PRODUKTKATALOG 2013 - 2014 - ROOTS

download.roots.original.com

PRODUKTKATALOG 2013 - 2014 - ROOTS

PRODUKTKATALOG 2013 - 2014


WHERE OTHER COMPANIES STOPROOTS JUST BEGINSFoto auf Vorderseite eingeschickt von Kev Skipper2 www.roots-original.com 3


INHALTSANGABES. 6 ISO 9001 ISO 14001 SATRA-MITGLIEDSCHAFTS. 7 ROOTS CODE OF CONDUKTROOTS 2-PILLAR AUDITSROOTS MITGLIEDSCHAFT IN DER FAIRWEAR FOUNDATIONS. 8 ROOTS 9 WESENTLICHE UNTERSCHIEDES. 9 UNTERSCHIED 1 - EIGENE GEWEBEENTWICKLUNGUNTERSCHIED 2 - EINZIGARTIGE RÜCKVERFOLGBARKEIT DER PRODUKTEUNTERSCHIED 3 - ROOTS & UNABHÄNGIGE SGS-TESTSS. 10 UNTERSCHIED 4 - ROOTS TRAININGSPROGRAMM (SATRA-AKKREDITIERT)UNTERSCHIED 5 - JÄHRLICHES ROOTS-STÖRLICHTBOGENSEMINARS. 11 UNTERSCHIED 6 - PROGNOSE DER BRANDVERLETZUNGSWAHRSCHEINLICHKEIT FÜR ALLE PRODUKTLINIENS. 12+13 UNTERSCHIED7 - BOX-TEST FÜR DIE MEISTEN PRODUKTE & KALORISCHE WERTE FÜR ALLE PRODUKTLINIENS. 14+15 KALORISCHE WERTE FÜR DIE ROOTS KOLLEKTION & FÜR MEHRLAGIGE SYSTEMES. 16 UNTERSCHIED 8 - ROOTS EIGENES WASCHMITTELS. 17 - 19 UNTERSCHIED 9 - ROOTS HILFESTELLUNG FÜR (INDUSTRIELLE) WÄSCHEREIEN UND OFFSHORE-WÄSCHEREIENS. 20 - 21 EINFÜHRUNG DER ROOTS FLAMEBUSTER KOLLEKTIONS. 22 - 30 ROOTS FLAMEBUSTER KOLLEKTION EN ISO 11612 EN ISO 11611 EN1149-5 IEC61482-2S. 31 ROOTS FLAMEBUSTER LIGHT EN11612 ISO EN ISO 11611 EN1149-5 IEC61482-2S. 31 - 33 ROOTS FLAMEBUSTER CLASSIC-KOLLEKTION EN11612 ISO EN1149-5 IEC61482-2S. 34 - 35 EINFÜHRUNG ROOTS ARCBUSTER KOLLEKTIONS. 36 - 39 ROOTS ARCBUSTER KOLLEKTION EN ISO 11612 EN ISO 11611 EN1149-5 IEC61482-2S. 40 - 41 EINFÜHRUNG ROOTS MULTI PROTECTOR KOLLEKTIONS. 42 - 46 ROOTS MULTI PROTECTOR KOLLEKTION EN ISO 11612 EN ISO 11611 EN1149-5 IEC61482-2 EN13034S. 47 ROOTS MULTI PROTECTOR HI-VIS KOLLEKTION EN ISO 11612 EN ISO 11611 EN1149-5 IEC61482-2 EN13034 EN471S. 48 - 49 ROOTS MULTI PROTECTOR FRONTIER KOLLEKTION EN ISO 11612 EN1149-5 IEC61482-2 EN13034S. 50 - 51 ROOTS MULTI PROTECTOR ARC PROTECTION KOLLEKTION EN ISO 11612 EN ISO 11611 EN1149-5 IEC61482-2 7KA EN13034 EN471S. 52 - 53 EINFÜHRUNG DER ROOTS FLAMEBUSTER XTREME KOLLEKTIONS. 54 - 55 ROOTS FLAMEBUSTER XTREME 170 LIGHT EN ISO 11612 EN1149-5 IEC61482-2S. 56 - 57 ROOTS FLAMEBUSTER XTREME 310 EN ISO 11612 EN ISO 11611 EN1149-5 IEC61482-2 EN13034S. 58 - 59 ROOTS FLAMEBUSTER XTREME 310 HI-VIS KOLLEKTION EN ISO 11612 EN ISO 11611 EN1149-5 IEC61482-2 EN13034 EN471S. 60 - 61 EINFÜHRUNG ROOTS KERMEL KOLLEKTIONS. 62 - 64 ROOTS KERMEL ALPHA 240 KOLLEKTION EN ISO 11612 EN ISO 11611 EN1149-5 IEC61482-2 EN13034S. 65 - 67 ROOTS KERMEL TEXTREME HI-VIS KOLLEKTION EN ISO 11612 EN ISO 11611 EN1149-5 IEC61482-2 EN13034 EN471 GO/RT 3279S. 68 - 69 EINFÜHRUNG ROOTS WASSERDICHT & UNTERWÄSCHES. 70 -71 ROOTS ABTRENNBARE FUTTERS. 72- 77 ROOTS FULL OPTION WASSERDICHTE KOLLEKTION EN343 3/3 EN1 ISO 14116 IND.3 EN1149-5 IEC61482-2 EN13034S. 78 ROOTS FLEECES EN ISO 11612 EN1149-5S. 79 - 81 ROOTS MULTI PROTECTOR WASSERDICHTE KOLLEKTION EN343 3/3 EN ISO 11612 EN ISO 11611 EN1149-5 IEC61482-2 7KA EN13034S. 82 - 85 ROOTS UNTERWÄSCHE, POLOS & SWEATSHIRTS EN ISO 11612 EN1149-5 IEC61482-2S. 86 - 87 ROOTS SWEATSHIRTS UND JOGGINGHOSEN EN ISO 11612 EN1149-5 IEC61482-2S. 88 - 89 ROOTS PU (HI-VIS) KOLLEKTION EN343 3/1 EN ISO 14116 IND.1 EN1149-5 IEC61482-2 EN471 (OPTIONAL)S. 90 - 91 EINFÜHRUNG ROOTS KUNDENSPEZIFISCHS. 92 - 93 EN-NORMIERUNGEN UND EU-UMRECHNUNGSTABELLE FÜR HOSENS. 94 - 95 IHRE NOTIZENUNTERNEHMENSPHILOSOPHIEROOTS HAT ES SICH ZUM ZIEL GESETZT, EINZUKUNFTSWEISENDER, FÜHRENDER UNDVERTRAUENSWÜRDIGER HERSTELLERFLAMMHEMENDE ARBEITSKLEIDUNG ZU SEIN.UM DIESES ZIEL ZU ERREICHEN WIRD ROOTS DURCHPERMANENTE INNOVATION STETS DEM NEUESTEN STANDDER TECHNIK ENTSPRECHENDE PRODUKTE LIEFERN.DIE PERSÖNLICHE SICHERHEIT UND GESUNDHEIT DESTRÄGERS BILDET JEDERZEIT UND IN ALLENBEREICHEN UNSERER ORGANISATION DIE GRUNDLAGEUNSERES HANDELNS.WE KNOW YOUR BUSINESS4 www.roots-original.com 5


ROOTS-PRODUKTION: STREBEN NACH HÖCHSTMÖGLICHER QUALITÄTUND NACHHALTIGKEITUm diese Ziele unternehmensintern zu verwirklichen ist ROOTS gemäß den 2 wichtigstenQualitäts- und Umweltschutznormen zertifiziert.Code of ConductZulieferunternehmen, die für ROOTS arbeiten, müssen die 8 Punkteunseres “Code of Conduct” (Verhaltenskodex) garantieren. Damiterfüllt ROOTS sowohl die Anforderungen des „2-Pillar“-Programms derSMETA als auch die der Fairwear Foundation. Unabhängige Instituteführen regelmäßig Überprüfungen der Produktionsstätten durch, umdie Einhaltung des “Code of Conduct ” zu überwachen undVerbesserungspläne zu erstellen.Code of ConductArbeitsbedingungen für Herstellungsbetriebe gemäß den Anforderungender Fair Wear Foundation1. DIE ARBEITSTÄTIGKEIT ERFOLGT FREIWILLIG UNDOHNE ZWANG2. DIE BESCHÄFTIGUNG ERFOLGT FREI VON DISKRIMINIERUNG3. KEINE KINDERARBEIT4. VEREINIGUNGSFREIHEIT UND DAS RECHT AUFTARIFVERHANDLUNGEN WERDEN RESPEKTIERT5. BEZAHLUNG VON EXISTENZSICHERNDEN GEHÄLTERN6. KEINE UNANGEMESSEN HOHEN TÄGLICHEN ARBEITSZEITEN7. SICHERE UND GESUNDE ARBEITSBEDINGUNGEN8. RECHTSVERBINDLICHE ARBEITSVERTRÄGEISO 9001:2008ISO 9000 ist die Bezeichnung für eine Gruppe vonQualitätsmanagementnormen, die in rund 200 Ländern weltweit anerkanntsind und als nationaler Standard zur Qualitätssicherung übernommenwurden. Das wichtigste Dokument aus dieser Gruppe ist die ISO 9001.Diese enthält die Richtwerte deren Einhaltung bei den Audits überprüftwird. Alle anderen Dokumente in der ISO 9000 Serie enthalten Hinweiseund Erklärungen für die Anwendung der ISO 9001.ISO 14001:2004Diese Norm ist keine Umweltmanagementnorm an sich und schreibt daherkeine absoluten Richtwerte für die Umweltleistung vor. Diese Norm dientvielmehr vor allem als Rahmenregelung zur Unterstützung von Organisationenbei der Entwicklung eines eigenen Umweltschutzmanagementsystems.ISO 14001 kann in andere Managementsysteme integriert werden undhilft Unternehmen bei der Verwirklichung ihrer umweltrechtlichen sowiewirtschaftlichen Ziele.SATRA MembershipDas SATRA Technology Centre wird weltweit als eine der führendenZertifizierungsstellen anerkannt. Die Satra- Mitgliedschaft von ROOTSgarantiert, dass Kunden von bestmöglicher professioneller Unterstützungauf dem Gebiet der Qualitätssicherung und Zweckmäßigkeit von Produktenprofitieren. SATRA ist eine internationale Organisation und bietetUnterstützung in der gesamten Produktionskette von den Rohmaterialienbis hin zur Lieferung an den Endverbraucher.ROOTS IST MITGLIED DER FAIR WEAR FOUNDATIONSMETA 2-Pillar AuditsEin SMETA 2-Pillar Audit überprüft 2 Aspekte („2 Säulen“) der Arbeitstätigkeit in denProduktionsstätten: zum einen die Angemessenheit der Arbeitsbedingungen zum anderenSicherheit, Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz. Beides sind Pflichtmodule jedesSMETA-Audits. Das Vorliegen ordnungsgemäßer Arbeitsgenehmigungen, die verwendetenSubunternehmer und der Einsatz von Heimarbeit, sowie in eingeschränktem Umfang eineBeurteilung der Umweltschutzmaßnahmen gehören ebenso zum Anwendungsbereich des Audits.ROOTS ist Mitglied der Fair Wear FoundationDie Fair Wear Foundation (FWF) ist eine unabhängige gemeinnützige Organisation, dieUnternehmen und Fabriken bei der Verbesserung der Arbeitsbedingungen von Konfektionsarbeiternhilft. Die ungefähr 80 Mitglieder der FWF vertreten rund 120 Marken mit Sitz in 7 europäischenLändern. Die Produkte der Mitglieder werden in über 80 Ländern in mehr als 20.000 Läden desEinzelhandels vertrieben. Die FWF ist in 15 Herstellerländern in Asien, Europa und Afrika tätig.Die FWF erarbeitet Verbesserungsmaßnahmen, die von den Firmen mit denen sie zusammenarbeitetausgeführt werden. Durch den Austausch von Fachwissen, Aufrechterhaltung eines sozialenDialogs und der Verstärkung industrieller Beziehungen steigert die FWF die Effektivität der vonden Firmen unternommenen Anstrengungen.www.fairwear.org.WE KNOW YOUR BUSINESS6 www.roots-original.com 7


WHERE OTHER COMPANIES STOP...ROOTS JUST BEGINS!SIGNIFIKANTE UNTERSCHIEDE, MIT DENEN SICH ROOTS VON ANDERENUNTERSCHEIDET... WO ROOTS ERST BEGINNT!Unterschiede 1, 2 & 3NACHFOLGEND FINDEN SIE DIE WESENTLICHEN UNTERSCHIEDE,DURCH DIE SICH ROOTS VON ANDEREN UNTERSCHEIDET.DIE PUNKTE, AN DENEN ROOTS EINEN UNTERSCHIED AUSMACHT: “EIGENE” GEWEBEENTWICKLUNGEN VON ROOTS3Vollständige Kontrolle über unsere Ausgangsmaterialien RÜCKVERFOLGBARKEIT VON ROOTS-PRODUKTEN33333333Jedes Kleidungsstück lässt sich bis zu der des Gewebe Charge zurückverfolgen, aus der es hergestellt wurde ROOTS VERLANGT SGS-TESTSEinzigartige unabhängige Gewebetests vor der Konfektion TRAININGSPROGRAMM VON ROOTS (SATRA-AKKREDITIERT)Wissensteilung als untrennbarer Teil der ROOTS-Qualität JÄHRLICHES ROOTS-STÖRLICHTBOGENSEMINARProgramm, um ein kompliziertes Thema verständlich zu machen UNABHÄNGIGE BRANDVERLETZUNGSPROGNOSE FÜR ALLE PRODUKTLINIENEntdecken Sie das wahre Schutzniveau ihrer flammhemende Kleidung ATPV-KALORISCHE WERTE FÜR ALLE ROOTS-KOLLEKTIONENAlle ROOTS-Kollektionen bieten Schutz vor Störlichtbogen ROOTS-EIGENE WASCHMITTELWaschmittel, die auf sichere Weise den schlimmsten Schmutz beseitigen HILFESTELLUNG FÜR (INDUSTRIELLE) WÄSCHEREIEN DURCH ROOTSRichtiges Waschen und Trocknen ist für flammhemende Kleidung essentiellROOTS “eigene” Gewebeentwicklung1Als ROOTS im Jahre 2004 gegründet wurde, waren wir unzufriedenmit der Qualität der im Handel erhältlichen flammhemende Gewebe. Diemäßige Qualität, die teils völlig unzureichenden flammhemmendenEigenschaften und der oft schlechte Tragekomfort zwangen ROOTS zurEntwicklung eigener Gewebe. Bis zum heutigen Tag ist ROOTS einer derwenigen, wenn nicht sogar der einzige führende Hersteller von flammhemendeKleidung, der die vollständige Kontrolle über die Produktion der eigenenGewebe vom Kauf der Fasern bis hin zum konfektionierten Produkt hat. Fürdie Herstellung der ROOTS-GewebeRückverfolgbarkeit von ROOTS-Produkten2In die Endphase des Herstellungsprozesses des Gewebe hat ROOTSein Qualitätskontrollsystem von Weltrang integriert. Nach jeder GewebeCharge wird das hergestellte Gewebe im Labor hinsichtlich der kritischenWerte wie Zug- und Reißfestigkeit, Scheuerwiderstand, Flammschutzwerteund Einlaufbeständigkeit überprüft. Jede Charge erhält eine einmaligeNummer, die wir Cosort nennen. Diese Nummer wird in die Säume jedes vonuns hergestellten Kleidungsstücks eingenäht. Dadurch bleibt die Cosort-Nummer auch nach einem Brandschaden oder bei erheblichem Verschleißerkennbar. Die Cosort-Nummer ist hierdurch eine weitere Garantie für dieQualität der Kleidungsstücke.Roots hat mit Beginn des Jahres 2013 zusätzlich auch die Rückverfolgbarkeitdes verwendeten Reflexionsband eingeführt. Jede Charge einesReflexionsbands (eine Charge entspricht 100.000 Metern) hat eine einmaligeNummer, die mit einem Laborbericht korrespondiert, welcher wiederum diekritischen Testwerte dieses Bandes enthält. Der Bericht enthält neben dengetesteten hohen Sichtbarkeitswerten, die Prüfwerte bezüglichFlammschutzeigenschaften und Waschverhalten.3Tests SGSROOTS hat eine Partnerschaftsvereinbarung mit der SGS (SociétéGénérale de Surveillance), die Qualitätskontrollen aller verwendeten GewebeCharge durchführt, bevor diese zur Verarbeitung freigegeben werden. Bei derSGS handelt es sich um einen weltweit tätigen, führenden Anbieter für dieInspizierung, Tests und Zertifizierung von Gewebe. ROOTS ist daher sehr stolzdarauf, mit einer derart renommierten Institution zusammen arbeiten zudürfen. ROOTS genügt es nicht, Qualitätskontrollen allein durch dieunternehmenseigenen Labor durchführen zu lassen. Ein Unternehmen, das alsBeweis für die Qualität seiner Produkte nur die Test der hauseigenen Laboreanbietet erinnert uns ein bisschen an einen Metzger der die Qualität seinesFleischs selbst testet. Das wollen wir bei ROOTS nicht sein. SGS ist daswerden ausschließlich die besten Rohstoffe verwendet. Ein erstklassigesKleidungsstück beginnt mit einem guten Gewebe. Aus diesem Grund werdenausschließlich die besten Baumwollfasern verwendet, wodurch beispielloserTragekomfort, Gewebestärke und Sicherheit erzielt werden. Die von ROOTSverwendeten flammhemmenden Beschichtungen haben nur einen minimalenEigengeruch. Hierdurch wird der mit flammhemmender Schutzkleidung oftverbundene störende Eigengeruch eliminiert und so einer Ablehnung derBekleidung durch die Träger entgegengewirkt.Neu: Rückverfolgbarkeit der flammschützenden ReflexionsbänderSchloss an der Tür zur Konfektion von ROOTs. Nur Materialien, die auch vonSGS freigegeben wurden, werden von ROOTS verarbeitet.Tests, die stets durchgeführt werden:• Flammschutz nach 50 Wasch- und Trocknungszyklen• Einlaufbeständigkeit nach 5 und 50 Wasch- und Trocknungszyklen• Zugstärke nach 5 Wasch- und Trocknungszyklen• Scheuerwiderstand des Gewebe nach 5 Wasch- und TrocknungszyklenWE KNOW YOUR BUSINESS8 www.roots-original.com 9


PRODUKTWISSEN ALS WICHTIGER TEIL DER ROOTS-QUALITÄTUnterschiede 4 & 5Unterschied 6BRANDVERLETZUNGSPROGNOSEN FÜR ALLE KOLLEKTIONENWIE SICHER IST IHRE SCHUTZKLEIDUNG?4Trainingsprogramm von ROOTS(SATRA-akkreditiert)ROOTS kann jedem Kunden umfassende Produktinformationen zurVerfügung stellen - von Kleidungszertifikaten bis hin zu Testergebnissen füran Prüfpuppen gemessene Brandverletzungsprognosen. ROOTS vertritt dieÜberzeugung, dass für den Einsatz von derartig wichtigen Sicherheitsproduktenein hinreichendes Fachwissen der Benutzer äußerst wichtig ist. Aus diesemGrund hat ROOTS ein eigenes Schulungsprogramm für Brandschutzkleidungentwickelt, das mittlerweile von der (oben bereits erläuterten) SATRAakkreditiert wurde.Im Rahmen des ROOTS-Schulungsprogramms werden die Normwerte fürden Brandschutz- und ähnliche Normen, diverse Eigenschaften und Vorteilevon flammschützenden Gewebe, spezielle Kleidungsanforderungen undProduktionskontrollsysteme behandelt. Des Weiteren erläutern wir dieBedeutung der richtigen Behandlung durch Wäschereien. Im Wesentlichenzielen wir darauf ab, die komplexe Materie auf eine verständliche Weise zupräsentieren und zu schulen.Das Training dauert einen halben Tag und wird für Partner und Endnutzervon ROOTS kostenlos an unserem Standort in Rotterdam angeboten.5Jährliches Störlichtbogen-Seminar von ROOTSUnter extremen Rahmenbedingungen kann es möglich sein, dassFlammschutzkleidung Schutz vor den Gefahren eines Störlichtbogens bietenmuss. Das Darstellen und Vermitteln eines derart speziellen Wissens zueinem so wichtigen Thema betrachtet ROOTS als Schlüsselelement derpartnerschaftlichen Zusammenarbeit mit unseren Endnutzern. Daher hatROOTS von der Technischen Universität Ilmenau die Genehmigung erhalten,ein Störlichtbogen-Seminar vor Ort mit zwei hervorragenden Rednern zuorganisieren, nämlich mit Herrn PD Dr.-Ing. habil. Holger Schau, den mangetrost den geistigen Vater der Störlichtbogen-Norn IEC 61482 nennenkann, und Herrn Jürgen Haase, dem ehemaligen Geschäftsführer desrenommierten Sächsischen Textilforschungsinstituts (STFI) und mit derEntwicklung der EN 1149 (Norm zu elektrostatischen Eigenschaften vonSchutzkleidung) eng verbunden. Das Seminar in Ilmenau geht vor allem aufdie Boxtest-Methode (IEC 61482-1-2) ein.Während des Seminars werden die Anwesenden Zeuge eines Störlichtbogen-Tests in Echtzeit. Weiterhin erhalten sie umfassende Informationen zurTestmethode mit Bezug auf die Norm und am Ende eine Diskussionsrundemit der Beantwortung von offenen Fragen durch die Experten.Der andere Ort, an dem ROOTS Seminare ausrichtet, ist in Valencia, undzwar im Störlichtbogen-ATPV-Labor von Aitex. Hier beschäftigt man sich vorallem mit der offenen Störlichtbogen-Testmethode (IEC 61482-1-1). DasSeminar in Valencia bietet als wichtigsten Redner Herrn Hugh Hoagland,einen absoluten Topfachmann auf diesem Gebiet. Die Ergebnisse dieserStörlichtbogentests resultieren in den sogenannten kalorischen Werten.Beide Seminare zeigen Störlichtbogentests in Echtzeit und informieren überdie relevanten Normierungen. Selbstverständlich wird ausführlich auf Fragenund Informationswünsche eingegangen. Für mehr Informationen kontaktierensie bitte Ihren ROOTS-Berater.6Brandverletzungsprognose für alle ROOTS-KollektionenEinige EN-Normen sagen bei genauem Hinsehen nicht viel aus.Trotzder Tatsache, dass die “relativ” neue EN ISO 11612-Norm gegenüber der“alten” EN 531-Norm eine enorme Verbesserung darstellt, ist es noch immermöglich, dass Hersteller von Brandschutzkleidung Produktevermarkten, dieROOTS als minderwertig bezeichnen würde. Nehmen Sie zum Beispieldie EN ISO 11612. Was den meisten Menschen unbekannt bleibt, ist dieTatsache, dass man hiernach Gewebe nach nur 5 x waschen und 1 x trocknenals „flammschützend“ zertifizieren lassen kann, obwohl die Lebensdauer derKleidung oftmals viel länger alsnur 5 Waschgänge beträgt.Um diese Information zu erhalten, muss man sich in die technischenBerichte vertiefen, die der Zertifizierung zu Grunde liegen. Und das ist dannmeistens sehr enttäuschend.Dies bedeutet, dass zwei Kleidungsstücke, die beide die EN ISO 11612erfüllen, ein komplett unterschiedliches Schutzniveau bieten können, ohnedass das Kragenetikett oder die Gebrauchsanweisung hierzu nähereInformationen enthält. Wichtig ist es zu wissen, dass die flammhemmendenChemikalien einen erheblichen Teil des Herstellungspreises des Gewebeausmachen. Einsparungen bei den verwendeten Chemikalien führen also zugeringerem Flammschutz, verhindern aber trotzdem eine Zertifizierung nicht.Manchmal enthält das Kragenetikett und/oder eine Gebrauchsanweisung dieAngabe, dass die Flammschutzeigenschaften “während der Lebensdauer desKleidungsstücks” anhalten. ROOTS ist der Meinung, dass solche Aussagennicht nur zu ungenau, sondern auch irreführend sind. Was genau ist dieLebensdauer eines Overalls? Sind das 30 Waschgänge oder gar 120? SolcheAussagen geben ein falsches Sicherheitsgefühl, das völlig unpassend ist fürein Sicherheitsprodukt, welches allgemein als “letzte Verteidigungslinie”gilt. Die EN ISO 11612-Norm ist diesbezüglich glasklar und lässt solcheAussagen nicht zu.WE KNOW YOUR BUSINESSDie EN ISO 11612 - die ISO-Norm zum Schutz gegen Hitze und Flammen,bietet Herstellenr die Möglichkeit als freiwilligen zusätzlichen Test dieSchutzkleidung drei Sekunden lang einem “Flash-Fire” auszusetzen. DerTest resultiert in einer Brandverletzungsprognose für den gesamten Körper(mit Ausnahme von Kopf, Händen und Füßen), während er durch dasflammhemende Kleidungsstück geschützt wird. Dieser Test liefert klareAussagen, welches Schutzniveau man von dem überprüften flammhemendeKleidungsstück erwarten kann. Dieser Test findet inzwischen Anwendung fürweit mehr als nur die Prüfung von Flammschutzkleidung. ROOTS testetALLE Produktlinien für eine Dauer von 4 Sekunden auf der Prüfpuppe. Dieseeine Sekunde mehr im Vergleich zu dem, “was bei Flammschutzkleidungüblich ist”, stellt eine zusätzliche Erschwernis des Tests dar, die sich ROOTSselbst auferlegt. Die Tests werden von der unabhängigen BTTG (BritishTextile Technology Group) durchgeführt. Die wichtigsten Testergebnissebefinden sich in diesem Katalog. Die vollständigen Testberichte sind aufAnfrage erhältlich.Age% Area 0 5 10 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70 75 80Burned4 9 14 19 24 29 34 39 44 49 54 59 64 69 74 79 +93+ 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 188-92 .9 .9 .9 .9 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 183-87 .9 .9 .9 .9 .9 .9 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 178-82 .8 .8 .8 .8 .9 .9 .9 .9 1 1 1 1 1 1 1 1 173-77 .7 .7 .8 .8 .8 .8 .9 .9 .9 1 1 1 1 1 1 1 168-72 .6 .6 .7 .7 .7 .8 .8 .8 .9 .9 .9 1 1 1 1 1 163-67 .5 .5 .6 .6 .6 .7 .7 .8 .8 .9 .9 1 1 1 1 1 158-62 .4 .4 .4 .5 .5 .6 .6 .7 .7 .8 .9 .9 1 1 1 1 153-57 .3 .3 .3 .4 .4 .5 .5 .6 .7 .7 .8 .9 1 1 1 1 148-52 .2 .2 .3 .3 .3 .3 .4 .5 .6 .6 .7 .8 .9 1 1 1 143-47 .2 .2 .2 .2 .2 .3 .3 .4 .4 .5 .6 .7 .8 1 1 1 138-42 .1 .1 .1 .1 .2 .2 .2 .3 .3 .4 .5 .6 .8 .9 1 1 133-37 .1 .1 .1 .1 .1 .1 .2 .2 .3 .3 .4 .5 .7 .8 .9 1 128-32 0 0 0 0 .1 .1 .1 .1 .2 .2 .3 .4 .6 .7 .9 1 123-27 0 0 0 0 0 0 .1 .1 .1 .2 .2 .3 .4 .6 .7 .9 118-22 0 0 0 0 0 0 0 .1 .1 .1 .1 .2 .3 .4 .6 .8 .913-17 0 0 0 0 0 0 0 0 0 .1 .1 .1 .2 .3 .5 .6 .78-12 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 .1 .1 .1 .2 .3 .5 .53-7 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 .1 .1 .2 .3 .40-2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 .1 .1 .2 .20 = 0% probability of death.1 = 10% probability of death1 = 100% probability of deathSource: Major hazards monographThermal radiation: Physiological andpathological effects10 www.roots-original.com 11


WHERE OTHER COMPANIES STOP ROOTS JUST BEGINSUnterschied 77 Box-Test der meisten ROOTS-Produkte & kalorischeWerte für alle Kollektionen.Wer Branchenerfahrung hat, weiß, dass die zwei Hauptgründe für dieVerwendung von Flammschutzkleidung der Schutz gegen ein sogenanntes“Flash Fire” und der Schutz gegen einen Störlichtbogen sind. Auf dervorangegangenen Seite haben wir die Bedeutung des Schutzes gegen “FlashFires” mittels Tests an Prüfpuppen illustriert. Diese Tests ergeben einenklaren Beleg für das zu erwartende Schutzniveau.Auf den folgenden 2 Seiten wollen wir näher auf den Schutz eingehen, dendie Träger der ROOTS-Kleidung vor Störlichtbogen erwarten dürfen. Dieeuropäische Elektrizitätsindustrie erlebt gegenwärtig eine rapide Entwicklunghin zur Verwendung von Flammschutzkleidung mit erhöhtem Schutz vorVerletzungen durch Störlichtbogen.Box-Test gemäß IEC 61482-2 Klasse 1oder IEC 61482-2 Klasse 2Oft werden die oben genannten Tests auch als die europäischenStörlichtbogentests bezeichnet. Das ist insoweit nicht ganz richtig als es sichhier um weltweit gültige Normierungen handelt. Der Grund für dieseBezeichnung ist vielmehr, dass beide Normierungen außerhalb von Europaallenfalls als ergänzende Normierung anerkannt sind.Beim Boxtest ist tatsächlich ein sehr anspruchsvoller Test, der mit demverkleinerten Nachbau eines Schaltkastens ausgeführt wird, in dem einKurzschluss zwischen 2 Elektroden (eine aus Aluminium und die andere ausKupfer) mit Abstand von 3 cm zwischen beiden Enden erzwungen wird.ATPV, EBT und HAFDer Schritt hin zu kalorischen WertenAuch in der Welt der Schutzkleidung, in der es in der Vergangenheit einen deutlichen Unterschied zwischeneuropäischen und amerikanischen Normen gab, spricht man gegenwärtig von Harmonisierung. Ein gutesBeispiel hierfür ist die offene Störlichtbogen-Testmethode, die für eine IEC 61482-2-Normierung verwendetwerden kann. Der offene Störlichtbogen-Test stellt eine willkommene Ergänzung zur Palette vonSicherheitsstandards für Arbeitskleidung.Während das Ergebnis des Boxtests ausschließlich FAIL oder PASS lautet, liefert der offene Störlichtbogen-Test als Ergebnis einen kalorischen Wert. Dieser Test bestimmt damit den Zeitpunkt, ab dem Brandverletzungen2. Grades entstehen. Dadurch bietet der Störlichtbogen-Test die Möglichkeit, mehrlagige Kleidungssystemezu zertifizieren.Genau wie beim Boxtest müssen auch beim offenen Störlichtbogen-Test zuerst das Gewebe oder diemehrlagigen Gewebe getestet werden, bevor das Kleidungsstück überprüft werden kann. Die Mindestanforderungfür das Erreichen eines kalorischen Wertes sind insgesamt 7 Schüsse auf jeweils 3 des Gewebe, die man umden Testaufbau gefaltet hat (siehe Foto des Testaufbaus). Vor der Erteilung des Zertifikats werden nach denGewebetests auch Kleidungstests durchgeführt. Kalorische Werte unter 4 cal/cm². ATPV oder EBT resultierenautomatisch in einem FAIL und kommen für eine Zertifizierung nicht in Betracht.Der kalorische Wert (gemäß ASTM F1959-Test) kann zu 2 Ergebnissen führen:• ATPV: Dies bezeichnet eine 50 %ige Wahrscheinlichkeit für das Entstehen einer Brandverletzung2. Grades während des 8 kA-Tests auf einer flachen Oberfläche.• EBT: Dies bezeichnet eine 50 %ige Wahrscheinlichkeit für das Entstehen einer 2,54 cm großenÖffnung auf dem getesteten Material während des 8 kA-Tests auf einer flachen Oberfläche.KALORISCHE WERTE FÜR ALLEROOTS-PRODUKTETestaufbau für einenoffenen Störlichtbogen-TestATPV (Arc Thermal Performance Value) wird alsdie Störlichtbogen-Energie angegeben, dieerforderlich ist, um eine Brandverletzung 2.Grades zu erzeugen. Die Energie wird in Kalorienper cm² (cal/cm²) definiert. Dieser Wert ist dasErgebnis des F-1959 Verfahrens, das die Mengean thermischem Schutz eines flammhemmendenGewebes misst, den eine Person erwarten darf,wenn sie einem Störlichtbogen ausgesetzt wird.EBT (Energy Break-open Threshold) bezwecktdasselbe wie der ATPV; nämlich den Schutz vorBrandverletzungen 2. Grades. Der EBT-Wert istder Durchschnittswert der 5 höchstenZwischenfallenenergie-Niveaus unterhalb derSTOLL-Kurve, bei welchen das flammhemmendeGewebe nicht aufbricht. Der EBT-Wert wird imBericht aufgenommen, wenn sich der ATPVaufgrund des Aufbrechens des Materials nichtmessen lässt.Der HAF (Heat Attenuation Factor) ist ein andererParameter, der während des Störlichtbogentestsgemessen wird. Der HAF wird in Prozentausgedrückt und ist die Widergabe der Hitze, dievon einem Gewebe (oder Lagen) abgeblockt wird.Das Ergebnis zeigt ein recht gutes Bild desSchutzniveaus, das von einem bestimmtenGewebe (oder Lagen) erwartet werden kann.Box vor dem Test Box nach dem Test Testobjekt nach dem TestDer Boxtest definiert 2 Testsituationen: Klasse 1 und Klasse 2• Klasse 1 testet einen Störlichtbogen bei einer Spannung von 4 kA,wobei der Störlichtbogen eine halbe Sekunde (500 ms) anhält.• Klasse 2 testet einen Störlichtbogen bei einer Spannung von 7 kA, wobeider Störlichtbogen eine halbe Sekunde (500 ms) anhält.Das Ergebnis des Boxtests ist ein PASS oder ein FAIL. Der Test gibt damitkeine Information über die Energiemenge, ab der Brandverletzungen 2.Grades entstehen. Diese Energie wird in Kalorien pro cm² ausgedrückt. Es istein häufiges Missverständnis, dass die Gefahr eines Störlichtbogens vorallem in Hochspannungssituationen zu erwarten ist. Dem ist sicher nicht so.Die Ergebnisse der Boxtest-Methode beziehen sich vielmehr vor allem aufNiederspannungssysteme:. Die typischen Gefahren ergeben sich vor allembei Kabelverlegung, Schaltkästen, Schalttafeln oder Verteilungsunterstationen.Auf jeden Fall also an Orten, an denen das Risiko besteht, dass der Nutzervon einem gezielten Störlichtbogen getroffen werden kann.Praxisnahe BoxtestsDas Positive am Boxtest liegt in der Tatsache, dass der Test der realen Gefahreines Störlichtbogens sehr nahe kommt, die von einem Schaltkasten ausgeht.Die Durchführung des Tests sieht vor, dass ein Stück des Gewebes und ineinem zweiten Schritt ein Kleidungsstück direkt vor der Box platziert wird,wodurch sämtliche freiwerdende Hitze, Energie und Plasma direkt auf demGewebe/dem Kleidungsstück landet. Teils wird der Boxtest als nichtaussagekräftig genug oder sogar als unzureichend gesehen. Neben der obenbeschriebenen Einschränkung besteht außerdem noch der klaffendeUnterschied zwischen dem 4 kA- und dem 7 kA-Test. Klasse 1 ist imVergleich einfach zu bestehen, während es bei Klasse 2 extrem sehr schwierigist, zu bestehen.ATPV-Test gemäß IEC 61482-1-1 (Gewebe & Kleidung)Im Jahre 2012 hat ROOTS die strategische und äußerst wertvolle Entscheidunggetroffen, in offene Störlichtbogen-Tests für alle ROOTS-Gewebe zuinvestieren, die im Katalog angeboten werden, sowie in anschließende Testsder entsprechenden Kleidungsstücke durchzuführen, um schließlichordnungsgemäße Zertifikate für alle unsere Produkte zu erhalten.Für einen europäischen Hersteller von Arbeitskleidung bedeutete dies einengroßen und einzigartigen Schritt, aber sogar im weltweiten Vergleich ist diesbisher unübertroffen. Jedes Kleidungsstück in diesem ROOTS-Katalog verfügtüber einen kalorischen Wert!Schutzgrad bei Lagenaufbau mit verschiedenenATPV- oder EBT-WertenFür eine Anzahl von Kleidungsstücke war es erforderlich Tests für mehrereLagen an getragener Kleidung zu machen, da beispielsweise bestimmteSchutzkleidung üblicherweise in Kombination zu tragen ist. Die mehrlagigenKleidungskombinationen kommen vornehmlich in der Elektrizitätsindustrievor.Auf den folgenden zwei Seiten finden Sie hierzu mehr Informationen.Gewebe vor dem Test Gewebe während des Tests Gewebe nach dem TestWE KNOW YOUR BUSINESS12 www.roots-original.com 13


ATPV-/EBT- UND HAF-WERTE DER ROOTS-KOLLEKTIONDie nachfolgende Tabelle enthält sämtliche für dieROOTS-Kollektion geltenden kalorischen Werte.Die Werte in der Tabelle sind entweder ATPV, oder EBT. Dabei handelt essich immer um den niedrigeren der 2 Werte, der als Ergebnis auf demZertifikat veröffentlicht werden darf. Wenn ein EBT anstelle eines ATPV steht,dann bedeutet dies, dass der Testgewebe bei diesem Wert aufgebrochen ist.Demzufolge fiel der ATPV-Wert des getesteten Gewebe im Vergleich zum EBT-Wert höher aus. Die Angabe des ATPV-Werts in der Tabelle heißt, dass derhöchste ATPV-Wert noch vor dem Aufbrechen des Testgewebe erreicht wurde.Benutzungshinweis für die nachfolgende Tabelle.Trotz der Tatsache, dass ROOTS nicht alle möglichen Variationen anGewebelagen (über 100 Möglichkeiten) getestet hat, ist es dennoch relativATPV = Arc Thermal Performance ValueEBT = Energy Break-open ThresholdHAF = Heat Attenuation Factoreinfach, selbst eine Einschätzung zu einer „sicheren“ Kleidungskombinationzu treffen. Wenn man zum Beispiel flammhemmende Unterwäsche untereinem Flamebuster 350 Overall trägt, dann ergibt sich in jedem Fall einSchutzfaktor von 12,9 cal. (8,1 + 4,8). Ein anderes Beispiel: Ein Full Optionwasserdichter Parka mit Winterfutter ergibt einen Schutz von 49,0 cal. (25,9+ 23,1). Noch ein Beispiel: Ein Multiprotector Overall + ein Multiprotectorwasserdichter Parka + Winterfutter resultiert in einem Schutzfaktor von 78,9cal. (10,2 + 45,6 + 23,1). Mit oben genannten Annäherungswerten ist man“auf der sicheren Seite“, da individuelle Testergebnisse summiert werden. Beieinem tatsächlichen Test würden die dazwischenliegenden Luftlagen (sicherab 3 Lagen) einen zusätzlichen isolierenden Faktor bilden. In der Zukunft wirdROOTS weitere Tests ausführen und hinzufügen. Die Entscheidung für dieseTests wird auch anhand der Nachfrage aus dem Markt bestimmt.FLAMEBUSTER 8.1 CALKLEIDUNGSTESTS FÜR ROOTS IM OFFENENSTÖRLICHTBOGEN-TESTLABORMULTI PROTECTOR WASSERDICHT 45,6 CALKollektionGewebeSchulterabzeichen(falls zutreffend)ATPV (cal/cm²) E BT50 (cal/cm 2 ) HAF (%)VorherNachherVorherNachherFlamebuster FLC250 6,5 74.3Flamebuster FLC350 8,1 78.6Arcbuster FLC440 18.0 88.5MULTI PROTECTOR 10.2 CALFULL OPTION 25.9 CALMultiprotector FLC320 10.2 79.2Multiprotector ARC FLC320 + FLA185 26.8 90.4Multi Protector Arc+ FR UnterwäscheFLC320 + FLA185+ FR Unterwäsche51,9 94,8Xtreme Xtreme 170 4,7 70,3Xtreme Xtreme 310 9,6 76,0FULLXtreme + FR Unterwäsche Xtreme 310 + FR Unterwäsche 20,7 89,0VorherNachherVorherNachherXtreme ARC Xtreme 310 + FLA185 18,1 89,8Xtreme ARC + FR UnterwäscheXtreme 310 + FLA185+ FR Unterwäsche28,4 91,8Kermel Kermel Alpha 240 8.2 72.3UNTERWÄSCHE 4,8 CALWINTERFUTTER 23,1 CALKermel Textreme Kermel Textreme 315 9.1 73.0Full Option Wasserdicht FOWP + FLA185 25.9 90.7FULLMultiprotector Wasserdicht FLC320WP + FLA185 45.6 94.3Unterwäsche FR Unterwäsche 4.8 70.1Sweat FR Sweatshirt 11,9 84,0Winterfutter fürwasserdichte JackenFLA185 + Winterfutter + FLA185 23.1 90.3VorherNachherWE KNOW YOUR BUSINESS14 www.roots-original.com 15VorherNachher


WHERE OTHER COMPANIES STOP ROOTS JUST BEGINSEigenes Waschmittel für die Reinigung verschmutzter8FlammschutzkleidungAb dem ersten Moment der stürmischen Entwicklung unseres Unternehmenshat ROOTS seinen Kunden immer gut zugehört. ROOTS begann in der Öl- undGasindustrie und dabei vor allem im Offshore-Bereich! “Oil based mud”(Ölschlamm) ist eine der schwersten denkbaren Gewebeverschmutzungenund lässt sich demzufolge schwer von flammhemmender Kleidung entfernen.Daher hat ROOTS sich der Herausforderung gestellt und ein eigenesWaschmittel mit dem Namen “Clean at 60” entwickelt. Dieses Waschmittel,das sowohl in Pulver, als auch in flüssiger Form erhältlich ist, hat bewiesen,dass es sogar bei niedriger Temperatur schwerste Verschmutzungen wie denoben genannten Ölschlamm in die Schranken weisen kann.Eigentlich sollte es logisch sein, dass das richtige Waschverfahren für “dieletzte Verteidigungslinie” sorgfältig und richtig durchgeführt wird. Leider istdies sehr oft trotzdem nicht der Fall... Vor allem Offshore-Cateringunternehmenbenutzen oft ein “normales” Waschmittel, was eine Reihe von negativenEffekten vom Einlaufen des Gewebe bis hin zum Verlust derSicherheitseigenschaften auslösen kann. Solche Waschmittel enthaltenUnterschied 8üblicherweise auch “Bleichmittel”, welche die flammhemmendenEigenschaften der Kleidung oft schon nach ein paar Waschzyklen auswaschen.Richtiges Waschen ist keine Wissenschaft, aber... viele Kunden teilen unsmit, dass es unmöglich scheint, schwer verschmutze Kleidung bei 60°C zureinigen. Man sagt, dass die Kleidung nur im Kochwaschgang sauber wird,was zu Einlaufen und Verlust von Eigenschaften führt. ROOTS beweist mitClean at 60, dass dies dennoch möglich ist, und das auch auf Bohrinseln,Schiffen und Plattformen. ROOTS nutzt bei ihrer Vorgehensweise denwissenschaftlich anerkannten Sinnerschen Kreis.Sinnerscher KreisDer Sinnersche Kreis geht davon aus, dass im Wesentlichen vier Faktoren den Erfolg der Reinigung verschmutzter Kleidung bestimmen. ROOTS hat diesemnoch einen fünften Faktor hinzugefügt, nämlich die Wassermenge in der Waschtrommel. Der Grund für die Hinzufügung dieses 5. Faktors liegt in dertäglichen (Wasch-)Praxis auf Bohrinseln, wo Trommeln konsequent überladen werden und sich dadurch kaum Wasser in der Trommel befindet, um denSchmutz zu transportieren. Wird einer der Faktoren des Kreises verringert, muss ein anderer Faktor erhöht werden, um wieder einen geschlossenen Kreis zuerhalten. Der geschlossene Kreis repräsentiert ein sauberes Waschergebnis.PROFESSIONELLE REINIGUNG IST EIN ESSENTIELLER PUNKT DERUnterschied 9 QUALITÄTSSICHERUNG VON ARBEITSSCHUTZKLEIDUNGUnterstützung für industrielle Wäschereien9ROOTS unterhält sich fortdauernd mit überregionalen wie auchregionalen industriellen Reinigungsunternehmen, um dafür zu sorgen, dassdie ROOTS-Kleidung gemäß Waschvorschriften gereinigt wird. ROOTS weistdiese Reinigungsunternehmen darauf hin, dass ROOTS-Bekleidung zurKategorie der persönlichen Schutzausrüstung gehört und deshalb währenddes gesamten Wasch- und Trocknungsprozesses mit besonderer Sorgfaltbehandelt werden muss. Flammschutzkleidung muss den TrägernUnterstützung der KundenIn „normalen“ Streitigkeiten aufgrund Einlaufen oder Schäden der Kleidungdurch Reinigung (Was ist normal?) befindet sich der Kunde oft zwischen 2sich gegenseitig beschuldigenden Parteien - der Wäscherei auf der einenSeite und dem Bekleidungshersteller auf der anderen Seite. ROOTS lässt esnicht so weit kommen. Dies ist durch unsere einzigartigeProduktrückverfolgbarkeit und die Gewebe, die jeder Konfektion vorausgehen(siehe S. 9) möglich. ROOTS kann mittels der unabhängigen SGS-Prüfberichtegegenüber dem Kunden und der Wäscherei den Beweis erbringen, dass keinZweifel an der Gewebe Qualität bestehen kann. ROOTS wird niemals Gewebeverwenden, die unsere Qualitätsanforderungen nicht erfüllen. Aber…. dieQualität eines Kleidungsstücks steht und fällt letztendlich mit der Qualität derWäscherei. Nachfolgend finden Sie einige Fotos zur Illustrierung desObengenannten. Die Wäschereien behaupteten, dass die ROOTS-Kleidungund die Gewebe mangelhaft gewesen seien und dass sie die Waschanweisungdes Wäscheetiketts eingehalten hätten. (Waschen bei 60°C unddauerhaften Schutz während der gesamten Lebensdauer des Produktsbieten. Träger müssen darauf vertrauen können, dass die Kleidungentsprechend gepflegt und die Sicherheit des Trägers keinesfallsbeeinträchtigt wird. Aufgrund der Vielzahl von Gesprächen, die ROOTS mitindustriellen Wäschereien führt, gibt es inzwischen viele Wäschereien, diebereit sind, die Waschempfehlungen für Flammschutzkleidungordnungsgemäß zu befolgen.Trommeltrocknen bei einer moderaten Temperatur von 50°C).Dieser Overall wurde nur 3 Mal gewaschen und ist trotzdem schon 3 Maleingelaufen. Das Reflexionsband ist völlig unbrauchbar geworden und hatsich sogar grün verfärbt, während die Kunststoffknöpfe geschmolzen sind.Links unten auf dieser Seite ist ein SATRA-Bericht abgebildet, laut demKnöpfe erst schmelzen, nachdem sie fünf Minuten lang in einem Ofen bei240°C lagen.Eine Wäscherei kann sowas also anrichten... und dann dennoch daraufbeharren, dass sie ordnungsgemäß vorgegangen sei. Glücklicherweise sindsolche Fälle nicht tägliche Praxis und die meisten industriellen Wäschereinenbetrachten solche Fälle als nicht sehr wünschenswert. Aber leider kommensolche Fälle trotzdem so oft vor, dass ROOTS der Meinung war, das Beispielin diesem Katalog veröffentlichen zu müssen. Der Ausgang dieses Streitfallsist sicher klar. Die Wäscherei ist schließlich für den ganzen Schadenaufgekommen.FAKTOR 1: CHEMIEChemie steht für die Wirkung des chemischen Reinigungsmittels. DieWirkung wird durch die vorhandene Menge an Reinigungsmittel im Wassererhöht oder gesenkt. (Wasser - das 5. Element im ROOTS-Kreis). Dierichtige Dosierung des Produkts ist dabei wichtig. Sowohl Unter-, wie auchÜberdosierung können zu einem unerwünschten Ergebnis führen.FAKTOR 2: BEWEGUNG (MECHANISCHE KRAFT)Mechanische Kraft. Die mechanische Kraft meint die Bewegung, dieReibung und Druck erzeugt und die durch die Trommel der Waschmaschineerzeugt wird. Während des Waschvorgangs ist es wichtig, Beschädigungender Kleidung infolge der Trommelbewegung zu vermeiden. Deshalbempfiehlt es sich, Overalls mit Reißverschlüssen immer mit geschlossenemReißverschluss in die Trommel zu geben.FAKTOR 3: TEMPERATURTemperatur. Bei Reinigungsaktivitäten wird oft Wärme eingesetzt. DieTemperatur des Gemischs; warmes Wasser stimuliert die Wirkung derChemikalien. Die Herausforderung bei Flammschutzkleidung liegt in derBegrenzung der Temperatur auf 60°C. Nicht nur zum Schutz des Gewebe,sondern auch zur Optimierung der Lebensdauer von Kurzwaren wie derflammhemmenden Reflexionsbänder (Lebensdauer meistens 50 x Waschenbei 60°C).FAKTOR 4: ZEITZeit. Die Zeit, die für den gesamten Reinigungsprozess benötigt wird. Zeit istvor allem in Kombination mit Chemie und Temperatur wichtig.FAKTOR 5: WASSERWasser. Die Bedeutung einer hinreichend großen Wassermenge zumAufnehmen und Abtransportieren des Schmutzes kann nicht genug betontwerden. Wird zu wenig Wasser eingesetzt, müssen die anderen 4 Faktorenviel zur Kompensierung beitragen.Die Kunststoffknöpfe sind Teil des lautEN ISO 11612 obligatorischenOfentests. Alle Accessoires, die aufeinem flammhemmenden Kleidungsstückangebracht sind, werden 10 Minutenlang in einen Ofen bei 180°C gelegt,wonach die Zweckmäßigkeit derAccessoires geprüft wird.Geschmolzener Knopf nach“Behandlung gemäßWaschvorschrift” , wie es dieWäscherei dem Kunden erklärte.Sinnerscher Kreis mit ROOTS Clean at 60Sinnerscher Kreis bei Offshore-ReinigungWasserReinigungsmittelDie Funktionsfähigkeit desReflexionsbands wird für 50Waschzyklen und Trocknung bei60°C garantiert.TemperaturZeitMechanische BewegungDas Reflexionsband war nach“Behandlung gemäßWaschvorschrift” bereits nach 3Waschgängen verfärbt und fast alleGlasperlen waren verschwunden.Ein Testbericht von SATRA, der die Qualität der Knöpfe beweist. Die Knöpfebeginnen erst nach 5 Minuten in einem Ofen bei 240°C zu schmelzen.WE KNOW YOUR BUSINESS16 www.roots-original.com 17


UNTERSTÜTZUNG BEI OFFSHORE - WASCHVORGÄNGENZweifellos finden die schwierigsten Waschvorgänge offshore statt. Beimrichtigen Waschen von Flammschutzkleidung gibt es viele Hindernisse. DerEinsatz “verkehrter” Waschmittel, falsche Wasch- und Trocknungstemperaturenund immer zu wenig Zeit um es richtig zu machen. Die verbreitetstenBeschwerden betreffen Einlaufen, Verlust flammhemmender Eigenschaften,gebrochene Reißverschlüsse und, Reflexionsbänder, die ihre Eigenschaftenverlieren, und Verfärbungen.ROOTS hat sich niemals mit dem oben genannten Problem abgefunden,noch diese als vollendete Tatsachen akzeptiert. ROOTS liefert den Beweis,dass auch bei einem Offshore-Waschvorgang gemäß Waschanweisung“sauber” gewaschen werden kann. Es gibt natürlich einige Hindernisse zuüberwinden.SO LAUTEN UNSERE ERKENNTNISSE;1 Das Reinigen von flammhemmender Kleidungist Teil eines großen umfassendenCateringvertrags, wobei der Caterer einfacheinen sauberen Overall zum möglichstniedrigsten Preis bekommen möchte. Diesresultiert regelmäßig in einem billigenWaschmittel, das nur bei Kochwäschefunktioniert. Darüber hinaus wird dann nochzu heiß getrocknet.Anmerkung von ROOTS dazu:• Es geschieht regelmäßig, dass Kleidung miteinem Waschmittel gewaschen wird, das einBleichmittel enthält. Bleichmittel könnendie Gewebestärke angreifen, werden aber injedem Fall dazu führen, dass das Gewebedie flammhemmenden Eigenschaftenverliert. Dadurch könnenSicherheitsprobleme entstehen, derer sichniemand bewusst ist. Nicht umsonst stehtin den Waschvorschriften allerFlammschutzkleidungen ein “KeinBleichmittel”-Symbol. Einlaufen ist oftdie Folge von zu hohen Temperaturen beimTrocknen und ist vollkommen unnötig.2 Beauftragte Firmen sind oft nicht Eigentümerder Bohrinsel, des Schiffs oder der Plattform,auf der gearbeitet wird, und sind dadurchdavon abhängig, auf welche Art der Betreiberdie Wäsche reinigen lässt.Anmerkung von ROOTS dazu:• Alle Projektbeteiligten müssen sich dessenbewusst sein, dass jeder eineMitverantwortung für eine sichereArbeitsumgebung hat. Flammschutzkleidungwird oft als “die letzteVerteidigungslinie” bezeichnet- und dasaus gutem Grund. Wenn alle Prozedurenordnungsgemäß eingehalten werden, dannbleiben Unfälle aus... bis wieder einmaletwas schiefgeht. Von der Haftung einmalganz abgesehen ist es doch eigentlichunvorstellbar, dass die Folgen desverkehrten Waschens der Kleidung so großsein können.3 Am hartnäckigsten hält sich die Meinung,dass mit Ölschlamm („oil based mud“)verschmutze Kleidung bei nur 60°C nichtsauber zu bekommen ist.Anmerkung von ROOTS dazu:Das ist einfach nicht wahr!• Wie wir vom Sinnerschen Kreis auf Seite16 wissen, ist ein sauberer Overall (auchein Overall mit einer Ölschlammverschmutzung)das Resultat einerausreichenden Menge Wasser zumAbtransport des Schmutzes, der Qualitäteines geeigneten Waschmittels, derTemperatur, der mechanischen Bewegungder Trommel und der Zeit, die der gesamteWaschprozess in Anspruch nimmt.Flammhemmende Overalls unterscheiden sich alsProdukt nicht sehr von einem Gasmesser oder einemSicherheitsgurt. All diese Produkte erfordern eineordnungsgemäße Wartung zur Gewährleistung derSicherheitseigenschaften.Ein Offshore-Waschvorgang ist auf jeden Fallanspruchsvoll und sicher spezifisch, aber keineWissenschaft für sich und lässt sich mit der richtigenSorgfalt ausführen. Sicherlich werden einige in guteWaschmaschinen, Dosiersysteme und vielleichtAutomatisierung investieren müssen. Letztendlichwerden sich diese Investitionen aber auszahlen. Nichtnur hinsichtlich niedrigerer Gesamtbetriebskosten,sondern mit Gewissheit auch in Sachen verbesserterSicherheit.Bei richtiger Behandlung sind die flammhemmendenEigenschaften von ROOTS-Overalls für 50 Wasch- undTrockenzyklen garantiert.ROOTS Praktische FallstudienNoble Drilling ist ein Unternehmen, das sich, wenn es um die Sicherheit der Mannschaft geht,niemals mit “etwas weniger” zufrieden gibt. Bram Leerdam ist der europäische HSE-Managervon Noble Drilling und hat einen Plan zur Anpassung der Waschräume auf den Noble-Ölbohrinselninitiiert, damit Kleidung gemäß Waschvorschriften bei 60°C sauber wird. Die erste damitausgestattete Bohrinsel war die Noble Byron Welliver. Neue Dosierpumpen, programmierteTrockner und Waschmaschinen “nur für Overalls” sowie materialgerechte Chemikalien ebnetenden Weg für saubere Overalls.Marcel Plazier, Bohrinsel Manager (OIM) der Noble Byron Welliver, hat grünes Licht für dieInvestition gegeben, da auch er nur die allerbeste Sicherheit für seine Mannschaft will.Nach einer anfänglichen Testperiode sind alle Projektbeteiligten der Meinung, dass die Investitionberechtigt war und der Mythos, demzufolge Offshore-Overalls nur durch Kochwäsche gereinigtwerden können, endlich widerlegt werden konnte.Dieses Ergebnis ist das Resultat davon, dass man Kunden gut zugehört hat - in diesem Fall NobleDrilling. Andere Firmen werden dem Beispiel von Noble Drilling folgen, da schließlich jeder vonden täglichen Problemen erlöstWE KNOW YOUR BUSINESS18 www.roots-original.com 19


DER SICHERSTE GEWEBE FÜRDIE SICHERSTE KLEIDUNGDer Flamebuster ist in 3 Kollektionen erhältlichdie den folgenden Normierungen entsprechen:20Flamebuster 350Flamebuster Classic 350Flamebuster 250WE KNOW YOUR BUSINESSwww.roots-original.com 21


DER SICHERSTE GEWEBE FÜR DIE SICHERSTE KLEIDUNGFlamebuster ist sicherlich das “Beste vom Besten”.Flamebuster ist der erste Gewebe, den ROOTS jemals entwickelt hat. Dieserwar ursprünglich dafür gedacht, die in der Offshore Öl- und Gasindustrieherrschenden schweren Anforderungen zu erfüllen. Wir wussten, dass wiruns von all dem unterscheiden mussten, was damals von anderen angebotenwurde... das hat ROOTS getan! Flamebuster ist besser als alle anderenGewebe in diesem Marktsegment. Das war damals so und ist es noch immer.Trotz der Tatsache, dass der Gewebe ganz aus Baumwolle besteht, ist seinEinlaufverhalten im Vergleich zu den meisten auf dem Markt erhältlichenBaumwoll-Polyestergewebe besser. Alle Flamebuster-Gewebe sind“standardmäßig” antistatisch. Prinzipiell eignen sich die Flamebuster-Kollektionen für die allgemeine Sicherheit, aber die Gewebeeignen sichbesonders für Personen, die gelegentlich schweißen oder schleifen. AlleGewebe bieten darüber hinaus Schutz vor Störlichtbogen. Außerdem wurdeder Flamebuster 350 auch einem eigenen “offenen Störlichtbogen-Test”unterzogen. Das kalorische Ergebnis dieses Tests beträgt 8,1 - nicht schlechtfür einen Gewebe aus 100% Baumwolle. Der Flamebuster-Gewebe ist in 2Gewebegewichten erhältlich: 350 und 250 Gramm per m².Flamebuster 350Mit einer Erfahrung von mittlerweile einem Jahrzehnt und zahllosen Testsist ROOTS davon überzeugt, dass der Flamebuster tatsächlich das sichersteauf dem Markt erhältliche Produkt gegen “Flash Fire” ist. Diese Aussagewird durch Gewebespezifikationen, Leistung und Brandverletzungsprognosenunabhängiger Institutionen gestützt. Flamebuster 350 ist unsermeistverkauftes Produkt. Es erfüllt 5 europäische Normen und bietet soSchutz gegen eine Vielzahl von Gefahren.Kalorische Werte für Flamebuster 350ATPV (Arc Thermal Performance Value)-Wert 8,1 cal/cm²AHF (Heat Attenuation Factor) 78,6%SONNENSCHUTZKLEIDUNGGEGEN UV-STRAHLUNGRO13090 - Flamebuster Nordic OverallFlammhemmende ReflexionsbänderZentraler Reißverschluss mit Druckknöpfen an der OberseiteZwei Brusttaschen und zwei GesäßtaschenZwei Seitentaschen mit DurchgrifftaschenZwei Hüfttaschen mit Zollstocktasche am rechten HosenbeinStifttasche am linken ÄrmelGröße: EU46 - EU66Beinlänge: 84 cm, 79 cm, 74 cmFarben: Marine, Orange, Rot, KornblauEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2Prüfpuppentestergebnisse für FlamebusterUNERREICHT!IM DIREKTEN VERGLEICHUPF Rating Schutzkategorie % UVR blocked15, 20 Good 93.3 to 95.925, 30, 35 Very good 96.0 to 97.440, 45, 50, 50+ Excellent 97.5 or moreBei ROOTS dreht sich alles um das Erreichen des höchstmöglichenSicherheitsniveaus für den Träger. Aus diesem Grund werden alleProduktlinien einem sogenannten Prüfpuppentest unterzogen. Dabeihandelt es sich in Wirklichkeit um die Nachbildung einer enormenStichflamme rund um den ganzen Körper. Vor dem Test wird die ganzeFlamebuster-Kleidung 50 Mal gewaschen und getrocknet.Ergebnisse: Flamebuster 350Welchen Schutz bietet der ROOTS Flamebuster-Gewebe?ROOTS hat verschiedene Gewebe beim SATRA Technology Centre Ltd. (NotifiedBody No. 0321) testen lassen und alle mit einem sehr guten Resultat!StyleLabellingFlamebuster 250 navy 50+Flamebuster 250 orange 50+Flamebuster 250 red 50+Flamebuster 250 royal 50+Flamebuster 350 navy 50+Flamebuster 350 orange 50+FLAMEBUSTERKALORISCHER WERTATPV 8,1 CALFlamebuster 350 red 50+Flamebuster 350 royal 50+Flamebuster 350 entspricht:Brandverletzungsprognose 2,6%EN 340:2003:Schutzkleidung - Allgemeine AnforderungenSchmerz (9,6%), Verbrennung 1. Grades (0,9%),Verbrennung 2. Grades (2,6%), Verbrennung 3. Grades(0%), Verbrennung 2. und 3. Grades (2,6%)Der Flamebuster ist in 3 Kollektionen erhältlichund entspricht den folgenden Normen:EN 1149-5:2008:EN ISO 11612:2008:EN ISO 11611:2007:IEC 61482-2:2009:Schutzkleidung - Elektrostatische EigenschaftenSchutzkleidung - Schutz gegen Hitze und FlammenSchutzkleidung - Schweißen und verwandte VerfahrenArbeiten unter Spannung - Schutzkleidung gegen thermischeGefahren eines elektrischen StörlichtbogensRO13090Flamebuster 350Flamebuster Classic 350Flamebuster 25022 www.roots-original.com 23WE KNOW YOUR BUSINESS


RO13090F - Flamebuster Nordic DamenoverallFlammhemmende ReflexionsbänderZentraler Reißverschluss mit 2 Druckknöpfen oben2 Brusttaschen mit Reißverschluss und 2 GesäßtaschenZwei Seitentaschen mit DurchgrifftaschenZwei Hüfttaschen mit Zollstocktasche am rechten HosenbeinStifttasche am linken ÄrmelGrößen: 8/10, 10/12, 12/14, 14/16, 16/18, 18/20, 20/22, 22/24, 24/26Beinlänge: 71 cmFarben: Marine, OrangeEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2EIN ECHTER DAMENOVERALLES WURDE ABER AUCH ZEIT!NEUES PRODUKTRO13090FDER BESTMÖGLICHSTE SCHUTZGEGEN HITZE UND FLAMMEN?FLAMEBUSTER 350 ISTDIE LÖSUNG.Flamebuster 350Mit einer Erfahrung von mittlerweile einem Jahrzehnt und zahllosen Tests istROOTS davon überzeugt, dass Flamebuster tatsächlich das sicherste auf demMarkt erhältliche Produkt gegen “Flash Fire” ist. Diese Aussage wird durchGewebespezifikationen, realisierten Leistungen und Brandverletzungsprognosenunabhängiger Institutionen gestützt. Flamebuster 350 ist unser meistverkauftesProdukt. Es erfüllt 5 europäische Normen und bietet so Schutz vor vielen Gefahren.RO13260 - Flamebuster Basic-HoseRO13190 - Flamebuster Nordic ArbeitsjackeRO13190Zwei SeitentaschenFlammhemmende ReflexionsbänderZollstocktasche am rechten HosenbeinGrößen: UK28 -UK50Beinlänge: 84 cm, 79 cm, 74 cmZentraler Reißverschluss mit Druckknöpfen ander OberseiteZwei Brusttaschen mit ReißverschlussFarben: MarineEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2Stifttasche am linken ÄrmelGrößen: EU46 - EU66ORIGINALE DAMENGRÖSSENRO13290 - Flamebuster Nordic HoseEin flammhemmendes ReflexionsbandZwei SeitentaschenZollstocktasche am rechten HosenbeinGrößen: UK28 -UK50Beinlänge: 84 cm, 79 cm, 74 cmFarben: Marine, Orange, KornblauFarben: Marine, Orange, KornblauEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2RO13060 - Flamebuster Basic OverallZentraler Reißverschluss mit Druckknöpfen ander OberseiteZwei Brusttaschen mit Reißverschluss undzwei GesäßtaschenZwei Seitentaschen mit DurchgrifftaschenRO13190RO13292EN 340, EN 1149-5, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2Zwei Hüfttaschen mit Zollstocktasche am rechtenHosenbeinEines der neuen Produkte, das ROOTS in der Flamebuster-Kollektioneinführt, ist der Damenoverall. Das erscheint uns vollkommen logisch! Aberes ist schon merkwürdig, dass ROOTS die erste Marke ist, die solcheDamenoveralls produziert und vorrätig hat. ROOTS nimmt die Kundenernst. Immer mehr Frauen arbeiten offshore und Damengrößenunterscheiden sich sehr von Herrengrößen. Besserer Komfort und mehrSicherheit.RO13292 - Flamebuster Nordic HoseDoppeltes flammhemmendes ReflexionsbandZwei SeitentaschenZollstocktasche am rechten HosenbeinGrößen: UK28 -UK50Beinlänge: 84 cm, 79 cm, 74 cmFarben: MarineStifttasche am linken ÄrmelGrößen: EU46 - EU66Beinlänge: 84 cm, 79 cm, 74 cmFarben: Marine, Orange, Rot, KornblauEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2RO13060EN 340, EN 1149-5, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2FLAMEBUSTERWENN MAN DEN BESTEN SCHUTZ WILL, IST EIN FLAMEBUSTER DIE BESTE WAHLMaßtabelle auf Basis von KörpermaßenDamengröße Brust (cm) Taille (cm) Länge (cm)8/10 Zwischen 82,5 - 90,0 Zwischen 62,0 - 70,0 Zwischen 146 - 15010/12 Zwischen 86,0 - 94,0 Zwischen 66,0 - 73,5 Zwischen 146 - 15412/14 Zwischen 90,0 - 98,0 Zwischen 70,0 - 77,5 Zwischen 150 - 15414/16 Zwischen 94,0 - 105,5 Zwischen 73,5 - 86,5 Zwischen 150 - 15816/18 Zwischen 98,0 - 110,5 Zwischen 77,5 - 90,0 Zwischen 154 - 15818/20 Zwischen 105,5 - 114,5 Zwischen 86,5 - 94,0 Zwischen 154 - 15820 /22 Zwischen 109,0 - 118,0 Zwischen 90,0 - 38,5 Zwischen 154 - 16222/24 Zwischen 114,5 - 123,0 Zwischen 94,0 - 105,5 Zwischen 154 - 16224/26 Zwischen 118,0 - 129,5 Zwischen 98,0 - 110,5 Zwischen 154 - 162Flamebuster 350 entspricht:EN 340:2003: Schutzkleidung - Allgemeine AnforderungenEN 1149-5:2008: Schutzkleidung - Elektrostatische EigenschaftenEN ISO 11612:2008: Schutzkleidung - Schutz gegen Hitze und FlammenEN ISO 11611:2007: Schutzkleidung - Schweißen und verwandte VerfahrenIEC 61482-2:2009: Arbeiten unter Spannung - Schutzkleidung gegen thermischeGefahren eines elektrischen StörlichtbogensWE KNOW YOUR BUSINESS24 www.roots-original.com 25


RO13090ARO13090A - Flamebuster Nordic Asiatische MaßführungFlammhemmende ReflexionsbänderZentraler Reißverschluss mit 2 Druckknöpfen innen2 Brusttaschen mit Reißverschluss und 2 GesäßtaschenZwei Seitentaschen mit DurchgrifftaschenZwei Hüfttaschen mit Zollstocktasche am rechten HosenbeinStifttasche am linken ÄrmelGrößen: M, L XL, XXL, XXXL, XXXXL - siehe MaßtabelleFarbe: OrangeEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2NEUES PRODUKTORIGINAL ASIATISCHE MASSFÜHRUNGMEHR KOMFORT MEHR SICHERHEITAsiatische Maßtabelle auf Basis von KörpermaßenOverall-Größe Brust in cm Taille in cm Länge in cmM Zwischen 94,0 - 98,0 Zwischene 77,5 - 81,0 Zwischen 156 - 164L Zwischen 98,0 - 101,5 Zwischen 81,0 - 86,0 Zwischen 164 - 172XL Zwischen 101,5 - 105,5 Zwischen 86,0 - 90,0 Zwischen 164 - 172XXL Zwischen 105,5 - 109,0 Zwischen 90,0 - 94,0 Zwischen 172 - 180XXXL Zwischen 109,0 - 114,0 Zwischen 94,0 - 98,0 Zwischen 172 - 180XXXXL Zwischen 114,0 - 118,0 Zwischen 98,0 - 102,0 Zwischen 180 - 188Deutliche Industriekletterbestickungauf der StifttascheMehrere Taschen und Schlaufenzum Befestigen von WerkzeugenNEUES PRODUKTOVERALL FÜRINDUSTRIEKLETTERER EIN“SPEZIELLER” OVERALLFÜR EINE WACHSENDEZAHL VON SPEZIALISTENRO13090RA - Flamebuster Nordic IndustrieklettererFlammhemmende ReflexionsbänderZentraler Reißverschluss mit 2 Druckknöpfen innen2 Brusttaschen mit Reißverschluss und 2 GesäßtaschenZwei Seitentaschen mit DurchgrifftaschenZwei Hüfttaschen mit Zollstocktasche am rechten HosenbeinEinige spezielle Taschen für IndustrieklettererStifttasche am linken ÄrmelGrößen: EU 46 - EU 66Beinlängen: 33”, 31”, 29”ROOTS-Kunden setzen nicht selten asiatische Mannschaften ein.In der Vergangenheit haben wir versucht, Mannschaften asiatischer Herkunft mitunseren kleineren Overallgrößen einzukleiden. Da alle Menschen verschiedeneGrößen haben, gelang das bei einigen besser als bei anderen... Dies führte zu Trägerndenen die Hosenbeine der Overalls extrem zu kurz waren und bei welchen der Schrittbis zu den Knien reichte. Absolut nicht komfortabel. Übrigens gibt es auch genügendandere Menschen, denen ein kleiner Overall besser passen würde. Aufgrund derwachsenden Nachfrage nach dem ROOTS-Produkt in den letzten Jahren wurdedaher die Entscheidung getroffen, eine Serie Overalls in den 6 meist verbreitetenGrößen herzustellen, die der Nachfrage nach einer besseren Passform entsprechensollen. Das sind dann zwar nur 6 Größen, aber letztendlich füllt diese Serie dieLücke, die wir mit der üblichen Maßführung nicht schließen können.Sehr große Cargotasche fürnoch mehr MaterialWerkzeugtaschen unten amHosenbeinFarben: OrangeEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2RO13090RAFLAMEBUSTERDIE BESTE LÖSUNG FÜR DEN, DER BESTEN SCHUTZ WILLFlamebuster 350 entspricht:EN 340:2003:EN 1149-5:2008:EN ISO 11612:2008:EN ISO 11611:2007:IEC 61482-2:2009:Schutzkleidung - Allgemeine AnforderungenSchutzkleidung - Elektrostatische EigenschaftenSchutzkleidung - Schutz gegen Hitze und FlammenSchutzkleidung - Schweißen und verwandte VerfahrenArbeiten unter Spannung - Schutzkleidung gegen thermischeGefahren eines elektrischen StörlichtbogensDie Arbeit von Industriekletterern darf auf dem heutigen Öl- undGasinstandhaltungsmarkt nicht vernachlässigt werden.Diese Fachleute verwenden angepasste Fallgurte und Helme, mussten sich aberoftmals mit “standardmäßigen” Flammschutzoveralls begnügen. Das bedeutet, dassdie meisten der Taschen auf einem Overall -so auch dem Standard ROOTS-Flamebuster- vollkommen nutzlos sind, da diese oft durch einen Fallschutz bedecktwerden. Gemeinsam mit einem führenden Vertreter auf dem Gebiet hat ROOTS eineSpezialversion mit Taschen an den richtigen Stellen und Schlaufen entwickelt, andenen sich Wergzeuge gegen Fallenlassen sichern lassen. Vor der Produktion fandenumfangreiche Tests an Prototypen dieses Overalls statt, die einige Modifikationenzur Folge hatten.WE KNOW YOUR BUSINESS26 www.roots-original.com 27


FLAMEBUSTER 350 ISTUNSER MEISTVERKAUFTESPRODUKTES ERFÜLLT 5 EUROPÄISCHENORMEN UND BIETET SOSCHUTZ VOR EINER VIELZAHLAN GEFAHRERO14191Flammhemmendes WinterfutterRO14191 - Flamebuster Nordic Arctic BomberjackeFestes flammhemmendes Winterfutter- 140 g/m ²Flammhemmende ReflexionsbänderRO13095 - Flamebuster Nordic Overall mit KnietaschenFlammhemmende ReflexionsbänderZentraler Reißverschluss mit Druckknöpfen ander OberseiteZwei Brusttaschen mit Reißverschluss und zweiGesäßtaschenStifttasche am linken ÄrmelKnietaschenGrößen: EU46 - EU66Zentraler Reißverschluss mit Druckknöpfen ander OberseiteZwei BrusttaschenZwei SeitentaschenStifttasche am linken ÄrmelGrößen: S - 4XLRO13095Zwei Seitentaschen mit DurchgrifftaschenZwei Hüfttaschen mit Zollstocktasche am rechtenHosenbeinBeinlänge: 84 cm, 79 cm, 74 cmFarben: Marine, Orange, Rot, KornblauFarbe: OrangeDie abgebildete Hose ist die RO13290 (siehe Seite 12)EN 340, EN 1149-5, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2EN 340, EN 1149-5, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2FLAMEBUSTER DIE SICHERSTE KLEIDUNG AUF DEM MARKT GEGEN “FLASH FIRE”Verdeckter ReißverschlussReißverschlussgriff aus GummiWE KNOW YOUR BUSINESS28 www.roots-original.com 29


IM VERGLEICH ZU ANDERENUNERREICHT!RO13091 - Flamebuster Nordic Arctic OverallFestes flammhemmendes Winterfutter- 140 g/m ²Flammhemmende ReflexionsbänderZentraler Reißverschluss mit Druckknöpfen ander OberseiteZwei Brusttaschen mit Reißverschluss und zweiGesäßtaschenZwei Seitentaschen mit DurchgrifftaschenZwei Hüfttaschen mit Zollstocktasche am rechtenHosenbeinStifttasche am linken ÄrmelGrößen: EU46 - EU66Beinlänge: 84 cm, 79 cm, 74 cmFarben: Marine, Orange, Rot, KornblauEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2RO13090LWRO13060LW - Flamebuster Basic leichter OverallZentraler Reißverschluss mit Druckknöpfen ander OberseiteZwei Brusttaschen mit Reißverschluss und zweiGesäßtaschenZwei Seitentaschen mit DurchgrifftaschenZwei Hüfttaschen mit Zollstocktasche am rechtenHosenbeinStifttasche am linken ÄrmelGrößen: EU46 - EU66Beinlänge: 84 cm, 79 cm, 74 cmFarben: Marine, Orange, Rot, KornblauEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2RO13090LW - Flamebuster Nordic leichter OverallFlammhemmende ReflexionsbänderZentraler Reißverschluss mit Druckknöpfen ander OberseiteZwei Brusttaschen mit Reißverschluss und zweiGesäßtaschenZwei Seitentaschen mit DurchgrifftaschenZwei Hüfttaschen mit Zollstocktasche am rechtenHosenbeinStifttasche am linken ÄrmelRO13061 - Flamebuster Basic Arctic OverallGrößen: EU46 - EU66Beinlänge: 84 cm, 79 cm, 74 cmRO13091Feste flammhemmende Winterfutter- 140 g/m ²Zentraler Reißverschluss mit Druckknöpfen ander OberseiteZwei Brusttaschen mit Reißverschluss und zweiGesäßtaschenRO13060LWFarben: Marine, Orange, Rot, KornblauEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2RO13061Zwei Seitentaschen mit DurchgrifftaschenZwei Hüfttaschen mit Zollstocktasche am rechtenHosenbeinStifttasche am linken ÄrmelGrößen: EU46 - EU66Beinlänge: 84 cm, 79 cm, 74 cmFarben: Marine, Orange, Rot, KornblauEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2EINZIGARTIGES LEICHTGEWICHTFÜR WARME VERHÄLTNISSE...ABER MIT SCHWEISSNORM UNDSTÖRLICHTBOGENSCHUTZErgebnisse:Flamebuster 250Brandverletzungsprognose 20,2%Schmerz (21,9%), Verbrennung 1. Grades (3,5%), Verbrennung2. Grades (14,9%), Verbrennung 3. Grades (5,3%), Verbrennung2. und 3. Grades (20,2%)WINTEROVERALLS FLAMEBUSTER 350 IST UNSER MEISTVERKAUFTES PRODUKTFlamebuster 250Flamebuster 250 ist die leichte Ausgabe des Flamebuster 350. Nach einigen Jahren wandtensich Kunden, die nur die 350 Overalls kauften, an uns mit der Bitte um Entwicklung einerleichteren Version. Anfänglich dachte man an Mitarbeiter, die in den Nahen Osten oder anderewarme Gebiete entsandt werden. Mittlerweile gibt es auch in Europa sehr warme Sommermonateund so kommt das Leichtgewicht auch hier zum Einsatz. Da es sich um ein ROOTS-Leichtgewichthandelt, wird es mit Schweißnorm und Störlichtbogenschutz angeboten.Kalorische Werte für Flamebuster 250ATPV (Arc Thermal Performance Value)-Wert 6,5 cal/cm²AHF (Heat Attenuation Factor) 74,3%Flammhemmendes Reflexionsbandmit Triple StitchZentraler Reißverschluss an derOberseiteFlammhemmendes WinterfutterFlamebuster 350 entspricht:EN 340:2003:EN 1149-5:2008:EN ISO 11612:2008:EN ISO 11611:2007:IEC 61482-2:2009:Schutzkleidung - Allgemeine AnforderungenSchutzkleidung - Elektrostatische EigenschaftenSchutzkleidung - Schutz gegen Hitze und FlammenSchutzkleidung - Schweißen und verwandte Verfahren30 www.roots-original.com 31Arbeiten unter Spannung - Schutzkleidung gegen thermischeGefahren eines elektrischen Störlichtbogens


RO18190 - Flamebuster Classic Nordic ArbeitsjackeFlammhemmende ReflexionsbänderZentraler Reißverschluss mit Druckknöpfen an der OberseiteZwei Brusttaschen mit Reißverschluss und zwei EinschubtaschenStifttasche am linken ÄrmelGrößen: EU46 - EU66Farben: Grün, Marine, Rot, KornblauEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11612, IEC 61482-2RO18292 - Flamebuster Classic Nordic ArbeitshoseFlammhemmende ReflexionsbänderZwei Seitentaschen mit Durchgrifftaschen und zwei GesäßtaschenZwei Hüfttaschen mit Zollstocktasche am rechten HosenbeinGrößen: UK28” - UK50” - Umrechnungstabelle zu EU-Größen aufSeite 55Beinlänge: 84 cm, 79 cm, 74 cmRO18090 - Flamebuster Classic Nordic OverallFarbe:MarineFlammhemmende ReflexionsbänderRO18060EN 340, EN 1149-5, EN ISO 11612, IEC 61482-2RO18060 - Flamebuster Classic Basic OverallZentraler Reißverschluss mit Druckknöpfen an der OberseiteZwei Brusttaschen mit Reißverschluss und zwei GesäßtaschenZwei Seitentaschen mit DurchgrifftaschenZwei Hüfttaschen mit Zollstocktasche am rechten HosenbeinStifttasche am linken ÄrmelGrößen: EU46 - EU66Beinlänge: 84 cm, 79 cm, 74 cmFarben: Grün, Marine, Orange, Rot, KornblauEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11612, IEC 61482-2Zentraler Reißverschluss mit Druckknöpfen an der OberseiteZwei Brusttaschen mit Reißverschluss und zwei GesäßtaschenZwei Seitentaschen mit DurchgrifftaschenZwei Hüfttaschen mit Zollstocktasche am rechten HosenbeinStifttasche am linken ÄrmelGrößen: EU46 - EU66Beinlänge: 84 cm, 79 cm, 74 cmFarben: Grün, Marine, Orange, Rot,Kornblau, NoirEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11612, IEC 61482-2RO18091 - Flamebuster Classic Nordic Arctic OverallFeste flammhemmendes Winterfutter- 140 g/m ²Flammhemmende ReflexionsbänderZentraler Reißverschluss mit Druckknöpfen an der OberseiteZwei Brusttaschen mit Reißverschluss und zwei GesäßtaschenRO18190RO18292Zwei Seitentaschen mit DurchgrifftaschenZwei Hüfttaschen mit Zollstocktasche am rechten HosenbeinStifttasche am linken ÄrmelGrößen: EU46 - EU66Beinlänge: 84 cm, 79 cm, 74 cmFarben: Grün, Marine, Orange, Rot,Kornblau, NoirEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11612, IEC 61482-2FLAMEBUSTER CLASSIC ÜBERRAGENDER SCHUTZ GEGEN HITZE UND FLAMMENRO18090Flamebuster Classic 350Die Flamebuster 350 Classic-Kollektion wurde von ROOTS ins Leben gerufen, um uns mit anderenAnbietern auf einem gemeinsamen Spielfeld messen zu können. Nicht jeder Träger braucht einenStörlichtbogenschutz und muss während seiner täglichen Arbeit bei Schweiß- und verwandtenTätigkeiten geschützt werden. Manchmal reicht ein Schutz gegen Hitze und Flammen inKombination mit antistatischen Eigenschaften aus.Flamebuster 350 entspricht:RO18091EN 340:2003:EN 1149-5:2008:EN ISO 11612:2008:IEC 61482-2:2009:Schutzkleidung - Allgemeine AnforderungenSchutzkleidung - Elektrostatische EigenschaftenSchutzkleidung - Schutz gegen Hitze und FlammenArbeiten unter Spannung - Schutzkleidung gegen thermischeGefahren eines elektrischen StörlichtbogensZwei große Brusttaschen mitReißverschlussWE KNOW YOUR BUSINESS32 www.roots-original.com 33


ARCBUSTER... WENN ESHARDCORE SEIN MUSSFlamebuster 350 entspricht:EN 340:2003:EN 1149-5:2008:EN ISO 11612:2008:EN ISO 11611:2007:IEC 61482-2:2009:Schutzkleidung - Allgemeine AnforderungenSchutzkleidung - Elektrostatische EigenschaftenSchutzkleidung - Schutz gegen Hitze und FlammenSchutzkleidung - Schweißen und verwandte VerfahrenArbeiten unter Spannung - Schutzkleidung gegen thermischeWE KNOW YOUR BUSINESSGefahren eines elektrischen Störlichtbogens34 35www.roots-original.com


ARCBUSTERFür alle Hersteller von Brandschutzkleidung stellt es eine Herausforderung dar, dass ihre Produkte die strengen EN-Normenerfüllen. Bessere Leistungswerte zu erreichen, als die Testapparatur messen kann ist eine ganz andere Sache. Das ist jedochgenau das, was ROOTS mit Arcbuster gemacht hat.ARCBUSTER, HERGESTELLT AUS 100% BAUMWOLLE, HAT EIN SODICHTES GEWEBE, DASS SCHWEISSSPRITZER “VOM GEWEBE ABFALLEN”.DADURCH ERFÜLLT DER GEWEBE DIE SCHWEISSNORM UND EN ISO 11611KLASSE 2, DIE HÖCHSTE SCHWEISSNORM ÜBERHAUPTWie zuvor behauptet wurden während der Tests die Grenzen desMessbaren überschritten. Das Testinstitut SATRA konntehöchstens 40 Metallspritzer messen, während das Limit desGewebe offensichtlich noch lange nicht erreicht war. Darüberhinaus wurde bei der EN ISO 11612 die Menge an geschmolzenemMaterial gemessen. Auch hier konnte Arcbuster dieHöchstpunktzahl (E3) erreichen.Ergebnisse: ArcbusterKalorische Werte fürArcbusterUNERREICHTEGEWEBELEISTUNGEN KEINVERGLEICHBARER GEWEBEKOMMT AUCH NURANNÄHERND DARANDaneben ist Arcbuster auch nach EN 1149-5 (Antistatisch) undIEC 61482-2 Klasse 1 (Störlichtbogen) zertifiziert. Einige findendiese Normierungen für einen Schweißer vielleicht unnötig...ROOTS findet das nicht!Nachfolgend die BTTG “Flash Fire”-Testergebnisse. 2,7%Brandverletzungsprognose (Verbrennungen 2. und 3. Gradessummiert) - ein unfassbar gutes Ergebnis für einen Schweißgewebe.Brandverletzungsprognose 2,7%Schmerz (17,5%), Verbrennung 1.Grades(0,9%), Verbrennung 2. Grades(1,8%),Verbrennung 3. Grades(0,9%), Verbrennung 2.und 3. Grades(2,7%)ATPV (Arc Thermal PerformanceValue)-Wert 18,0 cal/cm²AHF (Heat Attenuation Factor) 88,5%RO13310 - Arcbuster OverallVerdeckter Heavy-Duty Jeans KnopfverschlussZwei Brusttaschen an der Innenseite und zwei GesäßtaschenZwei SeitentaschenZwei Hüfttaschen mit einer LascheKnietaschen an der InnenseiteGrößen: EU46 - EU66Beinlänge: 84 cm, 79 cm, 74 cmFarben: Marine, OrangeEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2ARCBUSTERWENN ES HARDCORE SEIN MUSS GIBT ES NICHTS BESSERESRO13310Arcbuster 450 entspricht:EN 340:2003: Schutzkleidung - Allgemeine AnforderungenEN 1149-5:2008: Schutzkleidung - Elektrostatische EigenschaftenEN ISO 11612:2008: Schutzkleidung - Schutz gegen Hitze und FlammenEN ISO 11611:2007: Schutzkleidung - Schweißen und verwandte VerfahrenIEC 61482-2:2009: Arbeiten unter Spannung - Schutzkleidung gegen thermische36 www.roots-original.com 37Gefahren eines elektrischen StörlichtbogensWE KNOW YOUR BUSINESS


HOTWORKER2ANGEPASSTES PRODUKTHOTWORKER2Der Hotworker-Overall ist genau genommen das zweite Produkt, dassROOTS nach der erfolgreichen Einführung des Flamebuster auf den Marktbrachte. Bei der Entwicklung dieses Produkts im Jahre 2008 haben wirden Schweißern auf der Marinewerft im englischen Devenport (damalsnoch DML; zurzeit unter der Flagge von Babcock) gut zugehört. DieseSchweißer arbeiteten vor allem in engen Räumen, wie in den doppelwandigenRümpfen von U-Booten, und wollten eine Verbindung von Schutz undTragekomfort. Besonders viel dachte man über den zu verwendendenGewebe nach, 1. da man nur mit einem relativ leichten Gewebegewichteinen hohen Tragekomfort erhält, und ROOTS keinerlei Zugeständnissegegenüber der Sicherheit machen wollte.Den Entwurf haben wir größtenteils den Schweißern selbst überlassen.Kurze Zeit später wurde 2. der Hotworker als Modell auf dem Marktvorgestellt und entwickelte sich sofort zu einem großen Erfolg.Aufgrund der besonderen Merkmale der Arbeit, die Menschen in einemkleinen Raum bei 3. hohen Temperaturen und umgeben von Schweißspritzernverrichten, lässt sich immer etwas verbessern. Fünf Jahre nach derMarkteinführung ist ROOTS wieder zu denselben Schweißern gegangen,aber gleichzeitig noch zu anderen Nutzergruppen. Das Ergebnis ist derHotworker2, der trotz des Erfolgs der vorangegangenen 5 Jahren einemgründlichen Facelifting unterzogen wurde und in einer Anzahl von Punktengrundlegend verbessert wurde.Der Veränderungen im Entwurf sind erheblich, sogar soerheblich, dass ROOTS es für nötig befand, den Entwurf desOveralls in Hotworker2 umzutaufen.Die Änderungen:1 Für mehr Sicherheit (Störlichtbogen) enthält der Hotworker jetztkeine metallischen Teile mehr.2 Der Hotworker2 hat einen großen Multifunktionskragen. Der Nackenlässt sich nun ganz bedecken, aber der Kragen lässt sich auch ganzumgeschlagen tragen.3 Am neuen Kragen lässt sich nun zusätzlich auch eine abnehmbareKapuze anbringen.4 Die Öffnung der Seitentaschen wurde vergrößert, dieReißverschlüsse wurden entfernt und durch Klettband ersetzt.5 Die Knietasche an der Innenseite des Beins liegt höher und hat jetztein Klettband, um sie besser schließen zu können.6 Die metallischen Druckknöpfe an den Laschen der Taschen wurdendurch Klettband ersetzt.Zwei überdimensionale Brust- undGesäßtaschenVerdeckter zentraler Reißverschlusshinter doppelter Lasche7 Zur besseren Lage der Kragenkapuze RO13315 wurde einKlettbandstreifen auf dem Rücken des Overalls platziert.Nichtmetallischer ReißverschlussMultifunktionskragenRO13020 - Hotworker2 OverallVerdeckter nichtmetallischer Reißverschluss hinter doppelter LascheZwei überdimensionale Brusttaschen und zwei GesäßtaschenRO13315Werkzeugschlaufen über der linken BrusttascheZwei ZollstocktaschenZwei Durchgrifftaschen mit KlettbandJeff Worrow von ROOTS während eines Toolbox-Meetings mit einerGruppe von Schweißern.Separate Kragenkapuze - 2-lagiger GewebeKnietaschen an der InnenseiteGrößen: EU46 - EU66Beinlänge: 84 cm, 79 cm, 74 cmFarben: Marine, OrangeEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2HOTWORKER2JETZT KOMPLETT NICHTMETALLISCH UND MIT STÖRLICHTBOGENSCHUTZRO13020ABNEHMBARESCHWEISSERKAPPEFÜR HOTWORKER2NEUES PRODUKTRO13315-2Abnehmbare Schweißerkappe im Parka-DesignWE KNOW YOUR BUSINESSARCBUSTER-KOLLEKTIONKALORISCHER WERTNFPA 18,0 CAL38 www.roots-original.com 39


Multi Protector 320 entspricht:EN 340:2003:Schutzkleidung - Allgemeine AnforderungenEN 1149-5:2008: Schutzkleidung - Elektrostatische EigenschaftenEN ISO 11612:2008: Schutzkleidung - Schutz gegen Hitze und FlammenEN ISO 11611:2007: Schutzkleidung - Schweißen und verwandte VerfahrenIEC 61482-2:2009: Arbeiten unter Spannung - Schutzkleidung gegen thermischeGefahren eines elektrischen StörlichtbogensEN 13034Begrenzter Schutz gegen flüssige ChemikalienOptional: EN 471Hohe SichtbarkeitWE KNOW YOUR BUSINESSMULTI PROTECTOR ZWEIFELLOSEINE DER KOMPAKTESTEN UNDFUNKTIONELLSTEN KOLLEKTIONEN40 www.roots-original.com 41


MULTI PROTECTORMulti Protector kombiniert Tragekomfort, Sicherheit, Funktionalität und ein hervorragendesVerhalten beim industriellen Waschprozess in einem Kleidungsstück.Als ROOTS im Jahre 2008 startete, hatte für uns dieLieferung von flammhemmender Kleidung für dieOffshore Öl- und Gasindustrie oberste Priorität. So ergabsich die Flamebuster-Kollektion. Zweifellos bietet einesolche auf der Pyrovatex-Technologie basierendeKleidung das höchste Schutzniveau gegen Hitze undFlammen- diese Aussagen werden durch vielevergleichende Brandverletzungsprognosen gestützt.Wenn jedoch neben dem Schutz gegen Hitze undFlammen auch die praktische Einsetzbarkeit auf demGebiet des industriellen Schleifens und Schweißens zumAnforderungspaket gehört, sind Gewebe aus 100%igerBaumwolle (mit Ausnahme von Arcbuster, S.34) wenigergeeignet. Schweiß- und Schleifarbeiten führen oft zukleinen Löchern und 100%ige Baumwollegewebefransen dann aus. Dadurch entstehen in der Kleidungviel größere Löcher.Es ist allgemein bekannt, dass Mischgewebe ausBaumwolle und Polyester beständiger gegen SchweißundSchleifarbeit ist, da die vorhandenen Polyesterfasernzusengen, was das Ausfransen vermeidet.Das große Problem mit den meisten Baumwoll-Polyestergewebe besteht darin, dass diese inBrandverletzungsprognosen schlecht abschneiden (unddamit auch der Träger). Das kann sogar zu schlichtweggefährlichen Geweben führen.Eine andere Herausforderung besteht darin, dass dieseKleidung oft von industriellen Wäschereien gereinigtwird. Viele solcher Wäscherein arbeiten mit einemTunnel-Trocknungsverfahren, bei dem Kleidung in einemTrockentunnel Temperaturen von oft 160°C oder darüberausgesetzt wird. Wäschereien mögen Trommeltrocknennicht, da dies ihren Logistikprozess stört undaußergewöhnlich zeitraubend ist. Solche Wäschereienbevorzugen Polyester in der Kleidung, da dieses imVergleich zu Baumwolle viel schneller trocknet. Ebennach dem Motto: Je mehr Polyester, desto besser. FürROOTS bedeutet das Zufügen von Polyester so was wie“Fluchen in der Kirche”, da Polyester einen negativenEffekt auf Verbrennungen hat. Also je weniger, destobesser. Bei Multi Protector hat ROOTS Polyesterzugefügt, damit der Gewebe für Schweiß- undSchleifarbeiten eingesetzt werden kann.Die Brandverletzungsprognose auf S. 45 zeigt, dass derGewebe mit 20% Polyester zwar im Vergleich zum100%igen Baumwollegewebe Flamebuster schlechterabschneidet, aber noch immer gute Ergebnisse bietet (sicher im Vergleich zu anderen Gewebe, die in derVerbrennungsanalyse oft um ein Vielfaches besserabschneiden). In jedem Fall zeigt sich, dass industrielleWäschereien besonders gut mit dem ROOTS MultiProtector zurechtkommen. Es gibt sogar eine spezielleStickerei an der Innenseite der Kleidung, um eine nochlängere Lebensdauer zu gewährleisten.Der entwickelte Gewebe besteht zu 80% aus Baumwolleund zu 20% aus Polyester. Der Gewebe ist sehr flexibel,komfortabel und besonders stark. Man wird verleitet zudenken, dass ein sogenannter 80/20-Gewebe nichtsBesonderes ist, denn es sind mehrere Gewebe mit dieserZusammenstellung erhältlich. Wenn man sich jedoch aufdie unwahrscheinlich guten Eigenschaften diesesGewebes konzentriert, muss man feststellen, dass ROOTSauch hier einen unvergleichlichen Gewebe liefert.Multi Protector erfüllt die Schweißnorm EN ISO 11611Klasse 2 - die höchste Schweißnorm überhaupt! Währendder Tests hat sich gezeigt, dass wir wie auch beimArcbuster einen Gewebe entwickelt haben, der über dieMessbarkeit hinausgeht. Die Messung von kleinenMetalltröpfchen (Schweißspritzer) endet bei 40, aber derGewebe kann noch mehr. Bedenken Sie dabei, dass diemeisten Baumwoll-Polyester-Gewebe nicht mehr als 28Spritzer aushalten... aber selbst dann nur mit sehr vielPolyester. Nebenbei erreichen wir für geschmolzenesMetall auch ein E3-Wert - auch das ist der höchsteerreichbare Wert.Lasche für Funk/Gasmelder über derlinken und rechten BrusttascheOptionale KnietaschenNormierungen deutlich sichtbar auf derLasche über der StifttascheRO12060 - Multiprotector Basic OverallVerdeckter DruckknopfverschlussZwei große Brusttaschen und zwei GesäßtaschenVerstellbare RückenelastikLasche für Funkgerät/Gasmesser über der linken BrusttascheZwei Seitentaschen mit Lasche und Zollstocktasche amrechten HosenbeinGrößen: EU46 - EU66Farben: Marine, KornblauEN 340, EN 1149-5, EN 13034, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2RO12065 - Multiprotector Basic OverallSelbe Ausführung wie RO12060, jedoch mit KnietaschenEN 340, EN 1149-5, EN 13034, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2RO12060EINE KLASSE 2SCHWEISSNORMENKOMBINIERT MITEINEM KALORISCHENWERT VON 10,2MULTI PROTECTORGEEIGNET FÜR DEN JOB; OHNE GEFAHR FÜR DIE SICHERHEIT DES TRÄGERSMulti Protector 320 entspricht:EN 340:2003:Schutzkleidung - Allgemeine AnforderungenEN 1149-5:2008: Schutzkleidung - Elektrostatische EigenschaftenEN ISO 11612:2008: Schutzkleidung - Schutz gegen Hitze und FlammenEN ISO 11611:2007: Schutzkleidung - Schweißen und verwandte VerfahrenIEC 61482-2:2009: Arbeiten unter - Spannung - Schutzkleidung gegen thermischeGefahren eines elektrischenEN 13034Begrenzter Schutz gegen flüssige ChemikalienOptional: EN 471Hohe SichtbarkeitWE KNOW YOUR BUSINESS42 www.roots-original.com 43


RO12169MULTI PROTECTORMULTI PROTECTOR IST TATSÄCHLICHEIN PRODUKT, DASS SICH DURCH DIEKOMBINATION AUS TRAGEKOMFORT,SICHERHEIT, FUNKTIONALITÄT UNDPFLEGE UNTERSCHEIDETJETZT AUCH MITNachfolgend die Ergebnisse des BTTG-Brandverletzungsprognosetestsmit einem Ergebnis von 5,6%(Verbrennungen 2. und 3. Grades addiert). Einhervorragendes Ergebnis für einen Baumwoll-Polyester-Gewebe.Ergebnisse: Multi ProtectorBurn injury prediction 5,3%Schmerz (15,8%), Verbrennung 1. Grades(1,8%),Verbrennung 2. Grades(4,4%), Verbrennung 3. Grades(0,9%),Verbrennung 2. und 3. Grades(5,3%)Kalorische Werte für Multi ProtectorKALORISCHEM WERT 10,2RO12160RO12169 - Multiprotector bi-colour ArbeitsjackeZentraler nichtmetallischer Reißverschluss mit Druckknöpfenam KragenZwei BrusttaschenLasche für Funkgerät/Gasmesser über der echten BrusttascheZwei SeitentaschenStifttasche am linken ÄrmelGrößen: EU46 - EU66Farben: marine, KornblauEN 340, EN 13034, EN 1149-5, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2ATPV (Arc Thermal Performance Value)-Wert 10,2 cal/cm²AHF (Heat Attenuation Factor) 79,2%RO12160 - Multiprotector Basic ArbeitsjackeVerdeckter DruckknopfverschlussVerstellbare RückenelastikLasche für Funkgerät oder Gasmesser über der linkenBrusttascheZwei Brusttaschen mit LaschenGrößen: EU46 - EU66Farben: Marine, KornblauEN 340, EN 1149-5, EN 13034, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2RO12260MULTI PROTECTORE3 NIVEAU FÜR “METALLSPRITZER” & 40 TRÖPFCHEN “GESCHMOLZENES METALL”; UNVERGLEICHLICHE KLASSE 2 FÜR SCHWEISSARBEITENRO12260 - Multiprotector Basic ArbeitshoseZwei Seitentaschen mit Zollstocktasche am rechtenHosenbeinZwei GesäßtaschenGrößen: EU46 - EU66Farben: Marine, KornblauEN 340, EN 1149-5, EN 13034, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2RO12265 - Multiprotector Basic ArbeitshoseSelbe Ausführung wie RO12260, jedoch ausgestattet mitKnietaschenEN 340, EN 1149-5, EN 13034, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2WE KNOW YOUR BUSINESS44 www.roots-original.com 45


HOTWORKER LIGHT DAS UNVERGLEICHLICHEHOTWORKER DESIGN MIT EINEMLEICHTEREN GEWEBEGEWICHT FÜREINEN BESSEREN KOMFORTNEUES PRODUKTMAXIMALE FUNKTIONALITÄTUND SCHUTZ IN EINEMKLEIDUNGSSTÜCKWie auf den Seiten 38 und 39 beschrieben gehört derHotworker Schweißeroverall schon seit 2008 zurKollektion und gilt bei den meisten als einer der bestenSchweißeroveralls auf dem Gebiet der intensivenSchweißarbeiten. Die Nutzer dieses Overalls sind dereinhelligen Meinung, dass dieser bezüglich des Designssicher einer des Besten ist. Nicht sonderlichüberraschend, wenn man bedenkt, dass die Schweißerihren Input beim Entwurf des Models gegeben haben.Das einzige Problem der Arcbuster-Qualität liegt inseinem relativ schweren Gewicht. Wenn man in engenRäumen in einem Meer von Funken und Schweißspritzernarbeitet, möchte man nichts anderes haben, aber esgibt genügend Schweißer, für die ein leichter Gewebedie Lösung bedeuten kann. Der Ruf nach demselbenHotworker-Model, aber mit einem leichterenGewebegewicht, wurde immer öfters an unsherangetragen. Diesen hat ROOTS mittlerweile mit derEinführung des Hotworker Light realisiert.Auch der Hotworker Light hat den charakteristischenhohen Multifunktionskragen und die hundertprozentigenichtmetallische Ausführung. Große Taschen undKnietaschen an der Außenseite gehören zurStandardausrüstung. Der Multi Protector-Gewebe eignetsich besonders für diesen Overall, der die SchweißnormKlasse 2 erfüllt und ein E3 für “flüssiges Metall” hat.RO12020 - Hotworker Light OverallVerdeckter nichtmetallischer Reißverschluss hinter doppelter LascheZwei überdimensionale Brusttaschen und zwei GesäßtaschenWerkzeuglaschen über der linken BrusttascheZwei ZollstocktaschenZwei Durchgrifftaschen mit KlettbandGrößen: EU46 - EU66Farben: Marine, OrangeRO12020RO12190HVRO12290HVEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2MULTI PROTECTORHOTWORKER LIGHTABNEHMBARE KAPPENEUES PRODUKTOHNE KOMPROMISSE MULTI PROTECTOR DIE SICHERHEIT DES TRÄGERS UND DENNOCH DIE HÖCHSTE SCHWEISSNORMAbnehmbare Kappe laut ParkamodelRO12315RO12190HV - Multiprotector Hi-Vis ArbeitsjackeFlammhemmende ReflexionsbänderVerdeckter DruckknopfverschlussLasche(n) für Funkgerät/Gasmesser/Werkzeuge über derlinken BrusttascheZwei Brusttaschen mit LaschenGrößen: EU46 - EU66Farben: Signalgelb/ Marine, Signalgelb/RotEN 340, EN 471, EN 1149-5, EN 13034, EN ISO 11611, EN ISO 11612,IEC 61482-2WE KNOW YOUR BUSINESSRO12290HV - Multiprotector Hi-Vis ArbeitshoseFlammhemmende ReflexionsbänderVerstellbare RückenelastikZwei SeitentaschenZwei eingesetzte SeitentaschenKnietaschenGrößen: UK28” - UK50” Umrechnungstabelle zu EU-Größen auf Seite 55Beinlänge: 84 cm, 79 cm, 74 cmFarben: Signalgelb/ Marine, Signalgelb/RotEN 340, EN 471, EN 1149-5, EN 13034, EN ISO 11611, EN ISO 11612,IEC 61482-246 www.roots-original.com 47RO12090HVRO12090HV - Multiprotector Hi-Vis OverallFlammhemmende ReflexionsbänderVerdeckter DruckknopfverschlussVerstellbare RückenelastikLasche(n) für Funkgerät/Gasmesser/Werkzeuge über derlinken BrusttascheZwei Seitentaschen, zwei Brusttaschen mit Lasche undzwei GesäßtaschenZwei Seitentaschen mit DurchgrifftaschenKnietaschenGrößen: EU46 - EU66Beinlänge: 84 cm, 79 cm, 74 cmFarben: Signalgelb/ Marine, Signalgelb/RotEN 340, EN 471, EN 1149-5, EN 13034, EN ISO 11611, EN ISO 11612,IEC 61482-2


MULTI PROTECTOR FRONTIERNEUES PRODUKTAls ROOTS in 2004 startete, bestand unser einzigesZiel darin, Overalls an die Offshore Öl- und Glasindustriezu liefern. Der Overall, den ROOTS damals auf denMarkt brachte, war der Flamebuster. Mittlerweile ist derFlamebuster in der Offshore-Umgebung der Nordseeweit verbreitet. ROOTS ist seitdem mitverantwortlichfür jede Verbesserung von Sicherheitsstandards aufdiesem Arbeitsgebiet.Vollständig nichtmetallischerOverall mit nichtmetallischemSpiralreißverschlussRO12995 - Multi Protector Frontier OverallFlammhemmende ReflexionsbänderZentraler nichtmetallischer Reißverschlussmit 2 Druckknöpfen innen2 Brusttaschen mit Reißverschluss und 2 GesäßtaschenZwei Seitentaschen mit DurchgrifftaschenZwei HüfttaschenGrößen: EU46 - EU66Beinlängen: 33”, 31”, 29”Farben: Marine, Orange, Rot, KornblauEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11612, IEC 61482-2RO12996 - Multi Protector Frontier OverallFlammhemmende ReflexionsbänderFestes Winterfutter 140 g/m²Zentraler nichtmetallischer Reißverschluss mit 2 Druckknöpfen innenRO12995RO12996Eine der größten Herausforderungen, der sich ROOTSselbst gestellt hat, war die Entwicklung einessensationellen Baumwoll-Polyester-Gewebe. Ein guterund vor allem ausreichend sicherer Gewebe für dieROOTS-Kollektion. Mit „ausreichend sicher für ROOTS“meinen wir, dass der Gewebe einen vollkommenenSchutz in einer “Flash Fire”-Situation und gegenStörlichtbogens bietet. Die meisten auf dem Markterhältlichen Gewebe enthalten gut und gerne 35% bis40% Polyester, was oft zu Verbrennungen währendBrandverletzungsprognosen führt, die oft sogar 30%übertreffen. Der Multi Protector-Gewebe enthält nur20% Polyester und schneidet bei einerBrandverletzungsprognose mit 5,3% ab, was imVergleich zu allen anderen vergleichbaren Geweben vielbesser ist. Daneben spielt bei diesem Gewebe dasThema Einlaufbeständigkeit kaum eine Rolle und er istüberdies sehr verschleißbeständig.Nach der Entwicklung dieses Gewebe war klar, dassdieser irgendwann in einem Offshore-Overall zumEinsatz kommen würde. Es gibt sicher Unternehmen,die ihren Offshore-Waschprozess kontrollieren können,aber es gibt noch viel mehr, die das nicht können, odervon den Auftraggebern abhängig sind, für die siearbeiten. Jeder, der im Offshore-Bereich arbeitet,wünscht sich sehnlichst die Reduzierung von Einlaufen.R012965Die neue Kollektion iststandardmäßig mit KnietaschenausgerüstetKeine Stifte- oderZollstocktasche2 Brusttaschen mit Reißverschluss und 2 GesäßtaschenZwei Seitentaschen mit DurchgrifftaschenZwei HüfttaschenGrößen: EU46 - EU66Farben: Marine, Orange, Rot, KornblauEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11612, IEC 61482-280/20 GEWEBE WENIGEREINLAUF VOLLKOMMENNICHTMETALLISCH MITKNIETASCHEN OHNESTIFTTASCHE OHNEZOLLSTOCKTASCHENeue Entwicklungen, wie der Wunsch nach Entfernungder Zollstock- und Stifttaschen, wurden in dieseProduktlinie ebenfalls eingebaut. Immer mehrUnternehmen möchten diese Taschen nicht, da dasRisiko besteht, dass Sachen aus den Taschen fallen.Immer mehr Firmen wünschen sich auch einen besserenStörlichtbogens-Schutz. Aus diesem Grund ist derganze Overall nun vollständig nichtmetallisch.Außerdem funktionieren Spiralreißverschlüsse ausKunststoff in den salzigen Verhältnissen auf See besser.Eine Ergänzung auf diesen Overalls sind diestandardmäßigen Knietaschen.RO12965 - Multi Protector Frontier OverallZentraler nichtmetallischer Reißverschluss mit 2 Druckknöpfen innen2 Brusttaschen mit Reißverschluss und 2 GesäßtaschenZwei Seitentaschen mit DurchgrifftaschenZwei HüfttaschenGrößen: EU46 - EU66Farben: Marine, Orange, Rot, KornblauEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11612, IEC 61482-2GEWEBE MIT EINEMKALORISCHEN WERTVON 10,2 CALMULTI PROTECTOR FRONTIERFRONTIER FRONTIER EINE NEUE GENERATION VON HERVORRAGENDEN OFFSHORE- OVERALLSMulti Protector 320 entspricht:EN 340:2003:EN 1149-5:2008:EN ISO 11612:2008:IEC 61482-2:2009:Schutzkleidung - Allgemeine AnforderungenSchutzkleidung - Elektrostatische EigenschaftenSchutzkleidung - Schutz gegen Hitze und FlammenArbeiten unter Spannung - Schutzkleidung gegen thermischeGefahren eines elektrischen Störlichtbogens48 www.roots-original.com 49WE KNOW YOUR BUSINESS


MULTI PROTECTORDOPPELLAGIGER SCHUTZGEGEN STÖRLICHTBOGENNEUES PRODUKTFLAMMSCHUTZUNTERWÄSCHE ALS DRITTELAGE ERGIBT EINEN KALORISCHEN WERTVON 51,9 CAL/CM 2RO12385Die brandneue Kollektion auf diesen beiden Seiten ist dasErgebnis des gestiegenen Wissens, das ROOTS hinsichtlichder Möglichkeiten und Unmöglichkeiten von Gewebe zumSchutz von Menschen gegen Störlichtbogens gewonnenhat. Vor allem die Erfahrungen bezüglich der Lagen habendabei geholfen. Die mehrlagigen Kleidungslösungen aufdiesen Seiten gehören zu den allerbesten Lösungen aufdem europäischen Markt, wenn es Arbeiten unter hohenSpannungen geht.Extra hoher Kragen für zusätzlichenSchutzFlammhemmende Unterwäsche unter flammhemmenderArbeitskleidung ist nichts Ungewöhnliches. Die aufdiesen beiden Seiten dargestellte Kleidung ist fürArbeiten an den gefährlichsten Arbeitsplätzenbestimmt. Die auf diesen Seiten abgebildeten Modeletragen flammhemmende Unterwäsche.RO12285 - Multiprotector doppellagigeStörlichtbogenhosehoseROOTS ist vor allem durch den hervorragenden Schutzbekannt geworden, den die Kleidung in so genannten“Störlichtbogens”-Situationen bieten kann. Die ROOTS-Gewebe zeichnen sich vor allem durch die sehr niedrigenBrandverletzungsprognosen aus. Sowohl beimVerbrennungstest, wie auch beim offenenStörlichtbogenstest dreht sich alles um den Schutz vorVerbrennungen 2. Grades oder höher. Die Art der Gefahrist in beiden Fällen unterschiedlich. Der erste Test misstden Schutz des Gewebe bei einer 4 Sekunden andauerndenStichflamme. Dabei kann die Temperatur auf bis zu1000°C steigen. Der offene Störlichtbogenstest überprüft,wie viel Energie (gemessen in cal/cm²) nötig ist, umBrandverletzungen zu verursachen, oder damit der Gewebeaufbricht. Beim offenen Störlichtbogenstest könnenTemperaturen von ungefähr 19.000°C für eine Dauer von0,5 bis höchstens 1,5 Sekunden erreicht werden. Darüberhinaus wird während der Tests Plasma der geschmolzenenEdelstahlelektroden freigesetzt.Große Cargotaschen auf den Beinenvon Overall/Hose/LatzhoseRO12085Nichtmetallischer ReißverschlussZwei externe KnietaschenZwei große Cargotaschen an den HosenbeinenZwei HüfttaschenGrößen: EU46 - EU66Beinlänge: 79cm, 81cmFarbe: KornblauEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11611, EN ISO 11612,IEC 61482-2 7kA, EN13034RO12180 - Multiprotector doppellagigeStörlichtbogenjackeGroßer Kragen für zusätzlichen NackenschutzZentraler nichtmetallischer Reißverschlussmit Druckknöpfen obenZentraler nichtmetallischer verdeckter ReißverschlussZwei InnentaschenStifttasche am linken ÄrmelGrößen: EU46 - EU66Farbe: KornblauRO12285RO12180Es fällt auf, dass ein großer Unterschied zwischen der2-lagigen Ausführung (26,8 cal/cm²) und 3-lagigenAusführung (51,9 cal) besteht - obwohl von einer echtendritten Lage keine Rede ist. Die dritte Lage bildet nämlichdie ROOTS FR- Unterwäsche (siehe S. 82 - 84). Dieflammhemmende Unterwäsche von ROOTS hat einenkalorischen Wert von 4,8 cal/cm² und bietet als dritte Lageoffensichtlich eine beträchtliche zusätzliche Isolierung.Die beiden äußeren Gewebe (die das Kleidungsstückausmachen) haben eine sehr dichte Struktur, wodurchsich zwischen den beiden Lagen Wärme ansammeln kann.Eine dritte Lage bietet in diesem Fall die Lösung.Triple Stitch in Rot für zusätzlicheStärkeEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11611, EN ISO 11612,IEC 61482-2 7kA, EN13034RO12385 - Multiprotector doppellagigeStörlichtbogen-LatzhoseZwei große KnietaschenZwei große Cargotaschen an den HosenbeinenZwei HüfttaschenGrößen: EU46 - EU66Farbe: KornblauEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11611, EN ISO 11612,IEC 61482-2 7kA, EN13034MULTI PROTECTOR DOPPELLAGIGLEICHTE KOMBINATION MIT BESONDEREM SCHUTZ GEGEN STÖRLICHTBOGENEINE DOPPELLAGIGE KLEIDUNG FÜR DIEELEKTRIZITÄTSINDUSTRIE BOX-TEST IEC 61482-2 KLASSE 2 (7 KA)KALORISCHER WERT (DOPPELLAGIG) 26,8 CAL/CM 2KALORISCHER WERT (DREILAGIG) 51,9 CAL/CM 2RO12085 - Multi Protector doppellagiger Störlichtbogen-OverallGroßer Kragen für zusätzlichen NackenschutzZentraler nichtmetallischer verdeckter ReißverschlussZwei große KnietaschenZwei InnentaschenZwei große Cargotaschen an den HosenbeinenZwei HüfttaschenStifttasche am linken ÄrmelGrößen: EU46 - EU66Farbe: KornblauEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2 7kA, EN13034185 Gramm Baumwolle FR alsInnenfutter mit 2 InnentaschenWE KNOW YOUR BUSINESS50 www.roots-original.com 51


ATPV-KALORISCHERWERT 9,6FLAMEBUSTER XTREME INHÄRENT,KOMFORTABEL MIT HERVORRAGENDEMSTÖRLICHTBOGEN-SCHUTZFlamebuster Xtreme entspricht:EN 340:2003:Schutzkleidung - Allgemeine AnforderungenEN 1149-5:2008: Schutzkleidung - Elektrostatische EigenschaftenEN ISO 11612:2008: Schutzkleidung - Schutz gegen Hitze und FlammenEN ISO 11611:2007: Schutzkleidung - Schweißen und verwandte VerfahrenIEC 61482-2:2009: Arbeiten unter Spannung - Schutzkleidung gegen thermischeGefahren eines StörlichtbogensEN 13034Begrenzter Schutz gegen flüssige ChemikalienEn option: EN 471Hohe SichtbarkeitWE KNOW YOUR BUSINESS52 www.roots-original.com 53


FLAMEBUSTER XTREME 170NEUES PRODUKTDer Overall auf S. 55 ist die neueste Xtreme-Entwicklung und sicher nichtdie letzte. Nur 170 Gramm, leichter als die meisten Oberhemden, diedennoch Schutz gegen Hitze, Flammen und Störlichtbogen bieten.Bei einem “Flash Fire” oder Störlichtbogen werden die Verbrennungen, wieübrigens bei jedem leichten Overall, beträchtlich ausfallen. Der ROOTSXtreme 170 bietet einen ungekannten Tragekomfort in Kombination miteiner Zugstärke und einem Scheuerwiderstand, die derartige Gewebe nichtbieten können. Trotz der oben genannten Einschränkungen kann sich derXtreme 170 in Sachen Schutz mit den anerkanntesten Voll-Aramid-Gewebemit einem ähnlichen Gewicht messen.VOLLKOMMENNICHTMETALLISCH FÜRZUSÄTZLICHE SICHERHEITFlammhemmendes ReflexionsbandFlamebuster Xtreme-AbzeichenBrusttasche mitKunststoff-ReißverschlussFLAMEBUSTER XTREME 170NEUES PRODUKTRO19090LW - Flamebuster Xtreme 170 Nordic OverallFlammhemmende ReflexionsbänderZentraler Reißverschluss mit 2 Druckknöpfen innen2 Brusttaschen mit nichtmetallischem Reißverschluss und2 GesäßtaschenZwei Seitentaschen mit DurchgrifftaschenZwei Hüfttaschen mit Zollstocktasche am rechten HosenbeinStifttasche am linken ÄrmelGrößen: EU46 - EU66Farben: Marine, Orange, Rot, KornblauEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11612, IEC 61482-2NUR 170 GRAMMERFÜLLTSTÖRLICHTBOGEN-NORMIERUNG IEC61482-2Kalorische Werte für Xtreme 170ATPV (Arc Thermal Performance Value) EBT50-Wert 4,7 cal/cm²AHF (Heat Attenuation Factor) 70,3%RO19090LWFLAMEBUSTER XTREME 170UNGEKANNTER KOMFORT MIT HERAUSRAGENDEN FLAMMSCHUTZEIGENSCHAFTENFlamebuster Xtreme entspricht:EN 340:2003:Schutzkleidung - Allgemeine AnforderungenEN 1149-5:2008: Schutzkleidung - Elektrostatische EigenschaftenEN ISO 11612:2008: Schutzkleidung - Schutz gegen Hitze und FlammenEN ISO 11611:2007: Schutzkleidung - Schweißen und verwandte VerfahrenIEC 61482-2:2009: Arbeiten unter Spannung - Schutzkleidung gegen thermischeGefahren eines StörlichtbogensEN 13034En option: EN 471Begrenzter Schutz gegen flüssige Chemikalien54 www.roots-original.com 55Hohe SichtbarkeitWE KNOW YOUR BUSINESS


FLAMEBUSTER XTREME INHÄRENTFLAMMHEMMEND, KOMFORTABELMIT HERVORRAGENDEMSTÖRLICHTBOGEN-SCHUTZFLAMEBUSTER XTREMEFlamebuster Xtreme ist mit 310 g/m² ein leichter Gewebemit einem sehr sanften und komfortablen Griff. DieXtreme-Kollektion erfüllt 6 europäische Normen undentspricht damit dem Unternehmensleitbild, den Trägerneinen maximalen Schutz zu bieten.Flamebuster Xtreme ist die schnellstwachsende Produktgruppe. Eine Kollektionvon inhärent flammhemmender Kleidungmit tollem Komfort, herausragendenEigenschaften und geeignet für industrielleWäsche.Inhärent flammhemmende Kleidung ist im Vergleich zumit flammhemmenden Chemikalien behandelterKleidung oftmals teurer, da künstlich hergestellteFasern aufgrund des Herstellungsprozesses nun einmalteurer als Fasern von einer Baumwollpflanze sind.Unabhängige Tests zeigen jedoch, dass dieflammhemmenden Eigenschaften der behandeltenGewebe von ROOTS eigentlich wesentlich besserausfallen.RO19190Nachfolgend die Ergebnisse des BTTG-Brandverletzungsprognosentests mit einem Ergebnis von20,2% (Verbrennungen 2. und 3. Grades addiert).Derartige Werte sind für Modacryl-Gewebe nichtungewöhnlich.Daher empfehlen wir Kunden, zusätzlich flammhemmendeUnterwäsche zu benutzen (siehe im Katalog S. 82 - 84),da deren Gebrauch zu einem signifikanten Rückgang inder Brandverletzungsprognose führen wird.Ergebnisse: Flamebuster Xtreme 310Verdeckter nichtmetallischer Reißverschlussunter der Lasche der BrusttascheEs gibt jedoch viele Gründe, sich für inhärentflammhemmende Gewebe zu entscheiden.Flammhemmende Eigenschaften können beispielsweisenicht ausgewaschen werden und zwar nicht nur alsFolge der Anzahl an Waschzyklen, sondern auch nichtdurch die Verwendung von Bleichmittel enthaltendenWaschmittel. Auf dem Markt der inhärentflammhemmenden Gewebe gibt es vieleQualitätsunterschiede. Die preisgünstigste Variantebieten die sogenannten Modacrylgewebe. Diese Gewebesind unter vielen Markennamen und in diversenMengenverhältnissen erhältlich.Flamebuster Xtreme LogoRO19295Brandverletzungsprognose 20,2%Schmerz (25,4%), Verbrennung 1. Grades(1,8%), Verbrennung 2.Grades(11,4%), Verbrennung 3. Grades(8,8%), Verbrennung 2. und 3.Grades(20,2%)2 doppelte Laschen an beiden SeitenVollständig nichtmetallischerReißverschlussLaschen für Funkgerät/Gasmesser überder linken BrusttascheKalorische Werte für Xtreme 310ATPV (Arc Thermal Performance Value)-WertEBT50 9,6 cal/cm² AHF (Heat Attenuation Factor) 76,0%FLAMEBUSTER XTREMEFLAMEBUSTER XTREME GUT GESCHÜTZT UND EIN HERVORRAGENDER KOMFORTRO19095EIN LEICHTER GEWEBE MIT EINEMTOLLEN TRAGEKOMFORT, GUTENWASCHEIGENSCHAFTEN UNDEINEM KALORISCHENWERT VON 9,6RO19190 - Xtreme Nordic ArbeitsjackeFlammhemmende ReflexionsbänderVerdeckter zentraler Nylon-ReißverschlussZwei große Brusttaschen mit Nylon-ReißverschlussLasche für Funkgerät/Gasmesser über der linken undrechten BrusttascheStifttasche am linken ÄrmelGrößen: EU46 - EU66Farben: Marine, Orange, Rot, KornblauEN 340, EN 1149-5, EN 13034, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2RO19295 - Xtreme Nordic ArbeitshoseFlammhemmende ReflexionsbänderZwei Seitentaschen mit DurchgrifftascheZwei GesäßtaschenKnietaschenGrößen: UK28” - UK50” Umrechnungstabelle zu EU-Größen auf Seite 55Beinlänge: 84 cm, 79 cm, 74 cmFarben: Marine, Orange, Rot, KornblauEN 340, EN 1149-5, EN 13034, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2RO19095 - Xtreme Nordic OverallFlammhemmende ReflexionsbänderVerdeckter zentraler Nylon-ReißverschlussZwei große Brusttaschenmit Reißverschluss und zwei GesäßtaschenLasche für Funkgerät/Gasmesser über der linken und rechten BrusttascheZwei Seitentaschen mit DurchgrifftascheStifttasche am linken ÄrmelKnietaschenGrößen: EU46 - EU66Beinlänge: 84 cm, 79 cm, 74 cmFarben: Marine, Orange, Rot, KornblauEN 340, EN 1149-5, EN 13034, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2WE KNOW YOUR BUSINESS56 www.roots-original.com 57


RO19190HV - Xtreme Hi-Vis ArbeitsjackeFlammhemmende ReflexionsbänderVerdeckter zentraler Nylon-ReißverschlussZwei große Brusttaschen mit Nylon-ReißverschlussLasche für Funkgerät/Gasmesser über der linken undrechten BrusttascheGrößen: EU46 - EU66Farbe: Signalgelb - MarineEN 340, EN 471, EN 1149-5, EN 13034, EN ISO 11611, EN ISO 11612,IEC 61482-2RO19295HV - Xtreme Hi-Vis ArbeitshoseFlammhemmende ReflexionsbänderZwei Seitentaschen mit DurchgrifftascheZwei GesäßtaschenKnietaschenGrößen: UK28” - UK50” Umrechnungstabelle zu EU-Größen auf Seite 55Beinlänge: 84 cm, 79 cm, 74 cmFarben: Signalgelb - MarineEN 340, EN 471, EN 1149-5, EN 13034, EN ISO 11611, EN ISO 11612,IEC 61482-2RO19190HVFLAMEBUSTER XTREMEHI-VIS ERFÜLLT 7 NORMEN& HAT EINENKALORISCHE WERTVON 9,6RO19395HV - Xtreme Hi-Vis LatzhoseFlammhemmende ReflexionsbänderBrusttascheZwei Seitentaschen mit DurchgrifftaschenRO19095HV - Xtreme Hi-Vis OverallFlammhemmende ReflexionsbänderZwei eingesetzte Hüfttaschen und eine Zollstocktascheam rechten HosenbeinGrößen: EU46 - EU66Beinlänge: 84 cm, 79 cm, 74 cmFarben: Signalgelb - MarineEN 340, EN 471, EN 1149-5, EN 13034, EN ISO 11611, EN ISO 11612,IEC 61482-2RO19395HVVerdeckter zentraler Nylon-ReißverschlussZwei große Brusttaschen mit Nylon-Reißverschluss undzwei GesäßtaschenLasche für Funkgerät/Gasmesser über der linken undrechten BrusttascheZwei Seitentaschen mit DurchgrifftascheStifttasche am linken ÄrmelKnietaschenGrößen: EU46 - EU66Beinlänge: 84 cm, 79 cm, 74 cmFarbe:Signalgelb - MarineEN 340, EN 471, EN 1149-5, EN 13034, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2RO19295HVRO19095HVFLAMEBUSTER XTREME HI-VISINHÄRENT, KOMFORTABEL MIT EINEM HERVORRAGENDEN STÖRLICHTBOGENSCHUTZFlamebuster Xtreme entspricht:EN 340:2003:Schutzkleidung - Allgemeine AnforderungenEN 1149-5:2008: Schutzkleidung - Elektrostatische EigenschaftenEN ISO 11612:2008: Schutzkleidung - Schutz gegen Hitze und FlammenEN ISO 11611:2007: Schutzkleidung - Schweißen und verwandte VerfahrenIEC 61482-2:2009: Arbeiten unter Spannung - Schutzkleidung gegen thermischeGefahren eines StörlichtbogensEN 13034Begrenzter Schutz gegen flüssige Chemikalien58 www.roots-original.com 59Optioneel: EN 471Hohe SichtbarkeitWE KNOW YOUR BUSINESS


KERMEL EIN INHÄRENT FLAMMHEMMENDESARAMID, GERADE GUT GENUG FÜR ROOTSKermel Alpha & Kermel Textreme Hi-Vis entsprechen:EN 340:2003:EN 1149-5:2008:EN ISO 11612:2008:EN ISO 11611:2007:IEC 61482-2:2009:Schutzkleidung - Allgemeine AnforderungenSchutzkleidung - Elektrostatische EigenschaftenSchutzkleidung - Schutz gegen Hitze und FlammenSchutzkleidung - Schweißen und verwandte VerfahrenArbeiten unter Spannung - Schutzkleidung gegen thermische Gefahreneines StörlichtbogensEN 13034Begrenzter Schutz gegen flüssige ChemikalienEn option : EN 471 Hohe SichtbarkeitWE KNOW YOUR BUSINESS60 www.roots-original.com 61


KERMELAlle in diesem Katalog enthaltenen Gewebe von ROOTS sind“eigene” Entwicklungen. Diese Eigenentwicklungen habenihren Ursprung im Unternehmensleitbild von ROOTS, nachdem die Sicherheit und die Gesundheit des Trägers jederzeitim Mittelpunkt des Handelns stehen. Dies hat zur Folge, dassROOTS die meisten “Standard”-Gewebe nicht für gut genugerachtet, um den Markennamen ROOTS tragen zu dürfen.Bei Kermel ist das anders. Kermel ist sozusagen der andere große Akteurauf dem Aramidmarkt. Kermel produziert hochmoderne Fasern und hateinige phänomenale Gewebeentwicklungen in die Wege geleitet.Im Vergleich zu anderen ähnlichen Fasern bietet Kermel einen unerreichtenTragekomfort. Dazu lässt Kermel bei dem wichtigen kalorischen ATPV-Wertalle andere Aramide hinter sich.KERMEL ALPHA 240,EIN LEICHTES ARAMID, DAS DEN KALORISCHEN ATPV-WERT8,2 PROBLEMLOS ERZIELTEs ist allgemein bekannt, dass Aramide bei einem “Flash Fire” sehrEinlauft. Dadurch legt sich der Gewebe dicht um die Haut oder gegen dieUnterwäsche, was relativ starke Verbrennungen zufolge hat. UnabhängigeTests zeigen, dass das Aramid von Kermel damit wesentlich wenigerProbleme hat.Trotz der Tatsache, dass die Ergebnisse dieses Tests im Vergleich zubeispielsweise dem ROOTS Flamebuster höher ausfallen, darf man nichtvergessen, dass der Gewebe von Kermel nur 240 Gramm pro m² wiegt.Dennoch empfiehlt ROOTS dringend das Tragen von flammhemmenderUnterwäsche (S. 82 -84), mit der Verbrennungen wesentlich geringerausfallen.Ergebnisse: Kermel AlphaBrandverletzungsprognose 23,9%Schmerz (20,4%), Verbrennung 1. Grades(2,7%), Verbrennung 2. Grades(14,2%),Verbrennung 3. Grades(9,7%), Verbrennung 2. und 3. Grades(23,9%)Andere gute Eigenschaften sind die Beständigkeit gegen Fusseln unddie Farbechtheit (da die Faser-Lösung eingefärbt wird).Kalorische Werte für Kermel AlphaATPV (Arc Thermal Performance Value)-Wert 8,2 cal/cm²AHF (Heat Attenuation Factor) 72,3%Auffallend ist, dass der kalorische ATPV-Wert des, nur 240 Gramm pro m²wiegenden, Kermel-Gewebe ein sehr gutes Ergebnis von 8,2 erzielt.KERMEL VERFOLGT SEIT JAHREN EINESEHR AKTIVE UMWELTSCHUTZPOLITIK:• Seit vielen Jahren schon trennt Kermel die bei der Produktionentstehenden Abfälle und hat Vereinbarungen mit Spezialfirmenhinsichtlich des Abfalltransports und dem Recycling.• Kermel ist eine Partnerschaft mit Fachfirmen eingegangen,die von Endnutzern gebrauchte Kermel-Kleidungzurücknehmen und diese auf nachhaltige Weiserecyceln.• Bereits im Jahre 2004 wurde eine Vereinbarungmit der Region Elsass getroffen, umhinsichtlich flüchtiger organischerVerbindungen in « Clear Air Technology »zu investieren.RO15190 - Kermel Nordic ArbeitsjackeFlammhemmende ReflexionsbänderZentraler Nylon-Reißverschluss mit Druckknöpfen ander OberseiteZwei BrusttaschenStifttasche am linken ÄrmelGrößen: EU46 - EU66Farben: Marine, OrangeEN 340, EN 1149-5, EN 13034, EN ISO 11611, EN ISO 11612,IEC 61482-2RO15290 - Kermel Nordic ArbeitshoseFlammhemmende ReflexionsbänderZwei Seitentaschen mit DurchgrifftaschenZwei Seitentaschen und eine Zollstocktasche amrechten HosenbeinKnietaschenGrößen: EU46 - EU66Beinlänge: 84 cm, 79 cm, 74 cmFarben: Marine, OrangeEN 340, EN 1149-5, EN 13034, EN ISO 11611, EN ISO 11612,IEC 61482-2RO15390 - Kermel Nordic Amerikanischer OverallFlammhemmende ReflexionsbänderBrusttascheRO15190RO15290Zwei Seitentaschen mit DurchgrifftaschenZwei eingesetzte Hüfttaschen mit Zollstocktasche amrechten HosenbeinRO15390KERMEL EIN INHÄRENT FLAMMHEMMENDES ARAMID GUT GENUG FÜR ROOTSKnietaschenGrößen: EU46 - EU66Beinlänge: 84 cm, 79 cm, 74 cmFarben: Marine, OrangeEN 340, EN 1149-5, EN 13034, EN ISO 11611, EN ISO 11612,IEC 61482-2Kermel Alpha 240 entspricht:EN 340:2003:Schutzkleidung - Allgemeine AnforderungenEN 1149-5:2008:Schutzkleidung - Elektrostatische EigenschaftenEN ISO 11612:2008: Schutzkleidung - Schutz gegen Hitze und FlammenEN ISO 11611:2007: Schutzkleidung - Schweißen und verwandte VerfahrenIEC 61482-2:2009: Arbeiten unter Spannung - Schutzkleidung gegen thermischeGefahren eines Störlichtbogens62 www.roots-original.com 63EN13034:Begrenzter Schutz gegen flüssige Chemikalien


KERMEL ALPHA 240240 EIN LEICHTES HIGH-PERFORMANCE ARAMIDKALORISCHER ATPV-WERT 8,2KERMEL TEXTREME INHÄRENT UND HI-VISKALORISCHER ATPV-WERT 8,2 & 9,1 CALTEXTREME IST EIN BESONDERES PRODUKTINNERHALB DES KERMEL-PORTFOLIOSHohe Sichtbarkeit sowohl in Orange, wie auch in Gelb, ist bei Aramidgewebenicht üblich. Auch diese spezielle Kermel-Kollektion besitzt dieselbenhervorragenden Eigenschaften, die das gesamte Kermel-Sortiment vonanderen unterscheidet, nämlich Anti-Pilling, eine tolle Farbechtheit undminimales Einlaufen bei “Flash Fire”, was eine große Rolle bei derBegrenzung von Brandverletzungen spielt. Die Kombination dieser beidenKermel-Gewebe führt unter Beachtung des Gewebegewichts zuhervorragenden Ergebnissen beim Brandverletzungsprognosentest.KERMEL-FASER IST EIN, ALS META-ARAMID KLASSIFIZIERTES, POLYAMIDIMIDDANK SEINER CHEMISCHEN STRUKTUR HAT DER KERMEL-GEWEBE VIELE VORTEILE:RO15090 - Kermel Nordic OverallFlammhemmende ReflexionsbänderZentraler Nylon-Reißverschluss mit Druckknöpfen an der OberseiteZwei Brusttaschen und zwei GesäßtaschenZwei Seitentaschen mit DurchgrifftaschenZwei Seitentaschen und eine Zollstocktasche am rechten HosenbeinRO15090Feuerfestigkeit:Von sich aus ist es permanent nichtbrennbar. Aus Kermel gemachte Schutzkleidung bietet Schutz gegenTemperaturen bis ungefähr 1.000°C. Mit Chemikalien behandelte Gewebewerden letztendlich ihre flammhemmenden Eigenschaften verlieren.Ergebnisse: TextremeStifttasche am linken ÄrmelKnietaschenGrößen: EU46 - EU66Beinlänge: 84 cm, 79 cm, 74 cmThermische Isolation:Kermel-Aramidfaser ist ein hervorragenderthermischer Isolator, der einen überragenden Schutz gegen Hitze bietet,selbst wenn er in leichte Gewebe eingearbeitet wird.Farben: Marine, OrangeEN 340, EN 1149-5, EN 13034, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2Thermische Stabilität:Kermel-Gewebe sind beständig gegenFlammen, wodurch die physischen Eigenschaften eines Kleidungsstücksrelativ lange gewährleistet bleiben.Chemikalienresistenz:Der chemische Widerstand von Kermel-Aramidfasern sorgt für einen Schutz gegen die meisten chemischen Stoffeund dies sogar in hohen Konzentrationen und bei Spritzern auf die Kleidung.Farbechtheit:Der größte Vorteil von Kermel gegenüberanderen Aramidgewebe ist die Tatsache, dass die Fasern während desProduktionsprozesses gefärbt werden. Dies führt zu einer ausgezeichnetenFarbechtheit. Bei Kermel haben Sie die Wahl aus gut und gerne 40verschiedenen Standardfarben.Brandverletzungsprognose 13,7%Schmerz (16,2%), Verbrennung 1. Grades(2,6%), Verbrennung 2.Grades(10,3%), Verbrennung 3. Grades(3,4%), Verbrennung 2. und 3.Grades(13,7%)Kermel Alpha 240 entspricht:EN 340:2003:EN 1149-5:2008:EN ISO 11612:2008:EN ISO 11611:2007:IEC 61482-2:2009:EN 13034:Schutzkleidung - Allgemeine AnforderungenSchutzkleidung - Elektrostatische EigenschaftenSchutzkleidung - Schutz gegen Hitze und FlammenSchutzkleidung - Schweißen und verwandte VerfahrenArbeiten unter Spannung - Schutzkleidung gegen thermischeGefahren eines elektrischen StörlichtbogensBegrenzter Schutz gegen flüssige ChemikalienExtrem komfortabel:Kermel-Kleidung zeichnet sich durcheinen extrem hohen Tragekomfort aus, wobei der Gewebe einen sehr sanftenGrip aufweist. Kermel bildet keine Knötchen; auch nach vielen Waschzyklenwird die Kleidung noch wie “neu” aussehen.Beeindruckende Ausstrahlung: Kermel verfügt über einen hervorragendenWiderstand gegen Risse und wird dadurch - ungeachtet der Anzahl anWaschzyklen - während des Waschprozesses kaum beeinträchtigt.WE KNOW YOUR BUSINESSKalorische Werte für TextremeATPV (Arc Thermal Performance Value)-Wert 9,1 cal/cm²AHF (Heat Attenuation Factor) 73,0%64 www.roots-original.com 65


KERMEL TEXTREMEINHÄRENT UND HI-VISATPV-KALORISCHE WERTE:8,2 FÜR KERMEL ALPHA &9,1 FÜR KERMEL TEXTREMETEXTREME; HERVORRAGENDERSCHUTZ GEGEN STÖRLICHTBOGENUND FLASH FIRERO16090HV - Textreme Kermel Warnschutz-OverallFlammhemmende ReflexionsbänderRO16090HVRO16190HV - Textreme Kermel Hi-Vis ArbeitsjackeFlammhemmende ReflexionsbänderZentraler Nylon-Reißverschluss mit Druckknöpfen an derOberseiteZwei BrusttaschenGrößen: EU46 - EU66Farben: Schutzfarben Orange - MarineEN 340, EN 471, EN 1149-5, EN 13034, EN ISO 11611,EN ISO 11612, IEC 61482-2RO16290HV - Textreme Kermel Hi-Vis ArbeitshoseBandes réfléchissantes ignifugesZwei Seitentaschen mit DurchgrifftaschenZwei Hüfttaschen und eine Zollstocktasche amrechten HosenbeinGrößen: EU46 - EU66Beinlänge: 84 cm, 79 cm, 74 cmFarben: Signalorange - MarineEN 340, EN 471, EN 1149-5, EN 13034, EN ISO 11611,EN ISO 11612, IEC 61482-2RO16190HVZentraler Nylon-Reißverschluss mit Druckknöpfen ander OberseiteZwei Brusttaschen und zwei GesäßtaschenZwei Seitentaschen mit DurchgrifftaschenZwei Hüfttaschen und eine Zollstocktasche amrechten HosenbeinStifttasche am linken ÄrmelGrößen: EU46 - EU66Beinlänge: 84 cm, 79 cm, 74 cmFarben: Signalorange - MarineEN 340, EN 471, EN 1149-5, EN 13034, EN ISO 11611,EN ISO 11612, IEC 61482-2RO16390HV - Textreme Kermel Hi-Vis Amerikanischer OverallFlammhemmende ReflexionsbänderBrusttascheZwei Seitentaschen mit DurchgrifftaschenZwei eingesetzte Hüfttaschen und eine Zollstocktascheam rechten HosenbeinGrößen: EU46 - EU66Beinlänge: 84 cm, 79 cm, 74 cmFarben: Signalorange - MarineEN 340, EN 471, EN 1149-5, EN 13034, EN ISO 11611,EN ISO 11612, IEC 61482-2RO16290HVRO16390HVKERMELKERMELSTÖRLICHTBOGENSCHUTZ UND EIN ÜBERRAGENER TRAGEKOMFORT ZUSAMMEN IN EINEM KLEIDUNGSSTÜCKKermel Alpha und Kermel Textreme Hi-Vis entsprechen:EN 340:2003:Schutzkleidung - Allgemeine AnforderungenEN 1149-5:2008:Schutzkleidung - Elektrostatische EigenschaftenEN ISO 11612:2008: Schutzkleidung - Schutz gegen Hitze und FlammenEN ISO 11611:2007: Schutzkleidung - Schweißen und verwandte VerfahrenIEC 61482-2:2009: Arbeiten unter Spannung - Schutzkleidung gegen thermischeGefahren eines StörlichtbogensEN 13034:Begrenzter Schutz gegen flüssige ChemikalienEN 471:Hohe SichtbarkeitWE KNOW YOUR BUSINESS66 www.roots-original.com 67


ROOTS WASSERDICHT & UNTERWÄSCHE;HERRAUSRAGENDDE WASSERDICHTHEIT KLASSE 3,ÜBERRAGENDE ATMUNGSEIGENSCHAFTEN KLASSE 3UND DIE HÖCHSTE SICHERHEITWE KNOW YOUR BUSINESS68 www.roots-original.com 69


ROOTS FULL OPTIONKalorischer Wert 23,1neuneuRO1501 - Non-FR Jacke/abtrennbares Polyester-FutterGrößen: XS - 6XLEN340RO1502 - FR Jacke/ abtrennbares Polyester-FutterGrößen: XS - 6XLEN340, EN ISO 14116 Index 1RO1503 - FR Jacke/abtrennbares Futter aus 100% BaumwolleGrößen: XS - 6XLEN340, EN ISO 11612, IEC61482-2neuneuRO1505 - Non-FR Jacke/ abtrennbares Futter aus 100% BaumwolleGrößen: XS - 6XLEN340RO14690 - FR Fleece MarineGrößen: XS - 6XLEN340, EN1149-5, EN ISO 11612RO1557 - Full Option Thermoweste Signalgelb/MarineGrößen: XS - 6XLEN340, EN343 3/3, EN1149-5, EN ISO 14116 Index 3, EN471, IEC61482-2Als ROOTS vor einigen Jahren mit der Produktion vonflammhemmenden, wasserdichten Jacken begann,erhielt der Kunde seine von ihm bestellte Jackestandardmäßig mit einem Winterfutter. Aufgrund desenormen Wachstums dieser Produktgruppe sahen wirrecht schnell, dass der Kunde eigentlich keinStandardfutter im Lieferumfang wünschte.Selbstverständlich kam aus dem Markt die Frage nachverschiedenen Futtern, was eigentlich logisch ist, daMenschen ihre Arbeiten nun einmal unter verschiedenenUmständen verrichten, aber weil es auchunterschiedliche Kältegrade gibt.Um die Nachfrage der Kunden zu erfüllen hat ROOTSdie Entwicklung einer Serie von Winterfutternbeschlossen, die sich sowohl in der Full Option, wieauch in der wasserdichten Multi Protector-Kollektiontragen lassen. Neben den unterschiedlichen Materialien,Isolationswerten, Thermowesten oder Jacken wurdeauch ein abtrennbares Futter mit Reißverschlusszugefügt, das auch als separate Jacke getragen werdenkann und einen kalorischen Wert von 23,1 cal/cm² hat.RO14690 - FR Fleece GelbGrößen: XS - 6XLEN340, EN1149-5, EN ISO 11612WE KNOW YOUR BUSINESSneuRO1557 - Full Option Thermoweste Signalorange/MarineGrößen: XS - 6XLEN340, EN343 3/3, EN1149-5, EN ISO 14116 Index 3, EN471, IEC61482-2neuRO1558 - Full Option Thermoweste MarineGrößen: XS - 6XLEN340, EN343 3/3, EN1149-5, EN ISO 14116 Index 3, IEC61482-270 www.roots-original.com 71


ROOTS FULL OPTIONROOTS FULL OPTION WASSERDICHTE THERMOWESTENWenn es um den besten Schutz bei Regen oder Kälte geht,dann ist die wasserdichte Full Option-Kollektion genau das,was sie suchen.DIE ROOTS FULL OPTION-KLEIDUNGERFÜLLT DIE HÖCHSTEN NORMENZU WASSERDICHTHEIT SOWIEATMUNGSAKTIVITÄT (EN 343 3/3) UNDIST DARÜBER HINAUS LEICHT UNDFLEXIBEL UND DAHER SEHR KOMFORTABELDer größte Teil der Full Option-Kollektion erfüllt den hohenSichtbarkeitsstandard EN 471 in der Kombination Signalgelb mit Marineoder Signalorange mit Marine.Ergebnisse: Full OptionBrandverletzungsprognose 4,4%Schmerz (9,6%), Verbrennung 1. Grades(0,9%), Verbrennung 2.Grades(1,8%), Verbrennung 3. Grades(2,6%), Verbrennung 2.und 3. Grades(4,4%)Kalorische Werte für Full OptionRO1557 - Full Option Wasserdichte Hi-Vis-ThermowesteFlammhemmendes ReflexionsbandZwei HüfttaschenZwei InnentaschenGrößen: S - 6XLFarben: Marine - Signalgelb, Marine - SignalorangeEN 340, EN 343, EN 471, EN 1149-5, EN ISO 14116 Index 3,IEC61482-2RO1558 - Full Option Wasserdichte ThermowesteFlammhemmendes ReflexionsbandZwei HüfttaschenZwei InnentaschenGrößen: S - 6XLFarben: marineEN 340, EN 343, EN 1149-5, EN ISO 14116 Marine, IEC61482-2RO1557RO1558Wenn es auf Flammschutzeigenschaften ankommt, bietet die ROOTS FullOption-Kollektion einen hervorragenden Schutz mit einerBrandverletzungsprognose von nur 4,4%. Dieser Test wurde ohnezusätzliches flammhemmendes Winterfutter oder Unterwäschedurchgeführt. Durch das Tragen dieser wasserdichten Kleidung überanderer Flammschutzkleidung wird die Brandverletzungsprognose nochniedriger ausfallen.Oft wird behauptet, dass die EN ISO 14116 Index 3 “weniger” wäre als dieEN ISO 11612. Dass dies per Definition nicht der Fall ist, beweist ROOTSmit der Full Option-Kollektion. Eine Brandverletzungsprognose von 4,4%und ein kalorischer Wert von 25.9 cal/ cm² in einem Störlichtbogentestsind Ergebnisse, in deren Nähe kaum ein EN ISO 11612-Kleidungsstückkommt. Die äußere Lage der Full Option-Kleidung scheint als ein Isolatorzu fungieren, der den ersten Aufprall einer Stichflamme oder einesStörlichtbogens neutralisieren kann.ATPV (Arc Thermal Performance Value)-Wert 25,9 cal/cm²AHF (Heat Attenuation Factor) 90,7%ROOTS FULL OPTIONERFÜLLT DIE HÖCHSTEN NORMEN IM BEREICH WASSERDICHTHEIT UND ATMUNGSAKTIVITÄTFull Option Wasserdicht entspricht:EN 340:2003: Schutzkleidung - Allgemeine AnforderungenEN343 3/3Schutzkleidung - Schutz gegen RegenEN 1149-5:2008: Schutzkleidung - Elektrostatische EigenschaftenEN ISO 14116 ind.3: Schutzkleidung - Schutz gegen Hitze und FlammenEN 13034Begrenzter Schutz gegen flüssige ChemikalienEN 471Hohe SichtbarkeitFULLWE KNOW YOUR BUSINESS72 www.roots-original.com 73


WENN ES AUF FLAMMSCHUTZBEI REGEN UND KÄLTEANKOMMT! ROOTS FULLOPTION SCHNEIDETBESONDERS GUT ABFULL OPTION WASSERDICHTKALORISCHER WERT 25,9RO1517RO1527 - Full Option Wasserdichter OverallFlammhemmende ReflexionsbänderBrusttascheCargotaschenGrößen: XS - 4XLFarben: Marine-Signalgelb, Marine-SignalorangeEN 340, EN 343, EN 471, EN 1149-5, EN 13034, EN ISO 14116, IEC61482-2RO1537 - Full Option Wasserdichte ArbeitshoseFlammhemmende ReflexionsbänderCargotaschenROOTS nichtmetallischer GürtelGrößen: XS - 4XLRO1519Farben: Marine-Signalgelb, Marine-SignalorangeEN 340, EN 343, EN 471, EN 1149-5, EN 13034, EN ISO 14116, IEC61482-2RO1527RO1537FULL OPTION WASSERDICHTWENN MAXIMALER SCHUTZ BEI SCHLECHTEM WETTER GEFRAGT ISTRO1517 - Full Option Wasserdichter ParkaFlammhemmende ReflexionsbänderZwei Laschen für Gasmesser/FunkgerätZwei BrusttaschenVerdeckte abnehmbare KappeRO1519 - Full Option Wasserdichter ParkaFlammhemmende ReflexionsbänderZwei Laschen für Gasmesser/FunkgerätZwei BrusttaschenVerdeckte abnehmbare KappeFull Option Wasserdicht entspricht:EN 340:2003: Schutzkleidung - Allgemeine AnforderungenEN343 3/3Schutzkleidung - Schutz gegen RegenEN 1149-5:2008: Schutzkleidung - Elektrostatische EigenschaftenEN ISO 14116 ind.3: Schutzkleidung - Schutz gegen Hitze und FlammenEN 13034Begrenzter Schutz gegen flüssige ChemikalienEN 471Hohe SichtbarkeitFULLGrößen: XS - 4XLGrößen: XS - 6XLFarben: Marine-Signalgelb, Marine-SignalorangeFarben: MarineEN 340, EN 343, EN 471, EN 1149-5, EN 13034, EN ISO 14116, IEC61482-2EN 340, EN 343, EN 1149-5, EN 13034, EN ISO 14116 Index 3, IEC 61482-2WE KNOW YOUR BUSINESS74 www.roots-original.com 75


HERBST 2012 ROOTSFÜHRT DIE BOMBERJACKEIN DER FULL OPTION-KOLLEKTION EIN - VONANFANG AN EIN GROSSERERFOLGRO1547Wasserdichte Reißverschlüsse unterden Achseln zur BelüftungRO1512Speziell entworfene Kappe, die unterdem Sicherheitshelm getragen werdenkann und ein besseres Gesichtsfeldsowie mehr Komfort bietet. Erhältlichals Artikel RO15315BEI DEN ROOTS-PARKAS KANN DERKUNDE AUS MEHREREN VERSCHIEDENENFUTTERN WÄHLEN. DIE BOMBERJACKEWIRD IN DER STANDARDAUSFÜHRUNGMIT EINEM ABTRENNBARENFLAMMHEMMENDEN FUTTER GELIEFERTVerdeckte Durchgrifftasche mitwasserdichtem ReißverschlussNeoprenmanschetten zur Verhinderungvon Wasserundichtheit bei Arbeitenüber Kopf.Große Cargotaschen auf denOberschenkeln(für den Gebrauch als Gurt)RO1547 - Full Option Wasserdichte BomberjackeFlammhemmende ReflexionsbänderAbtrennbare flammhemmende Winterfutter EN14116 Index 1Zwei Schlaufen für Gasmesser/FunkgerätZwei Brusttaschen und zwei EinschubtaschenVerdeckte abnehmbare KapuzeGrößen: XS - 4XLFarben: Marine-Signalgelb, Marine-SignalorangeEN 340, EN 343, EN 471, EN 1149-5, EN 13034, EN ISO 14116, IEC 61482-2FULL OPTION WASSERDICHTKALORISCHER WERT ATPV25,9 CALVerdeckter Reißverschluss in denHosentaschen, um das An- undAusziehen der Sicherheitsschuhe zuvereinfachenGroße Kevlar-KnietaschenNEUES PRODUKTFull Option Wasserdicht entspricht:RO1512 - Full Option Wasserdichter Overall mit Kevlar-KnietaschenEN 340:2003:EN343 3/3EN 1149-5:2008:EN ISO 14116 ind.3:EN13034EN471Schutzkleidung - Allgemeine AnforderungenSchutzkleidung - Schutz gegen RegenSchutzkleidung - Elektrostatische EigenschaftenSchutzkleidung - Schutz gegen Hitze und FlammenBegrenzter Schutz gegen flüssige ChemikalienHohe SichtbarkeitFULLFlammhemmende ReflexionsbänderKevlarstreifen unter den ArmenVerdeckter Reißverschluss in den Hosentaschen zum AnziehenZwei Laschen für Gasmesser/FunkgerätVerdeckte wasserdichte Durchgrifftaschender SicherheitsschuheEine Brusttasche Neoprenmanschetten gegen Undichtheit Größen: S - 6XLSehr großer hoher Kragen Zwei große Cargotaschen Farben: Signalgelb, SignalorangeKevlar-Knietaschen2 GesäßtaschenEN 340, EN 343, EN 471, EN 1149-5, EN 13034, EN ISO 14116, IEC 61482-2WE KNOW YOUR BUSINESS76 www.roots-original.com 77


RO14690DER ROOTS-FLEECE LÄSSTSICH ALS WINTERFUTTER INALLEN JACKEN AUS DERKOLLEKTION TRAGENS7 EUROPÄISCHE NORMIERUNGEN UND EINKALORISCHER WERT VON 45,6 CAL: DENROOTS ALL WEATHER MULTI PROTECTORSOLLTEN SIE KENNENLERNENDie Kombination Parka und Overall/Hose bietet einen hervorragendenSchutz, bleibt dabei aber atmungsaktiv. Darüber hinaus erzielt der All Weather MultiProtector eine Klasse 2 in der Schweißnorm EN ISO 11611 - erneut dasBestergebnis.RO14690Auf die wasserdichten und atmungsaktiven Eigenschaften dieses steifen undsicheren Gewebe haben wir schon an anderer Stelle hingewiesen. Auch in diesenbeiden Fällen die höchste Klasse laut EN 343 3/3.Ergebnisse: All Weather Multi ProtectorDen Fleece in die Jacke zustecken geht einfachRO14690 - FleeceFlammhemmende ReflexionsbänderZentraler ReißverschlussZwei Seitentaschen mit ReißverschlussGrößen: XS - 6XLFarben: Marine, GelbEN340, EN1149-5, EN ISO11612FleecesDer ROOTS-Fleece lässt sich separat mit vollem Schutz tragen, aber man kann ihnper Reißverschluss auch in der gesamten Jackenkollektion befestigen.Der Ausgangsstoff für die Fleecekollektion ist inhärentes Modacryl, wodurch dasKleidungsstück die Anforderungen der EN ISO 11612-Norm, der besten Flammschutznorm,welche die Bildung von Löchern infolge von Flammen ausschließt,problemlos erfüllt.DER WASSERDICHTE MULTI PROTECTORWURDE URSPRÜNGLICH ALSSCHWEISSERPARKA ENTWICKELT, ABERINZWISCHEN IST KLAR, DASS ER AUCHHERVORRAGEND GEGEN FLASH FIRE UNDSTÖRLICHTBÖGEN SCHÜTZTBrandverletzungsprognose 3,5%Schmerz (12,3%), Verbrennung 1. Grades(0%), Verbrennung 2. Grades(2,6%),Verbrennung 3. Grades(0,9%), Verbrennung 2. und 3. Grades(3,5%)Kalorische Werte für den All Weather Multi ProtectorATPV (Arc Thermal Performance Value)-Wert 45,6 cal/cm²AHF (Heat Attenuation Factor) 94,3%ROOTS-Fleeces entsprechen:EN 340:2003:Schutzkleidung - Allgemeine AnforderungenEN 1149-5:2008:Schutzkleidung - Elektrostatische EigenschaftenEN ISO 11612:2008: Schutzkleidung - Schutz gegen Hitze und FlammenAll All Weather Multi Multi Protector conforms entspricht: to:EN EN 340:2003: Protective Schutzkleidung clothing - Allgemeine general requirements AnforderungenEN EN 343 343 3/3 3/3 Best Schutzkleidung performance for - Schutz waterproof gegen and Regen breathabilityEN EN 1149-5:2008: Protective Schutzkleidung clothing - Elektrostatische electrostatic properties Eigenschaften - requirementsEN EN ISO ISO 11612:2008: Protective Schutzkleidung clothing - Schutz clothing gegen to protect Hitze against und Flammen heat and flameEN EN ISO ISO 11611:2007: Protective Schutzkleidung clothing - for Schweißen use in welding und verwandte allied Verfahren processesIEC IEC 61482-2:2009: Live Arbeiten Working unter - Protective Spannung Clothing - Schutzkleidung against the gegen thermal thermische hazards ofan Gefahren electric arc eines Part Störlichtbogens2EN EN 13034 13034Limited Begrenzter Chemical Schutz Splash gegen flüssige ChemikalienWE KNOW YOUR BUSINESS78 www.roots-original.com 79


ALL WEATHER MULTI PROTECTORDER BESTE OUTDOOR-SCHUTZ INDER ROOTS-KOLLEKTIONKALORISCHER WERT45,6 CALR013340Zwei große BrusttaschenVerdeckter Reißverschluss mit KlettbandRO13340 - Multiprotector Wasserdichter ParkaFlammhemmende ReflexionsbänderVerdeckter Reißverschluss mit KlettbandLasche für Funkgerät/Gasmesser über der linken und rechten BrusttascheZwei große BrusttaschenZwei große SeitentaschenGrößen: S - 3XLFarben: Marine, OrangeNON-FR Winterfutter wird als Serviceartikel mitgeliefertEN 340, EN 343, EN 1149-5, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2RO13360RO13350BOX-TEST IEC 61482-2KLASSE 2 (7 KA)MULTI PROTECTOR ALL WEATHERMIT 7 NORMIERUNGEN DAS BESTE PRODUKTRO13350 - Multiprotector Wasserdichte HoseFlammhemmende ReflexionsbänderNichtmetallischer ReißverschlussRO13360 - Multiprotector Wasserdichte GartenhoseFlammhemmende ReflexionsbänderZentraler verdeckter ReißverschlussAll All Weather Weather Multi Protector Multi entspricht: Protector conforms to:EN EN 340:2003: Protective Schutzkleidung clothing - Allgemeine Anforderungen- general requirementsEN EN 343 343 3/3 3/3 Best Schutzkleidung performance - Schutz for gegen waterproof Regen and breathabilityEN EN 1149-5:2008: Protective Schutzkleidung clothing - Elektrostatische - electrostatic Eigenschaftenproperties - requirementsEN EN ISO ISO 11612:2008: Protective Schutzkleidung clothing - Schutz - clothing gegen to Hitze protect und against Flammen heat and flameEN EN ISO ISO 11611:2007: Protective Schutzkleidung clothing - Schweißen for use in und welding verwandte and Verfahren allied processesIEC IEC 61482-2:2009: Live Arbeiten Working unter - Protective Spannung Clothing - Schutzkleidung against the gegen thermal thermische hazards ofan Gefahren eines electric Störlichtbogens arc Part 2EN EN 13034 13034Limited Begrenzter Schutz gegen flüssige Chemical ChemikalienSplashZwei Einschubtaschen und GesäßtascheAufgesetzte Cargotasche am linken HosenbeinZollstocktasche am rechten HosenbeinGrößen: S - 3XLZwei große Brusttaschen mit Lasche und zwei GesäßtaschenAufgesetzte Hüfttasche am linken HosenbeinZollstocktasche am rechten HosenbeinGrößen: S - 3XLFarben: Marine, OrangeFarben: Marine, OrangeEN 340, EN 343, EN 1149-5, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2EN 340, EN 343, EN 1149-5, EN ISO 11611, EN ISO 11612, IEC 61482-2WE KNOW YOUR BUSINESS80 www.roots-original.com 81


RO25100 - Flammhemmende Herrenunterwäsche - Langärmliges HemdFlachgestrickt - schwarzes GarnLoose fitAntibakteriellHydrophilGrößen: XS - 6XLFarbe: GrauEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11612, IEC 61482-2RO25120 - Flammhemmende Herrenunterwäsche - LangbeinhoseRO25100ROOTS INHÄRENTFLAMMHEMMENDEUNTERWÄSCHE SICHERUND KOMFORTABELRO25140 - Flammhemmende Herrenunterwäsche -Langärmliges Shirt mit RollkragenFlachgestrickt - Schwarzes GarnLoose fitRollkragenAntibakteriellHydrophilGrößen: XS - 6XLFarbe: GrauEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11612, IEC 61482-2Flachgestrickt - schwarzes GarnLoose fitHosenschlitzAntibakteriellHydrophilGrößen: XS - 4XLFarbe: GrauN 340, EN 1149-5, EN ISO 11612, IEC 61482-2RO25200 - Flammhemmende Damenunterwäsche - Langärmliges HemdFlachgestrickt - rotes GarnRO25200Durch Marktforschung lernte ROOTS, dassflammhemmende Unterwäsche oft zu Hautirritationenführt und als unkomfortabel empfunden wird. Oftauch als zu warm, wodurch die Träger transpirierenkurzgefasst also genau das, was der Träger eigentlichnicht tragen will. Die Botschaft war also klar - eineFlammschutzkollektion zu entwickeln ist das eine,aber dass diese auch angenehm zu tragen ist, ist eineechte Herausforderung. Über 2 Jahre hat ROOTS aufdem Markt nach dem einen speziellen Gewirkegesucht, das den Anforderungen entspricht, undverglichen.RO25240 - Flammhemmende Damenunterwäsche -Langärmliges Shirt mit RollkragenFlachgestrickt - Rotes GarnLoose fitRollkragenAntibakteriellHydrophilGrößen: XS - XXLFarbe: GrauEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11612, IEC 61482-2Loose fitAntibakteriellHydrophilGrößen: XS - XXLFarbe: GrauEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11612, IEC 61482-2RO25220 - Flammhemmende Damenunterwäsche - LangbeinhoseDas Gewirke ist unvergleichlich komfortabel undbietet hervorragende Flammschutzeigenschaften.Ein Gegenstand, der im Kleidungspaket eigentlichnicht fehlen darf, ist der nachfolgend abgebildete5-Positionen-Schal, den man buchstäblich auf 5verschiedene Arten tragen kann und der somit einengroßen Nutzen für wenig Geld bietet.RO25140Flachgestrickt - rotes GarnLoose fitHydrophilAntibakteriellGrößen: XS - XXLFarbe: GrauEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11612, IEC 61482-2RO25120RO252205-POSITIONEN-SCHALLÄSST SICH WIEFOLGT TRAGEN:- Um den Nacken- Vom Nacken bis über die Nase- Als Sturmhaube- “Ninja”-Stil über Nase, Kopf und Mund- Als HelmmützeRO25240INHÄRENTFLAMMHEMMENDE UNTERWÄSCHE - SICHER UND KOMFORTABELRO25400 - Flammhemmender 5-Positionen SchalRO25400MultifunktionellAntibakteriellHydrophilEinheitsgrößeFarbe:GrauEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11612, IEC 61482-2ROOTS-Unterwäsche entspricht:EN 340:2003: Schutzkleidung - Allgemeine AnforderungenEN 1149-5:2008: Schutzkleidung - Elektrostatische EigenschaftenEN ISO 11612:2008: Schutzkleidung - Schutz gegen Hitze und FlammenIEC 61482-2:2009: Arbeiten unter Spannung - Schutzkleidung gegen thermische82 www.roots-original.com 83Gefahren eines StörlichtbogensWE KNOW YOUR BUSINESS


ROOTS INHÄRENTFLAMMHEMMENDET-SHIRTS, BOXERSHORTS& POLOSHIRTSRO25160 - Flammhemmende Herrenunterwäsche - Kurzärmliges ShirtFlachgestrickt - Schwarzes GarnLoose fitAntibakteriellRO25160RO25260Das Unternehmensleitbild von ROOTS besagt ganz klar, dassniemals Produkte auf den Markt gebracht werden, falls diesenicht zu einer verbesserten Sicherheit des Trägers beitragen.Flammschutzunterwäsche mit kurzen Ärmeln und Hosenbeinenscheinen mit dem Leitbild nicht konform zu gehen. AusErfahrung wissen wir jedoch, dass TrägerFlammschutzunterwäsche bei warmen Verhältnissen einfach“zu warm” finden und sie dann lieber weglassen. DieFlammschutzunterwäsche mit kurzen Ärmeln und Hosenbeinenschützt alle lebenswichtigen Teile des Rumpfes. Dieanerkannten Testinstitute folgen dieser Argumentation underteilen der Kleidung die EN ISO 11612, da man der Meinungist, dass diese Kleidung IMMER unter andererFlammschutzkleidung getragen werden muss.RO25300HydrophilGrößen: XS - 6XLFarbe: GrauEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11612, IEC61482-2RO25180 - Flammhemmende Herrenunterwäsche - BoxerFlachgestrickt - Schwarzes GarnDas Gewirke ist mit 200 Gramm pro m² ein Leichtgewicht undschon daher komfortabel. Trotzdem hat ROOTS den Garnenspezielle Fasern hinzugefügt, welche das Gewirke sowohlantibakteriell, wie auch hydrophil machen, wodurchTranspirationsgerüche begrenzt bleiben und Schwitzen sowiesolangsamer auftreten wird. Wir nennen die Fasern Body-Fresh.Loose fitAntibakteriellHydrophilGrößen: XS - 4XLFarbe: GrauEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11612, IEC61482-2RO25260 - Flammhemmende Damenunterwäsche - Kurzärmliges ShirtRO25180Die spezielle Gewirktechnologie sorgt dafür, dass die Body-Fresh-Eigenschaften inhärent sind und dadurch nichtausgewaschen werden können. Andere Vorteile dieses Produktssind, dass sich das Gewirke sehr geschmeidig und sanftanfühlt. Darüber hinaus trägt Body-Fresh zu einer besserenFarbbrillianz bei.RO25300 - Flammhemmendes Herren Poloshirt langärmligFlachgestrickt - Rotes GarnKragen mit drei KnöpfenLoose fitAntibakteriellHydrophilGrößen: XS - XXLRO25280AntibakteriellHydrophilGrößen: XS - 6XLFarben: Schwarz, Marine, Rot, Kornblau, GrünFarbe:GrauEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11612, IEC61482-2EN 340, EN 1149-5, EN ISO 11612, IEC61482-2RO25280 - Flammhemmende Damenunterwäsche - BoxerKalorische Werte für UnterwäscheFlachgestrickt - Rotes GarnLoose fitAntibakteriellHydrophilGrößen: XS - XXLFarbe:GrauEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11612, IEC61482-2EBT (Energy Breakopen Threshold)-Wert 4,8HAF (Heat Attenuation Factor) 70,1%RO25500 - Flammhemmende SturmhaubeAntibakteriellHydrophilEinheitsgrößeFarbe:SchwarzEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11612ROOTS-Unterwäsche entspricht:EN 340:2003:EN 1149-5:2008:Schutzkleidung - Allgemeine AnforderungenSchutzkleidung - Elektrostatische EigenschaftenEN ISO 11612:2008: Schutzkleidung - Schutz gegen Hitze und FlammenIEC 61482-2:2009: Arbeiten unter Spannung - Schutzkleidung gegen thermischeWE KNOW YOUR BUSINESSGefahren eines Störlichtbogens84 85www.roots-original.com


NEUE PRODUKTEPOLO SWEATSHIRT& JOGGINGHOSEKALORISCHER WERT 11,9Dies ist nicht nur die Einführung eines neuen Produkts. Es istdarüber hinaus ein neues Gewirke in der ROOTS-Kollektion.Vor 2 Jahren führte ROOTS Unterwäsche und Poloshirts ein,um das Sortiment an flammhemmender ROOTS-Kleidung zukomplettieren.Trotz der Tatsache, dass dieser Teil der Kollektion sehr gutaufgenommen wurde, erhielten wir oft Nachfragen nachSweatshirts. Eigentlich logisch, da sich solche Produkteergänzen. Leichter gesagt als getan, da ROOTS erkannte, dassdas vorhandene Gewirke nicht verwendet werden konnte. Einneues Produkt musste her mit einem wesentlich höherenkalorischen Wert im Störlichtbogentest, aber auch mit denbestehenden hervorragenden Trageeigenschaften.Das Gewicht des neuen Gewirkes ist mit 365 Gramm pro m²nicht besonders leicht, aber durch den sehr sanften Grip unddie zugefügten “Body Fresh”-Fasern, die für die Bewahrungder inhärenten antibakteriellen und atmungsaktivenEigenschaften sorgen, ist uns letztlich doch ein unvergleichbarkomfortabler Gewebe gelungen. Ganz nach der ROOTS-Tradition: Sicherheit und Komfort in einem Kleidungsstückvereint.NEUES PRODUKTSWEATSHIRT KALORISCHERWERT 11,9Sweatshirts und Hosen aus einem Modeacryl-Gewirke miteinem darüber hinaus hohen kalorischen Wert von 11,9, wiesie ROOTS auf diesen Seiten präsentiert, sind an sich nichtaußergewöhnlich. Bei ROOTS stellen wir uns immer die Frage:“Würde ich das selber tragen wollen?”. Genau in diesem Punktunterscheidet sich ROOTS von dem, was sonst auf den Marktgebracht wird. Von Anfang an lautete unser Auftrag, denmaximalen Tagekomfort zu finden, da gerade bei dieserKleidungsart Komfort genauso wichtig ist wie Sicherheit.RO26100 - Flammhemmendes Herren-Sweatshirt mit langen ÄrmelnFlachgestrickt - Schwarzes GarnLoose fitAntibakteriell & HydrophilGrößen: XS - 4XLFarben: Marine, AnthrazitEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11612, IEC 61482-2ROOTS sieht die 3 Neuheiten als ideale Alternativen zu dentraditionellen Winterfuttern. Die Sweater lassen sich unterjeder Jacke tragen und die Kombination aus Jogginghose undSweatshirt eignet sich ideal um sie unter Overalls zu tragen,wie beispielsweise auf S. 77 abgebildet.RO26140 - Flammhemmendes Herren Poloshirt mit langen ÄrmelnFlachgestrickt - Schwarzes GarnLoose fitAntibakteriell & HydrophilGrößen: XS - 4XLFarben: Marine, AnthrazitEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11612, IEC61482-2RO26120 - Flammhemmende Herren-JogginghoseFlachgestrickt - Schwarzes GarnNICHT NUR DIE FLAMMHEMMENDEN EIGENSCHAFTENSIND INHÄRENT! AUCH DIE ANTIBAKTERIELLEN UNDATMUNGSAKTIVEN EIGENSCHAFTEN BLEIBEN WÄHRENDDER LEBENSDAUER DES KLEIDUNGSSTÜCKS ERHALTENUND RESULTIEREN IN EINEN HOHEN TRAGEKOMFORTLoose fitAntibakteriell & HydrophilGrößen: XS - 4XLFarben: Marine, AnthrazitEN 340, EN 1149-5, EN ISO 11612, IEC61482-2SWEATSHIRTS & JOGGINGHOSENMIT BODY FRESH IDEAL ALS ALTERNATIVE ZU DEN TRADITIONELLEN WINTERFUTTERNWE KNOW YOUR BUSINESS86 www.roots-original.com 87


RO6837RO6817LEICHT UNDKOMFORTABEL...PU-WETTERKLEIDUNGPU-Wetterkleidung muss immer auf einem flammhemmendenOverall oder in einer Kombination getragen werden, welche dieEN 531 (alt) oder besser noch die neue EN ISO 11612 erfüllt.Beispiele dafür sind Flamebuster (ab S. 10) oder MultiProtector (ab S. 24). PU ist die einzige Kollektion, für dieROOTS keinen Brandverletzungsprognosentest hat durchführenlassen, da das Produkt nur nach EN ISO 14116 Index 1 zuzertifizieren ist.RO200350In der Praxis bedeutet dies, dass eine solche Kleidung infolgeeines “Flash Fire” völlig verschwinden würde, es würdebuchstäblich nichts übrig bleiben. Unterschätzen Sie jedochnicht, dass eine solche Kleidung mit Mindestzertifizierungdennoch eine wichtige Funktion hat. Sie fängt die erste Welleeines Feuers ab und absorbiert auch aufgrund der, zwischen derPU-Außenlage und der darunter getragenen Flammschutzkleidungliegenden, Luftschicht einen großen Teil der Energie.Die Zusammenstellung eines guten flammhemmendenKleidungspakets erfordert das Wissen über dasflammhemmende Material (siehe S. 8 ROOTSTrainingsprogramm) und gesunden Menschenverstand. PU istdurchaus etwas wert - es ist angenehm leicht, dadurchbesonders komfortabel und der Unterschied zu nichtflammhemmendenMaterialien, die nachtropfen undnachglühen, ist riesengroß - vor allem, wenn man an dieFolgen denkt.RO200400RO200500RO6544RO6817 - Flammhemmende RegenparkaReflexionsbänderRO6837 - Flammhemmende RegenparkaReflexionsbänderRO6544 - Flammhemmende RegenhoseReflexionsbänderRO200650Hochfrequenzverschweißte NähteHochfrequenzverschweißte NähteHochfrequenzverschweißte NähteReißverschluss hinter Windlasche mit DruckknöpfenReißverschluss hinter Windlasche mit DruckknöpfenVerstellbare DruckknöpfeVerstellbare Druckknöpfe am ÄrmelVerstellbare Druckknöpfe am ÄrmelGrößen: S - 6XLZwei aufgesetzte SeitentaschenZwei aufgesetzte SeitentaschenFarben: Marine, OrangeVerdeckte Kappe mit KordelVerdeckte Kappe mit KordelEN 340, EN 343, EN 1149-5, EN ISO 14116 - MarineRO200350 - Flammhemmende RegenjackeRO200400 - Flammhemmende RegenhoseRO200500 - Flammhemmende RegenlatzhoseRO200650 - Flammhemmender RegenoverallGrößen: S - 6XLGrößen: S - 6XLEN 340, EN 343, EN 471, EN 1149-5, EN ISO 14116 - SignalorangeHochfrequenzverschweißte NähteGummibandHochfrequenzverschweißte NähteHochfrequenzverschweißte NähteFarben: Marine, OrangeFarben: Marine, OrangeFeste Kappe mit KordelZwei DurchgrifftaschenFeste Kappe mit KordelFeste Kappe mit KordelNON-FR Winterfutter wird als Serviceartikel mitgeliefertEN 340, EN 343, EN 1149-5, EN ISO 14116 - MarineEN 340, EN 343, EN 471, EN 1149-5, EN ISO 14116 - SignalorangePU Wasserdicht entspricht:EN 340:2003: Schutzkleidung - Allgemeine AnforderungenEN 343 3/1 Schutzkleidung - Schutz gegen RegenEN 1149-5:2008: Schutzkleidung - Elektrostatische EigenschaftenEN ISO 14116 ind.1 Schutzkleidung - Schutz gegen Hitze und FlammenEn option : EN 471 Hohe SichtbarkeitEN 340, EN 343, EN 1149-5, EN ISO 14116 - MarineEN 340, EN 343, EN 471, EN 1149-5, EN ISO 14116 - SignalorangeReißverschluss hinter Windlasche mitDruckknöpfenVerstellbare Druckknöpfe am ÄrmelZwei aufgesetzte SeitentaschenGrößen: S - 3XLFarben: Marine, Orange, Rot,KornblauEN 340, EN 343, EN 1149-5, EN ISO 14116Hochfrequenzverschweißte NähteVerstellbare Druckknöpfe am HosenbeinGrößen: S - 3XLFarben: Marine, Orange, Rot,KornblauEN 340, EN 343, EN 1149-5, EN ISO 14116WE KNOW YOUR BUSINESSVerstellbare Druckknöpfe am HosenbeinGrößen: S - 3XLFarben: Marine, Orange, Rot,KornblauEN 340, EN 343, EN 1149-5, EN ISO 14116Reißverschluss hinter Windlasche mitDruckknöpfenGummibandÄrmel mit WindfängernVerstellbare Druckknöpfe am HosenbeinMaten: S - 3XLFarben: Marine, Orange, Rot,KornblauEN 340, EN 343, EN 1149-5, EN ISO 1411688 www.roots-original.com 89


ROOTS IST SEHRERFOLGREICH AUF DEMGEBIET DER CORPORATEIDENTITY KLEIDUNGKundenspezifische Kleidung macht einen wichtigen Teil desGesamtumsatzes von ROOTS aus. Der Grund hierfür ist, dassauch unsere gesamte kundenspezifische Bekleidung denüberragenden Qualitätsstandards entspricht, die in diesemgesamten Katalog gezeigt werden.Unsere Kunden können auf tadellose Qualität vertrauen undsich darauf verlassen, dass ihre speziellen Wünsche, wiebeispielsweise die Lage von Taschen, in demZertifizierungsprozess enthalten sind. Alles wird genau in dietechnischen Datenblätter aufgenommen. Dies gilt übrigensauch für Namensschilder, eingestickte Embleme und Transfers- auch diese werden von ROOTS, im Rahmen derFlammschutznormen, angebracht und mit zertifiziert. Nurwenige können das auch von sich behaupten.Die Mindestbestellmenge für kundenspezifische Kleidung ist300 Stück. Dies ergibt sich aus der Mindestgewebe Charge,die ROOTS zur Produktion eingibt.Also können Sie mit nur 300 Stück die Firmenfarben,beispielsweise per Pantone, angeben.Vor der Produktion wird ROOTS immer zuerst die Genehmigung,beispielsweise für Farbe und Muster einholen.Bei Bedarf können Sie diesbezüglich gerne Ihren ROOTS-Berater ansprechen.WE KNOW YOUR BUSINESS90 www.roots-original.com 91


EXIGENCESAnforderungen Klasse 1 Klasse 2Schweißspritzer 15 Tropfen 25 TropfenStrahlungswärme RHTI 24 >= 7 Sekunden RHTI 24 >= 16 SekundenGuidelines in line with EN ISO 11611EN 343:2003 +A1:2007EN 471:2003 +A1:2007EN 13034:2005+ A1:2009EN ISO14116:2008Art der SchweißerkleidungAuswahlkriterien bezogen aufdas VerfahrenAuswahlkriterien bezogen auf dieUmgebungsbedingungenIEC 61482-2:2009EN ISO11611:2007EN ISO11612:2008EN 1149-5:2008Klasse 1Manuelle Schweißtechniken mit Bildung vonSchweißspritzern und Metalltropfen, z.B.:• Gasschmelzschweißen• WIG-Schweißen• MIG-Schweißen• Mikroplasmaschweißen• Hartlöten• Punktschweißen• MMA-Schweißen (mit einer Rutilumhüllten Elektrode)Betrieb von Maschinen, z.B.:• Sauerstoffschneidemaschinen• Plasmaschneidemaschinen• Widerstands-Schweißmaschinen• Maschinen für thermisches Schweißen• Tischschweißen• EN 343:2003 + A1:2007o Schutzkleidung - Schutz gegen Regen• EN ISO 11611:2007o Schutzkleidung für Schweißen und verwandte Verfahren• EN 471:2003 + A1:2007o Hochsichtbare Warnkleidung für professionellen Gebrauch- Prüfverfahren und Anforderungen• EN 1149-5:2008o Schutzkleidung - Elektrostatische Eigenschaften - Teil 5:Leistungsanforderungen an Material undKonstruktionsanforderungen• EN 13034:2005 + A1:2009o Schutzkleidung gegen flüssige Chemikalien- Leistungsanforderungen an Chemikalienschutzkleidung miteingeschränkter Schutzleistung gegen flüssige Chemikalien(Ausrüstung Typ 6 und Typ PB)• EN ISO 11612:2008o Schutzkleidung - Kleidung zum Schutz gegen Hitzeund Flammen• EN ISO 14116:2008o Schutzbekleidung - Schutz gegen Hitze und Flammen -Materialen, Materialkombinationen und Kleidung mitbegrenzter Flammenausbreitung• IEC 61482-2:2009o Arbeiten unter Spannung - Schutzkleidung gegen thermischeGefahren eines elektrischen Störlichtbogens - Teil 2:AnforderungenKlasse 2Manuelle Schweißtechniken mit Bildung vonSchweißspritzern und Metalltropfen, z.B.:• MMA-Schweißen (mit einer Basis- oderzelluloseumhüllten Elektrode)• MAG-Schweißen (mit CO2 oder Mischgasen)• MIG-Schweißen (mit Starkstrom)• Störlichtbogenschweißen• Plasmaschweißen• Fugenhobeln• Sauerstoffschneiden• Thermisches SprühschweißenBetrieb von Maschinen bezogen auf dieUmgebungsbedingungen, z.B.:• in engen Räumen• Überkopfschweißen oder -schneiden in.ZwangshaltungenROOTS garantiert die flammhemmenden Eigenschaften von Standard-Arbeitskleidung bis einschließlich 50 Waschzyklen und 25 Waschzyklenbei Regenschutzkleidung.Dies entspricht den Normen EN ISO 11611 und EN ISO11612, laut denender Hersteller die Höchstanzahl an Waschzyklen selbst festlegen kann.Wenn er das nicht macht, wird automatisch auf nur 5 Waschzyklen getestet.Eingestickte und Heißsiegel-Logos werden von ROOTS in dasZertifizierungsverfahren integriert und entsprechen daher denflammhemmenden Anforderungen A1. Daneben werden solche Logos auchmittels Prüfpuppentest geprüft, bei dem ein Kleidungsstück für 4 Sekundenlang einem flash-fire ausgesetzt wird.Die Norm mit Bezug auf das Schweißen, die EN ISO 11611, ist in zweiKlassen unterteilt: Klasse 1 und Klasse 2.Klasse 2 schützt speziell bei Schweißarbeiten in extremen Situationen. DieAnforderungen an das Erreichen von Stufe 2 sind deshalb höher.Umrechnungstabelle für hosengrößenEU-Größe48 50 52 54 56 58 60 62 64 66UK-Größe28 30 32 34 36 38 40 42Bundweite (gedehnt) in cm EU 85 89 93 97 101 105 109 113 117 121Bundweite (gedehnt) in cm UK 85 90 95 100 105 110 115 120WE KNOW YOUR BUSINESS92 www.roots-original.com 93


IHRE NOTIZENIHRE NOTIZENWE KNOW YOUR BUSINESS94 www.roots-original.com 95


ROOTS GOES BEYONDANY OTHER...Besucheradresse:Mandenmakerstraat 41NL-3194 DA Hoogvliet (Rotterdam), NiederlandeFoto wurde eingeschickt von Onno HambergIHR HÄNDLER:Briefadresse:P.O. Box 530NL-3190 AL Hoogvliet (Rotterdam), NiederlandeT +31-10 2 955 955F +31-10 2 955 966E info@roots-original.comW www.roots-original.comfacebook.com/roots.original96

Ähnliche Magazine