PDF Download - Tuning Magazin

tuningmagazin.de

PDF Download - Tuning Magazin

VergleichstestSommerreifen 18 ZollDAS PIRELLI-TESTGELÄNDE IM OBERITALIENISCHEN VIZZOLA BIETET IDEALE BEDINGUNGEN FÜR UNBESTECHLICHE REIFENTEST-ERGEBNISSEDie Test-FelgeNach wie vor bestückt Volkswagenden Golf GTI in Serie abWerk mit Denver-Alufelgen in7,5 J x 17 samt Pneus in 225/45.Doch ein Großteil der Käufergreift heute lieber gleich zuden optisch natürlich viel perfekterpassenden 18 Zöllern in225/40, die in Verbindung mitDe troit-Alus in 7,5 J x 18 derzeitfür 620 Euro Aufpreis zu haben sind. Wer Nachrüsten will, bekommtbeim Volkswagenhändler wie auch am freien Zubehörmarktzudem eine kaum glaubliche Auswahl von Alufelgen, meistin der Dimension 8 J x 18 Zoll. Das Gute daran: Auch alle Fahrervon „Normal“-Golf, Scirocco, Jetta oder auch Touran sowie vieleAudi-Besitzer werden je nach Geschmack hier fündig. Wir ratenallerdings dazu, vermeintliche Billig angebote lieber links liegen zulassen. Die haben meist zwar auch ein Gutachten, sind aber oftbleischwer und zudem miserabel lackiert.Dazu ist es fraglich, ob bereits nach einem Jahr noch Ersatz geliefertwerden kann. Top-Markenprodukte wie unsere Testfelge„NC“ aus dem Hause Artec/RH-Alurad kennen derlei Problemenicht. So waren sämtliche unserer Testräder perfekt in „Sterlingsilber“lackiert und klasse verarbei tet. Zu haben ist die „NC“ ausschließlichin 8 J x 18 Zoll, dafür gibt es sogar Versionen für Audi,den Caddy oder auch den T5. Der Preis? Rund 190 Euro je Rad,pro Satz also etwa 760 Euro.DIE ABS-NASSBREMSUNG BEI 80 KM/H IST DIEWICHTIGSTE ÜBUNG IM GF-REIFENTESTMODERNSTE MESS-ELEKTRONIK ZEICHNET DIEGEFAHRENEN TESTERGEBNISSE PERFEKT AUFDIE PRIVATE RENNSTRECKE VON FRANCIACORTABRINGT DIE REIFEN AN IHRE HAFTGRENZEBleibt der nur befriedigende Good yearaus gleichem Hause. Der gibt sich am GTIetwas zickig, ist unruhig und neigt amLimit zum Übersteuern. Dazu offeriert ereine etwas schwächere Haftung. Und derVergleich zum 17 Zöller? Auch auf Nässefahren die größeren Pneus sowohl stabilerals auch schneller um den Kurs. Größerist also auch auf Nässe nichtschlechter. Bleibt es dabei auch beimBremsen? Die tradi tionell wichtigste TU-NING-Prüfung, das ABS-Nassbremsenaus 80 km/h, bringt Klarheit.Conti ist derNassbrems-MeisterAm schnellsten kommt der Conti nachnur 42,5 Metern zum Stehen, einTop-Wert. Einen Meter später steht dermit Hankook bestückte GTI. Bis auf denBridgestone, der hier 45,4 Meter benötigt,bleiben alle im Rahmen bis 44 Meter.Unsere SP 01A-Basis kommt zum Vergleichauf 46,2 Meter. Was zeigt, dass beidieser Übung die größeren, aber gleichbreiten 18 Zöller im Schnitt keine Vorteilegenerieren.Beim Bremsen aus 100 km/h auf trockenerFahrbahn dagegen zeigen die 18erdann doch mehr Biss. Hier liegt der Pirellimit nur 33,6 Metern knapp vor Conti undGoodyear. Dafür das „Sehr gut“. Gut sindaber auch alle anderen. Und sie sind inder Regel den 17 Zöllern überlegen. Diekommen oft erst nach rund 36 Meternzum Stehen.Der 42 Meter durchmessende Kreis, ebenfallsbewässert, ist als nächstes dran.Auch hier zählt neben der maximal möglichenQuerbe schleunigung der subjektiveEindruck. Nur wer am Limit konstanteLenkwinkel zulässt, ist wirklich fi t. Damithaben alle kein Problem, bis auf Dunlopund Goodyear. So neigt der Sport Maxx RTan der Haftungs-Grenze zum Übersteuern,verlangt nach mehr Lenkarbeit. Beim EagleF1 zeigt sich diese Tendenz verschärft,unruhig zieht er seine Kreise. Betrachtetman die maximal mögliche Geschwindigkeit,liegen die Unterschiede allerdings nurim Bereich von fünf Prozent.Bleiben in Sachen Sicherheit noch diebeiden Aquaplaning-Tests. Zunächst inLängsrichtung.ABS-Bremsen trockenABS-Bremsen nassDunlop SP Sport 01A 17 Zoll Basis36,8 m 100 % Dunlop SP Sport 01A 17 Zoll Basis46,2 m 100 %Bridgestone Potenza S00136,1 m 102 % Bridgestone Potenza S00145,4 m 102 %Conti SportContact 5 34,1 m 107 % Conti SportContact 542,5 m 108 %Dunlop SP Sport Maxx RT36,3 m 101 % Dunlop SP Sport Maxx RT44,0 m 105 %Goodyear Eagle F1 Asymmetric 2 34,6 m 106 % Goodyear Eagle F1 Asymmetric 243,6 m 106 %Hankook Ventus S1 Evo 2 35,6 m 103 % Hankook Ventus S1 Evo 243,5 m 106 %Pirelli P Zero33,6 m 109 % Pirelli P Zero45,2 m 102 %Vollbremsung bei 100 km/h bis 0 km/h mit ABS auf trockenem AsphaltVollbremsung bei 80 km/h bis 0 km/h mit ABS auf nassem AsphaltAquaplaning längsAquaplaning querDunlop SP Sport 01A 17 Zoll Basis76,2 km/m 100 % Dunlop SP Sport 01A 17 Zoll Basis4,40 m/s 100 %Bridgestone Potenza S00177,8 km/m 102 % Bridgestone Potenza S0014,59 m/s 104 %Conti SportContact 579,9 km/m 105 % Conti SportContact 54,35 m/s 99 %Dunlop SP Sport Maxx RT75,1 km/m 99 % Dunlop SP Sport Maxx RT4,35 m/s 99 %Goodyear Eagle F1 Asymmetric 2 74,3 km/m 98 % Goodyear Eagle F1 Asymmetric 24,21 m/s 96 %Hankook Ventus S1 Evo 2 78,0 km/m 102 % Hankook Ventus S1 Evo 24,54 m/s 103 %Pirelli P Zero73,9 km/m 97 % Pirelli P Zero4,11 m/s 93 %Wasserhöhe 7 MillimeterWasserhöhe 6 Millimeter. Maximale Querbeschleunigung in m/sTUNINGTUNING


VergleichstestSommerreifen 18 ZollINNENGERÄUSCH-BEURTEILUNG BEI60 KM/H UND ABGESCHALTETEM MOTORTest kompaktAnscheinend verzichtet Conti bewusst aufRollwiderstand und setzt beim Sport-Contact 5 auf Top-Nässe-Eigenschaften.Mit Erfolg! Hankook dagegen liegt beimRowi im Mittelfeld, fährt aber dennochauf Conti-Niveau. Sehr gut sind beide underhalten die begehrte TUNING-Empfehlung.Die verschenkt der Dunlop SportMaxx RT beim Nasshandling, das auch demGoodyear Eagle F1 einen Strich durch dieRechnung macht. Gut sind die Brüder ausglei chem Hause dennoch, genauso wieBridge stone und Pirelli. Man kann alsobedenkenlos zugreifen. Ein klasse Ergebnis!Vergleich zur Serie 225/45 R 17: Speziellder GTI gewinnt beim Handling spürbar,vermittelt den gewünschten, direkterenFahrbahnkontakt. Bei Aquaplaning heißtes aber Fuß vom Gas. Komfort? Nicht dieParade-Disziplin der 18-Zöller.TESTERGEBNISREIFENTYPConti und Hankook fahren an der SpitzeDunlopSP Sport 01ABridgestonePotenza S001Conti Sport-Contact 5Dunlop SPSport MaxxRTGoodyearEagle F1 Asymmetric2Hankook VentusS1 Evo 2HANDLING trocken ++ ++ ++ ++ ++ ++ ++HANDLING nass ++ ++ ++ + ++ ++ABS-BREMSEN trocken + ++ + ++ + ++ABS-BREMSEN nass + ++ ++ ++ ++ +AQUAPLANING längs + + + –AQUAPLANING quer + – + –KREISBAHN nass + ++ ++ + ++ ++ROLLWIDERSTAND + ++ ++ + +KOMFORT ++ –GERÄUSCH ++ + + + + + +GESAMTERGEBNIS GUT - GUT + SEHR GUT - GUT + GUT SEHR GUT - GUT +Pirelli P Zero++ = sehr gut + = gut O = befriedigend – = ausreichend –– = mangelhaftTUNING

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine