November 2013 - Erlenbach im Simmental

erlenbach.be.ch

November 2013 - Erlenbach im Simmental

EINWOHNERGEMEINDEERLENBACHIM SIMMENTALLIEBE GEMEINDE-BÜRGERINNEN UNDGEMEINDEBÜRGERErinnern Sie sich noch anden Dorfabend im Juni2012? Damals durften wir,umrahmt von den Beiträgender Vereine, die Partnerschaftmit Erlenbach am Mainbeurkunden und feiern.Dieses Jahr, Mitte Oktober,fand unser Gegenbesuch beiunseren Freunden in Deutschlandstatt. Wir wurden herzlichstaufgenommen undbetreut. Ein Rahmenprogrammführte uns, trotzgrauverhangenem Wetter,durch das liebliche Maintalund wir erahnten die Schönheitdieser hügeligen Landschaftzwischen Odenwaldund Spessart. Die Weinlesewar in vollem Gang, und wirkamen auch in den Genussdes feinen Rebensafts.Kernstück des Treffens warzweifellos der Partnerschaftsabend,der auch imNamen der zahlreich erschienenenErlenbacherBevölkerung am Main unserePartnerschaft bekräftigensollte. In verschiedenenReden wurde die Partnerschaft gewürdigt und ihre Bedeutung zum internationalenVerständnis hervorgestrichen. Sogar der Schweizer Konsulaus München gab sich die Ehre und würdigte die Partnerschaft alswichtiges Zeichen für die Verständigung der Menschen über die Landesgrenzenhinweg.Unsere mitgereisten Vereine, die Trachtengruppe und der Jodlerclub undMike Maurers Alphorn experience, durften den Abend eröffnen und unserendeutschen Freunden unser Brauchtum und unsere Eigenartvorstellen. Höhepunkt des Abends waren aber das Konzert, komponiertvon Mike Maurer, das seine Alphornklänge mit der Jugendphilharmonievereinigte und anschliessend die eigens für diesen Abend komponierteFreundschaftssymphonie, uraufgeführt von den jungen Musikern undden vereinigten Chören von Erlenbach a.M. mit unserem JodlerclubEdelweiss.Die Freundschaft mit den drei Erlenbach (am Zürichsee, am Main undim Simmental) soll, und dies wurde von allen Seiten bekräftigt, nichtnur eine Freundschaft der Behördenvertreter sein, sondern von derBevölkerung mitgetragen werden. Vereine sollen miteinander Aktivitätenorganisieren, Privatpersonen sich gegenseitig besuchen.Als Zeichen hierfür wurden unter freundlicher Mitwirkung der Stockhornbahnalle Erlenbacher gleichgestellt: so dürfen künftig nicht nur dieSimmentaler, sondern auch die Oberfranken und die Zürcher Erlenbacherzum halben Tarif auf das Stockhorn fahren.Wir im Gemeinderat wünschen uns eine lebendige und gelebte, nachhaltigePartnerschaft mit unseren Partnergemeinden.Peter BrüggerGemeinderatspräsident3

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine