13.07.2015 Aufrufe

Queenslands sonniger süden - Westtours Reisen GmbH

Queenslands sonniger süden - Westtours Reisen GmbH

Queenslands sonniger süden - Westtours Reisen GmbH

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

QUEENSLAND2013 / 2014DER SONNENSTAAT AUSTRALIENS


Sie träumen schon lange von einer faszinierenden Reise nach Australien?Der Bundesstaat Queensland ist voller Überraschungen und unvergesslicher Erlebnisse. Die Sonne taucht die Landschaften in das schönste Licht: tiefrotes Outback,üppig grüner Regenwald, goldene Strände, blau schimmernde Ozeane und bunte Korallenriffe. Lassen Sie sich verzaubern von der einmaligen Flora und Fauna, faszinierenvon lebhaften Metropolen und vom weiten Outback.Erleben Sie die spektakulären Plätze &Routen auf eigene Faust• Gateways Brisbane & Cairns: Metropolen sowieAusgangspunkte mit internationalen Flughäfen• Queenslands sonniger Süden: abwechselnd Strände,Regenwald und Riffe erleben• Great Barrier Reef Islands: schönste Inseln desGreat Barrier Reef von Nord nach Süd• Great Tropical Drive: tropischer Norden mit atemberaubendenSonnenuntergängen, tropischemRegenwald und weitem Hinterland• Outback: ein Abenteuer mit faszinierenden Nationalparks,weiten Landschaften und unvergesslichenMenschenDie Australien-Liebhaber der Best of Travel Group (BoTG)haben für Sie ein vielfältiges Angebot zusammengestellt.Alle Angebote in diesem Katalog sind mit den Reisenim Hauptkatalog Australien kombinierbar; mit der FluglinieIhrer Wahl und auf Wunsch mit weiteren Reiseleistungen,die Sie vielleicht in anderen Katalogen gefundenhaben. Lassen Sie sich sachkundig und um fassendberaten - gerne arbeiten wir für Sie eine Reise aus, dieIhnen unvergessliche Eindrücke und faszinierende Erlebnissebescheren wird.Und wer ist BoTG?Die Best of Travel Group wurde 1993 gegründet undist eine Einkaufsgemeinschaft unabhängiger Reiseveranstalterin Deutschland, Österreich, den Niederlanden,Belgien und der Schweiz. 14 starke Partner mitlangjähriger Erfahrung und sehr guten Kenntnissen überAustralien.Best of Travel Group GbROstwall 30, 47608 GeldernTel. 0180 - 330 72 73(Festnetzpreis 0,09 €/Minute, Mobilfunkpreis max. 0,42 €/Minute)info@BoTG.de, www.BoTG.deoder direkt bei den Reiseveranstaltern(Kontakte siehe Rückseite)


InhaltsverzeichnisAllgemeine InformationenGateways QueenslandBrisbane & CairnsQueenslands sonniger SüdenInseln des Great Barrier ReefGreat Tropical DriveOutbackAllgemeine InformationenEinführung, Inhaltsverzeichnis & Karte 2-3Wissenswertes 4-5Reisebedingungen 34-35Gateways QueenslandBrisbane 6-7Cairns 8-9Queenslands sonniger SüdenEinführung & Karte 10-11Mietwagenreisen:Queenslands sonniger Süden, 10 Tage 12-13Juwelen Süd-Queenslands, 7 Tage 14Country & Charme, 7 Tage 15Inseln des Great Barrier ReefEinführung & Karte 16Ausgewählte Inselresorts 17Magnetic Island & Panorama Tour Whitsundays 18Zugreise:Queensland Explorer 19Mietwagenreisen:Pacific Touring Route, 17 Tage 20-21Whitsundays to Cairns Drive, 7 Tage 22-23Great Tropical DriveEinführung & Karte 24-25Mietwagenreisen:Great Tropical Drive, 12 Tage 26-27Cape York Adventure, 13 Tage 28-29OutbackEinführung & Karte 30-31Busreise/Mietwagenreise:Reef to Outback Tour, 9 Tage 32Out the Back Australia, 6 Tage 33BEST OF QUEENSLAND3


QUEENSLANDWissenswertes über QueenslandDer australische Sunshine State stellt sich vor!Hier taucht die Sonne an jedem Tag im Jahr dieunvergleichliche Landschaft in das schönste Licht.Ob tiefrotes Outback, üppig grüner Regenwald, goldenerSand oder blau schillerndes Great BarrierReef - in der farbenfrohen Vielfalt Queenslandswerden Sie Ihren buntesten Urlaub erleben.Erkunden Sie die einzelnen Regionen, lassen Siesich von den zahlreichen Aktivitäten und Eventsinspirieren und finden Sie alle wichtigen Informationenvor und während der Reise.EinreiseDeutsche, Österreicher und Schweizer benötigen fürdie Einreise nach Australien einen Reisepass, der überdas Rückreisedatum hinaus noch mindestens 6 Monategültig sein muss, sowie ein Besuchervisum. Dieseselektronische Visum stellt Ihr Best of Australia-Partnerauf Wunsch mit der Flugbuchung für Sie aus.GesundheitBitte achten Sie auf genügend Sonnenschutz (Sonnenhut,Sonnenbrille und wasserfeste Sonnencreme/Sunblockermit entsprechend hohem Lichtschutzfaktor).Die allgemeine Notrufnummer lautet 0000. Wie beiallen Stränden sollten Sie grundlegende Sicherheitsmaßnahmenbeachten. Schwimmen oder surfen Siean bewachten Stränden (Oktober-April) immer zwischenden roten und gelben Flaggen (sicherster Schwimmbereich).Gehen Sie langsam ins Wasser und schwimmenSie nicht alleine.ÖffnungszeitenBanken: Montag bis Donnerstag 9.30 - 16.00 Uhr, Freitagbis 17.00 Uhr.Postämter: Montag bis Freitag 9.00 - 17.00 Uhr (ingrößeren Städten auch samstags).Geschäfte: Montag bis Freitag von 9.00 - 17.00 Uhrund Samstag Vormittag. In größeren Städten und touristischenRegionen haben manche Geschäfte auchrund um die Uhr geöffnet, auch sonntags.An folgenden Feiertagen bleiben die Geschäfte, Banken,Postämter und Büros landesweit geschlossen:1. Januar (Neujahr)26. Januar (Australia Day)Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag25. April (Anzac Day)1. Montag im Mai (Tag der Arbeit)2. Montag im Juni (Geburtstag der Königin)25. Dezember (Christmas Day)26. Dezember (Boxing Day)Klima und ReisezeitQueensland ist von zwei Klimazonen geprägt. Im Nordenherrscht tropisches, im Süden subtropisches Klima.Die beste Reisezeit ist von April bis Oktober. Man unterscheidetzwei Jahreszeiten:Winter: Juni-August, 23°C-29°CSommer: September-Mai, 28°C-31°CTelefonierenFast überall kann mit dem deutschen Handy telefoniertwerden. Günstiger aber sind Telefonkarten, die es vielerortszu kaufen gibt (bei der Post, an der Tankstelle, imSupermarkt) oder eine australische Prepaid-Card.OrtszeitEs herrscht Eastern Standard Time (EST): MEZ + 9Stunden. Hier gilt nicht wie in anderen australischenRegionen die Sommerzeit von Oktober bis März.Transport und VerkehrBesonders am Anfang sollte man darauf achten, nichtaus Gewohnheit auf der rechten Straßenseite zu fahren,denn in Australien herrscht Linksverkehr. Je nach Regiongelten unterschiedliche Promillegrenzen. Für Fahrerund Mitfahrer besteht Anschnallpflicht, für MotorradundRadfahrer Helmpflicht. Für die Anmietung einesMietwagens oder Campers ist neben dem gültigennationalen Führerschein zusätzlich ein internationalerFührerschein erforderlich. In Brisbane gibt es mautpflichteStraßen.Währung und ZahlungsmittelDie Grundeinheit der australischen Währung ist deraustralische Dollar (1 AUD = 100 Cents). Ein AUD entsprichtca. € 0,80 bzw. ca. CHF 0,97 (Stand: 17.09.12).Mit der Maestro Card (EC Karte) kann bei allen Bankenund vielen Geldautomaten Geld abgehoben werden.Kreditkarten werden fast überall akzeptiert (die gängigstensind Visa und MasterCard). Für die Hinterlegungder Kaution bei Mietwagen und Campern ist eine Kreditkartezwingend notwendig. Reisechecks können nichtüberall, jedoch bei Banken oder in größeren Hotels i.d.R.ohne Gebühren eingelöst werden.4


StromversorgungDie Stromspannung in Australien beträgt 220-240 Volt,Wechselstrom 50Hz. Australische Steckdosen sind fürStecker mit drei Stiften ausgelegt. Entsprechend wirdein Adapter für europäische Geräte benötigt, den esin größeren Hotels zu leihen gibt.Lokale SteuernAuf Waren und Dienstleistungen werden 10% Umsatzsteuer(G.S.T. = Goods and Service Tax) erhoben.Falls nicht anders erwähnt, ist diese G.S.T. in unserenPreisen bereits enthalten.Durch Queensland reisenOb zu Wasser, auf der Straße oder in der Luft - QueenslandsInfrastruktur ist sehr gut ausgebaut und bietetjedem Reisetyp das geeignete Fortbewegungsmittel.Von den internationalen Flughäfen Cairns (CNS) undBrisbane (BNE) geht es mit öffentlichen Verkehrsmitteln(Airtrain in Brisbane, mit dem Bus in Cairns), demMietwagen oder dem Taxi, ins Stadtzentrum.FlugreisenAm schnellsten gelangen Sie per Flugzeug zu zahlreichenkleineren und größeren Orten innerhalb oderaußerhalb Queenslands. Flüge können über Ihren Bestof Partner mit Qantas oder den Low Cost CarriernJetstar und Virgin Blue gebucht werden.Zu weiteren Attraktionen in der Luft gehören Heißluftballon-Fahrten(z.B. in den Atherton Tablelands), Ausflügemit dem Helikopter oder dem Wasserflugzeugüber das Great Barrier Reef oder mit dem Postfliegerins Outback.ZugreisenDer Zug ist in Queensland nicht nur ein Fortbewegungsmittel,sondern oftmals auch ein Erlebnis für sich. Mitdem East Coast Discovery Pass kann man die Streckevon Brisbane nach Cairns innerhalb von sechs Monatenmit selbst gewählten Zwischenstopps zurücklegen.Der Tilt Train verkehrt dreimal pro Woche zwischenBrisbane und Cairns und braucht für die gesamteStrecke von Süd nach Nord 25 Stunden. Der nostalgischeSunlander braucht von Brisbane nach Cairns 7Stunden mehr. Queenslands Bahnhöfe sind durchkostenlose Shuttlebusse mit Küstenorten verbunden.Mit dem Spirit of the Outback von Brisbane nachLongreach, mit dem The Westlander von Brisbane nachCharleville und mit dem The Inlander von Townsvillenach Mount Isa geht es mitten ins Outback mit spannendenKommentaren zur Geschichte und Kultur desfrühen Australien.BusreisenÜberlandbusse sind eine preiswerte Möglichkeit, densonnigen Staat zu bereisen. Da das Streckennetz sehrgut ausgebaut ist, können auch entlegene Regionenproblemlos erreicht werden. Noch günstiger wird dasReisen durch die verschiedenen Buspässe, die für ganzAustralien oder einzelne Regionen angeboten werden.Die Busse sind komfortabel ausgestattet, klimatisiertund bieten Videos zur Unterhaltung während der Fahrt.Viele Busunternehmen bieten ausgedehnte Busreisen,die Besichtigungs-Touren, Unterkünfte (in Hotels,Motels, Bungalows oder auf dem Campingplatz) unddie meisten Mahlzeiten beinhalten.SchiffsreisenReisen mit dem Schiff geben einen Eindruck davon,auf welchem Weg die einstigen Auswanderer nachAustralien kamen. Heutzutage ist der Standard in denSchiffen aber natürlich deutlich besser und die Reisedauerdeutlich kürzer. Internationale Kreuzfahrt-Gesellschaftenlaufen verschiedene australische Häfen an.Außerdem werden Segeltörns angeboten (vor allemzu den Whitsundays), in Brisbane sind auch Wasser-Taxis Teil des öffentlichen Verkehrssystems.Autoreisen & StraßenverhältnisseDie größte Freiheit, zu fahren wann und wohin manwill, bietet das eigene Auto. Vom Kleinwagen bis zumCampervan ist alles möglich.Im Allgemeinen sind die Straßenverhältnisse mit denenin Europa vergleichbar. Treibstoff ist billiger als inDeutschland und in den bekannten Varianten an zahlreichenTankstellen erhältlich. Wer in besonders entlegeneGegenden reisen möchte, sollte sich vorherüber den Straßenzustand und die benötigte Ausrüstunginformieren. Bei einem Ranger oder der Polizei kannman außerdem die geplante Route und den Zeitpunktder Rückkehr hinterlassen.BEST OF QUEENSLAND5


gateways queenslandBrisbaneTor zu Süd-QueenslandBrisbane ist mit rund zwei Millionen Einwohnerndie Hauptstadt und damit das politische, wirtschaftlicheund kulturelle Zentrum Queenslands undoptimaler Ausgangspunkt, um die Vielfalt von Süd-Queensland zu erkunden. Liebevoll nennen dielebensfrohen Bewohner ihre florierende Metropole„Brissie“.MUST DO‘s in Brisbane• Spazieren Sie entlang der South Banks mit ihrenRestaurants, Shops und erfrischen Sie sich in derBadelagune• Entdecken Sie neue Perspektiven und „wagen“ Sieden Story Bridge Climb• Unternehmen Sie eine Fahrradtour entlang des odereine Kajaktour auf dem Brisbane River• Genießen Sie tolle Ausblicke auf Brisbane währendeiner Fahrt mit der City Cat, der günstigen Fähre• Unternehmen Sie einen Einkaufsbummel auf derQueen Street• Blicken Sie hinab auf die Stadt vom Mount Coot-thaLookout• Besuchen Sie die Queensland Gallery of Modern Art(GoMA)• Spazieren Sie durch den Botanischen Garten• Erleben Sie Queenslands Tierwelt hautnah im LonePine Koala SanctuaryBrisbane lässt sich hervorragend mit dem Fahrraderkunden oder mit so genannten „Hop On, Hop Off“-Bussen. Einen ungewöhnlichen Ausblick auf dieStadt bieten Kajaktouren auf dem Brisbane River.Der einzige Strand Australiens innerhalb einesStadtzentrums befindet sich in South Banks. Hierlassen die Bewohner Brisbanes am weißen Sandstrandmit Palmen und kristallklarem Wasser dieSeele baumeln und genießen dabei den Blick auf dieSkyline.Auch bei Kunstkennern erfreut sich Brisbane immergrößerer Beliebtheit. Schließlich wurde Ende 2006mit der neuen Queensland Gallery of Modern Art(GoMA) das zweitgrößte Museum Australiens eröffnet,das eine große Auswahl an Werken australischer,asiatischer, pazifischer und internationalerKünstler sowie der australischen Ureinwohnerbeherbergt.Bridge Climber in BrisbaneWer sich für Architektur interessiert, dem wirdauffallen, dass die traditionellen Häuser über eineweite Veranda sowie hohe Decken verfügen und aufStelzen gebaut sind. Das liegt an Queenslands subtropischemKlima. Ein architektonisches Juwel istauch die St John’s Cathedral, die einzige gotischeKathedrale der Welt, die sich noch im Bau befindet.Altehrwürdige Gebäude live erleben kann man imConrad Treasury Casino und im Conrad Hotel, denehemaligen -Finanz- und Verwaltungsgebäuden von1886.Ausführliche Informationen und Termine zu Veranstaltungenin Brisbane finden Sie im Internetunter www.brisbanefestival.com.au6Blick auf Brisbane


BrisbaneStadthotels und ApartmentsIbis Hotel BrisbaneBrisbaneZimmerbeispielUnser preisgünstigstes Hotel in Brisbane.Lage: Ideal im Stadtzentrum gelegen, in der TurbotStreet, nahe des Brisbane River. Der Southbank Park,die Treasury Gardens und das Queen Street Einkaufsviertelsind bequem zu Fuß zu erreichen.Hotel: Das Ibis Hotel bietet seinen Gästen ein Restaurant,eine Bar, Reinigungsservice und Münzwaschsalon.Die Rezeption ist rund um die Uhr besetzt. Internetzugang(gegen Gebühr) wahlweise per WLANoder am Gäste-PC.Unterkunft: Die 218 modern eingerichteten Zimmerverfügen über Klimaanlage, Bad mit Wanne/WC, Fön,TV, Radio, Telefon, Kühlschrank, Bügeleisen/-brettsowie Tee-/Kaffeezubereiter.Rendezvous HotelBrisbaneRendezvous HotelDenkmalgeschütztes First Class Hotel.Lage: Am Anzac Square im Zentrum von Brisbane.Queen Street Mall, Restaurants und Bars sind schnellzu Fuß erreicht. Auch der Brisbane River und dieSouth Bank liegen in Gehentfernung.Hotel: Das Rendezvous bietet seinen Gästen ein Restaurant,eine Bar, 24-Stunden-Rezeption, kostenlosesWLAN (max. 3 Std./Tag) oder Internetzugang am Gäste-PC sowie Park- und Reinigungsservice.Unterkunft: 135 Studios und Apartments mit Klimaanlage,Telefon, TV, CD-Spieler, Kühlschrank und Minibar,Tee-/Kaffeezubereiter, Bügeleisen/-brett, Dusche/WC und Fön. Apartments zusätzlich mit vollständigeingerichteter Küche, einem separaten Schlafzimmer,Waschmaschine und Trockner. Apartments mit zweiSchlafzimmern haben ein zweites Bad.Quay West SuitesBrisbaneQuay West Suites Brisbane, Pool am AbendApartment-Hotel für anspruchsvolle Gäste.Lage: Die Quay West Suites liegen am BotanischenGarten, nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrumentfernt.Hotel: Das Luxushotel verfügt über ein Restaurant,eine Bar, Zimmerservice, Pool, Whirlpool, Sauna sowieFitnessraum. Internetzugang (gegen Gebühr) wahlweiseper WLAN in der Lobby, über Kabel im Zimmer oderam Gäste-PC bei der Rezeption.Unterkunft: 63 großzügige, sehr komfortabel ausgestatteteApartments. Alle besitzen einen separatenWohnbereich, ein oder zwei Schlafzimmer, eine komplettausgestattete Küche, Bad oder Dusche/WC,Bademäntel, Fön, Zimmersafe, 2 TV, Stereoanlage,CD-Spieler, Uhrenradio, sowie einen großen Balkonmit Sitzmöbeln und Blick auf den Botanischen Gartenoder den Brisbane River.Rendezvous HotelPreise pro Person/Nacht in € Code: 438bei Belegung mit Pers. 1 2Studio (Mo-Do)01.04.13 - 28.04.13 130 6529.04.13 - 20.06.13 177 8921.06.13 - 23.06.13 295 14824.06.13 - 25.06.13 177 8926.06.13 - 26.06.13 295 14827.06.13 - 20.11.13 177 8921.11.13 - 25.11.13 295 14826.11.13 - 13.12.13 177 8914.12.13 - 02.02.14 130 6503.02.14 - 31.03.14 177 89Studio (Fr-So)01.04.13 - 28.04.13 130 6529.04.13 - 20.06.13 130 6521.06.13 - 23.06.13 295 14824.06.13 - 25.06.13 130 6526.06.13 - 26.06.13 295 14827.06.13 - 20.11.13 130 6521.11.13 - 25.11.13 295 14826.11.13 - 13.12.13 130 6514.12.13 - 02.02.14 130 6503.02.14 - 31.03.14 130 65Leistungen: ÜbernachtungMindestaufenthalt: 21.06.13-24.06.13 und 18.11.13-26.11.13: 3 NächteIbis Hotel BrisbanePreise pro Person/Nacht in € Code: 436bei Belegung mit Pers. 1 2 3Standardzimmer (Mo-Do)01.04.13 - 30.04.13 130 65 5401.05.13 - 05.06.13 145 73 5906.06.13 - 09.06.13 345 173 12610.06.13 - 20.06.13 145 73 5921.06.13 - 24.06.13 345 173 12625.06.13 - 25.06.13 145 73 5926.06.13 - 26.06.13 314 157 11527.06.13 - 30.06.13 145 73 5901.07.13 - 01.07.13 314 157 11502.07.13 - 30.09.13 145 73 5901.10.13 - 01.10.13 314 157 11502.10.13 - 20.11.13 145 73 5921.11.13 - 25.11.13 345 173 12626.11.13 - 12.12.13 145 73 5913.12.13 - 31.01.14 130 65 5401.02.14 - 31.03.14 145 73 59Standardzimmer (Fr-So)01.04.13 - 30.04.13 123 62 5201.05.13 - 05.06.13 123 62 5206.06.13 - 09.06.13 345 173 12610.06.13 - 20.06.13 123 62 5221.06.13 - 24.06.13 345 173 12625.06.13 - 25.06.13 123 62 5226.06.13 - 26.06.13 314 157 11527.06.13 - 30.06.13 123 62 5201.07.13 - 01.07.13 314 157 11502.07.13 - 30.09.13 123 62 5201.10.13 - 01.10.13 314 157 11502.10.13 - 20.11.13 123 62 5221.11.13 - 25.11.13 345 173 12626.11.13 - 12.12.13 123 62 5213.12.13 - 31.01.14 123 62 5201.02.14 - 31.03.14 123 62 52Leistungen: ÜbernachtungMindestaufenthalt: 06.06.-09.06.13 und 01.10.13: 2Nächte, 21.06.-24.06.13 und 21.11.-25.11.13: 3 Nächte4=3 (gültig: 15.12.12-31.01.13, 01.04.-30.04.13und 13.12.13-31.01.14)Quay West SuitesPreise pro Person/Nacht in € Code: 439bei Belegung mit Pers. 1 2 31 Schlafzimmer Apartment01.04.13 - 15.05.13 198 99 8316.05.13 - 19.05.13 478 239 17720.05.13 - 21.05.13 198 99 8322.05.13 - 22.05.13 526 263 19323.05.13 - 07.06.13 198 99 8308.06.13 - 08.06.13 478 239 17709.06.13 - 21.06.13 198 99 8322.06.13 - 22.06.13 526 263 19323.06.13 - 02.07.13 198 99 8303.07.13 - 03.07.13 526 263 19304.07.13 - 28.09.13 198 99 8329.09.13 - 29.09.13 526 263 19330.09.13 - 27.11.13 198 99 8328.11.13 - 02.12.13 478 239 17703.12.13 - 30.12.13 198 99 8331.12.13 - 31.12.13 526 263 19301.01.14 - 31.03.14 198 99 83Zuschläge je Apartment/Nacht (obligatorisch):Montag-Donnerstag, in der Zeit 08.04.-15.05.13,16.05.-19.05.13, 20.05.-21.05.13, 23.05.-07.06.13,09.06.-21.06.13, 08.07.-20.09.13, 08.10.-13.12.13und 29.01.-31.03.141 Schlafzimmer Apartment € 48Leistungen: ÜbernachtungMindestaufenthalt: 16.05.13-19.05.13, 08.06.13,22.06.13 und 28.11.13-02.12.13: 3 NächteBEST OF QUEENSLAND 7


gateways queenslandCairnsTor zum tropischen Norden QueenslandsDer tropische Norden Queenslands besticht durchzahlreiche Nationalparks, erloschene Vulkane, Seen,Wasserfälle, Zuckerrohrfelder und charmante kleineStädtchen. Außerdem ist es die einzige Region derWelt, in der gleich zwei Weltnaturerbe aufeinandertreffen: der tropische Regenwald der Wet Tropicsund das Great Barrier Reef.MUST DO‘s in Cairns• Bummeln Sie über den lebhaften Night Market mitseinen mehr als 70 Ständen bzw. Geschäften• Baden Sie in der Lagune oder genießen Sie ein echtesAussie Barbeque an den dort vorhandenen Grills• Schweben Sie mit der Skyrail hinauf nach Kurandaund kehren Sie mit der Scenic Railway zurück• Unternehmen Sie einen Tagesausflug hinaus zumGreat Barrier Reef und tauchen Sie ein in die schillerndeUnterwasserwelt• Besuchen Sie Tjapukai, die mehrfach ausgezeichneteAttraktion rund um die Aboriginal Kultur• Lernen Sie die heimische Tierwelt im Cairns TropicalZoo kennen• Flanieren Sie entlang der Cairns Esplanade mit ihrenzahlreichen Restaurants• Buchen Sie einen Ausflug zum Cape Tribulation imDaintree Nationalpark oder erkunden Sie den Regenwaldbei Tully mit Ingan ToursOptimaler Ausgangspunkt, um Queenslands Nordenkennen zu lernen, ist die quirlige Stadt Cairns. Nördlichdaran schließen sich die Wet Tropics of Queenslandan, im Süden zahlreiche Seen und Wasserfälle.Östlich der Stadtgrenzen stößt man auf das GreatBarrier Reef und zahlreiche kleinere und größereInseln. Im Westen schließlich gelangt man zu denAtherton Tablelands, denen auch die Route desSavannah Way folgt. Entsprechend starten vonCairns aus täglich über 160 Touren, darunter Segeltörnszu den Inseln und dem Great Barrier Reef,Regenwaldtouren, Heißluftballonfahrten und WhitewaterRafting.Im Hinterland von Cairns liegt auf 700 m HöheKuranda. Der Weg dorthin lässt sich am Besten perBahn zurücklegen. Die Strecke durch den tropischenRegenwald entlang von Wasserfällen und üppigerNatur gilt als eine der schönsten Australiens. Auchüber eine Seilbahn ist der Ort zu erreichen. Dabeigleiten die Besucher sehr dicht über die Baum wipfelund haben einen grandiosen Ausblick auf sattesGrün.Gondelbahn auf dem Weg nach KurandaNördlich von Cairns liegen die Küsten-StädtchenPalm Cove und Port Douglas mit ihren traumhaften,palmengesäumten Sandstränden und Bootsanlegestellenfür Tagesausflüge zum -Great Barrier Reef.2013 sind folgende Termine besonders wichtig zumerken: im April (19.04.-21.04.) findet der härtesteThriathlon Australiens in Julia Creek statt.Außerdem gibt es im Juni in Laura wieder dasAboriginal Dance Festival (21.06.-23.06.).Im November kann man ab Cairns Tauch- oderSchnorchelausflüge zum Coral Spawning (Laichender Korallen) buchen.8Tjapukai Cultural Village, Cairns


gateways queenslandCairnsStadthotels und Apartments11 Bay Village Tropical Retreat and ApartmentsCairns2Bay Village Retreat - Innenhof mit PoolGutes Mittelklassehotel mit persönlicher Noteund deutschsprachigem Management.Lage: Eingebettet in tropische Gärten mitten inCairns. Nur eine Fußminute von der Esplanade undca. 900 m vom Stadtzentrum entfernt.Hotel: Das Hotel verfügt über ein hervorragendes balinesischesRestaurant, einen Swimmingpool mit Cocktailbar,Grillplatz, Waschsalon und kostenfreie Parkplätze.WLAN oder Internetzugang am Gäste-PC gegenGebühr.Unterkunft: 92 Zimmer, komfortabel eingerichtet mitKlimaanlage, Deckenventilator, Dusche/WC, Telefon,TV sowie Tee-/Kaffeezubereiter. Die Studios habenStandardzimmerdarüber hinaus eine kleine Küchenzeile. In einem separatenGebäude gegenüber liegen die großzügigen, imtropischen Queenslandstil eingerichteten 2 und 3Schlafzimmer-Apartments.1 Bay Village Tropical Retreat and ApartmentsPreise pro Person/Nacht in € Code: 440bei Belegung mit Pers. 1 2 3 401.04.13 - 31.03.14Standardzimmer 108 54 45 -Familien-Zimmer 119 60 40 30Studio 127 64 52 -1 SchlafzimmerApartment138 69 - -2 SchlafzimmerApartment196 98 65 49Leistungen: Übernachtung, kontinentales Frühstück,bis 31.03.13 Flughafen-Transfers (07.00-19.00 Uhr)Kinder: unter 4 Jahre kostenfrei im Zimmer der Eltern(ohne Zusatzbett). Ausnahme: im Familien-Zimmermax. 2 Kinder bis 12 Jahre kostenfrei.4=3(gültig: 01.04.-30.06.13 und 01.01.-31.03.14)2 Novotel Cairns Oasis ResortCairns3 Shangri-La Hotel The MarinaCairns2 Novotel Cairns Oasis ResortPreise pro Person/Nacht in € Code: 442bei Belegung mit Pers. 1 2 3Standardzimmer01.04.13 - 23.06.13 118 59 5524.06.13 - 16.11.13 142 71 6317.11.13 - 30.12.13 118 59 5531.12.13 - 31.12.13 228 114 9201.01.14 - 31.03.14 118 59 55Leistungen: ÜbernachtungMindestaufenthalt: 2 Nächte am 31.12.Novotel Cairns Oasis ResortShangri-La Hotel und Marina CairnsHotel im Resortstil im Herzen von Cairns.Lage: Im Stadtzentrum unweit der Uferpromenade, 5Gehminuten vom Anleger für Riff-Touren entfernt.Hotel: Großzügige Anlage. Um die Poollandschaft miteigenem „Sandstrand” und Bar liegen die einzelnenGebäudeflügel und das Restaurant. Außerdem steheneine Lobby, 24-Stunden-Rezeption und Babysitter-Service zur Verfügung. Internetzugang per WLAN(gratis in der Lobby) oder am Gäste-PC (20 Min./Taggratis).Unterkunft: Die 314 komfortabel ausgestatteten Zimmerverteilen sich um die tropische Gartenlandschaftund haben alle Bad/Dusche/WC, Fön, Balkon, Klimaanlage,TV, Radio, Safe, Kühlschrank, Minibar,Bügeleisen/-brett und Tee-/Kaffeezubereiter. 24-Stunden-Zimmerservice.Das herausragend gelegene Hotel zählt zu denTop adressen in Cairns.Lage: Das Shangri-La Hotel The Marina in Cairns liegtdirekt an der Wasserfront neben der Marlin Marina,dem Abfahrtspunkt zum Great Barrier Reef. Aberauch die Esplanade und die Innenstadt sind nach nurkurzem Spaziergang zu erreichen.Hotel: Das Haus verfügt über Restaurant und Bar, Pool(außen), Fitnesscenter sowie 24-Stunden-Zimmerservice.Gratis WLAN im gesamten Hotel. Im gleichenGebäudekomplex befindet sich der Pier Marketplacemit zahlreichen Geschäften und Restaurants.Unterkunft: Die 256 Zimmer des Hauses sind modernund komfortabel ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Klimaanlage, Telefon, TV, Zimmersafe, Minibar,Tee-/Kaffeezubereiter sowie Balkon mit Sitzmöbeln.3 Shangri-La Hotel The MarinaPreise pro Person/Nacht in € Code: 443bei Belegung mit Pers. 1 2 3Superior-Zimmer01.04.13 - 31.03.14 226 113 98Deluxe Marina View01.04.13 - 31.03.14 250 125 106Leistungen: Übernachtung3=2 (gültig: 02.01.13-29.12.13 und 01.01.14-31.03.14)BEST OF QUEENSLAND 9


Queenslands sonniger SüdenQueenslands sonniger SüdenDas South East Queensland Country bezeichnetein Gebiet von fünf Regionen, die nicht weiter als250 km von Brisbane und der Küste entfernt liegen,einen ländlichen Charme versprühen, bekannt sindfür kleine Galerien und Museen, wunderschöne Wandergebietesowie eine aufstrebende Weinindustrie.Um die Region näher kennen zu lernen, eignet sichhervorragend die Strecke „Queenslands sonnigerSüden“.Natürlich hat auch jede der fünf Regionen ihreneigenen Charme: So bietet das Greater BrisbaneCountry zahlreiche Nationalparks, verlockendeMärkte mit frischen Produkten aus der Region,sowie traditionelle Festivals.Nordwestlich von Brisbane liegt South Burnett mitseinen einladenden Eukalyptus- und Kiefernwäldern.In einer der ländlich geprägten Städte findet jährlichdas Kingaroy Peanut Festival statt.Das Sunshine Coast Hinterland schließt sich nördlichvon Brisbane an und verzaubert durch seineParks, Wälder und kleine (aber feine) Käsereien,Boutiquen und Kunstgalerien.Southern Downs and Granite Belt liegt südwestlichvon Brisbane. In dieser großen weiten Ebene ticktdie Uhr noch etwas gemächlicher, werden Rosengärten,Weinreben und Obstplantagen mit viel Liebegepflegt und erinnern Rodeo-Shows an die Pionierzeit.Nur 90 Minuten von Brisbane entfernt, hat man inder hügeligen Region von Toowoomba and the DarlingDowns einen herrlichen Blick auf die Küste.Toowoomba verwandelt sich während des Carnivalof Flowers in ein wahres Blumenmeer. Den Restdes Jahres sorgen frische Bergluft, gemütliche Bed& Breakfasts, das Wandergebiet der Bunya Mountainsmit dichtem Regenwald und pittoresken Wasserfällen,sowie ländliche Boutiquen, Pubs undCafés für gute Laune.Fraser CoastHauptort der Fraser Coast ist Maryborough mit dembesonderen Charme eines Zuckerrohr-Städtchens.Einen guten Überblick erhält man beim Heritage Walkbzw. dem Heritage Drive.Als Whale Watching Capital of Australia gilt HerveyBay. Hier bekommt man von August bis Oktober beiden täglichen Bootstouren mit Garantie die majestätischenBuckelwale zu Gesicht. Im August feiert dasStädtchen den Beginn der Wal-Saison mit einem buntenRahmenprogramm, einer Bootsparade und einemFeuerwerk am Abend.Von Hervey Bay aus legen auch die Fähren nach LadyElliot und Fraser Island ab. Fraser Island ist mit einerLänge von 123 km und einer Breite von 14 km diegrößte Sandinsel und der einzige Ort der Welt, wo diekomplette Vegetation auf Sand wächst. Der größte Teilder Insel ist mit Gräsern, Sträuchern, Eukalyptusbäumenund Akazien bewachsen. Palmen, prähistorische Farneund riesige Kauri-Fichten machen die komplexe insulareRegenwaldformation aus. Kein Wunder, dass die australischenUreinwohner die Insel K’Gari (Paradies)tauften und die UNESCO dieses Kleinod als Weltnaturerbeeingestuft hat.Die Vielfalt der Insel lässt sich entweder zu Fuß, mitdem eigenen Geländewagen oder bei einer geführtenTour entdecken. Auf dem Programm stehen die farbenprächtigenSandformationen, das Schiffswrack Mahenosowie über 350 verschiedene Vogel-und Säugetierarten,darunter Wallabies, Possums, Dingos und Schildkröten.Einmalig sind auch die fünfzig, bis zu zwei qkm großen,Süßwasserseen, die über die Insel verteilt sind. Zu denbekanntesten gehören Lake McKenzie, Lake Wabby,Lake Birrabeen (der größte der Insel) und der größteSanddünensee der Welt, Lake Boomanjin. Zum Badenladen auch die zahlreichen Süßwasserseen wie Eli Creekund natürliche Swimmingpools wie der ChampagnePool ein.10


Sunshine CoastDie Sunshine Coast beginnt eine Autostunde nördlichvon Brisbane und erstreckt sich auf etwa 60 km zwischenCaloundra und Cooloola. Das ganzjährig milde Klima,die unberührten Strände, Seen, Flüsse, Berge undRegenwälder des Küstenabschnittes sowie die dramatischeKulisse der Glasshouse Mountains ziehen Einheimischeund ausländische Touristen magisch an.Zu den beliebtesten Küstenstädtchen zählen Caloundra,Mooloolaba und Mudjimba. Ein kleines Juwel ist auchNoosa, das häufig als das St. Tropez Australiens bezeichnetwird. Hier kann man auf der Strandpromenadean schicken Boutiquen, Cafés, Bars und Restaurantsin der Hastings Street vorbei flanieren, in den NoosaEverglades Kanu- oder Kajak-Fahren, an nur einem Tagdas Surfen lernen oder im angrenzenden Nationalparkwandern und dabei Koalas beobachten.Zum Wandern und Klettern eignen sich auch hervorragenddie Glasshouse Mountains, zehn ungewöhnlichgeformte Erhebungen vulkanischen Ursprungs, die derÜberlieferung nach versteinerte Seelen von Aboriginesverkörpern.Nicht verpassen sollte man zudem einen Ausflug inden Australia Zoo, der Heimat des berühmten Crocodile-Hunter Steve Irwin, mit 550 typisch australischenTierarten.Gold CoastDie Gold Coast südlich von Brisbane (leicht mit demAirtrain zu erreichen) ist das beliebteste Ferienziel derOstküste. Der 57 km lange Sandstrand erfreut sich beiSurfern und anderen Wassersportlern großer Beliebtheit.Golfer können gleich aus einer ganzen Bandbreitean Weltklasse-Plätzen auswählen und auch die Shopping-Herzenschlagen an der Gold Coast höher.Abends geht es dann in die zahlreichen angrenzendenRestaurants, Nachtclubs und Bars in Surfers Paradise.Dort sollte man unbedingt einen Blick wagen vomhöchsten Wohngebäude der Welt (80 Stockwerke).Das 322,5 m hohe Q1 bietet mit dem Observation Deckin der 77. und 78. Etage einen tollen 360-Grad-Rundumblick.Besucher sehen aus nächster Nähe das direktunter ihnen liegende Meer, den endlosen weißen Sandstrand,die Sykline von Surfers Paradise und auch dasgrüne Hinterland der Gold Coast.Im satt grünen Hinterland, etwa eine Stunde von derKüste entfernt, liegt Australiens größtes Naturschutzgebietmit subtropischem Regenwald, der LamingtonNationalpark. Ebenso wie dieser zählt auch der SpringbrookNationalpark zum UNESCO Weltnaturerbe. Hierlassen sich tagelange Wanderungen unternehmen undzahlreiche Tiere beobachten, darunter Koalas, Kängurus,zahlreiche Vogelarten und eine der größten Glühwürmchen-KolonienAustraliens.Über die größte geschützte Wasserstraße Australiensgeht es nach Moreton Island sowie North und SouthStradbroke Island - drei Naturparadiese vor der GoldCoast.Außerdem sollte man einen Abstecher nach Eumundieinplanen. Dort kommen mittwochs und samstags dieFarmer und Weinbauern sowie die Künstler der Regionzusammen, um ihre Produkte unter dem Motto zuverkaufen: Make it, bake it, grow it or sew it.BEST OF QUEENSLAND11


Queenslands sonniger SüdenQueenslands sonniger Süden10 Tage Mietwagenrundreise ab/bis BrisbaneAuf einen Blick• Mietwagenrundreise ab/bis Brisbane• Fahrzeugversicherung ohne Selbstbehalt• detaillierter Reiseverlauf vor Ort• optional vorprogrammiertes Navigationssystem• Highlights u.a. Gold Coast, LamingtonNationalpark, Glasshouse Mountains, SunshineCoast, Fraser IslandGlasshouse MountainsDie beste Variante, den Süden Queenslands aufeigene Faust mit dem Leihwagen zu erkunden. DieReise führt von Brisbane aus zunächst nach Südenan die Gold Coast. Durch das Hinterland gelangenSie dann nach Norden zur Sunshine Coast und FraserCoast. Die Route bietet somit eine interessanteMischung aus Städten, Küstenlandschaften undNaturwundern wie zum Beispiel Fraser Island oderdie Regenwälder im Hinterland der Gold Coast, diebeide zum UNESCO-Weltnaturerbe gehören.Reiseprogramm (Änderungen vorbehalten)1. Tag: Brisbane - Gold Coast (ca. 110 km). Brisbane,die lebendige Millionen-Stadt mit lässigem Flair, geprägtvom angenehm subtropischen Klima, liegt direkt amBrisbane River. Nach der Übernahme Ihres Mietwagensim Stadtbüro fahren Sie vorbei an vielen kleinen Ortschaftenzur Gold Coast. Je nach gewählter Unterkunftskategorieist das Tagesziel entweder MermaidWaters oder Broadbeach. 2 Ü: Quality Hotel MermaidWaters (Standard) oder Peppers Broadbeach (Superior).2. Tag: Gold Coast. Genießen Sie einen freien Tag imbeliebtesten Ferienziel der Ostküste - zahllose Aktivitätenstehen zur Wahl! Der endlos lange, goldgelbeSandstrand lockt Surfer und andere Wassersportleran. Golfern stehen gleich mehrere Weltklasse-Plätzezur Verfügung. Oder vergnügen Sie sich in einem derFreizeitparks wie z. B. Sea World oder Dreamworld.Vom Tumgun Lookout bei Burley Heads haben Sie vonMai bis September gute Chancen Buckelwale zu beobachten.In Surfers Paradise mit seiner bekanntenSkyline sollten Sie einen Blick vom höchsten Wohngebäudeder Welt (Q1) wagen: Vom Aussichtsdeck inder 77. und 78. Etage bietet sich ein toller 360-Grad-Panoramablick.3. Tag: Gold Coast - Lamington Nationalpark (ca.100 km). Sie verlassen die Küste und lernen das sattgrüne Hinterland Queenslands kennen, welches durchdie McPherson Gebirgskette geprägt wird. Es ist Teildes World Heritage Parks „Brisbane Scenic Rim“. Nurrund 30 Min. von der Küste entfernt finden Sie dortruhige Farmen, Regenwald, Buschgebiete und idyllischeWasserfälle. Sie erleben einen der bemerkenswertesten,aber auch unbekanntesten Nationalparks Australiens– den Lamington Nationalpark. Über eine kurvenreicheStraße gelangen Sie zu Ihrem Hotel, das mitbestem Panorama auf einem sanften Bergrücken liegt.2 Ü: O’Reilly’s Rainforest Retreat, Gartenblick (Standard)oder Bergblick (Superior).4. Tag: Lamington Nationalpark. Im Lamington Nationalparkbefindet sich der größte subtropische RegenwaldAustraliens. Hier lassen sich zahlreiche Tierebeobachten, darunter Koalas, Kängurus, zahlreicheVogelarten und eine der größten Glühwürmchen-KolonienAustraliens. Sie können Spaziergänge oderWanderungen auf eigene Faust unternehmen - z.B.auf dem spektakulären Regenwaldlehrpfad, dem „CanopyWalk“, der als Hängebrücke in die Höhe derBaumwipfel führt. Oder Sie schließen sich einer geführtenTour an, die vom Hotel angeboten wird (fakultativ).Genießen Sie die einzigartige Natur und erholenSie sich in der noch ursprünglichen Landschaft.5. Tag: Lamington Nationalpark - Glasshouse Mountains(ca. 190 km). Entlang des Mount TamborineFood and Wine Trail mit Gallerien, Restaurants, einerSchokoladenfabrik und Winzereien geht es zuerst nachBrisbane. Ihr Tagesziel heute sind die GlasshouseSurfen an der Gold CoastCanopy Walk, Lamington Nationalpark12


Queenslands sonniger SüdenSeventy Five Mile Beach, Fraser IslandUnterwegs auf Fraser IslandMountains im Hinterland der Sunshine Coast. DieGebirgskette umfasst bewaldete Berge und zwölf Vulkanhügel,die vor 25 bis 27 Millionen Jahren entstandensind. Oft kann man über den dichten Regenwald hinwegeine Fernsicht bis zum Meer genießen, z.B. vom AussichtspunktMary Cairncross Park. Ü: GlasshouseMountains Ecolodge, Orchid Zimmer (Standard) oderBungalow (Superior).6. Tag: Glasshouse Mountains - Hervey Bay oderFraser Island (ca. 240 km). Sie verlassen das beschaulicheNaturparadies und werden von dem quirligenund geschäftigen Leben der Küste begrüßt. SaubereStrände mit malerischen Buchten und ein gemütliches,ländliches Flair - das sind die Markenzeichen der SunshineCoast. Vorbei an den über 100 km langen weißenSandstränden, die sich entlang der KüstenstädteCaloundra, Kawana, Mooloolaba, Maroochydore, CoolumBeach, Noosa und Rainbow Beach erstrecken.Hervey Bay liegt an der Küste vor Fraser Island - dergrößten Sandinsel der Welt - und ist ein guter Ausgangspunktfür eine Walbeobachtungstour (August -Oktober). 2 Ü: Mantra Hervey Bay (Standard) oderKingfisher Bay Resort (Superior).7. Tag: Fraser Island (M). Ein Tagessausflug in einem4WD Fahrzeug mit englischsprechender Reiseleitungbringt Ihnen die Highlights dieser Insel näher. Der 75Mile Beach, das Maheno Wrack, Lake McKenzie, LakeWabby und Eli Creek sind einige der Sehenswürdigkeitenauf dieser Insel. Für Gäste, die in Hervey Baywohnen, ist die Fährüberfahrt ebenfalls eingeschlossen.8. Tag: Fraser Island oder Hervey Bay - Noosa (ca.285 km). Von Hervey Bay ist es nicht weit nach Noosa.Endlose Strände mit malerischen Buchten und eingemütliches, ländliches Flair sind die Markenzeichender Sunshine Coast. 2 Ü: Australia Noosa Lakes Resort(Standard) oder 2 ÜF: Eyrie Escape (Superior).9. Tag: Sunshine Coast. Genießen Sie das entspannteFlair und natürlich die einzigartigen Strände der SunshineCoast. Das Hinterland lockt mit Wanderungen undNatur im Glasshouse Mountains National Park. Oderbesuchen Sie den Australia Zoo, das Lebenswerk desaustralischen Krokodiljägers Steve Irwin.10. Tag: Noosa Heads - Brisbane (ca. 160 km). Vorbeian den über 100 km langen weißen Sandsträndengeht Ihre Fahrt wieder in Richtung Süden zum AusgangspunktBrisbane zurück. Die schönsten Aussichtenüber die Stadt haben Sie nach der Ersteigung des Turmsvon der City Hall und auf einer Bootsfahrt auf demBrisbane River (optional). Mit der Abgabe des Mietwagensendet Ihre Mietwagenreise.Noosa Heads, Tea Tree BayQueenslands sonniger Süden - 10 Tage Code: 12631Reisetermine: täglichPreise pro Person in €bei Belegung mit Pers. 1 2 3 4Standard Hotels - Europcar Kat. C 01.04.13 - 31.03.14 2.228 1.209 1.265 1.019Standard Hotels - Europcar Kat. V 01.04.13 - 31.03.14 2.573 1.381 1.380 1.105Superior Hotels - Europcar Kat. C 01.04.13 - 31.03.14 2.776 1.637 1.382 1.254Superior Hotels - Europcar Kat. V 01.04.13 - 31.03.14 3.121 1.809 1.497 1.340Zuschläge:Optional: individuell vorprogrammiertes GPS-Navigationssystem (Versandkosten) € 100Obligatorisch: bei Mietwagen-Übernahme 21.12.13-06.01.14 - einmalig pro Fahrzeug € 80Leistungen: Ausführliches Roadbook (Wegbeschreibung mit Streckenskizzen, Infos zu Land und Leuten,Wanderwegbeschreibungen); Übernachtungen in den genannten oder vergleichbaren Unterkünften; Mahlzeitenwie beschrieben (ÜF=Frühstück, M=Mittagessen); 10 Tage Europcar Mietwagen der gebuchtenKategorie (Kat. C = Intermediate-Klasse; Kat. V = AWD SUV) inkl. unbegrenzter Freikilometer, örtlicherSteuern, Super CDW-Fahrzeugversicherung ohne Selbstbehalt (Europcar Mietbedingungen im Hauptkatalog);Ganztagesausflug Fraser Island.Nicht eingeschlossen: Kaution für das (optionale) GPS-System (AUD 450), Benzin, Eintrittsgelder, optionaleAusflüge, Nationalparkgebühren, Mahlzeiten außer den genannten, persönliche Ausgaben und Trinkgelder.Teilweise verlangen Hotels in der Hochsaison (Dezember/Januar) Mindestaufenthalte von 3 oder mehrNächten und/oder erheben Preiszuschläge, wodurch es zu Änderungen im Reiseablauf und/oder beimReisepreis kommen kann.4 Personen teilen sich 1 Mietwagen und wohnen in 2 Doppelzimmern oder Apartments mit 2 Schlafzimmern.Beste Reisezeit: April-November.BEST OF QUEENSLAND 13


Queenslands sonniger SüdenJuwelen Süd-Queenslands7 Tage Mietwagenrundreise ab/bis BrisbaneAuf einen Blick• Mietwagenrundreise ab/bis Brisbane• jeweils 2 Übernachtungen am selben Ort• Fahrzeugversicherung ohne Selbstbehalt• detaillierter Reiseverlauf vor Ort• Highlights u.a. Tamborine Mountain, SunshineCoast, Fraser IslandAm Strand von Noosa HeadsEine Mietwagenreise zu den Juwelen im SüdenQueenslands: Sie erleben am Tamborine Mountainden subtropischen Regenwald Australiens, in Noosadie herrlichen Strände der Sunshine Coast und aufFraser Island die größte Sandinsel der Welt.Reiseprogramm (Änderungen vorbehalten)1. Tag: Brisbane - North Tamborine (ca. 85 km).Nach der Übernahme Ihres Mietwagens im Stadtbüroverlassen Sie Brisbane. Nur gut eine Stunde dauert dieFahrt nach North Tamborine nahe Queenslands ältestenNationalpark. Ihre freundlichen Gastgebern geben Ihnengerne Tipps für Ausflüge, Besichtigungen oder auchgute Restaurants. 2 ÜF: Witches Falls Cottages.2. Tag: Tamborine Mountain. Nach dem leckerenFrühstück in Ihrem Cottage steht der Tag zur freienVerfügung. Spazieren Sie z.B. durch den TamborineMountain Nationalpark oder besuchen Sie nahe gelegeneOrte, Weingüter, Gallerien oder den BotanischenGarten. Auch Ballonfahrten oder Reitausflüge könnengebucht werden. Oder genießen Sie einfach die PrivatsphäreIhrer Unterkunft!3. Tag: North Tamborine - Noosa (ca. 220 km). Nachdem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Ihr nächstesReiseziel, Noosa an der Sunshine Coast, liegt knappdrei Stunden entfernt. Der Nachmittag steht zur freienVerfügung. Besuchen Sie eines der zahlreichen Strand-Cafés oder Restaurants, bummeln Sie durch die Boutiquenund Geschäfte, genießen Sie ein kühles Getränkund das Strandleben oder unternehmen Sie eine Bootsfahrtauf dem Noosa River. 2 Ü: Outrigger Little HastingsStreet, Noosa.4. Tag: Noosa, Sunshine Coast. Der Tag steht zurErkundung von Noosa zur Verfügung - die Möglichkeitensind vielfältig: ein Spaziergang durch das Buschlanddes Noosa Nationalparks - mit etwas Glück können Siesogar Koalas beobachten, ein Bad in der klaren LagunaBay, eine Tour durch die Noosa Everglades oder einBesuch des quirligen Eumundi Marktes (Mittwoch undSamstag).5. Tag: Noosa - Fraser Island (ca. 150 km). Die Fahrzeitnach River Heads südlich von Hervey Bay heutefrüh beträgt etwa drei Stunden. Hier parken Sie IhrFahrzeug am Hafen und setzen mit der Fähre über nachFraser Island. Wenn Sie rechtzeitig aufbrechen, nehmenSie die Fähre um 12.30 Uhr, anderenfalls die um 15.30Uhr (Stand Nov. 2011). Der verbleibende Tag steht fürerste Erkundungen Ihres Resorts und dessen Umgebungzur Verfügung. 2 Ü: Kingfisher Bay Resort.6. Tag: Fraser Island (F/M). Um 8.15 Uhr starten Sieunter der Leitung eines Rangers Ihre Entdeckungstourüber die Insel. Ein Allrad-Bus bringt Sie zu beeindruckendenRegenwäldern, kristallklaren Süßwasserseen,Schiffswracks und bunten Sandformationen. Sie fahrenüber den berühmten 75 Mile Beach und lernen dieGeschichte der Insel kennen. Auf dem Rückweg zumResort am späten Nachmittag haben Sie Gelegenheitzu einem Strandbummel und genießen den Sonnenuntergangbei einem Glas Sekt.7. Tag: Fraser Island - Brisbane (ca. 300 km) (F).Genießen Sie Ihr Frühstücksbuffet. Die Fähre zurückzum Festland legt morgens wahlweise um 07.50 oder10.30 Uhr ab. Von August bis Oktober werden vormittagsWalbeobachtungstouren (optional) angeboten;dann nehmen Sie die 14.00 Uhr Fähre. Die Rückfahrtvon Hervey Bay nach Brisbane dauert etwa 3,5 Stunden.Mit der Abgabe des Mietwagens endet Ihre Reise.Buckelwal vor Hervey BayJuwelen Süd-Queenslands - 7 Tage Code: 65507Reisetermine: täglichPreise pro Person in €bei Belegung mit Pers. 1 2 3 4Europcar Kat. C (Intermediate) 01.04.13 - 31.03.14 1.793 986 950 827Europcar Kat. V (AWD SUV) 01.04.13 - 31.03.14 2.034 1.106 1.030 887Zuschläge:Obligatorisch: bei Mietwagen-Übernahme 21.12.13-06.01.14 - einmalig pro Fahrzeug € 56Leistungen: Übernachtung in den genannten Hotels; Mahlzeiten lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen);Europcar Mietwagen der gebuchten Kategorie inkl. unbegrenzter Freikilometer, Super CDW-Fahrzeugversicherungohne Selbstbehalt (Europcar Mietbedingungen im Hauptkatalog); Fähre nach Fraser Island (nurPersonen); ganztägige 4WD-Tour auf Fraser Island.Nicht eingeschlossen: Benzin, Parkplatzgebühren in River Heads, optionale Ausflüge, Mahlzeiten außerden genannten, persönliche Ausgaben und Trinkgelder.4 Personen teilen sich 1 Mietwagen und wohnen in 2 Doppelzimmern. Beste Reisezeit: April-November.Vom 21.12.13-19.01.14 beträgt die Mindestaufenthaltsdauer im Outrigger Little Hastings 3 Nächte -Preise für Verlängerungsnächte auf Anfrage.14


Queenslands sonniger SüdenQueenslands sonniger Süden - Country & Charme7 Tage Mietwagenrundreise ab/bis Brisbane in stilvollen UnterkünftenAuf einen Blick• Mietwagenrundreise ab/bis Brisbane• jeweils 2 Nächte am selben Ort stilvoll wohnen• Fahrzeugversicherung ohne Selbstbehalt• detaillierter Reiseverlauf vor Ort• optional vorprogrammiertes Navigationssystem• Highlights u.a. Sunshine Coast, Lamington NPPause im Lamington National ParkReisen Sie mit Ihrem Mietwagen in gemächlichemTempo durch das bezaubernde Hinterland im SüdenQueenslands. Das Augenmerk bei dieser Tour liegt aufden besonderen Unterkünften, die Ihnen den Charmeund die Gastfreundschaft der Region näher bringen.Reiseprogramm (Änderungen vorbehalten)1. Tag: Brisbane - Maleny (ca. 110 km). Die bergigeLandschaft westlich von Brisbane ist Teil der GreatDividing Range und wird gerne auch als Hinterlandbezeichnet. Besonders eindrucksvoll sind die GlasshouseMountains, ein Muss auf Ihrer heutigen Etappe.Entdecken Sie diese Landschaft auf kürzeren Wanderungenoder von einem der Lookouts (Aussichtspunkte)aus. 2 Ü: Eyrie Escape Bed & Breakfast.2. Tag: Maleny (F). Genießen Sie den Tag im EyrieEscape, einer preisgekrönten, luxuriösen Unterkunft inidyllischer Ruhe hoch oberhalb der Sunshine Coast. Dieatemberaubende Aussicht auf die umgebenden Gebirgszügeund die Küstenlandschaft werden mit warmer undherzlicher Gastfreundschaft der Gastgeber gekrönt.3. Tag: Maleny - Hidden Vale (ca. 200 km) (F). DieRoute führt entlang der Dividing Range und Sie erkundenauf Ihrer Strecke kleine Dörfer und weites Farmland- unterschiedlicher kann eine Landschaft zur geschäftigenKüstenregion kaum sein. Ihr Tagesziel ist HiddenVale, eine 4.000 Hektar große Rinderfarm, nahe demOrt Grandchester landschaftlich reizvoll auf einemBergrücken gelegen. Eine Unterkunft mit Stil und OutbackFlair erwartet Sie. 2 Ü: Spicers Hidden Vale.4. Tag: Hidden Vale (F). Der Tag steht zur freien Verfügung.Genießen Sie den luxuriösen Charme und denPanoramablick von Ihrer Veranda auf das Tal. EntspannenSie am modernen Pool oder nutzen Sie dieangebotenen Programme: Wanderungen, Reiten, 4WD-Touren, Tontauben schießen und Massage & WellnessAngebote sind einige der optionalen Aktivitäten. DasCotton’s Restaurant & Bar serviert feine Gerichte undfantastische Weine in entspannter Atmosphäre mitwunderschöner Aussicht.5. Tag: Hidden Vale - Lamington Nationalpark (ca.170 km) (F). Das Hinterland wird geprägt durch dieMcPherson Gebirgskette, die zum Brisbane Scenic Rimgehört, einem World Heritage Park. Nur rund zweiStunden von der Küste entfernt finden Sie hier ruhigeFarmen, herrlichen Regenwald, Buschgebiete undidyllische Wasserfälle. Und schließlich O’Reilly’s, einenidealen Ort zum Entspannen und um die Natur pur zuerleben. 2 Ü: O’Reilly’s Rainforest Retreat.6. Tag: Lamington Nationalpark. Erleben Sie denbeeindruckenden, vielen jedoch unbekannten LamingtonNationalpark, Heimat des größten subtropischenRegenwaldes Australiens. Ein spektakulärer Pfad, derCanopy Walk, führt dort als Hängebrücke in die Höheder Baumwipfel. Wanderfreunde finden vielfältigsteMöglichkeiten. Oder Sie genießen den Charme Ihrerluxuriösen Mountain Villa.7. Tag: Lamington - Brisbane (ca. 180 km). UnternehmenSie heute Vormittag eine weitere Wanderungdurch die einzigartige Natur oder starten Sie einfachgemütlich in den Tag. Dann verlassen Sie den LamingtonNationalpark und fahren entlang der Gold Coastzurück zur Hauptstadt Brisbane, wo Ihre Reise mit derAbgabe des Mietwagens endet.O´Reilly´s Rainforest RetreatCountry & Charme - 7 Tage Code: 12862Reisetermine: täglichPreise pro Person in €bei Belegung mit Pers. 1 2 3 4Europcar Kat. C (Intermediate) 01.04.13 - 31.03.14 1.817 1.059 1.035 894Europcar Kat. V (AWD SUV) 01.04.13 - 31.03.14 2.058 1.179 1.115 954Zuschläge:Optional: individuell vorprogrammiertes GPS-Navigationssystem (Versandkosten) € 100Obligatorisch: bei Mietwagen-Übernahme 21.12.13-06.01.14 - einmalig pro Fahrzeug € 56Leistungen: Ausführliches Roadbook (Wegbeschreibung mit Streckenskizzen, Infos zu Land und Leuten,Wanderwegbeschreibungen); Übernachtung in den genannten Hotels; Mahlzeiten lt. Programm (F=Frühstück);7 Tage Europcar Mietwagen der gebuchten Kategorie (Kat. C = Intermediate; Kat. V = AWD SUV) inkl. unbegrenzterFreikilometer, örtlicher Steuern, Super CDW-Fahrzeugversicherung ohne Selbstbehalt (EuropcarMietbedingungen im Hauptkatalog).Nicht eingeschlossen: Kaution für das (optionale) GPS-System (AUD 450), Benzin, optionale Ausflüge,Mahlzeiten außer den genannten, persönliche Ausgaben und Trinkgelder.4 Personen teilen sich 1 Mietwagen und wohnen in 2 Doppelzimmern oder in Apartments mit 2 Schlafzimmern.Beste Reisezeit: April-November.BEST OF QUEENSLAND 15


QUEENSLANDInseln des Great Barrier ReefMit 344.400 qkm ist das Great Barrier Reef dieeinzige lebende Struktur, die man sogar vom Weltraumaus erkennen kann. Es wird deswegen auchals Achtes Weltwunder und das größte Aquariumder Welt bezeichnet.Die beste Möglichkeit, die faszinierende Unterwasserweltdes Great Barrier Reef und das bunte Treibenan Land zu erleben, ist ein Aufenthalt auf einerder zahlreichen Inseln, die sich von Cape York imäußersten Norden bis Bundaberg im Süden erstrecken.Die Auswahl an Unterkünften ist vielfältigund bietet für jeden Geschmack das Passende:Fünf-Sterne-Resorts für Luxus-Reisende, einsameInseln für Romantiker und quirliges Insel-Leben fürdie Aktiven.Zum Schwimmen, Schnorcheln, Tauchen und fürandere Wassersportarten geht es einfach vor dieHaustüre. Auch zahlreiche Segeltörns starten vonden Inseln aus, allen voran von den Whitsundays.Tauchen & SchnorchelnBei bis zu 100 m Sichtweite und ganzjährig angenehmwarmem Wasser können Sie tauchen oder schnorchelnund so die Unterwasserwelt erkunden. VerschiedeneTauchkurse, Einführungstauchgänge und Mehrtages-Bootstouren zum Riff werden angeboten. Sie könnendie bunte Unterwasserwelt bei Tag aber auch bei Nachterkunden. Zu den besten Tauchspots der Welt gehörtdas Cod Hole, das von Cairns aus gut zu erreichen ist.Hier leben die neugierigsten Riesen-Zackenbarschedes Riffs. Ausflüge mit dem Glasboden- oder demSemi-U-Boot bringen Ihnen die Unterwasserwelt auftrockenem Fuße näher.Flora & FaunaDas Great Barrier Reef erstreckt sich 2.300 km entlangder Ostküste Australiens im Pazifischen Ozean. Entsprechendvielfältig sind seine geografischen Formenmit flachen Küstenriffen und Lagunen, Riffen im offenenOzean, verschiedenen Inseln, Meeresarmen,Buchten und endlosen Sandstränden. In dieser einzigartigenNatur tummeln sich zahlreiche faszinierendeTiere, einige davon sind als selten oder bedroht eingestuftund können nirgendwo sonst auf der Erde gefundenwerden. Die Unterwasserwelt wird von über 1.500verschiedenen tropischen Fischen in allen nur denkbarenFarben und Formen bevölkert. Besonders berühmt istder Clownfisch, u.a. bekannt aus dem Film Nemo.Außerdem findet man auf den 618 Kontinentalinselndes Riffs 2.195 Pflanzenarten. Hinzu kommen 300verschiedene Steinkorallen-, 4.000 Weichtier- und 400Schwammarten. Zusammen mit Anemonen, Seescheidenund unzähligen anderen Tierarten bilden sie diebunte Lebensgemeinschaft.Wale & Dugongs: Jedes Jahr (August-November) kommenBuckelwale von der Antarktis u.a. an die KüstenQueenslands, um dort ihre Jungen zur Welt zu bringen.Es werden Whale Watching Touren angeboten, um dieTiere aus der Nähe zu beobachten. Im Norden Queenslandsgibt es sogar die Möglichkeit mit den Zwergwalenzu schwimmen und sie in ihrem natürlichen Elementzu erleben. In den Gewässern des Great Barrier Reefslassen sich außerdem Dugongs, so genannte Seekühe,antreffen.Meeresschildkröten: Die Brutstätten von sechs derweltweit sieben Arten befinden sich am Great BarrierReef. Während der Eiablage (November-Februar) kommendie Tiere an bestimmten Stellen auf die Inselnund an die Küste, um ihre Nester zu graben. 6-8 Wochenspäter schlüpfen die jungen Schildkröten und machensich auf den Weg ins Meer.Landtiere auf den Inseln: Verschiedene Inseln werdenvon Koalas, Ameisenigeln, Opossums, Flughunden sowieverschiedenen Fröschen und Echsen bewohnt.Hinzu kommen etwa 215 Vogelarten. Viele dieser Artenbrüten hier, darunter Riffreier, Fischadler, Pelikane, Fregattvögel,Seeadler und Gelbschnabelsturmtaucher.Kulturelle SchätzeAuf Poruma, Lizard & Hinchinbrook Island kann manviel über das Leben der australischen Ureinwohnerlernen. Unterwasser gibt es bis zu 30 Schiffswracksaus der Vergangenheit, wie z.B. vor der Küste vonTownsville das berühmte Wrack der SS Yongala.Eine Auswahl der zahlreichen jährlich stattfindendenEvents auf den Inseln und dem angrenzenden Festlandgibt es unter: www.queenslandevents.com.au16


QUEENSLANDInseln des Great Barrier ReefAusgewählte InselresortsLizard IslandGreen IslandFitzroy IslandAuf Lizard Island im tropischen Norden Queenslandskönnen sich Gäste in einer der 40 Strandvillendes luxuriösen Fünf-Sterne-Hotels verwöhnenlassen. Schnorcheln ist direkt vom puderweißenStrand möglich. Einige hervorragende Tauchplätzebefinden sich in unmittelbarer Nähe. Die Insel kannüber Cairns ganz leicht per Flugzeug erreicht werden(Flugzeit: ca. 1 Stunde).Die Insel ist 720 ha groß und liegt 27 km vonCairns entfernt. Übernachtet wird im Vier-Sterne-Resort, bei dem, wie auf der gesamten Insel, besondererWert auf die ökologische Einbettung der Anlagengelegt wird. Mehrmals täglich verkehren Fährenzwischen Cairns und Green Island. Des wegen ist dieInsel auch bei Tagesausflüglern beliebt.Saftig grüner Regenwald, Granitfelsen, die direktins Meer übergehen, und eine einzigartige Korallenküsteprägen Fitzroy Island. Da die Insel per Boot in45 Minuten von Cairns aus zu erreichen ist, bietet siesich auch für Tagesausflüge an. Die Zimmer des Vier-Sterne-Hotels wurden neu gestaltet. Tipp: Entspannenam Nudey Beach (15 Gehminuten vom Resort) sowieKayak-Tour und schnorcheln direkt vom Pier aus.Ideal für: Paare Ideal für: alle Ideal für: Familien & PaareHeron Island ResortLady Elliot IslandOrpheus Island ResortEine kleine, flache, mit üppigem Wald bewachseneKoralleninsel. In diesem insularen Nationalparksteht die gesamte Tier- und Pflanzenwelt unterNaturschutz. So können von November bis FebruarMeeresschildkröten in aller Ruhe ihre Eier ausbrüten.Gästen stehen 109 Zimmer verschiedener Kategorienzur Verfügung. Von Gladstone starten täglichHelikopter auf die Insel.Ideal für: Naturliebhaber & TaucherHamilton Island/Die Insel liegt am südlichsten Ende des GreatBarrier Reef, etwa 80 km vom Festland entfernt.Die Sicht unter Wasser ist besonders klar, die Farbenund Formen extrem vielfältig. Die Insel wird mit demKleinflugzeug von der Gold Coast, Sunshine Coast,Fraser Coast sowie von Brisbane, Bundaberg undGladstone angeflogen.Ideal für: Familien, Paare & GruppenQualia ResortWer die absolute Ruhe sucht, wird auf der privatgeführten Insel fündig. Auf der hügeligen und mitdichtem Tropenwald bewachsenen Insel befindensich 21 Zimmer. Diese liegen nur wenige Meter vomStrand entfernt. Es werden auch exklusive BeachfrontVillas angeboten. Über Townsville gelangen die Gästeper Flugzeug nach Orpheus Island.Ideal für: Paare & HoneymoonerHayman IslandDie Insel liegt im Herzen der Whitsundays und isteine Stadt für sich mit eigenem Flughafen, Yachthafenund einer breiten Auswahl an Drei- bis Fünf-Sterne-Unterkünften, Restaurants, Bars undGeschäften. Bei Frühstück mit Koalas, Wellness-Anwendungen, Malkursen, Wander-Touren, Schnorchel-oder Tauchgängen und anderen Wassersportaktivitätenkommt die gesamte Familie auf ihre Kosten.Qualia liegt an der Nordspitze von Hamilton Islandmit Blick auf das Meer, abgeschieden von den übrigenResorts. Eingebettet in wunderschöne Naturwohnen die Gäste in elegant ausgestatteten Pavilionsmit edlen Holzfußböden, großem Sonnendeck und - jenach Kategorie - separatem Schlafzimmer und kleinemPool auf der Terrasse. Hamilton Island wird von Sydney,Melbourne, Brisbane oder Cairns angeflogen.Eine der exklusivsten Hotelinseln in Australienhat, nachdem es für Renovierungsarbeitennach den tropischen Wirbelstürmen geschlossenwurde, wieder geöffnet. Sowohl die rund 200 Zimmerals auch das komplette Resort-Gelände erstrahlenin frischem Glanz. Ganz neu sind die BeachfrontVillen – die 120 m 2 großen Einheiten haben einen eigenenPool und liegen unmittelbar am Strand.Ideal für: alle Ideal für: Paare & Honeymooner Ideal für: Familien & PaareBEST OF QUEENSLAND17


QUEENSLANDMagnetic IslandAusgewählte Hotels & ResortsMagnetic Island liegt nur 8 Kilometer von Townsvilleentfernt, ist zu zwei Dritteln als Nationalparkgeschützt und ein wahres Paradies für über 2.500Koalas. Außerdem lockt die Insel mit einsamenBuchten, traumhaften Stränden und einer unendlichlangen Liste an Wassersportmöglichkeiten.Die Insel bietet verschiedene Unterkünfte undRestaurants - für jeden Geldbeutel das passende.Ab Townsville starten mehrmals täglich Fährennach Magnetic Island, die Überfahrt dauert ca. 25Minuten.Daggoombah Holiday HouseFerienhaus im Queenslander-Stil für Selbstversorger,10 Fußminuten vom Badestrand undRestau rants der Alma Bay entfernt. Vom BalkonBlick über tropisches Buschland in Richtung GeoffreyBay. Ideal für bis zu vier Gäste, die mehrere Nächtebleiben und nicht in einem Hotel wohnen, sondern„Ferien wie die Australier“ erleben möchten. Aufgrundder Bushaltestelle vor der Haustür kann die Inselauch ohne eigenen Mietwagen erkundet werden.Ideal für: Familien oder 2 PaarePeppers Blue on Blue ResortErstklassiges Resort direkt an der Wasserfrontmit Blick auf die Magnetic Island Marina und in unmittelbarerNähe zum Fähranleger. Das Hotel bietetIhnen u.a. ein Restaurant, eine Bar und zwei Pools(darunter ein 1.450 m 2 Salzwasser-Infinity Pool). DieZimmer und Apartments sind auf mehrere 3-stöckigeGebäude verteilt, zeitgemäß eingerichtet und komfortabelausgestattet.Ideal für: alle.Peppers Blue on BlueDaggoombah - typisches Queenslander HausPanorama Tour - mit dem Wasserflieger über die WhitsundaysHalbtagestour ab/bis Airlie BeachUnvergeßlich - das Great Barrier Reef aus der LuftDie Whitsunday Islands bestehen aus 74 kleinenInseln. Insbesondere der Blick aus der Vogelperspektiveauf das Riff ist atemberaubend. EinsameBuchten und schneeweiße Sandstrände laden zumBaden und Schnorcheln ein. Genießen Sie die InselundUnterwasserwelt abseits der üblichen Pfade.TourprogrammBei der 4,5 stündigen Tour (Beginn gezeitenabhängig),die vom Whitsunday Airport (zwischen Airlie Beachund Shute Harbour) startet, lernen Sie die umliegendeInselwelt und das Great Barrier Reef sowohl aus derLuft, als auch vom Wasser und Strand aus kennen.Sie haben von oben einen guten Blick auf das beeindruckende,schier endlos wirkende Riff - u.a. auch aufdas bekannte, herzförmige Heart Reef.Am Whitehaven BeachErster Stopp ist das Outer Reef zum Schnorcheln.Hier steht auch eine kurze Tour mit einem Glasboden-Boot auf dem Programm. Die zweite Landung erfolgtzum Sekt-Picknick und Baden am berühmtenWhitehaven Beach, den vielleicht schönsten Strandder Welt.Panorama TourCode: 65582Reisetermine: täglichPreise pro Person in €01.12.12 - 31.03.14 380Leistungen: Tour mit dem Wasserflugzeug mitenglischsprechender Reiseleitung ab/bis WhitsundayFlughafen; Schnorchelausrüstung; Sekt &Snacks; Fahrten mit dem Glasbodenboot.Nicht eingeschlossen: Persönliche Ausgaben.Teilnehmer: Mindestteilnehmerzahl: 2; max. 10Personen.Die Tour ist alternativ ab/bis Hayman Islandbuchbar.18


QUEENSLANDQueensland Explorer - per Zug unterwegs7 Tage ab Brisbane bis CairnsUnterwegs mit dem SunlanderAuf einen Blick• Zugfahrten mit Tilt Train und The Sunlander• Hotelübernachtungen in Hervey Bay und AirlieBeach• Ganztägige Fraser Island Allrad-Safari• 2 Nächte Segeltour in den WhitsundaysPer Zug die Ostküste entdecken. Sie reisen entspanntund können die vorbeiziehenden Landschaftengenießen. Highlights sind u.a. Fraser Island unddie Whitsunday Inseln.Reiseprogramm (Änderungen vorbehalten)1. Tag: Brisbane-Hervey Bay. Zugfahrt mit dem TiltTrain (Business Seat) von Brisbane nach Norden bisMaryborough West und Busfahrt nach Hervey Bay.2 Ü: Mantra Hervey Bay.2. Tag: Fraser Island (M). Hoteltransfers & Fährüberfahrt.Fraser Island gehört zum Weltnaturerbe. DieLandschaft ist nahezu unberührt. Es ist die größteSandinsel der Welt. Sie finden dort wunderschöneSüßwasserseen, riesige Sanddünen, üppige Regenwälder,klare Bäche, beeindruckende Klippen und einen120 km langen Sandstrand. Von August bis Oktoberkönnen Sie an der Ostküste Wale beobachten.3. Tag: Hervey Bay - Airlie Beach (A). Zugfahrt überNacht mit dem Sunlander (Queensland Class) vonMaryborough West (Bustransfer ab Hervey Bay) nachProserpine. Ü: Schlafwagen-Abteil.4. Tag: Airlie Beach - Whitsunday Inseln (F/A).Morgens Ankunft per Zug in Proserpine und Weiterfahrtim Bus nach Airlie Beach. Gegen Mittag gehen Sie anBord eines Segelschiffs, um die einzigartigen WhitsundayInseln vom Wasser aus zu entdecken. DieSchiffe haben keine feste Route sondern folgen denWünschen der Passagiere und dem Wind. 2 Ü: Segelschiff.5. Tag: Whitsunday Inseln (F/M/A). Segeln, Schnorcheln,Tauchen, Kajak fahren oder die Inseln per Buschwanderungentdecken. Segeln im Great Barrier ReefMarine Park bedeutet, Sie erkunden die Häfen, Korallen,Höhlen, kleine Buchten und Strände der WhitsundayInselgruppe, die aus 74 Inseln besteht.6. Tag: Whitsunday Inseln - Airlie Beach (F). Derberühmte Whitehaven Beach wird sicherlich auf demProgramm stehen. Nach dem Frühstück Rückkehr nachAirlie Beach. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freienVerfügung. Erkunden Sie den Ort auf eigene Faust.Ü: Mango House Retreat.7. Tag: Airlie Beach - Cairns. Sehr früh morgensBusfahrt nach Proserpine. Im Sunlander (EconomySeats) geht es weiter Richtung Norden. Ankunft amNachmittag in Cairns.Tilt TrainDer Business Sitz im Tilt Train bietet viel Platz und lässtsich neigen. Jeder 2. Sitz hat einen Stromanschluss.Sie erhalten neben einer Zeitung ein Willkommensgetränk.Das Unterhaltungsprogramm im Sitz bietet Filme& diverse Audio-Programme. Sie können Mahlzeiten,Snacks & Erfrischungen kaufen. Trinkwasserbrunnengibt es in fast allen Wagons.The SunlanderDer Zug verfügt über Großraumwaggons mit EconomySeats (alle Sitzplätze in Fahrtrichtung und mit verstellbarerRückenlehne, Fußstütze und Leselampe) sowie überSchlafwagen-Abteile der 1. Klasse (Queenslander Class).Alle Schlafwagen-Abteile verfügen über Garderoben,Waschbecken mit Spiegel, Steckdose & Leselicht. Einzelkabinensind mit einem Sitz und einem Bett ausgestattet,wobei Zweibettkabinen über eine Sitzbank und Etagenbettenverfügen. Zusätzlich zum Bettzeug erhalten Sie einHandtuch pro Person. In jedem Schlafwagen-Wagon gibtes eine Dusche und Toiletten. Alle Mahlzeiten sind inklusive.Im Club Car werden leichte Erfrischungen angeboten.Trinkwasserbrunnen gibt es in fast allen Wagons.Queensland Explorer - 7 TageCode: 65647Reisetermine: jeden Dienstag*(*: Ab Dezember 2013 wird es zu einer Fahrplanänderungkommen, die zu einer Änderung desReiseprogramms führt.)Preise pro Person in €bei Belegung mit Pers. 1 201.04.13 - 30.11.13 2.289 1.518Zuschläge:Obligatorischer SaisonzuschlagMantra Hervey Bay im DZ p.P./2 Nächte(05.07.13-07.07.13) € 100Obligatorischer SaisonzuschlagMantra Hervey Bay im EZ p.P./2 Nächte(05.07.13-07.07.13) € 50Leistungen: Reise lt. Programm, Fahrten im TiltTrain (Business Seat) und im Sunlander (1x EconomySeat, 1x Queenslander Class), Übernachtungenin Hotels, Schlafwagen-Abteil bzw. Doppel- oderEinzelkabine (Segelschiff mit sanitären Gemeinschaftseinrichtungen);Tagestour Fraser Island;Segeltour lt. Programm ab/bis Hafen; Mahlzeitenlt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen,A=Abendessen); Nationalparkgebühren, englischsprechendeReiseleitung.Nicht eingeschlossen: Hoteltransfers in Brisbane,Cairns, Hervey Bay & Airlie Beach; Getränke & persönlicheAusgaben.Alle Uhrzeiten sind Ortszeiten.Gepäck Check-In für die Züge startet eineStunde vor und endet 30 Min. vor Abfahrt. ProPerson sind 2 Gepäckstücke (max. 20 kg &180 cm Umfang) und ein Handgepäckstückerlaubt. Während der Zugreisen können Sienicht an Ihr Gepäck gelangen.Segelschiffe in den WhitsundaysMaheno Schiffswrack, Fraser IslandWhitehaven Beach, WhitsundaysBEST OF QUEENSLAND19


queenslandPacific Touring Route17 Tage Mietwagenrundreise ab Brisbane/bis Cairns - Inseln, Küsten, Hinterland & OutbackAuf einen Blick• Mietwagenrundreise ab Brisbane/bis Carins• Fahrzeugversicherung ohne Selbstbehalt• detaillierter Reiseverlauf vor Ort• optional vorprogrammiertes Navigationssystem• Highlights u.a. Fraser Island, Kroombit NP, EungellaNP, Whitsundays, Magnetic IslandWhitehaven BeachBrisbane, die Hauptstadt Queenslands, ist Ausgangspunkteiner abwechslungsreichen Reise entlangder Pazifikküste bis hinauf nach Cairns imtropischen Norden. Abstecher in das Hinterlandsowie mehrfach die Gelegenheit zur Erkundung dervorgelagerten Inselwelt lassen Sie den Sonnenstaatintensiv erleben.Reiseprogramm (Änderungen vorbehalten)1. Tag: Brisbane - Hervey Bay oder Fraser Island(ca. 390 km). Brisbane, die lebendige Millionen-Stadtmit angenehm subtropischen Klima, erstreckt sichweitläufig am Brisbane River. Endlose Strände mitmalerischen Buchten und ein gemütliches, ländlichesFlair sind die Markenzeichen der anschließenden SunshineCoast. Vorbei an den über 100 km langen weißenSandstränden geht Ihre Fahrt in Richtung Norden nachHervey Bay. Je nach gebuchter Hotelvariante übernachtenSie in Hervey Bay oder setzen über nach FraserIsland, der größten Sandinsel auf der Welt. 2 Ü:Mantra Hervey Bay (Standard) oder Kingfisher BayResort, Fraser Island (Superior).2. Tag: Fraser Island (M). Ein Tagesausflug mit einem4WD Fahrzeug bringt Ihnen die Highlights dieser Inselnäher. Der 75 Mile Beach, das Maheno Wrack, LakeLake McKenzie, Fraser IslandMcKenzie, Lake Wabby und Eli Creek sind einige derSehenswürdigkeiten. Für Gäste, die in Hervey Bay wohnen,ist die Überfahrt nach Fraser Island ebenfalls inklusive.3. Tag: Hervey Bay oder Fraser Island – KroombitNationalpark (ca. 500 km) (A). Durch das Hinterlandder Fraser Coast geht es geradewegs ins Outback. Sieerklimmen dabei die Bergzüge der Great Dividing Rangeund genießen endlose Aussichten und eine abwechslungsreicheLandschaft. Das Ziel heute ist eine urigeOutback Station. 2 Ü: Kroombit Park Lochenbar Station.4. Tag: Kroombit Nationalpark (F/A). Raue Bergzüge,Schluchten, Flüsse, Wasserfälle und eine vielseitigeVegetation erwarten Sie heute. Erkunden Sie diesesGebiet zu Fuß oder mit dem Fahrzeug und genießenSie den Ausblick über das Herz des Hinterlandes.5. Tag: Kroombit Nationalpark - Rockhampton (ca.190 km) (F). Weiter geht es nach Rockhampton an derCapricorn Coast, benannt nach dem Wendekreis desSteinbocks, der Südgrenze der tropischen Klimazone.Empfehlenswert ist hier der Besuch der Koorana CrocodileFarm, einer Krokodilfarm, die Ihnen einen fantastischenEindruck über diese aus der Urzeit stammendenTiere gibt. Ü: Travelodge Rockhampton (Standard) oderÜF: Athelstane House Bed & Breakfast (Superior).Eungella Nationalpark6. Tag: Rockhampton - Eungella Nationalpark (ca.415 km). Heute geht es vorbei an riesigen Farm- undRinderzuchtgebieten sowie an fruchtbaren Tälern, indenen viel Zuckerrohr angebaut wird. Weitläufige Flussdeltasprägen die Region. Am Nachmittag lädt dieInnen stadt Mackays mit ihrem viktorianischen Charmeaus der Blüte des Zuckerrohranbaus um die Jahrhundertwendezu einer Stadtbesichtigung ein.Das nächste Naturparadies erwartet Sie am Tagesziel:der Eungella Nationalpark. Der Park ist bekannt fürseine nebelverhangenen Gipfel und steilen Schluchten(Eungella = Land der Wolken). Mit 1.280 m ist der Mt.Dalrymple der höchste Berg hier. In den klaren Bergbächendes Nationalparks, die den subtropischen undtropischen Regenwald durchziehen, tummeln sichzudem die seltenen Schnabeltiere. 2 Ü: Broken RiverMountain Resort, Echidna Lodge (Standard) oder CedarLodge (Superior).7. Tag: Eungella Nationalpark (F). Die waldbewachsenenBerge des Eungella Nationalparks ragen hochüber die umliegenden Ebenen empor. Erleben Siehautnah eine unglaublich vielfältige Ökologie: 860Pflanzenarten und eine wunderbar vielfältige Tierweltsind hier beheimatet. Darunter so außergewöhnlicheArten wie der nur hier lebende Eungella Dayfrog.8. Tag: Eungella Nationalpark - Airlie Beach (ca.250 km) (F). Auf dem Weg zurück an die Küste passierenSie den Conway Nationalpark, in dem unteranderem neben Possums und Buschhühnern auch eineseltene Felsenkänguruart zuhause ist. Die lebhafteKleinstadt Airlie Beach, das Tor zur Inselwelt der Whitsundays,erwartet Sie mit ihren vielen Restaurants. 2Ü: Toscana Village Resort (Standard) oder 2 ÜF: AirlieWaterfront Bed & Breakfast (Superior).9. Tag: Whitsundays (M). Ein ganztägiger Ausflug(inklusive) führt Sie heute zum Whitehaven Beach, einemBilderbuchstrand in den Whitsundays. Die Whitsundayssind eine idyllische Inselgruppe mit sanften grünenHügeln. Eigentlich handelt es sich dabei um ein im Meerversunkenes Gebirge, von dem lediglich die Gipfelsichtbar sind. Herrliche Badestrände und klares, blauesWasser erwarten Sie mit lagunenartigen Buchten.Alternativ und gegen Aufpreis kann eine halbtägigePanorama Tour mit Air Whitsundays gebucht werden(inkl. spektakulärem Flug über das Riff, Whitehaven20


queenslandMagnetic IslandBlick auf TownsvilleBeach und die Whitsunday Inseln, Schnorcheln in einerprivaten Lagune und Aufenthalt am Whitehaven Beach).10. Tag: Airlie Beach - Townsville (ca. 310 km). ImConway Nationalpark laden Wanderwege durch typischeRegenwald-Vegetation mit Epiphyten, Orchideen undausgedehnten Mangrovensümpfen zu einem Spaziergangein. Anschließend setzen Sie Ihre Fahrt nachTownsville fort. Einen tollen Ausblick auf diese bereitsim tropischen Nordqueensland gelegene Stadt habenSie vom Castle Hill Lookout. Die Esplanade lädt zueinem Bummel am Meer ein, das Reef HQ (Head Quarter)zu einem Einblick in Queenslands faszinierendeUnterwasserwelt. Ü: Seagulls Resort (Standard) oderÜF: Classique Bed & Breakfast (Superior).11. Tag: Townsville - Magnetic Island. Mit der Fähresetzen Sie heute auf die waldbewachsene InselMagnetic Island über (Fährticket inkludiert - einschließlichMietwagen). Maggie – wie die Einheimischen ihreZauberinsel liebevoll nennen – ist größtenteils mit tropischerVegetation und Nationalpark bedeckt. EineWanderung zum Fort kann zu Ihrer ersten Begegnungmit freilebenden Koalas führen! Achten Sie auf dieWipfel der Eukalyptus Bäume, in denen die putzigenTiere den größten Teil des Tages verschlafen. 2 Ü:Peppers Blue on Blue (Standard und Superior).12. Tag: Magnetic Island. Magnetic Island macht dasRendezvous mit dem Great Barrier Reef leicht - vomStrand aus können Sie mit Taucherbrille und Schnorchelausgerüstet direkt in das Riff hineingleiten! BeobachtenSie an Algen knabbernde Meeresschildkröten, genießenSie die farbenfrohen Papageienfische auf ihrem Zugdurch die Korallenkolonien und halten Sie Ausschau nachNemos, den freundlichen Clownfischen!13. Tag: Magnetic Island - Mission Beach (ca. 230km). Nach der Überfahrt zurück zum Festland folgenSie der Küste vorbei am Hinchinbrook Channel nachNorden. In Mission Beach können Sie auf Wander wegendie Küstenlandschaft und den tropischen Regenwalderkunden. Nur hier ist der seltene Cassowary Vogelzuhause. Der weitläufige, mit Kokospalmen gesäumteStrand bietet eine gute Gelegenheit zur Erholung. 2 Ü:Castaways on the Beach Resort (Standard) oder ÜF:Lillypads Bed & Breakfast (Superior).14. Tag: Mission Beach (F). In Mission Beach könnenAktivurlauber Wassersportarten wie Schnorcheln, Tauchen,Kajak fahren oder Whitewater Rafting nachgehen.Boutiquen, Kunsthandwerksgalerien, originelle Märkteund schnuckelige Straßencafés verwöhnen Herz undSeele mit der so typischen Entspanntheit des nördlichenQueenslands.15. Tag: Mission Beach - Atherton Tablelands (ca.190 km) (F). Nach kurzer Fahrt erreichen Sie Innisfail.Hier verlassen Sie die Küste, denn Ihre Route führt inRichtung Atherton Tablelands. Durch den WooroonooranNationalpark (Gelegenheit zu herrlichen Wanderungen)geht Ihre Fahrt zu den spektakulären MillaaMillaa Falls. Im Mt. Hypipamee Nationalpark wartetschließlich ein großer vulkanischer Krater auf IhrenBesuch, bevor Sie nach Malanda gelangen. GenießenSie hier die Abgeschiedenheit und den Luxus eineraußergewöhnlichen Bed & Breakfast Unterkunft. 2 Ü:Rose Gums Wilderness Retreat.16. Tag: Atherton Tablelands (F). Ihr luxuriöses Baumhausist mit Liebe zum Detail gebaut und verwöhnt mitKomfort und herrlichen Aussichten. In einzigartigerAbgeschiedenheit können Sie im Whirlpool entspannenund den Blick über den Wooroonooran Nationalparkgenießen, der direkt an das Anwesen grenzt.17. Tag: Atherton Tablelands - Cairns (ca. 160 km)(F). Zwischen Atherton und Mareeba finden Sie dieGranite Gorge, wo grandiose Felslandschaften eineschöne Aussicht über die Tablelands bieten. Besondersreizvoll ist es, die putzigen und häufig zutraulichenFelsenkängurus zu beobachten.Später erreichen Sie das Städtchen Kuranda inmittendes Regenwaldes, wo sich ein Bummel über die Märktelohnt. Über den Barron River und entlang der KurandaRange erreichen Sie dann das Ziel Ihrer Reise: Cairns.Mit der Abgabe des Mietwagens endet die Reise hier.Pacific Touring Route - 17 Tage Code: 12650Reisetermine: täglichPreise pro Person in €bei Belegung mit Pers. 1 2 3 4Standard Hotels - Europcar Kat. C 01.04.13 - 31.03.14 4.882 2.809 2.340 2.193Standard Hotels - Europcar Kat. V 01.04.13 - 31.03.14 5.426 3.081 2.521 2.329Superior Hotels - Europcar Kat. C 01.04.13 - 31.03.14 5.457 3.140 2.687 2.395Superior Hotels - Europcar Kat. V 01.04.13 - 31.03.14 5.999 3.412 2.868 2.531Zuschläge:Optional: individuell vorprogrammiertes GPS-Navigationssystem (Versandkosten) € 100Optional: Panorama Tour mit Air Whitsundays (9. Tag) - Aufpreis pro Person € 316Obligatorisch: bei Mietwagen-Übernahme 21.12.13-06.01.14 - einmalig pro Fahrzeug € 136Leistungen: Ausführliches Roadbook (Wegbeschreibung mit Streckenskizzen, Infos zu Land und Leuten,Wanderwegbeschreibungen); Übernachtungen in den genannten oder vergleichbaren Unterkünften (bei 4Personen in 2 Doppelzimmern oder in Apartments mit 2 Schlafzimmern); Mahlzeiten wie beschrieben(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); 17 Tage Europcar Mietwagen der gebuchten Kategorie(Kat. C = Intermediate-Klasse; Kat. V = AWD SUV) inkl. unbegrenzter Freikilometer, örtlicher Steuern, SuperCDW-Fahrzeugversicherung ohne Selbstbehalt (Europcar Mietbedingungen im Hauptkatalog); GanztagesausflugFraser Island; Ganztagesausflug Whitsundays.Nicht eingeschlossen: Kaution für das (optionale) GPS-System (AUD 450), Benzin, Eintrittsgelder, optionaleAusflüge, Nationalparkgebühren, Mahlzeiten außer den genannten, persönliche Ausgaben und Trinkgelder.Teilweise verlangen Hotels in der Hochsaison (16.12.13-26.01.14) Mindestaufenthalte und/oder Preiszuschläge- Änderungen im Reiseablauf und beim Reisepreis sind möglich.BEST OF QUEENSLAND 21


queenslandWhitsundays to Cairns Drive7 Tage Mietwagenreise ab Airlie Beach bis Cairns - Küsten & Hinterland im tropischen QueenslandAuf einen Blick• Mietwagenreise ab Airlie Beach/bis Cairns• Fahrzeugversicherung ohne Selbstbehalt• detaillierter Reiseverlauf vor Ort• optional vorprogrammiertes Navigationssystem• Highlights u.a. Paluma Range Nationalpark,Magnetic Island, Atherton TablelandsAirlie Beach - Tor zu den WhitsundaysDie Inselwelt der Whitsundays mit dem FlughafenHamilton Island zieht zahlreiche Besucher an. Wasliegt näher, als nach einem Inselaufenthalt oder einerBootstour ab Airlie Beach der abwechslungsreichenKüste bis hinauf nach Cairns zu folgen. Abstecher indas Hinterland sowie nach Magnetic Island lassen Siedas tropische Queensland intensiv erleben.Reiseprogramm (Änderungen vorbehalten)1. Tag: Airlie Beach - Townsville (ca. 310 km). Nachder Übernahme des Mietwagens verlassen Sie AirlieBeach. Im Conway Nationalpark laden Wanderwegedurch typische Regenwald-Vegetation zu einemSpaziergang ein. Anschließend setzen Sie Ihre Fahrtnach Townsville fort. Einen tollen Ausblick auf diesebereits im tropischen Nordqueensland gelegene Stadthaben Sie vom Castle Hill Lookout aus. Die Esplanadelädt zu einem Bummel am Meer ein, das Reef HQ(Head Quarter) zu einem Einblick in Queenslandsfaszinierende Unterwasserwelt. 2 Ü: Seagulls Resort.2. Tag: Magnetic Island. Mit der Fähre setzen Sie heuteauf die waldbewachsene Insel Magnetic Island über.Maggie - wie die Einheimischen ihre Zauberinsel liebevollnennen - ist größtenteils mit tropischer Vegetation undNationalpark bedeckt. Eine Wanderung zum Fort kann zuIhrer ersten Begegnung mit freilebenden Koalas führen!Achten Sie auf die Wipfel der Eukalyptus Bäume, in denendie putzigen Tiere den größten Teil des Tages verschlafen.3. Tag: Townsville - Hidden Valley (ca. 110 km). Ihrnächstes Highlight ist der Paluma Range National Parkmit dem idyllischen Crystal Creek, einer erfrischendenBademöglichkeit. Der Regenwald hier zählt zum Weltnaturschutzerbe.Als Mittagspause bietet sich das RainforestInn Cafe in Paluma an, hier finden Sie den LakePaluma und die Birthday Creek Falls. Tagesziel sind dierustikalen Hidden Valley Cabins. Die beste Zeit, das hiervorkommende, scheue Schnabeltier zu beobachten, istzum Sonnenuntergang. Ihre Gastgeber bieten auchgeführte Touren an. Ü: Hidden Valley Cabins.4. Tag: Hidden Valley - Mission Beach (ca. 180 km).Beginen Sie den Tag mit einem Spaziergang underkunden Sie die Umgebung Ihres Resorts in HiddenValley. Die Wallaman Falls bilden einen weiteren,interessanten Abstecher auf Ihrem Weg - die höchstenWasserfälle Queenslands. In Mission Beach finden SieWanderwege, um den Regenwald und die Küstenlandschaftzu erkunden. Auch ist der seltene Cassowaryhier ansässig, welcher nur in dem tropischen Regenwaldzuhause ist. Der Strand bietet eine gute Gelegenheitzum Erholen. Ü: Castaways on the Beach Resort.Bright Point, Magnetic IslandReef HQ Aquarium, Townsville22


queenslandBlick vom Castle Hill auf Townsville und Magnetic IslandErholung am Mission Beach5. Tag: Mission Beach - Malanda (ca. 190 km) (F).Sie verlassen heute die Küste und fahren ein kurzesStück zurück nach Innisfail. Hier biegt Ihre Route inRichtung Atherton Tablelands ab. Durch den WooroonooranNational Park mit Wanderungen, geht Ihre Fahrtnach Besichtigung der spektakulären Millaa Millaa Fallsund dem Mt. Hypipamee Nationalpark (großer vulkanischerKrater) nach Malanda. Genießen Sie die Abgeschiedenheitund den Luxus dieser außergewöhnlichenUnterkunft. 2 Ü: Rosegums Wilderness Retreat.6. Tag: Atherton Tablelands (F). Ihr luxuriöses Baumhausist mit Liebe zum Detail gebaut und verwöhnt mitKomfort und herrlichen Aussichten. In einzigartigerAbgeschiedenheit können Sie im Whirlpool entspannenund den Blick über den Wooroonooran Nationalparkgenießen, der direkt an das Anwesen grenzt.7. Tag: Malanda - Cairns (ca. 160 km) (F). ZwischenAtherton und Mareeba finden Sie die Granite Gorge, wograndiose Felslandschaften eine schöne Aussicht überdie Tablelands bieten. Besonders reizvoll ist es, die putzigenund häufig zutraulichen Felsenkängurus zu beobachten.Später erreichen Sie das Städtchen Kuranda inmitten desRegenwaldes, wo sich ein Bummel über die Märkte lohnt.Über den Barron River und entlang der Kuranda Rangeerreichen Sie dann das Ziel Ihrer Reise: Cairns. Mit derAbgabe des Mietwagens endet die Reise hier.Millaa Millaa Falls, Atherton TablelandsWhitsundays to Cairns Drive Code: 52350Reisetermine: täglichPreise pro Person in €bei Belegung mit Pers. 1 2 3 4Europcar Kat. C (Intermediate) 01.04.13 - 31.03.14 1.912 978 786 659Europcar Kat. V (AWD SUV) 01.04.13 - 31.03.14 2.153 1.098 839 719Zuschläge:Optional: individuell vorprogrammiertes GPS-Navigationssystem (Versandkosten) € 100Obligatorisch: bei Mietwagen-Übernahme 21.12.13-06.01.14 - einmalig pro Fahrzeug € 56Leistungen: Ausführliches Roadbook (Wegbeschreibung mit Streckenskizzen, Infos zu Land und Leuten,Wanderwegbeschreibungen); Übernachtungen in den genannten oder vergleichbaren Unterkünften; Mahlzeitenwie beschrieben (F=Frühstück); 7 Tage Europcar Mietwagen der gebuchten Kategorie (Kat. C = Intermediate-Klasse;Kat. V = AWD SUV) inkl. unbegrenzter Freikilometer, örtlicher Steuern, Super CDW-Fahrzeugversicherung ohne Selbstbehalt (Europcar Mietbedingungen im Hauptkatalog); FähreTownsville-Magnetic Island-Townsville (Fahrzeug & Personen).Nicht eingeschlossen: Kaution für das (optionale) GPS-System (AUD 450), Benzin, Eintrittsgelder, optionaleAusflüge, Nationalparkgebühren, Mahlzeiten außer den genannten, persönliche Ausgaben und Trinkgelder.4 Personen teilen sich 1 Mietwagen und wohnen in 2 Doppelzimmern oder in Apartments mit 2 Schlafzimmern.Beste Reisezeit: April-Oktober.Crystal Creek, Paluma Range NationalparkBEST OF QUEENSLAND 23


QUEENSLANDGreat Tropical DriveDer Great Tropical Drive bietet 14 verschiedeneTeilrouten und einen großen Rundkurs durch denNorden Queenslands. Von Townsville über Cairnsbis nach Cooktown folgt er der Küste und kehrtdann in einem großzügigen Bogen durch das Hinterlandzurück. Somit kann man hier die Vielfaltdes tropischen Regenwaldes erleben mit zahlreichenNationalparks, erloschenen Vulkanen, Seen, Wasserfällen,Zuckerrohrfeldern und charmanten kleinenStädtchen. Außerdem ist es die einzige Regionder Welt, in der gleich zwei Weltnaturerbe aufeinandertreffen: der tropische Regenwald der WetTropics und das Great Barrier Reef. Der Great TropicalDrive eignet sich als Anschlussprogramm nachdem Great Pacific Highway oder als eigene Reisedurch den Norden Queenslands.Ausgangspunkt CairnsUm den tropischen Norden kennen zu lernen, ist diequirlige Stadt Cairns mit ihrem internationalen Flug hafen(CNS) der optimale Ausgangspunkt.Nördlich davon schließen sich die Wet Tropics an, imSüden zahlreiche Seen und Wasserfälle. Östlich stößtman auf das Great Barrier Reef und zahlreiche kleinereund größere Inseln. Im Westen gelangt man zu denAtherton Tablelands, denen auch die Route desSavannah Way folgt. Entsprechend starten von Cairnsaus täglich über 160 Touren, darunter Segeltörns zuden Inseln und ins Riff, Regenwaldtouren, Heißluftballonfahrten,Whitewater Rafting u.v.m.Es lohnt sich auch Cairns selbst näher kennen zu lernen.Details zu Cairns finden Sie auf Seite 7 in diesemKatalog.Ganz im Norden von Queensland zählt die HalbinselCape York zu den größten Regenwaldgebieten, dienoch fast unberührt erhalten sind. Die atemberaubendeund urtümliche Landschaft lässt sich am besten währendeiner geführten Tour entlang des Bama Way(diese ist vor allem für jene Besucher interessant, diesich für die Kultur der australischen Ureinwohner interessieren)oder auf eigene Faust im Geländewagenerkunden. Die Hauptstraße, eine ehemalige Telegrafenroute,schlängelt sich durch kleine Dörfer, entlegeneGeisterstädte und über ungezähmte Flüsse. Auf demWeg an die Nordspitze liegt das gemütliche Küsten-Städtchen Cooktown. Der Ort ist mit seinen historischenGebäuden und dem James Cook Historical Museumeinen Rundgang wert.Vor dem nördlichsten Zipfel von Cape York, an derMeeresenge zu Papa-Neuguinea, liegt die Inselgruppeder Torres Strait Islands mit traumhaft schönen, unberührtenStränden und kristallklarem Wasser. Von den274 Inseln sind nur 17 bewohnt.Fährt man von Cairns auf dem beeindruckenden GreatBarrier Reef Drive - er zählt zu den schönsten Küstenstraßender Welt! - gen Norden kommt man zu denbei Urlaubern beliebtesten Küstenörtchen Palm Coveund Port Douglas mit ihren palmengesäumten Sandstränden.Palm Cove gilt als Spa Capital Australiensund entsprechend sorgen diverse Spa-Anwendungenfür pure Ent spannung. Boutiquen, Cafés, Bars undRestaurants laden in Port Douglas zum Bummeln,Shoppen und Genießen ein.24


Ausgangspunkt TownsvilleTownsville liegt ca. 350 km südlich von Cairns undbildet den südlichen Ausgangspunkt des Great TropicalDrives.Die Stadt ist mit 300 Sonnentagen im Jahr gesegnetund verzückt außerdem durch die einzigartige Lage:von hier ist das Great Barrier Reef fast genau so weitentfernt wie das Outback. Auch zum berühmten MissionBeach mit seinem legendären, kilometerlangenweißem Sandstrand, den vorgelagerten tropischenInseln, immergrünem Regenwald, weiten Zuckerrohrfeldernund Mangoplantagen ist es nicht weit.Beim Spaziergang entlang der Uferpromenade TheStrand in Townsville, erliegt man schnell dem Charmeder idyllischen Hafenstadt: auf 2,5 km Länge findensich viele Cafés, Bars und Picknickplätze. Den Blicküber die Bucht auf Magnetic Island gibt es gratis dazu.Für Taucher aus aller Welt winkt das Wrack der 1911gesunkenen SS Yongala. In Townsville gibt es zahlreicheAnbieter, die die Tauchgründe am Wrack und im GreatBarrier Reef anfahren.Trockenen Fußes erlebt man das Riff im Reef HQAquarium. Es ist das größte Korallenriff-Aquarium derWelt und beherbergt tausende verschiedener Lebewesen,darunter Haie, Rochen und Meeresschildkröten.Tierisch ist auch das Billabong Sanctuary. Dort kannman die australische Tierwelt beim Streicheln von Koalasoder dem Füttern von Kängurus aus nächster Näheerleben.Abends geht es dann in die Flinders Street East mitzahlreichen Nightclubs, Bars und Restaurants oder indie Palmer Street, wo Sie zahlreiche renommierte Köchemit kulinarischen Genüssen aus der ganzen Weltverwöhnen - natürlich dürfen dabei fangfrische Leckereienaus dem Meer nicht fehlen.Magnetic Island liegt nur 8 km von Townsville entfernt,ist zu zwei Drittel als Nationalpark geschützt und einwahres Paradies für über 2.500 Koalas. Außerdembietet die Insel 23 einsame Buchten, traumhafte Strändeund eine entsprechend lange Liste an Wassersportmöglichkeiten.Zahlreiche Unterkünfte bieten für jedenGeldbeutel das passende Domizil.Die Wet Tropics of Queensland liegen zwischen Townsvilleund Cooktown. Reißende Flüsse, tiefe Schluchten,Regenwälder, die bis ans Meer reichen und imposanteWasserfälle ziehen jeden Besucher in ihren Bann. Dasvon der UNESCO ausgezeichnete Gebiet bedeckt fast9.000 qkm und ist damit halb so groß wie Sachsen.Die Wet Tropics sind der Lebensraum vieler seltenerTier- und Pflanzenarten, die zum Teil seit Urzeiten indiesem Ökosystem überlebt haben. So kann man aufeinem der 150 geführten Wege durch die wunderschöneLandschaft einige Stufen der Evolutionsgeschichtenachverfolgen.In Tully, nahe Mission Beach, liegt das RavenshoeNganyaii Interpretive Centre. Hier werden die altenLebensweisen und Traditionen des Jirrbal-Stammeswieder lebendig. Die Jirrbal führten im Regenwald einhalbnomadisches Leben mit kleinen Dörfern und einemNetz von Urwaldstraßen. In dem Museum, das dieStammes ältesten der Jirrbal selbst leiten, kann derBesucher etwas über die Bauweise, Sammel- undJagdtechniken, sowie das kulturelle und soziale Lebender australischen Ureinwohner erfahren.Outback at it’s best erleben Sie in der Gegend um dieehemalige Goldgräberstadt Charters Towers naheTownsville: fantastische Sonnenuntergänge, Viehherdenund Lavahöhlen.BEST OF QUEENSLAND25


great tropical driveGreat Tropical Drive12 Tage ab/bis Cairns mit dem Geländewagen durch das tropische Nord-QueenslandAuf einen Blick• Mietwagenrundreise im 4WD ab/bis Cairns• detaillierter Reiseverlauf vor Ort• optional vorprogrammiertes Navigationssystem• Highlights u.a. Port Douglas, Cape Tribulation,Cooktown, Mareeba Wetlands, Mission Beach,Atherton TablelandsMillaa Millaa FallsEine Mietwagenreise durch das tropische Nord-Queensland. Lassen Sie sich überraschen von abwechslungsreichenLandschaften, historischenOrten und herzlicher Gastfreundschaft. Sie übernachtenin Hotels, Bed & Breakfast Häusern undanderen besonderen Unterkünften.Reiseprogramm (Änderungen vorbehalten)1. Tag: Cairns - Port Douglas (ca. 80 km). Nach derÜbernahme Ihres 4WD-Fahrzeuges im Stadtbüro vonCairns führt die Fahrt vorbei an den nördlichen Strändenüber den Captain Cook Highway Richtung Norden.Entlang der Marlin Küste folgen Sie einer der Traumstrassender Welt nach Port Douglas. Der mondäneBadeort empfängt Sie mit smaragdblauem Meer undgoldenem Sandstrand, dazu ein netter Fischerhafenmit großzügig angelegtem Pier. Der Four Mile Beachmit seinem mit Palmen besetzten weißen Sandstrandlädt Sie zu einem erholsamen Nachmittag ein. Ü: ShantaraResort & Spa, Studio Poolblick (Standard) oderApartment Poolblick (Superior).2. Tag: Port Douglas - Cape Tribulation (ca. 80 km).Durch das grüne Hinterland mit seinen endlosen Zuckerrohrfeldernsetzen Sie Ihre Fahrt heute fort. Ein lohnenderAbstecher führt Sie in die Mossman Gorge; nutzen Siehier die Gelegenheit zu einem erfrischenden Bad in demklaren Bergfluss oder wandern Sie durch den üppigtropischen Regenwald zu Bäumen mit Brett- und Pipelinewurzeln.Empfehlenswert hier auch die Teilnahmean einem der Ngadiku Dreamtime Walks, wo die Ureinwohnerüber ihre spirituellen Traditionen erzählen unddie Verwendung von Pflanzen demonstrieren.Auf einer Daintree River Flusskreuzfahrt (optional) könnenSie anschließend mit etwas Glück Krokodile undPythons beim Sonnenbaden beobachten. Mit der Fähre(vor Ort zu zahlen) setzen Sie anschließend über denDaintree River und erleben das UNESCO Weltnaturerbehautnah. Ü: Lynchaven (Standard) oder Daintree WildernessLodge (Superior).3. Tag: Cape Tribulation - Cooktown (ca. 140 km;F). „Rainforest meets Reef“ – am Cape Tribulationtrifft der tropische Regenwald auf das Great BarrierReef. Tauchen Sie ein in eine der ältesten Biosphärender Welt während Sie über den abenteuerlichen BloomfieldTrack weiter nach Norden fahren. Je nach Jahreszeitund/oder Witterungsverhältnissen fallen auf derStrecke zahlreiche Wasserdurchquerungen an. EinStopp am Lion´s Den, dem ältesten Pub in Queensland,ist eine gute Gelegenheit, um die freundlichen Menschendieser so einzigartigen Region persönlich kennenzulernen.Bald darauf passieren Sie die sagenumwobenenBlack Mountains. Spät nachmittags erreichenSie schließlich das historische Cooktown, wo dieGastfreundlichkeit des besten Hotels am Platz auf Siewartet. 2 Ü: Sovereign Resort.4. Tag: Cooktown. Heute haben Sie Gelegenheit, dasgeschichtsträchtige Cooktown mit seinem ganz eigenenCharme zu erkunden. Die bunte und bewegteVergangenheit des historischen Ortes erzählt aus denTagen der ersten Siedler und Goldsucher, den schroffenLebensbedingungen, denen die Menschen hierauch heute noch ausgesetzt sind. Versäumen Sie nichtden Ausblick vom Grassy Hill!5. Tag: Cooktown – Mareeba Wetlands (ca. 270/390km ohne/mit Split Rock; A). Sofern Sie sich für denlohnenden Umweg zum Split Rock entscheiden, empfehlenwir einen Start am frühen Morgen. Die Sandsteinerhebungenvon Laura mit ihren Steilhängen amSplit Rock bergen erst in den 1950er Jahren entdeckte,uralte Malereien der Aboriginal People. Weiter geht esüber Lakeland und durch die Palmer River Region, demZentrum des Goldrausches im späten 19. Jahrhundert.Am Nachmittag erwartet Sie im NaturschutzgebietFour Mile Beach, Port DouglasMit Aborigines durch die Mossman Gorge26


great tropical driveBeim Undara Volcanic Nationalpark6. Tag: Mareeba Wetlands - Chillagoe (ca. 150 km;F). Genießen Sie den Morgen in der Idylle Ihrer naturverbundenenUnterkunft. Mit dem Gesang des BluewingedKookaburras und der Brolgas erleben Sie dasErwachen der Tierwelt im Naturpark. Durch die weiteSavannen-Landschaft führt Sie der Weg über den ehemaligenWheelbarow Way (Schubkarren Weg) nachChillagoe. Ü: Chillagoe Cottages.7. Tag: Chillagoe - Undara (ca. 230 km). Frisch ausgeruhtempfehlen wir, die beeindruckenden Höhlen systemeder Chillagoe Caves zu erforschen (optional) oder eineStadtbesichtigung zu unternehmen - Ihr Roadbook zeigtIhnen den Weg zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten.Am Nachmittag erwartet Sie dann in Undara ein urigesAmbiente – Sie übernachten in liebevoll restauriertenEisenbahnwaggons mitten im Outback und erlebenein interessantes Abendprogramm (je nach Saison).Ü: Undara Lava Lodge.8. Tag: Undara – Townsville (ca. 490 km). Langsamverlassen Sie das raue Outback und kehren zurück an dietropische Küste Queenslands. Einen hervorragendenAusblick auf die Stadt Townsville - zum Beginn Ihrer Stadterkundung- haben Sie vom Castle Hill Lookout. Ü: SeagullsResort (Standard) oder Jupiters Townsville (Superior).9. Tag: Townsville - Mission Beach (ca. 230 km).In Mission Beach können Sie auf Wanderwegen denRegenwald und die Küstenlandschaft erkunden. Auchist der seltene Cassowary hier ansässig, welcher nurin dem tropischen Regenwald zuhause ist. Der weitläufigemit Kokospalmen gesäumte Strand bietet einegute Gelegenheit zur Erholung. Ü: Castaways on theBeach Resort (Standard) oder ÜF: Lillypads (Superior).10. Tag: Mission Beach – Malanda, Atherton Tablelands(ca. 190 km; F). Nach kurzer Fahrt erreichen SieInnisfail und verlassen die Küste in Richtung AthertonTablelands. Durch den Wooroonooran Nationalpark(Gelegenheit zu herrlichen Wanderungen) geht IhreFahrt zu den spektakulären Millaa Millaa Falls. Im Mt.Hypipamee Nationalpark wartet schließlich ein großervulkanischer Krater auf Ihren Besuch, bevor Sie nachMalanda gelangen. Genießen Sie hier die Abgeschiedenheitund den Luxus einer außergewöhnlichen Unterkunft.2 Ü: Rose Gums Wilderness Retreat.11. Tag: Atherton Tablelands (F). Ihr luxuriöses Baumhausist mit Liebe zum Detail gebaut und verwöhnt mitKomfort und herrlichen Aussichten. In einzigartigerAbgeschiedenheit können Sie im Whirlpool entspannenund den Blick über den Wooroonooran Nationalparkgenießen, der direkt an das Anwesen grenzt.12. Tag: Atherton Tablelands - Cairns (ca. 100 km;F). Zwischen Atherton und Mareeba finden Sie dieGranite Gorge, wo grandiose Felslandschaften eineschöne Aussicht über die Tablelands bieten. Besondersreizvoll ist es, die putzigen und häufig zutraulichenFelsenkängurus zu beobachten.Später erreichen Sie das Städtchen Kuranda inmittendes Regenwaldes, wo sich ein Bummel über die Märktelohnt. Über den Barron River und entlang der KurandaRange erreichen Sie wieder den AusgangspunktIhrer Reise: Cairns. Mit der Abgabe des Mietwagensendet die Reise hier.In den Chillagoe HöhlenGreat Tropical Drive - 12 Tage Code: 12660Reisetermine: täglichPreise pro Person in €bei Belegung mit Pers. 1 2 3 4Standard 01.04.13 - 11.11.13 3.758 1.993 1.592 1.415Superior 01.04.13 - 11.11.13 4.296 2.254 1.855 1.647Zuschläge:Optional: individuell vorprogrammiertes GPS-Navigationssystem (Versandkosten) € 100Leistungen: Ausführliches Roadbook (Wegbeschreibung mit Streckenskizzen, Infos zu Land und Leuten,Wanderwegbeschreibungen); Übernachtungen in den genannten oder vergleichbaren Unterkünften (bei 4Personen in 2 Doppelzimmern); Mahlzeiten wie beschrieben (F=Frühstück, A=Abendessen); 12 Tage Mietgeländewagenvon Hertz (Toyota Prado o.ä.) inkl. unbegrenzter Freikilometer, örtlicher Steuern, Fahrzeugversicherungohne Selbstbehalt (Hertz 4WD Mietbedingungen im Hauptkatalog).Nicht eingeschlossen: Kaution für das (optionale) GPS-System (AUD 450), Benzin, Eintrittsgelder, optionaleAusflüge, Nationalparkgebühren, Mahlzeiten außer den genannten, persönliche Ausgaben und Trinkgelder.4 Personen teilen sich 1 Mietwagen und wohnen in 2 Doppelzimmern oder 2-Schlafzimmer-Apartments.Beste Reisezeit: Mai - Oktober. Undara Lava Lodge 18.11.13-31.03.14 geschlossen.BEST OF QUEENSLAND 27


great tropical driveCape York Adventure13 Tage Mietwagenrundreise im Geländewagen ab/bis Cairns - Nationalparks & Outback StationsAuf einen Blick• Mietwagenrundreise im 4WD ab/bis Cairns• Unterkunft in mehreren Outback Stations• detaillierter Reiseverlauf vor Ort• optional vorprogrammiertes Navigationssystem• Highlights u.a. Bloomfield Track, Cooktown,Lakefield NP, Torres Strait, Mareeba WetlandsDaintree LookoutIm Norden Queenslands erwartet Sie eine der ursprünglichstenRegionen Australiens. Die Reise führtSie nicht nur zu großartigen Nationalparks undNaturdenkmälern, sondern bringt Ihnen auch dieLebensweisen der Ureinwohner Australiens näher.Reiseprogramm (Änderungen vorbehalten)1. Tag: Cairns - Cooktown (ca. 260 km). Nach derÜbernahme Ihres 4WD-Fahrzeuges im Stadtbüro vonCairns führt die Fahrt vorbei an den nördlichen Strändenüber den Great Barrier Reef Drive Richtung Norden.Entlang der Marlin Küste folgen Sie einer der Traumstraßender Welt nach Port Douglas und dann weiterin den Daintree National Park, eine der ältesten Biosphärender Welt. Auf dem abenteuerlichen BloomfieldTrack setzen Sie die Fahrt nach Norden fort. Ein lohnenderStopp ist Lion´s Den, der älteste Pub in Queensland.Später passieren Sie die sagenumwobenen BlackMountains und erreichen das historische Cooktown,wo Sie im besten Hotel des Ortes übernachten. Ü:Sovereign Hotel.2. Tag: Cooktown – Lakefield National Park (ca. 150km; A). Am Morgen haben Sie Gelegenheit, das geschichtsträchtigeCooktown zu erkunden. Die bunteund bewegte Vergangenheit des Ortes erzählt aus denTagen der ersten Siedler und Goldsucher, den schroffenLebensbedingungen, denen die Menschen hierauch heute noch ausgesetzt sind. Versäumen Sie nichtden Ausblick vom Grassy Hill!Sie verlassen Cooktown über den berüchtigten BattleCamp Track. Vorbei an alten Goldfeldern erreichen Sieden Lakefield National Park. Hier bietet sich die Gelegenheit,viele nachtaktive Tiere und den einzigartigenSternenhimmel der südlichen Hemisphäre zu beobachten.2 Ü: Fairview Station.3. Tag: Lakefield National Park (F/M/A). Der Tagsteht zur Erkundung des faszinierenden Lakefield Nationalparkzur Verfügung. Besuchen Sie das QuinkanAboriginal Culture Centre, das auch interessante Führungenzu den Kratzzeichnungen der alten Kultstättenorganisiert. Oder erforschen Sie auf verschiedenenOffroad Tracks die einzigartigen Sumpflandschaftenmit ihren zahlreichen Flüssen und seerosenbedecktenSeen. Mit etwas Glück beobachten Sie Krokodile, Brolgasund den größten australischen Storch – den Jabiru.4. Tag: Lakefield National Park - Merluna Station(ca. 420 km; F/A). Auf der Peninsula Road geht esweiter durch oftmals wechselnde Landschaften zurMerluna Station, einer ca. 170.000 ha großen WorkingCattle Station. Genießen Sie am Abend die Aussichtvon der Terrasse und beobachten Sie wildlebendeWallabies. 2 Ü: Merluna Station.5. Tag: Merluna Station (F/M/A). Ein ganzer Tagsteht Ihnen heute zur Erkundung der Station zur Verfügung.Entdecken Sie die einheimischen Tierartendieser Gegend und nehmen Sie Teil am Leben aufeiner Outback Station. Je nach Jahreszeit erleben Sieverschiedene Arbeiten auf der Working Cattle Station.6. Tag: Merluna - Moreton (ca. 250 km; F/A). EinAbstecher nach Weipa gibt Ihnen heute Gelegenheit, IhrProviant aufzustocken und die größte Bauxite-Mine desLandes zu besichtigen. Über die Telegraph Road führtder Weg wieder ins Landesinnere. Ihr Nachtquartier erreichenSie am Wenlock River auf der Moreton TelegraphStation, eine der früheren Relaisstationen für die Nachrichtenübermittlung.Ü: Moreton Telegraph Station.7. Tag: Moreton - Seisia (ca. 185 km; F). Auf der CapeYork Halbinsel finden Sie sowohl ruhige Flüsse, als auchreißende Wildbäche. Die Landschaft selbst hat sich auchverändert - exotische Orchideen und Vögel, die sonstnirgendwo vorkommen, versetzen Sie in Erstaunen.Sie überqueren den Jardine River mit einer Fähre (zahlbarvor Ort, letzte Fähre geht um 17.00 Uhr) und nähernsich immer mehr der Nordspitze Australiens. Bamaga- eine kleine Stadt - ist die letzte Station, bevor SieSeisia erreichen. 3 Ü: Seisia Holiday Park.8. Tag: Seisia (ca. 100 km). Erforschen Sie heute dienördlichste Spitze Australiens - den Tip. Sie werdenfeststellen, dass die bewegte Geschichte dieses Kontinenteshier immer noch lebendig ist!9. Tag: Seisia. Heute empfehlen wir Ihnen einen Tagesausflug(optional) auf die Torres Strait Islands, vor allemThursday Island. Die Torres Strait Islander leben auchheute noch sehr angelehnt an die alten Traditionen undunterscheiden sich in Gebräuchen und Traditionen starkvon den Aboriginal People des Festlandes. OrganisierteInselrundfahrten werden angeboten. Auch AngelnAusblick auf Cooktown vom Grassy Hill28


great tropical driveCaptain Cook Statue in CooktownFähre über den Jardin River, Cape York Peninsulain den schnell fließenden Gewässern der Torres Straitist sehr beliebt. Verpassen Sie nicht, frischen Fisch imRestaurant zu probieren!10. Tag: Seisia - Moreton (ca. 185 km; A). SchauenSie sich bei Sommerset Bay die Ruinen vergangenerTage an. Ihre Weiterfahrt bietet Abstecher zu den Eliot-,Twin-, Indian Head- oder Fruit Bat Falls. Ü: MoretonTelegraph Station.11. Tag: Moreton - Musgrave (ca. 300 km; F). ÜberCoen geht es entlang der alten Telegraphenlinie weiterin Richtung Süden bis nach Musgrave, wo Sie in einemeinfachen Roadhouse übernachten. Ü: Musgrave Roadhouse(sanitäre Gemeinschaftseinrichtungen).12. Tag: Musgrave - Mareeba Wetlands (ca. 380 km;A). Starten Sie heute am frühen Morgen! Die Sandsteinerhebungenvon Laura mit ihren Steilhängen amSplit Rock bergen erst in den 50er Jahren entdeckte,uralte Malereien der Aboriginal People. Am Nachmittagerreichen Sie die Mareeba Wetlands, ein großes geschütztesSavannen- und Feuchtgebiet mit einer einmaligenFlora, Fauna und Kulturgeschichte. Ein geräuschlosesElektroboot bringt Sie auf der Clancy’s Lagoonmitten in das Zentrum dieses Naturgebietes (Bootstourinkludiert). Sie erleben einheimische Tier- und Vogelweltaus nächster Nähe und stärken sich mit einem typischaustralischen „Billy Tea“. Beobachten Sie in romantischerStimmung den Sonnenuntergang über dermalerischen Lagune. Ü: Jabiru Safari Lodge.13. Tag: Mareeba Wetlands - Cairns (ca. 85 km; F).In Mareeba finden Sie die Granite Gorge - spielen Siemit den zutraulichen Rockwallabies und entspannenSie in einem herrlichen Felspool, eine perfekte Erfrischungbevor es weitergeht nach Kuranda. Hier bummelnSie über Märkte in dem kleinen Regenwalddorf.Über den kurvenreichen Kuranda Range Highway gelangenSie wieder an die Küste. Mit der Rückgabe desFahrzeugs in Cairns endet die Reise.Aboriginal Felsmalereien im Quinkan CountryEliot Falls, Cape York PeninsulaTermitenbauten im Lakefield NationalparkCape York Adventure - 13 Tage Code: 41321Reisetermine: täglichPreise pro Person in €bei Belegung mit Pers. 1 2 3 4Hertz 4WD 01.05.13 - 31.10.13 4.572 2.764 2.415 2.333Zuschläge:Optional: individuell vorprogrammiertes GPS-Navigationssystem (Versandkosten) € 100Leistungen: Ausführliches Roadbook (Wegbeschreibung mit Streckenskizzen, Infos zu Land und Leuten,Wanderwegbeschreibungen); Übernachtungen in den genannten oder vergleichbaren Unterkünften (bei 4Personen in 2 Doppelzimmern); Mahlzeiten wie beschrieben (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen);13 Tage Mietgeländewagen von Hertz (Toyota Prado o.ä.) inkl. unbegrenzter Freikilometer, örtlicher Steuern,Fahrzeugversicherung ohne Selbstbehalt (Hertz Mietbedingungen im Hauptkatalog).Nicht eingeschlossen: Kaution für das (optionale) GPS-System (AUD 450), Benzin, Eintrittsgelder, optionaleAusflüge, Nationalparkgebühren, Mahlzeiten außer den genannten, persönliche Ausgaben und Trinkgelder.Wetterbedingt wird die Reise nur von Mai bis Oktober angeboten. 4 Personen teilen sich 1 Mietwagenund wohnen in 2 Doppelzimmern oder 2-Schlafzimmer-Apartments.BEST OF QUEENSLAND 29


QUEENSLANDOutback QueenslandDer australische Busch und das Outback sindSynonyme für das riesige, in Rot- und Ockertönegetauchte Gebiet, das sich über 82.000 qkm imLandesinneren von der südlichen Grenze Queenslandsbis Cape York erstreckt. Die abwechslungsreicheLandschaft von Queensland ist ein Spiegel der Naturund der Aborigines. Das Outback ist weit mehr alseine gewaltige Landschaft - es ist ein Lebensgefühl.Felszeichnungen und Artefakte der Ureinwohner,uralte Fossilien des UNESCO WeltnaturerbeRiversleigh Fossilfields bei Mount Isa und zeremonielleStätten zeugen von der langen Geschichte.Kehren Sie in einem der Outback Pubs ein und erlebenSie den Australier hautnah. Der redseligeZeitgenosse wird Sie in ein Gespräch über die Qualitätdes Bieres verwickeln, über sein Dasein imOutback oder einfach über Gott und die Welt plaudern.Im Walkabout Creek weiß der Aussie nocheinen drauf zu setzen: Mit Stolz geschwellter Brustwird er Ihnen erzählen, dass Sie sich gerade aneinem legendären Schauplatz aus dem Film CrocodileDundee befinden.Dinosaurier, Fossilien & BergbauDer Nordwesten ist sonnenverwöhnt. So weit das Augereicht ist man von rotbraunem Sand umgeben. ErlebenSie spektakuläre Outback-Sonnenuntergänge, in einemGebiet, in dem einst Dinosaurier lebten. Nehmen Sieteil an einer Minentour unter Tage, wandern Sie durchatemberaubende Schluchten oder machen Sie sich aufdie Suche nach Fossilien. Entdecken Sie versteckte Seenund Dämme und versuchen Sie sich beim Angeln.Matilda-CountryDer Zentrale Westen ist das Herz des Outbacks inQueensland. Entdecken Sie das Erbe und die Geschichtedieser Region, die die Nation geformt hat. Hier findenSie majestätische Landschaften, die schon früher Leutewie den berühmten australischen Dichter Banjo Patersondazu inspiriert haben, Balladen zu schreiben, die nochheute gesungen werden und mit denen sich viele Australieridentifizieren. Besuchen Sie eines der Museenoder anderen Attraktionen, um alles über die Pionierjahrezu erfahren. Sie werden viel Interessantes über die Anfängeder Stockmen und die Namensgebung der australischenFluggesellschaft QANTAS in Erfahrung bringen.Probieren Sie außerdem australisches Bushtucker undgenießen Sie die Abende am Lagerfeuer.30


Channel-CountryDer Südwesten Queenslands ist wohl der natürlichsteTeil des Bundesstaates mit malerischen Buschwanderwegenund einer unberührten Wildnis. Von Mitchellim Osten bis nach Birdsville im Westen vereint dieseRegion atemberaubende rote Sanddünen mit großemTierreichtum und einer fantastischen Flora. Gehen SieFischen in einem der Billabongs, Flüsse oder Seen,beobachten Sie zahlreiche Vogelarten oder besuchenSie das jährlich stattfindende, weltbekannte Birdsville-Pferderennen. Sie können auch in heißen artesischenBrunnen baden und sollten einen Aufenthalt auf einerRanch einplanen, um den Tagesablauf der australischenFarmarbeit und die Menschen kennen zu lernen - eineinzigartiges Erlebnis.Carnarvon GorgeMitten im trockenen Zentrum Queenslands hat sich derCarnarvon Creek sein Bett tief in den Sandstein gegraben.Daraus ist die Carnarvon Gorge mit spektakulärenKlippen und vielen Seitenschluchten entstanden. Daskostbare Nass des Flusses verwandelt den Canyon ineine üppige Oase mit exotischen Pflanzen und unzähligenTierarten. Die Carnarvon Gorge war deshalb schonimmer ein wichtiger Ort für die australischen Ureinwohner,die hier über Tausende von Jahren Zeichnungen inden Felsen hinterlassen haben. Die Bilder zählen zu denbedeutendsten Felsmalereien in ganz Australien. Es sindmehrere Wanderwege für Tagestouren ausgeschildert.Mit etwas Glück begegnet man auf dem Weg sogareinem der scheuen Schnabeltiere.Die Riversleigh Fossil FieldsIm Nordwesten Queenslands liegt eine tiefgrüne Oaseinmitten des trockenen Outbacks. Der Boodjamulla(Lawn Hill) Nationalpark bietet neben seinen spektakulärenFelsschluchten mit roten Steilwänden das Weltnaturerbeder Riversleigh Fossil Fields. Diese Feldergehören zu den 4 bedeutendsten Fossilienfundstättender Welt und liefern eine einzigartige Illustration derurzeitlichen australischen Tierwelt. Besonders kalkhaltigesWasser hat hier die Überreste von 20 MillionenJahre alten Lebewesen mit Kalkstein eingehüllt und alldie Zeit über konserviert.BEST OF QUEENSLAND31


outbackReef to Outback Tour9 Tage Mietwagenreise - vom tropischen Cairns über das tiefrote Outback nach BrisbaneAuf einen Blick• Mietwagenreise ab Cairns/bis Brisbane• Fahrzeugversicherung ohne Selbstbehalt• detaillierter Reiseverlauf vor Ort• optional vorprogrammiertes Navigationssystem• Highlights u.a. Atherton Tablelands, UndaraLava-Höhlen, Longreach, Carnarvon Gorge NPHerzlich Willkommen in WintonIm Outback Queenslands finden Sie endlose Weitenund ursprüngliche Wildnis, Farmen so groß wie ganzeStaaten in Europa, rustikale Orte und herzlicheGastfreundschaft. Unser Tipp: Kombinieren Sie dieTour durch das Outback mit einer Reise entlang derKüste und einem Inselaufenthalt zu einem vollständigenQueensland Erlebnis!Reiseprogramm (Änderungen vorbehalten)1. Tag: Cairns – Undara (ca. 300 km). Übernahmedes Mietwagens im Stadtbüro in Cairns. Entlang derGillies Range und durch das fantastische GoldsboroughValley verlassen Sie die Küste Richtung AthertonTablelands mit Naturparadiesen wie dem WooroonooranNationalpark, den spektakulären Millaa Millaa Fallsund dem Mt. Hypipamee Nationalpark (großer vulkanischerKrater). In Undara erwartet Sie später ein urigesAmbiente. Sie übernachten in liebevoll restauriertenEisenbahnwaggons mitten im Outback. Ü: Undara LavaLodge.2. Tag: Undara – Charters Towers (ca. 390 km; F).Erleben Sie ein uriges Stockman’s Frühstück im Busch(optional), bevor Sie eine morgendliche Tour durch dasgrößte Lavahöhlensystem der Welt unternehmen können(optional). Am späten Vormittag fahren Sie übertypische Outbacktracks weiter nach Charters Towers,einst eine der reichsten Goldgräberstädte in Queensland.Ü: Best Western Country Road Motel.3. Tag: Charters Towers – Richmond (ca. 370 km;F). In Hughenden haben Sie die Gelegenheit, nach„Donnerkeilen“ oder „Teufelsfingern“ (fossile Weichtiere),zu suchen. Auch die bei Fossiliensammlernbeliebten Ammoniten sind hier keine Seltenheit. DasMuseum hilft Ihnen gerne, Ihre Funde zu bestimmen.Über den Dinosaurus Pathway erreichen Sie Richmond.Hier erwartet Sie das Kronosaurus Korner. Die hiesigeSammlung von Stücken der Dinosaurier Geschichteist weltweit einmalig. Ü: Ammonite Inn.4. Tag: Richmond - Longreach (ca. 420 km). Einenlohnenden Abstecher auf der heutigen Etappe führtSie von Winton zum Lark Quarry Conservation Park.Hier entstand die Idee zu Jurassic Park. Nirgendwosonst weltweit finden sich Spuren einer Stampede derDinosaurier. Ü: Albert Park Motor Inn.5. Tag: Longreach – Emerald (ca. 420 km). Heutebringt die Reise Sie aus der Zeit der Dinosaurier zufunkelnden Edelsteinen. Vielleicht sind Sie ein Glückspilzund Sie finden Ihren eigenen Schatz in Emerald,dem Ort mit dem größten Saphirvorkommen in Australien.Selber suchen mit Lizenz ist ausdrücklich erlaubt!Ü: Emerald Explorers Inn.6. Tag: Emerald – Carnarvon Gorge (ca. 260 km; F).Im zentralen Hochland reflektieren die Namen derStädte und Dörfer den Charakter der örtlichen Edelsteinfelder:Emerald, Rubyvale, Sapphire, Anakie undThe Willows. Hier gibt es die größten Saphirfelder aufder Südhalbkugel - unternehmen Sie eine geführte TourFelsmalereien im Carnarvon Gorge NationalparkStraßenwarnschild32


outbackin eine Miene (optional), bevor Sie dem nächsten HighlightIhrer Tour entgegen fahren. 2 Ü: Carnarvon GorgeWilderness Lodge.7. Tag: Carnarvon Gorge Nationalpark. Der CarnarvonNationalpark liegt mit seinen seltenen Farnen, Palmenund Moosen wie eine Oase im weiten, trockenen Hinterland.Hier finden Sie hohe Sandsteinschluchten undFelsmalereien der Ureinwohner, die über Tausendevon Jahren erhalten geblieben sind. Die Galerien anden Wänden zählen zu den größten Kunststätten Zentralqueenslandsund zeigen eine der besten Kollektionenvon Schablonenmalerei. Die Hauptwerke befinden sichin der Art Gallery, in der Cathedral Cave und in derKenniff Cave. Beeindruckende Wanderungen führendurch das üppige Grün.8. Tag: Carnarvon Gorge - Chinchilla (ca. 440 km).Das Hinterland Queenslands wird geprägt durch dieMcPherson Gebirgskette. Sie ist Teil des World HeritageParks „Brisbane Scenic Rim“. Hier finden Sie abgeschiedeneFarmen, ursprünglichen Regenwald, Buschgebieteund idyllische Wasserfälle. Ü: The Laurels ofChinchilla B&B.9. Tag: Chinchilla – Brisbane (ca. 300 km; F). Brisbaneist eine lebendige Millionen-Stadt mit lässigemFlair und angenehm subtropischem Klima. Die schönstenStadtansichten haben Sie nach der Ersteigung desTurms von der City Hall und auf einer Bootstour aufdem Brisbane River.Tower Hill, Charters TowersReef to Outback Tour - 9 Tage Code: 12678Reisetermine: täglichPreise pro Person in €bei Belegung mit Pers. 1 2 3 4Europcar Kat. C (Intermediate) 01.04.13 - 15.11.13 2.187 1.168 960 1.033Europcar Kat. V (AWD SUV) 01.04.13 - 15.11.13 2.497 1.323 1.063 1.110Zuschläge:Obligatorisch: bei Mietwagen-Übernahme 21.12.13-06.01.14 - einmalig pro Fahrzeug € 72Optional: individuell vorprogrammiertes GPS-Navigationssystem (Versandkosten) € 100Leistungen: Ausführliches Roadbook (Wegbeschreibung mit Streckenskizzen, Infos zu Land und Leuten,Wanderwegbeschreibungen); Übernachtungen in den genannten oder vergleichbaren Unterkünften (bei 4Personen in 2 Doppelzimmern); Mahlzeiten wie beschrieben (F=Frühstück); 9 Tage Europcar Mietwagen dergebuchten Kategorie (Kat. C = Intermediate-Klasse; Kat. V = AWD SUV) inkl. unbegrenzter Freikilometer, örtlicherSteuern, Super CDW-Fahrzeugversicherung ohne Selbstbehalt (Europcar Mietbedingungen im Hauptkatalog).Nicht eingeschlossen: Kaution für das (optionale) GPS-System (AUD 450), Benzin, Eintrittsgelder, optionaleAusflüge, Nationalparkgebühren, Mahlzeiten außer den genannten, persönliche Ausgaben und Trinkgelder.4 Personen teilen sich 1 Mietwagen und wohnen in 2 Doppelzimmern.Beste Reisezeit: Mai - Oktober. Undara Lava Lodge 18.11.13-31.03.14 geschlossen.Out the Back Australia6 Tage im Outback Süd-Queenslands - wahlweise ab/bis Cunnamulla oder ab/bis BrisbaneEntdecken Sie ein Stück ursprüngliches Australien!Cunnamulla liegt gut 800 km westlich von Brisbane.Hier wohnen Sie in einem komfortablen Boutique-Hotel und lernen auf täglichen Ausflügen die Outback-Stadtund ihre Umgebung kennen. Und spätestensabends im Outback-Pub auch die freund lichenEinheimischen!Reiseprogramm (Änderungen vorbehalten)1. Tag: Brisbane - Cunnamulla (A). Anreise nachCunnamulla wahlweise in eigener Regie oder über Nachtper Zug (Westlander) ab Brisbane. Nachmittags Vorstellungdes Reiseprogramms. Abendessen mit denEinheimischen im Cunnamulla Bowling Club. 5 Ü: ClubBoutique Hotel.2. Tag: Cunnamulla (F/M/A). Nach dem Frühstücklernen Sie Cunnamulla auf einer geführten Tour kennen.Nachmittags bewundern Sie den beeindruckendenWarrego River und genießen den Sonnenuntergang.3. Tag: Rocky Station (F/M/A). Der heutige Ausflugführt Sie zur Homestead Rocky Station, wo Sie die Besitzerbeim Morgentee kennenlernen. Ein Spaziergangführt Sie zu putzigen Wallabies und zum Warrego River.Vor dem Abendessen einige Stunden zur freien Verfügung.4. Tag: Farmbesuch (F/M/A). Nach einem herzhaftenFrühstück brechen Sie auf zu einer aktiven Schaf- undRinderfarm und lernen dort das typische Farmlebenkennen. Nach einem abwechslungsreichen Tag kehrenSie zurück nach Cunnumulla.5. Tag: Yowah - Eulo (F/M/A). Heute reisen Sie nachYowah zu den ältesten Opalminen Australiens. In einerMine schürfen Sie nach eigenen Opalen, die Sie anschließendengleich selber schleifen können. Vor derRückkehr nach Cunnumulla besichtigen Sie die historischeStadt Eulo und haben Gelegenheit zu einem Badin den „Schlamm-Quellen“.Cunnamulla Club Hotel6. Tag: Cunnamulla - Brisbane (F/M). Heute lernenSie alles Wissenswerte zum Artesischen Becken, bevormit dem Mittagessen Ihr Aufenthalt in Cunnamullaendet. Je nach Wahl Abreise in eigener Regie oderRückflug nach Brisbane.Out the Back Australia - 6 TageCode: 52367Reisetermine: jeden Freitag (garantierte Abfahrt- keine Mindestteilnehmerzahl; max. 16 Pers.)Preise pro Person in €bei Belegung mit Pers. 1 201.04.13 - 31.03.14ab/bis Cunnumulla 2.084 1.836ab/bis Brisbane 2.840 2.600Leistungen: Übernachtungen, Mahlzeiten (F=Frühstück,M=Mittagessen, A=Abendessen) und Aktivitätenlt. Programm mit englischsprechendem Fahrer.Optional Zubringer ab/bis Brisbane per Bahn/Flugzeug.Nicht eingeschlossen: weitere Mahlzeiten undGetränke; persönliche Ausgaben.Anreise-Hinweis für den Zug (Westlander) abBrisbane:Abfahrt Donnerstag, 19.15 Uhr; AnkunftCharle ville Freitag, 12.00 Uhr; Weiterfahrt perLinienbus, Ankunft Cunnamulla 14.35 Uhr.Abweichende Stornobedingungen: Abweichend vonden allgemeinen Reisebedingungen gelten bei Rücktrittdes Reisenden ab 15 Tage vor Reiseantritt folgendepauschale Entschädigungen: ab 15 Tage 50% und ab9 Tage vor Reiseantritt 90% des Reisepreises.BEST OF QUEENSLAND 33


34ReisebedingungenSehr geehrter Reisender,bitte lesen Sie aufmerksam die nachfolgendenBestimmungen durch. Sie werden,soweit wirksam einbezogen, Inhalt desReisevertrages, der im Falle Ihrer Buchungzwischen Ihnen - nachstehend „Reisender“genannt - und dem in der konkreten Reiseausschreibunggenannten Reiseveranstalter -nachstehend „RV“ genannt - zustande kommt.Für einzelne Angebote können abweichendeReise-, Geschäfts- und Beförderungsbedingungengelten. Soweit solche wirksam vereinbartsind, gelten nur diese und nicht dienachfolgenden Bestimmungen.1. Abschluss des Reisevertrages, Verpflichtungender Buchungsperson1.1. Mit der Reiseanmeldung, die mündlich,schriftlich, mit E-Mail oder über das Interneterfolgen kann, bietet der Reisende dem inder jeweiligen Reiseausschreibung als Reiseveranstaltergenannten RV den Abschlusseines Reisevertrages auf der Grundlage derkonkreten Reiseausschreibung, den „AllgemeinenHinweisen zu den Reisegebieten“,den „Wichtigen Informationen für alle Reisen“und aller ergänzenden Angaben in derBuchungsgrundlage (Reiseprospekt, Sonderangebot),soweit diese dem Kunden vorliegen,verbindlich an.1.2. Der Reisevertrag kommt mit der telefonischen,schriftlichen, per Fax, per E-Mailoder online übermittelten Buchungsbestätigungdes RV an den Reisenden zustande.Bei telefonischen Buchungen oder Buchungenüber ein vermittelndes Reisebüroerhält der Reisende unverzüglich eine Buchungsbestätigungin Schrift- oder Textformübermittelt.1.3. Bei der Anmeldung mehrerer Reisenderdurch einen einzelnen Reisenden hat derAnmeldende für die Verpflichtungen allermitangemeldeten Reisenden aus dem Reisevertrageinzustehen, soweit der diese Verpflichtungdurch ausdrückliche, gesonderte Erklärungim Anmeldeformular übernommen hat.2. Leistungen2.1. Die Leistungsverpflichtung des RV ergibtsich ausschließlich aus dem Inhalt derBuchungsbestätigung in Verbindung mit demfür den Zeitpunkt der Reise gültigen Prospektunter Maßgabe sämtlicher, im Prospektenthaltenen Hinweise und Erläuterungen,insbesondere den Länderinformationen, den„Allgemeinen Hinweisen zu den Reisegebieten“und den „Wichtigen Informationen füralle Reisen“.2.2. Leistungsträger (z.B. Hotels, Fluggesellschaften)und Reisebüros sind vom RV nichtbevollmächtigt, Zusicherungen zu gebenoder Vereinbarungen zu treffen, die überdie Reiseausschreibung oder die Buchungsbestätigungdes RV hinausgehen oder imWiderspruch dazu stehen oder den bestätigtenInhalt des Reisevertrages abändern.2.3. Orts- und Hotelprospekte, Prospektelokaler Partner, Prospekte von Kooperationspartnernoder Internetinformationen von Leistungsträgernoder Partnern des RV, die nichtvom RV herausgegeben werden, sind ohneausdrückliche diesbezügliche Vereinbarungfür den RV nicht verbindlich.3. Anzahlung und Restzahlung3.1. Mit Vertragsschluss und nach Aushändigungdes Sicherungsscheines gemäß §651 k BGB ist eine Anzahlung zu leisten,die auf den Reisepreis angerechnet wird.Sie beträgt, soweit im Einzelfall nichts anderesvereinbart ist, mindestens 15% desReisepreises.3.2. Die Restzahlung ist, soweit der Sicherungsscheinübergeben und im Einzelfall keinanderer Zahlungstermin vereinbart ist, 4 Wochenvor Reisebeginn zahlungsfällig, wennfeststeht, dass die Reise nicht mehr aus den inZiffer 5.1 genannten Gründen abgesagt werdenkann.3.3. Die Reiseunterlagen erhält derReisende nach vollständiger Bezahlung desReisepreises unverzüglich ausgehändigt.4. PreiserhöhungDer RV behält sich vor, den im Reisevertragvereinbarten Preis im Falle der Erhöhung derBeförderungskosten oder der Abgaben fürbestimmte Leistungen wie Hafen- oder Flughafengebührenoder einer Änderung der fürdie betreffende Reise geltenden Wechselkurseentsprechend den nachfolgendenBestimmungen wie folgt zu ändern.4.1. Eine Erhöhung des Reisepreises ist nurzulässig, sofern zwischen Vertragsabschlussund dem vereinbarten Reisetermin mehr als4 Monate liegen und die zur Erhöhungführenden Umstände vor Vertragsabschlussnoch nicht eingetreten und bei Vertragsabschlussfür den RV nicht vorhersehbar waren.4.2. Erhöhen sich die bei Abschluss desReisevertrages bestehenden Beförderungskosten,insbesondere die Treibstoffkosten, sokann der RV den Reisepreis nach Maßgabeder nachfolgenden Berechnung erhöhen:a) Bei einer auf den Sitzplatz bezogenenErhöhung kann der RV vom Kunden denErhöhungsbetrag verlangen.b) Anderenfalls werden die vom Beförderungsunternehmenpro Beförderungsmittelge forderten, zusätzlichen Beförderungskostendurch die Zahl der Sitzplätze des vereinbartenBeförderungsmittels geteilt. Densich so ergebenden Erhöhungsbetrag fürden Einzelplatz kann der RV vom Kundenverlangen.4.3. Werden die bei Abschluss des Reisevertragesbestehenden Abgaben wie HafenoderFlughafengebühren gegenüber demRV erhöht, so kann der Reisepreis um denentsprechenden, anteiligen Betrag heraufgesetztwerden.4.4. Bei einer Änderung der Wechselkursenach Abschluss des Reisevertrages kann derReisepreis in dem Umfange erhöht werden,in dem sich die Reise dadurch für den RVverteuert hat.4.5. Im Falle einer nachträglichen Änderungdes Reisepreises hat der RV den Kunden unverzüglichzu informieren. Preiserhöhungensind nur bis zum 21. Tag vor Reiseantritt eingehendbeim Kunden zulässig. Bei Preiserhöhungenvon mehr als 5% ist der Kundeberechtigt, ohne Gebühren vom Reisevertragzurück zu treten oder die Teilnahme aneiner mindestens gleichwertigen Reise zuverlangen, wenn der RV in der Lage ist, einesolche Reise ohne Mehrpreis für den Kundenaus seinem Angebot anzubieten. Der Kundehat diesen Anspruch unverzüglich nach derMitteilung des RV über die Preiserhöhungdiesem gegenüber geltend zu machen.5. Rücktritt durch den RV5.1. Der RV kann bis vier Wochen vor Reisebeginnbei Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahlvom Reisevertrag nach Maßgabefolgender Regelungen zurücktreten:a) Die Mindestteilnehmerzahl ist in der konkretenReiseausschreibung oder, soweit sieeinheitlich für alle oder bestimmte Reisen desRV gilt, in einem entsprechenden Prospekthinweisdeutlich unter Angabe der Frist, biswann die Mindestteilnehmerzahl erreichtsein muss, zu bezeichnen.b) Die Mindestteilnehmerzahl ist in derBuchungsbestätigung deutlich anzugebenoder dort auf die entsprechenden Angabenim Prospekt Bezug zu nehmen.c) Der RV ist verpflichtet, dem Reisendengegenüber die Absage der Reise unverzüglichzu erklären, wenn feststeht, dass dieReise wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahlnicht durchgeführt wird.d) Der Reisende kann bei einer Absage dieTeilnahme an einer mindestens gleichwertigenanderen Reise verlangen, wenn der RVin der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreisfür den Reisenden aus seinem Angebotanzubieten.e) Nimmt der Reisende nicht an einer Ersatzreiseteil, erhält er an den RV bereits geleisteteZahlungen unverzüglich voll zurück erstattet.5.2. Der RV kann den Vertrag nach Reisebeginnkündigen, wenn der Reisende dieDurchführung des Vertrages ungeachteteiner Abmahnung nachhaltig stört oderwenn er sich in solchem Maße vertragswidrigverhält, dass die sofortige Aufhebung desVertrages gerechtfertigt ist. Kündigt der RV,so behält er den Anspruch auf den Gesamtpreis;der RV muss sich jedoch den Wertersparter Aufwendungen sowie diejenigenVorteile anrechnen lassen, die er aus eineranderweitigen Verwendung der Reiseleistungerlangt, einschließlich der ihr eventuellvon den Leistungsträgern gutgeschriebenenBeträge. Die örtlichen Bevollmächtigen desRV sind in diesen Fällen bevollmächtigt, dieRechte des RV wahrzunehmen.6. Rücktritt durch den Reisenden6.1. Der Reisende kann bis Reisebeginnjederzeit durch Erklärung, die schriftlicherfolgen sollte, vom Reisevertrag zurücktreten.Maßgebend ist der Zugang der Rücktrittserklärungbeim RV.6.2. Dem RV stehen in jedem Fall des Rücktrittsfolgende pauschale Entschädigungenzu, bei deren Bemessung ersparte Aufwendungensowie die gewöhnlich mögliche anderweitigeVerwertung von Reiseleistungenberücksichtigt sind:Flug-, Bahn-, Busreisen, Landarrangementsbis 31 Tage vor Reisebeginn 15 %ab 30. - 21. Tag vor Reisebeginn 25 %ab 20. - 11. Tag vor Reisebeginn 40 %ab 10. Tag vor Reisebeginn 60 %Mietwagen, Camper und Wohnmobilebis 31 Tage vor Reisebeginn 10 %ab 30. - 11. Tag vor Reisebeginn 25 %ab 10. - 1 Tag vor Reisebeginn 50 %am Abreisetag/bei Nichtantritt max. 90 %des ReisepreisesFür Schiffsreisen gelten, soweit wirksamvereinbart, besondere Storno bedingungen,die in den jeweiligen Katalogen i.d.R. direktbeim Produkt aufgeführt sind oder über dieder Kunde vor der Buchung informiert wird.6.3. Dem Reisenden ist es gestattet, dem RVnachzuweisen, dass ihm tatsächlich keineoder wesentlich geringere Kosten als diegeltend gemachte Kostenpauschale entstandensind. In diesem Fall ist der Reisende nurzur Bezahlung der tatsächlich angefallenenKosten verpflichtet.6.4. Der RV behält sich vor, anstelle dervorstehenden Pauschalen eine höhere, konkreteEntschädigung zu fordern, soweit derRV nachweist, dass ihm wesentlich höhereAufwendungen als die jeweils anwendbarePauschale entstanden sind. Macht der RVeinen solchen Anspruch geltend, so ist derRV verpflichtet, die geforderte Entschädigungunter Berücksichtigung etwa ersparterAufwendungen und einer etwaigen anderweitigenVerwendung der Reiseleistungenkonkret zu beziffern und zu belegen.7. Umbuchungen7.1. Ein Anspruch des Kunden auf Umbuchungen(Änderungen von Reisebeginn/ende/-dauer, Abflugs- bzw. Abfahrtsort, Zielflughafen,Hotel, Ausgangs- und Zielhafen,Verpflegungs- oder Unterbringungsart, Fahrzeugtypoder -ausstattung bei Mietwagenoder Campmobilen) nach Vertragsschlussbesteht nicht.7.2. Ist eine Umbuchung möglich und derRV zur Vornahme bereit, wird jeweils biszum Zeitpunkt der ersten Staffel der vorstehendangegebenen Stornopauschalen dereinzelnen Reisearten eine Kostenpauschalevon EUR 50 pro Person und Umbuchungsvorgangerhoben.7.3. Umbuchungswünsche, die zur Folgehaben, dass weitere Reiseleistungen ebenfallsgeändert werden müssen, sowie solche, diespäter als die jeweilige Frist vor Reisebeginnbeim RV eingehen, können, sofern ihre Erfüllungüberhaupt möglich ist, nur nach Rücktrittdes Reisenden vom Reisevertrag zu den vorstehendenBedingungen und gleichzeitigerNeuanmeldung durchgeführt werden.7.4. Die vorstehenden Regelungen geltennicht für Umbuchungswünsche, die nurgering fügige Kosten verursachen.8. Nicht in Anspruch genommene LeistungenNimmt der Reisende einzelne Reiseleistungeninfolge vorzeitiger Rückreise wegen Krankheitoder aus anderen, nicht vom RV zuvertretenden Gründen, nicht in Anspruch, sobesteht kein Anspruch des Reisenden auf anteiligeRückerstattung. Der RV bezahlt an denReisenden jedoch ersparte Aufwendungenzurück, sobald und soweit sie von den einzelnenLeistungsträgern tatsächlich an denRV zurückerstattet worden sind.9. Obliegenheiten des Reisenden, Kündigungdurch den Reisenden9.1. Die sich aus §§ 651 d Abs. 2 BGB ergebendeVerpflichtung zur Mängelanzeigeist bei Reisen mit dem RV dahingehendkonkretisiert, dass der Reisende verpflichtetist, auftretende Mängel unverzüglich dervom RV beauftragten Reiseleitung oder derörtlichen Agentur anzuzeigen und Abhilfezu verlangen. Über die Erreichbarkeit derörtlichen Reiseleitung oder Agentur wird derReisende spätestens mit Übersendung derReiseunterlagen unterrichtet.9.2. Ist vom RV keine Reiseleitung eingesetztund nach den vertraglichen Vereinbarungenauch nicht geschuldet, so ist der Reisendeverpflichtet, den RV direkt unverzüglichNachricht über die Beanstandungen zugeben und um Abhilfe zu ersuchen. DerKontakt mit dem RV kann unter der in denReiseunterlagen angegebenen Adresse aufgenommenwerden.9.3. Ansprüche des Reisenden entfallennur dann nicht, wenn die dem Reisendenobliegende Mängelanzeige unverschuldetunterbleibt.9.4. Bei Reisegepäck sind Verlust und Beschädigungenunverzüglich den Beförderungsunternehmenanzuzeigen. Dies gilt insbesonderebei Verlust von Fluggepäck. Das Beförderungsunternehmenist zur Ausstellung einer schriftlichenBestätigung verpflichtet. Ohne Anzeigebesteht Gefahr des Anspruchsverlustes.9.5. Wird die Reise infolge eines Reisemangelserheblich beeinträchtigt, so kannder Reisende den Vertrag kündigen. Dasselbegilt, wenn ihm die Reise infolge einessolchen Mangels aus wichtigem, dem RVerkennbaren Grund, nicht zuzumuten ist.Die Kündigung ist erst zulässig, wenn derRV bzw. seine Beauftragten (Reiseleitung,örtliche Agentur) eine ihnen vom Reisendenbestimmte, angemessene Frist haben verstreichenlassen, ohne Abhilfe zu leisten. DerBestimmung einer Frist bedarf es nicht, wenndie Abhilfe unmöglich ist oder vom RV oderseinem Beauftragten verweigert wird oderwenn die sofortige Kündigung des Vertragesdurch ein besonderes Interesse des Reisendengerechtfertigt wird.9.6. Der Reisende ist verpflichtet, Ansprüchewegen nicht vertragsgemäßer Erbringungder Reiseleistungen innerhalb eines Monatsnach der vertraglich vorgesehenen Beendigungder Reise gegenüber dem RV geltendzu machen. Fällt der letzte Tag der Fristauf einen Sonntag, einen am Erklärungsortstaatlich anerkannten allgemeinen Feiertagoder einen Sonnabend, so tritt an die Stelleeines solchen Tages der nächste Werktag.Die Geltendmachung kann fristwahrendnur gegenüber dem RV selbst unter nachstehenderAnschrift erfolgen. Eine schriftlicheGeltendmachung wird dringend empfohlen.Nach Ablauf der Frist kann der Kunde Ansprüchenur geltend machen, wenn er ohneVerschulden an der Einhaltung der Frist verhindertworden ist. Diese Frist gilt auch fürdie Anmeldung von Gepäckschäden oderZustellungs-verzögerungen beim Gepäck imZusammenhang mit Flügen, wenn Gewährleistungsrechteaus den §§ 651 c Abs. 3,651 d, 651 e Abs. 3 und 4 BGB geltend gemachtwerden. Ein Schadensersatzanspruchwegen Gepäckbeschädigung ist binnen 7Tagen, ein Schadensersatzanspruch wegenGepäckverspätung binnen 21 Tagen nachAushändigung geltend zu machen.10. Pass-, Visa-, & Gesundheitsbestimmungen10.1. Der RV informiert über die obigenVorschriften, die für das jeweilige Reiselandgültig sind. Diese Informationen werdenfür deutsche Staatsbürger erteilt, beidenen keine besonderen Verhältnisse gegebensind. In der Person des Reisendenbegründete persönliche Verhältnisse (z.B.Doppelstaatsbürgerschaft, Staatenlosigkeit,frühere Eintragungen im Pass, Flüchtlingsaus-


weis usw.) können dabei nicht berücksichtigtwerden, soweit sie dem RV nicht ausdrücklichvom Reisenden mitgeteilt worden sind.10.2. Der RV wird den Reisenden vor Vertragsschlussüber etwaige Änderungen derin der Reiseausschreibung wiedergegebenenAllgemeinen Vorschriften informieren.10.3. Soweit der RV seiner Hinweispflicht entsprechendden vorstehenden Bestimmungennachkommt, ist der Reisende zur Einhaltung dieserVorschriften selbst verpflichtet, es sei denn,dass sich der RV ausdrücklich zur Beschaffungetwaiger Visa, Bescheinigungen usw. verpflichtethat. Der RV haftet auch dann, wenn er imEinzelfall die Beschaffung übernommen hat,nicht für die rechtzeitige Erteilung und den Zugangsolcher Unterlagen, es sei denn, dass derRV die Verzögerung zu vertreten hat.11. Informationen zur Identität ausführenderLuftfahrtunternehmen11.1. Der RV informiert den Kunden entsprechendder EU-Verordnung zur Unterrichtungvon Fluggästen über die Identität des ausführendenLuftfahrtunternehmens vor oder spätestensbei der Buchung über die Identität derausführenden Fluggesellschaft(en) bezüglichsämtlicher im Rahmen der gebuchten Reisezu erbringenden Flugbeförderungsleistungen.11.2. Steht/stehen bei der Buchung die ausführendeFluggesellschaft(en) noch nicht fest,so ist der RV verpflichtet, dem Kunden dieFluggesellschaft bzw. die Fluggesellschaftenzu nennen, die wahrscheinlich den Flugdurchführen wird bzw. werden. Sobald derRV weiß, welche Fluggesellschaft den Flugdurchführt, wird er den Kunden informieren.11.3. Wechselt die dem Kunden als ausführendeFluggesellschaft genannte Fluggesellschaft,wird der RV den Kunden unverzüglichund so rasch dies mit angemessenen Mittelnmöglich ist, über den Wechsel informieren.11.4. Die entsprechend der EG-Verordnungerstellte Liste der Fluggesellschaften, denendie Nutzung des Luftraumes über den Mitgliedstaatenuntersagt ist, ist auf der Internet-Seite des RV abrufbar und in den Geschäftsräumendes RV einzusehen.12. Haftungsbeschränkung12.1. Die vertragliche Haftung des RV fürSchäden, die nicht Körperschäden sind (auchdie Haftung für die Verletzung vor-, nebenodernachvertraglicher Pflichten) ist auf dendreifachen Reisepreis beschränkt, soweita) ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlichnoch grob fahrlässig herbeigeführtwird oderb) der RV für einen dem Reisenden entstehendenSchaden allein wegen eines Verschuldenseines Leistungsträgers verantwortlich ist.12.2. Der RV haftet nicht für Leistungsstörungen,Personen- und Sachschädenim Zusammen hang mit Leistungen, die alsFremdleistungen lediglich vermittelt werden(z.B. Ausflüge, Sportveranstaltungen, Theaterbesuche,Ausstellungen, Beförderungsleistungenvon und zum ausgeschriebenenAusgangs- und Zielort), wenn diese Leistungenin der Reiseausschreibung und derBuchungsbestätigung ausdrücklich und unterAngabe des vermittelten Vertragspartners alsFremdleistungen so gekennzeichnet werden,dass sie für den Kunden erkennbar nicht Bestandteilder Reiseleistungen des RV sind. DerRV haftet jedocha) für Leistungen, welche die Beförderungdes Kunden vom ausgeschriebenen Ausgangsortder Reise zum ausgeschriebenenZielort, Zwischenbeförderungen währendder Reise und die Unterbringung währendder Reise beinhalten,b) wenn und insoweit für einen Schaden desKunden die Verletzung von Hinweis-, Aufklärungs-oder Organisationspflichten des RVsursächlich geworden ist.12.3. Soweit Einzelleistungen (Hotelunterkünfte,-Mietwagen, Campmobile) ausdrücklichals vermittelte Fremdleistungen gekennzeichnetsind und nach den Grundsätzendes § 651a Abs. 2 BGB nicht der Anscheinerweckt wird, dass der RV solche Leistungenin eigener Verantwortung erbringt, ist derRV nur Vermittler und haftet nur für die Verletzungvon Vermittlerpflichten, nicht jedochfür die vermittelte Leistung selbst. Entsprechendesgilt, soweit der RV Pauschalreisender anderen Anbieter in diesem Katalog vermittelt.Die vorstehende Regelung gilt nachMaßgabe der Bestimmung unter Ziffer 12.2auch für vermittelte Flüge.13. Verjährung13.1. Ansprüche des Reisenden nach den§§ 651c bis f BGB aus der Verletzung desLebens, des Körpers oder der Gesundheiteinschließlich vertraglicher Ansprüche aufSchmerzensgeld, die auf einer fahrlässigenPflichtverletzung des RV oder einer vorsätzlichenoder fahrlässigen Pflichtverletzungeines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfendes RV beruhen, verjähren in zweiJahren. Dies gilt auch für Ansprüche auf denErsatz sonstiger Schäden, die auf einer grobfahrlässigen Pflichtverletzung des RV oder aufeiner vorsätzlichen oder grob fahrlässigenPflichtverletzung eines gesetzlichen Vertretersoder Erfüllungsgehilfen des RV beruhen.13.2. Alle übrigen Ansprüche nach den §§651c bis f BGB verjähren in einem Jahr.13.3. Die Verjährung nach Ziffer 13.1 und13.2 beginnt mit dem Tag, der dem Tag folgt,an dem die Reise nach den vertraglichen Vereinbarungenenden sollte. Fällt der letzte Tag derFrist auf einen Sonntag, einen am Erklärungsortstaatlich anerkannten allgemeinen Feiert ag odereinen Sonnabend, so tritt an die Stelle eines solchenTages der nächste Werktag.13.4. Schweben zwischen dem Reisendenund dem RV Verhandlungen über denAnspruch oder die den Anspruch begründendenUmstände, so ist die Verjährunggehemmt, bis der Reisende oder der RV dieFortsetzung der Verhandlungen verweigert.Die Verjährung tritt frühestens drei Monatenach dem Ende der Hemmung ein.14. Gerichtsstand, Rechtswahl14.1 Für Kunden/Reisende, die nicht Angehörigeeines Mitgliedstaats der EuropäischenUnion oder Schweizer Staatsbürgersind, wird für das gesamte Rechts- undVertragsverhältnis zwischen dem Kunden/Reisenden und dem RV die ausschließlicheGeltung des deutschen Rechts vereinbart.Solche Kunden/Reisende können den RVausschließlich an desen Sitz verklagen.14.2 Für Klagen des RV gegen Kunden, bzw.Vertragspartner des Reisevertrages, die Kaufleute,juristische Personen des öffentlichen oderprivaten Rechts oder Personen sind, die IhrenWohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsortim Ausland haben, oder deren Wohnsitzoder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeit-punkt derKlageerhebung nicht bekannt ist, wird als Gerichtsstandder Sitz des RV vereinbart.14.3. Der Kunde kann den RV nur an dessenSitz verklagen.14.4. Für Klagen des RV gegen den Kundenist der Wohnsitz des Kunden maßgebend.Für Klagen gegen Kunden, bzw. Vertragspartnerdes Reisevertrages, die Kaufleute,juristische Personen des öffentlichen oder privatenRechts oder Personen sind, die ihrenWohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsortim Ausland haben, oder deren Wohnsitzoder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunktder Klageerhebung nicht bekannt ist, wirdals Gerichtsstand der Sitz des RV vereinbart.14.5. Die vorstehenden Bestimmungen geltennicht,a) wenn und insoweit sich aus vertraglichnicht abdingbaren Bestimmungen internationalerAbkommen, die auf den Reisevertragzwischen dem Kunden und dem RV anzuwendensind, etwas anderes zugunsten desKunden ergibt oderb) wenn und insoweit auf den Reisevertraganwendbare, nicht abdingbare Bestimmungenim Mitgliedstaat der EU, dem derKunde angehört, für den Kunden günstigersind als die nachfolgenden Bestimmungenoder die entsprechenden deutschen Vorschriften.© Diese Reisebedingungen sind urheberrechtlichgeschützt.RA Rainer Noll, Stuttgart 2002-2013Weltweit sicher unterwegsBest of-schutz füR Reisen Bis 45 tage123Reise-Rücktrittsversicherung (RRV)❍ Versicherungssumme bis zur Höhe des jeweiligen Reisepreises 1)Urlaubsgarantie (Reiseabbruch-Versicherung)❍ zusätzlicher Kostenersatz bei Reiseabbruch (vorzeitige oderverspätete Rückreise) 1)Reise-KrankenversicherungBei Krankheit oder Unfall im Ausland erstatten wir Ihnen die Kosten für:❍ ambulante Behandlung beim Arzt, Zahnarzt, Medikamente❍ stationäre Behandlung im Krankenhaus einschließlich Operationen❍ medizinisch sinnvolle Rücktransporte (auch Rettungsflüge)❍ kein SelbstbehaltBest of-Rundum-schutzpRämienReisepreisbis EUReinzel -personEURfamilie2 )EUR1.000,– 54,– –1.500,– 64,– 85,–2.500,– 99,– 129,–3.000,– 125,– 157,–3.750,– 149,– 179,–5.000,– 189,– 215,–7.500,– 268,– 298,–10.000,– 362,– 390,–20.000,–5,2 % vomReisepreis5,9 % vomReisepreis1 2 3 4 5 6 7Reise-Rücktrittsversicherung– solo1einzel -personEUR1.000,– 24,–1.500,– 28,–2.500,– 44,–3.000,– 62,–3.750,– 79,–5.000,– 94,–7.500,– 144,–10.000,– 195,–20.000,–3,0 % vomReisepreis45Notfall-Versicherung❍ Notruf-Service, weltweit – rund um die UhrReisegepäck-Versicherung❍ Versicherungssumme: 2.000,– EUR je versicherte Person/4.000,– EUR je Familie 2)❍ kein selbstbehalt6 Reise-Unfallversicherung❍ Versicherungssumme:im Todesfall 3) 20.000,– EUR je versicherte Personim Invaliditätsfall bis zu 40.000,– EUR je versicherte Person7 Reise-Haftpflichtversicherung❍ Versicherungssumme pauschal bis zu 1 Mio. EUR bei PersonenundSachschäden je versicherte Personergänzungsschutz Jahresschutz platinpRämienReisedauerbiseinzel -personEUR31 tage 47,–45 tage 73,–60 tage 96,–90 tage 125,–120 tage 155,–3 4 5 6 7pRämienpRämienReisepreisbis EURReisepreisbis EURfamilie 4)bis zum 65.geburstagEURfamilie 4)ab zum 65.geburstagEUR2.000,– 139,– 175,–4000,– 209,– 295,–6.000,– 269,– 339,–10.000,– 389,– 459,–1 2 3 4 54) Zwei Erwachsene ohne Kinder, die inhäuslicher Gemeinschaft leben, könnenden Familientarif abschließen.Weitere Versicherungspaketeerhalten Sie auf Anfrage!ausgezeichneteLeistungenAZ 359 09.12Abschließbar sofort bei Buchung, jedoch spätestens bis 30 Tage vor Reiseantritt. Liegen zwischen Reise buchung undReiseantritt weniger als 30 Tage, muss der Abschluss innerhalb von 3 Werktagen nach Reisebuchung erfolgen.Diese Informationen geben den Versicherungsumfang nur beispielhaft wieder. Die kompletten Bedingungen erhalten Sieim Reisebüro. Sie können die Bedingungen auch im Internet unter www.hmrv.de, Unterpunkt Service, abrufen. Maßgebendfür den Versicherungsschutz sind die aktuellen Versicherungsbedingungen der HanseMerkur Reiseversicherung AGVB-RS 2011 (T-D) und VB-KV 2011 (T-D) .1) Kein selbstbehalt! Einzige Ausnahme: Ambulant behandelte Erkrankung. In diesem Fall beträgt der Selbstbehalt20% des erstattungsfähigen Schadens, mindestens jedoch 25,– EUR je versicherte Person.2) Als Familie gelten max. zwei Erwachsene und mindestens ein minderjähriges Kind (unabhängig vom Verwandtschaftsverhältnis)– insgesamt bis zu fünf Personen. Volljährige Kinder sind versichert, solange sie in der Ausbildung sind.3) Bei Kindern bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres im Todesfall: 5.000,– EUR.AZ 359_0912_Best of.indd 1 10.09.12 13:45


FRAGEN SIE AUCH NACHUNSEREM HAUPTKATALOGIm Katalog Australien 2013 finden Sie weitereProdukte für Ihren Urlaub in Australien:- Mietwagen & Camper- Mietwagenreisen- Hotels, Resorts & besondere Unterkünfte- Kreuzfahrten- Busreisen, Allrad- & Flug-Safaris- Reisen für Junge & Aktive- StopoverBEST OF TRAVEL GROUPAustralia Pacific Travelservice GmbHBramfelder Straße 110AD-22305 HamburgTel. 040 / 61 25 78Fax 040 / 61 32 99travelservice@t-online.deDiamir Erlebnisreisen GmbHBerthold-Haupt-Straße 2D-01257 DresdenTel. 0351 / 31 20 77Fax 0351 / 31 20 76info@diamir.deKarawane Reisen GmbHSchorndorfer Straße 149D-71638 LudwigsburgTel. 0 71 41 / 28 48 50Fax 0 71 41 / 28 48 55south-pacific@karawane.dePacific Island TravelHerengracht 495NL-1017 BT Amsterdam (NL)Tel. 020 / 626 13 25Fax 020 / 205 05 09amsterdam@pacificislandtravel.nlAustralasia Travel Service AGSchaffhauserstraße 89CH-8042 Zürich (Schweiz)Tel. 044 / 450 73 75Fax 044 / 450 73 76info@australasia.chAustralia PLUS Reisen GmbHPartnachstraße 6D-81373 MünchenTel. 089 / 72 66 94 0Fax 089 / 72 66 94 44info@australiaplus.deDiamir Erlebnisreisen GmbHSchloßstraße 78-82D-12165 BerlinTel. 030 / 79 78 96 81Fax 030 / 79 78 96 83berlin@diamir-reisen.deWesttours-Reisen GmbHAdenauerallee 76D-53113 BonnTel. 0228 / 9 15 31 60Fax 0228 / 22 17 33australien@westtours.dePacific Island TravelVestdijk 9NL-5611 CA Eindhoven (NL)Tel. 040 / 237 24 90Fax 040 / 218 05 00eindhoven@pacificislandtravel.nlDreamtime Travel AGBruggerstraße 55CH-5401 Baden (Schweiz)Tel. 056 / 410 01 01Fax 056 / 410 01 04info@dreamtime.chCruising Reise GmbHLeonhardtstraße 10D-30175 HannoverTel. 0511 / 37 44 47 0Fax 0511 / 37 44 47 37info@cruising-reise.deDr. Düdder Reisen GmbHAm Berg 2D-52076 AachenTel. 0 24 08 / 20 48Fax 0 24 08 / 65 03info@duedderreisen.deAussie ToursKoestraat 187 (Belgien)B-8800 RoeselareTel. 051 / 70 56 11Fax 051 / 70 06 24info@aussietours.bePacific Island TravelStationsplein 45NL-3013 AK Rotterdam (NL)Tel. 010 / 270 96 36Fax 010 / 254 05 09rotterdam@pacificislandtravel.nlCruising Reise GmbHFasanenstraße 8D-55271 Stadecken - ElsheimTel. 0 61 36 / 9 26 43 00Fax 0511 / 37 44 47 37stadecken@cruising-reise.deHorizont Fernreisen GmbHWestring 25D-44787 BochumTel. 0234 / 911 75 75Fax 0234 / 911 75 76info@horizont-fernreisen.deTasman TravelVerlengde Edisonstraat 1NL-8861 NJ Harlingen (NL)Tel. 0517 / 43 00 68Fax 0517 / 41 80 55info@tasmantravel.nlJedek Reisen GmbHWienerstraße 114A-2483 Ebreichsdorf (Österreich)Tel. 01 / 369 6602Fax 01 / 369 6602-15office@jedek-reisen.atBest of Travel Group GbR- Presse & Marketing -Ostwall 30, D-47608 GeldernTel. 0 28 31 / 13 32 09Fax 0 28 31 / 13 32 12info@botg.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!