Schadenmanagement Umfrage 2013 - Schweiz

www2.eycom.ch

Schadenmanagement Umfrage 2013 - Schweiz

TechnologieUm die Ziele eines besseren Kundenservicesowie einer Effizienzsteigerungzu erreichen, sind Investitionen in dieSchadenmanagementtechnologie vonzentraler Bedeutung für die Versicherer.Trotz dieser tragenden Rolle warensie bisher eher zurückhaltend mit ihrenInvestitionen in neue Technologien. DieVersicherer verstehen und akzeptierendie Notwendigkeit, in neue Systemezu investieren, allerdings muss dieseEntscheidung durch einen konkretenBusiness Case gestützt werden.Sobald sich Versicherer für eine neueTechnologie und deren Implementierungentschieden haben, muss sichergestelltwerden, dass die Transformation auchden erwarteten Mehrwert nach sichzieht. Bei derartigen Grossprojekten könnendie Implementierungskosten raschentgleisen, was in enormen Mehrkostenüber mehrere Jahre resultieren kann.Ansätze zur Investition inTechnologien im SchadenmanagementDie zentrale Frage betreffend Investitionin eine neue Technologie ist, ob dasSystem eigenständig (inhouse) entwickeltoder von einem externen Herstellereingekauft wird. Die Ergebnisse derUmfrage zeigen deutlich, dass in derSchweiz die Mehrheit der Befragtendie Schadenbearbeitungssystemeselbst entwickelt. In der Vergangenheitwurden massgeschneiderte Lösungensowie Weiterentwicklungen oder PlattformanpassungenbestehenderSysteme primär mit internen Fachkräftenund nicht mittels eingekaufterMarktlösungen getätigt.Eine Erklärung für die bevorzugteEigenentwicklung liegt womöglich inihrer Flexibilität. Interne IT-Fachkräftekönnen Systeme verwalten und an derenWeiterentwicklung arbeiten, wodurchsämtliche Upgrades intern getätigtwerden. Ein weiteres Argument liefertdas beschränkte Vorhandensein vonexternen Lösungen im Schweizer Nicht-Leben-Markt. Mit wenigen Ausnahmenbevorzugen Versicherer daher internentwickelte Lösungen.Was war Ihr bisheriger Ansatz bezüglich IT-Investitionen im Schadenmanagement?38%62%Entwicklung einesmassgeschneiderten SystemsSystemsVerbesserung oder NeukonzeptionNeukonzeption eines bestehenden eines Systemsbestehenden Systems15 | Schadenmanagement Umfrage 2013

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine