aus dem inhalt - WM IV Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht

wmrecht.de

aus dem inhalt - WM IV Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht

www.wertpapiermitteilungen.deD 22085 C29WERTPAPIER-MITTEILUNGEN20. Juli 201367. JahrgangSeiten 1337-1388Redaktion:RechtsanwaltDr. Christopher Kienle,Frankfurt a. M.RechtsanwaltDr. Andreas Lange,Frankfurt a. M.Prof. Dr. Tobias Lettl,PotsdamRechtsanwaltDr. Helmut Merkel,Frankfurt a. M.Arne Wittig,EssenRedaktionsbeirat:RechtsanwaltThorsten Höche,BerlinProf. Dr. Dr. Dr. h.c. mult.Klaus J. Hopt,HamburgRichter am BGHDr. Hans-Ulrich Joeres,KarlsruheRichterin am BGHIlse Lohmann,KarlsruheRechtsanwaltProf. Dr. Hans-Jürgen Lwowski,HamburgProf. Dr. Peter O. Mülbert,MainzRechtsanwaltReinhard Nützel,Frankfurt a. M.AUS DEM INHALT:Seite 1337Univ.-Prof. Dr. Dirk Zetzsche, LL.M. (Toronto), und wiss.Mitarbeiterin Seraina Grünewald, Vaduz und DüsseldorfStaatsgarantie für die Einlagensicherung, Icesave und derWeg zur grenzüberschreitenden EinlagensolidaritätSeite 1344Jan Liepe, Dr. Hendrik Pielka, Dr. Nina Malaviya, Rechtsanwälte,Frankfurt a.M.Der aktuelle Richtlinienentwurf zur Finanztransaktionssteuerim Lichte des europäischen RechtsSeite 1351OLG Frankfurt a.M., 17.4.2013 –Zur Zulässigkeit von Gebührenregelung in Banken-AGBzu Nachfrage (Nachforschung), Reklamation und zur Vorfälligkeits-/NichtabnahmeentschädigungSeite 1355AG Hamburg, 1.3.2013 –Zur Beweisvermutung nach § 675w BGB bei behauptetemKreditkartenmissbrauch durch unbefugte Dritte sowie zurSorgfaltspflicht der Anzeige bei Verlust von KreditkartenSeite 1357AG Marienberg, 5.2.2013 –Zur Frage, ob ein unmittelbar in einem Darlehensvertragvereinbartes Bearbeitungsentgelt AGB-rechtlich überprüfbaristWERTPAPIER-MITTEILUNGENTEIL IVSeite 1361BGH, 7.5.2013 –Zur Frage, wann eine Zahlungseinstellung wegen Nichtzahlungeines erheblichen Teils der fälligen VerbindlichkeitenvorliegtPostverlagsort Frankfurt a. M.


WERTPAPIER-MITTEILUNGENZeitschriftfür WirtschaftsundBankrecht2920. Juli 201367. JahrgangSeiten 1337-1388InhaltsverzeichnisBeiträgeUniv.-Prof. Dr. Dirk Zetzsche, LL.M. (Toronto), und wiss. Mitarbeiterin Seraina Grünewald, Vaduz undDüsseldorfStaatsgarantie für die Einlagensicherung, Icesave und der Weg zur grenzüberschreitenden Einlagensolidarität 1337Jan Liepe, Dr. Hendrik Pielka, Dr. Nina Malaviya, Rechtsanwälte, Frankfurt a.M.Der aktuelle Richtlinienentwurf zur Finanztransaktionssteuer im Lichte des europäischen Rechts 1344RechtsprechungBankrecht und KapitalmarktrechtOLG Frankfurt a.M. 17.4.2013 Zur Zulässigkeit von Gebührenregelung in Banken-AGB 1351zu Nachfrage (Nachforschung), Reklamation und zur Vorfälligkeits-/NichtabnahmeentschädigungAG Hamburg 1.3.2013 Zur Frage der Beweisvermutung nach § 675w BGB bei behauptetem1355Kreditkartenmissbrauch durch unbefugteDritte sowie zur Sorgfaltspflicht der Anzeige bei Verlustvon KreditkarteAG Marienberg 5.2.2013 Zur Frage, ob ein unmittelbar in einem Darlehensvertrag 1357(hier: Darlehensformular zu Komfortkredit) vereinbartesBearbeitungsentgelt AGB-rechtlich überprüfbar istGesellschaftsrechtBundesgerichtshof 14.5.2013 Gebührenrechtliche Selbständigkeit mehrerer Anfechtungs-1357und Nichtigkeitsklagen vor einer Verbindung derProzesse; Bestehenbleiben der entstandenen Gerichtskostenauch nach der ProzessverbindungInsolvenzrecht und ZwangsvollstreckungBundesgerichtshof 6.6.2013 Zur Verpflichtung eines der in § 9 Nr. 2 ZVG genannten 1359Rechtsinhaber, sein im Zwangsversteigerungsverfahrengeltend gemachtes Recht glaubhaft zu machenBundesgerichtshof 7.5.2013 Zur Frage, wann eine Zahlungseinstellung wegen Nichtzahlung1361eines erheblichen Teils der fälligen Verbindlich-keiten vorliegtBundesgerichtshof 20.6.2013 Zur Frage der Vermögensverschwendung, wenn der 1364Schuldner das Mobiliar einer gepachteten Gaststätte unentgeltlichauf einen Erwerber überträgtBundesgerichtshof 20.6.2013 Zur Unpfändbarkeit des Erstattungsanspruchs des Mieters1365aus einer Betriebs- und Heizkostenabrechnung desVermieters, wenn der Mieter Arbeitslosengeld II beziehtWettbewerbsrechtBundesgerichtshof 22.8.2012 Geltung der deutschen Vorschriften für den Apothekenabgabepreis1366auch für verschreibungspflichtige Arznei-mittel, die Apotheken mit Sitz in einem anderen Mitgliedstaatder Europäischen Union im Wege des Versandhandelsnach Deutschland an Endverbraucher abgebenBundesgerichtshof 22.3.2012 Zur Verpflichtung von in Deutschland ansässigen Dienstleistungserbringern,1371ein Leistungsverzeichnis vor OrtauszuhängenI


Bundesgerichtshof 13.9.2012 Zur Bestimmung des Streitgegenstandes bei einer wettbewerbsrechtlichen1373Unterlassungsklage, die sich gegeneine konkrete Verletzungsform wendet (Änderung derRechtsprechung); zur Zulässigkeit einer Verwendung derBezeichnung "Biomineralwasser"Hans. OLG Hamburg 29.11.2012 Zur Haftung des Betreibers eines Online-Marktplatzes für 1381rechtsverletzende Angebote seiner NutzerBerichtigungBundesgerichtshof 12.3.2013 Kein gesetzlicher Rückzahlungsanspruch der Gesellschaft,1387wenn an einen Kommanditisten auf der Grundla-ge einer Ermächtigung im Gesellschaftsvertrag eine Auszahlunggeleistet wird, obwohl sein Kapitalanteil unterden auf die bedungene Einlage geleisteten Betrag herabgemindertistBücherschauHeinz-Dieter Assmann/Thorsten Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz, 2. Aufl. 1387Pötzsch/Uwe H. Schneider Rezensent: Univ.-Prof. Dr. Carl-Heinz Witt, LL.M.(Hrsg.)(Georgetown), ErfurtReinhart Ricker/Johannes Handbuch des Presserechts, 6. Aufl.1388WeberlingCarl-Otto Lenz (Hrsg.), u.a. EU-Verträge, 6. Aufl.1388investmentfondstage.deKeyNotes 2013Professor Dr. Jürgen StarkProfessor Dr. Clemens FuestInvestmentfondstageder Börsen-Zeitungu.a. mit:Prof. Dr. Jürgen Stark, Mitglied des Direktoriums und des Rates der Europäischen Zentralbank a.D.;Prof. Dr. Clemens Fuest, Präsident des Europäischen Zentrums für Wirtschaftsforschung25.-26. September 2013, Palmengarten Frankfurt am Main Informationen: Tel. 069 2732 553; www.investmentfondstage.deDie mit gekennzeichneten Entscheidungen des BGH sind zum Abdruck in der amtlichen Sammlung vorgesehen.Nicht amtliche Leitsätze zu Entscheidungen des BGH sind kursiv gesetzt. Leitsätze zu Entscheidungen der Instanzgerichte sind überwiegend durch den Einsender oderdie Redaktion verfasst.Die mit einem gekennzeichneten Entscheidungen sind zur Veröffentlichung und Besprechung in der Entscheidungssammlung zum Wirtschafts- und Bankrecht (WuB)vorgesehen.Nur soweit der Redaktion bis zur Drucklegung die Rechtskraft einer instanzgerichtlichen Entscheidung mitgeteilt worden ist, wird dies im Anschluss an das Aktenzeichenvermerkt. Ein fehlender Rechtskrafthinweis muss daher nicht bedeuten, dass die Entscheidung nicht rechtskräftig geworden ist.Redaktion: Rechtsanwalt Dr. Christopher Kienle, Frankfurt am Main; Professor Dr. Tobias Lettl, LL.M. (EUR), Universität Potsdam; Rechtsanwalt Dr. Helmut Merkel,Frankfurt am Main; Arne Wittig, Essen; Rechtsanwalt Dr. Andreas Lange, Frankfurt am Main (presserechtlich verantwortlicher Redakteur)Redaktionsbeirat: Rechtsanwalt Thorsten Höche, Chefsyndikus des Bundesverbandes deutscher Banken e.V., Berlin (Vorsitzender); Professor Dr. Dr. Dr. h.c. mult. KlausJ. Hopt, Direktor am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht a.D., Hamburg; Dr. Hans-Ulrich Joeres, Richter am Bundesgerichtshof, Karls -ruhe; Ilse Lohmann, Richterin am Bundesgerichtshof, Karlsruhe; Rechtsanwalt Professor Dr. Hans-Jürgen Lwowski, Hamburg; Professor Dr. Peter O. Mülbert, Direktordes Instituts für Internationales Recht des Spar-, Giro- und Kreditwesens an der Johannes Gutenberg-Universität, Mainz; Rechtsanwalt Reinhard Nützel, Chefsyndikusder DZ-Bank AG, Frankfurt a. M.Verlag: Herausgebergemeinschaft WERTPAPIER-MITTEILUNGEN Keppler, Lehmann GmbH & Co. KG, Postfach 11 09 32, 60044 Frankfurt a. M.; Düsseldorfer Straße 16,60329 Frankfurt a. M.; Geschäftsführung: Ernst Padberg (Anschrift des Verlags)Telefon Redaktion: Dr. Andreas Lange (0 69) 27 32-164, E-Mail: a.lange@wmrecht.de; Lektorat: Dr. Monika Diakité (0 69) 27 32-172, E-Mail: m.diakite@wmrecht.de;Sekretariat: Sylvia Mahler (0 69) 27 32-188, E-Mail: s.mahler@wmrecht.deAnzeigen: Ralf Becker (0 69) 27 32-553, E-Mail: r.becker@wmrecht.de; Vertrieb/Nachbestellungen: (0 69) 27 32-142; Telefax (0 69) 23 26 85Druck: mt druck Walter Thiele GmbH & Co. KG, Carl-Friedrich-Gauß-Straße 6, 63263 Neu-Isenburg, Telefon (0 61 02) 30 77 0.Bei Einzelbezug des Teils IV der WERTPAPIER-MITTEILUNGEN beträgt der Abonnementpreis monatlich € 88,90 (einschl. 7% MwSt. € 5,82) + € 7,45 Versandkostenzuschlag(einschl. € –,49 MwSt.). Auslandsbezug ohne Mehrwertsteuer + € 9,10 Versandkostenzuschlag. Für Mitglieder der ARGE Bank- und Kapitalmarktrecht gibt es für die Dauerdes Fachanwaltslehrgangs einen Rabatt von 50% auf den Abonnementpreis.Im Preis inbegriffen sind die jährlichen zwei Einbanddecken.Bei Nichtbelieferung infolge höherer Gewalt oder infolge von Arbeitskämpfen bestehen keine Ansprüche gegen den Verlag.Abbestellungen nur zum Quartalsende bei dreiwöchiger Kündigungsfrist.©2013 Herausgebergemeinschaft WERTPAPIER-MITTEILUNGEN, Frankfurt am Main – ISSN 0342-6971Urheber- und Verlagsrechte: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Urheberschutz besteht auch für die veröffentlichten Gerichtsentschei -dungen und deren Leitsätze, soweit sie vom Einsender oder der Redaktion erarbeitet oder redigiert worden sind. Jede Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts -gesetzes ist ohne Zustimmung unzulässig und strafbar. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Einspeicherung und Verarbeitungin elektronischen Systemen.Manuskripte: Die Übersendung eines Manuskripts beinhaltet die Erklärung, dass der Verfasser den Beitrag oder einen Beitrag mit gleichem Gegenstand nicht zeitnahander weitig anbietet. Für unverlangt eingereichte Manuskripte übernehmen Verlag und Redaktion keine Haftung. Mit der Annahme zur Veröffentlichung erwirbt derVerlag vom Verfasser alle Rechte, insbesondere das ausschließliche Verlagsrecht für die Zeit bis zum Ablauf des Urheberrechts und die Befugnis zur Einspeicherung in eineDatenbank sowie das Recht zur weiteren Vervielfältigung zu gewerblichen Zwecken im Wege eines photomechanischen oder eines anderen Verfahrens.Hinweise für Autoren unter www.wertpapiermitteilungen.deWERTPAPIER-MITTEILUNGEN Teil IVII

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine