Import von IP-Adressen und Subnetzen in SolarWinds IP Address ...

web.swcdn.net

Import von IP-Adressen und Subnetzen in SolarWinds IP Address ...

Import von IP-Adressen undSubnetzen in SolarWinds IPAddress ManagerTeilen:


IP-Adressen und Subnetze in SolarWinds IP Address ManagerimportierenSolarWinds IP Address Manager (IPAM) vereinfacht den Prozess zum Importieren all Ihrer IP-Adressen undSubnetze. Mithilfe eines benutzerfreundlichen Import-Assistenten können Sie jetzt alle Ihre IP-Adressen undSubnetze aus Excel-Tabellen oder .csv-Dateien hochladen. Der Assistent wird Sie durch eine Reihe voneinfachen Schritten führen und bietet Funktionen für die Verwaltung von Tabellendaten an, die hochgeladenwerden.IPAM ermöglicht Ihnen auszuwählen, welche Daten Sie importieren und wie Sie den importierten Inhaltabbilden möchten. Folgen Sie einfach den Bildschirmanweisungen und der Assistent unterstützt Sie bei allenerforderlichen Schritten.Wir werden die Schritte erörtern und Ihnen helfen, den Importvorgang zu verstehen, damit Sie alle Ihre IP-Adressen und Subnetze für eine zentralisierte IP-Adressverwaltung in SolarWinds IPAM-Software importierenkönnen.IP-Adressen und Subnetzen importierenÖffnen Sie den Import-Assistenten: Registerkarte Manage Subnets & IP Addresses(Subnetze und IP-Adressen verwalten) >> Registerkarte Network View (Netzwerkansicht) >> Schaltfläche Import (Importieren)>> Klicken Sie auf Import Spreadsheet (Tabellenblatt importieren).Der Import-Assistent wird in SolarWinds IPAM geöffnet.Schritt 1: Den Import eines Tabellenblatts vorbereitenTeilen: 2


SolarWinds IPAM bietet Ihnen Excel-Tabellenblattvorlagen, mit denen Sie Ihre IP-Adressen und Subnetzenach einem Standardschema formatieren können, das den Importprozess einfacher macht. Sie können dieseVorlagen herunterladen und Ihre bestehenden Tabellenblätter mit IP-Adressen und Subnetzen für den Importin dieses Formular konvertieren. Sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist, klicken Sie auf Next (Weiter).Hinweis: Die Verwendung der von IPAM empfohlenen Tabellenblattvorlagen ist nicht obligatorisch. Sie könnenauch Ihr eigenes Tabellenblatt importieren. Dennoch wird die Verwendung der Vorlage als bewährteVerfahrensweise empfohlen, um den Prozess einfacher und schneller zu machen.Import einer in SolarWinds IPAM verfügbaren TabellenblattvorlageSchritt 2 Selecting the spreadsheet (Auswahl des Tabellenblatts) aus Ihrem System.Sie können das Tabellenblatt (.xls, .xlsx oder .csv) für den Import einfach aus Ihrem System auswählen.Wenn Sie Ihr Tabellenblatt für den Import fertig machen, achten Sie bitte darauf, dass Sie eineSpaltenkopfzeile einfügen und dass keine duplizierten oder leeren Werte vorhanden sind. Sobald dieserVorgang abgeschlossen ist, klicken Sie auf Next (Weiter).Teilen: 3


Tabellenblatt in SolarWinds IPAM importierenHinweis: Es ist zu beachten, dass durch den Import bereits vorhandene Subnetze aus demselbenAdressraum überschrieben werden können.SolarWinds IPAM ermöglicht Ihnen, Tabellenblätter mit mehreren Arbeitsblättern zu importieren – jedes vonihnen könnte ein spezifisches Subnetz bezeichnen und die IP-Adresszuweisung für dieses Subnetz enthalten.Beispieltabellenblatt mit mehreren Arbeitsblättern für den Import in SolarWinds IPAMSie können IP-Adressen und Subnetze in IPAM importieren, um:Weitere IP-Adressen zu einem bestehenden Subnetz hinzuzufügenDas vorhandene Subnetz mit neuen IP-Adressdaten zu ersetzen bzw. zu überschreibenNeue Subnetze zu erstellen, indem Subnetz- und IP-Adressdaten einfach in IPAM importiert werdenTeilen: 4


Schritt 3: IP-Adress- und Subnetzspalten anpassenDas IPAM-Tool von SolarWinds ermöglicht Ihnen, für jede IPAM-Option aus Ihrem Tabellenblatt die geeigneteSpalte zu wählen.Sollten Sie die von IPAM empfohlene Vorlage nicht benutzen, haben Sie in Ihrem Tabellenblattmöglicherweise andere Spaltenüberschriften. Mit IPAM können Sie diese Felder aus Ihrem Tabellenblatt denfür den Import benötigten Standarddatenfeldern zuordnen.SolarWinds IPAM stellt Ihnen zwei Optionen zur Wahl:Automatische Erstellung einer Subnetz-Hierarchie anhand der zur Verfügung gestellten Informationen.Anlegen von neuen Subnetzen im Ordner Importierte(s) Subnetz/Supernet/Gruppe, damit Sie diesenach dem Import organisieren können.Wenn Sie auf Next (Weiter) klicken, validiert IPAM die Daten, bevor zum nächsten Schritt übergegangen wird.Teilen: 5


Anpassung der IP-Adressspalten in SolarWinds IPAMTeilen: 6


Anpassung des Subnetzes in SolarWinds IPAMSchritt 4: Benutzerdefinierte Felder auswählenWenn die importierten Tabellenblattspalten benutzerdefinierte Felder enthalten, legen Sie fest, welche FelderSie importieren möchten, indem Sie auf Add Custom field (Benutzerdefiniertes Feld hinzufügen) klicken.Damit öffnet sich das Fenster Add Custom Field window (Benutzerdefiniertes Feld hinzufügen), in dem Siedie Angaben für das benutzerdefinierte Feld eingeben können. Sobald Sie fertig sind, klicken Sie auf Next(Weiter).Teilen: 7


Benutzerdefinierte Felder hinzufügen und importierenSchritt 5: Import bestätigenIPAM präsentiert alle Importinformationen in einer Momentaufnahmen-Übersicht, bevor es den Importvorgangfortsetzt. Sie haben an dieser Stelle die Möglichkeit zu kontrollieren, ob alle Informationen richtig sind. WennSie Änderungen vornehmen müssen, können Sie zurückgehen und die entsprechenden Änderungendurchführen (wiederholen Sie ab der Stelle, wo Sie die Änderungen vorgenommen haben, der Reihe nach dieSchritte). Klicken Sie auf Import (Importieren).Sie erhalten nun eine Importzusammenfassung, in dem der Importstatus angezeigt und angegeben wird wieviele Reihen importiert wurden.Importzusammenfassung in SolarWinds IPAMTeilen: 8


Alle IP-Adressen und Subnetze stehen nun in der Registerkarte Manage Subnets & IP Addresses (Subnetzeund IP-Adressen verwalten) zur Verfügung und können jetzt mithilfe der zentralisierten Webkonsole von IPAMverwaltet werden.Einige Tipps zum Import über Tabellenblätter:SolarWinds IPAM gibt Benutzern die Möglichkeit festzulegen, wohin IP-Adressinformationen importiertwerden sollen.Die importierten Daten können in bestehende IP-Adressen über den Subnetz-Baum verteilt werden.Nach dem Import können automatisch neue Subnetze erstellt werden.Sie können IPv4 & IPv6-Gruppen, Supernetze und globale IPV6-Präfixe, einschließlich der Subnetz-Verzeichnisbaumhierarchie, importieren.Die importierten Daten berücksichtigen die Delegierung von Benutzerrechten.Der Name des Arbeitsblatts kann den Namen des Subnetzes/CIDRs haben.Import durch Hinzufügen mehrerer SubnetzeSolarWinds IP Address Manager bietet Ihnen die Möglichkeit, mehrere IP-Adressen und Subnetze gleichzeitigzu importieren, indem Sie diese einfach in ein Textfeld eintippen oder kopieren.Öffnen Sie die Seite Bulk Add Subnets (Hinzufügen mehrerer Subnetze): Registerkarte Manage Subnets &IP Addresses(Subnetze und IP-Adressen verwalten) >> Registerkarte Network View (Netzwerk Ansicht) >>Schaltfläche Import (Importieren) >> Klicken Sie auf Bulk Add Subnets (Mehrere Subnetze hinzufügen).Hinzufügen mehrerer Subnetze in SolarWinds IPAMTeilen: 9


Damit wird die Seite Bulk Add Subnets (Mehrere Subnetze hinzufügen) geöffnet, in der Sie Subnetz-/CIDR-Präfixe einfügen können. Klicken Sie jetzt auf Parse and Show Results Below (Nachstehende Ergebnisseparsen und anzeigen). Bestätigen Sie die Erfolgsmeldung und klicken Sie dann auf Next (Weiter).Hinzufügen mehrerer Subnetze in SolarWinds IPAMSie haben jetzt die Möglichkeit, die neuen Subnetze in das kleinste geeignete Supernet zu verschieben.Teilen: 10


Sie können die Eigenschaften des Subnetzes eingebenSie können Automatic Subnet Scanning (Subnetz automatisch überprüfen) deaktivieren und einigeEinstellungen bearbeitenKlicken Sie auf Done (Fertig), um alle geparsten Subnetze auf einmal hinzuzufügen.Neue Subnetze in das kleinste geeignete Subnetz verschiebenTeilen: 11


Die wichtigsten Funktionen und Vorteile von SolarWinds IP Address ManagerLeistungsstarke, zentralisierte DHCP-Verwaltung für Microsoft® DHCP-Dienste, Überwachung fürMicrosoft DNS und Cisco® DHCP Server-Überwachung.Intuitive Weboberfläche für eine einfache, per Klick gesteuerte Verwaltung und IP-AdressplanungAutomatisierte und an Ihre Bedürfnisse anpassbare Überprüfung von IP-AdressenGlobale Suchfunktionen, um alle IPs zusammen mit der Nachverfolgung des Adressverlaufs inSekunden aufzuspürenPräventive Warnmeldungen, um sicherzustellen, dass die Subnetz- und DHCP-Bereiche nicht zu vollwerdenEchtzeit-Top-10-Listen für eine Einsicht „auf einem Blick“ in Ihren IP-RaumRollenbasierte Zugangskontrolle und detaillierte Ereignisaufzeichnung, um nachzuverfolgen, werwelche Änderungen vorgenommen hatAnpassbare und einsatzbereite Vorlagen für ein schnelles und flexibles BerichtswesenSchnelle und einfache Installation für eine Bereitstellung in weniger als einer StundeSolarWinds Network Performance MonitorSolarWinds IP Address ManagerSolarWinds (NYSE-Kürzel: SWI) bietet leistungsstarke und kostengünstige IT-Management-Software für Kunden aus aller Welt, von Fortune 500-Firmen bis hin zukleinen Unternehmen. Die Kunden haben für das Unternehmen oberste Priorität. Das Zielist es, die Hindernisse zu beseitigen, die in handelsüblicher Unternehmenssoftware zumStandard geworden ist. Produkte von SolarWinds können heruntergeladen werden, sindTeilen: 12


einfach zu verwenden und zu warten und bieten die Leistung, Skalierbarkeit undFlexibilität, die für die Bewältigung der Managementprioritäten der Benutzer erforderlichsind. Die SolarWinds Online-Community http://thwack.com ist ein Treffpunkt fürzehntausende IT-Profis, um Probleme zu lösen, Technologien auszutauschen und an derProduktentwicklung für alle Produkte von SolarWinds mitzuwirken. Weitere Informationenfinden Sie unter http://www.solarwinds.com/de/.Bitte wenden Sie sich an SolarWinds, um weitere Informationen zu erhalten. Sieerreichen uns telefonisch unter +353 21 5002900 oder per E-Mail untersales@solarwinds.com.Einen internationalen Händler in Ihrer Nähe finden Sie unterhttp://www.solarwinds.com/partners/reseller_locator.aspxTeilen: 13

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine