Der Raum der Stille, ein Ort für Momente der Hoffnung ... - Spital Uster

spitaluster.ch

Der Raum der Stille, ein Ort für Momente der Hoffnung ... - Spital Uster

0015199 – 06/2012 |Der Raum der Stille,ein Ort für Momenteder Hoffnung und Zuversicht.


Manchmal reicht ein stillerAugenblick für sich ganz allein,um wieder Kraft zu schöpfen.Wir sind für Sie da, wenn Siein schwierigen Zeiten einen Wegsuchen, sich auszudrücken.Ein offener RaumIm Raum der Stille können Sie einen Moment der Ruhe finden, einfach da sein undinnehalten. Vielleicht spüren Sie der Sehnsucht in Ihrem Innern nach, suchen einWort der Hoffnung und Ermutigung oder Sie nehmen sich Zeit zum Meditierenoder Beten.Der Raum steht rund um die Uhr Menschen aller Religionen und Weltanschauungenoffen. Sie finden ihn im Untergeschoss des Spitals, vor dem Eingangzum Restaurant.RaumgestaltungDem Künstler Claude Bickel war es ein Anliegen, dass der Raum durch den Einsatzvon natürlichen Materialien eine ruhige, schlichte Atmosphäre ausstrahlt.Die Wände sind mit natürlichem Lehm überzogen. Dieser Baustoff aus tonhaltigerErde ist für ein gutes Raumklima verantwortlich, da er Feuchtigkeit aufnimmtund wieder abgeben kann. Durch die horizontale Strukturierung entsteht ein denErdschichtungen nachempfundenes Gesamtbild. Während Sitzgelegenheiten,Gebetswand und Stehpult aus massivem Nussbaumholz hergestellt sind, ist derBoden mit einem Parkett aus weiss geölter, einheimischer Eiche belegt.GebetswandSie sind eingeladen, Ihre Anliegen, Sorgen, Klagen und Wünsche, aber auch IhrenDank, Ihre Träume und Hoffnungen schriftlich festzuhalten. Sie können IhreKärtchen über die Gebetswand oder über den Briefeinwurf Gott anvertrauen.Nach einer gewissen Zeit schaffen die Seelsorgenden Raum für neue Anliegen.KerzeVielleicht möchten Sie eine Kerze anzünden? Sehr gern. Wir bitten Sie nur, diesebeim Verlassen des Raumes wieder zu löschen.SeelsorgeWünschen Sie ein Gespräch oder einen Besuch? Gerne nehmen wir uns Zeit für Sie.So erreichen Sie uns:Pfarrer Markus Naegeli, evang.-ref., Tel. 044 911 11 42Spitalseelsorgerin Maria Kolek Braun, röm.-kath., Tel. 044 911 19 94GottesdiensteAlle 14 Tage sind Sie am Sonntag um 10.00 Uhr im Forum des Spitals zu einemökumenischen Gottesdienst eingeladen.Der Kreis aus Weidenholz lädt ein, in diesem Symbol eigene Deutungen zu entdecken.Die Kerze steht in der Mitte des Kreises und weist auf das allen Menschenverheissene Licht hin.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine