November 2013 - Möwenpost

moewenpost.de

November 2013 - Möwenpost

nacht des sportsim maritimstrandhoteLAm Sonnabend, dem 2. November 2013,feiert der Travemünder Turn- und Sportvereinvon 1860 wieder seine traditionsreiche“Nacht des Sports” im MaritimStrandhotel. Ab 18.00 Uhr ist Einlaß,Beginn 19.30 Uhr.Karten zum Preis von 35 € gibt es bei Foto-Quelle,Vorderreihe 35, in Travemünde.Im Preis enthalten sind der Eintrittmit einem großen warm/kalten Bufett.Wie immer lockt eine Tombola mit vielengroßen und kleineren Preisen. DieTombola-Lose werden auch diesmal vonder “Travemünder Möwenpost” gesponsert.Die Veranstaltung ist für Jedermann/-frau zugänglich, eine Vereinszugehörigkeitist nicht notwendig. Nach dem Essenwerden 5 junge Überraschungsgästeihr Können darbieten. Langjährige underfolgreiche Sportler/innen und eineMannschat werden geehrt. Für den musikalischenTeil sorgt die Band “Cookie& Friends”, die nicht zum ersten Malin Travemünde sind. Frontman CookieMußmann, der “Brian Adams des Ruhrgebietes”,und seine Band werden mit Sicherheitdie TSVer und Gäste begeistern.“Let the good times roll” heißt es abernicht nur für die Teilnehmer, die schonzum Essen da sind, denn ab 21.30 Uhrgibt es noch Sondereintrittskarten (ohneEssen) zum Preis von 13 €.ETUnter der Einheits-Eiche in Pötenitz (Foto: bs)Vor 23 Jahren trafen sich Travemünderund Pötenitzer Bürger, um die vom GemeinnützigenVerein Travemünde gestitete„Eiche der Einheit“ im PötenitzerSchlossgelände zu planzen.Mein „Patenkind PÖTRA“ hat sich meinenTaufspruch: „blühe, wachse und gedeihe“zu Herzen genommen und ist zueinem stattlichen Baum geworden. Hoffenwir, dass Pötra weiterhin gut gedeihetund von Krankheiten verschont bleibt!Schade war nur, dass der GVT diesenGeburtstag so still unter der Decke hielt;gab es doch zu diesem Anlass eine Neuheit,die einer schönen Feier bedurt hätte!Wilfried Moll hatte die wundervolleIdee, eine Gedenktafel anfertigen zu lassen,mit Namen und Abstelldatum sowieInitiator der EINHEITS-EICHE. HorstPinnecke, ehemaliger Bürgermeistervon Pötenitz, wies in seiner Ansprachedarauf hin, dass die WiedervereinigungDeutschlands wenig auf nachbarschatlichemMiteinander stattindet.u vermischtesanzeige Jahre „pötra-eiche der einheitEr regte an, doch vom nächsten Jahr anmindest ein jährliches Begegnen stattindenzu lassen, wie es ja der Sinn einerWIEDERVEREINIGUNG eigentlichsein sollte! 1990 waren Jubel und Spaßauf dem Gelände anlässlich der Planzunganzutrefen, diese Veranstaltungkönnte man mit einem „Begräbnis“ vergleichen!Sehr schade im Sinn der Sache!Darüber soll aber kein Dank vergessenwerden, ein Dank an WilfriedMoll für die Idee und Verwirklichungdieser Tafel. Das ist ihm gut gelungen.Aber wir wollen Petrus nichtvergessen, der uns ein wundervollesWetter bescherte – wie auch vor23 Jahren. Den Anwesenden sei aberauch ein herzliches Dankeschön gesagt.Wie auch 1990 wurde unserer „Pötra“ein „Dankeschön“ für ihren stattlichenWuchs mit einem Sektgruß gezollt mitdem Wunsch ohne Krankheit weiter zugedeihen und zu wachsen!Liselotte SchröderHans-Jörg NietherRechtsanwalt und NotarUlrich KrauseRechtsanwalt und Fachanwalt für VerwaltungsrechtMartin Reinicke & Holger LatzinRechtsanwälteTorstraße 1 (ab Jan. 2014)im Haus der ehem. RaiffeisenbankZufahrt über Baggersand23570 Lübeck-TravemündeTel.: 04502 / 8626-0Fax: 04502 / 8626-27E-Mail: info@kanzleiamhafen.de30 Jahre Möwenpost 11/2013 | 13

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine