterbahn der Welt gleitet in Imst

über Stock und Stein. Auf Schienen geht’s im Schlitten

talwärts – bis zu sechs Meter über dem Boden! 3,5 Kilometer

lang zieht sich das Action-Spektakel den Berg hinab.

Kindsköpfe und Adrenalin-Süchtige jeden Alters sind

begeistert von der Streckenführung. Wellen, Steilkurven

und Jumps liefern Überraschungen am laufenden Band.

LEMMING TOURS OUTDOOR

Seit 1989 eingeführter Spezialveranstalter für Outdooraktivitäten

in Tirol. Entdecke und erfahre die Naturgewalten

Tirols hautnah. Raing in der Imster Schlucht, der

bekanntesten Raingstrecke Österreichs oder der wilden

Ötztaler Ache. Canyoning in den schönsten Schluchten

des Tiroler Oberlandes, von der Tour für die ganze Familie

bis zum Zwölf-Meter-Sprung für den Abenteurer.

AREA 47

Zwischen Haiming, Sautens und Roppen wurde Natur und

Hightech zu einem außergewöhnlichen Freizeiterlebnis für

Groß und Klein vereint. Der weltweit größte Abenteuerspielplatz

bietet Action und Adrenalin in einer noch nie dagewesenen

Art und Weise. Ob Outdoor-Abenteuer, Event-Arena,

Wasserspaß oder Plattform für Business-Incentives – die

Location am 47. Breitengrad lässt keine Wünsche offen.

HÜTTENWANDERUNG

Eine leichte Wanderung auf eine Alm bzw. Hütte mit

Lifahrt und Einladung zu einem echten Hüttenschnaps.

Dann hat man die Qual der Wahl – entweder mit dem

Alpine Coaster oder mit dem Sesselli zu Tal!

KNEIPPEN

In Roppen, am Inntal Radweg und Jakobsweg befindet

sich die Kneippanlage „Römerbadl“. In Tarrenz, direkt

am Gurgltal-Radweg zwischen Imst und Strad, liegt die

Kneippanlage „Frauenbrunnen“ (radonhältiges Wasser).

In Mils beim Trofana Tyrol erfrischt Sie die Kneippanlage

„Hitte Hatte“.

Öffnungszeiten:

Sommer s. S. 19 / Winter s. S. 25

Kosten: pro Person ab 20 Personen

€ 9,80 (Lift & Coaster)

Zeitbedarf: ca. 1,5 Stunden

www.alpine-coaster.at

Öffnungszeiten:

01. Mai bis 15. Oktober

Kontakt:

Lemming Tours

Outdoorzentrum Imst

Gunglgrün 71, 6460 Imst

Tel.: +43 (0) 5412 62830

info@lemmingtours.de

www.lemmingtours.de

Öffnungszeiten:

Mai bis Okt. täglich geöffnet

Kontakt:

Ötztaler Achstraße 1

A-6430 Ötztal-Bahnhof

Tel: +43 (0) 5266 87676

info@area47.at

www.area47.at

Öffnungszeiten:

Führungen nur auf Anmeldung

Kosten: Pro Gruppe

20 Personen à € 25,00

Zeitbedarf:

der Führung ca. 5 Stunden

www.imst.at

Kosten: Kostenlose Benutzung

Zeitbedarf: ca. 1 Stunde

www.imst.at

9

BAUSTEINE


BAUSTEINE

10

WINTER SPORT HIGHLIGHTS

MONDSCHEINRODELN

Ihre Gäste werden begeistert sein! Mondscheinrodeln

und Hüttenzauber auf der „Latschenhütte“ und auf der

„Untermarkter Alm“, Libetrieb von 18.30 bis 21.30 Uhr,

beleuchtete Rodelbahn von 18.30 bis 0.30 Uhr.

WINTERWANDERN

Wer glaubt, dass das Wandern nur eine Sache des

Sommers ist, der irrt sich gewaltig. In der Ferienregion

Imst hat das Winterwandern große Tradition. Herrliche

Wälder, zugefrorene Seen und Wasserfälle hinterlassen

viele bleibende Eindrücke.

SCHNEESCHUHWANDERUNG

„Erlebnis pur“ beim Stapfen mit Schneeschuhen durch

die verschneite Landscha. Viele Möglichkeiten bieten

sich in der Ferienregion Imst. Als eine der schönsten

Touren gilt die Wanderung von Hoch-Imst über den

„Opferstock“ zur Latschenhütte.

TSCHIRGANTBAD NASSEREITH

Das Hallenbad ist für ambitionierte Hobbyschwimmer

und gemächliche Erholungsschwimmer. In der Saunawelt

finden Sie von der Finnischen Sauna bis zur Biosauna

alle Möglichkeiten. Das wohltuende Dampad und eine

Physiotherm Infrarot-Kabine erweckt mit der wohligen

Wärme auch die verborgensten Lebensgeister. Danach

eine belebende Kühlung aus dem Eisbrunnen.

HÜTTENABEND

Ihre Gäste erleben einen urigen Hüttenabend mit allem

was dazugehört. Stimmung, traditionelle Tiroler Kost,

... wir organisieren Ihnen das richtige Paket. Im Winter

kann der Hüttenabend mit einer Nachtrodelpartie oder

einer Fackelwanderung verbunden werden.

Kosten: pro Person ab € 13,00

inkl. einer Bergfahrt und Rodelverleih

Zeitbedarf: ca. 3 Stunden

Info: siehe Seite 22

www.imst.at

Kosten:

pro Gruppe bis 20 Pers. € 44,00

pro Gruppe bis 40 Pers. € 88,00

Zeitbedarf: ca. 2 Stunden

www.imst.at

Kosten: pro Person € 18,00

(ab 20 Personen)

inkl. Schneeschuhe + Obstler

Zeitbedarf: ca. 3 Stunden

www.imst.at

Öffnungszeiten:

10.00 – 21.30 Uhr, Mo Ruhetag

Kosten:

Tageskarte: Kinder bis 6 J. frei

Kinder ab 6 J. € 2,80

Erwachsene € 5,10

www.tschirgantbad.at

Kosten:

pro Gruppe mind. 45 Pers. à € 32,00

inkl. Bauernbuffet, Musik und

Transfer

Zeitbedarf: ca. 3 Stunden

www.imst.at

Reich an Traditionen und Kultur,

ist die Region im Herzen Tirols

rund ums Jahr ein spannendes

Reiseziel. Besonders besinnliche

Urlaubstage schenkt der Advent!

11

VERANSTALTUNGEN


VERANSTALTUNGEN

12

VERANSTALTUNGEN & HIGHLIGHTS

In der Ferienregion Imst sind noch altes Brauchtum und vielfältige Kultur im Rhythmus der Jahreszeiten erlebbar. Traditionsbewusstsein, Glaube und

Lebensfreude prägen ein reiches Veranstaltungsprogramm mit vielen Highlights, das Gäste und Einheimische zum Feiern inspiriert. Uralte Fasnachtsumzüge,

bäuerliches und religiöses Brauchtum in Advent und Osterzeit lassen in eine Welt blicken, die andernorts schon lange verschwunden ist.

WEIHNACHTSZAUBER IN DER

FERIENREGION IMST

Alpenländisches Advent-Brauchtum in seltener Vielfalt und Fülle:

Die Ferienregion Imst inszeniert die Vorweihnachtszeit in aller

Pracht und Besinnlichkeit.

Krampusläufe, Weihnachtsmärkte, Krippenschauen, Konzerte, Lesungen

und Ausstellungen – von Ende November bis zum Heiligen

Abend steht rund um die Kleinstadt Imst alles im Zeichen adventlicher

Vorfreude. Hier spüren Besucher noch die reichen Traditionen

des alpenländischen Weihnachtszaubers und die wahre Bedeutung

des Advent.

Ende November 2012 bis Mitte Jänner 2013

www.imst.at/advent

GASSENFEST IN TARRENZ

Das Tarrenzer Gassenfest ist seit Jahren ein echter Publikumsmagnet!

Groß und Klein treffen sich im Ortszentrum und lassen die Dorfgemeinscha

hochleben. Eröffnet wird das Gassenfest mit traditionellen

Böllerschüssen der Schützenkompanie Tarrenz, zugleich fällt

der Startschuss für das attraktive Kinderprogramm. Auf die kleinen

Festbesucher warten z.B. ein Streichelzoo, Schießbude, Riesenrutsche,

Bullriding, Hüpurgen und Zauberer. Für die musikalische Unterhaltung

sorgen diverse Musikkapellen und mehrere Live-Gruppen, die

die Stimmung garantiert anheizen.

07. Juli 2012 und 13. Juli 2013 ab 16.00 Uhr

www.imst.at

FASNACHTEN – URALTES BRAUCHTUM

AUS DEM ALPENRAUM

Alle drei oder vier Jahre versetzen traditionelle Fasnachtsumzüge Imst, Nassereith,

Roppen und Tarrenz in Ausnahmezustand. Die bunten Spektakel ziehen

Zaungäste aus Nah und Fern in den Bann. Wohl die größte und farbenprächtigste

Fasnacht des Alpenraumes ist das berühmte Imster Schemenlaufen, das

2010 von der UNESCO sogar zum Immateriellen Kulturerbe erklärt wurde.

Zuletzt im Februar 2012, zelebrieren die Gruppen in einem großartigen Ensemble

hunderter Masken den Triumph des Frühlings über den Winter. Aber

auch die Fasnachtsmuseen in Tarrenz und Nassereith sind einen Besuch wert!

Tarrenzer Fasnacht 27.01.2013 / Schellerlaufen Nassereith 03.02.2013

Imst Fasnacht 31.01.2016 / Buabafasnacht Imst 09.02.2014

Roppener Fasnacht (Fasnachtsbrauch) 24.01.2016

www.imst.at/fasnacht

ALPENHERBST

In der Ferienregion Imst ist der Herbst ein Spektakel für alle Sinne.

Die Naturlandscha erstrahlt noch einmal in bunter Farbenpracht,

auch der tielaue Himmel und traumhae Fernsicht von Gipfeln

und Almen gehören zum typischen „Altweibersommer“. Diese stimmungsvolle

Jahreszeit hat die Menschen der Ferienregion Imst seit

jeher zum Feiern von traditionellen Festen und Bräuchen inspiriert.

Bei authentischen Volksfesten wie etwa der „Schafschied“ oder beim

Tiroler Adlerfest können Gäste hautnah in die alpine Lebenskultur

eintauchen und mitfeiern!

Ende August bis Ende Oktober 2012 und 2013

www.imst.at/alpenherbst

OSTERFEST IN DER FERIENREGION IMST

Nicht nur gläubige Menschen zeigen sich von den stimmungsvollen

Osterbräuchen in der Karwoche tief bewegt. Im Zentrum des traditionsreichen

Imster Osterreigens steht der Kalvarienberg, auf dessen

Kuppe sich eine uralte Kultstätte befindet. Geschmückte Kapellen und

Bildstöcke laden zur Meditation ein, die prächtige Palmprozession

führt hier ebenso vorbei wie der Zug der Gläubigen am Gründonnerstag

und Karfreitag. Auch Gäste der Ferienregion nehmen alljährlich

gerne an den zahlreichen liturgischen Feiern und am traditionellen

Osterkonzert in der Johanneskirche teil.

Ende März bis Anfang April 2013

www.imst.at/ostern

ALMABTRIEBE UND SCHAFSCHIED

Im Herbst kann man in der Ferienregion Imst eine besondere Tradition

miterleben: Anfang September nehmen Hirten und Tiere Abschied

von der Alm und wandern zurück ins Tal. Dieser Abtrieb zieht

alljährlich zahlreiche Schaulustige in die Gurgltal-Gemeinden. Die

„Schafschied“ in Tarrenz, also die Rückkehr der Schafe von der Hinterberg-Alm,

ist eines der stimmungsvollsten herbstlichen Volksfeste

und äußerst sehenswert. Auch in Nassereith und Imst werden die Tiere

feierlich im Tal begrüßt. Passend zum Ende der Almsaison setzen

zahlreiche Wirte kulinarische Schwerpunkte.

09.09.2012 / 08.09.2013 Tarrenz & Imst

02.09.2012 / 01.09.2013 Nassereith

www.imst.at/alpenherbst

KOSTENLOSE KINDERSKIWOCHEN

IN DER FERIENREGION IMST

Gut möglich, dass Eltern in diesem Winterurlaub viel Zeit zum selbst

Skifahren haben. Ihre Kleinen sind im Familienskigebiet Hoch-Imst

nämlich gern gesehene Gäste und werden rundherum verwöhnt! Ein

ganz besonderes Service sind die kostenlosen Kinderskikurse, die neben

der richtigen Fahrtechnik spielerisch Freude am Skifahren vermitteln.

Wie schon seit vielen Jahren finden die beliebten Kinderskiwochen

für Kinder von 3,5 bis 6,9 Jahren auch diesen Winter wieder

statt. Der Skikurs dauert jeweils von Montag bis Freitag, als krönenden

Abschluss gibt’s ein Gästeskirennen!

15. bis 22. Dezember 2012, 05. Januar bis 02. Februar 2013 und

02. bis 16. März 2013

www.imst.at/kinderwinter

AKTUELLE

VERANSTALTUNGEN

Sie würden im Urlaub

gerne ein Konzert, eine

Ausstellung oder ein

Sportevent besuchen?

Sie möchten im Handumdrehen

wissen, was

heute oder morgen in

der Ferienregion Imst auf dem Programm

steht? Kein Problem: einfach Ihr Smartphone

aktivieren und mit einem Klick hier die

aktuellsten Veranstaltungs-Informationen

aufrufen. Gute Unterhaltung!

www.imst.at/veranstaltungen

13


SOMMER

14

Kleinstädtisches Flair und

wildromantische Berglandschaen

– selten liegen

Kultur- und Naturgenuss

so nah beisammen wie in

Imst.

TIROLER SOMMERURLAUB

Es muss nicht immer eine Fernreise oder Strandurlaub sein. Wer einmal den Sommer in den Bergen erlebt hat, unterschreibt sofort das Motto

der Ferienregion Imst: Jeden Tag Tirol! Viel Bewegung in der frischen Lu hat gesunde Auswirkungen auf Körper und Geist. Bei sportlichen und

kulturellen Aktivitäten lernt man die Region von ihrer schönsten Seite kennen, Erholung und Energie tanken geht hier nebenbei!

STADT & KULTUR

Inmitten der beeindruckenden Naturkulisse

entfaltet die historische Kleinstadt Imst ein

besonderes Flair. Geschichte und Gegenwart

vereinen sich hier zu einer blühenden

Kulturlandscha.

Erstes SOS-Kinderdorf der Welt

Stadt der Brunnen

Zahlreiche Museen:

Museum im Ballhaus,

Haus der Fasnacht,

Starkenberger Biermythos,

Knappenwelt Gurgltal …

Etappenregion:

Via Claudia Augusta, Jakobsweg,

Innradweg, Transalp,

Salomon 4 Trails …

AKTIV ODER GENUSSVOLL

UNTERWEGS IN DER

INTAKTEN NATUR

Egal ob auf Schusters Rappen oder am

Drahtesel, ob als Wasserratte oder kleiner

Naturforscher: Das vielfältige Outdoor- und

Aktivangebot hält die ganze Familie in

Bewegung.

360 km langes Wanderwegenetz für

Gipfelstürmer und Genusswanderer

Gemütliche Hütten und Almen

Alpine Coaster

Lauf- und Nordic-Walking-Park,

Fitnessstrecken

Badeseen, Frei- und Hallenbäder,

Kneippanlagen, Fischen

Reiten, Skaten, Segway

260 km Strecken für Mountainbiker,

Radfahrer und E-Bikes

Naturschönheiten: Rosengartenschlucht,

Erdpyramiden, Ruhegebiet Muttekopf,

Fernsteinsee, Gurgltal …

ADVENTURE IN DER

FERIENREGION IMST

Manche mögen’s lieber actionreich! Für alle,

die gerne Adrenalin pumpen hören, hält die

Region ein paar schöne Herausforderungen

bereit. Auf zur Mutprobe am Fels, im

Wildwasser und in den Lüen!

Klettergebiete, -steige und -hallen,

Climbers Paradise

Raing und Canyoning

Paragleiten und Bungy-Jumping

Orienteering

2 Outdoorveranstalter:

Area 47 und Lemming Tours

15

SOMMER


SOMMER

16

AB SOMMER 2012

DER ADLERHORST

TIEFBLICK AUS DER PERSPEKTIVE EINES ADLERS

Die am Drischlsteig (Adlerweg) erbaute Aussichtsplattform ist direkt über einen 200 m langen, bequemen Fußweg von der Bergstation Alpjoch

zu erreichen und bietet eine atemberaubende Aussicht ins Ruhegebiet des Muttekopfs.

DAS SUNORAMA

AUF 2100 M DIE SONNE UND EIN HERRLICHES PANORAMA GENIESSEN

NEU

Das SunOrama an der Bergstation der Alpjochbahn garantiert herrliche Sonnenaufgänge, Sitzecken für eine gemütliche Brotzeit, bequeme

Sonnenliegen und das alles auf 2100 Metern Höhe, liftleicht erreichbar.

Erkenne dich selbst im

Spiegel der Natur. Nur

einer von vielen Gründen

zum Hinschauen.

17

SOMMER


SOMMER

18

Herr Mustermann

Gletscherpark Card

Gültig von 09.06.12 bis 14.10.12

123456

GLETSCHERPARK-CARD

3, 7 ODER 10 TAGE GRENZENLOSES

TIROLER NATURERLEBNIS!

Der Gletscherpark steht für Ursprünglichkeit, Natürlichkeit

und Authentizität. Die Natur und Kultur werden

als Erlebnis in den Vordergrund gesetzt. Das Besondere

am Gletscherpark ist seine Dimension in Breite, Tiefe

und Höhe. Jeder Weg, jede Fahrt wird zu einer Entdeckungsreise

in eine andere Welt.

Mit einer Karte alle Highlights von 3 Regionen!

Gültigkeitszeitraum: 09.06. – 14.10.2012

3 Tage 7 Tage 10 Tage

Erwachsene € 42,00 € 61,00 € 82,00

Kinder € 21,00 € 30,00 € 41,00

TOP-ANGEBOT FÜR FAMILIEN

Gut kalkuliert haben mit der Gletscherpark-Card auch

Familien: Kinder unter 10 Jahren (ab Jahrgang 2003)

erhalten in Begleitung eines Elternteiles einen Bambini-

Freipass. Kinder ab Jhg. 2006 und jünger fahren gratis, ab

Jhg. 2005 bis 1997 gilt der Kindertarif.

INKLUDIERTE LEISTUNGEN

Mit der Karte können folgende Bergbahnen so oft Sie wollen genutzt

werden. Traumhafte Aussichtsberge und Wanderrouten lassen sich so

bequem und vor allem preiswert besuchen:

Imster Bergbahnen

Bergbahnen Hochzeiger

Pitztaler Gletscherbahn und Rifflseebahn

Kaunertaler Gletscherbahn

Bergbahnen Fendels

Mit dabei ist auch die Benutzung der Gletscherstraße

auf den Kaunertaler Gletscher.

Die Leistungen beinhalten außerdem folgende Eintritte:

Haus der Fasnacht in Imst und Nassereith

Museum im Ballhaus

Knappenwelt Gurgltal

Starkenberger Biermythos

Museum im Naturparkhaus

Serfauser Lauser

Allein die Summe aus den Einzel-Eintrittspreisen all dieser Leistungspartner

übersteigt den Anschaffungspreis der Einzel leistungen um ein Vielfaches.

ERMÄSSIGUNGEN

Folgende Einrichtungen gewähren gegen Vorweis der

Gletscherpark-Card zudem einen Rabatt von 10 – 20 %

auf Eintrittspreise bzw. Leistungen:

Kletterzentrum Imst

Alpine Coaster

Schwimmbad Imst und Wenns

AREA 47

Tschirgantbad Nassereith

Bergführerbüro Pitztal

Bergführer Kaunertal

Alpin Center Hochzeiger

Lipizzaner-Reiten, u.v.m. …

Herr Mustermann

Gletscherpark Card

Gültig von 09.06.12 bis 14.10.12

123456

%

© www.gletscherpark.com

IMSTER BERGBAHNEN

Ihr familienfreundliches Wandergebiet mit 2 Doppelsesselbahnen

ist Ausgangspunkt für unzählige Wander-Kilometer, wie etwa auf

den Muttekopf, Imster Klettersteig, Wasserfallklettersteig, Vorderes

Alpjoch, Drischlsteig oder die Drei-Hütten-Tour (Muttekopütte,

Latschenhütte, Untermarkter Alm).

ALPINE COASTER IMST

Die Streckenführung der längsten Alpen-Achterbahn der Welt ist

nichts für schwache Nerven: Über Stock und Stein düst man im Schlitten

auf Schienen talwärts – ganze 3,5 Kilometer lang, über Wellen,

Steilkurven und Jumps, stellenweise bis zu 6 Meter über dem Boden.

Preise in Euro

Änderungen vorbehalten

ACHTERBAHN

ACHTERBAHN

+ LIFT

Erwachsene

Kinder

3 bis 6 Jahre

% %

Kinder

7 bis 15 Jahre

1 Fahrt 6,60 4,30 4,30

3 Fahrten 19,00 12,40 12,40

10 Fahrten 59,30 38,90 38,90

1 Fahrt 10,90 4,30 8,70

3 Fahrten 30,90 12,40 24,70

10 Fahrten 98,30 38,90 77,90

SOMMERBETRIEBSZEITEN (jeweils von 10.00 bis 17.00 Uhr)

29.03. bis 01.04.2013 von Freitag bis Montag

01.05. bis 23.06.2013 Do, Fr, Sa, So sowie Pfingstmontag

27.06. bis 15.09.2013 täglich

19.09. bis 27.10.2013 Do, Fr, Sa, So

GRUPPENERMÄSSIGUNG

10 % ab 10 Personen

Herr Mustermann

Gletscherpark Card

Gültig von 09.06.12 bis 14.10.12

123456

BERGBAHNEN – TARIFE SOMMER 2013 ALPINE-COASTER – TARIFE SOMMER 2013

Preise in Euro

Änderungen vorbehalten

Erwachsene

ab Jg. 1990

Jugend

bis Jg. 1993

Senioren

ab Jg. 1952

Kinder

Jg. 2006 –

1997

Familien

Eltern +

Kinder

bis Jg. 1993

EINE SEKTION

Bergfahrt 7,50 6,10 4,30 19,40

Berg- und Talfahrt 12,40 9,90 6,40 31,10

Talfahrt

ZWEI SEKTIONEN

6,20 5,40 3,30 15,70

Bergfahrt 12,80 9,90 6,70 32,20

Berg- und Talfahrt 14,60 11,40 7,30 36,60

Talfahrt

WEITERE ANGEBOTE

6,90 5,90 3,60 17,40

6 Tage

GRUPPENERMÄSSIGUNG

43,30 33,00 21,60 108,10

Ab 20 Personen 10 % + 1 Freikarte für Gruppenleiter

BETRIEBSZEITEN 1. SEKTION

Doppelsesselbahn Untermarkter Alm, 09.00 bis 17.00 Uhr

29.03. bis 01.04.2013 Freitag bis Montag

01.05. bis 23.06.2013 Do, Fr, Sa, So sowie Pfingstmontag

27.06. bis 15.09.2013 täglich

19.09. bis 27.10.2013 Do, Fr, Sa, So

BETRIEBSZEITEN 2. SEKTION

Doppelsesselbahn Alpjoch, 09.15 bis 12.00 + 13.00 .0 – bis 16.45 Uhr

13.06. bis 23.06.2013 Do, Fr, Sa, So

27.06. bis 15.09.2013 täglich

19.09. bis 06.10.2013 Do, Fr, Sa, So

Sondergruppenfahrten auf Anfrage möglich

Herr Mustermann

Gletscherpark Card

Gültig von 09.06.12 bis 14.10.12

123456

KONTAKT

ALPINE COASTER IMST

Hoch-Imst 19, A-6460 Imst, Tel. +43 (0) 5412 66322, info@alpine-coaster.at

www.alpine-coaster.at

IMSTER BERGBAHNEN

Hoch-Imst 19, A-6460 Imst, Tel. +43 (0) 5412 66322, Fax 65822

info@imster-bergbahnen.at

www.imster-bergbahnen.at

19

SOMMER


WINTER

20

Zeit, in die vielen Gesichter

des Winters zu blicken. Raum

für stillen Naturgenuss und

sportliche Action in schneeweiß.

WINTERIDYLLE IN DER FERIENREGION IMST

Der Tiroler Winter legt Outdoorfans ein buntes Sport- und Freizeitangebot zu Füßen. Direkt vor der Haustüre kann’s losgehen! Passionierte

Skifahrer und Snowboarder finden in den weltbekannten Skigebieten des Tiroler Oberlandes bestens präparierte, schneesichere Pisten. Und

auch abseits davon verzaubert eine Bilderbuch-Landscha aus verschneiten Bergen, Wäldern und Tälern.

STADT & KULTUR

Auch in der kalten Jahreszeit macht ein Stadtbummel

durch Imst richtig Spaß. Schritt für

Schritt werden Kulturschätze und Geschichte

erlebbar. Die Museen sind immer einen

Besuch wert, nicht nur zum Aufwärmen!

Ursprünglicher Weihnachtszauber:

Krippenpfade, Ausstellungen,

Weihnachtsmärkte, Adventabende,

Adventsingen, Konzerte, Umzüge …

Uraltes Brauchtum aus dem Alpenraum:

Imster Schemenlaufen, Fasnacht,

Auskehren …

Stimmungsvolle Osterbräuche

Zahlreiche Museen: Museum im Ballhaus,

Haus der Fasnacht, Starkenberger Bier-

mythos …

IM ZENTRUM DER GROSSEN

SKIGEBIETE TIROLS

Kurze bis kürzeste Anfahrtswege zu

den bekannten Skigebieten des Tiroler

Oberlandes unterstreichen die zentrale

Lage der Ferienregion Imst. Auch für

Skitourengeher und Rodler gibt’s jede Menge

Aufstiegsrouten und Abfahrtsspaß!

Inmitten einiger der weltweit besten

Skigebieten (Seite 25)

Imster Bergbahnen: kleines Familienskigebiet

mit vielen Highlights,

Nachtskilauf (Seite 22)

7 Rodelbahnen mit 25 km Länge und

romantische Hütten, Nachtrodeln

Skitouren fern von ausgetretenen Pfaden

BEWEGENDE MOMENTE IN DER

WINTERLANDSCHAFT

Man muss nicht unbedingt auf die Skipiste,

um die Faszination Tiroler Winter zu spüren.

Allein durch die verschneite Natur zu

stapfen, ist Genuss pur. Auch für Wellness

und Indoorsport ist jetzt die ideale Zeit.

Pferdekutschenfahrt durch das

wildromantische Gurgltal

Langlaufen auf 44,5 km idyllischen Loipen

Winterwandern und Schneeschuhwandern

auf geräumten und gekennzeichneten

Wegen

Kletterhallen und Kletterkurse

Hallenbäder

21

WINTER


WINTER

22

IMSTER BERGBAHNEN

Das Skigebiet Hoch-Imst gilt mit seinem san geschwungenen Gelände

als echter Familien- und Genießerskiberg. Am Alpjoch finden sowohl

Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignete Abfahrten. Weitere Highlights:

Nachtskilauf, Mondscheinrodeln und romantischer Hüttenzauber.

TARIFE WINTER 2012–2013

Preise in Euro

Änderungen vorbehalten

Erwachsene

ab Jg. 1991

Jugend

bis Jg. 1992

Senioren

ab Jg. 1951

Kinder

Jg. 2005 –

1996

Familien

Eltern +

Kinder

bis Jg. 1992

VORMITTAGSKARTE

09.00 – 13.00 Uhr

HALBTAGESKARTE

19,50 15,30 9,80 48,80

11.30 – 16.00 Uhr 22,50 18,00 11,30 56,30

13.00 – 16.00 Uhr 19,20 15,40 9,60 48,00

14.30 – 16.00 Uhr

TAGESPÄSSE

11,80 9,50 5,90 29,50

1 Tag 29,10 23,30 14,60 72,80

2 Tage 53,60 42,90 26,80 134,00

3 Tage 79,30 64,40 39,70 198,30

4 Tage 101,00 80,80 50,50 252,50

5 Tage 112,30 89,80 56,20 280,80

6 Tage 128,80 103,00 64,40 322,00

7 Tage 137,00 109,60 68,50 342,50

5 in 7 Tagen 116,40 93,10 58,20 291,00

NACHTSKILAUF/NACHTRODELN

Mi/Sa 18.30 – 21.30 Uhr

ÜBUNGSLIFT

17,50 14,00 8,80 43,80

Tageskarte 12,50 10,00 6,30 31,30

Halbtageskarte

TOURENKARTE

10,00 8,00 5,00 25,00

I. + II. Sektion 12,50 10,00 6,20 31,20

KARTEN NUR FÜR FUSSGÄNGER UND RODLER

Berg-/Talfahrt I. + II. Sekt. 14,20 11,10 7,10 35,50

Berg-/Talfahrt I. oder II. S. 12,00 9,60 6,20 30,20

2 Bergfahrten I. Sektion 12,20 9,70 6,50 30,90

1 Bergfahrt I. Sektion 7,30 5,90 4,20 18,80

Talfahrt I. Sektion

VIP-KARTE

6,00 5,20 3,20 15,20

7 Tage Skipass + 3 x Alpine

Coaster + 2 x Nachtskilauf

GRUPPENERMÄSSIGUNG

153,00 122,00 76,50 382,50

Ab 20 Personen 10 % + 1 Freikarte für Reiseleiter

WINTERBETRIEBSZEITEN

15.12.2012 bis 01.04.2013, abhängig von der Schneelage

20.12.2013 bis 23.03.2014, abhängig von der Schneelage

Täglich von 9.00 bis 16.00 Uhr

TARIFE WINTER 2013–2014

Preise in Euro

Änderungen vorbehalten

Erwachsene

ab Jg. 1993

Jugend

bis Jg. 1994

Senioren

ab Jg. 1953

Kinder

Jg. 2007 –

1998

Familien

Eltern +

Kinder

bis Jg. 1994

VORMITTAGSKARTE

09.00 – 13.00 Uhr

HALBTAGESKARTE

20,00 15,70 10,00 50,30

11.30 – 16.00 Uhr 23,20 18,50 11,60 58,00

13.00 – 16.00 Uhr 19,80 15,90 9,90 49,40

14.30 – 16.00 Uhr

TAGESPÄSSE

12,10 9,80 6,10 30,40

1 Tag 30,00 19,00 15,00 75,00

2 Tage 55,20 34,00 27,60 138,00

3 Tage 81,70 50,00 33,50 196,90

4 Tage 104,00 64,00 52,00 260,00

5 Tage 115,70 71,50 57,85 289,25

6 Tage 132,70 99,53 66,35 331,75

7 Tage 141,10 86,50 70,55 352,75

5 in 7 Tagen 119,90 74,00 49,50 289,30

NACHTSKILAUF/NACHTRODELN

Mi/Sa 18.30 – 21.30 Uhr

ÜBUNGSLIFT

18,00 14,40 9,10 45,10

Tageskarte 12,90 10,30 6,50 32,20

Halbtageskarte

TOURENKARTE

10,30 8,20 5,20 25,80

I. + II. Sektion 12,90 10,30 6,40 32,10

KARTEN NUR FÜR FUSSGÄNGER UND RODLER

Berg-/Talfahrt I. + II. Sekt. 14,60 11,40 7,30 36,60

Berg-/Talfahrt I. oder II. S. 12,40 9,90 6,40 31,10

2 Bergfahrten I. Sektion 12,60 10,00 6,70 31,80

1 Bergfahrt I. Sektion 7,50 6,10 4,30 19,40

Talfahrt I. Sektion

VIP-KARTE

6,20 5,40 3,30 15,70

7 Tage Skipass + 3 x Alpine

Coaster + 2 x Nachtskilauf

GRUPPENERMÄSSIGUNG

157,60 125,70 78,80 394,00

Ab 20 Personen 10 % + 1 Freikarte für Reiseleiter

ALPINE COASTER IMST

Die Streckenführung der längsten Alpen-Achterbahn der Welt ist

nichts für schwache Nerven: Über Stock und Stein düst man im Schlitten

auf Schienen talwärts – ganze 3,5 Kilometer lang, über Wellen,

TARIFE WINTER 2012–2013

Preise in Euro

Änderungen vorbehalten

ACHTERBAHN

ACHTERBAHN

+ LIFT

WINTERBETRIEBSZEITEN

21.12.2012 bis 01.04.2013

Freitag bis Sonntag von 11.00 bis 16.00 Uhr

GRUPPENERMÄSSIGUNG

10 % ab 10 Personen

ANREISE

Fahren Sie bis ins Zentrum von Imst (Sparkasse) und biegen dort

Richtung Hoch-Imst ab (ca. 3 Minuten Fahrzeit ab Zentrum)

INFO-TELEFON

+43 (0) 5412 66322

www.alpine-coaster.at

Erwachsene

Kinder

3 bis 6 Jahre

Kinder

7 bis 15 Jahre

1 Fahrt 6,50 4,40 4,40

3 Fahrten 18,50 12,50 12,50

10 Fahrten 58,50 39,60 39,60

1 Fahrt 10,70 4,40 8,60

3 Fahrten 30,50 12,50 24,50

10 Fahrten 96,30 39,60 77,40

Steilkurven und Jumps, stellenweise bis zu 6 Meter über dem Boden.

Das Action- und Naturspektakel ist genau das Richtige für Kinder und

Kindsköpfe, die im Ziel am liebsten „Noch einmal!“ rufen.

TARIFE WINTER 2013–2014

Preise in Euro

Änderungen vorbehalten

ACHTERBAHN

ACHTERBAHN

+ LIFT

WINTERBETRIEBSZEITEN

20.12.2013 bis 23.03.2014

Freitag bis Sonntag von 11.00 bis 16.00 Uhr

Erwachsene

Kinder

3 bis 6 Jahre

Kinder

7 bis 15 Jahre

1 Fahrt 6,70 4,50 4,50

3 Fahrten 19,00 12,90 12,90

10 Fahrten 60,20 40,80 40,80

1 Fahrt 11,00 4,50 8,90

3 Fahrten 31,40 12,90 25,20

10 Fahrten 99,20 40,60 79,70

23

WINTER


WINTER

24

Der schneeweißen Vielfalt

dicht auf der Spur

Schwarzach

Alberschwende

Mellau

Damüls

Nüziders

Bludesch

Bludenz

Egg

Bezau

Schnepfau

St. Anton i. M. Dalaas

Schoppernau

St. Gallenkirch

Schröcken

Gaschurn

Klösterle

Mittelberg

Lech

Galtür

Zürs

Warth

Mathon

Bieler Höhe 2036m

Arlbergpass 1807m

Ischgl

Obersdorf

Steeg

St. Anton

Kappl

Sent

Samnaun

Reschenpass 1507m

Elmen

Landeck

Stanzach

Fiss

Serfaus

Pfunds

Nauders

Nauders

Reschen

Weißenbach

am Lech

Hahntennjoch 1807m

IM ZENTRUM DER GROSSEN

SKIGEBIETE TIROLS

Das Tiroler Oberland gilt völlig zu Recht als Zentrum des alpinen

Wintersports. Einige der weltweit besten Skiregionen verteilen sich

hier über die schneebedeckten Berge. Von der Ferienregion Imst auf

die schier unzähligen Pisten sind es nur wenige Kilometer.

Wintersportzentrum

Arlberg

Ischgl-Samnaun

Imst: Das Familien-Skigebiet direkt

vor der Haustür.

Hochzeiger: Herrliche Skihänge für alle Könnerstufen

mit modernster Aufstiegstechnik.

Pitztaler Gletscher – Risee: schneesicher,

eindrucksvoll, höchste Seilbahn Österreichs

3.440 m.

Venet Skiberg – Zams & Landeck: Kleines

Skigebiet mit teilweise anspruchsvollen Abfahrten.

Hochoetz: Das Skigebiet im vorderen Ötztal verfügt

über 27 km Pisten bis auf 2.200 m.

St. Anton am Arlberg: Die Arlberg Skiarena zählt mit

zu den Besten der Welt. WM-Ort 2002.

Silvretta Skiarena Ischgl-Samnaun:

Ein weiteres Highlight in Tirols Winterangebot!

Zahllose Pistenkilometer, modernste Aufstiegshilfen.

Serfaus-Fiss-Ladis: Skigebiet auf Tirols Sonnenplateau,

Pisten für Anfänger und sportliche Skiläufer,

Top-Pisten und Anlagen.

Kaunertaler Gletscherbahnen: Das Gletscherskigebiet

im Tiroler Oberland, eindrucksvolle Panoramastraße

auf 2.800 m, direkt vom Auto auf die Piste.

Skiarena Reschenpass-Nauders:

Grenzüberschreitendes Skivergnügen am Reschenpass.

Sölden im Ötztal: Eines der besten Skidestinationen

der Alpen mit großem Gletscherskigebiet.

Serfaus-Fiss-Ladis

Pistenkilometer

Prutz

Entfernung KM

9 0 0

52 25 min 22

50 45 min 40

21 15 min 20

27 20 min 17

280 40 min 45

235 50 min 46

180 45 min 38

36 45 min 70

117 60 min 58

147 50 min 49

Kühtai: Hochgelegenes Skigebiet, Pisten ab 2.000 m. 42 35 min 35

Ehrwalder Alm – Tiroler Zugspitzbahn:

Weitläufiges Skigebiet an der Nordseite des Fernpasses.

Mit der Tiroler Zugspitzbahn gelangen Sie auf den

höchsten Berg Deutschlands.

Imst

Venet

Lermoos

Jerzens

26 35 min 32

Rifflsee

Kaunertaler

Gletscher

Umhausen

St. Leonhard i. P.

Ehrwald

Hochzeiger

Stams

Sölden

Zugspitze

Ehrwalder Alm

Oetz

Ötz-Kühtai

Sölden

Pitztaler Gletscher

Längenfeld

Obergurgl

Telfs

Leutasch

Seefeld

Mittenwald

Scharnitz

PITZ REGIO CARD 2012-13

Ein Skipass – 4 Skigebiete – 111 Pistenkilometer –

Gratis-Skibus. Gemeinsamer Skipass für Pitztaler

Gletscher, Rifflseebahn, Hochzeiger und Imster Bergbahnen.

Nebensaison

10.12.2012 – 21.12.2012

14.01.2013 – 26.01.2013

08.04.2013 – 14.04.2013

Schwaz

Wattens

INNSBRUCK

Hall i. T.

Zirl

Kematen

Die perfekte Karte für

Axams

die Skisafari in Tirol!

Neustift im

Stubaital

Mühlbachl

Steinach

PITZ REGIO CARD

Gries

Brennerpass 1375m

1 Skipass,

4 Skigebiete,

Timmelsjoch 2474m

Sterzing

Ratschins

Freienfeld

111 Pistenkilometer

Jaufenpass 2099m

Hauptsaison

30.11.2012 – 09.12.2012

22.12.2012 – 13.01.2013

27.01.2012 – 07.04.2013

Erwachsene Kinder Erwachsene Kinder

2 Tage 77,00 47,00 86,00 51,00

3 Tage 108,00 66,00 119,00 73,00

4 Tage 136,00 81,00 151,00 92,00

5 Tage 163,00 98,00 181,00 110,00

6 Tage 192,00 114,00 212,00 128,00

7 Tage 216,00 130,00 240,00 144,00

8 Tage 237,00 141,00 262,00 156,00

9 Tage 256,00 153,00 284,00 171,00

10 Tage 275,00 163,00 304,00 181,00

11 Tage 288,00 173,00 320,00 192,00

12 Tage 301,00 181,00 334,00 202,00

13 Tage 314,00 189,00 349,00 210,00

14 Tage 328,00 198,00 364,00 220,00

15 Tage 341,00 207,00 380,00 229,00

16 Tage 351,00 212,00 390,00 236,00

Preise in Euro, inkl. 10 % MwSt.

Bambini: Kinder unter 10 Jahren bis Jhg. 2007 und jünger (nur mit gültigem

Ausweis und in Begleitung eines Elternteiles) erhalten einen Bambinifreipass.

Der Bambinifreipass wird max. für die gleiche Laufzeit des vom Elternteil

erworbenen Tickets ausgestellt.

Kindertarif: Jhg. 1997–2006 (Ausweispflicht)

Die Skipässe sind bei den beteiligten Liftgesellschaften – Imster Bergbahnen,

Pitztaler Gletscherbahn, Rifflseebahn, Hochzeiger Bergbahn erhältlich.

Der Pitz Regio Skipass wird als Keycard ausgegeben – Pfandgebühr € 5,00

Gültigkeitsdauer: 10.12.2012 bis 07.04.2013

Änderungen und Irrtümer vorbehalten

Jenbach

Mayrhofen

25

Kramsach

WINTER

Fügen

Zell am

G


GASTGEBER

26

IHRE BUSPARTNERBETRIEBE

Mit einer ganzen Reisegruppe unterwegs zu sein, macht die Urlaubsplanung meist zur großen Herausforderung. Lage, Bettenanzahl, Verpflegung,

Busparkplatz – da muss einfach alles stimmen! In der Ferienregion Imst haben sich deshalb zahlreiche Betriebe speziell auf die

Bedürfnisse von Busreisenden eingestellt. Mit bestem Service und viel Gastfreundscha heißen sie Gruppen jeder Größe willkommen. Vom

einfachen Hotel bis zum Vier-Sterne-Haus, vom Appartement über den Gasthof bis zum Holz-Tipi: Für jeden Anspruch gibt es hier die passende

Unterkun, in der man sich nach einem spannenden Besichtigungstag so richtig erholen kann.

Haus

Anreisetag flexibel

Vermietung auch für eine Nacht

Behindertengerecht

Allergiker

Hauslift

Seminarraum

Trockenraum

Garage/Carport

Parkplatz

Kreditkarten

Garten, Liegewiese

Haustiere erlaubt

W-Lan im Haus

Internetzugang

Aufenthalts- oder TV-Raum

Kinder- & Familienfreundlich

Zimmer

Zimmer mit Dusche/WC oder Bad/WC

Zimmer/Wohnung mit TV

Zimmer/Wohnung mit Internetanschluss

Balkon

Minibar

Nichtraucherzimmer

Safe

Kinder

Kinderbett

Spielplatz

Spielraum

Verpflegung

Frühstücksbuffet

Diätküche

Restaurant

Sport- & Freizeit

Ferienwohnungen

Frühstück möglich

Geschirr vorhanden

Bettwäsche vorhanden

Handtücher vorhanden

Mikrowelle

Waschmaschine

Geschirrspülmaschine

Frischbrotservice

Campingplatz

Einzelwaschkabinen mit Kalt- & Warmwasser

K +

W

K+W

Sauna

Dampfbad

Solarium

Infrarot

Fitnessraum

Whirlpool

Hallenbad

Badesee/Freibad

Massage & Beauty

Tennisplatz

Aktivprogramm

Waschbecken mit Kalt- & Warmwasser

K+W Duschen mit Kalt- & Warmwasser

Wäschetrockner

Ausguss für Kassettentoiletten

Servicestation für Wohnmobile (Entleerung von

Wassertanks)

Anzahl Übernachtungsplätze (insbesondere für

Wohnmobile außerhalb des Platzgeländes )

Kiosk

Lebensmittelladen

Imbissstube oder Imbissstand

Tag & Nacht außerordentlich ruhige Umgebung

Prädikatisierungen

Tiroler Wirtshaus

Kleine historische Städte

Austrian Classic Tour

Landhotels

Urlaub am Bauernhof

Prädikatisierung Bauernhof

Prädikatisierung Privatquartier

Via Claudia Augusta

Geprüfter Kletterfreundlicher Betrieb

Geprüfter Bikerfreundlicher Betrieb

Sprachen

Englisch

Französisch

Italienisch

Niederländisch

Tschechisch

Spanisch

All Inklusiv

Hotel Belmont

Familie Bruno Füruter

Teilwiesen 10

6460 Imst

Tel.: +43 (0) 5412/68944

Fax: +43 (0) 5412/68944-70

office@hotel-belmont.at

www.hotel-belmont.at

Schlosshotel

Post

Familie Raggl-Pfeifer

Eduard-Wallnöfer-Platz 3

6460 Imst

Tel.: +43 (0) 5412/66555

Fax: +43 (0) 5412/6651955

info@post-imst.at

www.post-imst.at

Hotel

Stern

Familie Krismer

Pfarrgasse 42

6460 Imst

Tel.: +43 (0) 5412/63342

Fax: +43 (0) 5412/63342-8

info@stern-imst.at

www.stern-imst.at

Hotel

Auderer

Familie Auderer

Brennbichl 82

6460 Imst

Tel.: +43 (0) 5412/66885

Fax: +43 (0) 5412/66885-5

hotel@auderer.at

www.auderer.at

Hotel

Eggerbräu

Familie Johannes Gruber

Schustergasse 16

6460 Imst

Tel.: +43 (0) 5412/66460

Fax: +43 (0) 5412/64493

hotel@eggerbraeu.at

www.eggerbraeu.at

Hotel

Hirschen

Familie Edith & Hannes Staggl

omas-Walch-Straße 3

6460 Imst

Tel.: +43 (0) 5412/6901

Fax: +43 (0) 5412/6901-7

info@hirschen-imst.com

www.hirschen-imst.com

IMST

BE 130

EZ 25

DZ 5

FZ 25

SU –

AP –

P

BUS

BE 50

EZ 2

DZ 20

FZ 2

SU 3

AP –

P

BUS

BE 64

EZ 5

DZ 6

FZ 4

SU 18

AP –

P

BUS

BE 66

EZ 6

DZ 24

FZ 6

SU –

AP –

P

BUS

BE 119

EZ 20

DZ 30

FZ 10

SU –

AP 3

P

BUS

BE 200

EZ 15

DZ 91

FZ –

SU –

AP –

P

BUS

27

GASTGEBER


GASTGEBER

28

IMST

Alpenhotel

Linserhof

Herr Reinhold Werth

Teilwiesen 1

6460 Imst

Tel.: +43 (0) 5412/66415

Fax: +43 (0) 5412/66415-133

hotel@linserhof.info

www.linserhof.info

Hotel

Neuner

Familie Andreas Gasser

Bahnhofstraße 81

6460 Imst

Tel.: +43 (0) 5412/63332

Fax: +43 (0) 5412/63332-4

info@hotel-neuner.com

www.hotel-neuner.com

s

Hotel

Alpenblick

Familie Tripp

Gunglgrün 8

6460 Imst

Tel.: +43 (0) 5412/66517

Fax: +43 (0) 5412/6605948

hotel@alpenblick-imst.at

www.alpenblick-imst.at

IMSTERBERG

Gasthaus

Alpenrose

Familie Georg Schnegg

Au 50

6492 Imsterberg

Tel.: +43 (0) 5412/64119

Fax: +43 (0) 5412/67073

info@gh-alpenrose.at

www.gh-alpenrose.at

KARRES

Gasthof-Pension

Traube

Familie Josef Winkler

Karres 3

6462 Karres

Tel.: +43 (0) 5412/66194

Fax: +43 (0) 5412/661944

info@gasthoraube-karres.at

www.gasthoftraube-karres.at

BE 120

EZ –

DZ 14

FZ 22

SU 11

AP 2

P

BE 65

EZ 5

DZ 30

FZ –

SU –

AP –

P

BE 70

EZ 9

DZ 12

FZ 21

SU –

AP –

P

BE 40

EZ 2

DZ 20

FZ –

SU –

AP 3

P

BE 38

EZ 4

DZ 13

FZ 3

SU –

AP –

P

BUS

BUS

BUS

BUS

BUS

Hotel Schloss

Fernsteinsee

Schloss Fernsteinsee GmbH

6465 Nassereith

Tel.: +43 (0) 5265/5210

Fax: +43 (0) 5265/52174

hotel@fernsteinsee.at

www.fernsteinsee.at

Hotel

Gurgltalblick

Herr Roland Schaber

Ing. Kastnerstraße 181

6465 Nassereith

Tel.: +43 (0) 5265/5282

Fax: +43 (0) 5265/5282-4

gasthof.gurgltalblick.schaber@utanet.at

www.gurgltalblick.at

Landhotel

Seeblick

Familie Herbert Schaber

Schulgasse 60 A

6465 Nassereith

Tel.: +43 (0) 5265/5325

Fax: +43 (0) 5265/53254

info@seeblick-nassereith.at

www.seeblick-nassereith.at

Gasthof

Karlsruhe

Familie David Heiß

Roppen 166

6426 Roppen

Tel.: +43 (0) 5417/5294

info@gasthof-karlsruhe.at

www.gasthof-karlsruhe.at

AREA 47

Ötztaler Achstraße 1

6430 Ötztal-Bahnhof

Tel.: +43 (0) 5266/87676

Fax: +43 (0) 5266/87676-76

info@area47.at

www.area47.at

NASSEREITH

BE 47

EZ 3

DZ 15

FZ –

SU 1

AP 4

P

BUS

BE 60

EZ 6

DZ 27

FZ –

SU –

AP –

P

BE 60

EZ 6

DZ 21

FZ 3

SU –

AP –

P

ROPPEN

BE 75

EZ –

DZ 20

FZ –

SU 3

AP –

P

BUS

BUS

BE 300

EZ –

DZ –

FZ –

SU –

AP –

P

BUS

BUS

29

GASTGEBER


GASTGEBER

30

TARRENZ

Panoramahotel

Gurgltaler Hof

Herr Harald Happacher

Rotanger 1

6464 Tarrenz

Tel.: +43 (0) 5412/66048

Fax: +43 (0) 5412/66048-6

info@gurgltaler-hof.com

www.gurgltaler-hof.com

Hotel

zum Lamm

Herr Ralf Rauchberger

Hauptstraße 5

6464 Tarrenz

Tel.: +43 (0) 5412/66023

Fax: +43 (0) 5412/66023-74

lamm@hotel-lamm.at

www.hotel-lamm.at

BE 50

EZ 2

DZ 24

FZ –

SU –

AP –

P

BUS

BE 145

EZ 8

DZ 56

FZ 8

SU –

AP –

P

BUS

Geteilte Urlaubserlebnisse

machen doppelte Freude. Zu

zweit oder mit einer Gruppe ist

das Reisen doch am schönsten!

31


Ident-Nr. A-10738

www.druckmedien.at

Imst Tourismus

Johannesplatz 4 · A-6460 Imst

Tel. +43 5412 6910 0

Fax: +43 5412 6910 8

E-Mail: info@imst.at

Skype: imst.tourismus

Infobüro Imst · Johannesplatz 4

Infobüro Nassereith · Postplatz 28

Infobüro Roppen · Mairhof 78

Infobüro Tarrenz · Hauptstraße 14

Infopoint Trofana Tyrol · Mils bei Imst

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine