7 8 9 1 0 Familie - Integrationsstelle OÖ

integrationsstelle.ooe.at

7 8 9 1 0 Familie - Integrationsstelle OÖ

Familie78910


7 FamilieSie erwarten ein Kind ...Willkommen in Oberösterreich – Familie☺Wenn bei einem/r Arzt/Ärztin zum ersten Mal festgestellt wird, dass Sie schwanger sind, wird fürSie ein „Mutter-Kind-Pass“ ausgestellt. Alle notwendigen Untersuchungen von der Schwangerschaftbis zum fünften Lebensjahr Ihres Kindes werden in diesen Pass eingetragen.Lassen Sie die Untersuchungen immer dann machen, wann sie im Mutter-Kind-Pass vorgeschriebensind. Wenn Sie sich zu spät oder gar nicht untersuchen lassen, verlieren Sie imschlechtesten Fall den Anspruch auf das Kinderbetreuungsgeld!Sind Sie berufstätig, müssen Sie Ihre/n Arbeitgeber/in über die Schwangerschaft sobald als möglichinformieren und ihm/ihr mitteilen, wann der voraussichtliche Geburtstermin ist. Von da angelten für Sie die Regelungen des Mutterschutzgesetzes, die Arbeitserleichterungen für Sie vorsehen.Unter anderem heißt das, dass für Sie in den letzten acht Wochen vor dem voraussichtlichenGeburtstermin und in den ersten acht Wochen nach der Geburt ein Arbeitsverbot gilt(Mutterschutz). Arbeitnehmer/innen und Frauen, die Leistungen aus der Arbeitslosenversicherung(das heißt Arbeitslosengeld, Notstandshilfe) erhalten, bekommen in der Zeit des BeschäftigungsverbotesWochengeld ausbezahlt. Nähere Informationen zum Mutter-Kind-Pass und zumWochengeld erhalten Sie bei Ihrer Krankenversicherung (siehe Adressteil).Als berufstätige/r Mutter/Vater haben Sie Anspruch darauf, in den ersten drei Monaten bis zumzweiten Geburtstag des Kindes von der Arbeit freigestellt zu werden (Karenz). Während derKarenz und der ersten vier Wochen nach der Geburt dürfen Sie nicht gekündigt oder entlassenwerden. Nähere arbeitsrechtliche Informationen zu Schwangerschaft und Karenz erhalten Sie beider Arbeiterkammer (siehe Adressteil).Die ersten behördlichen Schritte nach der Geburt☺Ihr Kind ist da – herzlichen Glückwunsch! Als Eltern befinden Sie sich jetzt in einer neuenSituation – und auch bei den Behörden gibt es einige Dinge zu erledigen.Melden Sie die Geburt Ihres Kindes dem zuständigen Gemeindeamt oder Magistrat. Dort erhaltenSie eine Geburtsurkunde für Ihr Kind ausgestellt. Diese brauchen Sie, damit Sie Ihr Kind amWohnort anmelden können (siehe Kapitel 5: Wohnen). Heben Sie die Geburtsurkunde so wie alleDokumente gut auf, Ihr Kind wird sie später noch öfter brauchen!Sind Sie Österreicher/in oder Drittstaatsangehörige/r und rechtmäßig in Österreich niedergelassen(siehe Kapitel 2: Aufenthalt und Niederlassung), müssen Sie innerhalb der ersten sechsMonate nach der Geburt einen Antrag auf einen Aufenthaltstitel für Ihr Kind stellen. Für Kindervon freizügigkeitsberechtigten EU-/EWR-Bürgern/innen oder Schweizern/innen ist binnen vierMonaten eine Anmeldebescheinigung oder Aufenthaltskarte (= Dokumentation) zu beantragen.Nähere Informationen dazu erhalten Sie bei der zuständigen Bezirkshauptmannschaft oder beimMagistrat (siehe Kapitel 10: Information zum Wohnbezirk).Nicht vergessen:Geburtsurkunde und Meldezettel für Ihr Kind ausstellen lassen!Für Kinder, die nicht die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen:Antrag auf Dokumentation oder Aufenthaltstitel!3


Willkommen in Oberösterreich – FamilieStand August 2011FamilienbeihilfeDie Familienbeihilfe bietet finanzielle Unterstützung für Familien mit Kindern, die ihren Hauptwohnsitzin Österreich haben. Sie haben Anspruch darauf, wenn Sie• EU-/EWR-Bürger/in, Schweizer/in oder• Drittstaatsangehörige/r mit einem Daueraufenthalt in Österreich oder• anerkannter Flüchtling bzw. subsidiär Schutzberechtigte/r oder• österreichische/r Staatsbürger/in mit Lebensmittelpunkt in Österreich sind.Nähere Informationen zur Familienbeihilfe erhalten Sie beim zuständigen Finanzamt (sieheKapitel 10: Information zum Wohnbezirk).KinderbetreuungsgeldOb Ihnen Kinderbetreuungsgeld ausbezahlt wird, hängt nicht davon ab, ob Sie erwerbstätig sind.Als Voraussetzungen gelten aber, dass Sie für Ihr Kind Familienbeihilfe beziehen, mit ihm ineinem Haushalt zusammen leben und im Jahr nicht mehr als eine bestimmte Summe dazu verdienen.Nähere Informationen zum Kinderbetreuungsgeld erhalten Sie bei Ihrer zuständigen Sozialversicherung(siehe Adressteil).Unterstützung und Hilfe für Eltern und KinderEin Kind zu bekommen und aufzuziehen bedeutet für Eltern eine große Verantwortung. Von Anfangan wird aber auch Unterstützung und Hilfe angeboten: In der Eltern-/Mutterberatung gibt esfür werdende Mütter und Eltern ab der Geburt Beratung zu allen Fragen der Entwicklung und FörderungIhres Kindes sowie ärztliche Beratung. In Eltern-Kind-Zentren kann man sich mit anderenEltern austauschen und Ihr Kind kann Gleichaltrige zum Spielen kennen lernen.Manchmal fühlen sich Eltern mit der Erziehung ihres Kindes überfordert und wissen nicht weiter.Hilfe bieten hier Erziehungs- und Familienberatungsstellen und die Jugendwohlfahrt in den Bezirken.Letztere sind auch zuständig wenn es um so schwerwiegende Probleme wie Vernachlässigungund Missbrauch von Kindern und Jugendlichen geht.Nähere Informationen finden Sie unter: www.jugendwohlfahrt-ooe.atHilfe und BeratungOft kommt es vor, dass das Leben nicht so verläuft, wie man es sich vorgestellt hat. Esgibt Konflikte oder sogar Gewalt in der Familie, Sie müssen Ihr Kind allein großziehen oderhaben das Gefühl, dass Ihnen alles zu viel wird.Manche Probleme können nicht alleine gelöst werden. Es gibt Beratungsstellen, wo Ihnengerne geholfen wird. Dort können Sie über Ihre Probleme sprechen, finden Schutz undwerden darüber beraten, was Sie tun können.Die Adressen von diesen Beratungsstellen finden Sie im Adressteil und in Kapitel 10:Information zum Wohnbezirk.Frauen und Kinder brauchen oft besonderen Schutz, weil sie rechtlich und finanziellvon ihren Ehemännern abhängig sind. Es gibt Beratungsstellen, die Ihnen sofortund vertraulich helfen können (Frauenhaus, Kinderschutzzentrum, Gewaltschutzzentrumetc.)4


Stand August 2011Willkommen in Oberösterreich – Familie Familienkarte und Familienförderungendes Landes OberösterreichWenn Sie Ihren Hauptwohnsitz in Oberösterreich habenund für mindestens ein Kind Familienbeihilfe erhalten,haben Sie die Möglichkeit, eine Familienkarte zu beantragen.Drittstaatsangehörige müssen darüber hinauseinen gültigen Aufenthaltstitel nachweisen.Mit der Familienkarte des Landes Oberösterreich erhaltenSie bei vielen Betrieben in Oberösterreich Ermäßigungen,zum Beispiel sind Bahnfahrten mit den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB)günstiger. Daneben haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kind bis zum Schuleintritt kostenlos unfallversichernzu lassen. Nähere Informationen zur Familienkarte erhalten Sie beim Familienreferatbeim Amt der Oö. Landesregierung (siehe Adressteil).Neben der Familienkarte gibt es noch weitere Familienförderungen des Landes Oberösterreich.Auf der Internetseite www.familienkarte.at und beim Familienreferat beim Amt der Oö. Landesregierungen(siehe Adressteil) erhalten Sie nähere Informationen dazu.Eingetragene Partnerschaft (EP)AdressenBehördenSeit 1.1.2010 können gleichgeschlechtliche Paare in Oberösterreich die „Eingetragene Partnerschaft(EP)“ schließen. Nähere Informationen dazu erhalten Sie auf der Internetseite www.partnerschaftsgesetz.at.Amt der Oö. LandesregierungDirektion Bildung und GesellschaftFamilienreferatBahnhofplatz 14021 LinzTel.: 0732 7720-11192Fax: 0732 7720-211639E-Mail: familienreferat@ooe.gv.atwww.familienkarte.atNützliche Hinweise rund um Familie und KinderAmt der Oö. LandesregierungDirektion Soziales und GesundheitAbteilung JugendwohlfahrtBahnhofplatz 14021 LinzTel.: 0732 7720-15201Fax: 0732 7720-215328E-Mail: jw.post@ooe.gv.atwww.jugendwohlfahrt-ooe.atAmt der Oö. LandesregierungDirektion Bildung und GesellschaftGruppe JugendBahnhofplatz 14021 LinzTel.: 0732 7720-15505 od.15186Fax: 0732 7720-216330E-Mail: info@jugendschutz-ooe.atwww.jugendschutz-ooe.atAmt der Oö. LandesregierungDirektion Soziales und GesundheitAbteilung JugendwohlfahrtKinder- und JugendanwaltschaftKärntnerstraße 104021 LinzTel.: 0732 779777Fax: 0732 7720-14077SMS: 0664 600 7214004E-Mail:kija@ooe.gv.atwww.kija-ooe.gv.atOberösterreichische Gebietskrankenkasse( GKK)Gruberstraße 774021 LinzTel.: 05 7807-0Fax: 05 7807-109010E-Mail: ooegkk@ooegkk.atwww.ooegkk.atInformation zu Mutter-Kind-Pass, Wochengeld undKinderbetreuungsgeldÖsterreichische Sozialversicherungwww.sozialversicherung.atInformation über Sozialversicherung5


Willkommen in Oberösterreich – FamilieStand August 2011BeratungsstellenArbeiterkammer OberösterreichVolksgartenstraße 404020 LinzTel.: 050 6906 0E-Mail: info@akooe.atwww.akooe.atBeratung und Information zu Schwangerschaftund BerufKinder- und Jugendanwaltschaft .Mobbing- und Gewaltpräventionsstelleder KiJAKärntnerstraße 10, 4021 LinzTel.: 0732 779777E-Mail: kija@ooe.gv.atwww.kija-ooe.atFamilientherapie-Zentrum des Landes Figulystraße 274020 LinzTel.: 0732 666412E-Mail: ftz.post@ooe.gv.atwww.familientherapie-zentrum.atTherapien für Kinder, Familien, Paare;Erstberatung kostenlosArbeiterkammer OberösterreichVolksgartenstraße 404020 LinzTel.: 050 6906 0E-Mail: info@akooe.atwww.akooe.atBeratung und Information zu Schwangerschaftund BerufMännerberatung des Landes Figulystraße 274020 LinzTel.: 0732 603800Fax: 0732 603800-18E-Mail: maennerberatung.ftz.post@ooe.gv.atwww.maennerberatung-ooe.atLebens- und SozialberatungGewaltschutzzentrum OberösterreichStockhofstraße 404020 LinzTel.: 0732 607760Fax: 0732 607760-10E-Mail: ooe@gewaltschutzzentrum.atwww.gewaltschutzzentrum.at/ooemigrare in LinzHumboldtstraße 494020 LinzTel.: 0732 667363Fax: 0732 667363-66E-Mail: office@migration.atwww.migration.atLebens- und Sozialberatungmigrare in WelsRoseggerstraße 104600 WelsTel.: 07242 73880 od. 73879Fax: 07242 73879-14E-Mail: office@migration.atwww.migration.atLebens- und SozialberatungRat auf DrahtTel.: 147Telefonische Hilfe für Kinder und JugendlicheFrauenhelplineTel.: 0800 222 555Kostenlos, rund um die Uhr, vertraulich und anonymFrauenhäuser in E-Mail: office@frauenhaus.atwww.frauenhaus.atHilfe und Schutz für Frauen und Kinder inLinz (Tel.: 0732 606700),Wels (Tel.: 07242 67851),Steyr (Tel.: 07252 87700),Ried (Tel.: 07752 71733) undVöcklabruck (Tel.: 07672 22722)Autonomes FrauenzentrumStarhembergstraße 104020 LinzTel.: 0732 602200Fax: 0732 602200-60E-Mail: hallo@frauenzentrum.atwww.frauenzentrum.atVerein maizHofberg 94020 LinzTel.: 0732 776070Fax: 0732 776070-5E-Mail: mail@servus.atwww.maiz.atVolkshilfe OberösterreichFrauen einer Welt – Beratungsstelle für FrauenStockhofstraße 404020 LinzTel.: 0732 71407Fax: 0732 71407-14E-Mail: frauen_einer_Welt@volkshilfe-ooe.atwww.volkshilfe-ooe.atHOSI LinzFabrikstraße 404020 LinzTel.: 070 609898Fax: 070 609898-9E-Mail: ooe@hosilinz.atBeratung für Lesben und Schwule6

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine